Dmitri Medwedew sieht Russland und den Westen in einem neuen Kalten Krieg

Neuer kalter krieg

Über die verlogene Berichterstattung westlicher Medien zum Syrienkonflikt
und Russlands militärischem Einsatz für Assad

Ich bin kein Putinist. Und sehe Russland auch nicht als eine Demokratie westlichen  Stils an. Im Gegenteil: Putin regiert sein Reich wie ein postmoderner Zar. Ich will jedoch nicht behaupten, es besser zu wissen als die Russen, wie man ein solches Riesenreich mit seinen zahllosen Ethnien und Kulturen besser regieren könnte. Das demokratische Experiment von Boris Jelzin - er war übrigens das erste demokratisch gewählte Staatsoberhaupt in der Geschichte Russlands - ging geradezu katastrophal aus: Bodenlose Korruption, Herrschaft der russischen Mafia, zahllose politische und wirtschatliche Morde, Zusammenbruch der Wirtschaftstruktur und eine notleidende Bevölkerung waren die Folge. Die Stalinisten erhielten Auftrieb wie nie zuvor - und die Re-Installation eines Neo-Stalinismus mit Hilfe militärischer und geheimdienstlicher Kreise schien wieder greifbar nah. Putin hält sein Land zusammen mit eisernem Griff.

Mit seinem militärischen Engagement in Syrien hat sich Russland nun auf der weltpolitischen Bühne zurückgemeldet. Russland unterstützt dabei - anders als der Westen - das Regime Assads. Zwischen Syrien und Russland gibt es langjährige politische Beziehungen. Dass sich Russland nicht gegen, sondern für Assad einsetzt, wird ihm von seiten der EU und der USA vorgeworfen. Obgleich man diese Machtblöcken mit mindestens gleichwertigen Gründen den Vorwurf machen kann, nicht auf der Seite Assad , sondern gegen ihn zu kämpfen. denn die westliche Berichterstattung über den Syrien-Konflikt ist nicht minder verlogen als über den Palästina-Konflikt.

Unter der Herrschaft des alawitischen Assad war Syrien ein Hort religiöser Toleranz im Nahen Osten. Christen (10 Prozent), Juden (fast alle nach Israel ausgewandert) und Yesiden (nur wenige tausend Mitglieder, sie werden den Kurden zugerechnet) durften ihre Religion friedlich ausüben, ohne mit Verfolgung rechnen zu müssen. Das passte den syrischen Sunniten (74 Prozent der Gesamtbevölkerung) nun gar nicht, weshalb sie mit Hilfe irakischer (Sunniten) Offiziere, mit Hilfe der Türkei (Sunniten) und Saudi-Arabien (Sunniten) den grausamen Kampf zum Sturz Assads eröffneten - vom Westen völlig wahrheitswidrig als "Freiheitskampf" deklariert.

Es handelt sich in Wahrheit um einen Kampf der Sunniten um die Vorherrschaft im Nahen Osten im einzigen Land, das enge politische und militärische Beziehungen zum schiitischen Iran pflegt. Diesen herauszutreiben und das Land von "Ungläubigen" zu reinigen, ist das wahre Ziel der mörderischen sunnitschen Allianz gegen das Regime Assads.

Dass Putin sich auf dessen Seite schlägt, ist weit weniger verwerflich als die Allianz des Westens auf der Seite der mörderischen Sunniten, die mit ihrer Terrororganisation IS das Land zu einem Schlachthaus gemacht haben. Russland wird von westlichen Medien und Regierungen deswegen immer mehr verteufelt, so dass der russische Ministerpräsident inzwischen von einem neuen Kalten Krieg redet.

Der Sieger ist auch in Syrien der sunnitsche Islam. Alles läuft dort nach Plan der Moslembrüder: Die Erringung der totalen sunnitischen Kontrolle über den Nahen Osten und dessen Säuberung von allen als "ungläubig" betrachteten Nichtmoslems, zu denen aus Sicht der Sunniten auch die Schiiten zählen.

Der Islam hat längst einen Weltenbrand entfacht. Diesen zu einem Sieg des Islam über alle Ungläubigen zu machen ist erklärtes Ziel aller islamischer Weltherrschafts-Strategen. Dass unsere Medien diesen Aspekt komplett ausblenden, macht sie zu Helfershelfern des islamischen Dschihads.

Michael Mannheimer, 15.2.2016

***

13/02/2016

Russlands Ministerpräsident spricht von neuem Kaltem Krieg

Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew sieht Russland und den Westen in einem neuen Kalten Krieg. "Wir sind heruntergerollt zu den Zeiten eines neuen Kalten Krieges", sagte er am Samstag laut Übersetzung bei der Münchner Sicherheitskonferenz. "Die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Russland sind verdorben."

Zwischen Russland und der EU knirscht es wegen mehrerer großer Auseinandersetzungen:

  • Seit der russischen Annexion der Krim und weiteren militärischen Aktionen Russlands im Ukraine-Konflikt
    sind die Beziehungen zwischen der EU und Russland schlecht. Die EU hat weitreichende Sanktionen verhängt.
  • Russland kritisiert die Flüchtlingspolitik der EU, und insbesondere Deutschlands. "Die europäische Migrationspolitik ist völlig gescheitert", sagte Medwedew erst vor wenigen Tagen dem "Handelsblatt". "Es war doch einfach dumm, die europäischen Türen breit zu öffnen und alle einzuladen, die zu euch kommen wollten." Unter den Flüchtlingen versteckten sich Terroristen.
  • Der Westen sieht Russlands Intervention in Syrien kritisch. Das russische Regime hat sich nicht der bestehenden Koalition gegen die Terroristen des Islamischen Staates (IS) angeschlossen, sondern bombt auf eine Faust. Und stützt damit Diktator Baschar al-Assad.

Medwedew forderte in seiner mit Spannung erwarteten Rede in München dementsprechend: "Wir brauchen Verhandlungen zwischen der syrischen Regierung und der syrischen Opposition." Es dürfe jetzt nicht damit gedroht werden, Bodentruppen nach Syrien zu schicken, sagte der Ministerpräsident. Saudi-Arabien hatte diese Option erwogen, ebenso die Vereinigten Arabischen Emirate. Für diesen Fall hatte Medwedew sogar diese Woche vor einem neuen "Weltkrieg" gewarnt.

