Auch in Dänemark bereits Scharia-Urteil durch offizielles Gericht: Wer den Islam kritisiert, wird verurteilt

Scharia Daenemark

Justiz-Irrsinn auch in Dänemark:
Dänisches Gericht urteilt nach Scharia-Regeln

Für einen Kommentar soll Nielsen 1600 Kronen, umgerechnet etwa 200 EU zahlen, weil er gegen den sogenannten Rassismus Paragraphen verstoßen hat. So die Urteilsbegründung eines Gerichts in Helsingør.

Der Beklagte hatte diese Worte im November 2013 auf Facebook geschrieben. „Ich habe gegen keinen Paragraphen verstoßen, wie mir vorgeworfen wird. Ich habe die Religion Islam oder Muslime mit keinem Wort erwähnt. Ich habe mich auf die Islamisten und die Ideologie des Islams bezogen,“ so Nielsen gegenüber dem Fernsehsender TV2 nach dem Urteilsspruch.

***

Von Sarah Lund, 15. Februar 2016

In Dänemark ist der Islam jetzt offiziell eine Rasse

Ein Gericht hat einen Mann zu einer Geldstrafe verurteilt, der die islamische Ideologie mit dem Nationalsozialismus verglichen hat.

Die dänische Zeitung Jyllands-Posten berichtet, dass der Däne Fleming Nielsen zu einer Geldstrafe von 1600,- DKR verurteilt wurde weil er gegen §266b des dänischen Strafrechts verstoßen haben soll. Nielsen hatte auf seiner Facebook Seite folgendes gepostet:

Die Ideologie des Islam ist in allen seinen Teilen genau so widerlich, ekelerregend, unterdrückend und entmenschlichend wie der Nationalsozialismus. Die massive Einwanderung von Islamisten nach Dänemark ist das zerstörerischste Ereignis, das die dänische Gesellschaft in ihrer jüngsten Geschichte erleiden musste.

Für diesen Kommentar soll Nielsen 1600 Kronen, umgerechnet etwa 200 EU zahlen, weil er gegen den sogenannten Rassismus Paragraphen verstoßen hat. So die Urteilsbegründung eines Gerichts in Helsingør.

Der Beklagte hatte diese Worte im November 2013 auf Facebook geschrieben. „Ich habe gegen keinen Paragraphen verstoßen, wie mir vorgeworfen wird. Ich habe die Religion Islam oder Muslime mit keinem Wort erwähnt. Ich habe mich auf die Islamisten und die Ideologie des Islams bezogen,“ so Nielsen gegenüber dem Fernsehsender TV2 nach dem Urteilsspruch.

Daher erscheint es offensichtlich, dass Fleming Nielsen gegen das Urteil bei einer höheren Instanz in Berufung gehen könnte, das, wie er sagt, seine Meinungsfreiheit einschränke. Aber das wird er nicht können, denn die Geldstrafe liegt unter dem untersten Limit, das es erlaubt, gegen solche Urteile Berufung einzulegen.

Fleming Nielsen schrieb diese Worte als Kommentar auf das Posting eines seiner Freunde, der auf Facebook einen Artikel über eine Mietervereinigung veröffentlicht hatte, deren Mehrheit der muslimischen extremistischen Gruppe Hizb ut-Tahrir angehört. Das Gericht in Helsingør behauptete in seinem Urteil, dass Fleming Nielsen im Allgemeinen über alle Muslime geschrieben habe, nicht nur über Islamisten im engeren Sinne, wie er behauptet hatte.

Das Gericht habe in diesem Zusammenhang die „Ideologie des Islam“ mit dem Islam im Allgemeinen gleichgesetzt und nicht nur den extremen Teilen des Islams. Aber dies sei eine gefährliche Ausweitung des Rassismus Paragraphen, die das Gericht in Helsingør vorgenommen habe, so Jacob Mchangama, Direktor der juristischen Denkfabrik Justitia.

„Deshalb hat das Gericht in Helsingør einen Riesenschritt hin zur Ausweitung des Rassismusparagraphen getan, um eine Art Blasphemieklausel zu implementieren, die indirekt Religionen vor Beleidigung schützen soll. Wir haben dies immer in diesem Land zurückgewiesen, wenn man bedenkt, dass niemand seit 1946 wegen Blasphemie verurteilt wurde“, schreibt Mchangama in seinem Blog auf der Webseite der dänischen Zeitung Berlingske.

