Wahlen Baden-Württemberg: Überholt die AfD die SPD?

 

Gruene in Ba-wue

Baden-Württemberg ist eine rotgrüne Medien- und Parteiendiktatur

Wenn das mit den 28 Prozent Stimmenanteil für die Grünen in Ba-Wü wirklich stimmen sollte, dann zeigt dies vor allem eins: Die schiere Medienmacht und Arbeit der meisten baden-württembergischen Medien, die sich nahezu unisono als grüne Propagandablätter beteiligen. Als Baden-Württemberger weiß ich, wovon ich spreche.

Beispiel Heilbronner Stimme: Diese weiß seit Jahren nur Positives über die Grünen zu berichten, verschweigt gleichzeitig die erzkommunistische Vergangenheit von Kretschmann, verschweigt, dass der Landwirtschaftsminister Schmid allerneuste persönliche Beziehungen zur Türkei pflegt, dass seine türkische Frau mit den Grauen Wölfen im Kontakt steht, verschweigt, dass die Grünen Baden-Württembergs unlängst einen Leitfaden für Flüchtlinge herausbrachten, aus welchem sie Möglichkeiten sehen, wie sie einer rechtswirksam gewordenen Abschiebung entkommen können – mit eine Landesregierung zum Rechtsbruch der Gesetze aufruft.

Sie schreibt nicht über das Enteignungsprogramm der Grünen, die jedem Baden-Württemberger, der leerstehende Immobilen den Behörden verschweigt, pro Immobilie ein Bußgeld von 50.000 Europa androht. Sie verschweigt nahezu durchgehend die exorbitant hohen Kriminalitätsfälle, die von seinen der Immigranten verübt werden. Und verschweigt fast immer die Herkunft der Täter, wenn es sich um Immigranten handelt. 

Die 28 Prozent Zustimmung von Wählern für die deutschenfeindlichen Grünen ist also vor allem den Medien geschuldet. Viele Baden-Württemberger können sich gar kein reales Bild machen von dieser Partei, der sie die Stimme geben wollen. Und exakt das ist so gewollt.

Zusammen mit den übrigen Blättern wie dem Mannheimer Morgen, dem Schwäbischen Tagblatt, dem vollkommen linksversifften Sender SWR3 und den übrigen Lokalgazetten beherrschen die linksgrünen Medien nahezu komplett die öffentliche Meinung im „Ländle“. 

Doch eine Demokratie, in der der Souverän nicht objektiv informiert wird, ist keine mehr. Denn ein desinformieter Souverän kann keine echte Wahl treffen, wenn er seine Stimme abgibt

Michael Mannheimer, 10.2.2016

***

, 05. Feb 2016

Ba-Wü: AfD nur noch drei Prozent hinter SPD

Es gibt neue Umfragen von INSA für die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Trotz einseitiger Medienberichterstattung liegt die Alternative für Deutschland in Baden-Württemberg jetzt nur noch 3,5 Prozentpunkte hinter der SPD.

Die AfD würde zehn Prozent erreichen, die SPD nur noch 13,5 Prozent. Bei der Landtagswahl 2011 erhielt die SPD 23,1 Prozent der Stimmen. Die CDU ist ebenfalls weiter zurückgefallen und kommt in der INSA-Prognose nur noch auf 33,5 Prozent (Landtagswahl 2011: 39 Prozent). Die FDP würde es mit sieben Prozent in den Landtag schaffen. Die Grünen stehen stabil bei 28,5 Prozent.
Es reicht somit weder für Rot-Grün noch für Schwarz-Gelb für eine Regierungsmehrheit. Aber viele Signale aus der CDU deuten ohnehin darauf hin, dass eine schwarz-grüne Regierung gebildet werden soll, wobei die CDU natürlich davon ausgeht, dass sie den Ministerpräsidenten stellt. Der baden-württembergische Landesvorsitzende der CDU und Schäuble-Schwiegersohn Thomas Strobl wirbt seit langem für Schwarz-Grün. Die Grünen haben jedoch die CDU dank des Kretschmann-Bonus inzwischen fast eingeholt. Falls die Grünen die CDU noch einholen, darf man gespannt sein, ob die CDU sich auch als Juniorpartner unter einem Ministerpräsidenten Kretschmann andienen würde.

In Rheinland-Pfalz hat die CDU weiter in der Wählergunst verloren und liegt nun mit 36 Prozent nur noch vier Prozentpunkte vor der SPD (32 Prozent). Die Grünen erreichen zehn Prozent. Die AfD würde acht Prozent erhalten und es wie die FDP (sieben Prozent) in den Landtag schaffen. Auch hier reicht es weder für Rot-Grün noch für Schwarz-Gelb zu einer Regierungsmehrheit.

Quelle:
http://www.pi-news.net/2016/02/ba-wue-afd-nur-noch-drei-prozent-hinter-spd/


Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 10. Februar 2016 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: AfD, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

22 Kommentare

  1. 1

    Na klar erhalten die Grünen 28%, steht ja bereits in den Medien. Und wenn es da bereits jetzt schon steht, dann wird das auch so um den Dreh rum sein, dafür werden die schon sorgen (Wahlmanipulation). Ich denke die Grünen würden höchstens noch auf 7-8% Stimmenanteil kommen.

    Die AFD steht laut Umfrage auf 13,5% und da wird sie auch ungefähr liegen, denn die Medien schreiben es ja bereits (Wahlmanipulation). Ich denke das die AFD bedeutend mehr Stimmenanteile erhalten wird, jedoch durch Wahlmanipulation wird dies nicht geschehen.

    Ist eigentlich auch Wurst, selbst wenn die AFD 49 % bekommen würde, werden sich alle anderen zusammen schließen, weiter Regieren und mit der Flutung von Bereicherern weitermachen wie bisher.

    Ist jedoch nur meine bescheidene Meinung.

  2. 2

    Die gestellte Frage kann mit einem eindeutigen

    JA beantwortet werden.

    Denn viele Stammwähler der SPD und langjährige

    Mitglieder wenden sich mit GRAUEN von der SPD

    ab.

    Die einst stolze SPD ist zum Lakai von den

    Grünen verkommen.

    Schlimmer geht es nicht mehr.

    Kommunisten zersetzen unseren Staat !!!

  3. 3

    Die SPD kann nur von der AfD überholt werden, wenn Ihr Euch als Wahlhelfer und Wahlbeobachter zur Verfügung stellt und jede Unregelmäßigkeit öffentlich macht.

  4. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 9:31
    4

    LISTE BRÄNDE IN ASYLHEIMEN:
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1n7m9T09kLn0dNU_v6NlR58sLLMWbfVp8W2pkKVdi_cM/htmlview?pli=1#gid=0

    Zigeuner-, Russen-, Albaner-, Kurden- u. Türkenmafia im Sicherheitsgewerbe?

    Vier Männer „überwiegend“ mit osteuropäischem Mihigru

    „dürften Konflikte, die zwischen den im Schwarzwald-Baar-Kreis tätigen +++Sicherheitsunternehmen+++ bestehen, die Ursache sein.

    …zur Motivation der vier Tatverdächtigen kann derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen – auch in den kommenden Tagen – nicht im Detail berichtet werden.“,

    UM ERST DAS KORREKTE LINKS-SPRECH ZUM VOLK EINZUÜBEN!
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3247530!

    „“Die Handgranate, die Ende Januar vor einem Asylantenheim in Villingen soviel Furore machte und der Pegida und AfD in die Schuhe geschoben werden sollte, ist von „Osteuropäern“ geworfen worden. Es handelte sich offenbar um Streitereien und Konkurrenz im Sicherheitsgewerbe. Schon gleich am Anfang war klar, dass die nicht gezündete Handgranate aus Ex-Jugoslawien vor einem Container des Wachpersonals gelandet war, nichtsdestotrotz suhlten sich unsere linke Politik und Lügenpresse in üblen Schuldzuweisungen gegen „Rechts“….““
    http://www.pi-news.net/2016/02/osteuropaeer-warfen-handgranate-in-villingen/

    +++++++++++++++++++

    Was hat Jesus zur Trennung von Staat u. Kirche gesagt?

    Gebt dem Kaiser(Zarin Merkel) alles u. Gott nichts?

    ++++++++++++++++++

    ‚Kaiser‘ u. ‚Zar‘ gehen auf lat. ‚Caesar‘ zurück.

  5. 5

    Warten wir es einfach ab…ich freue mich auf diese Wahl, aber ich habe schwere Zweifel an der Auszählung. Die CDU ist für ihre Pleite selbst schuld.. schaut Euch Stobel oder Wolf an…nein, danke…CDU ist wie die anderen P. vom Autorassismus befallen. Hassparteien hoch 4..

  6. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. Februar 2016 10:01
    6

    OT

    NARREN-UMZÜGE WEGEN FIKI-FIKI-ASYLANTEN-FLUT ABGESAGT?

    Mo., 08.02.2016
    Umzüge in Rietberg, Bielefeld und Rheda Wiedenbrück abgesagt – teilweise Ersatzveranstaltungen geplant Karnevalsveranstaltungen wegen Sturmwarnung abgesagt
    http://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/Artikel/2265525-Umzuege-in-Rietberg-Bielefeld-und-Rheda-Wiedenbrueck-abgesagt-teilweise-Ersatzveranstaltungen-geplant-Karnevalsveranstaltungen-wegen-Sturmwarnung-abgesagt

    TATSÄCHLICH GAB ES SCHAUER. UM 14 UHR HAT ES

    DREIMAL GEDONNERT(EIN MINI-GEWITTER), DANACH

    WAR ES 2 STD. TROCKEN. DER WIND WAR MÄSSIG STARK.

    MAN KONNTE BEQUEM MIT DEM RAD ZUM EINKAUFEN GONDELN.

    ++++++

    DIE SPD LECKT ZARIN MERKEL DIE FÜSSE:

    „Mi., 10.02.2016
    Migration

    Empörung bei der SPD nach Seehofers Kritik an Merkels Asylpolitik
    Von dpa-STAATSFUNK

    Berlin (dpa) – CSU-Chef Seehofer sorgt einmal mehr für Ärger in Berlin: Im Zusammenhang mit der Asylpolitik Angela Merkels spricht er von der «Herrschaft des Unrechts». So sprach man einst über die DDR. In der SPD wächst nun die Empörung. Seehofer habe «jedes Maß verloren», sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley der Deutschen Presse-Agentur. Seine Äußerungen seien wirr und in hohem Maße irritierend. Seehofer hatte in der «Passauer Neuen Presse» von einer «Herrschaft des Unrechts» gesprochen, weil Flüchtlinge und Migranten ohne gültige Einreisepapiere ungehindert ins Land kommen dürfen.“
    (westfalen-blatt.de)

  7. 7

    Die Systemparteien treiben ihren Haß auf die AfD in Anbetracht der Wahlen hier in BW auf die Spitze und darüber hinaus. Vor allem die guten AfD-Wah-Prognosen lassen sie fürchten. A

  8. 8

    Für mich ist wichtig, daß ich am Wahlabend in

    dem für mich zuständigen Wahllokal bin.

    Diese eine Stunde Zeit nehme ich mir.

    Die Mitnahme von Kameras ist möglich.

  9. 9

    Heut‘ ist der Wurm drin. Aber ich bin unterwegs und daß Gefährt schaukelt teils heftig und bleibt partout nicht ruhig. So kommt es auch ‚mal zu einem ‚Vertipper‘. Doch nun weiter im Text: Die AfD besitzt beste Wahl-Vorhersage-Werte und die lassen weder die Lügenpresse noch die Altparteien ruhig bleiben. Also tun sie, was sie am besten können: Sie zersetzen das Vertrauen der Wähler. Nichts ist diesen ‚Demokraten‘ um zu Argumentieren schäbig genug. Leider lassen sich etliche Wähler davon auch beeindrucken und ändern zum eigenen Nachteil ihre Wahlabsichten. Es ist absehbar, daß die AfD weniger Stimmen bekommt, als die Vorhersag momentan weiß.

