Sensation: Seehofer wirft Merkel „Herrschaft des Unrechts“ vor

Seehofer gegen Merkel2

Überfällige Palastrevolution – oder abgekartetes Spiel?

Seehofer spricht dem Volk immer mehr aus der Seele: Mit seiner jüngsten Äußerung geht er auf Merkel in einer Weise vor, die in der deutschen Nachkriegsgeschichte einmalig ist: Sie führe eine „Herrschaft des Unrechts“. Damit rückte Seehofer die Noch-Kanzlerin n die Nähe von Diktatoren. Und bestätigt uns Islam- und Systemkritiker, die diese Diagnose seit langem getroffen haben. Doch dies ist sekundär.

Das Bedeutende an Seehofers Aussage ist, dass diese überhaupt – und zwar öffentlich – getroffen wurde. Wer die diplomatischen Gepflogenheiten kennt weiß, dass dies eine fundamentale Kampfansage an die Schwesterpartei CDU ist. Der Krieg innerhalb der Altparteien ist eröffnet. Mit der CSU scheint sich die erste unter ihnen ihrer politischen Wurzeln zu besinnen und das Steuer doch noch in letzter Sekunde herumreißen zu wollen. Folgt ihr die CDU, ist Merkels Ende besiegelt. Folgt sie nicht, wird das auf ein Schisma von CSU und CDU hinauslaufen, mit die CSU zur Bundespartei werden wird, und die CDU auch in Bayern antreten wird. 

Ob das Ganze jedoch inszeniertes ein Ablenkungsmanöver vor den anstehenden Landtagswahlen ist, abgesprochen zwischen Seehofer und Merkel („guter Cop, böser Cop“), ist erfahrungsgemäß nicht von der Hand zu weisen. Wissen tun wir’s (noch) nicht. Für diesen Fall aber kann man bereits jetzt prognostizieren, dass dies der bayerische Wähler als Sündenfall der CSU sehen wird. Er wird der CSU niemals verzeihen. Deren Ende als Volkspartei und Seehofers Ende als Ministerpräsident werden das Resultat sein. Das weiß auch Seehofer. Daher: Abwarten, wie es sich entwickelt. Nicht an den Worten, an den Taten werden wir  sie erkennen. Und zwar schon sehr bald. 

Michael Mannheimer, 10.2.2016

***

 

Frontal-Angriff: Seehofer unterstellt Merkel „Herrschaft des Unrechts“

München – Im Streit um die Flüchtlingszahlen ist es zu einer neuerlichen Eskalation zwischen der CSU und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gekommen. Den politischen Aschermittwoch hat die CSU abgesagt, dafür geht Horst Seehofer in einem Interview auf Angela Merkel los. Er rückt die Kanzlerin in die Nähe von Diktatoren.

CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete Grenzöffnung für Flüchtlinge in die Nähe des Vorgehens von Unrechtstaaten: „Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung“, klagte Seehofer in einem Interview mit der „Passauer Neuen Presse“ (Mittwoch). „Es ist eine Herrschaft des Unrechts.“

„Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung“, sagte Seehofer. „Es ist eine Herrschaft des Unrechts.“ Formulierungen wie „Herrschaft des Unrechts“ verwendete die CSU

 bislang für Diktaturen wie die DDR.

Der CSU-Chef hob darauf ab, dass Flüchtlinge und Migranten ohne gültige Einreisepapiere ungehindert ins Land kommen dürfen.

Die angedrohte Verfassungsklage gegen Merkels Kurs in der Asylpolitik könnte Bayern noch vor den Landtagswahlen Mitte März einreichen, wenn die Flüchtlingszahlen nicht begrenzt würden. Er könne „da nicht opportunistisch handeln und eine Klage unterlassen, nur weil ich befürchten muss, dass mich dafür nicht alle lieben“, meinte Seehofer.

Der CSU-Vorsitzende ging auch den Regierungspartner SPD scharf an. Auf die Frage, ob es für ihn denkbar sei, dass SPD-Chef Sigmar Gabriel die Große Koalition platzen lasse, um mit Linken und Grünen den Rest der Wahlperiode zu regieren, antwortete er: „Ich würde bei den Sozialdemokraten gar nichts mehr ausschließen. Ich kann bei ihnen keine Linie erkennen.“

Formulierungen wie „Herrschaft des Unrechts“ verwendete die CSU bislang für Diktaturen wie einst in der DDR.

Quellen u.a.:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-horst-seehofer-unterstellt-angela-merkel-herrschaft-des-unrechts-a-1076528.html


Tags »

68 Kommentare

  1. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 10:13
    1

    DIE SPD LECKT ZARIN MERKEL DIE FÜSSE:

    „Mi., 10.02.2016
    Migration

    Empörung bei der SPD nach Seehofers Kritik an Merkels Asylpolitik
    Von dpa-STAATSFUNK

    Berlin (dpa) – CSU-Chef Seehofer sorgt einmal mehr für Ärger in Berlin: Im Zusammenhang mit der Asylpolitik Angela Merkels spricht er von der «Herrschaft des Unrechts». So sprach man einst über die DDR.

    In der SPD wächst nun die Empörung. Seehofer habe «jedes Maß verloren», sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley der Deutschen Presse-Agentur. Seine Äußerungen seien wirr und in hohem Maße irritierend.

    Seehofer hatte in der «Passauer Neuen Presse» von einer «Herrschaft des Unrechts» gesprochen, weil Flüchtlinge und Migranten ohne gültige Einreisepapiere ungehindert ins Land kommen dürfen.“
    (westfalen-blatt.de)

  2. 2

    Ich klage jeden Polizisten, jeden Staatsanwalt, jeden Richter in der BRD an.

    Ihr seid alle Verfassungsfeinde.
    Ihr gehorcht der US-Kanzlerin, obwohl Ihr doch seht, dass sie das Grundgesetz, das Aufenthaltsgesetz, das Asylrecht und andere Gesetze bricht.

    Dem Bürger wird eingebleut, dass er sich an die Gesetze halten muss. Tut er das nicht, wird er bestraft.

    Weshalb habt Ihr nun einen Blackout, wenn die Führerin reihenweise Gesetze bricht ?

    Weshalb nehmt Ihr sie nicht endlich fest ?

    Weshalb klagt Ihr sie nicht an und steckt sie lebenslang hinter Gitter zusammen mit der SPD-führung ?

    Ihr seid feige Mitläufer. Ihr seid Untertanen der schlimmsten Sorte, jedoch keine Demokraten.

    Die Wähler der Systemparteien CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE klage ich an.
    Ihr seid mitverantwortlich für all die Verbrechen, welche Merkel und Konsorten gegen das Volk verüben.

    Sei Ihr von einem bösen Dämon besessen, dass Ihr Eure eigene Abschaffung betreibt ?

  3. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 10:28
    3

    OT

    AUF DEUTSCHEN BAHNHÖFEN

    BUNTESPRÄDIKANT GAUCK: „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2012/12/121225-Weihnachtsansprache.html

    ALGERISCHER VERGEWALTIGER:

    09.02.2016
    „“Studentin nach Disco vergewaltigt

    Hannover/Hameln – „Am Ende dachte ich, ich müsse sterben.“

    Im Prozess vor dem Landgericht schildert Studentin Lara S. (25, Name geändert) den schlimmsten Moment ihres Lebens. Nach einer Disconacht in Hameln wollte die Studentin aus Hannover frühmorgens gegen 5 Uhr mit dem Zug nach Hause.

