500 Ziele zerstört: Putin vernichtet das „Lebenselixier“ der IS-Terroristen

russische Bomber

Wieso zerstörten die USA nicht längst die IS- Lebensader ?

Die entscheidende Frage ist: Warum haben die USA diese Aktion nicht selbst längst getan? Ist doch was dran am Vorwurf, die USA stünden hinter den desaströsen Zuständen im Nahen Osten - und verfolgten eine damit zusammenhängende Strategie der Masseneinwanderung von Moslems nach Europa/Deutschland mit dem Ziel der entscheidenden Schwächung ihres wichtigsten Konkurrenten?

Michael Mannheimer, 10.12.2015

***

Dezember 2015

500 Ziele zerstört: Putin zerstört das "Lebenselixier" der IS-Terroristen

Der Handel mit einem bestimmten Rohstoff ist die Haupteinnahmequelle der Terrororganisation Islamischer Staat. Russland hat dieses Treiben nun massiv behindert.

Dieses Millionengeschäft will Russland nun stoppen – mit Luftangriffen. Russische Kampfjets haben eine Raffinerie in Syrien attackiert und machen nun Jagd auf Öl-Lastwagen des IS. Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian nannte den Erdöl-Handel das „Lebenselixier“ des IS – dort müsse man angreifen. Mindestens 350 Millionen Euro pro Jahr soll die Terrorgruppe mit dem Öl verdienen. Moskau hat nach eigenen Angaben bereits 500 Tanklaster zerstört, die auf dem Weg von Syrien in den Irak waren.

Quelle:
http://videos.huffingtonpost.de/politik/500-ziele-zerstoert-putin-zerstoert-das-lebenselixier-der-is-terroristen_id_5095557.html


Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 10. Dezember 2015 10:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: IS (vormals ISIS), NWO Neue Weltordnung, US-Imperialismus, USA und Islam, Westliche Unterstützer des Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

57 Kommentare

  1. 1

    Putin bekämpft auch in Russland seit über einem Jahrzehnt erfolgreich radikale Islamisten
    Wir in Deutschland müssen ebenfalls anfangen gegen die sogenannten PanIslamisten udn Neo-Osmanisten zu kämpfen um daraufhin diese radikale Richtung des Islams komplett zu verbieten und unter Haftstrafe zu stellen.

    Vor allem gegen die Grauen Wölfe
    https://de.wikipedia.org/wiki/Graue_W%C3%B6lfe#Ideologie

    gegen die neo-Osmanen sogenannte PanTuranisten (Stichworte Gründung der die OATCT (Orta Asya Türk Cumhuriyetleri Toplant?s?)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Turanismus
    https://de.wikipedia.org/wiki/Milliyet%C3%A7i_Hareket_Partisi

    gegen die Panlsamisten wie Wahhabiten/Salafisten, die folgende extremistsiche Ideologie des Islams verbreiten, um alle Muslime in Europa gegen die Christen/Atheisten oder Ungläubigen auhetzen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_des_Islams
    https://de.wikipedia.org/wiki/D%C4%81r_al-%E1%B8%A4arb

    und gegen die Muslimbruderschaft, die auch von Erdogan finanziert udn unterstützt wird überall auf der Welt
    http://www.meforum.org/687/the-muslim-brotherhoods-conquest-of-europe
    https://books.google.de/books?id=pwFqAwAAQBAJ&pg=PT150&lpg=PT150&dq=muslimbr%C3%BCder+akp&source=bl&ots=irKrFi_0ur&sig=bQMIfFMNq8My1T09A5wmuJCVmtw&hl=de&sa=X&ved=0CE8Q6AEwCGoVChMIifm2ldeayQIVgx0PCh2ubQ3Y#v=onepage&q=muslimbr%C3%BCder%20akp&f=false

  2. 2

    Diese Krise in Syrien haben wir nur einem zu

    verdanken.

    Unserem allseits unbeliebt unsauberen Herrn

    Erdogan. Dieser will mit Unterstützung der

    USA ein "Großosmanisches Reich" errichten.

    Und bei diesem Vorhaben stört ihn natürlich

    der Assad.

    Unter dem Assad haben alle in relativem

    Frieden gelebt. Alle Religionen konnten ihren

    Glauben praktizieren. Der Islam war nicht die

    Staatsreligion.

    Erst durch die Unterstützung der USA, Frankreich

    sowie der Engländer wurde eine Revolution gegen

    Assad begonnen.

    Der Erdolf hat auch der IS durch Stützpunkte

    und logistische Unterstützung gedient.

    +++++

    alle jungen Männer die aus Syrien zu uns kommen

    sind Fahnenflüchtige !!!

    Wenn nicht sogar offene Unterstützer der IS.

    Für diesen Konflikt ist der Erdolf wesentlich

    verantwortlich.

    +++++

    Erst die Russen zeigen den Knallköpfen von USA

    was eine Harke ist.

    +++++

    Und bei uns passieren keine Anschläge weil auch

    wir eine Art Rückzugsgebiet für die Moslems sind.

    +++++

    In unserer Demokratie - Attrappe dürfen jetzt ja

    sogar Salafisten mit Warnwesten "Scharia-Polizei"

    spielen und unsere Weicheiigen Richter finden das

    auch noch gut!

    +++++

    Man sieht also. Wenn Amerika irgendwas anfängt

    kommt nur Mister heraus.

    Es fehlt halt an den fundamentalsten Kenntnissen.

    Lasst mal die Russen machen.

    Die machen Nägel mit Köpfen!!!

  3. 3

    "Wieso zerstörten die USA nicht längst die IS- Lebensader ?"
    Weil nur ein sehr halbherziges Interesse an einer effizienten Bekämpfung des IS besteht. Erst durch das Eingreifen Russlands scheinen die westlichen Staaten unter Zugzwang zu kommen. Wobei der Verdacht besteht, dass die Furcht vor einem zu großen Einfluss Russlands in der Region größer ist, als der echte Wille dem IS den Garaus zu machen.

  4. 4

    Es ist nicht die USA die nichts getan hat, es ist Obama der nichts getan hat. Sieht man in die Geschichte der letzten 30 Jahre so erfährt man, seit Obama ganz Oben ist, seit dem spielt die Welt verrückt. Keiner nimmt ihn ernst.

  5. 5

    Und sie Obersauerei ist, daß der Dreckspatz

    Erdogan auch noch die Flüchtlingswelle dazu

    benutz um über ein Hintertürchen doch noch in

    die EU zu kommen.

    Wenn die Türkei in die EU aufgenommen wird,

    bedeutet dies das Ende des Abendlandes !!!

  6. 6

    Im Iran warten Hunderttausend Afghanen auf die

    Weiterreise nach Deutschland.

  7. 7

    @ 3

    Reiner Schöne

    Vollste Zustimmung

  8. 8

    Obama trägt seit 30 Jahren einen Ring,auf dem zu lesen steht:

    """""""ES GIBT KEINEN GOTT AUSSER ALLAH"""""""

  9. 9

  10. 10

    @ 7

    Hallo Monika,

    du bist wieder da, das freut mich sehr.

    Ich hoffe es geht dir gut.

  11. 11

    @ 9

    gegen Islam

    Ja hi....die Freude ist ganz auf meiner Seite.

    Ja soweit geht es mir gut,dank des Herrn Hilfe.

    Ich bin schon länger da,nur nicht soweit vorne hier,wir führen einen unwahrscheinlich interessanten Dialog bei einem Artikel der schon etwas zurückliegt.
    Ich nenne ihn ihnen mal,also Seite bis unten scrollen auf nächste Seite gehen,dann bei "die braunen Wurzeln des Stern." Artikel anklicken.
    Auch ihre Meinung wäre dort sehr stark gefragt.
    Darf,oder dürfen wir uns auf Sie freuen?
    LG Monika

  12. 12

    Am Sonntag den 13.12.2015 um 14 Uhr, auf der Krefelder Straße (vor dem Tivoli) in Aachen, laden wir zu einer PEGIDA Euregio Veranstaltung ein.

    Zusammen mit PEGIDA Vlaanderen/Lüttich und PEGIDA Nederland wird PEGIDA NRW in Aachen gegen die Islamisierung, die verfehlte Asylpolitik und für die Zukunft Europas demonstrieren.

    Bitte den Flyer downloaden, ausdrucken und verteilen.

    Flyer PEGIDA Demo Aachen:
    http://workupload.com/file/qOLJmGZp

  13. 13

    @Klabautermann
    "Wenn die Türkei in die EU aufgenommen wird,
    bedeutet dies das Ende des Abendlandes !!!"

    Zuerst stellt sich mir die Frage, ob Sie ein CHRISTLICHES Abendland meinen.

    Denn dagegen kann man etwas tun.
    Nämlich den christlichen Glauben wieder aktivieren!
    Und zwar zuerst bei sich selbst!

  14. 14

    Putin wird noch als Retter des Abendlands in die Geschichte eingehen. Und Amerika mit dem verkappten Musel Obama und ihrer Bilderbergerschnepfe Merkel sind der Satan, der unsere Länder zerstören will. Es ist doch mehr als nur offensichtlich, dass die USA Elite mit dem Islamismus paktiert. Das tun sie seit dem Ende des 2. Weltkriegs. Nachzulesen im Buch von Engdahl:"Amerikas heiliger Krieg"!

  15. 15

    Noch vor wenigen Tagen wurde vom russischen Oberkommando festgestellt, das von der US-Koalition immer noch keine IS-Öltransporter angegriffen wurden.

    Siehe: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/35856-russland-drangt-usa-zur-beteiligung/

    „Kampfflugzeuge der US-geführten Anti-IS-Koalition haben nach Angaben der syrischen Regierung am Montag ein Militärcamp in der östlichen Deir-Ezzor-Provinz bombardiert. Dabei sollen drei Regierungssoldaten getötet und zahlreiches Militärgerät zerstört worden sein. Damaskus nannte den Vorfall einen „Akt der Aggression“. Die USA bestreiten den Angriff auf syrische Truppen in Deir Ezzor.

    (…) Die Deir-Ezzor-Provinz im Osten Syriens ist von elementarer strategischer Bedeutung für den „Islamischen Staat“, da er in dieser Region eine Vielzahl von Ölraffinerien unterhält. Diese dienen der Gruppe als wichtige Einnahmequelle, um die Expansion des „Kalifats“ nachhaltig zu finanzieren.“

    Siehe: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/35889-us-gefuhrte-koalition-bestreitet-angriff/

    Der IS, der auch verantwortlich ist für die sich ausbreitende schreckliche Krankheit namens Leishmaniose, die unbehandelt zum Tode führt (siehe https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/35909-todliche-spur-is-fleischfressende-krankheit/) wird offenbar von der West-Koalition geschont.

    Während dessen führt die Türkei vor und Europa lässt sich vorführen.

    „Die Türkei … steht genau zwischen den Fronten. Das ist ein Ergebnis von Erdogans Politik, aber nicht wirklich ein Erfolg, weil er sich mithin abwechselnd sowohl mit dem Westen als auch mit dem Osten anlegt. Mal unterstellt er den USA indirekt, sie steuerten Demonstrationen in der Türkei, um das Land zu destabilisieren. Dann wieder schießt er einen russischen Kampfbomber ab und erwartet Rückendeckung und Schutz der amerikanisch dominierten NATO.

    Dasselbe Spiel betreibt er mit Russland. Er schließt einerseits Wirtschaftsabkommen mit Russland und konterkariert damit die wegen des Ukrainekonflikts gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen.[8] Jetzt schießt er einen russischen Jet ab, weil dieser den türkischen Luftraum verletzt haben soll, was Russland vehement bestreitet. (…)

    Die Europäische Union hingegen scheint bisher der einzige große politische Spieler zu sein, der alle Launen eines neuen türkischen Sultans Erdogan[11] mitmacht und über seine zunehmend autokratischen Züge und deren Folgen geflissentlich hinwegsieht. Einmal mehr beweist sie damit, dass sie keine klare, eigenständige außenpolitische Linie hat und dass sie vor allem nicht in der Lage ist, das Flüchtlingsproblem alleine und klug zu lösen. Wir erinnern uns: Auch die europäische Schuldenkrise konnte oder wollte die EU nicht alleine lösen. Deswegen holte sie den Internationalen Währungsfonds (IWF) mit ins Boot.

    Doch beides, die Flüchtlingskrise und die schwache EU-Außenpolitik, hängt zusammen. Denn das Flüchtlingsproblem ist im Kern eine Folge der Konturlosigkeit und der schwachen Performance der europäischen Außenpolitik in Syrien und im ganzen Nahen Osten. Dass Deutschland Frankreich im Kampf gegen den IS zur Seite springt, ist dabei im Grunde lediglich die Simulation eines einigen, vor allem außenpolitisch einigen und starken Europas.“

    Entnommen aus: http://www.geolitico.de/2015/12/07/loest-putin-das-fluechtlingsproblem/

  16. 16

    @ Klabautermann

    Richtig so! Obwohl ich denke, daß auch Erdowahn nur soviel tun "kann", wie ihm Moslem Obama "erlaubt", sollten wir uns unbedingt auf diesen Verrückten "einschießen". Die USA haben uns seinerzeit gezwungen, die ersten Türken hier "aufzunehmen" - entgegen dem klaren Willen früherer Bundeskanzler. Nun sollen wir gar damit erpresst werden, daß die Türken insgesamt Visa-Freiheit bekommen, wenn wir dem Erdowahn als "Türschlüsselverwalter" beim Flüchtlings-Transfer auch noch Milliarden in den Rücken werfen! Das wäre das definitive Ende unseres Staates und Europas insgesamt. Ohne einen Machtwechsel in den USA ruhen alle unsere Hoffnungen auf Putin, der wohl als einziger den Erdowahn militärisch "bändigen" kann und kein Interesse daran haben kann, daß an der Westgrenze Rußlands ein "Neoosmanisches Reich" entsteht.

  17. 17

    ---Ist doch was dran am Vorwurf, die USA stünden hinter den desaströsen Zuständen im Nahen Osten---

    Es ist interessant was Vier-Sterne-General Wesley Clark, der immerhin mal Oberbefehlshaber der NATO war, bereits im Jahr 2007, während eines Vortrages beim amerikanischen Think Tank »Commonwealth Club of California«, äußert. Der interessierte Zuhörer erfährt so beispielsweise ganz beiläufig, dass die heute geführten US-Kriege, auf Planungen des amerikanischen Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1991 zurück gehen.

    Wie bitte? Einer der ehemals ranghöchsten US-Generäle im Pentagon ein Hellseher? Wohl kaum! Im Kontext dazu die Aussagen von US-Präsident Barack Obama und von George Friedman, Chef der einflussreichen US-Denkfabrik »Stratfor«.

    Ist das Statement des ehemaligen NATO-Oberbefehlshabers Clark, dass heute fast 8 Jahre alt ist, eigentlich jemals Bestandteil einer breiten öffentlichen Debatte in Europa bzw. in der Bundesrepublik gewesen?

    NATO-Oberbefehlshaber a.D.: »Heutige US-Kriege 1991 geplant«

  18. 18

    Anna !

    Das Abendland war schon immer christlich! Aber.

    Sie haben natürlich Recht.

    Ich war vor einiger Zeit bei einem Vortrag zur

    Flüchtlings - Situation. Der Vortragende war

    ein Herr Krings. Er ist Staatssekretär im IM

    und Stellvertreter von Herrn Misere.

    Seine Behauptung. Wir dürfen den Moslems den

    Eifer in ihrer Religiosität nicht vorhalten,

    wenn wir selber leere Kirchen haben.

    Er kommt aus einer Evangelischen Ecke!

    Ich habe ihm entgegnet. Wenn die Evangelischen

    Pfarrer nicht immer so einen Mist bezüglich.

    = Wir beten ja sowie einen Gott an, erzählen

    würden, wären die Kirchen wieder mehr besucht.

    Die Pfarrer der Evangelischen Kirche wollen auf

    den Gläubigen - Zug aufspringen in dem sie uns

    die fanatische Religiosität der Moslems vorhalten.

    Es gibt am Bodensee ( in Allensbach ) einen

    ev. Pfarrer, dem ist nicht mal bekannt, warum

    die Kreuzzüge geführt wurden.

    Er meinte doch tatsächlich, daß wir Christen

    heute noch deswegen unser Haupt in Scham verhüllen

    müssten.

  19. 19

    PUTIN IST KEIN LUPENREINER DEMOKRAT,

    ZARIN MERKEL ERST RECHT NICHT!

    Wenn ich zwischen beiden wählen könnte, nähme ich nicht den Hosenanzug.

    +++++++++++++

    DANK AN PUTIN 🙂

  20. 20

    Man sollte schon genau schauen, warum und was die USA machen!

    Warum rief die "Times" gestern Merkel zur wichtigsten Person in diesem Jahr und warum verteidigt Zuckerberg Muslime wg. dem Bataclan?

    Warum gehören Zuckerberg, der Verleger der "Times" Arthur Ochs Sulzberger und auch George Soros der bekannten religiösen Sekte an, die jeden Kritiker mit Antisemitismus niedermacht, wenn ihren Mitgliedern kritischen Fragen gestellt werden?

    Ist das normal?

  21. 21

    OT

    08 Dezember 2015, 23:00
    ""Russischer Priester-und-Katzen-Kalender wird zum Verkaufshit

    Unter dem Titel «Priester und Katzen» posieren zwölf bärtige russisch-orthodoxe Geistliche mit ihren Katzen auf dem Arm für schwarz-weiße Hochglanzbild...

    Sie habe mit einem derartigen Erfolg nicht gerechnet, wird Urheberin Ksenia Lutschenko zitiert. Sie bekomme viele Anrufe von Priestern, die ebenfalls mitmachen wollten. Vorbild für das neue Produkt seien zwei bereits existierende Publikationen: der «Calendario Romano», der junge katholische Priester zeigt, und der Katzenkalender «Gatti di Roma».""
    http://www.kath.net/news/53194

    Alle Bilder dazu:
    http://cat-news.net/skurriler-wandkalender-orthodoxe-kuschel-priester-zeigen-ihre-miezen-2666

  22. 22

    Ja, auf Putin ist eben Verlaß.

    Kein Wunder bei einem Volk, das so eine Nationalhymne hat..

    https://www.youtube.com/watch?v=0RCBiT03bz8
    Russische Nationalhymne (Untertitel auf deutsch)

    ein Volk, das so stolz auf sich ist, das kann auch weltweit respektiert werden; im völligen Gegensatz zu einem Volk, das sich wegduckt und so eine Dilettantin auf sich rumwerkeln läßt.

    Und der Erdolf braucht sich nicht zu früh freuen. Bevor die Hexe ihn nach Europa einlädt, da haben die anderen europäischen Nachbarn auch noch ein Wörtchen mitzureden. Denn solange in Europa die Freizügigkeit herrscht, solange sind die Nachbarn alle mitbetroffen von dieser sehr einseitige Entscheidung.

    https://www.youtube.com/watch?v=YgnBB_VPIQk
    Geert Wilders an die Türken: Bleibt weg, ihr seid hier nicht willkommen

    GENAU.

  23. 23

    . . . . dritter und letzter Versuch ! 🙁

    @ Klabautermann # 2

    +++++
    alle jungen Männer die aus Syrien zu uns kommen
    sind Fahnenflüchtige !!!
    +++++

    . . . genau so ! Sie lassen ihre Frauen , Kinder und ihre Heimat im Stich und "flüchten" nach Europa bzw. Deutschland um zu schmarotzen .

    . . . und unsere Kinder (Bunteswehr) unter Führung von FlintenUschi sollen dorthin den Saustall aufräumen und für Ruhe und Ordnung sorgen !
    . . . und kommen irgengwann im Sarg wieder nach Hause !

    Unfassbar . . . wann hört dieser Schwasinn endlich auf !

    Und FlintenUschi (Mutter von sieben Kindern) lacht noch dazu !

    http://blog.cdu-niedersachsen.de/wp-content/uploads/2010/08/vonderleyen_ursula_q.jpg

    https://bergersatire.files.wordpress.com/2014/03/ursula-von-der-leyen-weiht-erste-bundeswehr-kita-ein.jpg?w=719&h=512

    Es wird allmählich unerträglich ! Ekelhaft !

