Vorläufige Liste der Tatverdächtigen am Kölner Sex-Pogrom: Alles Moslems zwischen 15-30 Jahren


Oben: Eine mutige junge Frau artikuliert nach dem Kölner Sex-Pogrom, was für jeden zivilisierten Mann selbstverständlich ist. 

_____________

Alle Islamversteher und Befürworter einer grenzenlosen Massenimmigration aus Politik, Medien, Gewerkschaften und Kirchen haben in Köln mitvergewaltigt

Es soll sich niemand derjenigen, die sich hinter die Merkel’sche Politik der unbegrenzten Einwanderung stellen, die ein Hoch auf die Willkommenskultur wildfremder Völker singen (die in Wahrheit ein Abgesang auf die Kultur Deutschlands ist), niemand jener, die 15 Jahre nach 9/11 immer noch nichts über den Islam und seine brutale Einstellung zu Frauen allgemeinen und zu Frauen “Ungläubiger” im Speziellen wissen bzw, wissen wollen: es soll sich niemand hinter den muslimischen Vergewaltigern von Köln verstecken können.

Jeder von diesen “Refugees-Welcome-Phantasten” ist ethisch und strukturell mitschuldig an der Massenvergewaltigung deutscher Frauen und Mädchen. Und zwar so, als hätte er an diesen Vergewaltigungen persönlich teilgenommen.

Und niemand jener Politiker, der Parteien, Medien, der Gewerkschaften, niemand von Pro Asyl, aber auch niemand von den Kirchen, die die wahnwitzige und verbrecherische (da gesetzesbrecherische) Politik Merkels mittragen, ist frei von Schuld.

Nicht nur am Kölner Sex-Pogrom, sondern an all jenen vergangenen und zukünftigen Verbrechen, die seitens Immigranten an deutschen Männer, Frauen, Kindern, ja selbst an Greisen verübt wurden bzw. mit Sicherheit verübt werden. 


***

Michael Mannheimer, 7.2.2016

Übergriffe an Silvester Exklusiv! Die Liste der Tatverdächtigen 

Laut eines Berichts des NRW-Innenministeriums ermittelt die Polizei im Zusammenhang mit den Silvesternacht-Vorfällen am Kölner Hauptbahnhof gegen 30 Tatverdächtige (Stand 20.1.2016). Viele waren schon zuvor auffällig geworden. Die folgende Liste des Schreckens ist vom 18. Januar 2016.

Sie beweist, dass alle Festgenommenen Moslems, sind (ohne Ausnahme!), alles Männer im Alter von 15-30 Jahren, dass alle gekommen sind als angebliche “Asylanten”.

Sie beweist ferner, dass der Islam die Würde der Frauen mit Füßen tritt, und besonders dann, wenn sich um “Ungläubige” handelt. Sie beweist, dass Moslems schon von Kindesbeinen auf lernen, dass ungläubige Frauen keinen Wert haben. (Über die entsprechenden Stellen aus Koran, über die Aussagen Mohammed zu Frauen, über entsprechende Fatwas habe ich schon oft berichtet. Das erspar ich mich diesmal.)

Und sie beweist, dass ich Recht hatte, als ich zu Beginn  der Merkel’schen Politik der grenzenlosen Öffnung Deutschlands vor einer Vergewaltigungsepidemie bislang unbekannten Ausmaßes warnte.

Hier die vorläufige Liste der dringend tatverdächtigen Teilnehmer am Kölner Sex-Pogrom:

Asylbewerber aus Marokko (23), in Haft 

Vorwurf: Raub
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: NU Nottuln-Borgenteich seit 18.12.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Erschleichen von Leistungen, Taschendiebstahl

Asylbewerber aus Algerien (25)  

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: Ort unklar, seit 04.12.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: –

Asylbewerber aus Albanien (19)  

Vorwurf: gefährliche Körperverletzung
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: Ausländeramt Bottrop, seit 08.09.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Illegaler Aufenthalt

Illegaler aus Tunesien (22), in Haft

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: –
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Diebstahl, illegaler Aufenthalt

Illegaler aus Marokko (18), in Haft

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: –
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Illegaler Aufenthalt, Widerstand, Ladendiebstahl.

