News Ticker

Syrien: Wie Moslems ein einst blühendes Land zerstören

Oben: Viele Städte Syriens – wie hier in Deir az-Zor – wurden im Krieg völlig zerstört

___________

Nicht der Westen, sondern der Islam hat Syrien zerstört

Wesentliche Infos fehlen in dem vorliegenden Bericht der Reporterin Jennifer Fraczek: Die von ihr richtig beschriebene humanitäre, kulturelle und wirtschaftliche Katastrophe in Syrien ist dieselbe, wie man sie – in abgewandelter Form – in vor allem vom Islam beherrschten Ländern und Regionen dieser Welt antrifft.

Wo diese Religion das Sagen hat, herrschen Hungersnöte, wirtschaftliches Elend, Ungleichheit zwischen  Mann und Frau, Bildungskatastrophe, und Hass zwischen den Religionen.

Jennifer Fraczek zeichnet ein wahres Bild von den Zerstörungen dieses einst blühenden Landes, dem jedoch das Entscheidende fehlt: Die Nennung derjenigen Kraft, die diese Zerstörung ursächlich bewirkt hat.

Was hilft es, wenn die Autorin beklagt, dass etwa 80 Prozent von Aleppo zerstört, tausende Jahre alte unwiederbringliche Kunstschätze – vor denen schon Alexander der Große staunend stand – dem Erdboden gleichgemacht oder nahezu die gesamte Infrastruktur Syrien vernichtet wurde – ohne dass er gleichzeitig erfährt, dass hinter dieser syrischen Zerstörung der Islam mit seiner 1400 Jahre langen inneren Zerstrittenheit steht?

In Syrien findet derzeit vor allem eines statt: Ein Krieg um die Vorherrschaft der von Saudi-Arabien und der Türkei sunnitischen Ausprägung des Islam gegenüber dem alawitischen Regime Assads, der politisch und wirtschaftlich seit Jahrzehnten mit den iranischen Schiiten, dem Todfeind der Sunniten, kooperiert.

Schiiten und Sunniten sind die beiden größten islamischen Strömungen und gehen auf den Streit unmittelbar nach dem Tod Mohammed zurück zur Frage, wer der Würdigste in der Nachfolge Mohammeds sei. Seit dieser Zeit bekriegen sich Sunniten und Schiiten und bezeichnen sich gegenseitig als „Ungläubige“.

Der Islam ist eine Ideologie, die nicht nur alle Nichtmoslems gnadenlos verfolgt. Er ist auch eine tödliche Bedrohung innerhalb der islamischen Umma. Nach außen wird dieser innerisalamische Konflikt seitens moslemischer gelehrt und Politiker immer kleingeredet oder ganz verschwiegen. Denn man will dem eigentlichen Hauptfeind des Islam – den „Ungläubigen“ – keine Munition liefern.

Verschwiegen wird vor allem auch, dass dieser innerislamische Krieg mehr Moslems das Leben kosteten als alle Auseinandersetzungen mit Christen und anderen Nichtmoslems zusammen genommen. Ein Faktum, das seitens der Lügenpresse so gut wie immer verschwiegen wird. Würde ihr Lügengebäude vom „friedlichen Islam“ doch ansonsten zusammenbrechen wie ein Kartenhaus …

Michael Mannheimer, 20.2.2016

***

Die Luftaufnahmen der zerbombten Stadt Homs, Satellitenbilder eines Landes, das des Nachts im Dunkeln liegt, Millionen Flüchtlinge – all das zeigt: Syrien ist ein gemartertes Land. Ein Ende des Krieges ist noch nicht in Sicht, dennoch hat der Wiederaufbau vielerorts begonnen.

Rund 250.000 Menschen sind nach Schätzungen der Vereinten Nationen während des nun fast fünf Jahre andauernden Bürgerkriegs in Syrien gestorben. Laut der Nichtregierungsorganisation Syrian Centre for Policy Research (SCPR) sind es sogar 470.000, rund 11,5 Prozent der syrischen Bevölkerung sind demnach getötet oder verletzt worden.

Syriens Präsident ist zur Rückeroberung des ganzen Landes entschlossen.

Viele Städte sind kaputt gebombt. Kulturelle Stätten, wie etwa die antike Oasenstadt Palmyra: zerstört und geplündert. Es fehlt vielerorts an Essen, Strom und Wasser. Laut der Hilfsorganisation Union of Rescue and Medical Care ist mehr als die Hälfte aller Krankenhäuser in dem Land zerstört. Das SCPR erklärt, die Infrastruktur des 21-Millionen-Einwohner-Landes sei „beinahe ausgelöscht“.

Mit am schlimmsten ist die Situation wohl in Homs, das auf russischen Luftaufnahmen nahezu unbewohnbar wirkt, und in der Stadt Aleppo, deren Bewohner schon 2012 schwer unter Kämpfen zwischen Rebellen und Regierungstruppen litten.

80 Prozent der Altstadt Aleppos zerstört

Rund 80 Prozent der Altstadt sollen zerstört sein, unter anderem wurden die berühmte Zitadelle und der Basar dem Erdboden gleichgemacht. Einen weiteren Hinweis auf den Grad der Zerstörung des Landes lieferte vor rund einem Jahr eine Analyse von Satellitenaufnahmen: Ein Wissenschaftler hatte herausgefunden, dass Aleppo in der Nacht 97 Prozent weniger Licht abstrahlt als noch 2011, im gesamten Land waren es 83 Prozent weniger.

„Man kann durchaus von einem ‚zerstörten Land‘ sprechen“, sagt die Nahost-Expertin Karin Kneissl im Gespräch mit unserer Redaktion. „Allerdings gibt es Städte und Regionen, in denen das Leben weiterhin funktioniert, etwa in Damaskus.“ In der Hauptstadt gibt es funktionierende Behörden, offene Schulen und Universitäten und gut besuchte Märkte und Straßencafés.

 

Kosten für Wiederaufbau: 147 Milliarden Euro

Für einen grundlegenden Wiederaufbau des Landes müsste aber erst einmal der Krieg beendet werden und die Lage dauerhaft stabil bleiben. Die jüngste Absichtserklärung der wesentlichen Mächte in dem Konflikt, eine schnelle Waffenruhe erreichen zu wollen, gibt diesbezüglich Hoffnung. Doch die Ankündigung des syrischen Diktators Baschar al-Assad, dass der Krieg noch „lange dauern“ könne, da er bis zuletzt für die Rückeroberung des gesamten Landes kämpfen würde, macht diese Hoffnung beinahe schon wieder zunichte.

Ganzen Artikel hier lesen


Spenden für
Michael Mannheimer

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

95 Kommentare

  1. Solange der größenwahnsinnige und verrückte

    Erdolf seine dreckigen Finger im Spiel hat,

    wird es dort keinen Frieden geben.

    Wir unserem „NATO-Partner“ Türkei ganz klare

    Grenzen aufzeigen.

    Sonst wird das nichts.

    +++++

    Wir dürfen aber nicht dem Erdolf eine Art

    Schlüsselrolle bei de Flüchtlingsfrage zu

    spielen.

    Dann steigen die Forderungen wöchentlich um

    3 Milliarden Euro.

    Erdolf ist ein Verbrecher !!!

  2. Der Erdenwahn muß weg und jeder der mit ihm paktiert ist ein Verbrecher genau wie er selbst.

    Die Merkel und er sind die beiden Seiten der gleichen Medaille, die aus Blech besteht und sowieso nichts wert ist, als ihren reinen Materialwert in Cent/Pfennig-Größe.

    Das heißt auch zwingend, daß die gesamte Ummah, die hier auf deutschem Boden hockt und Kopftuch trägt, also offen politisch konservativ muslimisch daherkommt, sofort in meine geliebten Flugzeuge zu hocken ist und gen Ankara zu fliegen ist.
    Sollte der Erdenwahn versuchen, den unbefugten Überflug seines Hoheitsgebietes durch Abwehrraketen zu verhindern, ist das kein Verlust. Der Pilot sollte daher unbedingt ebenfalls Moslem sein.

    🙂

    http://img.welt.de/img/wissenschaft/crop100746821/6509739448-ci3x2l-w540/propeller-DW-Wissenschaft-Sevilla.jpg

    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/c2/fe/f7/c2fef7de129c55389444d11eb5d2addf.jpg

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/93/Carrier.750pix.jpg

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Abraham-Lincoln-battlegroup.jpg

    Ich wäre da auch relativ unempfindlich, woher man die sich besorgt, wenn der Fuhrpark nicht reichen sollte.

    http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fc%2Fcb%2F2010-07-08_BD700_Tyrolean_OE-IGS_EDDF_03.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FListe_von_Luftfahrzeugen_der_Bundeswehr&h=2200&w=3300&tbnid=7bjRbmUktUntuM%3A&docid=3FbvVijIIZM7WM&hl=de&ei=PyjIVvTEDMuSsAGO_rn4Ag&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1333&page=3&start=59&ndsp=28&ved=0ahUKEwi04PnA-oXLAhVLCSwKHQ5_Di8QrQMI_wEwSg

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/15/C5_AMC_loading_semi.jpg

    Das dürfte vorerst reichen.

    In 3 Wochen sind wir fertig mit der Arbeit und alle Beteiligten sind endlich glücklich.

    Die Musels können endlich ihre Kopftücher und Bukas mit wehender Mine tragen und ihre Männer können sie endlich in Ruhe steinigen und beschneiden und wir können unsere Wohnungslosen in endlich günstigen und massenhaft vorhandenen Wohnraum einquartieren.

    Und Ankara erlebt einen nie dagewesenen Bauboom in seiner Stadt, so daß das auch noch nach linker Logik ein wunderprächtiges Konjunkturwunder ergibt.

    Toll, was?
    Also, wann genau fangen wir damit an?

  3. Ach ja, ich hatte vergessen:

    Die Finanzierung dieser Transportorgie übernimmt Erdogan selbst, nach seiner eingenen und Merkels Logik zahlen die Aufnehmerländer die Party.
    Die Milliarden, die wir ihnen schon zugebilligt hatten, werden eingefroren, und Erdenwähnchen wird gebeten, sich doch an den IS zu wenden, der wohl noch auf genug Ölvorräten sitzt und die unbedingt verhökern will. Dem kann er dann die bereits gezahlten Milliönchen wieder abluchsen, das kleine Füchslein.

  4. Morgen.

    Starkes Thema in den sozialen Netzwerken war gestern das, der vor einer Asylunterkunft in Clausnitz einen Bus mit Asylbewerbern anderthalb Stunden lang belagerte und dabei auch Flüchtlingskinder in Angst und Schrecken versetzte ..

    Ich finde das Video widerwärtig und ekelhaft.

    Was denkt ihr?

  5. Aufklärung pur auch hier:

    http://www.goldseitenblog.de/wolfgang-arnold/das-ende-der-pax-americana-ist-gekommen

    Ferkels Mama war als „Pfarrersfrau“ MITGLIED der SED – alles klar!

    „Bisher wurden die Deutschen von ihrem Rundfunk in jeder Hinsicht VERDUMMT, national GEDEMÜTIGT und KLEIN gehalten. Nach jahrzehntelanger KOLONISIERUNG durch MOHAMMEDANER hat ihr Rundfunk es noch nicht einmal für notwendig gehalten, ihnen zu erklären, warum die muslimischen Frauen ein Kopftuch tragen, warum eine Feindschaft zwischen Schiiten und Sunniten besteht, daß eine Integration der Muslime aus Gründen des Speisegebots sowie des interreligiösen Eheverbots usw. VÖLLIG UNMÖGLICH ist. Mit solchen Moslems gibt es nämlich kein ,und‘, sondern nur ein ,ENTWEDER ODER‘, wobei die Deutschen durch ihren VERRÄTERISCHEN Rundfunk im Nachteil sind. Der Rundfunk sagt nicht, daß die Türkei die Flüchtlingskrise durch Unterstützung des IS VERURSACHT hat und für die Flüchtlinge deshalb auch AUFKOMMEN MUSS. Statt dessen fordert er immer größeren Zuzug und wirbt für eine unerfüllbare Integration.“

    WEG mit dem kommunistischen Verräter-Ferkel,
    WEG mit allen Medien-Huren, angefangen bei dem unsäglichen Dhimmi-Fritzen BELLUT!

  6. @ Zentrop 4#

    Das ist ein schwieriges Szenario. Ich sehe da leider noch jede Menge Spielraum nach oben, wenn das so weiter geht.

    Es wird, wenn Merkel nicht stoppt, unvermeidlich zu noch viel unschöneren Szene kommen.

    Niemand kann das wollen, daß Kinder und Migrantinnen verwirrt und ängstlich in Bussen verschanzt sind und vor uns Angst haben müssen.
    Die Verantwortung für dieses Chaos und diese Entgleisungen, die sich noch häufen werden, trägt die sture Kanzlerin ganz allein!
    Sie ganz allein!

    Wenn man auf Tati Festerling gehört hätte, die schon im Augsut 2015 dringend sofortige Massenabschiebungen gefordert hatte, wäre es zu so etwas nie gekommen.

    Wir stehen kurz vor einem Bügerkrieg und die herrschende Klasse wird auf uns, das Volk, ohne jegliche Skrupel ballern lassen. Davon dürfen wir alle ausgehen.

    Deshalb befürworte ich stetig die Position der AfD, den Protest direkt vor die Amtsstuben der Verantwortlichen zu tragen.
    Aber solche Bilder sind wohl ein Teil, der um die Welt gehen muß, damit man da draußen versteht, daß ein großer Teil von uns das alles hier nicht will und daß die Merkelin ziemlich allein steht.

    Mein Vorschlag geht in Festerlings Richtung. Ich halte wie Zeman auch sofortige Massandeportationen und andere Repatriierungsmaßnahmen für unausweichlich, ja geradezu alternativlos!

  7. Es ist ein grundsätzliches Recht gegen etwas

    zu sein.

    Wenn es sich in einer gesitteten Form einer

    Demonstration abläuft ist dies auch zu tolerieren.

    Es ist auch zu tolerieren, daß man die Straße mit

    Fahrzeugen blockiert.

    Dies alles stellt ja noch keinen Angriff dar.

    Aber das eine Musel – Schlampe gegen die Scheibe

    des Busses spuckt lässt einiges erahnen.

    Die kommen um zu fordern.

    +++++

    Wir verkommen zur SERVICE – GESELLSCHAFT

  8. @ Klabautermann 8#

    Falls wir überhaupt noch so etwas wie eine Gesellschaft sind!

    Ich lese immer noch den Kleine-Hartlage und seine Besichtigung des Schlachtfeldes..

    Sehr empfehlenswert, wers noch nicht gelesen hat.
    Es lösen sich auch noch die letzen Restverklebungen von den Scheiben.

  9. Zum Beispiel Libanon !
    Der Libanon galt in den 70er Jahren unter Globetrottern
    als ein wahres M U S S – und Beirut war gewissermaßen
    das „Paris des nahen Ostens“. Internationaler ging’s
    kaum noch, und alle möglichen Religionen lebten dort in
    friedlicher Eintracht m i t e i n a n d e r, wie etwa
    Drusen, Christen, Juden, Atheisten usw.

    Selbst Moslems wurden damals kaum wahrgenommen – schon
    deshalb weil ihre Genetik sie dazu zwang, sich mit Dem
    zu beschäftigen was nunmal I H R „Sinn des Lebens“ ist, nämlich
    ihre rattenhafte Vermehrung !!!

    Und als das ehemals ’natürliche Gleichgewicht‘ eben wegen
    dieser wahnhaften Vermehrung aus der Balance geriet,
    fing parallel dazu die bis Heute andauernde Zerstörung
    des Libanon an! Akustisch untermalt mit „Allah’u akbar“!

    Aber genauso wie den Libanon hat diese Satans-Verehrung
    viele andere Länder A U C H zerstört und der islamischen
    Zerstörung u. Bestialisierung unterworfen. Kenne den
    Iran noch sehr gut aus Vor-Khomenischer Zeit und es
    W A R
    eines der angenehmsten Länder (damals) welche ich
    kennenlernen durfte – mit intelligenten u.intressanten
    Menschen ….. und den schönsten Frauen, die ich in
    meiner Globetrotter-Zeit zu Gesicht bekam !
    Aber JETZT alles vorbei – Dank Sata..ääähh..Allah!
    PS.
    Die Perser waren absolut NICHT mit den Türken zu vergleichen,
    trotz geographischer Nähe – wie gesagt “ w a r e n „!

  10. Und wieder mal was zur Erheiterung in diesen

    lausigen Zeiten!

    Im Urwald steht ein Kaffern – Kral
    der Kaffer flucht – verdammt nochmal
    ich brauche jetzt ein kühles Bier-
    doch keinen Kühlschrank gibt es hier!

    Nicht mal ein Scheißhaus haben wir-
    zum Arschabwischen fehlt´s Papier!
    Ich sag`s dem Vater und dem Opa
    ich will jetzt endlich nach Europa.

    Der ganze Stamm kommt hinterher
    denn Mama Merkel freut dies sehr
    Die Deutschen schenken uns ein Haus
    und das Geld geht niemals aus.

    Vom Paradies halt ich nicht viel
    ich will nur nach Old Germani:
    Von Arbeit halt ich auch nicht viel-
    ein schönes Leben ist mein Ziel.

    In Deutschland endlich angekommen
    wird er zugleich zur Brust genommen.
    „Welcome“ steht auf den Plakaten,
    und das Begrüßungsbier heißt „Spaten“.

    Er grinst jetzt über beide Backen
    muß fast in die Hose kacken.
    Ich seh hier nur Kanacken!

  11. Adler 1

    Ich habe mir dieses Jahr Italien vorgenommen.

    In der zweiten März – Woche fahre ich nach

    Italien zu einem mehrtätigen Geschäftsbesuch.

    Und im Oktober mache ich mit meiner Frau eine

    Rundreise durch Sizilien.

    Globetrotter bekommt von beiden Reisen eine

    Ansichtskarte.

  12. Globetrotter

    Du bekommst alles wie von Frau Merkel gewünscht.

    Frei Haus !!!

    Ich klebe Dir sogar Briefmarken mit Mussolini

    drauf !!!

  13. @ Klabautermann #8

    „Wenn es in einer gesitteten Form abläuft…“

    Stimme grundsätzlich zu – bloß: was ist in dieser Ferkel-Republik noch „gesittet“?! Der Fisch stinkt vom Kopf her:

    Einer der schlimmsten Verbrecher der „alten“ Bundesrepublik geht im „Buntestag“ ein und aus! Das ist als würden Buback, Herrhausen und Schleier NOCH EINMAL ermordet und zeigt: dies ist ein ABSOLUT VERKOMMENER PO-litiker-Abschaum dort, der so etwas duldet und macht deutlich, WER sich dieses Land zur Geisel genommen hat: die alten Kader und RAF-Unerstützer aus der Ostzone! Damit hat sich dieser „Buntestag“ in meinen Augen definitiv ENTLARVT und außerhalb jeglicher „gesitteten Form“ von Politik gestellt. WEG mit diesem PO-litiker-Gesox, – Freiheit und Souveränität für unser Volk durch eine nicht-getürkte Volksabstimmung, an der nur Deutsche, keine herbeigekarrten „Migranten“, teilnehmen dürfen, bevor es defintiv zu spät ist.

  14. @ Alter Sack

    Mit „gesittet“ meinte ich, daß wir zwar unserem

    Zorn und Ärger ein Ventil geben.

    Aber bedenke.

    Wir geben freiwillig unseren politischen Gegnern

    Munition in die Hand.

    Natürlich ist nicht alles bei uns gesittet.

    Aber wir kämpfen ja dafür, daß es ab dem 13.3.16

    anders abläuft.

    Und dann haben wir immer noch die Wahl zum BT in

    2017.

    Die AfD wird weiter wachsen.

    Ich setze auf die bisherigen Nichtwähler und die

    Verdrossenen denen wir endlich eine Stimme geben.

    Die Domplatte am 1.1.2016 hat unser Land sehr zum

    Guten verändert.

    Wir machen unseren Mund auf.

  15. Globetrotter !

    Gestern wurde vorgeschlagen, daß wir zwei, ein

    Kastrierungs – Zentrum an der Grenze zu Austria

    aufbauen sollen.

    Hast Du dafür keine Zeit?

    Hat der Moslem keine Kronjuwelen, kann er nur

    noch sehr schwer stehlen !!!

  16. Klabautzi !

    Hat ein Moslem keine Hoden,
    und er jammert dann vergebens –
    „Allah – ich lieg‘ hier auf dem Boden,
    o h n e meinen Sinn des Lebens“!

    Denn ohne DAS ist Muselmann –
    ein Wurm, der nichtmal denken kann!
    Denn das Gehirn sitzt bei dem Pack –
    naturgemäß im Hodensack!

    Drum wäre eine Katration –
    die w a h r e echte Hilfsaktion!
    Um uns’re Frau’n und Kinder schützen
    ( denn „Dialog“ wird da nix nützen!) … AMEN !

  17. Globi

    Herrlich

    Stimme Dir voll und ganz zu.

    Es kommt wieder Leben in die Bude!1

    Die Dichterfürsten sind wieder vereint !!!

  18. Aber zurück zum eigentlichen Artikel.

    Wie lange es wohl dauern wird, bis unser ehemals ‚kultiviertes‘
    Deutschland GENAUSO aussieht (wie auf dem Foto da oben)?
    Auf dem Weg dahin sind wir schon längst – und mit der
    „tatkräftigen“ Unterstützung von Assifa-Hybriden wird es
    wohl noch etwas schneller gehen! Denn diese vermummten
    ANALphabeten haben recht schnell diese Satansjünger als
    ihre „geistige Verwandtschaft“ erkannt!(erblich bedingt???)

    Deshalb : S o f o r t Sozialgelder sperren, denn :
    „Wer füttert schon Ratten im Hühnerstall“? . . Eigentlich
    nur Masochisten, Selbsthasser und Bekloppte!

  19. @ Globetrotter Nr. 10
    da Sie den Libanon ansprechen : ich war 1985 sogar mit einer Libanesin
    verheiratet, die hat kein Kopftuch getragen und versucht, sich zu inte-
    grieren. Die war wirklich in Ordnung und man konnte mit ihr über alles
    reden.
    Ich war dann auch bei ihr zu Hause. Die Kopftuch-tragenden Schwestern
    mit ihren Kindern lagen hauptsächlich auf dem Sofa rum. Ich glaube,
    ihre Männer waren im Krieg gefallen.
    Na ja, 1985 wagen ganz andere Zeiten und der Islam ganz weit weg !
    Ein Arbeitskollege ging auch in den Libanon (Beirut) für 3 Jahre und
    war von allem, auch den Menschen, sehr begeistert.

  20. @ Globetrotter #21

    „Flüchtlingen das Tor zu öffnen, ist der FALSCHE ANSATZ!“

    Klartext sogar auf n-tv (bis auf einige „Ausrutscher“ ins Gutmenschliche – ist ja auch schwer für diese Gehirnamputierten, etwas gegen die Meinung eines Ausländers zu sagen!):

    http://www.n-tv.de/politik/Christen-in-Nahost-hadern-mit-Merkel-article17031586.html?google_editors_picks=true

    Auch die betroffenen altorientalischen Kirchen wissen:

    Das UNGLÜCK hat einen Namen: MERKEL!

  21. Und nochmal!

    Wir müssen durch ganz schlaue Maßnahmen die

    hier lebenden Moslems an der massenhaften und

    der unsere Existenz bedrohenden Vermehrung

    sofort hindern.

    Erste Maßnahme: Kindergeld in der jetzigen

    Form wird sofort abgeschafft.

    Nur wer einer Vollzeti – Tätigkeit nachgeht und

    seine Steuern bezahlt bekommt einen sofortigen

    Steuerabzug bei der Lohnsteuer. Also quasi eine

    Lohnerhöhung.

    Alle anderen Erzeuger gehen bis auf einen sehr

    kümmerlichen Betrag leer aus.

    Nur wenn wir die Moslems an ihrer Lieblings –

    Tätigkeit hindern, können wir überleben und das

    Geld für Deutsche Kinder besser anlegen.

  22. Oooops – das Wichtigste hätte ich beinahe vergessen :

    “ M e r k e l . m u ß . w e g „!

    (am 13,März sind Wahlen !. . . hoffentlich ‚ungetürkt‘!)

  23. Sehr geehrte Interessenten,
    wenn man „die Moslems“ sagt,ist das so,als ob man sagt,
    „Die Deutschen“ oder „die Russen“ oder „die Amis“ usw.

