Berliner Sozialarbeiter: „Was in Köln passierte, geschieht hier jeden Tag“

Vergewaltigungen durch Moslems

Vergewaltigungen deutscher Frauen und Kinder:
Der Islam ist das Problem.

Was wir seit Jahren schreiben: Ein Berliner Sozialarbeiter, Türke und Atheist, bestätigt das: aus seiner Erfahrung. Was in Köln geschah, geschieht in Berlin jeden Tag. Sexuelle Belästigung bis hin zur Vergewaltigung deutscher Frauen und Kinder durch islamische Immigranten sind an der Tagesordnung. Werden aber von Medien totgeschwiegen. Was der Sozialarbeiter jedoch bestreitet ist, was offenkundig ist: Das Problem liegt im Islam selbstbegründet. Merke: Es genügt weder, ein atheistischer Türke noch ein Moslem zu sein, um dennoch nicht das wahre Wesen dieser Terrorreligion zu erkennen. Wessen es bedarf ist, sich mit dem Koran zu beschäftigen. Und genau dies tun die wenigsten Moslems. Geschweige denn jene im Westen, die diese Terror-Religion gesundschreiben und -predigen

Michael Mannheimer, 7.2.2015

***

on Katharina Geiger, The Huffington Post , 31.1.2016

Kreuzberger Sozialarbeiter warnt: „Das, was in Köln an Silvester passiert ist, passiert hier inzwischen tagtäglich“

Die Ereignisse in Köln haben Deutschland erschüttert und entzweit.Immer mehr Experten, darunter auch Flüchtlinge, äußern sich zu den Ereignissen. So auch Ercan Yasaroglu, der selbst als Asylbewerber vor 30 Jahren aus der Türkei nach Deutschland gekommen ist.

Er ist Sozialarbeiter in Berlin. Was er dort tagtäglich erlebt, was er zu den Übergriffen in Köln sagt und wie er Integration voran treiben will, verrät er im Interview mit „Focus Online“.

Der Berliner Stadtteil Kreuzberg hat einen Migrantenanteil von 70 Prozent. Am Kottbusser Tor – auch „Kotti“ genannt – seien Ereignisse wie in der Silvesternacht in Köln tagtäglich mitzuerleben, sagt Yasaroglu. Er berichtet, dass „ganz offen Drogen verkauft oder Passanten ausgeraubt“ würden. Als Masche beliebt sei der seit Silvester besonders berüchtigte Antanztrick. Dabei umarmen die Verbrecher eine Person und ziehen ihnen heimlich das Portemonnaie aus der Tasche.

„Mädchen, die umzingelt und begrapscht werden“ – diese Art von sexuellen Übergriffen gebe es dort beinahe jeden Tag. Und die Kriminalität steige. Selbst Helfer und Ladenbesitzer, die einschreiten wollen, würden tätlich angegangen. Und nicht nur die Taten, sondern auch die Täter seien die gleichen wie in Köln.

„Junge Typen aus nordafrikanischen Ländern, die gleiche Klientel wie in Köln.“ Ein Flüchtlingsproblem sieht Yasaroglu dennoch nicht dahinter. So seien die meist arabischstämmigen Clans immer bemüht, neue Mitglieder zu rekrutieren. Und diese seien sowohl unter in Deutschland lebenden Migranten als auch unter Flüchtlingen zu finden. Man dürfe bei solchen Straftaten auf keinen Fall die Herkunft der Täter verschweigen. Das sei „nicht der richtige Weg, um eine solche Entwicklung zu stoppen“.

Ganzen Artikel hier lesen:
http://www.huffingtonpost.de/2016/01/31/koeln-silvester-sexuelle-uebergriffe-berlin-auslaender-kriminell-_n_9124446.html


 

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 7. Februar 2016 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylantenkriminalität, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Massenvergewaltigungen durch Muslime (arabisch "Taharrush gamea"

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

43 Kommentare

  1. 1

    War mir klar. Die Seite von „Focus-online“ kann

    nicht mehr aufgerufen werden.

    +++++

    Das Wort „Bürgerwehr“ kommt von: Bürger wehren

    sich.

    Und es ist höchste Zeit.

    Und der Frühling wird blutig.

    Unsere Verantwortlichen wissen nicht wie viele

    INVASOREN gekommen sind.

    Sie wissen aber mit 100 % – iger Sicherheit, daß

    darunter keine Anhänger von IS/Terroristen sind.

    +++++

    Irgendwie fühle ich mich verarscht !!!

  2. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 7. Februar 2016 9:03
    2

    Ey, was verniedlicht dieser listige türkische Sozialfuzzi die Silvesternacht 2015 in Köln?!!

    Merkt der mit seinem Turk-Islam-Unkultur-Chip noch was oder will der gar nichts merken???

    + Was in Berlin tagtäglich passiert, passiert auch in Köln tagtäglich!!!

    ++ZUSÄTZLICH++ gab es noch diesen „El Taharrusch dschama’i!

    Wo sich über 1000 Muselmänner zusammenrotteten, nicht um „ungläubige“ Frauen anzutanzen u. zu berauben, sondern um sexuell zu mißbrauchen u. zu vergewaltigen!!!

    Daß die Muselmänner manchmal auch Wertgegenstände u. Geld raubten, war eine Nebensache.

    + Der harte Kern Muselmänner(Rädelsführer) verabredet sich per Smartphone!

    + Die anderen Muselmänner verhalten sich instinktiv u. primitiv genau sooo!

    + Hunderte Muselmänner, die sich nicht selber am Frauenmißbrauch beteiligen, spannen lüstern u. schützen mit ihren Leibern die direkten Täter vor Zugriff durch die Polizei!

    Der turk-islamische Sozialfuzzi zeigt – klassisch osmanisch – auf Araber(Maghreb u. seine Bewohner sind mehrheitlich auch arabisiert)!

  3. 3

    Die Täter werden zu Opfern hochstilisiert!

    Und vor Bürgerwehren wird gewarnt !!!

    Links ist nicht mehr Links.

    Und Oben ist nicht mehr Oben.