    Die Studentin im Zeugenstand: „Er fragte mich in gebrochenem Deutsch, ob ich Zeit hätte.“ Dann zog er sie am Arm in einen Gang: „Er sagte: ,Ich brauche Sex‘. Ich wollte um Hilfe schreien, er hielt mir den Mund zu.

    Ich hatte mein Pfefferspray in der Hand, sprühte. Er nahm es mir weg, sprühte mich an.

    Dann warf er mich auf den Boden, wollte meine Hose ausziehen. Es klappte nicht, er schrie: „Zieh‘ sie aus!“

    Lara versucht Zeit zu gewinnen, beruhigt den Täter, hofft auf Passanten, die ihr helfen.

    Sie schreit, er schlägt ihr mit der Faust ins Gesicht.

    Besprüht sie erneut mit ihrem Pfefferspray, knallt ihren Kopf auf den Boden, bis sie fast bewusstlos wird.

    Er fällt über sie her, sie hat Todesängste.

    „Er hielt mir Mund und Nase zu, ich dachte, ich ersticke. Ich signalisierte, dass ich mitmache, wenn er mich atmen lässt.“

    Der Verbrecher vergeht sich an ihr.

    Die Studentin: „Er sprach mit sich selbst, sagte:

    ‚Inschallah!'“ (arabisch für: „so Gott will“, die Red.). Danach fragte er mich, ob es gut war, ob es mir gefallen habe.“

    Ergänzt mit brüchiger Stimme: „Ich hab gedacht, das passiert nicht, ich konnte es nicht begreifen. Ich dachte, ich müsse sterben.“

    Sie identifiziert den Angeklagten Redha M. (37) als Täter. Trotz DNA-Beweises bestreitet der Asylbewerber aus Algerien die Tat.““
    http://www.bild.de/regional/hannover/prozess/protokoll-eines-sex-verbrechens-44494762.bild.html
    (SPÜRNASE „Babieca“, pi-news.net)

  4. 4

    Wäre es denn nicht durchaus möglich, daß dieses
    Zug-Unglück in Bad Aibling ein „Denkzettel“ gegen
    die Bayern sein sollte (wegen ihrem Widerstand gegen
    den Asylantenwahn Merkels), ausgeführt von den
    „nützlichen Idioten“ der Antifa ?. . . Ich denke schon!

  5. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 11:00
    5

    OT

    SITTENSTROLCHE AUS AFGHANISTAN:

    MAINZ: „Ein 16-jähriger junger Mann afghanischer Herkunft…“

    LAUFENBURG: „Die 18, 19 und 26 Jahre alten Männer aus Afghanistan hatten…“

    HEPPENHEIM: „sollen die aus Afghanistan stammenden Jugendlichen zwischen 16 und 17 Jahre alt sein…“

    ERFURT: „Durch diese wurden die vier Afghanenim Alter von 16, 17, 21 und 29 vorläufig festgenommen…“

    FRANKENBERG: “ Eine 14-Jährige ist am Donnerstagabend in Frankenberg von einem 17-jährigen Afghanen belästigt worden…“
    http://www.pi-news.net/2016/02/bundesweite-bereicherungen-durch-rapefugees/

    MERKEL & CO. HOLEN NOCH MEHR HARDCORE-MOSLEMS:

    AFGHANEN!

    „Deutschland nimmt mehr gefährdete Afghanen auf

    Weil sich die Sicherheitslage in Afghanistan verschlechtert, dürfen mehr afghanische Ortskräfte und Mitglieder deutscher Organisationen ausreisen. Zuvor gingen 40 Prozent mehr Gefährdungsanzeigen ein…“
    http://www.welt.de/politik/ausland/article152004568/Deutschland-nimmt-mehr-gefaehrdete-Afghanen-auf.html?config=print

  6. 6

    Globetrotter,
    spekulieren kann jeder, soviel er will.

    Es könnten ja auch Marsmännchen gewesen sein, welche die Züge aufeinander losfahren liessen.
    Es könnte auch die CIA gewesen sein, oder der IS oder der französische Geheimdienst oder die Antifa oder der Mossad oder … und so weiter und so fort.

    Manchmal ist es jedoch klüger, zu warten, was ermittelt wird.

    Beispiel: Die Handgranate in der Flüchtlingsunterkunft in Villingen Schwenningen.
    Vorsicht, Rechtsextreme, Fremdenhasser, hat die linksgrüne Lügenpresse geschrien.

    Wer war es aber ?
    Osteuropäische Migranten (weshalb wird die Nationalität nicht genannt ? Schon wieder die Lügenpresse, schon wieder die feige Polizei, welche die Menschen bevormundet statt sie zu beschützen ), weil sie den Security-Leuten schaden wollten. Es geht wohl um Revierkämpfe von Kriminellen, welche sich als „Security“ tarnen.

    Ganz schlimm die Lisa aus Marzahn.
    Das Mädchen hatte Angst vor den Eltern, vielleicht hatte sie Angst, dass sie wieder Schläge bekommt ?
    Deshalb log sie und erfand die Geschichte mit der 30 stündigen Vergewaltigung durch Migranten.

    Damit feiert jetzt die Lügenpresse ihren Reichsparteitag und hetzt gegen Russland, gegen die Russland-Deutschen und überhaupt gegen alle, welche Kritik an der Massenflutung mit Migranten äußern.

    Meine Spekulation über den Zusammenstoss der beiden Züge:
    Ein Drecksack (ein Zugführer und/oder Fahrdienstleiter , oder beide Zugführer) haben das Sicherheitssystem ausgeschaltet, um noch schnell die Strecke durchfahren zu können, um Zeit aufzuholen.

    Die Zugführer können nicht mehr befragt werden, sie sind tot.
    Jetzt muss es anderen, eventuell Mitschuldigen oder Alleinschuldigen an den Kragen gehen.

    Wie gesagt: Das ist meine Spekulation, denn ich weiss nicht, was da wirklich vorgefallen ist.

    Ach hätte ich nur geschwiegen …

  7. 7

    …seht euch das an!

    ….jetzt propagieren sie schon den „american way of life“ futuristisch, die Hinterwäldler …..

    https://www.youtube.com/channel/UCSK1_qvsEuTNZnvLQvNRLGQ

  8. 8

    Die Angst vor der AfD treibt tolle Blüten. Seehofer weiß, dass ihm seine Wähler in Bayern weglaufen, wenn er nicht endlich patriotisch denkt und HANDELT. Leider hat er nicht den Mut, die Koalition zu verlassen. Allerdings käme damnn ROT – ROT – Grün an die Regierung, weil es keine Neuwahlen gäbe. Vielleicht will Seehofer das totale Chaos verhindern, er verzögert es nur. Ob es nur Taktik ist, wer weiß das schon. Manchmal geht ein Schuß auch nach hinten los. Mit seiner Einschätzung, dass wir in einem Unrechtstaat, also einem von Banditen und Gangstern geleiteten Staat leben, ist jedoch richtig. (Wo unablässig Verträge, Abmachungen und Gesetze von der Regierung missbräuchlich ausgelegt und praktiziert werden, da herrschen halt Kriminelle – und wenn alle ausführenden Organe mitmachen, dann haben wir einen Banditenstaat).

  9. 9

    Seehofer ist ein Blender, mehr nicht.

    Wenn er das geltende Recht durchsetzen wollte, würde er die bayerische Polizei anweisen, endlich das Recht durchzusetzen.

    Wir wissen hier alle, was das bedeutet:
    Kein einziger dieser „Flüchtlinge“ hat bei uns das Recht auf Asyl.
    Kein einziger dieser „Flüchtlinge“ hat bei uns das Recht zur Einreise.

    Also, was hindert den Blender Seehofer daran, das Recht umzusetzen ?

  10. 10

    Jaja, der Herr Seehofer. Auf eines kann man sich bei ihm verlassen: er blinkt rechts und biegt dann scharf links ab. Was sollen diese Drohungen mit der Verfassungsklage die bis zum St.Nimmerleinstag in den Schubladen liegt? Er brüllt in Bayern wie ein Löwe. Sobald Hosenanzug in Sicht ist schnurrt er wie ein Kätzchen. Unter normalen Umständen könnte man vielleicht etwas abwarten, aber uns läuft die Zeit davon! Es geht um unsere Lebensexistenz als deutsches Volk!Meinen tiefen Respekt und Dankbarkeit vor der Initative „Ein Prozent“ mit Prof. Schachtschneider (aufgrund seines Berufes und seiner Laufbahn ein Schwergewicht was deutsche Gerichte und Recht angeht), Jürgen Elsässer und Götz Kubitschek mit Mitstreitern die einfach letzten Dienstag Nägel mit Köpfen machten (kann auf Youtube auf der Comoactseite angeschaut werden).
    So macht man das, Herr Ministerprösident! Nur schimpfen und drohen daß das Volk einen Moment wieder hoffnungsvoll aufatmet ist hilft nicht weiter!

  11. 11

    So jetzt ist es soweit!!!!!!!!!!!!!

    Hamburg: Rot-Grün will neues Gesetz einbringen

    Gesetz zur Zwangseinquartierung von Flüchtlingen in Privaten „ungenutzten Zimmern bewohnter Privatwohnungen“

    Wiederspruch und Anfechtungsklage gegen die Sicherstellung (Absatz 1) haben keine aufschiebende Wirkung

    https://www.netzplanet.net/illegale-sitzen-bald-bei-hamburgern-auf-dem-sofa/

    Bald hat jeder von uns einen Neger in seiner Wohnung.

  12. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 11:50
    12

    Noch´n afghanischer Sittenstrolch:

    Landshut: 12-Jährige von afghanischem Teenager [17, Asylbewerber] belästigt
    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/landshut/regionales/Landshut-12-Jaehrige-von-afghanischem-Teenager-belaestigt;art67,350773

    Die linken Blätter zeigen – zwar zurecht – auf den Maghreb…

    Doch für afghanische Sittenstrolche könnte man ebenfalls ein großes Zuchthaus bauen u. würde es voll bekommen.

    Da war doch auch der afghanische Zahnarzt Fardeen Azezullah, Praxis Hamburg, der seine beiden Kinder, im Jan. 2014 in Glinde Krs. Stormarn, umbrachte, nachdem er bei den Saudis Urlaub gemacht u. „sonderbar“ geworden war. Zur Belohnung bekam er vom „Deutschen Volk“ Vollpension in der Klapsmühle.

  13. 13

    Spirit333,
    handelt es sich um eine Ente ?

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article147125525/Hamburg-verabschiedet-Beschlagnahmungs-Gesetz.html

    Das Gesetz wurde bereits im Oktober 2015 von SPD,Grünen und LINKE beschlossen.
    Es geht um Hallen, nicht um Privatwohnungen.

  14. 14

    @ Berliner,

    zu allen Kommentaren von Ihnen völlige Zustimmung !

  15. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 12:00
    15

    OT

    PI-Macher hier???

    PI-Blog durchgedreht!!!

    Nach Kommentarabsendung Falschmeldung „Doppelter Kommentar…“, ohne Möglichkeit diese Seite wegzuklicken, weil bis auf diesen Satz blanko Seite; alles blockiert!

  16. 16

    Neues von den GEZ-Schweinen:

    Klamme Kassen bei ARD und ZDF: Ihnen fehlen 2,2 Milliarden Euro. Jetzt fordern die beiden Sender ein „Extra-Soli“ von den Gebührenzahlern. Um das Loch auszugleichen, soll nun die GEZ-Gebühr erhöht werden.

    Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Die Zahlen gehen aus dem Bericht der Rundfunk-Kommission „KEF“ hervor.

    ARD und ZDF fordern nun laut „Bild“ von den Gebührenzahlern eine Art „Extra-Soli“ von 25 Cent im Monat für ihre Pensionäre. Dieser soll in der von der „KEF“ vorgeschlagenen neuen „GEZ“-Gebühr von 17,21 Euro monatlich enthalten sein und ab 2017 von allen Haushalten erhoben werden.

    Die „KEF“ fordert laut „Bild“ deshalb drastische Maßnahmen von den Sendern. Im Bericht heißt es: „Die alten Versorgungssysteme sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu schließen. Die neuen Systeme müssen zu einem deutlich geringeren Versorgungsniveau führen.“

    In einem von der Unternehmensberatung „Mercer“ angefertigten Gutachten werden laut der Zeitung die Pensions-Regelungen der öffentlich-rechtlichen Sender als „attraktive Versorgungslandschaft“ beschrieben. Dazu heißt es: „Über alle Rundfunkanstalten und Pensionspläne hinweg liegen die Kosten beim WDR und ZDF am höchsten, gefolgt von HR, RBB und SWR.“

    Wie üppig die Pensionen sind, geht ebenfalls aus dem Bericht hervor: Danach erhalten ARD-Mitarbeiter neben ihrer gesetzlichen Rente im nächsten Jahr eine durchschnittliche Pension von 1658 Euro. Beim ZDF ist es noch mehr: Dort kassiert ein Pensionär nach KEF-Darstellungen im Durchschnitt zurzeit zusätzlich 2008 Euro.

  17. 17

    Hier der Link:

    http://www.focus.de/finanzen/steuern/extra-soli-zwangsabgabe-soll-erhoeht-werden-ard-und-zdf-fehlen-2-2-milliarden-fuer-pensionaere_id_5272805.html?drucken=1

  18. 18

    Er hat sich auf jeden Fall schon mal von dem UNRECHTS-System Ferkels distanziert, um so „für die Zeit danach“ seinen Kopf zu retten! „Hinter den Kulissen“ jedoch muß ein gewaltiger Kampf entbrannt sein zwischen denen, die laut Seehofer „wirklich ENTSCHEIDEN“! Man munkelt schon, die laut einem hohen Bahnexperten nur durch „kriminelle Energie“ herbeizuführende Eisenbahnkatastrophe von Bad Aibling sei eine „letzte Warnung“ an ihn – so wie im Jahr 2000 die Katastrophe der Kaprunbahn in Österreich als „Warnschuß“ an die damalige Regierung Schüssel/Haider galt. Nachdem das deutsche Volk „aufzuwachen“ beginnt, geht es jetzt in der Tat für seine Feinde „um alles“, wenn sie es weiter in Knechtschaft und Abhängigkeit halten oder ganz auslöschen wollen – erst kürzlich hat die Polizei in letzter Sekunde einen Anschlag der „Antifa“ auf die ICE-Strecke Berlin-Wolfsburg verhindert. Signalkabel lassen sich leicht durchtrennen, Schächte mit Sprengstoff füllen, das PBZ für die automatische Bremsung lahmlegen – vor 7 Uhr morgens ist es schließlich noch dunkel!

  19. 19

    @Berliner 12

    Der Artikel von Netzplanet ist heute am 10.02.16 eingestellt worden. Bei diesem geht es wie bereits mitgeteilt, um bewohnte Privatwohnungen in welchen noch Zimmer frei sind.

    Bei dem von Ihnen verlinkten Gesetz von letzten Jahr sind es Hallen etc.

    Ich trau der Rot-Grün Regierung alles zu, quasi „Was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern“

    Wir werden es bald feststellen

  20. 20

    Nachtrag zu meinem Kommentar 18

    Wenn aber die Zwangseinquartierung in bewohnte Privatwohnungen kommt bzw. das Gesetz was Rot-Grün plant, dann bin ich mal gespannt was in Hamburg los ist.

    He he he, die hatten ja bereits ihre Wahl gell

  21. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 12:15
    21

    AFGHANISCHE LANDRÄUBER u. SITTENSTROLCHE IN DEUTSCHLAND

    29.10.2015 – „Afghanistan steht auf Platz zwei der Herkunftländer der Flüchtlinge.“ (welt.de)

    30.09.2015
    „Nach der Rechtslage haben Straftaten von Flüchtlingen keine Auswirkungen auf deren Asylverfahren. Ein SPD-Bürgermeister aus Sachsen fürchtet deshalb einen Aufstand der Bürger. Die Polizeigewerkschaft pflichtet ihm bei“

    (…)

    LINKES SOZIALFUZZI-GEWÄSCH:

    „“Sinnvoll sei vielmehr, den zu uns kommenden Menschen die geltenden Regeln klar zu kommunizieren.

    „Dazu sollten wir Leitlinien in den verschiedenen Sprachen verfügbar haben, auf denen entsprechende Hinweise gegeben werden“, sagte Landsberg weiter…““
    WESHALB NICHT GLEICH EINEM OCHSEN INS HORN KNEIFEN?
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kriminelle-fluechtlinge-polizeigewerkschaft-warnt-vor-selbstjustiz-gegen-asylbewerber/12385768.html
    (Artikel 3 Seiten!)

  22. 22

    @ Bernhard von Klärwo:

    Das gleiche hatte ich auch gestern beim Bbsenden eines Kommentars. Ich hatte vermutet, dass die wieder mal vollgestopft mit DSDOS-Attacken sind und keine Daten mehr durch ihre Firewall lassen? oder sowas ähnliches?

  23. 23

    Mir egal was der System da verkündet, wertlose Worte gab es von solchen Figuren schließlich seit Jahrzehnten ständig. Seehofer ist daher ein Teil des Problems, nicht der Lösung.

  24. 24

    @ Spirit333 # 10

    Brutus freut sich immer wenn so´n Arschloch von der „Gemein“de an der Haustüre klingelt !
    Dann gibt´s entweder Eierlikör oder Eiersalat . Das steht fest !

    OT

    Fremdenfeindliche Ausländer ?
    Die verlogene Debatte um die Villinger Handgranate !

    Udo Ulfkotte :

    Wer als Politiker oder Journalist mit Emotionen arbeitet , der erspart sich Recherche und das Argumentieren . Das konnte man vor wenigen Tagen nach dem Fund einer Handgranate auf dem Gelände eines Asylbewerberheims sehen .
    Die jetzt gefassten Täter haben einen Migrationshintergrund .
    Das ist peinlich für Politik und Medien .

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/fremdenfeindliche-auslaender-die-verlogene-debatte-um-die-villinger-handgranate.html;jsessionid=8653F39F87EE88BEE2501FB7E8CDDB5D

    . . . . is aber nur ein Einzelfall . . . . is nicht so schlimm !

    Komisch , davon habe ich aber bei ARD & ZDF noch nichts gehört .
    Seltsam !

  25. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 12:27
    25

    BUNTESKAISER GAUCK u. KEBSE WOLLEN DOCH ZWEITE AMTSZEIT

    DER KAISER VON GOTTESGNADEN HÄLT SICH WOHL FÜR UNERSETZLICH,

    WIE SEINE DDR-GENOSSIN, ZARIN ANGELA:

    10.02.2016
    „“Joachim Gauck erwägt im kommenden Jahr erneut für das Amt des Bundespräsidenten anzutreten. Gründe seien dabei die Flüchtlingsproblematik

    Bundespräsident Joachim Gauck erwägt einem Zeitungsbericht zufolge eine zweite Amtszeit. Gauck denke darüber angesichts der Flüchtlingskrise und des starken Abschneidens der rechtspopulistischen AfD in Meinungsumfragen nach, berichtet die „Bild“-Zeitung (Mittwochsausgabe).

    „Der Bundespräsident wird auch vor dem Hintergrund der Flüchtlingsproblematik die Politik nicht noch in eine zusätzliche Krise stürzen“, zitiert das Blatt eine nicht näher genannte Quelle im Bundespräsidialamt…““
    http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-zur-fluechtlingskrise-bundespraesident-gauck-warum-er-eine-zweite-amtszeit-in-erwaegung-zieht_id_5273532.html

  26. 26

    Horsti macht den Mund auf.

    NA UND ?

    Hätte der Kerl wirklich das deutsche Volk,seine Wähler, im Kopf, wäre die CSU/CDU-Bruderschaft schon längst geplatzt! CSU ist und bleibt eine Luftnummer der Bunten Ecke.

    Die haben nur vor der „Wand“ und „Rechts“ Angst. Deren (CSU) Hoffnung liegt vor allem beim kath.Wähler. Doch selbst die kath. Kirche,von der evang. Kirche ganz zu schweigen, ist zu einem anti-deutschem islamhofierendem Sauhaufen mit einem linken Papst verkommen!

    CSU? Nein Danke!

  27. 27

    Wenn wir gerade dabei sind:

    Balkan Buben machen Mädchen die Schule zur Hölle
    http://www.blick.ch/news/schweiz/schulen-schlagen-alarm-balkan-buben-machen-maedchen-die-schule-zur-hoelle-id3590887.html

    Ein paar Zitate daraus:

    «Die Kinder lernen daheim, dass die Mutter nichts wert ist. Entsprechend gehen die Buben mit den Mädchen um», sagt der Schulleiter einer Ostschweizer Schule zur «Sonntagszeitung».

    Die Folge: Die Jungs demütigen, bedrohen und schikanieren die Mädchen. Sie decken sie mit üblen Schimpfwörtern ein: Nutte, Fotze, Schlampe. Sie greifen den Mädchen gegen ihren Willen zwischen die Beine, an den Hintern, an die Brüste.