  10. 10

    @ Alfons 03

    Dem Bürger ist spätestens seit den Ergeignissen

    auf der Domplatte in Köln bekannt, daß er ganz

    doll verarscht wird.

    Und die werden am 13.3.2016 ihre Quittung und

    noch mehr bekommen.

    Es gibt keine gute Konstellation für die Wahl

    in Baden – Württemberg.

    Die SPD geht Richtung „Splitterpartei“ !!

    Recht so.

  11. 11

    Ja , Wilfried , geh dort hin , wo du mit dem Finger hin zeigst ! . . . nähmlich raus aus unserem Land !
    Verlogenes Gesindel !

  12. 12

    Die Grünen ziehen mit Erfolg eine „stille Ermächtigung“ in BW mit aller Konsequenz durch!
    Mit panischen/pseudowissenschaftlichen Attacken (Dummsprech) auf den unbedarften, politisch manipulierbaren Buntbürger wird eine Strategie der Angst u. a. vor event. Ökokatastophen und des Multikulti/Genderwahns gefahren.

    Hinzu kommt eine bedingungslose Unterstützung von Migranten/ Flüchtlingen aus dem nahen und mittleren Osten. Der Islam als „Wunderwaffe“ gegen „Rassismus“ und „Menschenfeindlichkeit“ soll mit aller Macht ethabliert werden! Wem das nicht passt kommt psychisch und teilweise leibhaftig unter die Räder!

    Was sagt uns das über die politische Situation der Baden-würtemberger und den Rest der Republik?

  13. 13

    Faschingsscherz???? NEIN!!!

    Als erste Gruppe der Grünen tragen die Mitglieder der Klagenfurter Ökos alle weibliche Funktionstitel. Somit ist Reinhard Schinner nun „Obfrau“.

    Soviel Dummheit gibt es doch gar nicht dachte ich bisher. Aber man wird jeden Tag eines besseren Belehrt.

  14. 14

    Hier der Artikel

    http://www.heute.at/news/politik/Herr-Stadtobfrau-Gruene-geben-sich-weibliche-Titel;art23660,1257208

  15. 15

    „Illegale sitzen bald bei Hamburgern auf dem Sofa!?“
    https://www.netzplanet.net/illegale-sitzen-bald-bei-hamburgern-auf-dem-sofa/

    „Herzlich Willkommen in der wunderbaren Welt des rot-grünen Schwachsinns! Und dieser Schwachsinn ist steigerungsfähig, ein neues Gesetz zur Zwangseinquartierung muss her, damit die Illegalen in bewohnten Privatwohnungen untergebracht werden können, zumindest in Hamburg. Und wer sich wehrt, der kommt in ein Umerziehungslager und wird mit den dort schon lange sitzenden Kritikern des Genderismus, Islams und dem „braunen Pack“ auf die richtige Linie „getrimmt“!? Fakt ist, mit normalen Verstand kann man solche Entscheidungen nicht treffen. Aber das Erwachen für alle Beteiligten wird furchtbar werden!“

    https://www.netzplanet.net/wp-content/uploads/2016/02/1871.jpg

  16. 16

    Der entscheidende Faktor ist die Manipulation durch die Medien, wenn ein gewünschtes Wahlergebnis erzielt werden soll. Das wichtigste Mittel ist die Erzeugung von Abscheu und Angst vor dem gefürchteten Gegner bei gleichzeitiger Einimpfung, wer richtig wählt, ist ein guter Mensch, gut zu anderen Menschen, gut zur Natur. Daß dabei gelogen werden muß, ist selbstverständlich.

    Das erleben wir täglich und damit sind wir Zeugen der faktischen Abschaffung der Demokratie.

    Bei neutral berichtenden Medien würden die Grünen mit der FDP gegen die 5-Prozent-Hürde kämpfen. Die AfD wäre auf Augenhöhe mit der CDU, die SPD und die unsäglichen Linken verschwänden im Niemandsland der politischen Bedeutungslosigkeit. Bezüglich der CDU gilt das nur, wenn sie es schafften, ihren Stall auszumisten.

    Ich glaube nicht mehr an die Selbstreinigungskraft der Medien und Parteien. Ich kann mir nur noch vorstellen, daß es zu einem gewaltsamen Umsturz kommen könnte, der dann nicht nur von Demonstranten ausgeht, sondern von Polizei und Militärs begleitet wird.

  17. 17

    Hat der sich eigentlich für seine Handgranatenhetze entschuldigt?
    https://rundertischdgf.wordpress.com/2016/02/10/luegenpresse-wird-korrigiert-handgranatenanschlag-in-villingen-migranten-waren-es/

  18. 18

    Komisch, irgendwas sagt mir, dass nicht alle Stimmen für die AfD gezählt werden..

  19. 19

    Auf jedem Falle wird die AfD auf alle drei Bundesländer am 13.03.2016 drittstärkste. zweit stärkste wäre ein Traum! Warum? Weil dann CDU und SPD unter Mißachtung der europäische Menschenrechte, die Flüchtlinge in Ihrem Heimatland abschieben würde und das Asylrecht auf 100.000 Personen beschränken würde.

  20. 20

    BRAUNE, die sich grün lackiert haben: Grüzis.

  21. 21

    @ Iris G. #3

    . . . Die SPD kann nur von der AfD überholt werden, wenn Ihr Euch als Wahlhelfer und Wahlbeobachter zur Verfügung stellt und jede Unregelmäßigkeit öffentlich macht. . . .

    Ich war in 2009 zum zweiten Mal Wahlvorsteherin, also verantwortlich bis zur Abgabe im Rathaus.

    Während der Auszählung versuchte einer von der CDU bereits einige Stimmen der CDU zuzuschustern. Da dadurch aber nichts mehr übereinstimmte, wurde nochmal, sogar 2 x erneut gezählt. Dann merkten wir erst, daß der Drecksack betrügen wollte.

    Nach der Auszählung muß der Wahlvorsteher und der Schriftführer sämtliche Unterlagen im Rathaus abgeben.
    Ich habe das damals immer so erlebt: Dort sitzen schon die diversen Parteienfuzzis gierig wie Hyänen und reißen einem fast die Bündel aus der Hand.

    Danach wird man entlassen, d. h.:
    WAS DANACH NOCH GESCHIEHT, DARAUF HAT MAN ALS WAHLVORSTEHER/WAHLHELFER/WAHLBEOBACHTER ÜBERHAUPT KEINEN EINFLUSS MEHR !!!
    MEINES ERACHTENS GESCHIEHT DANN EINE GANZE MENGE HINTER VERSCHLOSSENEN TÜREN !!!!

    AUSSERDEM… WAS IST MIT DEN VIELEN WAHLBRIEFEN ?

    Die bekommt man als Wahlvorstand gar nicht zu Gesicht. Die Auszählung obliegt einzig und allein dem Rathaus. Und der Bürgermeister und sein Anhang sind alles Parteifuzzis. Bei uns sind das CDUSPDFDPGRÜNE, andere Parteien sind nicht vertreten.

  22. 22

    Die AfD wird komentenhaft hoch steigen, in %te, die sich NIEMAND träumen ließ. NIEMAND.

    Weil es vorher noch irgendwo in Deutschland krachen wird!
    IS läßt grüßen…..die wollten doch ihr Jahr des Dschihad abhalten, war da nicht was mit so ner Folkloreveranstaltung dieser islamischen Religionsbrüder?