Warum die Massenimmigration in die reichen Länder das Armutsproblem der Dritten Welt niemals wird lösen können

Dieser aktuell produzierte Kurzfilm wird Ihnen in eindrücklicher und spannender Art und Weise aufzeigen und verdeutlichen, warum die Massen-Migration, wie sie von den westlichen Industriestaaten begrüßt wird, niemals auch nur im Ansatz das Problem der Armut in der Welt lösen wird, ja niemals lösen kann.

Im Gegenteil: Die Massenmigration wir das Hunger-Problem der Welt nicht nur nicht lösen können, sondern am Ende auch die Industriestaaten  in den Untergang führen. Unausweichlich. Mit katastrophalen Folgen für die armen Länder.

Schauen Sie sich in aller Ruhe den Film an. Sie werden das Ausmaß der Problematik schnell begreifen. 

***

Von Dr. Thomas H. Stütz, 29.2.2012

Massenmigration-Geopolitik-Armut der Welt

Der Film zeigt in einer eindrücklichen Art und Weise über ein bildliches Darstellen von bunten Kugeln, die der Welt und den Menschen hierin zugeordnet sind, auf, wie viele Menschen weltweit nach Angaben der Weltbank täglich weniger wie 2€ oder 2$ je Tag zur Verfügung haben. Es sind Milliarden. Hiergegen stehen die Grundsätzlichen politischen Haltungen und ihr Vorgehen zum Thema Asyl und Migration. Ein Unsinn auf der gesamten Ebene welche inhaltlich die sogenannten westlichen Staaten schädigt, jedoch im Thema der Hilfe und Beseitigung der Armut der Welt nichts helfen kann und schon gar niemals wird.

Also bedeutet dies, wenn es in der politischen Handlungs- und Denkweise im Thema Migration und Einwanderung  so wie heute weitergeht, dass wir unweigerlich einen „Run“ der armen Länder hin zu den reichen Länder der Erde bekommen werden und vor allem dies nicht aufhalten werden können. Denn Migration ist im Grundsatz und auf der heutigen Basis zu unterlassen – und die Hilfe ist in den jeweiligen Ländern zu leisten und zur Lösung zu führen.

Nehmen Sie sich die Zeit und schauen diesen eindrücklichen Film und die Inhalte an. Es wird Ihnen eiskalt über den Rücken laufen, wenn Sie feststellen werden, wie die Verhältnismäßigkeit der Milliarden von armen Menschen im Verhältnis zu den reichen Ländern stehen und welche nicht mehr bewältigbaren Folgen für die reichen Länder eintreten  werden, wenn sich nicht umgehend etwas ändern wird.

Inspiriert durch Roy Beck, USA.

Anmerkung:
Dieses Film ging bereits direkt an alle Bundestagsmitglieder, die Parteipräsidien, die EU Regierungschefs, alle Botschaften ausländischer Staaten in Deutschland, Russland und den Vatikan und an ca. 500 Medien und Presse Stellen in Deutschland und dem europäischen Ausland.

http://thomas-h-stuetz.eu/massenmigration-geopolitik-armut-dieser-welt/


Tags »

38 Kommentare

  1. 1

    Probleme sind lösbar.

    Aber nicht mit der Massenhaften INVASION von

    Leuten, deren einziger Lebensinhalt darin

    besteht, sich massenhaft zu vermehren.

    Diese Lebensweise würde ja sogar noch sehr

    beschleunigt, weil wir ja für Wohnung und

    Kleidung sowie Nahrung sorgen.

    Wir würden an die Wand gerammelt !!!

  2. 2

    Die Massenimmigration aus rückständigen Ländern zersört auch die Zielländer mit hohem Lebensstandard. Da die Wertigkeit in den Herkunftsländern gleich 0 ist (schwachsinniger Islam, hohe Fertilitätsrate, geringer IQ, keine Hygienestandards) werden diese Länder immer arm bleiben. Man muss jedoch allen Ernstes erwägen, Menschen die Massenimmigration fördern als geisteskrank einzustufen. Sämtliche Funktionen sind ihnen zu entziehen um die Gefahr für das Heimatland abzuwenden. Man sollte auch erwägen, solche Menschen wegzusperren und als Verbrecher einzustufen, nichts anderes sind sie nämlich.

  3. 3

    Man redet immer darüber, die schlimmen Zustände

    in den Herkunftsländern zu lösen.

    Wir haben doch schon Milliarden in die fällige

    Entwicklung dieser Länder gesteckt.

    Was ist passiert ?

    Nichts !!!

    Wer die Überbevölkerung nicht in den Griff

    bekommt, wird ewig am jammern sein.

    Das rasante Bevölkerungswachstum wird alle

    Entwicklungen zunichte machen.

    Wir müssen uns dagegen wehren den Überschuss

    von Denen aufnehmen zu müssen.

  4. 4

    Die Linken Sozialisten haben seit den 1950er Jahren versucht die Dritte Welt Länder auf das Niveau der Zweite Welt Länder „zu Upgraden“, da dies aber unmöglich ist, versuchen sie seit 15 Jahren die Erste Welt Länder zur den zweiten Welt Ländern „zu Downgraden“…

    Oder anders ausgedruckt, wenn die Linken Sozialisten es schon nicht schaffen das es allen gleich gut geht, dann wollen sie zumindest das es allen gleich schlecht geht, Hauptsache alles und jeder ist gleich…Denn die Gleichheit, egal auf welchem Niveau, ist das Utopia der „Gutmenschen“, die „können“ gar nicht anders…

    MM: Sie haben es wahrhaftig erkannt!Genau so ticken die Linken. Das Ergebnis von diesen ist stets gleiches Elend für alle…

  5. 5

    Unwetter

    Allen gleich schlecht ?

    Das haben wir doch schon.

    Grüne brüsten sich in der Flüchtlingsfrage gerne

    mit dem Argument, daß wir ein reiches Land seien.

    Wo ist der Reichtum ???

    Wenn jeder 6. te Rentner in der Armutsschleife

    lebt, dann kann es keinen flächendeckenden und

    gut verteilten Reichtum geben.

    Dann ist dieser ungerecht verteilt!!!

    Und genau darum kann man nicht von einem Land

    der Reichen reden.

    Wir sind ein Land in dem einige Reiche und auch

    Superreiche wohnen.

    Unten an der Basis sieht es ganz schön duster aus.

  6. 6

    MM: Ihre Kommentare sind schon wieder unter der Gürtellinie. Sie sind ab sofort gesperrt!

  7. 7

    Globetrotter

    Warte mal ab bis Dich Mandy erwischt.

    Dann bist Du fällig !!!

  8. 8

    Wer is’n Der, Die oder Das Mandy ? (neue Art von Handy?)

  9. 9

    Die „Bevölkerungsexplosion“ ist nicht dadurch zu stoppen, daß man alle Mööönschen „gleich macht“, sondern n u r dadurch, indem man sie an Ort und Stelle BEENDET anstatt sie auch noch auf Länder „auszuweiten“, die sich noch selbst ernähren können!

    Diese „sozialistische Utopie“ wird jetzt zur LEBENSGEFAHR für jeden von uns. Im Auslösen von Hungersnöten sind die Kommunisten ja wahre „Weltmeister“! Das ging schon gleich los mit der „Großen Hungersnot“ von 1932/33 mit über 6 Millionen Opfern aufgrund des Angriffs auf die freie Bauernschaft in Rußland.

    Da sieht man schon, daß sich die sozialistische „Mißwirtschaft“ immer auch gegen bestimmte Klassen, Gruppen oder Völker richtet, die ausgelöscht werden sollen, damit nur noch sozialistische „Gut-Menschen“ unter Ihres-GLEICHen übrig bleiben „arm, aber sexy“!

    Durch die ABSOLUT TÖDLICHE unbegrenzte Masseneinwanderung werden also nicht etwa „zufällig“, sondern gezielt genau die „Klassen“ vernichtet, die durch ihre versteuerte (!) Arbeitsleistung die Ernährung der Millionen illegalen Invasoren sicherstellen – also im wesentlichen der staatstragende deutsche Mittelstand. Ohne dessen Leistungen und das von ihm aufrechterhaltene Sozialsystem würden die Invasoren hier VERHUNGERN oder an den eingeschleppten Krankheiten KREPIEREN! Der uns abgepreßte „Überschuß“ von 20 Milliarden wird von dem Oberverbrecher Schäuble nicht uns, den Steuerzahlern, zurückerstattet, sondern fließt voll in der „Vermehrung Afrikas“ auf deutschem Boden!

    Damit ist die Katastrophe absehbar: Bricht der deutsche Mittelstand unter der Last der Abgaben weg, so beiben nur noch „Almosenempfänger“ übrig, die sich selbst nicht ernähren können und nichts zum Erhalt des bisherigen Sozialsystems beitragen können. Alle sind GLEICH, aber gleich ARM! Diese „Politik“ erscheint paradox und irrsinnig, vielleicht ist aber genaus dies GEWOLLT von den Bonzen des Globalfaschismus: die Vernichtung der bisherigen Sozialsysteme und der Staaten Europas zwecks weltweiter, unangreifbarer HERRSCHAFT DER KONZERNE über eine Masse von „Gleichen“, die sich in dem ewigen Kreislauf des Kreditabtragens bewegen, von dessen Zinserträgen diese Weltverbrecher ihr luxuriöses Dasein fristen. Mit der Erneuerung der sozialistischen GLEICHHEITS-Utopie angelt man sich die Dummen für die Unterstrützung dieser verbrecherischen Politik.

  10. 10

    Der nächste Unruheherd ist Algerien.

    Die Öleinnahmen sinken drastisch. Aber man hat

    Geld für eine Muschi für 120.000 Mohammedaner.

    Außerdem soll in einem Erdbebengefährdeten Gebiet

    das höchste Minarett von Afrika gebaut werden.

    40 % der heutigen Algerier sind jünger als 20.

    Warum fällt mir immer der Begriff, hemmungsloses

    Ausleben meiner sexuellen Triebe, gerade bei den

    Mohammedanern ein ???

    Würden die derselben Inbrunst arbeiten, hätten

    die blühende Länder.

    Nordafrika war früher die Kornkammer der Römer.

    Warum arbeiten die faulen Säcke nicht ???

  11. 11

    Punkt eins: Merkel hat keinen Plan B. Unter uns, ein Plan A hatte auch niemals Bestand.
    Punkt zwo: Europa wird mit dummen geflutet (dieses aber schon seit 30 Jahren) Lösung, Festung Europa! Kurz einfach und bündig.
    Punkt drei: Souveränität von Einheimischen wird niedrig die der Zugewanderten hoch gehalten. Lösung: Verhältnis negieren (umkehren).
    Punkt vier: Schulden lassen sich nur dort abbauen wo sie entstehen. Lösung, sofort mit der Unterstützung von der Imigrationsindustrie aufhören. Dazu gehört NATÜRLICH auch die volle Versorgung von Krankenkassen in den angeblich humanitär mit Deutschland verbundenen Ländern.
    Punkt fünf: Jede Nation die Deutschland als eine Art Melkende Kuh ansieht, eine Abfuhr erteilen. Niemand verschenkt Geld und wer es dennoch do hält, ist entweder wahnsinnig oder dumm.
    Punkt sechs: Alle Reserven zusammenhalten um die einstige Bundeswehr, Grenzstabilität, INNERE SICHERHEIT und UNSERE GESETZE wieder STARK zu machen.
    Punkt sieben: Die zufriedenheit in unserem Land wieder herstellen.
    Punkt acht: Jeden dem Deutschland und sein Gesetz nicht gefällt — RAUUUUS!!!
    Punkt 9: Dem deutschen seine Souveränität, sein Geld, Arbeit, Familie und SEIN LAND wiedergeben.
    Punkt zehn: Arabische Imobilien hier auf deutschem Boden ZWANGSENTEIGNEN UND FÜR DIE FINANZIERUNG DER 9 Punkte nutzen.
    Einen Punkt hätte ich noch! Das Kriegsbeil welches uns von klein auf an eingetrichtert wurde mt dem Russen entgültig begraben und WIRTSCHAFTLICH ZUSAMMENARBEITEN

  12. 12

    Punkt elf: Wenn Europa, dann auch eine stabile Währung mit GLEICHEM ANTEIL eines Sicherheitsrisiko. Soll heißen, jedes Land welches über seine Verhältnisse lebt, ist entweder auf sich selbst gestellt oder MUSS die Eurozone verlassen. ODER Europa als Vereinigung gut, aber jedes Land behält seine einstige Währung. Das hat wenigstens IMMER funktioniert. Man muss kein Gehirnakrobat sein, um diese negative Entwicklung die hier seit den 80 er Jahren herrscht zu sehen. Mit der Rettung von undankbarem Gesindel kann unser Land kein fortbestehen haben, dieses müsste eigentlich auch jedem logisch denkenden Menschen klar sein.
    Noch etwas der Begriff Bürger muss abgeschafft werden. WIR SIND KEINE BÜRGER WIR SIND MENSCHEN! Der Bürger, BÜRGT! Das ist das Problem. Der Mensch ist frei, muss sich aber an die Gesetze die sein Land vorschreibt halten. Ordnung ist auch als Mensch wichtig. Ihr werdet jetzt zwar schmunzeln ABER in der deutschen Recht und Bürokratensprache gibt es KEINE MENSCHEN. Nur Bürger die für irgendetwas bürgen… Ebenso ist unsere „Staatsangehörigkeit“ nicht deutsch sondern in ZUKUNFT DEUTSCHER! UND wir sind von NIEMANDEN das PERSONAL. Deshalb muss der Ausweis in Zukunft PERSONENAUSWEIS heißen. Und ja, der Reisepass muss die Farbe wechseln…

  13. 13

    + + + + + + + + + + EILMELDUNG + + + + + + + + +

    11:00 – 29.02.2016 n-tv Live :

    „Flüchtlinge“ überrennen Grenzzäune ! Grenzzäune nutz und sinnlos !
    10.000de strömen unkontrolliert ins landesinnere von Mazedonien !
    Griechenland läßt sie alle durch . . . unregistriert !

    . . . . und alle wollen nach Germany zu Frau Merkel ! . . . hähähähähä . . 🙂

    . . . . oohhmann . . da kommt was auf uns zu . Horst Seehofer wird sich noch wundern . Kein Grenzzaun wird sie stoppen !

    Sie Bellen wie Hunde . . . . „open the Borders“ !

  14. 14

    @ Schnauzevoll #11

    FESTUNG EUROPA! Ja, das einzige, was uns noch retten kann. Punkt!

    Es kann nicht sein, daß die ungezügelte „Vermehrung Afrikas“ oder Vorderasiens nun auch AUF DEUTSCHEM BODEN stattfindet.

    „Avrai tu l’universo,
    resta l’Italia a me!“

    Verdi, Attila

    Aktualisiert für das Jahre 2016:
    Mögen die „Hunnen“ die ganze übrige Welt mit ihrem Ficki-Ficki beglücken, aber laßt uns wenigstens unser kleines Europa für uns!

    Und geisteskranke Europäer können gerne nach Algerien, in den Kongo oder nach Saudi-Arabien „auswandern“, wenn sie glauben, dort glücklicher zu werden als bei uns.

  15. 15

    NUR MÜÜÜÜLLL MERKEL REDET NUR MÜÜÜLLL!!!! Müll, Müll und nichts anderes. Sie ist das Müllmonster der Nation! Sie beschreibt sich als Politiker. HA! Politiker lenken das Volk aber schaffen es nicht ab! Der Ast auf dem man sitzt…

  16. 16

    Jürgen Weichert von n-tv „Steine werfen auf Mazedonische Polizisten durch unsere Kulturbereicherer ist UNANGEMESSEN“ Ooooch. Statt Tränengas hätten die Jungs mal gleich mit scharfen Waffen reinhalten sollen.

  17. 17

    EINE Frequenzkeule hätte für den Anfang gereicht. Damit hätte man auch gleich ALLE Mobiltelefone ins Siliconvalleyjenseits befördert…

  18. 18

    Verkommt Europa zur Bevölkerungs – Müllhalde

    von Europa ?????

  19. 19

    Trotzdem würde ich etwas darum geben, dieses saublöde Gesicht eines Schleppers zu sehen, wenn gerade sein Handy in Rauch aufgeht…

  20. 20

    Schauen Sie sich in aller Ruhe den Film an. Sie werden das Ausmaß der Problematik schnell begreifen.
    ——————–
    Gut dargestellt. 🙂

    kleiner OT

    Buchvorstellung.

    Tip! 🙂 🙂
    —————————-
    Auszug:

    „Die Gefallsüchtigen“:

    Ex-ZDF-Mann sorgt mit Enthüllungsbuch über deutsche Medien für Aufsehen

    Der Ex-ZDF-Mann Wolfgang Herles hat mit dem Buch „Die Gefallsüchtigen“ ein Sachbuch über Medien verfasst, welches für Unruhe sorgt. Denn Herles bestätigt darin, was viele Bürger ahnten, aber bislang noch nicht so recht belegen konnten.

    …Herles hebt hervor: „Was Zuschauer für Realität halten sollen, ist nur ein stark bearbeiteter Ausschnitt von Realität. (…) Damit das Produkt besser ankommt, inszenieren und arrangieren Journalisten ihr Material ganz ähnlich, wie es zuvor auch schon die Pressestäbe und PR-Experten der Parteien, Ministerien oder NGPs getan haben. So kommt die Realität beim Empfänger meist doppelt bearbeitet an“.

    Auf 250 Seiten greift der Ex-ZDF-Mann die deutschen Lügenmedien frontal an. Sein Buch gipfelt in der Aussage: „Denn es ist unbestreitbar, dass ARD und ZDF, vor allem in ihren Hauptprogrammen, Geld und Geduld ihrer Zuschauer über Gebühr verschwenden und ihren Auftrag verfehlen. So, wie es ist, macht sich das öffentlich-rechtliche Fernsehen selbst überflüssig“. (S. 243.)

    Herles erklärt, wie Lügenmedien im Hintergrund arbeiten. Fasziniert haben mich seine Ausführungen zu den Skandalisierungen, welche unsere immer stärker miteinander konkurrierenden Medien unbedingt für die Quote brauchen. Da werden Feindbilder geschaffen wie PEGIDA. Herles schreibt: „PEGIDA ist genau das, was die Entrüstungsindustrie braucht“. (Seite 93.) Und er fährt fort: „Das Ganze verläuft nach einem beeindruckenden dramaturgischen Muster: Zuerst werden politisch kontroverse Diskussionen zu Themen wie ‚Islam‘ und ‚Zuwanderung‘ unterdrückt. In den Parteien wie in den Medien. Dann, wenn sich abweichende Haltungen oder auch Ängste ein Ventil suchen, wird skandalisiert“.

    Herles fährt fort, das alles diene der Politik: „Denn nichts lenkt von eigenen Versäumnissen wirkungsvoller ab als ein solides Feindbild“. (S. 94.)….
    ——————————–

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/die-gefallsuechtigen-ex-zdf-mann-sorgt-mit-enthuellungsbuch-ueber-deutsche-medien-fuer-aufsehen-a1309831.html?meistgelesen=1

  21. Bernhard von Klärwo
    Montag, 29. Februar 2016 13:26
    21

    OT

    MOTTO DER VERKOMMENEN GRÜNEN VERMUTL.:

    „DER ZWECK HEILIGT DIE MITTEL!“

    „Wie die Grünen mit einer Bildfälschung Haß schüren wollten

    von Henning Hoffgaard

    Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag in Stuttgart gegen die Frühsexualisierung von Kindern demonstriert. Den Grünen paßte das gar nicht. Also veröffentlichte die Landtagsfraktion ein Foto, auf dem grölende Glatzköpfe mit Flaggen der genderkritischen Bewegung zu sehen sind…“
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/wie-die-gruenen-mit-einer-bildfaelschung-hass-schueren-wollten/

  22. 22

    Das mit dem Mobiltelefonen ist mir schon seit langen ein Dorn im Auge. Als Hochfrequenztechniker weiß ich wie man die Dinger in nullkommanix ausser Gefecht setzt und zwar für immer. Warum wird so eine kleine süße Waffe nicht an jeden Grenzkontrollpunkt eingesetzt? Im Prinzip ist das Ding arscheinfach herzustellen. In den USA halten sie damit sogar moderne Autos vom Hubschrauber aus an. Ist schon toll anzusehen wenn gepulste 2,5KW auf einige milliwatt treffen…

  23. 23

    Diese Story die der Herr oben erzählt, hat ein US Amerikanischer Professor auch seinen Studenten so erklärt!!

    Stephen Hawking sagt! ´´Anti Racist is a code word for anti white´´ Vergesst das nicht!!

    Hier habe ich noch ein interessantes Buch mit dem Titel ´´Deutschland Protikoll 2007´´! Erschienen beim Fischer-Verlag!! Dieses Buch erschien zwei Jahren vor Sarrazins Buch ´´Deutschland schafft sich ab´´!
    Schon kommisch irgendwie! Dieses Buch hätte viel Grössere Wellen geschlagen als Sarrazins Buch!! Aber es wurde wohl Tot Geschwiegen!! Taktik oder einfach nur Zufall?
    Das sollte sich mal jeder für sich selber durch denn Kopf gehen lassen!!

    https://deutscherfreigeist.files.wordpress.com/2014/05/ralf-u-hill-das-deutschland-protokoll-2007.pdf

  24. schwabenland-heimatland
    Montag, 29. Februar 2016 13:59
    24

    Zitat Prof. Gunnar Heinsohn –
    „wir können entscheiden was wir wollen –
    entweder zur Kenntnis nehmen, dass die Elite abwandert ohne zu protestieren, weil sie keine Lust haben mit ihren bezahlten Steuern die Gutmenschen die im Land bleiben oder die Wirtschafts-Flüchtlinge zu uns wollen zu versorgen ubzw. um das zukünftige arme Europa das auseinanderbricht (auf dem Niveo von Brasilien zu finanzieren!(…)“

    Das sollte Merkel und Co. mal zur Kenntnis nehmen!
    Prof. Gunnar Heinsohn: Eine düstere Prognose für Europas Zukunft. Die wahren Gründe des Asylwahnsinns veröffentlicht am 14.11.15 :

  25. 25

    Deutschland im Jahre 2030 !

    https://lh6.googleusercontent.com/-4jOqZEzLyNg/VtPV9f3EwnI/AAAAAAABCBY/wKjWhB2oMGA/w600-h417-no/CcOYwTdWEAAQ_l0.jpg

    Jaaaa , wo kommst Du denn her ? . . . ist es denn die möglichkeit ! 🙁

  26. 26

    Die Menschheit fickt sich zu Tode, Hauptsache der Rubel rollt.

  27. 27

    @ schnauzevoll #15

    „Merkel redet nur Müll…“

    Weiß sie selbst vielleicht schon mehr über ihr Schicksal und läßt den ganzen Müll raus, der in ihr steckt? Hier:

    „MERKEL MUST GO“

    Titel der „New York Times“! – Ist das bereits ein „Befehl von oben“, daß die Bilderberger-KanzlerInnen-Installation Mörkel ihren „Staatsstreich von oben“ gegen uns Deutsche (auch: Kalergi- oder Barnett-Plan) beenden muß, nachdem sie mit ihrem Gewäsch bei jedem denkenden Menschen nur noch Abscheu und Verachtung erzeugt?

    Die AfD macht sich bereits lustig über die unhaltbaren Verhältnisse hier:

    „Als rechtsradikal gilt heute,
    – wer einer geregelten Arbeit nachgeht,
    – wer seine Kinder pünktlich zur Schule schickt
    – und wer der Ansicht ist, daß der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennbar ist.“
    (Dr. Konrad Adam, Mitbegründer der AfD)

    Man könnte noch ergänzen:
    – wer gleiche Essensrationen auch für arme Deutsche fordert!

    Denn was hier gerade abgeht auf deutschem Boden, ist nichts anderes als ein kommunistischer Klassen- und Rassenkampf gegen das „abzuschaffende“ Staatsvolk – uns Deutsche.

    Da kann diese Kommunisten-Trulla aus der Uckermark sich noch so sehr „verstellen“, um mit ihrem Gedanken-MÜLL die müden CDU-Wähler anzulocken – auf den alten Trick „rechts blinken, aber links abbiegen“ fallen immer weniger Wähler herein!

  28. 28

    Welcher Rubel? Die meisten vögeln und lassen sich ALLES bezahlen! Von denen die zwar auch vögeln, allerdings dürfen die KEINE KINDER bekommen und die Fickfehler der anderen BEZAHLEN! Dieses geht aber nicht mehr lange gut. Da man langsam merkt, aus welcher Richtung das Buschfeuer kommt…

  29. 29

    @Schnauzevoll
    Der Rubel/Dolla/Euro der Weltenlenker. Wer da auch mitzählt weiß ich nicht. Ich jedenfalls nicht.
    Das selbe würde ich ganz einfach auch von „Schnauzevoll“ und anderen Kommentatoren annehmen.

  30. 30

    @ elcnukcitsnug # 26 + 29

    1) . „Die Menschheit fickt sich zu Tode, Hauptsache der Rubel rollt“ .

    + + + + + + + + + + + + ? + + + + + + + + + + ? + + + + + +

    2) . „Der Rubel/Dolla/Euro der Weltenlenker. Wer da auch mitzählt weiß ich nicht. Ich jedenfalls nicht.
    Das selbe würde ich ganz einfach auch von „Schnauzevoll“ und anderen Kommentatoren annehmen“.

    Haben Sie Ihre Pillen abgesetzt ? . . . ich versteh nur Bahnhof !

  31. 31

    An den Grenzen auf der Balkanroute gerät die Sitiation stündlich mehr außer Kontrolle. Illegale Einwanderer versuchen gewaltsam Grenzzäune zu durchbrechen und Grenzpolizisten mit Steinen zu bewerfen. Diese Eskalation an europäischen Grenzen hat allein Frau Merkel mit ihrer unsäglichen „Wir schaffen das“-und „Keine Obergrenze“-Politik zu verantworten. Gestern wiederholte Frau Merkel bei Anne Will dieses Mantra erneut, und weicht keinen Zentimeter von ihrer Meinung ab. Damit erneuert sie auch ihre „Einladung“ an alle Unzufriedenen dieser Welt, hierher nach Deutschland zu kommen. Es ist unfaßbar, anstatt die jetzt schon aus den Fugen geratene Situation an den Grenzen zu deeskalieren, gießt diese Kanzlerin weiteres „Öl ins Feuer“! Die deutsche Kanzlerin hat nicht nur die deutsche Bevölkerung tief gespalten, sie hat Deutschland auch in Europa weitgehend isoliert. NEUWAHLEN, SOFORT!

  32. 32

    Merkel, diese unsägliche Kreatur. Die Kaltschnäuzigkeit in eigener Person. Ich halte sie für jemanden, der seinen Verrat bezahlt bekommt. Oder der sich unter Preisgabe des eigenen Gewissens irgend welchen mächtigen Figuren im Hintergrund bedingungslos unterwirft. Was angesichts dieser Dimensionen eine besonders schweres Verbrechen darstellt.

  33. 33

    @ Terminator
    Logo!
    Genau so machts Spaß.
    Nur von 12 Uhr bis Mittag denken und andre beleidigen wollen.
    Hurra Doitseland!

  34. 34

    @ unwetter 4#

    So sieht das aus. Ganz richtig.
    Die Lösung des Problems hat der böse Rassist Björn Höcke angedacht und richtig festgestellt.

    Wir alle, wir Hochentwicklungsstaaten müssen endlich aufhören, andere Menschen zu erziehen, also eben keine linke Gleichmacherei mehr. Sie sind anders, sie sollen ruhig anders sein, es ist ihre Recht, anders zu sein, sie sollen anders leben, können anders leben und sie müssen das alles SELBST verantworten. Wenn sie das nicht lernen wollen, ist das auch ihre eigene Entscheidung und alles Leid, was daraus resultiert ist ebenfalls ein Teil ihres anderen eigenen Lebens- und Gesellschaftsmodells.

    Wir müssen nur EINs tun. Und endlich mit Kriegen und miesen Schürfrechtegeschäften aus diesen Ländern raushalten.
    Auch mit unserer Denke, unseren Schulmodellen und unsere gesamten Weltdefinition.
    Diese Völker haben endlich einmal ein Recht, sich in Ruhe ganz allein zu entwickeln. Also auch ohne jegliche Entwicklungshilfe.
    Sie sind keine kleinen Kinder, die Hilfe brauchen. Es sind vollwertige erwachsene Völker, Staaten, die sehr genau wissen, was sie wollen und können und brauchen. Und wenn das so wäre, also wir Industriestaaten halten uns raus und handeln lediglich mit ihnen auf Augenhöhe, dann hätten wir die einzig denkbare Voraussetzung für ein halbwegs erfolgversprechendes Weltenmodell. Keine Genozide mehr, keine Ethnozide mehr, keine Blutkriege mehr für Öl und Diamanten, keine Autoindustrie um jeden Preis für jeden. Auch jetzt schon sind genug Schwefelgase in der Athmosphere. Wie soll denn das aussehen: 8 Milliarden Autofarer auf der Welt?!
    Es gibt vorrangige Probleme: Wasserqualität sichern, Sauerstoffprodukion sichern, Nahrungsmittelproduktion sichern, kleinzellige Lebensgemeinschaften als autonom funktionierende Lebenskreise entwickeln bzw. die vorhandenen nicht mehr stören.

    Dann gibts eben kein Wachstum. Keine Renditen, und keinen Dauerhype mehr für allen und jeden Mist.
    Ruhe, Luft, Zeit.
    Weg mit der Angst vor dem Verrecken müssen!
    Laßt die Menschen endlich mit diesem Konzeptmüll in Ruhe, den ihr Politdeppen euch auf euren teuren Gipfeln sinnlos ausdenkt, um wiedereinmal Kaviar in euch reinstopfen zu können.
    Die Afrikaner kommen schon ohne diesen ganzen Quark aus. Also laßt es sein, ihre korrupten Häuptlinge mit unseren Geldern zu pulvern.
    Sie fangen nichts Gutes damit an und ihren Leuten ist damit nicht geholfen.

    Laßt sie endlich in Ruhe. Nehmt eure gierigen Finger aus ihren Ländern raus!
    Und produziert selbst hier wieder mehr Sinnvolles und Grundlegendes.

    Wir brauche keine neuen Handys alle 2 Monate, und keine obsoleten Modefetzen und Schrottschuhe alle 2 Wochen neu.
    Weniger Verbrauch, weniger Produktion, weniger Umsatz, weniger Erzeugung, nur das, was man braucht erzeugen, und das in hoher Qualität für jeden erschwinglich. Dann haben wir alle wieder Zeit, ein Bierchen zu trinken und am Mauereck zu lehnen und über die Sonne zu philosophieren. Und auch die armen Länder haben die Möglichkeit, für sie funktionierende Modelle zu leben, ohne von uns mit Industrieschrott und unsinnigem Müll überhäuft zu werden.

    Laß uns in Ruhe und laßt die anderen auch in Ruhe.
    Freier Handel ja, aber keine Subventionen mehr für Fehlproduktionen und Planwirtschaft weltweit.

    Schluß damit.
    Jeder Bauer um die Ecke ist heller im Kopf als diese Regierungen und ihre NWO-Verbrecher-Agenten.

  35. 35

    Ich habe neulich eine Hose entsorgt, die ich 30 Jahre(!) lang immer wieder getragen habe. Damals gab es noch Qualität.

  36. 36

    Den Schwarzen in ihrer Urheimat Afrika, war vor 5 Millionen Jahren ihr Paradies angeboren, sie hatten die Wärme, sowie genug zu Essen,
    sie brauchten nur die Früchte von den Bäumen, die Insektenlarven in der Erde und ein erlegtes Wildtier,
    das sie roh verzehrten und waren so nie auf die Idee gekommen, in den kalten Norden auszuwandern.
    Ostafrikanischer Grabenbruch als Geburtsstätte der Gattung Mensch, vor 5 Millionen Jahren.
    Erst bis solche „Fehlgeburten“von weißhäutig Geborenen, in ihrer Sippe, von den Schwarzen verstoßen,
    vertrieben und mit dem Leben bedroht wurden, war es deren Fluchtweg, nach dem Norden zu ziehen um so ihr Leben zu retten.
    Ebenso muuste eine Körper-Entwicklung, die Statur eines Steppenläufers, solch langen Fluchtweg, bewältigen können.
    Es war vor allem der Weg über die Landbrücke des heutigen Nahen Osten um so nach Asien und Europa zu gelangen,
    wo sie unter sich Sippen bildeten und sich in ihrer neuen Heimat sesshaft machten.
    Der Fund des so genannten Peking Menschen datiert diesen vor 500.000 Jahren und der Neandertaler war in Europa vor 60.000Jahren beheimatet.
    Weißhäutige sammelten sich uber die Jahrtausende im Norden an….
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stammesgeschichte_des_Menschen

  37. 37

    …Weißhäutige sammelten sich uber die Jahrtausende im Norden an….
    ——————————–

    Und wir stammen letzendlich von nur 7 Frauen ab.
    ——————————
    Die sieben Töchter Evas: Warum wir alle von sieben Frauen abstammen – revolutionäre Erkenntnisse der Gen-Forschung
    .
    650 Millionen Europäer sollen von nur sieben Urmüttern abstammen? Sie meinen, das kann nicht sein? Bryan Sykes, Professor für Genetik an der Universität Oxford, hat die Mitochondrien-DNA Tausender Europäer analysiert und konnte dabei sieben Bausteine entdeckten, die sich auf sieben Töchter der Urmutter Eva zurückführen lassen. Darüber hinaus lässt sich sagen, wann unsere Vorfahren erstmals auftraten, wo und wie sie lebten und wohin sie gingen – somit kann jeder von uns herausfinden, von welchem der sieben Stämme er abstammt: Folgen Sie Bryan Sykes auf seiner sensationellen Reise in unsere Vergangenheit!

    ——————-
    http://www.amazon.de/sieben-T-chter-Evas-revolution-re-Gen-Forschung/dp/3404605152/ref=oosr
    ——————————-

  38. 38

    Angesichts dieser epochalen Tatsache der natürlichen Rassentrennung von Schwarz/Weiß, in einem von den Schwarzen instinktiv betriebenen Verhalten
    der Ausgrenzung, Verstoßung und Verfolgung von Andersfarbigen, von Gelb,Weiß,Rot, duch Mutation verursacht, ist naturgesetzlich festgelegt und
    manifestiert Rassenbildung, seit Entstehung von Leben vor 3,5 Milliarden Jahren.
    Der Urmensch selbst, der Schwarze in Afrikas Großem Grabenbruch, war der erste „Rassist“ negativer Konnotation, welcher an diesem natürlichen Prozess
    etwas Instiktives, eine Abneigung gegen Andersartigkeit an den Tag gelegt hat, Weißgeborene abzulehnen, so dass solchen Individuen letztlich nur die
    Flucht aus ihrer Urheimat übrig geblieben ist. Weißhäutige waren die ersten Flüchtlinge aus Afrika.
    Instinkthandlungen, nicht durch logisches Denken veranlasst getrieben, als Verhaltenseigenheit bezeichnet, ist seit Entstehung des Lebens vererbt und selbst noch beim Intelligenten, also Hochentwickelten in den Genen
    impliziert, besonders bei solchen Individuen und Gruppen, wo Instinkthandlungen regelmäßig ausgeübt sind, wo zB. der Islam daran festhält, wie das Steinigungsritual und die Beschneidung.
    Schimpansen zB. betreiben solche Steinigungen, so wie das die Islamen betreiben, Beschneidung aber noch nicht und solche Steinigungen sind ein Abwehrritual, zB. Vertreibung von Krokodilen.