Testballon für kommende Bundestagswahl? „Flüchtlinge“ dürfen vor der Landtagswahl Sachsen-Anhalt probewählen


Werden nun Asylanten als Wähler gegen das deutsche Volk eingesetzt?

Wie kann man den Widerstand der Deutschen doch noch “demokratisch” brechen? Man holte Millionen Moslems aus allen möglichen Ländern ins Land – und gibt ihnen sofortiges Wahlrecht. Bei eh nur noch 60 Prozent ethnischer Deutscher werden diese dann niemals mehr eine demokratische Mehrheit mehr erringen. wenn der Rest sich für die Immigration artig mit einer Stimme bei den Wahlen bei jenen bedankt, die dies ermöglichten. Solche Pläne sind absurd und weltfremd? Nein. Sie sind bitter real. In Sachsen-Anhalt dürfen “Flüchtlinge” schon mal probewählen. Ausgedacht hat sich das die dort regierende große Koalition von CDU und SPD unter Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU). Schlimmer gehts eben doch noch noch immer. 

Michael Mannheimer, 10.2.2016

***

Aus: Netzplanet, 7.2.2016

Testballon? „Flüchtlinge“ dürfen vor der Landtagswahl Sachsen-Anhalt probewählen

Man muss konstatieren, die deutschen Politiker sind mit Eifer dabei, das deutsche Volk auszutauschen, offenbar wird es langsam zur Last im eigenen Land. Nicht nur Deutschlands Umvolkung auf der Straße nimmt gnadenlos sichtbar zu, nun sollen die Illegalen erstmals an die Urne kurz vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt zur Probewahl.

Ist das ein Testlauf für die Bundestagswahl 2017? Da kann man nur hoffen, das nicht Aus Versehen die abgegebenen Stimmen der Illegalen in die Wahlergebnisse am 13. März 2016 einfließen und sich so die Einheitsparteien ihre Macht sichern.

Aber so, wie es aussieht, hat sich die breite Masse bereits damit abgefunden, dass es für die kommenden Generationen kein Deutschland mehr geben wird, sondern in der Mitte Europas ein Vielvölkerstaat entstanden ist, der sich einmal Deutschland nannte und halb Europa am Fressen hielt.
Welt Online vom 06.02.2016:


Halle (dpa/sa) – Kurz vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt dürfen auch Menschen ohne deutschen Pass ihre Stimme abgeben. Bei einer Probewahl am 11. März sollen Migranten und Migrantinnen mit dem politischen System in Deutschland vertraut gemacht werden, wie der Geschäftsführer des Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA), Mamad Mohamad, in Halle sagte. 14 Wahllokale im Land sind von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Allerdings zählt das Ergebnis nicht für die offizielle Landtagswahl am 13. März.
———————–

https://www.netzplanet.net/testballon-fluechtlinge-duerfen-vor-der-landtagswahl-sachsen-anhalt-probewaehlen/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
73 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments