Merkel: Ovationen der CDU-Delegierten an die Vernichterin Deutschlands

Merkel Ovationen

Deutschland hat nun eine weitere Volksverräter-Partei: Die CDU

Nun gibt es keine Ausrede mehr für die CDU. Die CDU ist seit gestern - neben der SPD - endgültig zur Volksverräter-Partei geworden. Die gestrigen Ovationen der CDU-Delegierten an Merkel, der schlimmsten Politikerin seit Adolf Hitler, sind der Sündenfall dieser ehemals konservativen, christlichen und am Wohl des deutschen Volkes arbeitenden Partei. Der Kotau der CDU-delegierten vor der verbrecherischen Politik Merkels ist nur noch vergleichbar mit der Unterzeichnung der Kriegskreditsbewilligung (1914) durch die SPD, ohne die der erste Weltkrieg nicht hätte geführt werden können.

Die CDU ist nun mit-, ja hauptschuldig an der illegalen Einwanderungswelle nach Deutschland, am massenhaften Missbrauch unseres Asylrechtes, an der Aushöhlung unseres Sozialstaates, an der Missachtung von Recht und Gesetz, an der Missachtung unseres Grundgesetzes, Missachtung des Amtseides: Schaden vom deutschen Volke abzuwenden. Alle jene Delegierten, die weitere Beschlüsse Merkels auf dem 28. Parteitag in Karlsruhe vom 13. bis 15. Dezember mittragen und das System Merkel am Leben erhalten, alle jene sind ab sofort unmittelbar mitschuldig an ihrer Politik, die Deutschland als ethnisch deutsches Land und als Nationalstaat zerstören wird. Es gibt nur noch zwei Hoffnungen: 1. Ein Aufstand des deutschen Volkes. 2. Ein Militärputsch. Wenn nichts von beiden erfolgt, ist Deutschland verloren.

Michael Mannheimer, 15.12.2015

***

 

Von Peter Helmes, 14.12.2015

10 Minuten Standing-Ovations für das Monster

Was braucht die CDU einen (teuren) Bundesparteitag? Sie könnte ihn billiger, ehrlicher und weihevoller haben. Warum nicht statt eines Parteitages ein Hochamt im Kölner Dom? (Meinetwegen auch im Berliner Dom, aber der Kölner ist sinnvoller – alles strebt nach oben. Und zur Erinnerung: Der Kölner Dom ist das Gotteshaus, bei dem die Lichter ausgingen, als Pegida demonstrierte.)

Und erst die (denkbare) Inszenierung! Die eintausend Delegierten ziehen – geführt vom multikulturellen Viergestirn aus Oberrabbi, Kardinal, EKD-Präses und Obermufti – in einer feierlichen Prozession ein, derweil sich die tausenden Gäste aus dem In- und Ausland von den Bänken erheben und die Orgel „Großer Gott, wir loben Dich“ intoniert.

Und dann der Höhepunkt der Einzugsprozession: SIE! Sie schreitet gemessenen Schrittes, weihrauchumwölkt, unter einem schützenden Baldachin in den Dom ein, die Eckpfeiler, also die Stützen des Baldachins, von den politisch-korrekten Granden der Union getragen: vorne links Armin Laschet, rechts Julia Klöckner, hinten links Thomas Strobl, rechts Volker Bouffier. Ursula von der Leyen trägt der Kanzlerin Schleppe (mit spitzen Fingern), Peter Tauber geht vorneweg als Zeremonienmeister (Domjargon „1. Schweitzer“) und Schatzmeister Philipp Murmann mit dem Hauptklingelbeutel hinterher. Die Kanzel im Kölner Dom würde wiederhergerichtet, damit die Kanzlerin kanzelgerecht Freund und Gegner abkanzeln kann. Der regierungssprechende Staatssekretär Steffen Seibert verkündet sodann feierlich ex cathedra, daß die Bundeskanzlerin auf Lebenszeit in ihren Ämtern bestätigt wird – „so wahr ihr Gott helfe“.

Ehrliches Theater

Gütiger Himmel, eine solche Feierlichkeit schafft keine Parteitagshalle! Und das ganze Theater wäre ehrlicher als das Theater zuvor, das in der Partei veranstaltet wurde. Aber nein, die Delegierten waren ja aufgefordert, Hunderte von Anträgen zu stellen – die niemanden interessieren – und ernsthaft über das zu diskutieren, was eh schon feststeht und nur der Kanzlerin Politik bestätigt. (Schließlich bestimmt sie ja die Richtlinien der Politik, also auch ihrer Partei.)

Aber wat mutt, dat mutt. Es gab also lange Debatten – im Vorfeld. Und dann einen „last-minute-Kompromiß“: Alle reden von Kontingenten und Begrenzungen, nur die Kanzlerin nicht. Braucht sie auch nicht; denn sie setzt eh durch, was sie will. Das war bei Adenauer so und nicht anders bei Kohl, also jetzt auch nicht anders unter Merkel. So ein bißchen Tradition darf´s schon sein, ist ja schließlich eine konservative, also bewahrende, Partei!

Schlauerweise hatte Merkel die Bischöfe der Partei (Präsidium, Bundesvorstand) einen Tag vorher eingeladen, ihnen die Grundzüge ihrer Parteitagspredigt dargelegt – und den dringend notwendigen „Kompromiß“ vorgestellt, den dann alle (bis auf 1 Gegenstimme) abnickten, selbstverständlich nach schmerzhaften Selbstprüfungen. Angela Merkel hatte doch erklärte, die Aufnahme der Flüchtlinge sei ein “humanitärer Imperativ”.

Nun man mag mann darüber streiten, ob zu einem solchen Jahreshochamt ein oder zwei Tage ausreichen. Für das Wohfühlgefühl der Mitglieder würde wohl ein Tag ausreichen. Da sich aber die Hofschranzen und Funktionäre ebenfalls in ihren alten und neuen Kleidern zeigen wollen, reicht ein Tag wohl nicht – Laufsteg muß sein. Was soll´s, die Gastronomie freut´s.

Zur Sache: Flüchtlinge

Natürlich stand der Parteitag unter dem Thema „Herausforderung Flüchtlinge – Gefahren und Risiken“. (Oh, Entschuldigung, da habe ich ins falsche Programm geschaut. Das richtige CDU-Thema heißt natürlich „Ja zur Willkommenskultur!“ – DAS Thema aller guten Menschen, wie z. B. auch der Kanzlerin.) Und so legte sie los:

Natürlich hat sie ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik verteidigt. Sie sei weiter überzeugt, daß Deutschland das schaffen könne. Es gehöre zur Identität des Landes, Krisen zu überwinden. Mit Blick auf den Leitantrag des Bundesvorstandes bekannte sich die Kanzlerin aber zugleich dazu, den Zuzug zu verringern. Eine spürbare Reduzierung sei im Interesse aller. Dies gelte für Versorgung und Integration in Deutschland, die Lage Europas und auch für die Flüchtlinge selbst. Merkel verteidigte jedoch ihre Entscheidung zur Grenzöffnung im August. Dies sei ein humanitärer Imperativ gewesen. Die CDU-Vorsitzende bekräftigte, eine Lösung der Flüchtlingsproblematik könne es nur auf europäischer Ebene und gemeinsam mit der Türkei geben. Es handle sich um eine historische Bewährungsprobe.

Und dann der Hauptteil der Festtags-Predigt: „Mein Deutschland“

Merkel entwickelt eine Vorstellung vom Deutschland der Zukunft in 25 Jahren:

– Leistung muss sich weiterhin lohnen.

– Wir müssen den Umbau mit der Technik der Zukunft mitgestalten.

– Wir müssen über eines der besten Bildungs- und Forschungssysteme verfügen.

– Wir müssen den demografischen Wandel gestalten.

– Wir müssen dann die Energiewende geschafft haben, ohne die Wirtschaft zu vertreiben.

– Wir sollen ein Land sein, in dem Bürokratie klein geschrieben wird.

– Kinder und Familie sollen Alltag sein und nicht ständiger Konfliktpunkt.

– In der Gesellschaft sollen keine Rassenkonflikte ausgetragen werden.

– Wir sollen sicher vor inneren und äußeren Bedrohungen sein – aber auch Konflikte mit

lösen.

– Wir sollen offen, tolerant und spannend sein – mit einer starken eigenen Identität.

– Die Gesetze stehen über Stammesregeln und Traditionen.

– Wer zu uns kommt muss unsere Regeln und Gesetze achten und die Deutsche Sprache lernen. Multikulti führt in Parallelgesellschaften und ist eine Lebenslüge. Integration ist das Gegenteil, denn wir profitieren nur von gelungener Einwanderung usw. usw.

Kurz, die Kanzlerin der Bundesrepublik entwarf das Traumbild einer Traumgesellschaft in einer Traumwirklichkeit. „Ich möchte, daß Deutschland auch in 25 Jahren noch mein Deutschland, unser Deutschland ist!“ Unverkennbar Angela Merkel – und unverkennbar die Stimme des Volkes. Nur wir braven Bürger finden uns darin nicht wieder – aber das ist ein anderes Thema und stört nur die Feierlichkeit des Augenblicks.

(Eine Entgleisung des Autors: In der Sowjetunion war die Länge des Applauses immer ein sicherer Indikator für die Lage des Parteivorsitzenden. Unter einer Stunde – schwierig. In Deutschland ist das ein wenig anders. Aber mehr als fünf Minuten ist auch schon was. Bei Merkel waren es heute zehn Minuten – parteiinterner Rekord!)

Und das durfte bei Merkel auch nicht fehlen: Der CDU sei etwas Besonderes gelungen, so Merkel: eine Volkspartei, die Klassengrenzen überwindet. Sie sei keine Arbeiterpartei und keine für Besserverdienende, sondern eine Partei für alle, ruft die Kanzlerin.

Der Merkelsche „humanitäre Imperativ“

Und dann streut sie Zückerchen in die Wunden der Konservativen: „Wie sehr wird sich unsere Lage verändern? Sind wir nach der Zuwanderung so vieler Muslime noch das Deutschland, das wir kennen?“

„Wir sind stolz auf den Titel “Exportweltmeister” und mögen, daß wir überallhin reisen können. Das ist die Globalisierung wie wir sie mögen“, ruft sie. Jetzt kämen aber auch Extremismus und Terror. Doch: „Abschottung im 21. Jahrhundert ist keine Möglichkeit.“

Nun spricht die Kanzlerin aller Deutschen (Gutmenschen) direkt von den Flüchtlingen, von den Flüchtlingen, die sich über die Autobahn auf den Weg nach Deutschland und Österreich gemacht haben: „In dieser Nacht wurde wie im Brennglas deutlich: Europa hat es mit der größten Flüchtlingswelle seit dem 2. Weltkrieg zu tun. „Diese Flüchtlinge aufzunehmen, sei nicht mehr und nicht weniger gewesen „als ein humanitärer Imperativ“.

Der DLF vermerkt: „Minutenlanger, tobender Applaus nach der Ansprache der Kanzlerin. Angela Merkel hat in ihrer über einstündigen Rede klargemacht, daß sie in der Flüchtlingskrise keine Kompromisse eingehen wird, und die CDU auf das “C” im Parteinamen eingeschworen. Gleichzeitig kam sie ihren parteiinternen Kritikern so gut es ging entgegen, machte klar, daß sie deren Ängste wahrnimmt, und zeigte damit deutlich, wohin der Parteitag der CDU sich bewegen soll: Die Partei soll Geschlossenheit zeigen (…) „Deutschland ist ein starkes Land in Europa. Wir schaffen das. Und dazu bitte ich Sie um Ihre Unterstützung. Wir sind die eine Volkspartei für alle, so handeln wir!“

Der Hauptantrag wird angenommen – mit zwei Gegenstimmen. Wer sagt´s denn! Einigkeit und Recht und Klarheit – die SPD, die sich vor einer Woche gequält hat, wird´s mit Bauchgrimmen registrieren.

Ende des Kommentars

Ja wenn das so ist, kann ich hiermit die Kommentierung beenden, ich brauch den zweiten Tag nicht zu beobachten. Was würde es auch bringen? Was jetzt noch läuft, ist „Parteitag as usual“ – langweilig und unwichtig. Was jetzt noch kommen könnte, ist Parteitags-Routine zur Selbstbefriedigung der Teilnehmer.

Eine kritische Kommentierung würde nur die Feierlichkeit des Merkel-Festivals stören. Man stört ja auch nicht ein Hochamt, indem man während des Gottesdienstes die Predigt kritisiert. Es läuft schließlich alles nach göttlichem Ratschluß: Mutti spricht, und wir lauschen (und gehorchen) andächtig – in Ewigkeit, Amen.

P.S.: Sollte sich in den letzten Stunden des Parteitages doch etwas Überraschendes tun – etwa der Rücktritt der Parteigöttin – werde ich selbstverständlich die Kommentierung wieder aufnehmen. So wahr mir Gott helfe!


(Im Original erschienen auf Conservo)

Tags »

56 Kommentare

  1. 1

    Und zum Abschluss singen sie die Internationale.

    Völker hört die Signale aus Karlsruhe.

    Kommet alle.

    Alle bekommen Kohle.

  2. 2

    Ich hatte ja bei dr Kanzlerpartei Zusimmung für Frau Dr. Merkel erwartet, aber dass alle vorherigen ,,Kritiker" zu Caqueuren mutierten, das hätte ich nicht ewrwartet. Kein persönlicher Stolz, keine Würde und keine Achtung vor dem Willen des Volkes - und kein Bezug zur Realität. Bei der SPD da gibt es wenigstens noch Diskussionen (und immerhin 25% wollten es noch schlimmer machen als es schon ist) - aber dort gibt es wenigstens noch Rebellen. Bei der CDU - mein Gott, da ist ja nur noch Karrieredenken und Machterhalt die einzig gültige Losung. Zehn Minuten Appölaus - aber wofür, sie hat doch gar nichts Sunstantielles gesagt, nur ein bisschen mehr Kontrolle in Aussicht gestellt. Aber eins muss man ihr lassen: Sie hat ihre Untertanen und sklavisch Gehorchenden fest im Griff, sie taktiert gut, sorgt an der richtigen Stelle vor, das ist sozialistisch eingeübte Präzision.

  3. 3

    Erst habe ich gehofft, dass nur der Kopf für die Applaus-Anzeige fest gehangen hat. Aber es scheint wohl doch die schreckliche Realität zu sein.

  4. 4

    . . . . ab 6:13 Dünnpfiff pur : . . . der Schrei nach dem Schafott !

    Herr Buschkowsky vs. Geistiger Dünnpfiff vom 28.10.2015 .

    https://www.youtube.com/watch?v=bYzCz9AXY0M

    Das schlimmste und das gefährlichste was es auf dieser Welt gibt , ist die Dummheit und die Faulheit !

  5. 5

    10 Minuten Standing-Ovations für das Monster

    Satan ließ sich schon immer huldigen, ob er nun IM Ferkel oder Allahu Kackbar heißt. Das Böse hat viele Namen.

  6. 6

    Ich finde da können wir mit klare Gewissen die CSU auch einordnen. Die CSU schleift uns von Woche zu Woche mit Äußerungen das sie irgendeine Obergrenze möchten in die Flüchtlinge aber sie wirken maßgeblich mit die CDU um uns zu belügen und über den Tisch zu ziehen. Ein super Karikature wäre der Seehofer auf die knien an eine Hundeleine die Merkel hält. Keine von diese Parteien vertreten uns noch. Deshalb ist eher alles andere Wahlbar - nur nicht die etablierten Parteien.

  7. 7

    Trotz allem - OHNE die Millionen Profiteure des Asylwahns, OHNE die Millionen Schlafmichel, OHNE die Millionen anti-deutschen Spinner im In- und Ausland könnten diese Satanisten mit einem "C" im Parteinamen gar nicht wagen, das alles in dieser provokanten, jeder Vernunft und Menschlichkeit laut ins Gesicht schlagenden Weise "durchzuziehen". Sie müssen sich ihrer Sache enorm SICHER sein - mit der Wirtschaft, Moslem Obama und reichen Erdölstaaten im Rücken!

    Dennoch wage ich angesichts des daraus entstehenden Chaos zu prophezeien: Jeder dieser Claqeure, jeder, der vom Asylkomplex "profitiert", wird in Zukunft ordentlich auf sein Leben aufpassen müssen, denn hiermit hat die "C"DU dem deutschen Volk DEN KRIEG ERKLÄRT! Der "Krieg" hat aber hat seine eigenen Gesetze! Der Mob wird diese Hochverräter eines Tages gnadenlos jagen. Denn diese "Asylhelfer" und Profiteure der Umvolkung haben sich dem linksfaschistischen Merkel-Regiem auf Gedeih und Verderb "verkauft" und werden dieses teuflische System nicht überleben, das seine anti-deutsche Agenda nur mittels der zahllosen "Helfer" und "Profiteure" durchziehen kann - fallen diese weg, ist es aus mit dem Ferkel und es hat die Wahl, wie Hitler oder wie Mussolini zu "enden".

  8. 8

    Die CDU ler haben eindeutig mehr angst davor ihre Macht zu verlieren als das was durch diese Politik verloren gehen wird. Das ist denen egal und die Macht zu behalten ist wichtiger. Ob auch wirklich alle da waren die gegen diese Politik sind bezweifle ich doch ganz stark. Derlei Personen werden doch nicht Eingeladen oder zumindest daran gehindert zu erscheinen. Es wird keine 2 Wochen dauern bis der Streit und das Ungemach von vorne beginnt das ist so sicher wie das Amen in der Kirche oder wie möchte man es haben ? Es ist so klar wie der Mullah aus der Moschee schreit.

  9. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 15. Dezember 2015 16:54
    9

    Die große Führerin Merkel befiehlt und alle folgen. Heil Merkel! 😛
    https://pbs.twimg.com/profile_images/1738042259/Angela-Merkel1.jpg

  10. 10

    Ja aber nicht Alle Applaudieren dieser Frau zu!!
    Ziemlich Amüsant diese Videos!!

    https://www.youtube.com/watch?v=WiVJpxbx1oo

  11. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 15. Dezember 2015 17:50
    11

    Die Geister (Islamischen Männermassen), die Merkel ruft, werden wir nicht mehr los! 🙁

    +++++++++++++++

    DIE KÜMMELTÜRKEN KOMMEN - ALLE MUSELMANEN WILLKOMMEN

    15.12.2015
    ""Wie Angela Merkel Deutschlands Umvolkung betreibt
    Udo Ulfkotte

    Viele Menschen fragen sich verwundert, warum die Bundeskanzlerin die Grenzen für Millionen Muslime aus Nahost und Nordafrika geöffnet hat. Dabei ist das doch erst die Vorhut einer Entwicklung, die sie gezielt betreibt.

    Nach der Visumsfreiheit für den Balkan will die EU in einem nächsten Schritt auch die Visumspflicht für die Türkei abschaffen. Die Regierungen der Mitgliedsstaaten werden auch das nicht verhindern. Denn Angela Merkel hat den Türken versprochen, dass sie künftig in Massen und völlig problemlos nach Deutschland umsiedeln dürfen.

    (...)

    Beinahe monatlich unternimmt die Türkei nun Anläufe, um die Visumsfreiheit von der EU einzufordern. Auch der EU-Erweiterungskommissar will unbedingt, dass die Türkei EU-Mitglied wird. Allerdings müssen deutschsprachige EU-Bürger schon die bulgarischen Nachrichten lesen, um die Einzelheiten dieses neuen EU-Projekts zu erfahren. Man treibt das alles insgeheim zusammen mit der Asylindustrie voran – und verschweigt es den EU-Bürgern.

    (...)

    Genau umgekehrt ist es in der Türkei: Rund 90 Prozent der Türken wollen, dass die Türkei möglichst schnell EU-Mitglied wird. Die Türkei drängt also mit Macht in die Europäische Union...

    Die Umfrageergebnisse sind erschütternd: Zwar wollen die Türken danach auf jeden Fall schnell in die Europäische Union und gern die finanziellen Vorteile der Mitgliedschaft voll auskosten.

    Aber Christen, Juden oder gar Atheisten aus der Europäischen Union will die Mehrheit der Türken auf gar keinen Fall als Nachbarn haben.

    Doch sie lehnen Christen, Juden oder Atheisten nicht nur als Nachbarn ab: Auch als Ärzte, Beamte, Polizisten und in vielen anderen Berufen sollten Nicht-Muslime nach Meinung der Türken künftig in der EU keine Rolle mehr spielen...""
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/wie-angela-merkel-deutschlands-umvolkung-betreibt.html

    ++++++++++++++++

    A.MERKEL, S.GABRIEL, C.ROTH UND ANTIFA: DEUTSCHLAND VERRECKE!

    ""Infektionen
    Mehr Tuberkulose-Kranke in Deutschland

    Das Robert Koch-Institut meldet steigende Tuberkulose-Fallzahlen. Die Mehrzahl der Patienten ist im Ausland geboren...

    Die Häufigkeit der Krankheit ist bei Menschen mit ausländischen Wurzeln mehr als 13-mal so hoch wie in der deutschstämmigen Bevölkerung (33,6 beziehungsweise 2,5 Erkrankte pro 100.000 Einwohner). Der Anteil der im Ausland geborenen Patienten liegt in Deutschland inzwischen bei 62 Prozent. Zu den 2014 am häufigsten angegebenen Geburtsländern gehören Somalia, die Türkei und Rumänien. „Wer in einem Land aufwächst, in dem 100 oder 200 Tuberkulosefälle unter 100.000 Einwohnern die Regel sind, hat zeitlebens ein höheres Risiko, an Tuberkulose zu erkranken“, sagt Haas. Der Erreger kann unter Umständen Jahrzehnte im Körper überdauern, bevor die Krankheit ausbricht...""
    http://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin/zahl-der-tuberkulose-kranken-in-deutschland-gestiegen-13967699.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    +++++++++++++++++

    MERKEL UND GRÜNE: WIR BETONIEREN DEUTSCHLAND EINFACH ZU!

    ""Flüchtlinge
    Deutschland braucht viel mehr neue Wohnungen als gedacht(als wir bisher logen)

    von Saskia Littmann

    Deutschland mangelt es an bezahlbaren Wohnungen. Die Bedarfszahlen, welche die Bundesregierung angesichts der zuziehenden Flüchtlinge nennt, sind viel zu niedrig. Allein der Wohnungsbau löst die Probleme aber nicht.

    Die Bundesregierung geht aktuell von einem Bedarf an 350.000 neuen Wohneinheiten pro Jahr aus. Dabei hat sie die steigende Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, schon mit einkalkuliert, noch im Frühjahr lag der geschätzte Bedarf nur bei 272.000 neuen Wohnungen. Glaubt man allerdings einem neuen Gutachten, welche das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln im Auftrag des Immobilieninvestors Deutsche Invest Immobilien (d.i.i.) erstellt hat, geht auch der höhere Bedarf noch deutlich an den tatsächlichen Zahlen vorbei.

    Die Wissenschaftler erwarten, dass zwischen 2015 und 2020 jährlich rund 430.000 Neubauwohnungen erforderlich sein werden, um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden.

    (...)

    80 Prozent der Flüchtlinge seien unter 40 Jahre alt(und islamische Männer)...

    Während ländliche Regionen dabei unterstützt werden müssten, die benötigte Infrastruktur für die Zuziehenden aufzubauen und wenn möglich noch besser an umliegende Städte angebunden werden sollten, käme es in den Ballungszentren eher auf kreative Lösungen an. „Gefragt sein könnten beispielsweise Wohnungen, die eben statt sonst 50 Jahren nur 20 überdauern“...""
    http://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/fluechtlinge-deutschland-braucht-viel-mehr-neue-wohnungen-als-gedacht/12725922.html

  12. 12

    Toleranz! Toleranz!

    Man kann auch an seinem Auto tolerieren, dass die Bremsen nicht funktionieren...

  13. 13

    MM: Gelöscht! Aufruf zu einer Gewalttat ist strafbar!

  14. 14

    Nicht nur die Verbrecherparteien sind schuld; Nein auch die Wähler, die diese kriminellen Verbrecherparteien gewählt haben, sind genauso kriminell!!!!!

  15. 15

    Mein Nachtrag zu Komm.13

    Ein Geheimdienst der sein Land kompromisslos dient, würde meine *unmoralische* Aussage zumindest verstehen!

  16. 16

    Vermutlich haben alle CDU-Marionetten für ihr StandingOvation mächtig Kohle kassiert.

    Von den überaus üppigen Futtertrögen reißt sich keiner von diesen Verbrechern freiwillig los!

  17. 17

    @ MM

    Alle Parteien sind schon immer Volksverräter, nicht erst seit gestern !

  18. schwabenland- heimatland
    Dienstag, 15. Dezember 2015 19:52
    18

    Schon so manche "Erfolgsgeschichte" ist zerplatzt wie eine Seifenblase!

    10 Minuten Standing Ovations - Hoppla- das erinnert mich an die Polit-Veranstaltungen in der Ex DDR und in Norkorea. Dies hat irgendwie etwas mit dem Effekt/bzw. dem Phänomen einer Massenpsychose zu tun. Empfehlung: Man sollte dringendst mal bei einem Psychologie-Experten in einer psychiatrischen Pflegeanstalt nachfragen und alle Beteiligten einweisen.
    Ich habe es bisher nicht für möglich gehalten, dass dieses Verhalten nun im 21. Jht. auch im Westen mitten in Deutschland bei unseren "Volksvertretern" auftritt. Sollte dringend unverzüglich behandelt werden, sonst wirds chronisch.

    Als "Psychose" bezeichnet man eine schwere psychische Störung, die mit einem zeitweiligen weitgehenden Verlust des Realitätsbezugs einhergeht. Trifft somit also bei Merkel und ihren CDU Jüngern voll zu.
    Auszug aus dem Lexikon der Neurowissenschaft: "Massenpsychose" w, E collective psychosis, psychotische Verhaltensweisen von Menschen in einer Massensituation, wobei das vernunftgesteuerte Verhalten durch induziertes irrationales, möglicherweise wahnhaftes Verhalten ("Massenwahn") ersetzt wird und realitätsgerechte Ich-Funktionen aufgegeben werden." Auflösung des vernunft- u. willensmäßig gesteuerten Verhaltens größerer Menschengruppen in Notlagen; bei Gefahr, Katastrophen, Massenunfälle, vermeintlich nicht berrschbare Situation, einer nicht sichtbare Lösung,ect.oder durch Anordnung eines Soziopathen der als Unfehlbar abgesehen wird. Der Affekt entsteht unter erhöhtem seelischem Druck; begünstigt durch Instinktnähe, Ich-Schwäche u. erhöhte Beeinflussbarkeit der Kollektivstruktur.
    (z.B. irrrationales Klatschen, ect.Druck wie beim Schneeballeffekt, um seine eigene Unsicherheit und Furcht in eine Art gemeinsame Erfüllung und Euphorie zu verwandeln, im Schutz der Masse/des Kollektivs. Ein ähnlicher psychologischer Erfolgsdruck erzeugt/ entsteht z.B. auch bei Meetings im Multilevelmarketing.

    Das Phanomen in Karlsruhe: Macht frisst Hirn.
    Deutschland ist im Merkel Wahn -wir schaffen das- nämlich Deutschland ab!

    siehe "die Welt" - Nov. 2015
    "Merkels Flüchtlingspolitik ist Größenwahn"

    Zitat: "Politisches Handeln führt oft zum Gegenteil dessen, was beabsichtigt war. Die Geschichte ist voll mit Beispielen gescheiterter Weltverbesserungsversuche. Das gilt auch für den Kampf gegen den Terror.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149096461/Merkels-Fluechtlingspolitik-ist-Groessenwahn.html

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148790240/Tiefe-Beunruhigung-in-der-Bevoelkerung.html

  19. 19

    Ich habe bisher den Kopf noch nicht unterm Kopfkissen vorgestreckt. Ich halt das nicht mehr aus!
    Das ist zum Verrücktwerden!

    Uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Ich wills nicht mehr hören und nicht mehr sehen.
    Nicht mal mehr ahnen!

    Weg mit dieser SIE !
    Ich krieg nicht mal mehr die Tasten gedrückt, die mit "M" und ff zu tun haben, ohne einen Fingerkrampf zu erleiden!

  20. 20

    der seit 2 jahren vorbereitete staatsvertrag niedersachsen-türken wird nun endlich 2016 unterschrieben.

    Heil erika

  21. 21

    John de Nugent:

    Verbrechen steigt,
    Verbrechen steigt,
    bestraft wird, wer dazu nicht schweigt.
    Wer dieses nicht erdulden will,
    den machen Staatsanwälte still.

    Die Lüge rauscht,
    die Lüge rauscht,
    das deutsche Volk wird ausgetauscht.
    Die Reste werden abgewrackt,
    die Presse stampft dazu den Takt.

  22. 22

    OT

    mal gute Nachrichten:

    sie haben Sven Lau endlich verhaftet.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sven-lau-bundesanwaltschaft-verhaftet-salafistenprediger-a-1067857.html

  23. 23

    "Es gibt nur noch zwei Hoffnungen:
    1. Ein Aufstand des deutschen Volkes. 2. Ein Militärputsch."

    ...und 3. eben doch noch die Möglichkeit, durch entsprechende Wahlentscheidungen den etablierten Volksverrätern einen verdienten Niedergang zuzufügen. Die Ereignisse im Laufe der Menschheitsgeschichte lehren im übrigen, daß diese unter bestimmten Bedingungen immer wieder auch eine entsprechende Eigendynamik entfaltet, in deren Verlauf gesellschaftliche Änderungen ungeahnten Ausmaßes plötzlich real werden.

  24. 24

    Die Vernichtung Deutschlands: Eine Zusammenfassung von Jassina: Die Deutschland-Hasser.https://www.youtube.com/watch?v=EQ0l0HxNEOY

  25. 25

    An
    eagle1
    Dienstag, 15. Dezember 2015 20:27
    22

    OT

    mal gute Nachrichten:

    sie haben Sven Lau endlich verhaftet.
    --------------------------------------

    ja eagle, der heult bestimmt schon und überlegt in welcher moscheee er seine 5(fünf) sozialstunden abklappert :-))

  26. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 15. Dezember 2015 22:24
    26

    Einfach Toll der Wahnsinn hat Hochkonjunktur.

    Während die CDU Merkel und Deutschlands Untergang in einer Art Massenpsychose minutenlang feiert, werden in Los Angeles /USA wegem einer Bombendrohung sämzliche Schulen geschlossen.Am frühen Morgen hatten die Behörden 640.000 Schüler nach Hause geschickt, weil die Drohung eine E-Mail aus Deutschland "sehr glaubhaft" war.

    Im ARD/ZDF Fernsehen habe ich bis heute Abend ca. 22.00 Uhr nichts darüber gehört. Absicht - weil doch bei uns alles gerade in CDU Wellcome Refugee Friede-Freude-Eierkuchen Hochstimmung ist? Oder wissen die Medien gar mehr was wir Bürger nicht wissen?

    http://www.n-tv.de/politik/Bombendrohung-kam-aus-Frankfurt-article16577276.html

  27. 27

    Es ist der tatsächlich erlebte Realitätsverlust

    den man beobachten muss.

    Die Feinde der Demokratie werden noch staatlich

    alimentiert und genießen auch sonst Vorteile,

    die sich ein Normaldenkender nicht vorstellen

    kann.

    Der Irrsinn hat Methode !!!

  28. 28

    @ Klabautermann 26#

    Die Welt ist ein Irrenhaus und hier ist die Zentrale.

  29. 29

    an
    Klabautermann
    Dienstag, 15. Dezember 2015 22:40
    26

    Es ist der tatsächlich erlebte Realitätsverlust

    --------------------------------------------

    Klabautermann,

    das ist kein realitätsverlust. der deutschvolkumbau ist lange geplante sache und wird von feldwebel erika bestens ausgeführt.

    Realitätsverlust erleiden die ganzen michels, die tatsächlich denken sie könnten mit schilderraufhalten und wattebällchenschmeissen etwas bewirken.

    fakt ist, dass eine stadt-kita heutzutage nur noch etwa 30% ungläubige kinder hat. Und das ist nunmal fakt.

    viele kapieren einfach das ding mit der geburtenrate nicht. genauso wenig wie die meisten michels den einfachen trick des zinseszinses nicht kapieren.
    und das alles sind grundsätze nachdem die "menschliche" kunstnatur funktioniert.

    da hilft auch beten nix.

    und da michel nur noch ahnung von fussballtrainern hat und ansonsten nix merkt, so ist es kein wunder das die facharbeiter sich über michel amüsieren.

    hip hip allah 😉

  30. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 15. Dezember 2015 23:14
    30

    @ Cajus Pupus #14

    Da muß ich doch die durchschnittlichen Wähler/Deutsche gegen solche ungeheuerlichen Vorwürfe von Ihnen, in Schutz nehmen!!!

    Meistens arbeiten Deutsche, Mann u. Frau mindestens 40 Std. die Woche plus Fahrzeiten u. Mittagspause, haben 2 Kinder, Wohnung oder Häusle, ggf. zwei alte und oder kranke Elternpaare, Haushalt, Garten u. Haustiere zu versorgen. Sie sind politisch untrainiert oder unbedarft, was ja noch kein Verbrechen darstellt, sind nichtkriminelle, saubere, fleißige, gute, ehrliche steuerzahlende Bürger, gehirngewaschen seit 1968 jedes Jahr immer mehr, beginnt schon in der Schule...

    Sie, Cajus Pupus, dürfen nicht das ganze deutsche Volk zu Kriminellen deklarieren!!!

    Wollen Sie Millionen Deutsche, brave Bürger, dereinst in den "Gulag" stecken?

    Sind Sie überhaupt ein indigener Deutscher?

    Worin unterscheiden Sie sich noch in Ihrem Haß von dem Haß der Regierungsbonzen, Grünen, Roten und Antifa auf´s deutsche Volk???

    Wenn das deutsche Volk Ihrer Meinung nach, nicht aufgeklärt genug sei, dann müssen Sie Ihre Anstrengungen eben optimieren.

    Statt im Internet in irgendwelchen Nischen sich selbstgerecht u. überheblich, über Deutsche, zu empören, gehen Sie hinaus, stellen sich vor die Kaufhäuser, Supermärkte, Fabriken u. verteilen Flugblätter.

    +++++++++++++++++++

    Meinungen über Deutsche:

    Sigmar Gabriel: "Pack"
    Joachim Gauck: "Dunkeldeutsche"
    Angela Merkel: "Haß im Herzen"
    Antifa: "Nazis; Rassisten; kein Lebensrecht"
    Türkin Cigdem Akkaya: "Kein Recht auf Deutschland!"
    Claudia Roth: "Kein Volk; Nazis"
    Iranerin Yasmin Fahimi: "Völlig Wahnsinnige; Brunnenvergifter"
    Türkin Hatice Akyün: "Promenadenmischung"
    Türkin Nargess Eskandari-Grünberg: "Deutsche ´raus!"
    Afghane Walid Nakschbandi: "Zaungäste, lästige Gaffer"
    Renate Schmidt: "Aussterben!"
    Wolfgang Thierse: "Tätervolk"
    Türke Cem Özdemir: "Mischpoke"
    Joschka Fischer: "Wie Hunde totschlagen"
    Cajus Pupus: "Kriminelle Wähler"

    +++++++++++++++++++

    Siehe u.a. deutschfeindliche Sprüche:
    https://deutschfeindlichesprueche.wordpress.com/

  31. 31

    Der Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe

    Eine Versammlung von 1000 CDU-Abgeordneten

    Endergebnis: Die Teilnehmer (von wenigen Ausnahmen abgesehen) identifizieren sich mit Angela Merkel als personifizierte CDU –

    mit einer Angela Merkel, überzeugt die CDU zu sein.

    Karlsruhe ein schlechtes Omen?

    CDU ruhe in Frieden!

  32. 32

    hallo von klärwo,

    du hast den pastorenspruch: "spinner" vergessen 🙂

    Ist aber auch egal. es gibt keinen grund das sich das volk das gefallen lässt und einen auf mahatma macht.
    das funktioniert so nicht.

  33. 33

    @ walterulbricht 24#

    man darf nicht einmal mehr hoffen...... gut, geh ich halt wieder unters Kopfkissen und verkriech mich weiter.

    Ich hatte mir inzwischen diese hart aber fair Freakshow angetan.

    https://www.youtube.com/watch?v=eW8RR1USPWw

    Nach Jahrzehnten endlich habe ich meinen alten Herrn verstanden, der mir immer prophezeit hatte, daß ich dem Stoiber noch mal dankbar sein würde. Claudi wiedermal im Gelbfieber oder irgendsoeiner Seuche und der verrückte Professor von der hohen Lohe oder sonstewoher schwadroniert etwas von "Die Willkommenskultur hat die Grundlage für konsequenteres deutsches Handeln bei Integrationsverweigerern gelegt und ein FREIERES deutsches Handeln ermöglicht".

    Wo gibts das Zeugs, das der sich vorher reigepfiffen hat!? Das muß neu auf dem Markt sein, Codenamen Deliriumtremensium oder so.

    Hoffentlich wird die BWB-Wahl erdrutschartiger als das Votum für Wilders und Le Pens erste Runde zusammen!!
    Erheblich erdrutschartiger!!!! Die AfD muß schlagartig über 38% absahnen. Dann würde sich akut und sofort im Land etwas drehen.

    Eigentlich steht es für uns gar nicht so schlecht.
    Fast alle anderen europäischen Nachbarn haben sich schon spürbar nach rechts bewegt. Die Situation Futschie ist total verfahren. Sackgassen wo man hinsieht.

    Bald wirds auch richtig schwierig, wenn sich gewisse bisher noch verleugnete Tatsachen in der ganzen Bevölkerung rumgesprochen haben und die angesagten Anschläge hageln werden. Wenn es anfängt, im Geldbeutel weh zu tun und auch anderweitig.

    Heute habe ich zum Beispiel einer jungen Dame bei einer Bewerbung Schützenhilfe geleistet. Sie ist Doppelmuttersprachlerin, Volleuropäerin, perfektes Deutsch, sehr gute Qualifikationen, IHK-Prüfung, internationale Einsetzbarkeit, jung, hübsch, wohlerzogen, angenehme Umgangsformen, charmant, flexibel, die perfekte Neueuropäerin, wie man sie noch vor 2013 in der Jugendprägung angestrebt hatte. Seit mehreren Monaten schreibt sie hunderte (!) von Bewerbungen jede Woche (!) und es gibt absolut keine Lücke, nirgends!

    Aber wir haben angeblich Fachkräftemangel (!)
    Und wir müssen also die Analphabeten der ganzen Welt in den Arbeitsmarkt integrieren, wo es offenbar massenhaft offene Stellen und hohen Bedarf zu geben scheint, von dem aber der arbeitssuchende Europäer absolut leider ganz und gar nichts merkt (!)
    Wir müssen die Bildungsstandards senken (!) und die Zugangsvoraussetzungen für die Unis entschärfen, für zertifikatlose "Syrer" mit Wüsten-Dorfschulabi ohne Paß.
    Wo zeitgleich hochqualifizierte Europäer mit allen positiven Vorzügen dauerhaft einen fetten Korb in die Visage gestanzt bekommen (!)

    Aber Pegida ist das Problem.
    Nach der Logik dieses Geschwätzwissenschaftlers in der Talkrunde bei Plasberg müßte doch Pegida dann auch die Grundlage dafür sein, daß Deutschland wieder herzlicher, offener und freundlicher sein kann und man müßte demnach Pegida gottsdankbar dafür sein, daß es die Kante in der Gesellschaft aufgezeigt hat; wenn es denn so ist, wie dieser Politikwissenschaftler sagt, daß die Willkommenskultur die größere Freiheit in der konsequenteren und härteren Gangart gegenüber mißliebigen Migranten ermöglicht hat.

    Die spinnen, die Römer!

  34. 34

    wir sind die tage nachts(ja, wir gehen noch nachts raus) mal wieder von 18 bis 20ig jährigen facharbeitern angepöbelt worden. Ab etwa 23h sind die scheinbar nicht selten zugekifft. Jedenfalls fanden sie sich lustig ihre agressivität mit einem lächeln zu zeigen. Also überheblich hoch 8
    Ging aber alles gut, weil wir ihnen den schalk aus den segeln genommen haben. damit kamen die nicht klar.

    dann habe ich eben die polizeipresse aus der gegend gelesen und muss sagen:
    armes deutsch!

    interessant ist auch, dass die bullen offenkundig ihr selstvertrauen bei biodeutschen holen müssen. bei gläubigen fahren sie weiter, weil sie wollen bis zum feierabend keine diskussion. und auch keinen anranzer vom chef wegen moslembeleidigung.
    bei deutschen radfahrern zeigen die die ganze macht.
    versteh ich aber auch, weil deutsche radfahrer schiffen ja am bein runter wenn sie mit kaputter fahrradklingel angehalten werden.

    mal ganz ehrlich: weicheier hat man doch noch nie ernst genommen...oder?

  35. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 15. Dezember 2015 23:47
    35

    @ walterulbricht #31

    Klar ist die Liste nicht vollständig!

    ++++++++++++++
    ++++++++++++++

    Blutiger Islam in zweierlei Asylheimen:

    22-j. Afghane tot, 26-j. afghanischer Täter festgenommen

    16-j. MUFL sticht 21-j. Asylforderer fast tot
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlinge-toedlicher-streit-in-asylbewerberunterkunft-13967625.html

  36. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 16. Dezember 2015 0:04
    36

    OT

    Geschenktip für Halskette oder Armband:

    http://www.amazon.de/Vinani-Damen-Charm-Anh%C3%A4nger-Deutschland-HDF/dp/B003FSOUDW

    http://www.ebay.ch/itm/1-5-Anhaenger-Deutschland-Herz-Charm-Metall-schwarz-rot-gold-WM-Fussball-2590-/351031630998

    Schlüsselanhänger
    http://www.ebay.de/bhp/schl%C3%BCsselanh%C3%A4nger-deutschland

  37. 37

    an
    eagle1
    Dienstag, 15. Dezember 2015 23:36
    32

    @ walterulbricht 24#

    man darf nicht einmal mehr hoffen...... gut, geh ich halt wieder unters Kopfkissen und verkriech mich weiter.............

    -------------

    Hallo eagle1,

    gute gedanken! und nein!, nicht verkriechen 🙂

    Ich bin nun etwas schläfrig, ich versuche morgen/heute weiteres zu schreiben zu deinen textennn.

    Gutes nächtle...

  38. 38

    Das Kapitel Merkel MUSS auch in 1000 Jahren noch eine Warnung an die Menschheit sein! Ich hoffe das die Antichristin die es wagt auch noch Gott zu verhöhnen, dass diese Spezies ENDLICH aus UNSEREN Augen verschwindet. Ich schreibe dieses hier ganz vorsichtig. Normalerweise würde ich eine ganz andere Wortwahl bevorzugen. Ja Gott hat mit dieser Spezies nichts gemeinsam. Eher der Teufel...

  39. 39

    … und so etwas in einem von Christdemokraten regierten Land:

    „Bitte helfen Sie und unterstützen Sie uns. Diese Gesellschaft und deren Medien haben mehr Interesse für Islam und Muslimen als für Christen. Wir Christen werden stark vernachlässigt, als ob wir nicht zum Volk des Landes gehören. Jetzt bin ich "ein armer Christ" in einem Land, das von Christendemokraten regiert wird.“

    >>> http://www.auftanken.de/bl_andachten/2015-12-16/

  40. 40

    @ Augensand 24#

    Sehr guter Filmbeitrag. Danke fürs Einstellen. 🙂

  41. 41

    Hier ist auch noch ein anderer guter Filmbeitrag:

    Elsässers Weihnachtsansprache an das deutsche Volk!

    https://www.youtube.com/watch?v=epybkE6MN-A
    Jürgen Elsässer beim Bürgerforum Altenburg (13.12.2015)

    Das sind unsere Leute! Mit 40 Fieber stehen die in der Kälte und nicht am Glühweinstand, nein, sondern auf einer Demo oder Versammlung und kämpfen für uns alle. Für ihr Volk.

    Sehr gute Rede übrigens.

  42. 42

    hallo Eagle1,
    zu deiner bewerbungsorgie habe ich was passendes gefunden. Leider steht die dazu gehörige seite auf DDR1 nur noch unter fehler 404(also irgendwie nicht mehr da)

    Macht nix, das hier ist trotzdem lustig ->

    https://propagandaschau.wordpress.com/2014/09/04/gastbeitrag-die-mar-vom-fachkraftemangel/

  43. 43

    Es ist unglaublich, daß nahezu 100 % der CDU Delegierten ihr Gehirn an der Gaderobe abgaben.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/12/15/parteiversammlung-cdu-delegierten-schalten-gehirn-ab-frenetischer-beifall-fuer-die-fuehrerin-merkel/

  44. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 16. Dezember 2015 10:35
    44

    Ein so dicht besiedeltes Land wie die BRD, kann niemals ein Einwanderungsland sein, wie Kanada oder Australien. Daher war Deutschland, wie faktisch alle europäischen Länder, schon immer eine Auswanderungsland, insbesondere im 19. Jh., um mal Verfolgungs- u. Kriegsgründe im 20. Jh. beiseite zu lassen.

    EINWANDERUNGSLAND WAR DAS DICHTBESIEDELTE DEUTSCHLAND,

    IN DEN LETZTEN JAHRHUNDERTEN, ALSO NOCH NIE!

    …10 bis 20 Jahre nach dem 2. Weltkrieg brauchten wir mal – vorübergehend – Gastarbeiter!

    In der Angela Orwell-Merkel Lobrede, besonders an ihre Türkin Özoguz(geb. 1967), „60 Jahre Gastarbeiter“, anno Dez. 2015 klingt das so:

    Deutschland ist ein Land, in dem es keine Deutschen gibt, sondern bloß schon länger Anwesende u. daher kenne ich, Kanzlerin Merkel von Allahs, Erdogans u. Obamas Gnaden, auch keine Deutschen, sondern solche, die Kartoffeln mögen oder auch nicht!

    „“Ich will aber noch einmal das sagen, was auch Frau Özoguz(Turk-islamisches U-Boot) gesagt hat:

    Wenn man bedenkt, dass Sie einfach in kaltes Wasser geworfen wurden, dass Sie arbeiten und sich bewähren mussten, dass Sie mit völlig neuen Kollegen zu tun hatten, dass Sie zum großen Teil noch ohne Familie in ziemlich spartanischen Unterkünften gelebt und wohl vor allem am Wochenende immer wieder an die Heimat gedacht haben, dann kann man auch erahnen, was Sie damals geleistet und auf sich genommen haben…

    Mit den Lohnabzügen, die Sie auf Ihren Lohnabrechnungen gesehen haben, haben Sie soziale Leistungen mitfinanziert. Diese haben Sie sich genauso wie jeder verdient, der hier in Deutschland geboren wurde…

    Ich weiß nicht – ich(DDR-Zögling) habe ja an den Diskussionen nicht so intensiv teilgenommen; Rita Süssmuth könnte mir das aus der Perspektive einer aufgeklärten CDU-Frau noch einmal in allen Einzelheiten erklären –, wann das Dämmern begann und das Wort „Gastarbeiter“ in seinen verschiedenen Zusammensetzungen ins Wanken geriet…

    Ich will an dieser Stelle noch einmal den Gewerkschaften ein herzliches Dankeschön sagen.

    Ich weiß, dass Gewerkschaften im Grunde die ersten waren, die mit der Integration in die Unternehmen auch die Selbstbehauptung, die Gleichberechtigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Gastländern gefördert haben, dass sie sich darum gekümmert haben, dass sie Teil der Betriebsräte werden konnten, dass ihre Anliegen vertreten wurden…

    Der Film mit dem Titel „Almanya“ zeigt das auf eine witzige Art und Weise…

    Ich habe gerade mit Frau Özoguz(weil keine Deutsche u. von Erdogan) darüber gesprochen. Ich glaube, wir haben von Gastarbeitern ein wenig übernommen, dass man in Restaurants auch draußen sitzt, dass man ein bisschen lockerer an die Dinge herangeht, dass man offener sein kann und dass nicht mehr alles so sehr genormt ist.

    Das hat den Deutschen auch ganz gutgetan und sie haben mitgemacht… Wir haben also doch gewisse Inspirationen(Orientalische Arbeitsmoral: den ganzen Tag fast nichts tun.) angenommen…

    Zum Schluss sagte ein deutsches Mädchen, deren Eltern und Großeltern schon in Deutschland waren(Siehe germanische Völkerwanderung im vorletzten Jahrtausend), dass man über sie hier gar nicht gesprochen habe; sie habe es manchmal auch nicht einfach… Sie würde immer „Kartoffel“ genannt werden. Das fand sie nicht so schön, zumal sie gar nicht gerne Kartoffeln isst. So etwas gibt es also auch…

    Im Rahmen der jüngsten Regierungsbildung hat Herr Gabriel gesagt:

    Jetzt wollen wir dort aber Frau Özoguz platzieren. Nachdem sich am Anfang überhaupt keiner darum gekümmert hat, ob eine Staatsministerin im Kanzleramt etwas Gutes ist, gab es in dieser Koalition einen richtigen Kampf darum. Und die CDU war richtig traurig, dass sie das Amt der Staatsministerin nicht wieder besetzen durfte und dass Frau Özoguz Staatsministerin geworden ist…

    Ich möchte mich bei den vielen, die in Migrantenorganisationen mitarbeiten, ganz herzlich für das bedanken, was sie einbringen(z.B. Ehrenmorde, Blutrache, Islam)…

    Sie sind hier herzlich willkommen und sind Teil von uns. Niemand muss seine Wurzeln in irgendeiner Art und Weise vergessen – im Gegenteil…

    Wir müssen auch als diejenigen, deren Familien schon seit Jahrhunderten in Deutschland leben, lernen, dass Offenheit und Neugierde auf andere Kulturen uns doch nichts wegnehmen, sondern bereichern. Wenn man einmal wieder in die Bibel schauen muss, weil man mit jemandem über den Koran spricht, dann ist das auch kein Fehler…““
    http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    (Anm. d. mich)

  45. 45

    Der Filmbeitrag von Augensand 24 ist überaus aufschlussreich, fast verstörend. Der Rat Gabriels (44 Bernhard) mehr in die Bibel zu schauemn ist reine Ablenkung, denn wir MÜSSTEN MEHR IN DEN KORAN schauen! Das große Entsetzen würde die Gutmenschen ergreifen, wenn sie die vorgeschriebenen Morde, Foltermethoden und Kriegsaufrufe lesen würden. Der Ruf nach einem Verbot der Verbreitung des Korans und des Baus von Moscheen würde laut, es gäbe keinen Islamunterricht (Unterwerfungsunterricht). Die Bibel verkündet Frieden, der Koran verlangt Krieg und Unterwerfung. Deshalb sollen wir auf Anraten Gabrieles die Bibel lesen (ich halte ihn für einen Mohammedaner, weil er in erster Ehe mit einer Mohammedanerin verheiratete war - und die bekommt man als ungläubiger Affe oder als ungläubiges Schwein nur dann, wenn man zum Islam konvertiert). Die Bibel soll uns zähmen und dem Islam mehr Freiraum verschaffen. Merkel und Gabriel (mit Hilfe aller im Bundestag vertretenen Parteien): WIR schaffen das!!

  46. 46

    @ walterulbricht 42#

    Ja, so ähnlich hab ich mir das auch ohne weitere Recherche sowieso schon seit Jahren gedacht.
    Außerdem: wenn Hmmmmmmm "untippbar" irgendwas posaunt, dann ist das ohnehin gelogen, wie SIE uns ja unverblümt ins Gesicht gegrinst hat.

    Danke für den Link.

    Ich werds an besagte junge Dame weiterleiten.

  47. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 16. Dezember 2015 11:31
    47

    @ Adolf Breitmeier #45

    Mehr in der Bibel lesen, ist Merkels wiederholter Ratschlag!!!

  48. 48

    Was ihr in Deutschland habt ist eine Diktatur der
    Parteien. Als ich in Deutschland war, hatte man mir
    beigebracht, daß der Abgeordnete des Bundestages nur
    seinem Gewissen verantwortlich war.

    Da hat sich aber einiges geändert! In Wahrheit habt
    ihr Deutschen doch schon eine Diktatur. Dann braucht
    ihr auch kein Parlament mehr. Dann führt wieder die
    Monarchie ein und ihr werdet wieder alle glücklich.

    Grüße aus Kamerun

  49. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 16. Dezember 2015 12:11
    49

    @ Adolf Breitmeier #45

    Antwort II

    Gabriel u. seine Zahnärztin Anke Stadler, aus der DDR, wurden im August 2012 ev.-kirchl. getraut u. beider, im April 2012 geb., Tochter Marie bei diesem ev. Zinnober auch ev. getauft. Anke Stadler sieht ihrer Vorgängerin Ines Krüger sehr ähnlich, wobei Anke nochmal paar weitere Jahre jünger ist.

    Anke Stadler:
    http://4.bp.blogspot.com/_S0JEgwasxEg/TISHJnlnMhI/AAAAAAAAMoo/65imr_RUYyc/s1600/siggi+gabriel+stadler.jpg

    Ines Krüger:
    http://bc01.rp-online.de/polopoly_fs/niedersachsen-archiv-bundesvorsitzende-spd-sigmar-gabriel-1.2705654.1349115105!httpImage/3216558663.jpg_gen/derivatives/d950x950/3216558663.jpg
    (rp-online hat sie doch glatt als Anke Stadler ausgegeben)

    SIGMAR GABRIELS BEWEGTE 1990er-JAHRE

    Oberstufenlehrer Gabriels Ehe mit seiner Schülerin, der Türkin Munise Demirel fand in in 1990ern statt u. wurde da auch wieder (kinderlos) geschieden.

    Ich tippe sogar auf eine evtl. Scheinehe, damit sie nicht in die Türkei abgeschoben werden konnte, (mit Erreichung der Volljährigkeit u. Ende der Schulpflicht). Vielleicht wollten ihre Eltern sie auch zwangsverheiraten. Fakt: Seit Jahren sitzt sie gutbezahlt im Hamburger Kulturamt.
    http://www.hamburg.de/kulturbehoerde/integrative-projekte/
    Gabriel muß also nicht zum Islam konvertiert sein. Bei nichtislamischen Machtmännern zählt, was dem Islam nützt; da hatte die Sippe Demirel Gabriels nötige Konversion zum Islam (vorerst) wohl zurückgestellt gehabt. Vielleicht war die Sippe auch mit der Scheinehe einverstanden..., Hauptsache einen Fuß in einer Politikertür.
    http://www.am-ende-des-tages.de/photos/cache/080912-russenball-schroeder-party/P1200967.jpg_700.jpg
    (Hier beim Russenball, 2008, waren Sigmar Gabriel u. Munise Demirel schon Jahre geschieden!)

    Gabriels uneheliche Tochter Saskia, die er mit einer Deutschen hat, ist 1989 geb.

    Als er seine Zahnärztin Anke Stadler 2012 heiratete(2008 hatte er sie kennengelernt, als er wegen Zahnschmerzen...),

    ließ er die Fotos, ich hatte noch welche gesehen, mit Tochter Saskia aus dem Internet entfernen. Saskia hat außer einem Nazi-Opa auch jüdische Vorfahren mütterlicherseits.

  50. 50

    Steuern hoch für die Invasion

    Wenn Asylforderer in eine Gemeinde verschoben werden, muss diese fortan sämtliche Leistungen erbringen, die diesem nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) zustehen.

    Wird der Asylbewerber in einer anderen Unterkunft untergebracht, sei es in einer Gemeinschaftsunterkunft oder „dezentralen“, eigenen Wohnung, werden „Unterkunft, Heizung und Hausrat“ sowie Gesundheitsversorgung auch weiterhin staatlich vollständig bezahlt, hinzukommen für den Alleinreisenden 216 Euro plus die vorerwähnten 143 Euro, also nunmehr insgesamt 359 Euro monatlich.

    Zum Vergleich: Wer alleinstehend ohne Kinder brutto 1.400 Euro monatlich verdient, erhält ca. 1.000 Euro netto; abzüglich Miete, Strom und sonstiger laufender Kosten (z.B. 18 Euro GEZ, Versicherungen etc.) bleiben bestenfalls 450 Euro, von denen für einen Monat Nahrung, Kleidung, kapitalbildende Altersvorsorge und Hausrat bezahlt werden müssen; ein bisschen Leben soll aber auch noch abfallen – denn man arbeitet ja nicht nur für die Staatskassen. Für jene, die Kinder haben, sieht es trotz geringer Steuererleichterung und Kindergeld wegen des Mehrbedarfes noch katastrophaler aus (weshalb ja selbst berufstätige Alleinerziehende in Deutschland nur noch im Bettelstatus leben können).

    In vielen Bundesländern wird die Grund und Gewerbesteuer erhöht.
    Selbstverständlich wird dies von den Verantwortlich nicht oder kaum mit den „Flüchtlings“strömen verbunden, die doch die einzige Ursache bilden. Man redet von Mechanismen des Finanzausgleichs zwischen Kommunen oder den Ländern, die eine Steuererhöhung notwendig machten. Man schwätzt von „wichtigen Infrastrukturprojekten“ oder dergleichen.

