Regierung: Mit Gewalt gegen Bürgerwehren?


Dieses Bild von der Bürgerwehr Witten kursiert in den sozialen Netzwerken
_______________

Merkels Politik tötet Anstand, Rechtstreue und Gesundheit
zahlloser Polizisten und Bundesbeamten

Polizeigewerkschafter Uelzen sagt, was wir alle längst ahnten:  Staatsbeamte, Polizisten und sogar Lehrer gefährden ihren Job, wenn sie die Lügen der Politik in puncto Masseneinwanderung zu korrigieren versuchen. Verschwiegen in diesem Zusammenhang wird die enorme Steigerung von Selbstmorden unter Polizisten. Diese konnten offenbar mit den ihnen aufgenötigten Lügen nicht länger leben.

Andere Kollateralschäden der verbrecherischen Politik Merkels sind die vielen Beamten, die – gezwungen zur Kollaboration der deutschfeindlichen Regierungspolitik –  Schlafmittel oder andere Psychopharmaka nehmen, um mit der Situation klar zu kommen. Bei vielen folgen Burnout und Depressionen.

2016 wird für viele das Jahr der Entscheidung sein: Für sich und seine Karriere – oder für Deutschlands Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung. 

Michael Mannheimer, 2.2.2016

***

Von Heiko Schrank, 17.01.2016, mnews


Regierung: Mit Gewalt gegen Bürgerwehren?

In Deutschland kommt es zum Zusammenschluss von immer mehr Bürgerwehren. Gegen diese will Justizminister Heiko Maas hart vorgehen. Was bedeutet das? – Das “Maas” aller Dinge? Wird die Polizei mitmachen?

Die horrend in die Höhe geschnellte Kriminalität, der gleichzeitige Abbau von Sicherheitskräften bei der Polizei und der ungebremste Zustrom von Immigranten führen zum Zusammenschluss von immer mehr Bürgerwehren. Gegen Sie soll nach dem Willen von Justizminister Heiko Maas hart vorgegangen werden. Noch scheint sich Maas auf seine Polizisten verlassen zu können, deren Führung treu den Anweisungen der Politik folgt.

In diesem Zusammenhang ist auch zu sehen, was ein Polizeigewerkschafter der DPolG Bundespolizeigewerkschaft Uelzen sagte:

„Wer als Polizist, Beamter und Lehrer politisch völlig inkorrekte öffentliche Darstellung realer Probleme ausspricht, muss damit rechnen, dass es ein Disziplinarverfahren nach sich ziehen wird. Die „Klarheit“ kann für Polizisten zum Stolperstein ihrer Karriere werden. Beim Aussprechen der Realität vernehme ich selbst als aktiver Gewerkschaftler Ressentiments mir gegenüber aus Kreisen der polizeilichen Führungskräfte. Daher plädiere ich in diesem Punkt einfach mal um mehr Verständnis“,

so der Gewerkschafter der Polizei.

Es ist natürlich schwierig, jemanden etwas verständlich zu machen, wenn sein Einkommen davon abhängt, es nicht zu verstehen.

In meinem letzten Newsletter “Nach Kölner Gewaltexzessen hilft nur noch ziviler Ungehorsam!“ schrieb ich

,,Immer mehr Kollaborateure bekommen ein schlechtes Gewissen und nehmen Schlafmittel oder andere Psychopharmaka, um mit der Situation klar zu kommen. Bei vielen folgen Burnout und Depressionen. Ihr Herz sagt nein, aber um funktionieren zu können, verlassen Sie sich nur auf ihren Verstand. In diesem Zusammenhang ist auch die enorme Steigerung der Selbstmorde bei Polizisten zu sehen und auch bei anderen Entscheidungsträgern auf mittlerer und höherer Ebene.“

2016 wird für viele das Jahr der Entscheidung sein. Um sich für oder gegen etwas zu (ent)scheiden muss man sich vom etwas alten Trennen. Deshalb sollte jeder für sich (ent)scheiden, ob das was er tut nicht nur sich selbst dient, sondern auch der Allgemeinheit.

Quelle:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/63248-gewalt-gegen-burgerwehr


 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
65 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments