Kölner Sex-Pogrom: Die Tage des Innenministers und Islamfreunds Jäger sind gezählt

Es wird sich dennoch nichts ändern

Massive Unterstützung des Islam, zögerliche bis nicht existente Verfolgung der hochgefährlichen Salfisten in NRW, umgekehrt Verteufelung aller islamkritischen Bewegung und Parteien in NRW. Einstellung der Verfahren gegen hunderte muslimische „Juden-ins-Gas“- Rufer, Abwälzung seines Versagen zum Kölner Sex-Pogrom auf die Polizei: Innenminister Jäger hat fertig. Er wird gehen müssen – als Bauernopfer der Landesregierung. Doch mit dem Gehen Jägers wird sich nichts ändern. Solange die deutsche Politik nicht begreift, dass es keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus gibt, solange bleibt alles beimAalten. Auch mit noch so neuen Köpfen.

Michael Mannheimer, 14.1.2016

***

Aus „Die Welt“, 12.1.2016

Jetzt wird es eng für Innenminister Jäger

Die Übergriffe von Köln, der getötete IS-Anhänger aus Recklinghausen und die Flüchtlingspolitik beschädigen NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Wie lange kann sie ihren Innenminister noch halten?

Selten hat ein Innenminister sich so gnadenlos von einer ihm untergeordneten Behörde und seinen Bediensteten abgegrenzt. Der Fall des straffälligen Asylbewerbers von Recklinghausen, der mit mehreren falschen Identitäten unterwegs war und bei der Attacke vor einer Pariser Polizeistation am 7. Januar dieses Jahres erschossen wurde, zeigt obendrein, dass es ein wesentlich größeres Sicherheitsproblem gibt.

Ihren umstrittenen Innenminister will Kraft unbedingt halten, auch weil sie sieht, dass andere Bundesländer ähnliche Sicherheitsprobleme haben – allerdings sorgte kein anderer Innenminister für ähnlich viele Negativschlagzeilen. Jäger hat zwar jegliche Mitschuld am Kölner Versagen von sich gewiesen, aber heikle Fragen der Opposition nicht beantwortet: CDU und FDP wollen wissen, wann Jäger erfuhr, dass die Darstellung der Kölner Polizei nicht den Stand der polizeilichen Protokolle wiedergab und den Schilderungen der Opfer widersprach. Jäger soll erklären, warum er der Öffentlichkeit nicht die Wahrheit gesagt hat. Die Antworten dürften entscheidend sein, ob er Minister bleiben kann.

Die Opposition jagt Jäger und will die Krise in der Sicherheitspolitik auch der Ministerpräsidentin anlasten. FDP-Chef Christian Lindner sieht die innere Sicherheit in NRW ernsthaft bedroht: „Amtlich bestätigte No-go-Areas, steigende Einbruchskriminalität, ein Asylbewerber in NRW, der in Frankreich als terroristischer Gefährder erschossen wurde. Der Innenminister hat darauf bisher keine konzeptionelle Antwort gegeben. Wir stehen am Anfang einer grundlegenden sicherheitspolitischen Debatte in NRW“, sagt Lindner. Nicht nur der FDP-Vorsitzende findet es unverständlich, dass Ministerpräsidentin Kraft „die innere Sicherheit in NRW nicht zu einer Chefinnensache macht, sondern dem Treiben von Minister Jäger tatenlos zuschaut“.

Quelle:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article150936740/Jetzt-wird-es-eng-fuer-Innenminister-Jaeger.html


Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

37 Kommentare

  1. Es ist nicht nur Jäger der gehen muss ,sondern auch Kraft ,Lehmann (Grünen) und alle in dieser Landesregierung .
    In NRW haben sie Mosleme als Polizisten eingestellt die bei der Pegida in Köln mit Begeisterung auf Deutsche einschlagen durften .
    NRW. ist sowas von Kriminell und Islamisch das mir echt übel bei dem Gedanken wird . Deutsche Väter und Mütter müssen ihre Kinder beschützen ,auch vor den Schulen ,denn auch da werden sie nicht sicher sein
    . Die Zukunft sieht für die Jugend düster aus, Dank Merkel und co. Sie begehen tagtäglichem Rechtsbruch und keiner hält diese Verbrecher auf .

    Köln : Polizeiführer bestätigt Pegida Komplott !
    http://www.pi-news.net

    Mutig von dem Polizeiführer
    Aber die NRW.Polizei wird sich so schnell nicht ändern ,wenn auch noch Moslems in ihrem Haufen ist .
    Ich als Kölsch Frau habe kein Vertrauen in die NRW.Polizei und dies schon vor Silvester nicht .

    Düsseldorf und Kassel machen es vor mit ihrer Bürgerwehr
    In Köln da bin ich von überzeugt wird es keine Bürgerwehr geben , da Köln ein ROT-GRÜNENS Drecksloch ist . Leider muss ich das von meiner Heimatstadt sagen ,es macht mich traurig dies zu sagen .
    Mein Kölle ist in Islamischer Hand, verraten von CDU-SPD-GRÜNEN-LINKEN Pack . Und die Kirchen ,Gewerkschaft Verdi und die Kölner-Musikbands nicht zuvergessen .

    Der Kölner Dom wird Fatima Rotz Moschee
    Der Kölner Karneval wird zum Halal-Fest erkoren
    Dat Kölsch wird verboten und nur türkischer Tee serviert
    Heil Islam

  2. Stichwortartig:
    Jäger versteckt sich hinter Albers. Die politischen Vorgaben korrespondieren schon lange nicht mehr mit der Realität – Regierung, Behörden sind überfordert. Jäger, Albers sind aber nur kleine Dominosteine; Deutsche Orbans an die Macht!

    Teilweise OT:
    Pegida Köln: Wenn eine Regierung ihre Macht missbräuchlich ausnützt, um ihr genehme Skandale künstlich herbeizuführen, OHNE sich große Mühe zu machen ihre Machenschaften zu verschleiern, was muss sich erst im Geheimen abspielen:
    Der Anschlag auf Deutsche in der Türkei kam für die deutsche Regierung zu einem günstigen Zeitpunkt: Er hätte von Köln, von der Flüchtlingskriminalität ablenken können, vielleicht auch sollen.
    Wenn man ein Übel nicht mehr vertuschen kann, muss man es durch ein noch größeres, „von anderen“ verursachtes Übel übertünchen.

    Wer hat 10 deutsche Staatsbürger ermordet?
    Der IS bekennt sich in der Regel zeitnah zu seinen Anschlägen. Das ist nun bereits der zweite Anschlag in der Türkei zu dem sich noch niemand bekannt hat. Eigenartig. – Keine Verschwörungstheorie, nur ein großes Fragezeichen…
    Boykott islamischer (Urlaubs) Länder! Beileid den Hinterbliebenen…

    Wir wollen wissen: wer hat 10 deutsche Staatsbürger ermordet? Die Türkei hat die Pflicht konkrete Antworten darauf zu geben. Wann wird das eingefordert? Dieses IS-streichelnde Land hat von uns weder 3 Milliarden Euro, noch einen EU-Beitritt verdient. Islam ist ein no-go in der EU. Hinweg mit dieser totalitären Ideologie! Keine Kompromisse!

    http://www.deutschlandfunk.de/nahost-experte-michael-lueders-die-tuerkei-spielt-ein.694.de.html?dram%3Aarticle_id=342309

  3. Der Hass gegen alles Deutsche -Europäische-Christliche fängt schon in der Schule und in dem islamischen Elterhaus an !

    Video : „Migranten in der Schule . Warum hast du keine deutschen Freunde ? Ich mag keine Deutsche ,die essen Schweinefleisch und “ Am liebsten wäre es , wenn die Deutschen verschwinden !“

    https://www.netzplanet.net/migranten-in-der-schule-warum-hast-du-keine-deutschen-freunde-ich-mag-keine-deutschen/

    Ich denke das sagt schon Alles !

    Auch die VergewaltigungsKultur der Moslems in Europa wird noch von den Europäischen Politikern gefördert in dem sie nicht aus Europa rausgeschafft werden .
    Da ist politisch so gewollt um die Europäer in die Knie zuzwingen um ihre Irre Neue Weltordnung zuermöglichen !! Heil Islam -Heil Neue Weltordnung !

    Schaut euch bitte diese arme Frau an : Schweden –
    „75jährige Frau vergewaltigt und misshandelt “

    https://www.netzplanet.net/schweden-75-jaehrige-frau-vergewaltigt-und-misshandelt/

    Dieses Schwedische Königshaus ist still ,keinerlei Erbarmen mit ihrem Volk ! Feigheit ,Ignoranz und Arroganz !!
    Aber auf Kosten des SCHWEDISCHEN Volkes fürstlich leben !

  4. Merkels und co. Plan

    Was wir schon lange voraus sagten !

    ! IS -Aussteiger berichtet : Daesh plant islamischen Blitzkrieg in Deutschland !

    http://www.epochtimes.de

    Deshalb auch die Angst vom Moslembruder Armin Mazyek vom Zentralrat der Muslimen
    Das die Islamische Armee zu früh sich zuerkennen gibt (Silvester Köln). So aber sind wir gewarnt ,hoffendlich ! Bevor die IS-Krieger in Deutschland loslegen ,wollen sie sich vorher schon die Deutschen Frauen und Kinder vornehmen ,gell ? Als Kriegsbeute …..ein bißchen Erniedigungen an deutschen Frauen und Kinder üben ,gell ?
    Merkels Plan wird bald vorgenommen ,da sie jeden Tag weitere Illegale reinlässt . Die Polizei die an der Deutschen Grenze alle reinlassen so wie es Merkels Politik will ,machen sich mit strafbar .

    Die gefährlisten Feinde sind die inneren Feinde
    Und die Bundeswehr schaut zu ,wie zig Tausend IS-Krieger in Deutschland reingelassen werden . Sogar in über 70 Bundeswehr Kasernen sind Illegale untergebracht . Dies nennt man Hochverrat !

    Kleine Gaspistolen ,Pfefferspray und Knüppel wird die IS-Krieger und die schon lange wartenden Islamanhänger in Deutschland nicht schrecken . Denn die haben richtige Waffen ,die in Moscheen und anderen Orten auf sie warten . Wir wissen ja nicht nur von Griechenland ,die viele Waffen und Muntion beschlagnahmt haben .

    Sie warten nur noch auf den Tag X

  5. Wer das Herz Europas erobert ,hat ganz Europa !

    Das Herz Europa ist Deutschland !

    Oh mein armes Vaterland wie wirds Du verraten !

  6. Es gibt nur eine Alternative : Alle Moslems und Neger raus aus Deutschland und Europa !
    Aber vorher Merkel und Konsorten des Amtes entheben und ins Gefängnis stecken !
    Bevor die IS von der Moslembruderschaft loslegen können !!!!!!!!!!!!!!

  7. @ Anita #1

    Mit der „Bürgerwehr“ Düsseldorf täuschen Sie sich gewaltig!!!

    Ich schreibe es hier mindestens zum 3. Mal, für Sie erneut:

    +++Gegründet u. angeführt wird/wurde die Düsseldorfer „Bürgerwehr“ von dem iranischen Schiiten TOFIGH HAMID.

    +++Jetzt läßt er die „Bürgerwehr“ vorerst ruhen, um sich neu zu formieren, schrieb sinngemäß der Focus.

    +++Es hätten sich zu viele Neonazis eingeschlichen.

    +++Jeder, der mitmachen wollte, mußte ein „anirassistisches“ Papier unterschreiben.

    +++Ein Musel erschnüffelte also persönl. Daten, Adressen usw. von „ungläubigen“ Deutschen

    (Hierzu stellte ich bisher einen Focus-Link ein, aber auch andere Zeitungen berichten.)

    Hier einen anderen Focus-Link, ein Interview mit dem Iraner Tofigh Hamid:
    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/interview-mit-initiator-von-duesseldorf-passt-auf-wir-wollen-unsere-stadt-wieder-sicher-machen_id_5198272.html

    +++Was erwartet man von einem islamischen Anführer?

    1. Muselmann TOFIGH HAMID möchte die Wut der Deutschen auffangen u. islam-, vielleicht sogar irankonform kanalisieren

    2. Muselmann Hamid will gar keine „Bürgerwehr“, sondern eine islamische Sitten-/Schariapolizei aufbauen

    3. Muselmann Hamid möchte ein schariatisches Paralleljustizwesen aufbauen, Ziel: volle Schariajustiz in Deutschland

    4. Die Erfinder der Taqiyya sind histor. die Schiiten, wie Muselmann Hamid einer ist

    5. Muselmann Hamid möchte der „ungläubigen“ deutschen Polizei hineinreden, sie also „tieferlegen“, wie es Türken nennen, d.h. unterwandern, aushöhlen, scharisieren. Muselmann Hamid, ein faules Ei, diskutiert (vertraut?) mit der deutschen Polizei, Foto:
    http://www1.wdr.de/studio/duesseldorf/themadestages/buergerwehren-aus-dem-netz100.html

    6. Muselmann Hamid möchte Israel- u. Judenhaß in Deutschland vorantreiben

    7. Der Iraner u. Schiit, Muselmann Hamid wird vom Iran aus gesteuert

    8. Muselmann Hamid hat Kontakte zu den radikalen Brüdern der Turkmuslima, Bundessegregationsministerin Aydan Özoguz, den Schiiten Yavuz u. Gürhan Özoguz

    ++++++++++++++++++++++++++

    +++Düsseldorfer „Bürgerwehr“ – mit einem antiisraelischen vollbärtigen Pali-Tuch-Träger, siehe Foto

    Kein Wunder bei einem iranischen Schiiten, einem Judenhasser als Anführer:
    http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/vermischtes/aktuelles_berichte/Uebergriffe-in-Koeln-Auf-Streife-Was-duerfen-Buergerwehren;art29854,2919868

    Hier mit Konterfei des hinterlistigen Iraners, Taqiuyya-Meister Tofigh Hamid:

    „Die Gruppe war innerhalb weniger Tage auf fast 14.000 Mitglieder angewachsen und dabei zu kontrollieren, mit welcher Intention die einzelnen Mitglieder agieren, ist für Tofigh Hamid nicht möglich.

    Aus ganz Deutschland kamen Anfragen von ähnlichen Gruppierungen, mit der Düsseldorfer Gruppe zu kooperieren.

    Diese Art der Zusammenarbeit lehnte Hamid ab, er wollte die Aktivitäten der Gruppe mit der Düsseldorfer Polizei koordinieren,…“
    http://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/Gruppierung-Duesseldorf-passt-auf-stoppt-vorerst-ihre-Rundgaenge-53262

    (Bitte Screenshot machen, ich weiß nicht wie sowas geht. Beim Focus wurde der Artkel nachbearbeitet, man weiß nie, was in den Drecksmedien plötzl. verschwindet)

  8. Ergänzung zu meinem letzten Kommentar:

    Ob der iran. Schiit Tofigh Hamid Kontakt zu Yavuz u. Gürhan Özoguz hat, weiß ich natürl. nicht!!!

  9. der Antisemit Jäger tut sich anscheinend heimlich freuen, wenn Moslem gegenüber Juden das Gleiche fordern wie die NSDAP!

  10. Den großen Bogen nicht vergessen.

    Jäger ist schon bald Vergangenheit und nicht so vieler Wort wert.
    Er muß gehen. Basta.
    Aber das ist nicht die Erlösung von den aufgetürmten Problemen in Deutschland.
    Und das wird den IS auch von gar nichts abhalten.

  11. @ Anita #1

    Volle Zustimmung zu Ihren Kommentaren!

    Köln ist wirklich das schlimmste Drecksloch, verraten und verfilzt vom Parteien-Pack. Und die Kirchen, Gewerkschaft Verdi und die Kölner-Musikbands nicht zu vergessen.

    Ich kenne kein schlimmeres Dreckloch als Köln.

    +++++++++++++++

    Eine Frage hab ich noch. Können Sie mir bitte noch den Link einstellen für

    Köln : Polizeiführer bestätigt Pegida Komplott !

    Vielen Dank !

    Gruß
    Bine

  12. —Die Tage des Innenministers und Islamfreunds Jäger sind gezählt—

    NIE UND NIMMER…!!!

    Selbst das der Polizei Präsident von Köln zurückgetreten wurde, ist nur den kommenden Landtagswahlen zuzurechnen, wären dieses Jahr nämlich keine Landtagswahlen, dann hätte man nicht mal die Polizeisprecherin zurückgetreten…!

    PS. Der neue Polizeipräsident Kölns und die neue Pressesprecherin werden genau solche Links-Grüne Socken wie die vorherigen sein…!

  13. Nachtrag:

    Die Polizei Nordrhein-Westfalen besteht aus 47 Kreispolizeibehörden sowie das Landeskriminalamt, das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste und das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei mit zusammen etwa 50.000 Beschäftigten.

    Auch alle, ALLE Amtsleiter und ihre Vertretungen (also mögliche und tatsächliche Nachfolger) der jeweiligen Polizeibehörden müssen zurückgetreten werden, denn sie alle, ALLE gehören dem Links-Grünem Sumpf mit an…!!!

  14. OT

    WIENERIN VERWAMST UNHOLD (AUS ISLAMIEN?)

    Wien: Öffentliche Fahndung nach Sex-Täter

    „Die 28-Jährige hatte Silvester in Favoriten gefeiert. Gegen 3.30 Uhr machte sie sich in Begleitung mit der U1 auf den Weg zurück in die City. Bei der Station Stephansplatz stieg die Frau allein aus und ging zu Fuß nach Hause.

    Wie sich später anhand von Bildern aus Überwachungskameras nachvollziehen ließ, folgte ihr von da an ein noch unbekannter Mann. Die 28- Jährige bemerkte den Verfolger nicht und sperrte nichts ahnend das Haustor auf.

    „Im Innenbereich des Gebäudes wurde sie dann von ihm gepackt“. „Sex“ habe der Angreifer u.a. gesagt, die übrigen Äußerungen des Mannes habe das Opfer nicht verstehen können.

    Die Frau setzte sich heftig zur Wehr. Sie ergriff einen im Eingangsbereich abgestellten Besen und schlug damit zu.

    Außerdem habe sie ihm ihre Daumen ins Gesicht gedrückt, gab die Frau, die noch am 1.1. Anzeige erstattete, zu Protokoll.

    Der Mann flüchtete schließlich, die 28-Jährige konnte das Tor zusperren. Sie überstand die Sex-Attacke physisch weitgehend unbeschadet und erlitt lediglich blaue Flecken an den Knien und eine kleine Verletzung an einem Finger.

    Auf den Fahndungsfotos ist ein eher kleiner und dicklich wirkender Mann dunklen Typs zu sehen.
    http://www.krone.at/Oesterreich/Sex-Taeter_faellt_ueber_28-jaehrige_Wienerin_her-Fahndung_laeuft-Story-490942

    DER WIENERIN MEINE ALLERHERZLICHSTE GRATULATION

    FÜR IHRE ENERIGISCHE WEHRHAFTIGKEIT:

    SELBST IST DIE FRAU!

  15. BIELEFELD

    15.01.2016
    Minderjährige „Flüchtlinge“(MUFL) nachts als Gewalttäter unterwegs

    Vier minderjährige „Flüchtlinge“, die unter der Obhut des Bielefelder Jugenamtes stehen, wurden mitten in der Nacht als Gewalttäter erwischt.

    Wegen Körperverletzung wurden in der Nacht zum 7. Januar in Hamm fünf Verdächtige festgenommen. Nach Informationen des WB handelt es sich um minderjährige „Flüchtlinge“(MUFL). Die 13, 14, 15, 16 und 17-jährigen Tatverdächtigen stammen aus Marokko und Tunesien.

    Aus noch nicht geklärten waren die Fünf in jener Nacht gegen 23.30 Uhr am Hauptbahnhof Hamm mit einen 40-jährigen Mann aneinandergeraten. Er wurde verprügelt und so schwer verletzt, dass er stationär in ein Krankenhaus aufgenommen wurde.

    Die Fünf seien den Polizeibeamten gegenüber „äußerst renitent“ gewesen. Dann wird noch gefragt, wie es sein kann, das sich Kinder und Jugendliche, die unter der Obhut des Jugenamtes stehen, mitten in der Woche nachts in Hamm aufhalten können.

    +++Das Bielefelder Jugendamt schwieg zu dem Fall.

    Weiter wird berichtet, dass die nordrhein-westfälischen Jugenämter für MUFL in 2014 rund 50,3 Mill. Euro aussgegeben hätten.

    Ein Insider sagte dem WB: „Das ist ein richtiger Geschäftszweig geworden. Ich kenne Häuser in den mehr Betten als vorgesehen gestellt wurden, weil jedes 60.000 Euro Umsatz pro Jahr bedeutet.“
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/2233274-Sie-standen-unter-der-Obhut-des-Jugendamtes-Wo-waren-die-Aufsichtspersonen-Minderjaehrige-Fluechtlinge-nachts-als-Gewalttaeter-erwischt

    SEX-MUDSCHAHIDDIN BETÄUBEN UNSERE KINDER

    u. VERGEALTIGEN SIE FAST ZU TODE:

    fr., 15.01.2016
    Polizei prüft auch, ob 14-Jährige betäubt wurde Mädchen vergewaltigt?

    Bielefeld (WB).
    „“Die Kripo möchte noch nicht viel sagen, weil ihre Ermittlungen erst ganz am Anfang stehen. Sie prüft, ob eine 14-Jährige in Bielefeld unter Drogen gesetzt und von mehreren jungen Männern vergewaltigt wurde.

    Nach unbestätigten Informationen aus dem Umfeld des mutmaßlichen Opfers könnte sich das Geschehen so abgespielt haben: Am 4. Januar sollen in einem sozialen Brennpunktviertel in Bielefeld Mädchen draußen zusammengesessen haben. Mehrere junge Männer, ihr Wortführer soll ein 18-jähriger Iraker gewesen sein, sollen dazugekommen sein und Getränke angeboten haben, möglicherweise Alkohol. Eine 14-Jährige soll dann gegen 18 Uhr zwei bis drei Männern in einen Kellerraum gefolgt sein, in dem eine Matratze gelegen haben soll.
    Vier Tage im Krankenhaus

    Eine Freundin soll die 14-Jährige später bewusstlos in dem Raum gefunden haben. Sie alarmierte den Rettungsdienst, der das Mädchen vor Ort versorgte und ins Krankenhaus brachte. Dort wurde die 14-Jährige stationär behandelt, und dort sollen auch Hinweise auf Verkehr festgestellt worden sein. Vier Tage soll die Jugendliche im Krankenhaus gelegen haben.

    Die Bewusstlosigkeit des Mädchens ist eine auffällige Parallele zu einem Fall, der am Dienstag in Wuppertal geschah. Dort entdeckte eine Fußgängerin gegen 18.30 Uhr ein 16-jähriges bewusstloses Mädchen auf einem Spielplatz und alarmierte einen Notarzt. Nach Angaben der Polizei Wuppertal wurde die Schülerin vergewaltigt und schwer verletzt. Die 16-Jährige gab an, ihr seien Drogen eingeflößt worden.
    Drei männliche Verdächtige

    Eine Sprecherin der Bielefelder Polizei sagte gestern, man ermittele im Fall der 14-Jährigen gegen drei männliche Verdächtige. Deren Identität sei aber noch nicht zweifelsfrei geklärt. Dass das Verfahren unter den Begriffen sexuelle Nötigung und Vergewaltigung geführt wird, wollte die Sprecherin nicht bestätigen. »Es geht hier auch um Opferschutz.«

    Im Umfeld des mutmaßlichen Opfers hieß es gestern, der Mann, der als Iraker beschrieben wurde, habe sich illegal in Deutschland aufgehalten und sei vor längerer Zeit zur Ausreise aufgefordert worden. Er habe von den Behörden auch schon ein Ticket bekommen, um in den Irak zurückzufliegen.““
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/2233214-Polizei-prueft-auch-ob-14-Jaehrige-betaeubt-wurde-Maedchen-vergewaltigt

    SEX-DSCHIHADISTEN BEHANDELN UNSERE KINDER WIE JAGDVIEH:

    Do., 07.01.2016
    „Asylbewerber sollen Kinder fotografiert haben Polizei untersucht Vorfall im Bus

    Brakel (WB/itz). Ein Vorfall während einer Busfahrt von der Grundschule Hembsen nach Bellersen wird jetzt von der Polizei untersucht. Fünf Eltern haben Anzeige erstattet.

    Vier junge Männer stehen im Verdacht, im Bus mehrere Kinder fotografiert und möglicherweise auch berührt zu haben…“
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Hoexter/Brakel/2226378-Asylbewerber-sollen-Kinder-fotografiert-haben-Polizei-untersucht-Vorfall-im-Bus

    ALLAHS LIEBLINGE SUCHEN KORANKONFORM BEUTEVIEH:

    Di., 12.01.2016
    Unbekannter wird im Regionalzug von Bünde nach Paderborn zudringlich

    Junge Frau über eine Stunde verfolgt und bedrängt

    Bünde/Paderborn (WB). In einer Regionalbahn, auf dem Weg von Bünde nach Paderborn, ist am Donnerstag eine junge Frau sexuell belästigt worden. Bei dem Täter soll es sich um einen 18 bis 25 Jahre alten Mann handeln, der nach Aussage der Frau vermutlich aus dem Mittleren Osten stamme…
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Buende/2230819-Unbekannter-wird-im-Regionalzug-von-Buende-nach-Paderborn-zudringlich-Junge-Frau-ueber-eine-Stunde-verfolgt-und-bedraengt

    15.01.2016
    „FLÜCHTLING“(20) AUS SOMALIA VERGEWALTIGTE BRUTAL 88-JÄHRIGE

    AUS MITLEID NUR 4J. KNAST FÜR DEN NEGER – NACH JUGENDSTRAFRECHT

    88-Jährige vergewaltigt: vier Jahre Haft
    Sechs Prozesstage am Herforder Amtsgericht waren nötig, um zu einem Urteil gegen den 20-jährigen Somalier zu kommen.

    Sechs Prozesstage am Herforder Amtsgericht waren nötig, um zu einem Urteil gegen den 20-jährigen Somalier zu kommen. Foto: Moritz Winde

    Herford (WB/hil). Wegen Vergewaltigung einer 88-jährigen Frau ist ein 20-jähriger Flüchtling aus Somalia zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden.

    Eine Ärztin und die Jugendgerichtshilfe hatten den Mann zwar als traumatisiert von der Flucht, als minderbegabt, reifeverzögert und völlig vereinsamt bewertet, aber dennoch als schuldfähig.

    Der Asylbewerber war 2013 nach Monaten der Flucht in einer Notunterkunft in Bad Oeynhausen untergekommen. Von dort aus hatte er immer wieder Frauen an Haustüren und auf der Straße angesprochen, ob sie mit ihm Sex machen würden.

    Er wollte nach eigenen Worten eine Frau suchen und sie heiraten, um ein Bleiberecht zu bekommen.

    Im Sommer 2015 fuhr er nachts mit dem Fahrrad nach Porta Westfalica. In einem Haus beobachtete er die alte Frau, stieg durch das offene Badezimmerfenster ein, überwältigte und vergewaltigte sie.

    Weil sich die Seniorin aus Angst vor weiteren Gewalttaten nicht groß gewehrt hatte, hatte der Flüchtling bis zuletzt behauptet, der Geschlechtsakt sei einvernehmlich erfolgt.

    Hämatome und Blutungen am Körper der Frau hat er nicht erklären können.

    MITLEID, THERAPIE u. UNTERRICHT FÜR DEN VERBRECHER:

    Das Herforder Amtsgericht verurteilte den Asylbewerber auch deshalb zu vier Jahren Haft, um ihm dadurch eine Therapie und eine Sprachschulung im Gefängnis zu ermöglichen.
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2232277-Amtsgericht-Herford-verurteilt-Fluechtling-20-aus-Somalia-88-Jaehrige-vergewaltigt-vier-Jahre-Haft

    14.01.2016
    Sozialdezernent Ingo Nürnberger bestätigt WESTFALEN-BLATT-Bericht – Sicherheitsmaßnahmen werden geprüft

    Sexuelle Übergriffe und Gewalttaten beim Jugendkarneval 2014 u. 2015

    Ja, beim Bielefelder Jugendkarneval in den Jahren 2014 und 2015 gab es Gewalt unter jungen Männern und sexuelle Übergriffe auf Minderjährige.

    Das erklärte am Mittwoch der städtische Sozialdezernent Ingo Nürnberger. Der vom kommunalen Jugendamt, der Bezirksvertretung Mitte des Stadtrates und dem hiesigen Jugendring veranstaltete Karneval werde trotzdem in diesem Jahr wie üblich am Rosenmontag, 8. Februar, in der Diskothek Ringlokschuppen stattfinden, sagte er.

    Zuvor solle über eventuell notwendige weitere Sicherheitsmaßnahmen nachgedacht werden. Zwei Türsteher hatten in der Dienstagsausgabe dieser Zeitung schwere Vorwürfe erhoben: Es sei der Öffentlichkeit verschwiegen worden, dass es im Jahr 2014 Prügeleien unter jungen Migranten gegeben habe.

    Diese Männer sollen zudem jugendliche Besucherinnen der Karnevalsfeier (Eintritt nur von 14 bis 18 Jahren) sexuell bedrängt haben. Im Jahr darauf habe es dann sexuelle Übergriffe von vier anderen Zuwanderern auf junge Frauen gegeben, so die Schilderungen der Türsteher.

    KEINE Angaben zu den Nationalitäten

    »Es gab Vorkommnisse«, räumte nun gestern Sozialdezernent Nürnberger ein. Zehn Jugendliche seien im Jahr 2014 nach massiven Pöbeleien und gewalttätigen Übergriffen von Polizisten und Sicherheitsdienst-Mitarbeitern vor die Tür des Ringlokschuppens gesetzt worden.

    Dass die Randalierer und Schläger auch weibliche Besucher belästigt hätten, wollte der Nürnberger nicht bestätigen. Er machte keine Angaben zu den Nationalitäten der zehn Jugendlichen.

    TÄTER SIND „MIGRANTEN“, ALSO MUSELMANEN:

    „KURDEN, AFGHANEN, ALBANER, IRAKER“

    Angaben aus Sicherheitskreisen zufolge soll es sich bei der Zehnergruppe um junge Migranten unter anderem

    +++kurdischer Herkunft gehandelt haben.

    Auch im Jahr 2015 sei es beim Jugendkarneval zu Übergriffen gekommen, sagte der städtische Sozialdezernent. Zwei Jugendliche hätten zwei minderjährige Besucherinnen bedrängt und sexuell belästigt.

    Die Sextäter hätten versucht, den jungen Frauen in die Hosen zu fassen und an ihre Brüste gegriffen. Auch hier machte der Sozialdezernent keine Angaben zu den Nationalitäten.

    Angaben von Augenzeugen zufolge handelte es sich um insgesamt vier Täter:

    +++einen Afghanen, einen Albaner und zwei Iraker.

    Mindestens einer dieser Männer soll sich als 17-Jähriger ausgegeben haben, obwohl er deutlich älter wirkte…
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/2232393-Sozialdezernent-Ingo-Nuernberger-bestaetigt-WESTFALEN-BLATT-Bericht-Sicherheitsmassnahmen-werden-geprueft-Sexuelle-Uebergriffe-und-Gewalttaten-beim-Jugendkarneval
    BITTE AUCH LESERBRIEFE LESEN

  16. IMMER MEHR KOMMT ANS TAGESLICHT:

    SEXUELLE BELÄSTIGUNG IM HALLENBAD NETPHEN

    +In einem Freizeitbad in Netphen (Siegerland) hat eine Gruppe Jugendlicher weibliche Badegäste belästigt
    +Jetzt soll ein Sicherheitsdienst engagiert werden
    +Wo die Gruppe herkam, ist unbekannt

    (…)

    „Erhebliche Gefahr“

    Inzwischen sind den Mitgliedern der Gesellschafterversammlung der Freizeitpark Obernautal GmbH (FON) Informationen zugeleitet worden, die über die am Dienstag von Bürgermeister Paul Wagener abgegebene Erklärung hinausgehen.

    Die Schwimmmeisterin berichtet von zwei Gruppen etwa 18 bis 25 Jahre alter Männer, die Unter- statt Badehosen trugen und schon den Barfußgang mit Schuhen verschmutzt hätten.

    „Da es in den letzten Wochen immer wieder Probleme gab, wurden sie von einer Mitarbeiterin am Empfang schon auf die Badehosenpflicht hingewiesen.“

    Unserer Redaktion ist bekannt: es waren junge Männer, die jüngsten 16 Jahre, die meisten aber über 18 Jahre alt.

    Eine Frau aus Netphen berichtet auf Facebook über sexuelle Belästigungen durch Flüchtlinge im Freizeitbad. Die Polizei ermittelt.

    Ohne Rücksicht auf andere Gäste seien sie ins Wasser gesprungen. „Ein Großteil von ihnen konnte nicht schwimmen, sodass eine erhebliche Gefahr für sie und die anderen Badegäste entstand. Im Thermalbecken verhielten sie sich so chaotisch, dass der Aufenthalt für andere Gäste unmöglich war.“

    Sie habe, nachdem Teilnehmerinnen des Aqua-Cycling-Kurses belästigt worden seien, ein Hausverbot ausgesprochen. Während sie von der Schwimmmeisterkabine aus die Polizei rufen wollte, hätten die Männer das Bad verlassen, „sodass sich der Anruf zur Polizei erübrigte.“
    „Fingerspitzengefühl gefragt“

    „Es war einfach nur eklig“, fasst die Kursleiterin des Aqua-Cycling-Kurses ihre Beobachtungen zusammen. „Meine Kursteilnehmerinnen fühlten sich begafft und beleidigt.“ Die Schwimmmeister seien machtlos gewesen.

    „Die gesamte Stimmung im Hallenbad drohte zu kippen, da sich nun auch viele Badegäste gegen diese Meute wehrten.“

    Der FON-Geschäftsführer weiter: „Ein zu frühes Reagieren mit Hausverboten bei Gästen mit Migrationshintergrund lässt schnell den Vorwurf von Fremdenfeindlichkeit aufkommen…
    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/gruppe-von-jugendlichen-belaestigte-weibliche-badegaeste-id11460692.html

    NICHT ERWÄHNT WIRD HIER, DASS DIE PRIMITIVEN MUSELMÄNNER ONANIEREND HINTER MÄDCHEN u. FRAUEN HERLIEFEN!!!

    DIE ISLAMISCHEN DRECKSÄUE, ÄH SEX-MUDSCHAHIDDIN WAREN SICHTBAR ERREGT:

    (…)

    „“Die Flüchtlinge packten sich dauernd ans Geschlechtsteil und liefen hinter den Frauen her. Vor den Umkleidekabinen und im Bad selbst saßen Flüchtlinge, die sexuell erregt waren und das auch deutlich zeigten.”

    Mehrere Frauen hätten daraufhin das Wasser verlassen und seien zu den Umkleiden gegangen. „Einige waren total aufgelöst hatten Angst und Panik“, so die Zeugin weiter. Sie und andere Frauen hätten in der Umkleide gewartet, bis ihre Ehemänner sie abholen konnten…

    Bernd Wiezorek, Geschäftsführer des Bades bestätigt diese Darstellungen in weiten Teilen gegenüber BILD. Bernd Wiezorek, Geschäftsführer Freizeitbad Netphen: „Der Gruppe wurde angedroht, dass die Polizei gerufen werde. Daraufhin hat sie das Bad verlassen. Es gibt keinen Zweifel daran, dass sich Frauen belästigt gefühlt haben. Darauf müssen wir reagieren und werden ab Freitag einen Sicherheitsdienst im Bad haben.”

    Auch die Schwimmmeisterin hat bestätigt, dass es „Annäherungsversuche“ der jungen Männer mit deutlich sichtbar erigiertem Geschlechtsteil gegeben habe…““
    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/sexuelle-belaestigung/fluechtlinge-sollen-im-schwimmbad-frauen-belaestigt-haben-44116496.bild.html

  17. JÄGER KLEBT AM MACHTSESSEL

    RALF JÄGER u. HANNELORE KRAFT – PRIVATE FREUNDSCHAFT

    „“NRW-Innenminister Jäger: Weiter, immer weiter

    (…)

    Seit den Übergriffen der Silvesternacht hagelt es Kritik, die Opposition verspottet ihn als „Pannen-Jäger“ und weidet sich nun auch noch an einer verrutschten Aussage im Innenausschuss. Das Ministerium habe nicht in eine operative Lage eingreifen können, hatte Jäger am Montag gesagt: „Es wäre dasselbe, als ob die Gesundheitsministerin eine Blinddarmentzündung operiert.“ Später entschuldigte Jäger sich für den Satz, doch zurückrufen ließ er sich nicht mehr.

    „Bei jedem Blitzer-Marathon steht er operativ irgendwo, damit sie ihn ins Bild nehmen, wie er operativ handelt“, kritisierte CDU-Fraktionschef Armin Laschet. „Nur wenn es ernst wird, wird abgetaucht.“

    +++Den Rücktritt des Ministers forderte Laschet allerdings ebenso wenig wie FDP-Fraktionschef Christian Lindner.

    +++Es gilt als unwahrscheinlich, dass NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft nun ausgerechnet den etabliertesten Minister in ihrem Kabinett fallen lässt, zumal sie Ralf Jäger auch persönlich nahe steht. Von Freundschaft sprechen manche.

    (…)

    „Viele Kollegen waren entsetzt und konnten es nicht glauben, dass der Minister sich nicht vor sie gestellt hat“, so ein erfahrener Beamter.

    (…)

    JÄGER – EIN LINKER HARDLINER

    „Jäger 90″ nannten sie ihn früher, als er in der Opposition der Regierung von Jürgen Rüttgers (CDU) Dampf machte. Altgediente Reporter in Düsseldorf scherzen, sie hätten Jäger nachts wecken können, um den Rücktritt des einen oder anderen Ministers zu fordern.

    Zwar ist Jäger im Amt moderater geworden, doch noch immer hält er Angriff für die beste Verteidigung. Klare Kante heißt das dann. Für Zweifel und selbstkritische Töne indes bleibt da nur wenig Raum.

    (…)

    JÄGER – EIN SKRUPELLOSER KARRIERIST

    Womöglich hat Ralf Jäger auch noch andere Ambitionen. Der Innenminister, den er mit seinem Sinnspruch vom Glück im Amt zitierte, war CDU-Mann Volker Bouffier. Der ist heute Ministerpräsident…““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ralf-jaeger-nrw-innenminister-steht-in-der-kritik-a-1071877.html

    (ANM. D. MICH)

  18. Nun, die warten auf den Tag X…
    11 Tage werden die Meldungen über Köln und usw. jetzt „warmgehalten“. Unendliche Diskussionen ziehen sich in allen Medien hin!
    Haben die Söldner auch versprochen bekommen, dass sie bald ASIATINNEN „verfrühstücken“ können? Bei Coudenhove Kalergi kann man nämlich die Forderung nach dem ASIATISCH-NEGROIDEN RASSENMISCHLING nachlesen!
    Wann werden uns auch noch die armen Asiatinnen als Flüchtlinge präsentiert? Oder müssen wir Deutsche erst beseitigt werden?
    Wir können nur hoffen, dass diese codierten Befehle rechtzeitig blockiert werden!
    Meldungen häufen sich, dass es uns bald unmöglich werden dürfte, öffentliche Einrichtungen wie Bäder, Gaststätten, Diskos, Tanzveranstaltungen oder Volksfeste zu besuchen. Diese Fachkräfte „bedrängen die Frauen bis in die Toiletten hinein“.
    Und große Fährschiffe bringen noch immer Tausende und Tausende Fachkräfte an Europas Küsten.
    Es geht schon lange nicht mehr nur um die „Unternringung“ dieser jungen Männer. Die müssen in die Staaten der Urheber dieser Invasion gebracht werden, denn die finanzieren und orchestrieren den kommenden Völkermord.

  19. +++++„Bei jedem Blitzer-Marathon steht er operativ irgendwo, damit sie ihn ins Bild nehmen, wie er operativ handelt“, kritisierte CDU-Fraktionschef Armin Laschet. „Nur wenn es ernst wird, wird abgetaucht.“

    +++++Den Rücktritt des Ministers forderte Laschet allerdings ebenso wenig wie FDP-Fraktionschef Christian Lindner.

    Die Kritiker Laschet + Lindner wittern wohl Morgenluft.
    Dabei sind sie die gleichen Verbrecher.
    Laschet hat das von 2005 bis 2010 bereits bewiesen, als er im Kabinett Rüttgers als Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration in Nordrhein-Westfalen sein Unwesen trieb.

  20. @ BvK

    „Eine Ärztin und die Jugendgerichtshilfe hatten den Mann zwar als traumatisiert von der Flucht, als minderbegabt, reifeverzögert und völlig vereinsamt bewertet, aber dennoch als schuldfähig.“

    Die Beschreibung paßt auf die ALLE.
    Minderbegabt und schwerstgradig reifeverzögert!
    Insbesondere im Bereich des Zentralnervensystems und des Vorderhirnlappens.

    Weniger reifeverzögert im genitalen Bereich, so wies aussieht.

    Diese Deppen hier glauben, daß sie ihre verblödeten Kriterien an die ganze Welt gleichermaßen anlegen können.
    die Symptome eines durchschittlichen Westeuropäers in Sachen Traumatisierung sind erheblich andere, als die von analphabetischen Einwanderern aus aller Herren Ländern, wo die Vergewaltigung bei Frauen zum Beispiel an der Tagesordnung ist, und deshalb die Nerven dieser Menschen diese Gewalttaten völlig anders verarbeiten und wegstecken. Nur das können sich diese wohlstandsverwöhnten Bubis und Mädis aus den Gesundheitsämtern und den Ärztefachschaften Psychiatrie hier einfach nicht vorstellen, weils nicht in deren Lehrbüchern stand und es dazu keine Statistiken und Studien in ausreichender Anzahl gibt. Schon gar nicht in deren Fachmagazinen. So schauts aus.

  21. @ Bine #20

    Klar sind Laschet(Polit-Buhl, oder gar mehr(?), der Milli Görüs Anhängerin, Turk-Griechin Cemile Giousouf) & Co. ebenfalls Polit-Verbrecher.

    Aber die Charakterbeschreibung Jägers ist trotzdem treffend. Bin ja auch mal gerne schadenfroh.

    ++++++++++++

    @ eagle1 #21

    Die Linken wollen die ganze Welt erziehen. Jetzt stürzen sie sich auf Neger u. andere Muselmanen, wollen die Unbelehrbaren/Lernunwilligen u. -unfähigen umerziehen.

    Einige Linke tun eh nur so als ob, weil sie die Fremdlinge eigentl. als Bessermenschen u. Besserkulturen betrachten, einige meinen tatsächlich, man könnte fremde Kulturen bilden u. bevormunden, statt strafen u. in ihre Heimatländer jagen. Das ist linker Rassismus.

  22. @ BvK #22

    Ja, die Charakterbeschreibung fürs „Kupferdächle“
    trifft voll zu !

    Kupferdächle = schwäb. Bezeichnung für Rotschopf 😀

    Die Rotblonden sind nie ohne !

  23. @ Bine #23

    Mein Opa väterlicherseits ein kath. Schwabe, so auch mein Familinenamen mit Endung …le, Oma väterlicherseits kath. Hugenottin aus Baden, Mütterlicherseits kath. Bauern vom westl. Schwarzwald, wir Enkel vom westl. Schwarzwaldrand-Oberrhein.

    ++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++

    ISLAMISCHE PERVERSE SIND GEKOMMEN, UM ZU BLEIBEN:

    IN NORWEGEN!!!

    „In Norwegen kam es in den letzten Jahren zu einem massiven Anstieg der Vergewaltigungen durch Migranten, vor allem in Flüchtlingsheimen. Nun sollen eigene Kurse den muslimischen Einwanderern die westliche Sexualmoral näherbringen“

    …man könnte genauso gut einem Ochsen ins Horn kneifen, der merkte auch nichts!

    „“Vergewaltigungen für Linke „Missverständnisse“

    Linda Hagen, linke Aktivistin einer Flüchtlings-NGO namens „Hero“, betont laut Daily Mail Online die Notwendigkeit von Sexualkursen für Migranten: Aufgrund der Übergriffe auf Frauen und Kinder müsse man „Fehler und Missverständnisse der Asylsuchenden beim Erforschen der norwegischen Kultur“ vermeiden…““

    #109 aba (15. Jan 2016 14:52), pi-news.net, informiert:

    „Hier eine positive Nachricht von den Schützlingen der Grünen.

    Integration in die grüne Kultur-erfolgreich.

    Dreijähriger Bub in Asylantenheim von Migrantengruppe vergewaltigt…“
    https://www.unzensuriert.at/content/0019740-Dreijaehriger-Bub-Asylantenheim-von-Migrantengruppe-vergewaltigt

  24. “Vergewaltigungen für Linke „Missverständnisse“

    Linda Hagen, linke Aktivistin einer Flüchtlings-NGO namens „Hero“, betont laut Daily Mail Online die Notwendigkeit von Sexualkursen für Migranten: Aufgrund der Übergriffe auf Frauen und Kinder müsse man „Fehler und Missverständnisse der Asylsuchenden beim Erforschen der norwegischen Kultur“ vermeiden…“

    Die pathologischen Linken zeigen mal wieder, daß sie nicht weiter als von der Tapete bis zur Wand denken können.

    Ich wünsche allen rotzgrünlinken Tussen, daß sie von ihren Lieblingen brutal gerammelt werden.

  25. Onkel Dapte #27

    Sie schreiben „ein echt deprimierender Strang hier“

    das bedeutet, der Überbringer der schlechten Nachrichten ist der Übeltäter.
    Ich finde, dass die Realität viel deprimierender ist und wir froh sein können, dass wir hier noch schreiben können. Wier lange noch ?

    Immer wieder deprimiert mich, dass „Gutmenschen-Frauen oder Männer in Foren oder Blogs äußern :“ ich bin froh, dass ich Gottsei Dank keine „rechten“ Gedanken habe. So viel Dummheit und Unwissenheit deprimiert mich sehr.

  26. @ Onkel Dapte #27

    Ein echt deprimierender Strang ?!?

    Schauen Sie um sich, dann sehen Sie, was echt deprimierend ist !!!
    Und es wird noch viiieel deprimierender werden, darauf können Sie sich verlassen !!!

  27. Nachtrag zu meinem Post #30

    Onkel D.,

    uns wäre es auch viiieel lieber, wir könnten hier erheiternde, lustige, aufbauende und wunderschöne Kommentare und Artikel schreiben.

  28. @ Bine #26

    Es geht ja um die Vergewaltigung eines 3-jährigen Kindes(Knäbleins).

    …und die linke Gehirnamputierte Linda Hagen, Aktivistin einer Flüchtlings-NGO namens „Hero“, nennt dies:

    „Fehler und Missverständnisse der Asylsuchenden beim Erforschen der norwegischen Kultur“

    Ich bekomme schon wieder Sodbrennen.

    +++++++++++++++++++++

    Wir hören nie, daß Kinder der Linken vergewaltigt wurden. Weshalb nicht? Werden sie von ihren links-verblendeten multikulti-wahnsinnigen Eltern zum Schweigen verdonnert, also doppelt mißbraucht?

    Etwa so, wie Kinder perverser ev. Pfarrer ewig schweigen müssen, weil ihr Vater, der ehrwürdige Pastor u. die heilige Pfarrfamilie unantastbar sei?

    Wetten, daß wir kaum erfahren werden, wenn Homopaare ihre(wie auch immer) Kinder mißhandlen u. mißbrauchen? Heilige Schweine, äh Kühe dürfen eben nicht geschlachtet werden. So ist´s linker Zeitgeist…

  29. @ Anita #32

    Vielen Dank für den Link.

    Auch ich war mal ein Gutmensch, in gewisser Hinsicht. Die rosarote Brille taugt leider nur zeitweise, und irgendwann wird sie mit Gewalt runtergerissen. Dann ist es ein sehr schmerhaftes, schlimmes Erwachen !

    Die gewaltsame Umstellung unserer Währung in den verfluchten Teuro war bei mir der Augenöffner. Bis daß ich dann die Augen ganz geöffnet hatte, vergingen einige Jahre. Es war halt ein Prozeß. Ich habe aber immer meine Kinder miteinbezogen in meine jeweiligen Erkenntnisse. Trotzdem ist mein mittlerer Sohn ein Gutmensch geblieben.

    Ich bin NOCH IMMER ein GUTER MENSCH, wie wir ALLE hier. Wir haben nicht vorsätzlich vor, überhaupt irgend jemand ein Leid anzutun.

    Wir wollen lediglich in Frieden und Freude leben.
    DAS IST ALLES !

    ABER DAS WIRD UNS VON ÄUSSERST BÖSARTIGEN MENSCHEN VERWEHRT !!! SIE HABEN UNS LÄNGST UNSER LEBENSRECHT ABGESPROCHEN !!!
    DAS IST IRRE !!!

    Zum Schluß möchte ich noch etwas sagen:
    Ich bin bisher sehr oft in mich gegangen, habe mich geprüft, ob ich solche Menschen (Barbaren etc.) HASSE. Und solche Menschen (Deutsche) HASSE, die mir in meinem Leben äußerst übel mitgespielt haben, mein Leben zeitweise zur Hölle machten !

    Ich kam JEDESMAL zu der Erkenntnis, daß ich NIEMANDEN HASSE !!! Es ist höchstens SEHR GROSSE WUT !

  30. @ BvK #33

    Da haben Sie völlig Recht.

    In unserem Lande wird vertuscht, betrogen und gelogen, daß sich die Balken biegen, damit das Volk nicht wach wird.

    Ein waches Volk könnten die Verbrecher nicht mehr belügen und betrügen.

  31. backbone
    Freitag, 15. Januar 2016 19:46
    und andere:

    Wie kommen Sie darauf, daß ich die Überbringer der Nachrichten kritisiert habe? Lächerlich, mir so etwas zu unterstellen. Natürlich geht es immer nur darum, was passiert, was denn sonst. Und ich empfand es so, daß gerade hier wieder einige deprimierende Dinge sich häuften.
    Noch einmal, damit das klar ist: Es gibt nur eine Wahrheit, und jeder sollte danach streben, sie unvoreingenommen zu erkennen. Das ist gerade in der Krise oberste Bürgerspflicht. Und Informationen zu verbreiten, gehört unbedingt dazu.
    Ich hoffe, daß bei einer erneuten mißverständlichen Äußerung von mir nicht gleich das Schlimmste angenommen wird.

Kommentare sind deaktiviert.