Wie denkt der Bürger über unsere Bundeskanzlerin? Ein offener Brief einer Ex-DDR-lerin an Merkel

Merkel Selbstmord Ds

Auszug aus einem offenen Brief einer ehemaligen
DDR-Bürgern an Merkel:

„Ich habe die Freiheit, Ihnen, Frau Merkel, Ihren Politikerkollegen und den Lobbyisten und Aktionären der Konzerne und Banken ein gutes Auskommen zu ermöglichen, dessen Höhe Sie selbst willkürlich festlegen.

Ich habe die Freiheit, mit meinen GEZ-Gebühren die Gehirnwäsche mitzufinanzieren, der man das deutsche Volk jeden Tag unterzieht. Immerhin soll ich ja nicht irgendwann behaupten können, ohne mein eigenes aktives Zutun verblödet zu sein.

Ich schäme mich abgrundtief, der Welt gegenüber von einer Frau vertreten zu werden, für die das eigene Volk nur Wahl- und Zahlvieh ist, und die, obwohl die Schlangen vor den Tafeln immer länger werden, nichts Besseres zu tun hat, als sich und ihren Politikerkollegen in Zusammenarbeit mit ebendiesen erst mal kräftig die Diäten zu erhöhen.“

***

Von Peter Helmes, 20.02.2016

Wir sind das Volk, Frau Merkel!

Wie denkt der Bürger über unsere Bundeskanzlerin?

Manchmal frage ich mich, ob die Bundeskanzlerin vollkommen von der Außenwelt abgeschirmt lebt. Alleine bei mir stapeln sich inzwischen die „Offenen Briefe“ besorgter Bürger. Ich kann sie bei weitem nicht alle abdrucken.

Der Tenor schwankt zwischen tiefer Besorgnis, Empörung, ja, und Wut. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, scheint Frau Merkel solche Briefe grundsätzlich nicht zu beantworten – was zumindest eine Unhöflichkeit darstellt.

Als Mensch mit einer mehr als fünfzigjährigen direkten und beruflichen Politikerfahrung braucht mir auch kein wohlmeinender Mensch zu erklären, daß ein(e) Bundeskanzler(in) an sie/ihn gerichtete Briefe nicht alle selbst beantworten kann. Das ist banal!

Aber in einer riesigen Behörde wie dem Bundeskanzleramt gibt es bestimmte Grundregeln. Eine könnte lauten: „Offene Briefe werden grundsätzlich nicht beantwortet.“ Könnte. Ob es so ist, weiß ich nicht. Es wäre aber eine miserable Wertung der Sorgen der Bürger. (Na ja, das könnte passen!)

Es gibt genügend Beamte, Sekretäre/innen und Referenten, die auch die Beantwortung solcher Briefe „i. A.“ (im Auftrag) übernehmen könnten. Die Bürger sollten wissen, daß Ihre Sorgen gehört und möglichst berücksichtigt werden. Sollten…

Wundert sich jetzt noch jemand, daß aus dem Hause Merkel (offenbar) grundsätzlich keine Antwort zu Offenen Briefen kommt? Das Eine hat mit dem Anderen zu tun:

Wer nicht auf seine Bürger hört, braucht auch nicht die Interessen seines Landes zu wahren.

So einfach sind die Zusammenhänge. Oder: „Das Volk stört nur! Suchen wir uns ein anderes! Oder (besser noch): Wir benötigen keines!“

Peter Helmes


Als Beispiel wieder ´mal ein kritischer offener Brief“ an Frau Merkel von einer Dame aus der ehemaligen DDR:

Liebe Frau Merkel,
Mein Name ist Heidi Langer, ich bin 45 Jahre alt und stamme aus der ehemaligen DDR.

Als Kind, Jugendliche und junge Frau habe ich die Bundesbürger glühend um das beneidet, das man Freiheit nennt. 1989 bin ich – gemeinsam mit vielen anderen – auf die Straße gegangen, weil ich diese Freiheit auch für mich und meine Kinder wollte. Wir haben damals etwas bewirkt. Etwas Großartiges. Für unser Land, für unser Volk.

Dachten wir.

Heute bin ich selbst Bundesbürgerin. Ich habe die Freiheit, überall hinzu reisen. Die Freiheit, nicht das Geld. Da geht es mir wie Millionen anderen in Deutschland. Darüber beklage ich mich nicht, denn es war meine eigene Entscheidung, drei Kinder zu bekommen, sie großzuziehen und dafür meine berufliche Laufbahn zurückzustellen.

Im Jahre 2002 habe ich mich selbstständig gemacht, musste meine Firma aber 2006 nach dem Tod meines Mannes wieder schließen, um für meine Kinder da sein zu können.

Seither habe ich in mehreren Firmen Teilzeit- oder Minijobs gemacht, um mir zu meiner Witwenrente etwas dazuzuverdienen; auch der Bezug von Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB II ist mir nicht fremd. Ich habe also all das schon mal selbst erlebt, und meine Meinung beruht auf meinen eigenen Erfahrungen.

Was außer der Reisefreiheit habe ich 1989 noch für mich erreicht?

Ich habe die Freiheit, nicht zur Wahl zu gehen, ohne anderntags unfreundlichen Besuch zu bekommen. Aber diese Freiheit verliert viel an Gewicht, wenn man erst mal erkannt hat, dass ohnehin keine Partei zur Wahl steht, die wirklich die Interessen des Volkes vertritt.

Ich habe die Freiheit, mit meinen Steuergeldern andere Länder, Banken oder Großkonzerne zu unterstützen, in mittelbarer Täterschaft in wieder anderen Ländern Krieg zu führen und mich bestrafen zu lassen, falls ich die AO, all ihre Ausnahmeregelungen und die Ausnahmen von den Ausnahmen nicht verstehe, für deren Auslegung spezialisierte Rechtsanwälte jahrelang studieren.

Ich habe die Freiheit, mich einem Justizsystem zu unterwerfen, das immer häufiger Willkür statt Recht spricht – im Namen des Volkes wohlgemerkt – und das gelegentlich das Grundgesetz komplett außer Acht lässt oder es so verzerrt, dass es nicht mehr wiederzuerkennen ist.

Ich habe die Freiheit, Ihnen, Frau Merkel, Ihren Politikerkollegen und den Lobbyisten und Aktionären der Konzerne und Banken ein gutes Auskommen zu ermöglichen, dessen Höhe Sie selbst willkürlich festlegen.

Ich habe die Freiheit, mit meinen GEZ-Gebühren die Gehirnwäsche mitzufinanzieren, der man das deutsche Volk jeden Tag unterzieht. Immerhin soll ich ja nicht irgendwann behaupten können, ohne mein eigenes aktives Zutun verblödet zu sein.

Das Grundgesetz gesteht mir mit Artikel 5 auch die Freiheit zu, meine Meinung zu sagen, zu schreiben, zu veröffentlichen.Und davon mache ich hiermit Gebrauch.

Frau Merkel, ich schäme mich.

Ich schäme mich für Ihre Politikerkollegen, für die Bundesminister und ganz besonders für Sie, die Sie offenbar Ihren Amtseid „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe“ bereits in jener Sekunde wieder vergaßen, in der Sie ihn ablegten.

Wie kann man zum Wohle eines Volkes handeln, indem man dessen Willen nicht respektiert?

Wie kann man den Nutzen eines Volkes mehren, indem man zulässt, dass Armut und Elend im Land um sich greifen, Rentner, die ihr ganzes Leben lang hart gearbeitet haben, ihre Renten über Hartz 4 aufstocken müssen, Kinderarmut um sich greift und gleichzeitig angeblich ein Wirtschaftswachstum zu verzeichnen ist?

Wie kann man Schaden von einem Volk abwenden, indem man seine Interessen denen von großen Wirtschaftskonzernen unterordnet oder zulässt, dass es auf geradezu kriminelle Weise durch ausländische Geheimdienste überwacht und bespitzelt wird? Und, um den nächsten Punkt des Amtseides gleich ebenfalls zur Sprache zu bringen, im Zusammenhang damit auch noch zulässt, dass das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes mit Füßen getreten werden?

Sieht so Ihre Vorstellung von gewissenhafter Pflichterfüllung und Gerechtigkeit gegen jedermann aus? Und, wenn wir schon mal beim leidigen Thema sind, wie passt die geplante Abschaffung der Prozesskostenhilfe in das Konzept der Gerechtigkeit gegen jedermann?

Ja, Frau Merkel, ich schäme mich.

Ich schäme mich, dass ich – eine deutsche Staatsbürgerin – der Welt gegenüber von einer Frau vertreten werde, die gegen den Willen von 88 Prozent der Bürger ihres Landes, von denen sie Schaden abzuwenden geschworen hat, die Einführung von Genmais 1507 durch eine feige Stimmenthaltung möglich machte.

Ich schäme mich abgrundtief, der Welt gegenüber von einer Frau vertreten zu werden, für die das eigene Volk nur Wahl- und Zahlvieh ist, und die, obwohl die Schlangen vor den Tafeln immer länger werden, nichts Besseres zu tun hat, als sich und ihren Politikerkollegen in Zusammenarbeit mit ebendiesen erst mal kräftig die Diäten zu erhöhen.

Ich schäme mich, der Welt gegenüber von einer Frau vertreten zu werden, die trotz allen Wissens und aller Erfahrungen nicht zu erkennen scheint, wohin die Europäische Union sich entwickelt. Oder dass die Marktwirtschaft nur mit dynamischen Währungen funktionieren kann. Und noch viel mehr schäme ich mich bei dem Gedanken, dass Sie es möglicherweise doch erkennen, aber nicht danach handeln.

Ich bin eine Mutter, Frau Merkel. Meine Kinder mögen zwar mittlerweile erwachsen sein, aber das macht sie nicht weniger zu meinen Kindern. Mit ansehen zu müssen, wie Sie ihre Zukunft – unser aller Zukunft – einem dem Untergang geweihten System opfern, sie immer wieder und immer
nachhaltiger zur Kasse bitten, um eine künstlich geschaffene statische Währung, die schon längst in den letzten Zügen liegt, zu erhalten, das erfüllt mich nicht mehr nur mit Scham.

Mit ansehen zu müssen, wie Sie bewusst ihre Zukunft und ihre Gesundheit, sowie die Zukunft und Gesundheit ihrer Kinder und Kindeskinder aufs Spiel setzen, um amerikanische Großkonzerne zu deren eigenen Bedingungen und dem Verbraucherschutz zum Trotz auf dem europäischen Markt zu etablieren, erfüllt mich nicht mehr nur mit Scham.

Es erfüllt mich mit Zorn.

Ich bin eine Mutter, wie es in Deutschland Millionen Mütter gibt. Ich bin eine Tochter, eine Schwester, eine Großmutter, eine Enkelin, wie es in Deutschland Millionen Töchter, Schwestern, Großmütter und Enkelinnen gibt.Genau wie es Millionen Großväter gibt, Väter, Brüder, Söhne und Enkel.

Wir sind das Volk.

Sie, Frau Merkel, arbeiten für uns, auch wenn Sie das offenbar vergessen oder verdrängt haben.

Da ich mich angesichts der Umstände leider außerstande sehe, Hochachtung für Sie zu empfinden, verbleibe ich ohne derartige Grußformeln.

Heidi Langer

(mit Dank an Herrn Stichler für die Weiterleitung des Briefes/ P.H..)

www.conservo.wordpress.com


Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 3. März 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Genozid an Deutschen, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Zivilcourage (Beispiele)

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

52 Kommentare

  1. Waldtürenöffner
    Donnerstag, 3. März 2016 8:17
    1

    DIE verstehen nur eine Sprache und das ist das Geschrei von der Straße und die Stiefelspitze der Mernschen zwischen den AXXXbacken!

  2. 2

    Das linke Krebsgeschwür muss mit allen Mitteln bekämpft werden, nur dann kann Deutschland genesen.

  3. 3

    derartige Briefe mögen ihr vielleicht vorgelegt werden, lesen wird sie diese aber nicht .

    @ Waldtürenöffner
    Geschrei von der Straße wird nicht kommen, weil es einfacher ist, hinterm Bildschirm im Warmen zu sitzen und zu meckern und labern !

  4. 4

    Aufruf und Bitte an alle Juristen, die hier mitlesen (bitte weiter verbreiten):
    Einem 1-Euro-Jobber, der im Auftrag des Bauhofes Altenkirchen (Westerwald) Designermöbel in einem Asylbewerberheim montieren musste, wird angeblich laut meinen Informationen für 3 Monate Hartz-IV gestrichen und er wurde rausgeworfen, weil er – so meine Info – angeblich die Verschwiegenheit über die Vorzugsbehandlung für Asylbewerber nicht eingehalten hat.

    Der Mann hat 2 kleine Kinder daheim (ein Baby und eins im Kindergarten) und hat nun laut der Behörde in Altenkirchen deshalb auch noch eine Strafanzeige am Hals, weil er den merkwürdigen Umgang mit den Steuergeldern erst mal für sich dokumentiert hat.

    Aufmerksam wurde die Behörde wohl auch durch den Kopp-Artikel über Designermöbel für Asylbewerber (Westerwald: »Anti-Neid-Kurse« für Deutsche – Designereinrichtungen für Asylbewerber) vom Wochenende, der bundesweit hohe Wellen schlägt.

    Nach der Veröffentlichung wurden beim Bauhof Altenkirchen nach meinen Informationen Mobiltelefone von 1-Euro-Jobbern kontrolliert (das war, wie ich höre, wohl rechtswidrig und ist angeblich eher ein Fall für den Staatsanwalt als die Dokumentation des Umgangs mit Steuergeldern im Interesse der Öffentlichkeit, aber die Nerven dort liegen wohl blank). Ich kann den Fall juristisch nicht beurteilen, aber grundsätzlich besteht ja ein Interesse der Öffentlichkeit daran, wie mit Steuergeldern umgegangen wird – gerade bei Asylbewerbern.

    Der 1-Euro-Jobber will nun auf Wiedereinstellung beim Bauhof Altenkirchen klagen und sucht einen Juristen, der ihn trotz seiner Hartz-IV-Lage (was ihm auch noch gestrichen werden soll) vertritt.

  5. 5

    was solls. die tage war deutschenhasser ströbele bei maischberger und hat – vermutlich zugekifft – schonmal weisgesagt was passiert wenn d.trump an die macht kommt.

    jaja die grünenlinkenlinksgrünen sind schon passend in der kranken vereinigung namens regierung.
    man fragt sich immer öfter auf welcher seite des zaunens der irrenanstalt es sich besser lebt.

  6. 6

    Nach „Liebe Frau Merkel,“ habe ich nicht weitergelesen, das hat mir schon wieder gereicht… ):

  7. 7

    Unwetter — Das war damals so wie die Zeiteinheit HON. Ein HON entsprach die Zeit an dem eine Ansprache im Radio von Ehrich Honecker in der damaligen DDR angekündigt wurde. Also die Zeit von der Ankündigung bis zum Abschalten war ein HON… 2 HON war demzufolge (wer es nich schnell genug schaffte) HONECK usw. Das einzige was dann noch in der DDR an Einschaltquote messbar war, war eine riiiiesige Stehwelle…

  8. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 3. März 2016 10:39
    8

    BUNDES-DIKTATUR DEUTSCHLAND

    DIE PUTSCHISTIN – MERKELS STAATSSTREICH SEPT. 2015

    „WIR* schaffen das!“
    Der Staatsstreich von Angela Merkel

    ein Kommentar von markt intern-Herausgeber Olaf Weber
    http://www.markt-intern.de/home/herausgeberkommentar/

    *Seit So. 28.02.2015, Plauderei mit der Lesbe Will, sagt Diktatorin Merkel: „ICH schaffe das!“

    Dienstag, 01.03.2016, 20:53; von Alexander Kissler:

    „“Bei Anne Will präsentierte sich Kanzlerin Angela Merkel als Predigerin. Aus dem Interview wurde eine liturgische Handlung. So trat das Ungute am politischen Protestantismus scharf hervor. Eine Sprach- und Stilanalyse…

    Noch aussagekräftiger als das Was ist freilich das Wie des Gesagten. Merkel bediente sich einer religiös verdichteten Sprache, arbeitete mit Pathosformeln und wurde so zur ersten Predigerin des Landes. Das Interview war eine liturgische Handlung. Es beschwor. Es benannte nicht.

    Die enorme Häufigkeit, mit der Merkel zur ersten Person Singular griff, ist schon bemerkt worden. Das aufgeblasene Ich ist die öffentliche Letztinstanz, ist das Großsubjekt, dessen Glaubensappell wie in jeder Predigt das Zentrum aller Rede bildet. Immer und immer wieder, etwa jede zehnte Sekunde, muss das Ich sich zur Sprache bringen, damit es nicht verkümmert. Ein launischer König ist dieses Ich; wo es verschwindet, hat es augenblicklich nichts zu melden. Es braucht die Selbstfeier, die Litanei, die Dauerpräsenz. Diese Lektion hat Merkel verinnerlicht…““
    http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/liturgie-bei-anne-will-wie-merkel-zur-ersten-predigerin-des-landes-wurde_id_5326303.html

  9. 9

    Ich glaube der sprechende Hosenanzug ist einfach nur verrückt geworden, ich meine das absolut ernst, die ist total irre. Aber keiner sagt es ihr oder wagt es auszusprechen…

    „Des Kaisers neue Kleider“
    (Hans Christian Andersen-1837)

  10. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 3. März 2016 10:48
    10

    @ unwetter #6

    Mein lieber Freund (Unwetter)!

    „Liebe Frau Merkel“ kann man ruhig ironisch hören – Der Ton macht die Musik!

    Es gibt auch eine Redensart:

    „Mein lieber Schwan…“

    Das kann Verwunderung über was Mächtiges oder Arges ausdrücken, aber auch eine Drohung sein bzw. einer Rüge vorausgehen.

    „Mein lieber Schwan – (schwimm hierher)!“, sagte Mutter, bevor sie mir eine Strafpredigt hielt.
    http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Mein%20lieber%20Schwan!&suchspalte%5B%5D=rart_ou

  11. 11

    Ich bin schon seit längerem über das Schämen hinaus, nur meine Kinder schämen sich noch … für mich.

    deutscher 5.
    Noch lebt es sich auf der Spießerseite um ein vielfaches besser, aber wenn man nichts mitbekommt, weil Hirn fehlt, dürfte das wohl klar sein.

    Wer mehr über die noch-Verlierer-Seite wissen will, der gibt mir eine E-Mail Adresse zum Kontakt aufnehmen.

  12. 12

    „Liebe“ Frau Merkel , dies hier ist auch ihre SCHULD !

    JA , sie haben schwere SCHULD auf sich geladen !

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=z12D0zt-V4iI.kXGfjpzjOS1Q

    Dies ist nur ein Bruchteil der Migranten -/“Flüchtling“skriminalität .

    https://twitter.com/XYEinzelfall

    Die EINZELFALL-MAP * Dran denken: – das Jahr ist erst 54 Tage alt – die meisten Fälle werden NICHT publiziert !

  13. 13

    Ähem… Wie war das noch einmal? 87% Der Toiletten im Bundestag hatten spuren von Drogenmissbrauch? Seltsam oder? Und das Land, wo die meisten Drogen mit in äh… Verbindung gebracht wird… Ist angeblich deutschlands stärkster Natopartner… Hmmm… WER? wohnt dort noch einmal? Also ich weiß nicht, Nato oder Drogenpartner? Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Und ein anderer Grüner hat ja sogar seine eigene Hanfpflanze auf dem Balkon. Irgendwie scheint für die alles eine von uns bezahlte Rieeeeesenparty zu sein. Na dann, feiern wir mit (hier nimm mal n Zug)…

  14. 14

    Ein sehr guter Brief und ich stimme soweit damit überein. Ich finde aber, man sollte mal darüber nachdenken. Wir, die Deutschen sind nicht zufrieden mit der Politik der Frau Merkel. Sieht man die USA und sieht man das Deutschland vor 89 an, so sind die Beziehungen zwischen den beiden Ländern mehr als sehr eng gewesen. Mit dieser Regierung, mit den Regierungen nach 89, was soll die USA tun? Der Verlaß auf Deutschland ist hinfällig, das Vertrauen auf Deutschland ist weg, die einstigen Regierungen von Adenauer bis 89 standen hinter der USA, heute werden wir immer „Roter“ immer kommunistischer. Wie soll die USA wissen ob der NATO und befreundete Staat Deutschland noch zu den einstigen Werten steht, wenn selbst das Volk Deutschlands sich vergeblich nach diesen Werten umsieht und sie immer mehr schwinden sieht. Ich denke das ich als Staat USA nicht anders reagiert hätte, als alle meine Mittel einzusetzen um zu erfahren wer, wann, was sagt in Deutschland. Deswegen ist die Äußerung:“durch ausländische Geheimdienste überwacht und bespitzelt wird?“ keine berechtigte Frage.

  15. 15

    Frau Merkel nutzte die sozialen Medien, Bürgerdialoge etc. sehr gerne, solange man ihr huldigte.

    Ich hatte nie eine hohe Meinung von den machtpolitischen Möglichkeiten der Kanzlerin. Sie wurde mit großem medialen Aufwand von der „INSM“ gefördert, sie ist Liebling internationaler Wirtschaftsverbände.

    De facto spielt sich ihre – oft schwierige – Politik unter einem massiven Schutzschirm der Massenmedien ab, aber wir sollten bitte nie übersehen, daß alle von Merkel verkörperten Entscheidungen letztlich täglich vom Bundestag unterstützt oder gebilligt werden.

    EINE wichtige Ursache ist der demokratieschädliche Dauerzustand „große Koalition“.

    Die Kanzlerschaft einer typischen „kleinen Regierugnskoalition“ hätte nicht zu dieser Art von Atomausstieg/ ESM/ Ezb/ Bankenrettung und nun zu der unerklärlichen Art Flüchtlingspolitik geführt.

    Die große Koalition hat zu einer unerträglichen Lähmung der politischen Auseinandersetzung geführt.

    Die politische Elite erweist sich als unfähig, dieser Problematik sofort entgegenzutreten.

  16. 16

    Der Idiot hier steht scheinbar auch unter Drogen :

    . . . . . andere, wie der Journalist Jakob Augstein , verkündeten über den Kurznachrichtendienst Twitter :

    „Ich hoffe , wir verlieren diesen wichtigen Politiker jetzt nicht.“

    In Becks Berliner Büroräumen hatte die Polizei . . . . .

    http://www.geolitico.de/2016/03/03/jakob-augstein-haelt-zu-volker-beck/

    . . . . wichtiger „Politiker“ ? ? 🙁 . . . mir fällt gleich die Rübe ab !

  17. 17

    an unwetter nr 9

    die ist nicht verrückt geworden.
    die führt lediglich perfekt aus was man ihr aufträgt

    verrückt geworden ist das volk. das gelähmt im stau zur arbeit steht und schon zittert vor jeder neuen schlechten nachricht

    ist schon komisch wenn die schafe sich nicht trauen den fuchs zu treten
    dann sind die schafe wohl doch viel dümmer…oder

  18. 18

    +++Eilmeldung+++

    15-Jährige stach mit Messer auf Polizisten ein
    Ermittler gehen nach Bluttat in Hannover von IS-Hintergrund aus

    http://www.focus.de/politik/deutschland/15-jaehrige-stach-mit-messer-auf-polizisten-ein-ermittler-gehen-nach-bluttat-in-hannover-von-is-hintergrund-aus_id_5331042.html

    Von den Kids in Zukunft noch viel hören. Wer vermutet denn das ein oder eine 15-16-17 Jähriger/Jährige so etwas tut. Die Kids sind vom IS gut Trainiert worden, schon die Kleinsten.

    Die Kids sind wie damals die Hitlerjugend, fanatisch

  19. 19

    @ unwetter #9

    Ja, nur eine Irre hält sowas durch – sie muß ja täglich „die Idiotie leben“, die sich „EU“ nennt:

    Diese sog. „EU“ befürchtet „Milliardenschäden durch Grenzkontrollen“ – die niemals endenden Milliardenschäden durch illegale Grenzübertritte soll ja auch der deutsche Steuerdepp zahlen! Damit sind für mich die Schnapsdrossel Juncker und sein Kapo Schultz endgültig „reif für die Klapsmühle“ – oder wie der tschechische Präsident Zeman sagte:

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für einen ILLEGALEN GRENZÜBERTRITT ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird VON IDIOTEN REGIERT.“

  20. 20

    Netter Brief,

    aber ich denke die Frau Dr. Merkel hat ihn nicht gelesen!! Aber wenn sie ihn gelesen hat, dann ohne ein Gefühl dafür zu empfinden!! Ausser vielleicht verachtung!!

  21. 21

    @ Tlouis

    Ja, man muß sich immer bewußt ein, daß wir es hier mit einer eiskalten Polit-Mafia zu tun haben, an denen solche Briefe (und seien sie noch so hervorragend formuliert wie dieser) „abfließen“ wie Wasser:

    Nun will man diese gescheiterte „EU“ durch ERPRESSUNG mittels der „Migrationswaffe“ zusammenhalten:

    de.s4.webdigital.hu/nachrichten/brexit-paris-droht-london-mit-ende-der-kontrollen-am-eurotunnel

    Diese beschämende Meldung zeigt, daß diese „EU“ nur noch ein MAFIA-Verein zur Durchsetzung von Wirtschaftsinteressen der „ganz Mächtigen“ in der Welt ist, welche sie nur in einem „vereinten Wirtschaftsgebiet“ durchsetzen können, aber nicht gegenüber einzelnen Völkern!

    Schert ein Land oder Volk aus, wird es nach Mafia-Art bedroht:

    „Du, du, du, – gleich schick ich dir ein paar ,Flüchtlinge‘ um die Ecke, wenn du nicht spurst!“

    Menschen werden hier im wahrsten Sinn des Wortes als Material „instrumentalisiert“ – sowohl die hierher „gelockten“ illegalen Ausländer als auch wir Steuerzahler-Deppen, die wir für den ganzen Wahnsinn aufkommen sollen. Offenbar tobt aber ein Kampf der Machteliten „hinter den Kulissen“ – sonst würde ein Mafioso wie dieser „Wirtschaftsminister“ von Fonkreisch nicht in dieser Weise auf einen Staat wie England „losgehen“!

  22. 22

    https://www.mzw-widerstand.com/verbreiten-dokument-der-antifa-abgefangen/

    Denen scheint das Dokumenten-Wasser bis zum Hals zu stehen. Deshalb wird mal wieder eine NPD-Verbots-Nebelgranate gezündet

  23. 23

    „“Aber diese Freiheit verliert viel an Gewicht, wenn man erst mal erkannt hat, dass ohnehin keine Partei zur Wahl steht, die wirklich die Interessen des Volkes vertritt.““
    ——————————-
    Wenn ich solchen geistigen Dünnschiss lese, könnte ich kotzen. Wir haben ca. 40 zugelassene Parteien in der BRD!

    Auch ein Projektion der Lebensumstände/politischer Zustand der BRD auf eine einzelne Person,hier BK Merkel, ist Schwachfug.

    Wir müssen entlich das politische Gesamtpaket im Blick haben. Das ist unumgänglich, wenn man positive Veränderung will!

    Wir haben ein politisches Bildungsproblem und zwar in der Mitte der Gesellschaft. Von den „Rändern“ gar nicht erst zu reden!

  24. 24

    Terminator nr 15

    hallo terminator,

    augstein ist ein linker wie es gar nicht mehr linker geht.

    das drama kann man bei augstein & blome verfolgen. seit einiger zeit kann man nikolaus blome ansehen das er vor angst etwas politisch unkorrektes zu sagen, anfängt zu stottern

    aber was solls, fernsehen ist eine tolle geldeinnahmequelle die auch blome nicht missen will. da kauft man sich doch lieber eine packung windeln mehr als beim fernsehen zu kündigen

  25. 25

    Etwas OT, aber äußerst sehenswert…: Eine Englische Transe wird von Neger Moslems angegangen, aber es folgt eine Überraschung…Hehehehe…! 🙂 🙂 🙂

  26. 26

    kleiner OT:
    ————————
    Geil. Oder? Mörder machen Politik. Während dessen sitzen Leute in Haft, weil diese geqirllten Müll gesagt haben, sprich ein „Meinungsdelikt“ begangen haben.
    ———————————
    Ex-RAF-Terrorist kandidiert für hessische SPD

    MARBURG. Die CDU hat die Nominierung des ehemaligen RAF-Terroristen Wolfgang Grundmann als Kandidat der Marburger SPD bei den anstehenden Kommunalwahlen kritisiert. „Die CDU ist der Auffassung, daß frühere Terroristen nicht in kommunale Gremien gehören“, sagte der Marburger Spitzenkandidat Dirk Bamberger der Oberhessischen Presse.

    Zwar habe jeder das Recht, sich zur Wahl aufstellen zu lassen, dennoch müsse eine Partei ihre Liste verantworten. „Signifikante Einschnitte im Leben einer Person“ seien für die Wähler von Interesse, sagte Bamberger. Die SPD nahm Grundmann, der Spitzenkandidat für den Ortsbeirat Weidenhausen ist, in Schutz. Der ehemalige RAF-Mann sei bestraft worden und wolle sich nun für das Gemeinwesen einsetzen. Zudem habe die SPD aus der Mitgliedschaft Grundmanns kein Geheimnis gemacht.

    Mitglied der ersten RAF-Generation

    Grundmann zählt zu den Mitgliedern der ersten RAF-Generation. Die linksextreme Terrorzelle war für Dutzende Morde, Anschläge und Entführungen verantwortlich. Grundmann wurde 1972 bei einer Razzia festgenommen, bei der ein Polizist durch Schüsse getötet wurde. Er wurde wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung verurteilt und saß zwischen 1972 und 1976 im Gefängnis.

    Zuletzt hatte….
    ——————————-
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/ex-raf-terrorist-kandidiert-fuer-hessische-spd/

  27. 27

    @ unwetter # 24

    . . . hähähähähähä . . 🙂 klasse , da kann man mal sehen . Der Bimbo . Erst ne große Fresse . . . und dann kommt das große NICHTS !
    Genau so sind sie . Dafür sind sie aber auch bekannt . Nur im Rudel sind sie „stark“ . Und wenn es darum geht eine Mädchen zu vergewaltigen .
    Schade , die Transe hätte ihm noch herzhaft an die Samendatteln treten
    sollen . . . hähähähä . . köstlich !

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    14:00 n-tv Nachrichten

    11.000 Invasoren stehen an der Grenze Mazedoniens und blöcken :

    „Miss Merkel , open this Gate“ !

    Es ist nur eine Frage der Zeit . Dann werden sie den Zaun niederreißen , oder Mazedonien macht freiwillig die Grenze wieder auf . Was wollen se auch sonst tun .
    Die gehen nicht wieder zurück !
    Der ganze Zirkus ist an Unverschämtheit nicht mehr zu überbieten !
    Dringen in fremde Länder ein , um dort mal eben nach allen Regeln der Kunst zu SCHMAROTZEN !

    Unfassbar ! . . . . ich glaubs einfach nicht .

  28. 28

    @Terminator

    Habe heute einen You Tube Tag eingelegt und sammle fleißig Videos, gerade das hier gefunden, einfach großartig… ! 😉

    „Einer ehemaliger Juso hat dem NRD einiges zu erklären – auf AFD-Demo“

  29. 29

    @ Schnauzevoll 12#

    Irgendwie scheint für die alles eine von uns bezahlte Rieeeeesenparty zu sein. Na dann, feiern wir mit (hier nimm mal n Zug)…

    _________________________________________

    Neeeee, mit sone Typen tu ich doch nich feiern geeeehn!

    Womit Sie den Nagel auf den Kopf getroffen haben:
    Das ist eine von uns bezahlte Riiiiiiiiesenparty!
    Bezahlt mit dem Leid und Blut von Millionen Opfern.

  30. 30

    @ unwetter # 27

    Ja , super dieses Video . Der Mann hat vollkommen Recht .
    . . . . „in Portugal findet eine ganz andere Berichterstattung statt als hier in Deutschland“ .

    Bei 1:15 . . . . „dagegen war das Reichspropaganda-Ministerium von Joseph Goebbels , ja , en Knallbonbon“ . . . . . ou ou ou !

    In Portugal scheinen die Berichterstatter bzw. die Journalisten noch Charakter zu haben , nicht wie hier in dem Saustall . Verlogene Dreckslügenpresse !

    Naja , wichtig ist schon mal daß die DrecksBILD fast keiner mehr kauft .
    Hoffentlich gehen die Volksverräter bald BANKROTT .

    . . . nur schade , wenn das Video zu ende ist , erscheint unten links ein ekelerregender Grünfink . Dann ist wieder alles versaut .

    LG . . . . 😉

  31. 31

    Erstmal, gute Seite finde ich.

    Zum Brief: Es sind die kleinen Dinge, die einfach falsch sind. Sie ist keine Bürgerin, weil der Rechtsstaat nicht handlungsfähig ist. Und vor den Gerichten urteilt auch niemand im Namen eines Volkes, da es keine Staatsgerichte sind. Das sollte man schon beachten, wenn man derartige Kritik äußerst, Zuständen gegenüber, die man selber nicht mal korrekt interpretieren kann.

    Der Rest stimmt sicherlich, und ist für den Einzelnen unabänderlich, wenn der Rest es nicht wissen will draußen, alle machen was sie immer machen, Angst haben zu kämpfen, nur am jammern sind, dann kann niemand gewinnen, außer der Böse.

    Es ist aber beeindruckend, was dieser Merkel einfällt ^^

    Dafür das sie selber gar nichts ist, hier auf Führer zu machen, mit Diktatur und allem, das ist schon drollig XD

    Das ist nichts weiter als ne Geschäftsführung (nach BGB) einer Verwaltung (nach Grundgesetz)im Auftrag der Besatzer, um die Kriegsbeute (also uns), und das Gebiet des Deutschen Reiches zu verwalten. Viel mehr ist es nicht. Die EU hat den gleichen rechtlichen Status wie das 3. Reich erreicht, was eben verfassungsfeindlich ist, weils sämtliche Gesetze einfach aushebelt.

    Ist beeindruckend, das sowas überhaupt noch funktionieren kann, ich kenn die Kiste von Hitler, ist die gleiche Masche quasi.

    Die Frage die sich stellt ist dann: Wozu hat man Behörden? Wozu hat man einen VS?

    Auch wenn das GG nur ein militärisches Ordnungsgesetz ist. Man braucht solche Behörden dann einfach nicht. Dann kann man auch alles selber machen, sich Waffen kaufen, die Dinge selber regeln, ohne diese Ordnung, und dann wird halt nur noch geschossen. Mich selber nervt dieser Bullshit in Europa einfach nur noch.

    Und diesen Deutschen, wie sie da draußen existieren, kann niemand vertrauen, kann niemand eine Waffe in die Hand geben. Es ist ganz einfach so. Die sind alle, mehr oder weniger, kompromittiert, das bedeutet nicht vertrauenswürdig. Und damit ist das Thema „Militärputsch“ schon erledigt.

    Sollten die einen Aufstand machen, müssen sie auch damit rechnen erschossen zu werden, durch Vertrag von Lisabon und die darin enthaltende Todesstrafe bei Aufständen, und der Bundeswehr über den Weg zu trauen ist eine ganz schlechte Idee, selbst wenn einer von diesen Narren nunmehr meint Widerstand leisten zu müssen, kommt diese Einsicht viel zu spät, da diese ganze Truppe schon auf das Feindkonstrukt vereidigt worden ist, was nach Urteil eben nicht rechtsidentisch mit Deutschland ist. Also auch von denen dient niemand Deutschland und hat auch nie jemand Deutschland gedient. Es sind Lügner, Feinde, Betrüger, Hochstapler. Oder kurz gesagt – alles Fälle fürs Kriegsgericht.

    Ist auch interessant, wie sehr es deine „Freunde“, denn so bezeichnen die sich, im Ausland interessiert was hier abläuft = 0.

    Auch das ist schade, ich bin eigentlich kein Feind der USA, auch kein Feind von Russland oder Frankreich oder Polen, aber es sind niemals „Freunde“, keiner von denen.

    „Staaten haben keine Freunde, nur Interessen.“

    Sie haben auch 1990 ruhig daneben gesessen, als sie erklärt haben, „das Ereignisse wie ein Friedensvertrag niemals eintreten werden.“ Müssen alles tolle Freunde sein, wenn sie dir das nicht mal klar und deutlich sagen können, was deine Politiker da für einen Frevel gegen dich betrieben haben und auch gegen den Weltfrieden. Denn ein Freund sitzt nicht einfach daneben und schaut zu, wenn die Frau von seinem Freund vergewaltigt wird, als Beispiel nur, im übertragenen Sinne was das Land hier angeht. Und sie schauen nicht nur bei uns zu, sondern stecken selber in ihren Ländern in den selben schlechten Verhältnissen fest, auch die USA und dort sitzt diese Rothschild Bande, diese Bilderberger Struktur, die alles an sich reißen und Macht auf sich konzentrieren. DORT muss man anfangen das Brecheisen anzusetzen, aber das können wir leider nicht tun, das müssen die Amis machen, auch für sich selber. Bin gespannt ob sie das irg. wann man begriffen haben da unten. Die haben alles was man dazu braucht, mehr als wir und sämtliche Waffen und Rechte, wovon wir nur träumen können.

    Und dann wieder auf Nationalstaaten umstellen. Ne andere Wahl gibts nicht.

  32. 32

    Tlouis1691
    Donnerstag, 3. März 2016 12:58

    Bitte sagen Sie nicht „Frau Dr. Merkel“. Es gibt keinen Rechtsanspruch, mit seinem akademischen Titel angesprochen zu werden. Indem Sie es tun, drücken Sie Ihre Achtung vor diesem Weib aus.

  33. 33

    Im Zusammenhang mit Homo Volker Beck und Chrystal Meth bin ich auf diesen Artikel gestossen. Ein Trend der ganz besonders in Berlin wo Herr Beck auch lebt und unter schwulen Männern total angesagt ist.

    Achtung! Nichts für schwache Nerven!

    http://www.zitty.de/chemsexpartys-in-berlin/

  34. 34

    Das System versteht nur den aktiven Widerstand, wenn es an die eigene Hose geht – anders geht es hier nicht mehr.
    Und jeder Beamte, der seinen Dienst brav macht, macht sich mitschuldig. Das System ist illegal, arbeitet illegal – ergo handeln alle Beteiligten auch illegal!!! Ich freue mich schon auf die „Tage der Abrechnung“!

  35. 35

    „Hoffentlich gehen die Volksverräter bald BANKROTT“

    Es gibt in Deutschland kein gesetz gegen „Volksverrat“.

    Es gibt gegen Landes- und Hochverrat Gesetze.

    Allerdings sinn- und zwecklos, wenn die Judikative mit der Legislative im Bett liegt.

    Was die Presse in Deutschland abzieht, spottet wirklich jeder Beschreibung. Sie stellen ja fast alles auf den Kopf. Alles was in irg. einer Weise politisch oder nationalistisch ist, oder allgemein für Deutschland spricht. Und für Deutschland spricht eine ganze Menge, und auch Patriotismus ist nichts worüber man hetzen könnte.

    Das steht hier in deren Verträgen, das ist die sog. „geistige Okkupation des deutschen Volkes, in alle Ewigkeit.“ So steht es dort.

    Mit samt der Weisung, es stets zu leugnen, sollte es jemand gesehen haben.

    PS: Es sind deine „Freunde“, die solche Verträge machen 😀

  36. 36

    Aufwachen tun die nur, wenn 20.000 Menschen während einer Sitzung den Bundestag stürmen – die nackte Angst vor dem Volkszorn.

  37. 37

    Bevor jetzt das allgemeine Homosexuellen-Bashing losgeht: Kennt ihr Homosexuelle nur vom Christopher Street Day? Wenn ja, macht mal die Augen auf. Nicht alle rennen im schrillen Fummel durch die Gegend.

    Und viele landeten in den KZs!

    (Bevor jemand fragt: Nein, in dem Club bin ich kein Mitglied!)

  38. 38

    Roger Lewentz (SPD), Innenminister von Rheinland-Pfalz: “Wenn meine beiden Töchter abends unterwegs sind, haben sie ein Pfefferspray dabei. Meine Frau beim Joggen auch.”

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/innenminister-lewentz-zur-sicherheitsdiskussion-nach-koeln-staat-muss-konsequent-handeln/-/id=1682/did=16776820/nid=1682/1kjymfc/)

  39. 39

    @ Zerberus #33

    Ich arbeitete Ende der 70er in der DKV-Versich. in Köln. Dort arbeiteten – zur damaligen Zeit – auffallend viele Homosexuelle beiderlei Geschlechts. Die sich aber nie daneben benahmen.

    Jedoch dieser rotzgrüne Beck ist das widerlichste, Ekel hervorrufende Homo-Pädo-Exemplar !!! Pfui deibel !

  40. Freiluftpsychiater
    Donnerstag, 3. März 2016 23:48
    40

    Der religiöse Aspekt des merkelschen Wahns:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/liturgie-bei-anne-will-wie-merkel-zur-ersten-predigerin-des-landes-wurde_id_5326303.html

  41. 41

    @Unwetter 25

    Geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 🙂

    Hab mich köstlich Amüsiert

  42. 42

    “Wenn meine beiden Töchter abends unterwegs sind, haben sie ein Pfefferspray dabei. Meine Frau beim Joggen auch.”

    Und was soll das bringen? Wenn 3 – 4 Leute die Alte vergewaltigen wollen, dann tun die das. Das wäre selbst mit Schusswaffen nicht einfach, wenn man alleine ist. Gibts eine übern Schädel gezogen und los gehts. Das bringt gar nichts, es sei denn man kann tatsächlich kämpfen und das können, besonders in Deutschland, die wenigsten, schon weil die Zeit ein solches Training kaum zulässt. Ein guter Kämpfer muss sein ganzes Leben daran ausrichten.

    Und ne Frau bräuchte dann, mangels Kraft, schon das doppelte an Know-how.

  43. 43

    „Wenn ich solchen geistigen Dünnschiss lese, könnte ich kotzen. Wir haben ca. 40 zugelassene Parteien in der BRD!“

    Ist ebenso falsch, weil keine „BRD“ vorhanden ist. Gibt nur noch eine BRD GmbH, und das ist eine Besatzerstruktur (Treuhandverwaltung), samt Geschäftsführung und alles unter Handelsrecht. Staatliche Struktur ist hier überhaupt keine vorhanden. Deswegen gilt auch vorstaatliches Recht und Handelrecht und deswegen gibts auch keine Staatsgerichte.

    Diese Parteien sind alles Vereine. Und wer innerhalb dieser Struktur den Kanzler, also den Geschäftsführer spielen will, der muss sich auf die sog. „Kanzlerakte“ vereidigen lassen.

    Um hier den Staat handlungsfähig zu stellen, muss man hier eine Reichsregierung einsetzen. Und das kann man wohl nur noch mit Gewalt durchsetzen. Aber selbst wenn man das heute könnte, wen hätte man, das man ihn dort einsetzen könnte?

    Das Deutsche Reich ist hier der Rechtsstaat, der nicht handlungsfähig ist. Sämtliche Parteien im BRD System, müssen sich zwangsläufig auf den Feind vereidigen lassen, sofern einer von denen Kanzler spielen will, innerhalb dieser Struktur.

    Du kannst hier politisch nur immer das ganze System ablehnen.

    Rechtlich gelten noch gewisse Vorbehalte, die aber brechen werden, wenn man das Kriegsrecht dagegen hält.

    Du könntest auch sofort alle Besatzer aus Deutschland verbannen, das wäre das blanke Recht, was man dann durchsetzen würde, dafür würde auch niemand an Krieg denken. Das könnte man alles tun hier. Tut nur leider niemand.

  44. 44

    Und nach Grundgesetz zahlt das deutsche Volk ja auch Besatzungskosten, also der Bund zwar, aber die Kohle kommt ja immer vom deutschen Volk. Dadurch das die Besatzungszeit lange abgelaufen ist, liegt das nahe, zunächst mal die Besatzer hier nach Hause zu schicken, weil man ja ohnehin hier Frieden machen will.

    Die Kohle dafür muss man kaum erwähnen, weil das alles unter den Staatsschulden unter geht. Also hier müssen neue Staatsverträge gemacht werden und am besten wäre das, wenn das eine Reichsregierung machen würde, die nicht da ist.

    Dann würde es vorwärts gehen.

    Wie gesagt, deren Länder und Völker haben auch erhebliche Probleme. Es sind diese verdammten Systeme, die alles unterminieren an Staatlichkeit und sei es noch so richtig, die alles wirtschaftlich vernichten, durch ihre verdammten Kredite und ihr Geldsystem, was auch schon wie eine Ideologie funktioniert.

    Das muss man durchbrechen, wenn man eine Zukunft haben will. Wenn die Welt eine Zukunft haben will, nicht nur Deutschland.

    Überall Kriegshandlungen auf der Welt, dadurch die ganzen Flüchtlinge. Weil hier keiner mehr klar kommt in seiner Birne.

  45. 45

    DOKU

    +++ Wichtiger BKA-Beamter tritt für AfD an +++

    Für Unruhe im Wiesbadener Kommunalwahlkampf sorgt die Kandidatur des stellvertretenden Gesamtpersonalratsvorsitzenden im Bundeskriminalamt (BKA), Michael Goebel, für die rechtspopulistische AfD.

    Spiegel Online hatte die Bewerbung des Kriminalbeamten auf Listenplatz 20 der AfD am Donnerstag publik gemacht. Gegenüber Spiegel Online verteidigte Goebel seine Kandidatur. Er könne darin „keinen Verstoß gegen irgendwelche Gesetze, Regeln oder vereinbarte Verhaltensweisen“ erkennen. Zudem kandidiere er als Parteiloser auf der Liste. Goebel sitzt als Vertreter der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Personalrat. Der GdP-Vorsitzende im BKA, Niko Speicher, erklärte, das Parteiengagement von Gewerkschaftsmitgliedern sei ihm „im Einzelnen nicht bekannt“.

    -http://hessenschau.de/politik/wahlen/kommunalwahlen-2016/kommunalwahlen–volksverraeter-schmierereien-auf-pipa-plakat-,ticker-kommunalwahlen-100.html

  46. 46

    @ ??? #43

    Du könntest auch sofort alle Besatzer aus Deutschland verbannen, das wäre das blanke Recht, was man dann durchsetzen würde, dafür würde auch niemand an Krieg denken.

    DAS kann ich mir nicht vorstellen.
    Sobald sich Widerstand gegen die Besatzer regen würde, würden sie ihre Kampfmaschinen auffahren.

    Das könnte man alles tun hier. Tut nur leider niemand.

    Und WIE soll das bitteschön gehen?

  47. 47

    Ich meine nicht das 3. Reich damit. Ich war mal rechts, früher, aber durch diese ganze Sache hier, ist mir klar geworden, das diese Leute alle Recht hatten mit Hitler und allem. Eben das es falsch ist. Der Reichspräsident damals, kann man in der Doku sehen, hat Hitler auch nur zwangsweise zum Kanzler ernannt. Der wusste auch das er böse ist, deswegen wollte er das nicht, aber er hatte keine Wahl, weil das Volk damals Hitler wollte.

    Das darf sich auch nicht wiederholen. Besonders wichtig, weil man jetzt staatsrechtlich wieder vom Deutschen Reich spricht.

    Wir wollen hier nicht die gleichen Fehler doppelt machen.

    Auch an die rechte Seite, deren Parteien, das einfach mal zu beachten, und auch zu achten.

    Verboten ist hier keine Diktatur, kein Faschismus, sondern einzig und alleine, was das angeht, der Nationalsozialismus.

    Du kannst im Internet lesen, dass schon unglaublich viele rechte Parteien verboten worden sind, weil sie alle nen nationalsozialistischen Anstrich hatten. Das hat schon damals in der DDR angefangen und weil die alle verboten worden sind, sind die Rechten dazu über gegangen, sich als Kameradschaften zu organisieren, um nicht verboten zu werden.

    WENN MAN NICHTS VERBOTENES TUT, WIRD MAN AUCH NICHT VERBOTEN!

    Das ist ebenso schädlich für dieses Land und für die Leute selber – diese ganze Haltung.

    Es sind unverantwortliche Parteien!

    Und dazu noch die staatsrechtlichen Realitäten in Deutschland. Wie will man da Land sehen wenn jeder nur Mist macht?

    Aufhören mit dem Unsinn.

    :/

  48. 48

    @ ??? #42

    “Wenn meine beiden Töchter abends unterwegs sind, haben sie ein Pfefferspray dabei. Meine Frau beim Joggen auch.”

    Und was soll das bringen? Wenn 3 – 4 Leute die Alte vergewaltigen wollen, dann tun die das. Das wäre selbst mit Schusswaffen nicht einfach, wenn man alleine ist. Gibts eine übern Schädel gezogen und los gehts. Das bringt gar nichts, es sei denn man kann tatsächlich kämpfen und das können, besonders in Deutschland, die wenigsten, schon weil die Zeit ein solches Training kaum zulässt. Ein guter Kämpfer muss sein ganzes Leben daran ausrichten.

    Und ne Frau bräuchte dann, mangels Kraft, schon das doppelte an Know-how.

    Mir ist das klar, daß das Pfefferspray nix bringt !!

    Den Link habe ich nur aus dem Grund eingestellt, weil der SPD-Fritze zugibt, daß Gefahr von den Barbaren ausgeht.

  49. 49

    @ ???

    Ansonsten kann ich dir größtenteils zustimmen.

  50. 50

    „DAS kann ich mir nicht vorstellen.“

    Na wie ich gelesen habe, ist die maximale Besatzungszeit auf 60 jahre begrenzt und das wäre dann für Deutschland das Jahr 2005.

    Das regelt ne Regierung mit deren Regierungen und schon klappt das. Ansonsten kannste die Truppen festnehmen und einsperren.

  51. 51

    @Bine

    Ich glaube kaum, das sie angreifen würden, dafür das jemand Kriegsrecht durchsetzt.

    Also das ist Grundvoraussetzung für eine internationale Beziehung, ansonsten kann sich Deutschland hinstellen und sagen, das wir dann mit denen keine Geschäfte mehr machen, weil sie sich an gar nichts halten.

    Diesen Mächten geht es meistens darum, auf dicke Eier zu machen, das heißt also sie denken meistens im Sinne von Macht und Weltmacht. Und wer hat das sagen und über wen. Wer darf souverän sein und wer nicht und wer wird unterdrückt.

    Und wer im Recht ist, der kann auch mal auf dicke Eier machen, auch wenn sein Staat mal irg. wann früher verbrecherisch war. Das war einmal, das muss die Welt mal verstehen lernen und so muss man das vor der Welt dann auch durchsetzen. Deutschland hat keine Agressionen gegenüber diesen Staaten und auch nicht gegen deren Völker. Du hast hier jedes Recht diese Besatzung zu beenden. Das wissen die auch.

  52. 52

    In ihren Filmen sagen sie ja immer: „Wir respektieren die Souveränität anderer Nationen.“

    Die USA behaupten das zum Beispiel in ihren Filmen. Dann müssen sie auch mal dazu stehen.

    Ich würds durchsetzen wenn ich Politiker wäre, ich würds mir nicht gefallen lassen von denen. Mehr kann ich da nicht zu sagen, weil ich will in nem freien Land leben.