Mannheimer stellt Strafanzeige gegen Christian Ude wegen Unterstützung der terroristischen Organisation Islam

Der Paragraph 129a StGB, auf den Mannheimer  seine Anklage
gegen Udo stützt, hier im Wortlaut:

§ 129a Bildung terroristischer Vereinigungen

(1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind,

  1.  Mord (§ 211) oder Totschlag (§ 212) oder Völkermord (§ 6 des Völkerstrafgesetzbuches) oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§ 7 des Völkerstrafgesetzbuches) oder Kriegsverbrechen (§§ 891011 oder § 12 des Völkerstrafgesetzbuches) oder
  2.  Straftaten gegen die persönliche Freiheit in den Fällen des § 239a oder des § 239b

zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind,

  1.  einem anderen Menschen schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 bezeichneten Art, zuzufügen,
  2.  Straftaten nach den §§ 303b305305a oder gemeingefährliche Straftaten in den Fällen der §§ 306 bis 306c oder 307 Abs. 1 bis 3, des § 308 Abs. 1 bis 4, des § 309 Abs. 1 bis 5, der §§ 313314 oder 315 Abs. 1, 3 oder 4, des § 316b Abs. 1 oder 3 oder des § 316cAbs. 1 bis 3 oder des § 317 Abs. 1,
  3.  Straftaten gegen die Umwelt in den Fällen des § 330a Abs. 1 bis 3,
  4.  Straftaten nach § 19 Abs. 1 bis 3, § 20 Abs. 1 oder 2, § 20a Abs. 1 bis 3, § 19 Abs. 2 Nr. 2 oder Abs. 3 Nr. 2, § 20 Abs. 1 oder 2 oder § 20a Abs. 1 bis 3, jeweils auch in Verbindung mit § 21, oder nach § 22a Abs. 1 bis 3 des Gesetzes über die Kontrolle von Kriegswaffen oder
  5.  Straftaten nach § 51 Abs. 1 bis 3 des Waffengesetzes zu begehen,

oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, wenn eine der in den Nummern 1 bis 5 bezeichneten Taten bestimmt ist, die Bevölkerung auf erhebliche Weise einzuschüchtern, eine Behörde oder eine internationale Organisation rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt zu nötigen oder die politischen, verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Grundstrukturen eines Staates oder einer internationalen Organisation zu beseitigen oder erheblich zu beeinträchtigen, und durch die Art ihrer Begehung oder ihre Auswirkungen einen Staat oder eine internationale Organisation erheblich schädigen kann.

(3) Sind die Zwecke oder die Tätigkeit der Vereinigung darauf gerichtet, eine der in Absatz 1 und 2 bezeichneten Straftaten anzudrohen, ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.

(4) Gehört der Täter zu den Rädelsführern oder Hintermännern, so ist in den Fällen der Absätze 1 und 2 auf Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren, in den Fällen des Absatzes 3 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.

(5) Wer eine in Absatz 1, 2 oder Absatz 3 bezeichnete Vereinigung unterstützt, wird in den Fällen der Absätze 1 und 2 mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in den Fällen des Absatzes 3 mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Wer für eine in Absatz 1 oder Absatz 2 bezeichnete Vereinigung um Mitglieder oder Unterstützer wirbt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

***

 

Aus: Autor: , 05. Dez 2015 |

Mannheimer stellt Strafanzeige gegen Ude

Der Islamkritiker Michael Mannheimer (Foto oben l.) hat am 26. November bei der Staatsanwaltschaft München I eine Strafanzeige gegen den Münchner Alt-Oberbürgermeister Christian Ude (r.) wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung gestellt. Ude ist Vorsitzender des Kuratoriums für das in München geplante Islamzentrum „Münchner Forum für den Islam“ (MFI), das früher großspurig „Zentrum für den Islam in Europa – München“ (ZIE-M) genannt wurde. Nach Überzeugung Mannheimers, der von einem pensionierten Jura-Professor beraten wird, erfüllt der Islam sämtliche Straftatbestände des §129a StGB, da er eine terroristische Vereinigung sei, die aufgrund ihres „Heiligen Buches“ Koran hundertfach zu Mord und Totschlag aufruft.

Der Text der Strafanzeige:


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erstatte ich Strafanzeige gegen Christian Ude wegen Erfüllung des Straftatbestands des §129a (5) StGB. 

Ude ist in seiner Eigenschaft als Kuratoriums-Vorsitzender des in München geplanten – und von dem internationalen Terror unterstützenden Golfstaat Katar finanzierten – Islamzentrums ein wesentlicher Unterstützer der terroristischen Vereinigung Islam.

Der Islam selbst erfüllt sämtliche Straftatbestände des §129a StGB. Er ist eine terroristische Vereinigung, die zum Mord und Totschlag an Abtrünnigen, aber vor allem an sog. „Ungläubigen“ mehrhundertfach aufruft und diese Praxis bis in die Gegenwart unterstützt und durch die einschlägigen Stellen im Koran bis heute vorschreibt. Bis heute hat der Islam hunderte Millionen sogenannter „Ungläubiger“ allein deswegen getötet, weil sie einen anderen Glauben als den des Islam hatten (Quelle u.v.a.: Meiser, Hans: Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart). 

Über die betreffenden Stellen im Koran und den Überlieferungen Mohammeds (Hadithe) möge sich die Staatsanwaltschaft selbst kundig machen. 

Eine auch von islamischen Theologen als treffend übersetzte deutsche Koranausgabe ist: „Der Koran“, Reclam, Übersetzung von Max Henning, Einleitung von Prof. Dr. Annemarie Schimmel (Islamwissenschaftlerin)

Weiterführende Informationen: 

Zum Tatbestand berichtet der „Merkur“ über Ude wie folgt:

ALT-OB UDE WIRD MOSCHEE-BOTSCHAFTER

München – In den nächsten Wochen muss Imam Benjamin Idriz der Stadt eine Finanzierung für das geplante Islamzentrum präsentieren. Offenbar hat er bei der Suche nach einem Großspender einen herben Rückschlag erlitten. Jetzt präsentiert Idriz ein prominentes Kuratorium: mit Alt-OB Ude an der Spitze.

Damit liegt die „Unterstützung“ des Islam durch Ude klar auf der Hand.

Zur Rechtslage auch nach § 129a (5) StGB:

In Übereinstimmung mit klaren Gesetzeswortlaut, gefestigter Rechtsprechung und dem Inhalt des Koran mit seinen ca. 200 Gewalt- Raub- und Mordaufrufen fällt der Islam eindeutig unter die §§ 129 ff. StGB.

Gefestigte BGH-Rechtsprechung zur Rechtslage: 

Die §§ 129 ff.. StGB setzen als Vorfelddelikte nach ihrer Struktur nicht voraus, dass überhaupt von den Mitgliedern der Vereinigung konkrete Straftaten begangen werden, solche müssen noch nicht einmal konkret geplant oder vorbereitet sein (vgl. BGH NJW 2005, 80, 81). 

Erst recht ist es nicht notwendig, dass bei den einzelnen Taten alle oder jeweils dieselben Mitglieder der Vereinigung aktiv werden; vielmehr ist auch eine Begehung in wechselnder Besetzung möglich (BGHSt 31, 202, 206). 

Mit Blick auf den Strafzweck der Vereinigungsdelikte (BGHSt 31, 202, 207; 41, 47, 51) ist es erforderlich, aber auch ausreichend, dass die Zwecke oder Tätigkeit der Vereinigung auf die Begehung solcher Delikte gerichtet ist. 

Ein derartiges übergeordnetes Ziel verfolgen die Mitglieder einer Gruppierung typischerweise etwa in den Fällen politisch, ideologisch, religiös oder weltanschaulich motivierter Kriminalität. 

BGH 3 StR 277/09 – Urteil des 3. Strafsenats vom 3. Dezember 2009

zuletzt:
BGH 3 StR 233/14 – Urteil des 3. Strafsenats vom 22.1.2015:
Hooligans als kriminelle Vereinigung

Mitteilung der Pressestelle Nr. 11/2015, Urteil

Vorsorglich:
Eine Berufung auf Grundrechte gleich welcher Art kommt zur Rechtfertigung von Straftaten gleich welcher Art nicht in Betracht (absolut h.M.). Daß die §§ 129 ff. StGB als solche ganz oder teilweise verfassungswidrig seien, ist nicht ersichtlich und wurde noch nie auch nur in Erwägung gezogen.


Soweit der Text der Strafanzeige. Wenn in unserem Land noch Recht und Gesetz gelten, hat die Staatsanwaltschaft Anklage zu stellen, denn mittlerweile müsste auch der Justiz klar sein, dass Islam und Terror untrennbar miteinander verbunden sind und daher jeder Unterstützer einer islamischen Organisation als Förderer einer terroristischen Vereinigung zu bewerten ist. Es ist völlig verantwortunglos von Alt-OB Ude, sich für die Errichtung eines solchen Islamzentrums einzusetzen, das von einem fundamental orientierten Imam geleitet werden soll. Durch Udes aktive Mitwirkung wird die Münchner Bevölkerung einer großen Gefahr ausgesetzt.

Grundsätzlich bleibt aber offen, wie die Entwicklung um das MFI weitergeht. Normalerweise läuft die Frist zum Grundstückskauf Ende des Jahres ab. Es gibt schon Stimmen aus dem Rathaus, dass man nicht sonderlich traurig wäre, wenn das Projekt sein Ende damit erfährt, dass Imam Idriz die 4,5 Millionen für das Grundstück und die 35 Millionen für den Bau nicht zusammenbekommt.

Aber die stellvertretende Vorsitzende des MFI, Gönül Yerli, hat am 21. November bei einer „Dialog“-Veranstaltung mit dem Pfarrverband Isarvorstadt nach Mitteilung eines Teilnehmers verkündet, dass die Stadt diese Frist bereits bis Mitte nächsten Jahres verlängert habe. Es wäre bereits die fünfte Verlängerung, und ein Ende dieser Skandalnummer scheint nicht abzusehen, da eine breite Allianz von Parteien, Medien und Kirchenvertretern das Projekt umbedingt durchsetzen will. Währenddessen wird die juristische Auseinandersetzung um den Bürgerentscheid gegen das Islamzentrum im nächsten Jahr in die Berufung vor dem Verwaltungsgerichtshof gehen.


Spenden für Michael Mannheimer

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

43 Kommentare

  1. Die Strafanzeige ist mehr als berechtigt, aber in Anbetracht der linksversifften deutschen Justiz (siehe Musel-Boni etc.) ist nicht davon auszugehen, daß die hiesigen, rückgratlosen Islam-Arschkriecher von ihrem schändlichen und widerwärtigen Verrat abzubringen sind.
    Es wird – sprichwörtlich – auf Teufel komm raus islamisiert.
    Die geisteskranke Drecks-Ideologie soll hier und in ganz Europa die vorherrschende „Religion“ werden, gegen alle Widerstände hinweg.

  2. @ ThomasD #1

    Man kann nur hoffen, daß diese sensationelle Maßnahme wenigstens Schlagzeilen u. einige Deutsche, insbesondere Münchner zum nachdenken bringt, falls die Mainstreammedien überhaupt davon berichten. In die Tagesschau kommt es vermutl. nicht. Denn negative Schlagzeilen sind doch auch Schlagzeilen u. nicht mal die wird man dieser islamkritischen Angelegenheit gönnen.

    Leider gibt es, in München, seit über 100 Jahren, viel bunte Schickeria mit Villen in der Karibik oder Amerika, eine Masse heimatlose, unstete u. fremdwurzelige Gesellen – mit steigender Tendenz.

  3. @ ThomasD

    Dieselben islamophilen PO-litiker unterstützen ja nicht nur in rechtswidriger Weise die Islamisierung – sie „terrorisiern“ uns Deutsche auch in unverhältnismäßiger Weise, indem sie uns HORRENDE STEUERN „abpressen“, die sie nicht ausschließlich für den Erhalt unseres Volkes verwenden – dafür zahle ich gerne! -, sondern für dessen „Abschaffung“ durch völlig mittelose Moslem-Horden, die sie auf Kosten UNSERER Steuerzahlungen „durchfüttern“! Wann hat es in der Geschichte jemals solch ein UNRECHT gegeben!

    STEUERSTREIK gegen diese Volksverräter ist daher das Gebot der Stunde, dann sehen sie ganz schön alt aus – soviele Gefängniszellen, um zig Millionen Deutsche einzusperren, gibt es gar nicht. Da müssen sie schon die von Pirincci beschworenen „KZs“ für Deutsche wiedereröffnen! Da sie selbst die „verfassungsmäßigen Grundstrukturen“ unseres Staates „aufheben“, um dieser Scharia-Terrororganisation Raum zu geben, besteht jegliches Recht auf umfassendsten zivilien Widerstand gegen Ude und Konsorten.

  4. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    ihre Strafanzeige wird mit zur Nagelprobe für das deutsche Rechtssystem. Dafür meinen Respekt und meine Hochachtung.

    Zu hoffen und zu erwarten ist, dass diese Anzeige Erfolg haben wird und zu einem grundsätzlichen Umdenken führt. Wenn nicht, wehe uns. Denn dann kann der ganze „BRD-Laden“, der jetzt schon am Abgrund steht, vollends einpacken.

    Deshalb wünsche ich Ihnen und Ihren Unterstützern bei dieser guten Unternehmung durchgängigen Erfolg, dem sicher sehr große Bedeutung beizumessen sein wird.

    Vielen Dank dafür auch im Namen meiner Familie.

  5. Respekt, Herr Mannheimer,aber Sie sind in diesem staatlichen Filz hoffentlich auch so viel Realist um zu wissen, daß der Schuß ins Nirwana geht. Wir sind leider idiolog. kaputt.

  6. Alles Gute und viel Erfolg für den Prozess.

    Gehe ich recht in der Annahme,das es ein Grundsatzurteil in Bezug auf den Islam wäre? Ich bin nicht juristisch gebildet,daher meine Frage.

  7. „Erfolgreich wäre es, wenn die Gazetten das aufgreifen würden.“

    Wovon träumst Du nachts?

    Die „Gazetten“ – Klartext Lügenpresse – sind maßgeblicher Teil des Problems und nicht die Lösung.

    Erlaube mir mal, umzuformulieren: Erfolgreich wäre es, wenn die Lügenpresse in der Versenkung verschwindet. Aber Gemach – Das tut sie. Langsam, aber stetig und sicher.

  8. Michael,

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen für diese Aktion. Meine Anzeigen gegen Merkel, Schäuble und Kraft, verliefen im Sande.

    Ebenso auf ein Schreiben vom 02.03.2011 an den Ude, bekam ich keine Antwort:

    Betreff: Warum wollen Sie ein Islamzentrum am Stachus?
    Datum: Wed, 02 Mar 2011 22:18:04 +0100
    Von:
    Antwort an: xxxxx@t-online.de
    An: ob@ems.muenchen.de, rathaus@muenchen.de

    Sehr geehrter Herr Ude,

    ich kann es nicht fassen, dass Sie als 1. Bürger der Stadt München so vehement für den Bau einer Moschee am Stachus werben!

    Welchen Vorteil versprechen Sie sich denn davon? Haben Ihnen die Muslimen etwa 72 Jungfrauen im Paradies versprochen? Ja sagen Sie mal, wo leben Sie denn?

    Überall hört man die Schlagzeilen:

    Polnischer Priester erstochen!
    Kloster durch 3.000 Muslime von der Aussenwelt abgeschnitten!
    Kloster Ländereien werden dem Türkischen Staat zugeteilt!
    Christen bei lebendigem Leib verbrannt!
    Kopten enthauptet!
    Kirchen nieder gebrannt!
    Christen fielen Massaker zum Opfer!

    Soll ich weiter aufzählen, Herr Ude? Ich glaube, dass Sie diese diese Schlagzeilen mit den dazugehörenden Berichten besser kennen wie ich. Und trotzdem verhindern Sie nicht, dass der Islam hier weiter Fuß fasst!

    Ich habe mir einmal erlaubt, nur die Schlagzeilen des Januar, mit den dazu gehörenden Links als PDF Datei dieser E-Mail an zu hängen. Ich möchte Sie bitte, sich diese einmal richtig durch zu lesen und danach sich die Frage stellen: „Brauchen wir diese „Bereicherer“ wirklich hier in Deutschland?“ Wenn Sie diesen Link hier: http://www.akte-islam.de/3.html sich einmal ansehen, werden Sie bestimmt anders über diese „Bereicherer“ denken.

    Doch um noch einmal auf die Moschee zu kommen!
    Erstens: Wer Moscheen säht, wird die Scharia ernten!
    Zweitens: Wenn es Ihnen gelingt am Ulus-Platz in Ankara eine Kathedrale so im Aussehen wie der Kölner Dom, oder wie die Liebfrauen Kirche in München zu bauen, bin ich der erste der befürwortet, dass die Moschee am Stachus gebaut werden kann!

    Aber als Ehrenbürger der osttürkischen Stadt Pülümür können Sie ja nicht anders. Sie müssen ja in das gleiche Horn tuten wie die Türken!

    Sie selber haben gesagt: „Damit München in guter Verfassung bleibt: Fehlentwicklungen abwehren!“
    Ihre Zielsetzung: „München muss die Stadt der Lebensfreude bleiben, eine wirtschaftlich und kulturell blühende Stadt, die den sozialen Frieden bewahrt, durch Toleranz und Weltoffenheit gekennzeichnet ist und als Lebensraum attraktiv bleibt.“

    Durch Ihre Befürwortung und hofieren der Türken zu dem Moscheenbau, strafen Sie sich selber Lügen! Denn eine Riesen-Moschee am Stachus ist eine Fehlentwicklung erster Güte! Bei den Türken habe ich bislang noch einen blassen Schimmer an Toleranz gesehen oder gespürt. Ebenso konnte ich nicht erkennen, wie die Türken hier den sozialen Frieden bewahren, die Stadt in eine wirschaftliche und kulturelle Stadt verwandeln! Das Gegenteil ist der Fall! Wie hatten Sie einstmals getönt: „Die überwältigende demokratische Mehrheit (…) erteilt jedem Antisemitismus und jedem Fremdenhass, jeder Verfälschung der Geschichte und jeder Hetze gegen Menschen anderer Herkunft oder anderer Religion eine klare Absage!“

    Ist doch irgenwie komisch!? Sie erteilen der Hetze gegen Menschen anderer Herkunft und Religion eine klare Absage! – (Nachdenk) Warum hören dann die Türken nicht auf Sie??? Warum verfälschen die unsere Geschichte? Warum hetzen die uns wegen unseres Glaubens? Wir werden doch am leufenden Band von den Türken/Moslems als Kartoffels, Schlampen, Schweinefleischfresser betittelt und zusätzlich noch gemessert usw.

    Sie selber sagten: „Auf jeden Fall erfordert das friedliche Zusammenleben von Menschen verschiedener Herkunft, Hautfarbe und Religion ein hohes Maß an Toleranz!“ Ist doch irgenwie komisch!? Nicht ein Türke oder Moslem hat das gehört! Ich glaube, dass die auf diesem Ohr schwerhörig sind.

    Und dann kommt auch noch dieser Erdogan ins Spiel. Der seine „Landsleute“ auffordert, sich nicht zu assimilieren. Es sind eben Türken und bleiben Türken. Ob mit oder ohne deutschem Pass.

    Wenn Sie sich, Herr Ude einmal das: Manifest deutscher Muslimbrüder (siehe Anhang Word-Datei) durchlesen, werden Sie verstehen, dass Sie den falschen Leuten die Hand reichen!

    Ich kann Ihnen versichern, wenn die NPD, die Sie ja als widerlich (Ihre Worte) bezeichnen, an der Spitze stünde, wäre das Thema Groß-Moschee am Stachus kein Thema mehr!

    Da Sie ein Bayer sind und gerne auch einmal eine Haxe essen, ich aber auch, möchte ich ich Sie auch noch auf die Halal-Schlachtung aufmerksam machen!

    Halal bedeutet Schächten!
    „Die Tiere durchleiden einen
    Todeskampf, der Minuten andauern
    kann, mit höllischen Schmerzen, Atemnot
    und Todesangst und sterben schließlich
    durch Verbluten.“

    http://www.tierschutzbund.de/849.html

    „Beim Schächten wird einem unbetäubten Tier der Hals mit einem Messer von der Kehle aus
    durchschnitten. Dabei werden bei vollem Bewusstsein Haut, Muskeln, die Halsschlagadern, die Luft und
    Speiseröhre sowie die daneben befindlichen Nervenstränge durchtrennt.“

    Mir bleibt jetzt nur noch übrig Ihnen eine guten Appetit zu wünschen.

    Mit patriotischen Grüßen

    Unterschrift

  9. Sobald Politiker nach oben gespült werden, meinen

    sie, daß sie Gottgleich sind und Anfeindungen vom

    gemeinen Volks nicht zu fürchten haben und machen

    können was sie wollen.

    Hier haben die Väter des Grundgesetzes irgendwie

    Mist gebaut.

    Man hätte eine Bremse und Überwachungsorgane

    einbauen müssen.

    So wie zur Zeit wird das nichts.

  10. Der C. Ude ist echt ein eigenartiger Aufschneider und linker Fanatiker in der Islamfrage. Wenn ich daran denke, was alles in seiner Münchner OB Zeit gegen M.Stürzenberger bei der geplanten Moschee am Münchner Stachus ablief. Ich hoffe sehr, dass dieser selbstherrliche SPD -Ex Stadtfürst mit seiner dubiosen Vetternwirtschaft und Machenschaften mit dem undurchsichtigen Moslem Benjamin Idriz und dessen fragwürdigen Geldgebern aus dem Emirat Katar für die überflüssige Grossmoschee endlich rechtlich die rote Karte gezeigt wird.
    (Selbst der linksverseuchte H.Prantl und sein Refugee Wellcome Wahnsinn, die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete im Jan 2014 bereits darüber -siehe:
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/streit-um-islam-zentrum-ich-habe-von-ude-mehr-erwartet-1.1876032

    In der heutigen Zeit ist eine solche Anzeige mit entsprechenden Konsequenzen doch sicherlich mit einigem Risiko des Scheiterns einzuschätzen. ich drücke beide Daumen.

    Wenn ich die aktuellen Kommentare zu Merkel Flüchtlings- Islam und Europapolitik in den Medien des linksgrünen MP Bad. Württ. W. Kretschmann betrachte,siehe ua. „die Welt“, von heute 6.12.15- Zitat: Die Kanzlerin ist ein unglaublicher Stabilitätsfaktor in Europa“
    (…) Bei den Grünen ist Winfried Kretschmann wegen seiner Vorstöße umstritten. Er schlägt nun eine neue Tonart in der Flüchtlingskrise an – und stellt sich an die Seite von Kanzlerin Angela Merkel.(…)
    siehe auch div. Kommentar zur Islamisierung-
    auch von W. Kretschmann, hat der Islam und die Gutmenschtoleranz bis an den Rand des Wahnsinns schon eingelullt.
    Ich hoffe,auch er bekommt bei nächsten LT Wahl im Frühjahr 2016 endlich die Quittung von den BW Bürgern.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149651336/Die-Kanzlerin-ist-ein-unglaublicher-Stabilitaetsfaktor-in-Europa.html

    Ich wünsche MM bei der Anzeige gegen Ude viel,viel Erfolg!

  11. @ Klabautermann 11#

    Hi, Klabautermann.

    Du hast bestimmt vergessen, dass das Grundgesetz ein diktiertes Gesetz der Alliierten ist. Was hätten unsere Leute denn damals ändern können? Es stimmt zwar was Du sagst, aber ich schätze mal, dass diese Unterschriftsleute gar nicht soweit gedacht haben.

    Die haben wohl den Artikel 146 manifestieren können. Und damit, so meine Meinung, haben sie den Alliierten ein Schnäpchen geschlagen

  12. In Anbetracht EINER EINZIGEN Strafanzeige gegen diese Sektenführer, bleiben noch 100.000 de offen!
    Wenn ich mir mal so einige alte Urlaubsvideos von Mannheim und Umgebung betrachte, dann wird mir eigentlich schnell klar, das hier die POLITIK nicht nur 20 Jahre gepennt hat, NEIN! Sie macht sich an den ZUSTÄNDEN die jetzt in Mannheim und auch anderswo herrschen zu 1000% SCHULDIG!
    Nicht mitschuldig, SCHULDIG! Frankfurt war mal eine Reise wert, nette Straßencaffe´s, schöne gepflegte Altstadt, tolle Umgebung (auch nachts) und tolle nette Leute… Heute? Nein das letzte mal wo ich dort Urlaub gemacht hatte, hat mir BUCHSTÄBLICH GEREICHT! Aber es ist egal wo man HEUTE Urlaub machen möchte, in DEUTSCH? Land ist dieses nicht mehr als Urlaub zu bezeichnen! Das ist mehr so eine Art Dschungelcamp für Massochisten…

  13. @ schnauzevoll

    Hier am Bodensee ist die Welt noch in Ordnung.

    Natürlich sind die größeren Städte auch an der

    Entwicklung nicht vorbei gegangen.

    Aber in dem Hinterland des Bodensees ist es

    sehr schön und „Moslemfrei“.

    Herrlich.

    Keine Müllsäcke

  14. OT

    UNSER ALLER LIEBLING DER EVANGELEN-PAPST

    „“Oberhirte Heinrich Bedford-Strohm: Hetzen vom hohen Ross
    Heinz-Wilhelm Bertram
    06.12.2015
    Der Münchner Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wurde unlängst für die nächsten sechs Jahre zum Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt. SPD und Grüne lachen sich ins Fäustchen: Mit dem SPD-Mann, der seine Mitgliedschaft derzeit ruhen lässt, steht den gut 22 Millionen deutschen Protestanten eine Galionsfigur vor, die der protestantischen Kirche ein ganz neues Evangelium verpasst: Kuscheln mit jedem (illegalen) Asylforderer, Hetze gegen jeden, der die Anwendung des Asylrechts fordert.

    Haben Sie die Nase vom Flüchtlingsevangelium, das die Pastoren dieser Tage von den Kanzeln predigen, auch schon voll, lieber Leser? Überlegen Sie als Protestant auch bereits, ob es sich lohnt, in der Advents- oder Weihnachtszeit noch in die Kirche zu gehen? Keine Angst, damit sind Sie nicht allein.

    Warum auch ein Kirchgang? Schließlich betet die evangelisch-lutherische Kirche heute lieber gefühlsduselige Willkommensverse, als die Botschaft der Bergpredigt zu verkünden. Sie predigt das, was wir vom Welcome-Media-Fernsehen ohnehin jeden Tag sehen und hören, rauf und runter, das ganze Jahr über: Willkommen, egal wie viele, wann und woher…““
    EINGÄNGIGER LEICHT LESBARER ARTIKEL:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/oberhirte-heinrich-bedford-strohm-hetzen-vom-hohen-ross.html

  15. Die Stafanzeige halte ich für einen guten Schachzug in der derzeitigen Situation. Angriff ist die beste Verteidigung.

    Außerdem muß sich dann ein Münchner Gericht mit den Aussagen des Koran offiziell beschäftigen und diese überprüfen.
    Als ich damals dachte, daß Ude eine Landplage ist, da kannte ich den Nachfolger noch nicht. Reiter ist noch fürchterlicher.

    Ude hat ein Rentendomizil auf einer griechischen Insel, ich glaube Rhodos wars, und lebt dort Gerüchten zu Folge mit seinem griechischen Lover im späten Frühling.

    Die Welt ist doch bekanntlich klein. Zufällig habe ich gute Bekannte, die auf Rhodos teil-stationiert sind… werde da gleich mal nachhaken….

    München als rote Hochburg in Bayern muß bei der nächsten Wahl unbedingt endlich wieder weiß-blau werden.
    BLAU reicht vorerst mal auch, die Weißen gründen wir dann noch als neue Partei in der Farblandschaft, also die PRO-Weiße Partei, die sich die Überfremdung nicht mehr gefallen läßt und die blöde Political Correctness endlich ganz abschafft. Aber erst mal muß Blau her.

  16. @ Klabautermann
    Zitat:“ Hier am Bodensee ist die Welt noch in Ordnung. Natürlich sind die größeren Städte auch an der Entwicklung nicht vorbei gegangen. Aber in dem Hinterland des Bodensees ist es sehr schön und „Moslemfrei“.Herrlich. Keine Müllsäcke.“

    Lieber @ Klabautermann… aber bitte nicht den Tag vor dem Abend loben- die Probleme kommen noch -dafür wird noch der Bad. Württ MP Kretschmann und seine linken Gutmenschspezies aus Stuttgart und Co. inkl.das Berliner PolitGroßbüro schon noch sorgen!

    Unabhängig von früheren Protesten der früheren/bisherigen Flüchtlinge, z.B. u.a.2013) )
    Dies hier ist schon mal der Anfang- auch der schöne Bodensee und sein Hinterland wird nicht verschont bleiben !——> Mit der Begründung Enge erzeugt Stress“ siehe —->

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/friedrichshafen/massenschlaegerei-in-unterkunft/-/id=1542/did=16572448/nid=1542/yu9mn2/

    http://www.tagesspiegel.de/politik/konstanz-massenschlaegerei-zwischen-40-fluechtlingen/12661136.html

    Ps. Früher gab es mal bei der Bundeswehr meist 6 Mann auf einer ca. 12 m2 Bude. Spind Eisen-Stockbett,fertig. Stress gab es aber trotzdem keinen. Falls ausnahmsweise doch mal,bekam der Produzent vom Kompanie-Spies anschließend eine Disziplinarstrafe vor der gesamten Mannschaft. Das nannte man noch Zucht und Ordnung. Die heutige deutsche Weichspüljugend weiss doch gar nicht mehr was dies bedeutet! Und die Wellcome Refugees reklamieren schon wenn sie nicht ihren W- Lan Anschluss neben das vorgewärmte Bettchen erhalten, das die „freiwilligen“ Soldaten oder div. Schüler als „Sozialaktion“ kurz vorher noch zurechtgestreichelt haben!
    Übrigens…In o.g Tagespiegel schrieb ein kritischer User:“ Eines kapiere ich nicht:
    Menschen, die vor Gewalt geflohen sind, versuchen ihre Streitereien mit Gewalt zu lösen? Nein, das verstehe ich nicht!
    Und ich möchte jetzt nichts über die menschenunwürdigen Unterbringungen lesen – nichts ist menschenunwürdiger als Bürger-/Krieg! Satt, warm, sicher muss reichen, bis Entscheidungen fallen!“

    Dem Kommentar kann ich mich nur anschließen, aber bitte die richtigen Entscheidungen und nicht welche von Deutschlandabschaffern!

    Ps. Frankreich hat heute ja regional neu gewählt.Ist wenigstens nicht so ausgegangen wie der unfähige SP Hollande&Co.- inklusive insgeheim Merkel&Co sicherlich hofften. Und schon heisst es wieder in den Medien und natürlich auch in der Lügenbild, Zitat: „Rechtsextreme profitieren vom Terror“.

    Natürlich, da das eigentliche Problem des Islam und des von ihm ausgehenden Terrors von den o.g. nach wie vor weggedrückt wird…kein Wunder, dass die Terroristen und ihre Sympasisanten ohne unsere (mögliche) Gegenwehr überall in Europa immer weiter „aufmandeln“ und Oberwasser gewinnen. Keine Toleranz für afrikanische- arabische- islamische- Toleranzresistenz in Deutschland u. Europa!

  17. Toleranz, ist der erste Schritt! zur kapitulation.

    Schlimmer ein Land durch Krieg zu verlieren, ist ein Land durch FALSCHE POLITIK zu verlieren!

    Die letzten Worte von HS.: Unterschätzen Sie nie die DUMMHEIT der Regierung.

    Die Worte in Kurzform von FJS: Das Narrenschiff steuert auf die Klippen zu…

    Was der EINE wusste, sprach der ANDERE irgendwann mal aus.

    HEUTE WISSEN ES ALLE! UND ALLE HALTEN DIE SCHNAUZE…

  18. Wow und wie die deutsche Lügenpresse gleich schäumt!

    Rechtsextreme, Rechtsextremisten, Rechts Rechts Rechts!

    Meine Güte
    FN ist Rechts und National, nicht Extrem!
    Die depperten Hirndupferln.

    Da müßt ihr euch aber noch ne ganz andere Diktion angewöhnen, wenn eure Antifas nichts mehr zu sagen haben und Maas im Kittchen sitzt.

  19. Viel Erfolg wünsche ich ihnen Herr Mannheimer.In München ist reine Vetterleswirtschaft.Dieses geplante Islamzentrum hängt doch auch mit der geplanten Fussballweltmeisterschaft 2022 in Katar zusammen.Herr Mannheimer da müssen sie gewaltig kämpfen auf friedlich.

  20. Dank Marine Le Pen, der zukünftigen Präsidentin von Frankreich, ist mein Nikolaustag doch noch ganz am späten Abend zum vorweihnachtlichen Glanzlicht geworden.

    Da kommt Hoffnung auf!
    Jetzt sind die Zapfen von den französischen Altparteien ganz schön am Schwitzen. Hehehe.

    Und die in Schland schon auch.
    Hey, Merkel, Maas, Misere, Gabriel, Leyen!!! und co
    Das ist EURE Zukunft!!!!!
    Macht Euch schon mal bereit zum ABDANKEN!!!!! Ihr Verräter!

    “ Bei den Regionalwahlen in Frankreich ist der rechtsextreme Front National (FN) ersten Hochrechnungen französischer Fernsehsender zufolge stärkste Kraft geworden. Die Partei von Marine Le Pen kommt demnach auf zwischen 29,5 und 30,8 Prozent. Das wäre das beste Ergebnis ihrer Geschichte.

    In einer ersten Reaktion sprach Le Pen vor jubelnden Anhängern von einem großartigem Ergebnis. Der FN sei nun die „erste Partei Frankreichs“. „Wir sind dazu berufen, die nationale Einheit zu erreichen, die das Land braucht.“

    Auf dem zweiten Platz landet das von den Republikanern von Ex-Präsident Nicolas Sarkozy angeführte bürgerliche Parteienbündnis mit gut 27 Prozent. Die regierenden Sozialisten von Präsident François Hollande kommen zusammen mit einer linken Partei landesweit auf rund 23 Prozent. “

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-12/frankreich-regionalwahlen-ergebnis

  21. OT

    HAT NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN: 😛

    „“Moslem wollte Lufthansa-Jet abstürzen lassen

    Heute Mittag sorgte ein Allah-Krieger für Aufregung in einer Lufthansa-Maschine auf dem Flug von Frankfurt nach Belgrad. In rund 10.000 Metern Höhe sprang der Jordanier mit US-Pass auf und machte sich am Notausstieg des Flugzeuges zu schaffen.

    In der Kabine befanden sich mehrere Handballspieler einer serbischen Mannschaft. Ihnen und Teilen der Crew gelang es, den Moslem zu überwältigen. Laut Zeugen habe der Mann gesagt: „Ich wollte euch alle zu Allah bringen!“…““
    http://www.pi-news.net/2015/12/moslem-wollte-lufthansa-jet-abstuerzen-lassen/

    +++Verlogener jordanischer Mudschahid!+++

    Kuffar, die bei Selbstmordanschlägen mitgerissen werden kommen – zum Glück – gar nicht zu seinem Mondgötzen Allah!
    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/frankfurt-belgrad-crew-und-passagiere-ueberwaeltigen-verdaechtigen-auf-lufthansa-flug-aid-1.5611746
    In paar Stunden melden die A-Kriechermedien: „Er hatte eine schlechte Kindheit u. ist psychisch krank.“ Ups, jetzt schon! 😛

    ++++++++++++++++++++

    ES GIBT KEINE 72 JUNGFRAUEN IM ISLAM-PARADIES!!!

    „“Wer den Dschihad betreibt, wird als Mudschahid bezeichnet. Wer während des Dschihads getötet wird, geht als „Schahid“, wörtlich übersetzt „Zeuge“, unmittelbar in den Himmel ein, wo er von den Paradiesjungfrauen (Huris) und anderen Freuden umgeben ist.

    Diese Freuden werden im Koran an zahlreichen Stellen detailliert und poetisch beschrieben. Besonders Wüstenbewohner werden durch Gärten der Glückseligkeit, köstliche Früchte und frisches Wasser angesprochen.

    Es sind allerdings keine 72 Jungfrauen. Im Übereifer der Rezitation der Sure 55 ist einem Imam die Verszahl 72 in den Text gerutscht…““
    http://www.islamkritik.mx35.de/

    Sure 55, Vers 72
    „Huris, in den Zelten abgesperrt (so daß sie den Blicken von Fremden entzogen sind).“
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure55.html

    SCHADENFREUDE STEIGT IN MIR AUF! 😛

  22. @ Bernhard v. K. #18

    „Wie die Politik, so tritt auch die Kirche verbrieftes Recht mit Füßen.“

    Den Stromer gleich mitanzeigen… Der sitzt ja auch tief in diesem rotgrünen Münchener Lügen-Sumpf.

  23. @ quo vadis 32#

    Bei was jetzt genau?

    Beim Schachzug, beim Reiter, beim Ude, oder bei den Blauen und Weißen….. 😉

  24. Lieber Herr Mannheimer ich finde es mutig das sie Anzeige gegen EX-OB Ude erstatten . Das Sie immer noch Vertrauen zur Justiz haben ….?!
    Prof. Karl Schachtschneider bereitet eine Massenklage vor . Er hat auch noch Vertrauen zur Justiz .

    http://www.einprozent.de

    Aber : „Der Staat ist eine Räuberbande “
    und Merkel hat die Justiz im Sack !

    Der Staat ist nicht nur eine Räuberbande ,sondern auch eine Mörder und Vergewaltigungsbande ,weil diese Politiker für jedes vergewaltiges Kind oder Frau ,jeder tote Deutsche ,jeder Ausgeraubte von Moslems ,Neger und Zigeuner beganngen die Verantwortung trägt . Sie haben sich in Allen Fällen schuldig gemacht .
    Da führt kein Weg vorbei ….

    http://www.krisenfrei.de

    http://www.deutsche-lobby.com

    Auch der Herr Maas macht sich schuldig ,der im Besonderen ,da er jede Kritik am Islam verbieten will .
    “ Wer hat uns verraten ,die Sozialdemokraten “

    Die SPD ist Türkisch unterwandert und ich hoffe das auch diese Verräterpartei bald verschwinden wird .

    Die Parteien machen unser Volk und Land kaputt ,sie wollen alles Deutsche und Christliche killen . Die Kirchen haben ihren Gott verraten und somit auch ihre Schäfchen in dem sie einen Christ-Islam wollen. Papst Franzikus ist der Befürworter des Christ-Islam . Was immer auch daß werden soll ,da die Massenmord-Ideologie-Islam keine Religionen neben sich haben will . Wenn der Tag X für die Islamen kommen wird ,dann werden diese Pfaffen um ihr Leben laufen .

    Beispiele : Syrien -Irak

    Bald haben wir die Verhältnisse wie in diesen Ländern .

  25. OT

    EIN KESSEL BUNTE BEREICHERUNG

    7 Dez 15
    „“Friedensstadt(30-jähriger Krieg!) Osnabrück
    Marokkaner preist IS und attackiert Polizisten

    Während der Attacke rief der 23jährige nach Angaben der Osnabrücker Zeitung IS-freundliche Parolen sowie „Allahu akbar“. Der Mann konnte überwältigt werden. Zwei Polizisten waren wegen eines Rippenbruchs und schweren Knieverletzungen nach der Attacke nicht mehr dienstfähig…

    Während des Angriffes versuchte der Marokkaner, den Polizisten die Dienstwaffe zu entreißen, und bespuckte die Einsatzkräfte…

    …wurden keine Hinweise auf Verbindungen zu der Terrororganisation gefunden…““
    Macht doch nichts, Koran lesen reicht!
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/marokkaner-preist-is-und-attackiert-polizisten/

    „“Innenminister de Maizière
    965.000 Flüchtlinge bis Ende November in Deutschland registriert(Registrierte Fluglinge!)…““
    http://www.focus.de/politik/deutschland/innenminister-de-maiziere-965-000-fluechtlinge-bis-ende-november-in-deutschland-registriert_id_5137459.html

    „“Auf Arabisch und Englisch
    ZDF startet mobiles Angebot für Flüchtlinge
    von Alexander Krei
    07.12.2015 – 12:59 Uhr

    Mit einem neuen mobilen Angebot will das ZDF gezielt Flüchtlinge in Deutschland ansprechen. Der Sender setzt auf untertitelte Beiträge, die aus dem laufenden Programm stammen. Der NDR lässt die Flüchtlinge derweil selbst zu Wort kommen.

    Mit Beginn der neuen Wochen hat das ZDF ein mobiles Angebot gestartet, das sich gezielt an Flüchtlinge richtet. Der Mainzer Sender versieht ab sofort diverse Beiträge mit arabischen und englischen Untertiteln. Neben einem regelmäßigen Nachrichtenüberblick sollen die Flüchtlinge auf diese Weise allgemeinbildende Informationen über Deutschland bekommen – etwa über die deutsche Geschichte und Traditionen. Die Zahl der Angebote für Flüchtlinge wird damit immer größer: Nachdem n-tv mit „Marhaba“ bereits im Herbst eine arabischsprachige Sendung an den Start brachte, bietet die ARD ihre „Tagesschau in 100 Sekunden“ neuerdings auf Arabisch und Englisch an…““
    http://www.dwdl.de/nachrichten/53804/zdf_startet_mobiles_angebot_fuer_fluechtlinge/

    DIE SEUCHENTRÄGER SIND GEKOMMEN, UM ZU STREUEN, ÄH BLEIBEN:

    „“…alten Praktiker-Baumarkt im Gewerbegebiet Herzogenaurach ein – ein beheizbares Notquartier für bis zu 500 Asylbewerber. Am Samstag ist dort nun eine rätselhafte Krankheit ausgebrochen…

    der Verdacht auf eine Noroviren-Infektion konnte er weder bestätigen noch ausschließen…““
    http://www.nordbayern.de/region/herzogenaurach/masseninfektion-in-fluchtlingsunterkunft-in-herzogenaurach-1.4835816

  26. aus vk.com

    Robertas Kraujaleidys
    Wird leider keinen Erfolg haben. „Um den Ausweisungstatbestand rechtsstaatlich zu begrenzen, hält es der Senat aber für geboten, für das Unterstützen des Terrorismus durch die Vereinigung selbst eine engere Verbindung zu den terroristischen Aktivitäten zu verlangen, als sie bei der individuellen Unterstützung der Vereinigung durch den einzelnen Ausländer gefordert wird “ (BVerwG 1 C 13.10). Den Islam insgesamt als terroristische Vereinigung darzustellen, wird daher nicht gelingen. Und, es ist ja auch ohne Zweifel politisch nicht erwünscht …
    http://www.bverwg.de/entscheidungen/entscheidung.php?..

    Entscheidung
    http://www.bverwg.de
    1. Bei dem Ausweisungstatbestand des § 54 Nr. 5 AufenthG muss zur vollen Überzeugung des Gerichts feststehen,..

  27. @ BvK
    habe mal von Till Schweiger den Clip auf „die Welt“ angeschaut.Von T.Schweiger ist man ja die große Fresse und seine überhebliche, arrogante Selbstgefälligkeit gewohnt…
    Jetzt, nachdem das Flüchtlingsheim nicht klappt als „Ersatz“ noch einen Spiel-Film über/mit Flüchtlinge zu drehen ist der Gipfel, kann ich allerdings in seiner Situation nachvollziehen. Da bekommst er nochmals endlos Publicity in seinen Gutmensch Kreisen bis in die Politik.Ebenfalls brauchst du als Hauptdarsteller weder Deutsch können, noch ein wenig Hirn im Kopf ,noch ein wenig Ahnung als Schauspieler. Schließlich ist T.S. selbst ja auch so zu dem Genre gekommen. Von Null ne Ahnung, aber überall mitreden und dann noch mit seinen Filmchen große Kohle kassieren ist doch ein tolles C Promileben. Einen Preis für sein Engagement hat er der letzten Fernseh- Charity auch noch in die Hände gedrückt bekommen. Kein Wunder dass der unsympatische, arrogant überdrehte, nichtssagene Neu-Filmregieseur am durchdrehen ist wie ne fehlgezündete Silvesterrakete. Mit so viel Honig im Kopf so eine Bilderbuchkarriere, das muss man erst mal hinbekommen. Es gibt noch ein paar andere in der A.-Z Promi Szene davon, die da auch als Haupt- oder Nebendarsteller mitmischen könnten. Gerne würde ich alle aufzählen, bringt aber in diesem Fall gesellschaftskritisch ohnehin nichts.

    Bei den Infos ist mir allerding auch der Clip von Thomas D. O Ton: „jetzt müsst Ihr Kohle rausrücken, Leute !“ ebenfalls sehr negativ aufgefallen.Der Typ nervt u.a. inzwischen genauso. Dieser Thomas D. von Fanta4 meint doch tatsächlich auch, er muss bei Till Schweiger der nebenan am PR Tischchen im Film-Clip süffisant den Mund hochzieht und in der nase popelt, auch noch ausdrücklich erwähnt ebenfalls mit 100.000 E bei seiner dämlichen Fondation dabei sein. Supi !Davon hängt nun das „Wohl und Wehe“ Deutschlands, bzw. „unserer Kinder“ ab. Der Möchtegern Rapper der nicht mal singen kann stammelt so was von Blödes gegenüber seinem nicht mal sichtbaren Puplikum vor sich hin, da ziehts einem gerade die Schuhe aus. An welche Kinder denkt dieser Thomas D denn überhaupt, hat er überhaupt selbst welche? Will er diese dann wirklich mal in „seine linksgrüne Weltoffene“ T.Schweiger Welt hinausschicken, evtl. gar zu jenen Zeit als nach 5 Jahren die Flüchtlinge endlich mal Berlin- Asyl BamPf geklärt aus ihren Zelten herauskamen, inzwischen an jeder Ecke in Deutschland nebst Lidl,Aldi und Co. und den 1000 Moscheen nochmals einige mehr für die neuen Flüchtlinge gebaut wurden, in denen längst die Imame zum Dschihad gegen Ungläubige ausrufen.Nach weiteren 20 Jahren sich die neuen „Deutschen“ davon höchstens 10% in die Gesellschaft, inkl. Arbeit intergriert haben. 90% leben wie viele Türken bisher in einer weiteren Parallelgesellschaft, auf Kosten der Gesellschaft ohne die Anerkennung ihres Asylantrages, des deutschen Rechtsstaats und westlicher Gesellschaftsnormen.
    Dieser linksintellektuelle RapKünstler Thomas D. hat offenbar genauso wenig Hirn im Kopf wie Bushido bzw. T. Schweiger –er/ alle denken doch nur an die eigene Kultur Karriere die ihnen andere Menschen -sogar Jugendliche ohne nachzudenken großzügig gefördernt noch bezahlt haben. Jedoch… die Menschen und Kinder in Deutschland von denen T.D. spricht werden entgegen seinen Vorstellungen in wenigen Jahren wahrscheinlich nicht mehr in die Welt hinaus kommen, weil sie Angst haben wegen weiterer Terrorgefahr, der radikale,unreformierbare Islam als Ursache direkt vor der eigenen Haustüre.Wieso ist dies immer nur der Islam der den Terror verursacht? Im Übrigen.. trotz oder gerade wegen der Gutmensch Toleranz ala Schweiger und Co. in seiner Wolkenkuckucksheim-Gesinnung. hat man leider die eigentliche Ursache in unserer linksverschwurbelten Medienwelt und Politk immer noch nicht erkannt, bzw. verdrängt, die Bürger dafür aber für blöd verkauft.

    T.Schweiger, Th.D. und Co…… es ist so armselig was ihr da von Euch gibt und vermeintlich (medienwirksam) „Gutes“ macht. Wieso denkt ihr medienwirksam nur an die Flüchtlinge, viele sind gar nicht so schwach wie ihr meint, es ist Kalkül,das Wellcome Geschrei von Merkel&Co. war der Auslöser, 2 Wochen alte Kinder übers Meer oder über Land mit Smartphon in der Tasche tausende Kilometer nach Deutschland zu transportieren ist unverantwortlich. Es gibt auch genügend Länder die die Politik Merkels für Wahnsinn halten.
    An die eigenen Mitmenschen im Land denen es nicht gut geht denkt ihr alle nicht. Gute Nacht Deutschland. Gutmensch- Egotripp Leute- die nicht nachdenken als hätten die Deutschen eine (humanitäre) Schuld zu begleichen indem sie sich als Volk nun selbst abschaffen, haben kein recht politsch, gesellschaftlich und moralisch darüber zu entscheiden. Es ist von Euch der perfekt filmreif insenzierte Wahnsinn mit dem Prädikat -„schlechtester Film aller Zeiten“!
    http://www.welt.de/videos/article146520487/Jetzt-muesst-ihr-Kohle-rausruecken-Leute.html

    Wer sagt das nun endlich mal Merkel und Co. – vielleicht hilft dazu Angus Deaton – Wirtschaftsnobelpreisträger?
    siehe:
    http://www.welt.de/wirtschaft/article149648893/Nobelpreistraeger-warnt-vor-zu-vielen-Fluechtlingen.html

  28. Lieber MM-
    durch div. recherchierte Talkshows über den Islam die inzwischen auch auf Youtube kopiert wurden und bisher wenigstens (noch) präsent sind, ist mir insbesondere der Schweizer Künstler und Satiriker Andreas Thiel auch als Islamkritiker aufgefallen.
    (Mit seinem Irokesenschopf hat er eine optische Ähnlichkeit wie das Pendant des ultralinken, und unerträglichen SpiegelOn Kolumnenschreiber Sascha Lobo – der doch tatsächlich vor noch nicht allzulanger Zeit bei Spon meinte, Zitat: „Was sich in Deutschland gerade vollzieht, ist die Geburt eines neuen Terrorismus. Völkisch motivierter, mit „Notwehr“ begründeter Terror, beheizt vom Hass im Netz, vorangetrieben von „Aber-Nazis“. Es wird Zeit, ihn auch so zu nennen.Nennt sie endlich Terroristen!“ . siehe: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hetze-gegen-auslaender-im-internet-nennt-sie-terroristen-a-1045831.html
    Hoppla ?! Irgendetwas geht scheinbar nicht in sein Hirn hinein. Wohl zuviel am Rechner geschnüffelt?!
    Er meinte offensichtlich in seiner typischen linken Polemik der SpOn Kolumnen nicht nur die echten Neozazis, diese die Flüchtlingshäuser in Brand setzen mit allen Konsequenzen, sondern alle die auch als Patrioten wie z. B. Pegida&Co. oder die AfD auf der Strasse sind, oder nur, weil Andersdenkende Kritik an Merkel&Co. verheerende Flüchtlingspolitik anbringen. Und.. diese völlig durchdrehende noch Bundeskanzlerin als wäre es „ihr“ Land wie ein Feudalfürst regierend-und ihre Bürger= Untertanen nun sie zum sofortigen Rücktritt auffordern.
    Andreas Thiel ist also quasi der kritische Islam- und Flüchtlingspolitik Anti-Lobo und dessen entgleisenden verbalen „Terroristen“Attacke gegen die vielen fried- und heimatliebenden Menschen.

    Zum Kern meiner Info: Andreas Thiel hatte nun in der „Die Weltwoche“, Ausgabe 48/2014 eine Streitschrift geschrieben und veröffentlicht mit dem Titel:
    „Der Schatten des Ostens“ da die allgemeine Meinung des Islam im Einklang mit den eingelullten Gutmenschen,dem politischen Mainstream und den deutschen(europ. Leitmedien alle sich nun gemeinsam darauf geeinigt haben zu behaupten: „Die Gewaltexzesse mordender Muslime hätten nichts mit dem Koran zu tun. Diese heilige Schrift sei friedlich und voller Güte. Ich behaupte das Gegenteil- es
    ist falsch. Der Koran ist ein einziger Aufruf zur Gewalt, eine Anleitung für Krieg und Unterdrückung. Als ich das Buch las, war ich schockiert.“ (…)!
    siehe:
    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2014-48/der-schatten-des-ostens-die-weltwoche-ausgabe-482014.html

    Die Ausführungen sind durchaus plausibel und letztendlich durch viele anderweitige aktuellste Vorkommnisse und Informationen bestätigt. Viele besorgten Bürger sehen und spüren längst die negativen Entwicklungen, was sich aus diesem Steinzeitglauben und Fanatismus unbestreitbar ergibt.Er ist der Ursprung, das Perpedum Mobile der Glaubens- Kriege vom Mittelalter bis aktuell heute ins 21. Jahrhundert. Selbst die nächsten Nachbarn hauen sich die Köpfe ein und ist mit keiner anderen Religion unseres Erdballs, mit Terror einhergehend, vergleichbar.

    Interessant und kurrios ist nun bei A. Thiels Kommentar in der „die Weltwoche, dass sich ausgerechnet nun der dubiose Imam Ibrahim Yildiz (!!) (Stadt München – der mit seiner geplanten Stachus Riesenmoschee) namentlich selbst mit einem typischen Kommentar zum Islam und Koran auf dem „Welt“ -Comment geäußert hat.
    Dabei wollte er nun Thiel und den Lesern wie immer üblich weissmachen, dass Thiel keine Ahnung vom Koran hat, sich bei allen Muslimen für seine Behauptung entschuldigen sollte. Es zeigt sich dabei wieder und wieder, dass bei den tausenden Auslegungen des Islam, bzw. Koran je nachdem der typische Allround-Trick angewandt wird, seine Lehre, bzw. Inhalt wei immer falsch zu interpretieren.Jede Kritik sofort wieder in Form einer typischen, agressiven Verteidigungs-Gegenreaktion als Verfälschung interpretiert von den „Original Experten“zurückkommt. Diese perfide Reaktion ist schon längst durchschaut.
    Im Zusammenhang dieses dubiosen Ibrahim Yildiz ist auch sein Freund und o.g. Unterstützer, des Islamförderer und Sonderdurchblicker Christian Ude zu sehen.

    MM – Vielleicht können Sie A.Thiel als weiterer Fürsprecher für Ihr Vorhaben gewinnen.
    viel Erfolg.

Kommentare sind deaktiviert.