Illegaler aus Marokko (19), in Haft

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: –
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Ladendiebstahl, Bedrohung

Illegaler aus Marokko (16)

Vorwurf: Raub
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: –
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: –

Asylbewerber aus Libyen (24)

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: –
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Hausfriedensbruch, Diebstahl, schwerer Ladendiebstahl

Asylbewerber aus Iran (32)

Vorwurf: Sexualdelikt
Wohnort: unbekannt
Erfasst: Märkischer Kreis (NRW), 25.11.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Körperverletzung

Unbegleiteter minderjähriger Flüchtling aus Marokko (16)

Vorwurf: Sexualdelikt
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: unbekannt, 29.06.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Diebstahl, illegaler Aufenthalt

Asylbewerber aus Algerien (23)

Vorwurf: Sexualdelikt
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: ZUE Wickede, 12.10.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Ladendiebstahl

Asylbewerber aus Algerien (32)

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: unbekannt, 27.10.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Verstoß gegen Aufenthaltsgesetz

Asylbewerber aus Marokko (21)

Vorwurf: Raub
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: ZUE Kerken-Stenden, 14.12.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Verstoß gegen Aufenthaltsgesetz

Asylbewerber aus Marokko (26)

Vorwurf: Raub
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: Stadt Gescher, 14.12.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Falsche Namensangabe

Unbegleiteter minderjähriger Flüchtling aus Marokko (16)

Vorwurf: Versuchter Diebstahl
Wohnort: unbekannt
Erfasst: unbekannt, 18.12.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Verstoß gegen Aufenthaltsgesetz

Illegaler aus Algerien (20)

Vorwurf: Hehlerei
Wohnort: unbekannt
Erfasst: Stadt Köln, 23.09.2015
Vorstrafen: Sexual Delikt
Polizeiliche Erkenntnisse: Vergewaltigung, besonders schwerer Diebstahl, illegaler Aufenthalt

Illegaler aus Marokko (17)

Vorwurf: Räuberischer Diebstahl
Wohnort: unbekannt
Erfasst: unbekannt
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: –

Asylbewerber aus Marokko (25)

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: Dortmund
Erfasst: Dortmund, 30.09.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Bedrohung, Ladendiebstahl, Körperverletzung

Afghane mit Aufenthaltserlaubnis (22)

Vorwurf: Sexualdelikt
Wohnort: Leverkusen
Erfasst: Stadt Leverkusen, 30.04.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Verstoß gegen Aufenthaltsgesetz

Algerier mit Aufenthaltserlaubnis (23)

Vorwurf: Sexualdelikt
Wohnort: ohne festen Wohnsitz
Erfasst: Stadt Arnsberg, 10.04.2014
Vorstrafen: Diebstahl
Polizeiliche Erkenntnisse: Diebstahl, besonders schwerer Diebstahl, Bandendiebstahl

Illegaler aus Marokko (25)

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: Dortmund
Erfasst: Stadt Dresden, 07.03.2014
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Urkundenfälschung, Leistungserschleichung, Verstoß gegen BTM, Diebstahl, Raub

Asylbewerber aus Algerien (29)

Vorwurf: Raub
Wohnort: Hemer
Erfasst: Stadt Essen, 28.07.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Bedrohung, Ladendiebstahl

Asylbewerber aus Marokko (19)

Vorwurf: Raub
Wohnort: ohne festen Wohnsitz

Erfasst: Stadt Iserlohn, 18.06.2015
Vorstrafen: –
Polizeiliche Erkenntnisse: Raub, Diebstahl, Verstoß gegen BTM

Illegaler aus Algerien (29)

Vorwurf: Hehlerei
Wohnort: Fuldatal
Erfasst: Hochsauerlandkreis, 19.03.2015
Vorstrafen: Anfrage läuft
Polizeiliche Erkenntnisse: Bedrohung, Ladendiebstahl

Asylbewerber aus Marokko (21)

Vorwurf: Hehlerei
Wohnort: Wachtberg
Erfasst: unbekannt, 11.11.2015
Vorstrafen: Anfrage läuft
Polizeiliche Erkenntnisse: Verstoß gegen Aufenthaltsgesetz

Asylbewerber aus Algerien (19)

Vorwurf: Hehlerei
Wohnort: unbekannt
Erfasst: unbekannt, 16.07.2015
Vorstrafen: Anfrage läuft
Polizeiliche Erkenntnisse: Ladendiebstahl

Asylbewerber aus Algerien (24) in Haft

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: Aachen
Erfasst: Stadt Aachen, 05.11.2015
Vorstrafen: Anfrage läuft
Polizeiliche Erkenntnisse: Ladendiebstahl, Hehlerei

Algerier (22), beim Ausländerzentralregister nicht bekannt, in Haft

Vorwurf: Sexualdelikt
Wohnort: Kerpen
Erfasst: unbekannt
Vorstrafen: Anfrage läuft
Polizeiliche Erkenntnisse: Taschendiebstahl, Diebstahl aus Kfz, Körperverletzung

Algerier (26), beim Ausländerzentralregister nicht bekannt, in Haft

Vorwurf: Schwerer Raub
Wohnort: Kerpen
Erfasst: unbekannt
Vorstrafen: Anfrage läuft
Polizeiliche Erkenntnisse: Gefährliche Körperverletzung, schwerer Taschendiebstahl, schwerer Diebstahl

Algerier, beim Ausländerzentralregister nicht bekannt (25)

Vorwurf: Diebstahl
Wohnort: Karlsruhe
Erfasst: unbekannt
Vorstrafen: Anfrage läuft
Polizeiliche Erkenntnisse: –


 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
54 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments