Hessische Grundschüler müssen auf Anweisung der Landesregierung fortan den Massenmörder und Kinderschänder Mohammed preisen

Hessen zwingt seine Grundschüler,
einen der schlimmsten Massenmörder der Weltgeschichte zu verherrlichen

Ein starkes Stück, das sich das rote Hessen leistet. Eine perfide Geschichtsklitterung hält dort Einzug in die Schulen und vergiftet die Köpfe unserer Kinder, ja, macht sie zu späten Opfern einer geradezu unfassbaren religiösen Gehirnwäsche. Deutsche Schüler dürfen über Mohammed lernen:  „Er half anderen“, „Er war respektvoll gegenüber Jung und Alt“,„Er war freundlich zu allen“, "Er kümmerte sich um Tiere und Natur".

Man fühlt sich erinnert an die Zeiten Hitlers, Stalins, Mao Tse Tungs und Kim Il-sung: Auch diese Diktatoren und Völkermörder wurden in den Schulen ihrer Länder ähnlich besungen und gelobt, wie  heute deutsche Kinder durch staatliche Anordnung Mohammed besingen und loben müssen. Doch halten wir fest: Der Tierliebhaber Mohammed  hatte Tiere so lieb, dass er das grausame Schächten vorschrieb, die den Tieren oft einen minutenlangen und qualvollen Todeskampf bescherten. Mehr noch: Mohammed liebte Tiere derart, dass er sogar regelmäßig  sogar Sex mit ihnen praktizierte - vor allem dann, wenn seine Frauen gerade "unrein" waren. Die Quellen in den Hadithen dazu sind eindeutig: 

 

„Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: „Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu
(Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357).

Abu Halladj berichtete: Ich sah den Gesandten Allahs des öfteren nach Einbruch der Dunkelheit bei seiner Viehherde weilen. Dort stand er eines Tages mit hochgezogener Djelabba auf einer Fußbank hinter seiner Lieblings-Kamelstute mit den sechzehn Zitzen, und beiden lag ein beseligtes Lächeln auf dem Gesicht, so als hätten sie das Antlitz Allah erblickt
(Sahih Al-Buchari, Bd. 1, Nr. 213).

Dass Mohammed aber auch Sex mit Kindern desselben Alters praktizierte, die nun in deutschen Schulen lernen dürfen, dass dieser "respektvoll gegenüber Jung und Alt“,„freundlich zu allen“"war, ist an staatlich unterstützer Perversion nicht mehr zu überbieten.

Dass dieser seine Kritiker auspeitschen, sie mittels Kamelen vierteilen ließ, dass er die Kritik an ihm oder dem Islam zur Todsünde erhob und seine Anhänger aufforderte, jeden zu töten, der fortan den Propheten oder den Islam kritisiert, dass diese Praxis bis zum heutigen Tage ohne Unterbrechung befolgt wird und zahllosen Islamkritikern das Leben kostete - all das wird von den Schülern dank hessischer Schulaufsicht ferngehalten.  

Ebenso, dass er die Jagd auf Nichtmoslems , "Ungläubige" genannt, zur höchsten Pflicht für jeden gläubigen Moslem erkor, dass er den meisten Frauen das "Höllenfeuer" voraussagte, weil sie nicht "gehorsam" seien. Auch das bleibt den Mädchen und Jungens in den Grundschulen Hessens selbstverständlich verborgen.

Mohammed, den unsere Kinder auf staatliche Anordnung  zu loben haben ist der schlimmste Völkermörder der Weltgeschichte.  Moslems belegen auf der Liste der genozidalsten Ideologien mit 300 Millionen im Namen Allahs ermordetet "Ungläubiger" mit großem Abstand  Platz 1. Gefolgt vom Sozialismus, der es in 90 Jahren auf 130 Millionen Tote brachte - und, wenn man den Nationalsozialismus hinzuzählt, sogar auf etwa 150 Millionen.

Nun sind es gerade die Sozialisten, die auch in Hessens Schulplänen das Sagen haben. Sozialismus und Islam - die beiden schrecklichsten Völkermörder der Menschheitsgeschichte - haben sich in Deutschland und Europa zusammengetan, um ihr Werk der Vernichtung der europäischen Zivilisation zu Ende zu bringen. Bejubelt von Medien und Politik, wohlwollend gesehen von Kirchen und Gewerkschaften.

Deutschland steht am Abgrund. Sein Eliten sind verblendet oder kriminell. Oder beides. Nur eine einzige verbliebene Kraft kann Deutschland heute noch retten: Das Volk.

Michael Mannheimer, 25.1.2016

***

Von L.S.Gabriel, , 25. Jan 2016 

Hessen: Islamverherrlichung an Grundschulen

An Hessens Grundschulen wird mit staatlicher Genehmigung und Förderung auf eine der perfidesten Arten und im harmlosen Mäntelchen des ganz normalen Lehrplanes der Islam als Friedenslehre herbeigelogen. Den Hilflosesten und am leichtesten zu Beeinflussenden unserer Gesellschaft, den Kindern wird der Massenmörder und Kinderschänder Mohammed als Heilsbringer dargeboten, dessen Lehren ins Leben zu integrieren seien. An 46 Grundschulen in Hessen wird mehr als 2.000 Kindern beigebracht den islamischen Psychopathen„Propheten“ Mohammed als Vorbild zu sehen.

An der Käthe-Kollwitz-Grundschule in Dortmund gibt die „staatliche Grundschullehrerin“ Nurtem Jetkintek „ganz normalen Religionsunterricht“, berichtet der HR in einer Filmreportage der Hessenschau. Die Zweitklässler malen und sehen Zeichentrickfilme, das kommt an. Zwischendurch werden sie auf den Islam eingeschworen. Die staatliche Islamisierungsbeauftragte im westlichen Style, erklärt, sie wolle die Kinder langsam an den Islam heranführen, um ihn dann zu festigen. Die Kinder sollten zu „mündigen Gläubigen“ erzogen werden.

Diesen angeblich später mündigen Gläubigen werden allerdings im zarten Alter von sieben und acht Jahren erst einmal Geschichten verkauft, die den Urvater des moslemischen Terrors zum Wohltäter und Friedensengel stilisieren. So zeigt das Islam-U-Boot in Form der „Lehrerin“ auf einem Plakat den Kindern in Bezug auf Mohammed Mantras wie:

„Er half anderen“
„Er war respektvoll gegenüber Jung und Alt“
„Er war freundlich zu allen“

Mohammed

Verlogener könnte die Indoktrination für Kinder nicht sein. Dieser Lehrplan wurde auch nicht, wie sonst in Deutschland üblich, vom Kultusministerium erarbeitet, nein, der Islam in Deutschland ist und bleibt fest in moslemischer Hand und da am besten in der der türkischen Religionsbehörde. Dieses Lügen- und Verharmlosungskonstrukt haben nämlich DITIB, der islamische Verband, der direkt der Religions- und Schariabehörde in der Türkei untersteht und die Verbal-Dschihadisten der Ahmadiyya-Sekte erstellt.

Mindestens acht Schüler einer Schule sind notwendig, um eine Klasse zur Islam-Indoktrination bilden zu können. An der Käthe-Kollwitz-Grundschule in Dortmund werden 13 Schüler zur nächsten mohammedhörigen Generation ausgebildet.

Selucuk Dogruer, Sprecher von DITIB Hessen erklärt, der Unterricht solle dafür sorgen, dass die Kinder ein Stück weit „Heimat“ empfänden. Und Alexander Lorz, Hessischer Kultusminister (CDU) wünscht sich, dass dieser Unterricht erfolgreich sein möge und „in die Fläche strahle“. Schulleiterin Martina Steinmetz versichert außerdem, würden die Kinder, mit derzeit kaum zu verhindernden, Terrorängsten in die Schule kommen, werde man diese „abbauen“. Vermutlich passend zum Unterrichtsplan mit einer Einheit „Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun“.

Wir erinnern einmal kurz an Mohammeds „friedfertiges“ Leben und die dazugehörende Heilslehre: Im Jahr 627 ließ Mohammed in Medina rund 800 Juden auf dem Marktplatz öffentlich köpfen, die Frauen und Kinder wurden versklavt.

Sure 47, Vers 4 ist auf Basis dieses Massakers immer noch allzeitgültiger Befehl:

Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande. Und dann entweder Gnade hernach oder Loskauf, bis der Krieg seine Lasten niedergelegt hat. Solches! Und hätte Allah gewollt, wahrlich, er hätte selber Rache an ihnen genommen; jedoch wollte er die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die in Allahs Weg getötet werden, nimmer leitet er ihre Werke irre.

Und den Kindern wird auch nur die „Kleinigkeit“ verschwiegen, dass Allahs Barmherzigkeit laut Mohammed nur für Moslems gültig ist (mit allen anderen ist zu verfahren, wie oben beschrieben mit den Juden von Medina):

Sure 48, Vers 29: Mohammed ist der Gesandte Allahs, und seine Anhänger sind strenge wider die Ungläubigen, barmherzig untereinander … Auf daß sich die Ungläubigen über sie ärgern. Verheißen hat Allah denen von ihnen, die da glauben und das Rechte tun, Verzeihung und gewaltigen Lohn.

Sure 2, Vers 191: Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Töten.

Dieser brutale Hass und die Blutrünstigkeit legen eine Spur des Todes durch die tausendvierhundertjährige Geschichte des Islams und ziehen sich durch den gesamten Koran. Die Kinder werden im Auftrag des deutschen Staates belogen und es wird ihnen beigebracht, der Islam sei gut, friedlich und alltagstauglich. Es wird von der angebliche Tierliebe Mohammeds geschwärmt, während im Namen dieses Verbrechers vielleicht gerade zur selben Zeit, anderswo auf der Welt, ein kleines Mädchen vergewaltigt, jüdische oder christliche Kinder auf dem Schulhof dahingemetzelt oder andere Ungläubige geköpft werden.

Diesen Teil der Lehre Mohammeds werden den bis dahin absolut Koranhörigen dann später einmal die Salafisten vom LIES-Stand oder der Imam in der Moschee ums Eck nahe bringen.

Dass der Reporter des Beitrages nicht Deutsch kann, ist zwar auch sehr tragisch, verblasst aber angesichts dieser haarsträubenden Geschichte am Ende ganz.

Kontakt:

Käthe-Kollwitz-Schule Darmstadt
Koblenzer Straße 8, 64293 Darmstadt
Tel: 06151 / 89 64 35
E-Mail: kaethe-kollwitz-schule@darmstadt.de

 

(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)


 

Tags »

285 Kommentare

  1. 1

    Mohammed war ein Kriegstreiber, Terrorist, Dieb, Kinderficker, Lütgner, Täuscher, Mörder, Vergewaltiger .Mohammed war ein Satan falscher Prophet

  2. 2

    Viele katholische Kindergärten und Grundschulen haben sich längst angewöhnt, Moscheen zu besuchen. Dort werden die Kinder von moslemischen Männern zu islamischen Fragen informiert. Ist dem geneigten Leser vielleicht bekannt, wie man zum Islam konvertiert?
    Wer dreimal in Anwesenheit zweier männlicher Moslems das moslemische Glaubensbekenntnis wiederholt, ist konvertiert. Weiterführend bedeutet dies, dass man nicht mehr zum Katholizismus zurückkehren kann, da im Islam auf Religionsaustritt die Todesstrafe steht. In einer Moschee in Glasgow sind auf diese Weise mehrere Kindergruppen zwangskonvertiert worden. Wieviele werden es schon hier in Deutschland sein?

  3. 3

    Ich kann auch noch einen dritten Bericht abgeben. Für mich ist dieser ganz Schwachsinn nicht mehr begreifbar! Mohamed und wie dieser ganze Mist und von wem auch immer zusammengesponnen wurde, ist absurd, dämlich, geisteskrank und ABSOLUT UNLOGISCH! Wir hatten so etwas ähnliches auch in der Schule... ALLERDINGS MIT WESENTLICH MEHR TIEFGANG --- ES WAREN GESCHICHTEN ÜBER FABELWESEN, SAGEN UND LETZTENDLICH!!! MÄRCHEN!!!! UND NUN LIEBES HESSEN UND KÖLN, LECKT MICH AM ARSCH! ZITAT: GÖTZ VON BERLICHINGEN...

  4. 4

    Wir werden die Islamisierung nicht mehr aufhalten können. Es ist verdammt traurig, was man den Kleinsten der kleinen antut.

    Hoffen wir, dass Jesus, der doch da sagte: Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solcher ist das Reich Gottes.
    Matthaeus 19:14

    Für die Lehrerschaft habe ich kein Verständniss.
    Doch Gottes Mühlen mahlen langsam, aber beständig!

    https://vitajesu.files.wordpress.com/2009/12/christ-blessing-children1.jpg

  5. 5

    Warum macht niemand einen Aufstand? Wie müde und frustriert wir schon sind. Aber das können wir nicht durchgehen lassen! !!!

  6. 6

    Ich fasse das nicht!
    Wie können Menschen (Lehrer) diesen Müll, den Kleinsten, unseren Kindern in den Kopf drücken!
    Aufklärung? Wissenschaft? Naturgesetze?
    Wird das alles bald verboten??

  7. 7

    Wenn man in Deutschschlund ausländische Politiker, Polizei und Lehrkräfte einsetzt ist es nur logisch, dass dann die Ausländer ihre Gesinnung durchsetzen wollen.
    Das Problem heute ist nur ein kleiner Anfang
    zu einem >Islamistischem Großreich<, unterstützt von Diktator A.M. und Erdudinngens. Sein Name ist mir leider durch das neue Menstruationsabkommen entfallen.
    Bei seiner Empfehlung von 4 Kindern/Frau und ähnlichem Spekulatius, wie zB Vielweiberei, brauch man nur eine knappe Hochrechnung, wer denn später in EU-Reich das Sagen zur heutigen Sage (mündl. Überlieferung) hat.
    Alleine die Massen an muslimischen Invasoren und deren Anverwandte ergibt eine Bevölkerungsexplosion, die ganz EU auslöschen wird.
    Dazu stürzt uns vin der Laia in einen Krieg, für den wir über 70 Jahre bestraft wurden, und es nicht einmal geklärt wurde, ob Hitler nun aus Deutschschlund oder aus Osterinsel kommt.

    Für meinen Schreibstil, Risiken und Nebenwirkungen sind Gutmenschen zu befragen

  8. 8

    Europa ist schon seit 1400 Jahren voll Nazi!!:
    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkenfeindlichkeit

  9. 9

    . . . ."den Hilflosesten und am leichtesten zu Beeinflussenden unserer Gesellschaft, den Kindern wird der Massenmörder und Kinderschänder Mohammed als Heilsbringer dargeboten" . . . .

    Mein Kind würde so eine "Schule" . . . man könnte auch Saustall sagen , nicht mehr betreten ! . . . und das Gesindel , das versucht unseren Kindern so´n Dreck zu erzählen gehört auf der Stelle verhaftet !

    Ich kann´s nicht glauben . . .wo lebe ich eigentlich ? . . in welch Irrenanstalt ?

    . . . auch diese Sauerei haben wir denen hier zu verdanken :

    https://lh3.googleusercontent.com/-Bf3cuA-4eqk/VqZb4OMP_zI/AAAAAAAA9Hw/BvadxkBspBw/s506/national_stasi_agency_NSA_snowden_BND_verfassungsschutz_Merkel.png

    https://lh3.googleusercontent.com/-WGN9YCi8FoA/VqP74ZNXOTI/AAAAAAAADPg/3yNV5-BgMG8/w506-h366/Helmut.png

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Milos Zeman , Präsident der Tschechischen Republik :

    https://lh3.googleusercontent.com/-jMZonfmlgbI/Vp9_ebK4USI/AAAAAAAANsQ/k8TJDQhvIdw/w506-h379/20.01.16%2B-%2B1

    . . . . passt , oder ?

  10. 10

    OT
    Pegida Liveticker

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pegida-demo-dresden-daenische-rednerin-werden-protestieren-bis-diese-groteske-invasion-gestoppt-ist-25-januar-2016-a1301563.html
    --------------------------
    ...u.a. mit dem Text der Prager Resolution auf der verlinkten Seite...

  11. 11

    Gibt es noch Deutsche Kinder an den Schulen ???

    +++++

    Mit welcher Hochnäsigkeit geht man in den

    zuständigen Ministerien damit um!

    +++++

    Die Kinder, wenn schon da, sollen auf ein

    Leben hier in Deutschland vorbereitet werden.

    Und da gehört Arbeit auch mit zum Alltag !!!!

  12. 12

    http://www.wahrer-islam.info/wer-ist-der-den-jesus-ankuendigt/

  13. 13

    Ich bin jetzt , wie jeden Montag , bei PEGIDA in Dresden . Aber Bild & Ton . . . . . . ? ! ? ! . . . schlimm . Wo dran liegt das ?
    Das Weltraum - Teleskop Hubble liefert bessere Bilder ! 😉

  14. 14

    Lieber Herr Mannheimer,
    das obige macht mich fassungslos,ich kann es net aussprechen,es macht mich ohnmächtig und hilflos.Ja ich bin hilflos wie ein Kind,es würgt,der schiere Ekel steigt in mir hoch.Das Herz aus dem Takt gebracht versuche ich nach Worten zu ringen.
    Bin ich echt bekloppt,oder will der Verstand es einfach nicht mehr aufnehmen und fassen.
    Was ist das denn?Wie weit ist das denn gekommen.
    Gibt es echt keine Rettung mehr für dieses Land?
    Liebe Eltern,
    nehmen sie ihre Kinder sofort von dieser Schule,und wählen sie nie wieder eine solche Partei,was irgendwie etabliert kommt und klingt.....niemals wieder,versprecht mir das.
    Ihr wählt euch da in ein System ein,was nicht von dieser Welt kommt,sondern sie wählen den Abgrund,den Islam,die Globalisierung bis hin zur Welteinheitsregierung.Wollen sie wirklich durch Islam und Hölle(etabliert) die ewige Verdammnis und Versklavung veantwoten,dass können sie doch nicht wollen,oder??
    Ich glaube auch nicht das sie das wirklich wollen,ich glaube an euch Deutsche,ihr seid da in was hineingerutscht was ihr so net wolltet.Bitte geben sie sich endgültig den nötigen Ruck und beenden sie diesem Wahnalp.
    Ich verstehe sie ja auch,dass sie das eine lange Weile so hingenommen habt,für Veränderung braucht ihr eben eine gewisse Zeit.Aber ich weiss,irgendwie wisst ihr das nun das Mass voll ist,denn voller gehts nimmer.
    Ich habe echt gedacht und geglaubt die Entchristlichung sei abgeschlossen,aber diesem Volksmördertum fallen immer noch dollere und widerlichere Praktiken ein.
    Ich meine...ist ihnen denn nichts,aber auch wirklich nichts mehr heilig?Ich dachte wenigstens bei euren Kindern wäre der Spass endgültig vorbei,jetzt sollen sie Mohammed,einen echten und wahren Kinderschänder preisen und loben.Was ihr bei Christus nicht zugelassen habt,überlasst ihr etwa jetzt dem grössten Kinder und Leichenschänder aller Zeiten, Mohammed?????
    Nehmen sie ihr Kind sofot aus solch einer Umgebung heraus,es gibt noch christliche Schulen.Suchen sie sich Hilfe am Kultusminesterium.Sie dürfen als christliche Eltern genauso wenig diskriminiert werden wie Muslime.Sagen sie offen ihre Bedenken und Ängste,schliessen sie sich am Besten mit mehreren Elternpaaren zusammen.Es gibt einen Weg,doch lassen sie ihr Kind niemals unter solch einem Wahn an irgendeinem Unterricht teilnehmen.
    Lieber Herr Mannheimer,
    schicken sie dieses Material als Gegendruck dorthin,denn unsere Jugend braucht Christus.
    Wenn nicht jetzt im letzten Moment noch,sie sehen ja,bald wird es keine Gelegenheit mehr geben.
    alles Liebe

    Für sie Eltern:

  15. 15

    Wir haben diese Ungeheuerlichkeit bestimmt später erfahren als die ELTERN der Schüler selbst. Und? Haben die Eltern mit Protest darauf reagiert? ABER - doch nicht in Hessen! Das sind doch keine Nazis!

  16. 16

    @Cajus Pupus 4

    "Findet Schutzunterkünfte: Bitte findet Unterschlupf als Gruppen von Gläubigen. Ich schicke euch das Licht, um euch zu helfen zu überleben. Beginnt, eure eigene Nahrung anzubauen. Speichert die Lebensmittel, welche ihr könnt, und legt sie beiseite. Beginnt jetzt zu planen, als ob ihr auf einen Sturm wartet. Wisst, dass die Finsternis in einem solchem Ausmaß herabsteigen wird, dass ihr vorbereitet sein müsst, um zu überleben.

    Hört auf die Propheten. Macht nicht den gleichen Fehler, als Mein Volk nicht auf Meinen Propheten Noah hören wollte. Sie wandten sich von ihm ab, weigerten sich, auf ihn zu hören. Sie gingen ihrem täglichen Leben nach, während sie lachten und aßen und das schreckliche Schicksal, das sie erwartete, in keinerlei Weise beachteten.

    Steht jetzt auf. Wendet euch zur Orientierung an Meinen Ewigen Vater, Gott, den Allerhöchsten. Bereitet eure Familien auf die kommende sickernde Dunkelheit vor, die ihr jetzt nicht ergründen könnt. Betet, betet, betet um den Mut, das Zeichen des bösen Tieres nicht zu akzeptieren. Er will durch seine böse Armee versuchen, euch das zuzufügen, was anfangs ein böser Identitätsstempel sein wird. Dieser wird euch gegeben werden und als unerlässlich dargestellt werden, gut für euch, um Geld abzuheben, Lebensmittel zu kaufen, zu reisen, in euren Häusern zu leben und Handel zu treiben. Dies ist die ultimative Kontrolle. Ihr und eure echten politischen Führer werden machtlos sein.

    Ich appelliere an die Medien, an diejenigen, die nicht mit dieser bösen Gruppe infiziert sind, zu schauen und zu sehen, was geschieht. Entlarvt alle, welche die Schlange und ihre Armee unterstützen, aber fädelt es sorgfältig ein.

    Meine Kinder, fürchtet die Gruppe und erkennt, dass sie wirklich da sind und dass die Behauptungen wahr sind, die von den tapferen starken Menschen gemacht werden, die versuchen, sie zu entlarven,.

    Für diejenigen unter euch, die denken mögen, wie eine Botschaft aus Göttlichen Quellen solch sensationellen 'Unsinn' sprießen lassen kann. Denkt noch einmal nach. Geht zurück und lest in den Heiligen Schriften. Die Worte, die in Meines Vaters Buch des Vertrauens enthalten sind, sind richtig. Sie berichten von Ereignissen aus alten Zeiten. Sie liefern die Wahrheit, um euch zu Gott zu führen. Die Worte Meiner Propheten damals und heute präsentieren die volle Wahrheit vom kommenden Leben.

    Die Warnung, die in dem Buch des Johannes enthalten ist — obwohl viele Menschen heute finden, dass sie schwer zu entziffern ist —, basiert auf Ereignissen, die sich jetzt entfalten werden.

    Das Buch der Offenbarung sagt genau eine Reihe von Ereignissen voraus, die von Satan ausgelöst werden, wenn die Endzeit heranrückt. Er kennt die Wahrheit, dass seine Tage gezählt sind. Aber er erzählt Meinen armen Kindern, die ihn anbeten, dass sie das Paradies erwartet, anders, aber verlockender als das von Gott versprochene. Daher wird er in seinem letzten Kampf mit Meinem Ewigen Vater alles tun, um die Seelen zu stehlen, und zwar so viele wie möglich, bevor der Zorn Meines Vaters herabsteigt.

    Er, Satan, ist in Eile. Lauft schnell den anderen Weg. Wehrt ihn für eure Familien ab und betet, wie ihr es für eine sehr lange Zeit nicht getan habt. Das Gebet wird euch alle schützen. Erneuert jetzt euren Glauben, und dann, wenn die drei Tage der Finsternis auf die Erde herabsteigen, werden sie, Meine Anhänger, ihre Häuser mit Leichtigkeit beleuchten. Die schreckliche Finsternis, die kein Mensch ergründen kann, ist schwärzer als die Nacht.

    An die Ungläubigen und an diejenigen, die das Lob des Tieres singen: Sie werden an diesem Punkt die Wahrheit erkennen, weil sie der Finsternis, wenn sie herabsteigt, nicht entgehen werden.

    Steht jetzt auf, Meine Kinder, und kämpft. Plant für das Überleben hinsichtlich Körper und Seele, da sich die bösen Taten dieser Menschen vor euren Augen entfalten."

  17. 17

    alb

  18. 18

    @ 16

    Spirit

    Wollen wir es dem Herr gemeinsam bringen?

    Nach Jakobus 5 18:20

    Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen,da bin ich mitten unter ihnen.
    LG
    Monika

  19. 19

    Es gibt doch Karnevalsmasken...
    Ich würde der "Lehrerin" vor versammelter Klasse einmal zeigen wo Bartel den Most hergeholt hat. Die "Lehrerin" würde bestimmt nicht mehr an dieser Schule unterrichten wollen.
    In Hessen haben wohl einige Eltern noch immer keinen gefestigten "Klassenstandpunkt".

  20. 20

    monika richter #14

    @ Monika,

    Sie haben die richtigen Worte gesagt. Ich kann mich nur der Bitte an Herrn Mannheimer anschließen!

  21. 21

    Lieber cajus,
    danke,wir können es auch zu dritt dem Herrn bringen,gerne...würde mich freuen.

    Sie haben schön geschrieben,habe alles gelesen,und antworte ihnen morgen.
    Als ich das hier sah,konnte ich net mehr,mir zittern noch alle Glieder und das Herz macht Bocksprünge.
    Bitte nicht traurig sein,antworte ihnen morgen ausführlich.
    Und nochmal danke für ihren lieben Beistand.
    Alles Liebe auch an sie
    Monika

  22. 22

    Spirit333 #16

    Meines Erachtens nach, sind wir mitten in der Apokalypse. Da hilft kein Schutzbunker und keine Vorräte. Wenn Gott uns das Licht ausbläst, ist es bei uns zappenduster!

    Selbst Papst Franziskus sagte im letzten Jahr:

    "Wir gehen auf Weihnachten zu. Es wird Lichter geben, es wird Feiern geben, hell erleuchtete Bäume, sogar Aufführungen der Geburt Christi. Alles wird geschmückt sein, während auf der ganzen Welt weiterhin Kriege geführt werden.", so der Papst Anfang Dezember vor einer Menge. "Während die Welt hungert, brennt und weiter im Chaos versinkt, sollten wir uns darüber klar werden, dass die diesjährigen Weihnachtsfeierlichkeiten, für jene die sie feiern, die letzten sein könnten."

    Da der Papst der Stellvertreter Gottes auf Erden ist, kann man seinem Wort in diesem Fall vertrauen. Weihnachten 2016 weht die Islamische Flagge in den Rathäusern und sonstigen öffentlichen Gebäuden.
    Es sei denn.... Der Deutsche wacht auf, kauft sich eiserne Besen und fegt den ganzen Dreck und Müll in die Tonne!

  23. 23

    @ Monika Richter

    Hallo Liebe Monika Richter, ja bitte, für die Kinder!!!!!!!

    Ich habe nie eine Hehl daraus gemacht, wenn es um die Kinder geht, bin ich sehr kurz angebunden. Es tut mir in der Seele WEH wenn ich hören muß, wie viele Kinder Leiden müssen.

    Und auch heut noch verstehe ich nicht, warum der Herr dieses Leid über die Kinder kommen lässt. Und ich meine nicht nur den Artikel von MM sondern ganz andere Dinge.

    Aber dem Widersacher ist Macht gegeben worden in diesen Tagen und ich weiß genau, dass der Herr bitterliche Tränen weint.

    Warum das alles so ist weiß ich nicht, warum das alles so sein muß und nicht anders, weiß ich nicht. Eines Tages jedoch hoffe ich zu verstehen.

    Liebe Monika Richter, lassen Sie uns für die Kinder Beten, nicht für uns sondern allein nur für die Kinder. Ja!?

    Beste Grüße
    Spirit333

  24. 24

    Kinder von der Schule nehmen.
    Ist auch leicht gesagt, nur in welche andere Schulen sollen sie dann gehen.
    Ich sehe nur die Elternvertetung in der Pflicht, diesem Unsinn den Garaus zu machen, mit unnachgiebigen Protesten.
    Die Kinder aus den "Religions"unterricht nehmen, ist eine Option.
    Die Schulleitung in die Mangel nehmen.
    Was läft denn da.

  25. schwabenland-heimatland
    Montag, 25. Januar 2016 21:50
    25

    Nun bringt man also an deutschen Schulen deutschen Kindern eine archaische, totalitäre Islam- Ideologie bei, die in den arabisch- afrikanischen Ursprungländern gerade längst zeigt, dass der angeordnete Koranfanatismus immer mehr um sich greift je mehr man dies schon den Kindern in deren Länder mit allem Nachdruck ins Hirn hämmert und mit 12 Jahren in den Dschihad zum Töten ziehen wollen.

    siehe RTL Video unten !!!

    Deutschlands vermeintliche intellektuelle Elite
    ob in der Politik oder in der Bildung ist komplett verrückt geworden.

    Kein Wunder, dass inzwischen auch die Gaga- Genderideologie schon den kleinsten Kindern in der Kita beigebracht wird, direkt als parallel an den nächsten Wahnsinn anknüpft.
    z:B.
    "Lutz und Linda lässt die Hosen runter"
    http://www.derfreiejournalist.de/?e=190

    siehe auch Bildungsplan Baden Württemberg
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umstrittene-sexualerziehung-angst-vor-pornografisierung-der-schule-13260124.html

    RTL Dokumentation Dez. 2012 Islam lehrt den HASS. Kleine Kinder als Hassprediger, Frauenhasser und "Berufslügner"

  26. 26

    @ Spirit

    Danke,ich weiss es,er wird eingreifen,kurz oder lang,wenn wir treu in ihm sind;UND FEST AN IHN GLAUBEN

    JESUS IST RETTER HERR UND BEFREIER

    Spirit,du weisst ich muss jetzt weg,wir machen das morgen.OK?

  27. 27

    @Cajus Pupus

    Sehr geehrter Cajus Pupus, Der Papst ist in meinen Augen der Stellvertreter des Antichristen. Er selbst hat sich auf den Thron erhoben und gibt sich als Stellvertreter Gottes aus.

    Sich auf die kommende schreckliche Zeit vorzubereiten ist nicht nur Sinnvoll sondern auch zumindest meine Pflicht gegenüber meiner Frau und meinen Kindern welche mir gegeben wurden. Ich trage die Verantwortung für diese weil sie mir Vertrauensvoll in meine unwürdigen Hände gelegt worden sind.

    Ich werde nicht das Zeichen des Widersachers an der Stirn oder an den Händen tragen.

    Und wenn Gott das Licht ausbläst wie Sie sagen, dann ist es vollbracht, dann habe ich hoffentlich das richtige gemacht.

  28. 28

    @ Monika Richter

    Bis Morgen

  29. 29

    Hallo Herr Mannheimer,

    bitte schauen Sie sich auch mal die Islamunterrichts-Lehrpläne an, das ist dann nicht nur das, was eine Lehrerin in einer Klasse den Kindern beibringt, sondern offizielle Leitlinie in unserem (?) Staat.
    Z.B. NRW Lehrplan Islamischer Religionsunterricht für Grundschule, Lernziele: "finden anhand von Texten aus Koran
    und Sunna Gottes grenzenlose
    Gnade und Barmherzigkeit gegen-
    über allen Menschen heraus" (S.22),
    oder auch:
    "vergleichen ihre Haltungen und
    Handlungen aus ihrem Alltag mit
    denen der Propheten und weiteren
    Vorbildern" (S.24)
    So nach dem Motto: Habe ich in meinem Leben auch schon einen Ungläubigen umgebracht wie mein Vorbild Mohammed?
    Irgendwie alles etwas surreal.

    Beste Grüße
    Hans

  30. 30

    Spirit333 #27

    Lieber Spirit,

    ich wollte zuerst in der Apokalypse nachlesen. Doch ich merke, dass mir die Augen zu fallen. Deshalb nur den Link. Ich hoffe Sie haben Verständnis dafür.

    Liebe Grüße
    Cajus und an Monika Richter:
    Ist alles klar.
    Cajus

    http://www.theologe.de/apokalypse.htm

  31. Bernhard von Klärwo
    Montag, 25. Januar 2016 22:41
    31

    @ Gerold Schreiber #4

    Die rot-grün chrislamischen Evangelen sind nicht besser. Besonders die deutschen Kirchen sind Christusverräter!

    ++++++++++++++
    ++++++++++++++

    @ Alle

    Sure 47, Vers 4 ist auf Basis dieses Massakers immer noch allzeitgültiger Befehl:

    "Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (mit dem Schwert) drein; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. (Fordert) dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld. So habt ihr zu verfahren, bis der Krieg zu Ende ist.
    Dies ist der Wortlaut der Offenbarung.
    Und hätte Allah es gewollt, hätte Er sie Selbst vertilgen können, aber Er wollte die einen von euch durch die anderen prüfen. Die Werke der Gläubigen(Muslime), die auf dem Weg Allahs getötet werden, wird Er nicht zunichte machen,

    47;6
    und sie in den Paradiesgarten bringen, den Er ihnen bestimmt hat."
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure47.html

    Hier hängt Muslimbruderschafter Aiman Mazyek, sein Zentralrat(ZMD) u. andere der Mazyek-Sippe(Islam ist Frieden, Freiheit u. Emanzipation) drin:
    http://islam.de/13827.php?sura=47
    Diese Sure 47 heißt "Mohammed" (Fluch auf ihn)
    http://islam.de/2774

    Interessant auch dieser Surenvers(9;30), der woanders(z.B. bei den Ahmadis u. Salafisten) teilweise geschönt erscheint(Juden u. Christen, von Allah, nur *verflucht* werden sollen: http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure9.html);

    bei den Mazyeks(islam.de) von Allah *bekämpft* werden sollen:
    9;30
    "Die Juden sagen: „'Uzair(Anm.: Esra) ist Allahs Sohn“, und die Christen sagen: „Al-Masih(Anm.: Der Messias) ist Allahs Sohn.“ Das sind ihre Worte aus ihren (eigenen) Mündern. Sie führen ähnliche Worte wie diejenigen, die zuvor ungläubig waren. Allah *bekämpfe* sie! Wie sie sich (doch) abwendig machen lassen!"
    http://islam.de/13827.php?sura=9

    Tatsächlich heißt es *Allah töte sie!* oder *Allah schlag sie tot!*
    9;30
    ""Und es sprechen die Juden: “Uzair ist Allahs Sohn.” Und es sprechen die Nazarener: “Der Messias ist Allahs Sohn.” Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. *Allah schlag sie tot!* Wie sind sie verstandeslos!""
    http://derprophet.info/inhalt/das-bild-unglaeubigen-htm/

  32. 32

    Nürnberg 2.0 wird kommen. All die islamophilen Verräter,Umvolker und Exponenten der Oligarchie macht euch darauf gefasst.

  33. 33

    @ sirius # 31

    "Nürnberg 2.0 wird kommen. All die islamophilen Verräter,Umvolker und Exponenten der Oligarchie macht euch darauf gefasst" . . . . .

    Ja , aber zuerst gehen wir noch zur EUROPAWAHL . . . . OK ?

  34. Bernhard von Klärwo
    Montag, 25. Januar 2016 22:59
    34

    @ Spirit333 #23

    Nun, die Katholen - im Unteschied zu den Lutheranern u. Calvinisten - glauben, daß die Menschen von Gott einen freien Willen bekommen haben.

    Würde Gott also von sich aus eingreifen, wenn Menschen was Böses tun, hätten sie keinen freien Willen - sich zwischen Gut u. Böse zu entscheiden - mehr.

    Dretails, Abstufungen u. Nuancen hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Freier_Wille#Christentum

  35. Bernhard von Klärwo
    Montag, 25. Januar 2016 22:59
    35

    Korrektur: Details!

  36. 36

    Die Einführung eines Islam-Religionsunterrichts in Hessen ist ein politisches Trauerspiel ersten Ranges, das selbst für BRD-Verhältnisse seines gleichen sucht - "verbrochen" im wesentlichen von dem damaligen "Integrationsminister" Jörg-Uwe Hahn von der FDP (!). PI hat dazu schon am 13. 6. 2013 festgestellt:

    "Der bekenntnisorientierte islamische Religionsunterricht in Hessen ist im wesentlichen GRUNDGESETZWIDRIG."

    http://www.pi-news.net/2013/06/hessen-ahmaddiyya-gemeinde-jetzt-korperschaft-des-offentlichen-rechts

    Daß man ausgerechnet die sektiererischen Ahmadiyyas als "Kooperationspartner" akzeptiert hat, ist schlicht der UNFÄHIGKEIT der Politik zuzuschreiben, einen im Sinne des Art. 7, Abs. 3 GG geeigneten Ansprechpartner auf islamischer Seite zu finden!

    Irre Traumtänzer wie der Bedford-Stromer glauben, durch einen solchen Unterricht könne man dem "Mißbrauch" der (mohammedanischen) "Religion" das Wasser "abgraben" und solche Moslems unterstützen, die "das Friedenspotential des Islam" (!!) unterstützen:

    https://www.ekd.de/aktuell-presse/news-2015-12-07-9-bedford-strohm-islam

    Was für ein Geschwurbel eines Kirchenfunktionärs angesichts der oben geschilderten Realität!

  37. 37

    Das bitte unbedingt bekanntmachen: !!!

    Wohl soeben passiert:

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/mord-in-schwedischem-asylheim-fluechtlingshelferin-22-in-moelndal-erstochen-minderjaehriger-alleinreisender-asylbewerber-a1301811.html

    Schweden gibt Nationalität nicht preis.

  38. 38

    @ Spirit und Monika

    Bitte laßt mich mitbeten für die Kinder !
    Wann möchtet ihr das tun ?

  39. 39

    @ HabeNixe #24

    Kinder von der Schule nehmen.
    Ist auch leicht gesagt, nur in welche andere Schulen sollen sie dann gehen.
    Ich sehe nur die Elternvertetung in der Pflicht, diesem Unsinn den Garaus zu machen, mit unnachgiebigen Protesten.
    Die Kinder aus den „Religions“unterricht nehmen, ist eine Option.
    Die Schulleitung in die Mangel nehmen.

    So sehe ich es auch.
    DAS zu tun, wäre erstmal das Allernotwendigste.

    Ich würde auch die Schule bestreiken. Alle Schüler der betroffenen Schulen sollten mind. 1 Tag nicht zur Schule gehen.

    Es muß massiv Druck ausgeübt werden auf den Rektor und die Lehrer. Evtl. auch auf das Schulamt.

    Ach, wie bin ich froh, daß meine Kinder seit mind. 9 Jahren aus der Schule sind!
    Wenn ich noch Schulkinder hätte, würde ich für sie wie eine Löwin kämpfen. Ich bin darin bestens erprobt 😀

  40. 40

    @ Spirit #16

    Das ist ein sehr guter Text, sehr verständlich geschrieben.
    WO kann ich den nachlesen?

    LG
    Bine

  41. Lionheart's Ghost
    Dienstag, 26. Januar 2016 1:17
    41

    Jetzt fangen die Invasoren an zu morden.

    "Schweden: Minderjähriger Asyl-Bewerber ersticht Flüchtlings-Helfererin"
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/25/alle-zeichen-deuten-auf-eine-weltweite-wirtschafts-krise/

    "In einem schwedischen Flüchtlingsheim hat ein minderjähriger Asylbewerber offenbar eine 22-jährige Mitarbeiterin mit einer Stichwaffe tödlich verletzt. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden, die Frau sei im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Vorfall ereignete sich in einem Flüchtlingsheim in Mölndal bei Göteborg."

    Allah persönlich 👿 hat diesem "Flüchtling" wohl gesagt daß er ins Paradies kommt wenn er einen "Ungläubigen" tötet. Wenn man bedenkt wieviel Muselanten hier eingedrungen sind und wieviel "Ungläubige" die alle noch töten müssen dann wissen wir was auf uns zukommt. Man muß diesen Korangestörten ZUVORKOMMEN wenn man weitere Tote verhindern will. Jeder von diesen Eindringlingen könnte so ein Killer sein. Prävention heißt das Zauberwort.

  42. 42

    Kinder aus diesem Unterricht zu entfernen ist ein MUSS für jeden normal denkenden Menschen, für jeden Christen.
    Einen Shitstorm lostreten, der seinesgleichen sucht ist Bürgerpflicht.
    Nicht nur gender mainstream, jetzt auch noch Islamunterricht, ich kann es kaum glauben.
    Wann bekommen diese Deutschlandabschaffer endlich auf die Finger gehauen.
    DEUTSCHE WACHT AUF, DIE WOLLEN BEWUSST DEUTSCHLAND ZERSTÖREN !
    W O L L T I H R D A S ?????

  43. 43

    In meinen Augen sind das Schwerstkriminelle ,die deutschen Kindern so was antun ! Ob Rektorin oder Politikern .

    Wenn Eltern sich dagegen wehren werden sie als Nazi und Rassist beschimpft . Aber mir als verantwortbewusste Mutter wäre das scheiss egal .
    Ich würde auch wie eine Löwin kämpfen ,gottseidank ist bei mir das 25 Jahre her , in den 80er.

    Damals habe ich mir auf dem Schulhof den Ali am Kragen geschnappt und ihn zur Rektorin gebracht weil er die Kleinen ,darunter auch mein Sohn geschlagen und geärgert hatte . Da kannte ich kein Parton .
    Heute würde ich es wieder tun .

    Der ganze Medien-Presse-Politiker-Kirchen Saustall ist daran schuld ,weil der Islam nur verschönert wird und als "friedlich" dargestellt wird .

    Sogar mein Nachbar der 68 Jahre ist, hat mir unmisslich erklärt das der Islam friedlich ist .Die Anschläge in Paris nichts mit dem Islam zutun haben und wir in Deutschland auch die RAF hatten . So ein Unsinn musste ich mir anhören . Und natürlich immer wieder die selbe Leier von wegen Deutsche begehen auch Verbrechen usw uws Gutmenschen-Blödmenschengeschwätz .

    Vonwegen Papst ,der Franziskus will ein Christ-Islam und damit unfähig seine Schäfchen zuführen .
    Alle Pfaffen die den Islam hochleben lassen und fördern sind Verräter am Christentun .

    Die Deutsche Regierung samt Bundestag haben schon mehrmals das Recht gebrochen . Die verwortlichen von Medien
    und Presse haben auch Verbrechen beganngen da sie den Islam Hochleben lassen und das Deutsche Volk damit belügen und betrügen .
    Sie sind mitschuldig am Verbrechen an deutschen Kindern ,ob Islam oder Die Frühsexualsierung der Kinder in Schulen und Kindergärten -sexueller Missbrauch an Kindern durch den Staat !!!!!

    Diese Verbrecher in der Politik ,haben keinerlei Rechte mehr ,denn normal müssten sie schon längst vor ein Kriegsgericht stehen ,wegen Hochverrat ,Veruntreuung von Steuergeldern , Schlepperei und Islamisierung Deutschlands und Europa !!! Aber leider haben wir in der Justiz und im Polizeiapperat entweder nur Parteiabhängige oder eine Menge Kinderschänder, Deutschland und Europahasser die diese Hochverräter weiter gewähren lassen?
    Denn Normal ist das nicht das solche mehrmalige Verbrecher noch regieren dürfen .
    Das Deutsche Gesetz wird nur an Deutsche Bürger angewendet ,die Politiker ,Antifa und die Islamen können machen mit uns was sie wollen . Denn die Justiz ,Bundeswehr und Polizei-Verantwortlichen schaut dabei zu und macht nichts dagegen .
    Verrat wo man hin sieht .......

  44. Ministerium_der_Angst
    Dienstag, 26. Januar 2016 3:04
    44

    @ HabeNixe #24
    @ Bine # 37

    >> Kinder von der Schule nehmen. <<

    Geht nicht!

    http://de.sputniknews.com/german.ruvr.ru/2014_04_11/Deutschland-Familienvater-in-Haft-weil-Kind-nicht-zum-Sex-Unterricht-kommt-3344/

  45. 45

    Dann halt aus dem Islamunterricht oder gender Unterricht !
    Wenn ich deshalb in den Knast müßte würde ich sehr sehr viele Interviews geben.
    Irgendwann muß auch einmal das geknechtete Deutsche aufwachen!

  46. 46

    Unfassbar : Köln - Deutscher Biker erhält Städteverbot an Karneval wegen " Migranten "

    http://www.netzplanet.net

    Die Kölner Polizei ist durch und durch diesem GRÜN-ROT-MERKEL-ISLAM Regime ergeben .

    Frauen und Kinder in Köln geht nicht zu Karnevalzügen ,denn die Polizei ist nicht zum Schutze der Deutschen dar ,sondern nur zum Nutzen dieser Politischen -Kriminellen Vereinigung ,die nur ein Show abziehen wollen für den Rest der Welt !!!

    Feiert privat Karneval ,Kneipen meiden .
    Nur auf dem Dorf ist es noch einigermaßen sicher in Kneipen zu gehen ,wenn man hingebracht und wieder abgeholt wird .

    Die Kamelle und Strüsser kauft euch selber.
    Schützt eure Kinder vor diesem verräterischen -verbrecherischen Regime .

    Die Politiker in Europa haben absichtlich Europa durch die Masseneinwanderung unsicher und gefährlich gemacht . Sie schrecken vor garnicht zurück ,weil es alle Verbrecher sind . Und die Deutsche Polizei macht dabei mit .....
    Auch Schweden ,Dänemark ,Norwegen ,Italien ,Spanien Niederlande ,Österreich sind nicht besser als die Deutsche Polizei ..... Das muss ein Ende nehmen ,so gehts nicht mehr weiter . Die Politiker und Polizei bricht ein Gesetz nach dem Anderen und kommen immer noch ungeschoren davon .
    Die Polizisten die die Wahrheit sagen, müssen unerkannt bleiben ,das sagt doch Alles über diesen Polizei-Apparat aus ........durch und durch verdorben .

    Friedliche Deutsche Demostranten mit Wasserwerfer ,Tränengas und Schläge versehen . Aber schlagende Türken ,Kurden, Antifa davon kommen lassen ,denn sie haben auf Deutschlands Strassen Narrenfreiheit und wir Deutsche sind zum Abschuss freigeben .

    Und sagt mir keiner mehr die Polizisten können nichts dafür ! Die Kölner Polizei schon !

    Friedliche Russland-Deutsche einkesseln vorm Kölner Dom ...........auch auf netzplanet zulesen

  47. 47

    " Helf Dir selbst ,dann hilft Dir Gott "

    Kopenhagen : Tommy Robinson wirbt für Pegida -Demo europaweit am 6 Februar 2016

    gefunden auf : http://www.pi-news.net

  48. 48

    Nicht das Volk kann uns retten, das funktioniert ja schon -trotz aller Bemühungen- seit Jahren nicht.

    Uns kann nur der einzige und allmächtige Gott, der Bibel retten!

    MM: Ihr Wort in Gottes Ohr!

  49. 49

    Schäuble gibt deutsche Sparguthaben als Pfand für Euro-Risiken frei

    ...Der Artikel hat in den Bank-Etagen die Sektkorken knallen lassen....

    ...Damit stehen den EU-Banken die 2.000 Milliarden Euro der deutschen Sparer als Sicherheit zur Verfügung......

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/26/schaeuble-gibt-deutsche-sparguthaben-als-pfand-fuer-euro-risiken-frei/

    Die Plünderung hat begonnen!!!!

  50. 50

    Schäuble -Merkel und co und das Bundesverfassungsgericht haben uns verraten . Dieses EU-Gebilde ist ein einziges Verbrecher-Synikat samt Bundesregierung ,samt Abnicker des ESM -Fiskal-Union im Bundestag .

    Wir haben es kommen gesehen ,es war nur eine Frage der Zeit !!!

    Gab es so etwas in der Europäischen Geschichte ...?

    Run on the Bank !!!!!!!

    Auf Deutsch ,holt euer Geld von der Bank

    Ob es was nützt kann ich nicht sagen ?

  51. 51

    @Bernhard von Klärwo 33

    Nehmen wir einmal an, Sie und ein paar Freunde sehen wie jemand ein Kind Vergewaltigen will, was würden Sie tun???

    Würden Sie dem Kind helfen? Wenn ja beschneiden Sie dem Vergewaltiger ja die Entscheidungsfreiheit. Was ist mit der Entscheidungsfreiheit des Kindes, welches das nicht möchte???

    Wissen Sie ich weiß das mit der Entscheidungsfreiheit aber da hört es bei mir auf. Aber ich bin auch nur ein Mensch und kann wohl das Große Ganze nicht Erkennen bzw. nicht Verstehen.

    Ich bin wohl auch zu Emotional was so etwas anbetrifft und habe schon oft mit dem Herrn gehadert wegen dieser Dinge.

    Gruß
    Spirit333

  52. 52

    Lehrerin ersetzt in Liedtext Gott durch Allah

    Nach der Aufregung um abgehängte Kreuze in Klassenzimmern folgt der nächste Wirbel um christliche Rituale bzw. unsere Wertebilder für Kinder: An einer Schule im oberösterreichischen Wels hat eine Lehrerin das Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" einfach in "Allahs Liebe ist so wunderbar" abgeändert.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Lehrerin_ersetzt_in_Liedtext_Gott_durch_Allah-An_Welser_Schule-Story-492779

    Fast die gesamte Lehrerschaften sind Versaut bis ins Mark.

  53. 53

    An alle, die sich mit vollem Recht über das Verhalten der Eltern an dieser Schule und auch an anderen Schulen aufregen:

    In jahrelangem Einzelkampf gegen solche Irren in Schulen, und die sind in der Überzahl, kann ich nur folgendes empfehlen:

    Es zeigt immense Wirkung, wenn man sein Kind mehr als 3 Wochen vom Arzt krankschreiben läßt. Die erste Woche braucht es keine ärztliche Bescheinigung, die Krankschreibung durch die Eltern reicht. Die zweite Woche muß ärztlich bescheinigt sein, und fast jeder Arzt verlängert locker noch die 2. Woche, seis wegen allgemeiner Erschöpfung oder irgendeiner Infektion oder Erkältung. Notfalls auch burn out wg zu viel Streß oder etwas Ähnlichem, in diesem Falle möglicherweise extreme Ängste vor Terrorbedrohung und Indoktrination. Kinderärzte stehen unter Schweigepflicht, wie jeder Arzt und sind ausschließlich dem Kindeswohl verpflichtet.

    Ich habe das einmal durchgezogen. Es hat zu heftigen Schockreaktionen bis hin zur Schulleitung geführt, die große Besorgnis äußerten, ob denn dann mein Nachfahre, den das damals betraf, auch noch in der Lage sein würde, das Klassenziel zu erreichen etc. pp.

    Also auf gut Deutsch, eine direkte Drohung, daß sie diesen durchfallen lassen wollten, falls ich weiterhin auf "krank" machen würde. Die Unverschämtheit war damals, daß sie auch offenbar die Kompetenz des Arztes in Zweifel zogen.

    Meine Strategie ging aber damals auf.

    Ich habe diese Drohung lediglich zurückgespiegelt und dem versammelten Direktorat und der Klassenleitung erklärt, daß in diesem Falle Sie zur Kenntnis nehmen müßten, daß selbiger Nahfahre ihnen noch ein Jahr länger erhalten bliebe, also genau in diesem Institut ein Jahr wiederholen würde und damit hätten sie automatisch mich auch noch ein Jahr länger an der Backe.

    Liebe sehr christliche Menschen hier im Blog.
    Man kann auch kämpfen. Das hat Jesus auch getan.
    Mann kann auch kämpfen.

    Allen Eltern in Hessen, die Kinder an dieser Schule oder an anderen Schulen, die so etwas zulassen, eingeschult haben, schreibt eure Kinder 1 woche kollektiv krank.

    Droht dem Direktor mit rechtlichen Konsequenzen.

    Droht der islamischen Fraktion mit einem Rechtsstreit, bei dem alle, aber auch alle Argumente, die beweisen, daß Mohammed genau NICHT so war und daß der Islam-Unterricht nichts weiter als eine Unterwanderung durch fundamentalistische Moslems ist, die ihre ausländisch gesteuerte Islampropaganda betreiben wollen, öffentlich aufgelistet werden und schließt euch zu Elterninitiativen zusammen, die die Bekömpfung der Islamisierung an den Schulen zum Ziel haben. Fordert Gutachten ein von ausgewiesenen Islamexperten wie Hamed oder Sabatina James etc.

    Und wählt alle endlich die AFD, Herrgott noch mal.
    Schließt euch an!

    https://www.youtube.com/watch?v=4oVdesYh31k
    AfD: Eine Partei geht ihren Weg. Vom Ich zum Wir. Mit Frauke Petry und anderen

    "Sag, bist Du bereit, Dich mit aller Kraft zu wehren?! Komm, wir haben keine Zeit, uns auszuruhn"

    https://www.youtube.com/watch?v=ydHTPEdsnxE
    AfD-Demo Pritzwalk am 18.01.2016 - Rede Andreas Kalbitz

  54. 54

    @ Bine

    @ Spirit

    Ja Binchen wir brauchen Verstärkung,gerne kannst du mitbeten,ich freue mich darüber.

    Wie sangen die Kindlein oben?

    "Jugend für Christus.....jede Nation......glückliche Generation...."

    Ja Spirit,bevor wir zu ihm kommen,ist das vielleicht die Antwort auf ihre Frage....Wie kann es sein das Gott sowas an den Kindern noch zulässt?
    Bine und Spirit,Cajus...alle...........MM
    Diese Nation hat den Weg des Abgrundes gewählt,wir müssen uns nicht viel wundern.Was hier getrieben wird ist das Gegenteil von dem was Gott den Nationen von Anfang an auferlegt hat.Wir müssen abgrenzen,das Bewusstsein muss sich klar darüber werden wer uns regiert,und vor allem,was sind die Ziele eines solchen Monstersystems.Wo sind wir gelandet und wo angelangt.Selbst Atheisten kommen mit ihrer Philosophie ins wanken,fangen an zu verstehen das dies alleine nicht menschengemacht sein kann.Jetzt stehen wir da...und können seine Wege nicht mehr verstehen.
    "Denn der Tod ist der Sünde Sold"....heisst es,sagt nicht das wir nicht gewarnt waren.
    Die Nationen waren nicht von Anbeginn an gottgewollt.Das wurde nämlich erst nötig,alleine nur durch die Sündenfrevel schon von damals......wir bauen einen Turm der bis zum Himmel reicht.Hier war Gottes Geduld zuende.
    Und ähnlich ist es heute,nur als Auskulation die früher niemand für möglich gehalten hätte.Und längst wären weg,wenn nicht das Erlösungswerk Christi zu uns gekommen wäre.Durch seine Gnade,und durch sein Opfer am Kreuze,durch sein vergossenes Blut sind wir noch erhalten.Das ist immer zu bedenken wenn man Gottes Wege so noch nicht begreifen kann.
    Matth. 19:14 :
    Und Jesus sprach: Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht,denn solcher ist das Reich Gottes.
    Ich möchte aufschauen zu dem einen der mich in sein Reich gerufen hat,der mich gerettet und erlöst und befreit hat.

    O lieber Herr Jesus,in tiefer Not kommen wir zu dir.Weil du Retter und Herr in allen Lebenslagen für uns bist.Weil wir auf dich vertrauen,weil du unsere einzige Hoffnung bist.
    O Herr ich bitte dich für unsere Nation,die zugrunde am Boden liegt,du alleine siehst doch dieses Joch dieses neuen Kommunismus.....er zwingt uns das unsere Kinder einen Teufel,einen Lügner und Kinderschänder huldigen und loben und preisen sollen.In der Schule,bitte Herr Jesus,senke deine Kraft herab,und beende diesen Albtraum,ich weiss nur du alleine hast die Macht und die heilige Kraft dazu,in dir dürfen wir ruhen,deine starken Arme haben uns bis hierher getragen,bitte hilf uns doch O Gott.Ich durfte dich als meinen persönlichen Retter und Erlöser kennenlernen,was du an mir getan hast ist so beispiellos...nie wieder möchte ich ohne dich sein,als dein Kind möchte ich dich einst schauen,kein Tod und keine Not wird bei dir sein,dafür möchte ich dich preisen und loben.
    Dein Blut ist auch für diese Nation geflossen,bitte,O Herr Jesus,gib sie uns doch wieder zurück,segne und bewahre du unsere Kinder O Gott,sie sind die unschuldigsten und sie dürfen zu dir kommen.Ihrer ist doch dein Reich.Nur du alleine kannst es noch machen das diese grüne Pest mit ihrem Kommunismus von hier verschwindet.Nur auf dich will ich noch vertrauen,bitte Herr Jesus segne uns,segne unsere Kinder mit deiner Liebe und deinem Geist.
    Danke das du am Kreuz meine Schuld getilgt und weggeworfen hast,du bist derselbe noch,gestern heute und in aller Ewigkeit,dafür danke ich dir,gelobt und gepriesen sei dein wunderbarer und kostbarer Name,Halleluja.
    Amen.

  55. 55

    Bine....Spirit...bitte....................................................................................................................................................................................................................................................................................

  56. 56

    spirit 50

    leider haben fast alle Lehrer, auch meine Freundinnen keine Ahnung vom Islam und haben zudem auch in Deutschland an Gymnasien vergleichende Lektüre im Unterricht zu benutzen, die den Islam mit dem Christentum gleichsetzen. Allah (der Steingözue /Mondgott) wird als gleicher Gott, wie der Christengott benannt und die islamischen taqiyya Verbände tun alles daran, um den Menschen, die sich nicht selber informieren, dieses einzureden.
    Ich kläre auf und hoffe immer, dass etwas hängen bleibt. Doch die Lehrer haben im Grunde gar keine Wahl als das zu lehren, was ihnen vorgeschrieben wurde, da sich mohammedaner in den Schuulen befinden. Eine Lehrerin, die es wagt, die Wahrheit zu sagen, muss mit Konsequenzen rechnen. Da geht es um die Existenz. Es ist zum Auswachsen und wird ein böses Erwachen geben.

  57. 57

    Monika Richter und Bine, um 11.30 Uhr, seit Ihr damit einverstanden.

  58. 58

    Ich bin kein Freund von "Gutmenschen" oder "Religionsfanatikern", doch dieser Artikel treibt mir das Blut in den Kopf. Ganz klar ist es falsch unsere Kinder in eine Richtung zu drängen. Ganz gleich ob Islam oder Christentum. Das mal als Kernsatz.
    Dieser Artikel ist eine wunderschöne Aufzählung von Geschichtsausschnitten die mal irgendwann,irgendwo passiert und von irgendwem niedergeschrieben worden sind. Niemand von uns war daei um die Wahrheit dessen zu bezeugen. Also ist das alles ersteinmal äusserst Fragwürdig.
    Jertzt noch ne Frage: Warum regt ihr euch nicht auch über unsere Kirche auf. Diese Meuchelmörder, Volksverhetzer, Schlächter und Kinderschänder? Wenn man sich nämlich mal deren Geschichte anschaut sieht es auch nicht besser aus.
    Letztendlich haben beide Religionen verdammt viel Dreck am Stecken....PUNKT

  59. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 26. Januar 2016 11:19
    59

    #51 Thomas_Paine (26. Jan 2016 11:14) pi-news.net

    Lehrerin ersetzt in Liedtext „Gott“ durch „Allah“

    Aufregung an einer Volksschule im österreichischen Wels. Dort hat eine Lehrerin der vierten Klasse einen Liedtext umgedichtet. Statt „Gottes Liebe ist so wunderbar“ hieß es „Allahs Liebe ist so wunderbar“. Die Schule spricht von einem Versehen.

    Mehr:

    http://www.focus.de/familie/schule/liebe-ist-so-wunderbar-lehrerin-ersetzt-in-liedtext-gott-durch-allah_id_5238641.html

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    @ Spirit333 #49

    WAS FÜR EIN UNFUG, DEN SIE SCHREIBEN!

    MIT GEIST SIND SIE - IN DIESEM FALL - NICHT GERADE GESEGNET!

    Jeder Mensch kann sich zwischen Gut u. Böse mit jedem Atemzug entscheiden.

    Selbstverständlich haben Menschen das Recht, solchen, die sich für Böses entschieden haben, irdische Strafen zukommen zu lassen.

  60. 60

    @Bernhard von Klärwo 56

    ..Jeder Mensch kann sich zwischen Gut u. Böse mit jedem Atemzug entscheiden...

    (Da bin ich mit Ihnen einer Meinung!!)

    ...Selbstverständlich haben Menschen das Recht, solchen, die sich für Böses entschieden haben, irdische Strafen zukommen zu lassen....

    (Da bin ich ja auch Ihrer Meinung!!)

    Aber darum ging es nicht. Es ging darum warum der Herr es zulässt, dass die unschuldigsten der Unschuldigen gepeinigt werden ohne dass er einschreitet. Darum und nur darum ging es für mich. Sie sagten, wenn ich das so Frei Übersetzen darf, weil der Mensch eine Entscheidungsfreiheit hat und damit haben Sie ja auch Recht.

    Bei dem Thema Kindesmisshandlung (Entscheidungsfreiheit hin oder her) wäre es bei mir damit jedoch vorbei. Deswegen hadere ich ja auch mit dem Herrn, weil ich es nicht Verstehe. Wenn nun schon ich der ich ja Arg bin, den Kindern sofort helfen würde, um wieviel mehr könnte der Herr ihnen helfen. Sehen Sie BvK, das ist was ich nicht verstehe und nur darum ging es mir.

    Aber wie bereits erwähnt, es mag einen Grund geben warum der Herr es zulässt, aber Verstehen kann ich diesen nicht.

    Und überhaupt, ertrage ich die gesamten Ungerechtigkeiten bald nicht mehr!!!

    Sie schreiben:

    MIT GEIST SIND SIE – IN DIESEM FALL – NICHT GERADE GESEGNET!

    Da haben Sie Recht, das stimmt! Und es geschieht mir auch ganz Recht, aber das werden Sie nicht verstehen.

  61. 61

    Lieber Spirit,
    liebe Monika,

    Ihre Nachricht "Monika Richter und Bine, um 11.30 Uhr, seit Ihr damit einverstanden." hat mich gerade noch rechtzeitig erreicht.

    Da ich Früh- u. Spätschicht im Telefondienst einer großen Versich. habe, ist es mir nur möglich, ins Internet zu gehen, wenn ich zu Hause bin.

    Ich möchte Ihnen und Dir, Monika, vorschlagen, daß wir von nun an täglich beten könnten für ALLE Deutschen, ob jung oder alt.

    Für mich persönlich wäre die tägl. Uhrzeit 20:00 machbar.

    Was meinen Sie, und was meinst du, Monika, zu meinem Vorschlag?

    GLG,
    Bine

  62. 62

    Für wie BLÖD hält unsere Regierung eigentlich uns Bürger.

    Russland wirft deutschen Behörden Vertuschung vor

    Auch russische Fernsehsender hatten groß über den Fall berichtet - und behauptet, das Mädchen sei über Stunden "Sexsklavin" mehrerer Migranten gewesen. Die deutsche Polizei widerspricht vehement: Weder sei das Mädchen entführt noch vergewaltigt worden.

    Allerdings gebe es Hinweise auf einvernehmlichen sexuellen Kontakt (so die Polizei).

    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/russland-wirft-deutschen-behoerden-vertuschung-31308474

    Ein 13-jähriges Mädchen einvernehmlich mit mehreren Invasoren Sex!!!! Wie Krank ist das denn!!!!!!!!!

    GRRRRRRRRRRR mir platzt bald der Kragen. Nicht nur das die Sache mit dem Mädchen schlimm genug ist, jetzt hält die Polizei uns für so Dumm, so daß wir so etwas glauben sollten???

    @Bine

    ja 20.00 UHR

    Gruß
    Spirit333

  63. 63

    @ Spirit333 #47

    Der Bundes-Rollstuhl ist genauso größenwahnsinnig wie das Bundes-Ferkel - beide fühlen sich "berufen", das deutsche Volk für eine politische WAHNIDEE zu "opfern"!

    Wenn sie das Volk allerdings sowieso durch Umvolkung vernichten wollen, brauchen sie natürlich auch keine Rücksicht mehr auf seine "Sparguthaben" zu nehmen! Das ist die bittere Wahrheit, der man sich stellen muß!

    Wenn allerdings das alles nicht funktionieren wird oder die noch schlafende Masse endlich kapiert, daß sie "Gegenstand" eines Völkermords ist, dann wird man mit dem Schäuble verfahren wie mit Mussolini! Denn ein solcher VERRAT am eigenen Volk ist wirklich einzigartig in der europäischen Geschichte, ja, wird diese Geschichte schlechthin BEENDEN, wenn diese Verbrecher damit durchkommen.

    Auf ihr "Gewähltsein" von einer Masse irregeleiteter Schafe sollten sie sich nicht allzu sehr verlassen - auch Hitler war gewählt, aber durch Selbst-"Ermächtigung" begangene Verbrechen bleiben Verbrechen, ob sie nun von Hitler, Merkel oder Schäuble begangen wurden!

  64. 64

    Ja, Alter Sack, Sie haben völlig Recht !

  65. 65

    Ich lese hier gerade im Forum, dass man Ausländische Lehrer eingestellt hat!! Sagt man dies mal einem Eingefleischten Rot Grünen, dieser wird vor Wut Grosse Augen bekommen!! Weil sich dies für ihn nach Rasselehre Anhört!!
    Diese Türken die in denn Schulen dozieren, provozieren mit ihrer Aussage selbst das sie Deutsche mit Migrationshintergrund sind!! Typische Muselmanische Manier eben, vorneherum SCHEISS FREUNDLICH und HINTENHERUM FAUCHEN SIE IHRE GASTGEBER an!!

    Im Übrigen mag ich das Wort Integration nicht, ich bevorzuge das Wort ANPASSUNG! Aber das vermeidet man Komplett in diesen vorherschenden Polit Kreisen!!

  66. 66

    Liebe Mitbürger,
    gibt es informationen welche Schulen betroffen sind ?

    Gruß

  67. 67

    @ 58

    Binchen

    Ja das ist eine sehr sehr gute Zeit,ich muss um 22Uhr in die Klinik,morgens habe ich manchmal auch noch Praxisdienst.
    Ihr seht ich habe heute schon gebetet,10Uhr abgeschickt,unmöglich Spirit seine Nachricht noch zu sehen.
    Also ihr beiden....20Uhr...alles klar,und gerne auch jeden Tag.
    Gerne würde ich euch auch treffen.........ich glaube volles Programm hätten wir.

  68. 68

    @ Binchen
    Spirit

    Vielleicht sollten wir mal zu dieser Schule hinfahren,ich würde zu gerne bei diesen Eltern einmal nachhaken was sie so unternehmen,wie sie die Sache verdauen und mit ihr umgehen.Könnte man verbinden.Bin zu allen Schandtaten für Deutschland bereit.

  69. 69

    Ich bin Atheist, getauft und noch immer Kirchenmitglied.
    Vielleicht gerade deshalb finde ich die Indoktrination in deutschen Schulen einfach unsäglich, ungeheuerlich, skandalös und zudem grenzenlos dumm und naiv.
    Auch wenn ich jetzt gescholten werde, aber beten wird nicht helfen. Da werden bereits vollendete Tatsachen geschaffen, die sich in Zukunft noch verheerend auswirken werden.

    Ich habe schon seit vielen Jahren den Verdacht, das die Lehrer mindestens so schuldig sind wie die Journalisten und Politiker, und dieses Beispiel ist ein weiteres Indiz.
    Privat kenne ich eine Lehrerin, die kurz vor der Pensionierung steht. Mit ihr über ein Thema rund um Islam und Zuwanderung zu reden, ist unmöglich. Sie fährt mir beim ersten Halbsatz in die Parade, inzwischen redet sie gar nicht mehr mit mir, weil ich sie fragte, ob sie Angst habe, sich meinen Argumenten zu stellen.

    Wie hier schon gesagt wurde, was ist mit den Eltern? Kann es sein, daß deutsche Eltern, die ihre Kinder christlich erziehen, einer derartigen Verherrlichung von Mohammed einfach zuschauen? Haben die wirklich keine Ahnung in einer Zeit, wo der Islam 2/3 der Nachrichten beherrscht, und zwar fast immer blutig und mörderisch, wer der Prophet wirklich war? Ich kann das kaum glauben. Und deutsche Lehrer, die deutschen Kindern solche Lügen beibringen, sind nicht tolerant, sondern Verräter der unschuldigen und wehrunfähigen Kinder.

  70. 70

    @Monika Richter
    @Bine

    Ja, ich würde Sie beide auch gerne einmal Treffen.

    Wäre es denn nicht Möglich ein MM-Blog Treffen zu arrangieren??? Frage auch an MM

    Egal wo, ich würde in jedem Fall kommen. Es wäre toll, ich könnte Euch alle einmal Kennenlernen. Oh Mensch das wäre echt Toll.

  71. 71

    eagle1 #51

    Hallo Adler,

    zeige uns Deine Krallen. Du hast es damals richtig gemacht. Aber dein Vorschlag,

    Droht der islamischen Fraktion mit einem Rechtsstreit, bei dem alle, aber auch alle Argumente, die beweisen, daß Mohammed genau NICHT so war und daß der Islam-Unterricht nichts weiter als eine Unterwanderung durch fundamentalistische Moslems ist, die ihre ausländisch gesteuerte Islampropaganda betreiben wollen, öffentlich aufgelistet werden und...

    ist ja gut und schön. Es wird sich aber nicht ein Moslem finden lassen, der beweisen kann dass der Islam Friedlich ist!

    Das mit ...schließt euch zu Elterninitiativen zusammen, die die Bekömpfung der Islamisierung an den Schulen zum Ziel haben. ist eine super Idee und eine ganz tolle Waffe gegen diesen dreck von Schulmeistern.

  72. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 26. Januar 2016 18:44
    72

    @ Spirit333 #57

    Wann meinen Sie, sind ein Mensch u. eine Tat schlecht genug, daß Gott eingreifen sollte?

    Würde Gott jede schlechte Tat verhindern, dann hätten wir das Paradies auf Erden, aber auch keinen freien Willen mehr, bräuchten uns nicht zu bewähren, weil Gott, der übergroße Papi alles rechtzeitig entscheiden würde. Wir wären unmündig, wie Kinder.

    Wir bräuchten nicht zu arbeiten, weil Gott uns Menschen vorm Verhungern retten würde. Wir könnten direkt an Vulkanen u. in Erdbebengebieten wohnen, ganz ohne Sorgen u. ohne Vorkehrungen, Papi Gott würde uns Menschen ja rechtzeitig retten.

    Wir bräuchten keine Kleider nähen, Papa Gott würde uns welche an Bäumen wachsen lassen, klingt ungefähr nach einem Märchen Aschenputtl oder so.

    Wir könnten uns für was Böses entscheiden, etwa einen Bankraub planen, aber Papa Gott würde ihn dann doch vereiteln.

    Falls wir aber Lust auf Landarbeit hätten u. ein Hagelsturm drohte, würde Papa Gott schnell seine Heinzelmännchen oder Engel schicken u. den Acker abdecken oder den Hagelsturm verbieten, damit es niemals einen Hungernot geben würde.

    Dann gibt es auch noch die Möglichkeit zum Beten, Bitten, Ablaß spenden, Wallfahren, Pilgern, Beichten, Bereuen, Buße tun usw., daß Gott uns helfen u. verzeihen möge.

    +++Aber die Erde ist nicht das Himmelreich! Obwohl es die Sozis uns ja dauernd versprechen.

    Und man könnte auch mal Gott fragen, weshalb er nicht längst seinen Widersacher den Satan, den Menschenverführer liquidiert hätte... Gut, diese Frage an Gott ist ja nicht neu!

    Jedenfalls kommt ein unreuiger Mörder nicht in den Himmel, nur weil er seine irdische Strafe abgesessen hat. Er wird also nicht mit dem Jenseits belohnt, wenn Gott Lust dazu habe. Der Christengott ist kein launischer Gott, wie Mondgott Allah, sondern ein gerechter Gott.

    +++Über diese Fragen hat aber schon der Humanist u. Kirchenkritiker Erasmus von Rotterdam mit seinem Brieffreund - die beiden haben sich wohl nie getroffen - Martin Luther gestritten. Lutheraner sind mit ihrer Vorstellung, Gottes Wille könne sein, daß er einem Mörder - einfach so - verzeihe, weil er, der Herr Gott, es möchte, schon nahe an Allahs Lustprinzip... Der Mensch könne nichts zu seiner Erlösung beitragen:

    ""Auch in religiösen Fragen zeigten sich bald Unterschiede. Während Erasmus die These aufstellte, Gott habe dem Menschen einen freien Willen gegeben, zwischen dem Guten und dem Bösen zu wählen, der freilich nur mit Gottes Gnade wirksam werden könne, argumentierte Luther mit der Erbsünde und der Allmacht Gottes, durch die jede Tat des Menschen vorausbestimmt sei.

    Luther verglich den menschlichen Willen mit einem Pferd, „das der Teufel reitet“ oder das Gott lenkt. Es sei unmöglich, einen der beiden Reiter loszuwerden, denn jedes menschliche Schicksal sei vorbestimmt und endet entweder in der Hölle oder im Himmel. Gottes Liebe und Hass seien ewig und unverrückbar, schrieb Luther in seiner Erwiderung an Erasmus, sie seien schon gewesen, „ehe der Welt Grund gelegt ward“, noch ehe es einen Willen oder Werke des Willens gab...""
    https://de.wikipedia.org/wiki/Erasmus_von_Rotterdam#Verh.C3.A4ltnis_zu_Luther

    Man darf nie vergessen, Luther rief dazu auf, die aufständischen Bauern wie Hunde totzuschlagen, wenn ein "gerechter" Täter dabei umkomme, sei er ein Märtyrer u. erhalte die Belohnung Paradies:

    ""2) Martin Luther fordert die Fürsten auf, die aufständischen Bauern zu töten "Solch wunderliche Zeiten sind jetzt, dass ein Volk den Himmel eher mit Blutvergießen verdienen kann denn anders sonst mit Beten ...

    Steche, schlage, würge hie[r], wer da kann. Bleibst du darüber tot, wohl dir, einen seligeren Tod kannst du nimmermehr erlangen. Denn du stirbst im Gehorsam gegenüber dem göttlichen Wort und Befehl."

    (Wider die stürmenden Bauern, Weimarer Ausgabe der Lutherschriften (= WA) 18, S. 357 - 361)

    Anmerkung:

    Einige der Bauernführer wurden von den Lutheranern kopfüber aufgehängt und dann langsam mit der Säge vom Hodensack an bis zum Bauchnabel aufgesägt, bis sie unter grausamsten Schmerzen gestorben waren (Hubertus Mynarek, Die neue Inquisition, Marktheidenfeld 1999, S. 42).

    Dem auf den Aufruf Martin Luthers folgenden Massaker fielen zwischen 70.000 und 100.000 Menschen zum Opfer, darunter zahllose Unbeteiligte...""
    http://www.gutefrage.net/frage/deutscher-bauernkrieg---luthers-reformation

  73. 73

    @ 66

    Onkel Dapte

    "Ich bin Atheist............beten wird nicht helfen."

    Lieber Onkel Dapte,bitte entschuldigen sie.....aber es ist nicht das Beten das nicht hilft, der Atheismus wird nicht helfen,dass ist es was Deutschland noch immer so quält.
    Sehen sie....stehen sie dafür ein und finden sie das gut das Deutschland,ausgerechnet wir,dass atheistischste Land der Welt sind?
    Ja sie outen sich als einer der 80 Millionen die wie sie im selben Boote sitzen.
    Nur lieber Mitstreiter sehen sie sich um,die Trümmer die da liegen,und die restlichen die uns bald noch um die Ohren fliegen werden,das ist das Ergebnis des Atheismusses.Leider ist es so.Ich habe das auch mal versucht mit Herrn Mannheimer,der ja sogar "bekennender"Atheist ist,zu elemilieren,er hat mir nicht geantwortet.
    https://michael-mannheimer.net/2015/12/24/kollaboration-mit-dem-islam-michael-mannheimer-ueber-die-kirche-als-erneuter-feind-des-deutschen-volkes/#comments
    Lesen sie mal meinen Kommentar.Es ist die 56
    Liebe Grüsse an Sie
    P.S. und vergessen sie die Kirche

  74. 74

    Für Spirit und Binchen

    Stärkung und Kraft im Herrn

  75. 75

    DAS KARTENSPIEL

    Ich fand zur Vesperzeit in einem Dom mich wieder
    und setzte mich im Seitenschiff auf eine Holzbank nieder.
    Schräg vor mir saß ein Mann, der spielte dort mit Karten!
    "Sie müssen damit", sprach ich, "bis nach der Messe warten!"

    Der Fremde hob den Kopf und sah mir ins Gesicht:
    "Verzeihen Sie, mein Herr, aber ich spiele nicht!
    Kommt mit hinaus", sagte er, indem er sich entfernte,
    "ich zeig Ihnen, was man von meinen Karten lernt."

    Und draußen im Portal, dort, wo es niemand stört,
    hat mir der fremde dann sein Kartenspiel erklärt.
    "Mit jedem ASS", sprach er, "soll ich erinnert werden:
    Es gibt nur EINEN Schöpfer des Himmels und der Erden.

    DIE ZWEI sagt mir: ZWEI Menschen gab's im Paradies;
    Adam und seine Frau, die welche Eva hieß.
    Zieh ich die Karte DREI, so heißt das für den Frommen:
    DREI heil'ge Könige sind nach Bethlehem gekommen.

    VIER Evangelisten, zu uns'res Herren Ruhm,
    haben uns gebracht das Evangelium.
    FüNF Kieselsteine suchte sich David aus dem Bach,
    dann legt' er mit der Schleuder den Goliath er flach.

    In SECHS Tagen schwerer Arbeit erschuf sich unser Herr
    die Menschen, Tiere, Pflanzen, die Erde und das Meer.
    Am SIEBTEN Tage ruhte der liebe Gott sich aus
    auf einer kleinen Bank vor seinem gold'nen Haus.

    ACHT Menschen, wohlgezählt acht nur, und zwar die Frommen,
    sind bei der großen Sintflut damals nicht umgekommen:
    Noah und die drei Söhne, das sind zusammen vier,
    und jede ihrer Frau'n. Danach schloss sich die Tür.

    NEUN Aussätzige in Israel, bis auf den Tod erkrankt,
    haben für ihre Heilung dem Herrn nicht mal gedankt!
    ZEHN Gebote Moses den Auserwählten gab,
    als er vom Berge Sinai zum Volke stieg hinab.

    Ich habe hier vier Buben, ich habe hier vier Damen,
    ich habe hier vier Könige, das sind ZWöLF zusammen.
    Zwölf Stunden hat der Tag, zwölf Stunden jede Nacht,
    zwölf Monate das Jahr: So wird die Zeit gemacht.

    Herz, Karo, Pik und Treff, VIER Farben in der Hand:
    vier Jahreszeiten färben Wald, Wiese, Feld und Land.
    ZWEIUNDFüNFZIG Karten hab' ich in meinem Spiel;
    nun zähl im Jahr die Wochen, es sind genauso viel.

    Und zählen wir die Punkte, so sind es ohne Frage
    DREIHUNDERTFüNFUNDSECHZIG, soviel ein Jahr hat Tage."
    "Moment", sagt ich, nachdem ich Papier und Blei genommen,
    "ich kann nur auf dreihundert und vierundsechzig kommen".

    "Ja", meinte da der Fremde mit einem stillen Lachen.
    "Sie dürfen nie die Rechnung ohne den JOKER machen!"

  76. 76

    Werte Monika Richter,
    ich verstehe nicht ganz, warum ich als Atheist nicht genau wie Sie gegen den Islam kämpfen können soll, und warum ich nicht genau wie Sie um mein Land bangen kann.
    Ich vertrete und lebe, um es banal zu sagen, das "Gute" im christlichen Glauben, er ist ja wohl auch der Vorläufer des viel später aufgekommenen Humanismus. Ohne daß ich da jetzt Experte bin, ist der christliche Glaube und der Humanismus ein und die selbe Medaille. Allerdings habe ich so meine Schwierigkeiten mit dem Glauben an Gott und an Jesus als seinen Sohn. An die Botschaft Jesu zu glauben, sie zu befolgen, gehört für mich dazu. Nur eben ohne Gottesbezug.
    Ich kritisiere nicht Ihren Glauben, manchmal denke ich, es wäre gar nicht so schlecht, etwas mehr glauben zu können, aber ich kann mich schließlich nicht dazu zwingen, das funktioniert nicht. Moslems sehen das wohl ganz anders, weshalb ist sie auch verachte.
    Warum also soll ein Atheist nicht helfen können?

  77. 77

    @ 73

    Onkel Dapte

    O da haben sie aber etwas sehr missverstanden.
    Natürlich,und ganz selbstverständlich kann ein Atheist ein wahrer Kämpfer gegen den Islam sein.O ja.Niemand hat auch nur den Anflug eines Gegenteiles behauptet.
    Das war aber auch nicht Thema,ich habe auch nie gesagt das ein Atheist nicht helfen kann.O nein.
    Wir müssen da schon beim Thema bleiben.Die Rettung in Christus ist aber der Anker im irdischen Dasein....und lesen sie einfach meinen hierzu empfohlenen Kommentar.....sie können doch nicht so schnell gelesen und geantwortet haben,dass wäre ja ein Tempo......für einen Onkel...smile...alle Achtung.
    Aber sie haben mich wirklich sehr missverstanden.Natürlich bangen sie genauso um Deutschland wie ich,oder wir alle hier.Da ändert sich absolut nichts an der Wertigkeit des Kampfes.Hier spielt doch der Glauben keine Rolle,lieber Mitstreiter.
    Nur ohne Jesus wird es kaum noch möglich sein ihn zu gewinnen.
    LG

  78. 78

    @ 67

    Spirit

    Ist meine Rede.Wann und wo schlagen sie vor?
    Wir haben das vor einem Jahr schon mal angesprochen,ich glaube aber Herr Mannheimers Interesse hält sich da in Grenzen.Oder fragen sie ihn noch einmal.

  79. 79

    Jeder muss Relegione und propfeten Respaktieren Mohammed hatte kriege geführt aber er war nich die einzige da war der Röimer auch Hitler auch Naplion die Sind alle Massen Mörder .

    MM: Sie haben ganz offensichtlich das Islamchip im Kopf! Niemand muss Religionen und Propheten respektieren, wenn diese böse sind.

  80. 80

    @Monika Richter

    Mir hat bisher Niemand erklären können warum die unschuldigsten der Unschuldigen, nämlich die Kinder welche ohne Sünde sind, solch eine Pein und Hölle auf Erden ertragen müssen.

    Ich Rede nur von den Kindern und sonst von nichts, weil diese unschuldig sind und in ihnen kein Falsch zu finden ist.

  81. 81

    @ Monika, Bine, Spirit.

    20.00 Uhr

    Auf Gottes Hilfe kannst du voll vertrauen
    und mit Bewundrung immer auf Ihn sehn,
    kannst Tag und Nacht auf Seine Stärke bauen,
    denn ohne Ihn kann einfach nichts geschehn.

    Für Gott den Vater sind die Allmachts Worte,
    die Er geredet hat, so rein und wahr.
    Sie triumphieren über alle Orte
    und sind perfekt und gänzlich wunderbar.

    Der Herr alleine ist des Menschen Hüter,
    Er kann befreien dich von allen Schmerz.
    Erhaben ist Er über alle Güter,
    geborgen ist bei Ihm dein armes Herz.

    Drum sei getrost, Er wird dich nie verlassen,
    es ist kein Hindernis für Ihn zu groß.
    Du darfst die Hand, die Er dir bietet, fassen
    und sicher sein, Er lässt dich nicht mehr los.

  82. 82

    Spirit,Bine
    seid ihr da?

  83. 83

    20Uhr12

  84. 84

    20Uhr25

  85. 85

    Kameraden..20Uhr27

  86. 86

    @ Cajus

    Sehr sehr schön geschrieben..danke

  87. 87

    Liebe Monika,

    leider konnte ich mich erst jetzt hier einloggen.
    Ich mußte dringendst benötigte Unterlagen für meine Anwältin zusammensuchen und alles fotokopieren. Da es eine Terminsache ist, und sie (schon wieder) am Freitag in Urlaub fährt, muß ich die Unterlagen morgen Vormittag in ihre Kanzlei bringen (1 Strecke fast 40 km). Anwälte sind schrecklich, die erledigen alles auf den letzten Drücker, und ihre Mandanten (wie ich) sind die Leidtragenden.

  88. 88

    @ Spirit #67
    @ Monika #75

    @Monika Richter
    @Bine

    Ja, ich würde Sie beide auch gerne einmal Treffen.

    Wäre es denn nicht Möglich ein MM-Blog Treffen zu arrangieren??? Frage auch an MM

    Egal wo, ich würde in jedem Fall kommen. Es wäre toll, ich könnte Euch alle einmal Kennenlernen. Oh Mensch das wäre echt Toll.

    *****************************

    @ 67 Spirit

    Ist meine Rede.Wann und wo schlagen sie vor?
    Wir haben das vor einem Jahr schon mal angesprochen,ich glaube aber Herr Mannheimers Interesse hält sich da in Grenzen.Oder fragen sie ihn noch einmal.

    Ja, würde ich auch gerne machen, wäre wirklich äußerst interessant !! 😀

    Wie du schon sagtest, Monika, auch ich habe den Eindruck, daß MM kein Interesse an einem privaten Treffen hat. Aber von ihm brauchen wir dies nun wirklich nicht abhängig zu machen.

    Wer sich für ein Treffen interessiert, möchte sich bitte melden.

  89. 89

    Hallo Monika und andere Leute, die sich engagieren wollen.
    Ich komme aus Darmstadt und würde gerne mitmachen an allen Aktionen, die unseren Kindern nützen.
    Bin nur leider erst wieder am 8.2. verfügbar.

  90. 90

    @Monika Richter und Bine

    Hab ich was Falsch verstanden? Um Punkt 20.00 Uhr habe ich mich ausgeloggt und habe mich zurückgezogen um zu Beten.

    Liebe Grüße

  91. 91

    @Monika Richter und alle bezüglich Treffen!!

    Also ich komme aus Baden Württemberg ebenfalls weiß ich das Klabautermann aus BW Bodensee ist. Terminator in Hessen.

    Wir müssten um es gerecht zu machen wegen Fahrt erst einmal Analysieren wo für alle ca. die Mitte ist.

    Beispiel: wenn von denen die bei einem Treffen Zusagen sagen wir einmal 50% aus z.B. Sachsen kommen würden, wäre es absurd diese dann z.B. nach was weiß ich, nach Hamburg einzuladen.

    Oder man gleich ein Treffen in der Mitte von Deutschland ca. an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen z.B. Bad Hersfeld oder Gießen müssten so ungefähr die Mitte sein.

  92. 92

    @ 89

    Peter Müller

    Leider kenne ich sie (noch!) nicht,aber sie sind anscheinend offenherzig,weltoffen und unkompliziert,dass passt,dass brauchen wir.
    Darmstadt,für mich knapp zwei Autostunden,überhaupt kein Thema,denkt man was alles davon abhängen kann.Und in Hessen sind wir auch gleich.Ich will da in so eine Schule,will sehen was die mir zu sagen haben,möchte solchen mal in die Augen sehen,die so einen Elendswahn betreiben.Das kann man,finde ich nicht ruhen lasen.Da muss man dranbleiben,widerlich.

    @ Binchen woher kommst du?

    @ Spirit woher kommst du?

    @ Cajus,und du?Wo können wir deinen AOK Chopper einladen?Für dich komme ich mit dem Kombi,keine Frage,gell

    @ schwabenlaand 1,5 Stunden,ja Darmstadt liegt zentral in DE

    @ KASTRIOTI sie sind neu,wir brauchen Beter,kommen sie...

    @ Herr Mannheimer....bitte auch sie,von Heilbronn brauche ich eine Stunde....

    Und wer immer irgendwie kann,bitte kommt,wir brauchen Gemeinschaft,glauben sie es mir.

    Klärwo sie haben nur ein Fahhrad,komme wie gesagt mit Kombi.Wir schaffen das!!!

  93. 93

    @ Spirit

    Ja ,mein Lieber sie haben ganz falsch verstanden,völlig.Sie sollten sich Punkt 8 einloggen,ja wir beten öffentlich,nicht alleine,was dachten sie?
    Sie trauen sich net,gell,das isses,ne?
    Aber sie brauchen sich net schämen,ihr Ansehen kann nur wachsen.Nur etwas Mut,ich beginne auch.
    @ Gelle Binchen,heute abend 20Uhr Ihr Beiden??

  94. 94

    @ Spirit

    Kassel,Mannheim...diese Schiene ist sehr mittig.

  95. 95

    Ah, da habe ich Sie aber gründlich Missverstanden.

    Ich hab damit kein Problem. Wie verhält es sich mit MM? Es ist sein Blog.

    Bezüglich Treffen nochmal:

    Ich selbst aus Baden Württemberg Kreis Ludwigsburg
    Von Terminator weiß ich, dass er aus dem Saarland (nicht Hessen wie von mir beschrieben)kommt.

  96. 96

    Aber eines beruhigt mich etwas.
    Die Säue Etabliert wissen ganz genau was ihnen blüht,haargenau sogar.
    Ich nehme den Namen ungern in den Mund,aber es sind hier ja nur die Finger.Und die kann ich waschen.
    Gabriel(Pfui bah) wörtlich:
    Wenn das einer ist,der die Todesstrafe wieder einführen will,um Leute wie mich an die Wand zu stellen,dann werde ich mich mit dem sicher nicht in eine Talksshow setzen.Soche Irreen gibt es in der AFD ja zuhauf.
    Ja sie wissen was ihnen blüht,ganz genau wissen sie ihr Strafmass,was auf sowas steht.

  97. 97

    Lieber Spirit,
    jetzt habe ich erstmal alle angesprochen,warten wir bis wir die Teilnehmerliste so in etwa wissen.
    Danach planen wri dann die Örtlichkeit.
    Binchen hat recht,wir können es nicht von dem Erscheinen Herr Mannheimers abhängig machen,aber es wäre doch so Klasse wenn er käme,ihn muss doch interessieren wer da immer bei ihm son Scheiss schreibt,gell.

    Ja Spirit,Missverständnisse gibt es,schön das sie kein Problem damit haben.Dann freuen wir uns doch auf den Abend.
    Alles Liebe

  98. 98

    @ 79

    Adel

    Jetzt nochmal auf deutsch.

    Was bitte möchten sie?Wie können wir ihnen helfen?Geht das überhaupt noch???

  99. 99

    Hallo ihr Beiden,

    ich hatte mich gestern um 20 Uhr genau wie Spirit verhalten.

    Ich wohne genau zwischen Köln/Bonn.

    Spirit, Ludwigsburg kenne ich etwas. Ist fast meine Heimat. Ich bin ursprünglich aus Lenningen-Hochwang.

    Monika, wenn wir das von MM abhängig machen, wirds nie was.

    So, ich muß jetzt weg.

    Ciao,
    Bine

  100. 100

    @Bine 88

    Ganz am Schluß steht in Fettschrift

    Wer sich für ein Treffen interessiert, möchte sich bitte melden.

    Ich weiß das MM immer in Fettschrift Kommentare abgibt. Aber das machen andere auch.

    Frage an Sie Bine. Haben Sie diesen Satz geschrieben? Wenn nicht, weiß jetzt jeder das er sich bei MM Melden kann bezüglich Treffen

  101. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 27. Januar 2016 10:22
    101

    @ Adel #79

    (Adel = "Die "Gerechtigkeit" im Vergleich zu Adil = "Der Gerechte". Beide Namen stammen aus dem alt- bzw. hocharabischen. baby-vornamen.de)

    Adel: "Jeder muss Relegione und propfeten Respaktieren Mohammed hatte kriege geführt aber er war nich die einzige da war der Röimer auch Hitler auch Naplion die Sind alle Massen Mörder."

    MIT SOOO WENIGEN WORTEN, SOOO VIELE INFOS: TOLL! (Ironie!)

    1.) Schön, daß Sie zugeben, daß Allah-Kurier Mohammed(FLUCH AUF IHN) ein Massenmörder ist! Aber weshalb hat er dadurch Respekt verdient?

    2.) Welcher Römer?

    3.) Also Hitler u. Napoleon mit Propheten einer Religion zu bezeichnen, das hat schon was! 😛

    Darüber - inwieweit diese beiden ein spirituelles Heil versprochen haben könnten - könnte man diskutieren, lenkte aber nur von der verbrecherischen Religionsideologie Islam ab. Für solchen netten Zeitvertreib haben wir aber weder Zeit noch Lust. Der ganze Dialog-Dialüg-Mist hängt uns schon lange zum Halse ´raus!

    +++Religiöse Diskussion mit Muslimen+++

    ""Religiöse Diskussionen mit Vertretern anderer Religionen können für beide Seiten erhellend und erkenntnisbringend sein. Mit Muslimen nach meiner Erfahrung aber nicht. Woran liegt das?

    Zum Einen kennt der Islam keine kritisch-historische Theologie im wissenschaftlichen Sinn.

    Zum Anderen finden wir die Antwort im Koran, der Wort für Wort Allahs Wort ist. Er verbietet den Gläubigen jegliche Diskussion mit Ungläubigen.

    Erlaubt ist ihnen nur, die Einladung zum rechten Glauben „Da’wa“ auszusprechen.

    Der rechtgläubige Muslim sieht in seinem Diskussionspartner nicht einen Menschen mit einer anderen, sondern einer falschen Religion.

    Kritischer Rationalismus ist das Fundament der westlichen Kultur. Karl Popper hat uns gelehrt, dass Ideen, Ideologien, Erkenntnisse aber auch Glaubensinhalte immer wieder im philosophisch-geistigen Raum gegeneinander antreten müssen und skeptisch in Frage zu stellen sind.

    Kritik, auch in mal unsachlicher, polemischer oder irrtümlicher Form, ist immer erlaubt. Aber eben Kritik an der Idee und nicht ad hominem.

    Diese Grundhaltung ist dem doktrinären Islam leider wesensfremd.

    Zum Nachlesen:

    Mohammed ist der Gesandte Allahs an alle Menschen 7:158.

    Er ist das Siegel der Propheten 33:40.

    Die Religion bei Gott ist der Islam 3:19.

    Wer eine Andere sucht, wird nicht angenommen 3:85.

    Nur der Koran leitet zu dem, was richtig ist 17:9.

    Es steht mir (Mohammed) nicht zu etwas abzuändern 10:15.

    Alles steht im Koran 6:38; 6:59.

    Wer ungehorsam ist, befindet sich in offenkundigem Irrtum 33:36.

    Die Befehle im Koran sind eindeutig und verständlich 24:56; 26:193 und 195; 54:17.

    Rechtleitung 20:123; 2:185

    Alleinige Wahrheit 9:33; 17:105; 48:28; 61:9

    Keine Diskussion 2:176; 6:68 und 69.
    http://www.islamkritik.mx35.de/

  102. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 27. Januar 2016 10:27
    102

    @ Spirit333

    In Komm. #72 habe ich Ihnen noch geantwortet, u.a. daß solche Diskussionen auch schon Erasmus von Rotterdam führte.

    Es liegt mir sehr am Herzen, wenn Sie dies noch bitte lesen wollten.

  103. 103

    @ 100

    Sspirit

    Ja das stimmt.
    Nur leider leider steht nich das berühmt-berüchtigte .....MM:....vor Satzbeginn.
    Dieses...MM Doppelpunkt macht den Unterschied,lieber Spirit

  104. 104

    Werte Monika Richter,
    da habe ich wohl Ihren Teilsatz
    "der Atheismus wird nicht helfen"
    etwas überinterpretiert.
    Bekanntlich wurde uns ja auch geraten, Ängste vor der Islamisierung durch häufigere Kirchengänge abzubauen. Das schwirrte mir wohl im Hinterkopf herum, als ich Ihre Zeilen las.

  105. 105

    @104

    Onkel Dapte

    Der nächste Kommentar sollte ihr Kommen zum Treffen signalisieren.
    Sie sind doch dabei,hoffe ich mal.

  106. 106

    @BvK

    Liebe BvK, ich kenne natürlich beide. Ich teile die Meinung Luthers nämlich das alles Vorherbestimmt ist, nicht. Habe auch alles Gelesen was Sie geschrieben haben. Natürlich haben Sie auch da Recht.

    Dennoch, und ich kann einfach nicht anders, ich Verstehe es nicht warum z.B. 3-jährige Kinder Vergewaltigt werden und warum der Herr nicht einschreitet. Aber BvK soll ich Ihnen was sagen, ich denke ich werde es in diesem Leben auch niemals Verstehen.

    Es ist wie Sie es bereits geschrieben und richtig Erkannt haben, ich bin nicht mit dem Geist gesegnet, denn er hat sich von mir abgewandt und das auch zu Recht.

  107. 107

    @ Spirit #100

    Ja, ich habe diesen Satz in Fettschrift geschrieben.

    Wenn M. Mannheimer sich äußert, steht immer ein fettes MM vor dem Fettsatz.

    Z. B. bei Adel #79:
    MM: Sie haben ganz offensichtlich das Islamchip im Kopf! Niemand muss Religionen und Propheten respektieren, wenn diese böse sind.

  108. 108

    @ BvK #101

    Sehr gute Erläuterung !

  109. 109

    @ Spirit #106

    Es ist wie Sie es bereits geschrieben und richtig Erkannt haben, ich bin nicht mit dem Geist gesegnet, denn er hat sich von mir abgewandt und das auch zu Recht.

    Da muß ich mich jetzt doch einschalten.
    DAS stimmt ja nun mal überhaupt nicht !!!
    Stellen Sie bitte Ihr Licht nicht unter den Scheffel !

    ...ich verstehe es nicht warum z.B. 3-jährige Kinder Vergewaltigt werden und warum der Herr nicht einschreitet.

    Lieber Spirit, weil der Herr uns allen einen FREIEN WILLEN gegeben hat. ER mischt sich nicht ein, EGAL WAS PASSIERT. Nicht mal die Engel dürfen sich einmischen. ER hilft, wenn man IHN DARUM BITTET.
    Für ALLE Taten, ob gut oder schlecht, trägt JEDER selbst die Verantwortung.

    Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen.
    Was man sät, erntet man.

  110. 110

    Nochmals Spirit

    +....denn er hat sich von mir abgewandt und das auch zu Recht.+

    Der HERR wendet sich NIEMALS ab, EGAL WAS man tut !
    Und von Ihnen wendet er sich gleich 2 x nicht ab.

    Ach lieber Spirit,....kopfschüttel...

  111. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 27. Januar 2016 14:09
    111

    @ Spirit333

    RELIGION HEISST GLAUBEN, nicht Wissenschaft, obwohl letztere auch nicht alles beweisen kann.

    Papst Benedikt XVI. hat mal sinngemäß gesagt - hab´ grad keine Zeit zu suchen - das Tragische sei, daß der Gläubige immerwieder von Zweifeln, ob es Gott gebe, heimgesucht werde,

    der Ungläubige immerwieder von Zweifeln, ob es nicht doch Gott gebe. Bei einem Atheisten finde ich(BvK), ist es mehr tragikomisch; fühle eine gewisse Genugtuung, weshalb sollte ich als Gläubige alleine von Zweifeln geplagt sein.

    Jeder, der hier schon länger mitliest, weiß, daß ich ca. 17 Jahre aus der Kirche ausgetreten u. davor nochmal solange kirchenfern war.

    Unsere Mutter starb früh mit rd. 42, nach 6 Jahren Krebsleiden, da war ich erst 14 u. nach einer überfrommen Trauerphase wurde ich böse mit Gott, weshalb er denn nicht lieber unseren Vater hat sterben lassen... Warum, warum, warum? Unser Vater wurde 78, viele Jahre krank. Auch eine schöne Strafe für einen früheren Familientyrannen...

    Auch unsere ältere Schwester hatte ein sehr schweres arbeitsreiches Leben u. starb früh mit Mitte 48. Weshalb ausgerechnet sie? Sie war aber auch leichtsinnig, hat die Signale ihres Körpers mißachtet u. hing(wie ich damals auch) dem esoterischen Zeitgeist an, alles sei möglich, man müsse nur wollen.

    Der Mensch ist aber nun mal "nur" ein Mittelding, zwischen Schöpfer u. Geschöpf.

    Wir können vieles gestalten u. erschaffen, aber wir haben auch Grenzen durch Gene, unser Menschsein, wir sind aber keine Halbgötter oder Götter u. Gott hat ja auch noch mitzureden. Wann er das tut? Können wir Menschen wirklich verstehen, was Gottes Gerechtigkeit ist?

    Dies stand in der Traueranzeige für unsere Schwester:

    Matthias Claudius: "Wir bleiben nicht ewig unter den Sternen, und unser Erdenleben ist nur eine kleine Strecke auf der Bahn unserer Existenz."

    ICH WILL NICHT ZYNISCH SEIN, doch ohne Leiden u. das Böse, könnten wir nicht erkennen, was das Gute ist. Daß wir oft das Gute trotzdem nicht sehen u. das Böse zulassen, hake ich unter Fehler der Menschen ab, es ist nicht Gottes Schuld, sondern unsere.

    Ich grüble aber nicht mehr soviel darüber nach, warum wir Menschen so sind, wie wir sind, ob Gott nicht doch mehr eingreifen sollte oder eingreift, als wir bemerken...

    So u. nun habe ich noch paar profane Pflichten zu erledigen.

  112. 112

    @Bine 110

    ..Der HERR wendet sich NIEMALS ab, EGAL WAS man tut !

    Da haben Sie Recht, war ungeschickt von mir ausgedrückt.

    Der Mensch entfernt sich deswegen ist der Geist betrübt und entfernt sich.

    Nun ja belassen wir es dabei OK!? Danke

    @BvK 111

    Eines Tages werden wir es hoffentlich Erfahren, was jedoch derzeit nicht das Leid der Kinder die sich nicht wehren können, lindert.

    Belassen wir es dabei, danke nochmals!

  113. 113

    Bald werden die Grundschüler mit Turban und die -schülerinnen mit Niqap (Vermummung) im Unterricht auftauchen. Vorne sitzen die Jungen, hinten die Mädchen, damit alle lernen, wo ihr Platz ist!!!

    ES REICHT!!!

  114. 114

    Gibt es eine Liste der Schulen wo das so gemacht wird ?

  115. 115

    @ 75 Cajus

    Yep, hier für Dich und all die anderen Mitstreiter. 🙂
    ----------

  116. 116

    Der Glaube kann dich alleine nicht Schützen aber dir immerhin die Kraft geben denn ohne Glauben gibts auch keine Hoffnung.
    Ich für meinen fall weiß das wenn jemand an meine Familie geht dann rauchts in der Kiste und wenns einer von denen is dann darf er Schweineblut saufen bis zum Verrecken. Aber mal nur so am rande. Am letzten Montag hab ich wie jeden Morgen meine kleine Tochter in die KITA gebracht. An dem Morgen war wieder ein Gemeinsames Frühstück wofür jedes Jahr einmal gesammlt wird. Die Kita Mitarbeiterin saß auf ihrem Stuhl und steckte gerade ne Taube und ein Stückel Wurst auf einen Zahnstocher. Kein Problem ? Doch denn die Verpackung für die Wurst lag vor ihr und man konnte sehen das es keine Deutsche Verpackung war und auch das darauf ein Großes Zeichen für Halal aufgedruckt war. Nun hab ich gefragt was denn da loß sei und die Mitarbeiterin sagte das die Wurst von einer der Eltern ( Moslems ) mitgebracht wurde. Ich habe gefragt seit wann denn die Eltern für das Gemeinsame Frühstück was mitbringen und ob wir das nun mit dem Halal hier in der KITA einführen. Natürlich wurde das verneint da alle Kinder jedes fleich essen würden und das wäre nur eine Ausnahme. Ich habe ihr dann gesagt das ich damit nicht einverstanden bin und das sowas nicht passieren dürfe. Ein ähnlicher vorfall war vor 2 Jahren als der St. Martinsumzug plötzlich Lichterfest gennant wurde. Klar hab ich mich und andere Eltern darüber Beschwert und dann wurde es beim nächsten mal wieder geändert. Ich denke das man sich derlei nicht gefallen lassen darf und es sofort Bekämpfen muß bevor es einreißt. Auch wenn de dann Blöd angekukt wirst was mir aber vollkommen egal ist.

  117. 117

    monika richter #92

    Liebe Monika,

    ich danke sehr herzlich für Ihr Angebot, mich mit meinem "rasenden Rolli" ab zu holen. Aber ich wohne im Ruhrgebiet. Doch meine Gesundheit lässt es nicht zu, dass weiter wie in die Innenstadt verreisen darf.

    Ich hatte schon irgendwann schon mal meine Medikamenten Liste eingestellt, was ich so jeden Tag schlucken muss. Dazu gehört auch eine (ich sage PiPi-Tablette) Wasser ab führende Tablette (Furosomid 125). Das heißt, dass ich, wenn ich die morgens nehme bis weit in den Mittag so ca. jede 1/2 - 1 Stunde auf die Toilette muss.

    Ferner brauche ich 24 Std. Sauerstoff, da meine Pumpe es nicht mehr schaft, das bisschen Sauerstoff zu verteilen, den ich mit einer halben Lunge und davon nur noch 30 % funktionstüchtig, einatme.

    Letztens sagte ein Gefäßchirug zu mir: "Cajus, wenn ich mal genz ehrlich sein darf, sind sie internistisch gesehen ein Schrotthaufen!" Und damit hat er recht. Ich kann nur hoffen, dass der Lumpensammler immer einen weiten Bogen um meine Adresse macht.

    Trotz alledem wünsche ich Euch eingutes Zusammen finden und eine Gute Hin-, bzw auch Rückfahrt. Wenn ich hier den Termin lese, werde ich an Euch denken und Gott bitten, den hlg. Geist einmal los zu schicken um Euch ein kleines Geschenk Gottes zu über bringen.

    Liebe Grüße an Sie und und die anderen Mitstreiter

    Cajus

    Medikamentenverordnung
    Ab dem 17.04.2013 Verordnung über 24 Std. Sauerstoffzufuhr. 2,5 Liter pro Minute.

    ACC 600 morgens l Tablette / abends 1 Tablette (Lt. Pneumol.)
    Pantoprazol dura 40 mg morgens l Tablette
    Verapamil 240 mg ret. morgens / mittags / abends je 1/2 Tablette
    Ramipril 5 mg morgens / mittags / abends je l/2 Tablette
    Novodigal 0,2 morgens l Tablette
    Spirotonlacton 50 mg morgens l Tablette / mittags 1/2 Tablette
    Furosomid 125 mg morgens l Tablette
    Xipamid 40 mg mittags l/2 Tablette
    Simvastatin 40 mg abends l/2 Tablette
    Prednisolon AL 10mg morgens l Tablette
    Vigantoletten 1000 IE morgens l Tablette
    Allopurinol 100 morgens l Tablette
    Spiriva morgens l Inhalation
    Formoterol-CT 12 mg morgens / abends je l Inhalation
    Marcumar nach Bedarf bzw. Werten. Täglich abends.
    Zielwert: 2,0 - 3,0 (INR)
    Magnesium 375 mg morgens / mittags / abends jeweils l Tablette
    Multivitamin mittags l Tablette

    Zusätzlich bei Bedarf:
    Salbutamol/Sultanol Notfallspray bei Bedarf
    Novalminsulfon Tropfen bei Bedarf

  118. 118

    Trotz allem. Hier ein Artikel von mir, den ich bei den Kopten ohne Grenzen eingesetzt hatte.

    Leider kann ich die Bilder nicht so hoch laden wie die Kopten sie eingesetzt haben. Deshalb schaut unter diesem Link nach:

    https://koptisch.wordpress.com/2012/12/31/cajus-pupus-hat-ein-geschenk-bekommen/

  119. 119

    @ 112

    Spirit

    Eigentlich gibt es dem was Bine geschrieben hat nichts mehr hinzuzufügen.Eigentlich.

    Doch inzwischen bedeuten sie mir soviel,dass ich es trotz aller Zurückhaltungswünsche nicht vermag,ich mag es nicht verschweigen,es ist nicht die Zeit es dabei zu belassen,Spirit.
    Genau:" Nun ja belassen wir es dabei,OK?Danke"

    Wenn wir es dabei belassen wird ihre innerliche Anspannung und Qual so weitergehen,möglicherweise ihr ganzes Leben lang.
    Ich bin keine Hellseherin,aber in meiner langjährigen Psychiatrierfahrung wäre ich blind,würde ich nicht merken das sie etwas bedrückt,was so von alleine nicht mehr verschwindet,was in iher Seele aber auch nichts zu suchen hat.
    Es muss auch schon was grösseres,was bedeutsames sein.
    Ich sage ihnen aber gleich,wir brauchen nicht lange herumzudrücken,es gibt nur recht wenige Möglichkeiten doch noch zum vollen Frieden und zur Freude durchzubrechen.Menschlich eigentlich nur zwei.
    Aber da ist noch der Herr.Die Schuld,oder(!)die Belastung ist also so gross,dass sie sie nicht einmal dem Herrn anvertrauen wollen,sie schieben es sogar noch auf ihn,machen ihn für das scheiternde Eingreifen bei Kinderschändern noch eher sogar mitverantwortlich.Das ist aber nur der halbe Kuchen.Tief innen,und in Wahrheit wissen sie aber das er sich nie abwendet,sondern sie tuen es.Sie glauben und trauen ihm und der Kraft seines Blutes nicht voll und zulänglich.
    Spirit,wenn ich das ganze Elend der Welt schultern sollte,hätte ich meinen Beruf vielleicht 2 Tage ausgeübt.Glauben sie es gibt nur vergewaltigte Kinder?Wenn sie das Krankheitselend dieser Kleinen in der Klinik sehen würden,müssten und würden sie sich genauso fragen,warum,warum nur lässt Gott das zu.
    Sie sind aber fixiert auf vergewaltigte Kinder,sie explodieren geradezu wenn es auf dieses Thema geht.Ich sehe darin ihr seelisches Traumata.Ich glaube sie haben das selbst erlebt und sind durch diese ganze Hölle gegangen.Sie selbst oder enge Angehörige.So jetzt isses raus.
    Wer und wie auch immer,so sieht es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus.
    Aus ihren eigenen Seelenqualen gelernt,wissen sie was auf vergewaltigte Kinder im späteren Leben zukommt.Daher ihre Erregung bei diesem Thema.
    Ihre Erregung geht diskret über ddie Übliche hinaus,praktisch jeden berüht es wenn es um Kinderschänder geht,sie aber lassen nicht los,sie beruhigen sich nicht mehr,daher meine jetzige Annahme und wohl wahre Befürchtung.
    Und in weitere Bedrängnis gebracht,müssen sie zum Kühlschrank.Sonst wird die Situation unhaltbar und würde aus den Fugen geraten,nicht wahr?
    "Ja bitte,lassen sie uns über die Kinder beten,nicht aber für uns."
    Diese bedeutsame Kernaussage hat mich letztendlich zur höchsten Wahrscheinlichkeitsgrenze geführt.Daher fühlen sie sich zu unrein,um frei sich dem Herrn zu weihen,sich ihm anzuvertrauen und sich ihm ganz zu stellen.Sie glauben sie sind mitschuldig daran was ihnen widerfahren ist,Gott nimmt mich so nicht,die Schuld ist zu gross.Das ist der typisch sich entwickelnde Schuldkomplex,er löst letztlich dieses seelische Traumata erst aus.
    Ich weiss jetzt nicht wie sie darauf reagieren werden,ich habe lange nachgedacht ob ich es ihnen so sagen soll.Aber wie gesagt,sie bedeuten mir schon zuviel,so möchte ich sie nicht laufen lassen.
    Sie können mich jetzt auch verachten,die Möglichkeit schliesse ich ein,aber es kann jetzt nur besser werden.
    Alles Liebe ihnen
    Monika

  120. 120

    Mittwoch Abend. 20.00 Uhr

    Ich jagte Gott hinterher,
    Atemlos,
    um ihn endlich einzuholen.
    Dabei hatte ER schon die ganze Zeit
    Hinter mir gestanden
    Und auf mich gewartet.
    Mit offenen Armen.
    Ich hätte mich nur
    umdrehen müssen...

  121. 121

    Monika + Spirit ?
    Seid ihr da?

  122. 122

    Bine ja da bin ich

  123. 123

    Monika, was machen wir nun?

  124. 124

    Bine,ich bete jetzt

  125. 125

    Ja

  126. 126

    Spirit ist nicht da,wollen wir beiden?

    Oh Heiland wir kommen in dieser Stunde zu dir,du siehst unsere Not,Herr Jesus,bitte greife du ein,Herr,bitte segne uns in dieser unsäglichen Zeit ganz besonders,rühre du diese Nation an,mit deiner unendlichen Blutskraft,die du für uns am Kreuz vergossen hast.Herr,ich vertraue nur alleine noch auf dich,diese Not die über unser Land gekommen ist,lege ich jetzt alleine in deine starke Hand,Herr Jesus,ich bitte dich von ganzem Herzen,hilf du uns doch,ich habe erlebt was du in meinem Leben getan hast,ich danke dir dafür, du kannst unsere ganze Nation so anrühren,O Gott,ich weiss es,ich durfte dich so wunderbar erfahren,Herr bitte greife ein,rette Deutschland,oh Gott.
    Auch für unseren Spirit,du alleine weisst um alles,bitte segne du ihn mächtig,er hat so gezeigt das er auf dich vertrauen darf,bitte Herr Jeus,schaffe du ein völlig neues.
    Du kennst die Deinen,in jeder Notlage dürfen wir uns an dich wenden.
    Meine Schuld war so gross,du hast sie mir genommen,ich habe mutwillig gegen dich gesündigt,Heiland du hast es mir vergeben,deine unendliche Gnade lobe und preise ich,danke für alles lieber Herr,in dir dürfen wir geborgen sein,bitte Herr Jesus,auch Bine durfte die Heilungskraft deines Blutes schon kennenlernen,bitte richte du uns auf,Gelobt sei dein ewiger Name,Amen

  127. 127

    Ja Monika, ich habe auch schon die ganze Zeit für ihn gebetet.
    Ich muß so sehr weinen...

  128. 128

    @ 117
    Cajus

    O das tut mir so unendlich leid für sie.
    Aber wenn wir hier ein Treffen hinbekommen,sind sie der erste den ich alleine oder mit Bine(Köln) besuchen komme.
    Das ist fest versprochen und bindend.
    Also stehen wir hier vor einem Treffen komme ich einen Tag voher zu ihnen.Abgemacht?
    Ich kenne die Mittel die sie nehmen müssen alle.
    Da sind schon einige Hämmer dabei,ich hätte aber manches anders verordnet.
    Die Kombination von Vera und Rami halte ich für nicht besonders sinnvoll.
    Die Senkung kann sich bei diesen beiden Substanzen arg potenzieren,die BDsenkung kann stark ausprägen.Nicht das sie mir mal umkippen.Und Gicht haben sie auch.Das Allo ist nur dann sinnvoll wenn sie keine Anfälle mehr haben,und so gut eingestellt sind.
    Treten aber noch Anfälle auf,fragen sie ihren Doktor einfach mal nach Benzbromaron.Damit können sie auch schon mal sündigen,es zerstört die wirksame Harnsäurekette schon bereits am Entstehungsort,während das Allo ja nur Vorbeuger ist.
    Wie kommen sie denn zu einer halben Lunge, meine Güte,da haben sie sich ja was ausgesucht.
    Aber ich(wir)denken an sie und verbleiben,mit lieben Grusse
    Monika

  129. 129

    Bin eingeschlafen, es tut mir Leid

  130. 130

    @ 127

    Binchen,
    ja ich auch...und ich habe es ihm auf den Kopf zugesagt.Was ihn so quält.Was hättest du denn gemacht?Es ist aber leider wohl so,jetzt bin ich richtig fertig.

  131. 131

    Vater im Himmel, danke dass Du uns die Möglichkeit gibst zu Dir zu Beten. Wir danken Dir oh Herr, dass wir noch zu Dir Beten dürfen ohne dafür Verfolgt zu werden.

    Herr, wir bitten für die Kinder dieser Welt. Manchmal oh Herr ist es als würde einem selbst das Herz herausgerissen wenn man von dem vielen Leid, Schmerz und Elend der Kinder hört.

    Oh Gotte ewiger Vater wir Rufen Dich an!

    Siehst Du die Schmerzen der Kleine?
    Siehst Du die Furcht der Kleinen?
    Siehst Du die Tränen der Kleinen?
    Siehst Du die Pein, das Elend und das Leide der Kleinen?

    Wie lange noch oh Herr sollen die Kleinen vor Dir Leiden? Wie lange willst Du den Arm deiner Gerechtigkeit noch zurückhalten oh Herr?
    Wie lange willst DU ES NOCH ERTRAGEN OH HERR?

    Vater im Himmel, wir bitten nicht für uns, denn wir wissen das wir vor Dir nicht bestehen können und hoffen auf die Gnade dessen welchen Du uns gesandt hast in Jesus Christus Deinen Sohn. Aber die Kleinen die Rein und ohne Falschheit vor Dir sind oh Herr, diese sind es für welche wir Dich Bitten.

    Vater im Himmel, wende Dich nicht ab von uns sondern erhöre unser Flehen. Wir bitten Dich im Namen deines Sohnes Jesu Christi:

    Eile deinen Kindern zur Hilfe oh Herr! Vereitle die dunklen Pläne und Machenschaften derer die den unschuldigsten unter allen, nämlich den Kindern dieser Welt, etwas Böses anhaben möchten.

    Hab Erbarmen mit den Kleinen!

    Komme und Herrsche, bitte komme BALD!

    Amen

  132. 132

    @ 127

    Binchen,
    ja ich auch…und ich habe es ihm auf den Kopf zugesagt.Was ihn so quält.Was hättest du denn gemacht?Es ist aber leider wohl so,jetzt bin ich richtig fertig.

    Monika, ich kann nur sagen, ich bewundere dich, ich bewundere deinen Scharfsinn.
    Es ist richtig, daß du alles gesagt hast.

  133. 133

    Spirit, ich bin sehr froh, daß Sie hier sind.
    Sie sind eine so kostbare Seele.
    Deshalb mag ich Sie auch so sehr.

  134. 134

    @Monika Richter
    @Bine

    Bitte Verzeiht, diese Thema hat mich so mitgenommen, das ich eingeschlafen bin. Es hört sich dämlich an, aber es ist so als wenn etwas die Kraft aus meinem Körper ziehen würde.

    Ich kann viel ertragen, denke ich zumindest, aber wenn es um Kinder geht, geht bei mir nichts mehr. Es sind die hilflosesten der Hilfslosen auf diesem Erdenball. Sie sind es welche sich nicht wehren können.

  135. 135

    Spirit, Sie müssen sich nicht entschuldigen.

    Gott weiß alles, und er hilft IMMER, wenn wir ihn um Hilfe bitten.
    Wenn wir 1 Schritt auf ihn zugehen, geht er 99 Schritte auf uns zu !

  136. 136

    Ja Herr Jesus,danke das wir noch beten dürfen,danke für deine Retterkraft,Herr Jesus komme zu uns,senke deine kraft herab,durchströme uns mit lebendigem Wasser,Halleluja Herr du hast es verheissen,vor deiner Liebe und Gnade beugen wir uns,ja Herr Jesus komme bald führe die Deinen zu der Heimat die du uns bereitet hast.
    Auch ich bitte dich für unsere Kinder,Herr Jesus du weisst um die verbrecherische Gendererziehung,um die Schanden die von Verbrechern auf unsere Kinder hereinstürzen.
    Bitte halte du wacht,behüte und bewahre sie,HerrJesus.
    Und ja bitte komme bald,wir möchten dich als deine Kinder schauen,wir möchten mit dir durch die Perlentore in deine Herrlichkeit eingehen.In die eime Heimat die du deinen Kinder bereitet hast.
    Herr stärke uns durchzuhalten,auch Spirit und bine segne sie mächtig,wir preien und loben dich.Amen

  137. 137

    @ Bine

    Lieben Dank,deine Worte brauchte ich jetzt so dringend.Der Herr hat schon erhört,ich bin so glücklich,in ihm,aber auch in euch.

  138. 138

    Liebe Monika, ich habe gestern noch gedacht, daß du eine sehr sehr starke Frau bist.

    Gott segne und beschütze dich, Spirit, und alle Menschen.
    Amen.

  139. 139

    Spirit und Monika,

    wir können IMMER beten, auch wenn sie es uns irgendwann verbieten würden.
    Die Gedanken sind frei. Die kann uns niemand verbieten.

  140. 140

    @Cajus Pupus

    ..Letztens sagte ein Gefäßchirug zu mir: „Cajus, wenn ich mal genz ehrlich sein darf, sind sie internistisch gesehen ein Schrotthaufen!“ Und damit hat er recht....

    Das mag vielleicht für Deinen Körper zutreffen Cajus Pupus, ich weiß es nicht, aber nicht für Deine Seele das spüre ich.

  141. 141

    @Monika Richter
    @Bine

    Möge der Herr über Euch wachen, denn es ist mein Wunsch.

    Bis Morgen ihr Zwei

  142. 142

    Mein lieber Michael,
    Hessen ist schwarz-grün, nicht rot.
    Das ändert natürlich aber nichts an der Verwerflichkeit des Inhaltes.
    LG,
    Chris

  143. Ministerium_der_Angst
    Donnerstag, 28. Januar 2016 5:11
    143

    Tut mir leid, dass ich Ihre eindruckvolle Katechismus-Sitzung nun mit einem ziemlich pragmatischen und sachbezogenem Hinweis stören muss:

    @ Peter Müller #45

    Es geht weder um Museln noch um Homos & Co., sondern allein darum, ob ein solcher Unterricht Pflicht- oder Wahlfach ist. Ist der Religionsunterricht Pflichtfach und Sie als verantwortlicher Vormund verbieten dem Kind daran teilzunehmen, handeln Sie gesetzwidrig, da es hierzulande die gesetzliche Schulpflicht gibt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie das Kind ganz von der Schule nehmen oder nur von einer bestimmten Unterrichtsstunde - gegen das Gesetz versoßen Sie in beiden Fällen. Die Konsequenzen s. #44 unter dem dort angegebenen Link. Klar, es is eine perverse Sauerei, aber solange der Mehrheit der empörten Eltern nicht einheitlich gelingt, Änderungen der Lehrpläne durchzusetzen, lässt sich kaum was machen.

    Aber was soll nun die allgemeine Empörung? Die Sache ist ja gar nicht neu, sie entwickelt sich mit stillschweigender Zustimmung der (im Laufe der Jahrzehnte von Generation zu Generation in deren Schulen genauso indoktrinierten) Eltern nun bereits seit gut 40 Jahren unbemerkt und ohne ernsthaften Widerstand zu dem, was sie heute ist. Oder kann sich jemand erinnern, dass Eltern auf die Barrikaden gingen, als die 68er/Die Grpnen und Jusos etc. die "antiautoritative" Erziehung (als ernst gemeinter Lehrstoff!) in den 70ern an den Schulen einführten? Und die Straffreiheit für Pädophilie in den 80ern gesetzlich durchsetzen und etwas später auch noch Inzest legalisieren wollten? Seitens Eltern hörte man keinerlei Proteste, allenfalls nur ein heimliches "hihihi", als würde den Grünen ein ganz großer Spaß gelingen. - Die Eltern von heute sind zwar alt, aber selbst noch lange nicht erwachsen. Denn dann hätten sie auch eine eigene Meinung haben und diese auch durchsetzen müssen.

  144. 144

    @ 142

    Ministerium der Angst

    Sie stören nicht,glauben sie das mal nicht.
    Das sie das hier ärgert ist nichts ungewöhnliches,man sieht ja ihre Kenntnisse und ihr Wissen in Glaubensfragen sind wir doch für sie mit dem Katechismus im Bunde.Hätten sie einen Funken Ahnung,würden sie uns niemals in die Nähe der Katholen bringen.
    Aber naja,sie sind ja eher "sachbezogen".Hier scheinen sie schon mehr Ahnung zu haben,was sie schreiben ist soweit richtig.
    Das Tempo in der Vorgehensweise,die Hinterlistigkeit der grünen Pest haben sie sogar sehr gut dargestellt.
    Was die Schulen angeht,der Islam ist eine jugendgefährdende Perversion.Das mal als Grundpfeiler.
    Niemand und nichts kann uns zwingen uns mit ihm in irgendeiner Weise zu identifizieren.Wohl ja,im Volke müssen wir ihn ertragen,nicht aber konzentrisch an einer Schule.Muslime brauchen auch nicht zum christlichen Religionsunterricht,nicht zum Sport,wie z.B. schwimmen usw.Sicher,dass wird sich ändern,aber noch eben nicht.
    Da es bei ihnen in Glaubensfragen besonders hapert,sage ich ihnen mal was Neues.
    Es gibt fast überall rein christlich orientierte Schulen,ich melde mein Kind beim Islampfuhl ab und melde es an einer solchen Schule an.Ferig,Ende im Gelände.
    LG

  145. 145

    monika richter #128

    @ Monika

    Meine Liebe Frau Monika.

    Ich danke Ihnen für Ihr Mitgefühl. Doch muss ich jetzt einmal die Bremse treten. Um genau zu wissen warum ich diese vielen, viele bunten Smarties nehme, muss man auch die Geschichte dazu kennen. Ich könnte diese zwar „bereinigt“ in den Blog stellen. Doch meines Erachtens würde das schon zu sehr ins Private rein gehen. Und dieses möchte ich verhindern. Außerdem würde das den Rahmen dieses Blogs sehr sprengen.

    Ferner, liebe Frau Monika. Nun seien Sie mir bitte nicht böse. Wenn ich alleine leben würde, wäre ein Besuch von Ihnen kein Thema. Aber ich bin verheiratet. Und meine Frau weiß nicht, was ich als Cajus Pupus so alles im Internet veranstalte. Ich drucke ihr zwar immer wieder Berichte zur Lage aus, aber wenn ich persönlich auf Thema Flüchtlinge oder Regierung komme, lehnt sie ab und meint, dass ich doch früher nicht so gewesen wäre. Ich würde mich daran hoch ziehen. Meine Antwort, ich hatte ja früher auch keinen PC, lässt sie nicht gelten. Also halte ich die Schnüss. Wobei ich aber sagen muss:

    Meine Frau ist mein Schutzengel auf Erden!

    Und Schutzengel verärgert man nicht. Ich liebe meine Frau aus ganzem Herzen. Letztes Jahr hatten wir Silberhochzeit. Das ist schon wieder sehr privat.

    Darum bitte ich Sie liebe Frau Monika, schicken Sie mir Ihre E-Mail Anschrift. Meine Anschrift Cajus-Pupus@t-online.de ist seit Jahren Bestandteil von mir. Ich habe sogar noch mehr Anschriften. Doch die stammen alle noch aus der Foren Zeit von T-Online. Man hatte meinen ersten Nicknamen gesperrt. Dann wurde der zweite gesperrt. Danach der dritte usw., weil ich meine Schnauze nicht halten konnte. Laufend verstieß ich gegen die Netiquette. Deshalb hatte ich mir in der Zeit so. ca. 20 Nicknamen erdacht und mit E-Mail Adressen versehen und angemeldet. Nur der Cajus Pupus ist mir geblieben. Denn zum Schluss hatte T-online meine IP Adresse gesperrt. Das macht mir aber gar nichts. Ich habe hier ein schöneres Zu Hause gefunden.

    Sie können mir ruhig vertrauen. Topaz und Klabautermann kennen mich auch. Unwetter darf ich nicht vergessen. Blog VitzlisVierter hat auch meine privat Adresse. Von den Kopten ohne Grenzen ganz zu schweigen.

    Ich kann Ihnen nur die ganzen Krankengeschichten erzählen, bzw. die kompletten Berichte, sofern sie in meinem Besitz sind, zu kommen lassen, wenn ich Ihre private E-Mail Adresse kenne. Dann werde ich Sie auch mit meinem richtigen Namen anschreiben.

    Der erste Gefäßchirug den ich hatte, sagte auch zu mir, dass es ein Wunder wäre, weil ich noch lebe. Nun ja. Um nun auch zur Beantwortung von

    Spirit333 #140 zu kommen.

    Du hast vollkommen recht, Spirit. Der Geist ist willig, aber der Körper ist schwach. Und ohne meinen Humor, läge ich schon lange unter der Erde. Und meine Seele? Junge Junge, die ist schwarz wie das Weltall. Aber einige Lichtpunkte sind darin zu finden.
    Wer ein mutiges Herz hat, weiß sich auch im Leiden zu halten; wenn aber der Mut danieder liegt, wer kann's tragen ?
    Die Bibel, Sprüche 18,14

    @ Frau Monika noch mal,

    Sie schreiben von Allo(purinol). Welche Anfälle meinen Sie? Ich habe keine Anfälle. Ich habe als aller letztes Wehwehchen, das LRS Syndrom. Meinten Sie diese? Ansonsten wüsste ich nicht, welch Anfälle ich haben könnte. Ich kriege nur Anfälle wenn ich die ganze Scheiße hier in Deutschland sehe und kann nichts machen. Doch dann reiße ich mich am Riemen und ziehe im das Fell über die Ohren. Ja woll. So gemein bin ich.

    Warum ich jetzt erst antworte, anstatt gestern Abend noch, ich schreibe gerade an einem neuen Artikel. Nur bevor ich ins Bett gehe, spiele ich noch meistens eine Partie Snooker und eine Runde Skat. Das hat mir gestern Abend auch gefehlt. Trotz Einschlafhilfe tobten meine Gedanken durch den Kopf. Man wälzt sich dann von links nach rechts und umgekehrt, bis man in einen unruhigen Schlaf fällt. Zumal ich früh aufstehen musste. (8.00 Uhr war termin zur Blutabgabe.

    Wie kommen sie denn zu einer halben Lunge, meine Güte,da haben sie sich ja was ausgesucht.

    Das kam so: An dem Tag als ich geboren wurde, stellte der liebe Gott alle Kinder in einer Reihe auf und verteilte die Krankheiten. Und dabei muss ich wohl am lautesten und des Öfteren HIER geschrien haben.

    Doch wie gesagt, prvat kann ich Ihnen die ganzen Fragen beantworten.

    Nun seid alle lieb von mir gegrüßt

    Euer Cajus Pupus

  146. 146

    Monika + Spirit ?

  147. 147

    Ich kann nur bis max. 20:45 hier sein, dann muß ich mich weg.

  148. 148

    ...dann muß ich weg, meinte ich.

  149. 149

    OK, irgendwie klappt das nicht mit dem gemeinsamen öffentlichen Beten um 20 Uhr.

    Dann war das doch besser, daß was Spirit und ich vorgestern machten, nämlich jeder für sich beten.

    Ich sitze nämlich hier und warte....

  150. 150

    Hallo Binchen,ich bin da,lieb das auf dich so ein Verlass ist.
    Viellcht ist uns der Spirit ja wieder eingeschlafen.
    Was wollen wir machen,sollen wir alleine?

    Und sieh mal an,unser Treffen läuft strikt auf uns drei hinaus,Peter Müller,alle weg.
    Warum ist das allles nur so kompliziert?

  151. 151

    da bin ich aber froh, daß du wenigstens hier bist.
    Monika, bitte laß uns anfangen. Ich kann ja nicht so lange.

  152. 152

    ok.
    warte

  153. 153

    Lieber Herr Jesus,danke das wir uns heute wieder zu dir versammeln dürfen,deine Gbade und Liebe zu uns ist so unendlich gross....danke das du mich angenommen hast,bitte segne auch Binchen,segne sie mächtig und reichlich mit deinem erkauften und teuren Blut,O Herr Jesus bitte nur du kannst uns aus diesen Elend noch retten,Heiland bitte senke deine Kraft herab,behüte und bewahre uns vor dem Bösen das diese Regierung uns aber auch unseren Kindern antun,ich bitte dich erhöre uns O Gott,ich bin so glücklich in dir,seit du mich gereinigt und als dein Kind angenommen hast.Bitte stärke unseren Spirit,baue du ihn auf,ich weiss er liebt du alleine weisst was er durchmachen musste,du siehst seine Seele,bitte rühre sie an,stärke und kräftige du ihn,ich danke dir mein Jesus,hab dank,in dir sind wir für ewig gerette,wir loben und preisen dich.Amen

  154. 154

    Naja durch das Tempo,aber auch der Freude wegen ein paar Schreibfehler.
    Nicht zurechnen bitte.

  155. 155

    Monika, ich komme schon klar wegen der Schreibfehler. Es gibt viel Schlimmeres.

    Ich lese langsam deinen Text 2-3 mal, gehe dann in die Stille und bete mit Hingabe mit eigenen Worten, was in mir kommt.

    Ich weiß nicht, wo Spirit ist. Aber wir können nichts dran ändern.

    Du hast das Richtige gestern Abend geschrieben, du mußt nichts bereuen. Ich spüre, daß es stimmt, ich wußte es, als ich es las.

  156. 156

    Ja Bini du hast ja recht,sicher,möglicherweise habe ich recht.Aber ist das auch mein Recht ihn da vor vollenendete Tatsache gestellt zu haben?
    es war ein Wagnis,ich habe es riskiert.Nun muss man abwarten.
    Ich möchte ihm aber doch nur helfen,weiter nichts als helfen.Ich weiss,wenn ich denn recht habe,was ein Mensch sein Leben lang mitmacht.
    Und sein Verhalten ist so typisch,es gibt kaum eine andere Möglichkeit ,ich weiss.
    Habe heut nicht geschlafen,gleich aber wieder los.
    Alles Liebe,Binchen,und Gottes reichen Segen.
    Bis morgen

  157. 157

    Monika, dir wünsche ich auch den Segen Gottes.

    Und Spirit, Ihnen auch, falls Sie das lesen.

  158. 158

    Du bist so lieb,Binchen...danke

  159. 159

    @ Ministerium der Angst
    Sie haben recht, mit dem was sie sagen.
    Ich bin schon über dem Alter der heutigen Eltern und sehe das Problem mit einer entsprechenden Abstandszeit zu dem Tagesgeschehen heute.
    Trotzdem muß man zumindest an die heutigen Eltern appelieren, das sie sich das nicht gefallen lassen.Das ist staatliche Indoktrination fast ohne Gegenwehr. der Staat freut sich.
    Aber die Stimmen werden lauter, der Deutsche oder Eingedeutschte wird ganz langsam sauer.
    Wir müssen richtig wütend werden, zornig, nicht mehr beruhigen und dann immer so weiter.
    WIR MÜSSEN GEGEN DIESE UNGERECHTIGKEIT KÄMPFEN,MIT ALLER KRAFT, DIE WIR HABEN !
    Gott Schütze unsere Kinder und uns, sagt einer, der aus der Kirche ausgetreten ist. Atheist

  160. 160

    @ Cajus

    Lieber Cajus,
    Allopurinol ist ein Uriostatikum.Man benötigt es zu 99% zur Behandlung der Gicht.
    Da es GichtANFÄLLE gibt,beziehen sich die Anfälle die ich meine auf die Gicht(Gichtanfälle).
    Anscheinend haben sie diese ja nicht,wozu dann aber dieses Allopurinol?
    Es gibt eine Tropenkrankheit die man damit behandelt,sie ist aber selten und kommt in Europa kaum vor,noch sehr selten,allerdings.......wählen wir nur noch ein einziges Mal falsch,dann kann die Sandmücke als Überträgertier,sich hier auch festsetzen.Kommt alles aus Afrika,wohl als Flüchtlingswerbemittel,gell.

    Ja lieber Cajus,da sehen sie es doch schon,sie haben gegen die die Nettiquette verstossen,haben sich,obwohl sie gesperrt waren,mit neuen Nicks angemeldet,usw.und sofort,ne.
    Das ist nicht gerade vertrauenswürdig,sehen sie.Und sie machen im Inernet alles heimlich,gell sie verbergen es vor ihrem eigenen Schutzengel.So so.
    Wer weiss was sie da für ein Netzwerk aufgebaut haben,also das mit der Email das muss ich mir noch sehr schwer überlegen.Also lieber Cajus,bis denne und bald.
    LG Monika

  161. 161

    monika richter #160

    Liebe Monika,

    warum ich nicht mit meinem richtigen Namen ins Internet gehe ist doch verständlich. Ich will damit meine Frau und Familie schützen. Ich habe keinerlei Netzwerk und bin für mich alleine. Ich will auch gar kein Netzwerk haben. Ich vertrete meine Meinung und die manchmal überdeutlich. Deswegen wurde ich bei T-Online gesperrt.

    Bei der Killer biene bin ich auch gesperrt, weil ich ihm einmal die Meinung gegeigt habe. Und die konnte er nicht vertragen. Das einfachste Mittel für ihn war eben, mich zu sperren. Wenn ich meine, der jenige der vor mir steht wäre ein Arschloch, so sage ich ihm es auch ins Gesicht. Ob das die Merkel ist oder der Papst aus Rom. Das spielt für mich keine Rolle.

    Sie wissen doch selber, liebe Monika, wie die Meinungsfreihiet hier aussieht. Wenn ich meine, dass Bananen am Baum besser aufgehoben sind, wie auf dem Teller oder Fruchkörbchen.

    Doch noch mal zu den Krankheiten. Ich gebe Ihnen nur eine kurze Zusammenfassung. Näheres wie gesagt, nur privat.

    Herzrhytmusstörungen{C149,9G}, Vorhofflimmern, Pneumektomie der linken Lunge, Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz,
    COPD-Emphysem{J44.99G}, Dyspnoe{R06.0G} Schwerhörigkeit, Sehschwäche, grauer Star (Nov. 2008 operiert)
    Hepatitis C, Genotyp la. V.a. Lymphom{G85.9V} V.a.[Chronische
    lymphatische Leukämie] {C91.10V} V.a. hämatologische Neoplasie
    Diabetes mellitus Typ 2
    Antrumbetonte Pangastritis
    Soorösophagitis
    Restless-Legs Syndrom
    Blasenschwäche
    Seit August 2013 Pflegestufe 1
    Allergien, außer gegen Alfusozin sind nicht bekannt.

    Als Kleinkind Lungen TBC, Lymphknoten TBC, Zwerchfell-Lähmung links, Taubheit
    rechts, Erblindung des rechten Auges, Kurzsichtigkeit des linken Auges.

    Ich glaube das reicht. Ich wüste aber nicht, das ich Gicht habe. Anfälle diesbezüglich kenne ich nicht. Ich finde aber, dass das reicht. Mehr brauche ich nicht.

    Im übriegen habe ich meinen Artikel fertig. Die verflixte sieben!. Ich werde ihn später hier auch einsetzen. Ich lasse ihn zuerst einen Freund von mir lesen. So zu sagen als Kritik. Wenn man ja so schreibt, schwirren einem tausend Gedanken durch den Kopf. Dann kann mal passieren, dass etwas nicht im Zusammenhang geschrieben steht.

    Nun überlasse ich es Ihnen, ob Sie sich privat bei mir melden. Wie gesagt, ich habe keinerlei Netzwerke und will auch keinem schaden. Mir am wenigsten!
    Aber Vorsicht ist die Mutter der Porzelan Kiste!

    Seien Sie lieb gegrüßt

    vom ollen Cajus

  162. 162

    Spirit?

    Binchen?

    Cajus,dass ist ja der Wahnsinn alles.
    Ich antworte ihnen morgen,ok.

  163. 163

    Lieber Cajus

    Ja ich habs versprochen,ich weiss.
    Leider bin ich net in der Lage ihnen eine vernüntige Antwort zu schreiben.
    Habe überhaupt gar net geschlafen die letzen Tage.
    Ich weiss net was mit Spirit ist,ich weiss gar nichts mehr.Was soll ich denn bloss jetzt machen?Alles Scheisse.
    Vielleicht,und ich hoffe, verstehen sie mich.
    LG Monika

  164. 164

    monika richter #163

    Liebe Monika!

    Was ich jetzt sage ist EIN BEFEHL!

    Sie schalten, wenn Sie dieses hier gelesen haben den PC aus. Sie gehen an Ihren Wohnzimmerschrank, holen sich eine gute CD heraus. Setzen sich gemütlich in einen Sessel, lauschen Sie der Musik und lassen Sie verdammt noch mal Ihre Seele baumeln!"

    Dabei vergessen Sie mal für einige Minuten, wenn es klappen sollte sogar für einige Stunden, den ganzen Scheiß von Deutschland, Merkel und den Flutschlingen.

    Wenn Sie nämlich so weiter machen, liegen Sie flach und haben Schnappatmung! Sie sind auf dem besten Weg sich einen Burnout ein zu handeln. Und das muss nicht sein.

    Ich kann warten. Sie brauchen sich über mich mal nicht so große Gedanken machen. Ich habe die Krankheiten und weiß damit zu leben. Doch Sie müssen jetzt sehr viel auf sich achten.

    Spirit wird es gut gehen. Nur er muss ja wohl auch erst einmal den "Schlag" verdauen, den Sie ihm versetzt haben. Ich weiß, das Konfrontations Behandlung manchmal sein muss, aber so plötzlich hat es Spirit nicht erwartet. Wenn er sich von dem "K.O." erholt hat, wird er sich schon melden. Auch er wird Schutzengel haben, die auf ihn aufpassen.

    Bine, wie auch ich, werden ihn in unserem Gebet einschließen.

    Für Sie habe ich hier Entspannungsmusik, falls Sie nichts passendes im Wohnzimmerschrank haben.

    https://youtu.be/p7t3UgxF-dg

    Die Verzweiflung schickt uns Gott nicht,
    um uns zu töten,
    er schickt sie uns,
    um neues Leben in uns zu erwecken.

    Liebe Monika.

    Nochmals! Schalten Sie ein bis zwei Gänge zurück! Das Tempo, was Sie vorlegen, kann kein Mensch auf Dauer aushalten.

    So. Nun ab ins Körbchen! Husch Husch!

    Ganz liebe Grüße
    vom
    Cajus

  165. 165

    Liebe Monika,

    in der Tat ist jetzt etwas ein wenig durcheinander geraten.

    Aber deswegen brauchst du, um Gottes Willen, nicht verzweifeln, oder dir die Nächte um die Ohren hauen.

    Hab keine Angst, Spirit wird sich wieder einkriegen.

    Es wird wieder werden. Hab Vertrauen.

    Ich schätze dich sehr, eben weil du so ehrlich bist. Du bist identisch.
    Bitte bitte bitte mache dir KEINE VORWÜRFE wegen deinem Kommentar #119 !!!

    Ich denke sehr oft an dich und Spirit.

    Abends um 20 Uhr bete ich für mich, habe ich vor Tagen bereits beschlossen.

    Also, Kopf hoch ! Vertrau auf Gott !!!

    GOTT SEGNE UND BESCHÜTZE UNS ALLE !

  166. 166

    Ich lese jetzt gerade, was Cajus schrieb:

    Spirit wird es gut gehen. Nur er muss ja wohl auch erst einmal den „Schlag“ verdauen, den Sie ihm versetzt haben. Ich weiß, das Konfrontations Behandlung manchmal sein muss, aber so plötzlich hat es Spirit nicht erwartet. Wenn er sich von dem „K.O.“ erholt hat, wird er sich schon melden. Auch er wird Schutzengel haben, die auf ihn aufpassen.

    Bine, wie auch ich, werden ihn in unserem Gebet einschließen.

    Cajus, das ist wirklich sehr lieb und treffend ! Vollkommene Zustimmung !!!

    Alles Liebe und Gute !

  167. 167

    Nachtrag zu meinem Post #165:

    **Abends um 20 Uhr bete ich für mich, habe ich vor Tagen bereits beschlossen.**

    Damit meinte ich, ich bete dann alleine im "stillen Kämmerlein".

  168. 168

    @ 164

    Cajus

    Danke für ihre lieben Worte!
    Das sie so lieb und einfühlsam sein können....man lernt nie aus.
    Sie haben schon recht in allem was sie schreiben,ja meine Belastungen sind sehr gross.
    Es wird eher immer mehr,ja mit zunehmendem Alter wächst die Belastung noch richtig,reicht meine demenzkranke Schwiedermutter doch,nee ich manche jetzt hier noch eine Blogklinik auf,wissen so als Hobby und Nebenjob..passen sie mal auf,bald werde ich einen neuen Namen hier bekommen.....ich setze die Prioritäten...Erlösung und Rettung in Christus,reicht noch net,jetzt behandel ich auch noch,und nicht etwa nur mein Fach,sondern als Internistin,Diabetologin.Wir eröffnen eine Art Missionsklinik,eine besondere Blogklinik hier;mit erstem Vorsitz,Frau Doktor Jesus,gell.
    Fein,jetzt bin ich restlos beschäftigt.Und weil das dann so ist,behandel ich aber nur ausgewiesene Neonazis.
    Nun ja,Spass beiseite,und auch mal abgesehen davon.
    Sie führen sa eine wirklich mehr als abenteuerliche Medikamentenliste.Vieles ist ungereimt und macht therapeutisch keinen Sinn.
    Ich meine sie nehmen mehrere verschieden strukturierte,hochwirksame Schleifendiurektia.
    Pupus,Mensch füllen sie sich doch nicht ganz so voll.Mit dem Gift können sie die ganze Amazonasquelle zum Mississippi umleiten.
    Simvastatin,ein Lipidsenker,zur Senkung erhöhter Blutfettwerte.Wenn sie massive Muskelprobleme oder Verspannungen haben,wissen sie warum.
    Wer verschreibt ihnen denn das alles.Doch nicht ein einzelner Arzt,oder?
    Dann haben sie Diabetes,nun der wird gar nicht behandelt,auf ihrer Liste ist kein einziges Antidiabetikum zu sehen.Wissen sie denn ihren HBA1c Wert?Sagen sie ihn mir bitte einmal.Messen sie denn selbst ihre Blutzuckerwerte,oder wie verfahren sie da?
    Die lymphatische Leukämie hört sich gefährlich an,sie wird ihnen aber nichts tuen.Sie ist bei älteren Menschen recht häufig,durch ihre Niedrigmalignität hält sich ihr Schrecken aber in Grenzen.
    Wie sie allerdings durch ihr Arbeitsleben gekommen sind,bei den Vorerkrankungen in jüngeren Jahren ist mir jedoch schleierhaft.
    Lg Monika

  169. 169

    @ 165 166 167

    Binchen

    Ach ihr seid so lieb,herzlichen und aufrichtigen Dank kann ich nur sagen.
    Wollen wir es hoffen,und ihr habt recht mit eurer Annahme und Vermutung.
    Was aber wenn nicht??????????????
    Überleg doch mal auf welchen Wegen wir waren,der Herr fing an uns zu segnen,nie werde ich das Ende von Spirits Gebet vergessen:
    "Komme und herrsche,komme BALD."
    Was für Worte;Gerichtsworte!
    Heisst: Er hat alles erkannt,er weiss was kommt,er weiss un die zugrundegehende Nation Bescheid.Darum öffnet er sich hier,er sieht keine irdischen Möglichkeiten mehr.Seine Seele streikt,ihr Fassungvermögen ist erschöpft.Er ersehnt die Heimat,er meint die Heimat, wo nur noch ewige Herrlichkeit sein wird,wo keine Not und kein Tod mehr sein werden.Wo nur noch himmlische Herrlichkeiten sein werden.
    Das sit mir so gross geworden.So unvorstellbar gross!Er hat den Heiland gefunden und liebt ihn,jedoch er konnte seelisch noch nicht so wie er gerne gewollt hätte.Versteht ihr,was ich meine?Da war noch etwas.Das machte er sich selbst zum Vorwurf.Da war noch was worin er grosse Schuld sah.Bei sich.Und vor allem was noch nicht einmal im Ansatz stimmte.Die Seele ist dann aber so,sie lässt keine Ruhe,es ist wie in einem Polizeiverhör,irgendwann gesteht jemand unter dem Druck etwas,was er niemals gemacht hat,versteht doch bitte.Und so war es hier,dass ist dann so,es gibt keine Ausnahme.
    Er musste jahrelang so fühlen und handeln,der Druck muss ja weg,und wenn er die Schuld auf sich nimmt,so verschafft es ihm Ruhe.
    Die affektiven Schaltwirkungen sind für den Betroffenen selbst nicht heraushebbar und auffindbar,in prima vista zeigen sie sich nicht mehr als korregier und lenkbar an,oder lassen sich späer aufdecken oder von selbst erheben.Die psychopathologischen Belastungsverhältnisse lassen sich von selbst nicht mehr gleichschalten,es entsteht ein unbewusster "vitaler Knick",die vorherige Nivellierung des Seelischen,lässt sich an das Geschehene nicht mehr andocken.Und so automatisiert sich ein Gepräge,was einmal gestaucht, niemals wieder von selbst nachgibt.
    Und ich sagte es ihm,was ihn jahrelang so peinigte und quälte.Was in ihm eingekapselt ruhte.
    Jetzt reibt der Widersacher sich seine hinterlistigen Finger...gschafft...die werden sich oben nicht wiedersehen,dafür sorge ich.
    Ja es ist aber auch Satan der verhindern will das wir errettet werden.Es ist eigentlich sein Hauptziel,er sucht nach seinem hinterlistigen Beuteschema,man sehe sich Deutschland als Grandeurbeispiel an.Denn im Grossen wie im Kleinen,die hinterlistige Schlange lauert und lungert und wartet.Alles ist ihm recht wenn es darum geht zu Entchristlichen.
    Ja Binchen,du hast sehr schön geschrieben,ja wir brauchen Gebet,noch nie war es so wertvoll wie heute.Und gerade jetzt.
    Spirit hat alles gewusst,er hatte in allem recht,dass war nicht etwa schwarzsehen,nein es war bittere Realität,wie es hier aussieht.Er weiss das ohne Christus nichts mehr geht,machen wir uns nichts vor.Seine Liebe und Gnade hat uns erhalten,stellt euch vor wir sollten nach dem Gesetze leben.Da wäre die Erde längst leer.Das herrliche Heil vom Kreuze trägt uns durch,treu steht er an der Seite der Seinen.Preis sei ihm dafür.Halleluja.
    Ein Treffen wäre nun wichtiger als je zuvor,wir sind an der Grenze zu dem was öffentlich gesagt werden kann.Wir bräuchten Gemeinschaft und Gebet.Wir brauchen aus seiner Hand von oben Salbung,wir brauchen seine Nähe und Geborgenheit,bis er die seinen zu sich heim nimmt.Ja Herr komme bald.
    Spirit komm zurück,wir brauchen dich.

  170. 170

    Liebe Monika,

    danke für deine lieben, ehrlichen Worte.

    Ja, unser lieber Spirit hat klar erkannt, was auf diesem wahnsinnigen Planeten abläuft
    Wenn einer so gut Bescheid weiß wie er, besteht kein Grund zur Sorge um ihn.

    Cajus hat es ganz richtig definiert:
    "Spirit wird es gut gehen. Nur er muss ja wohl auch erst einmal den „Schlag“ verdauen, den Sie ihm versetzt haben. Ich weiß, das Konfrontations Behandlung manchmal sein muss, aber so plötzlich hat es Spirit nicht erwartet. Wenn er sich von dem „K.O.“ erholt hat, wird er sich schon melden."

    Ich würde mich sicherlich für einige Zeit auch völlig zurückziehen.
    Liebe Monika, lehne dich zurück, wirf alle deine Sorgen und Probleme auf Jesus.

    Mein Lieblingsgebet, das mir in schweren Tagen immer sehr viel Vertrauen, Kraft, Mut und Hoffnung gegeben hat und gibt:

    Du Herr, bist mein Hirte, mir wird nichts fehlen.
    Du läßt mich auf grünen Auen lagern und führest mich zu frischen Wassern.
    Du führst mich sicher durchs Leben um deines Namens Willen.
    Auch wenn ich dunkle Schluchten durchwandern muß, ich fürchte kein Unheil, denn du, Herr, bist bei mir, du tröstest mich.
    Du gibst mir immer genügend Brot, du salbest mein Haupt mit Öl, mein Becher ist immer gefüllt.
    Glück und deine Gunst begleiten mich in meinem Leben und ich darf in deinem Hause wohnen, solange ich lebe.
    Amen.

  171. 171

    Liebe Monika Richter, liebe Bine etc.

    musste wegen dringenden Familien- Angelegenheiten nach Bremen, deswegen konnte ich nicht.

    Mensch macht Euch keine Sorgen um mich, mir geht es sehr gut.

    Für Euch ab 1 Minute, hört es Euch an!

    https://www.youtube.com/watch?v=G3V19imRHr4

    Monika, Monika ich mag Sie! Machen Sie sich doch keine Sorgen um mich ja!!!!

  172. 172

    Lieber Spirit

    Endlich sind Sie wieder da ! 😀

  173. 173

    Danke für das tolle Video mit dem Priester. Er hat wirklich viel (engl. ?) Humor !!
    Hat mich sehr erfreut !!!

  174. 174

    monika richter #168

    Liebe Monika,

    ich hoffe, dass Sie meinem "Befehl" Folge geleistet haben! Und was ich schrieb: Spirit wird es gut gehen - hat sich ja Heute bestätigt. Freuen wir uns, dass er wieder "unter uns weilt".

    Doch noch mals zu meinen Krankheiten, liebe Monika. Ich kann und will hier nicht tiefer in die Materie einsteigen, da immer ein Feind mit liest. Wenn ich Ihre E-Mail Adresse hätte, könnte ich Ihnen Krankenberichte, sowie Blutbilder zu schicken. Ich habe aber auch einge nette Sachen im Angebot. Die Sie erfreuen und beruhigen können. Leider kann ich die hier nicht einsetzen.

    Mit dem Gift kann ich aber gut leben. Am 24.12.2009 kam das erste mal am neuen Wohnort ins Krankenhaus. Die letzte Stationäre Behandlung endete am 19.02.2014. Das heißt, das die Zeit vom 24.12.2019 und 19.02.2014 insgesamt 11 Krankenhausaufenthalte beinhaltet. 2015 war ich nur zur stationärer Untersuchung drin. Seit dem habe ich das Krankenhaus nicht mehr gesehen.

    Im Übriegen habe ich Herrn Mannheimer eben meinen neuen Artikel zu gesandt. Die verflixte 7!. Ich will hoffen, dass er den Artikel einsetzt.

    Ihnen und natürlich auch Biene und Sprit wünsche ich noch einen wunderschönen Abend. Und wie gesagt, liebe Monika, etwas Ruhe und Erholung ist ein Pflichtprogramm für Sie!

    http://www.arnobackhaus.de/WebRoot/Arnobackhaus/Shops/arnobackhaus/MediaGallery/Kategorie-Motive/KM057.png

    Liebe Grüße

    Ihr und Euer

    Cajus

  175. 175

    Herrlicher Heiland,danke das du uns erhört hast,danke für deine ewige Liebe und Gnade.
    Danke das der Spirit mir nicht arg ist,und mir nichts zurechnet und mich noch mag!
    Herr ich bitte dich,entreisse uns der Macht des Widersachers,lass ihn nicht an uns heran,ich bitte dich,mach aus uns eine starke Gemeinschaft,senke dich herab und sei unser Bindeglied,dass noch viele Menschen von deinem herrlichen Heil und Namen erfahren werden.
    Schenke Erweckung du siehst doch den Untergang unseres Landes,wie das Böse Einzug gehalten hat,was aus unseren Kindern und unserer Jugend geworden ist.Reisse du sie heraus,O Herr schenke doch Gnade für uns.Lass die Ströme deines lebendigen Wassers fliessen,ich möchte mich in diesem Strom erquicken und laben.Ich weiss du bist derselbe noch,gestern heute und für alle Zeiten.
    Und du bist Retter,Herr und Befreier unserer Nation.Was Kommunisten so quälen und bis auf das Blut demütigen und peinigen, wirst du mit deinem starken Arm hinwegraffen und ein völlig Neues schaffen.Du hast Rusland aus den furchtbaren und grausamen Klauen des Kommunismus befreit,ohne irdischen Kampf,Herr Jesus ich weiss bei dir ist alles möglich,wir haben es schon gesehen,und ich glaube von ganzen Herzen an dich und deine Herlichkeit.Bitte schaffe du eine Nation die von dir angeführt und regiert wird,wie Spirit es schon geagt hat zu dir...Komme du und herrsche!
    Herr ich weiss,unsere Nation hat schwer gegen dich gesündigt,aber bitte rette doch unser Volk.
    Herr deine Gnade ist so unfassbar,schon am Kreuze wo du für uns gestorben bist und geblutet hast,begannst schon dein Erlösungswerk und die sichtbare Rettung der Sünder und Elenden.
    "Gedenke meiner"..dem Schächer hat es das ewige Leben gebracht!O Herr und das möchte ich auch haben,in dir und einst in deiner Herrlichkeit.Wie verloren ich doch war,du hast mir meine Schuld vergeben,Herr dafür danke ich dir,und du belohnst mich auch noch.Wie unfassbar deine Liebe und Gegenwart doch ist.
    Herr,ich lege dir auch unser Treffen in deine Hand,du alleine weisst was für uns gut ist.Und ich bitte dich für die Lieben,segne du sie ,uns,segne uns so mächtig wie du es vermagst.
    Gelobt und gepriesen sei dein wunderbarer und kostbarer Name.
    Amen

    Jesus wird bald kommen,die Weltuhren rücken auf zwölf.Nie zuvor gab es solche Anzeichen für sein baldiges Kommen.Die Regierungn in Europa scheinen es zu bemerken und zu wissen.Sie wissen ihnen bleibt nicht mehr viel Zeit für ihre furchtbaren Taten an der Schöpfung des Herrn.Worauf kommt es uns in dieser Restzeit noch an.Es wird immer hastiger,in grosser Eile versucht man Satans Bollwerk noch fertigzustellen,sie werden versuchen sich selbst als Gott zu betitulieren.
    Er aber wird in den Wolken und in der Luft erscheinen.Er wird seinen Fuss auf den Ölberg setzen,dann erst wird die Welt ihn erkennen.
    Für viele wird es dann zu spät sein.
    Mögen wir durch seine Gnade gerettet sein.
    Das ist mein bitten und flehen.
    Lass wir ihm also die Ehre geben.

    Bine,danke für deine lieben Worte vorhin.Auch dich mag ich immer mehr.
    Spirit: DANKE

  176. 176

    @ Binchen

    Dein Gebet gibt Kraft,danke.

  177. 177

    @ 176

    Cajus

    Lieber Cajus,
    ja ich weiss ich sollte schon kürzertreten,aber wie stellen sie sich das vor?
    Ich habe ein festes tägliches Programm,wie soll ich daran was ändern?Ich kann den Leuten schlecht sagen....jo ihr müsst jetzt langsam mal rekonvalentieren,ich brauche auch Ruhe,so einfach isset net,mein Lieber.
    Vielleicht sollte ich hier abkürzen und mehr vögeln,vielleicht ..ja...dann bleibt ja Herrn Mannheimer auch sogar noch viel erspart,gelle.
    Sagen sie was schreiben sie da denn für einen Artikel?Das bringt mich auf eine Idee.Könnten sie nicht mal einen über unsere entchristlichte Nation schreiben?Nicht um die Menschen umzukehren,ich sehe Notwendigkeit,den Menschen die grösste Lüge der Neuzeit nahezubringen.Viele Menschen fallen dem Joch unserer Systemschweine durch christliches Hervortuen herein.
    Sie sollen christliche Nächstenliebe zeigen,indem sie die Invasoren sogar noch füttern und in ihre Häuser aufnehmen sollen.Und sie wissen,darauf fällt der Deutsche herein,er glaubt den infamen Lügen dieser Teufelshorde ihre Lüge:CHRISTLICH!
    Hier brauchen wir Aufklärung,dem Volke sollte nicht vorenthalten,erklärt werden was diese Horde wirklich will und macht.
    Der Blog kämpft zwar für die Erhaltung des christlichen Abendlandes,hat aber hierzu noch niemals einen Artikel veröffentlicht,der dieses Problem tiefengründig hervorhebt.
    Also ich glaube nicht das ich das könnte,so einen Artikel zusammen zu recherchieren,wahrscheinlich nur unter massivsten Korrigierungen und Streichungen.
    Also brauche ich gar net erst zu beginnen,auch fände ich niemals das richtige,und voll verwertbare Material hierzu.Auch wüsste ich niemals wie ich beginnen sollte,vielleicht arbeiten sie ja mal daran,oder wir zusammen,dann lohnt sogar ein Email Austausch.
    Ich meine es ist ja nur so ein Gedanke,ich fände aber mehr als sinnvoll so etwas mal anzugehen.
    Nun Cajus,ich weiss nicht was sie sich erhoffen,wenn wir ihre Krankheitsgeschichte wesentlich vertiefen.Ich kann und darf mich sogar darin gar nicht einflechten.Es ist offizell nicht mein Fach.
    Sicher,es gibt auch im psychiatrischen Bereich internistische Notfälle,sie sind aber wie gesagt dem Notfall vorbehalten.
    Sehen sie,so ist z.B. das Delirium tremens auch heute noch ein lebensbedrohlicher Zustand,auch wenn viele das nicht wissen.Sie glauben die weissen Mäuse an der Gardinenschiene und das wars.So ist es aber nicht.Es kann und muss immer grundsätzlich als höchste vegetative Entgleisung gewertet und angesehen werden.Unbehandelt ist die Mortalität recht hoch,im Bereich des Blutdruckes muss so ziemlich mit allem gerechnet werden.Wir werden also internistisch tätig,behandeln Blutdruck und Kreislauf.Ziel der Sehandlung ist effektvolle Sedierung mit anschliessendem,notfalls auch erzwungenem, langandauerndem Schlaf.
    Auch die kataton gefärbte Schizophrenie gehört in diesen Bereich.
    Aber egal,ich kann und sollte mich da weiter nicht einmischen,zumal sie in internistischer Behandlung sind.Obwohl.sicher,Diabetes und keine Behandlung,komisch isses.

    @ Alle

    Soeben bezeichnete der Rebublikaner und entschiedene Abtreibungsgegner Ted Cruz,die amerikanische Politik als verrottet und gottlos.
    Amerika....eine Nation geht mit Jesus.

    @ Cajus

    Könnte man so einen Artikel betitulieren,und schreiben?
    LG
    Monika

  178. 178

    monika richter #177

    Meine liebe Monika,

    man sagt es so leicht, trete mal was kürzer. Ich kann es z B. gut sagen, habe ich doch jeden Tag Wochenende. Wenn ich Sonntags mein Pillenration für die neue Woche zusammenstelle, merke ich wieder, wie schnell die Zeit vergangen ist. Wie sagt schon Wilhelm Busch: eins, zwei, drei im Sauseschritt, läuft die Zeit wir laufen mit! Und Recht hat er.

    So wie ich aus Ihren Berichten erlesen konnte, sind Sie in der Psychiatrie tätig. Ich vermute sogar als Ärztin. Da ist natürlich klar, dass Sie den Tag verplant haben. Aber trotzdem müssen auch Sie sich Grenzen setzen.

    Ich mache das immer so. Den Pc mache ich erst so ab 17.00 Uhr an. Dann wird, wenn nötig, zuerst die Bankgeschäfte erledigt. Danach wende ich mich erst den eingegangenen E-Mails zu. Zuerst kommen die Privaten. Dann kommen die Blog-E-mails. Wenn ich diese durch habe, auch mit antworten und so, spiele ich für mich ein paar kleine Spiele am PC. Wie Billard, Skat oder die Windows Spielchen. Teilweise ein Kapitel Anno oder Siedler. Wegen der Entspannung. Wenn ich das nicht tue, saust mein Gehirn von einer Negerschwemme zur nächsren Asylantenschwemme. Sie schreiben die schöne Tätigkeit: mehr vögeln. Geht nicht. Vogel kaputt. So gegen 23.00 bis 23.30 Uhr mache ich die Kiste aus und gehe Heia Bubu machen.

    Und mit meinen Krankheiten kann und will ich Sie nicht überfordern. Sie sollten dann auch keine Diagnosen stellen, sondern nur lesen, wie es einem ergehen kann. Da bin ich heute sehr froh drüber, dass ich meinen Humor behalten habe. Denn ohne diesen wäre ich ein Miesepeter wie er im Buche stände. Wahrscheinlich auch nicht mehr am Leben.

    Ich habe supertrainierte Schutzengel, die mich des Öfteren von der Schippe des Lumpensammlers abgenommen haben. Nur wie gesagt, kann ich Ihnen nur privat davon berichten. Ich will nichts von Ihnen, Gott bewahre. Ich habe auch keine Hintergedanken. Und was den Zucke angeht. Ich weiß nicht. Das Blutbild ist für mich immer ein Buch mit sieben Siegeln. (Kommt auch in der verflixten 7 vor) Die Hausärztin hat gesagt ich habe Zucker, doch glauben kann ich es auch nicht. Vielleicht hatte ich vor der Blutentnahme was zuckerhaltiges gelutscht. Auf jeden Fall macht mir der Zucker keine Sorgen, denn er zuckt schon lange nicht mehr.

    Übrigens. Ich habe die Hepatitis besiegt. Die Viren sind nach der Tablettenkur Harvoni alle verschwunden. Meine Leber bedankt sich. Doch so lange ich lebe, mache ich das Beste daraus. Und wenn ich dabei den Amazonas zur Mississippequelle umleiten kann, habe ich ein Wunder vollbracht.

    Apropos Wunder. Ich habe schon einen älteren Artikel: Cajus Pupus wundert sich. Sie können den Artikel auf:

    https://koptisch.wordpress.com/2011/07/18/cajus-pupus-wundert-sich/

    lesen. Ob die verfilxte 7 vom Herrn Mannheimer eingestellt wird weiß ich nicht. Doch wenn Sie wollen, kann ich ihn hier in den Blog einsetzen, als Kommentar.

    Was den Artikel angeht den Sie sich wünschen, versuche ich, da mal was von aufs Papier zu bringen. Nur geht das nicht von Heute auf Morgen. Wir sind ja hier noch länger versammelt. Also mal keine Bange.

    Cajus kommt wieder, alle Tage. Keine Frage.

    Allmächtiger Gott, du hast auf die Tränen der heiligen Monika geschaut;
    du hast ihr Flehen erhört und ihrem Sohn Augustinus die Gnade der Bekehrung geschenkt.
    Gib uns auf die Fürsprache dieser heiligen Mutter und ihres Sohnes die Gnade,
    dass wir unsere Sünden bereuen, bei dir Verzeihung finden.
    Das unsere Feinde unser wunderschönes Deutschland verschonen und wieder zurück in ihre Heimat ziehen.
    Möge unsere Regierung, die alle vom Glauben abgefallen sind, durch die Fürsprache der heligigen Monika den rechten Weg zu Dir, oh Herr, wieder finden.
    Darum bitten wir durch Jesus Christus.
    Amen

    Liebe Grüße vom

    Cajus Pupus

  179. 179

    @ Monika Richter 169

    ..Jetzt reibt der Widersacher sich seine hinterlistigen Finger…geschafft…die werden sich oben nicht wiedersehen, dafür sorge ich....

    Liebe Monika, darf ich Sie so Nennen?

    Mein Vater im Himmel hat mein Zeugnis tief in mich eingebrannt. Der Widersacher kann mich nicht von meinem Vater Trennen. Wenn, dann kann ich mich nur selbst von ihm Trennen. Ich Liebe meinen Vater und seinen Sohn Jeschua. Ich verstehe vieles noch nicht, aber eines weiß ich, wir können Kämpfen wie wir wollen, in dieser der letzten Zeit werden wir Menschen nicht gegen den Widersacher obsiegen, nur der Herr wird Siegen.

    So lasst uns also HOFFEN, das der Herr bald kommen wird um uns alle zu ERRETTEN.

    Liebe Grüße an Sie, Bine und Cajus Pupus

    Gruß
    Spirit333

  180. 180

    @ 178

    Cajus

    Danke lieber Cajus,aber ich bin nicht heilig.
    Kein Mensch kann dies sein sein!
    Ich weiss jetzt nicht ob sie der katholischen Religion angehören,aber es sieht stark danach aus,gell.
    Und noch weniger weiss ich ob sie das auch religiös dann so glauben,und zu Maria beten.
    Ich mag mich da auch jetzt nicht mehr so weit zu äussern,ich denke das gibt Verwirrung,und natürlich möchte ich sie nicht belehren oder bekehren,zu dem was sie nicht wollen und so auch gar nicht kennen.Das führt jetzt dann einfach zu weit,glaube ich.
    Ich könnte,würde ich wollen, hochexplosiv dazu etwas sagen,aber ich möchte keinen dazu bewegen seine Richtung zu ändern.Ich mag sie auch schon viel zu sehr,um sie eventuell zu brüskieren oder gar zu verärgern,nein das möchte ich nicht.Sie sehen ja die nachhaltige Begeisterung apropo unseres geplanten Treffens,alles Schall und Rauch,ein falsches Wort,sie sehen ja,ist alles sofort vergessen und abgelasen.Dabei wäre es jetzt gerade besonders nötig,aber naja lassen sie mal ich kanns nicht ändern.
    Sie sind ein wohlbesonnener und hochintelligenter Mensch,wir sollten es dabei belassen.
    Nur am Rande vielleicht nochmal;ein mir sehr wohlgesonnener und hier gut bekannter Kommentator,ich möchte den Namen nicht nennen,reagierte auf meine bisherigen Kommentare immer sehr positiv,auch meine NPD Nähe schien ihm mehr als zu gefallen.
    Dann änderte sich mein Kommentarstil,ich verliess die Politik etwas,Herr Mannheimer hat mich mehrmals verwarnt,eine Zeit war es verboten,dann wieder erlaubt von der NPD und ihr wichtiges Parteiprogramm für Deutschland niederzuschreiben.Werbung wurde das genannt.
    Aber nicht nur aus diesen Gründen,ich hätte es ja auch ganz lassen können überhaupt weiterzuschreiben.Die Rettung der Nation durch Jesu Liebe ist enorm wichtig.Daher gab es jetzt von mir aus eine wohl vorrübergehende Änderung meines Schreibstils.Die Zustände in Deutschland machen so ein Handeln unbedingt erforderlich.Das missfiel dem genannten Kommentator.
    "Herr Mannheimer" schrieb er..."ich muss mir doch hier nicht son Dünnschiss reinziehen,oder?"
    Ich sagte nichts,es ist ja sogar sein Recht sein Missfallen zu äussern.
    Dann stellte ich Wochen später ein Video rein.Es sollte den anderen signalisieren,wie ich glaubensmässig ticke.Und wie man seine Rettung im Herrn besiegelt.
    O Frau Monika schrieb er;dass sieht ja aus als ob der Herr Jesus ganz neu geboren wurde.
    O nein schrieb ich neugeboren werden so seine Nachfolger,Jesus braucht nicht wiedergeboren werden,er war der einzig Heilige und der Einzige ohne Sunde.Der Einzige!!
    Ich weiss nicht ob sie es damals gesehen haben,ich stelle es nur nochmal rein,wenn sie es denn absolut wollen.
    Ich kann nicht alles doppelt reinsetzen,ich glaube der Herr Mannheimer hat von mir sowieso bald die Nase voll.Denn ich verkörpere alles was er nicht mag.Die NPD,den Glauben an Jesus.Und doch darf ich hier immer noch schreiben.Irgendwie grossartig,danke Herr Mannheimer,danke für ihre grenzenlose Geduld mit mir.
    Also Cajus,ich würde gerne mal so einen Artikel schreiben.Aller Mist und Dreck der aus Amerika kommt,wird hier sofort gierig und regelrecht aufgesogen,denken sie mal an Halloween,oder die ungesunde Ernährung,sie hat die deutsche Küche nach dem Kriege dermassen elend beeinflusst,dass es sie fast in ihrer alten Form nicht mehr gibt.Um nur einige zu nennen,dass könnte man nach belieben fortsetzen.
    Den lebendigen Glauben jedoch,sie würden nie glauben was da in Richtung Erweckung und Errettung abgeht,ich kann es buchstäblich nicht fassen,wurde nie aufgesogen.Das hassen die Deutschen.Ja und nun vergleichen sie mal beides.Uns könnte es längst besser gehen,glauben sie es mir.
    Das würde ich als Kernthemathik wählen.Was meinen sie?
    LG
    Monika

    Ach ja...wer an einem Treffen interessiert ist bitte melden.
    Hätte ich beinahe glatt vergessen.

  181. 181

    Spirit,
    danke sie machen mich so dankbar und froh,ich schreibe ihnen morgen,sie wissen ja,Pflichten rufen.
    Umarmung (darf ich das?)

    Monika

    Ja natürlich dürfen sie das,also ich heisse Monika.
    Schlaft schon..alle

  182. 182

    Liebe Monika,

    auf Ihr liebe Antwort komme ich später zurück. Nur Kurz: Ich bin kath. getauft, erzogen, gefirmt, meine Kinder ebenfalls. Nur bin ich später aus der Kirche ausgetreten.

    Das Leben Marias, uns hlg. Mutter Gottes habe ich mit 1o Artikel einmal aus der Versenkung geholt. Das alles könnte ich Ihnen zuschicken, wenn ich Ihre E-Mails Adresse habe. Teil 1: https://koptisch.wordpress.com/2012/03/05/cajus-pupus-verehrt-die-mutter/

    Den Artikel von der Liebe ist in Arbeit.

    Für Heute liebe Grüße
    Ihr Cajus Pupus

    Nun hier der Artikel:

    Die verflixte 7!
    „Wenn ich etwas nicht verstehe“ so sage ich. „Das ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.“

    So ist es auch heut zu Tage in unserem Land. Die Merkel, seit 2005 im Amt und die Regierungsgenossen verstehe ich nicht. Für mich ist diese ganze kriminelle Vereinigung ein Buch mit sieben Siegeln. Obwohl ich praktisch nur ein Buch kenne, welches sieben Siegel hat, ist es mir unverständlich, warum immer wieder die sieben so heraus gestellt wird.
    Das ist doch auch nur eine einfache Zahl in der 10ner Reihe. Wie haben wir oder auch die heutigen Kinder das zählen gelernt?

    Natürlich mit den Fingern. Fängt es doch an mit dem Daumen. Das ist die 1. Dann folgt die 2, der Zeigefinger usw. Gleichzeitig wird dabei auch die Funktion, bzw. der Namen des jeweiligen Fingers gelehrt. Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen. Dann weiter bis zum kleinen Finger der alles auf isst. Später sind wir dann bei 10. Und so weiter und so fort. Die Zahlen werden immer größer. Je schneller man zählt, so höher das Endergebnis.

    Ich habe mal gegoogelt. Man kann in 80 Jahren bis Zweihundertzweiundneunzigmillionen- achthundertsiebenundfünfzigtausend- sechshundertachtundsiebzig zählen. Theoretisch. Wer langsamer zählt kommt natürlich nicht so weit. Wer schneller kommt dem entsprechend weiter. Ich wüsste auch nicht, ob ein Computer diese Aufgabe lösen könnte. Ist mir auch völlig egal. Ich störe mich an die sieben. Irgendwie hat die sieben eine Bedeutung. Doch welche?

    Ist die Sieben ist eine magische Zahl? Augustinus begründete die Vollkommenheit der Sieben damit, dass sie die Summe aus der ersten geraden und zugleich teilbaren Zahl (vier) und der ersten ungeraden und zugleich unteilbaren Zahl (drei) bildet. Fest steht, dass wir ständig auf diese magische Zahl gestoßen werden.

    Da ist die Rede von den sieben Weltwundern, eine Woche hat sieben Tage, Verliebte schweben im siebten Himmel, und wenn man dem Sprichwort glaubt, hat eine Katze sieben Leben. Wenn jemand einen Spiegel zerbricht, soll derjenige sieben Jahre Pech haben.

    Der Däumling eilt mit sieben Meilen Stiefel durch das Land. Schneewittchen mit den sieben Zwergen wohnte hinter den sieben Bergen. Die sieben Raben und die sieben Schwäne fliegen noch heute durch die Märchenwelt. Der Wolf und die sieben Geißlein dürfen wir auch nicht vergessen. Das tapfere Schneiderlein erlegte "Sieben auf einen Streich"

    James Bond heißt nicht 006 oder 009, sondern 007. Und Joanne Rowling hat ihre Harry-Potter-Serie genau mit dem siebten Band beendet. Peter Maffay singt von sieben Brücken.
    Vico Torrianie sang "Sieben mal in der Woche möcht' ich ausgeh'n". Illo Schieder sang so ungefähr in der gleichen Zeit 50er Jahre den Song: Sieben Tage Einsamkeit. Dann gab es noch die Filme: „Die glorreichen Sieben“ und „die sieben Samurai“.

    Das kann doch kein Zufall sein! Schauen wir einmal in die Natur. Der Regenbogen hat sieben Farben. Schon die alten Babylonier entdeckten über 2000 Jahre vor Christus sieben Planeten. Und sie beobachteten, dass der Mond alle sieben Tage in eine neue Phase tritt. Die Weltmeere werden in sieben Ozeane aufgeteilt. Der Siebenschläfer verpennt am liebsten die Zeit. Ein Narr fragt mehr, als sieben Weise beantworten können. Manche müssen erst ihre sieben Sachen wegräumen bevor sie was unternehmen.

    Doch das wichtigste kommt jetzt. Unser Herrgott hat die Welt in sieben Tagen erschaffen.
    Am siebten Schöpfungstag hat Gott sich ausgeruht; am siebten Tag der Woche machen wir es dem Schöpfer nach - am "heiligen" Sonntag ist Ruhe.

    Wenden wir uns doch mal der christlichen sieben zu. Au weia. Da gibt es den siebenarmigen Leuchter, die Menora. So wird der siebenarmige Leuchter bezeichnet, den das Volk Israel bei seiner Wüstenwanderung unter Mose entsprechend Gottes Anweisung anfertigte.
    Man findet Rom, welches auf sieben Hügeln erbaut wurde.

    Suchen wir weiter. Es gibt die sieben Tugenden. Dazu kommen die sieben Todsünden. Das Vaterunser enthält sieben Bitten. Joseph konnte dem Pharao in Ägypten sieben fette und sieben magere Jahre vorhersagen. Jesus erzählte sieben Gleichnisse vom Himmelreich und gebrauchte sieben Ich-bin-Worte. Unsere liebe Mutter Gottes Mariä hatte sieben Schmerzen und sieben Freuden. Maria Magdalena wurde von sieben Dämonen besessen. Sieben Worte sprach Jesus am Kreuz. Es gibt sieben Erzengel: Michael, Gabriel, Raphael, Uriel, Jehudiel, Barachiel und Salathiel.

    Doch, uuups! Das Buch mit sieben Siegeln! Die Apokalypse! Da gibt es tatsächlich ein Buch mit sieben Siegeln, von dem jeder bestimmt einmal gehört bzw. auch drin gelesen haben. Lasst uns dieses einmal genauer betrachten.

    Die sieben Siegel (Offenbarung 6,1-17, 8,1-5), sieben Posaunen (Offenbarung 8,6-21, 11,15-19) und die sieben Schalen (Offenbarung 16:1-21) sind drei aufeinander folgende Serien der Endzeit-Urteile Gottes. Die Urteile werden vorlaufend schlimmer und zerstörerischer im Laufe der Endzeit.

    Die sieben Siegel, Posaunen und Schalen sind miteinander verbunden. Das siebte Siegel stellt die sieben Posaunen vor (Offenbarung 8,1-5) und die siebte Posaune leitet zur siebten Schale über (Offenbarung 11,15-19; 15,1-8).

    Was genau es mit den sieben Siegeln auf sich hat, kann der Leser hier nachschauen:

    http://www.bibel-und-2012.de/2011-06/die-ersten-6-siegel-der-offenbarung-und-was-dabei-geschieht.html

    - Gedankenstrich –

    Wenn ich mir heute den Zustand der Welt betrachtet, insbesondere was zur Zeit in unserem Heimatland los ist, kann ich von meinem Gefühl her sagen, die ersten fünf Siegel aufgebrochen wurden. Das sechste Siegel handelt von Naturkatastrophen, die auch auf der ganzen Welt stattfinden. Das folgende habe ich kopiert:

    http://blog.only-apartments.de/die-sieben-posaunen-das-siebte-siegel-der-apokalypse/

    Das Siebte Siegel ist das letzte der insgesamt Sieben Siegel der Apokalypse (das letzte Buch des Neuen Testaments). Jede einzelne verkündet schreckliche Prophezeiungen für die Erde. Die vier ersten Siegel entsprechen den vier Reitern der Apokalypse und beziehen sich somit auf falsche Propheten, Kriege, Hungersnot und den Tod. Das fünfte Siegel ist der Große Trübsal, der von Verfolgungen der christlichen Bevölkerung spricht. Das Sechste Siegel handelt von Naturkatastrophen und das Siebte Siegel letztendlich spricht von den sieben Posaunen, die sich auf sieben unterschiedliche Plagen beziehen.

    http://i2.wp.com/blogimgs.only-apartments.com/images/only-apartments/seven-trumpets.jpg?zoom=1.5&resize=520%2C344

    Auf dieser Weise wird das siebte Siegel in verschiedenen Etappen aufgeteilt, von denen jede einzelne einer Posaune entspricht. Jedes Mal wenn eine Posaune zu hören ist, überflutet eine Plage die Erde: die ersten vier Posaunenschläge verursachen starke Winde, die den ganzen Planeten verwüsten. Die fünfte und sechste Posaune bringen noch mehr Kriege mit sich (die offensichtlichen zwei vorherigen Phasen des uns noch bevorstehenden Dritten Weltkrieges). Die drei letzten Posaunen, d.h. also die fünfte, sechste und siebte, werden auch „Wehe“ genannt.
    Somit werden also die sieben Posaunen verkündet: die Erste symbolisiert Hagel und Feuer vermischt mit Blut, und einem Drittel der verbrannten Bäume und all der grünen Pflanzen; die Zweite steht für einen brennenden Berg, der ins Meer fällt, ein Drittel des Meeres verwandelt sich in Blut, ein Drittel aller Meerestiere stirbt und ein Drittel aller Schiffe werden vernichtet; die Dritte handelt von einem großen brennenden Stern, der vom Himmel stürzt und ein Drittel der Flüsse und Quellen bitter macht und viele Menschen an vergiftetes Wasser sterben; die vierte Posaune verkündet, dass ein Drittel der Sonne, des Mondes und der Sterne sich verdunkeln und ein Drittel des Tages und der Nacht finster werden; die Fünfte besagt, dass schreckliche Kreaturen aus der Hölle empor kommen und die Menschen foltern, die sich nach dem Tode sehnen, aber nicht sterben; die sechste Posaune sagt ein Herr von 200 Millionen Reitern hervor, die ein Drittel der Weltbevölkerung töten wird. Hierbei handelt es sich um das zweite Mal, dass eine große Anzahl an Menschen sterben muss. Die erste große Anzahl wurde im vierten Siegel erwähnt, als ein Viertel der Bevölkerung starb; die siebte und somit letzte Posaune bezieht sich auf die endgültigen Geschehnisse dieser schrecklichen Zeit und schließt mit der Verehrung Gottes im Himmel ab.
    Genau wie sich das Siebte Siegel in Sieben Posaunen aufteilt, beinhalt die siebte Posaune die sieben letzten Plagen und bezieht sich somit auf die dritte Wehe. Erst wenn alle Prophezeiungen erfüllt sind und die siebte Posaune erklingt, erfolgt die zweite Ankunft Christus und all die Reiche der Welt verwandeln sich in das Königsreich des Herren. Sobald das Gottesmystherium vollendet ist, gibt es keine weiteren Siegel oder Prophezeiungen.
    Die Apokalypse gehört sicherlich zu den umfangreichsten Werken der Geschichte. Viele sind auch der Meinung, dass dieses Werk nicht dazu gedacht ist, verstanden zu werden. Jedoch handelt es sich um eines der meiststudierten und analysierten Bücher der Menschheit. Die meisten der Prophezeiungen sind schon mehr oder weniger geschehen, jedoch sagen Experten, dass uns die wahrhaftigen Prophezeiungen noch bevor stehen: unser Planet wurde schon von schrecklichen Krankheiten, Naturkatastrophen, Kriegen, Hungersnöten, Tod und Verwüstung zerstört und sehr wahrscheinlich steht uns noch sehr viel schlimmeres bevor, solange die Welt und die Menschheit sich so weiter verhält wie momentan. Nur die Zeit wird Zeuge sein, ob diese Sieben Siegel wirklich der Wahrheit entsprechen.
    Aber zerbrechen Sie sich nicht Ihren Kopf und genießen Sie viel lieber jeden einzelnen Tag. Das Leben ist einfach viel zu kurz und wir haben nur einmal die Möglichkeit es zu leben. Wie wäre es mit einer Reise? Begeben Sie sich auf die Spuren der Geheimnisse der Apokalypse in Italien. Beginnen Sie am besten mit der bezaubernden Stadt der Kanäle…mieten Sie sich die besten Apartments in Venedig und schreiten Sie mit einem Lächeln durch das Leben.

    Trotzdem habe ich noch eine Frage:

    Als 1975 Helmut Richter das Text schrieb, Über sieben Brücken musst Du geh`n, wollte er nur eine Liebesgeschichte zweier Menschen beschreiben, die nicht zu einander fanden. Peter Maffay übernahm den Text und brachte ihn in als Lied mit der Gruppe Karat in die Welt. Doch warum mussten es wieder sieben Brücken sein? Es hätten doch auch dreizehn sein können. Hatte der Herr Richter vielleicht eine Ahnung, dass die Apokalypse anfängt?

    Manchmal geh' ich meine Straße ohne Blick,
    manchmal wünsch' ich mir mein Schaukelpferd zurück.
    Manchmal bin ich ohne Rast und Ruh',
    manchmal schließ' ich alle Türen nach mir zu.

    Manchmal ist mir kalt und manchmal heiß,
    manchmal weiß ich nicht mehr was ich weiß.
    Manchmal bin ich schon am Morgen müd',
    und dann such' ich Trost in einem Lied.

    Über sieben Brücken musst du geh'n,
    sieben dunkle Jahre übersteh'n,
    siebenmal wirst du die Asche sein,
    aber einmal auch der helle Schein.

    Manchmal scheint die Uhr des Lebens still zu stehn,
    manchmal scheint man immer nur im Kreis zu gehn.
    Manchmal ist man wie von Fernweh krank,
    manchmal sitzt man still auf einer Bank.

    Manchmal greift man nach der ganzen Welt,
    manchmal meint man, dass der Glücksstern fällt.
    Manchmal nimmt man, wo man lieber gibt,
    manchmal hasst man das, was man doch liebt.

    Über sieben Brücken musst du geh'n,
    sieben dunkle Jahre übersteh'n,
    siebenmal wirst du die Asche sein,
    aber einmal auch der helle Schein.

    Cajus-Pupus@t-online.de

  183. 183

    @ 179

    Spirit

    Lieber Spirit,(sie?) haben alles verstanden....aber sowas von,ich kann nur staumen.
    Nur eines muss ich in Bedenken stellen.
    (Sie?) schreiben er wird kommen um uns zu erretten.Es ist aber so denke ich,wenn er kommt,kommt er um die Seinen zu sich heim zu nehmen.Und den Rest der Trübsalszeit,und Endzeit des Antichristen Gericht zu erteilen.
    Die Gelegenheit und Zeit für unsere Rettung ist für jetzt,der Gnadenzeit vorgesehen.
    Wir müssen uns jetzt entscheiden ihm unser Leben und unser Herz zu schenken,ihm Raum im tiefsten Inneren unserer Seele zu geben.
    Darin sehe ich die Errettung und Erlösung.
    Keine Schuld und Sünde ist zu gross,sie nicht zu ihm tragen zu können,er vergibt und schenkt Rettung und Erlösung und tauft mit seinem heiligen Geist.
    Keine Religion,keine Kirche,keine Maria,kein Heiliger Antonius,keine sonstige "Heiligkeit",Sekte oder auch sonst irgendwie was kann uns zum Vater führen.Nur durch den der am Kreuz geblutet und gestorben ist,er hat damit das Heil der Welt vollbracht,nur der alleine,als einziger kann uns zum Vater führen!!!!
    Und er ist grausam dort verblichen,
    sie schlugen ihn,sie durchbohrten seine Hände und Füsse mit Nägeln,sie spuckten auf ihn,sie beleidigten ihn,sie nötigten ihn im Namen seines Vaters,sie stiessen ihm ein Spiess in eine Körperseite,Wasser und Blut drang heraus,man gab ihm Essig zu trinken und sie drückten ihm eine Dornenkrone aus sein Haupt.
    Wie furchtbar und grausam hat er die Welt erkauft,sein Blut floss für alle und jeden.Weil er uns so liebt,darum das alles.Damit die Menschheit existent bleiben konnte,dafür gab er sein Leben.
    Und begann auch sofort mit dem herrlichen Erlösungswerk.Ein Mörder hing im zur Rechten.
    Er wusste um seine Schuld,aber auch von Jesu Unschuld.
    "Gedenke meiner" viel mehr sagte er nicht.Jesus vergab ihm und nahm ihn als sein Kind an.Wie wunderbar ist das denn?Gerettet durch wenige Worte,aber sie kamen von Herzen,Jesu wusste darum.Der Schächer ist dort,was uns noch erwartet,Spirit!
    Korinther 2:9 :
    "Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist,was Gott bereitet hat denen,die ihn lieben."
    O Halleluja,gepriesen sei das Lamm.Amen,Halleluja.
    Was kein Auge gesehen hat...was muss das für eine Herrlichkeit sein,die uns bereit ist,Spirit!?Binchen! Cajus!Herr Mannheimer!....kein Tod wird dort mehr sein,kein Tod,keine Not.Halleluja.
    Ich kann es nicht ertragen,mir vorstellen zu müssen,was mit denen geschehen wird,die ihn ablehnten,verspotteten und das Malzeichen des Tieres trugen.Was auf die religiös Heiligen zukommt,die nicht in seinem Blut gewaschen sind und zur Kirche liefen.
    Was bloss wird das werden?
    Off. 14:9
    "Und ein anderer Engel folgte diesem nach und sprach mit grosser Stimme.So jemand das Tier (gemeint ist der Antichrist der wie es aussieht bald das Zepter übernehmen wird,ganz bald,glaubt mir so sehr hat sich die politische Gegenwart entwickelt,und zeigt nun ihr fratzenhaftes dämonisches Gesicht)
    anbetet und sein Bild und nimmt sein Malzeichen(RFID Chip...praxi schon in Venezuela)an seine Stirn oder an seine Hand,der wird vom Wein des Zorns Gottes trinken,der unvermischt eingeschenkt ist in seines Zornes Kelch,und wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm,und der Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von EWIGKEIT zu EWIGKEIT,und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht,die das Tier angebetet und sein Bild,und so jemand hat das Malzeichen seines Nammens angenommen.Hier ist die Geduld der Heiligen,hier sind,die da halten die Gebote Gottes und den GLAUBEN AN JESUM.
    Soweit das teure und kostbare Wort des Herrn.
    Es wird furchtbar werden.Die Widerkunft unseres Herrn und Heilandes steht kurz bevor.
    Man müsste mehr Menschen erreichen,ein Artikel müsste her.....wir brauchten Treffen,Gemeinsamkeiten den Herrn zu loben und zu preisen,ihm zu danken und abwartend vor ihm zu stehen,dann werden wir seine Wege immer besser verstehen.
    Was in unserer Nation passiert hat kein menschlich messbares Mass mehr,ich glaube das wissen wir,dass haben wir erkannt,und auch am Worte geprüft verstanden.
    "Deutschland muss gerettet werden,Germany shall be saved..das muss in die Welt hinaus.Das allerdings haben noch eben gerade nicht alle,sondern nur die wenigsten verstanden.Hier muss man massiv eingreifen,noch ist seine Retterhand ausgestreckt.Ja ihr glaubt das nicht,aber seht nur was Religionen für eine Rolle spielen.Längst hätten wir die Welteinheitsregierung,oder wären entscheidend näher an ihr dran.Der Islam und das "religiöse Christentum"sind die Hauptbremsen.Wären diese schon religiös vereint,wäre der wichtigste Schritt zur Endversklavung getan.Man arbeitet aber daran mit Höchstdruck,man schlägt sich um weitere ökumenische Richtlinien um zu einem Dialog zu kommen.Papst und Imam zu vereinen ist dieser Allianz das grösste Hauptziel,ist das geschafft,dann haben wir sie,die Welteinheit.Und jeder neue Tag bringt uns leise und sehr diskret immer ein Stückchen weiter dorthin.
    Sind wir wirklich bereit wenn er heute käme?
    Könnten wir vor ihm bestehen?Sind wir zubereitet für die Herrlichkeit?Das ist meine grösste Angst,ihr Lieben.

  184. 184

    @Monika Richter 183

    Lieber Spirit,(sie?) haben alles verstanden….aber sowas von, ich kann nur staunen....

    Liebe Monika, ich schrieb,...Ich verstehe vieles noch nicht...

    ..(Sie?) schreiben er wird kommen um uns zu erretten. Es ist aber so denke ich, wenn er kommt, kommt er um die Seinen zu sich heim zu nehmen.

    Ja das stimmt, dass trifft auf die kommende Wiederkehr Jesu zu.

    Mit ALLE hege ich jedoch den Wunsch bzw. die Bitte, dass er Alle Menschen dereinst Erretten wird.

    Liebe Monika, der Herr liebt alle seine Kinder und er möchte nicht, dass auch nur eine einzige Seele verloren gehe, was jedoch sicherlich nicht bei allen Möglich sein wird.

    Vielleicht ist das neu für Sie. Ich werde in den nächsten Tagen näher darauf eingehen.

    Nur ein Beispiel:

    Alle drei Glauben nicht an Gott!!!

    Mein Großvater war ein anständiger Mensch, hat geholfen wo er konnte, glaubte aber so nicht an Gott.

    Ein Mann schneidet Menschen die Köpfe ab. Er ist also ein Mörder

    Wiederum, ein anderer Tötet niemanden, ist aber habgierig und hilft niemanden.

    Alle drei Glauben also nicht an Gott, gehen alle in die Verdammnis?

    Sie schreiben:

    ..Sind wir wirklich bereit wenn er heute käme? Könnten wir vor ihm bestehen? Sind wir zubereitet für die Herrlichkeit? Das ist meine grösste Angst, ihr Lieben...

    Liebe Monika, was ist wenn "Sie" wie Sie schreiben, nicht bestehen würden, würden Sie dann Verdammt sein um in die Finsternis geschmissen zu werden???

    Der Herr gibt niemandem Grund zur Angst sondern vielmehr das Gegenteil ist der Fall.

    Haben Sie Vertrauen Monika, haben Sie Vertrauen und keine Angst!!!!!

    Muß jetzt weg, bis Morgen

    Gruß
    Spirit333

  185. 185

    @ 184

    Spirit

    Lieber Spirit,
    mit (sie?) meine ich das ich sie auch lieber anders anreden würde als mit "Spirit".
    Der Nick,klar der passt zu ihnen und sagt ja auch die Wahrheit über sie schon aus,trotzdem es wäre vertrauter dieses "sie" vielleicht mal wegzubekommen,was meinen Sie?
    @ 179
    ²² Liebe Monika,darf ich sie so nennen?"
    Spirit,ja....Monika und Du bitte....

    "Liebe Monika,ich schrieb,....Ich verstehe vieles noch nicht."
    Ja Spirit,sicher so geht es mir auch,da sitzen wir in einem Boot.Nur ich meine das was sie bis jetzt verstanden haben ist erstaunlich.
    Wie und worauf es ankommmt,dem Worte und der Schrift nach.
    Natürlich kann ich ihnen auch nicht sagen warum Gott so und mal so handelt.Und es mir dann völlig unlogisch vorkommt.Es sind aber seine Wege,je mehr wir uns ihm ausliefern,umso mehr wir ihn einlassen und lieben,umso mehr und desto besser werden wir mit seinem Handeln vertraut.Nur eines ist sicher...er macht keinen Fehler.Nicht in seinem Worte,und auch nicht an uns.
    Sein Wort ist ewig,es heisst:
    Himmel und Erde werden vergehen,doch mein Wort bleibt.
    Wie soll ich das z.B.menschlich folgern?Wenn der Himmel vergeht,wo wird die Herrlichkeit sein?
    Ich muss das aber auch nicht wissen,ich vertraue ihm blind,bin erlöst und sein Kind,was er mir versprochen hat,wird er halten,ich vertraue nur noch ganz alleine auf ihn.Und stelle ihm keine Fragen diesbezüglich.Er kennt mich,und ich weiss er hat mich so angenommen wie ich bin.Nein,wie ich war,erst jetzt stimmt es zulänglich.
    Denn er hat mein Leben ja ganz neu gemacht,sichtbar,fühlbar und getreu seines Wortes und Blutes.
    Spirit,ich schicke das jetzt mal so weg,ich bin noch nicht fertig,muss aber schnell weg.Bis gleich also..................................

  186. 186

    monika richter #180

    Meine liebe Monika,

    ich weiß, dass sie nicht heilig sind. Ich hatte ja auch nur Ihre Namenspatronin, die hl. Monika gemeint. Hier die Erklärung:

    27. August
    HL. MONIKA
    Gedenktag

    Von der hl. Monika wissen wir nur, was ihr Sohn, der hl. Augustinus, in seinen „Bekenntnissen“ über sie berichtet. Sie wurde um 332 in Tagaste in Nordafrika als Tochter christlicher Eltern geboren und heiratete mit achtzehn Jahren den Heiden Patricius. Der Ehe entsprossen drei Kinder, von denen Augustinus das älteste war. Monika begleitete seine Entwicklung mit Freude und auch mit Sorge. Sie beweinte seine sittlichen und geistigen Irrwege und hörte nicht auf, ihn liebevoll zu ermahnen. Ein Bischof tröstete sie: „Es ist nicht möglich, dass ein Sohn so vieler Tränen verloren geht.“ Nach dem Tod ihres Mannes, der sich noch zum Christentum bekehrt hatte, folgte sie ihrem Sohn nach Rom und dann auch nach Mailand, wo er eine Professur angenommen hatte. Dort durfte sie erleben, wie Augustinus sich unter dem Einfluss des hl. Ambrosius von der manichäischen Irrlehre abwandte und sich taufen ließ. Im Herbst 387 wollten beide über Rom nach Afrika zurückkehren. Auf der Reise starb Monika, 56 Jahre alt, in Ostia bei Rom. Sie ist in S. Agostino in Rom begraben.

    Ich hatte gestern kurz geschrieben, wegen der katholischen Religion. Wie gesagt ich wurde geboren, (klar sonst säße ich ja nicht hier und schreibe Ihnen) getauft, gefirmt, verheiratet, Kinder nach dem kath. Glauben erzogen. Auch die Kinder sind getauft und gefirmt. Meine Mutter, meine Frau und ich sangen im Kirchenchor. Als Junge war ich mit Begeisterung Messdiener. Pfadfinder auch. Doch es ist etwas passiert, was mich aus der Kirche getrieben hat.

    Ein Bekannter, kath. wollte seine ev. Braut kath. heiraten. Er hatte aber vor der Hochzeit einen sehr schweren Verkehrsunfall. So. Bei den Brautgesprächen, die damals noch üblich waren, meinte doch der kath. Paffe: (Ich benutze jetzt die Worte meines Bekannten) Wenn sie diese ev. Frau heiraten wollen, wäre es besser gewesen, sie wären am Baum verreckt! Für solche Machenschaften und Meinungen habe ich absolut nichts übrig. Also bin ich ausgetreten. Ich habe mir gesagt, man kann auch ohne Kirche glauben. Und das tue ich auch! Ich glaube, dass es nur einen Schöpfer des Himmels und der Erde geben kann. Wenn jetzt auch noch das kath. etwas abfärbt. Und da können sich die Wissenschaftler auf den Kopf stellen und mit dem Hintern Fliegen abschießen. Wo nichts ist, kann nichts knallen! Ich glaube auch an Maria, die als Jungfrau unseren Erlöser unbefleckt empfangen und geboren hat. Genau so glaube ich auch an hl Geist, der mir meine Erleuchtung beigebracht hat und der dafür Sorge trägt, dass nichts davon in Vergessenheit gerät.

    Um mich zu verärgern, liebe Monika, muss es schon sehr heftig kommen. Deshalb scheue ich mich auch nicht, etwas HOCHEXPLOSIVES von Ihnen zu lesen. Dadurch wird sich mein Weg bestimmt nicht ändern. Da passen schon meine Schutzengel für auf. Und mit dem Zusammentreffen, dass das nicht klappt, würde ich nicht als Niederlage bezeichnen. Sie, Spirit und Biene, haben ein eingefahrenes Familiensystem. Und man tausend Vorsätze. Wie oft ertappe ich mich dabei wenn ich heute sage, Mensch Cajus, Du musst müsstest den oder den anrufen oder schreiben. Und was ist? Nix! Sa sage ich immer H I V ! han ich verjeerte. Auf Hochdeutsch: Habe ich vergessen! Doch irgendwann sitze ich am PC und bums, fällt es mir wieder ein. Und sofort setze ich mich an die Tastatur um zum Schreiben, oder ich nehme das Telefon und ruf ihn an. Es ist also selten böse Absicht, seine Zusagen zu vergessen.

    Was das Schreiben betrifft, so muss ich wohl erst einmal ein Lanze für Herrn Mannheimer brechen. Er nimmt sich die Zeit alles zu lesen und neue Beiträge ein zu stellen. Da ich selber ab und zu Artikel schreibe, weiß wie Zeit aufwändig das sein kann, einen neuen Artikel zu schreiben. Außerdem muss Herr Mannheimer seinen Kopf im Grunde genommen hinhalten, für die Sachen, die er im Blog erscheinen lässt. Auch wenn er in der rechten Spalte die Verantwortung ablehnen muss. Aber trotzdem ist er immer der erste, der den Ärger mit den „Behörden“ am Hals hat. Ferner hat er hier Hausrecht. Wenn also ein Kommentator meint sich gegen Herrn Mannheimer auf zu lehnen, hat er Mannheimer das Recht diesen Kommentator zu sperren.

    Wenn Sie selber einmal einen Artikel verfassen wollen, ganz einfach. Sie wählen den Titel! Durst – wenn Sie einen Artikel über das Trinken schreiben wollen. Dann fangen Sie an. Die ersten Worte stehen… schon wird geguugelt… immer mehr geguugelt… bis Sie die ersten Sätze in Ihrem Sinne haben, löschen Sie ein paarmal das Geschriebene und fangen immer wieder von neuem an. Und irgendwann ist der Artikel fertig. Deshalb arbeite ich zum Teil mit 3 Browsern. Versuchen Sie, liebe Monika. Es ist einfacher als gedacht.

    Um auch eine alte Frage von Ihnen zu beantworten:

    Von der Jungfrau Maria gibt es im Koran eine ganze Sure.
    Sure 19: Maryam (Maria)
    http://islam.de/13827.php?sura=19

    Nun wünsche ich Ihnen einen schönen Abend. Denken Sie daran, etwas kürzer treten. Ich mach mich über meinen Artikel her.

    Seien Sie lieb gegrüßt

    Vom ollen Cajus

  187. 187

    So da bin ich wieder,alles Stress,aber naja....

    Zunächst jetzt einmal ein Wort an unseren Herrn Mannheimer,ich glaube daas ist nötig,überfällig und von mir aus mit besonderem Grund.
    Aber auch alle anderen Kommentatoren soll es eine Erklärung sein.
    Im Moment schreibe ich vorne ja nicht,es ist auch fast nicht mehr nötig.Aus meiner Sicht,und tiefen Überzeugung.
    Ich weiss es,Herr Mannheimer sie wissen es,und viele andere wissen auch.
    So wie es im Moment aussieht ist Deutschland verloren.Es ist so nicht mehr rettbar.
    Mitte letzten Jahres,aber auch nur bis dahin,gab es noch hier und da Lichtblicke und Hoffnungsschimmer.
    Ich gebe nicht auf,wer mich kennt,kennt meine Einstellung.Aber wir müssen Register ziehen,sie sind das einzige was wir im Moment tun können.Mit einem solchen Erstarken der AFD habe ich nicht gerechnet,dass gebe ich zu,aber auch nur darum,weil sie sogar der NPD sogar momentan zu radikal erscheint.War eines meiner Hochziele,ich wusste das die Radikalität der NPD noch nicht ausreicht Deutschland zu retten.Es wäre ja auch alles schön und gut.
    Wenn die AFD wirklich eine Partei und kein Konstrukt ist,wird die Freude nicht lange anhalten.Rasant wird sie auf die gleiche Stufe diffamiert werden wie die NPD.
    Entweder sie weicht von dem Kurs zurück,oder wir kennen die Leier ja Verfassungsschutz,Verbotsantrag,Neonazis usw.
    Aber das ist nicht der Punkt den ich hier meine.
    Die Flüchtlinge,sie haben dazu geführt das Deutschland nun unrettbar ist.Es sind "menschliche"Schutzschilde gegen die niemand mehr aus der Diskussion bekommt.Niemand kommt da je wieder raus,im Gegenteil die Flutungen werden noch stärker.Die nehmen schon Anlauf für die nächste Runde und "Krise"So ist es aufgabereif.Die schier allerletzte Möglichkeit wäre ein massivst bewaffnet geführter Widerstand.Also ein Bürgerkrieg.Die Völker in Europa müssen sich selbst helfen,nicht wahr Herr Mannheimer,so sagten sie doch,ne.
    Ja dann rufen sie doch noch mal zum Widerstand auf,mal sehen,vielleicht melden sich ja diesmal mehr.
    Also mit mir und meiner Wenigkeit können sie rechnen,nur ein Wort und ich komme dahin wo sie losschlagen werden.Ein Wort nur.
    Aber sie wissen es schon,mit den Deutschen wird das nie passieren,nicht wahr?
    Jedenfalls sehe ich keinerlei Bewegung in diese Richtung.
    Wenn es nicht bereits das beginnende Endzeitgericht des Herrn ist,so ist er die einzige Möglichkeit den Kampf für uns zu führen.Und zu entscheiden.Denn er weiss Bescheid um die gerechte Sache.
    Daher hoffe ich das sie uns hier verstehen,worauf es uns noch ankommt.
    Ohne ihn wird es zu spät sein.
    Der letzte Dolchstoss waren die Flüchtlinge.Der Rest erledigt sich von selbst.
    LG

  188. 188

    weiter zu Spirit

    184

    "Alle drei glauben nicht an Gott."

    Es ist ein schönes Beispiel,oft habe ich mir das auch überlegt,genau wie sie es jetzt ausführen.
    Also von der Verdammnis,können wir oben lesen,ich habe es ja gebracht,wer da hinkommt.
    Vorwiegend also die sich das Malzeichen angenommen haben,und Schwerstsünder.
    Für die weniger Bewährten oder hier nicht Erretteten wird das Tausenjährige Reich Bedeutung haben.

    "Vielleicht neu für Sie.Ich werde in den nächsten tagen näher darauf eingehen."
    Ja Spirit,machen sie das,ich bin unendlich gespannt.

    "Haben sie Vertrauen Monika,haben Sie Vertrauen und keine Angst!!!!!

    Das ist so lieb,wie sie mit mir sind,sie können ja sogar Seelen streicheln...

    Ich habe abe manchmal Angst,die kommt einfach.
    Bin ich wirklich so zubereitet um direkt in die Herrlichkeit gelangen zu können?.War meine Schuld nicht zu gross?Ist auch wirklich alles so gereinigt das ich vor dem Herrn bestehen könnte?

    "Mit ALLE hege ich jedoch den Wunsch bzw. die Bitte,dass er Alle Menschen dereinst Erretten wird."
    Ja ich glaube das war ein Missverständnis meinerseits.Natürlich da liegt mir auch alles daran,ich habe es oben ja auch schon geschrieben wie wichtig mir das ist.Und wenn ich nur eine einzige Seele hinzutuen könnte,hätte sich jede Arbeit und Mühe für mich mehr als gelohnt.Dafür würde ich alles tuen,weil ich weiss was davon abhängen wird,lieber Spirit.
    Viele wollen ihn aber auch nicht annehmen,obwohl sein Arm noch soweit ausgestreckt ist.Dann erfasst mich oft ein wahrer Seelenschmerz um dieses verlorene Deutschland.Für viele wird es bald zu spät sein,es wäre doch so einfach........ja ja ich sage des jetzt dahin,weiss ich doch genau wie schlimm es bei mir selbst war.
    Mögen noch sehr viele zu ihm finden,zeugen wir von ihm wo wir nur können.
    Glaubenskonferenzen lägen mir vor,so wie sie früher hier waren.
    Ich werde nie vergessen wenn wir früher,immer jedes Jahr am Ostermontag nach Duisburg fuhren.Dort gab es solche Konferenz.Immer war dazu die ganze Mercatorhalle in der Innenstadt angemietet.Aus allen Nachbarstädten kamen die Geschwister angereist,aus Dortmund,Essen Bochum,Frankfurt,Hagen usw. Und diese Konferenzen liessen uns,na mich ja noch weniger,die Herrlichkeiten Gottes schauen.
    Schon vor offiziellen Beginn wurde ernst gebetet,manchmal fiel der Geist Gottes schon am frühen Morgen.Und hörte bis zum Nachmittag nicht auf.Seelen wurden mit seinem Geist und Feuer getauft.Junge Menschen fanden den Herrn auf wunderbare Weise.Dann gab es Zeiten wo viel Wort gebracht,und seinem Namen die Ehre gegeben wurde und auch Zeugnissen und Begebenheiten wurde Raum gegeben.
    Im Rahmen der allgemeinen Entchristlichung gibt es das so nicht mehr.
    Bis bald ,lieber Spirit,freue mich.
    Alles Liebe
    Monika

  189. 189

    Cajus

    Sie haben recht,die Zahl 7 hat grose Bedeutung,aber sie haben ein Punkt vergessen.
    Die 7 steht auch für das Gück,an Spielautomaten oder allegemein beim Glücksspiel ist sie höchste Zahl.
    Vielleicht passt das noch in ihren Artikel.
    Auch seht sie für die Vollständigkeit.
    Gott wies die Israeliten an sieben tage hintereinander um die Stadt Jericho zu marschieren und am siebten Tag sogar siebenmal

    Jesus erklärte Petrus,er solle anderen nicht siebenmal vergeben,sondern siebenundsiebzigmal,mit anderen Worten eben unbegrenzt oft.
    Na da bin ich gespannt auf ihren Artikel.

    "Von der Jungfrau Maria gibt es im Koran eine ganze Sure."
    Ja das ist es ja...hieran wird man anknüpfen,dass ist das was Christentum und Koran für die Ökumene gleichsetzt.Hier wird die religiöse Durchmischung,mit Ziel der Welteinheitsregierung seine Wurzeln haben.
    Die Welteinheitsreligion ist der schwierigste Part der Illuminaten und Politiker die Welteinheitsregierung endgültig besiegeln zu können.
    Der Papst hat zwar das Zeug zum Antichristen,ich glaube aber nicht wirklich das er es sein wird.Er scheint allerdings der einigende Mittelsmann zu sein.
    LG
    Monika

  190. 190

    Hallo Binchen,ja na sag mal wo steckst du denn`?
    Ich hoffe es ist alles o.k. bei Dir,oder?

  191. 191

    Liebe Monika,

    wir hatten ja bereits darüber gesprochen, hier noch mal das simple Beispiel:

    Alle drei Glauben nicht an Gott!!!

    Mein Großvater war ein anständiger Mensch, hat geholfen wo er konnte, glaubte aber so nicht an Gott.

    Ein Mann schneidet Menschen die Köpfe ab. Er ist also ein Mörder

    Wiederum, ein anderer Tötet niemanden, ist aber habgierig und hilft niemanden.

    Alle drei Glauben also nicht an Gott, gehen alle in die Verdammnis?

    Zunächst eine Bibelstelle

    Offenbarung 20,4-6

    Und ich sah die Seelen derer, die enthauptet waren um des Zeugnisses von Jesus und um des Wortes Gottes willen ...; diese wurden lebendig und regierten mit Christus tausend Jahre. Die andern Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis die tausend Jahre vollendet wurden. Dies ist die erste Auferstehung. Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung. Über diese hat der zweite Tod keine Macht; sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.

    Interessant an dieser Stelle ist, dass die Bibel hier von zwei Auferstehungen spricht. Die erste Auferstehung der Gerechten findet am Anfang der 1000 Jahre statt. Die zweite Auferstehung findet am Ende dieser Zeitperiode statt, wenn die "anderen Toten" (Offenbarung 20,4-6) auferstehen werden.

    Wer aber sind die "anderen Toten"?

    Wenn nun das komplette Volk Gottes bei der Wiederkunft Jesu auferstehen oder verwandelt wird, dann müssen die "anderen Toten" die ungerechten Menschen sein, die das Gnadenangebot Gottes der Erlösung durch Jesus Christus abgelehnt haben und bei der Wiederkunft Jesu sterben werden.
    (Matthäus 24,37-39 und Offenbarung 6,15-17)

    Das heißt: An der Ersten Auferstehen nehmen nur die Teil welche ich sag es einmal ganz simpel, welche nach den Geboten des Herrn gelebt haben.
    So, aber was ist mit denen die das Wort Gottes in den letzten 2000 Jahren noch gar nicht gehört haben und gestorben sind (davon gab es ja in den letzten 2000 Jahren sehr viel)? Oder nehmen wir das obige Beispiel.

    Wird mein Großvater nun mit mit Mördern oder gar mit Satansanbetern etc. auf eine Stufe gestellt und der ewigen Verdammnis Preis gegeben???

    So etwas kann ich nicht Glauben.

    Was sagt die Bibel:

    So ist er auch zu den Geistern gegangen, die im Gefängnis waren, und hat ihnen gepredigt. Diese waren einst ungehorsam, als Gott in den Tagen Noachs geduldig wartete, während die Arche gebaut wurde….(1 Petrus 3 19:20)

    Hier gibt es einen Hinweis darauf, dass den Menschen die auf Erden das Wort Gottes nicht gekannt haben oder wie es geschrieben steht, „ungehorsam waren“, gepredigt wurde.
    Warum aber sollte denen gepredigt werden wenn diese wie viele meinen, in die ewige Verdammnis gehen wenn sie „ungehorsam waren“? Die Antwort ist einfach: Der Herr Liebt alle seine Kinder und er will nicht, dass auch nur eines davon verloren gehe.

    Nun wird man sagen, naja wenn das so ist, dann macht das nichts aus, ich nehme das Wort Gottes eben nach dem Tode an. Also Lebe ich jetzt wie ich will und später wird der Herr mich schon Erlösen.

    Hier möchte an das Gleichnis des verlorenen Sohnes Erinnern. Lesen Sie es bitte nochmals genau durch Monika!!!!

    Lukas Kapitel 15 Vers 11-32 (Wiedergabe Auszugsweise)

    .. Ein Mensch hatte zwei Söhne. Und der jüngste unter ihnen sprach zu dem Vater: Gib mir, Vater, das Teil der Güter, das mir gehört. Und er teilte ihnen das Gut. 13 Und nicht lange darnach sammelte der jüngste Sohn alles zusammen und zog ferne über Land; und daselbst brachte er sein Gut um mit Prassen…

    .. Der Sohn aber sprach zu ihm: Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir; ich bin hinfort nicht mehr wert, daß ich dein Sohn heiße. Aber der Vater sprach zu seinen Knechten: Bringet das beste Kleid hervor und tut es ihm an, und gebet ihm einen Fingerreif an seine Hand und Schuhe an seine Füße, und bringet ein gemästet Kalb her und schlachtet's; lasset uns essen und fröhlich sein! denn dieser mein Sohn war tot und ist wieder lebendig geworden; er war verloren und ist gefunden worden. Und sie fingen an fröhlich zu sein…

    Aber der älteste Sohn war auf dem Felde. Und als er nahe zum Hause kam, hörte er das Gesänge und den Reigen; und er rief zu sich der Knechte einen und fragte, was das wäre. Der aber sagte ihm: Dein Bruder ist gekommen, und dein Vater hat ein gemästet Kalb geschlachtet, daß er ihn gesund wieder hat. Da ward er zornig und wollte nicht hineingehen. Da ging sein Vater heraus und bat ihn. Er aber antwortete und sprach zum Vater: Siehe, so viel Jahre diene ich dir und habe dein Gebot noch nie übertreten; und du hast mir nie einen Bock gegeben, daß ich mit meinen Freunden fröhlich wäre. Nun aber dieser dein Sohn gekommen ist, der sein Gut mit Huren verschlungen hat, hast du ihm ein gemästet Kalb geschlachtet. Er aber sprach zu ihm: Mein Sohn, du bist allezeit bei mir, und alles, was mein ist, das ist dein. Du solltest aber fröhlich und gutes Muts sein; denn dieser dein Bruder war tot und ist wieder lebendig geworden; er war verloren und ist wieder gefunden.

    Was sagt uns dieses Gleichnis??? Haben Sie es erraten Liebe Monika??

    Der Jüngere hat sein Erbe verprasst, der Ältere nicht und er der ältere Sohn wird allezeit bei seinem Vater sein und ALLES was seinem Vater gehört, wird auch dem Älteren Sohn gehören.
    Der Jüngere Sohn hat bereut und ist zurückgekehrt und sein Vater hat sich über alle Maßen gefreut was ich auch tun würde ABER, er wird jetzt nicht mehr die einzigartige Stellung (SEGNUNG) innehaben wie es der ältere Sohn hat und wie er sie einstmals hatte.

    Dies Liebe Monika ist ein wunderbares Gleichnis welche die Gnade des Herrn aufzeigt aber auch die Gerechtigkeit wahrt.

    Zurück zu meinem Beispiel:

    Fragen Sie sich Liebe Monika, wäre es gerecht wenn mein Großvater die gleiche Strafe erhalten würde wie ein Mörder? Oder wäre es gerecht wenn ein Mensch sagen wir einmal eine Tafel Schokolade stiehlt genau dieselbe Strafe erhalten würde wie ein Mörder. Ich denke Sie würden sagen, dass dies nicht gerecht wäre. Und wenn nun schon wir Menschen (die wir ja Arg sind wie Jesus es gesagt hatte) hier zu unterscheiden wissen, um wieviel mehr wird dann unser Herr zu unterscheiden wissen.

    Aber wie sehen nun die Unterscheidungen aus werden Sie sich fragen.

    Ich komme in kürze darauf zurück. Dies nur fürs erste. Das wird doch umfangreicher als ich dachte, denn jetzt muss ich sehr in die Tiefe gehen was sehr sehr umfangreich sein würde. Daher werde ich versuchen es komprimiert darzustellen und das dauert noch ein bisschen.

    Vorerst Beste Grüße
    Spirit333

  192. 192

    ............Religon rettet nicht!................

    Joh. 5:35
    Jesus sprach zu ihnen:
    Ich bin das Brot des Lebens;wer zu mir kommt,wird nicht hungern.

    Moran wurde in Israel geboren.Als Kind glaubte er an den Schöpfer und Bundesgott Israels.
    Später bestimmten Alkohol,Frauen und seine Arbeit als Diskjockey sein Leben.Als er dann seinen Millitärdienst ableistete,kamen mehrere seiner Kameraden durch einen Selbstmordanschlag ums Leben.Das weckte bitteren Hass und Wut in Moran,und er entfernte sich immer weiter von Gott.
    Durch mancherlei Umstände wanderte er aus und kam in die USA.Dort lud ihn eine christliche,befreundete Familie zum Gottesdienst ein.
    Er war überrascht,wie schlicht es dort war,ohne Statuen oder grosse Kreuze.Er fühlte sich wohl und ging öfters dorthin.
    Einmal sagte der Prediger: "Wenn du Gott persönlich kennenlernen willst,musst du an Jesus Christus glauben."
    Er legte den Brief an die Hebräer aus und sagte,dass das jüdische Volk in seiner Mehrheit Gott zwar verehre,Ihn aber nicht wirklich kennt.Nur durch Jesus Christus können wir Gott perdönlich kennenlernen.
    Obwohl Moran ein weltlicher Jude war,ärgerte er sich über diiese Bemerkungen.Als er den Prediger darauf ansprch,riet dieser ihm,die Bibel zu lesen.Das tat Moran und beim Lesen wurde er tief beeindruckt,besonders als er das Neue Testament mit dem Alten verglich.Einige Aussprüche liessen ihn zittern,aber sie verwandelten sich für ihn in Leben bringende Worte.
    Er bat Jesus in sein Leben zu kommen.Moran empfing die Vergebung seiner Sünden,und sein Herz wurde frei von Hass und Verbitterung.
    Niemals kann eine Religion.Kirche,Sekte oder Zeugen Jehovas uns retten;wir müssen eine persönliche Begegnung mit Jesus Christus haben.Denn er lebt!!!!Halleluja.
    Und nur er kann uns die Liebe bringen,den Durchbruch zu Frieden und Feude,nach dem wir uns so sehnen.
    Wir hier in diesem Strang haben das bereits erkannt.
    Lieber Leser,all das ist auch für sie.
    Wenn sie Vergebung brauchen,oder einen Freund der immer für sie dasein wird,der sie beschützt und behütet,und mit seinem Blut so weiss wie Schnee wäscht,dann ist es ihr Tag heute.
    Kommen sie zu ihm.Und sie werde gereinigt und gewaschen,sie bekommen dieses herrliche Heil mit seinem ewigen Leben,ohne Not und Tod.
    Preis sei ihm,er hat überwunden.

  193. 193

    Liebe Monika, ich denke in den letzten Tagen immer an Ihren Satz

    ....Sind wir wirklich bereit wenn er heute käme? Könnten wir vor ihm bestehen? Sind wir zubereitet für die Herrlichkeit? Das ist meine grösste Angst, ihr Lieben…

    Liebe Monika, ich werde Ihnen jetzt etwas sagen was für Sie selbst bestimmt ist. Und wenn der Herr mich nicht mit einem Blitz erschlägt erhalten Sie diese Botschaft. Und sein Sie Gewiss, er erschlägt mich nicht.

    Wenn ich Gott wäre (jetzt wissen Sie warum ich das gesagt habe wenn der Herr mich nicht mit einem Blitz erschlägt) würde ich Ihnen folgendes sagen:

    Meine Tochter, sei getrost ich bin bei Dir. Sag Tochter, warum hast Du Angst vor dem Tag der da kommen muss? Siehe ich bin bei Dir und Du brauchst Dich nicht zu fürchten! Ich sehe, Du zweifelst an Dir. Aber meine Tochter, bist Du denn Vollkommen? Bist Du mir denn schon gleich? Habe ich Dir Anlass gegeben das Du Dich vor mir Fürchtest oder vor dem Tag der kommen muss? Wenn ja, bitte ich Dich meine kleine Tochter um Verzeihung! Ich möchte nicht das Du Angst hast vor dem Tag der da kommen wird. Sei nicht zu Hart mit Dir selbst, ich Liebe Dich vergiss es nicht.

    Liebe Monika, der Herr ist Liebe und keine Angst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Spirit333

    P.S. Das andere dauert noch ein wenig, ich muss da weit ausholen

  194. 194

    monika richter #177

    Meine liebe Frau Monika.

    Ihr Wunsch war mir Befehl. Ich hoffe, ich habe alles getroffen habe, was Sie gedacht hatten.

    Viele liebe Grüße

    Ihr

    Cajus Pupus

    Tewje fragt: Ist es Liebe?

    https://youtu.be/W9FZPQE_3zc

    Warum fragt er das? Vielleicht weil er nicht weiß, was Liebe ist. Darum frage ich hier:

    Was ist Liebe?

    Stellen wir uns mal ganz dumm. Was ist Liebe? Fragen wir doch mal die Menschen:

    „Wenn dich jemand liebt, sagen sie deinen Namen anders. Du weißt, dein Name ist in ihrem Mund gut aufgehoben“

    „Liebe bringt dich zum Lächeln, wenn du eigentlich müde bist“

    „Wenn es in der Herzgegend juckt und man kann nicht kratzen.“

    „Wenn du mehr Liebe lernen willst, fang am besten an mit einem Freund, den du hasst.“

    „Liebe ist, wenn dein Hündchen dich freudig im Gesicht ableckt, obwohl du ihn den ganzen Tag alleine gelassen hast“.

    So oder ähnlich werden, bzw. könnte die Aussagen sein, weil sich für jeden einzelnen Menschen das Wort Liebe anders darstellt. Man muss ja nicht nur Menschen lieben. Man kann Sachen lieben, Tiere lieben, man kann Taten lieben. Es kommt immer wieder auf den einzelnen Menschen an.

    Einer wird vielleicht sagen: „Ich liebe den Duft eines Tannenwaldes.“ Während ein anderer sagt: „Ich liebe den Duft des Meeres.“ Einer liebt Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffelpüree. Der zweite liebt Fisch und Meeresfrüchte in allen Variationen. So könnte man die Spannbreite der Liebe weiter führen.

    Doch nüchtern betrachtet ist die Liebe erst einmal nichts weiter als ein Gefühl der Zuneigung. Das kann gegenüber einer Sache sein, oder einer Person sein, was der Mensch psychisch bzw. Emotional empfindet. Diese Emotion, die wir Liebe nennen, verbindet uns mit etwas Angenehmen, für uns Gutes und Wertvolles. Ja angenehmer und wertvoller etwas für uns ist, um so mehr schlägt unser Herz und wir sind den Dingen oder Personen zugeneigt.

    Nun frage ich mich, was passiert, wenn man diese Zuneigung, diese Liebe, diese Emotion nach angenehmen und wertvollen Dingen nicht erreicht oder sogar verliert? Sei es durch Trennung, sei es durch Missachtung oder andere widrige Umstände? In dem Moment schlagen unsere Emotionen ins Gegenteil um. Aus Liebe kann je nach Umständen Trauer, Enttäuschung oder Liebeskummer werden. Dabei können Trübsinn, Resignation und evtl. Hass, Rache und Sucht nach Vergeltung kommen.

    Das Beste Beispiel dazu findet man in unserer Bundeskanzlerin. Die Bundeskanzlerin bestimmt die Richtlinien der Politik. Für die Umsetzung dieser Richtlinien hat die Bundeskanzlerin ihre „Untergebenen“, die sich die schmutzigen Finger holen. Obwohl unsere Bundeskanzlerin die Hände schon so schwarz hat, als hätte sie Brikettes gewaschen. Da muss man sich fragen, warum hasst unsere Bundeskanzlerin das deutsche Volk so ab Grund tief? Aus welcher nicht verstanden Liebe entstand dieser Hass? Haben die Eltern ihr Kind nicht geliebt? Wer hat sie jemals so enttäuscht, dass sie hier als Racheengel erscheint?

    Ich muss noch mal auf die Liebe kommen.

    Die größte Liebe die es gibt bzw. gab, ist Gottes Liebe zu seinen Kindern. Gott Vater liebte seine Kinder auf Erden so sehr, dass er seinen eingeborenen Sohn, geboren durch die Jungfrau Maria, opferte, um die Sünden seiner Erdenkinder zu vergeben, zu tilgen, zu löschen. Es gibt auch unter Menschen solche Liebe, dass jeder so für den anderen einsteht, als wenn er es selber wäre. Des Öfteren muss man von Müttern hören, die nur um ihr eigenes Kind zur Welt zu bringen, den eigenen Tod ins Kalkül ziehen. Sie sterben lieber selber, als dass das Kind nicht geboren wird und leben kann.

    Was also ist der Bundeskanzlerin passiert? Keiner weiß was. Derjenige der es wissen müsste, schweigt. Aus welchen Gründen auch immer. Dieser Vater hatte sein Leben Gott gewidmet und wurde ev. Geistlicher. Seine Tochter wird also auch christlich erzogen worden sein. Doch mittlerweile muss man hinter diesem Satz in ganz dickes Fragezeichen machen.

    Der Bundespräsident, der höchste Mann im Staat, hatte sein Leben ebenfalls der Kirche verschrieben und wurde Pastor einer Gemeinde. Irgendwann aber muss er der Versuchung des Satans nach gegeben haben. Denn auch er hat sich Gott abgewandt. So haben wir zwei Staatsdiener an der Spitze, die mit Gott und seinen Geboten nichts mehr an zu fangen wissen. Und wie der Herr, so`s Gescherr sagt ein altes Sprichwort.

    Meiner Meinung nach haben beide, Bundespräsident und –Kanzlerin die Liebe zu Gott verloren. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm. (1. Johannes 4,16b)

    Wenn wir Gott lieben, so haben wir die Fähigkeit uns und andere zu lieben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Und diese Fähigkeit zu lieben, verbindet die Menschen untereinander.

    Wer sich von Gott abgewendet hat, fällt allzu leicht in die Fänge des Satans. Der Satan war der Erzengel Luzifer. Luzifer regierte ein Drittel der Erde mit Hunderten von Millionen Engeln. Er lehnte sich gegen die Regierung Gottes auf und rebellierte. Er uns seine Engel wurden daraufhin Dämonen und fallen heute unter den Begriff: Gefallene Engel. (Ofbg. 5:11)

    Satan verkörpert die Befriedigung aller Begierden anstelle von Abstinenz. Er verkörpert alle sogenannten Sünden, weil sie alle zu körperlicher, geistiger oder gefühlsmäßiger Befriedigung führen. Satan ist die Verkörperung des Bösen, aber auch die Bösen Mächte des Unbewussten verstanden, die den Menschen in Verwirrung, Dunkelheit oder in Sündhaftigkeit bringen.

    Nun haben Merkel und Gauck die Liebe zum Herrn verloren. Sie beten stattdessen Satan an! Die ihnen untergebenen Minister usw., haben sich voll und ganz der Führungsspitze angeschlossen. Auch sie werden den Weg des Herrn verlassen haben. Deswegen ist es ihnen unmöglich, das ihnen anvertraute Volk richtig zu regieren. Sie setzen alles dran, um das schöne Deutschland zu zerstören. Mit allem was da kreucht und fleucht. Mitleid, Nächstenliebe, Barmherzigkeit, sind für die Regierungsmenschen Fremdwörter.

    Unser Volk – ist es eigentlich noch unser Volk? Was tut das Volk, um diesen Bestien da oben den Garaus zu machen? Nun haltet Euch fest: NICHTS! Einige Tausend vielleicht haben den Mut etwas zu unternehmen. Doch leider, leider ist das alles vergebens. Alles ist gegen die Gerechtigkeit eingestellt. Selbst die gesamte Justiz richtet im Namen Satans. Die Polizei knüppelt rechtschaffende Bürger zusammen, während sie die Verbrecher laufen lassen.

    Nun muss man sich fragen, warum sind es denn nur ein paar Tausende die sich gegen diese Diktatur auflehnen? Diese, die sich auflehnen wissen in etwa, was den Deutschen bevor steht. Sie lassen sich nicht mehr von den Lügenmedien aufs Glatteis führen. Sie recherchieren selber und fragen im Internett nach. Die verschiedensten Blogs helfen einem dabei. So nach dem Motto:

    Der eine liest dieses, der andere liest das,
    nicht jeder liest alles, aber liest jeder was!

    Das ist dann wie ein kleines Puzzel. Stückchen für Stückchen werden richtig zusammen gesetzt, bis man ein ganzes Bild hat. Und diese paare Tausenden, ich sage jetzt mal salopp, die Aufgeklärten, versuchen durch ihr Beiträge und Kommentare in den Blogs, dem Rest des Volkes dieses Bild zu vermitteln.

    Schauen wir doch mal einen Polizisten an. Er hat Familie mit Frau und evtl. Kinder. Falls seine Frau nicht mit arbeitet, muss er alleine für Wohnung, Kleidung, Lebensunterhalt usw. aufkommen. Er ist aber Weisungsempfänger von seinem Vorgesetzten. Dieser ordnet an, ob dem Polizist das nun passt oder nicht. Sollte der Polizist sich weigern, läuft er Gefahr, dass er seine Arbeitsstelle verliert und nicht mehr für seine Familie sorgen kann. Und diese Existenzängste verleiten ihn nun dazu, dass zu tun, was ihm überhaupt nicht zusagt.
    Und so wird es anderen Familie genauso ergehen.

    Wir, bzw. unser Heimatland fällt mit unter dem Begriff: Christliches Abendland! Heute kann man sagen: Deutschland ist ein entchristisiertes Land! Von oben wird unter dem Deckmantel christlicher Nächstenliebe alles gegeben, um die Deutschen zu schwächen und letztendlich aus zu rotten. Wir sollen aus Nächstenliebe und Barmherzigkeit die Heerscharen unterstützen die uns schließlich den Gar aus machen.

    Wenn ein Kriegsflüchtling, wie ich ihn noch aus meiner Kindheit kenne an meine Tür klopft, bin ich der Letzte, der ihm Hilfe versagt. Diese Menschen brauchen unsere Hilfe und Unterstützung. Aber nicht die Pharisäer die nur kommen um zu ernten, wo sie nichts gesät hatten. Das ist der wunde Punkt. Die Lügner und Gottlosen Verbrecher, die sich Regierung nennt, haben ihre Schäfchen alle schon im trocknen. Nur den kleinen Mann ziehen sie aus bis auf das letzte Hemd. Dabei muss der kleine Mann aufpassen, dass ihm dieses letzte Hemd nicht auch noch genommen wird.

    Wir hier können nur hoffen und beten, dass die gesamte deutsche Bevölkerung endlich wach wird und das Ruder versucht rum zu reißen. Ansonsten gehen wir mit wehenden Fahnen unter!

    http://qpress.de/wp-content/uploads/2012/04/Rentner-Tsunami-Staatsschiff-Untergang.jpg

  195. 195

    Zunächst

    @ 191

    @ 193

    Spirit das is so der Wahnsinn,aber sowas von....wie sie geagt haben,liebe Monika lesen sie es sehr gründlich durch.
    Spirit,das habe,nicht nur einmal,sondern mich hat es den ganzen Abend beschäftigt.
    Was sie für Worte finden,Wahnsinn!!!!!!
    Ich habe es immer wieder gelesen,und tief im Herzen bewegt,noch nie hat mir jemand sowas je geschrieben....unglaublich!!
    Das Wort Gottes passt so stimmig,es kommt immer zur rechten Zeit,immer dann wieder wenn sie den vorherigen Satz erklärt hatten.
    Und ich verstehe es,weiss was sie sich so wünschen und erbitten.Dann die grosse Sorge...dass ihnen niemand verlorengeht,dass jede einzelne Seele genauso kostbar und wichtig ist wie ein ganzes Volk.
    Ja da stimme ich mit einen ein,und zwar zu 100%.
    Auch ihr zweites Schreiben,danach noch....danke für ihre Zuversicht und für ihren Biestand,danke!
    Haben sie gesehen gestern,Wir haben hier zur gleichen Zeit einen Kommentar geschrieben,zweifellos ein Beweis dafür das wir zu diesem Zeitpunkt dasselbe wollten und machten.Und vielleicht auch dasselbe fühlten.
    Ich gehe selbstverständlich auf diese beiden Schreiben von ihnen noch ein.
    Nur vor heute abend werde ich es nicht schaffen;aber auch noch gar nicht können.

    Herr Jesus,O Heiland...danke das wir diese Gemeinschaft noch haben dürfen,danke das dein Wort noch für uns erreichbar ist.Und das du immer noch rettest,dass wir noch in der Zeit leben,in der der wir noch freiheitlich die Gelegenheit dich zu suchen.
    Herr Jesus,ich bitte dich rette noch viele Seelen,ich weiss du liebst uns so unbegreiflich.Bitte Herr Jesus bereite du uns zu,zeige uns deinen vollen Heilsweg,dass wir bereit und zubereitest sind wenn du in Wolken und ind der Luft erscheinst.Das wir vor dir bestehen können,und du uns mit in deine Herrlichkeit nimmst.
    Bitte segne uns auch hier mächtig,so mächtig du es vermagst.Das wir Seelen erreichen mögen,aber selbst eine einzige und alle und jede Müh hätte sich gelohnt.
    Bitte bewahre und beschütze auch unseren Spirit,ich bitte dich Herr Jesu rühre seine Seele an,du hast alles neu gemacht.Er ist doch dein Kind.
    Und du weisst alleine was mit Binchen ist,bitte behüte auch sie und alle anderen die mit uns hier sind.
    In deinem wunderbaren Namen sagen wir danke,danke für alles was du an uns getan hast und noch tuen wirst.
    Halleluja.
    Amen

  196. 196

    @ Cajus Pupus

    Ich habe gelesen mit welchen Krankheiten Sie belastet sind. Das ist sehr erstaunlich! Erstaunlich warum? Weil Sie, so kommt es zumindest mir so vor, einen gewissen Humor behalten haben. Ich Lese Ihre Kommentare bereits eine ganze Weile und konnte es feststellen.

    Dennoch habe ich das starke Gefühl, dass Sie, wie soll ich das sagen, mit Ihrem Schicksal welches Ihnen auferlegt wurde, hin und wieder hadern. Ich kann mich Irren, aber ich denke es ist so.

    Sie müssen ein starker Geist sein wenn Sie sich trotz allen Widrigkeiten immer noch Humorvoll halten. Ich selbst könnte das nicht. Und auch wenn ich dies nicht so wie Sie könnte, muss ich Ihnen etwas sagen was Ihnen vielleicht in all Ihren Gebrechen helfen wird.

    Sein Sie gewiss Cajus Pupus, der Herr prüft Sie nicht über Ihre Maßen, er prüft Sie nur soweit wie Sie dieses verkraften können, nicht weiter!!! Ich weiß es sehr genau.

    Von daher ist es für mich sehr erstaunlich von Ihnen zu hören, mit wie vielerlei Gebrechen Sie zu Kämpfen haben und dabei immer noch Ihren Humor und Ihren Glauben beibehalten haben.

    Auch wenn es sich sehr dämlich anhört, bitte verzeihen Sie mir (ich dürfte so etwas gar nicht sagen denn ich bin Gesund), aber Sie sind ein mit viel Kraft ausgestatteter und sehr gesegneter Mann. Ich wünschte ich hätte soviel Glauben und Kraft wie Sie.

    Sie sind ein starker Geist von welchen es nicht all zu viele gibt. Ich hatte das starke Gefühl Ihnen diese Mitzuteilen. Und wenn ich so ein Gefühl habe Cajus Pupus, dann muß ich das auch tun, auch wenn es eigentlich jemand sein sollte der genau so ein starker Geist ist wie Sie.

    So kann ich nur Hoffen, dass Sie mir nicht all zu Böse sein werden, aber ich konnte nicht anders. Fragen Sie mich nicht warum, ich weiß es selber auch nicht.

    Beste Grüße
    Spirit333

  197. 197

    Spirit333 #196

    @ Spirit

    Zuerst einmal wünsche ich einen schönen guten Abend. Dann kann ich Ihnen sagen, dass ich mit meinen Schicksal überhaupt nicht hader. Ich habe Krankheiten von Kindesbeinen an. Als mein Vater aus Russland kam, brachte er leider TB mit. Ich weiß nicht, wann mein Vater wieder kam. Nur ich bin 1946 geboren. 1950 verstarb mein Vater. Er hatte es nicht geschafft. Das heißt also, ich kenne meinen Vater nicht und kann jetzt nur aus dem berichten, was meine Mutter so erzählte.

    Also. Zu der TB kam noch Diphtherie hinzu. Diese Diphtherie schlug nach innen, so dass ich den ganzen Kopf voll Eiter hatte. In dieser Zeit muss ich wohl auch am Hals an den Lymphdrüsen operiert worden sein, da ich am Hals Narben davon trage. Mein Vater muss mich dann irgendwie aus dem Krankenhaus genommen haben mit den Worten: „Wenn der Kleine sterben soll, dann soll er zu Hause sterben.“ Meine Eltern mussten dann aber noch mal bei einem Homöopathen gewesen sein, der meinen ganzen Kopf mit Salbe einrieb und meinte, dass jetzt nur noch Gott Vertrauen hilft!

    Ich schätze mal, dass dieses Vertrauen belohnt wurde. Der Eiter kam aus allen Kopföffnungen hervor und ich überlebte. Wahrscheinlich war diese Erkrankung auch die Ursache für mein schlechtes Hören und Sehen.

    In der Lehre sagte mal der Lehrmeister zu meiner Mutter, sie solle doch mal mit mir zum Ohrenklempner fahren, ich würde in letzter Zeit so schlecht hören. Gesagt getan. Ende vom Lied: Ab ins Krankenhaus OP, denn der Eiter stand mal wieder direkt an der Gehirnwand. Nichts desto trotz, das Leben lief weiter. Naja. Und die anderen Krankheiten kamen dann so nach und nach dazu.

    Seit ich denken kann, bin ich immer lustig gewesen. Es ist auch selten, dass ich mal schlechte Laune habe. Bei mir ist immer ein halbgefülltes Glas – halb voll! Und nicht halb leer. Und ich glaube, dass mich mein Humor davor bewahrt hat, frühzeitig ins Gras zu beißen.

    Nur manchmal frage ich mich, was hat der liebe Gott mit mir vor? Warum beschütz er mich so, bzw. schickt mir Schutzengel an meine Seite, wo von ich einen geheiratet habe? Ich habe, ehrlich gesagt, nie an Gott gezweifelt. Wenn es auch eine Zeit gab, da habe ich nicht jeden Tag an ihn gedacht. Doch das wird wohl des Menschen Unart sein und jeder Gläubiger einmal durchmachen.

    Lieber Spirit.

    Sie brauchen sich nicht zu entschuldigen. Ich sage immer: Fragen kostet nichts. Wer viel fragt, bekommt zwar ab und zu eine blöde Antwort, er erfährt aber auch viel. Ferner ist geteilter Schmerz halber Schmerz und geteilte Freude ist doppelte Freude.

    Sie schreiben lieber Spirit, dass Sie das nicht könnten. Dabei ist es doch ganz einfach. Sehen Sie das Positive in den Krankheiten. (Sie dienen der Forschung) Denken Sie freudig daran, dass morgen auch noch ein Tag ist. Und nicht, ach scheiße. Morgen ist ja auch noch ein Tag. Wer sich morgens schon beim Aufstehen mit trüben Gedanken befasst, zieht sich selber für den ganzen Tag runter.

    Ich wohne zwar in einer Hochhaussiedlung, habe dennoch etwas Grün vor den Fenstern. Wenn ich morgens aufwache, sitze ich bestimmt so 10 Minuten auf der Bettkante und schau nach draußen. Einen kurzen Gruß an den lieben Gott geschickt und dann erst raus aus den Federn. Und meistens habe ich ein Liedchen auf den Lippen, was ich im Geiste singe oder pfeife.

    Spirit, Sie sollten auch nicht mit Ihren Gefühlen hinter dem Berg bleiben. Sie machen sich damit selber kaputt. Wenn Ihnen was auf dem Herzen liegt, herunter damit! Das passiert mir auch wenn ich mit dem Rollstuhl einkaufen fahre, weil meine Frau nicht mehr schwer tragen soll, dass ich manchmal im Geschäft anfange zu heulen, weil die Menschen alle so hilfsbereit sind. Sie glauben gar nicht, wie hilfsbereit und menschlich die Mitmenschen sein können.

    Was mir wiederum sagt, dass noch nicht Hopfen und Malz in Deutschland verloren ist.

    Seien Sie nun lieb gegrüßt und verinnerlichen Sie sich mal meine Lebensphilosophie:

    Hab Sonne im Herzen und Zwiebeln im Bauch –
    So kann ich gut scherzen und Luft hast ich auch!

    Ihr

    Cajus Pupus

    Bedeutung Vorname Cajus:
    Stammt aus dem Altgriechischen. Bedeutung: "der Fröhliche"

  198. 198

    @Cajus Pupus

    🙂

  199. 199

    @ 194

    Cajus

    Gut geschrieben,sehr gut gedacht.
    Ich erlaube mir eine Anmerkung,lieber Pupus.

    "Was also ist der Bundeskanzlerin passiert?Keiner weiss es."

    Ich weiss schon was mit ihr und ihren verhurten Anhängsel passiert ist.
    Sie ist,um es sofort griffig auf den Punkt zu bringen,und schlicht und abkürzend ausgedrückt,ein Werkzeug ihres Herrn und Meisters Satanas.
    Ihm gehört ihre ganze Kraft und Liebe.Hier ist sie zuhause,von hier steuert sie ein Ganzes Volk in den sicheren Tod und Abgrund.
    Es sei gesagt,manchmal wünsche ich mir das auf Englisch zu erklären,da ist die Wortschatzmöglichkeit enorm höher,ich könnte vieles flüssiger und detailierter bescheiben.
    Aber noch wird ja hauptsächlich Deutsch gesprochen,und so soll es auch sein.
    Diesem luziferischen gibt sie ihre ganze Kraft hin,mit ihm ist sie bündig,beide wissen was sie wollen,und es gibt nur ein Endziel.Und zwar:
    Die Heimsuchung unserer Völker und Nationen,hin zu ihrem Friedensfürst und Engel Satanas.
    Und zwar noch:
    Die Fusionierung und Verschmelzung des "religiösen" Christentums mit der Todesreligion Islam.Hier muss der Dialog und die Konsolidierung präzise ausgefeilt werden.Denn nur so zusammen,kann die Welteinheitsreligion wahr und anwendbar werden.
    Und zwar auch noch:
    Die srikte und,die absolut radikal durchzusetzende neue Weltordnug,die auf nichts anderes zielt und basiert,als auf die absolute und vollkommende Versklavung aller Menschen unter dem Joch des Tieres,des bald erscheinenden Antichristen.
    Es ist so gesehen die politische Vorbereitungszeit,die Wegebnung und Ausführmöglichkeit des dann für 42 Monate herrschenden Tieres (Antichrist).
    Es ist die biblisch Vorwegnahme,die Landgewinnung für sein Reich.Er weiss ihm bleibt nicht viel Zeit,das weiss er,die Vobereitung muss also sehr effektiv und gut ausgebaut sein.
    Es beginnt die biblische ,vordokumentierte Zeit der Trübsal und der Drangsal.
    Und an deren Beginn stehen wir,sehen sie,auch sie Spirit,diese zusammengeklumpte,verkrebste,und nur noch aufs Satans Geheiss und Befehle ausgelegte Pateienlandschaft,will nur noch die nationalen Völker restlos auslaugen,wegzüchten und am Liebsten soagr töten,was auch noch folgen wird,soviel ist sicher.
    Denn,und nun der Knackpunkt,diese Völker müssen weg,unbedingt sogar,denn die lassen sich so ohne weiteres nicht versklaven,daher ihre Sorge das wir zuviele Deutsche sind,schon mal sorum gedacht?
    Die Grünen haben das tierische schon in ihrer Telefonnummer verankert,womöglich als Erkennungszeichen des Bösen,des Unteren.
    ........0211 38.....666.....-0
    https://gruene-nrw.de/partei/landesgeschaeftsstelle/

    Und mit ihnen betrat weltlich zum erstenmal das Böse die politische Bühne.
    Und nur noch mal zu euch,ihr Lieben.
    Deutschland ist verloren.Es gibt nun kein Zuück mehr,derjenige der meint mir das nicht zu glauben,gut er kann glauben was er will.
    Er mag den ach so geliebten deutschen Optimismus spazierenführen,dahin wo er mag.
    Der Flüchtling:dass war der Monsterzug des Jahrhunderts,wie beim Schach wenn die Dame fällt,das war der letzte Stich,mitten ins Herz.
    Niemand kann sich dem je noch einmal und in igendeiner Form noch entziehen.
    Das Fluten geht weiter,täglich,unkontrolliert,bereits weitestgehend zensiet.Und binden ihre Mordbuben und Vergewaltiger hier dann höhnisch los,entlassen Wilde wie abgerichtete Hiunde auf unser Volk los,welches noch nicht einmal Angst haben darf.Dem Faschismus des dritten Reiches.....wie aus dem Gesicht geschnitten,gell.
    Das ist daselbe wie in Ravensbrück,dasselbe wie in Mauthausen und Ausschwitz,wie Kaufering und Esterwegen,in Gross Rosen und Sachsenhausen,in Dora-Mittelbau und Ohrdruf....soll ich fortfahren?Buchenwald?Natzweiler?Gusen?Kochendorf?.Auch dort liess man Schwerstvebrecher auf Unschuldige los,alles punktgenau dagewesen.Da hier die Flüchtlingsbordelle wohl noch in Bau sind,wird einfach solange das Volk gefickt,ja nu und?So einfach ist datt,gell.
    Nun Pupus..da sehen sie was mit Angela Merkel so los ist.Ja und keiner weiss es.Sie sehen,ich schon.
    Alles Liebe ins Ruhrgebiet

  200. 200

    Lieber Spirit

    bitte net trauig sein,ich hab mich da eben so reingesteigert......
    morgen hören sie von mir.Ich habe noch einige Fragen,und sie bereiten ja auch noch was vor.
    Ich bin glücklich in euch,dass ich euch habe.Und der Herr kennt die Seinen.

    Und bitte Spirit,ich brauche Gebet,ich bin krank.

  201. 201

    ....und bitte verzeiht,manchmal erscheint kein "R" ...das liegt an der Tastatur,mein scharfes ESS ist schon lang kaputt.
    So,schlaft schön,bis morgen

  202. 202

    monika richter #199

    Meine liebe Monika,

    es freut mich, wenn ich richtig getroffen habe. Ich habe zwar gefragt „Was also ist der Bundeskanzlerin passiert? Keiner weiss es.“ habe ich etwas später die Antwort gegeben: Nun haben Merkel und Gauck die Liebe zum Herrn verloren. Sie beten stattdessen Satan an!

    Es war nur kurz und knapp. Doch ich danke es Ihnen, dass Sie dieses noch weiter beleuchtet haben. Man kann nicht an alles denken. Vielen Dank.

    Lieber Gott,

    Du strafst, aber du tötest nicht, du stützt die Strauchelnden und richtest die Gestürzten wieder auf, du linderst die leiblichen Nöte der Menschen.

    Ich flehe dich an, lieber Gott: Suche deine kranke Dienerin, die liebe Frau Monika Richter in deiner Barmherzigkeit auf, und vergib ihr jede absichtlich oder unabsichtlich begangene Sünde.

    Herr, unser Gott, sende deine heilende Kraft vom Himmel herab, berühre den Körper, lösche das Fieber, bändige das Leiden und jede verborgene Krankheit. Sei der Arzt deiner Dienerin, richte sie vom Lager der Krankheit und der Drangsal heil und unversehrt auf.

    Gib ihr die Kraft, damit sie dir wohlgefällig sei und deinen Willen erfülle. Denn dir ist es eigen, dich zu erbarmen und sie und uns zu erlösen, unser Gott, und dir senden wir Lobpreis empor, dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, jetzt und allezeit und in alle Ewigkeit.

    Amen.

    Liebe Grüße

    von mir von Herzen

    Cajus

  203. 203

    @ Monika Richter

    Ja ich bereite auch noch etwas vor. Aber es dauert noch etwas das ist sehr schwierig weil ich es sehr komprimiert wiedergeben muss, ansonsten wären es zig DIN 4 Seiten.

    Gute Besserung!!!!!!!

    P.S.

    Ich bin Ihnen nicht Böse warum denn??

    Wegen Bine wollte ich auch noch was sagen. Ich denke ihr wird es gut gehen, zumindest hat sie in anderen Artikeln geschrieben.

    @Bine

    Wenn Sie das hier Lesen: Bitte passen Sie auf sich auf ja!!!

    Der Verrat an Deutschland

    http://www.bundestag.de/ar/

    Hier wird ganz offen über den Verrat Merkels gesprochen

    https://www.youtube.com/watch?v=9P64bwNkHDA

    Gruß an Monika, Bine und Cajus

    Spirit333

  204. 204

    Lieber Spirit,

    nun zu ihnen.Lange hats gedauert.Und das meinte ich auch....dass sie so lange warten mussten,sollten sie nicht taurig sein,ich habe mich sicher wieder etwas unglücklich ausgedrückt,und das führt immer mal wieder zu Missverständnissen.
    Nein,ich weiss,sie sind mir nicht böse,warum auch,wir haben hier die Freudigkeit im Hern.Wie sollten da arge Gedanken sein?

    Spirit ich habe alles gut und sehr oft gelesen.Sie haben recht,mit der Auferstehung der Toten,und deren Verwandlung.Es stimmt,es sieht so aus als seien es mehrere Auferstehungen.Und wir haben sogar was vergessen.

    Es wird vorher sogar noch die Entrückung genannt,wo der Herr die Seinen schon kurz vor der Trübsal und Drangsal heimholen wird.Es werden sichtbar,Millionen von Menschen plötzlich verschwunden sein.Er hat sie zu sich genommen,diejenigen die zubereitet und hier schon würdig waren.
    1 Thes. 4:16-17
    Denn der Herr selbst wird mit gebietetem Zuruf,mit der Stimme eines Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel,und die Toten in Christo werden zuerst auferstehen.
    17
    und danach werden die Lebenden,die übrigbleiben,zugleich mit ihnen entrückt werden in den Wolken dem Herrn entgegen in die Luft,und also werden wir für allezeit bei dem Herrn sein.

    Ja er wird in den Wolken und in der Luft erscheinen,Halleluja,Ehre sei nur ihm!

    Sie haben eindeutig recht,nicht jeder wird gleich behandelt,unser gerechter Herr,und er ist der einzig Gerechte,hat alle Namen,im Buch des Lebens parat,jede Seele wird gerecht erhalten was sie geglaubt und wofür sie gelebt hat,und wie sie gelebt hat.Denn die Zeit der Ernte ist gekommen,verheisst unser ewiger Herr.Ich möchte hierzu ein Wort zur Hilfe nehmen,das deutlich macht wie manes sich vorstellen muss.
    Ich lese dazu:
    Joh. 5:28.29
    Es kommt die Stunde,in der alle,die in den Gräbern sind,seine Stimme hören und hervorkommen werden:die das Gute getan haben,zur Auferstehung des Lebens,die aber das Böse verübt haben,zur Auferstehung des GERICHTS.
    Ein Gericht!Hier wird deutlich wie sehr jeder des Herrn Geechtigkeit erfahren wird.Und alle Namen stehen im Himmel bei ihm geschrieben!
    An uns liegt es selbst wie wir in der Vor- und Zubereitungszeit des ewigen Lebens bedacht werden.
    Wir müssen wissen,wie weit,wie rein bin ich in ihm gewaschen,um vor ihm stehen zu können.Wo ist noch Schuld und Sünde!Was habe ich gemacht was der Herr Jesus Chistus niemals getan hätte.Bin ich wiklich bereit,bin ich gewiss den Bestand vor ihm zu heben?

    Lieber Spirit,danke für ihre Genesungswünsche,aber ich habe keine Grippe.Es ist etwas längeres.Der Herr weiss darum,bitte betet.
    Alles Liebe von
    Monika

  205. 205

    Nur für Sie Monika!!

    Er holt uns Heim. Bitte hören Sie es sich an!!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=CDdvReNKKuk

    Eines Tages werden wir uns Treffen und werden gemeinsam Beten und werden dem Herrn sagen wie sehr wir ihn Lieben, auch wenn wir schwach sind.

  206. 206

    Cajus Pupus #197

    @Monika
    @Spirit

    Fortsetzung von oben:

    Meine Kinder Krankheiten sind nun abgehakt. Kommen wir zu den Erwachsenen Krankheiten.

    Weihnachten 1989 herum, hatte ich eine fürchterliche Erkältung. Die linke Seite schmerzte. Ich dachte, die Erkältung kommt 7 Tage, bleibt 7 Tage und geht 7 Tage. (Schon wieder die verflixte 7) Da ich mich selbstständig machen wollte, hatte ich keine Zeit zum Arzt zu gehen. Und das hätte ich besser doch getan. Doch hinterher ist man immer schlauer.

    In der Nacht vom 31. Januar 1990 auf den 01. Februar, wurde ich wach, weil ich so viel spucken musste. Zur Toilette gewackelt, ausgespuckt und alles war voll Blut. Da hat meine Frau den Rettungsdienst angefordert, der mich auch sogleich zum Heimatkrankenhaus fuhr.

    Was ich jetzt schreibe, weiß ich nur aus der Erzählung meiner Frau, da ich bis Ende März im Koma lag und sie nicht von meiner Seite gewichen war.

    Das Heimatkrankenhaus konnte nichts für mich tun und sie schickten mich zur Nächsten Großstadt Klinik. Diese wiederum machten eine starre Bronchoskopie und verletzen dabei die Lunge noch. Die Blutung, mit der ja alles angefangen hatte, bekamen sie auch nicht zum Stillstand. Also, ab in den Hubschrauber und zur Lungenfachklinik. Dort wurde ich zig-mal operiert. Wobei da auch schon die linke Lunge entfernt wurde.

    Doch das war erst der Anfang. Ich wurde so schwach und sauer, dass ich an eine Überlebensmaschine angeschlossen werden musste. Die ECCO R 2. Da diese Maschine noch im Erprobungszustand war, gab es in Europa nur 4 Stück. Italien, England jeweils 1. Deutschland hatte in Marburg 1 und eine in Berlin. Marburg hat mich als hoffnungsloser Fall abgewiesen. Italien und England gingen auch nicht. Also hieß es: auf nach Berlin.

    Ich sag ja immer, Berlin ist eine Reise wert. Doch nur nicht in diesem Zustand. Obwohl ich jetzt ja glücklich sein kann, dass es in Berlin geklappt hat.

    Nun das Problem des Transportes. Fliegen ging nicht, haben die Alliierten untersagt. Also kam das fahrbare Krankenhaus (Intensivstation) der ASB. Ein Dr. aus Berlin musste extra nach hier fliegen um mich zu begleiten.

    In Berlin kam ich auch an diese ECCO R 2 Maschine. Ich war der einzige, der in der Zeit wo ich in Berlin lag, der diese Maschine überlebt hat. Ferner wurde ich außerdem auch noch ein paarmal operiert, bis letztendlich die Blutung gestoppt werden konnte. Da ich ja jede Menge Blut verloren hatte, habe ich auch jede Menge an Konserven bekommen. Und dabei wurde mir dann die Hepatitis C an gehangen. Doch die habe ich jetzt nach 3 Monaten Pillen schlucken endlich besiegt.

    Nachdem man mich nun aus dem Koma aufgeweckt hatte, musste ich erst einmal alles neu lernen. Ich musste vor allem atmen lernen. Dazu laufen und essen. Ich konnte ja nicht ewig in Berlin bleiben, drum kam ich zurück in die Lungenklinik zur Reha. Als ich dort eintraf, kam die ganze Intensivstation zusammen gelaufen und sagte: „Mensch. Herr Pupus. Das wir sie noch mal lebend wieder sehen, da haben wir nicht mit gerechnet.“!

    Sa kam ich dann langsam aber sicher auf die Beine. Natürlich mit Hilfe des Klinikpersonals. Und natürlich durch die Hilfe meiner Frau. Anschließend habe ich noch 2 Kuren mit gemacht, aber an Arbeit war nicht mehr zu denken. So habe ich dann die Rente eingereicht und bin also seit Mai 1990 Rentner. Erst Erwerbsunfähigkeitsrentner und nun Altersrentner.

    Die anderen Krankheiten kamen nun im Laufe der Jahre hinzu. So zu sagen als Zugabe. Ich muss damit leben und kann es auch. Habe früher oft genug da gesessen und geheult, weil ich nicht so konnte, wie ich wollte. Auch das musste ich lernen. Heute weiß ich es. Da kenne ich meine Grenzen. Auch kann ich froh gewesen sein, dass mein Gewicht im Dezember 1989 so um die 110 Kilo lag. Denn durch das Ganze, hatte ich so ca. 30 – 40 Kilo verloren. Ich hatte was zum zusetzen.

    Im Grunde genommen bin ich es doch selber schuld. Als der liebe Gott die Krankheiten verteilt hatte, werde ich wohl zu viel hier geschrien haben.

    Womit sich wieder das Sprichwort bewahrheitet: Jeder ist seines Glückes Schmied!

    Liebe Grüße an Euch alle
    Cajus Pupus

  207. 207

    @ 204

    Spirit,
    lieben Dank für das herrliche Lied,
    ja seine Gnade ist erstaunlich und kaum fassbar,es wird so herrlich von ihr dort gesungen,eine wahre Freude in dieser Zeit.

    Ja,ich bin ehrlich,auf diesen Tag warte ich brennend,wo wir uns sehen,ihm die Ehre zu geben,ihn gemeinsam zu loben und zu preisen.Und gemeinsam aus seiner Liebe und Gnade schöpfen werden.
    Freue mich jetzt erstmal auf ihr nächstes s
    Scheiben.Doch lassen sie sich die nötige Zeit.

    Bis ganz bald,Spirit
    dem Herrn befohlen

  208. 208

    @ 206
    Cajus,
    meine Güte was haben sie mitgemacht,dass ist ja schon Wahnsinn bald.
    Ich hoffe da ist nicht noch mehr,na es reicht ja auch wohl satt.
    Halten sie sich steif,auch wir verbleiben,bis ganz bald.
    Monika

  209. 209

    Mir kam gerade auch noch ein Lied ins Herz,
    für euch zum seligen Gebrauch.
    Auch stelle ich es über unser Deutschland ein.

  210. 210

    An Spirit, Monika + Cajus,

    ach Herrje, ich habe seit dem 01.02. nicht mehr in diesen Strang geguckt, weil ich ihn für beendet hielt.

    Eben hatte ich unter "Letzte Kommentare" (ganz rechts) gesehen, daß Monika unter diesem Strang kommentiert hatte.

    Es ist noch so viel dazugekommen, daß ich das jetzt unmöglich alles lesen kann.
    Die nächsten Tage schaffe ich es.

    GOTT SEGNE EUCH, IHR LIEBEN !!!!

  211. 211

    Es hat länger gedauert aber das liegt daran, dass man das eine nicht Erklären bzw. Verstehen kann, ohne auch noch etwas von anderen Dinge zu Schreiben. Umso schwieriger wird es auch, da sich die Bibel in vielem selbst Widerspricht. Vieles Kostbare ist aus der Bibel genommen und durch etwas anderes ersetzt worden.

    Ich bin also zu der Überzeugung gelangt, dass ich also vom Anfang beginnen muss bevor ich auf das wesentliche komme.

    Warum leben wir auf Erden?

    Unser Leben existiert nicht deshalb, weil wir aus einem evolutiven Prozess hervorgegangen sind, sondern weil es der Wille Gottes war, Menschen zu erschaffen.

    In 1. Mose 1,26-27 wird uns der Wille Gottes zur Erschaffung des Menschen und die Ausführung mitgeteilt: „Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei... Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie: einen Mann und eine Frau."
    Hieraus wird deutlich: Wir sind gewollte Wesen.

    Weiter teilt uns die Bibel mit, dass wir von Gott geliebt sind: „Ich habe dich je und je geliebt; darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte" (Jeremia 31,3) oder: „Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben" (Johannes 3,16).

    Dieser Vers zeigt uns, dass wir für das ewige Leben bestimmt sind.

    Wir stellen also fest, dass wir zum einen gewollte Wesen sind und zum anderen für ein ewiges Leben bestimmt sind.

    Aber warum sind wir denn auf dieser Erde? Was sagt die Bibel??

    Denn es steht geschrieben: «Ihr sollt heilig sein! Denn ich bin heilig (1.Petrus 1:16)

    Darum sollt ihr vollkommen sein, gleichwie euer Vater im Himmel vollkommen ist. (Matthaeus 5:48)

    Und ich habe ihnen gegeben die Herrlichkeit, die du mir gegeben hast, daß sie eins seien, gleichwie wir eins sind, ich in ihnen und du in mir, auf daß sie vollkommen seien in eins und die Welt erkenne, daß du mich gesandt hast und liebest sie, gleichwie du mich liebst (Johannes 17: 22-23)

    Aus diesen Schriftstellen können wir folgendes entnehmen:

    1.Das wir nicht Vollkommen sind (was wohl niemand abstreiten kann)
    2.dass wir jedoch Vollkommen oder Heilig werden können (sollen/dürfen) gleich wie unser Vater im Himmel vollkommen ist.

    Das ist es also was unser Vater im Himmel (wie ich es Verstehe) für uns vorgesehen hat. Er hat einen Plan für uns wie wir ihm Ähnlich oder Gleich werden können.

    Ist das nicht wunderbar Liebe Monika!

    Eigentlich wenn ich das so sagen darf, ist das auch nicht verwunderlich, denn ich wünsche meinen Kindern auch nur das aller Beste. Ich weise Ihnen den Weg und sage Ihnen was sie tun sollten um Glücklich zu sein. Die Entscheidung ob sie das möchten, müssen meine Kinder jedoch allein entscheiden.

    Was wiederum die Frage aufwirft, sind wir vom Vater im Himmel gefragt worden konnten wir uns denn auch selbst entscheiden wie meine Kinder sich frei entscheiden können?

    Hat er uns in die Welt gesetzt um dann zu sagen so da seid ihr nun. Ihr kennt mich zwar nicht aber seht ich bin Gott und ich sage Euch was ihr tun müsst, und nun werdet vollkommen, mal sehen wer es schafft?

    Haben Sie sich darüber schon mal Gedanken gemacht? Ich zumindest Glaube das nicht. Nein das glaube ich nicht Liebe Monika.

    Jetzt muss ich jedoch noch weiter zurück damit Sie mich Verstehen können.

    Glauben Sie dass wir Gottes Kinder sind? Ich glaube das und es gibt auch genügend Schriftstellen in der Bibel die dieses bestätigen. Vom Fleische her kann ich es aber nicht sein, denn da habe ich meinen Vater im Fleisch und meine Mutter im Fleisch. Wenn Sie jetzt sagen, dass wir alles Gottes Kinder im Geiste (unser Geist) sind, dann haben Sie vollkommen Recht.

    Ich denke dass wir, also Sie, ich, jeder Mensch bereits vorher schon gelebt hat. Nicht mit einem Körper aus Fleisch und Blut, sondern unser Geist welchen der Herr geschaffen hat und bei welchem wir waren ehe wir auf diese Erde kamen. Das Dasein auf dieser Erde ist eine kleine aber notwendige Phase damit wir dereinst die Vollkommenheit erlangen können (Darum sollt ihr vollkommen sein, gleichwie euer Vater im Himmel vollkommen ist Matthaeus 5:48). Danach kehren wir (unser Geist) zu unserem Vater zurück (Und der Staub kehrt zur Erde zurück, so wie er gewesen, und der Geist kehrt zu Gott zurück, der ihn gegeben hat Pred.12:7).

    Der Geist kehrt also zurück nämlich zu dem, der ihn erschaffen hat nämlich Gott! Unser Geist kann aber nur zu Gott zurückkehren wenn wir schon einmal da gewesen sind und genau das wird ja auch im Prediger 12:7 bestätigt.

    Kommen wir nun zum eigentlichen. Ich kopiere hier nochmals meinen Kommentar von 191 ein, damit Sie die Verbindung haben aber auch noch mit einem Zusatz

    Alle drei Glauben nicht an Gott!!!

    Mein Großvater war ein anständiger Mensch, hat geholfen wo er konnte, glaubte aber so nicht an Gott.

    Ein Mann schneidet Menschen die Köpfe ab. Er ist also ein Mörder

    Wiederum, ein anderer Tötet niemanden, ist aber habgierig und hilft niemanden.

    Alle drei Glauben also nicht an Gott, gehen alle in die Verdammnis?

    Wird mein Großvater nun mit mit Mördern oder gar mit Satansanbetern etc. auf eine Stufe gestellt und der ewigen Verdammnis Preis gegeben???
    So etwas kann ich nicht Glauben.

    Was sagt die Bibel:

    So ist er auch zu den Geistern gegangen, die im Gefängnis waren, und hat ihnen gepredigt. Diese waren einst ungehorsam, als Gott in den Tagen Noachs geduldig wartete, während die Arche gebaut wurde….(1 Petrus 3 19:20)

    Hier gibt es einen Hinweis darauf, dass den Menschen die auf Erden das Wort Gottes nicht gekannt haben oder wie es geschrieben steht, „ungehorsam waren“, gepredigt wurde.
    Warum aber sollte denen gepredigt werden wenn diese wie viele meinen, in die ewige Verdammnis gehen wenn sie „ungehorsam waren“? Die Antwort ist einfach: Der Herr Liebt alle seine Kinder und er will nicht, dass auch nur eines davon verloren gehe.

    ZUSATZ:

    Es gibt nicht wenige die darauf hinweisen, dass das Evangelium nur den Toten gepredigt wurde welche bis zur Sintflut gelebt haben und gestorben sind. Hier muss ich folgendes Einwänden:

    Wäre es nicht ungerecht wenn nur die welche bis zur Sintflut gelebt haben und gestorben sind, das Evangelium nach ihrem Tode gepredigt wurde und sie dieses annehmen können jedoch allen anderen steht dieses nicht zu? Ja das wäre es und Petrus sagt uns an anderer Stelle und hier nicht auf Noah hinweisend folgendes:

    Das befremdet sie, dass ihr euch nicht mehr mit ihnen stürzt in dasselbe wüste, unordentliche Treiben, und sie lästern; aber sie werden Rechenschaft geben müssen dem, der bereit ist, zu richten die Lebenden und die Toten. Denn dazu ist auch den Toten das Evangelium verkündigt, dass sie zwar nach Menschenweise gerichtet werden im Fleisch, aber nach Gottes Weise das Leben haben im Geist. (1.Petrus 4:1-6)

    Nun wird man sagen, naja wenn das so ist, dann macht das nichts aus, ich nehme das Wort Gottes eben nach dem Tode an. Also Lebe ich jetzt wie ich will und später wird der Herr mich schon Erlösen.

    Hier möchte an das Gleichnis des verlorenen Sohnes Erinnern. Lesen Sie es bitte nochmals genau durch Monika!!!!

    Lukas Kapitel 15 Vers 11-32 (Wiedergabe Auszugsweise)

    .. Ein Mensch hatte zwei Söhne. Und der jüngste unter ihnen sprach zu dem Vater: Gib mir, Vater, das Teil der Güter, das mir gehört. Und er teilte ihnen das Gut. 13 Und nicht lange darnach sammelte der jüngste Sohn alles zusammen und zog ferne über Land; und daselbst brachte er sein Gut um mit Prassen…

    .. Der Sohn aber sprach zu ihm: Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir; ich bin hinfort nicht mehr wert, daß ich dein Sohn heiße. Aber der Vater sprach zu seinen Knechten: Bringet das beste Kleid hervor und tut es ihm an, und gebet ihm einen Fingerreif an seine Hand und Schuhe an seine Füße, und bringet ein gemästet Kalb her und schlachtet’s; lasset uns essen und fröhlich sein! denn dieser mein Sohn war tot und ist wieder lebendig geworden; er war verloren und ist gefunden worden. Und sie fingen an fröhlich zu sein…

    Aber der älteste Sohn war auf dem Felde. Und als er nahe zum Hause kam, hörte er das Gesänge und den Reigen; und er rief zu sich der Knechte einen und fragte, was das wäre. Der aber sagte ihm: Dein Bruder ist gekommen, und dein Vater hat ein gemästet Kalb geschlachtet, daß er ihn gesund wieder hat. Da ward er zornig und wollte nicht hineingehen. Da ging sein Vater heraus und bat ihn. Er aber antwortete und sprach zum Vater: Siehe, so viel Jahre diene ich dir und habe dein Gebot noch nie übertreten; und du hast mir nie einen Bock gegeben, daß ich mit meinen Freunden fröhlich wäre. Nun aber dieser dein Sohn gekommen ist, der sein Gut mit Huren verschlungen hat, hast du ihm ein gemästet Kalb geschlachtet. Er aber sprach zu ihm: Mein Sohn, du bist allezeit bei mir, und alles, was mein ist, das ist dein. Du solltest aber fröhlich und gutes Muts sein; denn dieser dein Bruder war tot und ist wieder lebendig geworden; er war verloren und ist wieder gefunden.

    Was sagt uns dieses Gleichnis??? Haben Sie es erraten Liebe Monika??

    Der Jüngere hat sein Erbe verprasst, der Ältere nicht und er der ältere Sohn wird allezeit bei seinem Vater sein und ALLES was seinem Vater gehört, wird auch dem Älteren Sohn gehören.
    Der Jüngere Sohn hat bereut und ist zurückgekehrt und sein Vater hat sich über alle Maßen gefreut was ich auch tun würde ABER, er wird jetzt nicht mehr die einzigartige Stellung (SEGNUNG) innehaben wie es der ältere Sohn hat und wie er sie einstmals hatte.

    Dies Liebe Monika ist ein wunderbares Gleichnis welche die Gnade des Herrn aufzeigt aber auch die Gerechtigkeit wahrt.

    Zurück zu meinem Beispiel:

    Fragen Sie sich Liebe Monika, wäre es gerecht wenn mein Großvater die gleiche Strafe erhalten würde wie ein Mörder? Oder wäre es gerecht wenn ein Mensch sagen wir einmal eine Tafel Schokolade stiehlt genau dieselbe Strafe erhalten würde wie ein Mörder. Ich denke Sie würden sagen, dass dies nicht gerecht wäre. Und wenn nun schon wir Menschen (die wir ja Arg sind wie Jesus es gesagt hatte) hier zu unterscheiden wissen, um wieviel mehr wird dann unser Herr zu unterscheiden wissen.

    Aber wie sehen nun die Unterscheidungen aus werden Sie sich fragen.

    So denn ihr, die ihr doch arg seid, könnt dennoch euren Kindern gute Gaben geben, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel Gutes geben denen, die ihn bitten! (Matthaeus 7:11)

    Merken Sie sich diesen Satz Liebe Monika, er ist nach dem Satz dass Jesus Gottes Sohn ist und er die Schuld aller Menschen auf sich genommen hat, der wichtigste in der Bibel.

    Ich weiß, jetzt sollten hier die Unterscheidungen stehen, aber ich musste von Beginn Anfangen. Ich hoffe der Rest kommt in 2-3 Tagen, es ist sehr sehr viel!

    Bitte nicht Böse sein, ich musste vom Anfang beginnen, damit man den Schluss versteht. Dies jedoch zunächst auch zum Nachdenken.

    Gruß
    Spirit333

  212. 212

    @Monika Richter 209

    Halleluja Amen! Damit ist alles gesagt 🙂

    @204
    Ich Bete für Sie aber nicht öffentlich hier im Blog

  213. 213

    @ Spirit,Binchen,Cajus

    Hallo

    Durch die nicht auszusprechende Gnade unseres Heilandes,bin ich wieder da.
    Binchen,Mausi...hier ist nichts beendet,ich hoffe es geht weiter und wir finden Gelegenheit zusammen ihm die Ehre zu geben und ihn zu loben und zu preisen.
    Ich habe im Krankenhaus immer an euch denken müssen.Die Verhältnissen waren schlimm.Ich werde das jetzt vorne in den ersten Atikel reinsetzen,ob es nun zum Thema past oder nicht.

    Spirit auf sie gehe ich später ein.

    Mir kam noch ein Lied ins Herz,ich hoffe es gefällt euch,stärkt euch und passt hier zum Thema.

  214. 214

    Das "r" geht kaum noch,sorry

  215. 215

    @ 211

    Spirit

    Ich weiss nicht was ich sagen soll.Ist das Zufall das wir aus einem Holz geschnitzt scheinen?

    Wie präzise sie mich da durch führen...unglaublich...ich muss das erstmal sacken lassen...es ist so ausführlich und wunderbar,ich muss das alles erst mehrmals lesen,es aufnehmen und verarbeiten.
    Woher sie das bloss alles wissen?
    Nur soviel schon mal;der Anfang ihrer Botschaft,ich meine wie sie uns als direkt gewollte Wesen sehen,ist mir direkt aus der Seele geschrieben.Wie kann das alles nur so passen?
    Und genau dazu habe ich mir schon sehr sehr viele Gedanken gemacht,konnte es aber nie so ausdrücken,wie sie das hier tun,unwahrscheinlich.Ich komme aber noch dazu.
    Gottes Wege...wie wunderbar ist das denn alles?
    Trotz oft allem,manchmal könnte ich vor Glück in Jesu zerspringen,und das hier alles...Wahnsinn
    Bis morgen werde ich wohl alles drinnen haben,ich melde mich dann nochmal.
    Und sie sind ja auch schon wieder in Vorbereitung,machen sie sich jedoch bitte keinen Stress,bedenken sie....wir ruhen in Jesu starkem Arm.
    Alles Liebe zu ihnen
    Monika
    Ps,vielleicht haben sie es schon gesehen,ich war im Krankenhaus,habe dazu geschrieben.

  216. 216

    Ja Liebe Monika ich habe es gesehen und ich hoffe es geht DIR besser. Ich habe gelesen wie es im Krankenhaus zuging.

    Liebe Monika wir müssen uns auf viel schlimmere Dinge gefasst machen.

    Wir Christen werden um des Herren willen gedemütigt, geschlagen und getötet werden. Alles ist Prophezeit.

    Ich bin ein schwacher Geist und gereiche dem Herrn nicht zur Ehre. Doch Sie und viele andere ich wünsche für Euch das Ihr Errettet werdet.

  217. 217

    Oh Christus wann holst Du uns Heim

  218. 218

    Hallo Liebe Monika,

    ich kann nur hoffen, dass Sie die Strapazen des Krankenhauses gut überstanden haben. Ich kann es Ihnen nachfühlen. Doch das wichtigste ist, dass Sie wieder voll kommen auf die Beine kommen!

    Auch ich lage einmal über die Karnevalstage im Krankenhaus. Als ich draussen war, habe ich einen kleinen Artikel gemacht.

    Ich hoffe, Sie es mir nicht übel nehmen, wenn ich den hier mal einstelle. Vielleicht haben Sie es genau so empfunden wie ich.

    Ich komme aber auch noch mal auf Spirit zurück. Also bis gleich.

    Ihnen liebe Monika, wünsche ich von Herzen viel viel Genesung und Gottes Hilfe dabei. Ich lege ein gutes Wort bei Ihm ein. Einverstanden?

    Bis später.

    Ihr Cajus

    Draußen steht der Cajus Pupus!

    Sollen wir den rein lassen???

    Vorbei gerauscht ist dieser Tag
    als Aschermittwoch er bekannt.
    Der Hoppeditz liegt nun im Grab
    kommt aber am 11.11. angerannt
    und lässt uns lachen, tanzen, singen,
    wobei wir über alle Strenge springen.

    Helau, gut Holz und Waidmannsheil,
    juppheidie hurra die geil,
    dank Oberärztin darf ich raus,
    aus dem verflicksten Krankenhaus.
    Die Luftnot zwang mich da hinein,
    ich wollte nicht, es musste sein.

    Die Feuerwehr - TaTüTaTa -
    war schnell zur Stelle, wunderbar.
    Als wir per Telefon sie riefen
    und sie sofort mich rauswärts-schiebten-
    auf einer Bahre festgeschnallt
    damit ich nur nicht runter knall.

    Im Krankenhaus da kam der Schreck,
    die Krankenschwestern waren alle nett,
    ein Besen war zwar auch darunter,
    doch der, der machte mich dann munter.
    Der Zugang zur Ader wurde gelegt,
    verpflastert und auch zugeklebt.

    Nach langem Pipapo endlich dann,
    kam ich auf Station nun an.
    Hinein ins Zimmer in das Bett,
    den Sauerstoff ins Nasenloch - ganz nett,
    die Luft die kam nun langsam wieder,
    und so erholten sich auch meine Glieder.

    Soweit das Gedicht. Also! Nun lag ich im Bett und hatte Zeit, mich zu ärgern. Da ich ja über Karneval eingeliefert wurde, war es ein leichtes, sich noch zu amüsieren, wenn die Karnevalssitzungen über den Bildschirm flimmerten. Doch nach Aschermittwoch kam das große Fernseh-Kotzen. Da ich zu Hause selten in den Flimmerkasten schaue, hatte ich ja jetzt die Gelegenheit zu schauen, was die Sender denn so bringen. Ich kann Euch sagen:

    NUR MIST UND SCHEISSE!

    Leider hatte ich keinen PC. Sonst wäre es mir erträglicher ergangen. Doch Dank Telefon konnte ich von meinem Freund so das wichtigste erfahren, was natürlich nicht im Fernseher oder in der Blödzeitung (die kaufte immer ein Bettnachbar) zu sehen bzw. zu lesen war. Mit anderen Worten: Blödzeitung und Fernseher verkaufen die Leute für dumm. Aber ich glaube, das brauche ich Euch nicht zu erzählen. Alle, die hier lesen, kennen die Problematik.
    Doch wenn man dann einmal die einzelnen Sendungen verfolgt, wird man regelrecht von der Desinformationspolitik der Sender/Zeitung aufgemischt.
    Doch auch die Qualität der Programme steht meines Erachtens nach unter dem untersten Pantoffeln, der am alleruntersten ist. Z.B. Jauch gegen 5: Nach der 2 Frage haben wir umgeschaltet. Der reinste Kindergarten, die ohne Anleitung herumtollen dürfen.
    Oder Wetten das: Die Wetten laufen nur noch am Rande. Vollkommene Nebensache. Die Sendung ist zur reinen Profilierungssendung für mittelmäßige "große" Leute abgedriftet.
    Was man sich anschauen konnte, waren die Natursendungen, bzw. die Sportsendungen.
    Doch Hintergundwissen warum der Papst zurücktrat; oder das der Gauck die Europäische Sprache verdenglischen will; nicht ein Wort davon in den Medien.
    So wurde von meiner Seite aus viel geschlafen und wenig geschaut.

    Denn Schlaf ist immer noch die beste Medizin!

    Vielleicht haben mich einige vermisst. Nun bin ich wieder da. Muss aber erst alles sortieren und sichten und dann auch evtl. kommentieren.

    Ihr werdet es merken!

    Euer Cajus

  219. 219

    Spirit333 #211

    Lieber Spirit

    Sie sagten:

    Ich denke dass wir, also Sie, ich, jeder Mensch bereits vorher schon gelebt hat. Nicht mit einem Körper aus Fleisch und Blut, sondern unser Geist welchen der Herr geschaffen hat und bei welchem wir waren ehe wir auf diese Erde kamen.

    Ich glaube, dass Sie damit richtig liegen. Es ist Ihnen und auch anderen, mir auch, bestimmt schon mal passiert, dass man in einen fremden Ort kam und man sofort sagte, hier bin ich schon mal gewesen. Oder es kommt mir bekannt vor. Obwohl man noch nie in dem Ort war, sagen wir es. Ist schon komisch?

    Gehen wir nochmal zur Schöpfung zurück. Ursprünglich erschaffte Gott drei Erzengel: Luzifer (der Satan wurde), Michael und Gabriel. Jeder regierte ein-drittel von Hunderten von Millionen von Engeln (Ofbg. 5:11).

    Uff! Jeder Erzengel regierte ein Drittel der Erde mit seinen Hunderten von Engeln. So wäre es also nicht verwunderlich, wenn der Herr uns als Engel geschaffen hat. Gott sprach doch bei der Erschaffung des Menschen:
    "Lasset uns Menschen machen in unserem Bilde, nach unserem Gleichnis" (1. Mose 1:26). Das heißt also, wir wurden nach seinem Bild geschaffen. Wenn auch aus Staub und Lehm. Er gab uns das Leben durch seinem Atem. Deshalb sind wir einzigartig in der Schöpfung, da wir einen körperlichen, materiellen Körper Teil, dazu einen unkörperlichen Teil, den Geist/Seele haben.

    Adam (wir) wurde gemacht, um Gott ähnlich zu sein. Da Gott ein Geist ist und ohne Körper existiert, was nicht die Ähnlichkeit zu Gott ausdrückt. Obwohl trotzdem eine Ähnlichkeit vorhanden war, Adam war perfekter Gesundheit und war nicht dem Tod unterlegen. Die Ähnlichkeit mit Gott beruht in der Seele und dem Geist des Menschen Adams. Diese Ähnlichkeit ermöglicht uns auch. Mit dem Schöpfer zu kommunizieren. Es ist ein geistiges, moralisches und soziales Ebenbild.

    Adam hatte die Fähigkeit hatte, frei wählen zu können. Obwohl ihm eine rechtschaffene Natur gegeben war, traf Adam eine falsche Wahl und rebellierte gegen seinen Schöpfer. Indem er dies tat, ruinierte Adam das Bildnis Gottes in sich selbst und er vererbte dieses geschädigte Bildnis an all seine Kinder weiter, uns eingeschlossen. Heute noch tragen wir immer noch das Ebenbild Gottes in uns, aber wir tragen auch die Narben der Sünde. Die Auswirkungen zeigen sich geistig, moralisch, sozial und körperlich.

    Die gute Nachricht ist, dass wenn Gott jemanden erlöst, dann beginnt Er, dieses ursprüngliche Ebenbild Gottes wieder herzustellen, "den neuen Menschen, der nach Gott geschaffen ist in wahrhaftiger Gerechtigkeit und Heiligkeit." (

    Die Geschichte der Ebgel kann hier nachgelesen werden:

    http://www.fallenangelgabriel.de/Angels/angels.htm

    In Liebe

    Cajus

  220. 220

    @ Cajus Pupus 219

    ....Es ist Ihnen und auch anderen, mir auch, bestimmt schon mal passiert, dass man in einen fremden Ort kam und man sofort sagte, hier bin ich schon mal gewesen. Oder es kommt mir bekannt vor. Obwohl man noch nie in dem Ort war, sagen wir es. Ist schon komisch?...

    Bitte nicht verwechseln, wir haben vormals im Geiste gelebt, nicht in einem Körper aus Fleisch und Blut. Wir können daher nicht bereits an einem Ort gewesen sein der uns bekannt vorkommt.

    Dennoch haben Sie recht, auch mir ist es schon einmal so gegangen, das ich wie mit elementarer Kraft dass Gefühl hatte, dass ich an diesem Ort schon einmal war.

    Dies Cajus Pupus nenne ich Ererbtes Erinnern!!!!. Wir haben einen Vater und eine Mutter. Wir haben 2 Großväter und 2 Großmütter usw. Die Erfahrungen welche unsere Vorfahren gemacht haben sind in Ihnen gespeichert wenn ich das mal so sagen darf, und diese haben unsere Vorväter und Vormütter an uns weitergegeben.

    ... Ursprünglich erschaffte Gott drei Erzengel: Luzifer (der Satan wurde), Michael und Gabriel. Jeder regierte ein-drittel von Hunderten von Millionen von Engeln (Ofbg. 5:11). ...

    Da haben Sie etwas falsch verstanden.

    .....Da Gott ein Geist ist und ohne Körper existiert...

    Auch hier muss ich Ihnen widersprechen!!

    Lieber Cajus Pupus, ich kann jetzt nicht auf die einzelnen Themen eingehen, ich muss Los. Werde aber noch dazu kommen.

    Tja der Blödmichel muss noch was Arbeiten 🙂

  221. 221

    @ 216

    Spirit

    "Liebe Monika wir müssen uns auf schlimmere Dinge gefasst machen."

    Ja Spirit,und das ganz bald.Noch nie zuvor wurde die Endzeit durch Politik und Weltgeschehen so deutlich wie heute an diesem Tag.Bewusst sage ich das so,denn jeder neue Tag bringt uns,nicht etwa dem irdischen Leben,sondern der Trüb und Drangsalzeit ein minimales Stück näher.
    Es sind dunkelste Wolken aufgezogen,nach Globalisierung,kommt nun bald das Verbot des Bargeldes,und die Offenbahrung sagt uns klar dazu eine ganze Menge.
    "Sie werden nicht kaufen noch verkaufen können,es sei denn sie tragen sein Malzeichen."
    Ja sein Malzeichen,an Hand oder Stirn,es wird wahr,in Venezuela hat es begonnen.Was das heisst,ist für den Menschen von heute kaum vorstellbar.
    Nur wer es annimmt,ist für alle Zeiten,garantiert,und unweigerlich vrloren.Hier gibt es kein Zurück mehr.Für immer verloren!Nie wieder seine Gnade,aus,verspielt,Ende!Ende,von Ewigkeit zu Ewigkeit.Und hier wird deutlich,was wir ja erkannt,und schon unterschieden hatten.
    Hier jedoch kommt es,hier geht es um die Verdammnis für alle Zeiten.

    "Wir Christen werden um des Herrn willen gedemütigt,geschlagen und getötet werden.Alles ist prophezeit."

    Und genau das wird passieren,genau demjenigen der sein Zeichen nicht annimmt,es vehement ablehnt.Und auch ablehnt sein Bild anzubeten.
    Ja das ist so verheissen,wir die das nicht tun, werden fürchterliches ertragen müssen,der Antichrist hat genau 42 Monate,die wird er voll ausnutzen und auskosten,denn er wird losgebunden sein heisst es.

    "Ich bin ein schwacher Geist und gereiche dem Herrn nicht zur Ehre.Doch sie und viele andere ich wünsche für Euch das ihr Errettet werdet."

    Spirit,was redest du denn da??
    Du und ein schwacher Geist,naja was ich schon so an Schwachheiten erlebt habe,also bitte.
    Du hast keinen schwachen Geist,aber du hast schon einmal soetwas angedeutet.Wie kommst du denn auf sowas?
    Also wenn ich alleine hier in diesem Blog in die Tiefe gehe,da habst du den grössten Geist überhaupt,und nicht nur dies,du hebst dich eh von der Masse steil ab,im Wissen,wie auch im Glauben,also echt.
    Warum ziehst du dich nur so herunter?
    Du weisst doch das der Herr jede Schuld von uns auf sich nimmt und sie weit hinter sich wirft.Du weisst doch um die Errettung und Erlösung Bescheid wie kaum ein zweiter.Warum das nur?Es gibt keine Schuld die unser Erlöser nicht hinwegschleudert.Du weisst doch von seinem Opfer am Kreuze,aus seiner blutenden Seite,aus seinen durchbohrten Händen und Füssen floss es heraus,für DICH und MICH!Das teure und kostbare Blut,das Reetterblut!
    Was bedrückt dich denn bloss so.Es ist doch alles offengelegt,du hast an nichts eine Schuld,aber auch an gar nichts!Die Schuld die du fühlst,ist dir von anderen,von Verbrechern gemacht worden,so sieht das aus!
    Spirit,was meinst du wohl wie gross meine Schuld war?Ich kann darüber offen reden,es ist sogar mein Bekenntnis von was er alles retten und befreien kann.Meine Schuld war rot wie Purpur,ich war völlig verloren,mitten im Dreck und Verderben dieser verkommenen Welt.Er hat alles neu gemacht,in ihm ruhe ich nun,sein Heil hat mich erlöst.
    Das alles ist auch für dich,denn er liebt uns alle gleich,dich und mich!!!
    Spirit,wenn wir uns sehen,werde ich über dich beten,und zwar so lange bis wir zur Freude durchgerungen sind.Wenn nötig auch mit Handauflegen.Ich sah einen Gottesdienst in den USA wo man es so machte.Die Menschen haben zu Gott geschrien,es sind wunderbare Dinge geschehen.Der Herr rührt die Seinen an,dass kann ich nur bestätigen.Ströme von Wärme strahlten im mein Inneres,ein Hitzegefühl von Kopf bis Fuss,ja ich habe mich ihm ausgeliefert,völlig ich wollte endlich seine Reinheit über mich und mein Inneres haben.Und er kam über mich,es war eine Gewalt,die ganze Last rollte hinweg....ich war frei.Frei in ihm,sein Blut hat mich gereinigt.Das Schöne,er tut das für jeden,und auch für dich lieber Spirit.Keine Schuld ist zu gross.Keine!
    Lieber Spirit,öffne dich ihm ganz,lass die Pforte zu deinem Herz nicht halb zu,sondern reisse sie auf.Er will dort einziehen,er will dort heiligen und reinigen.
    Alles Liebe
    Bis wohl gleich

  222. 222

    Hallo Monika,

    derzeit sind Faschingsferien und die Kinder nehmen mich sehr in Anspruch, so dass ich wohl erst wieder nächste Woche mehr Zeit habe zu schreiben.

    Bitte schauen Sie sich das mal an

    Papst lästert Gott, der Beweis! Schauen Sie sich alles an

    https://www.youtube.com/watch?v=GhXpzHTeVes

    Bis bald

  223. 223

    @ 222

    Spirit,

    hi,also ich bin seit gestern gar nicht mehr hier herein gekommen,es stand immer nur Wartungsmodus,und auf Umwegen habe ich es denn nun geschafft.Geht aber immer noch net recht,was das immer ist.Ich denke der Host sitzt nun in Amerika,ich dachte das sei nun sicher,aber bestimmt nicht mehr lange,und es ist alles kaputt,den altea haben sie auch vernichtet.Wer weiss wie lange wir uns hier noch austauschen können,habe darum immer auf anderen,eher realen Kontakt gehofft.
    Jetzt wo alles so gut begonnen hat wäre das für mich sehr schlimm,könnte ich mit DIR,(ist doch richtig jetzt,oder?)den Dialog nicht fortsetzen.Was du mir gegeben hast in dieser Zeit,ist für mich eine,nicht mehr wegzudenkende Bereicherung.
    Wie tiefsinnig du im Glaubensleben den Herrn erkannt hast macht mich persönlich so froh,ja und auch reich.Ich denke ich müsste mit Gemeinden in den USA Kontakt aufnehmen,um gleichen Status noch einmal zu erleben.
    Du bist von innen heraus so unglaublich wohl differenziert,irgendwie so verbunden mit Jesus,nie könnte einer darauf kommen,dass du dich für einen schwachen Geist halten könntest.
    Ich sehe das eher als valide gestärkt an,im Glauben eher ein Mann von Welt.
    Wieviele Kindchen hast du denn so?Wir haben leider keine,solange verheiratet und nie Zeit dafür gehabt,irgendwie ist die Zeit vorbeigerauscht.Joo,und eben lange in Sünde gelebt,ja das geht auch zu zweit,sogar noch verbotener als alleine.....wenn du wüsstest was ich für eine war.....ich glaube du würdest mit mir nicht mehr sprechen.
    Doch der Herr hat mich erlöst;erlöst und erkauft mit seinem kostbaren und teuren Blut,welches ewiglich ist,und für mich am Kreuzesstamm geflossen ist.Und für Dich,lieber Spirit!!Hab Vertrauen in ihm,öffne dich ihm,geh abseits für dich,ja ins stille Kämmerlein,dann wird der Herr dich reich segnen.Du glaubst mir das nicht,aber ich habe es ja erlebt.
    Wenn du es einmal erlebt hast,ist er für dich da,in allen Lebenslagen und Situationen.
    Niemals wieder alleine,für alle Ewigkeit sein,wenn wir ihm unser ganzes Herz offenbahren und schenken.
    Ich habe das Video angesehen,es ist unglaublich,aber das ist ein Thema für sich,ich habe des öfteren schon geschrieben wie dicht Endzeit,Papst und Antichrist sich einen.Gerne können wir darauf noch einmal zurückkommen.
    Jetzt wünsche ich dir rstmal ein schönes Wochenende und viel Spass mit deinen Süssen.
    Alles Liebe sendet dir
    Monika

  224. 224

    Spirit333 #220

    Lieber Spirit,

    wir haben vorher im Geiste gelebt. Ist richtig. Dann wurde unser Geist verkörperlicht. Das heißt, dass der Geist/Seele einen Körper mit Leben erfüllte.

    Unser Körper lebt also mit dem Geist Gottes auf Erden.

    So. Nun stirbt der Körper. Stirbt der Geist/Seele dann mit? Nein! Der Geist/Seele wandert wieder dahin, wo sie hergekommen ist, ins Reich Gottes. Was auf Erden zurück bleibt ist der Körper, den Gott aus Lehm und Staub erschaffen hatte.

    Wäre es dann nicht normal, wenn unser Geist später wieder in einen Körper eingesetzt wird? Es sind doch auch schon genug Berichte geschrieben worden, dass ei Mensch sich erinnern konnte, vorher schon einmal gelebt zu haben. Allerdings nur unter Hypnose.

    Ich stelle mir das in meinem unbedarften Schädel so vor. Ein Geist wird in einen Körper versetzt und wandelt auf Erden. Nun stirbt dieser Körper und der Geist kehrt zurück zum lieben Gott.
    Wenn nun der Körper ein vorbildliches, christliches Leben geführt hatte, darf er als Belohnung auf immer im Reiche Gottes sein.

    Hat dieser Körper nicht nach Gottes Willen gelebt, kommt er zwar zurück zum Gott, muss aber evtl eine Strafe abbüßen. Danach könnte er eine 2. Chance bekommen wiederum als Körper auf der Erde wandeln und durch ein fehlerloses Leben die Fehler des ersten Körpers ungeschehen machen.

    Deshalb meinte ich in meinem Schreiben: ….Es ist Ihnen und auch anderen, mir auch, bestimmt schon mal passiert, dass man in einen fremden Ort kam und man sofort sagte, hier bin ich schon mal gewesen. Oder es kommt mir bekannt vor. Obwohl man noch nie in dem Ort war, sagen wir es. Ist schon komisch?… , dass dieses "Erinnern" etwas damit zu tun haben könnte.

    Ihr Theorie mit dem ererbten Gedächtniss, will ich absolut nicht abstreiten. Man ist in der Medizin und Technik ja schon verdammt weit gekommen. Aber man den Menschen immer noch nur vor den Kopf gucken. Und je dicker das Brett davor ist, je schwerer sieht man was.

    ??? Die Gedanken sind frei wer kann sie erraten sie fliegen vorbei wie nächtliche Schatten. Kein Mensch kann sie wissen kein Jäger erschießen. Es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei!???

  225. 225

    Die ???? ??? sollten an sich Noten sein. Aber die mag WORD Press wahrscheinlich nicht.

  226. 226

    @ 225

    Cajus

    Nun lieber Cajus,ob wir nun schon mal gelebt haben oder auch nicht,ist für sie eher nicht entscheidend.
    Es geht jetzt nämlich um alles oder nichts.
    Die Endzeit ist da,jetzt ist nur noch entscheidend....wohin gehe ich,wenn der Herr Jesus Christus wiederkommt.Das ist die alles,aber auch alles entscheidende Frage.
    Es geht für sie nur darum,sind sie gerettet,in seinem Blute gewaschen und somit bereit für die Ewigkeit?
    Sie glauben wenn sie an Gott glauben,reicht das alleine schon aus,ne?Das aber ist ein schwerwiegender Irrtum,lieber Cajus.Ja so ist es leider,leider muss ich ihnen das so vor Augen stellen.Nicht böse sein,ok.
    Sie sind ein lebensbesjahender und auch lebensfreundlicher Mensch mit dem dazugehörigen Esprit und Elan.
    Gut,sicher der Glaube alleine ist als Grundgerüst und Stütze nicht wegdenkbar.Und sogar als echte Grundlage zwingend notwendig.
    Und sie sind einer Religion angehörig gewesen,die ihnen das anders hat nicht erklären können ,worauf es denn nun wirklich ankommt.
    Jeder nämlich,der mit dabei sein will unseren Herr und König einst zu schauen,muss zuvor von ihm gerettet sein,seine Schuld und Sünden müssen durch ihn abgewaschen und gereinigt sein.Wir müssen sogesehen in ihm neu geboren sein,um es mal biblisch auszudrücken.Das ist die Grundvorraussetzung.Wir müssen in seinen Wegen wandeln,und bereit sein den schmalen Weg,der zu ihm führt zu gehen.Denn er möchte in das Herz eingelassen werden,nur wenn wir ihm unser Leben ganz schenken und weihen,werden wir droben einst die Krone erhalten.Die persönliche Entscheidung den Weg mit Christus ganz zu gehen,bringt uns einst das Erbe.Wir haben im Grunde nur zwei Auswahlmöglichkeiten,um es stark kompremiert abzukürzen.
    Das Gericht,mit seinen vielen Facetten,oder eben ewiges Leben bei und in ihm.Das Leben eben wo kein Tod,keine Not und kein Leid mehr sein wird,das Leben wo wir an seinem Tische speisen.Dort zu leben wo ewige Herrlichkeit sein wird.
    Dazu jedoch muss man Ernst mit Jesu machen,und seinen Wegen folgen und in ihnen wandeln,seine Schuld und Sünden zu ihm tragen,und ihn um die Erlösung und Errettung bitten.Ihn bitten dieser Welt zu entsterben,und ihn bitten als sein Kind angenommen zu werden.
    Das sind die wesentlichen und wichtigsten Fakten die für die Aufnahme droben von Notwendigkeit sind.
    Und das ist nicht schwer.
    Der Schächer am Kreuze,zu Jesu Rechten,erkannte dies noch im letzten Augenblick.Er war ein überführter Mörder,jemand der einem anderen sein Leben genommen hatte.
    GEDENKE MEINER,diese Worte genügten um ewig bei Jesus zu sein.Er hatte es erkannt,er schaut nun das,was wir noch vor uns haben, was er da im letzten Moment noch geglaubt hatte.Seine Schuld war mit einem Male getilgt,denn er glaubte das der Sohn Gottes neben ihm hing.Und er wusste um was es ging.
    Ein Mörder und dann so wunderbar gerettet,in den letzten Sekunden seines Lebens.
    Ohne Sündenvergebung und ohne sein rettendes Blut,gehen wir verloren,ganz gleich welcher Religion oder Konfession wir angehörig waren.Nichts kann uns retten,nur sein,extra für uns vergossenes Blut führt zur ewigen Seligkeit.
    Lange habe ich mit Gott und Menschen gekämpft,lange wollte ich aus Sünde und Welt nicht heraus,glaubte dies sei das Leben.
    Ich war überall wo das Böse und Sünde herrschten,meinen Eltern erst recht zum Trotze.
    Glaubten sie doch mich zur Heiligen beten zu können.Gottesdienst....pah hab nur gelacht,bin zwar oft mit hingegangen,aber mich interessierten nur die Jungs die draussen rauchten und ähnlich dachten wie ich.Mit den Mopeds sind wir dann extra immer ums Haus gefahren,um als Störenfriede dem Gottesdienst etwas hinzuzufügen.Wie eine Nutte sah ich oft aus,immer so anzuglich das die Jungen sich oft stritten.....ja mit der Richter da war was los.
    Die soff und f.....!
    Wie durch ein Wunder litten wenigstens meine Leistungen in der Schule nicht,oft war ich noch betrunken und ungewaschen wenn ich morgens hinkam.Ich merkte das man mir meinen Lebenswandel ansah.
    Und wenn ich heute zurücksehe.....wie doch hat mich Gott getragen....in allen Lebenslagen war er bei mir,auch als ich noch nicht sein Kind war,seine Hand war über mich,wo ich auch war.Ja wer von damals hätte gedacht das die Richter mal so ein Leben und Erfolg haben wird.Ehrlich gesagt ich niemals,und die anderen..naja.Da sagen wir mal nichts dazu,gell.
    Und die Sünde ging weiter,glaub mal nicht das wir als Ehepaar hinterher viel besser waren.
    Wir verstanden uns,sicher,die Sünde einte uns.
    Aber der Herr liess uns nicht fallen.Nicht einmal!
    Er wollte uns als seine Kinder,jetzt sind wir es.Halleluja,preis sei dem Lamm.Und nie wieder werde ich von ihm gehen,solange Odem in mir ist,nie mehr wieder.
    Weil das ist das Leben,was ich früher für unmöglich hielt.Wo ich glaubte zu leben,war nichts als Tod und Sünde und Hölle.Andere kamen darin um,mir schenkte er ein Traumhaus.Ausgerechnet mir,wo er doch nur über mich weinen konnte,mich liebte er.
    Aber so ist es nicht.......er liebt ALLE.....sein Vollendungswerk am Kreuze auf Golgatha ist für jeden Menschen gleich da.Er will nicht eine Seele verloren sehen.Auch nicht eine.Denk daran,der Schächer zur Rechten ist bei ihm,bei ihm alleine.Weil er den Sohn Gottes erkannte,kurz noch,einen Augenblick noch vor seinem grausamen Erstickungstod.
    Hast du,lieber Cajus,über das alles mal nachgedacht?
    Könntest du heute sagen...ja ich bin bereit wenn er heute käm,bereit für seine Herrlichkeit?

    An dem Kreuze fand ich
    den Heiland..........
    allem Leid war ich
    entrückt,und gestillt ist
    jedes Sehnen,Halleluja
    Sonnenschein.
    Ref.
    Sonnenschein der Gnade
    strahlet,täglich in dem Herzen mein,
    denn wo Jesu Liebe leuchtet,
    ist nur lauter Sonnenschein.

    Herrliches Golgatha,herrliches
    Golgatha,meine Sünd ist vergeben
    meine Schuld ist bezahlt,
    herrliches Golgatha.
    Ref.
    Sonnenschein......

    ein von mir oft gesungenes Lied,
    Spirit werde ich es vorsingen!

  227. 227

    Ein sehr schönes Lied kam mir ins Herz.
    Ich versuche es euch zu übersetzen,mal sehen ob ich es noch kann.
    Also berichtigt mich.

    Ich will von meinem Erlöser singen,
    und seiner wunderbaren Liebe zu mir,
    am Kreuze hat er grausam gelitten,
    von dem Fluch um mich zu befreien.
    Ref
    Sing oh sing von meinem Erlöser,mit seinem Blut hat er mich erkauft.
    Am Kreuze besiegelte er meine Vergebung,
    zahlte meine Schuld und befreite mich

    Ich will die wundervolle Kunde bringen
    wie er mich rettete,
    mit seiner grenzenlosen Liebe und Gnade
    gab er mir die Erlösung frei hinzu.
    Ref

    Ich will meinen lieben Heiland preisen
    von seiner durchgreifenden Kraft will ich reden,
    wie er den Sieg über Sünde und Tod und Hölle vollbrachte.
    Ref

  228. 228

    monika richter #226

    Meine liebe Monika,

    ...da waren Sie aber ein "böses" Mädchen. Und wenn ich bisher alles verfolgen konnte, kommen Sie aus den Raume Groß Duisburg - Düsseldorf - Krefeld. Davon mal abgesehen. Bei uns Burschen kostete das Vater unser auch 40 Pfennige. So teuer war damals ein Bier. Anstatt zur Andacht, ob Mai - oder Rosenkranzandacht, gingen wir manchmal ein Bierchen trinken, wenn das Taschengeld dafür gereicht hat.

    Liebe Monika.

    Sie stellen mir eine Frage, die ich, so glaube ich, nicht beantworten kann.

    :Könntest du heute sagen…ja ich bin bereit wenn er heute käm,bereit für seine Herrlichkeit?:

    Ich weis es nicht! Ich bin ein gläubiger Mensch, geprägt vom Katholizismus.
    Ich bin kein Unschuldslamm. Auch ich habe gesündigt. Muss ich deswegen jetzt zur Beichte? Das reicht doch wohl wenn ich für mich im Stillen mein Gebet spreche und Gott um Vergebung meiner Sünden bitte.

    Wenn ich an meine Beichten als Jugendlicher denke, so kommt mir heute der Gedanke hoch, dass der Priester hinter dem Vorhang sich aufgegeilt hat. Speziell wenn es hieß, ob ich keusch geblieben war. Wenn nicht, wollte er haarklein wissen, was ich gemacht hatte, wie oft ich das gemacht hatte, mit wem ich was gemacht hatte. usw. Als junger Mensch, dazu noch der Kirche angehörend, dachte man sich nichts dabei. Man sieht den Priester als Vermittler Gottes an. Doch heute denke ich anders dadrüber. Wenn man die ganzen Vorwürfe mit bekommt: Schüler von Priestern missbraucht. Und so.

    Da fällt mir eine Geschichte ein, die der 2. Mann meiner Mutter erzählt hatte. Im zweiten WK war er in Frankreich. Dort hatten sie ein Nonnen Kloster besetzt und fanden dort auch einen unterirdischen Gang zum Männer Kloster. Und in den Gängen wurden jede Menge Baby Leichen entdeckt, die gerade geboren waren. Soweit zur kath. Kirche. Die ev. werden nicht besser sein.

    Fällt mir gerade ein. Ich hatte Ihnen einmal einen Link gegeben, zum 1. Teil von mir: Cajus Pupus verehrt die Mutter, bei den Kopten ohne Grenzen. Das heist für mich, dass ich die hl. Mutter Gottes mit anbete und um Hilfe bitte. Wenn ich am PC aufgewühlt bin von den ganzen Schreckensmeldungen, höre ich mir vor dem zu Bettgehen auf Youtube gerne das Ave Marie an. So komme ich dann zur Ruhe, und mein Gehirn rast nicht so durch die Weltgeschichte. Ich hatte einmal das leben der hl. Mutter Gottes aus der Versenkung gehplt, weil vom Lieben Gott und von Jesus ja immer die Rede ist. Doch was Maria dachte oder fühlte, wird wenig beschriebn. Leider habe ich die Quelle nicht mehr, da bei einem PC Wechsel jede Menge Daten verschwunden sind. Die 10 Kapitel sind noch da.

    Normaler weise müsste ich sagen können, da ich auch Pfadfinder war: Allzeit bereit! Ob ich das nun wirklich bin...? Liebe Monika. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass der liebe Gott mir jede Menge Schutzengel an die Seite gestellt hat. Wovon ich einen geheiratet habe.

    Auch Sie, liebe Monika, Sind ein Schutzengel besonderer Güte. Wer Sie an der Seite hat, braucht Tod und Feind nicht zu fürchten.

    Ich wünsche Ihnen noch eine Gute Nacht. Schlafen Sie schön und träumen Sie was nettes.

    Seien Sie lieb gegrüßt von mir

    Cajus Pupus

    AVE MARIA

    Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade,
    der Herr ist mit dir.
    Du bist gebenedeit unter den Frauen,
    und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.

    Heilige Maria, Mutter Gottes,
    bitte für uns Sünder
    jetzt und in der Stunde unseres Todes.

    Amen.

  229. 229

    Ihr Lieben,

    ich kam vorhin zufällig an folgendes Video auf Youtube.
    Das Bekenntnis des Mannes hat mich so sehr berührt, ich heule jetzt noch Rotz und Wasser.

    "Heavy Metal" Musiker: Ich war voller Hass

  230. 230

    @ 229

    Binchen,
    ja das kann man wohl sagen,ich glaube dir das du geweint hast bei dem Video,und auch ich muss sagen,mir ging es durch und durch.
    Sehr gute Auswahl,hier sieht man wie herrlich Christus leben verändert,wie er reinwäscht mit seinem Blute.
    Ein solcher Rocker...und wiedergeboren,in ihm,in dem der bald wiederkommt.
    Seine Tränen sind geflossen,dass Blut des Lammes hat ihn befreit...wie herrlich....einfach wunderbar.
    Wie doch die Sünde ihn drückte,er hat sein Leben in Christo Jesu radikal geändert.
    Wenn er so weitermacht,dann wird er das schauen,was er hier geglaubt hat.
    Du siehst,Bini,alles fing in einer freien Christengemeinde an,ich denke mal es waren Pfingstler.Auch ich neige da am meisten hin.
    Stellt euch vor,so sündenabgewrackt,vielleicht noch schlimmer als ich.........und Jesu herrliche Liebe und Gnade,machte ihn zu einem bekennenden Gottesmann.Halleluja....ewig will ich dich preisen O Herr.Eine Seele mehr bei dir.Amen.Danke!Danke für deine Liebe,Herr.
    ............Erlösung....................
    Es war in den siebziger Jahren in Aachen.
    Unser lieber Bruder Gerhard Krüger lud dort,in seinem Heimatort zu einer Glaubenskonferenz.
    Sie dauerte drei Tage.Von überall,aus allen Gegenden kamen die Geschwister zusammen.Ob aus dem Ruhrgebiet(wir),ob aus Hessen und sogar von England waren Geschwister dabei.
    Diese Tage liessen uns die Herrlichkeiten Gottes schauen.Es war eine wirkliche Konferenz,im Glauben an Christi und seinem Werk.
    Ja selbst zu mir sprach hier der Herr,noch aber war ich viel zu stolz mich ihm zu weihen.
    Ich wollte noch andere Wege gehen.Doch ich war angeschlagen von ihm,eigentlich das erste Mal.
    Die Versammlungen fielen wie eben der Geist Gottes fiel,manchmal wurde stundenlang ernst gebetet,nein,eher zu Gott geschrieen,die Menschen liessen ihren Gefühlen und Tränen freien Lauf.Oft wurde gesungen,es gab aber auch viel Raum für persönliche Zeugnisse und Bekenntnisse in ihm.Und abends auch Entscheidungsaufrufe,wie in dem Video oben auch geschehen.
    Viele fanden den Herrn,herrlich waren auch die Aussprachen.
    Es war auch ein Tag dabei,es war der zweite,ein Samstag,da gingen alle auch hinaus auf die Strasse,und fingen an Gott zu preisen und zu verkünden.
    In der Nähe des Bahnhofes standen sie im Halbkreis und sprachen die Leute,um der verlorenen Welt willen an.Viele waren interessiert,viele gingen einfach weiter,wie das so ist.
    Angezogen durch die Musik,näherten sich zwei finstere Gestalten.Wir Vagabunden sahen sie aus.Zwei junge Männer,ungewaschen und unrasiert,die fettigen,klatschigen Haare bis fast zur Rückenmitte..ein elender Anblick.Einer trug eine Schnapsflasche bei sich.Denen möchte man nicht im Dunklen begegnen,dachte ich so.......wärend dieser Gedanken wurde mir schnell klar das mit denen auch im Hellen nicht zu spassen war.
    Denn kaum auf unsere Höhe ging es schon los.......sie gröhlten,lachten und machten so ihre Scherze.Als niemand drauf einging oder gezielt hinlugte,wurden sie sogar noch wütend und immer ausfallender,sie merkten mit denen konnte man es machen.Einer versuchte im Halbkreis einen Handstand zu machen usw..und fort.
    Eine Polizeistreife die durch Zufall vorbeifuhr irritierte sie,die Polizisten nahmen Blickkontakt auf,jedenfalls wurden sie auf das aufmerksam.
    Jetzt verzogen sie sich langsam,nicht jedoch ohne auf ihr wiederkommen aufmerksam zu machen.
    Abends war dann Versammlung und Ruf für die Umkehr.
    Und plötzlich waren sie im Saal,man roch nun auch das sie von der Strasse kamen.
    Doch sie waren still,seltsam still,sie setzten sich in die letzte Reihe,ganz hinten.Noch war Wortverkündung,sie sassen nu da.Nichts,alles still,nur Krüger predigte mit lauter Stimme.
    Dann fragte er:
    Wer möchte heute abend sein Leben ändern,wer möchte den Weg mit Christus,mit dem der ewiges Leben schenkt,und uns jede Schuld vergibt einst zu hause sein?Wer öffnet sein Herz?Wer weiht sich ihm?Wer möchte sein Kind werden?
    Bitte,niemand schaut umher,wer tut auf des Herzens Tür?Wer möchte in ihm gerettet und erlöst sein?
    Hände gingen hoch,wie jeden abend bisher,doch dann das völlig unbegreifliche,das absolut für nicht möglich gehaltene.
    Eine dieser Vagabunden stand auf mit lautem Schluchzen und weihte sich ihm,ja sagte Krüger,komm vor,ich habe für dich den Herrn angerufen,er möchte das du sein Kind wirst.
    Dieser verwegene und anrüchige Strassenmensch weinte nun bitter,oh welch Ströme von oben,welch Geistes Wirken.Ich vergesse das nie.
    Er riss seine Jacke auf,aller Inhalt flog nach vorne,Spingmesser,Haschpfeife,sogar eine Spritze war zu erkennen.
    "Oh Gott,wenn du da bist,nimm mich doch an,vergib mir meine Schuld...."stammelte er zitternd und völlig aufgelöst.Vorne sank er dan erschöpft und weinend zu Boden.
    Nun fing auch der andere an zu schluchzen und zu stammeln,auch er leerte seine Sachen aus,alles was ihn drückte warf er von sich.
    Inzwischen betete die Gemeinde laut,der Geist Gottes senkte sich herab,und das erste Mal im Leben konnten diese Männer beten,augenblicklich machte Gott sie frei.Augenblicklich,ich habe es selbst gesehen.In Aachen,unweit des Domes.
    Aber das war noch nicht alles für diesen Tag,er tat noch mehr.Eine Frau von grossem Wuchse,stand auf und weihte sich ihm,und sogar eine 74jährige Katholikin wurde gerettet.
    Preis sei ihm Halleluja.
    Lang blieben diese beiden an diesem denkwürdigen Tag dann noch zurück,die Aussprachen sollen herrlich gewesen sein,wie ich es hörte.
    Am Morgen schien Krüger eher enttäuscht,hatten sie doch versprochen zur nächsten Versammlung wieder da zu sein.
    Nichts zu sehen von ihnen.....naja.
    Doch sie waren dort,Krüger hat sie nur nicht erkannt zwischen all den vielen.
    Haare ab,gewaschen,jeder ein blütenweisses Hemd an,ordentliche Schuhe.Bis heute frage ich mich wie war die Pflege möglich,und wo kamen all die sauberen Sachen in so kurzer Zeit her.
    Qusi nur über Nacht.
    Jetzt war die Freude doppelt gross.Welch herrlichen Heiland wir haben.
    Bruder Olaf Smolich,so hiess einer der beiden,blieb in der Gemeinde noch lange Jahre,er begleitete Missionsreisen,nach Russland und Bulgarien.Welch herrlicher Herr.
    Er rettet und befreit,und kennt die Seinen,gestern heute und in aller Ewigkeit.
    Halleluja!

  231. 231

    Cajus,bitte sieh dir unbedingt das Video von Binchen bis zum Ende an.
    Vielleicht kannst du mir meine Frage dann eher und besser beantworten.
    Gruus

  232. 232

    For Binchen

    For Spirit

    For Cajus

    For MM

    For the whole world

    Eternal life in Jesus...come home

    Softly and tenderly Jesus is calling.....

  233. 233

    Monika 230

    Liebe Monika,

    danke für deine liebe antwort.

    Ja, das ist alles sehr anrührend.

    Wenn du bei dem Video rechts unten "YouTube" anklickst, kommst du ja direkt zu YT. Dort sind noch viel mehr Videos von "Mensch, Gott!"
    Z. B. Eine bekehrte Schlägerin; ein Satanist; einer v. d. Zeugen Jehovas; ein radikaler Moslem; sexueller Mißbrauch in der Kindheit durch Pastor (Vater); Heilung von Angst, Depression, Neurodermitis; Dealer; etc. pp.

    Ich habe gestern stundenlang Videos angesehen, leider nur 5-6, weil jedes Video fast 30 Min. lang ist.

    Aber das Video über den „Heavy Metal“ Musiker war das einzige, wo ich die ganze Zeit buchstäblich Rotz und Wasser geheult habe. Das war für mich derart erschütternd. Ich konnte bei ihm wirklich die Wandlung erkennen, das kam von ihm so ehrlich rüber.

    Dein Erlebnis mit den beiden Pennern war auch gewaltig.

    Danke dir für die schöne Musik.

    Spirit hat ja oben den Link reingesetzt:

    Papst lästert Gott, der Beweis! Schauen Sie sich alles an

    https://www.youtube.com/watch?v=GhXpzHTeVes

    Ja, ALLE Päpste waren/sind Antichristen.

    Hier ein Kommentar zum Artikel
    "Was ist bloß in Deutschland los? – Planlosigkeit…? Hilflosigkeit…? – Nein! Ich meine: Gottlosigkeit!"

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/bernd-hoecker/was-ist-bloss-in-deutschland-los-planlosigkeit-hilflosigkeit-nein-ich-meine-gottlosigkeit.html;jsessionid=E560C84AE3FA3D4435A214EF24344DE8

    Viertens können wir ganz beruhigt sein in der Frage, denn es zählt gar nicht, was WIR oder Herr Schneider oder sonstwer dazu meinen, sondern was Gott selbst in der Endzeit dazu gesagt hat. Und das ist es, was ich hier wiedergab.
    Kommen wir zur Schrift selber. Was sagt sie dazu? Hier haben wir´s: 2.Thes 2, an dieser Stelle speziell Vers 7 Denn es regt sich bereits das Geheimnis der Bosheit... Ich lasse den Rest weg, denn der wirft sogleich neue Fragen auf. Konzentrieren wir uns einmal auf diesen kurzen Satz: Denn es regt sich bereits das Geheimnis der Bosheit." Schau, das war bereits vor 2000 Jahren! Und in der Endzeit kommt es zum Höhepunkt: 2.Thes 2:3-4 Lasset euch niemand verführen... und offenbart werde der Mensch der Sünde, das Kind des Verderbens, der da ist der Widersacher und sich überhebt über alles, was Gott oder Gottesdienst heißt, also dass er sich setzt in den Tempel Gottes als ein Gott und gibt sich aus, er sei Gott." Da haben wir ihn. Wir haben ihn nicht nur hier, sondern auch in Offb.
    13.

    ****************************
    Ich habe die langen Posts von Spirit noch gar nicht gelesen. Muß ich unbedingt noch machen.

    LG
    Bine

  234. 234

    monika richter #231 / #232

    Meine Liebe Monika,

    das war eine wunderschöne Musik. Leider kann ich zum Text nichts sagen, da ich kein englisch kann.
    Zum Video von Bienchen; es ist erstaunlich, was Menschen durch machen eh sie zu Gott finden. Nur sieht das bei mir so aus.

    Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich rechts taub bin. Links bin ich hochgradig schwerhörig und trage dort ein Hörgerät. Das bedeutet für mich, dass ich nicht alles verstehen kann, was gesagt wird. Mein Metier ist die Schrift. Da kann ich ankreuzen, unterstreichen, öfters lesen und dadurch auch besser verarbeiten. Musik Videos höre/sehe ich mir zwar auch an, doch auch da habe ich Probleme, den Text zu verstehen. Ich versuch fast immer einen Text in Deutsch bei zu fügenm wenn ich ein Lied-Video hier einstelle. Meistens sieht es auch so aus, dass man die erste, evtl. noch die 2. Strophe kennt und mit singen kann. So kann man aber das ganze Lied mit singen.

    Noch mals auf das Video von Biene zu kommen. Er hatte Gott gehasst und war dem Satan verfallen. Ich nicht. Ich habe Gott nie verloren. Auch wenn ich aus der Kirche ausgetreten bin. Gott war immer ein Teil meines Lebens. Deshalb meine ich, dass ich Gott nicht finden muss. Wobei bei dem Musiker praktisch ein Wunder geschehen ist.

    Wo ich weinen muss wie ein Schloßhund ist bei folgender Geschichte:

    Cajus Pupus schaut in traurige Kinderaugen!

    Kinderaugen

    Ich bin ein Kind dieser Welt!
    Ich bin schwach, Du bist stark!
    Warum musst Du mir Deine Stärke zeigen?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Du hast mich 9 Monate unter Deinem Herzen getragen!
    Jeden Herzschlag von Dir - hab ich gespürt und aufgenommen!
    Jeden Atemzug von Dir hab ich wahrgenommen!
    Ich hab nach meiner Geburt, in Deinen Händen gelegen!
    Wie können mir diese Hände heute wehtun?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Ich suche heute mit meinen Kinderaugen nach etwas liebe - von Dir!
    Warte auf ein liebes Wort - von Dir!
    Warte auf einen Kuss - von Dir!
    Würde so gerne einmal in Deinen Armen liegen!
    Warum kommt nur Schmerz von Dir - zu mir?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Ich suche verzweifelt nach einem Blick - von Dir!
    Ich bin auch immer artig, dann kannst Du nicht mit mir schimpfen!
    Ich sage auch kein böses Wort!
    Warum werde ich schon wieder geschlagen?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Mein Körper hat zwar Flecken, doch hab ich Dich immer noch lieb!
    Ich freue mich auch jetzt über jedes liebe Wort - von Dir!
    Bitte sag mir einmal etwas Liebes, ich warte doch so darauf!
    Warum muss ich so lange warten?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Wenn ich auf der Straße gehe, schau ich auf den Boden,
    es soll ja keiner meine Tränen sehen!
    Ich erzähle keinem etwas über Dich!
    Wenn einer nach Dir fragt, sag ich immer, wie lieb ich Dich hab!
    Warum kannst Du dies mir nicht auch einmal sagen?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Ich möchte mit Dir Hand in Hand durch das Leben gehen!
    Ich möchte von Dir lernen!
    Ich möchte meine Erlebnisse mit Dir teilen!
    Warum tust Du mir nur so weh?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Ich sehe um mich herum, so viel Schönes, warum kann ich dies nicht erleben?
    Ich sehe um mich herum, so viel Liebe, warum kann mir diese keiner geben?
    Ich möchte doch nicht viel in diesem Leben!
    Warum nur, kannst Du mir dies nicht geben?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Heute bin ich an einem anderen Ort!
    Einer Deiner Schläge war zu viel!
    Mein Köper war zu schwach, ich kann jetzt nicht mehr bei Dir sein!
    Warum stehst Du jetzt an meinem Grab und weinst?
    Wie sollen meine Kinderaugen dies verstehen?

    Du hast mir das Leben gegeben und Du hast es mir genommen!
    Wir werden uns an einem anderen Ort wieder sehen!
    Ich werde dort stehen und auf Dich warten,
    dann können wir Hand in Hand weitergehen!
    Bis dahin hab ich Dich lieb, auch wenn viele dies nicht verstehen!
    So wie Kinderaugen es sehen!

    In Liebe Euer
    Cajus Pupus

  235. 235

    Hallo Zusammen,

    ich hab derzeit echt keine Zeit für irgendetwas. Muss bis Anfang März eine Präsentation vorbereiten. Die letzte Woche hat viel Zeit gekostet weil die Kinder Ferien hatten. Ist auch Ok. Aber ich komme zu nichts. Wollte das nur kurz sagen. Liebe Monika! Bitte nicht Böse sein aber ich komme zu nichts.

    Ich hoffe ich kann das Thema bald wieder aufgreifen, denn es ist mir wichtig!

    Liebe Grüße an Euch alle

    Spirit333

  236. 236

    @ 233

    Binichen

    Hallo Binchen,
    ja ich habe die Videos gefunden....wahnsinnig was wir für einen Heiland haben.
    Du hast absolut recht,die Inspiration durch unseren Heiland war diesem Rocksänger richtig anzumerken.Ich habe das auch ziemlich sofort gemerkt.Ja so ist unsere Herr und Heiland,er rettet,macht frei,und erlöst uns von allem Übel.
    Ich möchte Gebetsgemeinschaft mit euch,mit dir und Spirit,wir brauchen Durchheiligung,und wir bekommen sie,wenn wir um den herrlichen Sieg ringen.Ich weiss das.
    Dieser Rocksänger,der Herr hat ihn angenommen,siehst du sein Wirken,gibt es da noch Zweifel?
    Er redet auch wie es eigentlich nur ein wirklich Erlöster kann.Das ist so herrlich und wunderbar und kostbar.Halleluja...Amen.Danke für alles herrlicher Heiland.
    Du bist drauf gekommen....noch nie haben wir hier über seine Heilungskraft geschrieben.Das ist wieder ein ganz neues Thema in ihm,und wieder hast du recht.Ja er befreit von aller Sündenlast,nichts ist ihm zu schwer,von aller Krankheit und Gebrechen,ja sogar von Religion,dass ist besonders wichtig.Von Zeugen Jehovas,von Katholozismus bis zum Protestantismus,von New Age,von Okkultismus,von Freimaurerei,vom Islam,von Linken er hat den Pietismus überwunden,ja und auch für unsere Land kommt er nicht zu spät..,Halleluja..sein kostbares Blut kann alles.
    Ja Binichen und auch von Angst und Depression,er ist der Überwinder von aller Sünde,Tod und Höll.
    Kein Tod wird dort mehr sein!!Der bald Wiederkehrende hat alles Leid überwunden,dort wird kein Leid mehr sein!
    Bei mir lief das natürlich alles wieder auf Umwegen,anstatt dort damals in Aachen mein Leben in seine Hand zu legen,müsste ich natürlich noch leben,klar was anderes liess ich nicht zu,ich war verstockt,edel und hochmütig.Aber er redete zu mir,ich war angezählt.Das schlimme daran,ich wusste von seinem Erlösungswerk,habe es mit eigenen Augen gesehen,fortan sündigte ich mutwillig,extra.Ich drängte ihn förmlich aus meinem Herz und Leben heraus.Doch wie einfach hätte es sein können.
    Doch zurück zu seiner Heilungskraft.

    In den 1950er Jahren gab es in Solingen eine kleine Gemeinde.Ein Hermann Zaiss stand ihr vor.Unter seinen Erweckungsbotschaften gab es in dieser kleinen Gemeinde zahlreiche Heilungswunder.Die bewiesen sind.Von Ärzten,von den damaligen Medien.Hohe Wellem schlug dieser kleine Ort Solingen-Ohligs.
    Bald sprach es sich in weitem Umkreis herum.Immer mehr Menschen kamen nach Ohligs,die kleine Holzbaracke noch mit Rundach, konnte die Masse bald nicht mehr fassen.Man verlegte die Versammlungen in andere Lokalitäten,Stadien,usw.
    Die Kranken kamen,Zaiss betete über sie,und immer mehr wurden nicht nur gerettet,sondern auch wieder völlig gesund.
    Jeden Freitagabend setzte sich von Hagen über Wuppertal ein Zug voller Menschen,mit allen möglichen Gebrechen und Krankheiten Richtung Solingen in Bewegung.Oft war er so überfüllt das er gar nicht mehr Station machen brauchte,niemand mehr passte hinein........in den damals sogenannten Jesuszug aus Hagen und Wuppertal.
    Bald mischten sich Ärzte und die Medienlandschaft unter die Gläubigen,Ärzte nahmen keinerlei Stellung,schliesslich klagte man ihn wegen Verstosses gegen das Heilpraktikergesetz an.Ohne Erfolg jedoch,schliesslich berührte er ja niemanden.
    Es wurden immer mehr,und grösser.In den viel zu kleinen Lokalitäten standen die Menschen bis weit nach draussen,selbst bei Unwetter und Regen.Eine neue Gemeindebewegung war im Entstehen....Ecclesia.
    Die Segnungen und Heilungen endeten jedoch jäh und unfassbar.
    Am 14.11.1958 verunglückte Zaiss auf einer Reise in die Sowjetunion auf der Autobahn Dortmund-Berlin tödlich.Man konnte nichts mehr tun,die Verletzungen waren zu schwer.
    Oft erzählten meine Eltern davon,und ich habe fast alle Literatur über die Geschehnisse in Solingen gelesen.
    Besonders zu empfehlen,das Buch:
    Lahme tanzen unter der Kanzel........Zeichen und Wunder in den Gottesdiensten von Hermann Zaiss.Gerne bringe ich es dir mit wenn wir uns sehen.Und du hast doch schon selbst seine Blutskraft kennengelernt,wo deine Schwester? fast im Sterben lag.Ja der Herr rührt die Seinen an.Auch unserer Korper liegt in seinen starken Armen,er hat für alles gesorgt.In ihm dürfen wir ruhen.Er ist unser Fels.Und er ist unser Heil.Das volle Heil,nur er alleine ist würdig.Ehre und Dank sei ihm!
    Ja,bitte lies alles was Spirit geschrieben hat,er ist sein Kind,in ihm ist sehr viel Inspiration und Bibelwissen.
    So liebes Binchen,für heute lassen wir es gut sein.
    Zu dir alles Liebe und Gottes reichen reichen Segen.
    Monika

  237. 237

    Ach noch etwas Monika,

    ich werde immer mit Dir Reden, wie kommst Du nur darauf das ich nicht mit Dir sprechen könnte?

    Oh Monika oh Monika ich liebe Dich, Bine, Cajus Pupus und viele andere als meine Schwester und Brüder in Christo!!!!

  238. 238

    @ 235

    Spirit

    Lieb das du dich gemeldet hast,danke das du uns das mitgeteilt hast.
    Lieber Spirit,bitte mach alles in Ruhe,dich drängt niemand.
    Ich denke auch im Namen von Binchen und Cajus,lass dich nicht drängen.
    Aber du hast recht,wie meistens.....das Thema ist ungeheuer wichtig.
    Also bis bald,lieber Spirit.

  239. 239

    @ Spirit,
    ich hab dich auch lieb,ganz doll lieb.Sowas wie dich passiert mir nicht jeden Tag.
    Ich meinte doch nur weil ich früher so eine schlimme Sünderin war,ich hatte Angst wenn ich das alles offenlege willst du bestimmt nichts mehr zu tun haben mit mir.Das meinte ich,verstehst du?

  240. 240

    @Cajus Pupus 234

    Was für eine Geschichte! Es hat mein Herz tief berührt!!!!!!!!!!!!

    Danke für diese Geschichte!!! Auch ich habe Tränen in den Augen. Mein Gott was für eine Geschichte, es trifft mich tief!!!!!!!

    Danke Cajus Pupus, DANKE!!

  241. 241

    @ Monika Richter

    ..Ich meinte doch nur weil ich früher so eine schlimme Sünderin war...

    Was weißt Du schon Liebe Monika wer ich war!!!

  242. 242

    Spirit,es ist egal wer und wie du warst.Komm einfach so wie du bist,ich möchte dich so wie du bist!!
    Monika

  243. 243

    @ Monika Richter

    Uns ist Gnade widerfahren worden. Du schreibst Du warst eine schlimme Sünderin. Auch ich war ein schlimmer Sünder. Doch siehe wir LEBEN!!!!!!!!!

    Ich preise die Gnade Gottes und die seines Sohnes Jeschua. Ich darf nicht einmal daran denken wo ich heute wäre wenn ER nicht in mein Leben eingetreten wäre.

    Bis bald Liebe Monika

  244. 244

    @ 243

    Ja Spirit,ja so ist es ja ja ja ja.
    Die nicht zu beschreibende,die grenzenlose,the infinite Mercy....seine Gnade ist unser Heil.
    In ihm ist Heilsgewissheit.....ihn wollen wir loben und preisen.
    Ja Spirit daran darf ich auch net denken wenn er nicht noch in mein Sündendasein eingetreten wäre.
    Ich kenne genug,die so,mit aller Sündenlast, in die Ewigkeit gegangen sind.
    Wie furchtbar.
    Ihm sei Lob und Dank,auch das wir uns gefunden haben.....Halleluja,preis sei dem Vollenender Jesus Christus.

  245. 245

    @ 234

    Cajus

    Ich schreibe dir morgen,gerne übersetze ich dir das herrliche Lied,bis dahin ein Trostpflaster,ich habe das mal Herrn Mannheimer geschickt,weil der die Hausmusik zu Weihnachten so vermisste,da habe ich ihm dann gleich meine schönste gesendet,und du sollst sie natürlich auch haben.

  246. 246

    Spirit333 #235

    Mein lieber Spirit,

    wenn Du soviel arbeiten muss, gebe ich Dir einen guten Rat: Arbeite langsam - dann wirst Du nicht so schnell müde!

    Was wertvoll ist, was kostbar,
    Erhaben, edel, groß,
    Fällt nicht wie reife Früchte,
    Von selbst uns in den Schoß.
    Es winkt dir aus der Ferne
    Manch herrlich Lorbeerreis,
    Erkämpf' es dir, erring' es:
    Die Arbeit ist der Preis.

    Liebe Grüße

    Cajus

  247. 247

    monika richter #245

    "Wo man singt da lass Dich ruhig nieder! Böse Menschen haben keine Lieder!"

    Meine liebe Monika,

    Hausmusik... Da ist was dran. Wir waren bei mir zu Hause sehr musikalisch. Meine Mutter nähte auf der Singer Nähmaschine...

    Spass beiseite. Mutter und ich waren gemeinsam im Kirchenchor. Zu Hause stand immer ein Klavier. Mutter spielte da drauf und mein Bruder erlernte auch das Klavierspielen. Ich erlernte Schifferklavier - Arkordeon. Dazu konnte ich Blockflöte und Mundharmonika spielen. Wir waren also sehr musikalisch.

    Meistens, wenn ich Nachts aufwache saust mir so manches Lied durch den Kopf. Und meine Frau singt auch gerne. Wir bringen z. Zeit unserem Papagei auch das Singen bei. "Hänschen klein". Klappt schon ganz gut. Nur er schmeißt alles durcheinander. Das ist der reinste Allein Unterhalter.

    Aber ich merke, meine Augen werden schwer. Die Haia ruft.

    Ich wünsche Ihnen noch eine gute Nacht, schlafen Sie schön und träumen Sie was nettes.

    Liebe Grüße Ihr

    Cajus

    Marienlied

    Wenn ins Land die Wetter hängen
    Und der Mensch erschrocken steht,
    Wendet, wie mit Glockenklängen,
    Die Gewitter dein Gebet,
    Und wo aus den grauen Wogen
    Weinend auftaucht das Gefild,
    Segnest du’s vom Regenbogen –
    Mutter, ach, wie bist du mild!

    Wenn’s einst dunkelt auf den Gipfeln
    Und der kühle Abend sacht
    Niederrauschet in den Wipfeln:
    O Maria, heil’ge Nacht!
    Lass mich nimmer wie die andern,
    Decke zu der letzten Ruh’
    Mütterlich den müden Wandrer
    Mit dem Sternenmantel zu.

  248. 248

    @ 234

    Cajus,

    ja du hast sehr schön geschrieben,sehr aufrüttelnd,dass liebe ich.
    Auch mag ich dich immer mehr,was es doch ausmacht wenn man sich besser kennt.

    Oft,wenn ich abends im Sommer draussen im Garten liege,beobachte ich an schönen Tagen besonders gerne die Dämmerung.
    Dann kommen die ersten Sterne,und dann gleite ich oft ins Romantische ab.Aber nicht immer.Oft werde ich auch nachdenklich,dann versuche ich mir auszumalen,wie der Herr dieses ganze Universum gemacht hat.Und auch wozu.Irgendwo da oben muss sie ja sein,seine Herrlichkeit.Das Universum hatte schon immer,selbst in der Antike,magische Auswirkungen auf den Menschen.Wie auch immer,jeder hat seine eigenen Gedanken,wenn er aufblickt.
    Der Turmbau zu Babylon....sieh die Höhe sollte an den Himmel heranreichen.Gott zürnte,und so schuf er die Nationen,die verschiedenen Sprachen,keiner sollte sich mehr verständigen können,beim Bau dieses Unheilsturmes.
    Bis heute sind die Nationen,extra betont,Gottes Werke,und somit Gottgewollt.Das ist ein Faktum das sich niemals leugnen lässt.Und wer sie,wie heute besonders vorangetrieben wieder zerstören will,handelt gegen seinen ausdrücklichen Willen.
    In der Bibel steht,sie werden versuchen in den Sternen ihre Nester zu bauen.
    Hätte das nur vor hundert Jahren jemand zitiert,ich weiss net was mit dem passiert wäre.Ja und heute ist man dabei Mars menschentauglich zu machen.Man sieht hier wieder,alles geschrieben in dem wunderbaren Worte Gottes erfüllt sich....nach und nach.
    Ja wenn ich so nach oben sehe,überlege ich vieles.Wenn ich zwei Sterne fixiert habe,bleibe ich lange daran hängen.Wie weit man die Reise dorthin sein........wie würde wohl von da unser Sonnensystem aussehen...und und.Fragen über Fragen.Ja er muss ja irgendwo real sein......kein Weg führt daran vorbei.
    Beim Turmbau zu Babel müssen die Menschen tatsächlich geglaubt haben,mit zunehmender Höhe an den Himmelsrand zu stossen.
    Heute wissen wir es anders,völlig anders,aber korrekt.
    Heute können wir die Entfernungen anhand der Parallaxe sehr gut und recht genau festlegen.
    Zwischen den einzelnen Sternen liegt jedoch eine fast unvorstellbare Weite.Man kann und muss sich vor Augen stellen,wie unmöglich es ist jemals auch nur in die Nähe eines solchen zu gelangen.
    Proxima Centauri,im Bilde Centaurus ist der der Sonne von allen am nächsten.Seine Entfernung beträgt genau 4,3 Lichtjahre.Zunächst muss man sich verdeutlichen,was ist ein Lichtjahr.Nun wenn wir in einer Sekunde bis zum Mond kämen,so wäre das ziemlich genau eine Lichtsekunde.Zur Sonne dauerte die Reise dann genau acht Minuten.
    Und Proxima Centauri,der nächste Stern also...4,3 Jahre.Was glaubst du lieber Cajus,wie lange wären wir dorthin unterwegs,würden wir nun mit unserer möglichen Technik dorthin starten?Also Geschwindigkeit ähnlich Voyager2?
    Es wären 36000 Jahre.36000 Jahre=4,3 Lichtjahre.Zum allernächsten Stern,der noch nicht einmal von hier,der Nordhalbkugel zu sehen ist.Und selbst von der Südhalbkugel ist er wegen seinem sehr schwachen Licht nicht mit blossem Auge zu sehen.
    Noch genauer,als Exempel;wir simulieren mal einen Raum mit 5 Metern Länge.Genau gegenüber,die Tapete an der Wand,die merken wir uns als Abstand Erde-Sonne,die Dicke des Papieres also.Von der Tapete,über die ganzen 5 Meter Raumläge,wäre an dessen Ende dann das Ziel,unser nächster Stern.
    Wäre Voyager2 also an Christi Geburt losgeflogen,so hätte sie jeetzt nur wenige Zentimeter des ganzen Raumes durchquert.Sie wäre 10cm von der ersten Tapete erst weg.
    Der nächste,mit blossem Auge zu sehende Stern von der Nordhalbkugel ist dann Sirius,mit 8,4 Lichtjahren,rund 70 000 Jahre würde unsere Reise dauern.
    Und das alles ist noch gar nichts,man bezeichnet sowas noch als kosmische Nähe.
    Wie soll man so Gottes Grösse und Macht und Schöpfungskraft zuordnen?Ist das nicht alles Wahnsinn,bedenkt man die wahre Grösse der Schöpfung.Sicher so werden viele zu Atheisten,die Erklärungsnot,das Unfassbare an dieser Schöpfung macht viele schon ungläubig.Sie können das alles nur mit einem "Knall"erklären,der bei denen aber nirgendwo anders sitzt als direkt im Kopfe.
    Hast du denn schon mal über das alles so ungefähr in diese Richtung nacgedacht?Naja ziemal naiv von mir.Es sind eben Gedanken,naja..

  249. 249

    Cajus,
    nun wie versprochen,möchte ich versuchen dir das Lied "Softly and tenderly ins Deutsche zu übersetzen.
    Also zunächst,ich bin da sicher nicht perfekt,ich war nie in England noch in den USA.
    Doch in die USA würde es mich schon einmal ziehen.Jede Kleinstadt hat dort Gemeinden und Versammlungen die im Verhältnis zu hier an Grösse unvorstellbar sind.Doch ich will net abweichen.
    Das Lied wortwörtlich zu übersetzen ist nicht möglich.In der englischen Sprache gibt es bedeutend mehr Worte,als in der deutschen.
    Fangen wir mal an mit dem ersten Wort.Softly.Wörtlich übersetzt hiesse es nichts anderes als zu deutsch..weich...
    In dem Liede ist aber nichts weich.
    Wir müssen uns also klarmachen,was kann noch alles softly heissen,um nun für das Lied bedeutend zu werden.
    softly kann heissen:
    1.weich
    2.gütig
    3.sacht
    4.leise
    Wir brauchen hier das "leise".
    Also Leise und tenderly
    tenderly kann heissen
    1.lieb
    2.zärtlich
    3.liebevoll
    4.innig,inniglich.
    Wir brauchen für diesen Text das Inniglich.
    Also leise und inniglich.
    Unser Lied beginnt also

    Leise und inniglich.....und so gehts nun weiter.Wie gesgt der Sprachgebrauch der einzelnen Wörter sind im englischen wesentlich komplexer...ich muss jetzt selbst erstmal sehen.Aber ich denke es klappt.
    Leise und inniglich mahnet der Heiland,
    ruft die verlorenen zum Heil.
    Geduldig steht er an der Herzenstür und wartet.
    Er wartet dort und sieht nach uns.
    Warum noch zögern wir,wo er doch so um uns fleht.Er fleht um dich und um mich.
    Warum stehen wir noch rum und nehmen seine Gnade nicht an?
    Die Gnade für dich und für mich!
    Refr.
    Komm heim,komm heim,wenn du schwach bist,komm nach hause.
    Ernst und innig rufet der Heiland,komm o Sünder,komm nach hause.
    Komm zu der wundervollen Liebe die er versprochen hat,versprochen...für dich und für mich...(Halleluja)
    Wenn wir gesündigt haben,so hat er Gnade und Vergebung für uns.
    Refr.
    Gut Cajus dann höre noch mal....
    alles Liebe von
    Monika

  250. 250

  251. 251

    monika richter #249

    Meine liebe Monika,

    früher in der Jugend und auch später mit der Freundin habe ich oft genug im Gras gelegen und die gleichen Überlegungen gemacht, wie Sie sie mir eben geschildert haben. Leider kann man heut zu Tage durch die schlimme Lichtverschmutzung, kaum noch Sterne sehen. Die ganze Pracht des vollen Sternenhimmels geht unter im Licht der Städte. Leider.

    Zum Video zu kommen. Es ist ein ergreifendes Lied. Dank Ihrer Übersetzung verstehe ich es auch.

    Doch leider holt mich heute die Wirklichkeit wieder auf den Boden der Tatsachen. Ich gehe morgen für ein paar Tage ins Krankenhaus. Lungenödem. Auf Deutsch gesagt: Mir steht das Wasser bis zum Hals! Das fing so ca vor 14 Tagen an. Ich bekam immer schlechter Luft, vielmehr ich war sofort außer Atem, wenn ich gegangen bin, oder irgendwas verrichtet habe. Mein Hausarzt sagte, dass ich eine Infusion bekommen sollte, die mir das Wasser wieder aus der Lunge - Körper zieht. Hatte ich schon einmal. Da lief bei mir nichts mehr. Da war schon fast das Herz erreicht.

    Ich schreibe mal auf, was auf der Einweisung steht.

    J81 G, 150.01 G, E11.40 G, I48.9 G, J44.99 G

    Ich hatte selber schon mal gegurgelt. Daher weiß ich, dass J81 G für Lungenöde, steht. Und die anderen für den Rest meiner Krankheiten. Und da sich das Wasser im Körper wieder angesammelt hat, gehe ich davon aus, dass die Furosemid 125 Tabletten nicht mehr helfen und ich jetzt dem entsprechend noch stärkere bekomme.

    Ich lass mich überraschen.

    Ich melde mich ab und wünsche Euch allen ein seeliges Zusammensein hier auf dem Blog.

    Sie liebe Monika, halten die Ohren steif. bleiben gesund und munter. Ich komme bald wieder. Versprochen.

    Liebe Grüße von Haus zu Haus

    Ihr Cajus

    https://youtu.be/RTLRp2zU3x0

    O Haupt voll Blut und Wunden,
    voll Schmerz und voller Hohn,
    o Haupt, zum Spott gebunden
    mit einer Dornenkron,
    o Haupt, sonst schön gezieret
    mit höchster Ehr und Zier,
    jetzt aber hoch schimpfieret:
    gegrüßet seist du mir!

    Erkenne mich, mein Hüter,
    mein Hirte, nimm mich an!
    Von dir, Quell aller Güter,
    ist mir viel Guts getan;
    dein Mund hat mich gelabet
    mit Milch und süßer Kost,
    dein Geist hat mich begabet
    mit mancher Himmelslust.

    Ich will hier bei dir stehen,
    verachte mich doch nicht,
    von dir will ich nicht gehen,
    wenn dir dein Herze bricht;
    wenn dein Haupt wird erblassen
    im letzten Todesstoß,
    alsdann will ich dich fassen
    in meinen Arm und Schoß.

    Wenn ich einmal soll scheiden,
    so scheide nicht von mir;
    wenn ich den Tod soll leiden,
    so tritt du dann herfür;
    wenn mir am allerbängsten
    wird um das Herze sein,
    so reiß mich aus den Ängsten
    kraft deiner Angst und Pein.

    Erscheine mir zum Schilde,
    zum Trost in meinem Tod
    und laß mich sehn dein Bilde
    in deiner Kreuzesnot.
    Da will ich nach dir blicken,
    da will ich glaubensvoll
    dich fest an mein Herz drücken.
    Wer so stirbt, der stirbt wohl.

  252. 252

    @ Monika Richter

    ...Ich kenne genug, die so, mit aller Sündenlast, in die Ewigkeit gegangen sind. Wie furchtbar....

    Liebe Monika, auch diesen wird Gnade widerfahren, der Bräutigam (Jesus) hat sich für die Braut geopfert.

    Ich komme darauf zurück hoffentlich bald!!!!

  253. 253

    # 236

    Liebe Monika,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Das mit Hermann Zaiss ist ja hochinteressant, von ihm habe ich noch nie was gehört. Ich habe gegugelt, da kommt ja einiges über ihn. Hat er Ecclesia gegründet?
    Ich habe mir das von dir erwähnte Buch bereits bestellt.

    H. Zaiss war und ist wohl der bisherig einzige charismatische Prediger in Deutschland.

    Die amerik. Prediger mag ich nicht besonders, und ich lehne sie innerlich ab. Die Amis übertreiben es mit ALLEM sehr gerne und maßlos. Ich komme damit überhaupt nicht klar. Das ist so unehrlich für mich. Außerdem stellt sich für mich eine amerik. Veranstaltung wie eine Verkaufsveranstaltung dar.

  254. 254

    # 251

    Lieber Cajus,

    ich wünsche Ihnen Gottes Segen und Hilfe.

  255. 255

    Monika,

    lt. Internet gibt es von H. Zaiss Predigten auf Cassetten, bzw. CD überspielt.

    Ich würde mir mal gerne wenigstens eine davon anhören.
    Kennst du diese ?

    Ich selbst kenne mich mit den Freikirchen nicht aus.
    Vor fast 30 Jahren war ich ca. 2 mal auf Veranstaltungen. Ich wurde damals von Bekannten mitgenommen.
    Dann war ich ca. 3-5 mal in einem Bibel-Hauskreis.
    Aber ich wohne seit über 21 Jahren nicht mehr in dem Dorf, sondern 40 km weit weg.

  256. 256

    Lieber Spirit,

    Sie haben vor einiger Zeit mal etwas über die kath. Marienanbetung geschrieben.
    Ich kriege das nicht mehr zusammen.

    Ich würde Sie bitten - sobald sie dafür Zeit haben - Ausführliches darüber zu schreiben.

    Ich bin geduldig 🙂

    Ihre Texte habe ich inzwischen alle gelesen. Sehr sehr interessant !
    Ich habe von Ihnen und auch von Monika bereits viel lernen können.

    Danke.

    Ganz liebe Grüße von Bine

  257. 257

    Liebe Monika,

    schau mal, was ich im Netz gefunden habe über Hermann Zaiss.
    Ein Bericht von seiner Frau. Er ist umwerfend, ich mußte wieder weinen, es berührt mich alles zutiefst. Das wußte ich alles überhaupt nicht von dem H. Zaiss. Ich bin dir soo dankbar für deine Schilderung !!!

    Hier der Bericht:

    Bei der Gemeinde Ecclesia handelt es sich um eine der Pfingstbewegung nahestehende Gemeinde, die nach dem zweiten Weltkrieg von Hermann Zaiss, einem Rasierklingenfabrikanten, in Solingen-Ohligs gegründet wurde. Zaiss lehrte, dass der Glaube an Gott nicht nur durch Verkündigung, sondern auch durch Wundertaten entsteht.
    Haupttext

    Die Ecclesia Gemeinde geht auf den Rasierklingenfabrikanten Hermann Zaiss (1889-1958) zurück. Er wurde schon im Knabenalter vom Schmied Christian Stürmer ("Halleluja-Schmied) bekehrt und war vor dem Ersten Weltkrieg dann als Missionskaufmann an der Goldküste tätig. Schon früh entwickelte er einen starken Drang zur Bekehrungs- und Missionstätigkeit, bis ihm "frommes Gerede und Getue" der etablierten Christen anwiderten. Er legte 1924 den Schwur ab, 20 Jahre lang weder die Bibel zu lesen noch sich überhaupt christlich zu betätigen. Wenn Gott wirklich etwas an ihm läge, meinte er, dann müsse er ihn nach 20 Jahren wieder zu sich holen. Nach Ende dieser Zeit betete er zusammen mit seiner Frau 1944 in der zerbombten Kirche von Ohlig: "Herr, wenn Du uns wieder haben willst - hier sind wir!"

    Später sagte er dann, er hätte von Gott den Auftrag erhalten, das Evangelium Jesu Christi radikal, ohne Bindungen an Menschen, eine Kirche oder Gemeinde zu verkünden.

    Bei der Lehre der Ecclesia von Hermann Zaiss handelt es sich um eine erweckliche, fundamental-christliche Lehre, die viele Analogien zur Pfingstbewegung hat. Jegliche äußere Formalität wird vermieden, die Botschaft würde durch den Heiligen Geist den Verkündigern übermittelt. Die Kindertaufe wird verworfen, Taufe geschieht als Erwachsenentaufe nach einem glaubwürdigen Zeugnis seiner Bekehrung. Das Abendmahl wird nur dem gespendet, der die Glaubensgrundsätze der Ecclesia bejaht.

    Nach seiner Bekehrung begann er zunächst im kleinen, seine Botschaft zu verkünden, er predigte in Hauskreisen, in Verkehrsmitteln und auf Straßen und Plätzen. Da er über eine beachtliche Redegabe verfügte, ließ der Erfolg nicht auf sich warten.

    Seine Frau beschrieb die Entstehung der Gemeinde Ecclesia wie folgt:

    Ich muß weit zurückgreifen, wenn ich ein klares Bild von der Gründung der Gemeinde 'Ecclesia' zeichnen soll; denn der allererste Ruf geht bis in das Jahr 1939 zurück. In diesem Jahr erkrankte unser damals fünfjähriges Töchterchen ganz plötzlich so schwer, daß wir mit dem Ableben des
    Kindes rechnen mußten. Die blitzartig eingetretene schwere Erkrankung der Kleinen traf mich wie ein Keulenschlag, und ich merkte, daß Gott mich ganz persönlich damit meinte. Er stellte mir mein äußerlich schönes und gutes Leben vor Augen, zeigte mir in dieser Stunde der Not, wie ich mich eigentlich kaum mehr um meine Mitmenschen gekümmert hatte, die ihr Leben in Not und Sorge verbrachten und nicht auf Jesus aufmerksam gemacht wurden. Ich hatte nur meiner Familie gelebt und nicht mehr daran gedacht, daß viele andere unglücklich, arm und elend waren. In dieser großen inneren Not lag ich vor meinem Gott auf den Knien. Ich fühlte seine starke Hand und hörte seine Stimme, die zu mir sprach: Ja, dich meine Ich! Jetzt greife Ich ein, denn du hast alle Wohltaten vergessen, die Ich dir erwiesen habe, und nun komme Ich zu dir, um in tiefem Ernst mit dir zu reden. Es gab für mich eine durchwachte Nacht, tiefe Reue und Buße, und unter heißen Tränen bat ich den Herrn um Vergebung meiner Sünden und Nachlässigkeit. In dieser
    Nacht legte ich das geliebte Kind in die Arme Jesu. Er war barmherzig und gnädig und heilte es, und in meinem Herzen war ein inniger Dank. Viele
    Gebete stiegen zum Himmel empor. Jetzt galt es für mich, nun wirklich treu dem Herrn nachzufolgen, und deshalb sann ich darüber nach, wie wir ihm dienen konnten.

    Der Krieg hatte begonnen, und mein Mann mußte aus diesem Grunde nach Solingen, um dort den Betrieb weiterzuführen, der uns bisher mit Rasierklingen für unseren Großhandel versorgt hatte; denn der Inhaber der Firma war eingezogen worden. Ich war nun mit den Kindern in Frankfurt viel allein und nützte dort jede Gelegenheit aus, um mit den Menschen, die mir begegneten, über den Herrn zu sprechen und sie auf die Notwendigkeit einer
    völligen Umkehr zu Jesus aufmerksam zu machen. Aber das genügte mir nicht. Bei meinen häufigen Besuchen in Solingen-Ohligs bat ich immer wieder meinen Mann, eine Bibelstunde zu beginnen. Im Hinblick auf seine früheren Erfahrungen mit Gläubigen, die ihn bitter enttäuscht hatten, lehnte er zunächst ab, aber wir beide sprachen oft über göttliche Dinge und lasen viel in der Bibel. So zogen die Kriegsjahre vorüber. Wir verloren durch Bombenangriff unsere Frankfurter Wohnung und wurden ganz in Ohligs ansässig. Eine kleine Notwohnung in unserem Betrieb Mühlenstraße 17 wurde uns zur Heimat.

    So kam das Jahr 1944. In diesem Jahr lernte ich unsere längst heimgegangene Schwester Hulda kennen. Mit ihr sprach ich über den Plan einer Versammlung.
    Hulda war eine Beterin und hatte den Herrn schon lange Zeit darum gebeten, einmal nach Ohligs einen Mann zu schicken, der in dieser Stadt das
    Evangelium in Kraft und Freimütigkeit verkündigte. Gerade Ohligs war der Gegenstand ihrer Gebete - und hierher hatte uns der Herr geschickt. Im Büro, auf den StraBen, in den Ladengeschäften sprachen wir mit den Menschen über die Erlösung von unseren Sünden durch das Blut Jesu. Wir stellten dabei fest, daß ein großer Hunger nach Gottes Wort herrschte. So entstand in unserer kleinen Küche in der Mühlenstraße 17 die erste Versammlung. Nur wenige nahmen daran teil, aber diese wenigen hatten ein brennendes Herz für Jesus. Zu ihnen zählten Bruder Alfred Martitz mit seiner Frau und Bruder
    Wilhelm Zimmermann mit seinem Gretchen. Wir beschlossen, gemeinsam für Jesum zu wirken und ihm zu dienen. Die kleine Küche faßte nur wenig Menschen; deshalb baten wir den Herrn um einen größeren Raum. Geschwister Müller hatten in einem kleinen Saal in der Karlstraße eine Gemeinde, und in diesem Saal hielt mein Mann seine erste Versammlung. Ich weiß es noch wie heute: als ich diesen Raum zum erstenmal betrat, dankte und jubelte mein Herz, als der Herr zu mir sagte: Ich will euch segnen, und ihr sollt ein Segen sein. Das Thema dieser ersten Versammlung war Johannes 3:16. Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges
    Leben habe.

    Ungefähr dreißig bis vierzig Personen kamen und lauschten der Botschaft des Evangeliums. Ein dankbares Glück war in unseren Herzen, als wir von dieser Versammlung nach Hause gingen. Sonnabends ging ich mit Friedchen Martitz in den Saal, um ihn für den Sonntags-Gottesdienst herzurichten. Da wir viel Fliegeralarm hatten, wollten wir diese Arbeit selbst tun. An einem solchen Sonnabend erhielt ich nach Gebet den inneren Auftrag, den durch eine Rollwand geteilten Raum ganz zu öffnen, so daß insgesamt siebzig Menschen Platz hatten. Mein Mann war darüber erstaunt; denn bisher hatte der
    abgeteilte Raum für die dreißig bis vierzig Versammlungsbesucher ausgereicht. Aber siehe da: an jenem Abend füllte sich der Saal mit siebzig
    Personen! Der Herr hatte zu dem Gebet des Glaubens mit seinem Segen geantwortet. Auch bei Fliegeralarm und ernster Warnung verließen wir die
    Versammlung nicht; denn wir wußten, daß der Herr uns in seinen Schutz hüllte.

    Der Krieg ging allmählich seinem Ende entgegen. In unserem Büro hatten wir täglich Besucher - Menschen, die Hilfe und Rat brauchten, die Jesum suchten und fanden. Im Ruhrgebiet häuften sich die Fliegerangriffe, und eines Tages erlebte auch
    Solingen einen Großangriff, dem viele Menschen zum Opfer fielen. Wenige Tage danach sollte Ohligs mit einem Großangriff überrascht werden. Das Radio meldete: Feindlicher Fliegerverband nimmt Richtung auf Solingen-Süd (Ohligs). Mein Mann ging in den Garten, der sich hinter der Fabrik befand, und mit erhobenen Händen - wie es in der Heiligen Schrift in 1. Timotheus 2:8 geboten ist: ,.. daß die Männer an jedem Ort beten, indem sie heilige Hände aufheben, flehte er den Herrn an, diesen feindlichen Mächten zu wehren. Nach ungefähr fünf Minuten meldete der Funk: Aus unerklärlichen Gründen zieht der
    feindliche Fliegerverband nach Süd-Westen ab. Ohligs blieb verschont. Der Herr hatte das Gebet seines gläubigen Knechtes erhört. Ja, es ist
    tatsächlich so: Das inbrünstige Gebet eines Gerechten vermag viel. (Jakobus 5:16).

    Der Krieg eilte seinem Ende entgegen, und alle damit verbundenen Nöte und Schwierigkeiten überstanden wir in Ohligs ohne Schaden.
    Täglich erfuhren wir die Gnade Gottes in wunderbarer Weise. Als endlich die Amerikanischen Besatzungstruppen einzogen, versuchten wir, die
    Gemeindearbeit auszudehnen. Mein Mann sprach evangelistisch in der Ohligser, Haaner und Hildener Kirche, um die Menschen aufzurütteln und
    sie für Christus zu gewinnen. Obwohl mein Mann von den Alliierten keine Sprecherlaubnis hatte, hielt er unentwegt Versammlungen ab. In der Ohligser Kirche sprach er eines Abends über den verlorenen Sohn (Lukas 15). Nach Beendigung der Versammlung saß draußen auf der Kirchhofsmauer
    weinend ein alter Mann und klagte: Ich bin der verlorene Sohn. Es war unser Bruder Henkels, der zu den Freidenkern gehörte, nun aber Frieden mit
    Gott fand und die kurze Zeit, die er noch lebte, überall seinen Heiland dadurch bekannte, daß er zu seinen Freunden ging und ihnen sagte: Der
    Heiland hat mich gefunden. Er wurde ein treuer Zeuge Jesu Christi und durfte schon wenige Wochen nach seiner Bekehrung in die Herrlichkeit eingehen.

    Nach diesen Evangelisations-Versammlungen wurde unser Sälchen in der Karlstraße zu klein. Bruder Müller wußte Rat. Er besaß eine Baracke, die er auf seinem Grundstück in der Neptunstraße aufstellte. In dieser Baracke fanden ungefähr 250 Personen Platz. Dort verlebten wir viele, schöne, gesegnete Stunden.
    Wie eine einzige große Familie trugen wir gemeinsam alle Freuden und Nöte. Wunderbar waren auch unsere Silvester-Feiern. Wir kochten einen
    großen Kessel Bohnenkaffee, um unsere alten Mütterchen damit zu erfreuen. Wir erquickten uns an all den herrlichen Gebetserfahrungen und
    lebten in der Freude am Herrn. Zu unserem Kreis gesellten sich Erich Weinmann, Irmgard Linder und noch eine Reihe Brüder und Schwestern.
    Durch viele persönliche Aussprachen, die sich auf unserer Wiese hinter dem Hause bis in die späte Nacht ausdehnten, gab es Kindlein in Christo, Bereinigungen von Sünden und herrliche Gebetserhörungen. Keiner, der diese Zeit miterlebte, wird sie jemals vergessen können.

    Während diesen glücklichen Monate kam auch unser Sohn Hermann nach Hause. Schwer verwundet wurde er uns von einem Amerikanischen Major in dessen Wagen gebracht. Nur wenige Wochen war er bei uns, da brach auch er vor dem Kreuze Jesu zusammen, und sein Leben fand die rechte Grundlage.
    Heute darf er am Worte dienen und vielen Menschen zum Segen sein. Unter dieser Wucht des Geistes Gottes mußte Satan weichen. Ohligs wurde mehr
    und mehr zu einer Kraftquelle für Mühselige und Beladene. Der Herr hatte begonnen, und unter seinen segnenden Händen wuchs das Werk weiter.

    Zu jener Zeit bekehrte sich unsere liebe Schwester Elfriede Hakenberg, die im Jahre 1945 Frieden mit Gott suchte. Bald erlebte sie die Freude, daß auch ihr Mann und ihr Sohn sich dem Herrn auslieferten. Eine Gebetserhörung besonderer Art darf nicht unerwähnt bleiben. Bruder Erich Weinmann kam als feuriger Streiter Christi oft zu meinem Mann; denn er mußte selnem überströmenden Herzen Luft machen und sich aussprechen. Er scheute sich nicht, vor seinen Kameraden und Vorgesetzten ein Zeugnis abzulegen, und auf seinen Anhalter-Autofahrten hörte wohl jeder Wagenbesitzer die frohe Botschaft von Jesus Christus. So kam Bruder Erich wieder einmal frühmorgens in unser Büro. Er hatte einen eigenartigen Traum gehabt, und mein Mann gab ihm die Auslegung dazu. Als Erich schon gegangen war, kehrte er noch einmal um und gab uns eine einzige Apfelsine. Damit hatte es eine besondere Bewandtnis. Unsere teure Schwester Käthe Goebel in Langerfeld lag sterbend zu Hause. Plötzlich hatte sie ein heißes Verlangen nach einer
    Apfelsine. Menschlich gesprochen, war es ein Ding der Unmöglichkeit, eine solche damals zu beschaffen; denn zu jener Zeit bekam man in Deutschland keine Apfelsinen. Aber als wir von dem Wunsch der sterbenden Schwester erfuhren, beteten wir um Erfüllung ihrer Bitte, denn wir wußten, daß bei Gott kein Ding unmöglich ist. Erich war der Bote des Herrn, und durch ihn erfüllte der gute Vater im Himmel den Wunsch der Kranken. Erich selbst hatte eine einzige Apfelsine geschenkt bekommen, und auf inneres Geheiß mußte er uns diese eine Apfelsine bringen. Wir schickten nun auf schnellstem Wege diese kostbare Frucht zu Schwester Käthe Goebel. Auf einem kleinen Zettel teilte sie uns kurz vor ihrem Heimgang mit, daß sie Scheibe für Scheibe
    genossen habe wie ein Abendmahl.

    Der Herr überraschte uns immerfort mit seiner großen Liebe. Anneliese Unselm, einige Studentinnen aus Düsseldorf und noch viele andere übergaben sich dem Herrn. Bei abendlichen Aussprachen auf unserer Wiese hinter dem Haus waren es oft auch englische Soldaten, die uns viel Freude bereiteten.
    Mit allen und zu allen wurde nur über ein Thema gesprochen: Wie stehst du zu Jesus? Bald war um uns herum kein Gras mehr zu sehen; jeder hatte seinen Teil bei den besinnlichen Gesprächen allmählich herausgezupft. Man konnte dabei so gut glauben und bei beginnender Dunkelheit sich alles vom Herzen reden.

    Als besondere Kostbarkeit ist mir unsere Donnerstag-Jugendstunde in der Baracke in Erinnerung. Alle durften dazu kommen: Gläubige und Ungläubige, Zweifler, Meckerer und Kommunisten; denn Bruder Hermann liebte die Jugend mit ihren Problemen. Hier gab es Gelegenheit Fragen zu stellen, schwierige
    Bibelstellen zu besprechen, und die Jugend konnte in diesen Stunden viel lernen und geistige Güter sammeln. Die Diskussion wollte manchmal kein Ende
    nehmen. In der Ewigkeit werden wir einst sehen, wie fruchtbar diese Stunden für manche waren.

    Allmählich wurde unsere Baracke zu klein. Immer mehr Menschen interessierten sich für unsere Bewegung, und allen wollten wir dienen. So mußte der Raum vergrößert werden. Die Seitenteile der Baracke wurden auseinandergezogen, und in der Mitte wurde ein erhöhtes Mittelstück geschaffen. Wir organisierten das Holz dazu, und unsere Brüder machten sich mit freudigem Eifer an die
    Arbelt - mit ihnen mein Mann, der selbst mit Hand anlegte; denn alles sollte bald fertig sein. Nach der Vergrößerung konnten gegen 150 Menschen mehr
    Platz finden. Unsere Baracke hatte nach dem Umbau 372 Sitzplätze. Es kamen immer mehr Menschen hinzu, obwohl sich bereits in Langerfeld und Wuppertal Zweigversammlungen gebildet hatten, die ebenfalls gut besucht waren. Im Hause unseres lieben Bruders Gottfried Goebel fanden sich vor den Versammlungen Menschen zum Gebet zusammen. Dort erlebte Schwester Helga Grüneisen ihre Wiedergeburt und das wunderbare Geschehen der Heimkehr ihres Mannes, dessen Rückkehr mein Mann durch eine Prophezeiung genau auf den Tag vorausgesagt hatte.

    Die Versammlungen in der Halle der Espenlaub-Fabrik waren richtige Nachkriegs-Stunden. Das Dach war kaputt, so daß die Zuhörer bei Regen mit aufgespannten Schirmen dasaßen und dem Worte Gottes lauschten. In einer dieser Versammlungen heilte der Herr Kläre Großbach aus Schwelm, die seit achtzehn Jahren gelähmt war und von ihrem Mann im Fahrstuhl hereingefahren wurde. Nach der Versammlung ging sie zu Fuß nach Hause. Der Fahrstuhl wurde leer heimgeschoben. Diese Heilung erregte in Schwelm großes Aufsehen; denn viele Schwelmer kannten die Schwester und wußten von ihrer jahrelang andauernden Lähmung. Der Herr verherrlichte sich immer mehr durch Zeichen und Wunder inmitten der Versammlungen, so daß viele Menschen unter der Wortverkündigung Frieden mit Gott fanden und an Leib und Seele geheilt wurden. In Wuppertal hatten Kirchen und Gemeinschaften von all diesen wunderbaren Ereignissen erfahren, sodaß ein großer Kampf einsetzte und wir nur immer wieder Gott anflehen konnten, sein begonnenes Werk weiterzuführen und noch viele, viele Menschen zu erretten. Der Herr erfreute uns in seinem Dienst, denn er tat täglich zu der Versammlung hinzu, die gerettet werden sollten Apostelgeschichte 2:47).

    Nach Abschluß unserer alljährlich in Ohligs stattfindenden Silvesterfeiern konnten wir mit Freuden feststellen, daß sich nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland Brüder und Schwestern zusammenfanden, um Ecclesia-Gruppen zu bilden und Versammlungen abzuhalten. Heute haben wir etwa 200 dienende Brüder, die es sich zur Aufgabe machen, neben ihrem bürgerlichen Beruf das Evangelium zu verkünden und das Wort vom Kreuz in unserer notvollen Zeit in die Welt zu tragen. Wenn der Herr noch verzieht zu kommen, wird diese Arbeit in wenigen Jahren viele hunderttausend Menschen erfassen.

    Dieses kleine Büchlein ist geschrieben zur Ermunterung und Stärkung der Gotteskinder in dem Wissen, daß der Herr jedes ausgestreute Samenkorn
    segnet; denn er, unser großer Meister, will haben, daß wir als Reben des göttlichen Weinstockes Frucht bringen zu seines Namens Preis und Ehre.

    Im September 1958.

    http://ez.religio.de/Religiolexikon/E/Ecclesia-Gemeinden

  258. 258

    @ 253-257

    Binchen

    O was brennst du für den Heiland,O welcher herrlicher Retter.Amen.Halleluja.
    Hast du dich ihm ganz geweiht?O wie er uns doch liebt,ich bin auch völlig fertig noch,ich musste mich jetzt erstmal beruhigen,ich hoffe ich kann noch richtig und zusammenhängend antworten.Und so eine Arbeit hast du dir gemacht,unglaublich.Und das du dir sofort dies Buch bestellt hast.......möge es dir zum seligen Geleit werden,auch in schwachen Stunden,Gottes reichen Segen schenken und dich trösten.Menschlich bin ich ja auch noch da.Siehst du Bini,alle denken an dich,und unser Heiland lenkt das alles.Halleluja dem Lamm.Amen.
    Wenn er der Steuermann ist,ganz gleich wie die Zeiten auch aussehen und sich entwickeln,wir sind die Überlegenen,der Starke an unserer Seite,er wird uns den Sieg schenken und einst die Lebenskrone uns persönlich reichen wenn wir in seinem Buch oben eingeschrieben sind.
    Um mal zu verdeutlichen wo wir stehen,habe ich mir wieder einmal Gedanken gemacht.Noch leben wir ja hier,und müssen uns mit den Zeichen dieser Endzeit arrangieren und bereit machen.
    Wenn der Vernichtungskurs und -Feldzug in diesem Lande und in diesem Tempo so weitergeht,ist in sehr kurzer Zeit mit dem Auftritt des Antichristen auf der Weltbühne zu rechnen.Dann kommt es zur Welteinheitsregierung,und die Menschen werden Satans Malzeichen tragen.Furchtbar.Wo wir zwingend bei dem Thema Marienverehrung wären.Wie du es schon ansprichst.
    Ich erinnere mich mal so an früher.Eigentlich haben die Gläubigen immer schon,oft bei kleinsten politischen Anzeichen sofort die Endzeit und die Wiederkunft Christi genannt.
    Jetzt wo sie denn nun tatsächlich da ist,gibt es diese Gottesmänner fast schon gar nicht mehr.Das Leben ohne Gott ist zur Selbstverständlichkeit geworden.Man braucht heutzutage keinen Erlöser mehr.Das ist überholt,und wohl reichlich genug aufgeklärt.
    Doch es ist anders.Deutschland steckt in diesem Schlamassel,eben weil es satanische Wege eingeschlagen hat.Daher jetzt ihre Auswüchse,daher die Vernichtung ganzer Völker.
    Einem "bekennenden"Atheisten schrieb ich hier einmal,wie man denn ein "ohne Gott Leben" bekennen kann.Atheismus ist menschliche Philosophie,weiter nichts.
    Er hat mir zwar nicht geantwortet,aber gelesen hat ers.Nun schreibt er sich überzeugter Atheist.Und das lassen wir gelten.Das kann er machen.Aber es ist ein jämmerliches Geschäft,zwar versucht er eine Religion und ihr Land zu retten,und nun die Ambivalenz,was hilft ihm das wenn er dann,kurz danach verloren geht,und sich ohne den Herrn Jesus Christus in die Ewigkeit sich wagt?
    Nun,man sagt ja sehr treffend,gekämpft und gehofft und doch verloren.
    Nur mal so.....dieser Atheist,den ich meine ist der klügste,schlaueste und intelligenteste Mensch den ich nach Professor Huber kenne,er ist nicht weit von hier,er liest mit!
    Ein Atheist wird nur aus seinem Gefühl und seinem Verstand heraus auf die Apocalypse aufmerksam,wer aber die Bibel kennt,ist wissend.Das ist der hauchfeine Unterschied.
    Ein Atheist glaubt immer noch nicht,obwohl die Bibel bisher in allen Vorraussagen recht hatte.
    Wir können also mit absoluter Sicherheit,nicht nur wegen der politischen,grauenhaften Entwicklung,sondern hauptsächlich von der Bibel ausgehen,dass dies nun die wirkliche Endzeit ist.Das ist immer zu bedenken.Der Herr wird bald kommen,und die Frage aller Fragen ist nun da und von äussester Brisanz.
    Sind wir bereit für ihn?Sind wir für seine Herrlichkeit zubereitet?
    Binichen,du gehst so einen wunderbaren Weg,mir kommen einfach wieder die Tränen,du schreibst so angerührt,so überzeugt und demütig.Und was der Herr an dir tut ist so wunderbar,so herrlich....in Worte kaum noch fassbar.
    Ja das stimmt,die Ecclesia ist eine pfingstähnliche Bewegung,durch Zaiss gegründet,mit nur feinen Unterschieden zur echten Pfingstbewegung.Die reine Pfingsbewegung,musst du wissen,geht auch den Geistesgaben nach,die verheissen sind,und direkt vom Geiste Gottes übertragbar sind.
    Ich war eigentlich immer ganz pfingstlich eingestellt,heute aber sind für hauchfeine Unterschiede keine Zeit mehr um zu diskutieren,Hauptsache nur wir sind zubereitet und in ihm gerettet.Ob Baptist,Pfingstler oder Ecclesia,wichtig ist nur noch die alles entscheidene Rettung,in ihm,in einer Zeit die irdisch kurz vor ihrem Ende steht.
    Wobei ich dazu sagen muss,ich weiss nicht ob Ecclesia Gemeinden überhaupt noch bestehen,ich glaube die haben heute einen anderen Namen.
    Nein,also Hermann Zaiss war lange nicht der einzige,charismatische Prediger und Missionar in Deutschland.
    Der Kampf Heinrich Vietheers glich den Werken von Zaiss sehr stark,auch aus ihm entstanden,allerdings früher,etwa in den Zwanzigern,neue Gemeinden,namens Elim.In Hamburg-Eimsbüttel war die erste Versammlung,Vietheer und,ich glaube Paul Rabe.
    Auch hier eine Buchempfehlung,ich habe es auch,du kannst es dir gerne ausleihen:
    Gekämpft mit Gott und Menschen.....das Leben von Heinrich Vietheer.....................
    1922 gründete Vietheer die Zeltmission Berlin-Lichterfelde.Mit ihm reiste er durch ganz Deutschland,und in grösseren Städten wurde es dann aufgebaut,und den Menschen darin das Wort verkündet,aber auch zu Entscheidung für Christus aufgerufen.Tausende fanden den Herrn,welch herrlicher Herr.
    Als ich heute morgen deine Botschaften gelesen hatte,erfasst mich ein unglaubliches Glück im Herrn,tiefer Friede zog in mein Herz,wie Wogen ging es umher,Schauer,Gänsehaut und Tränen.
    Aber es gab auch Tränen um unserer verlorenen Heimat willen.Warum nur nehmen ihn immer noch so wenige an?Was glauben die Menschen könnte sie noch befriedigen?Die Lust dieser Welt,ihre Freuden?O wie vergänglich und nutzlos ist doch alles ohne unseren Herrn und Heiland.Möge er eingreifen und noch manche Seele retten.
    Danke für deine Mühe,Binchen
    Ich wünsche dir Kraft von oben,möge er dich reich segnen.Das wünsche ich mir.

  259. 259

    @Bine

    Das mit dem Marienkult kann ich Ihnen in kürze machen mit ein paar Links in welchen Sie selber nachlesen können.

    Viel schwieriger ist es, was ich Monika gesagt habe mit den Unterscheidungen. Es würde ein Buch füllen, ich werde es aber versuchen so zu komprimieren das es verständlich wird.

    Und das muss es auch, denn es wird Euer Weltbild durcheinander bringen!!!!!!!!!!

    Der wichtigste Satz in der Bibel nach dem das Jesus der Christus ist also unser Erlöser, ist der:

    Wenn nun schon Ihr die Ihr ja Arg seit, wisset euren Kindern gute Gabe zu geben, um wie viel mehr wird euer Vater im Himmel euch gute Gaben geben.

    Es wird sehr schwierig und ich hoffe, dass es mir gelingt, denn es ist sehr wichtig.

    Liebe Grüße
    Spirit333

  260. 260

    @ 252

    Spirit

    "Liebe Monika,auch denen wird Gnade widerfahren."

    Ja es wird ein Gericht kommen,soviel ist klar.Aber ob alle Gnade erfahren?Ich weiss es nicht.
    Es steht sehr viel von Gottes Strafgericht in der Bibel.
    Aber sieh mal,wenn allen,wie du schreibst Gnade widerfahren wird,dann könnten wir es uns einfach machen.Hier schön alle Sünden,weltlich leben,naja und später dann,bei Beginn der Ewigkeit werden wir sagen,wir haben zwar gesündigt,macht nichts,wir erfahren ja der Gnade eh,also ich weiss nicht.Dann braüchte es kein Gericht geben,wozu,wenn wir alle sowieso begnadigt werden.Wozu dann in ihm die Rettung und Erlösung???Brauchen wir dann gar nicht,oder?

  261. 261

    @ 260

    Spirit

    "...es wird unser Weltbild durcheinander bringen!!!!!"

    Meinst du denn lieber Spirit,wir liegen so falsch???

  262. 262

    Cajus,
    zu dir armen Hund,was machst du denn für Geschichten,sag einmal.
    Das mit dem Wasser in der Lunge das hatte unser Vater auch,sehr lange,muss ich dazu sagen.
    Aber du kannst nicht alles mit Entwässerungspillen lösen,sag mal hast du eine bekannte Herzschwäche.Oder mal eine verschleppte Lungenentzündung gehabt?
    Also jetzt wünsche ich dir erstmal eine gute Besserung,ich hoffe du bist bald wieder da.
    Denn der Spirit will hier unser Weltbild verändern,und neu ordnen,glaube ich,wenn ich ihn denn richtig verstanden habe.
    Also Kopf hoch,mein lieber,ich denke ganz fest an dich,tue ich ohnehin immer öfter....
    alles Liebe von Monika

  263. 263

    Lieber Spirit,

    ++denn es wird Euer Weltbild durcheinander bringen!!!!!!!!!!++

    Na da bin ich ja auch sehr gespannt. 🙂

  264. 264

    Liebe Monika #258

    ich lese so sehr gerne deine "Briefe".

    Ja, das ist wirklich einmalig, was dann alles passiert, wenn man sich mit Haut und Haaren Jesus übergibt.

    Ich hatte meine 1. Begegnung mit Jesus am Tag meiner Kommunion, also mit 10 Jahren.
    2 oder 3 Jahre später lag meine Kleinkind-Schwester mit doppelseitiger schwerer Lungenentzündung im Sterben, sie hatten sie ins Schwesternzimmer gelegt. Diese schwere Erkrankung bekam während des Krankenhausaufenthalts in der Kinderklinik in Eßlingen, wo sie unter Beobachtung lag, weil sie Herzunregelmäßigkeiten hatte. Später stellte sich heraus, daß sie Löcher in der Herzscheidewand hatte (angeboren).

    In dieser Nacht im Bett betete ich ohne Unterlaß mit gefalteten Händen "Lieber Gott, bitte laß meine Schwester nicht sterben...", bis ich vor Erschöpfung einschlief. Am anderen Morgen rief die Oberärztin an und sagte, daß ein Wunder geschehen wäre. Den "Rest" kennst du ja.

    Ich hatte vor einigen äußerst wichtigen Entscheidungen ganz intensive Träume, die ich kurz nach dem Aufwachen wortwörtlich wiedergeben konnte, und dies sich eingeprägt hat bei mir.
    Es wurde mir jedesmal etwas sehr deutlich gesagt, in einer biblischen Sprache. Es wurde sehr sehr liebevoll befohlen. Ich wußte, daß ich dies tun muß, es regte sich keinerlei Widerstand bei mir.
    (Und das, obwohl ich mir nicht gern was sagen lasse).

    Im Jan. oder Febr. 1998 hatte ich im Zeitraum von 2 Wochen 3 X den gleichen Albtraum mit heftigen Schweißausbrüchen. Nach dem Aufwachen wußte ich sofort, daß dies massive Warnungen waren, den bevorstehenden schwerwiegenden Schritt NICHT zu tun !

    Aber....aus großer Verantwortung für meine Kinder habe ich diesen Schritt, nach langem, gehirnzerbrechendem Hin + Her - trotz der eindeutigen Warnungen - doch getan. Ich mußte dies über 17 Jahre büßen, weil ich nicht gehorcht habe.
    Das war das einzige Mal, daß ich nicht gehorchte. Es fiel mir unendlich schwer, nicht zu gehorchen. Ich suchte händeringend nach Auswegen, um doch noch das Gebot erfüllen zu können, aber es scheiterte letzendlich an den fehlenden Geldmitteln.

    Ich wußte es damals bereits, es fehlte mir in dieser Situation das absolute Gottvertrauen. Ich hatte ständig die zermürbende Frage im Kopf "Wie geht es weiter, wenn ich mich anders entscheide...?!? *grübelgrübel...kopfzerbrech*

    Hätte ich mich anders entschieden, wäre es mit Sicherheit nicht sooo schlimm gekommen, wie ich es dann letztendlich erlebte.

    Meine Schwester wußte von den dreimaligen Warnungen. Sie nahm diese sehr ernst, weil sie mich kennt. Sie schüttelt heute noch den Kopf, warum ich damals nicht gehorcht habe.

    ++++++++++++++++++++++

    Ich weiß, daß du MM meinst mit dem überzeugten Atheisten. Ich habe deinen "Brief" an ihn damals gelesen.

    Weißt du, jeder hat freie Entscheidungen, man kann niemanden zwingen.
    Man kann jedem nur zeigen WO die Tür ist, DURCHGEHEN MUSS JEDER ALLEIN.

    Ich weiß nur eins, so mancher in Todesangst und ohne einen Ausweg, fing das Beten an, und hat sich voll und ganz in die Hände Gottes gegeben.

  265. 265

    Monika,

    Nachtrag:

    Ich hatte meine 1. Begegnung mit Jesus am Tag meiner Kommunion, also mit 10 Jahren. Völlig unerwartet und von außen nicht beeinflußt!
    Seitdem glaube ich zutiefst an ihn.

  266. 266

    Binchen,Spirit,Cajus

    Mein PC gibt wohl den Löffel ab.
    Ich glaube ich kann erst nächte Woche wieder schreiben.
    Ihr seid mir ungeheuer wichtig,bitte schaut hier herein.
    LG
    Monika

  267. 267

    Binchen du bekommt post von mir,sobald das Problem hier vorbei ist.
    Über die Marienverehrung habe ich was vorbereitet.
    Es tut mir leid,gerade jetzt.
    Bis bald also.

  268. 268

    @Monika Richter 260

    ...Aber sieh mal, wenn allen, wie du schreibst Gnade widerfahren wird, dann könnten wir es uns einfach machen. Hier schön alle Sünden,weltlich leben, naja und später dann, bei Beginn der Ewigkeit werden wir sagen, wir haben zwar gesündigt, macht nichts, wir erfahren ja der Gnade eh,also ich weiss nicht.Dann braüchte es kein Gericht geben,wozu,wenn wir alle sowieso begnadigt werden.Wozu dann in ihm die Rettung und Erlösung???Brauchen wir dann gar nicht,oder?

    Mein Kommentar 191

    Nun wird man sagen, naja wenn das so ist, dann macht das nichts aus, ich nehme das Wort Gottes eben nach dem Tode an. Also Lebe ich jetzt wie ich will und später wird der Herr mich schon Erlösen.

    Hier möchte an das Gleichnis des verlorenen Sohnes Erinnern. Lesen Sie es bitte nochmals genau durch Monika!!!!

    Mein Kommentar 211

    Was sagt uns dieses Gleichnis??? Haben Sie es erraten Liebe Monika??

    Der Jüngere hat sein Erbe verprasst, der Ältere nicht und er der ältere Sohn wird allezeit bei seinem Vater sein und ALLES was seinem Vater gehört, wird auch dem Älteren Sohn gehören.
    Der Jüngere Sohn hat bereut und ist zurückgekehrt und sein Vater hat sich über alle Maßen gefreut was ich auch tun würde ABER, er wird jetzt nicht mehr die einzigartige Stellung (SEGNUNG) innehaben wie es der ältere Sohn hat und wie er sie einstmals hatte.

    Dies Liebe Monika ist ein wunderbares Gleichnis welche die Gnade des Herrn aufzeigt aber auch die Gerechtigkeit wahrt.

    Du wirst es bald verstehen, hoffe ich zumindest. Lass mir noch ein bisschen Zeit, es ist sehr schwer alles zu komprimiern

    Liebe Grüße
    Spirit333

  269. 269

    Liebe Monika,

    dann will ich hoffen, daß dein PC bald wieder funktioniert.

    Übrigens, WIE GEHT ES DIR GESUNDHEITLICH ??

    Alles Liebe und Gottes Segen

  270. 270

    @ 262

    Binchen

    So da bin ich dann wieder die Lüftung am PC hatte versagt,trotzdem nun hab ich einen neuen,zehn Jahre waren auch genug.

    Nun Binchen,ich möchte dich lieb und herzlich im Namen unseres lieben Herrn und Heilandes grüßen.

    Am Freitagabend hatten wir wieder Gebetsgemeinschaft.Es geht schon des längeren so.
    Mit einer älteren Schwester,die meine Eltern kennt,und auf wunderbare Weise,nach längeren Irrwegen,ganz neu gerettet wurde,rufen wir uns an,um durch bitten und flehen,den Sieg in ihm und die wunderbare Gnade täglich neu zu erfahren.
    Das ist ein herrliches Gefühl,man merkt das die Ströme von oben nie versiegen,und jeder Tag mit ihm eine wundervolle neue Fülle und Erquickung beinhaltet.Oft dauert es drei,manchmal auch vier Stunden.In ihm alleine ist Herrlichkeit.Preis sei dem Lamm!
    Nun erzählte ich ihr das ich dir von Hermann Zaiss geschrieben hatte,und wir dich gerne mit ins Gebet nehmen und einschlißsen wollen.
    Nun erzählte sie mir das sie eine Glaubenschwester hatte,die nicht nur das herrliche Heil im Herrn dort gefunden hatte,sondern auch Heilung am Körper dort erlebt hatte.
    Durch multiple Sklerose am Rollstuhl gefesselt,drängt sie ihren Mann so lange,bis er sie dann doch hinfuhr.
    Zaiss betete über sie.....ja und das große Wunder geschah.Nachfolgende Durchleuchtungen zeigten keine Entmarkungsherde mehr.Sie war nicht nur ab jetzt ohne Rollstuhl,nein die ganze Krankheit war verschwunden.Halleluja ihm,dem Ewigen,dem Lamm Gottes,Halleluja.
    Es ist aber keine Ausnahme,der Herr tut Wunder ohne Zahl,und ich könnte dir manches noch erzählen.

    Bichen,ich weiß nicht um was es ging,damals als du diese Warnungen hattes.Ja und 17Jahre mußtest du dich plagen,weil du einmal ungehorsam warst.Ja es sind alles Wege Gottes,und immer sind sie richtig und dienen uns zum Besten.
    Du hast das sehr schön ausgedrückt......sich Jesus mit Haut und Haaren zu übergeben.Es hat mich berührt,ja das müssen wir tun,in dieser Zeit jetzt,kurz vor dem Ende kommt es ganz besonders darauf an.Gerettet und erlöst in ihm,daß ist alles was wir hier noch brauchen.

    Danke lieb,Binchen...gesundheitlich will ich nicht klagen,der Herr weiß alles,und wird immer bei mir sein.Ihm sei Dank ist die Op gut verlaufen,wenn es auch die dritte in Folge selbigen Leidens war.Er kommt nie zu spät,und Krankheit ist oft die Folge von Sünde.
    Weisst du,ich konnte mich ändern,mein Leben ist neu geworden in,und durch ihm.
    Nur das Rauchen,trotz aller Bemühungen ist noch geblieben.Der klinische Alltag,die ständige Anspannung,alles trägt irgendwie dazu bei.Ich schaffe es einfach nicht diese blöde Kippe wegzuschmeißen.Nun ja die Folge sehen wir nun.Ein Urethelkarzinom.Bös aber operabel.Maligne aber niedrig.Naja.
    Nun Binchen,du wolltest etwas über die Marienverehrung wissen.Das ist ein komplexes,aber enorm wichtiges Thema.Und zwar zur Erkennung der satanischen Ökumene und ihrer Gangart.
    Was ist an der Ökumene satanisch und was hat die Marienverhrung damit zu schaffen?
    Man ist dabei eine Welteinheitsregierung zu schmieden,die alleine für sich genommen reinste Dämonie verkörpert.
    Dazu muß die neue Weltordnung zunächst greifen und durchgesetzt werden.Der schwierigste Teil davon ist die Bildung der dazugehörigen Einheitsreligion.Man muß Christentum und Islam irgendwie fusionieren und einen.Sonst wird der versprochene Friedensgehalt nicht durchführbar sein.Die Frieden ist schlicht und einfach nichts anderes als ein angestrebter satanischer Weltfriede.In der Bibel,im Buch Daniel und der Offenbahrung sehr aufschlußchreich und punktionell nachvollziehbar.
    Der Antichrist ist es der das vorsieht.
    Es muss aber vorher eine "seligmachende,friedensversprechende" Religionsthese gebraut werden,um hier die Umstrukturierung perfekt zu gestalten und zu vollziehen.
    Maria ist die Figur die das möglich machen wird!
    Der Islam und das Christentum ist nur über sie zu einen.Der Islam verehrt Maria,und der Katholizismus tut dies nicht minder.
    Der Pope knutscht schon feierlich den Koran.Hier muß man zwingend ansetzen,will man Ökumene denn verstehen.
    Der ökumenische Dunstkreis sieht vor Judentum,Islam und Christentum nachhaltig auf eine Stufe zu bringen.Hier greifen auch die Iluminaten mit ins Räderwerk,Spiritisten,Freimaurer und Okkultisten finden hier den gemeinsamen Tisch.Und natürlich der Widersacher selbst.Als Lichtengel fungiert er Marienerscheinungen und Zeichen und Wunder die in der Welt Beachtung finden.
    Für uns ist Maria eher eine ganz normale Frau,nur mit dem Unterschied das sie jungfräulich geboren hatte.An ihr ist jedoch nichts heilig und verehrbar.Der Islam und der Katholizismus haben hier aber ihre stärkste Gemeinsamkeit.Und hieraus wird eine Einheitsreligion entstehen.Und damit die grösste Verslavung,die noch schlimmer sein wird als die jetzige,wird die vereinte Erde heimsuchen.Die Zeit der Trüb und Drangsal liegt vor uns.
    Liebe Bini,was brauchen wir noch anders als unseren großen Herrn.Wo ist ein Heiland grösser als er?
    Jesus komme bald und nimm die Seinen zu dir.

  271. 271

    q Monika Richter

    Hallo Monika, schön das Du wieder da bist!!

    Ich habe vor kurzem in Deinem und in Bines Namen gesprochen. Eigentlich dürfte ich dies nicht, aber ich hoffe sehr das IHR da meiner Meinung seit

    Mein Kommentar zu Ministerium_der_Angst 130:

    https://michael-mannheimer.net/2016/02/19/beweis-unsere-medien-werden-von-der-regierung-gelenkt-wir-leben-laengst-in-einer-medien-und-parteiendiktatur/

    Es tut mir Leid, ich konnte nicht anders!

  272. 272

    Entschuldigung es war Kommentar 131 von Ministerium der Angst.

    Und mein Kommentar darauf auf 134

  273. 273

    Lieber Spirit,

    Es tut mir Leid, ich konnte nicht anders!

    Alles gut 🙂

    Der Teufel hat überall seine Helfershelfer.
    Dankesehr, daß Sie uns in Schutz genommen haben.

  274. 274

    Liebe Monika,

    ich freue mich sehr, daß du wieder hier bist, und habe deine interessante Nachricht gelesen.

    Eine Antwort darauf folgt noch.

    Herzlichst,
    Bine

  275. 275

    Hallo Bine, habe ein paar Sachen über Mitras-Kult zusammen gestellt. Ein bisschen rauskopiert. Rest können Sie dann selbst anklicken.

    Gruß
    Spirit333

    Mithras wird am 25.Dezember, dem Tag der Sonnenwende in einer Höhle geboren. Seine Mutter ist eine Jungfrau. Hirten sind bei der Geburt dabei – und beobachten die Ankunft des Lichtträgers in der Welt. Sie kommen, um ihn anzubeten und opfern ihm die Erstlinge der Herden und der Früchte ihres Ackers.

    Drei Magier ziehen in die Höhle und legen Mithra ihre Kronen zu Füßen.

    Zaratustra weissagte:

    "Horchet, ich werde Euch das erstaunliche Mysterium vom großen König offenbaren, der in die Welt kommen soll. Bei der Vollendung der Zeit, im Augenblick der Erlösung, die sie beendet, wird ein Kind empfangen und mit seinen Gliedern im Schoße einer Jungfrau gebildet werden, ohne daß ein Mann ihr nahegekommen ist...In der Nacht, in der das Kind geboren wird, erscheint ein Zeichen für die Welt: Ein Stern fällt vom Himmel herab."
    Mithras kämpt im Auftrag seines Vater-Gottes gegen das Böse. Wenn das Ende der Welt kommt, schließen sich die Mithras-Gläubigen den Geistern des Lichts an und werden gerettet, die, die anderen Lehren gefolgt sind, landen zusammen mit Ahriman (Satan) und den gefallenen Engeln in der Hölle.

    Mithras hält mit zwölf Jüngern ein letztes Abendmahl mit Brot und Wein, bevor er stirbt, begraben wird und wieder aufersteht. Später fährt er wieder in den Himmel auf - wo er Teil einer Trinität wird.

    Mithras ist Mittler zwischen Himmel und Erde, Gott und den Menschen,Gottmensch, Weltheiland und Erlöser.

    Der Mithras- Kult kennt 7 Sakramente. Ebenso viele spendet heute die katholische Kirche.Ebenfalls besitzt er Taufe, Firmung und eine Kommunion, die aus Brot und Wasser oder aus einem Gemisch von Wasser und Wein besteht. Man begeht sie, wie im Christentum, zum Gedächtnis an eine letzte Mahlzeit des Meisters mit den Seinen. Die Hostien waren mit einem Kreuzzeichen versehen.

    Die Mithrasten berufen sich auf eine Offenbarung, setzen eine Sintflut an den Beginn der Geschichte, ein Jüngstes Gericht an deren Ende und glauben an die Unsterblichkeit der Seele und an die Auferstehung des Fleisches.

    https://www.freitag.de/autoren/hermanitou/christentum-alles-nur-geklaut

    Im Attiskult, wird der Gott ebenfalls an einen Pfahl geheftet und umher getragen

    Hier noch ein paar Links

    https://www.zeitenschrift.com/artikel/mithras-der-lichtbringer-aus-der-sonne#.VswBtvMwfDc

    http://www.basiswissen-christentum.de/de/themen/mithraskult.html
    "Die Kirche ist exakt das, wogegen Jesus gepredigt hat."

  276. 276

    @ 273

    Bini

    "Der Teufel hat überall seine Helfershelfer.
    Danke sehr das sie uns in Schutz genommen haben."

    Sehr bedeutsame,äusserst treffend Worte.Denn man sieht selbst hier in unserem kleinen Kreise wie sehr die Macht des Bösen uns Christen anfechtet und anfeindet.
    Man sieht daran aber das wir auf richtigem Wege sind,und zwar auf der Seite die immer die Oberhand haben wird,komme was da wolle.
    Wir lassen uns unsere ernste und sehr wichtige Gemeinschaft von niemandem versauen und vermiesen,anderfalls werde ich sogar andere Wege gehen.Das glaubt mal,ihr wißt nicht was es heißt heute noch Seelen zum Herrn zu führen,nie zuvor war es wichtiger als heute.
    Und ich habe große Freude im Herrn,bin so dankbar und froh das wir uns gefunden haben,und wir zusammen ihm den Preis und die Ehre geben zu können.

    O Heiland ich will dir danken das wir hier zusammen zu dir kommen dürfen,wir loben und preisen deinen wunderbaren Namen,denn du hast uns das Heil gebracht.Du bist Sieger und Vollender über alle Macht des Bösen.
    Ganz besonders möchte ich dir danken das du uns die Gemeinschaft ermöglicht hast,und wir in dir gerettet sein dürfen.Ich bitte dich von ganzem Herzen bereite du uns in dieser furchtbaren Zeit,die das Hitlerregime schon jetzt in den Schatten stellt,uns in dieser luziferischen Zeit ganz besonders zu segnen und zu bewahren.
    Herr du siehst auch unsere Bine hier,wie sehr sie dich liebt,und nach dir suchst.Herr stärke und kräftige sie besonders,segne sie so stark du es kannst,daß wir enger zusammenwachsen mögen,und du uns für deine Herrlichkeit zubereitest.Denn wenn du die Deinen holst möchten wir dabei sein,und für alle Ewigkeit in Deiner Herrlichkeit sein.
    Herr vergib auch mir wieder meine Schuld wo ich launisch,ungehorsam und zornig und ungeduldig war.Schenke mir mehr Einfühlsamkeit und Ruhe und Geduld.
    Wie herrlich war doch dein Segen,und ich bin wieder den falschen Wege gegangen,anstatt auf dich zu vertrauen,habe ich nach meinem Willen gehandelt,bitte O Herr vergib es mir doch.Alles will ich in Deine Hände legen,niemals mehr ohne Dich und Deinen Segen.
    Bitte Herr,schenken noch vielen Deine Gnade und Erlösung,daß noch mehr Seelen in Dir gerettet werden,segne unsere Nation,O Gott du alleine kannst es machen das diese verbrecherischen Parteien mit ihrer dämonischen Macht vor Dir weichen müssen,denn Du bist Sieger,König,Befreier,Retter und Herr.
    Am Kreuz von Golgatha hast du triumphierend die Macht des Bösen zerbrochen,damit wir ewiges Leben haben,Herr,daß ist so groß,so überwältigend,wir bitten Dich,senke Deine Kraft zu uns herab,sende Deine Ströme lebendigen Wassers auf Deine Kinder,Herr bitte,in allen Lebenslagen hast du mich getragen,errettet und befreit durch Dein Blut vom Kreuze mir ewiges Leben bei Dir verheissen.
    Bald wirst du kommen,daß erste was ich sehen möchte sollst du sein,O Herr,Du siehst unseren Kampf,und Du wirst nicht zu spät kommen.
    Ich danke Dir für Deine unaussprechliche,grenzenlose Gnade und Liebe und Treue,in Deinem wundbaren und kostbaren Namen amen.

  277. 277

    @ Spirit

    @Bine

    Natürlich hast du richtig gehandelt,was ist das eigentlich fürn Fatzke?
    Was will der eigentlich?
    Es kann nur so sein wie Bine in 273 schreibt.
    Es gibt Leute müßt ihr wissen,die ärgern sich darüber was andere glauben,sie selbst aber nicht glauben können.
    Im Islam wird der gehaßt der ihn nicht annimmt,im Christentum dann genau umgekehrt,wer an Christus glaubt wird gehaßt,nicht wahr?
    Auch der andere da Spirit,reg dich doch über sowas nicht auf,es ist wie du schreibst,daß ist ein linkes Uboot,daß weiß ich aber schon lange,niemals hätte ich mich mit sowas abgegeben.
    Der benutzte die AFD schon als Ablenkungsmanöver als Lucke noch drin war,was also willst du machen?

    Bine

    Spirit

    Ich habe ein Video von meinem Handy auf meine GMX geschickt.Wie bekomme ich es hier herein?
    Wohl habe ich ein file host eingerichtet,wo ich solche Dateien zwischenlagern kann,und dann hier hereinbekomme,aber alles hilft nichts.
    Ich kann zwar durchsuchen und mit rechts einscannen,daß Video erscheint aber nicht,es bleibt beim download,und kopiert mir nur die ganze Seite hier herein.
    Ihr könnt ja mal vorne nachsehen,drei Versuche habe ich gemacht..peinlich.
    Was also machen?Und es wäre wichtig.

  278. 278

    Kommentar 8 9 10

    https://michael-mannheimer.net/2016/02/22/organisierte-kriegsfuehrung-gegen-die-deutsche-bevoelkerung-200-seelendorf-erhaelt-70-asylanten/#comments

  279. 279

    Wie ich sehe hat es doch wohl geklappt,Kettenraucher hat reagiert,hm komisch

    Komment 26 oder 27

  280. 280

    @Bine

    Eventuell entstehen Fragen zu meinem Kommentar 275 Mitras-Kult. Man will uns Weismachen dass das Christentum vom Mitras-Kult entstammt oder angelehnt ist. Wenn das der Fall sein sollte, bitte kurze Info, ich werde es Dir versuchen zu erklären, was mit Sicherheit einfacher sein wird, als das was ich Monika noch machen möchte.

    Vielleicht wäre ja das sogar ein Anfang. Zuerst Milch und dann Fleisch.

    Bei dem was ich Monika machen möchte, habe ich schon zig Seiten wieder gelöscht, weil ich nicht genau weiß wie ich anfangen soll.

    Ich muss Nachdenken

    Gruß
    Spirit333

  281. 281

    Mein lieber Spirit @280

    Nein,ich glaube du musst nicht viel nachdenken.Denken tuen Philosophen,wir glauben an den Herrn Jesus Christus,Halleluja,Amen!
    Spirit,dich bedrückt etwas,mit denken ist hier nichts getan,du kannst einfach nicht zur vollen Freude finden und durchbrechen.Spirit,mein Lieber,mir liegt an dir so sehr viel,ich will gedanklich,hier öffentlich auch nicht intimer werden,weißt du nur eins,mir kann pschologisch so leicht keiner mehr was vormachen,ich will das ja auch nicht,aber es ist nun mal mein Beruf,Psychiatrie war einmal meine Zukunft,verstehst du?Nicht Psychologie,daß ist die wieder andere Sache.Jedoch die Parallelen sind enorm,fast nie kommt das eine ohne das andere aus.Ausser natürlich in medizinischen Fragen,da sind wir den Psychologen etwas überlegen,denke ich.
    Heute gehen meine Zukunftsvorstellungen in eine ganz andere Richtung.
    Man sollte alles an den Nagel hängen,und ganz in den Dienst des Herrn treten.
    Seelen gewinnen,zu Menschenfischern werden,denen es verkünden,die noch keinen Heiland kennen.Das wäre die wichtigste Strategie in dieser absoluten Endzeit.Denn alles was nun noch kommt,und ich denke wir wissen es,wird keine Zukunft mehr haben,nichts kann mehr lange bestehen,nicht bei dieser Politik,und nicht bei den dazugehörigen Zeichen der Zeit!Das ist stets und immer zu bedenken!Die NWO und die etwas danach kommende Welteinheitsregierung,ist nicht mehr aufhaltbar oder zu verhindern.Zu tief hat sich das Böse schon in die Völker hineingefressen.Zu tief schon die Gottlosigkeit in den noch bestehenden europäischen Nationen.
    Unser ist der Herr,darauf kommt es an,nichts anderes zählt mehr.
    Mein lieber Spirit,ich weiß ja das dich etwas bedrückt,wir haben es ja schon teilweise herauseruiert,und ich will da auch jetzt nicht speziell draufengehen.
    Warum kannst du ihm denn nicht ganz trauen,du schreibst ja du könntest es nicht,also ist es keine bloße Vermutung,sondern es ist so.
    Du suchst immer nach so vielen Erklärungen,und du willst immer weiter nachdenken,daß ist aber net nötig,lieber Spirit.
    Jesus Christus ist vor 2016Jahren für uns und unsere Schuld am Kreuze grausam verblichen,sein Blut floß dort für uns,damit wir leben können.Und am dritten Tage ist er auferstanden,daß Grab war leer,Halleluja!Und er wird bald wiederkommen,und die Seinen holen,Dich und mich Spirit!Das ist die ganze Erklärung,den Rest macht er!
    Gut,sicher ganz ohne Erklärung wird es nicht gehen,du erklärst uns ja nicht warum wir aus deiner Sicht gute und wahre Christen sind;du es aber nicht kannst,und es für dich nicht gelten kann.
    Und das dies nicht stimmt,ich denke lieber Spirit,ja ich denke das weißt du.Und hier eben wäre Erklärung von Nöten.Du erklärst es uns aber nicht,siehst du!Du versuchst uns anderes zu erklären,ne.
    Ich würde ja auch aufhören zu bohren,aber es liegt mir,und ganz sicher auch Bini,inzwischen so viel an dir,daß es einfach nicht in Frage kommt hier aufzugeben.
    Warum kannst du nicht wirklich ganz ernst mit ihm machen?Du weißt doch alles,keine Schuld ist zu groß.........er vergibt alles,auch wenn wir es als unmöglich ansehen.
    Was glaubst du wohl wie meine Schuld aussah,rot wie Purpur war sie.Er hat sie genommen und von sich geschleudert,weil er mich liebt,darum der Frieden und die Freude in ihm.
    Er macht dich zu etwas ganz Neuem,wenn wir in ihm geboren sind,schafft er ein völlig Neues,daß alte ist vergangen,getilgt,durch sein reinwaschendes Blut vom Kreuzesstamm.In ihm ist alle Rettung,alles Heil.
    Spirit,bitte komm nach hause,ich weiß du hast große Verantwortung zu tragen,du hast Familie und Kinder.Bereinige doch was da noch hemmend im Weg deiner Zukunft steht.
    Spirit,ich bitte dich,komm nach hause,mach reinem Tisch mit ihm,niemals wirst du es bereuen!
    Er will dich als sein Kind,du weißt es,und läßt ihn nicht ganz ein,nur hineinlugen darf er,er will aber alles!
    Ich habe es Bini schon erzählt was ich während einer Glaubenskonferenz in Aachen erlebt,und mit eigenen Augen gesehen habe.........widerlich waren diese Halunken der Unterwelt die den Abend zur Evangelisation zum Saale hereinkamen.Bald roch der große Saal muffig und modrig.Die Straße riecht so.
    Als Krüger dann zur Umkehr,zur Bekehrung aufrief,haben sie wohl ihre allerletzte Chance gesehen und auch gleich wahrgenommen.
    Der erste stand auf mit schluchzen und weihte sich dem Erlöser.Krüger rief ihn nach vorne,zitternd und schluchzend kamm er vor,unterwegs riß er seine Jacke auf und alles was ihn drückte warf er von sich,alles sogar eine Spritze die auf Heroin deutete.
    Dann weinte und stammelte er:
    "O Gott wenn du da bist,nimm mich doch an,vergib mir meine Schuld."
    Der zweite folgte ihm kurz drauf.
    Dann betete Krüger über sie,auf einen Schlag,augenblichlich waren sie gerettet und frei.
    Ja sie gaben sich ihm ganz hin,kein zögern,kein warten mehr.
    Hättest du gesehen was Gott dort über Nacht getan hat,Fremde wären vor Unglauben vom Stuhle gefallen.
    Ja das kann unser Heiland,er will uns ganz.
    Auch dich,lieber Spirit,vor was hast du denn bloß so eine Angst?Die Angst ist so unnütz,was könnte ich dir alles erzählen.
    In ihm ist Geborgenheit,und nie wieder Angst und Leid.Und kein Leid kann so groß sein das er es damit nicht aufnehmen könnte.Keine Not,kein Tod wird dort mehr sein!
    Und das ist nicht etwa nur Glaubenssache,man kann sein Heil spüren und fühlen.Und frag nicht wie.
    Alles Liebe zu dir,lieber Spirit,und du weißt doch,nicht so viel nachdenken,gell.

  282. 282

    Ein Lied gab mir der Herr für dich ins Herz,ich kenne es kaum,und habe es noch nie am meinem PC gespielt.Doch der Herr will es so,ganz persönlich nur für dich.

  283. 283

    Monika #277-279

    dein Video konnte ich öffnen, klappte bei mir, obwohl ich mich mit sowas nur ausreichend auskenne. Aber, probieren geht über studieren. 😀

    Hast du selbst das Video aufgenommen ?
    Also, sowas unglaublich ekelhaftes, dieser dreckige Barbar. Auch wenn er keine Frau/Kind angefaßt und vergewaltigt hat.
    Irgendwie hat Kettenraucher recht, trotzdem ekelhaft bis zum gehtnichtmehr. Pfui deibel !!!

    https://michael-mannheimer.net/2016/02/22/organisierte-kriegsfuehrung-gegen-die-deutsche-bevoelkerung-200-seelendorf-erhaelt-70-asylanten/#comment-185471
    unter #29 (mein Komm.)

  284. 284

    Spirit und Monika,

    ich habe alle eure Nachrichten gelesen.
    Manches ist unklar.
    Ich werde mich dazu noch äußern, das kann aber noch etwas dauern, muß das erstmal überdenken.

    GLG
    Bine

  285. 285

    @ 284

    Bini

    Hallo Bini,
    wenn da Unklarheiten sind,werde ich mich für meinen Teil sehr bemühen diese aus dem Wege zu räumen.
    Bis bald,Liebe