Islamisierungspläne Merkels: Junge Frau spricht Klartext. Von Facebook zensiert!

Dieses junge Mädchen  analysiert die Gefahr der Masseneinwanderung und des Islam klarer als alle unsere Politiker zusammen… (Quelle)

***

Veröffentlicht am 20.01.2016

Wieder ein mutiges Mädchen aus Deutschland

Respekt für diese junge Frau, die sich nicht den Mund verbieten lässt und nicht nur zu der Silvesternacht in Köln eindeutig Stellung bezieht, sondern auch sehr strukturiert den aktuellen Wahnsinn von muslimischen Migrantenströmen nach Deutschland auf den Punkt bringt. Ihr ursprünglicher Beitrag auf facebook, wurde zensiert. (Quelle)

Michael Mannheimer, 28.1.2016

Der alltägliche Terror von Facebook gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit

Facebook mausert sich mittlerweile zum einem der effektivsten Außenposten des Merkel’schen Propagandaministers Maas. Jeder Facebook-User muss mit Schikanen oder gar Sperrung rechnen, wenn er ganz normale Kritik an der wahnsinnigen Politik unserer Regierung äußert.

Das ist die Kehrseite so mächtiger sozialer Plattformen: Da nahezu jedermann dort einen Account hat, ist jedermann auch leicht erpressbar. Denn verliert man seinen Account, verliert man auch alle seine Facebook-Freunde.

Es wurden schon Facebook-User gesperrt, weil sie auf ihrer Seite nur einen Link zu islamkritischen Blogs wie PI oder diesen hier hinterließen.

Ganze Horden linker Gesinnungsschnüffler durchforsten quasi rund um die Uhr Facebook auf mögliche „Rassisten“ oder „Rechte“. Nie seit 1945 war das Grundrecht auf Meinungsfreiheit mehr in Gefahr als derzeit.

Der neue Jakobinismus: Scheckensherrschaft deutscher Medien und Parteien gegen ihr Volk

Was wir derzeit an Gesinnungsschnüffelei und Meinungszensur erleben, ist ein typisches Merkmal aller sozialistischen Bewegungen und Regierungsformen der Neuzeit. Begonnen hat der Sozialismus mit der französischen Revolution, und seinen Höhepunkt feiert er währet der Scheckensherrschaft der französischen Jakobiner.

Die Jakobiner – ihr Name bezog sich auf ihren Versammlungsort: das Jakobinerkloster Saint-Honoré in Paris  – waren  die Mitglieder eines politischen Klubs während der Französischen Revolution. Unter Maximilien de Robespierres errichten sie ein selbst damals ungewöhnlich brutales Bespitzelungssystem, dem jeder „Bürger“ jederzeit zum Opfer – genauer: unter die Guillotine – fallen konnte, wenn er gegen die tagesaktuelle politische Terminologie verstieß.

Mit dem Jakobinern betrat der Sozialismus die politische Bühne Europas

Robespierres errichtete ab 1793 ein Schreckensregime, das hauptsächlich durch Massenhinrichtung politischer Gegner, energische und blutige Unterdrückung von konterrevolutionären Bewegungen in den Provinzen und durch eine sozialistische Zwangswirtschaft mit Höchstpreisen gekennzeichnet war. Parallelen zur deutschen Gegenwart drängen sich geradezu auf.

Die französischen Jakobiner fanden damals ihre Anhänger zum großen Teil in städtischen Unterschichten, aber auch bei Ärzten, Rechtsanwälten oder Handwerkern: Frappierend, wie sehr sich die sozialen Schichten der Anhänger des französischen sozialutopistischen Jakobinismus mit den heutigen Grünen-Wählern decken.

Mit dem Jakobinern betrat der Sozialismus die politische Bühne Europas und der Welt. In den Grünen, der SPD und deren Terrororganisationen Antifa und Schwarzer Block feiert der freiheits- und meinungsfeindliche Jakobinismus in Deutschland eine ungeahnte Renaissance.