    Quelle: http://www.pi-news.net/2015/12/steuern-hoch-fuer-die-invasion/#more-495060

  51. 51

    Endlich einmal was RICHTIG LUSTIGES über SIE:

    Wenn das so wäre, würde ich sogar in die CDU eintreten, um beim Parteitag dabei sein zu können..... 🙂

    http://www.aktive-patrioten.de/2015/12/16/neun-stunden-lang-geohrfeigt/

  52. 52

    Es ist traurig.
    Bei Hitler war es ähnlich wie jetzt bei Merkel. Die Leute haben ihm und Goebbels auch nach Stalingrad noch zugejubelt. Die meisten Deutschen lernen leider immer nur auf die harte Tour. Die brauchen Leichenberge, Trümmerfelder und plündernde und vergewaltigende fremde Soldaten in ihren Städten um zu kapieren, dass ihre durchgeknallte Regierung und deren Partei wohl doch nicht bejubelnswürdig war.
    Der Unterschied zur Nazizeit ist allerdings das Internet und die Demokratie. Das Internet ist als Informationsquellen besser als die Feindsender des 2. Weltkrieges und es gibt hoffentlich 2016 und 2017 noch Wahlen wo die Leute in freier und geheimer Wahl für oder gegen diese Verräterparteien und den eigenen Untergang stimmen können.
    Wenn wir Pech haben ist es dank Merkels irrer Politik mit Deutschland und den Deutschen aber schon vor den Wahlen vorbei, nämlich dann wenn der IS oder sonstwer schon vorher wie in http://www.freizahn.de/2015/10/operation-troja/ gezeigt zuschlägt und den Deutschen zeigt, wozu die "Flüchtlinge" auch gut sind.

  53. 53

    @ Bernhard von Klärwo 30#

    Ich bin seit meiner Geburt ein Deutscher. Meine Eltern waren Deutsche. Ebenso die Großeltern, soweit ich sie kannte. Natürlich kann es auch sein, dass in grauer Vorzeit mal ein anderer Mann oder Frau einen unserer Vorfahren geschwängert/geboren hat. Das kann ich nicht abstreiten.

    So. Herr Bernhard von Klärwo.

    Letzte Bundestagswahl von 2013 ergab bekannter Weise folgende Ergebnisse:
    Wahlbeteiligung: 71,5 %
    Davon entfielen auf die
    CDU: 41,4%
    SPD: 25,7%
    Grüne: 8,4%
    Linke: 8,6%

    Also kann ich mit meinem Ausspruch ja nicht die gesamte Bevölkerung gemeint haben, sondern nur die Wähler gemeint haben, die diese kriminellen Parteien gewählt haben.

    Meiner Meinung nach haben die Wähler ja schon bestimmt in den Wahlen vorher, diese verbrechenrichen Parteien gewählt. Ferner können Sie 100%tig davon ausgehen, dass bei den Stimmauszählungen sehr viel betrogen wird. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, das z. B.die REP`s nur 0,2% der Stimmen erhalten haben.

    Ferner hasse ich nicht das Deutsche Volk! Ich hasse nur diese kriminellen Parteien mit ihren Helfershelfern die dafür Sorge tragen, dass Deutsche Volk zu vernichten.

    Sie sagen, warum ich mich angeblich nur in Nischen herumtreibe anstatt mich vor den Kaufhäusern usw. zu platzieren. Dann möchte ich Sie einmal sehen, wenn Sie als internistischer Schrotthaufen, der auf 24 Std. Sauerstoffversorgung angewiesen ist und zusätzlich noch im Rollstuhl sitzt, sich großartig vor Kaufhäusern usw. platziert um dort Flugblätter zu verteilen.

    Meine Möglichkeit beschränkt sich schon seit Jahren eben halt nur auf das "Nischendasein". Trotzdem ich auch dort was unternehme. Ich habe es schon öfters geschrieben, dass ich die Merkel, den Schäuble, die Kraft angezeigt habe. Leider ohne Erfolg. Ich habe persönlich an Merkel, an Gauck und noch andere Regierungsmitglieder angeschrieben. Leider keine Reaktion. Ich habe Petitionen gemacht, die ich leider mangels Interesse eingestampft habe.

    Und von den Sprüchen kann ich Ihnen noch mehr liefern, wenn Sie sie haben möchte. Dafür schicke ich Ihnen mein Gedicht, dass ich schon vor Jahren geschrieben habe:

    Cajus Pupus donnert:

    Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.
    Hör nicht auf das, was die Parteien diktieren,
    das Lügengebäude lässt Uns glatt erfrieren.
    Ob Merkel, ob Schäuble, ob Wulff oder Kohl,
    sie arbeiten alle zum eigenen Wohl.
    Du ackerst und arbeitest dein Leben lang,
    du denkst an Rente und schon wird dir bang.
    Die Angst erdrückt dich, du kannst es nicht wissen,
    bekomm ich als Rentner noch nen ordentlichen Bissen?
    Du gehst ganz brav zu allen Wahlen,
    den letzten Heller musst du nun zahlen.
    Man nimmt dich aus wie ne Weihnachtsgans,
    nur ohne Glimmer und Lamettaglanz.
    Du hast nicht viel als Rentner zum Leben,
    es sei denn du hattest genug Geld zum Kleben.
    Wie sagte der Blüm: "Die Renten sind sicher!"
    Dreht sich herum und...kicher, kicher.

    Als Kind in der Schule schriebst du auf die Bank,
    Hier hab ich gesessen, was ist der Dank?
    Du hast nicht geglaubt das diese Regierung,
    das Deutschland zerstört ohn jegliche Regung.
    Drum Michel steh auf, bevor es zu spät,
    wehr dich bevor Deutschland untergeht.
    Das Deutsche, Kultur, Sprache und Wissen
    ist längst nicht mehr ein Ruhekissen.
    Du darfst nicht vergessen; das Volk bist du,
    drum Michel steh auf, geh nicht zur Ruh.
    Verjag die Regierung die unfähig ist,
    zeige denen da oben, wie stark du bist.
    Erhebe die Stimme schrei deine Wut,
    hinaus in die Lande, sei voller Glut.
    Vertraue auf Deutschland, vertrau deiner Kraft,
    noch steht du stark in Kraft und Saft.
    Drum Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.

    © CP

    Ich könnte heulen, weil ich zusehen muss, wie das Deutsche, die Deutschen und Deutschland vernichtet werden!

  54. 54

    Cajus Pupus #53

    Ich habe Sie richtig verstanden, wen Sie mit den
    Wählern gemeint haben,die die kriminellen Parteien gewählt haben, teils aus Bequemlichkeit, aus Unwissen, aus Desinteresse, aus Naivität und weil es halt immer so war.Wer Ihre Beiträge liest, weiß auch, dass Sie sich mit all Ihren Möglichkeiten einsetzen und alles dafür tun, dass Menschen aufgeklärt werden und Politiker zumindest die Möglichkeiten hätten, Stimmen aus dem Volk zu hören, was diese Politiker weniger als nichts interessiert.
    Es ist bewundernswert, dass Sie die Kraft, die mit Sicherheit bei Ihnen nicht mehr so enorm ist, für diesen "Kampf einsetzen", wunderbar schreiben und dichten und sich so unermüdlich einsetzen.
    Ich finde es großartig und danke !

  55. 55

    @ backbone 54#

    ich bedanke mich für die guten Worte. Geben sie mir doch Hoffnung, dass noch nicht Hopfen und Malz verloren ist.

    Im Grunde genommen ist es mein Humor, und natürlich meine Schutzengel im Himmel wie auf Erden (meine Frau). Denn ehrlich gesagt, wenn ich die nicht gehabt hätte, säße ich auf Wolke 13 und müsste frohlocken, frohjauchzen und Halleluja singen.

    Na ja. Vielleicht bekäme ich dann auch eine göttliche Botschaft und müsste dem Aloys im Hofbräuhaus ins verlängerte Rückgrat treten.

  56. 56

    @ Cajus Pupus 55#
    und backbone 54#

    ich schließe mich den Worten von backbone an Sie, Cajus, an.
    Ich finde es auch großartig und ich danke!

    Die deutsche Seele ist im Grunde sehr genügsam, sie braucht nur manchmal ein wärmendes Herdfeuer zu ihrer Stärkung, dann ist das von ihr beseelte Wesen zu ungeahnten Kraftanstrengungen und Leistungen fähig. Das beweist das deutsche Volk schon seit TAUSEND Jahren!
    So, jetzt hab ichs auch mal gesagt. Tut gut. Danke Björn!