Trittin: „AfD ist eine Bürgerkriegspartei, die nach Gewalt lechzt“

Jürgen Trittin fand es "zutreffend beschrieben", dass die AfD eine Bürgerkriegspartei, die nach Gewalt lechze, sei. Foto: GNU-FDL/ Wikimedia CC BY-SA 3.0

 Wovon Trittin ablenken will:
Die wahre Bürgerkriegspartei sind die Grünen

Die Kriminalisierung des bürgerlichen Widerstands – vder sich in den Pegida-Bewegungen und der AfD nicht überwiegend, doch am deutlichsten kristallisiert – durch Medien und Parteien wird immer unerträglicher. Was die FAZ über die AfD schrieb und von Trittin zustimmend zitiert wurde, ist unerträglich und beweist, dass wir längst in einer linken Gesinnungsdiktatur angekommen sind, die sich nur noch marginal von der in sozialistischen Diktaturen unterscheidet.  

Jedenfalls hätte Sigmund Freud heute vermutlich sein Freude an Leuten wie Trittin. Nicht dass er mit denen Politik der Vernichtung Deutschlands übereinstimmen würde. Doch er würde dessen zustimmendes Zitieren des FAZ-Artikels, wonach sich die AfD „zu einer völkischen Bewegung bis hin zu einer Bürgerkriegspartei entwickele, die nach Gewalt lechzt“, unschwer als Freudscher Versprecher (auch Lapsus linguae genannt) entlarven. Dabei  handelt es sich um eine sprachliche Fehlleistung, bei der ein eigentlicher Gedanke oder eine Intention des Sprechers unwillkürlich zutage tritt.Und nichts ist wahrer, als dass es sich bei den Grünen selbst um eine politische Bewegung handelt, die nach Gewalt lechzt – und den Bürgerkrieg via der von Ihnen ins Leben gerufenen und massiv unterstützten antifa de facto längst in unser Land gebracht hat. Siehe die bürgerkriegsähnlichen Szenarien in Leipzig vom vergangenen  Wochenende. (Ich berichtete)

Michael Mannheimer, 13.12.2015

***

Aus: Unzensuriert.at, 10. Dezember 2015

Trittin zitierte: „AfD ist eine Bürgerkriegspartei, die nach Gewalt lechzt“

Der Bundestagsabgeordnete der Grünen, Jürgen Trittin, hatte am Dienstag in der ARD-Sendung „Menschen bei Maischberger“ einen unrühmlichen Auftritt. Die AfD habe sich über die Flüchtlinge radikalisiert, sagte er. Trittin zitierte dann aus einem FAZ-Artikel, wonach sich die AfD zu einer völkischen Bewegung bis hin zu einer Bürgerkriegspartei, die nach Gewalt lechzt, entwickle. Trittin merkte an, dass der Autor der FAZ dies „zutreffend beschrieben“ habe.

Grüne urinieren öffentlich auf Deutschland-Fahnen

Bei dieser Aussage von Trittin platze sogar CSU-Mandatar David Bendels der Kragen, der es zwar abenteuerlich fand, plötzlich als Verteidiger der AfD auftreten zu müssen, dennoch sagte er in Richtung Trittin:

Dass Sie jetzt einfach polemisch eine demokratische Konkurrenzpartei in einen rechtsextremen Sektor rücken wollen, gerade eine Partei die oft bei Demonstrationen mit marschiert mit Linksradikalen, wo oft unflätig Parolen zu hören sind, und die so genannten jungen Grünen, die öffentlich auf Deutschland-Fahnen urinieren – das ist nun wirklich ein Verhalten, das für mich nicht akzeptabel ist. Oder Sie beispielsweise, der ja einmal gesagt hat, dass er niemals das Deutschlandlied mitsingen würde. Da frage ich mich auch, wie wir den Flüchtlingen, die zu uns kommen, wie wir denen ein positives Deutschlandbild vermitteln wollen, wenn politische Entscheidungsträger wie Sie – Sie entscheiden Gott sei Dank ja nicht mehr viel – beispielsweise so ein negatives Deutschlandbild öffentlich zeigen.

„Habe nur aus einem Leitartikel zitiert“

Trittin darauf: „Jetzt wird mir schon von der CSU vorgehalten, wenn ich einen Leitartikel einer konservativen Sonntagszeitung der FAZ zitiere, das ist schon abenteuerlich und dann noch mit urinierenden Jugendlichen herumkommen.“

Der Bundestagsabgeordnete der Grünen wollte sich also mit dem Satz, er habe ja nur aus der FAZ zitiert, schadlos halten und die alleinige Verantwortung der Aussage dem Autor der Zeitung zuschieben. Guter Versuch, doch nachdem Trittin die Passage aus der FAZ zitierte, fügte er hinzu, dass der Verfasser des Artikels „dies zutreffend beschrieben“ habe. Damit machte er sich freilich zum Mittäter dieser Wortwahl, die ein neues Maß politischer Niveaulosigkeit zutage brachte.

Quelle:
https://www.unzensuriert.at/content/0019435-Trittin-zitierte-AfD-ist-eine-Buergerkriegspartei-die-nach-Gewalt-lechzt


 

Tags »

28 Kommentare

  1. 1

    Die Grünen, eine Partei die eigentlich schon lange verboten gehört. Trittin ein Medienjunkie, der mal auftritt wenn er gerade wieder mal seinen Aggro hat. Ein völliger Leerplauderer, der nichts aber auch gar nichts dahinter hat.

  2. 2

    Das tut einem Echt Weh wenn man diesen Artikel liest!! Was diese Grünen von sich geben ist nichts anderes als die Tatsachen umdrehen!! Deutschland wohin steuerst du??
    Habe derzeit meine erste Diskussion Runde in einem Facebook Forum über das Thema Islam!!
    Man hat in meiner Heimat Stadt vor unserer Stadtkirche ein Friedensgebet zusammen mit Muslimen, Juden und Christen Organisiert!! Soweit so gut, aber ich habe diese Muslimische Organisatoren mit Koran Suren konfrontiert, wo ja bekanntlich die Kreuzigung von Jesus geleugnet wird! Oder das man als Muslim keine Freundschaft mit anders Gläubigen haben darf!! Als Antwort kam gleich das man dies Falsch interpretieren würde!!

    In meiner Heimatstadt lebte auch der Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden der die Türken Siegreich zurück drängte!! Diesen erwähnte ich ebenfalls, und dass diesem Herrscher dieses Treiben vor seiner Kirche wohl nicht gut heißen würde!! Da hieß gleich von Linker Seite aus das man dies nicht mit Heute vergleichen kann!! Ja das mag sein! Aber die Türken Geben vielen Moscheen in Deutschland denn Namen Fathi! Und dieser war ein Christen Schlächter!!
    Was ist eigentlich daran falsch wenn ich einen Markgräflichen Herrscher wie Ludwig Wilhelm gut heiße? Ich finde daran ist nichts verkehrt!! Es gibt viel zu wenige wo diesen Mann kennen!!

  3. 3

    Trittin ist ein Lügner, so wie die Oberbonzen von CDU, SPD , FDP und Linke ebenfalls alles Lügner sind. Das merkt man daran, dass Logik bei den Oberbonzen keine Rolle mehr spielt. Da steht im Koran u.a. : “ Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie antrefft…! “ und daraus schlussfolgern die Oberbonzen : “ …der Islam ist eine friedliche Religion !“ Nicht nur dass es im Koran nur steht, nein die Islamanhänger richten sich weltweit nach diesen Tötungsbefehlen. Die letzten Anschläge von Islamanhängern in Paris und in den USA bestätigen dies.
    Da morden Islamanhänger in einer Behinderteneinrichtung in den USA. Obama schlussfolgert daraus, dass das Waffenrecht für legale Waffenbesitzer eingeschränkt werden soll. Richtig wäre gewesen, Moslems dürfen keine Schusswaffen besitzen. Obama ist also ein Tatsachenverdreher, ein Lügner. Wie gesagt Logik spielt für ihn wie auch seine deutsche Marionette Merkel keine Rolle.

  4. 4

    OT

    Tschechisches Fernsehen zeigt Massaker an deutschen Zivilisten

    PRAG. Ein Dokumentarfilm über ein Massaker an Deutschen im Mai 1945 in Prag sorgt in Tschechien derzeit für Aufsehen. In der vom tschechischen Fernsehen ausgestrahlten Dokumentation „Töten auf tschechische Art” des Regisseurs David Vondrá?ek wird die Ermordung deutscher Zivilisten in böhmischen Städten und Gemeinden kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges behandelt.

    Zu sehen sind auch Amateur-Aufnahmen einer Massenhinrichtung von 42 deutschen Zivilisten während des Prager Aufstandes Anfang Mai 1945. Dabei führen tschechische Gardisten die Deutschen zu einem Straßengraben und erschießen sie. Im Anschluß überfährt ein Lkw die Niedergeschossenen, die zum Teil noch am Leben sind. Gezeigt wird auch ein kniender alter Mann, der betend die Hände faltet, bevor der Lkw ihn überrollt.

    Die Aufnahmen wurden Vondrá?ek von einer Frau zur Verfügung gestellt, deren Vater, Ji?í Chmelí?ek, die Szene gefilmt hatte. Aus Angst hatte er das Material jedoch bis zum Sturz der Kommunisten 1989 geheimgehalten. Danach waren die Aufnahmen in Vergessenheit geraten.

    Historiker machen ehemaligen Staatspräsidenten Beneš mitverantwortlich.

    In einer Episode der vierteiligen Dokumentation werden zudem die Ereignisse in Postelberg vom Frühsommer 1945 behandelt. In der nordböhmischen Stadt waren einen Monat nach Kriegsende mehr als tausend Menschen von tschechoslowakischen Soldaten und Revolutionären Gardisten erschossen worden.

    In Massengräbern fand man später 763 deutsche Zivilisten. Den Opfern ist mittlerweile ein Denkmal gewidmet. Laut Vondrá?ek handelt es sich bei den Erschießungen um das „größte Massaker zwischen Kriegsende und Srebrenica 1995 in Bosnien”.
    Historikern zufolge könnten Äußerungen des damaligen tschechoslowakischen Staatspräsidenten Eduard Beneš mit zu den Gräueltaten an den Deutschen beigetragen haben. Beneš hatte Mitte Mai 1945 in Prag dazu aufgerufen, „kompromißlos die Deutschen in den tschechischen Ländern und die Ungarn in der Slowakei völlig zu liquidieren”.

  5. 5

    derzeit für Aufsehen? lol

    Der Doku wurde bereits 2010 gezeigt also nichts neues ..

  6. 6

    Bine #4

    danke für das Einstellen der Dokumentation.

  7. 7

    Hallo,

    Es ist nicht mehr auszuhalten mit den Linksgrünen
    sie sind mit einer der größten Hetzer und Volksverdummungspartei überhaubt.
    Wer beschimpft das Volk , das eine andere und aufklärende Meinung hat .
    Bin auch der Meinung sie ist eine große Bedrohung und gehört verboten.
    Auch hat sie sich zu einer Kriegspartei entwickelt .
    Danke für ihre sehr guten Artikel.
    Habe mir das Parteiprogramm der AFD durch gelesen sieht in meinen Augen gut aus .
    Gruß Veronika

  8. 8

    Wenn einer eine Kriegspartei ist, dann doch sicherlich die Grünen, nämlich gegen das Deutsche Volk

  9. 9

    Herr Trittin.

    Schonmal nachgedacht, dass die Grünen, die Ditib, Milli Gorü? (dt. Nationale Sicht) und der Zentralrat der Muslime dies wohl eher sind.

    Und lieber Tritt-Ihn:

    Sie haben doch schon längst geschnallt, so wie Ihr inkompetentes Kollegium, dass die Moslems nich in Frieden gekommen sind.

    MM: Gelöscht

    Es geht nur national und mit verdienter Nächstenliebe weiter in Deutschland.

  10. 10

    KaPisten. Es sollte Posten heißen.

    PS: Kunze, ein nicht allzu unbekannter Liedermacher bricht Künstler-Mainstream-im-Arschkriech-und-profitables-Schweigen

    http://werkzeug.heinzrudolfkunze.de/musik/songs/willkommenliebemoerder.html

    Campino, Farin Urlaub, und alle deutschen Hippies der ‚High-Society‘ werden und wenn nur ein bisschen geficktsein und blöd darstehen.

  11. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 13. Dezember 2015 21:23
    11

    ich kann mich noch erinnern, als Franz Josef Strauss von der CSU auch für die CDU redend im Bundestag gegen die Grünen wie Trittin, Joschka Fischer und Co.das „Buntgeschmückte Narrenschiff namens Utopia“ (aber auch gegen die SPD) gewarnt haben. Und heute machen die Grünen in der deutschen Politik auf große Mucke und meinen die neuen politischen Gegner auf der anderen Seite wie die AFD als Demokratiefeindlich als „Bürgerkriegspartei“ bezeichnen und niedermachen zu können.
    Beispiel gefällig=
    https://www.youtube.com/watch?v=Ukk67a2CG0E

    https://www.youtube.com/watch?v=-fScHOBH6jg&list=PLtQBNxLKYbFWt2nI1s_P3QwRh24PFTm7S

    Da hat sich doch bei den Roten und den Grünen einiges geändert, früher Pflastersteine, die Dusche ohne Seife von den Wasserwerfern und auf den Bäumen Pullover stricken und nun sitzen alle in den Talkshows und auf dem hohen Ross und meinen sie hätten die alternativlose politische Realität mit Löffeln gefressen.
    Ach ja zwar schon auch schon lange her- Volker Pispers gibt auch noch einen passenden Kommentar ab, zu Merkel Flasche leer -:
    Zitat:
    „Ein Kind das seine Mutti schlägt kriegt das Händchen abgesägt!“

  12. 12

    Islam=Tod
    Grüne=Irrationales Deutschland, z.B Kinderfickerei
    SPD=Wegguckpartei der Michels
    NPD=Benötigtes Gegengewicht zur Linken
    AFD=Frieden (für alle, die nichts gegen Deutschland im Schilde führen)

    CSU=Unsortierter Haufen mit guten Anlagen

    Deutschland=Laizismus und kein Islamfundament

  13. 13

    Jedem, dem bewusst ist, daß er in der Versenkung

    verschwindet, sei ein Abschiedswörtchen gestattet!

    Lebe wohl Tritti.

    Dir Vollpfeife werden wir keine Träne nach weinen.

    Kauf Dir einen Bauernhof und züchte Schweine!

    Da bist Du unter Deinesgleichen !!!

  14. 14

    Was kann man anders erwarten von jemanden der mal Kommunist war oder noch ist,und das nur gut tarnen kann.Die Grünen müssen abgewählt werden,wie die FDP.

  15. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 13. Dezember 2015 22:04
    15

    OT

    ISLAM AUF DEM SCHEIXXHAUS:

    „“Kassel. Die neue Flüchtlingsunterkunft für 400 Menschen auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei in Kassel-Niederzwehren ist bald fertig…

    Manchmal ist die Welt sehr klein. Einer der jungen Männer, die damit beschäftigt sind, Tische und Stühle in der neuen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Niederzwehren aufzubauen, bestellt Hans Werner Patzki Grüße von seinem Großvater aus Afghanistan…

    So sind neben konventionellen Toilettenschüsseln auf jeder Etage auch Hocktoiletten eingebaut worden, wie sie in der gesamten islamischen Welt üblich sind…““

    UND TSCHÜSS, MULTI-KULTI!

    „“Manche Nationen vertragen sich von Natur aus nicht“, sagt Patzki. ABER DEUTSCHE MÜSSEN ALLE ERTRAGEN UND VERWÖHNEN! Es gebe auch keine typischen Afghanen, allein mehrere Typen von Syrern (regierungstreu, regierungsfeindlich, Kurden aus dem Norden, keiner Partei zugehörig) zählt er auf. Für den Oberst a.D. ist es wichtig, sich mit den Menschen bei ihrer Ankunft zu unterhalten, um zu wissen, „ob es kritisches Potenzial“ geben könnte.

    „Streitigkeiten entstehen nur, wenn viele Menschen ungeordnet zusammen kommen.“…““
    http://www.hna.de/kassel/niederzwehren-ort83989/neue-fluechtlingsunterkunft-bereitschaftspolizei-kassel-5954575.html

    ZUR ABWECHSLUNG WIEDERMAL DIE ev. CHRISTUSVERRÄTER:

    MOHAMMEDANER DÜRFEN IM ev. BERLINER DOM RESIDIEREN!

    Flüchtlinge in Berlin
    Junge Asylsuchende ziehen in Berliner Dom ein
    13,12.2015
    Von Christoph Stollowsky

    Bald sollen sechzehn minderjährige Flüchtlinge(MUFL/UMF) im Souterrain des Berliner Doms wohnen.

    Am heutigen Sonntag lädt die Domgemeinde die Helfer zu einen Dankgottesdienst ein. Motto: „Sie schaffen es jeden Tag!“

    Kanzlerin Angela Merkel(ev.) wird sich über das Motto des Dankgottesdienstes freuen…

    Die gemeinsame Andacht, die Predigt von Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein, das musikalische Rahmenprogramm und die abschließende Segnung „sollen Kraft spenden“, sagt Pastorin Petra Zimmermann. Denn: „Gemeinschaft macht stark. Es geht um das Wissen, dass man mit seiner Idee, seinen Werten und Vorstellungen nicht alleine ist.“

    …ein besonderes Clearingverfahren(Klingt wie Scientology!) durchführen. Ein Gesundheitscheck gehört dazu. Und der Schulbesuch in einer Willkommensklasse muss so bald wie möglich organisiert werden…““
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-junge-asylsuchende-ziehen-in-berliner-dom-ein/12716062.html

  16. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 13. Dezember 2015 22:18
    16

    OT

    DAS NOTGEILE ZIRKUSPFERD

    http://www.halternerzeitung.de/storage/pic/mdhl/automatischer-bildimport/dpa/starline/leben/2143932_1_jpeg-147AF400749A4E57-20101126-img_27457642.original.large-3-4-800-0-144-1890-2656.jpg?version=1290874695}

  17. 17

    🙂

  18. 18

    Tritten ist eine MM: Gelöscht! Achten Sie auf Ihre Worte! die, hätte er die Macht, Konservative schlimmer behandeln würde als Stalin in seinen besten Tagen. Diese Kommunistensocke ist einer der schlimmsten Volksverräter Deutschlands!

  19. 19

    Trittin, der ist ein großes Tier bei den Sektenbrüdern der völlig assozialen Waldorfgemeinde namens Rudolf-Steiner-Anthroposophen.

    Die sind vergleichbar, was die meisten nicht wissen, mit den Scientology-Freaks.

    Haben in good old Holland ein eigenes Bankensystem, Schulsystem, Universitäten auch in der Schweiz, Kinder-von-der-Pieke-auf-Erziehungssystem, Medizinsystem, höchst skurrile Ansichten von Geschichte, zum Beispiel, daß wir von den Atlantiden abstammen, die aus Raumschiffen zu uns gekommen seien oder so ähnlich.

    Wer sich mal näher mit diesem Rudolf Steiner befasst hat und dessen Theorien und Weisheiten, die er alle in einer Art Trance geträumt hat und die deshalb (!) wahr sind, weil sie aus so einem ewigen kosmischen Wissensschatz, der jedem Meditierenden offen steht, stammen. Keine weitere Empirik nötig. Deshalb ja auch dieses Schulsystem, Waldorf, wo Kindern erst mal kein Streß gemacht wird mit Lernen, weil ein Gehirn eigentlich erst ab 14 Jahren abstrakt lernen könne, etc. pp.

    Also alles sehr skurril, und da passt so ein Spinnenfüßler wie der Trittin bestens dazu.

    Sie haben in Europa mehr Macht als die Scientologisten. Weleda, auch ein Anthroposophen-Club, und andere Firmen verdienen bestens mit diesen hochteuren Sachen, die von Heilpraktikern und GrünInnen und sonstigen Selbstheilungsschamanen an die Leute vertickt werden. Alles ist völlig ohne Forschung und Empirie. Das Meiste beruht auf anthroposophischen Philosophien und Menschenbildern, also Ideologie. Jedenfalls nicht auf nachvollziehbaren Tatsachenbeweisen. Manches mag ja bestens helfen, vor allem, wenn man dran glaubt. Aber in erster Linie kann man damit einmal viel viel Geld machen.

    Und daher weht dann ja wohl auch der Wind.
    Rudolf Steiner selbst soll irgendwie in Zusammenhang mit Hitler gestanden haben. Ich glaube es war so, daß Hitler seine Theorien gelesen hatte und gut fand.
    So genau habe ich das aber gerade nicht mehr auf dem Bildschirm.

    Jedenfalls heißt das für mich, daß unser Trittin auch ein ganz spezieller Spezialgrüner ist, der ausgesprochene Klientelpolitik betreibt, die im Interesse einer bizarren Außenseitersekte steht, deren pekuniäre Hauptinteressen durch blumige (auf was die GrünInnen ja stehen) Gutmenschen- und Pseudohumanitätsfassaden verdeckt gehalten werden sollen und die sich bestens mit dem Oberfaschisten Hitler in Übereinstimmung bringen lassen.

  20. 20

    Trittin,ein widerlicher Arroganzling, dem in unserem Politzirkus nur der noch arrogantere Stegner (SPD) das Wasser reichen kann.
    Man muss auch immer die familiäre Herkunft dieses selbstgefälligen Schnösels im Auge behalten.
    Sein Vater war ein fanatischer SS-Mann, der noch in den letzten Kriegstagen im Mai 1945 für seinen Führer Adolf Hitler kämpfte (an der Ostseeküste bei Danzig) ,mit anschliessender sowjetischer Kriegsgefangenschaft.hat der Sohn daraus gelernt ?
    Merke : Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
    Vater : Mitglied der Elite-Truppe SS.
    Sohn : Mitglied der selbsternannten Elite-Partei „Die Grünen“.

    Dass die meisten hier die Grünen nicht für eine Elite halten,hat nichts zu bedeuten.
    In ihrer widerlichen Selbstdarstellung halten sich die Grünen für die ethisch-moralischen Weltmeister.Und ihre Wähler denken genau so !

  21. Bernhard von Klärwo
    Montag, 14. Dezember 2015 8:39
    21

    ANGELA MERKEL – Deutschland hat keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit

    Rede der Vorsitzenden der CDU Deutschlands, Dr. Angela Merkel, MdB, anlässlich der Festveranstaltung „60 Jahre CDU“, am 16. Juni 2005, Berlin

    Es gilt das gesprochene Wort

    (…)

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“
    https://zukunft4deutschland.wordpress.com/2012/06/27/frau-merkel-2005-wahrlich-keinen-rechtsanspruch-auf-demokratie-und-soziale-marktwirtschaft-auf-alle-ewigkeit/

    Rede der Vorsitzenden der CDU Deutschlands,
    Dr. Angela Merkel, MdB,
    anlässlich der Festveranstaltung „60 Jahre CDU“
    am 16. Juni 2005, Berlin

    Es gilt das gesprochene Wort

    (…)

    S. 3
    „(Politik ohne Angst. Politik mit Mut – das ist heute erneut gefragt.) Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“
    http://antiterror-info.org/exchange/latr/05_06_16_Rede_Merkel_60_Jahre_CDU.pdf

    ES GILT DAS GESPROCHENE WORT! ZARIN MERKEL:
    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“ (Videolänge nur 0:06 Min.)
    https://www.youtube.com/watch?v=HyKV7SwB6bk

    +++++++++++++++

    Paar Tage davor trat Pastorentochter Merkel, geb. Kasner, wie eine ev. Fürstbischöfin, vor den CDU-Evangelen auf u. verquickte intensiv Politik u. Christentum (entgegen Jesus´ Rat: So gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!) http://bibeltext.com/luke/20-25.htm).

    Doch den akzeptablen gesellschaftlichen Zusammenhalt u. die staatl. Zusammenarbeit zwischen Staat u. Kirche(Säkularismus, statt Heidentum, wie im 3. Reich u. statt Laizismus, wie in Frankreich) hat sie heute dem Chrislam geopfert, demnächst nur noch dem Islam. Wetten?

    Blicken wir zurück:

    Rede der Bundesvorsitzenden der CDU
    Deutschlands, Dr. Angela Merkel MdB, anlässlich der 42. Bundestagung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU
    vom 10. – 11. Juni 2005 in Heidelberg

    redigierte Bandabschrift

    (…)

    S. 4
    „Die Bibel sagt uns nicht: Fügt euch ein oder seid tatenlos. Die Bibel sagt uns ganz klar:
    Macht euch die Erde untertan, also tut etwas, geht in das Leben hinaus, denn euer Werk besteht darin, dass ihr euch engagiert.“

    S.6
    „Manchmal habe ich den Eindruck, dass es Menschen gibt, die sagen: Das schaffen wir nicht mehr. Das ist eine Meinung, die ich in keiner Weise teile.“
    http://www.eak-cducsu.de/contentsystem/upload/bndt/1_9_2005-14_41_33-Merkel_freigegebene%20Fassung.pdf

    ++++++++++++++++++++

    Merkelsurenvers 5;50 😛
    „Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Wahrlich, Angelas Urteil ist das beste; das erkennen nur die Menschen, die von Angelas Gerechtigkeit (innerlich) überzeugt sind.“

  22. 22

    „Ich möchte, dass Polen bis zur Elbe reicht und Frankreich an Polen grenzt.“

    „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr und das finde ich großartig.“

    Jürgen Trittin

    Aber Jürgen, deine Akte ist schon geschrieben:

    Vorwurf:

    •Diskriminierung/Rassismus
    •Grundgesetzfeindliche Bestrebungen
    •Beihilfe zum Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§§ 6 und 7 des deutschen Völkerstrafgesetzbuchs. [6] und gemäß der Resolution 260 der UN von 1948) [7] [8] [9] [10] [11]
    •Verherrlichung von Gewaltverbrechen § 131 Abs. 4 [12]
    •Amtsmissbrauch/Veruntreuung
    •Volkverhetzung § 130 StGB [13]
    •Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole § 90a StGB [14]

    http://wiki.artikel20.com/index.php?n=Akten.AkteTrittinJuergen

  23. 23

    Habe mir diese Maischberger-Sendung angeschaut.

    So wie sich Herr Trittin über die AfD echauffierte, die die Dreistigkeit besitzt eine andere politische Auffassung zu vertreten, als die der linksgrünen BT-Einheitsparteien, konnte einem um den „Brückenbauer“ / Transatlantiker schon angst und bange werden.

    Er hatte zeitweise sichtlich darum zu kämpfen nicht vollends die Fassung zu verlieren.

    Jedenfalls hat er mit seinem belehrenden bis aggressiven Auftritt wieder mal gezeigt, wo tatsächlich undemokratische Manier zu Hause ist und gepflegt wird.

  24. 24

    Dabei darf man nicht vergessen, daß der die Lügenpresse auf seiner Seite hat.
    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/12/14/luegenpresse-deutschlandfunk-bild-dpa/

  25. 25

    So ä sauerei! Us Protescht chauf i mir grad so äs Hömli! 😉

    Das traditionelle Schweizer Edelweisshemd sei rassistisch und ausländerfeindlich. Laut einer Zürcher Oberstufenlehrerin.

    http://bazonline.ch/zuerich/oberland/edelweisshemd-sorgt-an-schule-fuer-eklat/story/15578537

  26. 26

    Angriff ist die beste Verteidigung, denkt der sich wohl.
    So wie der Strauchdieb, der schreit: „Haltet den Dieb!“.

    Informiert Euch mal über seinen Vater! Und den von Siggi Gabriel…
    Der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm.
    :-(((

  27. 27

    nazijürgen im bundestag ->

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/14/029/14036029.16

    die sprüche von den grünen gegen das deutsche volk lass ich mal weg. Weil dann müsste man normalerweise bei S&W anrufen und eine bestellung aufgeben. Warum die deppen nicht in die arktis ziehen ist mir ein rätsel. vermutlich bleiben sie wegen des geldes und der macht über eierlose michels hier.

    Gibt auch ein geiles Vid wobei jürgen einem journalisten mit absicht die autotür vor den latz haut und dabei schmunzelt.
    der typ ist jenseits von….
    Also ein vollblut 1938 politiker. Ich denke in echt ärgert er sich nicht bei der SS gewesen zu sein.

  28. 28

    Mit der Extremisierung seines zwei-dimensionalen POLIT(welt)BILDES zeigt Trittin nicht nur eine Mischung von Beschränkheit, Unwille oder Unfähigkeit, die (unbequeme) Realität begreifen oder erkennen zu lassen, und zudem über den erschröcklichen BÜRGERKRIEGS-Vorwurf, irgendwie rhetorisch/ aufhetzerisch diese Realität, zu der die AfD als neue Kraft gehört, in den wohlmöglich gewalt-vollen GRIFF zu bekommen.
    Sondern,
    leider
    kommt er damit auch denjenigen (Nur-)Gegen-Linken und rechten Extremisten entgegen, die ähnlich ihm nur spiegelverkehrt zweidimensional denken und zudem schon seit Jahren vom ( „Wir können weiter nichts tun“ und) BÜRGERKRIEG schwadronieren.
    Und
    dabei dem aufbau einer partei- wie überparteilischen außerparlamentaischen demokratischen VOLKS-OPPOSITION schaden, die
    durch diese Zweidimensionalität die im politischen Raum befindlichen Chancen übersehen, ihre vorhandenen Rechte & Freiheiten nicht lernen, aktiv einzusetzen. Und so in der vermeintlich bi-polaren Politwelt irritiert ohnmächtig auf ständiges Verschieben setzt oder wartet auf Wunder von tollen neuen Führungen warten oder auf parlamentarische Wunder, – auch in der AfD

    Dabei hätte sich in all der Zeit aber auch Mitgliederzahl, in der es bspw. AfD, aber auch B.PAxEuropa oder Pro schon gibt, bei systzematischem Erfahrungsaustausch, demokratischen Leitungsmethoden und der Entwicklung einer stufenweise abgestimmten Massenstrategie schon ganz andere Möglichkeiten nd Erfolge im Widerstan d gegen die (Pro-) Islamisierung und Genderisierung Deutschland geben können . . . .