Presse-Erklärung der Partei „Die Freiheit“ zur Strafanzeige gegen Christian Ude wegen Unterstützung des Islamzentrums

idrizundude

Oben: Ude posiert mit Imam Idriz, der direkte Kontakte zu wesentlichen Zirkeln des islamistischen Terrors hat - und selbst vom bayerischen Innenminister Herrmann als Lügner bezeichnet wird.

***

Auszug:

"Für jeden Islamkenner ist es unbestritten, dass die Grausamkeiten und der Terror des Islamischen Staates zu 100% islamisch legitimiert sind

. Auch SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat begriffen, dass der Islam aus Saudi-Arabien, wo er Staatsreligion ist, die komplette Ideologie für die Terrormiliz Islamischer Staat liefert. Auch der weltweit gefragte Terror-Experte Peter Neumann sagt„Es ist Unsinn, zu sagen, der Terror habe nichts mit dem Islam zu tun. Der IS bezieht sich auf den Islam und seine Quellen.“ "

***

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Presse-Erklärung der Partei "Die Freiheit" zur Strafanzeige gegen Christian Ude wegen Unterstützung des Islamzentrums

Sehr geehrte Bayrische Abgeordnete,

in München soll nach dem Willen der meisten Stadträte das Islamzentrum des verfassungsschutzbekannten Imams Bajrambejamin Idriz auf einem städtischen Grundstück realisiert werden. Am kommenden Freitag wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Frist zum Finanzierungsnachweis für das 35-Millionen-Euro-Projekt des mehrfach der Lüge überführten Imams ein fünftes Mal verlängert, vermutlich bis Sommer 2016.

Um dem Skandal-Imam unter die Arme zu greifen, wurde Ende Oktober sogar ein Kuratorium gegründet, dessen Vorsitzender der frühere Münchner Oberbürgermeister Christian Ude ist. Ein völlig unverantwortlicher Vorgang, der die Kollaboration mit einer in hohem Umfang verfassungsfeindlichen Ideologie darstellt.

Für jeden Islamkenner ist es unbestritten, dass die Grausamkeiten und der Terror des Islamischen Staates zu 100% islamisch legitimiert sind. Auch SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat begriffen, dass der Islam aus Saudi-Arabien, wo er Staatsreligion ist, die komplette Ideologie für die Terrormiliz Islamischer Staat liefert. Auch der weltweit gefragte Terror-Experte Peter Neumann sagt:

„Es ist Unsinn, zu sagen, der Terror habe nichts mit dem Islam zu tun. Der IS bezieht sich auf den Islam und seine Quellen.“ 

Der türkischstämmige Autor Zafer Zenocak veröffentlichte bereits im Jahr 2007 in der „Welt“ diese klare Feststellung:

„Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran.“

Da Islam und Terror untrennbar miteinander verbunden sind, hat der Publizist und Journalist Michael Mannheimer am 26. November gegen Christian Ude eine Strafanzeige wegen Erfüllung des Straftatbestands des §129a (5) StGB eingereicht. Auszüge aus dem Begründungstext:

Ude ist in seiner Eigenschaft als Kuratoriums-Vorsitzender des in München geplanten Islamzentrums ein wesentlicher Unterstützer der terroristischen Vereinigung Islam.

Der Islam selbst erfüllt sämtliche Straftatbestände des §129a StGB. Er ist eine terroristische Vereinigung, die zum Mord und Totschlag an Abtrünnigen, aber vor allem an sog. „Ungläubigen“ mehrhundertfach aufruft und diese Praxis bis in die Gegenwart unterstützt und durch die einschlägigen Stellen im Koran bis heute vorschreibt. Bis heute hat der Islam hunderte Millionen sogenannter „Ungläubiger“ allein deswegen getötet, weil sie einen anderen Glauben als den des Islam hatten. 

Hier weitere Einzelheiten der Strafanzeige, die auch noch aus weiteren Gründen ihre Berechtigung hat:

In dem 38-köpfigen Gremium des Kuratoriums befindet sich der ehemalige Großmufti von Bosnien und Herzegowina, Prof. Dr. Mustafa Ceric. Er hatte im Jahr 2008 schriftlich geäußert:

"Die islamische Verpflichtung auf die Scharia ist immerwährend, nicht verhandelbar und unbefristet."

Damit hat er unmissverständlich den Vorrang der Scharia vor dem Grundgesetz bekräftigt. Neben diesem offensichtlichen Verfassungsfeind ist auch Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime (ZdM) in Deutschland, in dem Kuratorium vertreten. In dessen Charta steht unter Punkt 3:

Die Muslime glauben, dass sich Gott über Propheten wiederholt geoffenbart hat, zuletzt im 7. Jahrhundert westlicher Zeitrechnung gegenüber Muhammad, dem "Siegel der Propheten". Diese Offenbarung findet sich als unverfälschtes Wort Gottes im Koran, welcher von Muhammad erläutert wurde. Seine Aussagen und Verhaltensweisen sind in der so genannten Sunna überliefert. Beide zusammen bilden die Grundlage des islamischen Glaubens, des islamischen Rechts und der islamischen Lebensweise.

Damit beruft sich der Zentralrat der Muslime in seiner Weltanschauung, seiner Rechtsauffassung und dem Verhalten des täglichen Lebens auf den Koran. Dies ist brandgefährlich, denn der Koran beinhaltet eine Fülle von zeitlos gültigen Gewalt-, Kampf- und Tötungsbefehlen, gefordert direkt von dem islamischen Gott Allah, verpflichtend für alle Moslems.

Dieses Kuratorium unterstützt einen Imam, der mit seiner Islamischen Gemeinde Penzberg wegen intensiven Kontakten zu Extremisten von 2007-2010 im bayerischen Verfassungsschutzbericht aufgeführt war. Als Idriz dagegen klagte, verlor er den Prozess vor dem Bayerischen Verwaltungsgericht.

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann bezeichnete Imam Idriz öffentlich als Lügner, festgehalten in dem Artikel „Penzberger Imam lügt“ aus dem Münchner Merkur vom 24.7.2010:

“Das Problem ist auch, dass Imam Idriz einfach gelogen hat“, sagte Herrmann weiter. “Die Wahrheit ist, dass nicht irgendwer irgendwelche Kontakte pflegte, sondern dass Herr Idriz persönlich in ständigem telefonischen Kontakt mit Spitzen dieser radikalen Organisationen stand.“

Gegen zwei der intensiven Telefonkontakte von Imam Idriz, Oguz Ücüncü (Milli Görüs) und Ibrahim El-Zayat (Islamische Gemeinschaft Deutschland), wurde 2009 staatsanwaltlich wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt, wie es in dem Artikel „Islamkonferenz im Zwielicht“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 31.3.2009 ausführlich dargestellt ist.

So wurde Ibrahim El-Zayat im März 2007 von einem ägyptischen Militärgericht zusammen mit 39 Funktionären der Muslimbruderschaft der „Nutzung terroristischer Methoden zur Durchsetzung ihrer Ziele“ angeklagt. Am 15. April 2008 wurde El-Zayat in Abwesenheit schließlich zu 10 Jahren Haft wegen Geldwäsche zugunsten einer verbotenen Organisation verurteilt.

Auf der Liste der verurteilten Muslimbrüder ist er die Nr. 4. El-Zayat gilt als Führer der Muslimbrüder in Deutschland, wie es u.a. in dem Spiegel-Artikel „Ungebetener Gast“ vom 7.5.2007 beschrieben ist. In Ägypten wurden die Muslimbrüder im Dezember 2013 als Terror-Organisation verboten. Es liegt die eidesstattliche Versicherung einer ägyptischen Christin vor, Imam Idriz habe ihr gegenüber geäußert, er gehöre zu den Muslimbrüdern.

Imam Idriz hat an dem Institut IESH im französischen Château Chinon ein Fernstudium absolviert, dessen Abschlüsse weder in Frankreich noch in Deutschland anerkannt werden, da dieses Institut extremistisch geprägt ist und den Muslimbrüdern nahestehensoll.

Der Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats dieses islamischen Institutes IESH ist Yusuf al-Qaradawi, ein radikal eingestellter Moslem mit folgenden Überzeugungen:

Er befürwortet die Todesstrafe für „Abkehr vom Islam“ und für außerehelichen Geschlechtsverkehr, billigt Selbstmordattentateim Kampf der Palästinenser gegen Israel als erlaubten Märtyrertod, hält Homosexualität für eine „geschlechtliche Abartigkeit“, die mit 100 Peitschenhieben bestraft werden muss,  befürwortet die Polygamie und hält die Beschneidung weiblicher Genitalien als islamisch gerechtfertigt. Er nennt Adolf Hitler „eine gerechte Strafe Allahs für die Juden“ und stimmt Moslems auf einen neuerlichen Holocaust in der Zukunft ein: „So Allah will, wird das nächste Mal diese Strafe durch die Hand der Gläubigen erfolgen.“ 

Das Motto der Muslimbrüder lautet:

„Der Koran ist unsere Verfassung, der Prophet unser Führer, der Dschihad unser Weg, und der Tod für Allah unser höchstes Ziel.“

Als Imam Idriz im Jahr 1995 nach Deutschland kam, führte ihn sein Weg folgerichtig zum Stützpunkt der Muslimbrüder in Deutschland, in die viertbedeutendste Moschee des Islams in München-Freimann.

Der dortige Imam Ahmad Al-Khalifa war Imam Idriz bei der Erlangung seiner Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland behilflich. In dessen Moschee verkehrte unter anderen einer der späteren Attentäter des ersten Terror-Anschlags auf das World Trade Center von 1993, Mahmud Abouhalima, sowie Mamduh Mahmud Salim, genannt Abu Hadscher, ein enger Vertrauter des Al-Qaida-Chefs Osama bin Laden.

Bei Ahmad Al-Khalifa führte die Polizei im März 2009 eine Razzia wegen Verdachtes enger Kontakte zum islamistischen Terror sowie Bildung einer kriminellen Vereinigung durch.

Dass nach Erkenntnissen des Bayerischen Verfassungsschutzes bei Imam Idriz und seiner Islamischen Gemeinde ein erhebliches Gefährdungspotential vorliegt, belegt auch ein von Wikileaks veröffentlichtes Dokument vom US-Geheimdienst, das am 18.12.2007 vom US-Konsulat in München intern und vertraulich herausgegeben wurde.

Daraus wird ersichtlich, wie kritisch Imam Idriz hinter den Kulissen vom Bayerischen Verfassungsschutz betrachtet wurde. Dort ist beispielsweise zu lesen, dass Wolfgang Remmele, der damalige Verbindungsbeamte des Verfassungsschutzes zum Innenministerium, bei der Islamischen Gemeinde Penzberg und damit auch bei Imam Idriz Kontakte zu einer bosnischen Terrorgruppe vermutet:

„Remmele fügte ohne genaue Angaben hinzu, dass es Anzeichen für Verbindungen zwischen der Gemeinde in Penzberg und einer Bosnischen Terrorgruppe gebe, die versuche, ihren Einfluss in Bayern auszudehnen.“

Noch deutlicher wurde laut diesem Dokument der frühere Staatssekretär im Staatsministerium des Innern, Jürgen Heike:

„Sie belügen uns. Da sie überzeugt sind, dass es vollkommen rechtens ist, Ungläubige zu belügen, zu verraten und sogar zu töten, fördert dies kein Vertrauen.“

Imam Idriz ist keinesfalls der „moderne“ und „aufgeklärte“ Imam, so wie er von Politik und Medien immer wieder hingestellt wird. Dieser fundamental eingestellte Moslem entspringt einer Familie mit jahrhundertelanger Imam-Tradition, kannte bereits im Alter von 11 Jahren den Koran auswendig und wurde mit 16 Jahren auf ein Scharia-Gymnasium nach Damaskus geschickt. Idriz sieht die Scharia wie sein Mentor Mustafa Ceric als zeitlos gültig für jeden Moslem an und lehnte daher im Mai 2013 auch die Scharia-Verzichtsforderung der wirklich modern eingestellten alevitischen Verbände in Bayern vehement ab.

Es ist ein unglaublicher Skandal, dass trotz all dieser alarmierenden Erkenntnisse die Realisierung dieses Islamzentrum in München von Politikern, Kirchenfunktionären und Medien intensiv unterstützt wird. Die Bevölkerung soll bei dieser verhängnisvollen Entscheidung nicht mitreden dürfen, wie der jahrelange Kampf der Stadt gegen das Bürgerbegehren zeigt, beispielsweise mit der Kampagne „Tragen Sie sich aus“ und dem Versuch, den nach 65.102 Unterschriften fälligen Bürgerentscheid jetzt mit juristischen Mitteln zu verhindern.

All dies wiederspricht eindeutig dem Artikel 20, Absatz 2 des Grundgesetzes:

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen (..) ausgeübt.“

Die Freiheit wird sich in München dafür einsetzen, dass der Wille des Volkes nicht übergangen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Ferdinand R. Gerlach

Bundes-Pressesprecher der Partei DIE FREIHEIT -

Bürgerrechtspartei für mehr Freiheit und Demokratie


 

Tags »

23 Kommentare

  1. 1

    Könnt Ihr Alles vergessen. Der Islam ist die politische Waffe, der Elite, um die Deutschen zu unterwandern und langfristig zu entmachten. Dabei ist den verschissenen Nuttenpolitikern jegliche Rechtsbrechung willkommen. Es sieht sehr finster aus für die Zukunft!

  2. 2

    Eine klasse Presseerklärung, die den Islam bestens beschreibt - und die skandalöse Zusammenarbeit unserer Politik mit dieser Hass- und Todesreligion auf den Punkt bringt.

    Schade nur, dass die "Freiheit" als Partei politisch bedeutungslos geworden ist.

  3. 3

    Diese Presse-Erklärung müsste in einer funktionierenden Demokratie von allen Medien gebracht werden. Und in den Nachrichten wie Tagesschau oder "Heute" - zumindest auszugsweise - verlesen werden.

    Doch sie wird vermutlich vollkommen ignoriert.

    Trotz heldenhaften Einsatzes unserer wichtigsten Islamkritiker und islamkritischen Parteien schreitet die geplante Islamisierung Deutschland schneller voran als je zuvor.

    Es ist unerträglich zu sehen, wohin unser land sich bewegt.

  4. 4

    Schade die Einzigen die unser Land und auch ganz Europa vor solchen Rechtsbrecher und Verbrecher aus der Politik retten könnten ,wird als Kanonenfutter für die US-Regierung und Nato benutzt .
    Die Englische sowie die Französischen ,Deutsche sowie die Schwedische , Spanische sowie die Italienische ,Norwegische sowie die Griechischen Armeen könnten die Politiker samt Islamanhänger stoppen ,entmachten und aus Europa rausschaffen ..

    Die US-Regierung Obama der schwule Moslembruder und Hassprediger ,der den dritten Weltkrieg in Gang setzt, könnten die wahren amerikanischen Patrioten stoppen ,entmachten . Aber leider wollen ,ob amerikanische ,englische und europäische Generäle Krieg spielen gegen Russland ,gegen China ,gegen die europäischen Völker .

    Es ist mutig von Michael
    Mannheimer und der Freiheit
    diesen juristischen Weg zugehen . Gerade in der heutigen Zeit wo die Meinungsfreiheit durch die Kommunisten -Islamisten in Deutschland abschaffen wollen ,für den Islam -für die Islamanhängern !
    Kritik am Islam ist verboten !
    Wer am Islam Kritik übt ,
    wird mit dem Tode bestraft .
    Islam ist Islam !

    http://www.einprozent.de

  5. 5

    Den Islam halte ich persönlich schlimmer wie die NSDAP. Den Islam als harmloser dazustellen als die NSDAP setze ich mit dem Leugnen des Holocaust gleich!!

  6. 6

    Unsere Politiker denken wie folgt!

    Der Islam ist die Waffe, die uns die Möglichkeit

    gibt die Deutschen zu unterjochen.

    Und alle machen mit.

    Auch die Kirchen!

    +++++

    Wenn ihr da oben Euch nicht mal getäuscht habt.

    Das Volk Deutschland ist wie ein voll beladener

    Öltanker.

    Einmal in Geradeausfahrt ist er schwer vom Kurs

    ab zu bringen.

    Aber jede Ruderbewegung braucht seine Zeit.

    Die Ruderbewegung greift aber langsam.

    Das Ruder schlägt in Richtung "Vernunft und

    Realität".

    Zieht Euch warm an.

  7. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 11. Dezember 2015 8:34
    7

    OT

    DIE FREMDEN PLUS-MENSCHEN u. IHRE FLUCHTLEGENDEN

    "Ein 30-jähriger Somali, der im August einen Mann in Kassel mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, bezieht als Asylbewerber auch in der Untersuchungshaft über 100 Euro monatlich vom Landkreis Kassel.

    Das bestätigt Landkreis-Sprecher Harald Kühlborn auf HNA-Nachfrage. Ein „normaler“ Häftling bekommt pro Monat etwa 33 Euro Taschengeld, sofern er nicht arbeiten gehen kann.

    Festgenommen wurde der Asylbewerber schließlich am 13. August. Drei Tage vorher soll er in der Jägerstraße in Kassel einen 22 Jahre alten Mann nach Geld gefragt haben. Der Mann wollte keins herausgeben. Der Somalier soll ihm daraufhin ins Gesicht geschlagen haben. Als sich das Opfer wehrte, soll der 30-Jährige ihm ein Messer in die Brust gestochen haben. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt.

    „Aufgrund dieser Vorfälle wird gegen den Angeschuldigten der Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung in drei Fällen, im letzten Fall in Tateinheit mit versuchtem Totschlag, erhoben“, sagt Götz Wied, Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der Beschuldigte habe sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

    Im Gefängnis gilt der Mann als „brandgefährlich“, heißt es dort. Angeblich soll er in seiner Heimat als Atomphysiker gearbeitet haben.""
    http://www.hna.de/kassel/fluechtlinge-in-der-region-sti558996/trotz-haft-asylbewerber-erhaelt-monatlich-euro-kreis-kassel-5943626.html

    GEFUNDEN HIER BEI "Eurabier":
    http://www.pi-news.net/2015/12/tv-tipp-illner-wen-lassen-wir-ins-land/

  8. 8

    Aller Zorn und Grimm gehört dem Islam, alle Falschheit und List dem Koran. Wo sich nur etwas wider sein Reich regt, da kann sich die Bosheit nicht bergen: sofern nicht seine Gehilfen, die Imame, durch ihre Renke ihn verderben hilft. Es äußert sich da eine horrible Gewalt, womit der Weltgeist durch den Islam, seine Prinzipien, alles in Furcht setzt, und es auch dahin bringt, dass sich meist alles unterwirft und nach ihm richtet; da man sonst nicht leben könnte, wo man nicht mitmacht. Das geschieht unter der Figur des Korans. Er unterlässt aber nicht, auch als eine Schlange zu handeln. Der Satan weiß wohl, wohin der Mensch inkliniert, danach richtet er sich, und findet schon solche Werkzeuge in allen Ständen, welche den andern entweder Schrecken zu machen wissen, oder die Lockpfeife vorzuhalten, ob sie nicht wollen an beißen. So hält er teils die armen Menschen immer in Furcht, Angst oder Zweifel: teils aber stürzt er sonderlich gern in Sicherheit, auch durch seine falsche Lehre, durch eine bloß äußerliche falsche Rechtfertigung und vieles weitere.

    Das sicherste Siegel aber ist Jesus, hat man ihn an seiner Seite, kann man nie verderben.

  9. 9

    @ Klabauter 6#

    Gut beobachtet 🙂

    Vollste Zustimmung. Es geht viele viel zu langsam. Richtig. Aber des Ozeanriese hat die Geräte auf Kursänderung gestellt. Der Rest ist eine Frage der Zeit.

    Schaue man auf Frankreich und in Sachsen stehen die AfDler jetzt schon auf 16%-20%.
    Den Sozen gehen langsam die Felle auf Grundeis. Und je mehr sie ballern, attentaten und antifanzen, desto mehr verlieren sie das Vertrauen der Bevölkerung und schon gleich des Volkes.

    Gestern abend habe ich mit einem hochrangigen Vizedirektor eines großen Kulturunternehmens gesprochen.
    Er war bisher eher der Typ Gutmensch und "Putin ist der Teufel"-Gläubige.

    Erstmals habe ich gehört, daß er sagte, daß die Kanzlerette ihm nur noch unheimlich sei und daß er alle aber auch alle Informationen, die ihm bisher zur Verfügung standen, in Frage stellt. Das will was heißen, wenn die jetzt schon in der oberen Mittelstandsliga der unverbesserlichen Träumer ins Schlittern komomen. Das Monopol der Deutungshoheit ist am Zerbröseln!

    Ich habe ihn natürlich in seiner Wahnnehmung bestärkt und ihm noch mal die juristische Situation unserer Allein- und Wiedergängerin im Kanzleramt erklärt. Er war sehr lange sehr still. Der Mann hat großen Einfluß und weitreichende Wurzeln hinein in viele andere Kreise weltweit. Und er gilt als seriöser Pfeiler der Gesellschaft.

    Abwarten...

  10. 10

    Und ich vergleiche die heutige Zeit mit den

    letzten Tagen im Führerbunker.

    Sührer halte durch.

    Die Armee Wendt ist im Anmarsch.

    +++++

    Heute!

    Frau Kanzler halten Sie durch. Es kommen noch

    Millionen Schutzsuchende die sie alle ganz doll

    lieb haben.

  11. 11

    OT

    Heute schon gekotzt...???

    UN – FASS – BAR...!!!

    PS. Man achte mal auf das verblödete, EINHEIMISCHE!!! Lach und klatsch Volksvieh...

    Badisch - türkische Weihnachten

  12. 12

    @ Unwetter

    Ja ich habe das Video auf Netzplanet entdeckt.

    Der SWR verblödet zusehends.

    Gott sei es gedankt, daß ich erst ab 20.15 h PM

    Fernsehen schaue.

    Und dann auch nur ausgewählte.

    +++++

    Hier gilt wieder der alte Spruch.

    Wessen Brot ich bekomm, dessen Lied ich sing.

    +++++

    Und nächstes Jahr bekommt die ISIS den

    Friedens - Nobelpreis !!!

  13. 13

    Wie sagte doch Frau Merkel neulich bei Ihrem

    Hausdoktor.

    Herr Arzt. Ich habe in letzter Zeit immer so

    schlimme "SCHWINDEL - ANFÄLLLE"

    Was können wir da tun?

    Treten Sie ( kürzer ) zurück !!!

  14. 14

    @ Unwetter 11#

    Ich kann nur nicht verstehen, warum die Terroristen die nicht hochbomben.

    Die verarscht doch die wahre Lehre des Islam mit christlichem, also dreckigem Ungläubigentand!!!

    Nicht mal auf die Dschihadisten ist mehr Verlaß.
    So ein Versagerpack!

  15. 15

    Wir leben in der Realsatire auf hohem Niveau. Immerhim.

    Alles drin: Gender, Imperialismus, und Rebellenfraktionen

    https://www.youtube.com/watch?v=GryQiamGxpY
    Das Leben des Brian - Loretta

    https://www.youtube.com/watch?v=YAFa2dpseGU
    Das Leben des Brian - Prediger, Verwirrt

    https://www.youtube.com/watch?v=RtmSLZk2Y-I
    Das Leben des Brian Die judäische Volksfront YouTube

    Ich halts nicht mehr aus!!!!!

    Uaaaahhaaa, wenns nicht so real wäre!!

  16. 16

    Angela Merkel geht zum Psychologen - "Herr Doktor, ich glaub alle Leute hassen mich!"
    Meint der Doktor "Aber Frau Merkel, das geht doch gar nicht... Es kann sie ja nicht jeder kennen."

  17. 17

    @ unwetter # 11

    Hab das Video heut morgen schon bei Kopp-Online gesehen ! . . . 🙁

    Ich war den ganzen Mittag damit beschäftigt , meine Tastatur von der Kotze zu reinigen . . . . konnt es nicht mehr halten ! Pfui Deibel . . . in welchem Irrenhaus bzw. Irrenanstalt leben wir eigentlich ?

    Habe fertig !

  18. 18

    @ unwetter # ! !

    Sehen Sie sich doch mal das obige Photo genauer an !
    . . . der Ude . . . der starre Blick . . . ein leichter Anflug von Wahnsinn in den Augen !
    . . . und solche Typen sitzen in der Regierung !

    Worüber wundern wir uns denn ?

    LG "Törminetär"

  19. 19

    Wenn die Musels den Tod so sehr lieben - dann können sie ihn von mir (aus) gern haben!! Wenn ein Moslem von einer Frau getötet wird, kommt er nicht ins Paradies... 😉

  20. 20

    Es wird der Tag kommen... Wo die Abrechnung beginnt...

    Richard / hartz4-hilfe.org

  21. 21

    welche religiöse Anschauung hat eigentlich dieser Münchner OB? Weiß da jemand was? Es sollte mal von jedem Entscheider in Politik u. Medien bekannt gemacht werden, welcher religiösen Ideologie sie nahestehen bzw. unter welchem externen Einfluß (Partner, Freunde, Verbände etc.) sie möglicherweise stehen. Nur das kann Klarheit über deren Motive verschaffen, sämtliche gefährdend-negativen Aspekte islamischer Ideologie bewußt zu verschleiern o. zu ignorieren. Das kommt sicher nicht von ungefähr, aus Jux an der "Zerstörung" deutscher Kultur. Das hat sicherlich plausiblere Gründe...Wer weiß da Genaueres (z.B. so wie man ja mittlerweile über Obama informiert ist)? .

  22. 22

    @ Kreuzotter 21#

    Das ist eine sehr gute Idee.
    Man muss ja auch bei allen möglichen Anmeldungen und Verwaltungsakten, Einschreibungen, Einschulungen sowie Steuer und Bankangelegenheiten immer mitteilen, ob man katholisch oder evangelisch ist.

    Es sollte ab sofort eine Pflicht zur Kenntlichmachung der Religionszugehörigkeit geben. Und zwar jeder Art von Religion.
    Auch wenn nichts zutrifft, dann eben Atheist oder sonst etwas. Ebenso offizielles Konvertiertsein.

    Vom Ude weiß ich gerüchteweise, aber aus 1. Hand, Folgendes:
    Haus als Residenz auf griechischer Insel (wahrscheinlich Rhodos), dort lebend mit jungem Lover, daß er schwul sein soll, ging schon länger in München um. Daß er aber islamisch angehaucht wäre, das ist mir neu. Ich glaube da eher an Bestechung oder eben sklavische Befolgung der Agenda NWO und EUROMED-Mittelmeer Union nach Transatlantikbrücke-Vorschrift.

  23. 23

    @ Unwetter 11#

    zu dem Video ist mir noch was eingefallen:

    Diese "Sängerin" hat ihr Studium an einer Akademie in Deutschland per Stipendium finanziert bekommen. Den Käse, den sie da produziert, nennt man Crossover.
    So.

    Jetzt kann man sich fragen: was ist mit den deutschen Musikakademien los? Was ist mit den Steuerzahlern los? Was ist mit unserer Kunstszene los? Wo ist die echte Kreativität geblieben?
    Fragen über Fragen.

    Da werden also genau genommen gleich zwei Religionen beschädigt. Gleich zwei Musikgattungen verunstaltet, gleich zwei Sorten Publikum beschimpft bzw. ver...scht, gleich zwei Traditionen verhohnepiepelt.

    Was dem Dumpfzuschauerkonsumenten hier als Dialüg verkauft werden soll, ist nichts, als die verzerrte - ach was rede ich da...

    Eine Islamisierung gibt es nicht, basta.

    Den echten Islam interessiert jedenfalls dieser gequälte Aufzug einer dressierten Hündin nicht und auch den echten Christen kann es nur schaudern. Da wird also allen Ernstes häufig vorgeschlagen, sogar von der Kanzlerin, dass man sich mehr mit den eigenen christlichen Werten beschäftigen solle, das helfe dann gegen den islamischen Terrorismus.

    So allerdings, also nach dieser Theorie, hätte man dann gar keinen Schutz mehr vor dem Terror, oder habe ich da etwas falsch verstanden, Frau Merkel.

    Ich würde sagen, jetzt ist der Zeitpunkt für mich gekommen, wo ich wirklich Angst haben muss.
    Keine Waffen mehr zu meiner Selbstverteidigung, keine Polizei mehr, da überbucht, keinen Grenzschutz mehr, keine funktionierende Rechtsprechung mehr, keine Staatlichkeit mehr, keinen Glauben mehr, der mich vor dem Terrorismus schützen kann, und jegliche innocentia in Kultur und Ästhetik zur Konsumfratze verkommen. Wirklich beängstigend.

    Was genau sollten wir denn jetzt noch den einfallenden Horden entgegenzusetzen haben? In was sollen die sich denn integrieren?! Oder ist das diese ominöse Vorstellung von gegenseitiger Integration, also dass wir uns auch in die "Flüchtlinge" zu integrieren haben, oder so ähnlich?

    Ja, was genau hält denn nun der Schariagläubige von Glühwein und weihnachtlichem Zuckergebäck? Von hohlem Konsum und unverschleierten Frauen, die seine islamische Musik mit den unreinen Texten der Ungläubigen beschmutzen?

    Und was genau hält denn der Schariagläubige eigentlich von christlichen Festen?!
    Von Christen im Allgemeinen. Soweit mir bekannt ist, nicht so allzu viel. Schon Frauen gibt imam ungern die Pfote und ohne Burka nix allahturka.

    Ob das Schweinefleisch in der Speckhütte auf dem Weihnachts.... krrrrrrtsss- stop - natürlich Wintermarkt auch halal ist? Ach ne, da war doch noch irgendwas mit Schwein... und rein....
    Meine Güte, das wird wirklich immer komplizierter, je mehr der Dialüg wächst.

    Ich fand den Orient immer sehr märchenhaft und exotisch, als er noch einer war. Und ich respektiere all diese fremden Völker, eigentlich immer schon. Ich wünsche ihnen, den Völkern, dass sie so bleiben können, wie sie sind. Dass sie sich niemals an westliche Werte anpassen müssen und ihre wunderschönen Pferde züchten können, vom Atlasgebirge bis nach Tadschikistan.

    Ich wünsche all den Söhnen und Töchtern der Skythen und anderen Turkvölkern, dass sie ihre Lebensformen erhalten können. Von der inneren Mongolei, ihren doppelhöckrigen Kamelen bis zum südlichsten Zipfel von Kap der guten Hoffnung mit ihren springenden weißen Haien. Ich liebe alle Völker dieser Erde, das Leben, und all die Lebewesen dieser Erde in ihrer unendlichen Schönheit, wie sie die Schöpfung in wunderbarer Weise hat erstehen lassen.

    Eines dieser Völker ist auch das meine. Das deutsche Volk. Ich wünsche meinem Volk, dass es wieder seine Würde finden möge und den tiefen Sinn und Wert seiner Feste und seiner Traditionen erkennen möge, dass es wieder seine Kinder willkommen heißen und sich über seine Familien freuen können möge; ich wünsche meinem Volk, dass es von umsichtigen, tapferen und aufrichtigen Männern regiert werden möge, die mit wahrhaft väterlicher Hand über es wachen und sich um sein Wohl bemühen, mit ganzer Kraft von ganzem Herzen, und ihr Alter möge gewärmt werden vom Respekt ihres ganzen Volkes und über ihren Tod hinaus möge ihnen als ewiger Gruß ein Denkmal aus Dankbarkeit für ihre hingebungsvolle Arbeit gegeben sein, bestehend aus dem stillen und tiefen Gefühl der Hochachtung von Millionen Herzen der Menschen ihres Volkes.

    Ich wünsche meinem Volk, dass seine immer noch schweren Wunden heilen mögen, indem es dem Bruder die Hand reicht und der Schwester, von Ost nach West und dass es sich endlich wieder im Spiegel ins Gesicht schauen können möge, statt sich weiterhin täglich herumschubsen und zahlreiche Demütigungen über sich ergehen zu lassen. Mögen wir alle endlich wieder stolz und froh werden und unsere eigenen Lieder singen und unsere Peiniger in den Orkus der Geschichte befördern. amen.

    Denn wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder! Damit ist gemeint, keine EIGENEN Lieder. Seit alters her waren die Lieder eines Volkes seine Seele und seine Erinnerungen, in denen seine Geschichte besungen wurde und seine Götter verehrt. Es waren dies die deshalb so genannten Volkslieder. Die Lieder eines Volkes.

    Die, die man den Kindern an der Wiege vorsingt, die man an den Festtagen singt, die man zu den großen Anlässen singt, zu den Hochzeiten, Geburten, den Totenfeiern, den Krönungen. Auch die, die zum Kampf riefen, auch die gab es. Vielleicht sollten wir einmal wieder diese ausgraben. Die haben wir schon sehr lange nicht mehr gesungen.

    Ich habe zu Hause eine große Sammlung von Liedern dieser Welt. Alte und auch nicht so alte. Eines der weltweit am meisten gesungenen und verehrten wurde in Oberndorf in Österreich komponiert. Es heißt das ewige Lied. Passend zu dieser Jahreszeit - es ist jedem von uns bekannt, ihm wurde schon ein großartiger Film gewidmet - "Stille Nacht, heilige Nacht" - zu dieser Nacht wird es wieder Vollmond sein in diesem bald endenden Jahr.

    Es werden Sterne leuchten und Kinderaugen, es wird die Geburt unseres Heilands gefeiert. Nicht mehr und nicht weniger. Es wird jedenfalls nicht die Erfindung des Glühweins gefeiert und auch nicht die Existenz anderer Bräuche, wie Bauchtanz oder Buntheit. Da dies leider auch unsere Kirchenobersten vergessen zu haben scheinen, bleibt nicht mehr viel, als den Rückzug in die eigenen vier Wände anzutreten. Sollte es noch schlimmer werden, dann auch den aus diesem Land.