    Ein Schüler sagte einer Lehrerin im Schulzimmer, dass Frauen nur zum Putzen und Ficken gut seien, «und nach dem Ficken geben wir sie weiter.» Es sei doch klar, dass die Männer befehlen.
    ————————————–

    Meine Meinung:
    Raus mit dem Pack. Die sollen zuhause ihre „Werte“ leben, nicht in der Schweiz und nicht in Deutschland.

    Ein Freund, der in der Schweiz wohnt, erzählte mir nichts Gutes über die Schweiz. Dort ist die Hölle los, unter anderem durch die Flutung mit Migranten.

  28. 28

    @ Globetrotter #4

    Nichts ist unmöglich !

  29. 29

    Zunächst erstmal ein erfrischendes aufatmen…..bin wieder daheim……
    War wieder im Krankenhaus,und muss mich erstmal ordnen und sortieren.
    Einfacher gesagt als getan.
    Was nur ist aus unserer Öffentlichkeit geworden?
    Kann das alles wirklich wahr sein,oder ist alles nur ein böser Traum?
    Schon beim reinkommen fing es alles schon an.
    Erst mal orientieren,die Stadtklinik ist sehr gross,Aufnahme war schon vorher.Also Station suchen.
    Ja Aufnahme und Gespräche waren schon vorher,besonders interessant war das Narkosevorgespräch.
    „runduluyyy“….raaain,die Aufforderung zum Eintritt….ja nun sass sie da,zierlich,blond gefärbt….“ononong…nixxx essen,nixxxrauchen,sonst alle guutt?“Mir wurde übel,wie ist sowas möglich?Eine Narkoseärztin…Studium in Medizin,kann aber nicht sprechen,vielleicht 25 Jahre alt…wo hat die studiert???
    Der Wegweiser ist sehr lang und alphabetisch geordnet.Nur eins nicht!das musste ganz oben stehen und natürlich in Fettdruck….MUSLIMISCHER GEBETSRAUM……..
    Ganz danach sah es unten im Erdgesschoss auch aus.
    Gleich wenn man durch die Drehtür hereinkam,zusammengeschobene Tische und Stühle,alles Kanacken,Mattalacken,ich weiss es nicht,so 20 Personen,krakehlten lautstark drauf los….joo da hätte in der Mitte nur noch der Grill gefehlt,heimelige Zeiten…..
    Kinder wälzten sich am Boden,Bälle flogen,es entstand der Eindruck das die dort regelrecht lagerten.
    Überhaupt im Foyer…..ca.nur jeder vierte,jetzt nicht DEUTSCHE,hatte „europäisches Aussehen“…unglaublich.
    Jetzt aus einer anderen Ecke…Zornesrufe,die nächste Truppe,die Rufe galten irgendwie den Kindern.
    Ich habe den Eindruck das Muslime besonders gerne den Weg und Aufenthalt zu Krankenanstalten suchen.Auch scheinen die sich irgendwie alle zu kennen.Die fühlen sich dort sauwohl,kaum fassbar,niemand sagt etwas.
    Besonders widerlich war….am zweiten Tag wieder aufgestanden, ging ich um 23Uhr nach unten zum Ausgang…zum Rauchen.
    Zwei nicht so gutaussehende Männer näherten sich dem Eingang..wohl Obdachlose.Aus dem Eingang stümte ein Mann und forderte sie in richtigem schreiendem Ton auf die Örtlichkeit sofort zu verlassen.
    O ich sag,die Feierlichkeiten drinnen im Foyer sollen wohl nicht gestört werden,was.
    Er tat als hätte er meine Worte überhört,und verschwand sofort wieder wutschnaubemd nach drinnen.
    Ich muss dazu sagen das Foyer ist sehr gross ausgebaut,zwei! Blumenläden,ein Eingang zum Abschiedsraum,dann Geschäfte,Frisör,überall Sitzgelegenheiten starre Stuhleihen,aber auch lose Tische und Stühle.
    Und hier tanzte bis tief in die Nacht hinein der Mob.Das diese Blagen einfach nicht ins Bett brauchen,ob die tags schlafen,ich weiss bald net mehr.
    Überall auf allen Gängen,alles voll Muslime,man kann manchmal nur schwerlich Personal von denen unterscheiden.Denn fast jede Schwester und jeder zweite Arzt…muslimischen Glaubens.Die Krankenanstalten scheinen von denen genauso übenommen zu sein wie die Taxifahrer,Pommes und Kioskbuden.
    Am Mittag konnte man die Gänge kaum begehen,die Gänge stanken wie etwas ein Gaswerk das so an sich hat.Ob dieser Frass exta nur auf die abgestimmt war?
    Ich muss sagen,ich war nie im KZ aber der Frass wäre mir lieber gewesen.Was kann man an gekochten Runkeln oder Gemüsestrünken falsch machen?So einen Gestank bekommt man damit net hin,soviel ist klar.Habe mich also selbst versorgt.
    Über das dritte Reich lernte ich viel,die TV-Propaganda,schafft Zahlen Fakten,ich weiss jetzt sogar was für ein Parfüm Hitler benuzte,dass er der Antichrist war und durchbrochenes Porzellan schätzte.
    Jemand fragte mich,ob ich wohl hinunterfahre ihm eine Zeitung mitzubringen.Mach ich doch,klar.
    Ja Kacke auch…die gab es zwar,jedoch nicht für uns deutschsprachigen!Und der Zeitungswagen war net klein,doch so sehr ich mich bemühte….nur Sazgül,oder so ähnlich,Sabah,Hürriget.(Ich muss das nicht wirklich richtig schreiben jetzt,oder?)
    Ich muss dazu sagen,ich bin Klinikerin,wir sind aber eine, eher ländlich gelegene,und psychiatrische Klinik.Komisch dahin wo die Bande gehörte sieht man von ihnen nicht einen.
    Vielleicht ist das ja auch alles völlig normal,und ich bewerte das über.
    Was aus unserer Öffentlichkeit geworden ist,trotz jedem Bespiel.Verbrecher,die Etablierten haben uns das angetan.Und die sind noch nicht fertig,die kriegen den Hals nicht voll.
    Flutungszahlen werden gar net mehr genannt.Ich kriege das alles nicht mehr auf.
    Bitte,lieber Leser,wählen sie das nie wieder,70Jahre,die kommunistische Entwicklung begann langsam,schaukelte sich später aber immer drastischer ihrem Höhepunkt zu.Jetzt ist die Frucht erst reif,nun sieht man zu was Sozialismus fähig ist….er ist bereit sein eigenes Volk zu töten.Sie wird sogar noch weiter reifen,viel geht ja kaum noch,aber sie wird als faulendes Obst am Baume hängen.
    Und dieses muss uns ein Mahnmal für alle Ewigkeit sein.Nie wieder Sozialismus,nie wieder Kommunismus,das muss unser triumphierendes,heiliges Ehrenwort an Deutschland sein.Niemals wieder darf diese Knechtschaft unter die Völker getragen werden,niemals noch einmal darf eine etablierte Partei in Deutschland Fuss fassen.
    Nicht eher dürfen wir ruhen bis diese ausgemerzt,abgeurteilt und für alle Zeiten verschwunden sein wird.
    Mittlerweile hängt unser nacktes Überleben davon ab.

  30. 30

    @Kettenraucher 25

    Genau so ist es.
    Horsti = Bettvorleger vom Ferkel

  31. 31

    Hallo liebe Monika,

    ich freue mich, daß es dir wieder gut geht.
    DAS IST DAS ALLERWICHTIGSTE, ALLES ANDERE IST DANN NEBENSÄCHLICH !

    Trotzdem danke für deinen Bericht. Das alles ist sehr beängstigend!!!

    Ganz liebe Grüße und die allerbeste Genesung wünsche ich dir von Herzen,

    Bine

  32. 32

    Entgegen der Ansicht einiger Mit-Diskutierenden glaube ich, daß es die CSU, d.h. Seehofer, mit der harten Kritik an Merkel genauso meint wie gesagt. Schon zu Anfang dieser Kontinente-weiten Invasoren-Flut mahnte Seehofer die unverzügliche (!) Rückkehr zu den Gesetzen an. Seitdem gibt es Differenzen zwischen beiden C-Parteien. Die sich aber nicht beruhigten, sondern immer wieder aufbrachen und sogar vertieften. Ein deutliches Merkmal ist meines Erachtens auch die Absage der CSU, in Wildbad Kreuth wie üblich jedes Jahr zusammen zu kommen. Wohl deshalb, um nicht auf offener Bühne mit der pflichtschuldigst einzuladenden A.Merkel den offenen Krieg zu beginnen. Die CSU hätte zwar längst schon ‚zur Waffe‘ greifen dürfen. Aber spät ist immer noch besser als gar nicht. – Oder?

  33. 33

    @ Alfons 31

    Seehofer klebt genauso an seinem Stuhl wie Ferkel, auch sind beide für das Aussitzen von Problemen allzu bekannt.

    Außerdem ist die gesamte CSU einschl. Seehofer für ALLES WAS GESCHIEHT VERANTWORTLICH. Es gibt KEINEN aus der ganzen Parteienlandschaft, der nicht verantwortlich ist für diese unmenschlichen Zustände !!!!

    Ohne Ausnahme gilt für ALLE: Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen !!

  34. 34

    @ monika richter

    Schön daste wieder da bist!

    🙂 🙂

  35. 35

    OT
    Geplanter Zusammenschluss der Bunten Demokraten! Der Mann Varoufakis ist, heute?, wohl auch im Lüg-TV bei Maische oder in der Phoenixrunde. Wenn man die Konsequenzen betrachtet kann einem Angst und Bange werden!

    ——————————-
    Zerfall Europas“ stoppen: Varoufakis will Demokratisierung der EU-Institutionen

    Am Dienstag stellte der griechische Ex-Finanzminister in Berlin eine europaweite politische Bewegung – „Demokratie in Europa Bewegung 2025“ – vor. Alle „demokratischen Kräfte“ könnten sich daran beteiligen. Darüber hinaus warnte Yanis Varoufakis vor einem neuen Nationalismus in Europa.
    .
    Der linke Ökonom will unter dem Dach des Netzwerkes verschiedene Protestbewegungen zusammenführen. DiEM25 sei keine politische Partei, sondern eine Bewegung zur Errichtung „einer dritten Alternative“ zwischen dem „Kokon der Nationalstaaten“ und den „undemokratischen Strukturen“ der heutigen Europäischen Institutionen, berichtet „RT“.
    .
    Er fügte hinzu, dass es nicht darum ginge eine neue Partei zu gründen, sondern darum eine grenzüberschreitende Bewegung ins Leben zu rufen, an der sich alle „demokratischen Kräften“ beteiligen könnten – Linke, Grüne, Sozialisten und Liberale.

    Eine solche „Paneuropäische-Bewegung“ möge utopisch klingen, so Varoufakis, müsse aber jetzt angegangen werden. (so)

    ——————————-

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/zerfall-europas-stoppen-varoufakis-will-demokratisierung-der-eu-institutionen-a1305629.html

  36. 36

    Alfons03,
    nur Taten zählen. Worte sind Schall und Rauch.

    Seehofer hat gesehen, wie die Horden in Bayern eingefallen sind.

    Er kennt die Rechtslage.

    Als dann auf sein Gemecker hin die „Grenzkontrollen “ wieder eingeführt wurden, waren die CDU,CSU-Dummschafe erstmal beruhigt.

    Wie sah diese „Grenzkontrolle“ aber in der Realität aus ?

    Wenn ein „Flüchtling“ sich als „Flüchtling“ entpuppte, hätte er sofort nach Österreich zurückgewiesen werden müssen. So steht es im Gesetz.

    Was haben die netten bayerischen Polizisten gemacht ?
    „Ach, Sie sind ein Flüchtling ? Dann kommen Sie mit, wir registrieren Sie und verteilen Sie auf Kosten der Deutschen auf das Land.“

    Deshalb ist Seehofer ein gefährlicher Blender, dessen Aufgabe es ist, jene CDU,CSU-Wähler zu halten, die sonst die AfD wählen würden.

    Das Resultat des Blenders Seehofer ?
    Täglich kommen tausende von Illegalen über die Grenze. Niemand hindert sie daran.

    Das sind die Taten, nach denen ich Seehofer beurteile.

  37. 37

    @ Berliner

    Er sagt aber jetzt, daß das alles UNRECHT ist, was da geschieht und daß Erika Ferkel eine UNRECHTS-Herrschaft eingeführt hat. Weiter kann er nicht gehen, denn er sagt selbst, daß Politiker „nichts zu ENTSCHEIDEN“ hätten, die „Entscheider“ aber nicht gewählt werden! Was ist das anders als ein sich „als Demokratie tarnendes“ UNRECHTS-System! Daß die Illegalen weiter über die Grenzen kommen, gehört also sicher zu den TATEN der „Entscheider, die nicht gewählt wurden“, aber im Hintergrund „die Strippen ziehen“. Das ist doch schon mal etwas für die Entlarvung dieses „Unrechtssystems von US-Gnaden“, das uns Deutsche durch Masseneinwanderung a la Hooton-Plan VERNICHTEN soll, wenn sich eine Marionette offen dazu bekennt, eine solche zu sein und dies jetzt auch noch „Unrecht“ nennt, was da an völkermordartigen Pogromen und linksfaschistischen Hetztiraden gegen Deutsche in ihrem EIGENEN Land geschieht!

  38. 38

    Horsti hat nichts mehr zu verlieren.

    Das Scheusal aus Berlin kann ihn nicht absetzen.

    Warum kündigt er nicht die Koalition auf wenn er

    schon so unzufrieden ist ???

    Fehlt ihm da der Mut ???

  39. 39

    Eine Anekdote aus der Asyl-Bereicherungs-Industrie:

    Ich weiss aus erster Hand von einer Schule in Berlin, die Steuerberater-Fachangestellte und Rechtsanwalt-und Notargehilfen ausbildet, wie es seit der Einrichtung eines „Sprachkurses“ für „Flüchtlinge“ dort zugeht.

    Die „Flüchtlinge“ sind sichtbar Moslems, es wimmelt von Verschleierten und entsprechenden männlichen Bärten. Auch auf den Fluren werden gerne mal Gebetsteppiche ausgebreitet.

    Seit diese „Flüchtlinge“ mit dem Deutschkurs begonnen haben, sind urplötzlich Diebstähle an der Tagesordnung.

    Aus Klassenzimmern wurden sogar Beamer und andere Geräte gestohlen.

    Taschen, Geldbeutel, sonstige Wertgegenstände … die normalen Schüler können nichts mehr im Klassenzimmer liegenlassen, was vor der Invasion mit „Deutsch-Lernenden“ der Fall war und nie kam etwas weg.

    Sogar im Dozentenraum wurde gestohlen.

    Der extra für den Deutschkurs angestellte Dozent ist kein Sprachlehrer oder Lehrer, es reicht, dass er Deutsch kann.
    Er hat festgestellt, dass viele der „Flüchtlinge“ sogar in ihrer eigenen Sprache Analphabeten sind.

    Nun sollen sie in einem Kurs die deutsche Sprache und das Schreiben lernen.

    Man kann gar nicht soviel essen, wie man erbrechen müsste.

  40. 40

    @ Berliner # 38

    „Er hat festgestellt, dass viele der „Flüchtlinge“ sogar in ihrer eigenen
    Sprache Analphabeten sind“.
    „Nun sollen sie in einem Kurs die deutsche Sprache und das Schreiben
    lernen“ .

    . . . echt ? . . das glaub ich sofort . Woher soll denn der genetische Schrott es auch wissen bzw. können ! . . ach die armen Traumatisierten . . . 🙁

    Das alles kann nur ein böser Traum sein !

  41. 41

    Kettenraucher

    Binchen

    Ein ganz liebes Dankeschön euch beiden.

    Hoffentlich hab ich jetzt erstmal Ruhe,schon das vierte Mal operiert,jetzt langt es.

    LG Monika

  42. 42

    Ich habe fest gestellt, dass es sinnlos ist, manchen ( und das wird der größte Anteil sein, behaupte ich einmal) Asylforderern Deutschunterricht zu erteilen, da sie niemals in ihrem Leben gelernt haben zu lernen, überhaupt kein Verständnis zum Erlernen einer Sprache haben, geschweige denn die Voraussetzung.
    Und da viele von ihnen in der Tat nicht einmal die eigene Schrift kennen bzw. nicht schreiben können, ist es ein Uunterfangen, welches der Migranten-Industrie Geld bringt, den Steuerzahl Un mengen kostet und von vorne herein zum Scheitern verurteilt ist.

  43. 43

    Monika Richter 28

    Gute Besserung wünsche ich Ihnen ! Was sie aus dem Krankenhaus beschreiben, ist auch hier in Köln der Fall. Genau diese Szenen sind gang und gäbe. Dazu kommen die Belagerungen der Stationen zu unsäglichen Zeiten, wo Männer (Ehemänner, Väter usw.) das Personal mit Forderungen in Schach halten und beschäftigen, da die Frauen jammern und krakeelen und sich nicht beherrschen können. Sie kommen mit der ganzen Mannschaft/Sippe zu Besuch und kümmern sich nicht um Ruhestunden.

  44. 44

    Die Borniertheit Merkels + deren Ignoranz schaufeln Millionen von fanatischen Vollidioten zu uns herein und wir müssen mit diesen Mist hantieren.

  45. 45

    Noch einmal zum auswendig Lernen. Auch wenn man diesem Volk das Genick gebrochem hat: Die Entscheidung wird kommen, früher oder später, ob so oder so. – Definitiv.

  46. 46

    @ Klabautermann #37

    Um hier was zu „reißen“, brauchst du die „Entscheider“ – also DIE WIRKLICH MÄCHTIGEN – auf deiner Seite – er erklärte selbst, daß PO-litiker „nichts zu sagen haben“. Warten wir mal ab!

    Vorerst versuchen seine Gegner jedenfalls, ihn für „geisteskrank“ zu erklären:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/65094-seehofer-geisteskrank

    Ich nehme an, daß dies nicht ohne „Auftrag“ der Bundes-Trulla geschieht – denn das ist eine alte Masche in KOMMUNISTISCHEN „Unrechtsstaaten“, ReGIERungskritiker und Dissidenten, die man nicht erschießen kann, für „geistesgestört“ zu erklären:

    „Im Kommunismus sitzen Kritiker im Gefängnis oder in der Klapse, aber die Kriminellen lauf frei herum“ (frei nach Solschenizyn).

  47. 47

    @ 42

    backbone

    Da danke ich Ihnen lieb,danke schön.

    Da bin ich also nicht die einzige die das erlebt hat.Und ich habe noch nicht einmal alles gesagt,die kleineren Querelen spart man sich,ich hätte noch ausführlicher werden können.
    Aber ich glaube ihnen das in Köln,warum auch sollte es da besser sein?Vielleicht noch widerlicher,Köln hat es sowieso besonders arg getroffen.Desto grösser eine Stadt,desto schlimmer die Muslime.Ich sag ja,als ob die sich alle irgendwie kennen,im Krankenhaus war es so,woher bloss finden die sich dort ein?Die haben das Krankenwesen wohl übernommen…eklig das alles.
    Beste Grüsse

  48. 48

    @ Berliner 35.am 10.02.’16. Ich komme darauf zurück.

  49. 49

    @ Berliner 35. Am 10.02.’16: Ich komme darauf zurück.

  50. 50

    Monika Richter #46

    Beste Grüße zurück.

    Ich habe das letzte Jahr ja einige Monate im Krankenhaus verbracht und bin froh, dass ich in meiner Jugend eine private Krankenversicherung abgeschlossen habe, so dass ich ein Zimmer immer für mich allein habe ( wenn es welche gibt) und in manchen Krankenhäusern auch eine kleine private Station. Das war und ist die beste Investition meines Lebens mit.Aber im vergangenen Jahr hatte man eine türkische Frau auf der Station einquartiert, weil sie für andere Zimmergenossinnen untragbar war. Das habe ich nun schön öfters erlebt.Bei einer Freundin hate man eine alte Türkin mit ins Privatzimmer gelassen, die mit ihrem Kopftuch Tag und Nacht dort lag, kein Wort Deutsch sprach aber abands kam die Sippe bis ultimo und der Mann benutzte die Toilette im Zimmen, was gar nicht geht. Der wurde darauf hingewiesen, das wirkte. Ich habe bei Besuchen der Alten immer wieder auf Zeichen hin, zu trinken gegeben, da tagsüber niemand half und die Freundin nicht aufstehen konnte.

  51. 51

    Würdet IHR euch von einem Bartträger (mit Gebetsbeule) oder einer Kopftuchärztin behandeln lassen?

  52. 52

    Der Ritter der Schwafelrunde, Horst, rudert laut

    Gockel newes inzwischen schon zurück.

  53. 53

    @ Klabauterman 51, 10.02.’16, 18.11h ‚Schwafelrunde‘ – dafür gibt’s eine Eins mit Sten. Super!

  54. 54

    Alfons 03

    Dafür bedanke ich mich schon jetzt und bitte den

    Törminatoor an den Kühlschrank zu gehen.

    Zum Schlafholder !!!

  55. 55

    @ 50

    Zerberus

    Also das würde ich niemals tun,egal wo ich denn läge,dann sollen sie mich liegenlassen wo ich gerade liege.Soweit kämes noch.
    Nein bei den Vorgesprächen habe ich es fest geregelt,für meinen Fall gab es keinen Musel,wissen sie das sind meist so Anästhesisten,Assistenzen oder eben solche wo man beim Studium auch schon mal fehlen konnte,gell.Glücklicherweise greift bei Muslimen da ja schon auch die natürliche Begrenzung was Medizin angeht,ne.

  56. 56

    @ 49

    backbone

    Ach sie Ärmste,da müssen sie ja ein Streifen mitgemacht haben,ja auch jetzt gesundheitlich.Das tut mir leid,ich hoffe abe es ist damit abgetan,und ihnen geht es dauerhaft jetzt besser.
    Ja mit dem Zimmer das habe ich nicht erwähnt,stimmt natürlich was sie schreiben,ich habe da aber auch nichts dem Zufall überlassen,alleine war ich auch,wenigsten,ja sollte man meinen.Aber wie sie schon schreiben,selbst auf den Stationsgängen,die sind überall,und überall wo die verkehren ist nichts als Krach,und das sind auch fast immer ganze Armeen.Und komischerweise,wie Goldhamster…..die tauen erst zur Nacht auf,eklig,besonders dieses widerlich Gebrochene bei den jungen Kerlen,einfach nur Wahnsinn noch.Was können soviele da bloss wollen?Und dann noch in dieser Stärke.
    Aber wir merken es…Deutschland hat es fast geschafft,gell
    LG

  57. 57

    Die Verwüstungen jeglicher Art, die Zerstörung menschlicher Gesundheit und die von Sachen, mit denen uns die Kultur-Bereicherer beglücken, machen zornig. Vielleicht ist aber auch ‚was Gutes daran: Wenn wir durch diesen importierte Dreck eines hoffentlich baldigen Tages nicht länger unsere normale zivile Existenz zu führen 1vermögen. Dann wird die äußere und innere Not so groß werden, daß es uns zum Protest auf die Straße treibt. Und wir Moslem-Pöbel und eigene Halunken verjagen.

  58. 58

    Der Seehofer droht und fordert:Bayern schließt die Grenzen, Obergrenze bei 200.000 pro Jahr (Die haben wir sicher Ende Februar überschritten, und die 1,2 Millionen aus 2015 waren bereits genug für die nächsten 6 Jahre). Schon Mitte 2015 spricht er von massenhaften Asylmissbrauch. Das Problem bei Ihm, es sind nur Ankündigungen und markige Sprüche, tatsächlich gehandelt hat er nicht. Aus Berlin ist er als Waschlappen nach Bayern zurück gekommen und verkündet es gebe keine Differenzen zwischen ihm und Merkel. Wenn ihm jetzt die Erkenntnis kommt das hier millionfach das Recht gebrochen wird, kommt diese das jetzt zu spät. Vielleicht erinnert er sich das seine CSU an dieser Unrechtregierung beteiligt ist, oder hat er das verdrängt? Er hätte handeln müssen. Die CSU hatte ihre historische Chance gehabt, und vertan. Gauweiler hatte den Weg gewiesen, wenn die Grenzen nicht sofort geschlossen werden und Gesetz und Ordnung nicht unverzüglich wiederhergestellt werden – Bruch mit der CDU und Austritt aus der Regierung anschließend bundesweit antreten. Solang nicht gehandelt wird muss auf Alternativen gehofft werden.

  59. 59

    Ein Schlachthaus und ein Miststall werden auch

    gesäubert.

    Warum sollten wir Deutschen unseren Staat nicht

    auch säubern dürfen?

    Ich sehe nur Dreck.

    Und der muss raus !!!

  60. 60

    Klabauzie…
    Ja. Du kennst den Mag.Luther gut:
    😀 😀
    ———
    Ich sehe nur Dreck.
    Und der muss raus !!!
    —————–
    ist ein Lutherzitat…

    Haleluja!
    .. sagt ein bekennender Atheist..!

  61. 61

    Ich lese täglich die Alternative Presseschau
    https://alternativepresseschau.wordpress.com/

    Dort steht die Wahrheit über das, was im Donbass geschieht.

    Es soll sich bitte niemand selbst darüber täuschen, dass Merkel und auch Seehofer Massenmörder sind.

    Weshalb das denn ?

    Weil jemand, der am Mord beteiligt ist, genauso schuldig ist wie der Mörder.

    Poroschenko ist ein Massenmörder.
    Merkel, Gabriel und Seehofer unterstützen diesen Massenmörder.

    Jeden Tag beschiesst die ukrainische Armee und die Faschisten-Bataillone die Menschen in der DVR und LVR.
    Jeden Tag brechen sie den Waffenstillstand.
    Fast jeden Tag werden Zivilisten verletzt oder getötet.

    Jeden Tag werden Wohnhäuser, Infrastruktur, Schulen, Krankenhäuser und Kindergärten beschossen.

    Ich sage allen hier, dass Seehofer für all das mitverantwortlich ist. Der Horsti ist kein guter Mensch.

  62. 62

    @ Kettenraucher 60 – Ob Einer ein Atheist ist oder nicht, ist an und für sich egal. Aber auch lustig. Der glaubt nämlich auch an ein Pepetuum Mobile und daran, daß es sich selber erschafft. Doch das nur ganz nebenbei. Denn von zentraler Bedeutung ist es vor dem gemeinsamen Hintergrund nicht. – Ihr wißt schon: Jedem das Seine. – Aber ich wette, daß ich diese Denke mit einer simplen und sogar von der Physik (!) getragenen Begründung umwerfen kann. Vorausgesetzt, daß Du bei der Beweisführung redlich bleibst. Auch und vor allem gegen Dich selbst. Denn das ist bei vielen dieser Weltbetrachter eine schwache Seite. Soviel noch: Die Erklärung, die ich parat habe, stammt von einem Physiker, nicht von mir.

  63. 63

    Grüß Gott Nichtraucher !

    Ja. Ja der Augias – Stall muss ausgemistet werden.

    So schnell als möglich.

  64. 64

    Alfons 03
    Donnerstag, 11. Februar 2016 1:59

    Der glaubt nämlich auch an ein Pepetuum Mobile und daran, daß es sich selber erschafft.

    So ein Quark. Schämen Sie sich.

  65. 65

    Ach ja?

  66. 66

    NIX SENSATION!!!!!!!

    Seehofer stellt sich hinter Merkel:

    „Ich habe nicht gesagt, die Kanzlerin betreibe ein Unrechtsregime“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/seehofer-stellt-sich-hinter-merkel-ich-habe-nicht-gesagt-die-kanzlerin-betreibe-ein-unrechtsregime/12955616.html

    Die CSU ist weder Heiß noch Kalt. Die CSU ist Lau gerade gut genug um Ausgespuckt zu werden

  67. 67

    Ich sag ja, er ist und bleibt der Bettvorleger vom Ferkel.
    Ein verachtenswerter Vollwaschlappen.

  68. 68

    Seehofer wirft Merkel „Herrschaft des Unrechts“ vor
    __________________________________________

    Wo er Recht hat, da hat er auch das Recht Tatsachen beim Namen zu nennen.

    Die Aussage der Dame von der polnischen Journalistengilde kann dafür aber keine Entschuldigung sein.