    Der Staat selbst ist der größte Gesetzesbrecher

    und erwartet von mir Gesetzestreue.

    Vor mir als Deutscher.

    Die INVASOREN dürfen sich benehmen wie die Sau

    im Stall.

    Das geht nicht mehr lange gut.

    Es wird Frühling !!!

  4. 4

    Eigentlich wäre alles einfach!

    Wenn diese INVASOREN zu uns „geflüchtet“ kommen

    sollten wir die Leistungen nur noch bargeldlos

    bezahlen.

    Voraussetzung für ein Konto wären Ausweispapiere.

    Ohne Auseispapiere keine Leistungen.

    +++++

    Und genau aus diesem Grund sind SPD und GRÜNE

    für eine Auszahlung bar auf die Kralle.

    Unser Land ist dank dieser zwei liederlichen

    Verbrecherorganisationen tief gesunken.

  5. 5

    Wasserwerfer Einsatz gegen Asylforderer und Unterstützer richtig angewandt:

  6. 6

    @ Klabautermann #1 + #4

    …und bei denen mit Ausweis, „wissen“ sie (angeblich) nicht, wo sie die „versteckt“ haben! Ein „Staat“ im Endzustand der AUFLÖSUNG:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/02/06/ein-unglaublicher-witz

    Ich glaub nicht mehr, daß das alles nur ein „Versehen“ oder „Dummheit“ von Behörden ist – MERKEL WILL unser Land innerhalb kürzester Zeit ZUGRUNDE RICHTEN – und die Holzköpfe in den Behörden machen dabei „untertänigst“ mit! Ich glaub auch, sowie die Deutschen ernsthaft Widerstand leisten, werden die ersten (vom CIA gesteuerten) IS-„Terror-MILIZEN“ (wie sie die Presse schon ehrfurchtsvoll nennt!) gegen sie eingesetzt – genauso wie in Syrien. Denn deshalb hat man sie ja reingelassen: Es war für mich von Anfang an der „Plan“, BEIDE Staaten zu zerstören (wie „2 Fliegen mit einer Klappe).

  7. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 7. Februar 2016 10:48
    7

    Eine alte Dame(75) schildert ihre Erfahrungen mit den Ficki-Ficki-Asylanten in Hamburg; Fußgängerbefragung…

    Einige dumme Muselmännchen gesellen sich dazu u. verteidigen den Islam selbstentlarvend,
    ab Minute 5:10 – Minute 6:28 Muselmännchen zur deutschen Dame: „Sie beleidigen Bürgerstaatstum Islam!“; Videogesamtlänge gut 10 Min.:

  8. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 7. Februar 2016 11:06
    8

    VON DER ROT-GRÜNEN MAFIA WERDEN

    WEISSE FRAUEN(AB WINDELALTER)

    ZU WILLIGEN DIENERINNEN FÜR FREMDLINGE ABGERICHTET

    „Blind vertraut“ – DESHALB MUSSTE GUTMENSCHIN LAUREN STERBEN!

    VON POLITIKERN(Moslem-Neger Hussein Obama u. Gefolge), LEHRERN, SOZIALFUZZIS, PASTOREN,

    vor allem durch die MEDIEN verdorben

    u. den Fremdlingsmännern zum Fraß hingeworfen:

    TÄTER EIN GAMBISCHER NEGER

    „“Sie war intelligent, hübsch, gebildet. Und besonders warmherzig. Die amerikanische Studentin Lauren M. (25) wollte einfach nur an das Gute glauben. Dann wurde sie in ihrer Wiener Wohnung ermordet.

    …seit zweieinhalb Jahren in Wien Germanistik studierte und mitunter als Kindermädchen jobbte.

    „Ruhig und unauffällig.“ So beschreiben jetzt Nachbarn die junge Frau. Immer hätte sie freundlich gegrüßt. Nie wäre aus ihrer 42- Quadratmeter- Garconnière Lärm zu hören gewesen. Nicht einmal am 24. Jänner, an ihrem Todestag.

    Die letzten Stunden in Laurens Leben

    Gegen 11 Uhr, das haben Erhebungen der Kripo mittlerweile ergeben, hatte sie sich damals mit einem Bekannten in einem Kaffeehaus getroffen und um etwa 14 Uhr Zuhause auf ihrem Handy einen Anruf entgegengenommen. Doch danach lief bloß noch ihre Mobilbox.

    Am 25. Jänner begannen sich Freunde der Amerikanerin Sorgen um sie zu machen. Zwei Verabredungen hatte sie nicht eingehalten und auch nicht, wie ausgemacht, den Buben einer ihrer Arbeitgeber von der Schule abgeholt. Ein Verhalten, das so gar nicht zu der als extrem verlässlich bekannten Studentin passte.

    Am Abend des 26. Jänner dann eine polizeiliche Nachschau in ihrer Wohnung.

    Studentin tot von Polizei entdeckt

    Lauren lag tot auf ihrem Bett. Auf dem Bauch. Halbnackt. Das mit einem Pullover umhüllte Gesicht gegen die Matratze gedrückt. Oberkörper nackt. Die Hose bis zu den Knien herabgezogen. Neben der Leiche Blut, vermischt mit Erbrochenem.

    Die Zustände in der Garconnière: chaotisch. Nasse, zusammengeknüllte Handtücher auf dem Badezimmerboden. Lebensmittel und Drogerie- Artikel im Wohnschlafraum verstreut, zwischen Kleidungsstücken und Dutzenden Kerzen.

    Sämtliche Glühbirnen: durchgebrannt. Warum? Hatte irgendwer am Stromnetz der jungen Frau manipuliert?

    Gambier lebte als U- Boot in Wien

    Der Fall wurde an Mordermittler übergeben. Rasch kamen sie auf die Spur eines Tatverdächtigen:

    Abdou I. (24), ein Gambier. 2012 war der Mann nach Italien geflüchtet. Später hatte er in DEUTSCHLAND einen Asylantrag gestellt. Aber bald wurde er dort straffällig, beging Diebstähle, Raube – und ein

    Missbrauchsdelikt.

    +++Bevor er von den DEUTSCHEN Behörden gefasst werden konnte, setzte er sich nach Österreich ab.

    Seit Wochen soll er hier als U- Boot gelebt haben.

    „Lauren hatte ein großes Herz für Arme“, berichten Bekannte der Toten, „sie fuhr oft zu Bahnhöfen und Asylantenheimen, wo sie Nahrung und Decken an Bedürftige verteilte.“

    Mit manchen von ihnen schloss sie sogar Freundschaften. Wie mit Abdou I.

    „Ja, sie wusste, dass ihm die Abschiebung drohte. Nein, sie ahnte nichts von seiner kriminellen Vergangenheit.“

    Die Studentin wollte dem Gambier helfen.

    Sie gewährte ihm Unterschlupf, verköstigte ihn, kaufte für ihn Zigaretten und Gewand.

    Und bat in den Tagen vor ihrem Tod in verzweifelten Facebook- Postings ihre Freunde laufend darum, den 24- Jährigen vorübergehend bei sich aufzunehmen. Da sie demnächst Besuch erwarte und währenddessen ein Ersatzquartier für ihn brauche.

    „Lauren hat diesem Mann blind vertraut“…““
    http://www.krone.at/Wien/Warum_musste_Lauren_M._sterben-Blind_vertraut-Story-494790

  9. 9

    Dieses Bild sollten sich vor allem jene Vollidioten einprägen, die Merkel wählen und and der Grenze stehen und Willkommensgrüße hochhalten.Wenn nur solche Arschlöcher mal ein paar saftige auf den Schädel bekommen würden wäre es nur gerecht.

  10. 10

    Chapeau!
    ….ein klasse Fundstück!
    ….geniales Video, vor allem die hirnlosen Clowns im Hintergrund… 😆
    ….unbedingt teilen,teilen, telen!

    DANKE, gebe es gleich weiter…

    ….mit der Jugend ist kaum noch zu rechnen..
    Setze jetzt auf die Rentner….
    Meinen grössten Respekt dieser Dame!
    …und der Dame, die diese Video „gefunden“ hat sowieso

  11. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 7. Februar 2016 11:31
    11

    ERGÄNZUNG ZU KOMM. #8

    HEUCHLERISCHER CARITAS-OBERFUZZI, ÖSTERREICH

    „“Immer wieder nutzen charakterlose Gewalttäter skrupellos die Einrichtungen von Hilfsorganisationen aus, wo sie kostenlos Quartier und Verpflegung erhalten.

    So wohnte auch ein bereits gesuchter

    +++Sexualverbrecher (24) in einem Flüchtlingslager in Wien- Erdberg, dann fand er bei der US- Studentin Lauren (25) Unterschlupf – ehe er das Kindermädchen(NEBENJOB! Die Amerikanerin, aus gutem Hause, war eine begabte Studentin) tötete…

    EINZELFALL-LÜGEN-THEORIE

    Dass derartige schwarze Schafe in den Reihen der Asylwerber für böses Blut sorgen, trifft nicht nur die „echten Flüchtlinge“, denen so ein wichtiger Betreuungsplatz weggenommen wird.

    Auch Hilfsorganisationen, die Kriminellen unwissentlich Unterkunft gewähren, geraten ins Kreuzfeuer der Kritik. Allerdings zumeist völlig zu Unrecht, da sie ja die „Flüchtlingsgeschichten“ nicht auf ihre Richtigkeit prüfen können.

    So stellt auch Caritas- Generalsekretär Klaus Schwernter klar: „Wenn es um unsere Einrichtungen geht, so gilt gegenüber Gewalttätern null Toleranz! Wir handhaben das überall gleich. Egal, ob es sich um die Wiener Gruft oder eines der vielen Flüchtlingsheime, die wir betreuen, handelt. Kriminelle haben bei uns nichts verloren!““
    http://www.krone.at/Oesterreich/Caritas_Null_Toleranz_gegenueber_Gewalttaetern!-Nach_Mord_in_Wien-Story-494800

    ++++++++++++++++++++

    „“Es war Mord, davon gehen die Ermittler des Bundeskriminalamtes aus.

    Lauren M., das liebevolle Kindermädchen, die schöne Studentin aus den USA, wurde beim Sex(VERGEWALTIGUNG?) auf der Matratze in ihrer Wohnung in Wien erstickt(LUST- u. oder VERDECKUNGSMORD?).

    DER ISLAMISCH-GAMBISCHE NEGER, DER SICH SCHON IN

    DEUTSCHLAND ALS SITTENSTROLCH BETÄTIGTE: ABDOU* I.

    Gambier soll Minderjährige sexuell missbraucht haben

    Siehe da – der Asylwerber war längst aktenkundig. Der Mann aus Gambia soll bereits im Jahr 2014 in Deutschland „zugeschlagen“ haben: sexueller Missbrauch einer Minderjährigen…““
    http://www.krone.at/Oesterreich/Asylwerber_war_bereits_einschlaegig_amtsbekannt-Mord_an_Lauren_M.-Story-494640

    ++++++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

    *ABDOU
    AFRIKANISIERTE FORM VON ABDULLAH = KNECHT, DIENER ALLAHS

  12. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 7. Februar 2016 11:36
    12

    @ Nemo #10

    LORBEEREN @ #1 Ratanero (07. Feb 2016 08:44) pi-news.net:
    http://www.pi-news.net/2016/02/belgien-fuenf-iraker-vergewaltigen-17-jaehrige/#comments

  13. 13

    Bernhard von Klärwo #8

    Die Geschichte der Lauren ist tragisch. Sie gehörte aber zu all den Frauen, die in einem Afrikaner und Araber generell den Prinzen und Helden sehen, der nur gut sein kann. Ich habe Frauen und Mädchen jahrelang gewarnt und nur Unverständnis und böse Bemerkungen geerntet, bis es dann doch krachte. Aber die Folgen tragen auch wir wieder alle, wenn diese Männer sich schwer durch diese Frauen geb…. haben,um an die AE auf 2 Beinen zu kommen aber nicht in der Lage sind, das selbst zu finanzieren.Einen weißen obdachlosen Österreicher hätte Lauren wahscheinlich auch nicht aufgenommen.

  14. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 7. Februar 2016 12:18
    14

    @ backbone #13

    Jahrelange massive rot-grüne Gehirnwäsche zeigt überall ihre Wirkung – sehr schwer für uns dagegen anzureden.

  15. 15

    Bei uns darf sich jeder austoben.

    Bei uns darf jeder ungestraft die Ergebnisse

    seines Fehlverhaltens auf die Allgemeinheit

    abwälzen.

    alle müssen zahlen, damit sich einige Wenige

    ausleben dürfen.

    +++++

    Jeder ist für sein Tun verantwortlich !!!

  16. 16

    Wann endlich finden sich die restlichen klardenkenden Deutschen zusammen,um Regionale Sicherungsgruppen und Bürgerwehren zu bilden? Wann endlich bereifen die Deutschen, dass nicht die Asylanten an sich, sondern das verbrecherische Regime die Ursache des Übels ist und jagen die Parlamentarier aus den Ämtern? Wann endlich werden Rathäuser, Kreis- und Landtage gestürmt, Polizeistationen besetzt und die Verantwortlichen Politiker und Verwaltungschefs entmachtet? Warum ergeht nicht endlich ein Aufruf zum TOTALEN WIDERSTAND, der nicht unbedingt friedlich sein muß??? Wir müssen diese „staatliche Ordnung“ auflösen und durch eine neue deutsche Ordnung ersetzten – ansonsten werden wir einfach im Kampf aller gegen alle untergehen. DAS MUSS DOCH LANGSAM AUCH DER DÜMMSTE BEGREIFEN!

  17. 17

    OT

    Jet-Set-Asylanten : Die Schickeria der Lüfte !

    Udo Ulfkotte :

    Mehrfach schon haben mir private Berufspiloten darüber berichtet , dass abgelehnte Asylanten in Europa mitunter auch mit Privatjets geflogen
    werden .
    Ich hielt das für absoluten Unfug . Bis jetzt ! !

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/jet-set-asylanten-die-schickeria-der-luefte.html;jsessionid=869B5767AA66192BABBA10731C068713

    . . . . hier nur ein ganz kleiner Ausschnitt von dem Wahnsinn !

    . . . . . dass der ADAC , zbsp. und dessen fliegende Tochterorganisationen eng mit dem Bundesnachrichtendienst kooperieren und es dort Flüge geben soll , die für den unbefangenen Dritten wie Einsätze der »Gelben Engel« aussehen , aber in Wirklichkeit einen völlig anderen Hintergrund haben . . . .

    Und wer darüber berichtet, der verliert seinen Job . . . . .

    Es ist schwierig , den Asylwahn da draußen noch mit Nachrichten zu übertreffen , die wir inzwischen nicht für selbstverständlich halten . Wo arme deutsche Rentner sich mühsam zum nächsten Arzt schleppen müssen , da fahren Asylbewerber selbstverständlich standesgemäß mit dem Taxi , mitunter pro Fahrt für 300 Euro. . . . . .

    . . . . . und wo ärmere deutsche Familien nicht wissen , wie sie die nächste Mieterhöhung bezahlen sollen , da bauen wir jetzt mit Steuergeldern , vom doofen Michel , Reihenhäuser für Asylanten . Und zwar bundesweit . . . . .

    Man könnte die Auflistung des Asylwahns beliebig fortsetzen . Klar ist
    auch :
    Viele Asylbewerber haben die neueste Kleidung und die besten und teuersten Smartphones . . . . . .

    usw. – usf. . . . . IRRENANSTALLT DEUTSCHLAND ! ! ! !

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Zum Thema oben :

    Wo sind die jungen starken muskulösen deutschen Männer , dessen Pflicht es ist , unsere jungen Frauen und Mädchen zu schützen ? ? ? ?

    Haben Sie Angst vor den Großmäulern , die vor Bürgerwehren warnen ? ?

    Kommt endlich in die Gänge Ihr FEIGLINGE . . . . . sonst kommt Schande über Euch ! ! ! !

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    @ unwetter # 5

    . . . Äähhmm . . . läuft das so bei Euch in Polen ? . . .da kann ich nur sagen , Hut ab . . . . hähähähähä 😉 Klasse . . . bei nächsten mal weiß der Idiot Bescheid . Und die Umstehenden auch . . .

    Ach hätt ich doch nur eine Wasserpistole . . . 😉

    LG . . . . . Törminetär 😉

  18. 18

    Wieso geht mein Kommentar nicht durch ?
    Oder was war daran falsch ?

    MM: Im alten Deutschland wäre Ihr Kommentar kein Problem gewesen. Wegen des spezifischen Inhalts des gelöschten Kommentars kann ich jedoch heute Problem mit der Justiz kriegen. Mehr will ich dazu hier nicht sagen.

  19. 19

    OT

    Klaus Bouillon zur EU-Flüchtlingspolitik :

    Saarlands Innenminister will Aufnahmeverweigerern Geldhahn zudrehen !

    http://www.tagesspiegel.de/politik/klaus-bouillon-zur-eu-fluechtlingspolitik-saarlands-innenminister-will-aufnahmeverweigerern-geldhahn-zudrehen/12929202.html

    Bouillon warnte vor Unruhen und sogar Gewalt , sollte die Zahl der Flüchtlinge nicht rasch geringer werden . Die Stimmung in der Bevölkerung bereite ihm Sorge .
    „Die Menschen sind verunsichert und sie haben Angst.“

    . . . . na , welch ein cleveres Kerlchen , oder ? . . . hähähähähä . . ein Saarländer ist schon mal wach geworden . . . endlich !

    Ich muß mich mal wieder zu Tode schämen . . . . 13:10 . . geh jetzt schnell zum Kühlschrank . Mehrere Wacholder müssen jetzt her . . . . dann mache ich mir auch einen Bouillon . . . aber mit Ei . . . .
    Amen !

  20. 20

    @ ariovist 16

    Vollste Zustimmung !!!

    Wann endlich bereifen die Deutschen, dass nicht die Asylanten an sich, sondern das verbrecherische Regime die Ursache des Übels ist

    Leider durchschauen die wenigsten Deutschen das Spiel des Regimes. Die Gehirnwäsche funktioniert weiterhin hervorragend.

    Ihre Fragen in Ihrem Komm. sind auch meine Fragen.

  21. 21

    @ BvK

    Vielen vielen Dank für Ihre hervorragenden Beiträge, und Ihre unermüdliche Aufklärungsarbeit.

  22. 22

    @ Terminator

    Sei vorsichtig mit der Wasserpistole!!!

    Sonst knattert mal bei Dir ein Hubschrauber über

    dem Haus.

  23. 23

    Nichts ist einfacher wie die Deutschen im Zaum

    zu halten!

    Man muss nur Neid und Zwietracht unter Ihnen

    säen.

    Und dieser Zustand ist da.

    Ein Staat der es duldet, daß sich bei uns

    Moslems aufhalten und deren Tagesablauf darin

    besteht die verschiedenen Weiber ( bis zu 4 )

    zu bestäuben, hat meiner Meinung nach sein Recht

    auf Achtung verloren.

  24. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 7. Februar 2016 14:32
    24

    @ Bine #20

    Bittschön u. Dankeschön – gern geschehn!
    http://www.clipartsfree.de/images/joomgallery/originals/danke_41/danke_schoen_bild_gratis_20130819_1154894412.jpg

    @ Bine #19

    Doch-doch, fremdkulturelle, besonders islamische Flutlinge sind ein riesiges Problem!!!

    Der Islam muß sich ausbreiten, weil es Allah verlangt, mit u. ohne Hilfe u. Beschleunigung der abendländischen Verräter u. Lockvögel(Einer davon die Merkel):

    +++Dschihad+++

    arab. für „Anstrengung, Kampf“, ist eine Grundpflicht für jeden Muslim.

    (…)

    In den ersten Jahrhunderten nach Mohammeds Tod wurde besonders der in Koran und Sunna verwurzelte Begriff des äußeren [kleinen] Dschihads betont. Dieser dschihad saghir ist der bewaffnete Kampf gegen die Ungläubigen – defensiv wie offensiv.

    Die militärische Expansion des Dar al-Islam ist eine kollektive Pflicht „Fard kifaya“ der islamischen Gemeinschaft.

    Sofern sich niemand am Dschihad beteiligt, sündigt die gesamte islamische Gemeinschaft.

    Der jeweilige islamische Herrscher hat die Pflicht mindestens einmal im Jahr den Dar al-Harb* anzugreifen…

    *Dar al-Harb = Haus des Krieges

    Dar al-Kufr = Land der Kuffar, Ungläubigen

    Es kann niemals Salam = Frieden mit Dar al-Harb geben

    Nur Hudna = zeitl. begrenzter Waffenstillstand

    Länder wie Deutschland werden auch Dar-al-ahd (Haus des Vertrages) genannt.

    Über 8,2 Mio.(2013 laut Peter Leifeld, kath. Theologe u. Religionssoziologe) Muslime können in Tausenden Moscheen ihre Religion frei ausüben. Sie können ihre erfolgreiche Missionstätigkeit (Da`wa) ohne Behinderung fortsetzen.

    Islamische Normen schleichen sich in Bildungseinrichtungen, Medien, Politik, ja sogar Justiz und Gesetzgebung ein…

    Ein Dar-al-ahd kann über die „friedlichen“ Formen des Dschihad in ein Dar-al-Islam umgewandelt werden…
    http://www.islamkritik.mx35.de/
    (Text aktualisiert d. BvK, vergl. m. Original islamkritik.mx35)

    ++++++++++++++++

    Nicht nur Mondgott Allah, auch die Gläubigen(Moslems) hassen die „Ungläubigen“ oder sollen sie hassen:

    KORAN(Fluch auf ihn)

    60,4
    „Wir haben nichts mit euch noch mit dem zu schaffen, was ihr statt Allah anbetet. Wir verwerfen euch. Und zwischen uns und euch ist für immer Feindschaft und Haß, (solange,) bis ihr an Allah glaubt und an Ihn allein!“

    40,10
    Den Ungläubigen wird zugerufen: „Allahs Abscheu vor euch ist weitaus größer als eure Abscheu vor euch selbst, weil ihr zum Glauben eingeladen wurdet und ungläubig geblieben seid.“

    40,35
    solche, die über die Zeichen Allahs streiten, ohne daß irgendeine Ermächtigung (dazu) zu ihnen gekommen wäre. Äußerst hassenswert(schwerwiegende Abscheu, Koran online, Mazyek, islam.de) ist das für Allah und die Gläubigen(Muslime).

    48,6
    ER wird die Heuchler und die Heuchlerinnen und die Götzendiener und die Götzendienerinnen, die schlimme Mutmaßungen über Allah anstellen/die üble Gedanken über Allah hegen, qualvoll bestrafen. Sie allein wird das schlimme Unheil treffen.

    Allah zürnt ihnen, verflucht sie und hält die Hölle für sie bereit. Und das ist eine üble Bestimmung.

    Variation Aiman Mazyek & Sippe, islam.de
    48,6
    Allah zürnt ihnen, verflucht sie und bereitet ihnen die Hölle – (wie) böse ist der Ausgang!

    Sura 48 heißt übrigens al-Fath(Der Sieg)

  25. 25

    Tunesien baut Grenzwall an der Grenze zu Libyen.

    Und wir öffnen dafür die Scheunentore ???

  26. 26

    Einer der schlimmsten linken Verharmloser ist Herr Lochthofen. (Fotos) Auch heute wieder im Presseclub
    nur Mentalquark für betreutes Denken und geiste Tiefflieger!
    Ein Anrufer der durchkam konnte etwas Tacheles anbringen.

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fcologne-info.de%2Ffotos-aus-koeln%2Fprominente-in-koeln%2Fsergej-lochthofen%2Fbilder-01%2Fsergej-lochthofen-0001.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fcologne-info.de%2Ffotos-aus-koeln%2Fprominente-in-koeln%2Fsergej-lochthofen%2Fsergej-lochthofen.html&h=307&w=460&tbnid=FvYyoNwAA2z6OM%3A&docid=jjDiVePmP8axRM&hl=de&ei=0U-3VobpF8T3Ptv5iMgB&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=2172&page=3&start=86&ndsp=45&ved=0ahUKEwjGlbPt6eXKAhXEuw8KHds8Ahk4ZBCtAwgfMAk

  27. 27

    Ach, ihr Deutschen. Wenn ihr wüßtet, wie ich euch verachte. Ihr seid leichter zu schmieden als ein glühendes Stück Eisen. Ich weiß, wovon ich rede, ich habe eine Fachausbildung. Intellektuell atmet ihr alle durch einen Strohhalm. Die wenigen, die erkannt haben, welches Schicksal ich für euch vorgesehen habe, erledigen bald meine Henker.
    Gez.: A.M.

  28. 28

    Der Focus-Bericht ist erreichbar, der angegebene Link ist falsch (unvollständig).

    http://www.focus.de/politik/deutschland/drogen-belaestigung-gewalt-sozialarbeiter-klagt-an-was-in-koeln-geschah-passiert-hier-in-berlin-taeglich_id_5229067.html

  29. 29

    Beim Foto der geschändeten Frauen und Mädchen -mittlerweile trifft das auch Jungen- fehlt der Dank an alle Kirchen!

  30. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 7. Februar 2016 18:05
    30

    Goldene Kamera: Dunja Hayali verurteilt Hasskommentare im Internet.

    Ich habe diese ZDF Moderatorn schon öfers im Fernsehen, inzwischen muss ich den FS ausschalten. U.a. zeigte sie sich auch absichtlich uf einer Pegida Demo mit Micro in der Hand um dort zu testen warum man sie als Lügenpresse bezeichnet. Wenn man div. Videos „ungeschnitten“ oder vom ZDF geschnitten ansieht, auch bei anderen Interviews stellte ich fest, dass sie eine besondere verinnerlichte Taktik anwendet die meist aus lauter direkten Suggestivfragen besteht, die quasi indirekt mit einer gewissen negativen Erwartungshaltung selbst beantwortet. Sie stellt sich nicht neutral als Geprächspartner zur Diskussion sondern behauptet quasi von vornherein klar Lügenpresse gibts nicht und sie selbst wäre mit ihren Fragen völlig neutral. Durch ihre ganzen Ansagen und ihren eigenen Migrationshintergrund (ursprünglich Irak) hat sie jedoch immer den Ansatz auf ihrer- also der Richtigen Seite zu stehen.
    Der Islam argumentiert genauso mit seiner Unfehlbarkeit.
    Doch ist er ebenfalls genau der, der den Balken des Ursprungs der Lügen und der Auseinandersetzungen sowohl in ihren eigenen Ländern als auch nun längst auch in Europa nicht wissen will und aus sich heraus nicht begreift, nie als Lüge begreifen wird. Was sie alle als Wahrheit bezeichnen ist nicht die Wahrheit sondern eine Fiktion.

    Duja Hayali das typische Beispiel einer unverbesserlichen vermeintlichen Gutmensch Journalistin des staatl.finanz. Fernsehens.
    Sie schwebt offensichtlich in ihrem offensichtlich selbstüberschätzenden gefühlten Talk Erfolgsstrom auf der neuen Emigranten Gutmenschwelle und deshalb Unangreifbar.
    Beifall für die goldene Kamera -nein Danke !
    Im Gegenteil -Furchtbar!

    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/07/goldene-kamera-hasskommen_n_9180010.html

    die Frau hat seit 2011 bis heute nichts begriffen. Absolut nichts- so wie unsere Politiker.

  31. 31

    http://www.express.de/koeln/passanten-schauten-zu-tochter-von-blaeck-foeoess-gitarrist-brutal-verpruegelt-23493242?originalReferrer=https://www.facebook.com/

    ..wundert noch jemanden, wieso die denken, sie schaffen Deutschland ab ???
    Die unsolidarischen Zuschauer beweisen es ihnen doch jeden Tag aufs Neue.
    Wenn wir nicht bereit sind, für unsere Freiheit und für das Leben, so wie wir es haben wollen, zu sterben und zu leiden, dann haben die uns in 5 Jahren vernichtet.
    Im Übrigen wurden Christen von Anfang an verfolgt und es gibt sie immer noch !!! Viele Muslime in den Ländern des Islam sind tatsächlich angewidert von ihrer brutalen Religion und konvertieren unter Lebensgefahr.
    Das aber wird natürlich von der Hauptsrompresse nicht berichtet und von islamischen Kulturvereinen auch nicht.
    http://www.fr-online.de/panorama/gewalt-gegen-frauen-frauen-leben-gefaehrlich-in-der-tuerkei,1472782,33714548.html
    Wann gehen unsere Männer mit uns auf die Strasse und demonstrieren für unsere Rechte als Frauen ???

  32. 32

    ..achja und die Dämchen, die jetzt anfangen Vergewaltigungen zu kolportieren, die gar nicht stattgefunden habem gehören eingesperrt für 10 Jahre bei Wasser und Brot. Sie wissen gar nicht, wie sie allen und dem Land und den wirklich vergewaltigten und geschlagenen Frauen schaden. Das ist so bodenlos…

  33. 33

    Klabautermann 22.

    So ähnlich ist es mir ergangen.
    Weil ich als Holzofenbesitzer im Winter mit Holz heize und dementsprechend Holz in der Wohnung habe, so habe ich auch eine Axt (und mehr) im Haus.
    Da ich Schwerbehindert bin und ganz alleine lebe liegen diese Äxte und vieles andere offen herum, weil ich so besser an sie heran komme, da ich außerdem im Rollstuhl sitze.
    Das ein und andere mal habe ich eine Axt mit mir im Rollstuhl mitgeführt, weil ich gerade Holzspäne zum Anzünden machte.
    Mein Insulin lasse ich mir von einer Pflegekraft geben und hatte bei einem ihrer Besuche gerade eine Axt im Rolli dabei.
    Wie es der Deibel so wollte unterhielt ich mich auch über Pegida und anderen mit einer Pflegekraft und vergaß in welcher Hochburg von Links ich lebe.
    Diese Pflegekraft hielt sich nicht an ihre Schweigepflicht und verriet mich, so das es der „Polizei“ bekannt wurde.

    Ich erzählte schon mehrfach was mir passierte (und vieles habe ich noch gar nicht erzählt), meine Verachtung für meine Mitmenschen kennt schon länger keine Grenze mehr, das letzte hebelte dem Fass den Boden aus.
    Mehr brauche ich nicht zu erzählen und ich bin der Letzte der schleimt und heuchelt, weil ich das nun mal gar nicht kann und es auf den Tod nicht mag!
    Ich jedenfalls bedanke mich nicht bei Merkel etc., ich bedanke mich bei denen die diese Verbrecher zur Macht verholfen haben, ich habe die nie gewählt und von Wahl zu Wahl rechter behalten.

  34. 34

    Dunja hayali:
    ich krieg hier das kotzen wie sich die immer gegenseitig feiern, sich die orden zustecken, auf unsere kosten, schon lange schalt ich aus, die zwangs- Gehirnwäsche Sender.

    die Stimmung im land ist äußerst explosiv, es fehlt noch der funke.

    das potenzial der bisherigen nichtwähler, sind ja alle unzufrieden mit den etablierten,bitte geht wählen, jeder nicht wähler unterstützt Merkel.

  35. 35

    gewolltes chaos:

    die schlinge um unseren hals wird immer weiter zugezogen, es bleibt kaum noch luft zum atmen, der bürger nun selbst ruft nach gesetzes Verschärfung, gut gemacht, auf in die totalversklavung

  36. 36

    @ Kommentar 1:

    Der Artikel wurde „natürlich“ nicht entfernt, der Link ist nur unvollständig, was man eigentlich auch erkennen kann. Und der unvollständige Link führt dann natürlich ins Nichts.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/drogen-belaestigung-gewalt-sozialarbeiter-klagt-an-was-in-koeln-geschah-passiert-hier-in-berlin-taeglich_id_5229067.html

  37. 37

    Der Link geht schon noch, ist nur abgeschnitten:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/drogen-belaestigung-gewalt-sozialarbeiter-klagt-an-was-in-koeln-geschah-passiert-hier-in-berlin-taeglich_id_5229067.html

    ist aber nicht sonderlich erbaulich, was er sagt, denn es hat natürlich mit dem Islam nichts zu tun!

  38. schwabenland-heimatland
    Montag, 8. Februar 2016 14:13
    38

    Aktualisierung zu meinem Kommentar Nr.30

    Da haben sich ein paar Gleichgeschaltete Journalisten VIPs gesucht und gefunden!
    Es sind die „Lügenpresse-Nichtversteher“

    Dunja Hayali Kommentar Nr. 2
    O Ton Hayali- Wahn:
    „Nicht Ausländer, sondern Ar*** belästigen Frauen“

    ZDF-Moderatorin Dunja Hayali bekommt die Goldene Kamera für ihr Engagement in der Flüchtlingsfrage. Auf Ihrer Preisurkunde steht doch tatsächlich schwarz auf weiss … Flüchtlingen in diesem Jahr für die „Beste Information“ ! Wow.

    Die Juroren hatten dabei wohl auch den Einsatz von D.Hayali bei einer AfD-Demo im Oktober in Erfurt im Auge, wo sie sich unerschrocken (** es war doch eher provozierend,arrogant treudoof? -siehe entsprechender youtube videoclip !) unter die Teilnehmer mischte und so hartnäckig nach den Gründen für die Angst vor dem Fremden fragte, bis Interviewpartner eingestehen (* wirklich?) mussten, dass sie überhaupt nicht wussten, wovon sie sprachen.
    (* von mir angebrachte Zwischenbemerkungen!)

    Dabei steht ihr Sender wegen seines Kuschelkurses am Pranger. Chronik eines seltenen Zufalls.

    http://www.welt.de/vermischtes/article150798458/Nicht-Auslaender-sondern-Ar-belaestigen-Frauen.html

    Interessant und aufschlussreich dazu sind auch die 316 Kommentare auf der W-seite!

    Abschließend:
    Ich bin für die Sorte weniger nassforsch aufgesetzter inszenierter Hayali`s und mehr Sachlichkeit.
    Man kann solche Menschen bzw. Journalisten kaum ertragen. Es sind genau diese die es nie begreifen werden, warum die Medien inkl. sie selbst auf eine eigenartige Art und Weise die Wahrheit von Ereignissen und Informationen verbal beugen und verschleiern und sich keiner Schuld bewusst sind die falsche Wahrheit ganz unschuldig,doch marktschreierisch präsentieren.Es gibt viele von dieser Sorte Journalisten. Z.B. Klaus Kleber ebenfalls in vorderster Front. Die gleiche schlimmste Sorte – J. Reichelt von der Bild, J. Augstein, und die Krönung „Post von Wagner“(ebenfalls Bild).

    Durch ihre einseitige Berichterstattung und politischkorrektkuscheln- weichgespülten Kommentare wird die Gesellschaft längst gespalten. Insbesondere die Moderatoren und Journalisten mit Migrationshintergrund (dazu gehören meist auch Ausländerbeauftragte in der Politik- z.B. Aydan Özoguz, Bilkay Önay,ect.pp. )neigen dazu, sich Ihre Wahrheit zurechtzubiegen. Da der Bezug zur deutschen Identität und die Verbundenheit mit dem deutschem kulturellen Erbe gänzlich fehlt, ist es einfacher Menschen in die rassistisch, populistische, braune Richtung zu stellen und absichtlich-(zusätzlich pathetisch auf ihr Ursprungsland bezogen) einseitig Partei für die Masseneinwanderung zu beziehen.

    Die eigene Bevölkerung die Ihnen eigentlich erst ihre Journalisten-(oder Politik-)Karriere (in Freiheit und journalistische Meinungsfreiheit im besonderen Maße ermöglichte, wird völlig ausser Acht gelassen.
    Eine entsprechende Empathie und engagierten Einsatz sollte nicht nur den Flüchtlingen (ihren ex Landsleuten,ect.pp) sondern auch der Mehrheit der Deutschen im Land selbst entgegengebracht werden.Schließlich ist es ihr Land. Die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes wurden von Frau Hayali und Ihresgleichen aber nie dannach gefragt, ob Sie sich eine Veränderung durch Masseneinwanderung wünschen. Hayali und Co.denken nur an ihre eigene Herkunft und an die jetzigen Schicksale in ihren Ländern.(z.B.dem Irak, Türkei, Syrien,ect.) Ich bin jedoch Deutscher, leite daraus auch gewisse Rechte ab, (aber durchaus auch Pflichten)und fühle mich als Europäer.Unsere Freunde und Nachbarn die Schweizer, Franzosen, Engländer, Italien, Spanien, ect. denken dabei genau gleich. Die eigenen menschen im eigenen Land zuerst- das steht völkerrechtlich jedem Mensch auf dem Planeten zu. Die Mehrheit der Europäer wünscht sich mit Sicherheit kein verfremdetes, in wenigen Jahren zuletzt noch islamisch unterwandertes Deutschland,bzw. Europa mit völlig anderer Kultur,anderen Regeln. Die deutsche/europäische Lebensweise durch falsch verstandene Toleranz für die Intoleranz der Orient/Afrikanischen Migranten und (80% Wirtschafts-)Flüchtlingen inkl. deren agressiven, alles und jeden vereinnahmenden Islamideologie auf den Kopf gestellt, mit allen Konsequenzen.

    Dunja Hayali und Co. nein Danke. Es ist alles vordergründige journalistische Show.
    Diese Art von Multikulti- Gutmensch Journalismus auf dem roten Teppich bringt die Entwicklung der Gesellschaft in Deutschland keinen Schritt weiter – im Gegenteil.
    Um es klar zu sagen, ich habe nichts persönlich gegen diese Frau/bzw.Journalistin oder andere Journalisten- ich frage mich nur warum ticken diese in ihrem linksutopischen Denken so, als würden sie den Zusammenhang des derzeitigen Chaos nicht verstehen? Sie verstehen sich als die Anwälte des political correktness, machen aber gerade das Gegenteil – sie zerstören und spalten in ihrem eigenartigen Verständnis von Gutmenschtum und unobjektiven Journalismus die Gesellschaft, meinen aber verrückterweise sie hätten das Richtige getan.

  39. 39

    Sehr geehrte Leser/innen,
    wir Deutschen müssen jetzt damit anfangen,dass wir ALLE
    Volksfeinde (d.h.Feinde des Deutschen Volkes !)
    festnehmen und entsprechend bestrafen und wir
    müssen überall,wo wir sind, rücksichtslosen Widerstand
    gegen alle jene (auch „Deutsche“) leisten,die sich gegen
    unsere Nation gebärden !
    Es geht nicht um Europa,sondern es geht jetzt nur noch
    um unser unersetzliches Deutsches Vaterland !

    Wenn die Massenflut gegen unser Volk so weitergeht wie
    bisher,das Seehofer sagt,wir sollen noch mehr Migranten
    in unser Deutsches Volk „integrieren“,oder das S……..
    Merkel sagt,wir schaffen das,dann müssen wir diese
    verfassungsfeindliche Rechtsbrecherin erschießen
    wegen Hochverrat !
    Ich bin deswegen für die Einführung der …………..
    gegen alle gefährlichen Volksfeinde,wo viele davon
    die oberen 10 000 sind !

    Kann mir mal einer erzählen,wie man soein Problem
    in den Griff bekommen kann,wenn man immer friedlich
    bleiben will ??

    Es fängt jetzt langsam so an,dass es ums Ganze geht !
    Auch alle Verdächtigen und Beteiligten am kölner
    Hauptbahnhof müßte man ……… !

    Gruß nur an alle Deutschen !
    euer Vafti

  40. 40

    Huffi-Post ist absolutes Schmierenblatt der System- und Lügenpresse. Die sind nicht auf unserer Seite.

    ich habe den Eindruck, dass die Systempresse derzeit das Angstpotential schürt. Vermehrt bringen die Lügenbolde Angstnachrichten.

  41. 41

    Ab sofort feiern wir jeden Tag Karneval!

    Wollen wir den Irrsinn wieder reilosse ?????

    Oder isser scho do ???

  42. 42

    einfach anders # 33

    Die Pflegekraft hat gegen ihre Schweigepflicht

    verstoßen.

    In diesem Beruf ist dies strafbar !!!

    Verletzung der Schweigepflicht !!!

    Anzeige machen hilft!!

  43. 43

    Klabautermann 42.
    Das stimmt, nur in Marburg ticken die Uhren anders, da wird eine Klage nicht zugelassen, denn der Nutznießer der Daten (Polizei) müßte auch bestraft werden.
    Ich habe auch persönlich mitbekommen wie ein Polizist per Handy an Daten von mir kam, obwohl es ihn nicht zu interessieren hatte und er sie ohne mich zu fragen weiter gab.
    Duschke hieß er soviel ich noch weiß, die anderen haben es nicht für nötig gehalten sich in ihrem immer wieder propagierten Rechtsstaat auszuweisen.

    In diesem Land ist die Kacke nicht nur am Dampfen, sie ist schon abgebrannt und der Bürger macht noch fröhlich weiter weil er krampfhaft an einer Traumwelt festhält die längst nicht mehr existiert bzw. nie existierte.

    Datenschutz ist in diesem Land für das Volk einen Dreck wert (Abhörskandal, Daten-CDs), einzig und allein zum Schutz der Elite und seiner Speichellecker aber Gold wert.

    Solange wir uns nicht einig werden, und zwar zu Millionen, solange werden wir wie Vogelfrei behandelt und erreichen gar nichts.
    Kampf bedeutet nicht nur laut Schreien.