Kölner Sex-Pogrom: Innenminister Jäger lügt wie gedruckt. Wie lange kann er sich noch halten?

ralf-jc3a4ger

Billiges Bauernopfer

Die Entlassung des Kölner Polizeipräsidenten war ein billiges und erkennbares Bauernopfer. Kopf hinter dem unsäglichen Versagen der Kölner Polizei ist Innenminister Jäger (oben), der seit Jahren eine offene proislamische Politik fährt und jede Kritik an dieser frauenfeindlichen Religion verteufelt. Jäger ist der wichtigste Exekuor der Islamisierung im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Hinter ihm stehen die Kräfte von SPD, Grünen, Linkspartei und die Gewerkschaften. 

***

 

Bewiesen: Kölner Polizeibehörde war beim Verschwiegen der Täterherkunft an ministeriellen Erlass gebunden
Die Polizei Köln hat anfangs offenbar nicht eigenmächtig entschieden, die Herkunft von Tatverdächtigen aus der Silvesternacht zu verschweigen. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ hat die Behörde mit ihrer Zurückhaltung vielmehr eine allgemeine Vorgabe aus dem NRW-Innenministerium befolgt.

Der entsprechende Runderlass, der der Zeitung vorliegt, stammt von 2008 und ist bindend für alle Polizeibehörden im Land. Unter der Überschrift „Leitlinien für die Polizei des Landes NRW zum Schutz nationaler Minderheiten vor Diskriminierungen“ weist das Ministerium die Polizeibehörden an, „beim internen wie externen Gebrauch jede Begrifflichkeit“ zu vermeiden, „die von Dritten zur Abwertung von Menschen missbraucht beziehungsweise umfunktioniert oder in deren Sinne interpretiert werden kann“.

Lügen- Jäger:

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat eigenen Angaben zufolge die Polizei Köln in den Tagen nach Silvester „nachdrücklich aufgefordert“, die Herkunft der Täter soweit bekannt zu nennen – auch, ob es sich um Flüchtlinge handelt. Dies hatte der inzwischen von Jäger in den Ruhestand beförderte Ex-Polizeipräsident Wolfgang Albers erst am 4. Januar in einer Pressekonferenz getan.

Fazit:

Jäger lügt wie gedruckt und die alternativen Medien drucken wie er lügt.

Quellen:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/62696-nrw-erlass-polizei

http://www.ksta.de/koeln/herkunft-der-taterdaechtigen-verschwiegen-sote,15187530,33505412.html

http://www.ad-hoc-news.de/die-polizei-koeln-hat-anfangs-offenbar-nicht-eigenmaechtig–/de/News/47906503


 

 

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 13. Januar 2016 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Massenvergewaltigungen durch Muslime, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung, Volksverräter

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

82 Kommentare

  1. 1

    Der Jäger ist ein ganz ein schlechter!!!

    Er gibt der Polizei die Schuld und sagt, diese hätten ja jederzeit Verstärkung anfordern können.

    ….Sie (die Polizei) habe aber die angebotene und „dringend benötigte Verstärkung für diese unerwartete Lageentwicklung“ nicht abgerufen, sagte der Minister….

    http://www.focus.de/politik/deutschland/uebergriffe-in-koeln-jaeger-wirft-polizei-gravierende-fehler-in-der-silvesternacht-vor_id_5201800.html

    Zuvor jedoch:

    Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ hat das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) des NRW-Innenministers die Bitte der Kölner Polizei um eine zusätzliche Einsatz-Hundertschaft im Vorfeld jedoch abgelehnt.

    http://web.de/magazine/panorama/uebergriffe-koeln-silvester/uebergriffe-koeln-ralf-jaeger-verstaerkung-polizei-silvester-abgelehnt-31260508

  2. 2

    —Wie lange kann er sich noch halten?—

    Ist das wirklich so entscheidend oder irgendwie wichtig…?

    Selbst wen er zurücktreten würde, etwas was er aber nie und nimmer tun wird, dafür ist er nämlich viel zu arrogant und dickfellig, dann würde doch bloß die nächst SPD/Linke/Grüne Innenminister Pappfigur nachrücken…

    Ist genau so wie mit Mutti, selbst wenn sie 2017 abgewählt werden würde, dann würden wir Sigmar Gabriel als Kanzler bekommen…

    …Und der Wahnsinn würde und wird weitergehen…Egal welcher den Lokomotiv-Führer macht…

    PS. Ääähmmm…Darf ich/man das Wort „Führer“ überhaupt noch benutzen…? Heutzutage ist ja alles im BRD-Stadel möglich, selbst das unmögliche… 🙁 🙁 🙁

  3. 3

    Wir haben in München auch so eine extrem nervige Zecke.
    Genauso selbstherrlich und aufgeblasen.
    Warten wirs ab.
    Mittlerweile spielen die Invasoren den Wahlergebnissen für die AfD in die Hände. Lassen wir es noch ein bißchen weiter gären.
    Der Friede sei mit den armen Opfern, die das kosten wird.
    Ich hasse jetzt schon die Schlagzeilen, die da kommen werden. Fast täglich kracht es inzwischen irgendwo auf der Welt in Sachen Terror. Oder sind wir schon bei mehrmals täglich, weltweitl gesehen. Anschläge, wie Istambul, wo gleich mehrere 10-100 Menschen draufgehen.
    Es wird leider noch etwas dauern, bis die Schlaffraktion aufgeschreckt ist. Warum fällt mir dabei nur das Interview mit Seehofer ein?

    https://www.youtube.com/watch?v=nVKaFZ3VDEo
    Horst Seehofer (CSU) in Wildbad Kreuth

    Und dieser unteridische Tonfall des selbsternannten Inqusitors;
    Der gute Interviewer sollte einfach nur Fragen stellen. Früher wurden nur Fragen gestellt, und man wollte die Antwort des Politikers hören. Heute belehren diese Deppen von Interviewern den Zuschauer und den Landesfürsten mit ihrem moralinsauren Transatlantik-Brücke–Gequengel. Unerträglich.

    Ein sehr guter Kommentar unter dem Video ist mit dabei aufgefallen:
    “ FreedomFighter2002 vor 6 Tagen
    KLAUS KLEBER: Du dumm-dreiste Medien-Nutte!
    Sollte mir dieser Propagandist der Atlantikbrücke jemals über den Weg laufen, vergesse ich meine Manieren!?“

    Interessanter Ansatz.

  4. 4

    Auch wenn Jäger fällt, kommt ein anderes A….
    Es wird sich an der Situation nix ändern.

  5. 5

    Der Spiegel in einem Leitartikel,gesehen auf GMX.
    ———————————————–
    „Vor einem Jahr wären die Übergriffe(leider)nur ein Thema für die Lokalpresse gewesen.
    Doch am Ende dieses schwierigen Jahres,das die Deutschen gegeneinander getrieben hat,wirkt dieser Ausbruch der Gewalt wie ein nationaler Angstbeschleuniger.
    Es ist das Wesen diffuser Ängste,dass sie nach Bestätigung suchen.Wer glaubt in Ostdeutschland leben nur Nazis kann in Thüingen einen schönen Urlaub verbringen.
    Die Ausschreitungen von Köln verunsichern Befürworter und Gegner der deutschen Asylpolitik.Aber die neue Willkommmeskultur,auf die viele Deutsche stolz sind,wird sich dadurch nicht verflüchtigen.Denn die deutsche Zivilbevölkerung ist stärker.
    Faktisch hat sich seit den Übergriffen am Silvesterabend in Köln nicht viel verändert.“

    ———————————————–

  6. 6

    Köln und die Hintergründe
    Wie sich nordafrikanische Jugendliche in Syrer verwandeln

    Sie kommen aus den Armenvierteln Nordafrikas: Junge Marokkaner und Algerier reisen derzeit über den Balkan nach Deutschland. Hier geben sie sich als syrische Kriegsflüchtlinge aus. Vor allem aus ihrer Gruppe sollen die Silvester-Angreifer von Köln kommen. Bundesbehörden sehen jedoch eine noch größere Gefahr.

    Wenn M. einen Syrer vor sich hat, hört er das an dessen arabischem Akzent. Wenn nicht, ebenfalls, denn M. ist Syrer. Seine Identität ist der Redaktion bekannt, doch der Zwanzigjährige will anonym bleiben.

    Auf der Reise nach Deutschland, sagt M., habe er sehr viele Marokkaner, Algerier und Tunesier getroffen. Sie hätten sich akribisch darauf vorbereitet, sich als syrische Kriegsflüchtlinge auszugeben und sich neue Lebensläufe ausgedacht.
    „Marokkaner und Algerier kommen in großen Zahlen“

    Auch auf Youtube kann man viele von ihnen dabei beobachten: Auf Dutzenden Videos breiten dort vor allem junge Marokkaner stolz ihre Pläne aus, sich als Syrer nach Deutschland oder skandinavische Länder wie Norwegen oder Schweden durchzuschlagen.

    Manche lassen sich dabei zusehen, wie sie die syrische Nationalhymne auswendig lernen, um sie notfalls zum Besten geben zu können.

    Wie viele von ihnen hierher unterwegs sind, ist unbekannt. Am Samstag aber sagte der für Migration zuständige griechische Vizeminister Ioannis Mouzalas einer Zeitung ohne genauere Angaben: „Wir haben ein neues Phänomen: Marokkaner und Algerier (…) kommen in großen Zahlen.“ Sie würden aus der Türkei übersetzen.

