Baden-Württemberg: Grüne Landesregierung unterdrückt Demonstration von Spätaussiedlern

Antifa+Grune

Subtiler Staatsterror gegen eine Anmelderin einer
friedlichen Demonstration in Stuttgart

Nein: Der Staat kapituliert nicht vor den linken Brandschatzen. Der Staat und die einen Chaoten (Mediensprech „Gegendemonstranten“ sind bereits deckungsgleich. Vor Jahren schrieb ich naiv „Wann wird die Antifa endlich verboten?“ in der Annahme, Antifa und Staat seien grundsätzlich verschieden. Doch nach jahrelangen Recherchen und zahllosen Beweisen ist mir heute klar: Der Staat, genauer das politische Establishment, und die antifa sind wie „guter Cop“ und „böser Cop“: Sind sind die zwei Seiten ein und derselben Medaille.

Die Antifa sorgt für Terror gegen den deutschen Bürger, insofern dieser gegen seine Abschaffung und die ihm verordnete Islamisierung aufbegehrt. Die Antifa ist der quasi externalisierte Terror einer nur noch formellen Demokratie, die sich eine offizielle Stasi (noch) nicht leisten kann, ohne auch vom dümmsten Bürger durchschaut zu werden. Der Terror gegen den Bürger, den die Stasi ganz formell und mit staatlichem Segen ausübte, dieser Terror wird heute von der Antifa im Auftrag des Staats erledigt.

Ob Verfolgung von Islamkritikern, ob Farb- oder Brandanschläge gegen Autos von Teilnehmern an Pegida und anderen Veranstaltungen. Ob die Zerstörung von Wohnungen von Demonstrations-Anmeldern just zum Zeitpunkt des Stattfinden dieser Demo. Ob die Denunzierung von Widerständen bei ihrem Arbeitgeber oder – sollte es sich um Kleinunternehmer handeln – deren systematische Denunzierung bei ihren Kunden und Lieferanten: Was früher von der Stasi erledigt wurde, wird heute von der Antifa getan. 

Es geschieht im Verborgenen, von der Öffentlichkeit sorgfältig abgeschirmt: So gut wie kein Medium berichtet darüber. So gut wie kein Politiker  der Systemparteien thematisiert diesen Alltagsterror der linken Gesinnungstäter. Warum sollten sie auch: Stecken sie doch mit diesen unter derselben Decke. Und wenn nicht, dann sympathisieren sie heimlich mit ihnen. Was auf das Gleiche hinauskommt. 

 Die Verquickung zwischen SPD, Linkspartei, den grünen und den Medien auf der einen Seite mit der Antifa ist offensichtlich. Offensichtlich ist auch die Gewalt und der Terror, den dieser Abschaum anrichtet. Wird dagegen ernsthaft was getan? Antwort: Nein! Das hat System, und das ist genau so gewollt. War das schon immer so? Nein. Es hat sich seit 1990, als die Stasi und SED Gesamtdeutschland übernommen haben,allmählich so entwickelt. 

Ein Beispiel der Verquickung von Antifa mit der linksgrünen Offizialpolitik bringt der folgende Artikel. Er zeigt, wer in unserem Land die absolute Priorität genießt: Die verhätschelten Krawallmacher und Demokratiefeinde von links. Und er zeigt, dass die Politik sogar Polizeibeamte dazu missbraucht, eine Anmelderin einer friedlichen Demonstration so massiv einzuschüchtern, dass diese ihre Veranstaltung absagt. Wo? In der Haupststadt der Linksgrünen: In Stuttgart. Dort herrschen sowohl ein grüner Ministerpräsident (früher KBW) und ein grüner Oberbürgermeister. Noch Fragen?

Michael Mannheimer, 13.2.2016

***

Aus: 
, 09. Feb 2016 

Stuttgarter Behördenwillkür: „Keine Demo vor der Wahl – zu gefährlich!“

In Artikel 8 (1) GG heißt es: Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden…. Was für die einen gilt, findet für die anderen leider noch lange keine Anwendung.

In Stuttgart sollte vergangenen Sonntag eine Demo unter dem Motto „Gemeinsam gegen Gewalt“ stattfinden – organisiert von Russlanddeutschen. Diese zeigten vor etwa zwei Wochen in zahlreichen deutschen Städten, dass sie mit der Politik der Bundesregierung alles andere als zufrieden sind.

Nach Behördenangaben demonstrierten deutschlandweit über 11.000 Spätaussiedler, davon allein 4500 in Baden-Württemberg. Nachdem für vergangenen Sonntag auch in Stuttgart eine Demonstration angemeldet wurde, formierte sich linker Protest in Form von sieben angemeldeten Gegendemonstrationen.

Allein diese Reaktion zeigt schon im Vorfeld wie wenig Demokratieverständnis linke Bündnisse und Parteien an den Tag legen, wenn jemand anderer außer ihnen selbst, seine Meinung auf die Straße tragen will. So weit, so schlecht aber auch nicht ungewöhnlich im grünen Machtzentrum von Baden-Württemberg, dass gleich doppelt heimgesucht, von einem grünen OB und einem grünen Ministerpräsidenten regiert wird.

Gegendemos bekamen Zusage zuerst

Ein weiterer Skandal ist der Umstand, dass die Gegenkundgebungen eine Zusage ihrer Veranstaltungsorte auf dem ursprünglich von „Gemeinsam gegen Gewalt“ angemeldeten Areal im Bereich Königsstraße bekamen. Am liebsten hätte die Stadt die Kundgebung der Russlanddeutschen fernab der Hauptflaniermeile in Richtung Staatstheater verbannt.

Der dann nach Verhandlungen angebotene Platz vor dem Neuen Schloss war unter Sicherheitsaspekten und mangelnder öffentlicher Wahrnehmung aufgrund der in Belagerungstaktik angeordneten Gegenkundgebungen allerdings nicht mehr als sinnvoll erachtet worden. Von Seiten der Polizei hieß es zudem, dass die Organisatoren hier „in ein Wespennest gestochen hätten“ und die Polizei angesichts des zu erwartenden Gegenprotests für die Sicherheit der Teilnehmer nicht garantieren könne. Die Veranstalter sagten unter diesen Umständen ihre Kundgebung ab. Wie PI außerdem erfuhr, empfahlen die Behörden „keine Demo mehr vor der Wahl“ anzumelden.

Kapitulation staatlicher Ordnung und Verletzung der Bürgerrechte 

Wenn ein Staat offensichtlich erkennen muss, dass die angekündigten Gegendemonstrationen ein derart großes Gewaltpotential in sich bergen und sich die Behörden angeblich nicht mehr in der Lage sehen die Ausübung der Meinungsfreiheit garantieren zu können, dann muss den Aggressoren begegnet werden und nicht umgekehrt. Das „Wespennest“, und nicht die angekündigte Demonstration, stellt eine Gefahr dar.

Auch die „Bitte“ vor der Wahl keine Demonstration mehr anzumelden spottet jedem Demokratieverständnis. Wann, wenn nicht vor einer Wahl kann die zur politischen Meinungsbildung beitragende Veranstaltung von „Gemeinsam gegen Gewalt“ sinnvoller sein, wenn sie Wirkung erzielen soll? Augenscheinlich ist natürlich gerade das nicht gewollt!

Die eindringlichen „Empfehlungen“ der staatlichen Organe werden nicht frei der politischen Einflussnahme derzeitiger Machtkonstellationen und Seilschaften getroffen worden sein. Ein Umstand, der sicher auch in der Vergangenheit nichts ungewöhnliches darstellte. Dass es neuerdings aber nicht mehr möglich sein soll überhaupt noch in relevantem Zeitraum demonstrieren zu dürfen, offenbart ein totalitäres Machtgebaren das nur eine Antwort kennen darf: WIDERSTAND!

 

Quelle:
http://www.pi-news.net/2016/02/stuttgarter-behoerdenwillkuer-keine-demo-vor-der-wahl-zu-gefaehrlich/


 

Tags »

26 Kommentare

  1. 1

    Und dann will der schwarze Guido Wolf mit der FDP

    und der SPD regieren?

    Ist ihm bewusste, daß er mit einer roten Hu.. ins

    Bett steigt ???

  2. 2

    Welche angst vor der Wahrheit! Unter den Hunden gibt es so genannte ANGSBEISSER, anscheinend unter den Grünen(die innen feuerrote Altkommunisten sind)und Linken (zu denen natürlich die SPD gehört) verhalten die sich genau so. Ein Staat (oder eine Ordnungsmacht. Land oder Kommune) die offen zugibt, die ein Grundrecht ausübenden nicht mehr vor Antidemokraten schützen zu können, ist marode, tot, >>> und fordert Bürgerwehren heraus. Ich sehe den Zeitpunkt kommen, wo Demokraten sagen: Wir brauchen keinen Schutz, wir übernehmen den selbst. Das gibt Straßenschlachten >> und leider wird die Polizei auf Seiten der ,,Gegendemonstranten“, der Demokratievernichter stehen, fürchte ich. Da bin ich in Kriegszeiteb geboren – und wenn ich Pech habe, war´s das mit dem friedlichen und freien Leben > und ich werde in Kriegszeiten (vielleicht sogar durch den Krieg) sterben. Wenn es sich nuicht durch Wahlen zum Guten wendet (aber würde es das, würden Leute wie Kretschmann, Merkel, Gabriel, Gauck usw keine Wahlen zulassen).

  3. schwabenland-heimatland
    Samstag, 13. Februar 2016 16:15
    3

    Klar derartige Demos werden inzwischen verboten, bzw.sind in Zeiten von 3 Wahlen für die verlogenen Altparteien natürlich übrig wie ein Kropf und nicht Europa- Utopiafördernd.
    Das Volk muckt auf. Jegliche Verhinderung von Veranstaltungen und Demonstrationen mit allen Mitteln sind nun angesagter denn je.Die Angst geht um, dass ihr Refugee Multikulti-Kartenhaus zusammenfällt. Deshalb – ob bei der AFD, oder Spätausssiedler -quasi -selbst meist „Russlanddeutsche“ der Unmut gegen die derzeitige Merkel Politik muss um jeden Preis unterdrückt werden. Und sei es nun aktuellst mit der Unterstützung von George Clooney im Bundeskanzleramt.
    Vor kurzem hat dieser Selbstdarsteller noch bei Nescafe als Testimonial für endlosen Nestle Kunstststoffverpackungsmüll und Kinderarbeit auf Kaffeeplantagen seine Millionen verdient, nun will er den Saubermann raushängen. Nun eingesetzt als Sahnehäubchen in einer neue PR Variante von Merkels Strategie. Als ihr neuer „Saubermann“ Berater und Befürworter für ihre verfluchte Flüchtlingspolitik gegen das eigene Volk. Verrückt.Aber, passt genau ins System.

    Ps. es geht so weiter…heute im Focus:
    Ein Islamischer Imam in Dänemark meint tatsächlich allen Ernstes -nachdem lt. Merkel, Gauck,Wulff und Co.“der Islam zu Deutschland gehört“- kann er ja auch zu Dänemark gehören.
    „Wir“…unsere westeuropäische Gesellschaft wird quasi gerade auf den Kopf gestellt… denn
    „Wir „sind gezwungen, ihre Kultur (gemeint ist Arabien/Afrika- der Islam/Koranauslegung )zu akzeptieren“ ! (..)
    14-Jährige in Asylheim schwanger – Imam fordert: Müssen Kinderehen legalisieren.“
    : „Wir können das Familienleben nicht zerstören“!
    In Deutschland ist diese Meinung sicherlich demnächst auch so weit. C.F.Roth, Künast, Kretschmann&Co. wird schon dafür sorgen, dass es in Deutschland ohnehin kaum eigene Kinder noch mehr Familien gibt. Dafür wird die linke Islamtoleranz als „Kulturbereicherung „über alles gesetzt. Und was ist nach den LT Wahlen? Ich hoffe dieser Wahnsinn hat endlich ein Ende!

    http://www.focus.de/finanzen/recht/sind-gezwungen-ihre-kultur-zu-akzeptieren-14-jaehrige-in-asylheim-schwanger-imam-fordert-muessen-kinderehen-legalisieren_id_5282095.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201602131305

  4. 4

    Die Etablierten haben es sich sehr schön undemokratisch

    eingerichtet im Ländle.

    Der Dreckstall muss ausgemistet werden.

    Der Guido Wolf war früher Landrat in Tuttlingen und

    dann Landtagspräsident.

    Vorsicht.

    Der Wolf tut harmlos.

    Der ist mit allen Wassern gewaschen !!!

  5. 5

    Wieder mal ein hervorragender Artikel von Martin Lichtmesz auf Sezession!

    Lesepflicht!
    http://www.sezession.de/53223/camille-paglia-roosh-v-zur-vergewaltigungsdebatte.html

    Super Kommentar von Joseph von Sternberg:

    „Den Artikel von Greg Johnson über Roosh V habe ich gelesen… und muss sagen: da ist etwas dran…
    Allerdings: Johnson wiederum hat keine Probleme mit einem vorsbestraften Edathy wie Kevin Alfred Strom.
    Im übrigen quillt die AltRight von Frisco bis nach Moskau inzwischen vor Freaks über, in deren Zentrum wie auch in deren Peripherie (dazu zähle ich auch Leute die formal gar nicht dazu gehören – aber ähnliche Gedanken haben und auch von den shitlords konsumiert werden).
    Stefan Molyyneux führt seine anarcho-kapitalistische Sekte wie die Manson family.
    Die französischen Identitären haben mit Electre ihren eigenen Pornostar – unter Vertrag bei Dorcel, dem französischen Larry Flynt.
    James J. O´Meara ist ein high profile homo, dessen Seite mit Transen wie aus dem Rammsteinvideo von Mein Teil aussehen.
    Varg Vikerness hat Stabkirchen angezündet und wegen Mordes 20 Jahre im Loch gesessen.
    Jack Donovan ist homosexuell mit einer Vorliebe für den Männerbund.
    Guillaume Faye berühmt sich auch in ein paar Muschifilmchen mitgespielt zu haben…
    Eduard Limonov hat eine Biografie an der Lombroso seine Freude gehabt haben würde.
    Es gibt noch mehr – die mir jetzt spontan nicht einfallen.
    Selbst muss ich dazu sagen, daß ich das Problem habe, daß ich manche trotz ihrer Verfehlungen doch recht sympathisch finde – ich aber weiss, daß das subjektiv ist. Greg Johnson macht es sich recht einfach: eigentlich war ihm Rooshs brachycephalie und sein armenider Phänotyp schon immer unsympathisch – jetzt kann er es endlich Rationalisieren. Entsetzt war ich über die Daily Shoah als Mike Enoch und seine Mitstreiter damit anfingen, daß Roosh häßlich und unattraktiv sei. Man kann vieles über ihn sagen. Aber das ist Blödsinn … und … diddle-deedee: rassistisch.
    Am meißten an unseren Freaks regt mich auf, daß meine Freude an der Abartigkeit des linken Personals (Edathy, Cohn-Bendit, der Schwulenpornomogul der letztens die LGBTQ-Bewegung als antisemitisch brandmarkte, Polanski usw. usf.) und der Doppelmoral der Linken reduziert.
    Ramzpaul hat genau darüber ein Video gemacht:
    https://www.youtube.com/watch?v=gnSDzUCu20Q
    Er sieht genau dieses Problem. Irgendwie sind die Leute ganz cool – obwohl sie eine herbe Klatsche haben. Am Ende wird man aber von denen überschwemmt. Die AltRIght sind dann die neuen Hippies…

  6. 6

    Hier regieren doch nur Melonen!

    Außen grün, innen rot und nichts in der Birne!

  7. 7

    OT

    Die nächste Raketenstufe der Links Grünen Gehirnamputierten… Einfach unfassbar…!!!

    —Vergewaltigte Sozialistin bedankt sich bei Flüchtlingen—

    !!!!!Die Vergewaltigungsepidemie, die mit der sogenannten Willkommenspolitik einhergeht, macht auch vor den Befürworterinnen nicht Halt. Ende Jänner traf es eine Bundessprecherin (es gibt derlei mehrere) der „Linksjugend Solid“ in Deutschland.!!!

    !!!Der Fall der Jungpolitikerin, Sozialistin und angeblichen Feministin zeigt die obskure Gedankenwelt solcher Frauen auf. Nachdem Selin G. verständlicherweise Anzeige bei der Polizei erstattete, entschied sie sich dafür, sich bei den männlichen Flüchtlingen (von denen sie vergewaltigt wurde) zu entschuldigen – weil die von ihnen begangene Tat zu „Rassismus“ führen könnten.!!!

    „Danke, dass es dich gibt – und schön, dass du da bist!“

    !!!Drei Männer sollen es gewesen sein, die die linksextreme Jungpolitikerin in den Abendstunden des 27. Jänner in einer Parkanlage in Mannheim vergewaltigt haben, wie die örtliche Polizei via Presseaussendung mitteilte.
    Kurz darauf, in der Nacht auf den 30. Jänner verfasste G. folgende Entschuldigung auf ihrer Facebookseite:!!!

    Weiter auf

    https://www.unzensuriert.at/content/0020023-Vergewaltigte-Sozialistin-bedankt-sich-bei-Fluechtlingen

    PS. Als nächstes kommt die Forderung an alle deutschen Frauen, sich vergewaltigen zu lassen, um damit zu beweisen, wie „Weltoffen“ man doch ist…Wir leben nicht nur in einer sich selbst aufgebenden Gesellschaft, sondern in einer Selbstmörder Kultur! Einfach unglaublich das alles nur noch…NUR EIN KRIEG KANN UNS RETTEN!!!

  8. 8

    Es ist schon beängstigend, wie die Clique der herrschenden Politiker das demokratische Recht, zum Beispiel das Versammlungsrecht mit allerlei Schikanen und Mitteln torpediert. Und so tut, als ob alles ganz in Ordnung wäre. Gleichzeitig schicken sie ihre prügelerprobten Antifahelfer in den Straßenkampf. – Das ganze Scenario ist original faschistisch. Antifa randaliert gegen den legalen demokratischen Widerstand und führt sich dabei selber wie Nazis auf. Und dieser widerliche Haß. Aber er beschreibt die Beschränktheit jener Leute.

  9. 9

    Cajus Pupus

    Und innen sind die Kerne braun !!!

  10. 10

    @ Unwetter 7. Das stimmt. Aber diesen Krieg sollten wir nicht nach außen tragen. Wir würden ihn im eigenen Land gegen die eigenen Unterdrücker-Feinde führen können. Weg mit diesem Unrat und eine Regierung wählen, die sich kümmert. Der internationale Misthaufen, der sich bei uns ansammelt und zum Himmel stinkt, wäre bei strikter Anwendung der Gesetze Ruck zuck draußen. Und die Gesetze würden strikt angewandt.

  11. 11

    Unwetter: Es gibt Menschen , die lieben GANGBANG, wahrscheinlich diese Frau auch, ich vermute das einmal. Wer so von seinen Vergewaltigern spricht, ist sexuell seltsam gestrickt (habe ich das nicht nett gesagt?) Was könnte diese Frau im Puff Geld verdienen – oder in Flüchtlingsheimen Männer im Rudel glücklich machen. Übrigens, lieber Klabautermann, die Nazis waren SOZIALISTEN, das Braune war auch nur Tünche, das waren richtige national ausgerichtete Sozis, jedoch noch nicht einmal so rot wie Kretschmann.

  12. 12

    In Berlin ist es ähnlich. Da verkaufen Neger ganz offen Rauschgift und der zuständige CDU-Senator macht n i c h t s. Mir ist nicht bekannt, dass ein einziger Neger abgeschoben wurde oder längere Zeit in Knast ging. In der Rigaer Straße und Umgebung brennen Personenkraftwagen und werden Scheiben eingeworfen und der zuständige CDU-Senator macht n i c h t s. Von der ca. 30 köpfigen schwarz gekleideten und vermummten Tätergruppe, die dann auf Fahrrädern fliehen, wurde meines Wissens bis jetzt nicht einer ermittelt. Zwar setzt der Senator irgendwelche Sonderermittlungsgruppen ein, aber gebracht hat es bis jetzt n i c h t s, und ich vermute das wird auch immer so bleiben.
    Eigenartigerweise wenn irgendwelche völlig nebensächlichen Dinge anstehen, die der Bevölkerung eigentlich am Gesäß vorbeigehen, wie etwa die Olympiabewerbung Berlins, die aber einen hohen propagandistischen Wert für die Obertanen haben, da wird der Senat euphorisch aktiv. Vielleicht liegt es daran, dass einige damit viel Geld verdienen können, z.B. die Hotelbetten sind besser ausgelastet. ( Gott sei Dank, dieser Kelch ist an den Berlinern vorbeigegangen).

  13. 13

    @ unwetter # 7

    . . . . darf ich Ergänzen ? . . . . hähähähähähä . . .aacchh , hat das gut getan !

    Vergewaltigte Sozialistin bedankt sich bei Flüchtlingen !

    https://www.unzensuriert.at/content/0020023-Vergewaltigte-Sozialistin-bedankt-sich-bei-Fluechtlingen

    Lieber männlicher Geflüchteter ,
    vermutlich in meinem Alter . Vermutlich ein paar Jahre jünger.
    Ein bisschen älter .
    Es tut mir so unfassbar Leid ! Vor fast einem Jahr habe ich die Hölle
    gesehen, aus der du geflohen bist . Ich war nicht direkt am Brandherd , aber ich habe die Menschen in dem Flüchtlingslager in Südkurdistan besucht . Habe alte Großmütter gesehen , die sich um zu viele elternlose Kinder kümmern müssen . Ich habe die Augen dieser Kinder gesehen , einige haben ihr Leuchten nicht verloren . Ich habe aber auch die Kinder gesehen , deren Blick leer und traumatisierend war . Ich habe mir von ca 20 ezidischen Kindern in ihrem Matheunterricht arabische Schriftzeichen zeigen lassen und weiß noch , wie ein kleines Mädchen angefangen hat zu weinen , nur weil ein Stuhl umfiel . Ich habe einen Hauch der Hölle gesehen , aus der du geflohen bist .
    Ich habe nicht gesehen , was davor geschehen ist und auch deine strapaziöse Flucht habe ich nicht miterleben müssen .
    Ich bin froh und glücklich , dass du es hierher geschafft hast . Das du den IS und seinen Krieg hinter dir lassen konntest und nicht im Mittelmeer ertrunken bist .
    Aber ich fürchte , du bist hier nicht sicher . Brennende Flüchtlingsunterkünfte, tätliche Angriffe auf Refugees und ein brauner Mob , der durch die Straßen zieht.
    Ich habe immer dagegen angekämpft , dass es hier so ist.
    Ich wollte ein offenes Europa , ein freundliches . Eins , in dem ich gerne leben kann und eins , in dem wir beide sicher sind . Es tut mir Leid .
    Für uns beide tut es mir so unglaublich Leid . Du , du bist nicht sicher , weil wir in einer rassistischen Gesellschaft leben .
    Ich , ich bin nicht sicher , weil wir in einer sexistischen Gesellschaft leben .

    Aber was mir wirklich Leid tut ist der Umstand , dass die sexistischen und grenzüberschreitenden Handlungen die mir angetan wurden nur dazu beitragen , dass du zunehmendem und immer aggresiverem Rassismus ausgesetzt bist . Ich verspreche dir, ich werde schreien . Ich werde nicht zulassen , dass es weiter geschieht . Ich werde nicht tatenlos zusehen und es geschehen lassen , dass Rassisten und besorgte Bürger dich als das Problem benennen .
    Du bist nicht das Problem . Du bist überhaupt kein Problem .
    Du bist meistens ein wunderbarer Mensch , der es genauso wie jeder andere verdient hat , sicher und frei zu sein .
    Danke , dass es dich gibt – und schön , dass du da bist .

    Da kann man mal sehen . . . . wenn die Weiber mal so richtig durchgezwitschert werden . . . . äähhmm . . . ja , ja . . . äähhmm . . ?!?!?!?!

    Ach , hat das gut getan . . . aaacccchhh , war das schön ! . . endlich mal ein richtiger Bock im Stall . . . aaaaaahhhhhhhhh , war das geil . . . 😉

    Oohhmann , jetzt muß ich aber wirklich zum Kühlschrank . . . zwei , drei Wacholder sind jetzt fällig .. . . . . hähähähähähä . . . . 😉

    Lieber Gott , BITTE halte solche Vollidioten von mir FERN . . . . und auch für die Zukunft . . . . und für alle Zeiten !

    BITTE , BITTE , BITTE ! . . . . DANKE !

  14. 14

    Zum Thema Antifa bleibt noch zu sagen, daß diese „nützlichen
    Idioten“ aufgrund ihrer Herkunft für den Stasi die perfekten
    Krawallmacher überhaupt sind ! Ihr genetisch festgelegter
    Deutschen-Hass ist in den meisten Fällen erblich bedingt,
    weil ihre „Erzeuger“ einer Volksgruppe entstammen, in
    der Minderwertigkeitskomplexe schon „kloranisch“ festgelegt
    sind!!! Wenn dazu noch die moralfreien „Erziehungsmethoden“
    einer Straßenhure dazukommen – haben wir den perfekten
    Antifa-Schmarotzer par excellence !

    Warum wohl vermummen DIE so paranoid ihre Fratzen ?
    E B E N . . . um ihre offensichtliche Herkunft zu verbergen.

  15. 15

    „ Adolf Hitlers Arm wird IMMER länger, es ist der links-verseuchte NAZI-Volksempfänger „ !!!
    .

    Der links-verseuchte NAZI-Volksempfänger „ ist eine links-kriminelle Kriegswaffe „ !!!
    .

    Der links-verseuchte NAZI-Volksempfänger fällt unter das Kriegswaffengesetz, deswegen RAUS mit dieser hoch gefährlichen links-kriminellen-Kriegswaffe – RAUS aus dem Wohnzimmer mit dieser hoch gefährlichen links-kriminellen-Kriegswaffe, dem links-verseuchte NAZI-Volksempfänger !!!

    Der links-verseuchte und links-kriminelle NAZI-Volksempfänger war eine „ links-kriminelle Kriegswaffe “ GEGEN das Volk im links-kriminellen-NAZI-Reich !!!

    Der links-verseuchte und links-kriminelle NAZI-Volksempfänger war eine „ links-kriminelle Kriegswaffe “ GEGEN das Volk während der „ links-kriminellen-DDR-Stasi Zeit = links-kriminellen-DDR-NAZI Zeit „ !!!

    Der links-verseuchte und links-kriminelle NAZI-Volksempfänger IST eine „ links-kriminelle Kriegswaffe “ GEGEN das gesamte Volk auch HEUTE wieder !!!

    RAUS mit dieser links-kriminellen LYNCH-Kiste aus dem friedlichen, privaten Wohnzimmer !!!

    Aus dem links-verseuchten und links-kriminellen NAZI-Volksempfänger GIFTEN mal wieder NUR diese links-kriminellen-NAZIS heraus mit extrem verlogenen GIFT-Stimmen und mit verlogener aufgesetzter Freundlichkeit !!!
    .

    Der links-verseuchte und links-kriminelle NAZI-Volksempfänger schießt scharf auf UNSERE Gemüter und auf UNSERE Selen und der links-verseuchte und links-kriminelle NAZI-Volksempfänger will uns geistig vergiften und somit vernichten !!!

    .
    Deswegen RAUS mit dieser hoch gefährlichen links-kriminellen-Kriegswaffe – RAUS aus UNSEREM Wohnzimmer mit dieser hoch gefährlichen links-kriminellen-Kriegswaffe, dem links-verseuchte NAZI-Volksempfänger !!!

    .
    Deutschland gegen diese, sich wieder an schleichenden „links-kriminelle-NAZI-Bande“ !!!

    Deutschland gegen eine erneute links-kriminelle-NAZI-Diktatur !!!

    Deutschland gegen links !!!
    .
    .
    .

  16. 16

    @ Klabauzi !

    . . . so´n Durchzwitscherer könnte die Reker auch mal gut vertragen , oder ?
    Dann bekäme der Hintern auch mal ne schöne gesunde Gesichtsfarbe . . . und die Schrumbelfalten wären auch alle wie weg gezwitschert . . . hähähähähä 🙂
    Solche Schrapnellen brauchen einen Durchzwitscherer , damit se richtig in die Gänge kommen . . . . hähähähähä . . . 🙂
    Auf so´n Durchzwitscherer warten die doch bloß . . . en normaler Mann macht doch ansonsten nen riesen Bogen um solche Schrapnellen . . .
    . . . und die Menschheit wär schon längst ausgestorben . . . ! 🙂

    Baden – Württemberg :
    Grünfinken Landes“regierung“ unterdrückt Demonstration von
    Spätaussiedlern !

    . . . 13.März 2016 . . . das war´s dann mit den Grünfinken !

    AfD . . . wählen . . . unbedingt !

  17. 17

    Klar.

  18. 18

    @ Globetrotter # 14

    . . . . . „ihr genetisch festgelegter
    Deutschen-Hass ist in den meisten Fällen erblich bedingt ,weil ihre „Erzeuger“ einer Volksgruppe entstammen , in der Minderwertigkeitskomplexe schon „kloranisch“ festgelegt sind!!!
    Wenn dazu noch die moralfreien „Erziehungsmethoden“ einer Straßenhure dazukommen – haben wir den perfekten Antifa-Schmarotzer
    par excellence“ !

    . . . 🙂 Ja , genau so sieht´s aus ! Genetischer Schrott eben ! . .hahaha 🙂

    Für´ne billige Pepsi und nen Gammler (drei Esslöffel Soße + alter Weck = 0,80 Euro) verrät dieser Abschaum Volk u. Vaterland . . . ja , sogar die eigene Mutter . . . ekelhaftes Dreckspack !

  19. 19

    Warheit #15

    UFF! Das war aber jetzt eine geballte Ladung

    „links-verseuchte NAZI-Volksempfänger „ eine links-kriminelle Kriegswaffe „

    Gibt es sowas auch in rechts???

  20. 20

    Ein interessantes Gedicht:
    http://www.kla.tv/7697

  21. schwabenland-heimatland
    Samstag, 13. Februar 2016 23:44
    21

    @ unwetter- terminator & Co.

    Zitat: „Vergewaltigte Sozialistin bedankt sich bei Flüchtlingen—(..)

    Liebe Leute, dieses Phänomen ist zwar paradox aber in Wirklichkeit nicht so ungewöhnlich wie viele denken. Schon mal etwas vom „Stockholmsyndrom“ gehört?
    Ein Stockholm-Syndrom liegt vor, wenn die Geisel –oder in diesem Fall eine vergewaltigte Frau zudem Feministin sich völlig paradox verhält, also sogar Hass gegenüber Polizei und Behörden quasi ihre eigentlichen Befreier oder Beschützer empfindet, ihrem Peiniger hingegen Zuneigung entgegenbringt, ob er diese erwidert oder nicht ist zweitrangig. „Das Opfer ist zunächst schockiert und überfordert und besinnt sich dann auf seine grundlegenden, primitiven Instinkte“, erklärt der Psychiater das Phänomen. Um das eigene Leben zu retten, aktiviere die Geisel zu ihrem Geiselnehmer unbewusst Bindungssysteme wie zur Mutter (selbst wenn diese ihre Kinder ungerecht behandelte, oder sogar mißhandelte) um auch diese zu retten. Als bisher extremstes Beispiel einer Täter-Opfer-Beziehung gilt die Entführung von Patricia Hearst. Die Enkelin des US-Zeitungskönigs William Randolph Hearst solidarisierte sich während ihrer Geiselnahme 1974 mit den sozialrevolutionären Zielen ihrer Entführer und wechselte die Seiten. Wegen ihrer Beteiligung an Banküberfällen wurde sie später zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Ein britischer Psychiater beurteilte den Fall: „Bei einem Menschen, dessen Nervensystem einem ständigen Druck ausgesetzt ist, kann eine paradoxe Gehirnaktivität auftreten – das Böse wird zum Guten und das Gute zum Bösen.“

    Siehe dazu:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm-Syndrom

    https://www.lecturio.de/magazin/stockholm-syndrom/

    m.f.G.

  22. 22

    @ Schwabenland

    An sich ist das Gewäsch dieser perversen Tusse völlig unerheblich – es gewinnt aber eine ungeheure DEMORALISIERENDE Wirkung durch seine mediale Verbreitung – ähnlich wie die Ergüsse und Demos der FEMEN-Schlampen oder der „Bomber-Harris“-Krächzer! Wir befinden uns im Krieg gegen das deutsche Volk (und andere Europäer), wobei unsere Feinde mal „verdeckt“, mal offen mittels ihrer „Antifa“ genannten Verbrecheroranisation vorgehen:

    Seit jeher aber wurden in Kriegen Übergriffe gegen Frauen systematisch zur DEMORALISIERUNG eines schon geschlagenen Feindes eingesetzt. Die mediale Verbreitung dieser Perversität soll also dafür sorgen, das von der faschistischen Merkel-Diktatur gewünschte Gefühl der OHNMACHT, DEMÜTIGUNG und WUT gegen ihre „alternativlose Flüchtlingspolitik“ zu stärken: „Ihr könnt ja doch nichts gegen uns machen!“

    http://www.de.metapedia.org/wiki/Asylantenflut-in-Europa-2016

    http://www.de.metapedia.org/wiki/Schandnacht-zum-Jahreswechsel-2015/2016

    Gratulation, Herr Mannheimer, zu dieser großartigen Entlarvung des Staatsterrors der „Antifa“!

    1949 wurden zwei „anti-nationalsozialistische“ Staaten auf deutschem Boden gegründet.

    1990 wurde ein „anti-deutscher“ Staat auf deutschem Boden gegründet zwecks Umbau des Landes zu einem offenen „transnationalen Marktplatz“.

    Dieser läßt jetzt „die Maske fallen“ und entwickelt sich unter Merkel zu einer veritablen neuen faschistischen Diktatur, womit sich der Kreis zu den beiden früheren Diktaturen auf deutschem Boden schließt.

  23. 23

    @ Alter Sack 22. Dieser Kommentar sagt in kurzer aber unglaublich präziser Form alles das aus, was der Inhalt der gegenwärtigen Politik im Allgemeinen und jener der merkelschen Politik im Besonderen ist. Es sind nackte Tatsachen, sie zerstören vollends jegliche Illusion und sind so wahr.

  24. 24

    schwabenland-heimatland #21

    da muss ich jetzt aber einmal nachhaken. Unter welchem Syndrom leidet den unsere Frau Ferkel???

    Kann es sein, dass mit zunehmender Betriebsdauer
    die Übertaktungsfähigkeit einer CDU Führerin oder auch Gaukler
    zunimmt?

    Bei übertakteten CDUs kann es in den CDUs Leiterbahnen zu
    Auswascheffekten kommen (Idiotenwanderung) die zu Ausfällen führen kann.
    Bei übertakteten Präsidial soll dies zb zum SNDS führen (Sudden Northwood Death Syndrom). Dieser Effekt ist dazu noch relativ unabhängig von der Temperatur. Vielleicht ist es eher so das die schwachen CDUs eher sterben.

    Kurz gesagt: Je oller je doller!

  25. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 14. Februar 2016 21:17
    25

    @ cajus Pupus
    (@ alter Sack

    Natürlich habt Ihr Recht – Ich wollte in meinem Kommentar nur nicht die Antwort gleich mitliefern.
    Die deutsche Politikerelite die sich als gescheiter als alle anderen unserer Gesellschaft sehen, vermeintlich alles alternativlos im Griff haben, Merkel an vorderster Front verhält sich natürlich genauso. Seit deren politischen Karriere und Profilierungssucht- der Bankencrash und deren Rettung,der Eurorettung,der Griechenland-Milliardenfinanzierung, der chaotischen planlosen Energiewende und zuvorderst nun aktuell der Refugee- Wellcome Kultur, der Multikulti- und GenderGagaförderung- und des Wahnsinns der Toleranz gegenüber dem Islam und der Parallelgesellschaften- seit beide „zu Deutschland gehören“ -hat auch bei denen das
    „Stockholmsyndrom“ ebenfalls Hochkonjunktur.

    Inzwischen kann man sogar durchaus behaupten, ganz Europa leidet am Stockholmsyndrom.
    Siehe dazu.

    http://www.ortneronline.at/?p=33254

    Erklärung- Auszug/ Zitat: „Ein ähnliches Verhaltensmuster lässt sich auch bei vielen politisch-korrekten Politikern, Wissenschaftlern und Journalisten beobachten. Und das nicht erst seit den Paris-Attentaten. Wann immer extremistische Muslime Ungläubige abschlachten, versucht man im eurosozialistischen Milieu sofort die Schuld oder zumindest eine Teilschuld der westlichen Gesellschaft und Kultur in die Schuhe zu schieben und gar nicht so selten schwingen auch Sympathien mit, zumindest aber zeigt man Verständnis.
    Dieser Selbsthass ist tief verwurzelt und mittlerweile Teil des europäischen Selbstverständnisses geworden. Dieser Defekt ist ein Wesensmerkmal und Charakterzug vieler West-und Mitteleuropäer. Vergebung von der kolonialistischen und nationalsozialistischen Erbsünde scheint es für die Anhänger des politisch-korrekten Schuldkultes nur zu geben, wenn man selbst die schlimmsten Gräueltaten und Angriffe, die sich gegen Europa, seine Kultur, Werte und Errungenschaften richten, relativiert und verharmlost und sie als Sühne und Wiedergutmachung für längst Vergangenes (bis hin zu den Kreuzzügen) einfach hinnimmt.
    Aus dieser Weltsicht heraus reagieren Islamisten immer nur, sorgen für ausgleichende Gerechtigkeit. Jedes Blutbad haben wir uns damit letztlich immer selbst zuzuschreiben. Das erklärt auch die immer gleichen medialen und politischen Reaktionen auf islamistische Attentate in Europa: Nach dem ersten kurzen Anstands-Schock bekundet man automatisiert und wenig glaubwürdig Solidarität („Je suis Charlie“) und Durchhalteparolen (Wir lassen vom Terror nicht beeindrucken, etc.).-
    Es liegt aber wahrscheinlich an der sogenannten Frankfurter Schule der 68er Jahre. Alles in Deutschland hat sich trotz ehemaligen konservativen Ansichten der etablierten Parteien – ob CDU ,SPD, FDP aber insbesondere die Grünen in eine linke pseudoliberale und pseudotolerante Politik und Ideologie bzw. Utopie verschoben,bzw. direkt ausgetauscht.

  26. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 14. Februar 2016 21:39
    26

    In Ergänzung zu meinem Kommentar Nr. 25
    Vortrag von Dr.Rolf Kosjek
    veröffentlicht am 22.1.2016 !

    “ Die Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen“

    Das komplette umfassende Video!
    Vieles hat sich in der aktuellen Politik als realer Wahnsinn bewahrheitet! Offenbar von Merkel&Co.als Vorwand des westlichen „Fortschritt“ mit der Muttermilch aufgesogen. Inzwischen in der gesamten deutschen Gesellschaft vermeinlicher „normaler“ Konsenz.