    In Wahrheit aber ist das diese große Macht,die auch
    eine entsprechende finanzielle,politische und technische
    und wissenschaftliche und medienmäßige größte Macht
    ist,und diese Macht ist immer und überall in der Welt
    die Freimaurerei !

    Die Freimaurerei hat z.B. damals Deutschland in zwei
    Weltkriegen zerstört !

    Nur zur Info für alle diejenigen,die das noch nicht wissen.

    Auch für alle Staatsbediensteten ist das sehr interessant,
    denn die Freimaurerei verstößt ständig gegen alle
    Gesetze,in dem sie entsprechend ihrer Operationen
    stets in die Hoheitsrechte des Staates eingreifen.

    Gruß an alle,die Deutschland und das Dt.Volk
    befreien wollen.
    Vafti

  24. @Zentrop 4

    „Ich finde das Video widerwärtig und ekelhaft. Was denkt ihr?“

    Stimmt. EKELHAFT, wie diese Kopftuch-Muselantin im Hintergrund ihre dreiste Spuck-Attacke gegen das deutsche Volk durchführt. Widerwärtig. Diese ätzende Spucke ist jetzt in irgendeinem unserer Busse und irgend ein armer Deutscher muß es wegwischen. Widerwärtig. Spucke gegen das Volk durch welches sie Nahrung und Unterkunft bekommt. Die täglich dafür arbeiten gehen, damit diese AUF UNS SPUCKENDEN INVASOREN durchgefüttert werden. Das war doch sicher auch der Grund warum DU Zentrop es widerwärtig fandest. SEHR GUT. Weiter machen. Du Kämpfer der deutschen Seite. :ldea:

    Ach ja. Der Polizei-Einsatz war aber SEHR GUT wie du mir sicher voll zustimmst.

  25. Vafti #28

    wenn man Moslems sagt ist das in keiner Weise so,als ob man Deutsche oder Russen sagt.
    Islam ist eine Ideologie und kein Staat. 57 Länder sind islamisch und wenn man von Moslems oder Mohammedanern in Europa spricht, die als Invasoren kommen, meinen wir genau die Moslems, die sich zum großen Teil nicht integrieren wollen, dürfen, können, da die islamischen „Werte“ nicht mit unseren kompatibel sind. Selbst mit einem deutschen oder snstigen europäischen Pass steht der Islam immer über der Nationalität. Das kann man besonders bei Konvertiten zum Islam sehen. Sie sind auf einmal keine Deutschen in ihrer Denkweise mehr, sondern nur noch Moslem.

  26. syrien als blühendes land zu verkaufen halte ich schon allein wegen der tatsache das syrien aus 80% sand und steine besteht etwas abenteuerlich.

    und kultur scheint auch was anderes zu sein, als mal vor hunderten jahren vermutlich von sklaven ein paar steinsäulen in die wüste zu packen.

    für die paar liter öl die syrien pumpt lohnt sich auch kein krieg.

    die gründe liegen doch eher ganz woanders. sieht man doch die destabilisierung des ganzen süd+östl mittelmeers gegenüber EU, wobei die invasoren von palästina, also die zions, geschickt rausgeschützt werden.

    Wer sich ein wenig mit der geschichte befasst wird auch herausfinden warum die bilderburgerzions sogar die lieben moslems nach DE entsenden.
    Geschichtlich gesehen wollen die zions nämlich das christentum weghaben, was gar nicht so leicht ersichtlich wird und man erst versteht wenn man mindestens 200-300 jahre zurück geht

    wer das übrigens als quatsch abtut, sorry, als verschwörungstheorie, der sollte einfach mal genau schauen in welchen deutschen firmen us-amerikanische investoren stecken. Dann einfach deren chairman nachschauen woher die kommen. Nicht selten liest man es schon am namen.

  27. @ nachdenken e.v. #32

    Über die „Hintermänner“ und Geheimbünde kannst du auch in dem von mir unter Nr. 5 verlinkten Goldseiten-Artikel „Das Ende der Pax americana“ einiges erfahren! Mit dem Transport der Syrer nach Deutschland schlagen sie 2 Fliegen mit EINER Klappe: Sie nehmen den altorientalischen Kirchen sowie Assad die Menschen weg (siehe mein Link Nr. 25) und islamisieren gleichzeitig Deutschland durch die hohe Zahl der „mitgereisten“ Mohammedaner! Wir werden mit Menschen „beschenkt“ (die irre Göring-E.), die man anderswo „gestohlen“ hat, um einen Staat zu vernichten! In den frei gewordenen Gebieten wollen die Zionisten dann „Groß-Israel“ bis zum Eupharat errichten, weil das irgendwo „prophezeit“ ist. Raffiniert „eingefädelt“!

    Aber die unglaubliche HEUCHELEI, die dahinter steckt, fällt immer mehr denkenden Menschen auf – insbesondere die der Kanzleuse Ferkel, die hier von Peter Haisenko glänzend entlatvt wird:

    http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2016/fluechtlinge-und-die-uebergrosse-koalition-der-feigen-heuchler/

    „Bis jetzt hat noch niemand erklären können, wie eine Grenze im Extremfall ohne Gewaltandrohung gesichert werden kann, zumindest ohne eine glaubhafte Androhung derselben.“

    Nur hierzulande wird einer von irren Journutten und PO.litikern als „Nahtzie“ diffamiert, der an dieser allzeit gültigen Selbstverständlichkeit festhält.

  28. Hört auf!

    Die Amerikaner haben nach dem Ende des Zweiten

    Weltkrieges zahlreiche Kriege geführt und auch

    zahlreiche Konflikte geschürt !!!

    Die Amerikaner haben nur einen kleinen Brand

    gelöscht.

    Den in Grenada !!!

    Die hätte der bewaffnete Arm der Freiweilligen

    Feuerwehr von Konstanz an einem Samstag

    Nachmittag auch gekonnt !!!

  29. @ Alter Sack
    Samstag, 20. Februar 2016 15:51
    33

    @ nachdenken e.v. #32
    #####################################

    hallo alter sack,

    ich habe es vor einigen monaten noch nicht bewusst wahr genommen. Aber damals kam eine übersicht inwieweit das zionesentum vor etwa 100erten jahren bis ums kaspische meer sich zog. Dagegen ist der hochkriminelle trick mit dem zinseszins extrem einfach zu verstehen.
    und diese religiös kopfkranken menschen mit der intelligenz, aber eben wirksamen und machtvollen – intelligens eines tigers, werden sich das versuchen wieder zu holen. Das die juden nach 45 palästina unter dem schutz der USA sich nehmen dürfen war ja eine abmachung im WK2.

    wenn man Mrd auf dem kto hat und lange weile bekommt, kommt man eben auf komisch ideen und meint nunmal das die zahl 666 die zahl des teufels ist. die juden arbeiten daran die christen zu vernichten. Schaut man sich alle zeichen an, ergibt es einen logischen ablauf.

    Ich sags nochmal. ich habe zuerst noch gezweifelt, weil es nicht logisch war, dass man die deutschen mit moslems vermischt, da die moslems juden hassen.
    Aber OK, nun ist es klar, die juden benutzen die moslems (gehen dafür kolateralschäden ein) um die christen zu vernichten. kaum zu glauben.

    Über das ganze und über jahrhunderte gesehen sogar alles verständlich.
    in einem 10 minütigen kneipengespräch würde ich zugegebenermassen auch jeden für verrückt halten, der mir sowas erzählen will.

    Aber es ist nunmal „fakt“

  30. @37 Spirit333

    Kugeln? Na gegen wen wohl. In Bayern gibt schon eine „Sondertruppe“.
    ————————

    Münchner Stadtrat Karl Richter: „Jagen Sie lieber Verbrecher, Herr Polizeipräsident!“

    …München – Münchens Polizeipräsident Hubertus Andrä hat im Münchner Rathaus angekündigt, dass der sogenannte Kampf gegen rechts ein Arbeitsschwerpunkt der Polizei bleiben werde.

    In seinem Präsidium sei sogar eine eigene Fachabteilung gegen rechts gegründet worden….
    —————————-
    „rechts“ ! Wird nun die CSU auch bekämpft, der arme Herr Söder.
    —————————-
    .
    Anders als eine vor wenigen Monaten vom Bundesinnenminister in Auftrag gegebene Statistik, die zahlreiche Vorfälle des letzten Jahres noch nicht berücksichtigte, zeichne der neueste BKA-Bericht ein drastisches und besorgniserregendes Bild, so Karl Richter.
    .
    Demnach lag die Zahl der Asylanten zugerechneten Straftaten Ende Dezember 2015 bei 208.344. Das sind 92.000 Straftaten mehr als im Vorjahr und entspricht einer Steigerung von 79 Prozent. 32 Prozent der Delikte entfallen nach einer Aufschlüsselung Richters auf Vermögens- und Fälschungsdelikte (52.167 Fälle) sowie Beförderungserschleichung (28.712 Fälle). Auch Diebstähle machen dem Bundeskriminalamt zufolge mit 33 Prozent einen erheblichen Anteil der Zuwandererkriminalität aus: mit 85.035 Fällen hat sich die Zahl im Vergleich zu 2014 fast verdoppelt.
    .
    Verdoppelt hat sich laut BKA-Bericht auch die Zahl der Rohheitsdelikte wie Körperverletzung, Raub und räuberische Erpressung sowie der Straftaten gegen die persönliche Freiheit, wozu Nötigungen und Bedrohungen gehören. Die Straftaten in diesen Deliktgruppen stiegen von 18.678 Fällen im Jahr 2014 auf 36.010 im letzten Jahr. Diese Delikte machten 18 Prozent der durch Zuwanderer begangenen Straftaten aus.
    ——————————
    http://www.bayern-depesche.de/regional/m%C3%BCnchner-stadtrat-karl-richter-%E2%80%9Ejagen-sie-lieber-verbrecher,-herr-polizeipr%C3%A4sident-%E2%80%9C.html
    —————————–
    In der BRD läuft wohl ein neues Wirtschftswunder?
    Denn Kriminalität hat Konjunktur!

  31. Und in zwanzig Jahren werden wir die Überschrift

    neu schreiben !!!

    Wie die Moslems einst ein blühendes Deutschland

    finanziell zugrunde gerichtet haben.

    +++++

    Ich habe die Diktatur der DDR mitgemacht !!!

    Ich habe eine Flucht hinter mir !!!

    Ich habe beim Wiederaufbau mitgearbeitet !!!

    Ich habe eine Familie aufgebaut ( 2 x ) !!!

    Ich habe einmal ein bisschen Wohlstand genossen !!

    Und jetzt muss ich mit Tränen in den Augen zusehen

    wie mein schönes Deutschland von Kuffnucken mit

    Eifer in den Abgrund getrieben wird.

    Alles was ich tue, tue ich für meine Kinder,

    denen ich ersparen will in Kuffnuckistan zu Hause

    zu sein !!!

    Freies Deutschland !!!

    Jetzt

  32. Libanon ist auch ein Negativbeispiel
    Beirut nannte man mal das Paris des Osten.
    Dann kamen immer mehr Moslems, weil sie in ihren Ländern nichts auf die Fuesse gestellt brachten.
    Bürgerkrieg war das Resultat.

  33. Schon komisch, 147.000.000.000 € ??? Sind es nicht eher 244,69 x 147.000.000.000 SYRISCHE PFUND!? Warum müssen immer alle Zerstörungen auf UNSEREN BESCHISSENEN EURO ausgewiesen werden? WEIL DEUTSCHLAND! ( das einzige zahlende Europa ) LETZTENDLICH SOWIESO IMMER! Die ganze SCHEISSE BEZAHLEN MUSS? ODER WARUM? ICH GEHE JETZT ERST MAL KOTZEN!

  34. @James Cook 43

    Tja und das werden wir auch bald in unserem Land haben. Ich denke nicht, dass das noch abzuwenden ist. Es ist GEWOLLT, das ist meine persönliche Meinung und Schäuble hat es ja einmal gesagt, wir brauchen noch eine Große Kriese (Sinngemäß).

    Und dann werden die Lumpen eine NWO schaffen in welcher wir normalen Bürger nichts mehr zu sagen haben.

    Da gibt es kein Wochenende mehr, da gibt es kein Feierabendbier mehr weil 14-16 Stundentag, da gibt es auch kein Urlaub mehr warum auch, das Volk soll Malochen. Und wenn die Leute krepieren auch egal, es sind sowieso zu viele Menschen auf der Erde. Man möchte ja auf eine halbe Milliarde Menschen verringern

  35. nachdenken ev… Das habe ich auch schon mal geschrieben. Darf man aber nicht… TROTZDEM! Der J benutzt den M um den C zu vernichten. VÖLLIG KORREKT. Dem brauch nichts hinzugefügt werden. Der J wird am Ende siegen, weil der M nunmal einfach zu doof ist. Bleibt nur die Frage und zwar eine biblische: Wenn Jesus damals auch als KÖNIG der J bezeichnet wurde… Warum entstand denn das Christentum ÜBERHAUPT? ich war über 10Jahre Messdiener, erklären — KONNTE MIR DAS KEINER!

  36. Hey Schnauzevoll,

    Der J benutzt den M um den C zu vernichten. VÖLLIG KORREKT. Dem brauch nichts hinzugefügt werden. Der J wird am Ende siegen, weil der M nunmal einfach zu doof ist.

    DAS kann ich 500 %ig unterstreichen. So wie z. B. wir beide denken hier relativ Wenige. Sehr bedauerlich.

    Soviel ich weiß, hat Jesus keine einzige Religion gegründet, er hatte überhaupt nicht die Absicht und auch nicht die Aufgabe.
    Spirit kann dir das viiiel besser erklären.

  37. Schnauzevoll,

    Der J benutzt den M um den C zu vernichten. VÖLLIG KORREKT. Dem brauch nichts hinzugefügt werden. Der J wird am Ende siegen, weil der M nunmal einfach zu doof ist.

    WO ist der C abgeblieben…..HILFEEEEE !!!!

  38. Während man sich auf diesem Blog und anderswo die Köppe heiß redet, schaffen DIE DA Fakten:

    Ich hab neulich schon mal einen Artikel verlinkt.

    Den rätselhaften Zulauf erhalten die wohl aus den noch fehlenden 300.000 Untergetauchten, die jetzt wie die Primeln erwartungsgemäß auftauchen. Plopp Plopp …

    https://www.youtube.com/watch?v=psfMLKIjGTY
    Remzi ? OSMANEN GERMANIA ? (Offizielles Video)

    Da hat das Maasmännchen wohl die Hosen gestrichen voll, von wegen hatespeech und so einem Scheiß.
    Das sind ja wohl eindeutige Aufforderungen zu Gewalt.
    Eindeutiger geht das eigentlich nicht mehr.

    Also Ministerlein!
    Zeig mal, was Du so drauf hast!

    Aber beeil Dich, es könnte knapp werden.

  39. @ Bine

    Mhm. Das sieht man in Müchen, wo ein Stadtrat dem M.Stürzenberger das Leben und die Islamaufklärung zu Hölle macht besonders deutlich.

  40. Aleppo ist weit und man kann hoffen, daß einige von den Futschies dorthin freiwillig zurückkehren zum Aufräumen.

    Inzwischen könnten wir es ja hier auch schaffen mit dem Aufräumen und Ausmisten.

    https://www.youtube.com/watch?v=RaeSoGZVq5U
    AfD schon bei 12%. Umfrage Landtagswahl Baden Württemberg 2016 SWR, 18 2 2016 Meuthen

  41. @47 Bine

    Mhm. Das sieht man in Müchen, wo ein (Ex oder Noch?)-Stadtrat dem M.Stürzenberger das Leben und die Islamaufklärung zu Hölle macht besonders deutlich.

  42. @ Globetrotter: Meine Mutter erzählt manchmal von ihrer Zeit als Sie in Beirut lebte. Das war so ungefähr von 1958-1964. Damals lebte man in Beirut wie in Monte Carlo. Man ging morgens im Mittelmeer schwimmen und nachmittags in die Libanonberge zum Skifahren. Abends in den Nachtclub. Sie führte ein schönes Leben damals. Es gab nur wenige Moslems und diese dienten i.d.R. nur als Domestiken. Dann in den Sibziger Jahren ging der Libanon vor die Hunde.

  43. @ Schnauzevoll 46:

    Kurz gesagt, Jesus hat den „neuen Bund“ mit Gott geschlossen. Er hat die alten jüdischen Rituale auf den Misthaufen geschmissen (Beispielsweise Tier- und Menschenopfer). Die Juden, die es vor Christus gab, wurden entweder zu Christen oder sie wurden zu talmudischen Juden. Der alte babylonische Talmud wurde abgeschlossen und mit demn neuen jerusalemischen Talmud wurde automatisch ein antichristliches Judentum geschaffen. Der neue Talmud ist voll mit Hass auf das Christentum. (Aber sowas darf man ja nicht mehr lehren) Die Juden haben auch seit über 200 Jahren eine extra jüdische Form der Aufklärung (Haskala).

  44. @ Klabautermann 12#

    Da wünsche ich gute Reise und die besten Eindrücke…
    Sizilien ist im Moment allerdings nicht mehr so kuschelig, wie es mal war, als da nur die Mafia herumgegeistert ist.
    Inzwischen geistert der halbe afrikanische Kontinent mit…

    Aber es wird schon schief gehen – der Wein ist spektakulär!
    Terre Siziliane – einen Sündenfall wert.

  45. Das erklärt dann auch die Zugeständnisse des Zentralrats der J an den der M. Alles klar. Auch ein alter C.Depp wie ich lernt gerne noch etwas dazu. Ich werde mir das kopieren und an geeignete Stelle weitergeben. Mal sehen ob wir nicht aus einem Kiesel einen Handfesten Felsen formen können. Danke!

  46. Adler1

    Danke für die Guten Wünsche zur Reise.

    Man sieht Ihr seit ein vornehmer Mensch.

    Ich werde berichten. Die Reise ist geführt

    und ich denke, daß wir in Sicherheit sind.

    Aber bis Oktober ist noch ein bisschen. In

    der Zwischenzeit kann noch einiges passieren.

  47. @ Lawrense

    Meine Firma hatte damals auch Geschäftsbeziehung

    zu einer Firma in Beirut.

    Der Name: Minassian & Co.
    PO BOX 3752
    BEYEOUTH ( LIBAN )
    Der Poststempel war vom 18.11.1972

  48. https://www.youtube.com/watch?v=rY9kvcN2IPc
    EMNID Umfrage: AFD mit 12 Prozent drittstärkste Partei in Deutschland.

    Und weil es einige gerade heftig mit den J haben… mal etwas Humor in dieser Richtung.

    https://www.youtube.com/watch?v=D6c6kHPZIGo
    Khalid bei den Schwiegereltern – RebellComedy | WDR

    auch auf PI eingestellt…

    Und zur Grenzschließung ein Statement von Sulik

    https://www.youtube.com/watch?v=LaSwgIoMKFA
    Dunja Hayali im Gespräch mit Slowaken Richard Sulík über das schließen der Grenzen

  49. @Klabautermann

    Früher war Sizilien ein Reise Wert. Gioiosa Marea ist unbedingt Sehenswert!!!!! Auch Terrasini sollte man gesehen haben.Tolle Strände, tolle Menschen etc. Ich habe viele Freunde aus Sizilien.

    Weiß aber nicht wie das heute ist in Sizilien. Viele berichten mir nichts Gutes.

    Dennoch hoffe ich für Sie einen tollen Urlaub

    Gruß
    Spirit333

  50. OT
    Da fragt man sich, ob man herzhaft lachen oder einfach nur mitleidig den Kopf schütteln soll über soviel Schwachsinn.

    ———————————
    Vollzitat:
    Verwirrter Gutmensch: Flüchtlingshilfe ist das Abtragen von Schuld aus dem Zweiten Weltkrieg

    Bei Gutmenschen erkennt man sehr deutlich, wes Geistes Kind jemand ist, wenn die private Flüchtlingshilfe als das Abtragen von Schuld aus dem Zweiten Weltkrieg angesehen wird. So jemand ist der armselige Kleingeist im Video, der von einer Schuld der Erbengeneration schwafelt, die so viel Schuld auf sich geladen haben, dass die Deutschen es gar nicht abtragen können. Am Ende des Beitrags fängt er an zu heulen, offenbar benötigt er dringend selber Hilfe und zwar beim Seelenklempner. Eine seit ewigen Zeiten bestens funktionierende Gehirnwäsche offenbart eben irgendwann ihr Gesicht.
    ——————

    https://www.youtube.com/watch?v=FncBwf9c-Hk

    —————————–

    https://www.netzplanet.net/verwirrter-gutmensch-fluechtlingshilfe-ist-das-abtragen-von-schuld-aus-dem-zweiten-weltkrieg/

  51. OT oder auch nicht –

    wir hatten es schon ein paar Artikel vorher, daß die Medien sich spürbar anders verhalten.

    Ihre Sprache hat sich verändert.
    Eine Mitbloggerin hatte dort einen Artikel über die Illner-Sendung eingestellt, woraufhin ich mir den Sums gerade antun wollte, um mir ein eigenes Bild von der Sache zu machen.
    Gleich beim Intro hats mich gerissen!

    Illner sagt „Volk“ !!!
    Sicher in Anspielung an den Merkelausspruch „Dann ist das nicht mehr mein Volk“, aber sie hätte es auch anders formulieren können. Hat sie aber nicht.

    Höcke hat gewonnen, das Worttabu ist geknackt.
    Dieses war der erste Streich und der zweite folgt sogleich.

    Es sind die kleinen Risse, die den Klang des Tellers verändern, kurz bevor er dann endlich ganz zerbricht….

    https://www.youtube.com/watch?v=Fb5gF1m-vCM
    Maybrit illner 18.02.2016 „Auf verlorenem Posten: Scheitert Merkel an Europa?“

  52. @68 eagle1

    Bloss nicht zu früh freuen…

    Das Kaperletheater in der Glotze/Zeitung etc gibt nicht so schnell klein bei. Die wissen nur, das man ihnen nicht mehr traut! Völlig zu Recht.

    Ein Schuß in den Ofen war auch das hier.
    Manche Kommentare sind echt der Bringer. 🙂
    ————————-

    Der mediale Filz

    Lange genoß der Berufsstand der Journalisten nicht einen so schlechten Ruf wie heute. „Gestern noch auf stolzen Rossen, heute durch die Brust geschossen“ – dies beschleicht so manchen Redakteur mit Blick auf kontinuierlich fallende Auflagenzahlen bei den großen Zeitungen. Die Meinungsmonopolisten von früher, sie sehen die Fundamente ihrer einst stattlichen Verlagshäuser unterspült durch das freie Spiel der Kräfte im Internet, die Infragestellung in Echtzeit in Blogs und sozialen Medien.

    Der Spiegel brachte in seiner jüngsten Ausgabe eine siebenseitige Geschichte über „Die Vertrauenskrise“ der Branche. Dort kommt das Magazin der wachsenden „Forderung nach intensivem Dialog mit dem oft lästigen Leser“ (Heribert Seifert in der NZZ) nach und läßt einen Blick in den Seelenzustand etablierter Medien zu:

    Vertrauensverlust beim Bürger

    Erschüttert stellen die Autoren fest, wie zerrüttet das Verhältnis zu eigenen Stammlesern ist: „Viele Deutsche mißtrauen den Medien … wie konnte es so weit kommen?“ 40 Prozent der Bürger hielten Medien in Umfragen für „unglaubwürdig“. Der Protestruf von der „Lügenpresse“ und seine Anhänger hätten „in den letzten Wochen an Stärke gewonnen“.

    Zum 70. Geburtstag………
    ——————————

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/der-mediale-filz/

  53. Ich weiß nicht, warum Gott das zulässt. Aber irgendwann wird Jesus wiederkommen und dann gibt es kein Leid mehr.

    Außerdem brauchen die Syrer auch unser Gebet.

  54. @ Klabautermann
    Samstag, 20. Februar 2016 17:59
    42

    Und in zwanzig Jahren werden wir die Überschrift

    ###############################

    sorry, klabautermann,

    aber sie haben es auch noch nicht so richtig verstanden.

    schuld am ganzen sind nicht die invasoren, sondern die, die die hierher schicken, bzw holen und noch bezahlen dafür.

    und schuld sind die michels die nur meckern aber nichts dagegen tun.
    Z.B. müssten nur mal 200t polizisten – schlau genug solln sie ja dank abi sein – 5 tage zu hause sitzen bleiben. Dann würden die feldwebel der USA-Zionesen aber die hose voll haben und umdenken müssen, wenn sie auf einmal angst um ihre enkel haben.

    Allerdings ist es zur zeit so, dass selbst merkel ohne bodyguard nachts durch die fussgängerzone laufen könnte, dabei schreien, ich mache euch deutsche fertig. Und ich mache jede wette, die hat am ende der fussgängerzone keinen kratzer und es stehen noch linksrotgrüne weiber neben ihr um ein selfie mit ihr zu machen.

    Also was wollt ihr auf die flüchtlinge/invasoren schimpfen?

    schöner artikel dazu hier –>
    köln ist 2500 km weiter südlich
    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/25932-Murmansk-Tut-uns-leid-Kln-ist-2500-Kilometer-weiter-sdlich-von-hier.html

  55. 18.2.2016. Wladimir Schirinowski Chef der LDPR-Partei und ihrer Fraktion in der Duma, zur besten Sendezeit im russischen Staatsfernsehen, mit einem Vorsprung der Zuschauer-Sympathien von 8300 Stimmen gegenüber 900 seines gemäßigten Widerparts. Schirinowski gilt als KGB-Schöpfung und Politikclown bzw. Hofnarr, der ausspricht, was andere denken. Er ist für seine absurden Thesen bekannt ..

    Wladimir Shirinowski: „Die Türkei ist in Agonie. Sie muss sofort okkupiert oder zerbombt werden. Sie muss dringend aus der NATO ausgeschlossen worden. Dieser 5. Artikel der NATO – der wird nicht greifen, nicht für die Türkei! Wegen Frankreich und Deutschland! Die Türkei muss man zerbomben, so dass es sie nie wieder gibt! Und die russische Fahne dort hissen. Und dann wir Europa von einer Flüchtlingswelle überrollt. Wir müssen viele Staaten besetzen, Krieg führen und bomben, bomben und nochmals bomben…“

  56. Herr Mannheimer Syrien war lediglich aus Ihren (unseren) westlichen Augen ein blühendes Land. Aus islamischer Sicht war es die Hölle auf Erden. Es ist naiv unsere westliche Sicht und Werte auf die Moslems zu projizieren. Sie denken ganz anders. Orthodoxe Moslems beurteilen gut und böse nur nach dem Schema viel Islam und viel Scharia gegen wenig Islam und wenig Scharia. In Syrien gab es Bars, Alkoholkonsum, gemischten Unterricht, relative Religionsfreiheit, Toleranz gegenüber Eziden, Drusen etc, keine Dhimmitude für Christen und vieles mehr, was für Moslems ein rotes Tuch ist. Es heißt sogar, dass Assad den Koran in Syrien abgeändert hätte bzw anders interprätiert. Außerdem herrschte in Syrien ein starker Nationalismus, was im Islam absolut haram ist. Moslems sehen Syrien als eine islamische Reinigung an und nicht als Tragödie, wie wir.
    Das zeigt auch dieses Video sehr deutlich:

  57. so viel ich weiss ist nicht nur hennoch kohl ein zinist, sondern offenkundig auch erika.

    das würde weiteres erklären.

  58. @nachdenken e.V.

    Ihr Zionistengebrabbel geht langsam auf den Sack. Es ist nicht die Schuld der magischen Zionisten (die nichts weiter sind, als jüdische Patrioten und ihre nichtjüdischen Sympathisanten), dass hierzulande niemand schon vor 20 Jahren Pegida gegründet hat. Es waren aber vor allem zionistische Juden, die Europa bereits vor Jahrzehnten vor der Islamisierung gewarnt haben (wie sie an dieser Übersicht sehen können: http://jewgida.blogspot.de/2016/02/judisches-engagement.html)

    Sehr wohl ist es aber der Antisemitismus von Leuten, wie ihnen, der gerade Europa die Pulsadern aufschneidet (dazu bitte diesen Essay aus 2006 lesen „Israelhass – die geladene Waffe zum Selbstmord Europas“ : http://acht-der-schwerter.myblog.de/acht-der-schwerter/art/4467166/)

    Die Musels denken derweile übrigens, die magischen Zionisten stecken hinter der wachsenden Islamophobie Europas…und überhaupt, würde man alle anti-zionistischen Theorien zusammennehmen und daran glauben, würde man zu dem Schluss kommen, dass die Welt ohne die Zionisten nicht existieren kann, denn sie stecken anscheinend hinter allem und überall und alle Ereignisse gehen auf die Zionisten zurück, je nach Perspektive und Publikum. Hören sie sich nur etwas um….Merkel ist Zionistin, Ahmadinedschad ist krypto-Jude und Zionist (für Haus Saud), das Haus Saud sind Zionisten (für die Mullahs), die Kurdenaufstände sind angeführt von Zionisten (für Erdogan und seine AKP Türken), der Ukrainekrieg ist von Zionisten gesteuert (da sind sich Russen und Ukrainer einig), am hohen Vodkakonsum in Russland sind Zionisten schuld, um die Russen zu vergiften…..ich könnt den ganzen Tag so weitermachen.

    Hör endlich auf hier öffentlich deine kleinen goyischen Eier zu präsentieren und rette dein Land und Volk vor dem Untergang.

    Beste Grüße, JewGida

    PS, bevor das Geheule wegen „goyisch“ losgeht. Es ist das Antonym zu jüdisch und hebräisches Wort für Volk. In jeder christlichen Bibel kommt im hebräischen Original das Wort „Goj“ über 500 Mal vor, auch im Bezug auf die Juden (goj kaddosh, goj gaddol). Anders als Muslim/Kuffar, oder Christ/Heide hat Jude/Goj keine negative Bedeutung.
    http://biblehub.com/hebrew/1471.htm

  59. der herr der misere will flüchtlingen vorschreiben wo sie hingehen sollen. Was für eine sauerei.
    Vielleicht kann der herr der misere auch deutschen obdachlosen ein hotelzimmer besorgen.

    oder?

  60. Alexander
    Sonntag, 21. Februar 2016 3:48
    76

    @nachdenken e.V.
    ###################################

    hallo Alexander, sie sind leider nicht gebildet.

    schauen sie sich doch einfach mal die besitzverhältnisse der grossen deutschen dirmen an.
    dann erledigt sich doch ihre debatte von selbst

    nicht ich habe was gegen zions.
    die zions bringen die ergenbnisse von allein.

    beispiel: investor black rock. der chairman ist ein zion.
    ist nunmal fakt.

    und das ist nur einer der wenigen.

    da über verschwörungstheorieen zu rden ist nunmal überflüssig.

    aber OK, ich finds gut wenn solche leute wie sie in die irre geführt werden und alle anderen beschimpfen

    das fördert…

  61. Ich sag doch, Gebrabbel. Und jetzt präsentieren sie auch noch ihren grenzenlosen sozialistischen Neid, nachdem sie schon öffentlich ihre kleinen Eier baumeln lassen haben. Nee, kleiner Anti, Sozialismus ist immernoch nicht cool, weder nationaler, noch internationaler. Und es gibt genug Leute, die längst dahintergekommen sind, was die Sozis und Kozis bezwecken wollen, wenn sie ständig jede Diskussion auf die magischen Zionisten, das ominöse USrael und die sagenumwobenen Rothschilds lenken…..diesen Kommentar von 2008 fand ich mal auf PI News….

    „Wen oder was bezeichnen die „Islamisten“ eurer Meinung nach denn als ihre Hauptfeinde? Denkt mal darüber nach, ich sehe da fast nur

    – Christen
    – Juden
    – Israel
    – USA

    Und was passiert, wenn hier für eine dieser Gruppen Partei ergriffen wird? Dann erhebt sich das Geschrei der Sozialisten, ob MuKu oder National… interessante Sache!

    Es ist wirklich wie mit dem Weihwasser und den Vampiren – das können sie nicht ertragen, da lassen sie ihre Maske fallen. Nur weiter so!“

    Und ja, ich bin Jude und ein identitärer und stolzer Jude noch dazu. In einigen Monaten hoffentlich auch Israeli.

    Achso kleiner Sozi, bevor ich es vergesse. Tfuuuu auf dich! Dein Volk wird man bald in orangene Overalls kleiden und du findest noch die Zeit deinen grenzenlosen Neid auszuleben? Schande!

  62. Lutscher, wie du nehmen am Ende doch als erste den Pisslam an. Es ist einfach erbämlich, was ihr Sozis aus Deutschland gemacht habt. Und alles wofür? Für das Eurasische Reich? Damit Deutschland ein zweites Belarus wird? Ihr tickt doch nicht mehr richtig. Wär ich Europär, würde ich mir jeden einzelnen von euch schnapen. Aber wie es scheint, habt ihr gewonnen. Europa wird vom Musel niedergebrannt und in 5-10 Jahren im Kreml auf Knien angegrkochen kommen und betteln, dass Russland es rettet, für den Preis, dass man euch die Musels vom Hals schafft, werdet ihr bereit sein sogar Moskaus Klobrille zu werden. Und dann? Ein sozialistisches Megareich von Lissabon bis Vladiwostok? Dugins 4. Politische Theorie??? Ami go home scheint funktioniert zu haben, ihr liegt auf dem Präsentierteller….tfuuuu! Um jeden Demokrat und Gerechten tut es mir unheimlich leid, was ihr Verbrecher aus diesem Kontinent gemacht habt.

  63. RE: alexander

    Ihrer Hybris nach scheinen sie vom Friedman-Syndrom befallen zu sein.

    Und vielleicht schauen Sie sich mal an, wie es mit den Finanzen Israels bestellt ist, das ohne Gelder von außen (USA, BRD, Diaspora, philo-semitische Spenden-Industrie) längst zusammengefallen wäre.

    Es ist auch kein Sozialismus und Linksismus, was in Europa ins Elend der heutigen Zustände geführt hat, sonder es ist die -auch von jüdischen Zersetzern- seit 1945 herbeigeführte politische Dekadenz, die das alles duldet.

    Offenkundig ist die Dummheit der Massen unheilbar, das können dann in der westlichen Demokratie die gewissen negativen Kräfte und Pervers-Minderheiten aller Lager prima für sich ausnützen!!

  64. @
    disco45
    Sonntag, 21. Februar 2016 10:25
    82

    RE: alexander

    Ihrer Hybris nach scheinen sie vom Friedman-Syndrom befallen
    #######################################

    friedman syndrom ist cool.
    allerdings denke ich friedmann äussert sich noch anständiger und nicht so voller hass

  65. Glaubt man hier wirklich an diese Islampropaganda?
    Was soll dieser seltsame Juden-Zionisten-Geldadel-Bilderberger-Denkansatz?

    Wohin führt er uns im Moment?
    Braucht die DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REVOLUTION diesen Denkansatz im Moment wirklich, um die herrschenden Verhältnisse zu beschreiben und zu analysieren?

    Soros ist Fakt, Fed-Reserve ist Fakt, Monsanto ist Fakt, Globale Heuschreckenelite ist Fakt.

    Alles klar, und wie genau können wir jetzt rein STRATEGISCH die Kanonenrohre so ausrichten, daß wir die Gewinnchancen spürbar erhöhen?

    Mit grundsatzideologischen Zuweisungsdebatten über das tatsächliche oder angebliche Judentum?

    Israel steht allein umzingelt von Radikalmoslems, die die Tatsache nicht anerkennen wollen, daß ihre moslimischen Gebietsansprüche historisch nicht haltbar sind.

    Politisch will der Islam Israel vernichten.
    Mir egal, ob da radikale Zionisten oder nette Normaljuden das Sagen haben: die Zerstörung Israels und israelischer Interessen kann NIEMALS in unserem Interesse liegen.
    Oder wollen Sie diesen Barbaren noch mehr Oberwasser zuschustern?

    Wir können nur daran interessiert sein, daß wir möglichst zeitnah in ein brauchbar nationalstaatlich organisiertes Europa einmünden, mit bewährt souverän rechtsstaatlichem Regelwerk und freiem Handel innerhalb der EG.

    Bevölkerungspolitisch sollten wir uns schnellstmöglich wieder völkisch definieren. Das ist im Rahmen der vorliegenden Fakten und der Historie Europas nicht anders machbar. Jeder andere Ansatz ist bereits de facto gescheitert.

    Die soziale Marktwirtschaft hat sich als wirtschaftliches Erfolgsmodell sehr wohl bewährt.

    Die Ausnahme war die Bevölkerungspolitik, die zu stark den fremdgesteuerten Interessen unterworfen wurde und zu wenig stark von patriotischen Kräften geschützt werden konnte.

    Dies gilt es so schnell wie möglich zu korrigieren.

    Ansonsten war auch das Experiment EU durchaus nicht ganz umsonst, weil man viele Fehler in der Konstruktion und der gesamten zugrundeliegenden Metapolitik deutlich sichtbar machen konnte. Diese gilt es nun bewußt zu machen und offen in den Diskurs einzuspeisen. Die „Verschwöung“ muß auf die Tafelrunden der politischen Diskussion gelegt und gandenlos seziert werden. Die gesamte Weltverschwörung, was immer sie ist und wer immer hinter ihr steckt. Es darf dabei kein Auge trocken bleiben. Auch nicht das konservativ herrschaftsloyale.

    So habe ich Höcke verstanden und so kann es laufen. Deshalb ist er der Staatsfeind Nummer 1 für die Noch-Regierenden, die aber keinesfalls eine Regierung sind. Die Regierung hat längst eine Frau Festerling und ein Herr Bachmann, eine Frau Petry und ein Herr Strache und eben ein Herr Höcke übernommen. Und das ist auch gut so.

    Wer im Einzelnen die Dunkelmänner hinter den Kulissen sind, spiel beim Revolutionsprozess selbst keine allzugroße Rolle.
    Dei EU muß abgeschafft und damit gerade jenen Kräften der Saft abgedreht werden. Direkt-demokratische Elemente müssen nachhaltig im politischen Entscheidungsprozess verankert werden.

    Der Kampf ist erstmalig in der Weltgeschichte ein wirklich aufgeklärter, der nämlich, jenes Wachbewußtsein und den menschlichen Verstand einer mehrfachen Millionenbevölkerung in ganz Europa und auch damit der ganzen Welt einzuleiten.

    Das genau war immer die wahre Stärke der Deutschen.
    Denken!
    Deutsche haben die maßgeblichen Denkmodelle zur Veränderung ganzer Zivilisationen geliefert, nicht nur Deutsche, selbstverständlich, aber eben maßgeblich auch Deutsche!
    Nicht Vertreter der Sinti und Roma oder Vertreter der Bushpeople in Afrika. Deutsche sind talentierte Konstukteure.

    Das ist die elementare Kraft, die wir hier einbringen können und müssen, und die den Teufel samt Belzebub vom weltweit vorhandenen Trohnsitz, von dem aus sie die Welt im Würgegriff halten (wollen), vertreiben können.

    WIR DEUTSCHEN KÖNNEN DAS, WIR SIND BEFÄHIGT DAZU UND WIR SCHAFFEN DAS.

    Dazu bauchen wir den einigenden Schulterschluß mit allen Völkern Europas und letzendlich auch das wohlwollende ok der anderen Staaten dieser Welt.

    Die Prämisse ist also: wir müssen unseren Anspruch so hoch ansetzten, daß wir selbst die moralischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Prinzipien in vorbildlicher Weise vorlegen und vollziehen. Wir dürfen uns gerade jetzt auf keine Fall in die von der Merkeljunta gelegte Falle der Barbarei begeben.

    Wir müssen selbstbewußt und klar werden und die legendäre Putin´sche Ruhe bei allen staatlichen Handlungen bewahren.

    Das Chaos, in das ein Soros und die Kanzerin und viele andere mit ihnen uns gestürzt haben, das unserem Ansehen weltweit grandiosen Schaden bereits jetzt zugefüg hat, muß in genial eleganter und moralisch Maßstäbe setzender Art und Weise bewältigt werden und zwar ebenso in der Rückführung aller illegaler Einwanderer, wie auch in der Umsetzung des „Ausmistens und Aufräumens“ in unserem eigenen Land.

    Der Fehler im 3. Reich, den das Volk mitgemacht hat, war der gleiche, der heute vorliegt:
    Es hat sich verführen und verblenden lassen und ist mitgerannt.

    Wir müssen mündig werden!

    Höcke sagt so etwas nicht einfach so, weil er als Lehrer seiner Berufskrankheit des Dozierens Folge leistet, nein, er hat es fertig durchdacht und ist absolut fähig und bereit, die Umsetzung in genau dieser Vorbildlichkeit, die wir alle nun unbedingt brauchen, anzugehen.

    Er ist dabei eben gerade nicht der neue Führer, wie viele kritisieren, sondern der Anti-Hitler.
    So wie Marine die Anti-Merkel ist.

    Was Deutschland zu seiner Heilwerdung brauchen kann, auch und gerade was diesen alten Schuldkomplex betrifft, ist ein Anti-Hitler.
    Ein sensibler Klardenker, der mit wohlwollender Tessitura die gesamten linksirren Theoreme einer umfassenden Überprüfung unterzieht und sie auf Praxistauglichkeit hin aussortiert.

    Genau das brauchen wir. Einen ungeheur großen Pädagogen, damit das noch pubertierende Volk seine Pickel aus dem Gesicht waschen kann.

    Zusammenwachsen ist eben auch kein Ponyhof und absolut kein rein wirtschaftlich-materialistisches Aufgabenfeld, sondern zuforderst ein gesellschafts-philosophisches und ethisch-moralisches, sowie den solidarischen Gemeinsinn beteffendes.

    Diese bereichernden und höchst brauchbaren Gedanken kann man gut von Götz Kubitschek lernen, der in dieser Hinsicht neue Maßstäbe setzt und einer der wohl größten deutschen Denker überhaupt ist.

    Aber es sind nie die einzelnen Genies allein, die eine Gesellschaft umformen können, sondern es ist der Wille von vielen zusammen, die jeder an seinem Ende, jeder in seiner Ecke und von mir aus auch frauenpolitisch korrekt ausgedrückt jede in ihrer Weise daran mitarbeiten helfen, daß wir eben gerade nicht wieder in einer neuen Austauschideologie-Demokratur landen, sondern in endlich mündiger Mitbestimmung und Mitgestaltung unserer Lebenswirklichkeit.

    Das imipliziert selbstverständlich und einem immanenten Automatismus folgend auch die Veränderung der Positionen fast aller mit uns in Beziehung stehenden Völker weltweit. Es ist nicht nur für Deutschland jetzt und heute eine einmalige Chance zur grundlegenden Veränderung und „Rückverbesserung“ gegeben. Es tun sich fast zeitgleich für sehr viele Völker der Erde, die unter dem gleichen Mißmanagement gelitten haben und leiden, lange schon im Unterbewußten dieser Menschen vorhandene Lösungsmöglichkeiten auf, die sie nun „mitergreifen“ können oder eben auch nicht.

    Der hochaggressive Ausbreitungsislam terroristischer Ausformung kann dabei sogar ein Katalysator in völlig ungeahnte Richtungen sein, die er selbst nie vorhatte zu bewirken.
    er ist damit „ein Teil von jeder Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft“.

    Jede aufplatzende Eiterblase zeigt das Ausmaß der Vergiftung der Wunde. Daß sie aufplatzt, ist der natürliche Weg zur Entgiftung und Heilung derselben.

  66. Nur der Erhalt Assad kann uns helfen !
    Ein Sturz Assad wäre Fatal,
    einerseits für die Region andererseits für
    die Peripherie.

    Gruß Vafti

  67. Meine lieben Interessenten,
    unterschätzen sie nicht DEUTSCHLAND.

    Sicher, wir erleben jetzt eine Krise der
    Verzerrung,
    aber, wir werden am Ende doch siegen !!

    Viele einzelne Deutsche werden sich eine
    Zerstörung des unersetzlichen Vaterlandes
    nicht gefallen lassen,
    ich bin einer von Ihnen,
    Gruß Vafti

  68. Ich habe es vor einiger Zeit schon mal ausführlich auf einer anderen Seite des MM Blog geschrieben- warum bringt es dieser riesige arabisch afrikanischer Kontinent es einfach nicht fertig – endlich mit ihren Bruderkriegen zu 99% als Ursache islamisch ideologisch bedingt – in ihren Ländern für Frieden, Ordnung und einigermaßen ökonomisch ausreichenden Wohlstand zu sorgen?! Immer neue Kinder produzieren funktiert leider als Einziges. Es liegt seit Jahrhunderten vorrangig an ihrer Einstellung, der Ideologie des Koran /des Islam, der Korruption, der Warlords, der Despoten, Familienclans und Feudalfürsten. Wo ist deren Elite, die Landespatrioten, die Erfinder, die Wissenschaftler,die Unternehmer, die Ingenieure, die Lehrer und Professoren, die Geistesblitze, Intellektuellen, Reformer, die sich mit aller Kraft einsetzen ihre Länder positiv zu verändern, sich dafür einsetzen?! Ich sehe nur Indoktrination,Fanatismus und Moscheen mit Menschen darin die die Realität, das selbst produzierte Elend durch ihr Grundproblem Islam (das Fehlen von Menschenrechten und demokratischen Strukturen in ihren Ländern nicht sehen, den Fortschritt verweigern.
    Jeder beutet Jeden aus, selbst sein eigenes Volk. Unterdrückung Mord und Totschlag und ideologischer Islam und Allah Wahn (als würde ausgerechnet dieser ihnen helfen) ist der Maßstab, die Staatsraison,Terror die Tagesordnung. Der ganze Kontinent von Süd bis Nord- Ost bis West fiel in einer Art Delirium, von Untätigkeit und Unfähigkeit. Den Westen/Europa als alleinigen schuldigen des Hasses ausgemacht. Alle Länder dieses Kontinents sind sich selbst keiner eigen Schuld bewußt versinken mit ihren Schariagesetzen ins Mittelalter und Allah-Bigotterie und hundertausende Tote. Menschenrechte, Frauen Gleichberechtigung sind Fremdwörter wie vor tausend Jahren. Deren Völker sind geradezu unfähig realistisch zu reflektieren, wie sie aus diesem eigens produzierten Hamsterrad herauskommen,sie sprengen sich lieber –sogar Kinder selbst als „Martyierer“ in die Luft. Aber-Milliarden € als Entwicklungshilfen- Hilfen zur Selbsthilfe sind seit vielen Jahren verpufft, wanderten in die Taschen der korrupten Regierungen und Despoten. Ohne diese Gelder und Hilfe wäre es noch viel schlimmer. Armut, Elend, Hunger, Bürgerkriege, ob im Irak, Syrien, Somalia, Ägypten oder sonstwo ganz logisch bereits weiterhin bis zum St. Nimmerleinstag vorprogrammiert. Die Welt, Europa,Deutschland hat ebenfalls seit vielen Jahren keine Lösung. Sinnlose Diskussionen, Gipfel auf Gipfel verschlingen Millionen, Erfolge Fehlanzeige.
    Und nun… soll sich auch noch deswegen Europa durch Merkels Münchhausen -Helfersyndrom sowie dem unsäglichen Europaparlament aus den unfähigen Junkers, Schultz&Co.komplett verändern? 350 Millionen Europ. Bürger (80 Millionen Deutsche Bürger sollen nun ohne Einspruch ohne Gegenwehr einfach Platz machen, ihr Leben ihr mühsam aufgebautes sozialen Werte, das bisschen Wohlstand, der Frieden und die Freiheit etwas mehr als eine Armlänge aufgeben?! Als wäre dies eine Selbstverständlichkeit,als wären wir Bürger nun die Rassisten, die Nazis, kollektiv verantwortlich für diesen arabisch- afrikanischen Wahnsinn. Wir sollen Platz machen für Menschen einer völlig anderen Kultur, als Flüchtlinge mit implantiertem Isamisierungs- und Eroberungsgedanken gegenüber anderer Länder, auch unserem eigenen. Von vielen fanatischen Menschen die nur selbst zum Krieg, nichts zur Befriedung und Wohlstand ihrer eigenen Heimatländer beigetragen haben?! Das ist doch völlig absurd.

    Viele (Wirtschafts-)Flüchtlinge spazieren direkt aus dem Mittelalter unintegrierbar nach Europa und wollen ohne deren Hilfe und kenntnisse in Ländern in den die Ingenieure mit dem komlizierten technischen Gebilde das der Mensch bisher entwickelte, des Spacelab, im Weltraum um die Erde, oder mit Raketen zum Mond fliegen als Flüchtlinge sagen dass sie Rechte ableiten hier einfach einwandern, zu leben. Ansprüche ohne Anpaasung und Pflichten… mein Haus, mein Boot, mein Pferd. Nur weil sie im Chaos ihrer selbst verursachten Kriege manch unserer verblödeten Politiker, Merkel und Co. „eingeladen“ hat? Wieso hat die Armee der Moralaktivisten die mehr Schaden als Nutzen bringen die Millionen von Bürgern unseres Landes, auch mich, nicht vorher gefragt? Es gibt keine Gründe unser Land –Deutschland/Europa so zu verändern, dass man es in wenigen Jahren wie längst Experten bereits mahnen nicht mehr wiedererkennen wird. Niemand, keiner von den politischen Entscheidern hat von der Gesellschaft,dem Volk hierfür eine Legitimation! Linke Weltverbesser und Psychopathen hat einer Gesellschaft noch nie gut getan – im Ggegenteil. Helldeutschland ist längst Dunkeldeutschland. Deutschland geht gerade im politischen linksrotschwarzgrünen Chaos den Bach hinunter.
    „Schluss damit!“!

