Ex-Bundespolizist über Migrantenkriminalität und das Sex-Pogrom in Köln

Immigrantengewalt

Auszug:

„Verwunderlich war dabei, das es bei Intensivtätern fast immer die gleiche Tätergruppe war. Nordafrikaner im Asylverfahren… Meine Frage also, wie kann ein Asylbewerber, während sein Antrag geprüft wird, Straftaten begehen ohne Angst zu haben, ausgewiesen zu werden.“

***

Nick Hein,  Ex-Bundespolizist schreibt zum Thema Köln auf seiner Facebook Seite:

Mein Wort zum Sonntag. Heute mache ich mir wahrscheinlich ein paar Feinde

Ich war 11 Jahre Polizist der Bundespolizei.

Die letzten drei Jahre meiner Dienstzeit durfte ich mit den Polizistinnen und Polizisten der Bundespolizeiinspektion Köln Hauptbahnhof leisten. Diese Kollegen haben mich so geprägt, dass ich auch heute noch der “Sergeant” sein möchte.

Das sind die Kollegen, die jetzt im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit stehen.

Ich muss sagen, dass Köln die mit Abstand aufregendsten Dienstjahre zu bieten hatte. Junge Junge, der Hauptbahnhof ist schon ein besonderer Ort, mit besonderen Menschen, der besondere Polizisten braucht.

Schichtdienst, bei Wind und Wetter draußen und ständig unterbesetzt. Auch Dank mir und meines Sports. Sie haben mich das nie spüren lassen.

Am Hauptbahnhof bekommt man es mit besonderen Abgründen zu tun. Drogenschicksale, organisierter Diebstahl, Asyl und Suizid, besonders zur Weihnachtszeit ein trauriges Phänomen. 

Bahnhofspolizisten müssen das wegstecken. Der Umgangston ist auch ein anderer als am Flughafen und der ist auch nötig, sonst wird man schonmal “nicht verstanden”.

Nicht verstanden habe aber auch ich nach diesen 3 Jahren auch eine Handvoll Dinge nicht. Das mit Abstand größte Kriminalitätsphänomen am Kölner Hauptbahnhof ist der Taschendiebstahl. Fakt. Wir haben an “belebten” Tagen zwischen 20 – 30 Diebstähle dienstgruppenübergreifend aufgenommen.

Verwunderlich war dabei, das es bei Intensivtätern fast immer die gleiche Tätergruppe war. Nordafrikaner im Asylverfahren. 

Ich kann mich an eine Geschichte im Besonderen erinnern.

Wir hatten einen älteren Mann am Bahnhof, der in Fachkreisen der “Spanier” hieß, weil er sich bei den Opfern als spanischer Tourist ausgab, diese mit Fragen beschäftigte, während sein Komplize die Opfer bestahl. Aber eigentlich war der Spanier Algerier im Asylverfahren.

Als ich auf der Dienststelle den Spanier zum ersten mal antraf, hatte er gerade gegen sein bestehendes Hausverbot im HBF verstoßen und war bei der “Arbeit” erwischt worden. Meine Kollegin war fassungslos wütend, da sie ihn wohl in dieser Woche mehrfach angetroffen hatte. Mir tat das kleine Männlein im viel zu großen Sakko eigentlich nur Leid.

Am nächsten Tag war ich privat am Hauptbahnhof und setzte mich in den gut besuchten Starbucks. Ich war gerade im Gespräch und da der Platz im Starbucks begrenzt ist hab ich meine Tasche neben meinen Tisch gelegt.

Und jetzt ratet mal wer kurz danach hinter mir stand und auf meine Tasche starrte. Das kleine Männlein mit dem viel zu großen Sakko und sein Komplize. Er hatte mich ohne die Uniform nicht erkannt. Als ich ihn fragte ob er noch bei Sinnen sei (Hausverbot) sprach er nur noch spanisch.

Sein Kollege war noch einen Zacken dreister.

Nach meinen Anschuldigungen wollte er die Polizei rufen, ahahahaha.

Als ich ihm zustimmte hat er doch lieber den Starbucks verlassen. Vielleicht wollte er ja lieber zur Polizei in Düsseldorf. wink emoticon

Meine Frage also, wie kann ein Asylbewerber, während sein Antrag geprüft wird, Straftaten begehen ohne Angst zu haben, ausgewiesen zu werden.

Die Antwort ist einfach. Der Artikel 53 des Aufenthaltsgesetzes sieht eine Ausweisung von Ausländern nur in schwerwiegenden Fällen vor. Das heißt, dass Straftaten die mit weniger als 3 Jahren Freiheitsstrafe belegt sind, das Asylverfahren nicht beeinflussen.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) klärt unabhängig davon ob Anspruch auf Asyl besteht oder nicht. Das ist für mich bis heute unfassbar. Während diese Nische für Straftäter seit Jahren unberührt bleibt, gehen meine Kollegen pflichtbewusst Tag für Tag zur Arbeit und leisten nach bestem Wissen und Gewissen ihren Dienst ab.

Ein Fakt den ich auch nicht verstanden habe, ist die permanente Sparpolitik des Bundes, wenn es um die Kapazität der Bundespolizei geht.

Am Bahnhof Köln haben wir nur eine begrenzte Zahl an Planstellen. Das sind die ausgewiesenen(eingeplanten) Stellen für Polizisten. Wenn die Dienststelle komplett besetzt war, hatten wir in der Regel 3 Fußstreifen (à 2 Mann) und 2 Autostreifen. Das sind 10 einsatzfähige Polizisten für den gesamten Bahnhof und Umgebung.

Ich kann mich erinnern, dass zur Silvesterzeit meist noch Kräfte der Hundertschaft hinzukamen. Da in Köln zu dieser Zeit aber überall Polizeipräsenz gefragt ist (Ringe, Deutzer Bahnhof, Innenstadt, Rheinufer), war diese Unterstützung immer begrenzt.

Im Hauptbahnhof haben wir übrigens 2 Gewahrsamszellen. Bei 3 Tätern muss also schon eine Autostreife (à 2 Polizisten) in die Gewahrsamsanlage des Polizeipräsidiums fahren. Mit der Verbringung, ordnungsgemäßen Übergabe und Rückweg bei Silvesterbetrieb mindestens 1 Std.

Ich habe gelesen dass man in der Silvesternacht von einer Anzahl der Täter in Höhe von Tausend bis Zweitausend ausgeht. Nun wirft man der Polizei vor, dass sie diesen Mob nicht unter Kontrolle bekommen hat und die Täter dingfest gemacht hat.

Es scheint ein bewährtes Mittel der Politik zu sein, beim eigenverschuldeten Komplettversagen einen Dummen ausfindig zu machen, damit die Medien und der Mob mit dem Finger auf ihn zeigen können. Es scheint so, als sei der Dumme im Polizisten gefunden. Ich widerspreche dem wehement.

Ich widerspreche auch Menschen, die grundsätzlich gegen Asyl sind, da unsere Regierung durch exorbitante Waffenexporte nicht unschuldig an dieser Situation ist. Ich habe einem guten Freund und Syrer aus dem TigerMuayThai versprochen, seine beiden Cousins die als Asylbewerber in Köln sind, aufzusuchen.

Ich bin Polizist geworden um Menschen zu helfen, die Hilfe benötigen.

Aber wenn wir unsere Demokratie, unsere Aufklärung und Zivilgesellschaft und am wichtigsten, die freiheitlich demokratische Grundordnung erhalten wollen, dann sollten Verstöße gegen diese Prinzipen unmittelbar und konsequent geahndet werden und ein Aufnahmeverfahren entscheidend beeinflussen. Ansonsten macht sich unser Rechtssystem lächerlich.

Genauso lächerlich wie die Beschuldigungen der pflichtbewussten Polizisten und den Tipps mit der Armlänge. Und genauso lächerlich wie die verallgemeinerte Hetze gegen Asylbewerber.

Danke
Euer Sergeant


Tags »

50 Kommentare

  1. 1

    „Genauso lächerlich wie die Beschuldigungen der pflichtbewussten Polizisten und den Tipps mit der Armlänge. Und genauso lächerlich wie die verallgemeinerte Hetze gegen Asylbewerber.“

    Und da wird dann wieder sichtbar, ein Teil des Problems die Schuld von sich abzuwälzen sucht. „Pflichtbewußte“ Bullen, die, laut vielfachen Aussagen der bereicherten Frauen, besagte Frauen einfach wieder in den Mob schickten und Schutz / Hilfe verweigerten, sich für „nicht zuständig“ erklärten, weil es „da innen der Bahnhof ist, da ist die Bundespolizei zuständig, nicht die Polizei der Stadt Köln“.

    Oder die „pflichtbewußten“ Bullen, die einen Anti-Islamisierungskongreß der Antifa zum Fraß / Steinigung vorführten (Köln 2008), oder 2014 die Hogesa in Köln oder Pegida dieses Jahr. Kennt man ja, dieses „pflichtbewußt“. Pflichtbewußt beim dauerhaften Rechtsbruch, wenn die Invasoren ins Land gelassen und verteilt und bemuttert werden, weil IM Erika meint Gesetze und GG gelten nur selektiv, nach ihrer Vorgabe. JA JA, ihr seid die Unschuld vom Lande, die beste Knüppelgarde gegen Deutsche, welche die BRD je hatte. Leipzig, Heidenau, Dresden – nicht alle vergessen eure Taten.

    Und die „verallgemeinerte Hetze“ gegen alle Asylbetrüger (Invasoren), darf als Schlußwort nun wirklich nicht fehlen, sonst geht der Dummdepp noch mit dem falschen Schlußeindruck aus der Sache raus. Brav am Thema vorbei Herr Hein. Mass, Merkel und Wendt werden sie dafür lieben.

  2. 2

    Natürlich Maas und Mass.

  3. 3

    Der Spruch im Bild oben trifft haarscharf zu.so ist und bleibt es bis zum Koran Siegheil.

  4. 4

    Dieser linksfaschistische Merkel-„Staat“ verkommt immer mehr zu einem ARBEITS- und STRAFLAGER FÜR DEUTSCHE.

    DEUTSCHE werden, wenn sie nur „falsch denken“, von der Lagerleitung „strafversetzt“ – FREMDE müssen mindestens Schwerverbrecher sein, bevor dieser Lumpen-„Staat“ an Ausweisung denkt:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/hessens-kultusminister-reagiert-afd-politiker-bjoern-hoecke-soll-nicht-mehr-unterrichten/12839816.html

    So war es im kommunistischen GULAG:

    „Der politische Gegner wird KRIMINALISIERT, die KRIMINELLEN laufen frei herum.“ (Solschenizyn)

    Der Merkel-„Staat“ ist, wie die DDR, ein Abklatsch solcher seit dem russischen Bolschewismus bekannten politischen Verhältnisse – fehlen nur noch die Kopfschußkommandos, aber das Töten und Vergewaltigen der „auszurottenden Klasse“ oder des „politischen Gegners“ erledigen schon die neuen „Zukunftsmenschen“ – und ernten dafür vom roten Richterlein allenfalls ein „Du, du, du – mach das nie wieder.“

  5. 5

    Es vergeht kaum ein Tag OHNE moslemische Anschläge. Heute in den Nachrichten die „friedfertigen“ Moslems, die man nicht unter Generalverdacht stellen darf, überfallen plötzlich in Burkina Faso ein Restaurant und ein Hotel, erschießen Menschen und entführen ein Ehepaar aus Österreich. Alles getreu dem islamischen Lehrbuch Koran : „Tötet die Ungläubigen wo immer ihr sie antrefft…“. Ich habe so die Schnauze voll vom Islam, dass ich mich frage, wann die Bettnässer von CDU bis Linke, Kirchen und Gewerkschaften auch die Schnauze voll haben werden, was muss noch alles passieren?
    Herr Schäuble hat heute einen Vorschlag unterbreitet, er will eine „Benzinsteuer“ einführen, um die Kosten für die „Flüchtlinge“ damit zu decken. Hoffentlich merken sich die BürgerInnen das bis zum nächsten Wahltag und wählen nicht wieder das „kleinere Übel“.

  6. Kongo-Otto (ehem. Re-Cycler)
    Samstag, 16. Januar 2016 16:41
    6

    Kein Integrationsproblem! Ganz einfach Recht des Stärkeren (des Ausländers) gegenüber dem Schwächeren (dem Deutschen), ihn zu unterdrücken und fertig machen zu dürften! So geht die neue Willkommenskultur und so wird auch das komplett auf den Kopf gestellte Gesellschaftsbild der nahen Zukunft aussehen..!

  7. 7

    Kölner Übergriffe und die listige „Zwickmühle“ der Globalstrategen
    https://www.youtube.com/watch?v=4kMHVv1ONQs&list=PLG-MAsEsaibGpPE6iZS_78Ebhj1E5Oy0-

    .

  8. 8

    1) . „Wir werden hart gegen Bürgerwehren vorgehen“ !

    http://www.metropolico.org/2016/01/16/wir-werden-hart-gegen-buergerwehren-vorgehen/

    Heute ohne „Eichmannbrille“ . . . . hähähähähä . . . 🙂

    „Bundesjustizminister“ Heiko Maas (SPD) hat davor gewarnt , Bürgerwehren zu gründen oder sich ihnen anzuschließen . Das staatliche Gewaltmonopol dürfe niemand in Frage stellen .
    „Wir werden hart gegen Bürgerwehren vorgehen“. Heiko Maas weiß einmal wieder genau , was der Bürger zu tun und zu lassen hat . . . . . . .

    „Selbstjustiz werden wir nicht akzeptieren“ , so der politische Ziehsohn Oskar Lafontaines weiter , der nicht nur der Opposition als Fehlbesetzung im Amt des Bundesjustizministers gilt .

    So eine Null . . . . Zivilversager ! . . . . dann zu Oskar auf den Schoß . . . heute
    „Bundesjustizminister“ . . . . . hähähähähähä . . . . 🙂

    Ich muss mich mal wieder in den Erdboden schämen . . . daß ich ein Saarländer bin !

    2) . Jetzt also doch : Steuererhöhungen wegen der Asylbewerber ! ! ! !

    Udo Ulfkotte

    Fast auf den Tag genau drei Monat ist es her , dass „Bundeskanzlerin“ Merkel den Deutschen versprach , es werde unter ihrer Regierung keine Steuererhöhungen wegen der „Flüchtlinge“ geben . Und nun werden Steuererhöhungen angekündigt – wegen der „Flüchtlinge“ . . . . . .

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/jetzt-also-doch-steuererhoehungen-wegen-der-asylbewerber.html;jsessionid=7A7C8E872B5A1EA3BA4D59C3606B47D4

    Fast auf den Tag genau drei Monate ist es her , dass Angela Merkel den Bürgern versprach , es werde »definitiv« wegen der „Flüchtlinge“ keine Steuererhöhungen geben. . . . . . 🙂

    Drei Monate später nun lässt Angela Merkel Steuererhöhungen und einen „Flüchtlings“soli ankündigen . Zunächst soll eine zusätzliche europaweite Benzinsteuer . . . . . . 🙁

    . . . .“Wachtula Zonensis“ . . . . . der Schrei nach dem Galgen !

  9. 9

    Wer hat diese desaströsen Zutände in unserem Lande zu verantworten,wenn nicht die immer wieder gewählten Poltitiker der Altparteien! Von CSU bis Linkspartei,allesamt!

    Es wird Zeit das am Wahltag ein „Sturm“ durch die Parlamente weht und diese Politmischpoke rausweht!

  10. 10

    Achtung Antifa TÖTET Patriotischen Demonstranten!!!!!!!!!!!! Bitte Verteilen

    Bei der heutigen Demo in Rostock wurde ein Patriot von der Antifa so schwer verletzt, das er STARB!!!!!!!!!!

    https://www.facebook.com/germandefenceleague/photos/p.925495504193024/925495504193024/?type=3&theater

    Wieso berichtet die Presse nicht von dem von der Antifa getöteten Demonstranten?

    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Demos-gegen-und-fuer-Fluechtlinge-in-Neumuenster,rgsh109.html

    Es steht nichts

  11. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 16. Januar 2016 21:52
    11

    „Und genauso lächerlich wie die verallgemeinerte Hetze gegen Asylbewerber.“

    Der „Sergeant“ träumt ja immernoch, macht sich selber lächerlich.

    Wir können nicht jedem Asyl geben, wir geben schon viel zu vielen Asyl.

    Habe kein Mitleid mehr übrig. Schon gar nicht für Muselmanen.

    Wir können syrischen Christen Asyl geben, aber auch nicht allen u. wenn der Krieg in Syrien vorbei ist, müssen sie wieder weg. Orientalische Christen gehören in den Orient, anstatt ihre Heimat – korankonform – den Moslems zu überlassen.

    Der „Sergeant“, dieser Gutmensch, muß noch viel lernen! Er hat den Schuß immernoch nicht gehört.

  12. 12

    Gerade beim surfen entdeckt: Im Forum einer radikalen Christensekte, die sich „Neues Christentum“ nennt und zum Glück nur wenig Anhänger besitzt, werden doch tatsächlich die Frauen für die Kölner Übergriffe verantwortlich gemacht und die Rapefugees in den höchsten Tönen gelobt!

    Von Linken und Grünen sind wir ja schon einiges an Schwachsinn gewöhnt, aber diese hirnrissige Sekte übertrifft wirklich alles.
    Hier mal ein Auszug aus dem Forum dieser unterbelichteten Spezies, zumindest in Sachen Menschenverachtung stehen sie dem Islam nichts nach:

    „Die willkürliche Polizeigewalt deutscher Beamter gegen zu Unrecht kriminalisierte Ausländer zeigt ihre hässliche Fratze; selbstverständlich tragen die wollüstigen Weiber, welche die armen, löblichen Jünglinge durch aufreizende Kleidung wie knappe Röcke provozierten, an den bedauernswerten Vorfällen die Hauptschuld! Schockiert es Sie nicht ebenso wie mich, wie die Pinocchiohauptstrompresse (unredl. „Lügenmainstreammedien“) mit all der Kraft redliche Nordafrikaner arabischen Ursprungs zu diskreditieren, ihnen sechsuelle Tätigungen im Alkoholrausch, ihnen gar Bandenkriminalität zu unterstellen versuchen? Handelt es sich eventualiter um ein göttliches Zeichen, dass ausgerechnet die Stadt Köln stets negativ aufzufallen weiss, Potzpontifex? Nach der Emeritierung des redlichen Herrn Meisners neigt sich die Stadt dem Abgrunde entgegen, babylonische Verhältnisse entsprechen längst der Realität.“

    http://www.arche-internetz.net/viewtopic.php?f=6&t=10936

    Interessant sind auch die nachfolgenden Kommentare, aber Vorsicht, nichts für schwache Nerven!

  13. 13

    Steuern über die KFZ-Nutzer eintreiben und die Krankenkassenbeiträge sind im Jahr 2016 bei mir bereits um 20 € pro Monat erhöht worden!!!
    Ich glaub ich spinne!
    Jetzt zwingen die mich, ihren Futschies die Zahnreparaturen zu zahlen oder ihre Seuchen auszumerzen!
    Das ist das Allerletzte!
    Sollen diese blöden Gutis doch zahlen, die wollten die doch haben!

    Etwas Beruhigendes ist wenigstens wieder da:
    Reaktionär

    https://www.youtube.com/watch?v=hf20hvQA5cs
    Folge 13 – Silvester in Köln

  14. 14

    @ Marcus Junge #1

    Vollste Zustimmung !

  15. 15

    @ Gerold Schreiber #12

    OMG ! Ein haarsträubendes Forum.

  16. 16

    Sehr persöhnliche Rede bei der letzten Erfurter AfD-Demo!!

    Dr. Christina Baum: Der politische Gegner führt seinen Kampf schon lange nicht mehr auf Sachebene

    https://youtu.be/xLATCR52Dgk

    Past sogar auch zur obrigen Eil-Meldung!

    Video-Übersicht!

    http://afd-thueringen.de/2016/01/videos-und-bilder-demonstration-in-erfurt-am-13-01-2016/

  17. 17

    @ Gerold Schreiber # 12

    Bei denen scheint es sich um genetischen Schrott zu handeln . Da kann man mal sehen , was Inzucht alles anrichten kann . . . . kranke Gehirne . . . . das kommt bei raus . . . . schlimm , einfach nur noch schlimm !

    LG 🙂

  18. 18

    Sie lassen ja leider keine Kommentare zu bei: „Antifa erschlägt Mann in Neumünster“.

    Ich will da aber was ergänzen, daß es zwar UNBESTÄTIGT ist, laut der FB-Seite https://www.facebook.com/heimatbundschleswigholstein/ von „Neumünster wehrt zu“ (zu deren Demo soll der Mann gehört haben), verweigert die Polizei jede Angabe und verweist auf den Pressesprecher, der erst wieder ab Montag da ist.

    Ja klar, wenn ein Unfall passiert, dann reden die in jede Kamera und dann ist auch ein Pressesprecher am Wochenende da, ect. pp. Man könnte glatt wieder was vermuten, so in Richtung von: „Gewinnen wir mal Zeit, um die Vertuschung / Relativierung planen zu können“.

    Denn wenn da nichts gewesen wäre, dann hätte das die Polizei wohl sagen können und dürfen. Bzw. wenn der befragte Beamte nichts wußte, dann hätte er das wohl auch gesagt und dann erst an den Pressefutzi verwiesen.

    Das direkte Abwiegeln an den Pressesprecher, ist wie beim Genossen Jäger: „Innenminister will V-Mann-Tätigkeit von Frank S. nicht dementieren“ (Messerangriff auf „Armlängeabstand halten“ Reker)
    http://www.ksta.de/koeln/-sote-frank-s-reker-attentat,15187530,33056028.html#plx419121864

  19. 19

    @ Spirit333 # 10

    Achtung Antifa TÖTET Patriotischen Demonstranten!!!!!!!!!!!! Bitte Verteilen

    Bei der heutigen Demo in Rostock wurde ein Patriot von der Antifa so schwer verletzt, das er STARB!!!!!!!!!!

    Wenn dem so ist , dann sehe ich einen Katastrophe auf uns zukommen .
    Dann ist der Bürgerkrieg da ! Dann darf man diese Antifa-Idioten , MÖRDER nennen !

    Was meinen Sie ? . . . . LG 😉

  20. 20

    @12 Gerold Schreiber
    Staun!!(über den verlinkten Beitrag)
    Bei solchem geistigen Dünnpfiff fragt man sich, ob da kein Arzt helfen kann.

  21. 21

    @10 Sprit333

    Auf der Facebookseite in Ihrem Link steht:
    ——————-
    Sorry, this content isn’t available right now
    The link you followed may have expired, or the page may only be visible to an audience you’re not in.
    Go back to the previous page · Go to News Feed · Visit our Help Center
    ……………….

    https://www.facebook.com/germandefenceleague/photos/p.925495504193024/925495504193024/?type=3&theater

  22. 22

    @Terminator
    @Kettenraucher

    Mann hat den Link gesperrt und ich Idiot habe kein Screenshot gemacht. Merkwürdig ist, das auch bei German Defence League nichts mehr erscheint.

    Geht mal auf Google und gebt folgenden Satz ein

    Wieso berichtet die Presse nicht von dem von der Antifa getöteten Demonstranten?

    Dann werdet ihr sehen das German Defence League dies auf deren Seite gepostet hatte.

  23. Lionheart's Ghost
    Sonntag, 17. Januar 2016 6:15
    23

    Wieso habe ich das merkwürdige Gefühl daß die Antifanten-Spackos selber wollen daß sich die Nachricht von dem getöteten Demonstranten verbreitet? Ganz einfach. Damit wollen sie sich brüsten. ANGEBEN. Stärker machen als sie sind. Sie wollen brutal wirken. Das gleiche was die Musels mit ihren Kopfabschneidungen bewirken wollen. Damit wollen sie uns patriotischen Deutschen Angst machen damit wir den Widerstand gegen die Invasoren aufgeben.

    Nur werden wir das deswegen tun??? Wohl kaum. Jetzt erst recht gegen diese linken Terroristen. Die Antifa muß völlig VERNICHTET werden. Die Antifa ist der „IS“ von Deutschland. Also Terroristen die abgeschaltet werden müssen. Von PEGIDA, von der POLIZEI und wenn das nicht reicht mit dem MILLITÄR. Holt sie aus ihren Rattenlöchern in besetzten Häusern oder wo auch immer sie noch rumlungern.

    Nachfolgendes muß noch 1000fach verstärkt werden.

    „Großeinsatz gegen Linksautonome: „Nase voll von dieser Hobbyguerilla“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rigaer-strasse-94-in-berlin-nase-voll-von-dieser-hobbyguerilla-a-1071994.html

    „Berlins CDU-Innensenator Henkel lobt den massiven Polizeieinsatz gegen ein linkes Hausprojekt – und bekommt Rückendeckung vom Koalitionspartner: Aus Sicht von SPD-Landeschef Stöß war die umstrittene Aktion richtig.“

    Biologisch gesehen könnte man sagen: Das hochgefahrene Immunsystem baut endlich die bunten Krebsgeschwüre ab.

  24. 24

    Die INVASOREN kommen inzwischen zu einem guten

    Drittel aus Nordafrika.

    Und zwar aus den Staaten Marokko, Algerien und

    auch Tunesien.

    Die wissen von ihren Zuhältern ( ANTIFA ) ganz

    genau Bescheid.

    In einem Asylverfahren können die sogar eine

    Vergewaltigung machen. Das Verfahren wird aber

    trotzdem weiter geführt.

    Und sie wissen ganz genau, daß ihre Herkunfts –

    Länder sie nicht mehr aufnehmen.

    Marokko und Algerien nehmen also ihre Genetischen

    Schrott und Bevölkerungsabfall nicht mehr zurück.

    +++++

    Fazit:

    Wir dürfen die erst gar nicht in Europa herein

    lassen.

    +++++

    Darum. Ab sofort wieder ständige Grenzkontrollen

    und wieder eine richtige Grenze.

    Auch in Europa.

    Der Wirtschaftsverkehr würde darunter sicherlich

    nicht leiden.

    Die Gelder die wir da einsetzen brauchen wir dann

    nicht in der Verwaltung der Verbrecher einsetzen.

    Es ist ganz einfach.

    Man muss wollen.

    Und da unsere Laiendarsteller in Berlin dies zur

    Zeit nicht wollen müssen wir sie wollen.

    Zum Beispiel durch Wahlen im März.

  25. 25

    @ Bine
    @ Terminator
    @ Kettenraucher
    @ backbone
    @ Bernhard von Klärwo

    Habe mich mal etwas genauer mit dieser Sekte befasst und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

    Das Neue Christentum mit Hauptsitz in Österreich existiert seit 1990 und hat europaweit etwa 400 Mitglieder. Es handelt sich hier um eine noch radikale Abspsltung der fundamentalistischen Piusbruderschaft.
    Diese sind schon mehrfach in die Schlagzeilen geraten u.a. wegen Holocaustverleugnung, Kindesmißhandlungen/Mißbrauch, dubiose Finanzgeschäfte und Ablehnung der Gleichberechtigung für Frauen.

    Das Neue Christentum geht noch ein paar Schritte weiter, in ihrer religiösen Verblendung glauben sie an die Konvertierung islamischer Eindringlinge und dass ihnen ihre Morde vergeben werden. Ferner wird offen zu Gewalt an Kindern/Jugendlichen aufgerufen, wer sich das antun möchte hier mal der Link.
    Achtung – Kotztüte bereithalten!!!

    http://arche-internetz.org/

  26. 26

    @ Gerold Schreiber:

    Das ist doch eine Satire oder? Sagen Sie nicht, das daß eine ernstgemeinte Seite ist…

  27. 27

    Linksautonome schlagen Rechte krankenhausreif

    Ein Gruppe von rechten Demonstranten ist in Oschersleben vermutlich von Linksautonomen angegriffen worden. Vier der Demonstranten wurden verletzt, ein Mann musste wegen lebensgefährlicher Kopfverletzungen im Krankenhaus notoperiert werden, berichteten Medienunter Berufung auf die Polizei. Etwa 20 Angreifer sollen mit Eisenstangen, Baseballschlägern und Holzlatten auf die Gruppe eingeschlagen haben.
    Laut Polizei war die Gruppe von zehn rechten Demonstranten auf dem Rückweg von einer Kundgebung anlässlich des 71. Jahrestags der Bombardierung Magdeburgs im zweiten Weltkrieg. Als die Männer am Bahnhof in Oschersleben aus dem Zug stiegen, wurden sie von den vermutlichen Linksextremisten attackiert. Die Polizei schließt aufgrund von Zeugenaussagen und dem geschilderten Erscheinungsbild darauf, dass die Angreifer zur linksextremistischen Szene gehören.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/xtremismus-ueberfall-rechte-linksextremisten-oschersleben-demonstration

  28. 28

    @ Gerold Schreiber #25

    Danke für Ihre Recherche.

    Schlimmer geht immer !

  29. 29

    @Gerold Schreiber

    Das ganze Dingen ist voll Gaga trotz voller „Löblichkeit“!
    Wo habe ich den Begriff,in Verbindung mit anderen esoterischem Schund, nur gelesen? Es fällt mir nicht mehr ein.

  30. Lionheart's Ghost
    Sonntag, 17. Januar 2016 16:15
    30

    „Großrazzia mit 300 Polizisten am Düsseldorfer Hauptbahnhof“
    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/einsatz-im-maghreb-viertel-grossrazzia-mit-300-polizisten-am-duesseldorfer-hauptbahnhof_id_5216269.html

    „Mit mehreren Hundert Beamten ist die Polizei am Samstag in Düsseldorf zu einer Razzia in das sogenannte „Maghreb-Viertel“ eingerückt. Die Razzia lief 17.30 Uhr bis in die späten Abendstunden, wie die Polizei mitteilte. Laut „Bild“ wurden mindestens 20 „Menschen“ festgenommen.

    Ein Sprecher bestätigte gegenüber FOCUS Online, dass es zu mehreren Festnahmen kam.Am Sonntagmorgen teilte die Polizei gegenüber FOCUS Online mit, der Einsatz sei friedlich verlaufen. „Es sind keine Schüsse gefallen und gab auch keine Verletzten“, so ein Sprecher.

    Das Viertel gilt als Rückzugsort vor allem nordafrikanischer Banden, daher der Name „Maghreb-Viertel“. Allein aus Nordafrika halten sich nach einer kürzlich vorgelegten Polizeibilanz gut 2200 mutmaßliche Diebe in Düsseldorf auf. Die Razzia sei das Ergebnis der Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Analyseprojekt „Casablanca“.

    SEHR GUTER POLIZEIENSATZ. Weiter so. Alle 2200 Gangster sofort ABSCHIEBEN. Weg mit diesem ausländischen PACK. Deutschlands Straßen müssen wieder sauber werden.

  31. Lionheart's Ghost
    Sonntag, 17. Januar 2016 16:17
    31

    „Rund 47.000 neue INVASOREN in sechs Tagen“
    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/fast-50000-neue-fluechtlinge-in-sechs-tagen-43387568.bild.html

    „Der Ansturm ist ungebrochen. Täglich kommen zwischen 7000 und 8000 Flüchtlinge nach Deutschland.
    Allein am Donnerstag sind offiziell 7704 Asylsuchende und „Geflohene“ bei uns angekommen. Eine Zahl, die die Bundespolizei in Potsdam am Freitag mitteilte. Seit vorigen Samstag gab es demnach 46 960 Neuankömmlinge. Etwa drei Viertel davon reisten in Bayern ein. Die tatsächlichen Zahlen dürften noch höher liegen, da nicht alle Flüchtlinge von der Bundespolizei erfasst werden.

    Es ist eine MASSENVASION von Steuergeldfressern. Die kriegen hier alles umsonst während wir Deutschen dafür arbeiten gehen müssen. Früh raus, Eiskratzen am Auto und dann eine gefährliche Schlitterpartie zur Arbeit wo man sich bis zum BURNOUT kaputt arbeiten kann während die ASYLBETRÜGER es sich in der von UNS bezahlten Unterkunft bequem machen. Die müssen nicht früh um 5 Uhr raus und Schnee schippen. Da pennen die noch.

  32. 32

    @ Gerold Schreiber # 25

    Jou , hab mir die Vollidioten angeguckt . . . Wahnsinn !
    Wie gesagt . . . kranke Gehirne !
    Aber das hier hat mir am besten gefallen :

    „Privat lebt der heute 87-Jährige in seinem besten Alter von einer kümmerlichen Rente von noch nicht einmal 3000€ in einem geerbten Einfamilienhaus im knorken Bayern .
    Nachdem sein erstes Weib Erna im Jahre 1990 tragischerweise verstarb , erwählte er kürzlich als sein neues Weib die 30 jährige Hedwig , welche er seitdem mit liebevoller Zuneigung erzieht . . . . . .

    Der letzte Satz erinnert mich irgendwie an . . . äähm . . Mittelalter .

    Oohhmann . . . 😉

  33. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 17. Januar 2016 16:37
    33

    Nach Absage des Rosenmontagszugs
    Rheinberg lädt Flüchtlinge zu Karnevalsparty ein
    Sonntag, 17.01.2016

    Muselmänner vergewaltig(t)en u.a. an Silvester deutsche Frauen, der Rosenmontagszug wurde wegen „bösen Deutschen“ abgesagt:

    „Übergriffe auf Flüchtlinge nicht auszuschließen

    Die Stadt Rheinberg hatte nach der Absage des Karnevalsumzugs noch betont, dass sie das Sicherheitskonzept nicht allein aufgrund der 200 Flüchtlinge gefordert hatte, die derzeit in Orsoy untergebracht sind. …sei nicht auszuschließen, dass auswärtige Gruppen Übergriffe auf das Heim oder die Flüchtlinge verüben könnten.“
    http://www.focus.de/regional/wesel/nach-absage-des-rosenmontagszugs-rheinberg-laedt-fluechtlinge-zu-karnevalsparty-ein_id_5216800.html

  34. 34

    Gerold Schreiber #25

    eine sehr üble Seite. Ich habe mir das einmal angetan. Schrecklich.
    Wissen Sie, ob es Statements von Sektenbeauftragten dazu gibt. Ich habe leider nichts dazu gefunden. Vielleicht ist die Gruppe zu klein. Aber dem Islam sehr ähnlich.

  35. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 17. Januar 2016 16:42
    35

    @ Terminator, Bine usw.

    Ich bin sicher, daß es eine Fake-Seite irgendwelcher Antichristen ist.

    Was nicht heißt, daß es erzreaktionäre christl. Sekten mit ähnl. Namen gebe.

    Kein Christ würde 3000€ Rente als kümmerlich bezeichnen.

    Außerdem, was wollen Sie damit, indem Sie diese total unbekannte Drecksseite(von wem auch immer sie ist) bekannt machen? Den Islam relativieren?

  36. 36

    @ Bine # 27

    Warum gehen die auch immer mit leeren Händen zu einer Demo , oder zu einer Gedenkfeier oder wie auch immer . . . . 🙁
    Ich hab immer etwas dabei . . . da geht aber richtig der Punk ab !
    Brutus allein kann mich nicht schützen , wenn fünfzehn mit Eisenstangen bewaffnete Antifa-Schwerverbrecher plötzlich vor mir stehen .
    Da müssen andere Geschütze her ! . . . die „Kameraden“ werden sich
    wundern . . . . 🙂
    Tun Sie es am besten auch !

    LG . . . . 😉

  37. 37

    Berlin: 13-jähriges Mädchen mehrfach von Ausländern vergewaltigt – Eine Verwandte spricht Klartext

    https://www.netzplanet.net/berlin-13-jaehriges-maedchen-mehrfach-von-auslaendern-vergewaltigt-eine-verwandte-spricht-klartext/
    ————————–
    Mit Video.
    Bundesrepublik Deutschland im Jahre 2016!

  38. 38

    Kommentare LÖSCHEN… Ist das demokratisch? Schließlich kostet das unsere Zeit dieses voller Arbeit geprägte und familenfeindliche (es ist Sonntag) reingehacke in irgendeinen gottverdammten Computer zu bewerkstelligen!

  39. 39

    @Terminator #36

    @ Bine # 27

    Warum gehen die auch immer mit leeren Händen zu einer Demo , oder zu einer Gedenkfeier oder wie auch immer . . . .
    Ich hab immer etwas dabei . . . da geht aber richtig der Punk ab !
    Brutus allein kann mich nicht schützen , wenn fünfzehn mit Eisenstangen bewaffnete Antifa-Schwerverbrecher plötzlich vor mir stehen .
    Da müssen andere Geschütze her ! . . . die „Kameraden“ werden sich wundern . . . .
    Tun Sie es am besten auch !

    WAS empfehlen Sie mir?
    Ich bin nicht groß und stark. 😉

    LG
    Bine

  40. 40

    Gerold Schreiber #25

    diese Arche ist eine Satireseite von „Antichristen“ , daher auch kein Sektenbeauftragter zu finden.

  41. 41

    Warum sind über 20 Kommentare verschwunden…???

  42. 42

    @ unwetter # 41

    Ja , das frage ich mich auch ! 🙁 . . . . was soll´s .

  43. 43

    @Terminator
    #42

    —was soll´s .—

    Also ich MÖCHTE schon wissen warum…Damit man weiß was ist.

  44. 44

    unwetter,

    wenn MM es nicht weiß, wer dann ?

  45. 45

    @Bine

    Wie kommst Du darauf das er es nicht weiß…?

    Michael ist manchmal einen ganzen Tag nicht auf dem Blog…

    PS. Vor etwa 3 Stunden konte ich nicht mal einen Kommentar absenden, da mein -„Kaspersky-“ mich gewarnt hat, das die IP Adresse von MM nicht mit der von mir bekannten des MM Blog`s übereinstimmt…

  46. 46

    Ich hatte auch eine komische Warn – Anzeige nach

    dem absenden des Kommentares.

    Es war Heute Mittag.

    Und dann griff mein Norton sofort zu, als versucht

    wurde eine Menge Daten von meinem Computer

    abzugreifen.

    Schon die ganze Woche sind Angriffe !!!

  47. 47

    Als ich hier Kommentare abgab, war nichts Besonderes. Ich halte mich nie lange auf dem Blog auf.
    Habe nämlich auch noch anderes zu tun.

  48. 48

    doch, es sind jede Menge von unseren Geistesblitzen in der Versenkung verschwunden.

    Funkverkehr eben, zu hohes Aufkommen. Schneetreiben vertreibt Gedankengestöber…

  49. 49

    Ich glaube nicht das M.Mannheimer die Kommentare gelöscht hat .
    Z.B. Mein Kommentar war eine Frage :
    Irgend wo hatte ich gelesen das Heiko Maas Sohn bei der ANTIFA ist und ob der Sohn vielleicht mit beteidigt war ? Der Mord von der Antifa auf einen Demonstranten .
    Dieser Beitrag ist ja gelöscht worden ,von wem auch immer ?
    Ich schätze diese Kommentare über diesen Fall sind alle gelöscht ?

    Schade das die Polizei in diesem Fall wieder schweigt . Aber vielleicht traut sich doch noch Einer der Wahrheit sagt?

  50. 50

    TOTALER IRRSINN WAS HIER IM LAND MIT DEM ZUGEWANDERTEN DRITTWELTMOSLEMS ABGEHT! Man kann als normaler Deutscher abends in den Großstädten kaum mehr rumlaufen ohne permanent dumm angemacht, geschubst oder gleich zusammengeschlagen zu werden. Ich gehe nur noch mit zwei Messern in den Hosentaschen raus und werde die auch benutzen, wenn mir ein Kanake blöd kommt.

    Warum sollte ich mich auch in meinem eigenen Land von einem Drittwelt-Mob zusammenschlagen lassen? Andere Deutsche helfen ja kaum oder dürfen auch kaum helfen, denn sonst werden sie als Rechtsradikale gebrandmarkt, was denen dann auch den Job kosten kann wenn es ganz dumm kommt. Kennt man ja alles diese Stigmatisierung.

    Und dann gibts hier im Land immernoch Leute die den Knall nicht gehört haben und es begrüssen, wenn noch mehr junge moslemische Männer als Flüchtlinge hierher kommen. Selbst nach den ganzen Silvester-Vergewaltigungen in einigen deutschen Städten ist es immernoch so, daß ein nicht gerade kleiner Teil der Bevölkerung Merkels kranke Politik gut findet. Vor allem erstaunlich viele Jugendliche oder junge Erwachsene in den frühen 20ern.

    Daran sieht man deutlich, was dabei herauskommt, wenn man Leute von kleinauf linken übertoleranten Mist indoktriniert. Diese Leute halten jedes Wort gegen Zuwanderung und gegen Migrantenkriminalität für Nazitum und jeden der es äussert für einen Nazi. Bravo was wir uns da durch gezielt-gesteuerte Indoktrination für eine Generation herangezüchtet haben. Eine verlorene Generation, die sich lieber selbst ausrotten würde, als daß sie den Realitäten und Kriminalitätsstatistiken ins Auge sieht. Migrantenkriminalität passt eben nicht in deren Bild und lässt sich nicht mit dem vereinbaren, was man diesen Leuten von kleinauf eingetrichtert hat. Unglaublich, man hat eine ganze Generation zu dummen Mitläufern gemacht die sich von Ausländern alles gefallen lässt.

    Danke Medien, danke Politik, danke Lehrpläne an den Schulen, danke linke 68er-Lehrer die ihr früher selbst Steine auf die Polizei geworfen habt und euch mit Drogen das Kleinhirn weggekifft habt, danke dass ihr diese ganze Scheisse an die jetzige deutsche junge Generation weitergegeben habt und Deutschland damit dem Untergang geweiht habt.

    Es gilt mehr denn je der alte Spruch: „Sticht ein Deutscher einen Ausländer ab, dann wird eine Lichterkette für den Ausländer gemacht und Strassen und Plätze nach ihm benannt! Sticht ein Ausländer einen Deutschen ab, dann wird auch eine Lichterkette gemacht. Aber nicht für das deutsche Opfer, sondern dafür, daß man diese Tat doch jetzt ja nicht verallgemeinern darf und dass es bestimmt Deutschland seine schlechten Erfahrungen hier waren, die den armen Ausländer zu dieser Tat getrieben haben! Er konnte quasi gar nicht anders handeln als einen Mord zu begehen und er ist somit selbst das Opfer!“

    Genauso wird es doch momentan gehandhabt, beziehungsweise den Leuten verkauft. Eine Schande ist das hier. Deutschland ist kein richtiges Land mehr, es ist nur noch ein Marionettenstaat für den die eigene Bevölkerung nichts wert ist. Und dann sind viele Leute noch so dumm, Parteien wie die Grünen, Linken oder die SPD zu wählen. Wahnsinn. Wobei die CDU mittlerweile auch unwählbar geworden ist durch Merkels Kurs und der Tatsache, dass keiner in der Partei den Arsch in der Hose hat, Merkels Egotrip zu beenden und sie abzusetzen. UNGLAUBLICH IST DAS!!! NUR NOCH MITLÄUFER, VERWEICHLICHTE MEMMEN UND VON KOMPLEXEN ZERFRESSENE LINKE IDIOTEN DIE MEINEN WIR HÄTTEN IMMERNOCH EINE ART BRINGSCHULD FÜR DEN 2. WELTKRIEG ABZULEISTEN!!! NUR ABSCHAUM!!!

    Und dann wagen es diese Verräterpolitiker noch, die guten osteuropäischen Politiker zu kritisieren, die nichts weiter tun, als ihre eigenen Völker vor einer Moslemflut zu bewahren. Es wird zu KEINER EU-weiten Lösung bei der Verteilung der Flüchtlinge kommen, weil sich etliche osteuropäische Staaten mit allen Mitteln dagegen wehren werden. Und zurecht, denn deren Bevölkerung will keine Moslems und deren Politiker handeln noch nach dem Willen des Volkes. Eine Art Politik zu machen, die man hier im Land schon lange aufgegeben hat, da hier das Volk zu etlichen politischen Ereignissen erst gar nicht mehr gefragt wird.