Zugleich wurde bekannt, dass Russland in Syrien weiter Regimegegner bombardiert. Russische Jets hätten in der Nacht auf Samstag im Norden des Landes mindestens zwölf Angriffe geflogen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Getroffen worden seien Gebiete nahe der Stadt Asas sowie weitere Orte unweit der Grenze zur Türkei.

Quelle:
http://www.huffingtonpost.de/2016/02/13/russland-kalter-krieg_n_9224582.html?utm_hp_ref=germany


Spenden für Michael Mannheimer

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 15. Februar 2016 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff des Islam gegen Europa, Arabischer "Frühling", Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Syrien und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

58 Kommentare

  1. 1

    Man sieht wie die Leute manipuliert sind.

    +++++

    Heute stand in einem Leserbrief der Bodenseeprawda

    " Die Russen sind schuld an der Massenflucht aus

    Syrien und direkt auch für den Krieg".

    Wissen die Leute nicht, daß der Größenwahnsinnige

    Erdolf seit Jahren rumstänkert und alles versucht

    um Syrien zu destabilisieren !!!

    Der Drecksack ist für viel Leid verantwortlich.

  2. 2

    Der letzte "kalte Krieg" hat uns in den 60ern zur
    'anatolischen Müllentsorgung' gemacht - mal seh'n zu
    WAS wir diesmal "umfunktioniert" werden ?
    (afrikanischer Speisekammer für Kannibalen? oder etwa
    "Gratis-Puff" für Lumumbas?)

    Fragen über Fragen !

  3. 3

    "Putin hält sein Land zusammen mit eisernem Griff."
    -----------------------
    Vollkommen richtig. Anders geht es auch nicht in einem großen Vielvölkerstaat mit vielen Ethnien. Zu beachten ist, das Putin zu "seinem" russischen Volke und dem Land steht. Wobei "russisch" quasie für alle Leute im russ.Machtbereich steht. Unabhängig von Ethie, Hautfarbe und dergleichen! Was den Russen zu schaffen macht, ist der Islam und teilweise hetzerrische Funktionäre/verblödete Mitläüfer der NGOs und div. "Kleinparteien aus dem "bunten" Spektrum!

    Die Russenhetze im Westen dagegen hat Traditon. Angeführt von den kalten Kriegern der VSA und ihren deutschen MSM-Hetzkumpanen in Wort,Schrift und Bild!

    Die bekannteste mediale Hetztante in der BRD ist m.M.n Frau Golineh Atai.

  4. 4

    Richtg, Klabautermann. Der ewige "Sultan" uns sein perfider Traum vom erneurtem osmanischem Reich!

    Der Kerl und seine Islam-AKP gehört weg!

  5. 5

    @2 Globetrotter

    ...eher Groß-Umschlagplatz für Crystal-Meth und anderes Gift + Ruheraum für Djiadisten!

  6. 6

    Klasse Analyse des explosiven Status Quo!
    Chapeau, Herr Mannheimer!

    Gestern Abend bei Anne Will haben Gabriele Krone -Schmalz und Harald Kujat Tacheles geredet...
    ...die restlichen "Talker" absolut unterbelichtet.....
    Das Highlight des Abends:
    Russland möchte die EU mit den Flüchtlingsströmen destabilisieren.....
    ...dazu braucht es wohl keinen Kommentar! 😆

    ..".ethnische Säuberung vom arabischen Sunniten" ist ebenfalls eine saublöde interpretation.....
    ...ebenfalls ein geistiger Ausfall einer der "Talker"

  7. 7

    Globetrotter

    Das mit dem Afrikaner - Puff kommt bald hin.

    Das die aber noch Kannibalismus betreiben macht

    mir Angst.

    Nagt der Neger am Schenkel, bekommt der Opa keine

    Enkel !!!

  8. 8

    Wenn Sie sich auf die Seite Putins stellen, sollten Sie schauen, in wessen Gesellschaft Sie sich da begeben: Der roten und braunen und braunroten West-Hasser mit hohem Anteil von Antisemiten!!

    Man sollte seine Prinzipien nicht aufgeben in einer Krise, ohne nun in-flexibel zu werden! Aber Putin ist ein genauso übler Machtspieler wie andere!

    Und man muß nicht (à la Hitler) eine Halb-Diktatur errichten, die SU verherrlichen, Negation von lügenhaften Geschichtsversioen bestrafen, Meinungsfreiheit unterdrücken, die Justiz zur Hure machen, die Medien gleichschalten, Wahlbetrug betreiben usw., um ein Land zu stabilisieren, das geht auch freiheitlich-seriös, sauber-kultiviert!!

    Putin ist aber Kind, Agent der (menschenverachtenden -siehe Kursk-Tragödie, siehe die inhumanen Zustände in der Armee- und korrupten) alten und neuen Nomenklatura, die sich das Land wieder unter den Nagel gerissen hat. Die Wahrheit dazu wird doch verdeckt mit dem Seriös-Gehabe des durchtriebenen Machtmenschen Putin.

    PS.
    Heute eine aus meiner Sicht korrekte Analyse Putins und Rußlands in der BILD!!

  9. 9

    @6 Nemo

    Gabriele Krone -Schmalz
    ....Krone-Schmalz war damals die erste Frau im ARD-Studio Moskau.

    ..seit 2011 Professorin für Fernsehen und Journalistik an der Business and Information Technology School in Iserlohn.
    -----------------
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Krone-Schmalz
    ------------------
    Die darf Fakten nennen. Auch unpopuläre Dinge.
    ----------------------------
    Putin kennt ja eigentlich die Mentalität der (Ost) Deutschen sehr gut. Hat er doch selbst als damaliger KGB-Mann hier gelebt.
    Putin kennt das politische Spiel in und auswendig. Gerade deswegen nehme ich es Ihm ab, sein Land, Russland, zum Wohle seines Volkes zu regieren.

    Aber eben im Verbund mit anderen souveränen Staaten und nicht mit einem EU-Moloch, geführt von einem Dorfschulzen schlimmster Prägung !!
    ---------------------------
    ....Putin war ab 1985 in der DDR, hauptsächlich in Dresden, in nachgeordneter Funktion tätig, wo...
    ---------------------------------
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Wladimirowitsch_Putin

  10. 10

    @8 disco45

    ..Und man muß nicht (à la Hitler) eine Halb-Diktatur errichten, die SU verherrlichen, Negation von lügenhaften Geschichtsversioen bestrafen, Meinungsfreiheit unterdrücken, die Justiz zur Hure machen, die Medien gleichschalten, Wahlbetrug betreiben usw., um ein Land zu stabilisieren, das geht auch freiheitlich-seriös, sauber-kultiviert!!..
    -------------------------------
    Ja das sieht man bei uns im eigenen Lande. Tzss.

  11. 11

    RE: "Putin kennt das politische Spiel in und auswendig. Gerade deswegen nehme ich es Ihm ab, sein Land, Russland, zum Wohle seines Volkes zu regieren."

    Das sind dieselben Floskeln, mit denen Hitler gelobt, rechtfertigt wurde, teils von Minderheiten bis heute, aber dazu gab es -nicht zu knapp, wie bei Putin heute- die Schattenseiten!!

    PS.
    Ich wundere mich schon lange, was da gewisse deutsche Patrioten an dem Putin "gefressen" haben, wo die erste Tat, mit er Deutschland national und sonstwie nutzt, noch auf sich warten läßt!!

  12. 12

    @ Globetrotter #2

    Die "Umfunktionierung" hat schon begonnen:

    "Berlin will Migranten PER GESETZ BEVORZUGEN"- hier:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article7464856/Berlin-will-Migranten-per-Gesetz-bevorzugen.html

    "Per Gesetz bevorzugen" - ein Widerspruch in sich selbst! Was kann das für ein "Gesetz" sein, das GRUNDGESETZWIDRIG irgendeine Gruppe "bevorzugt"?! Irre! Was kann das für eine "Integration" sein, wenn Fremde DIREKT an die Schaltstellen des Staates ("öffentl. Dienst") gelassen werden? Sollen dann Analphabeten bei der Einstellung eines Professors an der Humboldt-Uni mitwirken?! Irre! WER mistet dieses "Irrenhaus BRD" jemals wieder aus?

    "Kein größerer SCHADEN kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenheit ihres Geistes und ihrer Sprache RAUBT." (Joh. Gottfr. Herder)

    Es ist als ob die kulturbolschewistischen "Räuber", die unser Land im Griff haben, immer das genaue Gegenteil dessen tun, worauf unsere Kultur einmal aufbaute.

    @ disco45

    Eine schlimmere "Nomenklatura" als diese bunzeldeutschen Volksvernichter kann es auf der ganzen Welt nicht mehr geben, denn dann wäre bald jegliche Kultur, jegliche Menschlichkeit "im Eimer"! Das hat Putin offenbar begriffen - deshalb hetzen ja auch die BILD-Hetzer und andere Vertreter dieser völlig korrumpierten, kriegslüsternen "westlichen Wertegemeinschaft" was das Zeug hält gegen Rußland!

  13. 13

    RE: "Kettenraucher Montag, 15. Februar 2016 16:36"

    Ja, das ist eben die Sektierer-Sicht mit realitäts-blinder Faktenverdrehung!!

    Die Zustände bei uns sind noch weit von denen bei Putin entfernt: Wir haben -bei allen Mängeln- nachwievor eine funktionierende Demokratie, die Meinungsfreiheit ist hoch, solche kritisch-oppositionellen bis regime-feindlichen blogs wie hier hätten Putin und Hitler längst geschlossen, Macher und Teilnehmer in Haft gebracht!

    Aber wenn der dumme und politisch asoziale BRD-Wahlpöbel immer noch zu 80% Merkel und die anderen Vernichtungsverbrecher wählt, dann ist das freiwillig, keine Diktatur!!

    Und was bei Putin schlecht ist, ist woanders meist auch schlecht! Aber die BRD ist noch lange nicht Putins World!

  14. 14

    @ Nemo 6#

    Danke für den Tipp.

    Das ganze Verhalten der Medienmafia stinkt gehörig nach Rückzug.

    Wenn die Blöd schon seit Wochen den Abgesang auf den Kanzerlinnenrücktritt singt, dann wird das was. Nur müssen wir aufpassen, daß sie uns nicht die Belgierin ganz hoch zu Roß als Sproß auf den Trohn setzt. Die Pfuschi von den Laien muß auch mit weg, der ganze Kindergarten.
    Komplett vor Gericht.

    Selbst in der Putinfrage rudern die Lügenprofis nun sogar merklich zurück. Was will uns das sagen...

  15. 15

    OT, aber ganz interessant:

    Angela Merkel soll schon mit 13 folgendes Gedicht geschrieben haben:

    Revolution von oben

    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    ich brauch` hierfür kein Schießgewehr -
    ich werd` ihn infiltrieren!

    Ich werde Chef der BRD,
    -der Klassenfeind wird`s hassen!-
    und folg` dem Plan der SED,
    sie pleitegeh`n zu lassen.

    Sie wollte also schon ganz früh den Klassenfeind pleite gehen lassen? Nun, ihre Politik ist ja fest auf dieses Ziel ausgerichtet. Daß sie uns zerstören will, wird kein Mensch rundheraus bestreiten können, der über einen Verstand verfügt und die Entwicklung in die Zukunft weiterschreibt.
    Doch ist es vorstellbar, daß dieses Weib schon mit 13 zur Regentin aufgebaut wurde? Ist das überhaupt möglich? Oder ist es nur ein Zufall?
    Mir fällt es schwer, eine Antwort zu finden.

    Quelle:
    http://brd-schwindel.org/merkels-rote-revolution-von-oben/

  16. 16

    Naja was heißt an Putin gefressen? Sicher ist nicht alles goldig auch in Russland nicht... Nur Putin spricht eben hervorragendes Deutsch. Besser als jeder Kanaksprakspakko. Dieses liegt eben auch daran, dass er zum einen in Dresden als Offizier stationiert und zum anderen mit einer Deutschlehrerin leiert war. Gut, er kennt und mag Deutschland. Dieses ist eben auch für UNS ein Pluspunkt. Putin sagte auch das er nicht versteht, warum Deutschland dieses so schöne Land sich nicht endlich besinnt und frei wird. Ich meine wenn so etwas von einem russischen Präsidenten schon geäußert wird, dann ist dieses schon ein dolles Ding. Sein Vorgänger wollte Europa in Schutt und Asche legen - Putin eben nicht. Dieses sollte Grund genug sein sich zu Putin zu orientieren. Ein Mann mit Eiern sollte unterstützt werden nicht diffamiert. Auch bei der AfD wird immer wieder aufs Neue das beliebte Wort rechtspopulistisch vorgesetzt. Bei Putin wird es bald wieder der böse Russe sein ganz nach dem Belieben von Amerika. Wir sollten langsam sehen das wir die Geschäfte mit Russland erweitern nicht verhindern. Viele gute Sachen kommen AUCH aus Russland. Besonders die Technik im Hifi High End Bereich provitiert schon lange von russischen Röhren und Handgewickelten Ausgangsübertrager. Sicherlich nicht unbedingt ein Grund den Bär beizutreten, aber eben ein weiterer. Und dann denkt mal an die ganzen Geschäfte mit Gas, Erdöl und noch so einiges anderes interessantes. Dieses wäre solange Putin noch an vorderster Front ist kein Problem.

  17. 17

    RE: "@ disco45 Eine schlimmere „Nomenklatura“ als diese bunzeldeutschen Volksvernichter kann es auf der ganzen Welt nicht mehr geben,"

    Was für eine krasse Faktenverbiegung, fast Lüge, denn die hiesige Nomenklatura ist vom Volke demokratisch-frei erkürt und wäre morgen weg, wenn nur das asozial-dekadente Volk es wollte; aber es fühlt sich offenkundig (haben Sie schon öfters mal die degenerierten Durchschnittsbürger bearbeitet, AfD zu wählen??!)zu 80% unter diesen wohl trotz solcher Außenseiter-Tiraden wie von Ihnen!

    AS: "denn dann wäre bald jegliche Kultur, jegliche Menschlichkeit „im Eimer“!"

    Ich sehe nicht, daß Sowjet-Verherrlichung Kultur und Neosowjet-Diktatur Menschlichkeit seien!!

    AS: "Das hat Putin offenbar begriffen – deshalb hetzen ja auch die BILD-Hetzer"

    Die hetzen zwar teilweise wie immer im Auftrag der USA-Machtkaste, aber nicht aus innenpolitischen BRD-Gründen, wo Putin keine Rolle spielt. Sollten Sie aber Putins Politik und Machtausübung, was Ihnen sehr zu gefallen scheint, als Alternative sehen zur BRD, hätten Sie sich volends mit Ihrem Beitrag entlarvt!!

    Weiterhin hat BILD mit der Kritik an Putins Politik dennoch oft Recht!! Aber natürlich gefällt das den Putin-Lutschern, die hier gleich mal wieder zeigen, wes Geistes Kind sie sind, nicht, wenn man sie darauf hinweist, denn er, ihr Strahlemann, möge ja in ihren Träumen (wie bei den Nazis) die Schachfigur sein, die den verhaßten Westen zu Fall bringen möge.

    AS: "und andere Vertreter dieser völlig korrumpierten, kriegslüsternen „westlichen Wertegemeinschaft“ was das Zeug hält gegen Rußland!"

    Wer so geifert, ist ein unsere westlichen Werte verratender Anti-Demokrat. (Was regen Sie als Putin-Preiser sich dann noch über Anti-Demokratismus bei Merkel auf??!)

    Zudem ist Putin nicht minder als der Westen ein zynischer Machtpokerer, siehe Tschetschenien, Georgien, Krim und Ukraine, ein großrussischer Imperialist, siehe seine auch nicht gerade für Zivilisten und Krankenhäuser komfortablen, massen-tötenden Luftangriffe in Syrien, um ein von 80% des Volkes abgelehntes Regime zu retten, weil Rußland dort 2 Militärstützpunkte hat!!

  18. 18

    @ disco

    ich wollte mich eigentlich nicht mehr dazu äußern, aber Hitler mit Putin zu vergleichen, das ist schon ein starkes Stück.
    Mehr an Realitätsverweigerung geht eigentlich nicht mehr.
    Aber was will man von einer medienverbrämten desinformierten "Öffentlichkeit" schon erwarten.

  19. 19

    Eagle --- Das finde ich auch, zudem wir im Prinzip NICHT verteidigungsfähig, komplett ohne Souveränität und OHNE WIRKLICHE innere SICHERHEIT sind! Ein VOLK welches aufgrund falscher INNEN UND AUSSENPOLITIK sich selbst zusammenrotten MUSS! UM SICH ZU VERTEIDIGEN ist ein trauriges und allein gelassenes Volk. Im Jahr 2016 wo Fortschritt und Energieversorgung in Verbindung mit Zufriedenheit der "Bürger" an Vorderster Front stehen sollte, EINFACH NUR NOCH LÄCHERLICH!!!

  20. 20

    @13 disco45
    ...Aber die BRD ist noch lange nicht Putins World!..

    Stimmt!

    Unsere "Welt" ist schlimmer!

  21. 21

    16 Schnauzevoll

    Völlig d`acorrd!
    Vor allem der Handel mit seltenen Erden und das wichtigste:
    Öl und Gas! Weg mit den Handelsbeziehungen zu den "Ölstaaten",die Ölstaaten sind Quelle des Islam.

  22. 22

    Ich höre gerade parallel diese Will mit dem Putin Thema:

    diese Sendung ist Gold wert!

    Die Musels sind der Hauptgrund warum man nicht mehr vernünftig miteinander sprechen kann. Ganz klar und offensichtlich wird das genau in dieser Sendung mit ihrem Pradeopfermoslem aus Syrien. Irgendsoein Assad-Gegener, der seine Zeit schon kommen riecht und kräftig im Westen jammert, damit es ein bißchen schneller für ihn geht.

    Die können einfach NICHT ohne emotionales Gejammere diskutieren! Nur emotional und irrational, Null Logik oder strategisch zielführendes Denken. Immer nur Gejammer und Erpressung, mehr geht bei denen nicht. Was sind diese Männer nur für Memmen! Deshalb rennen sie auch davon, statt für ihr Land zu kämpfen und den IS gründlich in den Hintern zu treten.
    Unerträglich!

    Diese Showmasterinnen haben sich in ihrer Emanzenjammerei denen schon weitgehend assimiliert.

    Die Kanzerinnendämmerung hat dennoch deutliche Auswirkungen auf die "Diskussionskultur" in den Propagandasendungen. Es wird langsam wieder argumentiert.
    Man stellt sich schon auf die neuen Herren um.

    Sie sind verunsichert!
    In diese Kerbe weiter reingehen! Nicht mehr locker lassen!

    Herrlich, einfach herrlich, wie diese Will von der Krone -Schmalz geschulmeistert wird. Die gibt ihr öffentlich Nachhilfeunterricht in nicht moralisierendem Diskussionscoaching, haha! Wirklich sehenswert! Allein schon deshalb!

  23. 23

    So, Fahne ist gehisst, Chips und Würmertüten verteilt... Pegida geht gleich los...

  24. 24

    Die Amerikanische Politik ist seit dem 11.Sept.2001 eine einzige Katastrophe. Sie ihre eigenen Wertmaßstäbe von Menschrechten von Freiheit und Gleichheit verraten. Das ist wahrscheinlich der grösste Erfolg von Bin Laden. Seit dem darf Gefoltert werden, wird ein Land nach dem anderem destabilisiert und mit Krieg überzogen, gegen das Völkerrecht machodieren im amerikanischen Auftrag Söldner von Blackwater und Eigene in vielen Ländern der Welt. Sie brechen das Völkerecht und terrorisieren und bombardieren mit Drohnen im Jemen, Pakistan, Afganistan, Lybien Syrien, Irak, Somalia und was weis ich wo noch, alles völkerechtswidrig. Sie betreiben illegall ein Konzentationslager,gegen jegliche Prinzipien des Rechtstaates, entführen in verschiedenen Ländern Personen die Ihnen nicht passen und lassen willfähige Diktaturen für sie die Drecksarbeit (Morde und Folter erledigen wenn sie es mal nicht selber machen. ( Da war der Syrische Geheimdienst, als Amerika Assad noch nicht fallen gelassen hat durchaus beteidigt) Ihre Propaganda ist ein einziges Geheuchel, ihre Doppelmoral zum kotzen. Im Krieg des Irak gegen den Iran lieferten sie Giftgaswaffen an den Irak. Chemiewaffen (die sie einst geliefert haben) waren dann Jahrzehnte später Vorwand den Krieg gegen den Irak zu rechtfertigen. Perverser geht es nicht mehr. Was Sie sich selbst an Rechten zubilligen wird anderen Staaten abgesprochen. Und alle die gegen die LEX Amerika verstossen bestenfalls mit Sanktionen überzogen, schlimmsten Falls mit Terror und Krieg. Die USA führt einen permaenten Wirtschaftkrieg um Rohstoffe Macht und Ausbeutung in ihren Interesse und das seit 150 Jahren. Alles Ihnen im Weg steht wird bekämft mit allen Mitteln. Putin hat den USA zurecht vorgeworfen die Wekltherrschaft anzustreben. Putin ist zwar nicht der lupenreine Demokrat für den Ihn Schröder einst hielt, aber er setzt sich für die Interessen seines russische Volkes ein, und hat das schleichende Gift der amerikanischen Zersetzung in seinem Land zurückgedrängt. Dafür gehört ihm Resperkt. Man kann nur hoffen, dass der nächste amerikanische Präsident die Hardliner in den USA im Schach halten kann, sonst haben wir den nächsten Weltkrieg.

  25. 25

    Der Kalte Krieg ist nur eine logische Konsequenz auf das erstarken Russlands.

    Putin hat es selber gesagt: Europa und USA versorgen und unterstützen gerne arme Länder, sobald aber ein Land wie Russland eigene Interressen vertritt und versucht beim Weltgeschehen mitzuentscheiden, hat man schnell die Außenseiterrolle.

    Putin sieht das als Normal an und vergleicht dies mit einem neuen Arbeitskollegen der nach einer Woche bereits bestehnde Abmachungen von den alten Platzhirschen in Frage stellt. Der wird auch erstmal versucht wegzudrängen und ins Abseits zu stellen.

    Ich denke Russland wird sich auf lange Sicht seinen Platz in der internationalen Politik erkämpfen und wird akzeptiert werden, wenn es weiterhin so kluge Politiker wie Putin hat.

    Der kalte Krieg wird diesmal schon nach kurzer Zeit zu Ende sein.

  26. 26

    Meinem Ermessen nach hat aber der russische

    Präsident mehr auf der Pfanne als der dunkle

    Präsidentendarsteller !!!

    Putin regiert ein Land voller Patrioten.

    Obama ein Land voller Idio...

    Und wieder.

    USA ist nicht nur Washington alleine !!!

    Paris hat gewisse Ähnlichkeiten mit den USA.

    Paris bestimmt auch.

    Die anderen Franzosen haben zu gehorchen.

  27. 27

    @22 eagle1

    Ich wusste der Name des Syrers kam mir bekannt vor. Das scheint mir eine islamische Hilfsorganisation zu sein.

    Sowas ähnliches wie christliche Ministris.

    Neudeck und Gründhelme e.V! Aha.
    --------------------------
    Auszug:

    .. Der Internist stammt aus Damaskus und prakiziert seit Jahrzehnten in Deutschland.

    Um seinen Landsleuten zu helfen, hat er den Verein "Barada - Syrienhilfe e.V." gegründet.

    Mit seiner Familie und einem Helferkreis sammelt er privat Hilfsgüter und Medikamente, die anschließend von vertrauten syrischen Menschenrechtsaktivisten verteilt werden.

    Seit rund zwei Jahren arbeitet Khoury mit Rupert Neudeck und seiner Friedensorganisation "Grünhelme e.V" zusammen.

    http://www.br.de/radio/bayern2/gesellschaft/notizbuch/syrien-barada-khoury-hilfsgueter-100.html
    ------------------------------

    https://de-de.facebook.com/BaradaSyrienhilfe?ref=nf

  28. 28

    Der Bericht von M.M. bringt es wieder einmal genau auf den Punkt: Die Europäer, insbesondere die deutschen Politiker & Medien, haben nichts, aber auch gar nichts zu melden. Wir werden fremdbestimmt! Unbedingt ist folgendes Buch zu empfehlen, dann ist man bestens informiert und wird immer 'ohnmächtiger' vor Wut und Verzweiflung: ' Was Sie nicht wissen sollen ' von Michael Morris, erschienen im Amadeus Verlag!! Was wir hier lesen, deckt sich mit den Aussagen von M.M.! Alles, aber auch alles soll verhindert werden ( neue Weltordnung- Fed usw.),um ein starkes wirtschaftliches Deutschland gemeinsam mit dem über grosse Ressourcen verfügenden Russland erstarken zu lassen!! 'In der Politik geschieht nichts zufällig'. Wann endlich wacht das Volk auf und bitte w a s muss noch geschehen, bevor die Massen endlich dagegen rebellieren und auf die Strasse gehen?!

  29. 29

    P.s.: Es gibt 2 Bände ' Was Sie nicht wissen sollen' !! Beide sollten gelesen werden!!!

  30. 30

    @ Kettenrauher 27#

    höchst interessante Information.

    Der Jammerlappen will also Hilfsgüter schnorren und dann von seinen "Unbestechlichen" Islamfreunden an seine wahren Freunde verchecken lassen, vermutlich nich ganz kostenlos, wenn ich so an den sprichwörtlichen Geschäftssinn dieser Kameraden denke.

    Dann lohnt sich das Jammern doch mal so richtig!
    Andere verchecken Drogen und die Oberjammerer haben den umgedrehten Weg, die verchecken auch Drogen, und zwar westliche von Bayer/Höchst auf unsere Solidarkosten bezahlte und gespendete an Bedürftige, derer ihr affiger Islamzirkus mit seinen arttypischen Gewaltorgien immer genug produziert.

    Wenn man den ganzen Wahn unter dem Gesichspunkt "Drogenhandel" betrachtet, wird sowieso viel mehr ein Schuh daraus. Dann passen auch die Grünen prima ins Bild.
    Gerade unsere aus der Form geratene Roth und ihr Parteifreund Chem, der private Chemilaborantenassistent.

  31. 31

    @eagle1
    Mich würde mal interessieren welcher "islamischer Schule" der Mann angehört. Sunit ? Schiit ? Wahabit ? Das würde vermutlich einiges deutlich machen.

  32. 32

    "Kalter Krieg" ist noch sehr diplomatisch ausgedrückt...?

    >>> Beim Abschuss einer Suchoi Su-24 der russischen Luftwaffe am 24. November 2015 im türkisch-syrischen Grenzgebiet über der syrischen Provinz Latakia wurde die Su-24 mit der taktischen Nummer „weiße 83“[1] der russischen Luftstreitkräfte von den türkischen Luftstreitkräften mit einer Luft-Luft-Rakete abgeschossen. Nach türkischen Angaben verletzte diese und eine weitere von Latakia gestartete Maschine [2]. den türkischen Luftraum beim Angriff auf Ziele nahe der türkischen Grenze und wurde nach zahlreichen Warnungen durch die Besatzungen zweier türkischer F-16 abgeschossen. Nach russischen Angaben befand sich das Flugzeug im syrischen Luftraum und es gab keine Vorwarnung. Die Maschine stürzte auf syrischen Boden ab, rund vier Kilometer von der türkischen Grenze entfernt. <<< [Quelle: Wikipedia]

    Ich wette, dass Erdogan es unbedingt will, die Auseinandersetzung mit Russland und den Bündnis-Fall. Und es wird auch bald die nächste türkische Kriegsattacke gegen Russland kommen. Datt wall de Hugo! Und Putin kann und wird die nächste Schmach nicht mehr auf sich sitzen lassen. Die Russen nehmen sonst ihren eigenen Präsidenten nicht mehr ernst. Und dann kommt es zum Nato-Bündnis-Fall. Was das heisst ist klar!! (Dann ist der Krieg nicht mehr nur "kalt"!)

  33. 33

    Sollte der Würgukhan tatsächlich eine offene Konfrontation mit Russland wollen, dann wird von seinem hübschen Palast bald nur noch ein Haufen rauchender Steine übrigbleiben... DER AMI WIRD SICH RAUSHALTEN! Weil ER GANZ GENAU WEISS, DASS ER GEGEN DEN BÄREN NICHT DEN HAUCH EINER MILITÄRISCHEN CHANCE HÄTTE! Sonst würde das Säbelrasseln schon ganz,ganz anders abgegangen. Die Russen verfügen über Lenk und Luftwaffen da kann der Ami nur von träumen. Alleine die Systemtechnik der Russen ist GEGEN einen ATOMAREN Schlag praktisch Imun. Die haben nämlich Technik von 1950 mit der Technik der Neuzeit kombiniert. Etwas was der Ami leider versäumt hat. Sicher, ein atomarer Schlag wäre das Weltende nur der Ami würde den Arsch mindestens genauso voll bekommen. UND DESHALB WÜRDE ER ALLES MÖGLICHE TUN EINEN KRIEG MIT RUSSLAND AUS DEM WEGE ZU GEHEN. UND!!! Er hat jetzt schon die Hosen voll! Oder warum stationiert er im Westen Atomraketen? Seien wir mal ehrlich, ABRÜSTUNG war von jeher von BEIDEN SEITEN ein Märchen. Und solange Es keinen wirklichen Frieden zwischen uns und den ähem, Siegermächten gibt, solange wird dieser Wahnsinn aufrecht gehalten. Nur Erdowahn sollte sich mal nicht so sicher auf die Nato verlassen die Nato wird sich schwer überlegen sich gegen Russland militärisch zu stellen. Strategisch wäre es dann für BEIDE SEITEN BESSER die Würgkei aus der Nato zu schmeissen und sich Selbst Zu überlassen....

  34. 34

    Der Fezträger hat aus der Geschichte nix gelernt!

    Schon die russ Zarin hat denen gezeigt was Sache ist! 🙂
    ------------------------------
    Nach der Niederlage vor Wien 1683 und den nachfolgenden Kriegen musste das Osmanische Reich auf dem Balkan immer weiter zurückweichen. Als bedeutender Konkurrent trat nun Russland auf, das bis zur Donau vorrückte. Außerdem waren die Türken durch die starke Stellung Russlands in Polen unter der Zarin Katharina II., der Großen, (1729-96, Zarin seit 1762) zunehmend verunsichert.
    .
    Grenzzwischenfälle führten dazu, dass die Osmanen 1768 einen Krieg gegen Russland begannen, der den Niedergang der Großmachtstellung des Osmanischen Reiches besiegelte und die Grundlagen für eine neue Zielrichtung der russischen Politik schuf: den Weg auf den Balkan und zu den Dardanellen. Erfolge der Russen im Kaukasus und in Bessarabien ermutigten die osmanischen Vasallenstaaten Moldau und Walachei, sich von der Türkei loszusagen. Eine russische Flotte aus der Ostsee segelte mit britischer Unterstützung ins östliche Mittelmeer, um die Osmanen anzugreifen. Die Bemühungen, die Osmanen durch den Aufstand der Griechen auf dem Peloponnes und durch einen direkten Angriff auf Istanbul zum Aufbau einer zweiten Front zu zwingen, hatte jedoch auf Dauer keinen Erfolg, auch wenn die Russen die türkische Flotte im Juli 1770 besiegten. Eine Einfahrt in die Dardanellen war wegen der dort aufgebauten türkischen Artillerie nicht möglich, und Flottenverbände der nordafrikanischen muslimischen Barbareskenstaaten zwangen die Russen zur Umkehr.

    Im Norden gelang es den Russen, das Klinat auf der Krim zu besetzen. Außerdem wurde das Osmanische Großreich durch Unabhängigkeitsbestrebungen in Ägypten und im Vorderen Orient erschüttert.
    ---------------------

    http://universal_lexikon.deacademic.com/294269/Russisch-T%C3%BCrkischer_Krieg

  35. 35

    @ Schnauzevll 33#

    Die Einschätzung bezüglich dem Taqija-Chip Erdenwahn teile ich zu 10.000.000 %. 😉

    Der wird ziemlich schnell alleine dastehen, und dann wars das erst mal mit Nato, mit EU-Beitritt und dem ganzen Käse, den sowieso niemand will. Außer den Medien, die jeden Tag so tun müssen, als ob der Türk unser "Verbündeter" wäre. Selten so gelacht.

    Der stützt offiziell den IS und bombardiert die Kurden, betreibt in seiner lukrativsten "Außenstelle" Almanja aktiv vor Ort Wahlkampf auf fremdem Hoheitsgebiet und wird immer noch geduldet. Daß er sich da mal nicht täuscht, der Jammerlappen.
    Der hat ja schon die Muffe sausen gehabt, als Putin ihm ein klitzekleines Embargo auferlegt und die Visafreiheit entzogen hat. Gucksduweita!

  36. 36

    Da setze ich noch einen drauf... Und wenn die ersten Migs über Roths Steinbude kreisen, dann wird man eine dicke, bunte Tonne tatsächlich flüchten sehen...

  37. 37

    @ Schnauzevoll 36#

    🙂 🙂 🙂

  38. 38

    Ak?nc?lar Derne?i

    Der Ak?nc?lar Derne?i („Verein der Vorkämpfer“) war eine türkisch-islamistische Untergrundorganisation. Sie wurde 1977 von Tevfik R?za Çavu? als Jugendorganisation der Nationalen Heilspartei (MSP) gegründet und agierte in ihrem weiteren Verlauf zunehmend militant.[1] Die Vereinsgründung war eine Reaktion auf die Grauen Wölfe, eine von der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP) gegründete Organisation.[2] Die Ak?nc?lar lieferten sich Ende der 1970er Jahre blutige Auseinandersetzungen mit den „Idealisten“ der MHP. So wurde beispielsweise der Vorsitzende der „Vorkämpfer“, Metin Yüksel, 1979 erschossen. Er wird von zahlreichen muslimischen Organisationen bis heute als Märtyrer verehrt.

    Der Name ist an die Ak?nc? angelehnt, welche als irreguläre Reitertruppen („Renner und Brenner“) des Osmanischen Reichs bekannt wurden. Einer besonders radikalen Abspaltung des Vereins, der Ak?nc? Güç („Vorkämpferkraft“), gehörte Salih Mirzabeyo?lu – der Gründer der ?BDA-C – an.[3]

    Der Staatspräsident der Türkei, Recep Tayyip Erdo?an, war in seiner Jugend Mitglied der Organisation.[4][5]

  39. 39

    sorry: aus Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Ak%C4%B1nc%C4%B1lar_Derne%C4%9Fi

  40. 40

    https://parseundparse.wordpress.com/2016/02/15/13-tage-vor-dem-dritten-weltkrieg/#more-18247

  41. 41

    RE: eagle

    1. Ich kann alles mit jedem vergleichen, z.B. eine Kuh mit einem Suppentopf, aber vergleichen ist nicht gleichsetzen, was gewisse an Wissenslücken leidende Zeitgenossen nicht drauf haben!!

    2. Putin ist mindestens eine üble Figur und ein Halb-Diktator, Ähnlichkeiten mit Hitler gibt es genug! Z.B. Einmarsch in die Krim = Einmarsch in Österreich 1938 usw. usw.!!

    3. Wer für die Minusfigur Putin Partei ergreift

    -wie viele sogenannte Patrioten, denen der West-Haß über alles geht, und Islam-Bekämpfer-

    hat sich somit als Antidemokrat, Werte-Verräter und Freiheits-Gegner entlarvt!!

    Alles Dinge, die dem Geist dieses blogs und seines Inhabers eigentlich krass widersprecnen!! Aber dann müßte er 2/3 seiner Diskutanten rauswerfen!!

  42. 42

    disco45 (45) -

    Hast du's schonmal als Kommentator beim ZDF versucht?
    Ich gebe dir gute Chancen dort!. . . Aber schon klar -
    Sachen wie "Hände weg von unseren Kindern" oder seine
    offensichtliche Abneigung gegen Schwule, machen IHN nun-
    mal für "gewisse Kreise" zum idealen Feindbild für
    ANAL'Propheten (nicht zu verwechseln mit moslemischen
    Anal'phabeten!) Obwohl BEIDE Gruppen scheinbar einen
    'Pakt für's Leben' geschlossen haben - ein Leben das für
    Erstere schon öfter mal am Baukran endete!!!

  43. 43

    Lawrence !
    Bist DU der Lawrence den ich kennengelernt habe ?
    (zusammen mit I.bzw.K.) Dann die besten Grüße aus
    der Pfalz!

  44. 44

    @disco45
    #41

    ---Putin ist mindestens eine üble Figur und ein Halb-Diktator, Ähnlichkeiten mit Hitler gibt es genug! Z.B. Einmarsch in die Krim = Einmarsch in Österreich 1938 usw. usw.!!---

    Sie haben weder von der tatsächlichen Geschichte 1938 eine Ahnung, noch vor der die auf der Krim gerade mal vor 2 Jahren geschrieben wurde.

    Sie selbsternannter "Demokratie Freund"!

  45. 45

    Kurz und bündig:
    Putin ist ein Gangster.
    Er ist berechenbar.
    Er vertritt russische Interessen, natürlich auch die seiner Oligarchen.
    Er will mit und nicht gegen Europa arbeiten.
    Europa will oder darf das nicht.
    Die Krim hätte ich an seiner Stelle auch besetzt. Sie wurde schließlich verschenkt, und es stellt sich mir die Frage, ob ein Präsident überhaupt das Recht hat, Territorium zu verschenken.
    Ein Imperialist? Wegen Tschetschenien? Ich dachte, dort kämpft er gegen den Islam. Wurde in den Medien nie richtig kommuniziert.
    Sind die USA HEUTE noch unsere Freunde?
    Will Rußland die USA in die Knie zwingen oder ist es umgekehrt?
    Hat Deutschland ein Interesse, Rußland kleinzukriegen?
    Hat Putin nicht recht, wenn er mit den Europäern die Islamisierung verhindern will?
    Und zuletzt: Warum ist es kein Problem, islamischen Massenmördern die Hand zu schütteln in der Hoffnung auf ein gutes Geschäft, Putin aber wird dämonisiert? Wenn sich Putin dann andere Freunde sucht, was hat Europa davon?

  46. 46

    @Onkel Dapte
    #45

    Die eine Hälfte ihres Kommentars ist zutreffend, die andere aber leider völlig falsch…

  47. 47

    Disco 45 --- QUATSCH!!!

  48. 48

    LANG LEBE Wladimir Wladimirowitsch Putin!!!

    Hurra! Hurra! Hurra!

    Gott gib uns einen Mann wie Putin, um Deutschland noch zu retten!!!

  49. 49

    Wegen discos Kindergartenweltbild brauchen wir nicht zu streiten. Geschichte lernt man eben offenbar in der disco nicht, jedenfalls heute nicht mehr.

    Irgendwie hat er das mit dem islamkritischen Blog wohl noch nicht so ganz verstanden...vielleicht noch ein wenig zum Bahnhof gehen und Klatschen, dann wirds noch...

    Nochmal zum Mitschreiben: Putin und Hitler zu vergleichen ist einfach nur dumm und unterirdisch.

    Vergleich setzt logisch immer die Gegenüberstellung artgleicher Eigenschaften und Qualitäten voraus, ist also immer eine Gleichsetzung und eine in der Gleichsetzung eine Bewertung Vornahme. Daher auch die ethymologische Herleitung des Wortes Ver-Gleich......Aber Wortgeschichte ist nicht so Ihr Ding.

    disco ist wohl sehr allein und langweilt sich ein bißchen.
    Da geht schon mal das Lämpchen aus, wenn der Faden zu heiß wird. 😉

  50. 50

    Zur weiteren und besseren Einordnung der Vorgänge, sollte man sich diese 2 Artijel "antun".

    http://www.geolitico.de/2016/02/16/das-zerstoerungswerk-der-usa-im-irak/

    Zwar sehr lang, aber eine gute Zusammenfassung und enthält auch den IS und seine Verbindungen zur USA.

    ---

    Sowie: http://www.nachdenkseiten.de/?p=31281

    Titel dieses Artikels: "Wie unsere lieben „Qualitätszeitungen“ Medwedews Münchner Rede in ihr Gegenteil verdrehen" samt Video der Rede von Medwedew, bei dem dann jeder versuchen kann das zu finden, was die Lügenjournalisten darin meinten zu sehen (siehe Artikel).

    ---

    Und weil es so schön ist und zum Lügensystem paßt:
    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/fundamental-falsche-forderungen-reichsbank-akte-zeigt-eigentlich-schuldet-griechenland-deutschland-noch-geld_id_5287427.html

    Wer "früher", also als die Gierchen ihre Reparationserpressungen erhoben, nicht Lügenpresse las, wußte das alles schon damals.

  51. 51

    Wir wollen doch bitte bei dem Syrienkrieg "Bürgerkrieg" nicht die strategischen Interessen und Handlungen der VSA vergessen, welche die eigentlich Verantwortlichen für die Destabilisierung der Nordafrikanischen und Mittelöstlichen Staaten stellen.
    Die Sunniten werden dabei genauso benutzt wie auch die EU Vasallen.
    Der IS ist z.B. ein Kind der VSA.

    #disco45
    Sie sind ein Paradebeispiel für die propagandaverseuchte Generation ohne jede Kenntnis der tatsächlichen, geschichtlichen Fakten. Sie haben ganz offensichtlich auch keinerlei Kenntnis oder Vorstellung darüber, was, warum, durch wen in der Welt vorgeht.
    Wer "BILD" als seriöse Quelle nennt, der ist schon alleine dadurch disqualifiziert.

  52. 52

    @ Unwetter 48#

    🙂

    Genau, und schön ist er auch noch. Nicht nur intelligent und still. Wladimir Wladimirowitsch, ein großer Staatsmann.

    Besonnen und klar. Jede Hommage wert, die man je einem Stasatsmann darbringen kann.
    Allein schon, daß der blöde Schulz sich aufgeregt hat, daß Putin die schöne Marine finanziert, hehehe, allein dafür schon muß man ihn einfach lieben!

    Vollste Zustimmung!
    Gott gebe uns einen Mann wie Putin, damit Deutschland noch zu retten ist!

    Und Krimsekt war schon IMMER Russisch, NIE irgendwas anderes!

  53. 53

    Und wo wir schon mal dabei sind, UKREINE wurde immer SO! ausgesprochen! Und NICHT UKRA INE! ES IST NUR NOCH ZUM HEULEN WAS UNSERE KINDER HEUTE IN DEN "SCHULEN" LERNEN. Bald wird das Fach DEUTSCH wohl dem Fach KANAKSPRAK weichen. Auf dem Schulhof und der Öffentlichkeit ist dieses jedenfalls schon Gang und gebe. Einfach nur noch Schande, SCHANDE über diese SCHWACHSINNIGE Schulreformatoren und GLÜCKSEELIGKEITSAPOSTEL!

  54. 54

    @ Globetrotter ...

    ... jouh, der bin ich wohl. Und Du bist dann der Kammerjäger, oder?
    Ebenso - Liebe Grüsse aus Stuttgart!

  55. 55

    laut kopp-online.com vom 16.2.16 spricht russland doch nicht von einem neuen kalten krieg! propaganda entlarvt!

  56. 56

    Ich hab noch einen guten "Putin" gefunden... 🙂

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1015051405218012&set=p.1015051405218012&type=3&theater

    Das sagt eigentlich alles.

  57. 57

    Liebe Mitkommentatoren!

    Lasst den Disco in Ruhe.

    Die Klapse hat heute mal wieder Freigang !!!

    Morgen ist er wieder am Tropf und wir haben

    unsere Ruhe.

    Einfach schreiben lassen.

  58. 58

    eagle1 # 55

    Zuerst bei jeder Gelegenheit an seinem Kittel flicken ...

    Das hab´n se nun davon.

    🙂 🙂 🙂