    . . . und wenn ihr im Buntestag einer widerspricht , sieht´s so aus :

    http://www.spreeblick.com/wp-content/uploads/2009/10/leyen.jpg

    . . . jetzt Kühlschrank . . . zwecks Wachholder . . . hähähähä 🙂

  24. 24

    . . . . ich glaub , die Russen werden diejenigen sein , die Europa vor dem Untergang retten müssen und auch werden !
    Von den Amys haben wir nichts aber auch rein garnichts zu erwarten ! Das sind nicht unsere "Freunde" ! 🙁

    Die Russen singen spontan Russlands Hymne auf dem Roten Platz !
    (Russischer Patriotismus)

    https://www.youtube.com/watch?v=czPtAlXR1Po

    Die Russen singen spontan Katjuscha in Moskauer Metro !
    (Russischer Patriotismus)

  25. 25

    Die Antwort ist ganz einfach.
    B.Obama ist ein Moslem.

  26. 26

    die jungen Männer aus Syrien kommen hierher
    und kämpfen, um ein Smartphone ( unser Geld kriegen sie sowieso) und unsere Kinder müssen ihr Leben hergeben für etwas, was nichts mit uns zu tun hat.
    Ich bon jeden Tag bedient, wenn ich Nachrichten höre (nur kurz) und höre, mit welcher Selbstverständlichkeit dort erzählt wird, dass Deutsche in den Krieg ziehen, in ein Land dessen Männer sich es hier gut gehen lassen.

  27. 27

    Die Russen scheinen zu treffen, die anderen tun nur so als wenn sie etwas tun. Und in diesen Einsatz schicken wir unsere deutsche Bundeswehr. Welch ein Schwachsin.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/12/09/das-provokante-verhalten-des-natopartners-tuerkei-ist-ein-ritt-auf-der-rasierklinge/

  28. 28

    Zum MM Beitrag ein intellektueller Link
    http://www.dzig.de/Die-Achse-China-Russland-Deutschland

    Spätestens wenn Nahost IS bereinigt sein "würde", so befürchte ich das selbiger sich in das hilflose Mitteleuropa als Rückzugsgebiet eingenistet hat.

    Das "Life-Support-System" des Islam ist inzwischen auf flächendeckende Garnisonen und Moscheen verteilt, in welchem die ,(zitat MM) Zeitbomben nur scharfgestellt werden müssen.
    _____________________________________________
    Vielleicht kann der Blogbetreiber mir einen Suchtip geben, wo ich eine Kritik und Abhilfe über den Missbrauch unserer Muttersprache finde.Danke i.v.

    Bezüglich:
    PC Instrumente zur geistigen Verschuldung und Einschüchterung mittels Vergewaltigung der Sprache und Gesetze,- jene ,
    zur Erzeugung/Skandalisierung/Tribunalisierung von Angst, Komplexbefrachtung und Hysterie, sowie Neid und Missgunst.
    Im Nick habe ich einen Versuch unternommen.
    atentamente

  29. 29

    @ Bernhard v. K. #19

    Das mit den Katzenfotos ist ja lieb und nett und zeigt den im Grunde gutmütigen Charakter dieser Menschen - außerdem steht da noch was anderes, was der Erdowahn von US-Seite wohl nie zu hören bekäme:

    "Abgeordnete der russischen Staatsduma fordern die Rückgabe der Hagia Sophia von Konstantinopel an die Orthodoxe Kirche"

    http://www.kath.net/news/53105

    Wußte gar nicht, daß es in der Duma eine Parlamentariergruppe zum "Schutz christlicher Werte" gibt, die sich für so etwas einsetzt. Der in unserem "Reichstag" hockende Abschaum ist ja gerade dabei, unsere letzten Werte zu "verkaufen", um der Regierung von Moslem Obama bei der Islamisierung Europas "Flankenschutz" zu geben! Denn mit der Auslieferung Europas an eine Steinzeit-"Religion" hätten sich diese globalen Verbrecher eines wichtigen Konkurrenten entledigt - dann wärens nämlich nur noch 2: Rußland und China!

  30. 30

    @ Klabautermann 5#

    Klabautermann, lass doch die Afghanen kommen. Es sind doch ganz tolle Hunde. Ich hätte auch gerne einen. Aber unsere Black und withe, bzw. Dick und winzig Hunde reichen uns.

  31. 31

    @ Alter Sack 14#

    hallo alter Sack.
    Nana. So alte bist Du auch nicht. Schau mal in Dein Herz - Du junger Hüpfer!

    Nachdem Schmidt gesagt hatte: ""Mir kommt kein Türke mehr über die Grenze" wurde er später gefragt, warum er denn die Grenze nicht geschlossen hat. Dadrauf soll Schmidt gesagt haben: "Die Amerikaner haben es verboten".

    Nun frage ich, ob Du vielleicht eine Quelle kennst, die dieses Zitat niedergeschrieben hat?

  32. 32

    Klabautermann
    Donnerstag, 10. Dezember 2015 11:58
    16
    .........Stellvertreter von Herrn Misere.

    Seine Behauptung. Wir dürfen den Moslems den

    Eifer in ihrer Religiosität nicht vorhalten,

    wenn wir selber leere Kirchen haben.

    ..............

    Was für ein Schwachsinn!! Gerade weil wir kaum noch Kirchengänger haben, und unsere Lebenswelt säkular ausgerichtet ist, sind wir nicht nur berechtigt, sondern gefordert "Den Moslems-Eifer ihrer Religiosität vorzuhalten." Nur das ergibt einen Sinn!

  33. 33

    @ Terminator 22#

    Danke für das Video mit der Katjuscha in der Moskauer Metro.
    Spitzenmäßig!

    Russland wird immer mehr zur Option, wenn hier nichts mehr geht.

    Stolzes Land und die können auch wirklich stolz sein auf ihren Staatschef. Man stelle sich nur vor, der wäre auch so ein NWO-Spinner.

    Daß der Obimbo Moslem ist, das ist wahrscheinlich der Schlüssel zur ganzen Strategie.
    Dann macht der Unsinn endlich Sinn. Die Zusammenarbeit mit dem Erdenwahn und die ganze Islamisierung Deutschlands, die erst seit seiner Amtszeit so richtig angezogen wurde. Auch, daß der depperte Erdolf seine Wahlkämpfe in unseren Stadien abhalten darf und seine Ummah hier immer weiter ausdehnen und radikalisieren darf und keiner dagegen aufmuckt.

    Schon ein Verfassungsrichter ist Muselstämmig etc. etc. die meisten Politiker sind muselig angehaucht oder schon ganz tief eingetaucht. Oder vermuselt, äh will sagen, mit entsprechenden Muselpartnern verbandelt und verehegesponstet.

    Alles ganz prima eingefädelt. Und unsere Nato-Offizierin Murksel darf sich erweiben zu sagen, daß der Islam, dieses unsägliche Zeugs, zu Deutschland gehört.

    Ich muß leider kurz unterbrechen.. wegen Brechreiz....

  34. 34

    Beeindruckende Aufnahmen von russischem Artilleriebeschuss in Syrien:
    http://www.liveleak.com/view?i=785_1444842602
    Und hier ein Zeugnis des begrenzten Wortschatzes des Bückebeter:
    http://www.liveleak.com/view?i=19a_1448653297

  35. 35

    3sat | George Friedman Interview: Die nächsten 100 Jahre

    Die Journalistin fragt (4:33): “Wieso wird Deutschland einen besonderen Niedergang erleben, wie Sie in Ihrem Buch vorhersagen?”

    Was Friedman wirklich sagt: Die USA will, daß die EU und insbesondere Deutschland einen Niedergang erlebt .
    Was braucht es dazu ? (4:33).
    1. Von Russland isolieren (wirtschaftliche und politische Schwächung).
    2. Mit Millionen Migranten fluten.
    3. Für allgemeinen wirtschaftlichen und sozialen Abschwung sorgen (siehe VW,..)

  36. 36

    Somit ergibt das für mich einen Sinn wie das seit geraumer Zeit zwischen USA + Türkei abläuft.
    Es läuft alles exakt nach Plan:

    Die nächsten 100 Jahre von George Friedman "WELTMACHT TÜRKEI”:


  37. 37

    Mein Post #34:

    Hier der Link zum Video. Keine Ahnung, weshalb es nicht geklappt hat.
    -https://www.youtube.com/watch?v=X6niI2GUUaw-

  38. 38

    Herr Tump aus den USÁ hat doch vernüftige Ansichten.Er will nicht mehr Muslime im Land.
    Solche Politiker sollten das bei uns auch mal sagen,da wäre das Geschrei gross.
    Ich glaube eine Mitgliedschaft der Türkei in der EU wird es nicht geben,weil in Ungarn und auch Bulgarien Länder sind die Türkenherrschaft erlebt haben.

  39. 39

    @ Bine

    Die haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

    Traust Du einem Amerikaner oder Türken Vernunft

    zu ?

    Ich nicht.

    Nur wirtschaftliches Kalkül.

    Und da haben beide bisher versagt.

    Grandios versagt !!!

  40. 40

    @Terminator
    #22

    DANKE für die beiden Videos...! Ich LIEBE so etwas...!

    Einfach WUNDERVOLL!!!!!!

    Gruß unwetter... 😉

  41. 41

    Lt. Wolfgang Ladebeck (Polizeigewerkschaft) "...leben wir in Deutschland in einem sicheren Staat, und es wird nicht unsicher...blablabla."

    Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben - Bürger wollen für ihre Sicherheit selbst sorgen

  42. 42

    @Klabautermann #37

    ***@ Bine
    Die haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht.
    Traust Du einem Amerikaner oder Türken Vernunft
    zu ?***

    Nein, aber sie sind beide unberechenbare Mörder und Schwerverbrecher.

  43. 43

    IRRE!

    Auch @ MM

    Die Irre im Kanzleramt schwallt uns was von offene nicht zu verteidigende Grenzen vor und errichtet in Beihilfe in Saudibarbarien eine DDR-Mauer vom Feinsten, wovon sie ja nun mal wirklich was versteht.

    https://www.youtube.com/watch?v=-vj7tf_nvho&list=PL3sHP4UzOos7-Sa3j8aMC_Q_1ADCHa3Vq
    Bundespolizei in Saudi-Arabien: Von EADS bezahlt

    Deshalb wollen die u.A. mit allen Mitteln verhindern, daß die AfD in die Parlamente einzieht; sie ist nicht von der Atlantikbrückenfraktion, nicht NWO und daher aufgrund anderen Konzeptes nicht korrumpierbar durch die Globalistenclique. Die haben aber schon ganz ganz heftig stinkend ihr eigenes arabisches Süppchen mit der deutschen Waffenindustrie gekocht!!

    Angie, die Mauerbauerin!!!!! Ah, so schauts also aus! Da also liegt des Pudels Kern!!!
    Wußte das hier jemand?

  44. 44

    @ eagle #41

    Das ist wirklich ungeheuerlich !
    WOZU DAS ALLES ???

  45. 45

    @eagle1
    #43

    ---Wußte das hier jemand?---

    Das ist doch ein alter Hut...

  46. 46

    @ Unwetter 45#

    Für mich war es neu. Das mit der kompletten Mauer um Saudibarb arien.

    Mit dem Ausbildungseinsatz, das hatte ich gehört. Aber die Kanzlerin als Mauerexpertin in der Operation verbrannte Erde und bei uns als Expertin für offene Grenzen?!
    So in dieser Zusammenschau hatte ich das bisher nicht realisiert. Ich bin auch nicht so ein guter Politikguru, wie Sie, Unwetter. Deshalb ja sind Sie meiner und nicht ich Ihrer...

    😉

  47. 47

    @eagle1
    #46

    Hi hi hi hi... 🙂

    PS

    Dieser Bericht ist 4 und halb Jahre her (Frühjahr 2011)...Solche Reportagen würden heute gar nicht mehr gesendet werden vom Staatsfunk...

    Spätestens seit dem großen Bundesregierung-Medien Treffen, also der Koalition-Presse Veranstaltung im Herbst 2012, bei der man sich auf eine engere "Zusammenarbeit" geeinigt hat...Sendet das öffentlich rechtliche nur noch von Mutti und ihren Lakaien genehmigte Sendungen, im Gegenzug sichert die Politik die GEZ für die Lügenpresse Profiteure...

    Dieser Packt zwischen Politik und Medien wurde damals übrigens kurz vor der letztmaligen Klage gegen die GEZ vor dem BVG und den letzten Bundestagswahlen geschlossen...

    Die Verfassungsrichter, die von der Bundesregierung und dem Bundesrat ernannt werden, haben die Klage abgewiesen und die öffentlich rechtlichen, zu denen ja auch die meisten Radiosender gehören, haben dafür gesorgt, dass der sprechende Hosenanzug, zusammen mit der GroKo Truppe, an der Macht bleibt...

    Früher nannte man so etwas, „die eine Hand wäscht die andere“...

  48. 48

    @ Unwetter 47#

    Aufschlußreich. Sehr aufschlußreich.

    Haben Sie nicht zufällig auch eine Idee, wie man der Illner das Mxxl stopfen kann?
    Ich ertrage diese Dame nicht mehr länger, ebensowenig wie ihre talkshows.
    Laute Buh-Rufe und wilde Beschwerden beim Sender haben leider nicht gefruchtet.

  49. 49

    @eagle1
    #48

    ---Haben Sie nicht zufällig auch eine Idee, wie man der Illner das Mxxl stopfen kann?---

    Das geht bei solchen Gestalten nur "Physisch"...

    PS.

    Beschwerden, Einwände, Argumente, sowie Diskussionen haben nur in einem funktionierenden System, also einer gesunden und lebendigen Demokratie einen Sinn...

    Aber in so einer Welt leben wir seit spätestens 2005 nicht mehr, eigentlich sogar schon seit 1989 nicht mehr...

    Liegt allerdings auch an der Degeneration der Mehrheitsbevölkerung, die in den letzten Jahrzehnten Geisteskrank gemacht worden ist...

    Andererseits braucht man eine Gesellschaft gar nicht erst zu verblöden, dass geschieht ganz automatisch, man muss nur dafür sorgen das es den Menschen an nichts mangelt und sie mindestens 3 Generationen in Frieden leben können, die Dekadenz stellt sich dann von ganz alleine ein...Und dann der damit einhergehende Untergang...

    Denn schon Bismarck sagte...:

    „Die erste Generation baut auf (nach dem Krieg), die zweite verwaltet das Vermögen (während des Friedens), die dritte studiert Kunstgeschichte (während des Friedens), und die vierte verkommt vollends (kurz VOR dem nächsten Krieg).“

    Otto Fürst von Bismarck
    preußisch-deutscher Staatsmann
    * 01.04.1815, † 30.07.1898

  50. 50

    @ Unwetter 49#

    ok. Gebont.

    Also wie macht man das mit dem "physich" legal?

    WooDoo-Puppe zerstochern?
    Jauch ist ja schon am Ende, also tritt bald ab, aber die ill-Tante muß man voraussichtlich noch länger ertragen.

  51. 51

    @eagle1
    #50

    ---Also wie macht man das mit dem "physich" legal?---

    "Legal" kann man es nur tun, während das Chaos herrscht...

    Oder anders gesagt, wenn es hier in DE erst einmal richtig losgeht, also wenn hier die Supermärkte gestürmt werden, die Tankstellen kein Benzin mehr haben, die Krankenhäuser schließen müssen...Und die Polizei nicht mehr kommt wenn man sie ruft...

    Dann wird es auch keine Behörden geben, die einen nach dem Waffenschein fragen werden, wenn man mit einem Gewehr durch die Gegend läuft, um sich und die seinen zu verteidigen...

  52. 52

    Putin tut was: Er macht die Terroristen platt. Kein Wunder, dass er uns immer sympathischer wird, oder?

    Ach noch was: Der Herr im Weißen Haus heißt Barack (Hussein) Obama und nicht Obambi oder Obimbo! Unsere Verteidigungsministerin heißt Ursula von der Leyen und nicht Flintenuschi! Unser Finanzminister heißt Wolfgang Schäuble und nicht Gollum!
    Mit Beleidigungen begebt ihr euch nur auf deren Niveau herab.

  53. 53

    [- Vorab, meinen alten Forum-Namen weiß ich nicht mehr]
    @ Seneca Carvalho, 10. 12., "Putin bekämpft auch in Russland seit über einem Jahrzehnt erfolgreich radikale Islamisten. - Wir in Deutschland müssen ebenfalls anfangen ..."
    - Klar doch,
    Putin vor, noch ein Tor!? - Besonderen Bekämpfungs- wie Integrations-Erfolg hat Putin vor allem mit seinen islamophil kulturrelativistischen Äußerungen ( die Zitatensammlung auf Facebook müßte nochmal gesucht werden), der Eröffnung der neuen Großmoschee, dem künstlichen Anheizen zum 2. Tschechenienkrieg)* . . . und v.a. dem jahrelangen ZUGUCKEN zu SYRIEN ( sofern man die betr. Regime nicht selbst unmittelbar zu ihrer massenmörderischen Haltung und Kriegsmethoden ermutigte oder rüstete, - wie schon das islamfaschistische Mullahregime seit 1980) :
    Entweder um wie i.S. Irak und Iran dem Westen größtmöglichen Schaden zuzufügen oder im Falle seines (Teil-)Erfolges, wie schon i.S. Irak mit anderen "Achse-des-Friedens"-Mitgliedern kostensparend Rivalen die Blut-/Kosten für die Befriedung allein tragen zu lassen und mit dem zusätzlichen Öl-Profit und zumindest Markt gleich den doppelten Profit einzuheimsen.
    Oder
    um die Kriegsmaschine - nur hier und da über dritte beeinflusst -- so lange laufen zu lassen, bis das Regime aber auch seine Feinde so weit ermattet sind, der Westen zumindest zerstritten und verwirrt, daß man selbst als der große (militärische) Retter auftreten kann.
    - Dabei tritt Moskau, wie in Tschechinien, alles in den Dreck bzw. Blutsumpf was nicht in seine bi-polarisierte Propaganda oder schlimmer Weltsicht passt und berechtigterweise, undzwar zu Hundertausenden auf den Straßen demonstrierend und zunächst unbewaffnet, zur aktiven und ähnl. wie in Tunesien und Ägypten zum Teil demokratischen Opposition aufgetreten war.

    So oder so, - MOSKAUwiter haben zuvor alles per UN blockiert, was westlicherseits in bedeutendem Umfang hätte getan werden können ( bis auf die Giftgasvernichtung, - Dank den USA), ohne daß erst das ganze land zerdeppert worden wäre und Millionen auf der Flucht.

    Wenn es also einen eiskalt mit Massentod und Masseflucht kalkulierenden Strategen gab, dann ähnlich Erdogan der liebe herr Putin.
    - Er hat ja auch einen ih prägenden Stammverein, wo man soetwas samt WELTVERSCHWÖRUNGs-Angstpropaganda unter der fahne des "Friedens"(lagers) gelernt hat. Un dgelernt ist halt gelernt, - ob man nun an die mit den Islammächten gemeinsame "imperialistisch-zionistische Weltverschwörung" glaubt oder nicht. )**

    Auch das ist gewissermaßen verräterisch "... gegen die sogenannten PanIslamisten". - Aha.

    *( EINSZEIT IM KREML; Das Komplott der russischen Geheimdienste" , von Alexander Litwinenko ( 'Musste Litwinenko wegen dieses Buches sterben?' Irish Independent Ein in Russland verbotenes Buch, in Litauen gedruckt, nach Moskau geschmuggelt, wo es seitdem im Untergrund kursiert. Der Kreml schweigt oder wiegelt ab, wenn Journalisten um einen Kommentar zu Litwinenkos Anklagen bitten. Der Krieg in Tschetschenien werde geführt, um den dort um sich greifenden Terror zu bekämpfen, der die Sicherheit der russischen Bevölkerung bedrohe. So lautet die amtliche Standardversion. Litwinenko und Felshtinsky treten ihr entschieden entgegen. Ihre Hauptthese: Die blutigen Bombenanschläge auf Wohnhäuser, Schulen und Discos in Moskau und anderen Städten waren nicht das Werk radikaler Separatisten aus einer aufmüpfigen Republik, sondern wurden vom russischen Geheimdienst inszeniert mit dem Ziel, seine Macht zu bewahren und auszubauen. ..." -
    **( siehe DAS SCHWARZBICH DES K G B 2 und eine Daueranwendung der massenpsychologischen Einwirkung in der noch immer nachwirkenden Weltkampagne (zur/ www.) "Die Große Lüge und der Medienkrieg gegen ISRAEL; Von der Umkehrung der wahrheit zur Umkehrung der Realität" , zudem www. "Zehn Jahre seit Oslo: Die Volkskrieg-Strategie der PLO und ISRAELs unangemessene Antwort",
    ***( ein allgemeiner Überblick mit den speziellen Anwendungsbereichen www. "So lügt Moskau!" oder "DIE UN-GANG" von Pedro A. Sanjuan

  54. 54

    @Bine

    Das ergibt Sinn. Türkei hat sich vor Ende des zweiten Weltkrieges den Allies angeschlossen.

    Vielleicht steht auf irgendeinem Geheimpapier deren Sonderprivilegien für den Umgang mit den Deutschen.

    Aber ganz Europa ist mit dem Islam belastet, was natürlich keine Entschuldigung für die Türkei ist.

    Zum Thema Russland:

    Ich hoffe, dass Russland Interesse daran hat friedlich in Deutschland zu intervenieren, um die noch boomendenden (Radikal)islam auszumerzen.

    Und dass sie dafür keine gleichen Besitzansprüche stellen wie es die Moslems tun, wenn man den Angriff auf Russland im zweiten Wk betrachtet.

  55. 55

    P.S.: Was ich auch lese hier in diesem Strang, - domiert wird fast( Ausnahmen bestätigen die Regel, bspw. @quo vadis ) alles, auch interessante tatsächliche Details, von Glaubens-Bekenntnissen, Unterstellungen, Teilwahrheiten, pro-großrussischer Naivität, l(u)istvollen demagogischen Verdächtigungen, ideologisch-psychologischer Schlussfolgerungen, demagogischer "Frage"stellungen ... - und das von Beginn an, @Herr Mannheimer:
    "500 Ziele zerstört: Putin vernichtet das „Lebenselixier“ der IS-Terroristen
    Wieso zerstörten die USA nicht längst die IS- Lebensader ?
    Die entscheidende Frage ist: Warum haben die USA diese Aktion nicht selbst längst getan? Ist doch was dran am Vorwurf, die USA stünden hinter den desaströsen Zuständen im Nahen Osten - und verfolgten eine damit zusammenhängende Strategie der Masseneinwanderung von Moslems nach Europa/Deutschland mit dem Ziel der entscheidenden Schwächung ihres wichtigsten Konkurrenten? Michael Mannheimer, 10.12.2015"

    - Wie Sie wissen sollten, Herr Mannhemer, ist doch immer "was dran" in der allgemein schmutzigen Politik, - und vor allem, wenn man doch schon längst sein Urteil gefällt hat und auch in seinem Umfeld genug Leute auf ein ähnliches Denken kondiitioniert hat; - bez. der Internetz-Netzwerk-Gruppen sprechen Fachleute seit einiger Zeit von -- den durch algorithmische Interessenten-Zuführmaschinen verstärkten - INFORMATIONS-BLASEN, in denen die zT. sogar ohne eigene Schuld gefangenen Volldurchblicker hängen.
    Unter und im Menschen begünstigen oder sind statt durch Algorithmen gesteuerte Maschinen ideologisiertes Hahlbwissen/ Angst+Glauben/ Ohnmacht+Strohhalm-Führersuche als "Alternativ"machtsuche + alt/tief verwurzelte Ressentiments, auf Basis eines allgemein mangelnden Vertrauens auf die eigene (Volks-)Kraft ... und ihre Wechselwirkungen.

    Wieso blenden Sie also, hier im konkreten Falle aus, daß die USA (angeblich) schon hunderte Öl-Ziele bombardiert haben ? Weil weil diese absichtlich verfehlt wurden oder es Falschinformation war ??

    Oder kann es sein, daß die Bombardierung gar von Öl-Raffinerien, gerade hinsichtlich einer zukünftigen Friedensordnung i n SYRIEN garkeine sinnvollen Ziele sind, - es sei denn, man ist garnicht interessiert an einer zukünftigen, zumindest energie-politischen UNABHÄNGIGKEIT SYRIENS garnicht interessiert, - wie man sich bei ein paar wenigen geo- & energiepolitischen Fakten bezüglich RUSSLAND, genauer großrussischen Politik gut vorstellen kann ?!

    Im Falle IRAK war das vor und bei der westlichen, US-geführten Invasion anders und einerseits ähnlich: Hier war schon vorher klar, daß die Ölverarbeitungs-Anlagen verrottet waren bzw. einen geschätzten Mindest-Investitionsbedarf von 400 Milliarden Dollar aufwiesen; und nach der Intervention zeigte sich keinesfalls ein US-amerikanisches Öl-Interesse:
    Meiner Information nach bekamen die USA keine einzige Öl-Lizens und der Westen/ Shell nur eine.
    Ahnlich wie SYRIEN aber war der IRAK ( abgesehen von einigen speziellen Waffensystemen von Frankreich ( Antischiffsraketen), Brasilien (Raketenwerfer), Österreich ... und der westdt. Giftgasfabrik) vor allem Kunde der großrussischen Sowjetunion hinsichtlich der Rüstung mit Panzern, Gewehren, Kanonen und Raketen, - was sich dann dank des 2. Golfkrieges 1991 und der nachfolgenden, UN- und CIA-gestützten Kontrolle und Vernichtungen durch die Waffeninspekteure änderte.
    Über
    die Staaten und Firmen samt der hunderten korrumpierten UN-Angestellten, die das Embargo unter Missbrauch des später folgenden OIL FOR FOOD & MEDICINE-Programms unterliefen und auf diese Weise "friedlich" zum nächsten Krieg trieben ( weil auf diese Weise Saddan H. Milliarden Dollar heimlich beiseite schaffte und vermutlich zur Finanzierung eines erneuten ABC-Waffenprogramms) - , konnte ich keine detaillierten Informationen bekommen ( vermutlich u.a. die alten Saddam-Freunde auch im Westen), - nicht zuletzt deshalb, weil die allermeisten deutschen PRESSE-Leute diese Information überhaupt verschwiegen, außer m. W. in DIE WELT. Und
    auch durch diese, nicht einzige, WEGLASSUNG wurde in der Folge die unter der "Achse des Friedens" der Saddam- und Gazprom-Freunde Schröder-Chirak-Putin eingeleitete Verschärfung des Antiamerikanismus unter Leitung v.a. der MSMedien eingeläutet.

    Nun, trotz der extrem einseitigen bis infamen H e t z e in der übrigen MSM-Presse und v.a. der Sender oder gerade auch deshalb wurde Pi-news gegründet oder auch Ihr Blog . . . ( die ja schon vorher "wußten", daß die USA im Irak nicht erneut, wie nach 1991, eine fast komplette A-Waffe und B- oder C-Waffen finden würden, was auch wiederum so nicht völlig stimmte; und obwohl es doch den USA ein Leichtes und viel Billigeres gewesen wäre, als ein angeblich strategischer LÜGNER, mit Hilfe der längst übergelaufenen irak. Nuklearingeneure eine selbst gebaute fast/ fertige Atombombe für die Weltöffentlichkeit hinzulegen, - weit billiger und presse-sicherer auch als ein angeblich selbstorganisiertes 9/11-Massaker ...- was insbesondere unseren "kritischsten" antiwestlichen Jornalisten, die insb. die Linken, die Querfrontler, Elsässer & Co., wie der KOOP-Verlag konzentriert, nicht auffallen wollte & will ) . . . Hetze der Art, daß
    eine Moderatorin auch ohne Desert Storm bspw.
    im ZDF schon "wußte", daß die die USA die Afghanen mit extra gelb gefärbten FRESSPACKETEN in Minenfelder gelockt würden ...!) . . . doch dank Putinismus plus MSMpropaganda + Querfrontpropaganda a la Compkt + alteingefressene Antiwestlichkeit, bspw. von KEWIL massiv propagiert wurde . . ist man nun wieder dort, wo es etwa 2001/ 205 anfing: Nur
    jetzt als ( zählt man den gleichlautenden "moderaten" Mainstream nicht mir) v i e r t e antiamerikanisch Bewegung, - möglichst noch Antizionismus, der giftigen Schwester des ebenfalls islamischen oder islamophilen, wie KGB- und NS-"Antiimperialismus", wie ich es schon als REDNER bei PEGIDA-Duisburg erlebte.

  56. 56

    auch solche Primitivitäten noch ( s. ganz unten):
    Ja @Klabautermann, das wußten auch schon Kaiser W. II und Hitler, - allerdiengs machten die einen positiven UNTERSCHIED zu ihren Muselmanen = Moslems, die dann später in islam. SS-Division organisiert wurden; beide waren voll des Lobes. - Weitergeführt hat man das unter Ex-General GEHLEN/ Fremde Heere Ost/ BND , - einer zus. mit seinen Verantwortlichen, der schlimmsten pro-islamischen deutschen Strategen/Idioten - > https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhard_Gehlen , http://www.chbeck.de/fachbuch/zusatzinfos/Leseprobe_Eine-Moschee-in-Deutschland.pdf ;
    nachgefolgt
    -- von Putins Stammverein-djihad-födernden Strategen plus
    -- den deutsch-französischen ÖL-GEILEN Strategen im
    "Euro-Arabischen Dialog"-Vertrag oder www. Der Eurabia-Code.
    Aber obwohl dies längst publiziert wurde, auch in "Die 4. Moschee" oder in www. "DJIHAD MADE IN GERMANY"

    Aber iss ja egal, wenn das von B.PaxEuropa bekanntgemacht wurde, -
    es passt halt schlecht in die deutschen-unschuldige engstirnige Ost-West- und Links/Rechts-Ideologie !!

    "
    "10. Dezember 2015 21:34
    39 @ Bine . . .

    >!> Traust Du einem Amerikaner oder Türken Vernunft zu ?

    Ich nicht.
    Nur wirtschaftliches Kalkül.
    Und da haben beide bisher versagt.
    Grandios versagt !!! <<

    Schwadronieren ohne Ende = das Ende der aktiven ISLAMKRITIK !

  57. 57

    Mein E-mail-Anbieter schreibt folgendes dazu:
    "Obama: USA schlagen gegen IS "härter zu als je zuvor" Aktualisiert am 14. Dezember 2015, 22:40 Uhr
    US-Präsident Barack Obama hat seine Entschlossenheit im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) unterstrichen. Das US-Militär schlage gegen die Dschihadisten "härter zu als je zuvor", sagte Obama nach Beratungen mit seinem Nationalen Sicherheitsrat im Pentagon.
    Die IS-Miliz habe rund 40 Prozent der bewohnten Gebiete im Irak verloren, die sie einst kontrolliert habe. Auch in Syrien habe die Organisation Gebietsverluste hinnehmen müssen. Dadurch werde es schwerer für den IS, "seine Propaganda in den Rest der Welt zu pumpen".
    USA fordern "mehr militärische Beiträge" andere Länder
    Obama sagte, dass auch US-Verbündete wie Frankreich, Großbritannien und Deutschland sich stärker gegen den IS engagieren würden. Allerdings reiche die Geschwindigkeit noch nicht aus, mit der die Dschihadisten zurückgedrängt würden. Der Präsident erklärte, er schicke seinen Verteidigungsminister Ashton Carter in den Nahen Osten, um bei den dortigen Partnerländern "mehr militärische Beiträge" für den Einsatz einzuholen.
    Die IS-Miliz hat Teile des Irak und Syriens besetzt und begeht in den von ihr gehaltenen Gebieten Gräueltaten. Im Sommer 2014 riefen die Dschihadisten ein grenzüberschreitendes "Kalifat" aus. Die USA fliegen gemeinsam mit Verbündeten Luftangriffe auf IS-Stellungen. Für den Kampf am Boden setzt Washington auf die irakischen Streitkräfte, kurdische Verbände sowie die gemäßigte Opposition gegen den syrischen Machthaber Baschar al-Assad.
    Barack Obama lehnt Bodentruppen ab
    Sie werden von US-Spezialkräften unterstützt. Einen groß angelegten Kampfeinsatz von US-Bodentruppen lehnt Obama dagegen ab. Nach den islamistischen Anschlägen von Paris und San Bernardino wuchs die innenpolitische Kritik an der Strategie des US-Präsidenten gegen die Dschihadisten. Vor allem aus den Reihen der Republikaner wurden Forderungen nach einem stärkeren militärischen Engagement vorgetragen.
    Obama hielt am Montag an seinem Vorgehen fest, sprach aber eine scharfe Warnung an die Führungsriege der Dschihadisten aus. Die gezielte Tötung mehrerer ranghoher IS-Vertreter habe gezeigt, dass ein Verstecken nicht möglich sei. "Unsere Botschaft an sie ist einfach: Du bist der nächste." © AFP