Wir leben inmitten eines Zeitalters, das – was die westlichen Länder und Deutschland anbetrifft – zwar noch nicht so blutig ist wie die Terrorherrschaft der französischen Jakobiner, das jedoch – gewissermaßen als „Cyber-Jakobinismus“ –  dieselbe Phänomenologie wie vor 220 Jahren aufweist.

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=EtvP4fFnINQ


Tags »

16 Kommentare

  1. 1

    Viele kapieren es nicht, das der Islam so gefährlich. Australien ist für mich liberaler Staat der trotzdem gegen den Islam ankämpft. Wenn die Leute in Deutschland weiter so schlafen werden einen Tages israelische um positiv zu denken. Mir ist zu Ohren gekommen die ISIS bilden Ihre Terroristen für Europa in Bosnien aus. Ob es stimmt kann ich nicht prüfen. Könnt Ihr bei dabei helfen?

  2. 2

    Facebook, selbst erlebte Zensur bei sachlich ein-
    gereichten kritischen Kommentare über Flüchlings-
    Chaos, Eu-Diktaur, Nato u. BRD-Meanstream
    Face book hat sich als USA- BRD-Zensurblokade für Andersdenkenden, Kritiker entwickelt !
    Das 3 Gestirn USA – NATO – BRD

  3. 3

    Dann straf doch das Zuckerbübchen bei seinem wichtigsten Untensil, dem Geldbeutel Kündigt Euren FB Account und geht zum Bsp. zu dem russischen Gegenstück VK.com
    Ob nun der NSA und BND mitliest oder der FSB ist doch wurscht. Aber da wird nicht zensiert. Eine alternative auch für MM hier?
    Ich sage nur F*ck for Facebook

  4. 4

    Ich weiß schon, warum ich NICHT im Fratzenbuch bin…

  5. 5

    Ich sag´s immer wieder:
    Der gefährlichste Feind ist der im eigenen Land! Schon unsere Urgroßväter wußten,

    „Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant“

    Und genau dieses Denunziantentum wurde durch den Zensurerlaß über Facebbok durch Herrn Maas neu aktiviert. Dieses Denunziantentum war auch die wirksamste Waffe der Stasi gegen die eigene Bevölkerung im Unrechtsstaat DDR. Trotzdem konnte der Zusammenbruch dieser Diktatur nicht verhindert werden. Das sollten die neuen Meiunungsdiktatoren ala Maas wissen!

  6. 6

    Wenn die meinen, das olle Fratzebuch ist alles, Zensur uneingeschränkt notwendig, politisch korrektes blah blah blah ist das einzig wahre, dann kenne die keine anderen Wege.
    Ich für meinen Teil wandere dann einfach digital aus. Rußland hat eine ähnliche Plattform wie das olle Fratzebuch, sogar in deutsch. Da wird so eine Maasmänchen keine Schnitte bekommen zur Zensur. Bei VK kann man sich auch treffen, ohne Zugriff dieser fragwürdigen Gestalten von Merkels Gnaden.

  7. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 28. Januar 2016 21:47
    7

    OT

    DER LINKE LÜGNER DIRK VOLTZ

    „“Die falsche Nachricht eines toten Flüchtlings bewegte Berlin.

    Nun ist klar: (SCHWULER) Helfer Dirk Voltz war (ANGEBLICH) betrunken, als er sie erfunden hat…

    Dann endlich konnte der Lebensgefährte von Voltz zu ihm durchdringen und ihn überzeugen, alles richtig zu stellen…

    Dirk Voltz ist Autor und freiberuflicher PR-Berater, lebt in Berlin. Neben Stationen an der Akademie für Publizistik in Hamburg und als Pressesprecher bei „mobile.de“ (Kfz-Internet-Portal) hat er in einem zehnmonatigen Sabbatical eine Weltreise gemacht.

    Neben der Arbeit hat sich Voltz früh für Flüchtlinge engagiert. Im November berichtete die „Welt“, dass er innerhalb weniger Wochen 24 Flüchtlinge bei sich zu Hause aufgenommen habe. Mehrere Medien berichteten über sein Engagement…““
    http://www.bild.de/regional/berlin/fluechtling/dieser-mann-erfand-den-toten-fluechtling-44333892.bild.html

  8. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 28. Januar 2016 21:58
    8

    Ergänzung zu meinem Komm. #7

    Professionelles Weinen um einen erfundenen Toten:
    http://sciencefiles.org/2016/01/28/professionelle-betroffenheit-wir-weinen-um-einen-erfundenen-toten/

  9. 9

    Deutschland war ein Vorzeigeland. Auch wird heute immer noch zu recht mit dem Zeigefinger auf Deutschland gewiesen: Hat es mehrere Millionen Juden vergast, und lässt nun ausgerechnet diejenigen ins Land, deren Pflicht ist, nicht nur die Juden sondern auch die Christen mit zu eliminieren. Davon hört man aber nichts, nicht nur der Zeigefinger wird eingezogen, auch die Presse-, Glaubens-, ja selbst die nackte Existenzfreiheit

  10. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 28. Januar 2016 22:13
    10

    OT

    Typische AfD-Wähler?
    http://web.de/magazine/politik/alternative-deutschland-typischen-afd-waehler-31309558

    ++++++++++++

    #190 Koranthenkicker (28. Jan 2016 21:37), pi-news.net

    Zu dem Punkt des Anteils Frauen/Männer (29%/71%) bei den AfD-Wählern schrieb ich bereits im Thread zur Sendung, daß das Blödsinn ist. Die vorgegebenen Zahlen waren 29% der AfD-Wähler sind weiblich, 71% männlich und 10% für die AfD, die in der Sendung genannt wurden

    Nochmal die richtige Berechnung:

    Gleich große Anzahl vorausgesetzt ergeben sich die 10% AfD-Wähler nicht aus 2,9% Frauen und 7,1% Männern! Sondern der Mittelwert sind 10%, also 5,8% der Frauen und 14,2% der Männer. Das ist immer noch unverständlich, 5,8% sind aber eine andere Hausnummer als die 2% oder 3% die daraus gemacht wurden.

  11. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 28. Januar 2016 22:17
    11

    OT

    #171 Suppenkasper (28. Jan 2016 20:13), pi-news.net:

    „“Unfassbar! Sogenannte MuFl werden in Kinderheimen untergebracht, bis andere Unterbringungsmöglichkeiten gefunden werden. Einer dieser „Jugendlichen“ ist 22 Jahhre alt und hat zusammmen mit einem 15-Jährigen ein 12-jähriges Mädchen missbraucht! Tolle Kinder- und Jugendhilfe! ?

    Im WDR wurde vorhin berichtet, dass es sich bei den Tätern nicht um Nordafrikaner handele.

    Düsseldorf: 12-Jährige in Kinderhilfezentrum missbraucht

    „Die StA ermittelt gegen 2 junge Männer, die am vergangenen Samstag im Kinderhilfezentrum ein 12-jähriges Mädchen missbraucht haben sollen.

    Die „nach eigenen Angaben minderjährigen“ Flüchtlinge, so Staatsanwalt Herrenbrück, hätten das Alter des Kindes gekannt, als sie es jeweils als Alleintäter „mit Gewalt zu sexuellen Handlungen nötigten“.

    „Höchst entsetzt“ zeigt sich Jugendamtsleiter Horn über den Fall, von dem er selbst erst am Dienstag unterrichtet worden sei. Auch über diese Verzögerung verlange er Erklärungen von Heimleitung u Mitarbeitern, vor allem aber darüber, „wie so etwas überhaupt passieren kann.“

    Das Mädchen habe sich am Montagabend seinen Erziehern anvertraut, teilte das Rathaus Donnerstag mit. Die Polizei war am Dienstag eingeschaltet worden u hatte noch am selben Tag die Beschuldigten festgenommen.