    Wie M. weiß, besorgen sich dort viele der „Pseudo-Syrer“ echte Pässe aus Syrien. Die seien im Libanon und in der Türkei für 700-1000 Dollar zu haben und kämen direkt aus Damaskus – inklusive einer amtlichen Beglaubigung.

    M. hat im Handumdrehen eine Liste von Facebook-Seiten parat, wo Pässe, aber auch Schulzeugnisse bestellt werden können. Auf jeder Seite ist auch eine türkische oder libanesische Telefonnummer angegeben.
    Was Köln mit den falschen Syrern zu tun hat

    Seit Silvester erscheinen die falschen Syrer in einem bösen Zusammenhang: Die Aussagen über eine Welle aus nordafrikanischen Möchtegern-Flüchtlingen decken sich auch mit denen von Mahmoud*, einem Marokkaner, der sich bei t-online.de meldete.

    Er und andere marokkanischstämmige Bürger hatten t-online.de Hinweise darauf geliefert, dass die Angreifer von Köln vor allem junge Landsleute von ihnen gewesen seien.

    Sie seien unter anderem auf die beschriebene Weise eingereist, sagt der gut vernetzte Gastwirt Mahmoud, der selbst nicht in Köln wohnt: „Als ich im vergangenen Jahr in mehreren marokkanischen Großstädten war, gab es in den Armenvierteln kein anderes Thema als: Wie komme ich nach Deutschland?“

    Weiterlesen: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76614276/uebergriffe-in-koeln-wie-sich-marokkaner-in-syrer-verwandeln.html

  7. 7

    Der Weg in den Untergang oder die unsägliche Reusen-Migrationspolitik (unkontrollierte, gesetzeswidrige Migration von Menschenmassen, die sobald in Deutschland angekommen aufgrund bestehender Gesetzeslage nicht mehr ohne Weiteres ausgewiesen werden können) der BK Merkel.

    Dazu eine Beitrag von

    „Von Karl von Francois
    Es stellt sich die Frage, warum in Deutschland weiterhin eine Migrationspolitik betrieben wird, die jedem gesunden Menschenverstand spottet, gegen die Nation und deren Bürger gerichtet ist und das Land mit rasender Geschwindigkeit zum Abgrund führt. Auf diesem rechtlich und faktisch tödlichen Weg sind die Ereignisse von Köln nur eine Episode, die aber die Zukunft erahnen lassen. (…)

    Obschon durch die Dienste darüber informiert, dass in der Menge und im Windschatten des Stroms hunderttausender „normaler“ Migranten eine unbekannte, aber sehr große Zahl von Kriminellen und hochkrimineller Banden unkontrolliert und schwerbewaffnet ins Land flutet, läßt Merkel ihre desaströse Politik weiter laufen. Köln hat ansatzweise die Folgen gezeigt. (…)

    Die europäischen Landesfürsten haben sich jedenfalls (anders als die selbsternannte Euro-Clique um Junker & Co.) überwiegend entschieden, mehr auf die nationale Karte zu setzen, kein innenpolitisches Problem zu riskieren und die Migration in ihre Länder abzuwehren. So macht jetzt von unseren lieben europäischen Nachbarn einer nach dem anderen seine Grenze zu und hofft darauf, dass die blöden Deutschen den Kollaps der Eurozone durch unbegrenzte Aufnahme von Migranten im Alleingang verhindern. Es ist fast wie im Spiel „Reise nach Jerusalem“: Mit der Kanzlerin als Torheit in Person wird Deutschland am Ende wieder als der große Verlierer dastehen.

    Ihre Politik mag zwar noch eine Weile schlechtgehen (vielleicht noch ein halbes Jahr), aber unabwendbare Folge ist dann natürlich der Zusammenbruch Deutschlands (in welcher Gestalt auch immer), woraus wiederum der Zerfall der Eurounion folgen wird – mit verheerenden Folgen für die Finanzen Deutschlands. (…)

    Dennoch wird die Hoffnung auf ein Wunder die Kanzlerin Merkel weiter bestimmen ihren fatalen Regierungskurs beizubehalten, soweit man ihr stetes Reagieren überhaupt als Regieren bezeichnen kann. Sie wird keine klare Wendung zu vollziehen. Sie selbst (und niemand anderer!) provoziert damit in Deutschland sehenden Auges bürgerkriegsähnliche Zustände und, was sie für die Mitglieder ihrer Euro-Clique eigentlich vermeiden will, schlussendlich den Zusammenbruch des Eurosystems. … …“

    >>> http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/62723-der-weg-in-den-untergang

  8. 8

    Nun, das „Bauernopfer“ Wolfgang Albers ist absolut KEIN unbeschriebenes Blatt. Auch er hat jede Menge Dreck am Stecken:

    In der Öffentlichkeit deutlicher wahrgenommen wurde der heute 60-jährige Volljurist ab dem Juli 2002, als ihn der damalige Landesinnenminister Fritz Behrens (ebenfalls SPD) zum Polizeipräsidenten Bonns ernannte. Unter seiner Führung der lokalen Ordnungshüter erblühte die Bundesstadt am Rhein förmlich als Wohlfühl-Oase für islamische Extremisten insbesondere aus dem salafistischen Bereich. Auch die allgemeine Kriminalität befand sich auf Rekordniveau, was sich u. a. in enormen sozialen Brennpunkten in Wohnlagen wie Neu-Tannenbusch, Brüser Berg, Medinghoven usw. niederschlug.

    http://www.pro-deutschland-online.de/?p=2540

    *******************

    Polizeipräsident in Bonn

    Von Juli 2002 bis September 2011 war Albers als Polizeipräsident in Bonn tätig. Seine Ernennung erfolgte durch den damaligen NRW-Innenminister Fritz Behrens (SPD). Albers wurde Nachfolger von Dierk Henning Schnitzler, der in den Ruhestand ging. In seiner Dienstzeit als Leiter des Polizeipräsidiums Bonn legte Albers Polizeiwachen zusammen, schaffte die Reiterstaffel ab und baute Personal ab. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Bonn übte Kritik und monierte Anfang 2010, dass eine ausreichende Bestreifung in der Fläche durch den Personalmangel nicht mehr gegeben sei.[1][2][5]

    In die Bonner Amtszeit von Albers fiel der im Sommer 2006 fertigstellte Neubau des Bonner Polizeipräsidiums im Ortsteil Ramersdorf im rechtsrheinischen Bonn-Beuel, der im Oktober 2006 bezogen wurde.[6]

    Polizeipräsident in Köln

    Im September 2011 wurde Albers von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) zum Polizeipräsidenten in Köln ernannt. Albers wurde Nachfolger von Klaus Steffenhagen, der aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand ging. Als Leiter des Polizeipräsidums Köln – der größten Polizeibehörde in Nordrhein-Westfalen – mit Sitz in Köln war er für die kreisfreien Städte Köln und Leverkusen sowie für alle Autobahnen im Regierungsbezirk Köln zuständig. In seinem Zuständigkeitsbereich waren 5.000 Beamte für die Sicherheit von etwa 1,2 Millionen Menschen tätig.[1][2]

    Albers stand für seine Amtsführung mehrfach in der Kritik. So wurde ihm im Oktober 2014 vorgeworfen, die Kölner Polizei habe die Gewaltbereitschaft der Demonstranten bei der Veranstaltung „Hooligans gegen Salafisten“ unterschätzt und eine Reihe von polizeitaktischen Fehlern gemacht. Bei dem Einsatz waren 45 Polizeibeamte verletzt worden.[8][9] Eine vergleichbare Veranstaltung im niedersächsischen Hannover war dort unter anderem wegen eines strikt durchgesetzten Alkoholverbots und massiver Kontrollen deutlich glimpflicher verlaufen.[8]

    2015 gab es eine Affäre um angebliche brutale und menschenverachtende Rituale bei dem „Spezialeinsatzkommando 3“ (SEK) der Polizei Köln.[10] Die CDU im Düsseldorfer Landtag und in Köln machte Albers dafür verantwortlich und forderte seinen Rücktritt.[11][12] Albers hatte auf Medienberichte zunächst nicht reagiert, dann aber die Einheit aufgelöst. Die Staatsanwaltschaft Aachen stellte aber später ihre Ermittlungen ein und fand keinen Hinweis auf strafrechtlich relevante Vergehen der SEK-Beamten. Albers war deswegen laut der FAZ bei weiten Teilen der Kölner Beamten unbeliebt und als Dienstherr disqualifiziert.[13]

    Albers wurde nach den Ereignissen in der Silvesternacht 2015/2016 in Köln von NRW-Innenminister Jäger am 8. Januar 2016 in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Seiner Polizeiführung wurde neben einer falschen Lageeinschätzung vorgeworfen, den Flüchtlingsbezug der Übergriffe zunächst vertuscht zu haben. In der „Wichtigen Ereignismeldung“, die für alle Führungsebenen bis hin zum Minister bestimmt ist, sei der Hinweis auf Asylbewerber unter den Verdächtigen gegen den ausdrücklichen Protest des Einsatzleiters als „politisch heikel“ gestrichen worden. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) beklagte, man habe sie über das vollständige Bild der Einsatznacht im Unklaren gelassen.[14][15] Noch am Neujahrsmorgen hatte die Pressestelle seiner Behörde eine positive Bilanz der Silvesternacht gezogen: die Feiern seien weitgehend friedlich verlaufen und die Einsatzlage „entspannt“ gewesen.[13]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Albers_%28Polizeipr%C3%A4sident%29

  9. 9

    Heute im Phoenix-Videotxt, Zitat:

    „Gestern haben rund 2000 Menschen in Leipzig unter dem Motto „Fight back! Rechte Strukturen zerschlagen“ demonstriert. Vereinzelt zündeten Demo-Teilnehmer dabei Böller. Ansonsten blieb der Zug durch Connewitz aber friedlich, wie die Polizei mitteilte.“

    Aha, bis auf einige Böllerwürfe also „friedlich“!
    Und wie war das bei der Pegida-Demo in Köln?
    Da haben „einige Böller“ und geworfene „Plastik“-Flaschen genügt, um gegen mehr als 3000 ansonsten friedlich und gewaltfrei demonstrierende Menschen bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt Wasserwerfer, Gummiknüppel und Pfefferspray einzusetzen und die Demonstration abzubrechen!
    Hier wird wieder einmal kanz klar mit zweierlei Maß gemessen. Warum wurde diese Demo in Leipzig nicht abgebrochen? Dürfen nur Linke Demonstranten Böller werfen, stehen diese unter Artenschutz?
    Wieder ein Indiz mehr, daß die Kölner Pegida-Demonstration aus rein politischen Gründen auf Weisung abgebrochen wurde.

  10. 10

    Jäger ist eine der Personen im Politbetrieb, die so ziemlich das Widerlichste darstellen, was ein Politschauspieler sein kann. Der Typ ist verlogen, arrogant, perfide, hinterlistig, feige; ein richtiges Arschloch. Da er voller Überzeugung seiner geisteskranken Ideologie aber das ausführt, was ihm von Kraft und Konsorten aufgegeben wird, lässt man ihn sicher auch nur sehr schwer fallen. Im Gegensatz zu Konservativen, wo nur ein paar geklaute Sätze in der Doktorarbeit zum Shitstorm und Rücktritt führen, kann ein Jäger ganz NRW in die Scheisse reiten und es passiert nichts. Das Politsystem in Deutschland ist fast so schlimm wie in Drittweltstaaten. UNFASSBAR, dass das deutsche Volk sich so geändert hat. Vor 100 Jahren hätten diese Pfeifen an der nächsten Laterne gebaumelt und es wäre Revolution.

  11. 11

    Die größte Sauerei!!! Ich bin Stocksauer!!!! Ich ich ich…… BAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

    Deutsche Mutter mit 2 KIndern in Flüchtlingscontainer untergebracht seit 9 Monaten

    …..Seit Selina R. in Container Nummer fünf einzog, sucht sie nach einer neuen Wohnung. Bisher ohne Erfolg. Unterstützung von der Gemeinde erhalte sie bei der Suche – im Gegensatz zu den Flüchtlingsfamilien – nicht. „Im August haben zwei Frauen hier Kinder zur Welt gebracht, für die wurden von der Gemeinde Wohnungen organisiert“, sagt die junge Mutter….

    http://www.badische-zeitung.de/march/mutter-wohnt-mit-zwei-kindern-in-marcher-fluechtlingscontainer–116104183.html

    Ich muss zum Kühlschrank

    Dafür Arbeiten wir und unsere Frauen und Kinder werden …..

    https://twitter.com/Joemino/status/686468107041378305

  12. 12

    pimentos,

    volle Zustimmung !

  13. 13

    @MM

    Bitte machen Sie wenn Möglich aus meinem Link vom Kom. 11

    „Deutsche Mutter mit 2 Kindern in Flüchtlingscontainer untergebracht“ einen eigenen Artikel.

    Ich fasse das nicht, ich kann das einfach nicht mehr Glauben was hier in Deutschland abgeht.

  14. 14

    Der Jäger sieht aus wie ein Türsteher vor einem

    Puff.

    Dies zur Person!

    Die Arroganz ist vorgespielt. Er hat Probleme !!

    Er bekommt sein Gehalt vom Steuerzahler.

    Ob er es verdient ist zweifelhaft !!!

    Seine Tage sind gezählt !!!

  15. 15

    Klabauter,

    ….Er bekommt sein Gehalt vom Steuerzahler.
    Ob er es verdient ist zweifelhaft !!….

    Sie ALLE VERDIENEN ihr Gehalt nie und nimmer !!!!
    Sie SACKEN es ungerechtfertigt ein, das nennt man DIEBSTAHL !!!

  16. 16

    @ Bine 15#

    Da ist noch so ein Einsacker:

    Der meint auch noch, daß alle Männer Vergewaltiger seien. (Bei den Grünen mag das ja zutreffen)

    Ist das nicht ein Fall für ne Anzeige wegen gruppenbezogener Diskriminierung gegenüber der Hälfte der Weltbevölkerung? Also Rassismus nach der neuen juristischen Definition?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-sex-uebergriffen-in-koeln-hamburger-gruenen-vize-alle-maenner-sind-potenzielle-vergewaltiger_id_5199009.html
    Hamburger Grünen-Vize: „Alle Männer sind potenzielle Vergewaltiger“

    Naja, von so ner Hackfre–se haben Frauen wohl auch nichts anderes zu erwarten.
    Bei der Erziehung dieser Milchbubis geht was ganz gewaltig schief.

  17. 17

    Es kommt immer mehr ans Tageslicht..!!!

    Vom 11.01.16

    „Video Shows Muslim Migrants In Berlin Shooting Guns!“

    (Video zeigt moslemische Migranten in Berlin, die mit Waffen herumballern!)

    Ab Minute 2:43 sind dutzende Mohammedaner zu sehen, die mit Pistolen und Revolvern durch die Gegend schießen…!!!

  18. 18

    @ Unwetter 17#

    Grandios!
    Danke für das Video, geht gleich weiter.

  19. 19

    OT

    Neues vom Akif:

    http://der-kleine-akif.de/2016/01/09/freigabe-des-fickviehs/
    FREIGABE DES FICKVIEHS

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

  20. 20

    Diese vom Krieg angeblich ach so traumatisierten Flüchtlinge, haben in Europa nichts besseres zu tun, als mit Waffen herum zuschießen und Monster Böller zu zünden…

    Jeder der tatsächlich vor Maschinengewehr Feuer und vor dem Bombenhagel geflohen ist, der hat bestimmt nicht so einen Spaß und Freude daran, sich mitten in so einem Feuerwerk (wie an Silvester in DE) aufzuhalten und dabei auch noch mitzumachen…!!!

    Wo sind den die ganzen Links-Grünen Psychologen und Therapieristen, denen müsste doch sofort auffallen das hier nichts stimmen kann und zwar von vorne bis hinten nicht…!!!

    Aber unsere Gutmenschen und Flüchtlingsversteher werden es bestimmt mit dem Argument „die armen Flüchtlinge wollen sich doch nur der Angst stellen, die sie durch den Krieg erlebt haben“…

    Oder so ähnliches blablablabla…!!!

  21. 21

    Ist eigentlich der Frau H. Kraft bekannt, daß

    der Herr Jäger sie beschädigt ???

  22. 22

    @MM

    Vielleicht einen Artikel wert…??? Gruß Wojtek 😉

    „Polen – Gefahr für Europa? Gespräch mit Kai Orak 13.01.16“

    „Bringt der polnische Sonderweg die EU in Bedrängnis? In einem 1:1 spreche ich über die derzeitige Rolle Polens in EU und NATO“

  23. 23

    Stellt Euch mal folgendes Szenario vor:

    Ein Deutscher mit Sprengstoffgürtel würde diesen

    in einer Türkenkneipe in Berlin – Neukölln zünden.

    +++++

    BP Gauckler bekommt einen Herzkaspar !

    +++++

    BK Ferkel bricht in Tränen aus, weil viele Türken

    gestorben sind!

    +++++

    Der Reichstag wir in schwarz verhüllt.

    Für Jahre!

    +++++

    Alle Politiker tragen jetzt schwarze Anzüge !!!

    +++++

    Alle Fernsehkanäle bringen den ganzen Tag

    türkische Trauermusik!

    +++++

    Die Deutsche Sprache wird abgeschafft, weil

    wir uns ja so schämen müssen.

    +++++

    Und so fort

  24. 24

    KLabautermann #23

    es ist doch schon fast so, wie Sie beschreiben.
    Ich habe gerade mit einer polnischen Frau und Mutter, gesprochen, deren Tochter jetzt hier mit der Ausbildung zur Polizei beginnt( mutig)
    die ganz auf meiner Linie war und sehr viel Ahnung hatte.Manchmal vermutet man das gar nicht.

  25. 25

    Wie lange kann er sich noch halten? Wie lange kann sich Merkel noch halten? So lange, bis sich eine echte Opposition aus der Deckung wagt. Also noch ewig….

  26. 26

    Es gibt eine ganz einfache Möglichkeit, um herauszufinden ob linke Staatsverräter die Wahrheit sagen oder nicht. Wahrheitsgetreu ist genau das Gegenteil von dem was sie sagen, dann seid ihr immer gut bedient. Man kann in diversen Blogs seinen Unmut kundtun, nur ändern wird sich nichts. Man braucht Menschen an der Macht, die das aussprechen was Fakt ist und auch so handeln. Michael Mannheimer, Michael Stürzenberger, Jürgen Elsässer, Akif Pirincci, Lutz Bachmann usw. Diese Menschen kann man nur zur Macht verhelfen, wenn das jetzige System durch einen Volksaufstand zu Fall gebracht wird. Weitere Schritte sind Austritt aus der EU, Unabhängigkeit vom Gängelband der USA, Austritt aus der Nato, Beendigung der Sanktionen gegenüber Russland, Austritt von Amnesty international und Austritt aus der Genfer Konvention. Anstrebung eines Staatsvertrages/Neutralitätsvertrages wie Österreich. Alles anderen Maßnahmen sind ineffizient und nutzlos.

  27. 27

    @unwetter

    Dieser Ausschnitt im Video stammt aus Spiegel TV vom 3.1.2016 zeigt arabische Kuffnucken an Silvester in Neukölln. Das ganz Video gibt es hier:

    http://www.spiegel.tv/filme/silvester-berlin-neukoelln/

    Gruss

  28. 28

    @ Backbone

    Bei meinen vielen Gesprächen muss ich immer mehr

    feststellen, daß der Bürger auf der Straße immer

    mehr zu unserer Linie neigt.

    Manchmal sogar ein Stück radikaler wie wir.

    +++++

    Viele Menschen/Bürger haben aber einfach nicht

    die Zeit sich so zu betätigen wie wir.

    Die müssen arbeiten, damit die Schmarotzer nicht

    verhungern und erfrieren.

    Das sind die Tatsachen.

  29. 29

    @Zentrop

    Danke Dir…! 😉 😉 😉

    Gruß!

  30. 30

    Sie tarnen sich als „Demokraten“!!!

    Dabei fühlen sie sich wie Herrschende !!!

    Wie lange geht das noch gut ???

  31. 31

    @ Gerhard M. #26

    Ob und wie lange sich solche Volksverräter wie Merkel, Jäger oder Kraft „halten“ können, hängt davon ab, wie lange sie von der Macht „GEHALTEN“ werden, die unserem Land und Volk auch nach 70 Jahren noch immer nicht die volle Souveränität zurückgeben will!

    Das bestätigt nun sogar das „Gatestone Institute“: Die einfachste Art, um das Verhalten einer Organisation zu erklären, ist anzunehmen, daß sie von einer Clique ihrer FEINDE kontrolliert wird. Diese Regel erklärt laut Gatestone Institut „die sonst verrückte und selbstmörderische Politik der Regierung der Bundeskanzlerin Merkel in Deutschland“: daß diese von einem FEIND kontrolliert wird, „der nicht beabsichtigt, Deutschland zusammenzuhalten, sondern völlig auseinanderzureißen.“

    http://www.gatestoneinstitute.ord/7201/germany-migrant-policy

  32. 32

    „Innenminister de Maizière: – Abgelehnte Asyl-Bewerber beim Kölner Sex-Mob dabei“
    http://www.bild.de/politik/inland/thomas-de-maiziere/auch-abgelehnte-asyl-bewerber-beim-koelner-sex-mob-dabei-44122986.bild.html

    „Bei den Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht waren auch bereits abgelehnte Asyl-Bewerber beteiligt.

    Das erklärte Innenminister Thomas de Maizière (61, CDU) vor der Unionsfraktion. Insgesamt seien alle Stadien des Asylverfahrens bei den Straftätern vertreten gewesen. Das Innenministerium prüfe derzeit, welche Strafen gegen die Asylbewerber angewendet werden könnten.

    De Maizière kündigte außerdem an, die Regierung wolle kriminelle Asylbewerber künftig schneller abschieben. Darauf hätten sich Union und SPD verständigt. Konkret sollen Straftäter künftig bereits dann ausgewiesen werden, wenn sie wegen schwerwiegender Delikte zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wurden – unabhängig davon, ob die Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde oder nicht.

    „Das ist eine harte, aber richtige Antwort des Staates“, erklärte der Innenminister.“

    Hart??? Na ja, für die heutige verweichlichte Denke ist das wahrscheinlich schon hart. Früher waren sie weitaus härter. Da hätten sie solches PACK sofort zum Teufel gejagt. 👿

    War mir klar. Wenn die erst mal wissen daß sie abgelehnt sind dann machen sie erst recht TERROR und versuchen uns nochmal so gut es geht AUSZURAUBEN. Diese Figuren sind nichts weiter als feindliche, krimminelle INVASOREN. Jeder weiß es aber nur Wenige sprechen es aus.

  33. 33

    @ quo vadis #7

    Das „Euro-System“ zwecks ökonomischer Neutralisierung Deutschlands ist praktisch gescheitert, weil Bundesbank (bei der das Ausland inzw. 727 Milliarden Euro Schulden hat!) und Bundesverfassungsgericht die Vollendung der „Transfer-Union“ (d. h. daß wir AUTOMATISCH die „armen“ Länder mit durchfüttern sollten) VERHINDERT haben.

    Da die Deutschen als AUTOMATISCH zahlendes „Melk-“ und „Nutzvieh“ damit ihren Wert eingebüßt haben, versucht man sie durch Masseninvasion krimineller Analphabeten zu vernichten, indem man quasi „Fickvieh“ (A. Pirincci) auf das „Nutzvieh“ losläßt! Um dann auf diese Weise doch noch die geplante ökonomische und „kulturelle“ ANGLEICHUNG der Lebensverhältnisse in der EU zu erzwingen, quasi bei uns auch „rumänische“ Verhältnisse zu erhalten (denn solche kommunistische „Gleichmacherei“ erfolgt immer auf dem „untersten Niveau“!) Wenn’s dann sogar zum Bürgerkrieg kommt, weil sich die Deutschen evtl. wehren, hat man auch gleich wieder den „Schuldigen“ am „Zusammenbruch Europas“ gefunden! Das ist hier gut dargestellt:

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com 2016/01/07/george-soros-hinter-merkels-fluechtlingschaos

  34. 34

    „Auf die Frage, ob er auch selbst Fehler gemacht habe, antwortete Jäger ausweichend. Er stehe dafür, dass Fehler bei der Polizei offen benannt würden. Dies habe nichts mit einem Abschieben von Verantwortung zu tun. Er selbst trage die Verantwortung dafür, dass der Einsatz offen und transparent aufgearbeitet werde. Jäger hatte den Kölner Polizeipräsidenten Wolfgang Albers wegen der Vorkommnisse in den einstweiligen Ruhestand versetzt.“

    http://m.focus.de/politik/deutschland/nach-silvesternacht-jetzt-gibt-es-auch-strafanzeigen-gegen-polizeibeamte_id_5207999.html

    der meint das ernst!! Was für kranke Hirne.

  35. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 15:34
    35

    Zurücktreten soll er endlich!

    Dann braucht sich der keltisch-warme Farrbtyp Jäger auch nicht mehr in kühles Business-Grau, was für ihn äußerst unschmeichelhaft ist, zu kleiden, sondern kann den ganzen Tag im Flecktarn, Natogrün, Olivegrün, Camouflage, Lodengrün, Moosgrün Maigrün, Neongrün, Maisgelb, Orange, Tomatenrot Lachsrot, Türkis, Mint, Beige, Sand, Ecru, Camel, Senf, Cognac, Rehbraun, Goldbraun, Kupfer, Kastanienbraun, Petrolblau schwelgen…

    @ Ralf Jäger

    …so schön könnte Pensionistenleben sein u. Steuermichel bezahlte Ihr Schlemmerleben auch noch! Also treten Sie endlich zurück! Aus unseren Augen mit Ihnen!
    http://www.alpentourer.eu/news/sicherheit-beginnt-im-kopf/

    Der rote Jäger u. seine dicke Gattin im roten Etuikleid… Mein Tip: halbe Ärmel würden die fetten Oberarme bedecken u. wären stilvoller. (Farbe rot läßt einen eh dicker wirken, als man ist.)
    http://www.derwesten.de/img/incoming/crop6778555/3900874758-cImg0134_530-w656-h489/picturegallery-178780-809103.jpg

  36. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 15:38
    36

    @ Lionheart’s Ghost #32

    Die ganze polit. Bagage will uns in den Schlaf sabbeln! Ändern wird sich mit solchen verlogenen Quasselsäcken eh nichts. Alles leere Versprechungen!

    An ihren Taten wollen wir sie messen!

  37. 37

    Wie ich soeben aus vertraulicher Quelle erfahren

    haben, musste die Mutter von dem Jungen Ralf, dem

    immer einen Ring Fleischwurst um den Hals hängen,

    damit wenigstens die Hunde mit ihm spielten.

    +++++

    Warum nennt man immer alle blöden Kinder Ralf?

    Ralf Stegner ist auch so ein Geier !!!

  38. 38

    Die „Sprechpuppe“ ist unwichtig. Es müssen ENTLICH andere Parteien in die Landtage und 2017 in den Bundestag einziehen. Parteien,die sagen was Sache ist und probate Handlungsentwürfe parat haben!
    Mit den „fettgefressnen“ Platzhaltern wird das nichts!

  39. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 15:51
    39

    @ Spirit333 #11 u. #13

    …jetzt bin ich total niedergeschlagen, mein Blutdruck sinkt rasch ab, mir fällt der fast Kopf auf die Tastatur – ich muß mich legen… Psychokacke! Tschüß erstmal!

  40. 40

    Klabautermann
    #28

    ich arbeite auch noch sehr viel, obwohl im hohen Rentenalter.( Mit der Rente reicht es nicht und es macht mir Spaß ,zum Glück)
    Ich kann aber auch zwischendurch, einmal hier lesen und schreiben)
    Ich denke auch. dass so langsam einige Menschen hier wach werden. Ich hoffe es sehr für uns alle.

  41. 41

    Betreuer schickt Flüchtlinge unbegleitet ins Freizeitbad – und sie versetzen Frauen in Panik

    ..Eine Gruppe von 20 bis 25 jungen Asylheim-Bewohnern …

    ..Später eskalierte die Situation, als sich „die Flüchtlinge dauernd ans Geschlechtsteil packten und hinter weiblichen Gästen herliefen“. Ihre sexuelle Erregung sei dabei deutlich sichtbar gewesen, schildert sie den Hergang weiter.—

    …Die ‚Annäherungsversuche‘ der jungen Männer mit deutlich sichtbar erigierten Geschlechtsteilen hat die Schwimmmeisterin bestätigt….

    …Daraufhin hätten viele Frauen, sie selbst eingeschlossen, das Wasser und die Schwimmhalle verlassen ….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/betreuer-schickt-fluechtlinge-unbegleitet-ins-freizeitbad-und-sie-versetzen-frauen-in-panik-a1298577.html

    Bald schon sehr bald beginnt Tag X und dann wird aufgeräumt

  42. 42

    @ Spirit333 41#

    Die Kids finden das lustig, daß wir hier vor ihren Pimmelchens so Angst haben. Die wollen nur spielen.

    Kapiert hier denn keiner, daß man die überfallen muß!
    Alle Frauen auf sie und verkloppen.
    Dann nach Hause schicken, vorher noch die Tränchen abwischen und ihnen ein paar gute Empfehlungen geben, daß es schon noch mal was wird, mit ihrem Erwachsenwerden oder so…

    Was glaubt ihr, was da los wäre. Deren Mannesehre wäre dermaßen demoralisiert, daß sie sich die nächsten 10 Jahre verkriechen würden.
    Geanu das muß passieren, Mädels!

    Nicht den großen schwulen Bruder rufen, der eh nicht kommt, weil er grad beim Nägellackieren ist.

    Aber es gibt sie doch, der deutsche Mann ist nicht untätig. Also keine Panik, wir kriegen das in den Griff.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/13/dusseldorf-buergerwehr_n_8967136.html
    Mehr als 13.000 Menschen schließen sich Bürgerwehr in Düsseldorf an

  43. 43

    Ach ja, Nachtrag zu 42

    wo bleiben eigentlich die Kampflesben!?

  44. 44

    Jetzt ist Zeit für eine Umschulung!

    Kammerjäger soll eine Umschulung zum Kastrierer

    machen.

    Die Arbeit wird Ihm sicherlich nicht ausgehen.

    +++++

    Und das gibt es viele Mohren ohne ihre Ofenrohren!

  45. 45

    OT

    Auf PI hab ich einen sehr guten Kommentar gefundenm, den ich Euch nicht vorenthalten wollte:

    „#13 Templer (13. Jan 2016 16:12)

    Der Asylanten-Silvester von Köln ist das Stalingrad der irren Kanzlerin!

    Dieses Datum wird in die Geschichte Deutschland eingehen als Tag wo der Zusammenbruch des Merkel-Regimes angefangen hat.

    Wetten?

    🙂 „

  46. 46

    Schon erheiternd, dieser Optimismus bezüglich eines Rücktritts von Jäger und vielen anderen.
    Leute, diese Zeiten sind vorbei, das war mal. Früher sind sie zurückgetreten, manchmal sogar ganz ohne individuelle Schuld, einfach nur, weil sie die Verantwortung für Taten von Untergebenen übernahmen.
    Heute ist es ganz anders. Die Demokratie existiert faktisch nicht mehr, man erzieht sich sein Wählervolk wie es gefällt. Ein Jäger wird kaum die Wahlergebnisse verschlechtern, wenn man nur mit noch größerer Mediengewalt, mit Lügen, Diffamierungen und Schmähungen dagegenhalten kann. So wird die Scharte ausgewetzt, solange Jäger die Linie vertritt, und das tut er wie kaum ein anderer.
    Warum also sollte jemand zurücktreten?
    Doch, ja, wer die Kanzlerin ärgert, das ist aber ein anderes Spiel.

  47. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 16:32
    47

    KÖLNER POLIZEI-SPRECHERIN GEHT „FREIWILLIG“

    ERST LOG SIE FÜR ALBERS, JÄGER u. die ganze NRW-SPD die Silvesternacht – pflichtgemäß – schön u. nun…:

    16:05
    „“Silvester-Übergriffe
    Kölner Polizeisprecherin räumt ihren Posten

    Nach den Exzessen am Hauptbahnhof hatte die Kölner Polizei am Neujahrstag von einer friedlichen Feier gesprochen. Es hagelte Kritik. Nun bittet die langjährige Leiterin der Pressestelle um Versetzung.

    Die Pressesprecherin der Kölner Polizei, Martina Kaiser, gibt ihr Amt auf. Die bisherige Leiterin der Pressestelle habe freiwillig um ihre Versetzung gebeten, bestätigte die Kölner Polizeipressestelle am Mittwoch.

    Kaiser, die die Pressestelle der Kölner Polizei seit fünf Jahren leitet, gehe auf eigenen Wunsch…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150961961/Koelner-Polizeisprecherin-raeumt-ihren-Posten.html?config=print

  48. 48

    Und der Terror – Anschlag in Kontantinopel hat

    natürlich, wie immer, nichts mit dem Islam zu tun.

    Und die Urlauber sollen ruhig weiter Urlaub in dem

    ehemaligen Christenland machen.

    Warum werden eigentlich Russen festgenommen.

    Das sind doch Tschetschenen.

  49. 49

    Running news!

    http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-in-der-tuerkei-bericht-attentaeter-von-istanbul-war-als-fluechtling-registriert_id_5208767.html
    Anschlag in der TürkeiBericht: Attentäter von Istanbul war als Flüchtling registriert

    „Der syrische Selbstmordattentäter von Istanbul hat sich nach einem Medienbericht als Flüchtling in der Türkei registrieren lassen. Dem 27-jährigen Nabil Fadli seien am 5. Januar in Istanbul Fingerabdrücke abgenommen worden.

    Das berichtet die Nachrichtenagentur DHA unter Berufung auf die Polizei. Diese hätten nun dabei geholfen, ihn als Attentäter zu identifizieren. DHA berichtete weiter, Fadli sei bei der Registrierung von vier Menschen begleitet worden, nach denen jetzt gefahndet werde.

    Die arabische Tageszeitung „Al-Hayat“ zitierte am Mittwoch einen Sprecher des saudischen Innenministeriums, wonach Fadli in Saudi-Arabien geboren wurde. Er sei aber syrischer Staatsbürger gewesen und habe Saudi-Arabien bereits 1996 im Alter von acht Jahren mit seiner Familie verlassen. Die türkische Regierung macht die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für den Anschlag von Istanbul verantwortlich, bei dem zehn deutsche Touristen getötet wurden. Der IS hat sich bislang nicht zu der Tat bekannt. (…)“

  50. 50

    „Kölner Anwalt befürchtet Knall: Untergetauchte Migranten beherrschen seinen Kiez“
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koelner-anwalt-befuerchtet-knall-untergetauchte-migranten-beherrschen-seinen-kiez-a1298777.html

    „Am 1. November stiegen Migranten im Kölner Stadtviertel Kalk per Notbremse aus einem Zug aus und tauchten unter. Seit diesem Vorfall ist nach Angaben der Polizei die Kriminalitätsrate angestiegen. Die Bürger von Kalk würden sich nicht mehr auf die Polizei verlassen, sondern sich selbst bewaffnen.

    Tägliche Übergriffe auf die Bevölkerung und ängstliche Senioren, machen dem Kölner Anwalt Dr. Frank Miseré Sorgen. Ältere Menschen wagen sich nicht mehr auf die Strasse, berichtet Express. Miseré führt eine Anwaltskanzlei in der Kalker Hauptstrasse. “Kalk” (das Viertel) sei seit Jahrzehnten multikulturell geprägt, so der Anwalt, doch bereite die Flüchtlingswelle dem Stadtteil große Probleme.

    Angefangen habe die Geschichte mit einem Flüchtlingszug, der per Notbremse an der Trimbornstraße gestoppt wurde. Dies geschah am 1. November 2015, wie die Bundespolizei bestätigte. Duzende Flüchtlinge sollen aus dem Zug verschwunden und unregistriert in Kalk untergetaucht sein.
    „Keiner weiß, wer sie sind“. Von diesem Tag an ging die Zahl der Straftaten in Kalk in die Höhe, so Miseré. Gruppen südländischer Männer stehen nun abends in den Seitengassen des Viertels. “Keiner weiß wer sie sind”, so Miseré.

    Ein italienischer Gastronom erzählt er habe vor drei Wochen beobachtet, wie drei junge Männer einer Frau auf einem Parkplatz auflauerten. Sie hatten es auf ihr Handy und ihr Notebook abgesehen. Schließlich schritten Anwohner ein und die Räuber flüchteten. Die italienische Bevölkerung in Kalk sei in Aufruhr, so Miseré. Viele tragen Waffen mit sich. “Wir brauchen keine Polizei, die macht sowieso nichts”, sagt ein Gastwirt gegenüber Express. Wenn die fremden jungen Männer sie angreifen, würden sie sich wehren. Dann würden in Kalk 50 Leichen auf der Straße liegen, so der Gastwirt weiter.

    Angst vor dem großen Knall.

    Miseré forderte die Polizei auf, die unbekannten Männer zu kontrollieren und zu registrieren. Auf Befragen von Express, sagte Natalie Stach, Polizeisprecherin, es seien in den vergangenen Wochen nicht mehr Straftaten registriert worden. Auch, dass aus besagtem Zug Personen verschwunden seien, wäre der Behörde nicht bekannt. Allerdings ist dies dem Bericht der Bundespolizei zu entnehmen. Nun befürchtet Mizeré die Stimmung im Viertel könne sich in einem „großen Knall“ entladen.“

  51. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 16:41
    51

    @ eagle1 #42

    DEN BOCK ZUM GÄRTNER MACHEN???

    DER FÜHRER DER BÜRGERWEHR EIN MUSELMANN: IRANER!!!

    „Düsseldorf passt auf

    „Bürgerwehr stellt Rundgänge ein: „Die Gefahr von Konflikten ist zu groß“
    Mittwoch, 13.01.2016, 14:05

    :::Die Gefahr von Konflikten sei zu groß, er könne die Gruppe nicht mehr kontrollieren, sagt Tofigh Hamid:::

    :::Der Initiator der Bürgerwehr „Düsseldorf passt auf“ hat auf seiner Facebook-Seite bekannt gegeben, dass seine Gruppe die nächtlichen Rundgänge vorerst einstellen wird. Zuvor wurde berichtet, dass sich bei den Rundgängen am vergangenen Wochenende Rechtsextreme unter die Teilnehmer gemischt hatten:::

    :::“Dass wir nicht in die rechte Ecke gerückt werden, ist uns sehr wichtig.“:::
    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-passt-auf-initiator-verliert-die-kontrolle-buergerwehr-stellt-rundgaenge-ein_id_5207611.html

  52. 52

    @ Onkel Dapte 46#

    Doch doch, das wird ihr Stalingrad….

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/01/merkel-must-go.html
    Merkel must go!

  53. 53

    @ BvK 51#

    Naja, besser als gar nichts.

  54. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 16:52
    54

    UNTERLASSENE HILFELEISTUNG

    Nach Silvesternacht
    Jetzt gibt es auch Strafanzeigen gegen Kölner Polizeibeamte
    Aktualisiert am Mittwoch, 13.01.2016, 15:31
    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-silvesternacht-jetzt-gibt-es-auch-strafanzeigen-gegen-polizeibeamte_id_5207999.html

  55. 55

    Und es geht jetzt recht flott weiter …. jetzt sind die kleineren Kinder dran…

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3223791
    Sexuelle Belästigung von Kindern

  56. 56

    Oooooooh mein Goooooooot!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von was für Schwachsinnigen werden wir hier umzingelt und regiert!!!!????? Und wie weit ist dieser Schachsinn in ganz Europa verbreitet!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Dänen, sie versuchens es jetzt auch:

    Die wollen doch tatsächlich versuchen, Vertretern aus einer Kultur, wo schon der Blick einer Frau zur jenseitigen Straßenseite, wenn sie noch dazu verschleiert ist, an sich verboten ist, weil er als direkte Aufforderung zum Sex verstanden wird, sie wollen also solchen Exemplaren tatsächlich Anstandskurse geben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die Gutmenscheritis ist in der Tat eine gravierende und veritable Geisteskrankheit im Sinne der Psychiatrie. Völliger Realkitätsverlust!

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik-aus-der-Welt/Asylbewerber-in-Daenemark-sollen-Kurse-in-Sexualmoral-bekommen
    Asylbewerber sollen Kurse in Sexualmoral bekommen

  57. 57

    Bitte teilen!!! Einer von diesen vielen Verbrechern, die man
    ins Land holt, protzt damit, ein Vergewaltiger zu sein.

    Widerwärtige Bestien schänden deutsche Frauen,
    Mädchen und Kinder und die Politmafia schaut zu.

  58. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 17:05
    58

    @ eagle1 #53

    „Hauptsache was tun“ ist linkes Sozifuzzigelabere!

    Träumen Sie ruhig weiter. Ich nicht: Veertrauen ist gut, Mißtrauen ist besser!

    1. Gefahr: Dieser iran. Muselmann als Bürgerwehrführer möchte die Abwehrbereitschaft der Deutschen kontrollieren u. befehligen

    2. Gefahr: …xeno- u. islamophil kanalisieren

    3. Gefahr: er möchte tricky eine Schariapolizei installieren

    4. Gefahr: er will schariatische Paralleljustiz auskungeln, islam. Friedensrichter, Blutgeldzahlungen usw.

  59. 59

    @ BvK 58#

    Ok linkes Gelaber eben dann.
    Die Mehrzahl der Bürgerwehrler ist aber deutsch.
    Die machen da keine Shariapolizei mit.
    Auch nicht unter Dschingis Kahn. Oder wollen Sie damit sagen, daß Sabatina James deshalb nicht zu trauen ist, weil sie aus Pakistan-Österreich kommt?

    Vorsicht – jetzt nur keine Paranoia bekommen.
    Denn in der Tat gibt es auch noch Menschen, die keine Kriminellen oder Irre sind, und die mit uns nun jahrzehntelang gut zusammengelebt haben.

  60. 60

    BvK

    Ich als Ihr Schiffsarzt möchte, daß Sie sich mal

    ein paar Tage ausruhen und uns dann gesund und

    munter wieder mit Ihren Kommentaren erfrischen.

    Jetzt aber ins Bett !!!

    Ausruhen ist jetzt angesagt.

    Und wenn Sie mal spazieren gehen wollen.

    Anruf im Asylantenheim genügt und ein lieber

    Neger kommt vorbei und geht mit Ihnen spazieren.

  61. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 17:58
    61

    @ eagle1 #59

    Ach, Sie sind auch so einer, der irgendwo seine Vorzeigemuselmanen hat!

    Die hat ja jeder Deutsche u. auf einmal sind es Mio. Muselmanen, die ja sooo gut integriert seien.

    Solange Taqiyya(Freundschaft zu „Ungläubigen“ vorheucheln) mehrfach im Koran befohlen wird, muß man sagen: Trau keinem Moslem! Und der Koran ist zeitlos gültig u. nicht veränderbar.

    Weshalb sollten sich Deutsche unter einem islamischen Führer versammeln?

    Seit wann brauchen Deutsche einen islamischen Führer oder Beschützer?

    Jeder Moslem hat im Hinterkopf, daß Christen bloß Dhimmis, also sondersteuerzahlende(Dschizya) Schutzbefohlene unter Moslems sein können, wenn nicht gleich schlimmer als Vieh(Koran 8;55)…

    Und darauf kann ich scheixxen! Ich will keine Muselmanen, die ich dafür bezahlen(u. sei es nur durch hofieren) muß, daß ich nicht gleich umgebracht werde. Islamische Schutzgeldforderung – ob von einem moderaten oder radikalen Moslem gefordert – lehne ich ab.

    Ich hoffe, daß ich nie so tief sinke, daß ich „Schutz“ von einem Muselmann annehme!

    IM ÜBRIGFEN IST SABATINA JAMES ZUM KATHOLIZISMUS KONVERTIERT, also hinkt Ihr Vergleich gewaltig. Ferner brauche ich, als Deutsche, sie gar nicht, sondern ihre Frauen brauchen sie.

  62. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 13. Januar 2016 18:02
    62

    @ Klabautermann #60

    Danke! Hab´ den Wink verstanden. 🙁

  63. 63

    Ich will niemanden kritisieren.

    Aber ich verstehe die Abscheu der BvK gegenüber

    Heuchlern aus dem moslemischen Un – Kulturkreis.

    Diese Schleimer kriechen in alle Öffnungen herein.

    Besonders bei vorgesetzten.

    Alles schon mit gemacht !!

    Moslems haben einen Charakter wie ein Stück nasse

    Seife.

    Wenn man zu stark darauf drückt macht es flutsch.

  64. 64

    BvK

    Der letzte Absatz in meinem Kommentar # 60

    war als Satire gedacht.

    Mir ist bekannt, daß Sie nicht mit einem Neger

    spazieren gehen würden.

  65. 65

    Das der Jäger ein Arschloch ist, habe ich schon 2012 schon festgestellt. Deshalb mein Anschreiben an diesen Haschpappi. Leider habe ich, wie üblich, keine Antwort erhalten.

    ——– Weitergeleitete Nachricht ——–
    Betreff: NRW-Innenminister ruft zum Widerstand auf
    Datum: Wed, 11 Apr 2012 16:43:15 +0200
    Von: Cajus Pupus (im Original steht mein richtiger Name)
    Antwort an: Cajus Pupus
    An: ralf.jaeger@landtag.nrw.de

    Herr Jäger,

    darf ich einmal fragen, was in Sie gefahren ist? Hat Ihnen der Osterhase etwa Ihre Eier geklaut? Sie sind ja wirklich von allen guten Geistern verlassen! Es ist unvorstellbar, welcher Teufel Sie geritten hat, als Sie Wahlplakate von PRO NRW abhängen ließen. Zu feige um es selber zu machen, was? Wobei die PRO NRW Partei noch eine demokratisch, legitimierte Partei ist!

    Doch was soll man von einer Regierung halten, die voller „KRAFT“ in den Untergang fährt! Und Sie gehören mit zu diesem unseligen Verein! Sie sind doch in mit Ihrem Verein SPD doch auch demokratisch gewählt worden. Was würden Sie denn dazu sagen, wenn andere Menschen Ihre Wahlplakate einfach abhängen würden? Sie würden doch mit voller „Kraft“ einen Feixtanz hinlegen, der sich gewaschen hat. Anschließend würden Sie noch Strafanzeige bei der Staatsantwaltschaft stellen! Ich kann nur hoffen, dass die PRO NRW Partei auch Strafantrag stellt!

    Die Väter der SPD wie Ferdinand Lassalle, August Bebel, Philipp Scheidemann, Friedrich Ebert, Kurt Schumacher und wie sie alle heißen, werden sich im Grabe herum drehen, wenn sie mitbekämen, wie hier in NRW und in der BRD die SPD zu einem Sauhaufen verkommen ist!

    Haben Sie nicht selber am 22.03. in Berlin über die NPD gesagt: „Unser Ziel ist es, ein Verbot der NPD zu erreichen. Dies ist das klare Signal der heutigen Konferenz“ Weiter sagten Sie: „Wir dürfen die geistigen Brandstifter aus der NPD nicht zu Märtyrern machen“
    Wobei ich Ihnen sagen kann, dass die NPD das kleinste Übel hier in der BRD und in NRW ist!

    Die richtigen geistigen und wirklichen Brandstifter finden Sie in Ihren eigenen Reihen, sowie bei den LINKEN und GRÜNEN die ja Ihre Lieblingsparteien sind! Frei nach dem Motto: Gleich und Gleich gesellt sich gern!
    Ich für meinen Teil kann sagen dass ich froh bin, dass ich die SPD nur noch als Titanic sehe. Denn wenn Sie so weiter machen, wird es Ihnen genauso ergehen wie der Titanic! Sie werden mit wehenden Fahnen untergehen!

    Und das wünsche ich Ihnen und Ihrer Saupartei von Herzen!

    Unterschrift

  66. 66

    eagle1 52

    Hätte nichts dagegen. Habe auch keine Probleme damit, einen Irrtum einzugestehen.

    Ich sehe immer nur Fratzen. Merkel, Maas, Künast, Jäger, Pistorius, Gabriel, Wagenknecht…
    Mein Tag gleicht einer Geisterbahnfahrt. Nur damals habe ich mich nicht gefürchtet, kein bißchen.

  67. 67

    @ Bernhard von Klärwo #61

    …..Solange Taqiyya(Freundschaft zu „Ungläubigen“ vorheucheln) mehrfach im Koran befohlen wird, muß man sagen: Trau keinem Moslem! Und der Koran ist zeitlos gültig u. nicht veränderbar…..

    Vollste Zustimmung !!!

  68. 68

    Es waren alles Deutsche Opfer, die in Konstantinopel umkamen und verletzt wurden. Und dann behaupten die Wahrheitsphoben Medien noch dreist, dass es kein gezielter Anschlag auf Deutsche war. Was dann? Eine Bombe detoniert in einer deutschen Reisegruppe, ein deutsches Flugzeug mit deutscher Besatzung fliegt im Gleit- und Crashflug gegen die französischen Alpen, auf Deutsche, deren Besitz, Werte und auf Rede- und Meinungsfreiheit wird Jagd gemacht, und die Mehrheit will es jetzt wissen: Die Politiker und Politikerinnen gehören als Verantwortliche angezeigt, verhaftet und als Mitwisser verurteilt zu Zwangsarbeit in Flüchtlingslagern, damit sie mal sehen und spüren bekommen, was sie Deutschland und seinen Menschen eingebrockt haben.

  69. 69

    @ Benedikt 68#

    „Wahrheitsphobe Medien“ 🙂

    yep, richtig gutes Wort. So wie „Europatümelei“ vom genialen Herrn Möller aus der AfD Thüringen.

  70. 70

    @ Klabautermann 63#

    hab schon verstanden…..
    mit den Musels und mir ist das so, daß ich mit vielen gut auskomme, aber eben immer mit diesem Grundabstand. Viele Exkollegen waren ganz ok, was nicht heißen soll, daß sie für eine tiefere und nährere Freundschaft in Frage gekommen wären. Geschweige denn ein Vertrauensverhältnis.

    Ich bin aber kein Menschenfeind. Und im eigentlichen Sinne gibt es nicht soooo viele Menschen, die ich wirklich und wahrhaftig meine Freunde nennen würde, oder denen ich auch nur annähernd vertrauen würde.

    Aber es stimmt schon, da ist immer so ein unsichtbarer Trennungsfaden zwischen den Museln und mir. Der Abstand kommt aber ursächlich eher aus deren Richtung, nicht so sehr aus meiner. Ich bin eher unvorbelastet, ich gebe jedem seine Chance. Bin eben ein neugieriger und experimentierfreudiger Mensch.

    Aber wenn ich es recht bedenke, in all den Jahren waren trotz vieler Alltags- und Arbeitsweltkontakte nie größere Sympathien entstanden. Geschweige denn das Gefühl, sich auf den anderen Menschen im Notfall verlassen zu können.

    Mich stören auch immer diese Belehrungen und diese arrogante Art. Mit Fundis hatte ich allerdings persönlich nie zu tun. Da wären die Fetzen geflogen.

  71. 71

    Adler1

    Was mich immer hinderte mit den Moslems m#äheren

    Kontakt aufzunehmen war ihre herablassende Art.

    Ich war mal Einkaufsleiter in einem Mittelstands –

    Betrieb und hatte laut Arbeitsanweisung auch zwei

    Türkische Mitarbeiter als direkte Unterebene.

    Mit keinen Menschen in meinem Leben hatte ich

    mehr Ärger wie mit den zwei Idioten.

    Sie glaubten allein schon die Zugehörigkeit zu

    Allahs erlauchter Betriebsmannschaft macht die

    zu „Erkorenen“.

    Grausig die Deppen.

    Ich habe mich dann für den Weg der Distanz

    entschieden und bin bis Heute damit sehr gut

    gefahren.

    Und ich sage ganz offen.

    Ich möchte mit keinem Moslem befreundet sein

    oder einen als Nachbar haben.

    Ich bin in der erfreulichen Lage ganz weit weg

    von dem ganzen Bevölkerungsklimbim zu leben.

    Ich bin froh nicht jeden Tag irgendeinen Moslem

    zu sehen.

    Ich würde es nervlich nicht aushalten.

  72. 72

    BvK

    Sollten Sie etwas missverstanden haben, dann

    bitte ich um Entschuldigung.

  73. 73

    Leider zeigt meine Erfahrung mit z.b Türken das man Ihnen nicht trauen kann . Egal wie modern sie sind !
    Erdogan will ein “ Osmanisches Großreich “
    Die “ Grauen Wölfe “ haben zig Tausend Anhängern .
    In Köln sind sie besonders stark vertreten .

    Akif Pirinci ist eine Ausnahme

    “ 13000 Tausend schliessen sich Bürgerwehr an “

    Wir Deutsche sind wirklich ein Volk das nicht zu unterschätzen ist ! Ich bin stolz auf unser Volk ,es tut meiner Seele endlich gut . Ausser natürlich die Linksversessenen ,die die Gefahr nicht sehen wollen und fühlen wollen . Die so abgehoben sind ,das Ihnen wirklich nicht zuhelfen ist . Da zähle ich auch die Flüchtlingshelfer, vielmehr die Illegalen-Landnahmehelfer dazu . Ja ,diese Illegalenhelfer haben sich genauso wie Merkel eine Straftat beganngen – Verfassungsbruch -Rechtsbruch .
    Auch die Polizei ,die es gewußt haben und trotzdem Merkel und co Befehl nachgeganngen sind . Die Bundeswehr die stillgehalten haben bis Heute sind auch mitschuldig . Ursula von der Leyen und ihre Papas-Truppe – es ist eine Schande für unser Land .

  74. 74

    Papas soll natürlich “ Pamperstruppe “ heißen
    Im Eifer des Gefechts

  75. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 14. Januar 2016 7:05
    75

    @ Klabautermann

    Danke. Alles i.O.

    IHR MÜSST AUCH BEDENKEN, ICH ALS FRAU, KANN AUF KEINEN FALL,

    nicht auch nur die geringste Kollegialität oder Kumpelei mit Muselmännern unterhalten u. als Chef wäre mir so einer unerträglich, ich bin doch kein Dhimmi!

    Ich kann mit paar Kollegen u. einem Muselmann nicht zum Sportplatz oder in die Muckibude mitgehen oder am Feierabend direkt von der Firma in die Eckkneipe, obwohl die Gleichberechtigung der Geschlechter es in Deutschland erlaubte.

    Ich kaufe auch nicht bei türk. Gemüsehändlern. Ganz davon abgesehen, daß ich mich vor deren Händen(an der Ware) ekle. Jeder Muselmann taxiert eine deutsche Frau von oben bis unten u. zurück, auch wenn eine Verkaufstheke dazwischen steht, es ist ein unangenehmes Gefühl…

    Vor 25 Jahren dachte ich mal, ich könnte schnell Gemüse kaufen, da in der Innenstadt es ja kaum noch deutsche Lebensmittelläden gibt oder nur teure Delikatessengeschäfte. Ich im Miniröckchen, barfuß in Sandalen, T´Shirt ohne BH drunter, damals normalgewichtig(heute untergewichtig)… Bei Türken einkaufen ist Spießrutenlaufen! Habe, ohne zu kaufen, den Laden gleich wieder verlassen…

  76. 76

    BvK

    Schön, daß jetzt wieder alles stimmt.

    Nun zu den Sprenggläubigen.

    Ich esse für mein Leben gerne Pistaziennüsse.

    Un ich entdeckt in Tuttlingen ein türkisches

    Geschäft welches diese anbot.

    Es stank in dem Laden. Die Verkäuferin war sehr

    hochnäsig.

    Ich kaufte 500 Gramm Nüsse.

    Zuhause musste ich feststellen, daß die Hälfte

    davon mit Würmern bestückt war.

    Niemals mehr in meinem Leben habe ich dann ein

    türkisches Geschäft betreten.

    Von diesem Typ Mensch halte ich mich fern.

    Kaufe auch kein Gemüse oder ähnliches.

    +++++

    Und genau so sollen es auch die Urlauber machen.

    Die können auch hier von den Moslems getötet

    werden.

    Dass müssen die nicht auch noch dort hin fliegen.

    Schönen Tag im Badnerland.

  77. 77

    Klabautermann #76

    @ Seeschiffsgespenst.

    Das ist ja das, was ich auch nicht verstehe. Seit Jahren werden wir von den Südostflutschingasylten belästigt und beleidigt.

    Aber die Deutschen fahren dahin in Urlaub.

    Die können Dir sagen wo die nächste Dönerbude in Höhe der Hagia Sophia liegt und wie es dort schmeckt. Aber wo der Brocken liegt, wissen die nicht.

    Solche Länder würden von mir nicht einen Cent sehen, weil ich da nicht Urlaub mache. Deutschland ist ein so herrliches Land, da kann man hin fahren wohin man will es ist einfach nur schön. Auch wenn es regnet!

  78. 78

    Manchen Menschen ist die Dummheit einfach ins Gesicht geschrieben. Jäger ist einer davon. Wenn einem so ein dumm dreinblickender Typ auf der Straße entgegen kommt, denkt man doch automatisch: „Schau, da kommt n´Depp daher“. Ach ja – gerade auf Wikipedia gelesen: Ist auch so ein Studienabbrecher. Hat nicht mal den Abschluß in den Geschwätzwissenschaften (Pädagogik…hihi) an einer Hochschule in NRW geschafft. Noch Fragen….?

  79. 79

    Blutaar,

    ja, ja, typisch Laberwissenschaften. Da kommen die meisten her, die uns unverhohlen verarschen, bestehlen und ausrotten (wollen).

  80. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 14. Januar 2016 21:55
    80

    liebe Patrioten und MM Blog Aktivisten –

    nachdem sie sich zuletzt bei „Hart aber Fair“ über deutsche Männer in Bezug auf Köln ebenfalls als ein besonderes „Gefährdungspotential“ ziemlich aus dem Fenster gelehnt hat und die Vorkommnisse in Köln dadurch wie erwartet negierte, hat sie sich jetzt über die Medien veröffentlicht, eine neue Strategie für zugesandte Mails zugelegt.
    Sie meint über ihre kurriose Strategie an „grüner Intelligenz“ nicht mehr zu überbieten auf Facebook: „Gegen Pöbler hilft nur Humor“.
    Ha,Ha,Ha. Kölle Allaf !

    SPIEGEL ONLINE: Hat es denn was gebracht, Ihre Hatespeech-Poesie?

    Künast: „Ich frage mich schon, wie es weitergeht. Da geht es mir wie allen, die solche Plattformen nutzen wollen. Eins hat es aber auf jeden Fall gebracht. Dieses schöne Gefühl, dass man auf eine witzige Art sagt: Ihr kriegt uns nicht!“(–)

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/facebook-renate-kuenast-gibt-tipps-fuer-hass-kommentare-a-1071998.html

    Einfach lächerlich! Der Wahnsinn der Grünen und Co. geht weiter. Gute Nacht Deutschland.

  81. 81

    @ Alter Sack # 33

    Danke für den Hinweis. Diese Honigmann-Nachrichten habe ich mir vor 5 Tagen angehört.

    Die Misere hat ja eigentlich schon mit der Wiedervereinigung angefangen.

    So hatten seinerzeit Thatcher und Mitterand mächtig Druck auf Kohl gemacht, da große Vorbehalte gegen ein wieder erstarktes Deutschland bestanden (und heute noch bestehen), obwohl die „Krauts“ lange genug mit sich selber beschäftigt sein würden, die heimgekehrte DDR richtig zu integrieren. Heute wissen wir, dass es genau anders herum gelaufen ist – sehen wir uns nur Merkel, Gauck u. a., wie z. B. den Inschallah-Schreier, an.

    Jahre später haben wir dann mit der Zwangskonvertierung unserer D-Mark zum €uro noch eine/n Sonderpreis / -abgabe an die übrigen Euroländer zahlen dürfen, da der Wechselkurs zuungunsten Michels festgelegt wurde.

    Das war im Grunde genommen ein erster Schritt zur Herabstufung Deutschlands auf ein niedrigeres Niveau, um letztendlich eine EU-weit angestrebte Gleichschaltung zumindest auf fiskalischer / wirtschaftlicher Ebene zu erreichen, wenn schon unterschiedliche Ethnien und Kulturen nicht ohne Weiteres zu vermischen / aufzulösen sein werden.

    Weiter ging es mit Target (https://de.wikipedia.org/wiki/TARGET_(Bankwesen) ,ESM (https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Stabilit%C3%A4tsmechanismus) und OMT (https://de.wikipedia.org/wiki/Outright_Monetary_Transactions), wobei mit der Zustimmung des Bundestages zu diesen Mechanismen quasi das Haushaltsrecht von Berlin nach Brüssel abgegeben wurde. Für verschuldete Südstaaten und die hohen Anleihenkäufe der EZB haftet Deutschland hauptsächlich. Und wer weiß, vielleicht werden wir alle nächstens noch mit Zwangsanleihen in Höhe von z.B. 10 % unseres Vermögens beglückt?

    Ebenso werden wir auf den von Merkel eingeladenen und weiter ununterbrochen einströmenden „Bereicherern“ sitzen bleiben, weil – Brüssler Verteilungskontingente hin oder her – uns die niemand abnehmen wird und eine Rückführung / Ausweisung in das erste sichere Transferland bzw. Herkunftsland rechtlich kaum bis unmöglich ist. Man greift sich an den Kopf: Aber eine widerrechtliche Grenzüberschreitung nach Deutschland aufgrund Merkels „Nächstenliebe“ (Anmaßung bzw. Rechtsbruch!!!) weiter aufrecht erhalten bleibt.

    So wie es derzeit aussieht, sind alle diese geistig Kranken, die sich „Je weniger Deutschland umso besser“, „Deutschland verrecke“ usw. herbeiwünschen – so ist zu befürchten –, ihrem Ziel noch nie so nahe gewesen, wie jetzt.

    Gute Nacht Deutschland ?

    Nein! Denn sehr zu hoffen ist, dass sich das Blatt noch zum Besseren wendet und die gegen die Interessen Deutschlands handelnden Parteien bei den nächsten Wahlen die Quittung bekommen und in der Wählergunst satt abstürzen.

    Das Totalversagen in der `Flüchtlingsfrage´ und insbesondere die Schande von Köln wird nämlich bis dahin nicht vergessen sein. Außerdem liegt die Faschingszeit noch vor uns und wer weiß schon, was noch alles passiert.

    Aber was, wenn Undenkbares Realität wird und aufgrund hier schon lange herrschender nicht akzeptabler, jedoch politisch geduldeter Verhältnisse, z.B. No-go-Areas und extrem aggressiv gegen demonstrierende Bürger vorgehende linke Schlägertrupps (Antifa), Menschen ihr Leben verlieren?

    Wird das die Merkel´sche Politik dann noch verantworten wollen und können?

  82. 82

    Ergänzung bzw. Einfügung zu Nr. 81

    Aber was, wenn Undenkbares Realität wird und aufgrund hier schon lange herrschender nicht akzeptabler, jedoch politisch geduldeter Verhältnisse, z.B. No-go-Areas und extrem aggressiv gegen demonstrierende Bürger vorgehende linke Schlägertrupps (Antifa) (siehe: http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/nach-der-razzia-griffen-chaoten-in-der-rigaer-ein-paerchen-an;), Menschen ihr Leben verlieren?