    Ps. Wohin Entwicklungshilfe in Afrika führt –siehe z.B. die afrikanische Expertin Dambiso Moyo – Star- Ökonomin, USA:
    http://www.n-tv.de/leute/buecher/Dead-Aid-Keine-Almosen-fuer-Afrika-article5698936.html

  69. Dresden am 13. Februar 1945

    Am 13. Februar 1945 wurde der schlimmste Massenmord in der Geschichte der Menschheit verübt.

    Mindestens 250.000 Menschen wurden an diesem und den darauffolgenden Tagen ermordet; das übersteigt die Summe der Opfer der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki.

    Die Mörder waren Engländer und Amerikaner.

    Die Art, wie die Menschen ermordet wurden, war über die Entfachung eines “Feuersturms”:

    Zuerst wurden “Christbäume” abgeworfen, die das Zielgebiet markierten.

    Anschließend wurden Sprengbomben geworfen, deren Aufgabe es war, die Dächer zu zerschlagen sowie Fenster und Türen durch die Druckwelle aufzusprengen, so daß das anschließende Feuer sich die Luft von überall her ansaugen konnte.

    Die Sprengbomben wurden teilweise mit verschiedenen Zeitzündern versehen, die die Aufgabe hatten, möglichst viele Rettungskräfte zu ermorden.

    Danach wurden tausende kleine “Stabbrandbomben” abgeworfen, die für sich relativ harmlos waren.

    Allerdings waren so viele kleine Brandherde entstanden, daß sie unmöglich zu löschen waren.

    Die kleinen Brandherde vereinigten sich zu einem einzigen, gewaltigen Feuer, das sich seinen Sauerstoff aus der Umgebung ansog wie ein Kamin.

    Die heiße Luft erreichte Orkangeschwindigkeit (75 Meter pro Sekunde) und riss Menschen in die Höhe; oft wurden nach einem Feuersturm Leichen in den Baumwipfeln gefunden.

    Es gibt Berichte von Menschen am Rande der Stadt, die sich auf den Boden werfen mussten, um nicht in die Stadt hineingesogen zu werden.

    Auch Phosphorbomben wurden abgeworfen, die selbst unter Wasser weiterbrannten.

    Aufgrund der Veränderungen im Gestein ist nachweisbar, daß Temperaturen von etwa 1.600° C geherrscht haben müssen; Flüchtende versanken auf den Straßen in kochendem Asphalt oder wurden in den Kellern ausgedörrt und lebendig gebacken.

    Dresden besaß keinerlei Luftabwehr und war randvoll mit Flüchtlingen aus dem Osten, die vor der anrückenden Roten Armee geflohen waren.

    Die 250.000 Toten in Dresden sind also eine äußerst konservative Schätzung, selbst das doppelte oder dreifache sind realistisch, weil die Überreste vieler Opfer bei den Temperaturen rückstandslos verbrannten und die Flüchtlinge aus dem Osten nicht mehr registriert wurden.

    Die Menschen, die den Bomben-Holocaust glücklicherweise überlebten, sammelten sich bei den Elbwiesen, wo sie von amerikanischen Tieffliegern mit Maschinengewehren niedergemäht wurden.

    Die eindrücklichste Schilderung des Massenmordes von Dresden hier zu lesen:

    https://schwertasblog.wordpress.com/2014/02/15/dresden-1945/

  70. zu meinem Kommentar Nr. 90

    Die Zustände -ob in Syrien von Assad – oder dem IS, oder von den Feudalfürsten in Saudi Arabien – oder den Afrikanischen Raubkönigen – tragen alle dazu bei, dass dieser Kontinent seit vielen Jahren wie bereits o.g. kommentiert in Geldgier, Armut, Bruderkriege Korruption, Mord, Totschlag und Terror versinkt. Vorrangig durch die Steinzeit-Ideologie des Islam befördert. Inklusive hunderte Millarden Entwicklungshilfe in deren undurchsichtige Taschen – diese Verhältnisse werden leider niemals aufhören. Aber die Auswirkungen werden wir durch Merkel&Co. direkt bei bei uns vor der Haustüre haben. Selbst die deutsche Flüchtlingsindustrie verhält sich nicht viel anders als Mswati III.der König von Swasiland,Mugabe&Co.

    Heute im aktuellen SpiegelOn ist dazu nun überraschend ein weiterer Beweis des Wahnsinns veröffentlicht:
    Headline:
    „Schwerreiche Regenten: Afrikas Raubkönige“
    Hunderte Millionen Afrikaner leben in Armut – dafür verschleudern einige ihrer Staatschefs märchenhafte Vermögen: Viele Machthaber gelten als waschechte Kleptokraten. Hier sind die neun reichsten -zwischen 50 Millionen und 2,5 Milliarden US Dollar reich. (natürlich alles selbst persönlich unterm Kopfkissen „gespart“!

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/afrika-die-reichsten-herrscher-des-kontinents-a-1077688.html

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/afrika-die-reichsten-herrscher-des-kontinents-a-1077688.html#ref=kalooga

  71. Warum bin ich gegen den Islam?
    Weil ich mit meiner Familie in meinem Heimatland leben möchte, ohne Ehrenmorde, brennende Autos, täglicher Gewalt, Mord und Totschlag sowie Vergewaltigung die das Leben Frauen allen Alters zerstören
    Ich bin empört, ja wütend feststellen zu müssen, dass unsere gewählten Vertreter die Augen davor verschließen was in Deutschland passiert.
    Neben Schutzbedürftigen, nehmen mordtrainierte und vom Koran angefeuerte Invasoren die Einladung unserer Kanzlerin an und der sie unterstützenden Politiker, und bedanken sich mit Vergewaltigungen, Raubüberfällen und öffentlicher Abscheu gegen uns “Ungläubige“.
    Und noch diese unglaublich arrogante Aussage der Kanzlerin:
    „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.“

    Meine Empörung und Wut finden sich bestätigt, denn Innenminister Ralf Jäger (SPD) gab bekannt, dass 33,6 Prozent der Marokkaner und sogar 38,6 Prozent der Algerier die in 2015 in NRW lebten, kriminell wurden.

    Dabei ist die Statistik von Jäger brutal geschönt worden, weil Kleinvergehen wie Schwarzfahren, (für die schon einmal eine Deutsche Oma ins Gefängnis musste) Straftaten gegen das Ausländerrecht, und Mehrfachtäter herausgerechnet wurden.

    Ein Millionenheer überwiegend muslimischer Afrikaner und Araber steht bereit zur Übernehme Europas, in dem sie sich ein besseres Leben erhoffen, als in ihren mit Milliarden subventionierten gescheiterten Staaten.

    Ein in vielen Jahrzehnten mit Fleiß, harter Arbeit, Intelligenz und Erfindungen aufgebautes Europa das ein Hort des Wohlstands geworden ist, in dem Recht und Frieden herrscht, wird in kurzer Zeit durch das Einsickern von islamistischen Terroristen unter den unkontrollierten Migranten sehr schnell in Trümmern liegen.

    Ja und wenn wir uns nicht dagegen auflehnen, dagegen wehren? Ja dann, ist es auch bei uns schnell mit dem inneren Frieden vorbei.

    Warum wird Europa und damit unser Heimatland Deutschland zerbrechen?

    Der Koran gilt Muslimen als authentisches, unverfälschtes Wort Allahs.

    „Nicht ein einziger Buchstabe darf verändert werden“
    und kann auch bis zum Jüngsten Tag nicht verändert werden, denn Allah bürgt in seinem heiligen Buch dafür, dass Er den Koran behüten wird.

    Und genau das ist es, was die gläubigen Muslime so gefährlich macht!
    Der Koran predigt Hass, Kriminalität, Diskriminierung unter Menschen, vor allem gegen Frauen.
    Die gesellschaftliche Ablehnung von Moslems in Europa ergibt sich rein durch ihr beobachtbares Verhalten, ihre aggressive, eroberungswütige, intolerante, andere verachtende, frauenunterdrückende und gewalt- sowie tötungslegitimierende Ideologie mit eingebautem Rechtssystem, das unserer Vorstellung von Recht und Gesetz diametral gegenübersteht.

    Und gläubige Muslime fühlen sich im Recht, denn laut Koran sind Muslime die besten auf der Erde (Juden und Christen sind Frevler):
    Sure 3, Vers 110
    „Ihr seid die beste Gemeinschaft, die je unter den Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verbietet das Verwerfliche und glaubt an Gott. Würden die Leute des Buches glauben, es wäre besser für sie. Unter ihnen gibt es Gläubige, aber die meisten von ihnen sind Frevler.“
    Und genau diese Aussage: Ihr seid die beste Gemeinschaft, die je unter den Menschen hervorgebracht worden ist
    Und wie ist es mit dem Köpfen, Verbrennen, Ertränken und vielen anderern Grausamkeiten?
    Da hilft nur lesen:
    Hunderte Anweisungen enthält ihr Koran, das „Handbuch“ mit der Lizenz zum Töten.
    Sure 2, Vers 191
    „Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von dannen sie euch vertrieben; denn Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Totschlag“.

    Sure 4, Vers 89
    „Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und dass ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder Helfer“.

    Sure 8, Vers 12:
    „Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab“.

    Juden und Christen werden im Koran erniedrigt auf eine Stufe, das wir weniger als Hunde und Schweine wert sind.
    Sure 8, Vers 55:
    Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.
    Die Ungläubigen sind „die schlechtesten Geschöpfe“, sie sind „die schlimmsten aller Kreaturen“.
    und genau diese Denkweise wird in den Koranschulen sogar Kleinkindern beigebracht!!!
    In Hunderten von Koranversen werden Ungläubige als die abscheulichsten Wesen in Allahs Schöpfung dargestellt – sie werden entwürdigt, dämonisiert, terrorisiert und tödlich bedroht „Allah schlage sie tot!“:
    Was also droht uns, wenn wir uns nicht unterwerfen?
    „Und wenn sie von den Rechtgläubigen dereinst alle umgebracht worden sind werden sie wie eine Viehherde in die Hölle getrieben werden“.
    Das es sich bei dem Islam um eine hochgefährliche totalitäre Welteroberungs-Ideologie handelt, erfährt der Muslim eben gerade aus seinem Koran.
    Sure 48 Vers 29
    Er Allah ist es der seinen Gesandten mit der Leitung und der wahren Religion geschickt hat, damit er dieselbe über alle Religionen erhebe, und Allah ist hinlänglicher Zeuge.
    Und diese weltweite Ausbreitung zieht seit vielen Jahrhunderten eine Blutspur mit fast 270 Millionen Toten über den Globus!

    Die Ausbreitung des Islam hat zur Zerstörung dutzender Hochzivilisationen und nichtislamischer Kulturen geführt.
    Der verheerendste Einzel-Genozid der Weltgeschichte war der Angriff turkmenischer und arabischer Islamheere gegen Indien im 10. Jahrhundert.
    In der Folge wurde in Indien über 80 Millionen Hindus abgeschlachtet und der Buddhismus exterminiert, da sich letzterer gegen seine Auslöschung wegen seines generellen religiösen Gewaltverbots nicht zur Wehr setzte.
    35 Millionen Buddhisten wurden von den islamischen Heeren getötet, der Buddhismus verschwand darauf für lange Zeit in seinem Geburtsland Indien.
    Kaum jemand weiß heute noch, dass Afghanistan eine einst blühende hinduistische Kultur hatte, bevor der Islam auch dort einfiel, hunderttausende buddhistisch-hinduistische Afghanen niedermetzelte und zehntausende Tempel zerstörte.
    Nichts sollte spätere Generationen daran erinnern, dass es in diesem Land einst eine blühende Hochkultur gegeben hatte.
    Auch in Persien fiel der Islam (überwiegend mittels türkischer Heere) ein und vernichtete die Religion des Zoroastrismus, dessen Begründung auf Zarathustra zurückging, nahezu vollständig aus.
    Nicht anders erging es den urchristlichen Gebieten des nahen Ostens (Irak, Syrien, Palästina und Türkei). Die heutige Türkei, vormals Byzanz, war überwiegend von Christen und Juden besiedelt. heute leben noch ganze 0,2 Prozent Christen in diesem Land, die kaum Rechte haben und keine Kirchen bauen dürfen – während die Türkei in Deutschland und Europa tausende von Moscheen über den Dachverband DITIB hat bauen lassen.
    Die Berichte unserer Medien sowie die diversen Talkshowrunden blenden den Aspekt der Brutalität und des Weltherrschaftsanspruchs des Islam nahezu vollkommen aus und verbreiten ein Bild eines friedlichen Islam, den es nirgendwo gibt und nie gegeben hat.
    Und jetzt im Jahr 2016?
    Zur Beruhigung von den Wählern zeigt die Politik ein besonderes Harmoniebedürfnis, ( 3 Affen Syndrom) mit dem hypothetischen Ziel aus Religionsfrieden auf Weltfrieden zu schließen – das aber ist ein Fehlschluss!
    Hochkriminelle Delikte durch Ausländer und Asylbewerber in Deutschland sind ein weit verbreitetes Problem, das die Sicherheitslage hierzulande erheblich beeinträchtigt.
    Quellen: Im Internet frei zugängliche Presseartikel und Polizeimeldungen.
    Rund ein Viertel der in Deutschland lebenden Muslime ist zu Gewalttaten gegen Andersgläubige bereit. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Innen-minister Schäuble in Auftrag gegeben hat.
    Es ist absehbar, dass durch weiter hohe Einwanderung von Muslimen die den Koran mit der Muttermilch aufgesogen haben Deutschland gefährdet wird.
    Noch bis vor wenigen Wochen konnten von ihrer Willkommens Euphorie angesteckte Gutmenschen den ankommenden Flüchtlingen gar nicht genug Gummibärchen, Luftballons und Willkommensplakate entgegenhalten.
    Die Einladung verbunden mit ein freundliches Gesicht zu zeigen und die Grenzen offen zu halten, ist katastrophal.
    Der „Weltverfolgungsindex 2013“ von Open doors weist auf den ersten zehn Plätzen neun muslimisch geprägte Länder auf, in denen Christen ihres Lebens nicht sicher sind.
    Weshalb so fragen nicht wenige Bürger, können Menschen die zum Teil wie Invasoren auftreten, viele tausend Euro für die Reise nach Deutschland bezahlen, statt sich zu bewaffnen und die Aggressoren aus ihrem Land zu werfen.
    Wenn dann unsere Politiker deutsche Soldaten in die Kriegsgebiete beordern und in deutschen Lokalen junge, starke lachende „Flüchtlinge“ lachen und Kaffe trinken, ja dann fragt man sich schon—ist das alles richtig?
    Diese Regierung fördert Hass in der Bevölkerung.
    Jetzt nach Sylvester und den neuesten Erkenntnissen des BKA haben viele Bürger, vor allem Frauen das Gefühl, als hätte ihnen jemand die rosa Brille von der Nase gerissen.
    Knapp 40 Prozent junger Muslime die einen deutschen Pass haben, stünden mit der Rechtsstaatlichkeit auf Kriegsfuß und zeigten eine problematische Distanz zur Demokratie, heißt es in dem Bericht.
    Bundesweit sind zwischen 70-85% aller wegen Schwerverbrechen begangener Verurteilte in deutschen Gefängnissen (Mord, Totschlag, Vergewaltigung) muslimische Täter.
    „Weltweit alle Terroristen, die in der jüngsten Vergangenheit Morde begangen haben, berufen sich auf den Islam“
    Ein geleakter Bericht des BKA beweist, dass Flüchtlinge 2015 mehr als 208.344 Straftaten begangen haben. Der Geheimbericht sollte nur innerhalb der Polizei und von Regierungsmitarbeitern gelesen werden, endete aber (und jetzt darf gelacht werden) in den Händen der Bild Zeitung, das berichtet die Deutsche Welle
    Bei den ca. 208.000 Verbrechen von Flüchtlingen im Jahr 2015 (NRW, Bremen und Hamburg hatten zu dem Zeitpunkt noch keine Daten geliefert) und die sexuellen Übergriffe der Neujahrsnacht in Köln und anderen Städten sind nicht in den Daten enthalten, ist der Angstpegel in der deutschen Bevölkerung dramatisch gestiegen.
    Nach den verbrecherischen Übergriffen Landauf und Landab scheint die Angst sogar so groß zu sein, dass viele Deutsche (vor allem Frauen) aufrüsten: mit Pfefferspray und Gaspistolen.
    Wegen dieser Kriminalitätsrate und allgemein wegen des nur von Invasoren bekannten Verhaltens der Flüchtlinge wachsen die Spannungen in der Bevölkerung. Die Übergriffe der zumeist Araber und Nordafrikaner haben den Geduldsfaden bei einem Großteil der Bevölkerung reißen lassen.
    Was wurde uns von den jetzt noch am Ruder befindlichen Politikern alles als Ziel versprochen.
    Der €uro ist sicher!???????????????????
    €uropa ist eine Wertegemeinschaft!????????
    Es ist inzwischen nicht einmal mehr eine Interessengemeinschaft!!!!!!!!!!!!!
    Und genau in diese zerbröselnde Interessengemeinschaft haben (Stand 19. Januar 2016) offiziell von 1,09 Millionen registrierten Neuankömmlingen 441.000 Asylanträge gestellt.
    Die leichte Differenz von 600.000 „Neuankömmlingen versickerten.
    Und genau das zeigt das ganze Chaos, mit dem die Invasoren Flut ausgeblendet wird
    Das absolute dilettantische Engagement hat auf Nachfrage die Regierung auch eingeräumt, dass sie für 600.000 Asylbewerber die Herkunft nicht bestimmen kann.
    Was bedeutet das?
    Bei der geltenden Verfahrensweise heißt das, dass es keine Chance auf Rückführung gibt. Wo keiner gepackt werden kann, kann niemand ausgewiesen werden.
    Es reicht also tatsächlich aus, das die bestens ausgebildeten Ingenieure und Ärzte ihr Mobiltelefon mitnehmen, jedoch in aller Eile ihre Papiere unterwegs verlieren, oder besser gesagt, den Pass zu zerreißen, um den deutschen Sozialstaat aus den Angeln heben zu können.
    Nicht vergessen werden darf, dass AUSSER diesem Tsunami von über einer Million Invasoren laut staatlicher Schätzung ca. 300-400.000 EINDRINGLINGE, OHNE REGISTRIERUNG IN DEUTSCHLAND HERUMVAGABUNDIEREN!!!!!!!!!!!!!!
    Außerdem: Die im Jahr 2015 eingereisten über eine Million „Flüchtlinge“ ist nur die Ouvertüre, es werden weitere viele Millionen kommen, alleine schon durch die Familienzusammenführungen.

    Wie kommt es, dass man in diesem Zusammenhang an das „Trojanische Pferd“ denkt?
    Noch nie in vielen tausend Jahren Menschheitsgeschichte war millionenfache „Vereinnahmung eines Kontinents“ so einfach und (von Politikern) als Einwanderung bezeichnet.“.
    Die als Wutbürger bezeichneten Menschen die in Deutschland und darüber hinaus in Europa leben, wollen nicht von den Errungenschaften der Aufklärung abrücken.
    Religiösen Fanatikern muss unser Staat sofort Einhalt zu gebieten und sie bei Bedarf, zum Schutz der Gesellschaft mit Gewalt aus unserem Land schmeißen.
    Und das nicht nur Einen nach dem Anderen- Nein öffentliche Massendeportation auf allen Kanälen, damit diese Invasoren merken, dass wir, das deutsche Volk uns nicht austauschen lassen!

    Einwanderern muss unmissverständlich klargemacht werden, dass wir unsere freiheitlichen Grundsätze nicht aufgeben und sie auch mit allen Mitteln verteidigen.
    Muslimische Mitbürger haben sich uneingeschränkt von Hass gegen uns Bürger in Deutschland zu verabschieden, am besten durch „Aberkennung der gewaltverherrlichenden (IDEOLOGIE) Religion Islam.
    Und zwar schriftlich, unumkehrbar und für alle Zeiten gültig.
    Warum ist das zwingend notwendig?

    Wer das nicht will- raus aus unserem Land!
    Und letztlich haben Wunschdenker sich zu informieren, weshalb religiöse Muslime in unserer Gesellschaft sich nicht integrations-willig und daher nicht integrationsfähig sind.

    3. Sure 119
    Gläubige! Schließt keine Freundschaft mit solchen die nicht zu eurer Religion gehören. Sie lassen nicht ab, euch zu verführen und wünschen nur euer Verderbe. Ihren Hass haben sie bereits mit dem Mund ausgesprochen: aber noch weit schlimmeres ist in ihrer Brust verschlossen.
    Millionen in Deutschland lebende Menschen wünschen sich, in unserem Land offen sagen zu dürfen, was sie denken, ohne von sich ahnungslos gebenden Fernsehmoderatoren und überforderten Politikern darüber belehrt zu werden, was moralisch geboten ist und was nicht.
    Die Eliten unserer Gesellschaft werden nicht müde, große Teile der eigenen Bevölkerung der Islamophobie zu bezichtigen, während genau dieser große Teile der Bevölkerung längst das Vertrauen in die vermeintlichen politischen und medialen Vordenker verloren hat.
    Unsere Politiker wollen nicht erkennen wie groß die Bedrängnis von der Mehrzahl der Bevölkerung durch die Muslimische Gesellschaft erst richtig wird, wenn noch mehr „Rechtgläubige“ den Koran und die damit festverankerte Scharia praktizieren.
    Sollte der ungehinderte Zustrom von Muslimen in unsere Gesellschaft weiter so rasant fortschreiten, dann wird Deutschland und sogar ganz Europa vom ISlam beherrscht.
    Die derzeitige Situation aber zeigt, wie abgehoben die Welt der Politiker im Jahre 2016 ist und wie weit sie sich von der Realität entfernt haben, in der die meisten Wähler leben.

    Beschimpfen dann jedoch deutsche Patrioten die auf Missstände hinweisen als „Abschaum“, Verbrecher in Nadelstreifen, „übles Pack“ und „Verbrechermob“!
    Dazu passt: Im Laufe des Februars 2016 ergab eine Umfrage des Forsa Institutes: das ca. 70% der politisch Verantwortlichen keine Rücksicht auf „das Volk“ nehmen.
    Da niemand mit klarem Verstand an eine bewaffnete Volksrevolution glaubt, gibt es nur eine Lösung.
    ALLE SPLITTERGRUPPEN; KLEINORGANISATIONEN; VEREINE UND POLITISCHEN PARTEIEN MÜSSEN ETWAIGE AMOSITÄTEN ÜBERWINDEN UND SICH ZUSAMMENSCHLIESSEN; DAMIT AUCH DIE ÜBERGROSSE MEHRZAHL DER NICHTWÄHLER ANGESPROCHEN WIRD UND EINER PARTEI DIE STIMME GEBEN.
    Die besonders große Ansprechgruppe sind die bisherigen NICHTWÄHLER!!!
    Die durch mediale Aufmerksamkeit und überwiegend soliden Kandidaten bekannt gewordene Partei, ist die AFD.
    DIESE PARTEI HAT DAS POTENZIAL INCL. VIELER MILLIONEN NICHTWÄHLER ÜBER 30% AUF SICH ZU VEREINEN.
    Und diese Information muss nun jeder Bürger dem etwas an der Veränderung der jetzigen Verhältnisse liegt, in seinem persönlichen Umfeld weiter tragen.
    WARUM?
    Sollte die AFD als einzig realistische Kraft gegen die Deutschland abschaffenden Parteien nicht mit mindestens 20% punkten, dann besteht die große Gefahr, dass Millionen enttäuschter Menschen zu Wutbürgern werden und sehr bald mit nicht absehbaren Folgen auf die Straßen gehen.
    Mama Merkels freundliches Gesicht, zu dem eine kaum übersehbare Menschenflut von Asylbewerbern strömt, wird Deutschland in seinen Grundfesten erschüttern und beginnend als erster Dominostein wird auseinanderbrechen, was erwiesenermaßen nicht zusammen-gehört.
    Merkel wird in den Geschichtsbüchern als die TOTENGRÄBERIN Deutschlands eingehen.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: