Nach dem Kölner Silvester-Pogrom gegen deutsche Frauen: Grundsatzrede von Michael Mannheimer in Köln, Pegida NRW

Quelle des Videos, veröffentlicht am 10.01.2016

Mannheimer prägte in seiner Rede den Begriff des Kölner Silvester-Pogroms,   der die von den Medien als "Vorfälle" beschönigten Massenangriff von über 1000 Immigranten (neue Quellen sprechen sogar von mehreren tausend Immigranten) aus überwiegend nordafrikanischen Ländern gegen - nicht nur - deutsche Frauen. Er geißelte diesen Angriff als einen geschichtlich einmaligen Vorfall, den es in Deutschland so nicht nie - vermutlich nicht einmal in Kriegszeiten - gegeben habe. Er sprach vom Beginn des Bürgerkriegs des Islam in Vereinigung mit der deutschen Linken gegen das deutsche Volk, das abzuschaffen Ziel beider totalitärer Ideologien sei - und zu dessen Zweck sie sich auch vereinigt hätten.

***

Michael Mannheimer, 11.1.2016

Michael Mannheimer geißelt das politische System als Hauptverantwortlichen für das Kölner Silvester-Pogrom 

Pegida in Köln 9.1.2016,  Sa 14.00 Breslauer Platz in Köln. Die Demo war mit schätzungsweise 3.000 Demonstranten eine der bislang größten Pegida-Veranstaltungen in Deutschland und begann zunächst friedlich. Doch sie stand bereits von Beginn an unter dem Omen dessen, was vermutlich als angeordnete Polizei-Schikane in die Geschichte des Pegida-Widerstands eingehen wird.

Ausgerechnet die Kölner Polizeiführung, die mittlerweile nicht nur deutschlandweit, sondern international für ihr verheerendes Versagen bei den Kölner Silvester-Pogromen kritisiert wird, legte beim Protest der weitestgehend friedlichen deutschen Bürger noch eines drauf. Ohne erkennbaren Grund ging sie - kurz nach Beginn des üblichen  Spaziergangs der Pegidaner - massiv, mit Tränengas und Wasserfernern gegen die Demonstranten vor, und scheute nicht einmal vor dem Fakt zurück, dass sich unter den Spaziergängern Familien, Mütter und Kleinkinder befanden.

Anlass waren die Explosionen mehrerer Knallkörper, die - so die Polizei - angeblich aus der Mitte der Demonstranten geworfen wurden. Augenzeugen berichteten jedoch anderes: Es sollen Knallkörper aus der Richtung der Polizei (hinter den Polizeiwägen), von den umliegenden Dächern - und auch von Polizei- oder Presse-Provokateuren gezündet worden sein. Es wird darüber so viel im Netz geschrieben, dass ich  hier Einzelheiten erspare. Jedoch verweise ich auf einen Artikel eines bei den Pegidanern mitgehenden Juristen, der die Vorkommnisse als Augenzeuge unmittelbar beobachte hat und in diesem Zusammenhang von einem "Polizeiterror" spricht.

Michael Mannheimer war neben dem aus England angereisten Gründer der English defense league und Gründe der ersten englischen Pegida, Tommy Robinson, der Hauptredner des unter dem Motto "Pegida schützt" stehenden Events am vergangenen Samstag in Köln.

Mannheimer prägte darin den Begriff des Kölner Silvester-Pogroms,   der die von den Medien als "Vorfälle" beschönigten Massenangriff von über 1000 Immigranten (neue Quellen sprechen sogar von mehreren tausend Immigranten) aus überwiegend nordafrikanischen Ländern gegen - nicht nur - deutsche Frauen. Er geißelte diesen Angriff als einen geschichtlich einmaligen Vorfall, den es in Deutschland so nicht nie - vermutlich nicht einmal in Kriegszeiten - gegeben habe. Er sprach vom Beginn des Bürgerkriegs des Islam in Vereinigung mit der deutschen Linken gegen das deutsche Volk, das abzuschaffen Ziel beider totalitärer Ideologien sei - und zu dessen Zweck sie sich auch vereinigt hätten.

Antifa demonstriert ganz unverhohlen Sympathie für die Vergewaltiger

Auch die antifa (etwa 1000-1200) erschien wie üblich - und zeigte, dass sie mit ihrer deutschfeindlichen Einstellung ernst macht. Anstatt sich hinter die weiblichen Opfer des Silvester-Pogroms zu stellen - bis heute gingen über 1.000 Anzeigen wegen sexueller Gewalt ein - demonstrierte sie ihre Solidarität mit den Tätern in Köln. Das wundert nur jene, die die deutschfeindliche Politik der antifa nicht kennen, wie sie sich in Parolen wie "Deutschland verrecke!", "Bomber-Harris-do-it-again" oder "Zwangsvergewaltigung volksdeutscher Frauen" (Quelle) ausdrückt.

Mannheimer wies auch auf die Rolle der Systemparteien hin, die sich - ohne Ausnahme - der Abschaffung des deutschen Volkes verschrieben haben und warf diesen zum wiederholten Mal Völkermord an den Deutschen vor (gemäß Art.6 Völkerstrafgesetzbuch)

Trotz den Kölner Pogromen: Medien hetzen unvermindert gegen Pegida und Michael Mannheimer

Mannheimer ist mittlerweile zum Lieblingsfeind der Medien geworden. Seine klare Sprache und knallharte politische Analyse - in denen sie als Kollaborateure mit der Merkel'schen Politik gebrandmarkt werden - passt ihnen nicht. Der WDR titelte auf seiner Website in Anspielung auf Mannheimer: "Demo-Redner vergleicht Merkel mit Hitler", um wie folgt nachzulegen:

"Am aggressivsten präsentiert sich am Ende der rechtspopulistische Autor Michael Mannheimer. Er sagt den "Beginn eines Bürgerkriegs" voraus und bezeichnet Angela Merkel "als schlimmste Kanzlerin seit Adolf Hitler". Der Satz erntet großen Jubel und Applaus."

Der WDR verschweigt hier bewusst, dass Merkel inzwischen von englischen und US-amerikanischen Medien genauso gesehen wird: Als "gefährlichste Politikerin seit Adolf Hitler". Und ein kanadischer Journalist fordert gar die Aburteilung von Merkel als Kriegsverbrecherin vor einem "internationalem Kriegsgerichtstribunal".

Relativ objektiv berichtete FOCUS in seinem Liveticker wie folgt:

14.57 Uhr: Der nächste Redner ist Michael Mannheimer von PI-News. Er sagt: "Was wir erlebt haben, ist der Beginn eines Bürgerkriegs". Er fordert dazu auf, den Islam generell zu verbieten.

Besonders die FAZ zeigt, dass sie nicht mehr das intellektuelle Vorzeigeblatt ist, das sie noch während der Bonner Republik war. Ihr Bericht ist durchgängig als tendenziell und hetzerisch einzustufen. die Wortwahl machst - und auch die Tatsache, dass sie über die vorgebrachten Fakten der Redner so gut wie nichts berichtet. Mit der Überschrift „Wir wussten das schon vorher“. Die sexuellen Übergriffe in Köln sind Wasser auf die Mühlen der Pegida-Anhänger" wird über Mannheimer wie folgt berichtet:

 ... er ist einer der Einheizer der Szene. Mannheimer ruft: „Was wir in Köln erlebt haben, ist der erste Pogrom in Deutschland seit 1945.“ Zustimmendes Grölen. „Angela Merkel ist das schlimmste Regime seit Adolf Hitler“, ruft Mannheimer. Die Menge jubelt. Wenn er dann sagt: „Ich fordere ein Asylverbot für alle Muslime“, skandieren Sprechchöre: „Abschieben, abschieben, abschieben.“

Was die FAZ jedoch verschweigt ist, dass sich Mannheimer zuvor mit der Christenverfolgung befasste, die einen historischen Höchstsstand erreicht und sich überwiegend in islamischen Ländern abspielt, wo pro Jahr hunderttausend Christen das Leben deswegen verlieren, weil sie den "falschen" Glauben haben


Pogrom

Der oder das Pogrom bezeichnet die gewaltsame Ausschreitung gegen Menschen, die entweder einer abgrenzbaren gesellschaftlichen Gruppe angehören oder aber von den Tätern einer realen bzw. vermeintlichen gesellschaftlichen Gruppe zugeordnet werden. Häufig sind es politische Gruppen (z. B. Menschen einer Partei) oder religiöse Gruppen (z. B. religiöse Minderheiten). Früher verwendete man den Begriff nur, um Ausschreitungen gegenüber Juden zu benennen; der Sprachgebrauch hat sich seither ausgedehnt.

Aus Wikipedia


Medien verlieren ihre Deutungshoheit

Diese tendenzielle Berichterstattung sowie ihre ungenierte Nähe zur Politik der Abschaffung Deutschlands haben zu einer Krise der Medien geführt. Immer mehr Leser wenden sich von diesen ab, da sie in diesen sog. Systemmedien erkennen, die - anstatt eine kritische Distanz zur Politik einzunehmen, wie es ihrer eigentlichen Aufgabe entspricht - sich zum Sprachrohr der offiziellen Regierungspolitik gemacht haben.

Unter Merkel hat sich unser ehemals demokratisches Land geradezu  dramatisch zu einer der DDR immer ähnlicher werden Pseudo-Demokratie entwickelt, die mit dem SED-Saat bereits heute mehr Gemeinsamkeiten aufweist als mit der Bonner Republik.

An deren relativ stabile demokratische Struktur können sich jedoch Deutsche, die jünger als 45 Jahre alt sind, nicht mehr wirklich erinnern, und halten die derzeitige politische Struktur Deutschlands für demokratisch.

Nichts jedoch ist falscher als das. Denn die typischen Kennzeichen einer Demokratie sind das Vorhandensein einer medialen und politischen Opposition. Beides ist im heutigen Deutschland nicht mehr gegeben.

Alle Alt-Parteien des Bundes und der Länder ziehen nämlich am selben Strang, die meisten Medien schreiben mit einer einzigen Stimme: Der Stimme der Unterstützung der verhängnisvollen Politik der Massenimmigration und Islamisierung Deutschlands.

Nahezu das gesamte politische Establishment: Medien, Parteien, Gewerkschaften, Gesellschaftswissenschaft und Kirchen, haben sich dem Zeitgeist der Politischen Korrektnes  unterworfen. Kaum ein Politiker, kaum ein Journalist oder Intellektueller wagt es heute, sich diesem entgegenzustemmen.

Namen wie Akif Pirincci oder der ehemalige stellvertretende Chefredakteur der BamS, Dr. Nicolaus Fest, die sich kritisch mit dem Islam befassten, sind mahnende Beispiel was mit denen geschieht, die sich dem Medien- und Parteiendiktat entziehen: Sie werden medial und beruflich vernichtet.

Nur noch das Volk hat es in der Hand, Deutschland vor seiner Abschaffung zu retten. Pegida ist dabei nicht die einzige, aber eine der stärksten Singularkräfte der politischen Opposition. Alle Kräfte zu bündeln und zu vereinigen ist der wichtigste politische Auftrag des Bürgerwiderstands bis zur nächsten Bundestagswahl.


Tags »

59 Kommentare

  1. 1

    Dann finanziert Frau Schleswig aus Steuermittel die Antifa, die der Vergewaltigung deutscher Frauen aufruft. Damit macht sich die Bundesfamilienministerin eines Kriegsverbrechen für schuldig.

  2. 2

    Genau das.

  3. 3

    Running news!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/11/asyl-krise-merkel-sagt-ueberraschend-reise-nach-davos-ab/
    Asyl-Krise: Merkel reist nicht zum WEF nach Davos

    Na?
    Das wird doch nicht noch was werden?
    Merkels Stern sinkt endlich?

  4. 4

    Fantastische Rede Herr Mannheimer. Weiter so!

    Richard

  5. 5

    bei all den guten Beiträgen zu dem Geschehen:

    ist es möglich SILVESTER mit" i" zu schreiben?

    Himmel!!Noch mal!!!

  6. 6

    @eagle1

    Tja, so wie's aussieht, wird die Zonenwachtel das von ihr ausgelöste Chaos politisch nicht "überleben" - der "große transatlantische Bruder" hat wohl die Schnauze voll von ihr und macht sich angesichts des weltweit mit Schrecken aufgenommen Pogroms von Köln Sorgen um unser Land:

    http://www.breitbart.com/london/2016/01/11/new-york-times-high-minded-angela-merkel-must-resign

    Mir scheint, selbst denen, die grundsätzlich an einer Schwächung Deutschlands mittels der "Migrantenwaffe" interessiert sind, war ihr rechts- und gesetzwidriges "Vorpreschen" vom September mit den jetzigen pogromartigen "Folgeerscheinungen" zu ungeschickt und "nicht hilfreich" - die uns freundlich gesinnt sind, wollen sie eh jetzt weghaben. Auch im Ausland weiß man, daß ihre ungeschickte, von Wahnsinn und Überheblichkeit gekennzeichnete Politik nur Wasser auf die Mühlen der Gegner jeglicher "Masseneinwanderung" in unseren Kulturraum ist.

  7. 7

    @ Alter Sack

    Wollen wirs hoffen, das wäre schon mal ein Anfang!
    Ich glaubs erst, wenn sie weg ist. Vorher nicht.

    Und dann gleich mit der Gaukler, der Zensurmaas, die Thomas-ich sags euch nicht, weils euch verunsichern könnte-Misere, der seltsame Sigi, der immer was von "Pack" halluziniert und noch manch anderer und vor allem ANDERE!

    Alle möglichen schrecklichen Weibsbilder gleich mit.
    Eine Rote und manche andere Grüne und einige Linke, die sich ihre Schoßhündchen von der Antifa gleich mit nach Hause nehmen können. Dann haben sie was zu tun und jemanden zu betreuen, denn sie sind ja fast alle keine Mütter. Ein bißchen Ersatzbefriedigung kann nicht schaden. Vor allem sind sie dann beschäftigt und kommen nicht mehr auf die dumme Idee, Karriere in der Politik zu machen.
    Alternativ dazu, denn es sollte immer eine Alternative geben :-):
    schafft euch ne Katze an oder nen Wauwau, Mädels.

  8. 8

    "Alle Kräfte sind zu bündeln und zu vereinigen,als der wichtigste politische Auftrag des Bürgerwiderstandes bis zur nächsten Bundestagswahl."

    Eigentlich ist dem nichts mehr hinzuzufügen.Herr Mannheimer,wann rechnen sie denn so mit ersten Konsolidierungsgesprächen AFD-NPD?

  9. 9

    Eines sag ich aber gleich.........wir werden nicht,und jetzt schon gar nicht mehr,mit der Forderung zur Wiedereinführung der Todesstrafe zurückweichen.
    Ich sehe das jetzt als anzuwendendes Mittel der Wahl vorrangig bei Kindesmördern und politischen Höchstverrätern .
    Im kommenden Bürgerkrieg gilt sie ohnehin automatisch,gell.

  10. 10

    Eine gute Rede.
    Zudem Gratulation zum neuen Design deiner Website. Das ist sehr gelungen.

  11. 11

    Legida Geburtstag:

    Livestream:

    https://www.youtube.com/watch?v=TMbX2oLxxvE
    LIVE - 1 JAHR LEGIDA - 11.01.2016

  12. 12

    Sehe ich ganz anders, das mit dem Design.
    Werde auch nicht mehr viel schreiben. War das nötig?
    Haben wir nicht genug andere Sorgen?
    Das alte Layout war so etwas wie eine optische Heimat für mich.
    Jetzt fühle ich mich auch noch blogtechnisch heimatlos.

    🙁

  13. 13

    Ihnen ist wohl völlig entgangen, dass die Todesstrafe mitlerweile von fast allen Staaten geächtet wird und hauptsächlich nur noch von Diktaturen durchgeführt wird.
    Die Todesstrafe ist unmenschlich, sie kann Unschuldige treffen
    und schreckt auch erwiesenermaßen nicht ab.
    Oder wollen Sie vielleicht den Knopf drücken, um einen Verurteilten ins Jenseits zu schicken. Wenn nicht Sie, wem
    wollen Sie diese Bürde dann aufbürden ?
    Am Besten Sie informieren sich bei Amnesty International
    darüber und verschonen uns dann von solchen unsäglichen Vorschlägen !

  14. 14

    Noch mal eigene, wg Design:

    Sonntag war ich in der Münchner Pinakothek, Neue.
    Dort hat offenbar vor 1 Jahr der Chef gewechselt und es wurde umkonzeptioniert und umgehängt. Ich habe kein einziges meiner Lieblingsbilder mehr gefunden.
    Habe daraufhin beschlossen, daß ich dort so schnell nicht mehr rein gehen werde, nachdem ich dem Dooftheoretiker von gegendertem Neuchef meine Meinung schriftlich in 5 Seiten dargeleg hatte.

    Auf Qualitätsentzug reagiere ich etwas sauer.

    Geht mir genauso wie mit unserem Lande, wo ich noch immer von der Bonner Republik träume. Manch einer hier kann sich das gar nicht vorstellen, weil zu jung, wie toll das war, wie einmalig, wie Mega-Ends-Geil.

    Alles ändert sich und nichts wird besser. Unser Hausvermieter hat auch gewechselt. Jetzt ists noch schlimmer geworden. Werde also auch noch in Bälde wegziehen müssen.

    Naja, vielleicht wird dann der Abschied nicht so schwer.
    Es kommt halt nichts Besseres nach.
    Die Rechtschreibreform war auch so was.
    Ist nicht schöner geworden, unsere deutsche Schriftsprache.
    Wo es nicht sein muß, da sollte man das Rummachen sein lassen. Jetzt haben wir einen Normaloblog ohne Übersicht und ohne kleine Diskussionsecken, die sich im Geheimen treffen konnten. Ohne sein altbewährtes Gesicht. Jetzt haben wir einfach nur agumentative Glasnost ala Neudeutschland. Ob ich das so gut finden soll, ich weiß nicht.

    In meinen langen Berufsjahren in Sachen Gestaltung von Aussagen habe ich eines gelernt: der Rahmen ist ein sehr wichtiger Teil der Aussage. Sie ändert sich massiv mit dem Rahmen.

    Vielleicht kann sich der Blogmaster ja doch noch einmal bei Kerzenschein und in einer ruhigen Minute darüber Gedanken machen.

  15. 15

    Drei Fragen:

    Ad organisierten (psycho-) Terror:
    Der IS drohte bereits vor einem Jahr mit „psychologischen Angriffen“ auf Europa. Vermutlich hat Maas recht, wenn er meint, die Silvesterattacken waren europaweit koordiniert. ABER: wenn das stimmt, wieso hätte dann der BND nicht davon Wind bekommen? Ausländische Geheimdienste haben ja Warnungen ausgesprochen.

    Ad Böller und Presse:
    Haben Presseleute ihren Ausweis wirklich im Portemonnaie? Ich dachte die haben sie deutlich sichtbar außen angeheftet oder umgehängt. Könnten es nicht auch Polizisten in zivil gewesen sein?

    Demo-Orte:
    Ist es nach dem GG erlaubt in öffentlichen (politischen) Gebäuden, wie Rathäuser, Parlament, Bundestag, etc. in Kleingruppen friedlich zu demonstrieren?
    Wenn ja, würde das die Pegida Bewegung nicht flexibler machen, zumindest eine zweite Säule neben den Montagdemonstrationen bilden?

    Bin als Kommentator neu hier, ehemaliger links-Wähler und würde mich auf Antworten freuen, danke…

    Herr Mannheimer, danke für ihr unermüdliches Engagement! Ihre Arbeit und islam-Aufklärung hat mir die Augen geöffnet und beigetragen mein zukünftiges Wahlverhalten zu ändern, danke!

    PS: was ist mit PI? Kommt ihr da rein?

  16. 16

    Mit Grüngutmenschen wie ihnen wird man keinen Krieg führen können können,geschweigen denn gewinnen können.Wegen Leute wie ihnen stecken wir in diesem Schlamassel.
    Nur gut das das Gros nun endlich Flagge zeigt.

  17. 17

    Unschuldige.....pah das ich nicht lache......wer ist von diesen etablierten denn unschuldig?Für lebenslang reichts da bei jedem schon mal sowieso

  18. 18

    Ich tu mich sehr schwer zu glauben, daß die Amis sich um unser Land Sorgen machen. Schließlich sind sie die Verursacher für die Flutung der Barbaren.

    Und Merkel ist doch eine geniale Handlangerin für sie.
    Sie hat die letzten 10 Jahre alle Hausaufgaben brav erledigt.

  19. 19

    Ich finde das Outfit der neuen Seite sehr, sehr gewöhnungsbedürftig. Herr Mannheimer, da haben Sie schlechten Geschmack bewiesen.

    Doch zurück zur Sache:

    Wie andere schon festgestellt haben, wurde die PEGIDA-Show seitens der Polizei inszeniert und gewollt. Leider kann ich nur sagen. Hieß es früher: Die Polizei Dein Freund und Helfer, so heißt das heute: Die Polizei Dein Feind und Gegner.
    Interessant zu lesen:

    BDiese katastrophalen Zustände nicht nur in der silvesternacht sind auf Anweisung der Bundesregierung wissentlich angewiesen worden kann aber den Orginal Screenshot hier nicht einstellen da ich kein Administrator bin kann es aber schicken , dieser ist echt und in meinem Besitz.
    Vor dem 04. 09. 2015 Existiert eine E – Mail die von der Bundesregierung schriftlich stammt und zwar an alle Innenbehörden und Senatoren der Bundesrepublik
    Vor dem 04. 09. 2015 Existiert eine E – Mail die von der Bundesregierung schriftlich stammt und zwar an
    alle Innenbehörden und Senatoren der Bundesrepublik
    Die geleakte E- Mail ist in Hamburg fatalerweise an die Öffentlichkeit gekommen und bekannt geworden, diese ist auf Nachfrage von Rechtsanwalt Steinhöfel echt.
    Sie bezieht sich hier auf die Hamburger Innenbehörden – aber sie erging nämlich nicht nur an die Hamburger Innenbehörden – sondern an ALLE Innenbehörden und Senatoren der Gesamten Bundesrepublik , denn Bayern Lässt bekanntlich die Flüchtlinge ins Land , So wie auch in der E. Mail zu lesen die Flüchtlinge betreffend über Ungarn und Österreich eingereisten Flüchtlinge !
    Also alle Innensenatoren haben so ein Schreiben. Nur sind diese nicht “ bekannt “ geworden !
    Original Wortlaut dieser Mails ist folgender :

    Bitte weiterlesen unter:
    http://krisenfrei.de/anzeige-wegen-hochverrat/#comment-112856
    Kommentar: Bies Norman sagte am 11. Januar 2016 um 16:11 :

  20. 20

    Amistyle geht gar nicht.
    Todesstrafe! Spinnt ihr eigentlich völlig?

    Dann sind wir genauso behämmert wie diese Islamsuperspinner vom IS.

    Und stellen Sie, MR mit der NPD, mal vor, die Wachtel hätte dieses Instrument in ihrer Hand!
    Wen würde sie wohl ausrotten?
    Also, es ist NIE gut, einem Machthaber zu viel Macht zu geben. Egal von welchem Lager.

    So kommen wir wirklich nicht weiter.
    Burgfrieden heißt ganz was anderes.
    Burgfrieden heißt erst einmal Frieden und jede Menge Abstriche.
    Und ein gemeinsames Ziel unter dem kleinstem gemeinsamen Nenner zu finden, nicht irgendwelche Grabenkämpfe auszufechten.

    Genau das zeigt, daß die NPD nicht diskutabel ist. Sie sind ja noch schlimmer, als die amtierende Regierung. Und das will was heißen. Seit Adolf die schlimmste Regierung, das heißt auch, daß Adolf schrecklich war und als eventuelles Zukunfts-MIT-Modell indiskutabel ist.
    MM steht für den Kampf gegen totalitäre Systeme!
    IS, die Nazis und den Weltsozialismus. Genausowenig würde ich mich einreihen lassen in irgendwelche SED-Vereine!

  21. 21

    eagle 1

    mir geht es im Augenblick genau so. Draußen bei mir in Köln
    völlig heimatlos,nun auch hier. Ich denke aber, dass man sich schnell daran gewöhnt zumindest hier im Blog.
    Draußen fühle ich mich seit Tagen (ich wohne in der Innenstadt von Köln) völlig "einsam" und fremd, selbst, wenn ich auf die Zustände angesprochen werde. Aber ich weiß, dass die meisten Leute gar nicht wissen und auch nicht wollen, wie ernst es ist.

  22. 22

    Sie greifen meine Person an, ohne mich zu kennen.
    Warum setzten Sie sich nicht mit meinen genannten Argumenten
    auseinander ?
    War dies nicht genauso bei der Sarrazindebatte so, als er sein Buch "Deutschland schafft sich ab" vorstellte ?
    Die Person wurde in den Schmutz gezogen, ohne über Inhalte zu
    diskutieren !

  23. 23

    Als eingebürgerte Ausländer werde ich und meine Familie AFD wählen. Es gibt keine Alternative, die andere Parteien sind an Pogromen und Vergewaltigungen in Silvesternacht mitschuldigt. Anbei echtes Video über Tragödie im Köln:
    http://puls-planeta.ru/blog/43330867606/Kyoln.-Novogodnyaya-noch-%28video,-kotoroe-oto-vsyudu-udalyayut%29?page=14#42219066807

  24. 24

    @Topaz

    ...Ihnen ist wohl völlig entgangen, dass die Todesstrafe mitlerweile von fast allen Staaten geächtet wird ....

    Nur nicht von der EU diesem Verbrecherverein, dass haben Sie wohl vergessen oder??? Oder wussten Sie diese nicht???

  25. 25

    @monika richter

    100 % Zustimmung

    Gruß
    Spirit333

  26. 26

    Es werden sich noch viele umschauen was in nächster Zeit passiert. Das Deutsche Volk ist verweichlicht! Gleich so wie es die Römer waren als die Goten kamen. Was passiert ist, sollte jedem bekannt sein welcher sich mit der Geschichte vertraut gemacht hat.

    Nur noch das Schwert wird entscheiden ob wir eine Daseinsberechtigung haben oder nicht. Wer etwas anderes meint oder sagt, hat den Sinn für die Realität verloren.

    @monika richter

    Ich stimme Ihnen vollkommen zu. Für Lebenslang reicht´s allemal. Aber das ist noch viel zu Milde. Aber ich sage jetzt mal etwas was vielen hier wohl zu befremdlich sein wird.

    Sein oder nicht Sein entscheidet, wer mit den Waffen besser umgehen kann. Alles andere ist dummes Geschwätz.

    Es ist mir auch vollkommen egal wer oder was, wer von mir Denkt. Wir alle werden schon sehr bald feststellen was zu tun ist um zu überleben. Meine Freunde und ich sind jedenfalls vorbereitet. Und all Ihr anderen die Ihr denkt noch mit Worten und gutem Zureden etwas bewirken zu können, werde ich wohl mit einem Messer im Halse sehen werden.

    Wünschen tue ich es Euch nicht, auf gar keinen Fall, aber es wird so kommen!

    @Monika Richter

    Passen Sie auf sich auf ja!!!! Auch Bine, bitte passen Sie auf sich auf. Frauen haben es in dieser Zeit sehr schwer. Es ist so traurig

    Liebe Grüße an Sie beide

    Gruß
    Spirit333

  27. 27

    @ Spirit 333
    Ist mir da wirklich etwas entgangen, dass in einem EU-Land
    noch die Todesstrafe vollstreckt wird ?
    Wären Sie so nett, diese(n) Staat(en) zu benennen ?!

  28. 28

    @ Topaz 11. Januar 2016 um 21:20

    Da hasst Du was verpasst:

    http://www.gewalt-notruf.eu/index.html/index.php/die-eu-fuehrte-die-todesstrafe-wieder-ein

    Die EU führte die Todesstrafe wieder ein

    Schon vergessen? – Die EU führte die Todesstrafe wieder ein

    Michael Grandt
    Durch die Grundrechte-Charta der Europäischen Union ist das Töten von Menschen bei Aufständen erlaubt. »Offensichtlich rechnen die Regierungen mit Aufruhr«, sagte dazu der Staatsrechtler Prof. (em.) Karl Albrecht Schachtschneider.

    Nennenswerte Reaktionen oder einen Aufschrei in der Mainstream-Presse gibt es in Bezug auf diesen skandalösen Umstand bis heute nicht. Auch nicht von unseren »Gutmenschen-Politikern«, die ansonsten ja so bedacht auf die Einhaltung der Menschenrechte sind. Aber offensichtlich gilt dies nur, wenn man mit dem Finger auf andere zeigen kann.

    Doch es ist Fakt: Die Todesstrafe kann in der EU wieder eingeführt werden und auch auf Demonstranten darf im Krisenfall scharf geschossen werden.

    Das Amtsblatt der Europäischen Union (C 303/17 bis 303/18 vom 14.12.2007) veröffentlichte Erläuterungen zur Charta der Grundrechte in Bezug auf die Todesstrafe. Darin heißt es in Bezug auf Artikel 2 Absatz 2 Recht auf Leben: »Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

    a) Jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;

    b) Jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemandem, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;

    c) Einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.«

  29. 29

    @ cajus pupus
    Danke, das war mir völlig unbekannt.
    Allerdings schrieb ich von der Todesstrafe als Gerichtsurteil.
    Bei uns gibt es ja den "finalen Rettungsschuss", um zum Beispiel Geiselnehmer unschädlich zu machen und die Geisel zu retten.
    Das entspräche dann Punkt a) Anwendung bei rechtswidriger
    Gewalt. Auf jeden Fall alles sehr nebulös und fragwürdig.

  30. 30

    topaz 11. Januar 2016 um 22:04

    @ Topaz

    Du weißt doch auch bestimmt, das alles, was aus der EU kommt Scheiße ist. Da wird was in den Raum gestellt. Und wenn keiner was sagt, wird das Ding installiert und durchgeführt.

    Da bei diesem Opjekt der Tötung sich keine Protest erhoben hat, wird es nicht mehr lange dauern, bis die Todesstrafe wie im islam oder USA erlaubt sein wird!

  31. 31

    @ Michael Mannheimer

    Herr Mannheimer,

    ich weiß, dass Sie viel unterwegs sind und versuchen die Deutschen über den Islam aufzuklären. Nur frage ich mich jetzt aber, woher nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Blog so zu "verunstalten"? Wenn man auf einen Beitrag antworten will, konnte man in Ihrem alten Blog wunderbar die Nummer hoch-, bzw. runter crollen, bis die Nummer gefunden wurde. Das ging immer ratzt fatz. Zumla in den Benachrichtigungen immer noch die Nummern angezeigt werden.

    Doch hier im neuen Blog ist es mühseelig, den Beitrag zu finden, auf dem geantwortet werden will.

  32. 32

    ... und noch immer keine Anzeichen eines Militärputsches durch die Generalität der Bundeswehr gegen diese Verbrecherregierung, die die heilige Kuh "Flüchtling" der Sicherheit der eigenen Bevölkerung vorzieht. Und ich dachte immer, daß das Offiziers-Korps gründlich in Hinsicht auf Kadaver-Gehorsam und seine möglichen Folgen aufgeklärt wurde. Falls ihr hier mitlest, liebe Gefechtsfeldtouristen - ihr seid nicht wirklich besser als ein Keitel oder Jodl - widerliche und feige Arschkriecher, die Angst um ihre Posten und Pensionen haben. Auch ihr habt einmal einen Eid geschworen...
    Art.20 Abs.4 GG ist spätestens seit den Übergriffen an Silvester längst eingetreten.

  33. 33

    Man darf also gespannt sein.

  34. 34

    Muß mich dem leider anschließen, Herr Mannheimer.
    Man kennt sich überhaupt nicht mehr aus.
    Ist das ein Hacker-Angriff auf den Blog oder ein Design-Desaster.
    Wir haben hierzu noch nichts von Ihnen gehört.

  35. 35

    Die POLIZISTEN nannte man in meiner Kindheit "Schutzmann" oder kurz "Schupo". Damit ist schon alles gesagt!

  36. 36

    Auch Bine, bitte passen Sie auf sich auf. Frauen haben es in dieser Zeit sehr schwer. Es ist so traurig.

    Danke, Spirit, ich werde mein Möglichstes tun.
    Ich werde, wie bisher, meiner Intuition vertrauen. Ich konnte mich in wirklich brenzligen Situationen IMMER auf sie verlassen.

    Ich wohnte bis zu meinem 21. Lebensjahr auf der Schwäb. Alb in einem Dorf mit ca. 500 Einwohnern. Eine wunderschöne Landschaft. Für junge Leute, die was erleben wollen, allerdings öde. Die Bus- und Zugverbindungen ließen sehr zu wünschen übrig, ab 21 Uhr fuhr nichts mehr. Ohne Pkw war man total aufgeschmissen. Wir mußten ins Tal, um zu Freunden, in Diskotheken oder zu Open Air Konzerten zu kommen. Ab 21 Uhr fuhr nichts mehr.
    Wenige Monate vor meinem 19. Geburtstag hatte ich ein eigenes Fahrzeug. Bis dahin war ich an den WE oft gezwungen, auch alleine per Anhalter an mein Ziel zu kommen. Dabei bin ich 2-3 Mal einer geplanten Vergewaltigung NUR entkommen durch blitzartige Eingaben. Diese gewalttätigen Vorhaben gingen IMMER VON AUSLÄNDERN aus. Damals gab es in unserer Gegend etliche aus dem Osten (Jugoslawen, Polen, selten Türken). Griechen und VOR ALLEM DEUTSCHE MÄNNER haben mich niemals angefaßt, wenn ich neben ihnen im Auto saß.

    Leider ist jetzt eine ganz andere Situation entstanden. Diese barbarischen Wilden sind nicht zu unterschätzen. Sie machen vor nichts halt.

    Letztens war ich bei Aldi und bei Penny. An der jeweiligen Kasse stand hinter mir ein junger Neger. Alle beide verhielten sich völlig ruhig und unauffällig und bezahlten auch ihre Waren.
    Ich denke, daß sie sich, genau wie die Türken, nur in Rudeln sehr stark fühlen, und sich gegenseitig pushen.
    *******************
    Nun, wir werden sehen.....

  37. 37

    Cajus,

    VOLLSTE ZUSTIMMUNG !!!

  38. 38

    eagle,

    VOLLSTE ZUSTIMMUNG !!!!!!!!

  39. 39

    Blutaar,

    ..........Falls ihr hier mitlest, liebe Gefechtsfeldtouristen - ihr seid nicht wirklich besser als ein Keitel oder Jodl - widerliche und feige Arschkriecher, die Angst um ihre Posten und Pensionen haben. Auch ihr habt einmal einen Eid geschworen...
    Art.20 Abs.4 GG ist spätestens seit den Übergriffen an Silvester längst eingetreten........

    VOLLSTE ZUSTIMMUNG !!!!

  40. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 12. Januar 2016 0:50
    40

    OT

    Hamed Abdel-Samad entpuppt sich immer häufiger als listiger tricksender Moslem, als Relativierer, als einer, der die Wahrheit oder fast die Wahrheit ausspricht u. im nächsten Satz wieder relativiert.

    Absicht oder Versehen? Wie dem auch sei, Abdel-Samad versteht sich immernoch als Muslim. Also ist diesern Taqiyya-Kerl mit Vorsicht genießen!
    http://www.cicero.de/berliner-republik/zu-den-ereignissen-koeln-religion-ist-mitverantwortlich/60341
    Abdel-Samad ist eben immernoch Moslem, wie das geht, obwohl er den perversen Kriegsverbrecher Mohammed, diesen "Halbgott" im Islam scharf kritisiert, weiß wohl bloß ein Moslem. ++ Der Sex-Jihad(Hier in der Form des El-Taharrush) in Köln hat sehr wohl was mit dem Islam zu tun! Abdel-Samad braucht also seine Glaubensgenossen gar nicht in Schutz zu nehmen oder irgendwie zu relativieren, was in zig Städten Deutschlands in der Silvesternacht von seinen Glaubensbrüdern verbrochen wurde. ++ Denn "ungläubige" Frauen bzw. "Ungläubige" zählen im Islam gar nicht als Menschen, sondern sind schlimmer als Vieh(Koran 8;55). ++ Seit 1400 Jahren hat sich kein Zentimeter im Islam verändert. Nichtmoslems u. ihre Länder werden von Muslimen als Feinde bzw. Feindesland, das es zu erobern gilt, betrachtet(Koran 60;4). ++ Nichtislamische Frauen sind zur Beute da. Aus ihnen werden (Sex-)Sklavinnen gemacht, wie es damals Mohammed, Allahs Liebling u. Kurier tat(Koran 33;50). ++ Mohammed ist bestes Pflichtvorbild für jeden Moslem. ++ Nun ja, Hamed Abedel-Samad war mal bei der Muslimbruderschaft u. das steckt immer noch in Resten in ihm drin. Der ganze Islam steht u. fällt mit Mohammed. Da kann man nichts reformieren, selbst wenn man wollte. ++ Geredet haben wir genug: Dialüg-Veranstaltungen alle naselang. Die Moslems diskutieren eh nur mit uns, um uns den Islam schmackhaft zu machen; was wir sagen juckt sie doch gar nicht. Zuzuhören gaukeln sie nur vor: Freundschaft heucheln = Taqiyya(Koean 3;28 u. 5;51 u. 5;57 u. 4;144). ++ Echte Diskussionen haben Moslems nie im Sinn. Ergebnis steht für Mohammedaner immer von vorneherein fest: Islam, Islam, Islam! http://www.islamkritik.mx35.de

  41. 41

    MM: Bei Ihrer Forderung für die Todesstrafe für politische Hochverräter stimme ich Ihnen zu!

  42. 42

    Kann Sie gut verstehen. Ich warte erst mal ab, wie und ob sich das Design durchsetzt.

    Der Hintergrund dafür ist, dass ich nur unter diesem Design neue technische Herausforderungen (z.B.: Leserumfragen) durchführen kann.

  43. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 12. Januar 2016 6:15
    43

    Alles chaotisch hier. Wer unterhält sich mit wem? Ewiges Gesuche nach der Reihenfolge über die Uhrzeit.

    Fakt: Unübersichtlich!

    Lese jetzt andere Kommentare kaum oder gar nicht mehr; die eigenen auch kaum zu finden usw.

    Irgendwo las ich was von Hobbies. Richtig, ich habe genug!

  44. 44

    Danke für ihre Stellungnahme,danke für ihre Worte.

    Es glaube mal bitte keiner das ich das so einfach dahinsage.Ich bin entschiedene Christin,dennoch;auch Christen dürfen sich wehren.
    Wenn ich auf das sehe was uns hier in Deutschland,praktisch jeden Tag mehr widerfährt ist die Todesstrafe für diese Täter mehr als gerechtfertigt.Denn,man muss bedenken;wofür wäre sie denn dann überhaupt angebracht und begründet??Könnte sie man in unserem Fall nicht anwenden,so wäre sie niemals begründet.Es gibt kein denkbar grösseres Verbrechen,als die Verbrechen die uns widerfahren.Denn auch ist,sage ich mal Weisheit nötig,diese Verbechen überhaupt zu fassen und zu verarbeiten.
    Ja,ich gebe zu,für Deutschland hört sich das rabiat an,aber es ist kein Traum,wir stehen in der Tat,ohne Drogen oder einer Fata Morgana tatsächlich bei diesen Verbrechen;verübt durch Genozid und Ausrottung der Völker eines ganzen Kontinents!
    Eine Einführung der Todesstrafe wäre sonst nicht nötig,anhand dieser Verbrechen jedoch muss faktisch und mit Sicherheit ernsthaft über sie nachgedacht werden.
    Ich sagte es schon;im Kriegs oder Bürgerkriegsfall gilt sie ohnehin automatisch,für Hochveräter und schwerste Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung,kann sie auch ohne vorhrige Einführung praktisch sofort verhängt werden.Sogar in Deutschland.

    @Spirit
    Auch an sie.....danke für ihre Worte,sie sind so besonnen und weitsichtig.Das mag Frau,sie mag ich jeden Tag sogar immer ein bissel mehr.
    Alles Liebe

  45. 45

    Cajus Pupus,
    danke.....gut erklärt......habe sie leider oft unterschätzt.Sorry

  46. 46

    Rechtsbrüche resp. Staatsversagen haben letztendlich zu Zuständen geführt, die, wie Michael Mannheimer richtig sagt, erst das `Kölner Sylvester-Pogrom´ und die bisher mehr oder weniger erfolgreich von den „Qualitätsmedien“ verschwiegenen sexuellen Übergriffe und Vergewaltigungen von Mädchen und Frauen ermöglichten bzw. zuließen.

    So wie MM schon lange vorher, hat auch Bernd Höcke auf schwere Zeiten, die deutsche Frauen wegen der massiven und weitgehend unkontrollierten Immigration hauptsächlich junger muslimischer Männer zu erwarten haben, gewarnt.

    Siehe: https://youtu.be/kPBN-z6zIu8

    Den Redebeiträgen von Bernd Höcke bei Jauch in der ARD-Sonntagssendung vom 18. Oktober 2015 wird nach den Sylvester-Pogromen in Köln und in anderen deutschen Großstädten (gerade wegen deren Aufzeichnung im Staatsfernsehen) historische Bedeutung beizumessen sein.

    In der „4 zu 1-Talkrunde“ hat Höcke mit entblößender Offenheit vor den kommenden Entwicklungen gewarnt.

    Die Minister Maas und Bouillon müssen sich jetzt, rückblickend, ziemlich demaskiert vorkommen.

    Diese im Nachhinein prophetisch erscheinenden Aussagen Höckes werden nun – hoffentlich auch an maßgebenden Stellen – wahrgenommen bzw. angehört werden.

  47. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 12. Januar 2016 16:28
    47

    BELOHNUNG FÜR SEX-DSCHIHAD AN SILVESTER

    Weil die Flutlingsmänner in Bielefeld so artig waren, u.a. zu 500 vor der Disco Elephant randaliert u. Frauen sexuell genötigt(https://de.wikipedia.org/wiki/Sexuelle_N%C3%B6tigung)…

    Wir erinnern uns:
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76593684/silvester-in-bielefeld-massive-angriffe-auf-diskothek-elephant-club-.html

    …bekommen sie jetzt von Linksversifften(Betonung auf versifft, siehe Foto*) Fahrräder:

    „Empfänger der Räder sind überwiegend junge Männer, die kulturell bedingt bislang selten damit zu tun hatten.

    Doch für sie stellt es eine echte Alternative zum öffentlichen Personennahverkehr in Bielefeld dar – sie sind unabhängig von Fahrplänen und Streckenverläufen.“ UND KÖNNEN SOMIT JEDERZEIT ZUM SEX-JIDAH EL-TAHARRUSCH RADELN. TOLL!
    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20676947_Aktion-Verein-sammelt-Raeder-und-schraubt-mit-Fluechtlingen-daran.html
    *Drei Männchen u. eine Frau verwöhnen die Rapefugees: „Islamisches U-Boot Resul Benli, Henning Schwer und Stefan Mielke (v. l.) freuen sich über das gespendete Fahrrad von Bianca Fiß, das sie für Asylbewerber wieder fit machen.“

  48. 48

    hier mal eine schöne Hommage an die Frauen 😉

  49. 49

    monika richter
    Dienstag, 12. Januar 2016 8:55 #21

    Liebe Frau Monika,

    ich bin ein gläubiger Mensch, weil ich glaube, dass es da jemand gibt, der die Fäden des Lebens außerhalb unserer Reichweite in Händen hält und uns führt. Ich meine jetzt nicht das Unsägliche Regierungebarden von Merkel und Co. nein. ich meine das Leben an sich.

    Die Wissenschaft behauptet zwar, das die Welt mit einem Knall geboren wurde, den sogenannten Urknall, doch das kann ich nicht glauben. Wenn etwas knallt, müssen zumindesten 2 Sachen vorhanden sein. Einmal das was knallt und einmal was den Knall auslöst! z.B. ein Luftballon. der Luftballon wird aufgeblasen und verschlossen. Das ist der Knallkörper. Dann kommt jemand und sticht mit der Nadel zu. Peng! Ein lauter Knall ist zu hören. Somit steht fest, dass immer mindesten zwei Dinge benötigt werden, um es zum knallen zu bringen.

    Doch die Wissenschaft sagte, bzw behauptet, dass vorher nichts da dagewesen wäre.

    Also logische Schlußfolgerung: Wo nichts ist, kann nichts knallen!

    Doch um auf die Todesstrafe zu kommen. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich die gesamte Regierungs Parteien und die vielen, vielen, "Gutmenschen" einsammeln und persönlich in die Hölle verfrachten. Denn eine Todesstrafe wäre noch viel zu human für diese Verbrecher!

  50. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 12. Januar 2016 18:23
    50

    ALLERLEI AUS BUNTLAND

    Ganz allgemein, wenn ein Verbrecher vor ein deutsches Gericht muß, bekommt er alle Aufmerksamkeit u. nicht das Opfer. Junge Verbrecher kommen, je schwerer das Delikt, um so eher bloß vor das Jugendgericht - man kann es gugeln - der Bonus wird häufig mit "psychisch krank" untermauert.

    Ist der Verbrecher gar ein Muselmann, ob jugendlich oder erwachsen, bekommt er eh den Islambonus und/oder Narrenfreiheit "psychisch krank".

    Daher ahnte ich bereits, als ich nur die Übeschrift las, um welche Sorte Verbrecher es sich handele.

    Voilà: "FADIL J."

    12.01.2016
    GÜTERSLOH/BIELEFELD
    ""Prozessauftakt wegen Messerattacke auf Passanten

    Ein 48-jähriger Gütersloher(Hä?) soll im vergangenen Juli grundlos mehrere Personen angegriffen haben.

    Dafür muss sich der offenbar psychisch kranke Mann jetzt vor dem Bielefelder Landgericht verantworten...

    Er ist dringend verdächtig, im Juli 2015 mehrere ihm zuvor unbekannte Menschen mit Schlägen und Tritten attackiert zu haben. In einem Fall soll er einen Zeugen mit einem Messer verletzt haben.

    Die Bielefelder Staatsanwaltschaft geht von folgendem Geschehen aus: Am 8. Juli 2015 belästigte FADIL J. (48; Name geändert; immerhin so, daß man weiß aus welcher Kultur/Religion) in einem Park zwei Frauen.

    Als ein Passant auf das Geschehen aufmerksam wurde, forderte dieser den Angeklagten auf, die Damen in Ruhe zu lassen. Dies erzürnte J. derart, dass er dem Zeugen gegen ein Bein trat.

    Tritte in den Genitalbereich

    Einen Tag später erfolgte der nächste Ausraster des Frührentners: In der fünften Etage des Rathauses fragte J. einen Mitarbeiter der Stadt, ob dieser schwul sei und beschimpfte diesen – obszöne Gesten inklusive. Sodann äußerte sich der Angeklagte abfällig über eine etwas abseits stehende Frau. Als sein Gegenüber J. zu verstehen gab, dass dies herabwürdigend sei, trat der aggressive Angeklagte dem Mitarbeiter zwei Mal in den Genitalbereich.

    Am 18. Juli beleidigte J. an der Ludwigstraße eine Passantin und gab dieser eine Ohrfeige. Als sich ein Zeuge des Übergriffs einmischte, schlug der Angeklagte zunächst mit der flachen Hand auf diesen ein. Schließlich zückte er ein Cuttermesser und fügte dem Hinzugekommenen eine Schnittwunde an einem Unterarm zu.
    Angeklagter schweigt zu den Vorwürfen

    Seit etwa 25 Jahren leidet J. unter einer psychischen Erkrankung mit einer sogenannten „psychotischen Symptomatik". Daher ist davon auszugehen, dass er zur Tatzeit in seiner Steuerungsfähigkeit erheblich eingeschränkt war.

    Neben einer Bestrafung verfolgt die Staatsanwaltschaft die Unterbringung von J. in einem psychiatrischen Krankenhaus...""
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/20677397_Prozessauftakt-wegen-Messerattacke-auf-Passanten.html

    OB DIE TAUSENDEN MUSELMÄNNER AUF DEM SEX-JIHAD,

    EL TAHARRUSH,

    AUCH MIT PSYCHISCH KRANK ENTSCHULDIGT WERDEN???

    +++++++++++++++++

    Noch nie gab es in Deutschland so viele Exhibitionisten, wie in den letzten Monaten. Dank der rot-braunen Führerin Merkel!

    AUCH EIN "FLÜCHTLING"???

    (Ein Symbolbild zeigt weiße Hände in Handschellen. Ein Verleumdungstrick?)

    EXHIBITIONIST IM ZUG, dies war im Nov. 2015

    12.01.2016
    PADERBORN
    "Nun führten intensive Ermittlungen der Bundespolizei(!) zum Erfolg."
    ETHNIENLOSER MANN ODER WAS?
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Paderborn/Paderborn/2231266-Ermittlungen-fuehren-zum-Erfolg-Polizei-nimmt-Exhibitionisten-fest

    +++++++++++++++++

    LINKES BÜNDNIS FÜR TOLERANZ WILL - NAZIKONFORM - AM 30. JANUAR FÜR BUNTES DEMONSTRIEREN

    TRICKY EIERTANZ: ANGEBL. VERSCHOBEN, WEIL PEINLICH: 30. Jan. Machtergreifung Adolf Hitlers, gefolgt von einem Fackelzug in Berlin

    JEDOCH: Zeitgleich sprechen sie jedoch davon, im Hintergrund daran zu arbeiten, »diesen Termin aufrecht erhalten zu können«. Bei der Polizei wurde die Demonstration für den 30. Januar um 17.30 Uhr angemeldet.""
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/2230123-Buendnis-fuer-Toleranz-und-Menschlichkeit-plante-Veranstaltung-fuer-den-30.-Januar-Kritik-an-der-Wahl-des-Datums-Zusammenarbeit-gewuenscht-Demonstrationsaufruf-vorerst-zurueckgezogen

    +++++++++++++

    DER ROT-BRAUNE UNTERFÜHRER R. JÄGER BEFIEHLT - POLIZEI FOLGT!!!

    NRW-INNENMINISTER RALF JÄGER GAB DEN BEFEHL AUS,

    IN POLIZEIBERICHTEN DIE VERBRECHER NICHT MEHR

    "FLÜCHTLINGE" ZU NENNEN, SONDERN "ZUWANDERER". VOILÀ:
    11.01.2016
    ""In der Nacht zu Sonntag wurden zwei Zuwanderer vorläufig festgenommen, nachdem sich drei Frauen an die Türsteher eines Paderborner Innenstadtlokals gewandt und mitgeteilt hatten, von so genannten "Antänzern" belästigt worden zu sein. Bei der Fahndung nach den Verdächtigen konnte die Polizei Minuten später zwei 17 und 20 Jahre aus Marokko stammende Männer vorläufig festnehmen. Auf Grund der Angaben der Opfer, die beim Eintreffen der Polizei aber nicht mehr vor Ort waren, ergab sich der Verdacht von versuchten Sexualstraftaten und Eigentumsdelikten. Zudem hatte sich ein Jugendlicher gegen die Festnahme gewehrt und versucht, einem Polizeibeamten die Waffe zu entreißen, was ihm aber misslungen war...""
    http://www.t-online.de/regionales/id_76610192/verdaechtige-nach-uebergriffen-in-der-paderborner-innenstadt-von-der-polizei-ermittelt.html

    ++++++++++++++

    Sa., 09.01.2016
    Anzeige von Eltern einer 13-Jährigen
    +++Schule(FÖRDERSCHULE!) des Mädchens neben Unterkunft des 25-Jährigen Missbrauch: Asylbewerber(AFGHANE) in Haft...
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/2227630-Anzeige-von-Eltern-einer-13-Jaehrigen-Schule-des-Maedchens-neben-Unterkunft-des-25-Jaehrigen-Missbrauch-Asylbewerber-in-Haft
    DIE SOZIAL-ÄFFINNEN UM IHN HERUM:
    http://www.bild.de/news/inland/fluechtling/fluechtling-unter-sex-verdacht-verhaftet-44093536.bild.html
    ...und weitere Fälle(in diesem Artikel v. bild.de) der islamischen Eroberung Deutschlands:

    ""Bei einem Verdächtigen der Sex-Mob-Attacken in der Silvesternacht in Köln entdeckte die Polizei einen handgeschrieben Zettel mit derben Anmachsprüchen („ich will fucken“).""

    BERATUNG DURCH SEINE STRAF-VEREITLER?

    ""Gegenüber „Spiegel TV“ rechtfertigt sich Issam D., er habe den Zettel nur zufällig gefunden und eingesteckt. Zudem erklärt der Verdächtige, er sei um Mitternacht nicht in Köln gewesen, sondern habe in seinem Flüchtlingsheim in Bonn geschlafen...""

    ++++++++++++++++++++

    DANK DER ROT-BRAUNEN FÜHRERIN MERKEL:

    HERFORD, 19.12.2015
    "Zahl der Taten sprunghaft gestiegen
    Polizei gründet Ermittlungskommission
    +++40 Einbrüche in neun Tagen...
    Der Anstieg der Wohnungseinbrüche verhagelt der Herforder Polizei die Jahresstatistik. Bis zum Sommer verzeichnete die Behörde an der Hansastraße entgegen dem Trend leicht rückläufige Werte..."
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2211188-Zahl-der-Taten-sprunghaft-gestiegen-Polizei-gruendet-Ermittlungskommission-40-Einbrueche-in-neun-Tagen

  51. 51

    @ Engelchen 48#

    Danke für den Billy Joel, er war mal ein Lieblingsmusiker von mir.
    Lang lang ists her.

    Auch die Photos sprühen von Seele und Freiheit, tiefer Schönheit und dem Schimmer der Musik, die schon seit Alters her in unserer Kultur die Frauen besungen hat.

    Im Islam ist Musik tabu und des Teufels. Frauen muß man wegstecken und verstecken, besitzen und mißachten, als Arbeitstiere für den Hausstand einsetzen und singen ist ja von Vorneherein verboten. Streng genommen jedenfalls.
    Natürlich singen die Menschen dort auch.
    Auch in Arabien wird die Schönheit der Frauen besungen.
    Nur im politischen Islam ist dafür wohl eher keine Zeit.

    Was für ein Unterschied, wenn man sich die Bilder im Video ansieht und dann so was:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a2/Toyra_Veil_black02.jpg

  52. 52

    Neues Ausmaß der Gewalt an Silvester

    Erschreckende neue Details zu Silvesterattacken: Täter haben absichtlich brennende Feuerwerkskörper in die Kapuzen von Frauen gesteckt, einem jungen Mädchen die sich wehrte wurde mehrfach ins Gesicht gestochen("tiefe Schnittwunden") und die Nase gebrochen!(When one group of young girls refused these men’s advances, their boyfriends were beaten up. One girl who fought off an attacker ended up in hospital with a broken nose and deep cuts to her face.)

    Weil Deutsche Medien schweigen - teilweise schwerverletze Opfer von der Silvesternacht in Köln und Stuttgart geben englischer Presse ausführliche Interviews(auf Deutsch):
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3391075/Why-Germany-t-face-truth-migrant-sex-attacks-SUE-REID-finds-nation-denial-wave-horrific-attacks-reported-Europe.html

  53. 53

    @ 49

    Cajus

    Und wieder sehe ich ein bisschen mehr ein,ich habe sie an Wissenskraft,und jetzt sehe ich sogar noch Wissenschaftlichkeit sehr unterschätzt,es tut mir leid!
    Naja sie haben früher hier eher poetisch gewirkt,da ist es mit der Meinungsbildung eine recht schwierige Sache.
    Sie haben wissenschaftlich recht!Einen Urknall kann es nicht gegeben haben,ich weiss aber wer das hier gemacht hat!
    Und ich kenne ihn!Und er ist immer bei mir.Da sieht man das Wissen Macht ist,gell...
    Gerne würde ich mit ihnen über das Universum diskutieren,oder vielleicht nur reden,käme drauf an wo wir uns wissentlich treffen würden.
    Aber hier geht das leider net,bei Gelegenheit mal vier Seiten zurück.Haben wir schon mal gemacht,Herr Mannheimer hat nichts gesagt,es war herrlich.
    Also alles Liebe bis dahin
    Monika

  54. 54

    monika richter #53

    Monika, nichts leichter als das:

    Cajus-Pupus@t-online.de

    Auch dichte ich weiterhin. Nur ist es so, dass doch fast alles gesagt ist. Das heißt, auch für neue Artikel fehlt mir der Funke.

    Noch en Gedicht:

    Frei nach Goethe. Nach empfunden vom Cajus Pupus

    Der Eurokönig

    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
    Es ist der Schäuble auf einem Rind.
    Er hält die Merkel fest im Arm,
    er fasst sie sicher, er hält sie warm.

    Lieb Angela, was birgst du so bang dein Gesicht? –
    Siehst Schäuble du den Eurokönig Draghi nicht?
    Den Eurokönig Draghi mit Druckerschwärze und Schweiß? –
    Lieb Angela, es ist ein Nebelstreif.

    „Du liebe Merkel, komm, geh mit mir!
    Gar schöne Spiele spiel ich mit dir,
    manch bunte Euroscheine sind an dem Strand,
    die werden wir verteilen in deinem Land.“

    Mein Schäuble, mein Schäuble, und hörest du nicht,
    was Eurokönig Draghi mir leise verspricht? –
    Sei ruhig lieb Angela, sei ruhig mein Rind:
    In dürren Blättern säuselt der Wind.

    „Willst, feine Merkel, du mit mir gehen?
    Deine Leute die warten so schön,
    sie wollen dich führen am nächtlichen Rhein,
    und wiegen und werfen dich schließlich hinein.“

    Mein Schäuble, mein Schäuble und siehst du nicht dort
    Eurokönig Draghi mit meinen Leuten am düsteren Ort? -
    Lieb Angela, lieb Angela, ich sehe es genau,
    Es scheinen die alten Weiden so grau.

    „Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt“
    Auwaia, jetzt ist der Draghi durch geknallt.
    Oh Schäuble, oh Schäuble er fast mich nicht an,
    Es ist zum kotzen, ich will ihn haben, den Euromann“.

    Dem Schäuble graust es, er reitet geschwind,
    mit ihm und der Merkel auf dem Rind,
    erreicht den Bundestag mit Mühe und Not,
    leider leben beide, nur das Rind ist tot!

    Cajus-Pupus@t-online.de

  55. 55

    Hier ist der Bericht des Ministeriums für Inneres und Kommunales über die
    Übergriffe am Hauptbahnhof Köln in der Silvesternacht:

    http://www.nation-sparta.net/koeln-details.pdf

  56. Freiheitskämpfer
    Mittwoch, 13. Januar 2016 8:07
    56

    Wisst ihr was mir gerade einfällt? Da die Antifa und auch alle anderen Links/Grün versifften Faschisten ihre Finger bezüglich dem Asylwahn im Spiel haben und übers Internet ja zum Teil auch einige dieser Illegalen gerufen haben, wäre es mal interessant diesen Gedankengang zu gehen, und zwar:
    Es gibt doch Ehrenamtliche "Flüchtlings"Helfer etc., egal ob links/grün oder Arabische "Wegführer", richtig?
    Was ist wenn diese Leute teilweise die Illegalen es vermitteln bspw. ihnen sagen dass die Frauen in diesem Land Freiwild sind und dass sie es begrüßen würden wenn sie diese vergewaltigen würden. Was ist wenn die Arabischen "Wegführer" die ich selber am Hamburger HBF mehrfach gesehen habe (tragen eine Orangefarbene Weste), geheim für den IS oder einer anderen Islamischen Terrororganisation arbeiten und diese Illegale koordinieren wo sie am Besten Kontakte knüpfen können und unterschlupf sich Suchen können. (Wie wir ja Wissen sind ca. 10-30Tausend Illegale verschwunden, wenn nicht sogar mehr)
    Was ist wenn die Linken und Grünen (Worauf ich fast wetten mag), den Illegalen Tipps geben wie sie am Besten und am schnellsten Sozialleistungen erhalten?

    Ich wette dies alles passiert, vor den Augen der Regierung, die so etwas sogar noch unterstützen etc.

    Was haltet ihr von diesem Gedankengang?

  57. 57

    eagle 1....

    danke dir,ja ich wollte das mal zeigen dass man Frauen auch wertschätzen sollte(bin ja selber eine...;-).....

  58. 58

    Cajus Pupus
    Dienstag, 12. Januar 2016 18:22

    Was Sie da über Wissenschaft und Urknall verbreiten, ist schon recht eigenwillig. Sollte es eine Satire sein, so bescheinige ich Ihnen ein großes Talent. Anderenfalls bleiben Sie besser bei der Islamkritik, die liegt Ihnen wesentlich besser als Ihre Ausflüge in die Bereiche der Wissenschaft.

  59. 59

    Onkel Dapte #57

    Hallo Onkel Dapte,

    ist ja gut möglich, dass ich von Wissenschaft keine Ahnung habe. Aber als gelernter Gas- und Wasserinstallateur weiß ich, dass ich mindestens immer zwei Dinge brauche, um etwas zu vollbringen.

    Um eine Kerze zum Leuchten zu bringen, brauche mindestens 1 Streich Holz. Um das Streichholz zum brennen zu bringen, brauche ich eine Reibfläche. Damit ich eine Reibfläche bekomme, muss ich...
    Was weiß ich noch alles holen. Wenn ich von meine Frau eine Ohrfeige bekomme, habe ich sie vorher brüskiert oder so was. Denn ohn Anlass würde meine Frau mir nie eine knallen. Wobei wir wieder beim Knall sind.

    Mein Volksschulverstand sagt mir aber: wo nichts ist, kann auch nichts knallen. Oder anders ausgedrückt: Ohne Ursache keine Wirkung!

    Gute Nacht Onkel Dapte

    http://www.bizipic.de/gb-pics/Gute-Nacht/9412_gutenacht266155.gif