Was steckt hinter der Münchner Terrorwarnung?

Polizisten stehen am 31.12.2015 in M¸nchen (Bayern) vor dem Hauptbahnhof. Die Polizei in M¸nchen hat am Silvesterabend vor einem Terroranschlag in der bayerischen Landeshauptstadt gewarnt. Foto: Sven Hoppe/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

München erntet die Früchte einer verfehlten Einwanderungspolitik 

IS-Terroristen sollen einen Selbstmordanschlag in München für die Silvesternacht geplant haben; die Hinweise stammen von einem befreundeten Geheimdienst. Das sagten Bayerns Innenminister und der Polizeipräsident der Landeshauptstadt. Was er nicht sagte: Ohne die jahrzehntelange Immigrationspolitik der Systemparteien, zu denen längst auch die CSU zählt, und vor allem ohne die unverantwortliche und vor allem illegale Politik einer grenzenlosen Immigration ohne (!) Personenkontrolle durch Merkel gäbe es ein solches Bedrohungsszenario wie in München  erst gar nicht. Der erste verheerende Terroranschlag in Deutschland durch Moslems wird immer wahrscheinlicher. Dank Merkel und Co.

Michael Mannheimer, 4.1.2015

***

Von haOalm, Freitag, 01 Januar 2016

Was steckt hinter der Münchner Terrorwarnung?

Für die vergangene Silvesternacht hatten die Münchner Sicherheitsbehörden eine Terrorwarnung herausgegeben: Der Hauptbahnhof und der Bahnhof Pasing wurden gesperrt, die Münchner wurden aufgefordert, größere Menschenansammlungen zu meiden. Die Hinweise auf einen bevorstehenden geplanten Terroranschlag waren konkret und schwerwiegend.

Es ist bereits das zweite Mal, das Jihadisten ein Massaker in Deutschland planten. Kurz nach dem islamistischen Massaker in der französischen Hauptstadt Paris war ein Fußballspiel in Hannover ins Visier der Terroristen geraten. Das es dort nicht zu einem verheerenden Terroranschlag mit unzähligen Opfern gekommen ist, ist der Zusammenarbeit zweier befreundeter Staaten zu verdanken. Das gefährdete Fußballspiel wurde abgesagt, nachdem die deutschen Sicherheitsbehörden konkrete Informationen über die Anschlagspläne der Islamisten vom israelischen Nachrichtendienst Mossad erhalten hatten.

Ähnlich sah es auch hinsichtlich der vorbereiteten Anschläge in München aus: Die Hinweise kamen von US-amerikanischen und französischen Geheimdiensten, die ihre deutschen Kollegen über die Gefahren informierten. Wie heute bekannt wurde, waren sechs Terroristen in drei Zweier-Gruppen auf dem Weg nach München, dort wollten sie bei Silvesterfeiern als Selbstmordattentäter möglichst viele feiernde Menschen in den Tod reißen. Bei den namentlich inzwischen identifizierten Reisejihadisten handelt es sich um aus dem Irak stammende Terroristen.

Inzwischen scheint nicht nur, aber besonders in den USA das Vertrauen zu schwinden, die EU würde die Terrorgefahr alleine in den Griff bekommen. Unter Bezugnahme auf US-Sicherheitskreise schreibt die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ):

Amerikanische Außenpolitikexperten fürchten, dass im kommenden Jahr in den Staaten der EU angesichts immer neuer Flüchtlinge und Einwanderer die politische Lage instabiler werden könnte.

Aus ihren Antworten ist ersichtlich, dass Amerika seine Hoffnung, Europa zunehmend selbst die Verantwortung für sich selbst und die angrenzenden Regionen zu übertragen, begraben kann. Vielmehr könnte es in den EU-Staaten selbst verstärkt zu zivilen Unruhen kommen,

Damit sind zugleich die Aufgabenstellungen für die europäische Innen- und Sicherheitspolitik für das neue Jahr umschrieben – ob man der Aufgabe und ihrer Lösung gewachsen sein wird?

http://haolam.info/Deutschland/artikel_23635.html


 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 4. Januar 2016 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Deutschland und Islam, Terror und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

24 Kommentare

  1. 1

    Ich fasse es nicht!!! Die Amerikaner sagen....bla,bla,bla.
    Die sind doch mit daran schuld, dass es bei uns so aussieht im Moment und wahrscheinlich für sehr lange Zeit. Angeblich führt die Merkel doch nur die Befehle von Obama aus. Also was soll das Gelabere???
    Ich glaube das mit den Anschlägen nicht. Viel eher sollen wir an solche Warnungen und dann bald an viel Militär- und Polizeipräsenz gewöhnt werden. Wir leben bald oder vielleicht schon längst in einer Diktatur und da gehört ein Polizeistaat doch dazu. Man will uns schon mal an das Aufgeben von noch mehr Freiheiten heranführen. Wir bekommen also Sicherheit für die wir dann Dinge aufgeben müssen, die früher selbstverständlich waren. Wo soll das alles noch hinführen???

  2. 2

    Wo bleibt der Artikel über die Geschehnisse am Kölner HBF? Etwas in dieser Form hat Deutschland seit 1945 nicht mehr erlebt.

  3. Adolf Breitmeier
    Montag, 4. Januar 2016 17:05
    3

    Mit einer richtigen SOUVERÄNEN Regierung (ohne Feindsaatenklausel und mit einem einfachen Friedensvertrag) bekäme man das Problem nach meiner Meinug in den Griff. Man Muss Nur Wollen!!!
    Dann schaffen wir das - aber nicht mit den ,,Altparteien", denn die wollen ja den Untergang Deutschlands.

  4. 4

    Bei der Achse des Guten gab es einen guten Artikel darüber !

    Da ich in Köln wohne, habe ich mir einmal alle möglichen Informationen geholt. Es waren wohl ca. 2.000 Männer, die am HbHf ihr UNwesen trieben.
    Zuerst waren es "südländisch" aussehende Männer, die "arabisch" aussehen. Später kam heraus, dass es Nordafrikaner mit Kopien der Asylbewerberpapiere sein sollten. Also demnach Männer, die wohl etwas verwechselt haben und sich noch nicht so auskennen mit unseren Gepflogenheiten( Ironie aus).Es ist unfassbar.

  5. 5

    Wenn es bei uns Knallen sollte, wird danach der Kampf gegen Rechts verschärft werden!!! So wie sie es nach denn Anschlägen in Paris getan haben!!
    Wollen wir Wetten??

    2015 dachten viele Kritiker das dieses Jahr das Jahr von PEGIDA werden würde, und dass 10 Tausende auf die Straßen gehen würde, aber Dresden blieb leider nur die Ausnahme! Traurig aber war!!

    Traurig ist auch das das Kölner MASSENFUMMELN zu Silvester nicht in denn 8 Uhr Nachrichten kam.

  6. 6

    Diesmal soll es wohl ein "Flüchtling" aus dem Irak gewesen sein, der den Hinweis an die Polizei gegeben hat, vor einiger Zeit fanden unglaublich viele "SYRER" Geldbörsen mit Tausenden Euros drin und alle gaben diese brav ab. Was glauben diese Märchenonkels für wie dumm sie uns noch verkaufen können? Ich bin echt sprachlos!

  7. 7

    @ Blutaar # 2

    "Wo bleibt der Artikel über die Geschehnisse am Kölner HBF ? Etwas in dieser Form hat Deutschland seit 1945 nicht mehr erlebt".

    Hier , ist er , bitteschön !

    Horror-Silvesternacht für Frauen :
    Vergewaltigt , brutal begrapscht , ausgeraubt und gedemütigt ! ! ! !
    Torben Grombery

    In Köln bildeten »Nordafrikaner« teilweise Gassen aus bis zu 100
    Personen , die Frauen durchschreiten mussten , während sie an ihren Brüsten , Haaren , Armen und im Intimbereich brutal begrapscht und/oder gedemütigt und beklaut wurden . Die Vielzahl der Vorfälle veranlasste die Polizei , dort eine Ermittlungsgruppe einzurichten . Ähnliche Martyrien mussten Opfer auch in anderen deutschen Städten durchleiden .

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/horror-silvesternacht-fuer-frauen-vergewaltigt-brutal-begrapscht-ausgeraubt-und-gedemuetigt.html;jsessionid=57881A96A7B32B1E21A68B4F452AB152

    Ein 28-jähriges Opfer berichtet im Kölner Express über ihr Martyrium:

    »Wir liefen dann durch diese Männergruppe . Es tat sich eine Gasse auf , durch die wir liefen . Plötzlich spürte ich eine Hand an meinem Po , dann an meinen Brüsten , schließlich wurde ich überall begrapscht . Es war der
    Horror . Obwohl wir schrien und um uns schlugen , hörten die Typen nicht auf . Ich war verzweifelt und glaube , dass ich rund 100 Mal auf den knapp 200 Metern angefasst wurde.« . . . .

    Wer hat denn den Abschaum ins Land geholt ? . . . und warum ?
    Was sind das für "Asylsuchende" ? . . . Ist in Nordafrika irgendwo Krieg ?
    Was haben die hier zu suchen ?

  8. 8

    Kölner Karneval . . . . dann geht erst richtig der Punk ab ! Die Frauen tun mir jetzt schon Leid .
    Wo sind denn die jungen starken deutschen Männer ? . . . und die Polizei ?
    Oohhmann . . . . . die Bimbos werden die Polizei angreifen .
    Bin ich froh , daß ich weit vom Schuss bin . . . auf ´m Land . . . rundum nur Wald . Für mich ganz allein . . . äähhmm . . mit Brutus , natürlich ! 🙂
    Rottweiler Rüde (65 kg) Kampfgewicht . . . hähähähähä . . . traut sich kein Bimbo her . Hät auch sehr sehr schlechte Karten . Brutus fackelt nicht lange . . . . . und ich kann Ihn nicht halten .

    @ Badnerland # 6

    . . . . "vor einiger Zeit fanden unglaublich viele "SYRER" Geldbörsen mit Tausenden Euros drin und alle gaben diese brav ab" . . .

    hähähähähähä . . . hihihihihi . . . . hahahahaaaaaaa 🙂 Wahnsinn !
    Wo haben Sie denn das her ?. . . aus der DrecksBILD vielleicht ? . . hähähähä . . zum totlachen 🙂

    LG . . . 😉

  9. 9

    Das ist die Umerziehung.

    Langsames heranführen an die sicherlich kommenden

    Veränderungen.

    Mein Leben ha sich schon jetzt verändert.

    Ich lebe glücklicher.

    Ohne Tageszeitung und ohne Tagesschauder !!!

  10. Gerold Schreiber
    Montag, 4. Januar 2016 20:18
    10

    Jede Wette dass heuer die großen Karnevalsumzüge wegen Terrorwarnung abgesagt werden, egal ob in Mainz, Köln oder Düsseldorf.
    Bringt das eigentlich etwas? Trotz allem werden die Städte proppenvoll sein mit Karnevalisten, kein Mainzer/Kölner oder Düsseldorfer lässt sich das Feiern während der närrischen Zeit einfach so verbieten.

    Die Lügenpresse schreibt dann wieder lapidar: "Es geschah nur zum Schutz der Feiernden, es lag eine ernst zu nehmende Terrorwarnung vor".

    Und wieder mal haben die islamischen Spinner erreicht was sie wollen, indem eine weitere christliche Tradition ausgehebelt wurde (vor dem fasten kommt das feiern).

    Aber nein, es gibt ja keine Islamisierung, es heißt doch Toleranz :-/
    Zuviel Toleranz führt jedoch zum Verlust der eigenen Identität, wir sind auf dem besten Weg uns selbst abzuschaffen und weltweit lächerlich zu machen.

    Zum Selbstschutz im Karneval empfehle ich übrigens das öffentlich sichtbare tragen von Schweinepfoten, Schweineohren oder Ringelschwänzchen. Warum? Kein Moslem möchte damit in Berührung kommen, weil Allah ihm dafür zürnen wird.

    Wenn ein Muslim doch einmal Schweinefleisch isst oder an anderen Lebensmitteln mit Bestandteilen vom Schwein nascht, muss er den Verstoß dann aber vor seinem Gewissen und vor Allah rechtfertigen. Die Stelle, mit der er ein Schwein berührt hat, muss man sieben Mal waschen. Einmal davon muss man sie mit Erde abwaschen.

    Bei den pi-News gibt es einen sehr guten Artikel dazu:
    http://www.pi-news.net/2015/12/selbstverteidigungs-gluecksschwein-fuer-2016/

    Mein persönlicher Favorit ist immer noch eine mit verdünntem Schweineblut gefüllte Wasserpistole, habe diese auch schon erfolgreich eingesetzt. Die dummen Gesichter der Sprenggläubigen hätte man filmen müssen, vielleicht gelingt mir demnächst mal so ein Schnappschuss 😉

  11. 11

    Ich war nur ziemlich wütend.

    Darauf, daß der Tag, an dem man traditionell das Glück zum kommenden Jahr begrüßt - dies mit verschiedenen Ritualen, von Gegend zu Gegend und Familie zu Familie vielleicht unterschiedlich, aber dennoch immer das Glück herbeibeschwörend - daß es diesen Drecksmistschweinsviechern tatsächlich gelungen ist, ihren mentalen "Dreckssaft" (ums mit Pirincci zu sagen) dazuzuspritzen.

    Wir haben uns nicht beeindrucken lassen.
    Raus und ein paar Raketen starten, die in den Himmel fliegen sollen, ihr Licht im Dunkel verteilen und die guten Wünsche von uns allen mit nach oben tragen sollen.

    Eine Rakete war auch für Höcke dabei.

    Am 13.01.2016 werden in Erfurt wieder Maßstäbe gesetzt werden.

  12. 12

    Nebelkerzen, weiter nichts!

    Der Jihad ist bereits in Gang gesetzt....
    Man kann Koeln nicht ewig verschweigen....
    ..und wann wird das rudelartige Auftreten dieser Bereicherer untersagt....
    ......wann treten die letzten Verteidiger dieses Landes endlich in Rudeln dagegen an?
    ....spaetestens dann wird es ein Verbot geben, allerdings gegeg Autochthone....

  13. Gerold Schreiber
    Montag, 4. Januar 2016 22:05
    13

    EILMELDUNG:

    Aufgrund der völlig neuen Gewaltsituation am Kölner Hauptbahnhof wird in Erwägung gezogen, den diesjährigen Kölner Kareval abzusagen.

    Quelle: Antenne Bayern, Nachrichten um 22 Uhr

    Na bitte es geht schon los, wann werden die nächsten Städte nachziehen?!?

  14. 14

    Kölle allah!

  15. 15

    Warum werden Moslem nicht nach dem Modell Australien ausgebürgert und abgeschoben? Oder sind die Moslem die Schutztruppen der SED-Bonzen (Merkel,Maas,Gabriel) u.sw., vergleichbar mit Stalin Soldaten für Walter Ulbricht.

  16. 16

    Ich glaube nicht an einen angeblichen Anschlag in München . Dies ist Angstmacherei ,sowie ich auch nicht glaube das 2 Pegida-Anhänger Schüsse in einem Illegalenheim abgegeben haben . Denn wie wir wissen ist das NSU -Theater und der Reker-Anschlag von V-Männern extra für uns Deutsche veranstaltet worden .
    Wir Deutsche sollen mundtot und uns gefähligst an in die islamischen -afrikanischen Umstände integrien ,nicht die Fremden aus allen Herrenländer sollen sich an die Sitten und Gebräuche in noch unserem Land integrien sondern Wir .
    Die kriminellen und sexistische Verhältnisse die sie in ihren Islamisch-afrikanischen Ländern nachgeganngen sind ,werden in Deutschland und Europa auch schon lange ausgeübt.
    Die Amis die so was sagen sind der letzte Dreck ,denn die Amis haben uns in Europa die Islamisierung und die Gewalt gebracht . Die US-Rgierung und Nato sind die Urheber der Illegalen -Flut ,sie wollen Kosovo -Verhältnise schaffen um wiedermal als Helden darzustehen und uns damit in die Neue Weltordnung einzuführen . Deshalb will Obama auch im April nach Deutschland kommen um die Hochverräter nochmal einschwören oder unter Druck zusetzten . Merkel ist doch der US-Regierungs Behelfsempängerin .
    Europa ist dem Untergang geweiht ,die Amis haben es möglich gemacht und leider leider gehorchen Alle Europäischen Armeen diesen Satansanbeter der US-Regierung.

    Ein Millitärputsch muß die gesamten europäischen Hochverräter entmachten und einsperren ,der US-Regierung den Hintern zeigen und ihre Völker vor diesem NWO-Abschaum schützen. Russland steht hinter uns Europäer . Russland kann es sich nicht leisten das Europa Islamisch wird und die Neue Weltordnung unter US-Regierung ihr Land und Volk ausmerzen will.
    Der Einzige der eine Atombombe abgeworfen hatte waren die USA .
    Die US-Regierung mit ihrer Söldner-Armee will Europa die Neue Weltordnung aufzwingen . Obama der als Moslem geboren,hat es öffentlich gesagt ,das Wir alle dumm wären und wir die Völker von einer kleinen Elite geführt werden müssen .
    Deshalb die Überflut der Illegalen ,Merkel und co setzen zum letzten Anschlag gegen uns das Deutsche Volk ,das war noch nicht alles .
    Es ist eine Schande das solche Rechtsbrecher -Verbrecher weiter ihren Krieg gegen ihre eigenen Völker betreiben können .
    Die Europäischen Armeen schauen dabei zu oder machen sogar mit . Auf ihren Eid dem sie auf ihre Völkern geleistet haben , lassen die einen .

    Wovor haben die europäischen Generäle Angst ? Oder sind alle Atlantiker ,die auf ihre Völker spucken ?
    Noch kann ich daran nicht glauben ,das alle europäischen Generäle und Soldaten Verräter an ihren Völker werden wollen.
    Deutsche Polizisten haben schon Rechtsbruch beganngen weil sie Merkels und co illegalen Befehlen nachgeganngen und weiter nachgehen ,genauso wie die Deutschen Soldaten die in Illegalenheime Dienst tun .

    Was für ein Verrat an allen Stellen in Deutschland
    .

    Was meine Heimat Köln betritt war es nur eine Frage der Zeit . Die Politker in Köln wollten es so haben ,sie haben Köln Islamisch gemacht und die grünlinksrotenschwarzenislamischen Wähler in Köln haben die Oberhand.
    Wie ich vor längerer Zeit immer geschrieben habe .
    Der Kölner Dom wird Fatima Rotz Moschee
    Der Kölner Karneval wird zum Halafest umbenannt
    Dat Kölsch wird verboten und nur noch türkischer Tee serviert
    Heil Islam

  17. 17

    Nicht nur in Köln wurden Frauen wie Vieh gejagt. Auch in Hamburg, Stuttgart etc.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/sexuelle-belaestigung/auf-der-reeperbahn-44017940.bild.html

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/62108-silvester-sex-angriffe-auf-frauen-auch-in-hamburg-und-stuttgart

    Das ist erst der Anfang! Das ist Terrorismus den wir bald sehr gehäuft erleben werden.

  18. 18

    Vorfall in Köln

    Sofort wieder frei! Verdächtige lachen Polizei aus

    http://www.bild.de/regional/koeln/diebstahl/verdaechtige-lachen-polizei-aus-44017054.bild.html

    Mir tun die Frauen in Deutschland nur noch Leid. In meinen Augen ist das ein Aufruf! Kommt nehmt sie euch die Deutschen Frauen, ihr habt nichts zu befürchten.

  19. 19

    Spirit 333: das ist doch kein Terrorismus, das sind halt unbeholfene Versuche der nonverbalen Integration, das versteht jeder Gutmensch so. Sie sind keiner??? Na, da wird es aber Zeit, dass Sie sich umstellen 🙁 Ich denke, das sind Versuchsballons, wie weit man ungesrtraft gehen kann. Das ist Bürgerkrieg, allerdings ein einseitiger. Selbst wenn man mich Faschist, Fremdenhasser oder Rassist nennen sollte: Hier müsste die Polizei mit aller Waffengewalt dazwischen gehen. Also vor 60 Jahren hätte das in meinem Beisein keiner mit meiner Freundin machen können, selbst wenn ich auch kräftig auf die Nase bekommen hätte. Wo sind die deutschen jungen Männer, das können doch nicht alles Lahmärsche und Feiglinge sein. Also mit einem Türkenmädchen wäre das nicht ohne türkischen Widerstend vonstatten gegangen, oder denkt da jemand etwas anderes??

  20. 20

    Merkel und co haben uns doch zum Abschuss freigegeben mit Ihrem " Islam gehört zu Deutschland "
    Die Polizei kann und will uns nicht helfen ,also müßen wir uns bewaffenen. Pfefferspray wird bei der Massenvergewaltigungen nichts nützen . Heiko Mass auf Sat1 Seite 111 kritisiert die Überfälle aber das deutsche Volk muß nach seiner Meinung den Mund halten und diese Migrantengewalt stillschweigend hinnehmen ,sonst droht die Nazikeule .
    Diese politischen Verbrecher haben es darauf doch abgesehen . Komisch wir Normalos haben es vorausgesagt was kommen wird ,aber diese Rechtsbrecher -Verbrecher in der Politik nicht . Es ist alles vorsetzlich von der Politik -Kirchen und Wirtschaft bestimmt worden .
    Und es kommen noch mehr Illegalen ,über Griechenland .

    Die Deutsche Marine ist ja auch fleischig am rausfischen von Illegalen und befördern sie nach Europa rein ,anstatt sie sofort in ihre Herkunftsländer zurück zubringen ,dies ist auch Rechtsbruch .

    Traurig ,traurig wie wir Europäer von allen verraten werden ,nur um ihre perversen NWO-Spielchen mit uns zutreiben .

  21. 21

    Adolf Breitmeier 19

    Das ist Terror gegen unsere Frauen und Mädchen. Ja die Wilden testen wie weit sie gehen können. Und soll ich Ihnen was sagen was ich Denke! Das wird noch eine ganze Weile so weitergehen, weil diese Wilden und es werden ja täglich immer mehr, von der Politik gedeckt werden. Und der Michel steht erst auf wenn er nichts mehr hat bzw. man ihm alles genommen hat.

    Wir werden ja sehen ob das Volk jetzt aufstehen wird, ich glaube aber nicht. Es wird gelabert, tiefe Betroffenheit usw. und Morgen bitte wieder um 6.00 Uhr Aufstehen und zur Arbeit.

    Ich bin auch Außerdem der Meinung, dass das organisiert war. Ich Glaube auch nicht das sich die 1.000 Idioten in Köln von selbst organisiert haben oder das diese sich zufällig Zusammengerottet haben. Stuttgart und Hamburg lässt grüßen.

    Es ist nur noch Traurig das ganze.

  22. 22

    Ich höre in den Medien immer wieder vordergründig
    über Angriffe gegen "Asylbewerber" und dass es immer schlimmer mit dem Rasismus und der Feindseligkeit der Deutschen gegenüber den armen
    "Flüchtlingen" wird.
    Erst kommt der Bericht aus der Nacht in Köln, dann kommt ein ABER und schon geht die Manipulation weiter. Schon Weihnachten habe ich junge Frauen im Freundeskreis gewarnt und sie haben das als Pessimismus und übertrieben belächelt und den Übebringer der schlimmen Nachricht angegangen. Ein paar Tage später kam das Drama bei uns in Köln.

  23. 23

    Die Terror Warnung in München war nichts weiter als ein Fake. Man hat einfach ein paar Typen in saubere Uniformen gesteckt und das Ganze wurde medienwirksam abgelichtet und schon hat man seine Meldung perfekt inszeniert.

  24. 24

    Ja,diese Terrorwarnung war nur eine Farce das sehe ich auch so .
    Denn die langjährigen sowie auch die Illegalen Moslems bekommen in Deutschland von der Politik alles was ihr Muselherz begehrt . Sie können unbehelligt Deutsche Frauen vergewaltigen ,Kinder vergewaltigen ,Deutsche Tottreten , Moscheen bauen , Krieg und Mord (Koran )gegen uns aussprechen und werden auch noch dafür königlich bezahlt von unseren sauerverdienten Steuergeldern . Das ist für diese Islamanhängern das Paradies . In Deutschland werden keine Anschläge statt finden weil sie sich so richtig hier ausruhen können . Deutschland ist das Land der Moslembruderschaft ,der Dibet ,MilleGürus usw. ------ Staat im Staate -----