    Am Mittwoch erging der Haftbefehl gegen die beiden, die nach Informationen unserer Redaktion 15 und 22 Jahre alt sind. Der Ältere hat demnach falsche Angaben gemacht, als er sich als alleinreisender minderjähriger Flüchtling ausgab.

    Im Kinderhilfezentrum an der Eulerstraße werden minderjährige Flüchtlinge, die ohne Familien nach Deutschland kommen, für einige Wochen aufgenommen und betreut, bis das Jugendamt sie in geeignete andere Einrichtungen überstellt.

    Weil unbegeleitete Minderjährige nicht abgeschoben werden, kommen falsche Altersangaben nicht selten vor. Das werde aber in der Regel von den erfahrenen Betreuern schnell entdeckt, hatte Horn kürzlich im Gespräch mit unserer Redaktion versichert. (…)“
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/maedchen-in-kinderhilfezentrum-missbraucht-aid-1.5725283

    Express.de schreibt:
    „(…)Die 12-jährige soll sich im Heim „recht auffällig“ verhalten haben. Was darunter verstanden werden kann, wurde nicht näher erläutert. Einem 6-jährigen Jungen, der das Geschehen mitbekommen haben soll, wurde nach EXPRESS-Informationen von einem der Verdächtigen angedroht, ihm „den Hals abzuschneiden“, wenn er etwas sage.(..)“ http://www.express.de/duesseldorf/zwei-fluechtlinge-verhaftet-maedchen-in-kinderhilfe-zentrum-missbraucht-23450460

    Ein Skandal ist das!!!““

  12. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 28. Januar 2016 23:23
    12

    FRÜHER HÄTTE MAN GESAGT: „HABGIERIGES GESCHMEISS!“

    HEUTE NENNT MAN SIE:

    „FLÜCHTLINGE, VERTRIEBENE; JUGENDLICHE“

    GLÜCKLICH, LANDNEHMER ZU MÄSTEN:

    26.01.2016
    „Junge Flüchtlinge bleiben nicht allein
    Kreis Gütersloh (mn) – „Es tut gut, wenn man weiß, man hat einen jungen Menschen glücklich gemacht und in Sicherheit gebracht.“ Das Kümmern um unbegleitete minderjährige, oft traumatisierte Flüchtlinge ist wahrlich keine leichte Aufgabe, aber eine, die auch glücklich und zufrieden macht…“
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Junge-Fluechtlinge-bleiben-nicht-allein-1d6217b6-917c-4930-a833-0367322c9840-ds

    ZÜNDELN IST DES ASYL-FORDERERS LUST:

    28.01.2016 23:04
    „Brand in Flüchtlingsheim in Sünninghausen
    Oelde (ei/be) – Nach einem Zimmerbrand in der Nacht zu Sonntag in der Asylantenunterkunft in Sünninghausen ist das ehemalige Schulgebäude zunächst unbewohnbar.

    Bei dem Einsatz verletzten sich fünf Personen, von denen zwei zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden. Der 20-jährige Bewohner des betroffenen Zimmers blieb unverletzt, da er den Raum kurz vorher verlassen hatte…“
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/oelde/Brand-in-Fluechtlingsheim-in-Suenninghausen–ab051554-f1f9-4d1d-bbb4-30ddef13fd19-ds

    28.01.2016
    „Weitere Wohngruppen für junge Flüchtlinge
    Kreis Gütersloh (mn) – Familien, die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ein neues Zuhause geben wollen, sollen wie reguläre Pflegeeltern eingeordnet und geschult werden. Entsprechende Fortbildungsangebote werden derzeit beim Kreis erarbeitet. Das hat Birgitt Rohde im Jugendhilfeausschuss erklärt…“
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Weitere-Wohngruppen-fuer-junge-Fluechtlinge-c02412ff-b4c1-4d2e-8d0e-bbfb85246eab-ds

    „Parkbad: Badeordnung gilt für alle Gäste
    Ahlen (det) – In der Unterhose schwimmen oder Frauen belästigen – nach Beschwerden von Badegästen über zumeist männliche Flüchtlinge haben einige Gemeinden die Notbremse gezogen. Asylbewerber dürfen dort nur noch ins Wasser, wenn sie einen Badepass haben. Und den bekommen sie, wenn sie vorher zehn Regeln zur Nutzung des Hallenbads unterschrieben haben…

    Um Sprachbarrieren zu überwinden, würden die Mitarbeiter des Parkbads auf Piktogramme mit Regeln für Besucher zurückgreifen, so Schliewe. Zudem stünden Info-Blätter mit Verhaltensregeln auf französisch, arabisch, englisch und deutsch zur Verfügung, die die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen in Essen herausgegeben habe:…“
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/ahlen/Parkbad-Badeordnung-gilt-fuer-alle-Gaeste–39a4944e-7ded-43ce-b83d-db0cb1a9c650-ds

    FÜR 80 Mio. EINWOHNER WURDE GEKLECKERT;

    FÜR 2 Mio. NEUE LANDRÄUBER WIRD GEKLOTZT:

    „Mehr Personal für den Rettungsdienst
    28.01.2016
    Kreis Gütersloh (mn) – Zur Bewältigung des Flüchtlingszustroms hat der Kreis Gütersloh in den vergangenen Wochen zahlreiche zusätzliche Stellen geschaffen. Weitere Verstärkungen sind beschlossene Sache, aber noch nicht vollzogen. Aber auch in anderen Bereichen ist mehr Personal erforderlich.

    Beispielsweise im Rettungsdienst. Um den einwandfreien Betrieb der Kreisleitstelle und der Notfallrettung sicherzustellen, soll das Mitarbeiterteam auf Vorschlag der Verwaltung und mit Zustimmung des Gesundheitsausschusses um 10,5 Stellen aufgestockt werden.

    Hintergrund sind aktuelle Analysen der gestiegenen Einsatzzahlen, veränderte Arbeitszeitvorgaben und die neue Ausbildung von Notfallsanitätern. Mehrkosten von jährlich bis zu 600 000 Euro stehen im Raum, die zum Teil über die Rettungsdienstgebühren refinanziert werden können…

    5,5 der zusätzlichen Stellen werden für die von der Feuerwehr Gütersloh betriebene Kreisleitstelle für den Rettungsdienst sowie den Brand- und Katastrophenschutz benötigt, in der jährlich inzwischen rund 145 000 Anrufe angenommen und verarbeitet werden. Dafür sind künftig 20 statt der bisher 16 Disponenten erforderlich,…“
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Mehr-Personal-fuer-den-Rettungsdienst-3099f6f0-df0e-481a-a1dc-d81839d4b20e-ds

  13. 13

    Eine couragierte junge Frau, die Recht hat. Allein ist mir der Unterschied zwischen schlechtem Islam und angeblich „gutem Islam“ nicht klar.

  14. 14

    Es ist zweifellos eines der großen Paradoxa unserer Zeit, daß die linken Freiheitsfeinde im Namen der Demokratie gegen diejenigen hetzen, die Recht, (Meinungs)-Freiheit und Demokratie verteidigen wollen.

  15. 15

    Komplizenschaft BRD-Merkel – Facebook hinsichtlich
    abweichender staatl. vorgeschriebener BRD-Einheitsmeinung : Meine verfaßten sachlichen Kommentare
    über USA-, NATO,-,EU-Diktatur, BRD-Flücht-
    lingskrise weden von facebook seit ca 1 Monat
    nicht mehr angenommen, desgleichen auch andere allgemeine
    andere Kommentare Mein Name ist dort als NEGATIV
    gespeichert! FACEbook als aktiver BRD-Zensurhelfer mit allen BRD-Blockwarten, Bildzeitung u. weiteren Denunzianten des Merkel-Regimes

  16. 16

    Die entsetzliche Entwidklung in unserem Land macht mich krank.
    Ich weiß von einigen Bekannten, dass es ihnen auch so geht.
    Endlich fangen wir an, darüber zu reden.