Fernsehansprachen Gaucks und Merkels: Warum nicht gleich auf arabisch mit deutschen Untertiteln?


Gauck: Präsident aller Nichtdeutschen

Gauck, der  Pastor aus der ehemaligen  DDR hatte in einer zurückliegenden Fernsehansprache schon mal sein eigenes Volk für Attacken gegen Ausländer auf U- und S-Bahnhöfen gerügt. Dabei ist ihm ein kleiner, bislang von ihm offenbar unbemerkter Fehler unterlaufen (denn er hat diesen bis heute nicht korrigiert): Es war gerade anders herum. Deutsche waren Opfer zahlreicher tödlicher Attacken seitens Ausländer. Na ja – kann mal passieren. Doch dann wünschte sich Gauck auf einer Indienreise für das in seinen Augen dahinsiechende Deutschland zahlreiche indische Immigranten – anstelle  sich dafür einzusetzen, dass die von ihm so hoch im Kurs stehende Willkommenskultur gegenüber deutschen Neu- und Ungeborenen angewendet wird. Dann bräuchten wir keine weiteren Zuzügler aus kulturell und religiös inkompatiblen Weltregionen. Wieder ein Versehen? Keinesfalls: Gauck und Merkel sind wie Merkel auch kein Präsident bzw. Kanzler der Deutschen. Sie sind ein Präsident/Kanzler aller Nichtdeutschen. Mit ihm und Merkel haben die linken Kräfte, die das christlich-abendländische Europa vernichten wollen, ihren eigentlichen Coup gelandet.

Michael Mannheimer, 1.1.2016

***

Aus PI, 30.12.,2015 

Also doch: Gauck und Merkel auf Arabisch

Wir hatten es schon geahnt: Der „Vorschlag“ – oder sagen wir besser die Forderung – der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz, wurde sogleich umgesetzt: Die TV-Neujahrsansprache von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) lässt sich dieses Mal auch mit arabischen Untertiteln ansehen. Wie das ZDF am Mittwoch in Mainz mitteilte, wird die Sendung kurz nach der Ausstrahlung im Fernsehen am Silvesterabend um 19.15 Uhr mit den Untertiteln über das Internet abrufbar sein. Damit wolle das ZDF „möglichst viele Geflüchtete erreichen“, erklärte der Sender. Die fremdsprachigen Angebote seien unter arabic.ZDF.de erreichbar. Auch die Weihnachtsansprache von Bundespräsident Joachim Gauck sei bereits mit arabischen Untertiteln verfügbar. Arabische Untertitel gibts dann im nächsten Jahr wohl nicht nur nachträglich im Internet, sondern auch in Echtzeit im Fernsehen. Jede Wette!


Quelle:
http://www.pi-news.net/2015/12/also-doch-gauck-und-merkel-auf-arabisch/


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
29 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments