News Ticker

Strafanzeige gegen deutschen 1-Euro-Jobber, weil er Vorzugsbehandlung von Flüchtlingen dokumentierte

Während hunderte Einzel- und Sammelklagen gegen die Schwerverbrecherin Merkel wirkungslos abprallen, zeigt der Merkel-Staat bei den sozial Schwächsten, wozu er fähig ist: Ein 1-Euro-Jobber erhielt eine Strafanzeige, weil er – Vater zweier Kinder – den Umgang mit Steuergeldern dokumentierte und damit angeblich die Verschwiegenheitspflicht verletzt habe…

***

Von Udo Ulfkotte, 4. März 2016 

Strafanzeige gegen 1-Euro-Jobber, weil er Umgang mit Steuergeldern dokumentierte

Vor wenigen Tagen haben wir an dieser Stelle darüber berichtet, dass im Westerwald Designermöbel für Asylbewerber zusammengeschraubt werden. Und zwar von 1-Euro-Jobbern, die keine Rundumversorgung haben. Die Folgen sind brutal.

Einem 1-Euro-Jobber, der im Auftrag des Bauhofes Altenkirchen (Westerwald) Designermöbel in einem Asylbewerberheim montieren musste, wird nach uns vorliegenden Informationen angeblich erst einmal für 3 Monate Hartz-IV gestrichen.

Und er wurde rausgeworfen, weil er – so unsere Informationen – angeblich die Verschwiegenheit über die Vorzugsbehandlung für Asylbewerber nicht eingehalten hat.

Aufmerksam wurde die Behörde wohl auch durch den Kopp-Artikel über Designermöbel für Asylbewerber (Westerwald: »Anti-Neid-Kurse« für Deutsche – Designereinrichtungen für Asylbewerber) vom Wochenende, der bundesweit immer höhere Wellen schlägt.

Der 1-Euro-Jobber hat zwei kleine Kinder daheim (ein Baby und eins im Kindergarten). Und er hat nun laut der Behörde in Altenkirchen auch noch eine Strafanzeige am Hals, weil er den wohl auch aus Sicht der Öffentlichkeit eher merkwürdigen Umgang mit Steuergeldern für sich dokumentiert hat.

Denn nach der Veröffentlichung des erwähnten Artikels wurde beim Bauhof Altenkirchen nach uns vorliegenden Informationen das Mobiltelefon des 1-Euro-Jobbers kontrolliert (was wohl rechtswidrig ist). Wir können den Fall juristisch nicht beurteilen.

Aber grundsätzlich besteht ja ein Interesse der Öffentlichkeit daran, wie mit Steuergeldern umgegangen wird – gerade bei Asylbewerbern.

Der 1-Euro-Jobber will nun auf Wiedereinstellung beim Bauhof Altenkirchen klagen, was wohl bundesweit einmalig sein dürfte. Und er sucht einen erfahrenen Juristen, der ihn trotz seiner Hartz-IV-Lage (was ihm gestrichen werden soll) vertritt.

Das öffentliche Interesse an dem Fall und die mediale öffentliche Berichterstattung über den Fall werden im Mekka Deutschland sicher groß sein.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/strafanzeige-gegen-1-euro-jobber-weil-er-umgang-mit-steuergeldern-dokumentierte.html;jsessionid=95D81EE7D4FD3CE14ADA242A383CD149

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/strafanzeige-gegen-1-euro-jobber-weil-er-umgang-mit-steuergeldern-dokumentierte/


 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

28 Kommentare

  1. Ich denke mal, daß es höchste Zeit wird in diesem

    Saustall, genannt Deutschland, auf zu räumen.

    Der Staat ist verpflichtet jedem gleiche Chancen

    und Zuwendung zu gewähren.

    Eine Bevorzugung, gerade für INVASOREN, ist mM

    nach kontraproduktiv.

    Eine Verschwiegenheitsklausel, wie in diesem

    Fall wird wohl ungültig sein, oder kann gleich

    angefochten werden.

    Die Saustall gehört ausgemistet.

  2. Herr Mannheimer wird nochmals gebeten meine

    Mailadresse an den Herrn „eagle1“ mit zu teilen.

    Danke.

  3. Nun, Wehrstrukturen aufbauen und die Rathäuser aktiv besuchen, dann wird dem einen oder anderen „Bürgervertreter“ schon ein Licht aufgehen.
    Anders geht es nicht mehr; man muß dieses ganze System bzw. die Verantwortlichen vor allem auf kommunaler Ebene persönlich zur Verantwortung ziehen – vor Ort und ohne Ausnahme.
    Dann kippt der ganze Laden hier sehr schnell!

  4. @ Klabautermann #1

    Ja, meine Erfahrung in Gesprächen mit „Noch-nicht-Aufgewachten“ ist, daß man sie am ehesten mit solchen Beispielen von krasser „Ungleichbehandlung“ oder „Schikanierung“ Deutscher „zum Nachdenken bringen“ kann (Neid-Effekt zieht immer!).

    Der 2. Schritt, mit dem man dann dem „Ausmisten des Saustalls Bunzeldeutschland“ näher kommt, ist der Nachweis, von was für Verbrechern wir „reGIERt“ werden (siehe auch die „Liste“ vorbestrafter PO.litiker bei Metapedia):

    „Dekadenter Misthaufen Bundestag“
    Ansichten eines Informatikers

    http://www.danisch.de/blog/2016/03/03/dekadenter-misthaufen-bundestag/

    „Es geht schlicht um nichts anderes, als jede Konkurrenz an den Futtertrögen auszuschalten.“ Dazu ist jede „Schweinerei“ recht – an einem anderen Ort würde man das als Mafia bezeichnen. Zum Beispiel auch Wahlfälschung! Hier eine erschreckende Auflistung über Wahlbetrug in Ferkels DDR2.0:

    http://www.rupp.de/briefwahl-einspruch/briefwahl-wahlbetrug.html

    Lediglich die Heuchelei des PO.litiker-Mobs bewahrt die Menschen vor der Einsicht, daß wir in einem Saustall leben, einem „failed state“. Auffallend ist: Immer wieder sind es Linke, vor allem SPDler, die solche Betrügereien begehn oder im Verdacht stehen! Das ist der Abschaum unseres Landes. Insbesondere die Briefwahl ist anfällig für solche Manipulationen, da nach 1989 alle Sicherungsmechanismen abgeschafft wurden.

  5. @ Klabautermann

    Bin ich vollstens dafür! Vordergründig sind wir (noch) ein reiches Land mit einer Wohlstandsattrappe als Falle während im Hintergrund kein Stein mehr auf dem anderen steht! Chancen und Möglichkeiten gibt es nur noch für die mit dem richtigen Familiennamen oder solche, die es auf einem wenig nachahmenswerten Wege nach oben schaffen, siehe Mutti Merkel! Hinzu kommt eine immer offenkundiger werdende, abartige Mélange aus weicher Anarchie, Neo-Kommunismus und althergebrachtem Faschismus wohingegen der gemeine Deutsche weiterhin nach den Prinzipien des kleinen Zahnrädchens im großen Getriebe, aber auch dem des Radfahrers lebt!

  6. @ Alter Sack

    Ich stelle immer wieder fest, daß die Burschen,

    wenn eine vernünftige Diskussion stattfindet,

    den Schwanz einziehen.

    Sie kennen nur die vorgefertigte Meinung ihrer

    Parteizentrale.

    Nicht mal zum eigenen Denken sind die Bubis

    fähig.

    Und dann greife ich an.

    Chinesische Methode.

    Gegner kommen lassen. Und wenn er sich weit aus

    dem Fenster rausgelehnt hat ihm eine verballern.

    Es tut gut dumme Gesichter zu sehen.

  7. @ Kongo-Otto

    Hier bei uns am Bodensee haben wir auch so eine

    Spinatwachtel die darauf abfährt, daß wir ein

    reiches Land sind.

    Ich habe ihr zugerufen, daß wir reich an Schulden

    sind.

    Sie ist die Schwägerin von Kommunisten – Krätsche.

    Der Bruder vom Tell ist kein Schwabe.

    So redet kein Schwabe.

    Seine Eltern sind Schlesier.

    Er kam 1948 in Spaichingen zur Welt.

  8. Türken erschießen 9 Sührer!

    Warum dürfen Türken dies machen.

    Und bei uns wird jemand denunziert wenn er das

    Wort „Grenze“ auch nur in den Mund nimmt.

    +++++

    Wenn Dummheit Länge gäbe, müssten alle Zeilenhuren

    aus der Dachrinne saufen.

    Und wenn Dummheit Kraft gäbe, dann müssten alle

    Grünen beim Fahrrad fahren den Berg hoch bremsen.

  9. . . . . „wird nach uns vorliegenden Informationen angeblich erst einmal für 3 Monate Hartz-IV gestrichen“ . . . . . .

    Ein Spendenkonto MUSS her ! . . . sofort ! Und dann muß diese Sauerei an die ganz große Glocke . Ganz Deutschland soll es wissen !
    Verdammtes Pack .

    @ Alter Sack # 4

    Die LINKs funktionieren nicht ! 🙁 . . . 404 not found

    LG . . . Wacholderdrossel 😉

  10. Sollte dies tatsächlich stimmen, dass dem Mann für 3 Monate das Hartz-4-Geld gestrichen wird, ist es eine unglaubliche Sauerei!
    Um seine Familie über Wasser zu halten, bleibt ihm dann noch eine Möglichkeit: Pass und Rasierapparat „verlieren“, die Deutsche Sprache verlernen, nach Österreich trampen und dann über die grüne Grenze mit seiner Familie (welche nun natürlich aus Syrien stammt) nach Deutschland „flüchten“. Nun stehen ihm Bezüge zu, die ihm keinesfalls wieder gekündigt werden. Und das Beste ist: Er muss dann keine Möbel mehr zusammenbauen, sondern bekommt diese kostenlos gestellt.

  11. Es gibt neue Erkenntnisse im Fall des Freier,

    Volker von Tuntenhausen.

    Er hat das Zeug nicht für sich selbst gekauft,

    sondern für seine Lustknaben, damit die beim

    ballern keine Schmerzen haben.

    +++++

    Was hat Volker Beck mit einem Papageilen

    gemeinsam?

    Beide haben eine verschi….. Stange.

    Der Papagei im Käfig !!!

  12. OT

    TOLLWÜTIGER MUSLIM AUS DEM MAGHREB
    Do., 03.03.2016
    „“Flüchtling aus Algerien soll Mädchen attackiert haben – Mutter wehrt sich mit Pfefferspray – Bahn stoppt in Löhne 16-Jährige im Zug angegriffen

    Löhne/Bad Oeynhausen (WB/mor). Ein Flüchtling aus Algerien soll am Dienstagabend in der Westfalen-Bahn auf dem Weg von Hannover nach Osnabrück ein Mädchen angegriffen haben. Die Mutter der 16-Jährigen schlug ihn mit Pfefferspray in die Flucht. Der Zug wurde in Löhne gestoppt.

    Wie die Polizei mitteilte, hatte der Nordafrikaner den Zug zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits verlassen. Er nutzte einen planmäßigen Stopp in Bad Oeynhausen, wo er wenig später versuchte, ein Taxi zu rauben. Zwei Polizisten und mehrere hinzueilende Helfer, die ihn daran hinderten, wurden von dem Mann attackiert und verletzt. Er wurde festgenommen und verbrachte die Nacht im Gewahrsam der Mindener Polizei. Hier wurde von den Ermittlern ein Haftbefehl beantragt.

    Nach Polizeiangaben soll der Mann während der Zugfahrt gegen 22.30 Uhr unvermittelt von seinem Sitz aufgestanden und zum Führerstand des Zuges gegangen sein. Dort habe er mehrfach massiv gegen die geschlossene Tür getreten. Anschließend habe er sich den weiblichen Fahrgästen genähert. Er ergriff den Arm der 16-Jährigen und versuchte, sie vom Sitz zu ziehen. Außerdem schnappte er sich deren Einkaufstüten. Die Schülerin schrie den Angreifer an, was aber keine Wirkung zeigte. Der Mutter (47) gelang es erst unter Einsatz von Pfefferspray, den Nordafrikaner abzuwehren. Anschließend flüchteten beide in ein anderes Abteil und alarmierten die Polizei.

    Mann kann überwältigt werden

    Auf dem Bahnhofsvorplatz in Bad Oeynhausen riss der Mann gegen 22.46 Uhr eine 47-jährige Taxifahrerin aus ihrem Fahrzeug. Diese verletzte sich. Anschließend setzte er sich in das Auto. Eine weitere Taxifahrerin (48) eilte zu Hilfe. Sie wurde vom Angreifer gewürgt. Auch ein 54-jähriger Taxifahrer eilte hinzu. Er erhielt eine Kopfnuss und einen Faustschlag gegen das Kinn. Erst mit dem Eingreifen von zwei weiteren Zeugen (40 und 52) konnte der Mann überwältigt werden.

    Auch die eintreffende Streifenwagenbesatzung hatte Mühe, den 23-Jährigen festzunehmen und zu fesseln. Er versuchte, die Polizisten zu treten und zu bespucken.

    Auch auf dem Transport zur Polizeibehörde verletzte er zwei Beamte. Einer der beiden musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden und war nicht mehr dienstfähig. Im Gewahrsam wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Sie soll klären, ob der 23-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand.““
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Loehne/2289561-Fluechtling-aus-Algerien-soll-Maedchen-attackiert-haben-Mutter-wehrt-sich-mit-Pfefferspray-Bahn-stoppt-in-Loehne-16-Jaehrige-im-Zug-angegriffen
    HAUPTGIFT WEDER ALKOHOL NOCH DROGEN, SONDERN ISLAM!!!

    🙁

  13. Dringendes Reichs – EIL – FAX

    An Wachholder – Drossel !

    Beteilige mich hiermit mit € 100.- an der Spende

    für den Menschen der jetzt bittere Not erleiden

    muss.

    Irgendwo müsste ein Konto eröffnet werden.

  14. SPENDEN-KTO., DAMIT DER o.g. MANN EINEN GUTEN ANWALT BEKOMMT!!!

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    @ Klabautermann #11

    LADY METHBECK

    Volker Beck von Tuntenhausen
    tut mit Tina* Stricher kaufen!

    *Tina
    is a term primarily used by gay men.

    ++++++++++++++++++

    „Sex und Drogen
    Insider packen über Crystal Meth in der Schwulenszene aus
    Samstag, 05.03.2016, 11:22 · von FOCUS-Online-Autor Konstantinos Mitsis

    Die synthetische Droge Crystal Meth ist in der Berliner Schwulenszene sehr verbreitet. Eine große Rolle spielt dabei der sogenannte Chemsex: Sex auf Chemie. FOCUS Online sprach mit Insidern über exzessive Partys, darüber, wie weit manche für eine Dosis zu gehen bereit sind – und über die Konsequenzen…“
    http://www.focus.de/panorama/welt/insider-packen-aus-sex-partys-mit-chrystal-meth-gibt-es-in-ganz-berlin-was-schwule-ueber-die-schlimme-droge-berichten_id_5334770.html

    Der Focus-Artikel bagatellisiert tricky Becks Vergehen:

    „Laut Kerstin Jüngling, Geschäftsführerin der Berliner Fachstelle für Suchtprävention, ist Crystal längst zu einer Volksdroge geworden.“

    CM ist nie u. nimmer eine Volksdroge! Kerstin Jüngling will wohl für ihren Verein mehr Staatsknete herausschinden u. ihren Arbeitsplatz für die Zukunft sichern.

  15. Es ist für uns Deutsche Patrioten einfach

    beschämend, daß eine Hartz IV – Aufstocker

    für die INVASOREN arbeiten muss.

    Die können doch ihre Furzmulde selber für

    sich zusammen nageln.

    +++++

    Der Mann braucht einen guten Anwalt.

    BvK

    Sie haben Recht. Und sie haben den Durchblick.

    +++++

    Volkerlein ist schon Südfrankreich bei seinem

    Gesinnungsgenossen Pädathy.

    Beide schauen sich heute Abend Kinderpornos an

    und dann bekommt Pädathy eine Volle Dröhnung

    Ekstasie mit .

    Da brennt das Schlafzimmer von Basti !!!

  16. Ich würde mich auch an der Spendenaktion beteiligen, denn ich weiß sehr genau, was es für ein Albtraum und seelischer Streß ist, wenn die Knete fehlt.

  17. Heutzutage ist es schon heldenhaft, wenn man die Wahrheit sagt. Eigene Meinung ist schon verboten.

    Also inwieweit man jmd. total die „Stütze“ streichen kann, auch wenn er keine Arbeit hat, weiß ich nicht. Schließlich darf er nicht in die Obdachlosigkeit getrieben werden u. ich schätze, daß Sozialgeld für Miete, Ehefrau und Kinder nicht betroffen ist.

    Unklar ist auch, ob er Alg2 oder Sozialhilfe bekommt. Ich möchte auch nicht, daß Spenden auf seinen laufenden Lebensunterhalt angerechnet werden.

    Daher würde ich nur auf ein Kto., speziell für Anwalt u. Gerichtskosten, spenden.

  18. Cajus Pupus

    war zwei Wochen im Krankenhaus. Ihm geht es jetzt

    wieder den Umständen entsprechend.

    Er lässt Alle grüßen

    Schiffsgespenst

  19. „Solang einer der Wahrheit nicht gewachsen ist,
    solang wird er die Wahrheit nicht verstehen.“

    Meister Eckhart
    (1260 – 1327)

  20. @ BvK #17

    Sie haben Recht.

    Die Verbrecher rechnen ja jeden Cent sofort auf den laufenden Lebensunterhalt an.
    Unter den Umständen wäre dem Mann u. seiner Fam. nicht geholfen.

  21. Ich bin ab Montag auf einer Geschäftsreise nach

    Italien.

    Natürlich schaue ich hier rein ( IPad ).

    Den Cajus rufe ich nächsten Freitag an.

  22. Was für ein Skandal!! Aber kommt das in den Nachrichten? Nein. Da sieht man nur unsere Handballspieler, die ja Europameister geworden sind und von Merkel empfangen werden müssen. Ich wünsche mir manchmal eine Mischung aus Columbo und Gandalf. Columbo ließ sich nicht irritieren und sagte: „Ich hätte da noch eine Frage ..“ und Gandalf: „You shall not pass!“ (Muss doch jetzt nicht übersetzt werden, oder? 😉

Kommentare sind deaktiviert.