Es ist wichtig festzustellen, dass der Kampf „Islam ist keine Rasse“ zu diesem Zeitpunkt ziemlich aussichtslos ist. Vor ein paar Jahren, es kann im Jahr 2009 gewesen sein, hatte die UN eine erweiterte Definition des Begriffs „Rassismus“ angenommen, der von der OIC vorangetrieben worden war. Jeder, der „Hass schürt“, „diskriminiert“ oder andere schlimme Dinge gegen „eine Religion“ unternimmt, tut dasselbe so als ob es sich gegen eine Rasse richten würde. Selbst wenn das dänische Gericht die UN nicht zitiert, so kann man doch erkennen, dass diese neue Definition von „Rassismus“ im Hintergrund lauert.

Die dänische Zeitung Ekstrabladet berichtet nun, dass innerhalb von 58 Minuten 9.400 DKR gesammelt wurden, das sind etwa 1200 Euro, damit Fleming die Strafe und die Gerichtskosten bezahlen kann. Die öffentliche Meinung ist, dass das dänische Volk mit dem Gerichtsurteil nicht übereinstimmt.

Quellen: Gates of Vienna, Jyllands-Posten


Tags »

48 Kommentare

  1. 1

    Dieser Islam-Irrsinn wird mit aller Kraft vorangetrieben. Man hat den Eindruck, daß es alle verfügbaren staatlichen Kräfte erfordert, diese Vorantreiben so schnell wie möglich mit noch mehr Treibstoff zu betanken.

    Denn der Widerstand wächst stündlich!

    Eine höchst interessante Veranstaltung in Zwickau zeigt deutlich, wie viele Menschen aus unserem Volk diesen Irrsinn NICHT mittagen wollen und ihn auch NIE unterstützt haben. Er wurde ihnen von Anfang an aufgezwungen und unterschoben.

    https://www.youtube.com/watch?v=9E9sjobSxBU
    Der Sternmarsch in Zwickau am 20.2.2016

  2. 2

    Die Macht der Begriffe: „Rasse, Islamophobie, Scharia, Diskrimminierung, Hass“, alle in Anführungszeichen.

    Das sind die 5 Säulen (man erinnere an die 5 Säulen des Islam), die unseren Untergang herbeiführen werden.

  3. 3

    Must see!!!

    Was ist Europa

    https://youtu.be/R6udqNhIVko

  4. 4

    Islam = Vorsichtig Satan
    Koran = Satan Buch
    Mit Islam und Koran kommt man direkt in die Hölle

  5. 5

    Sie „religiösen“ Regeln des Islams sind zugleich die Praxis rigoroser Unterwerfung. Sie verstoßen elementar gegen das Recht auf Selbstbestimmung, auf persönliche Freiheit, auf Souveränität und sie b
    widersprechen den Vorgaben (Paragraphen) des Strafgesetzbuches.- Hier in Deutschland und im übrigen, demokratischen und
    christlichen Europa. Der Islam und seine als Zwang auferlegten Normen bilden vor diesem Hintergrund einen schweren Verstoß nicht bloß gegen das Strafrecht, sondern gegen eine jede (selbstredend humanistische) Zivilisation.
    Die Justiz und vor allem sie ist an die Verfassung gebunden, an den Auftrag, das Recht zu wahren und zu verteidigen. Das willkürliche Hinein- und Um-interpretieren verstößt aber dagegen. Subjektive Betrachtungen über die Art einer wirklichen oder konstruierten sogenannten Religion wiederum sind bei der juristischen Beurteilung nicht anzusehen.

  6. 6

    Somit wird veranschaulicht welch Gesetzes Kind

    die Richter sind.

    Linke Drecksvögel.

    +++++

    Wenn das so weiter geht, dann können wir hier

    bei M. Mannheimer unsere Rente gleich zu dem

    Gericht überweisen.

    Die Nummer ist lachhaft.

    Und genau somit wird versucht die Meinungsfreiheit

    bei uns zu untergraben.

    Und die Moslems wissen dies und werden daraufhin

    jeden Tag frecher.

    Der Koran ist ein Schundroman !!!

    Und der Islam ist eine faschistoide Ideologie!!!

    Reicht das für 2.000 Euro ???

    Ich hab noch einiges auf der hohen Kante !!!

  7. 7

    Vorausgreifend auf die nächste Rentenerhöhung

    lege ich noch zu.

    Der Islam ist dazu eine Gewalt – Ideologie die

    ihren Machtanspruch auch auf Europa ausdehnen

    will und keine Opfer unter Europäern scheut !!!

  8. 8

    —hatte die UN eine erweiterte Definition des Begriffs „Rassismus“ angenommen, der von der OIC vorangetrieben worden war. Jeder, der „Hass schürt“, „diskriminiert“ oder andere schlimme Dinge gegen „eine Religion“ unternimmt, tut dasselbe so als ob es sich gegen eine Rasse richten würde.—

    Dabei geht es aber NUR um den Schutz des Islams, diese Resolution wurde übrigens von allen 56 islamischen UNO Mitgliedsländern, als ein geschlossener Wahl-Block gefordert und umgesetzt und zwar mit der „Zuhilfenahme“ von 3 Dutzend von gekauften dritte-Welt-Länder Stimmen…!

    Und natürlich mit der Unterstützung dieser Person hier:

    Obama at UN: „The future does not belong to those who slander the prophet of Islam“

    Obama bei UN: „Die Zukunft gehört nicht denen/wird nicht denen gehören, die den Propheten des Islam verleumden/beleidigen“

  9. 9

    Eine Islamisierung findet nicht statt, sie ist bereits fast abgeschlossen…!

  10. 10

    PS. Kennt zwar wahrscheinlich schon jeder, aber ich poste es trotzdem nochmal und zwar weil es so gut ist…!

  11. Bernhard von Klärwo
    Montag, 22. Februar 2016 9:04
    11

    DIE TRICKY GEHIRNWÄSCHE:

    DASS DER ISLAM EIN RASSE SEI, wird in Deutschland auf diese Weise untergejubelt(selbst Islamkritiker fallen massenweise darauf herein):

    Muslimische Migranten, muslimische Einwanderer, muslimische Schüler, muslimische Speisen, muslimisches Treffen, muslimische Vertretung, muslimischer Verein, muslimische Feiertage usw. – diese Form zielt auf den Menschen Muslim, als sei Muslim ein Glied bzw. die Bezeichnung für eine Ethnie, also Volk u. oder Rasse.

    Korrekt wäre „islamisch“, nämlich auf die Religion bzw. Religionsideologie „Islam“ bezogen. Denn eine Religion namens „Muslim“ gibt es nicht.

  12. 12

    Eichmanns Enkel droht mal wieder die AfD

    überwachen zu lassen.

  13. 13

    Die Otto-Brenner Stiftung hat eine neue Studie über die AfD herausgebracht

    Die AfD vor den Landtagswahlen 2016
    Programme, Profile und Potenziale

    https://www.otto-brenner-shop.de/uploads/tx_mplightshop/AP20_AFD.pdf

  14. 14

    Gegen diese „Richter“ hilft nur eine öffentliche Kampagne mit Flugblättern, Demonstrationen und eine Strafanzeige wegen Rechtsbeugung.“Vorwärts immer, rückwärts nimmer!“ Nicht den Schwanz einziehen und zahlen ! Wenn man nämlich nachgibt, dann wird die Aasbande immer frecher. Haut den „Richtern“ die Suren aus dem „Heiligen Buch“ der Moslems um die Ohren, aber lautstark wie :
    “ Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie antrefft…“, das ist nämlich eine Aufforderung zu einer Straftat. Es vergeht kaum ein Tag, an dem man n i c h t von einem Sprengstoffanschlag irgendwo in der Welt liest, deren Verursacher irgendwelche Moslems sind. Und was die vielen „friedlichen“ Moslems angeht, die machen sich mitschuldig an den vielen Sprengstoffanschlägen durch ihr donnerndes Schweigen. Wer nämlich nichts sagt, der signalisiert nämlich Zustimmung.
    In einer Diktatur zählen Logik und gesunder Menschenverstand bei „Richtern des Regimes“ nicht viel.

  15. 15

    Ein Türke hätte zum Richter gesagt:

    Ich weis wo Dein Haus wohnt !!!

  16. 16

    Bernhard von Klärwo #10

    so ist es.
    Daher wäre es vielleicht sinnvoller wieder das alte Wort Mohammedaner zu benutzen für die vielfältigen, bunten, bereichernden Menschen, da
    dieses Wort nicht so leicht wie Öl herunter geht
    und bei ihren Beispielen immer das Wort Islam zu benutzen. Es wird allerdings nichts nützen, denn der Begriff Rassismus hat sich genau so verselbständigt, wie das Wort Nazi an die Falschen gerichtet, da niemand oder die meisten nicht Denkenden nicht wissen, wer die Nazis waren.

  17. 17

    „Volksverhetzung“ als strafbare Steigerung der „Politischen Korrektheit“!

    Hier ein Beispiel: Ein Mann der ca.6 Jahre in moslemischen
    Ländern herumreiste, dort vier Mordversuche überlebte,
    dessen spätere span.Frau 3 Tage lang in Istanbul eingesperrt
    und ununterbrochen vergewaltigt wurde Der miterleben
    mußte wie in Belutschistan/Pakistan neugeborene Kinder
    ermordet wurden – nur weil es Mädchen d.h.“Verlustgeschäfte“
    waren. Dieser Mann also wird dann HIER in Deutschland
    von einem Türken aus Wiesbaden angezeigt – weil er seine
    Erlebnisse u. Erfahrungen wahrheitsgemäß im Internet
    veröffentlichte! Ihr habt’s schon erraten – der Mann bin ich!

    Ohne richterliche Anhörung, geschweige einer ordentlichen
    Gerichtsverhandlung, wurde ich deshalb wegen „Volksverhetzung“
    (anderes Wort für „Majestätsbeleidigung“!) zu 2000 Euro –
    Ersatzweise 3 Monate Gefängnis – verurteilt. Bei einer
    Niedrigst-Rente kaum bezahlbar! Aber D A S ist Deutschland !
    (aber N I C H T das Land, welches ich aus meiner Kindheit
    und Jugend in Erinnerung habe!)
    PS.
    Als ich die 3-tägige Vergewaltigung meiner späteren Frau
    bei der türkischen Polizei anzeigen wollte, wurde D A S
    abgelehnt mit der Frage: „Und SO eine Frau willst du
    jetzt noch heiraten“? …. Und jetzt soll ich 3 Monate
    in den Knast wegen strafbarem Äußern der Wahrheit!!!

    Stasi-Merkel sei Dank! . . . Pfui Teufel!

  18. 18

    PS.
    Man vergleiche dazu die Bewährungs-Belohnungen von
    kriminellen Vergewaltigern ohne „deutschen Migrations-Hintergrund“!!!!!

  19. 19

    Ich weiß nicht, ich kann mich der Aussage von unwetter nur anschließen. Die Islamisierung ist nicht schleichend, sie ist fast abgeschlossen. Ich meine, wenn wir schon im eigenen Land nichts mehr zu Melden haben — Dann können die auch nicht mehr Verlangen, dass wir jetzt brav sind. Man sollte nun alles Boykottieren was nur geht. Computer usw. Keine Sonderschichten mehr einlegen, Pfusch in der Produktion Pfusch sein lassen und nur noch Dienst nach Vorschrift machen. Scheiss drauf! Unsere Wirtschaft ist ohne Waffenexporte und Alkohol bzw. Zillen sowieso im Arsch. Der kleine Man von nebenan kann eben AUCH stur werden. Mal sehen, ein Volksboykott OHNE STEUERZAHLER wäre genau das Richtige. Ich frage mich sowieso schon die GANZE ZEIT wo unsere Steuergelder hin fließen OBWOHL die „Staatsverschuldung“ UNENTWEGT STEIGT! Leider sind die meisten Steuern, die aus Handel und Verkehr. LEIDER!

  20. 20

    Die Gerichte sind heute durch und durch „verseucht“ vom Gedankengut der „Frankfurter Schule“, das die Grundlage unserer Links-Diktatur ist. Interessant: In der „Kriegserklärung“ der kriminellen Antifa an ein deutsches Dorf wird ein zentraler Begriff dieser ideologischen Kaderschmiede der „68er“ benutzt: der AUTORITÄRE CHARAKTER:

    „Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie ihr euren autoritären Charakter auslebt.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/66197-antifa-clausnitz

    Wikipedia weiß: „Das Konzept des autoritären Charakters geht wesentlich auf ERICH FROMM zurück, der es am Institut für Sozialforschung unter der Leitung von Max Horkheimer entwickelte.“ Zum a.C. zählt man heute auch Verhaltensweisen wie RASSISIMUS und ETHNOZENTRISMUS.

    Hier geht also die „Saat“ dieser „geistigen Brandstifter“ unmittelbar in der Androhung von GEWALT gegen Andersdenkende auf! Bei den linksverseuchten Gerichten ist das nicht viel anders: Unrechts-Urteile sind immer auch GEWALT gegen Menschen! Am Droh-Brief der Antifa zeigt sich gleichzeitig: Hinter den Muttersöhnchen, die auf der Straße mit Mühe „Du Nazi“ oder „Bomber Harris“ krächzen können, stecken brandgefährliche Intellektuelle und Politiker (Maas!), deren geistige Väter bereists seit 1968 die Errichtung einer neuen linken „Tugend“-DIKTATUR betreiben und vom Ferkel-Regime nun den Auftrag erhalten haben, STAATSTERROR gegen alle freiheitlich denkenden Bürger zu betreiben, um die „multikulturelle Zukunftsgesellschaft“ zu erzwingen.

  21. 21

    Globetrotter

    Kannst Du Dir vorstellen, daß du Heute in einer

    für Dich ähnlichen Situation auch mit der Polizei

    „nicht“ rechnen könntest ???

  22. 22

    @ backbone #15

    Bei mir heißt das nach wie vor „Mohammedaner“.
    Ich habe festgestellt, daß jene diese Bezeichnung gar nicht mögen.
    Wissen Sie warum nicht ?

    Außerdem sage ich auch überall „Neger“.

  23. 23

    …das ausgerechnet jetzt und heute :

    …gestern Abend wurde bei TTT im Volksverblödungskanal ARD folgendes Neuerscheinung vorgestellt:

    http://www.amazon.de/Emanzipation-Islam-Abrechnung-ihren-Feinden/dp/3451342766/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1456134686&sr=8-1&keywords=emanzipation+im+islam

    Emanzipation im ISSlam… .lol:

    …ein Oxymoron

  24. 24

    @ BvK #10

    Sie haben völlig Recht.

  25. 25

    Manchmal sagt ein Bild mehr als 1000 Worte…

    http://a.disquscdn.com/uploads/mediaembed/images/3235/8830/original.jpg

  26. 26

    Klabautermann (20) …

    D A S kann ich mir nichtnur vorstellen, sondern habe es
    sogar schon erlebt! Nur als Beispiel :
    Als ich wegen dieser Bad Aibling-Sache dort bei 5 Polizei-
    Dienststellen anrief, um sie auf einen Antifa-Plan hin-
    zuweisen (der sogar auf Indyblödia veröffentlicht wurde)
    betreffs „Bahn-Attentate“ – wurde ich SOFORT bei der
    Erwähnung des Begriffes „ANTIFA“ abgewimmelt bzw. an
    eine andere Dienststelle weitergeleitet, die genauso
    auf Antifa reagierte.

  27. 27

    Überall (noch) in Europa die selben Vollidioten am Werk, nämlich Linke.

  28. 28

    ..Bei der Essensausgabe in einer Tafel, in Guben, wird klar das Deutsche und „EU-Bürger“ nur noch Menschen zweiter Klasse sind. Die sogenannten Asylanten werden an

    drei Tagen verköstigt

    wo hingegen die Einheimischen auf der Strecke bleiben und damit zurechtkommen müssen das sie nur noch an

    zwei Tagen in der Woche an der Essensausgabe bedient werden…

    https://www.facebook.com/PEGIDANORDTH/photos/a.992144944147573.1073741828.991897650838969/1228769793818419/?type=3&theater

  29. schwabenland-heimatland
    Montag, 22. Februar 2016 12:08
    29

    die aktuelle Info passt zwar nicht hierher- ist aber genauso wichtig und verückt wie das verrückte dänische Scharia Urteil.
    aktuell heute im focus On
    „Finanzexperte Raffelhüschen“Regierung weiß mehr über Flüchtlingskosten, gibt Daten aber nicht heraus“-“
    (…) Die Flüchtlingskrise kostet Deutschland Ihren Berechnungen zufolge 900 Milliarden Euro. Wie setzen sich diese gigantischen Kosten zusammen?

    Dies ist die negative fiskalische Dividende, die sich aus der Generationenbilanz für Deutschland ergibt, wenn man annimmt, dass bis zum Jahr 2018 insgesamt zwei Millionen Flüchtlinge nach Deutschland kommen und eine Integration in den Arbeitsmarkt innerhalb eines Zeitraums von sechs Jahren gelingt. Dieses Szenario hätte also eine Ausweitung der staatlichen Nachhaltigkeitslücke zur Konsequenz.

    (Zitat: …) „Bei einem weiterhin ungebremsten Zustrom an Flüchtlingen wird die Lücke weiter anwachsen. Im beschriebenen Szenario „Flüchtlingszustrom“ beliefe sich die Nachhaltigkeitslücke auf mehr als 307 Prozent des bundesdeutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP), also 900 Milliarden Euro mehr als im Basisfall, wo die Nachhaltigkeitslücke bei 275 Prozent läge. Und dabei handelt es sich bereits um eine optimistische Annahme.

    MONEY: Wie sieht denn das realistische Szenario aus?
    Raffelhüschen: Sollte die Qualifizierung und Integration in den Arbeitsmarkt mehr Zeit benötigen, fallen die Kosten noch deutlich höher aus. Dann würden die Kosten für die Flüchtlinge weit über einer Billion Euro liegen.(…)“

    (..) Eine Billion Kosten inkl. die islamisch nichtintetgierbaren neuen „Nachbarn“ in ihren neuen Häusern die unisono mitsamt den Wellcome Refugee Gutmenschen dem deutschen Michel dem dies nicht passt einfach „empfehlen“ auszuwandern.
    Der ganze Erdball lacht sich tot- Deutschland hat nicht die Vogelgrippe -Deutschland fliegt über das Kuckucksnest- dieses Land ist verrückt geworden!

    http://www.focus.de/finanzen/news/finanzexperte-raffelhueschen-die-regierung-weiss-mehr-ueber-die-fluechtlinge-gibt-die-daten-aber-nicht-heraus_id_5300619.html

  30. 30

    Sagt ein Moslem zum Arzt: Mir tut das Kreuz so

    weh!

  31. 31

    Was ist der Unterschied zwischen einem Musel der

    überfahren wurde und einer überfahrenen Katze ??

    Vor der toten Katze ist eine Bremsspur !!!

  32. 32

    nicht ganz OT:
    Wie gröhlen diese ‚Assifa-Schmarotzer‘ so gerne?

    „Solidarität mit Rape..ääh..Refugees“! Hier der Beweis:
    http://www.pi-news.net/2014/02/antifa-e-v-fordert-zwangsvergewaltigungen-von-volksdeutschen-frauen/

    (schon erstaunlich was Stasi-finanzierte,bekennende
    Schwuchteln so alles „f o r d e r n“!)

  33. 33

    Bine #21

    Ich weiß gar nicht mehr, wer diese Bezeichnung
    Moslem ins Leben gerufen hat. Den Mohammedanern
    war das Jahrhunderte egal. Auch Islamisten gab es nicht. Meistens werden diese „Wortschöpfungen“
    ja hier geboren.
    Auch Neger hatten nie etwas gegen das Wort Neger.
    Ich sage das auch. Und es sind Mohammed- Anhänger, also Mohammedaner .

  34. 34

    Klabautermann # 29

    Köstlich.

    Nur dass der Mohammedaner kein Rückgrat hat, da das vom vielen „Unterwerfen“ gebrochen ist.

  35. 35

    Hab das so aus Hartgeld.com kopiert und stelle es hier ein

    [11:09] Mephisto zur sich verändernden Struktur des Polizei-Personals:

    Das ist schier
    unglaublich !! In einigen
    Polizeirevieren wird kaum
    noch Deutsch gesprochen.
    Liebe deutsche Bundesbürger
    zieht Euch warm an, so ein
    Polizist schießt leichter auf
    die Einheimische Bevölkerung
    und wenn das auch vielleicht
    noch Musel sind, möchte
    ich in keine Polizeikontrolle
    kommen. Es ist immer klarer
    das man den echten Deutschen
    weg haben will !

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/deutscher-polizeidienst-auslaender-bevorzugt.html;jsessionid=194BA1BF862A7149EBEF16EAA2E5A721

    [12:14] Leser-Bestätigung von Mephistos Verdacht:

    Bei unseren Polizei Schülern sind die Hälfte Türken…. bin fast vom Stuhl gefallen…Nein die haben nicht alle den Bundespass.

  36. 36

    Putin und Bush sitzen im Lokal und unterhalten

    sich..

    Gesellst sich ein Gast dazu.

    Worüber unter sich eigentlich so wichtige Herren

    wie Sie?.

    Bush: Wir planen einen Krieg.

    Der Gast verdutzt: Wie wollen sie dies anstellen?

    Bush: Wir öten 100 Millionen Moslems und einen

    Zahnarzt!

    Der Gast nun völlig verwirrt: Einen Zahnarzt!

    Darauf hin Putin: Siehst du George, hab ichs Dir

    nicht gesagt?

    Wen interessieren die Moslems !

  37. 37

    @Globetrotter
    #16

    Ziehe die 3 Monate durch, dass wären fast 700 Euro pro Monat Ersparnis für dich, untervermiete deine Wohnung für den Zeitraum deiner Haft und genieße den Aufenthalt, der den Knast 3000 Euro pro Monat kostet, was du alleine an Lebensmitteln und Stadtwerke Rechnung sparen kannst, brauche ich dir ja nicht vorzurechnen.

    Das unwetterchen hat schon mehrmals auf Staatskosten logiert, immer zwischen mehreren Wochen und einmal sogar bis zu einem drei viertel Jahr am Stück, einschließlich der vielen 24 und 48 Stunden Dauerarreste, hat das unwetterchen bereits fast 1 und halb Jahre Bau Erfahrung in Schweden, Spanien, England, Deutschland und Österreich gemacht…

    Alles halb so wild und seine Klamotten muss man auch nicht selber waschen, oder bei einem Arzt auf einen Termin zu warten, dieser kommt nämlich INS Gefängnis und hat einen Termin bei DIR, außerdem besteht eine Mahn und Vollzugssperre für die Zeit in der du einsitzt…

    In der ganzen Zeit habe ich mindestens 18.000 Euro gespart und 10 Bücher gelesen, außerdem war ich 5 Tage die Woche im Kraft/Boxraum und habe ein paar wirklich gute und verlässliche Kumpels kennengelernt…

    Nur….Lasse um Himmelswillen niemals die Seife fallen, hehehe… 😉

  38. 38

    Das Christentum ist eine Rasse. Wie klingt da wohl?

  39. 39

    Westkultur 37

    Dann noch die Rasse der Atheisten, der Agnostiker, der Scientologen., der Zeugen Jehovas u.viele andere. Da bekommen wir eine ganz nee Dimension
    der „Rasswenkunde“ Das wird schwierig.

  40. 40

    Wie es einst das „Römische Reich Deutscher Nation“ gab wird es bald ein „Muslimisches Reich Deutscher Nation“ geben. Die Besatzer Deutschlands wechseln sich ab.

  41. 41

    Bei den nächsten Wahlen müssen wir verhindern, dass die Altparteien erneut die Mehrheit bekommen!

    Geht bitte alle wählen, und zu den Auszählungen!

    Wichtig sind auch die Auszählungen der Briefwahlen! Das sind teilw. 30-40% der Stimmen!

  42. 42

    DOKU

    -http://meedia.de/2016/02/22/schande-schande-schande-der-boulevard-nimmt-sich-sachsen-und-clausnitz-vor/

    Ichich sagt:
    22.02.2016 um 11:37

    P.S. Zum gleichen Zeitpunkt wie bei der Brandstiftung in Bautzen hat es im übrigen in Chemnitz einen Brandanschlag auf ein bewohntes(!) Wohn- und Geschäftshaus gegeben. Dort hatte im Erdgeschoß jemand irgendwelche rechte szenetypische Kleidung verkauft.

    Politische Reaktion: Null.

  43. 43

    @ disco45 #41

    Eine SCHANDE für dieses Land ist diese „schmierige“ Geschichte aus der „Flüchtlings-Kloake Merkel-Deutschland“:

    http://www.lokalo.de/artikel/102061/das-geschaeft-mit-fluechtlingen

    Die Schweine-„Kirche“ will sich beim „Geschäft mit den MUFLs“ lieber vom Ferkel-„Staat“ „schmieren“ lassen als weiter einen privaten Betreiber zu dulden, der wiederum, statt deutsche Jugendliche zu betreuen, das Geschäft mit den MUFLs FÜR SICH „witterte“! Es wird einem kotzübel, wenn man dieses GESCHACHERE liest! —

    Man schaue sich auch mal auf der Karte an, wo dieses winzige Clausnitz liegt! Wenn man die Invasoren schon in den hintersten Winkeln unserer Heimat Deutschland ansiedelt, dann ist klar, daß es hier nicht um „Arbeitsplätze“ und „Wirtschaftswunder“ geht, sondern um VÖLKERMORD, wie von Kahane auch ganz klar zugegeben: der Ost ist „zu weiß“!

  44. 44

    @ MartinP 40#

    in meinem link auf 1# stellt Elsässer seinen 3-Punkte-Plan vor:
    wie schaffen wir es, Merkel abzuschaffen.

    darunter ist Punkt 3: wir müssen eine flächendeckende Wahlbeobachtung gewährleisten können und daran arbeiten, daß diese auch de facto umgesetzt wird.

    Sternmarschreden sind auch ziemlich gut.

  45. 45

    Die Zustände und Verhältnisse in islamischen Ländern spiegeln die nachhaltig negativen Auswirkungen des Islam wieder. Anstelle grundlegender Menschenrechte wie Meinungs- und Religionsfreiheit gelten strenge Zensur, Unterdrückung, Verfolgung Andersdenkender und Todesdrohung bei Abkehr vom Islam. Die Gleichwertigkeit von Mann und Frau ist ausgeschlossen.

    Dies und die 1400-jährige Geschichte des Islam, der Spuren der Verwüstung, des Niedergangs und viele Millionen Tote in den von ihm okkupierten Ländern hinterließ, zeigen die gewaltige Zerstörungskraft dieser als Religion getarnten und im Koran begründeten Ideologie.

    Heute sind wir Augenzeuge davon, wie diese zerstörerische Kraft in Europa bereits wirkt und mit Hilfe der politischen und gesellschaftlichen Elite gezielt gefördert wird. Die mit Beginn des arabischen „Frühlings“ in Gang gesetzte Destabilisierung islamischer Länder in Nordafrika, im Nahen und Mittleren Osten setzt weiter viele Millionen Menschen frei, die kanalisiert über offene Grenzen hauptsächlich nach Deutschland gelassen werden.

    Mit der Auflassung der Grenzen der BRD wird darauf abgezielt Rest-Deutschland als Nation und bestimmendes Land als Erstes in der EU – zugunsten einer größeren, den globalen Ansprüchen genügenden Einheit – aufzulösen. Nicht umsonst hören wir seit einiger Zeit von verschiedenen Politikern verstärkt den „besorgten“ Ruf, dass eine Renationalisierung unbedingt vermieden werden müsse.

    Die Sprengkraft des Islam wird vermutlich schon seit Längerem als wirksames Werkzeug erkannt worden sein, um stabile über viele Jahrhunderte gewachsene ethnische und kulturelle Entitäten, Völker und Nationen zu zerlegen. Wie gesagt, um Entwicklungen hin zu etwas Höherem zu beschleunigen, ist diese negative Kraft für bestimmte Kreise wohl nicht unbedingt unwillkommen.

    Aber vielleicht liege ich auch daneben. Denn wer kann schon vorausahnen geschweige denn wissen, wohin sich die von Machtinteressen losgetretenen Ereignisse, die unvorhersehbare Eigendynamik entfalten können, tatsächlich entwickeln. Sinnigerweise heißt es ja im Volksmund: Der Mensch denkt und Gott lenkt.

  46. 46

    @42 Alter Sack,

    …der Link ist bereits gelöscht….

    –in unserer hiesigen Gemeinde spielt sich eine ähnliche Posse ab..

    …die Katholische Gemeinde nimmt junge unbegleitete, männliche Mohammedaner , anstatt Christen auf…

    daneben ZWEI Kindergärten….

    …einige wenige haben ein Gespräch gefordert….
    ..es war unglaublich…

    …und was jetzt im gemeindebrief steht, schlägt dem Fass förmlich den Boden aus….

  47. 47

    Wenn das bei uns kommt, dann kann ich einigen Leuten, viele Bullen dabei, wegen schweren Diebstahls die Hände entfernen lassen.

  48. 48

    Bei allem berechtigten Ärger, einen positiven Nebeneffekt hat das Ganze, trotz allem:

    Durch das Urteil hat die Aussage von Fleming Nielsen bezüglich des Islam nämlich einen hohen, überregionalen Bekanntheitsgrad erreicht.

    Schon deshalb sollten wir alle für seine Geldstrafe zusammenlegen. 😉