Deutsch-Marokkaner: „Ich habe ihn umgebracht, weil er ein Ungläubiger war.“

Marokkaner toetet Deutschen

Am Tod des Deutschen sind streng genommen auch all jene schuld,
die die wahre Natur des Islam immer noch nicht erkennen wollen

Der Westen erfährt immer stärker, was zuvor andere Länder, die islamisiert wurden, erfahren mussten: Sobald Moslems in einem nichtislamischen Land eine gewisse Stärke erreicht haben, ist es aus mit scheinbarer Friedlichkeit. Es wird Jagd gemacht auf alles, was nicht-islamischen Glaubens ist.

So war es in allen der 57 Länder, die vom Islam überrollt wurden. 300 Millionen „Ungläubige“ wurden von Moslems in den 1400 Jahren des Bestehens des Islam getötet. Genauer: Meist brutal geschlachtet.

Jetzt traf es einen Deutschen. Ein 27-jähriger Deutsch-Marokkaner erschlug einen 56-jährigen Deutschen. Ein Motiv hatten die Ermittler nicht gefunden. Bis der Täter im Gericht mit seinem Motiv aufwartete: Er habe ihn getötet, „weil er ein Ungläubiger war“. Es werden nun wieder ahnungslose Gutmenschen und Tayiya-Künstler des Islam auftreten und unisono tönen, das alles habe nicht mit dem Islam zu tun.

Doch das Recht zum Töten „Ungläubiger“ erfährt er im Koran und der Sunna. An 217 Stellen des Koran und weiteren unfasslichen 1.800 Stellen der Sunna werden Moslems genau dazu aufgefordert. Von Allah, dem „einzigen Gott“, und von Mohammed. dem „letzen aller Propheten“. Mehr noch: Wer einen „Ungläubigen“ tötet, wird mit den höchsten Weihen, die eine Religion vergeben kann, belohnt: Er wird sitzen im Paradies zur Rechten Mohammeds, und er wird für ewiges sexuelles Vergnügen mit 72 Jungfrauen belohnt.

Der Islam ist eine terroristische Organisation nach §129a STGB. Das ist unter Juristen, die sich mit dem Islam befasst haben, unstrittig. Unsere Politiker und Medien, auch Teile der Kirche, die diese Organisation unterstützen, machen sich der Unterstützung einer terroristischen Organisation schuldig (§129a Abs.5 STGB). Dass unsere freie Welt dies nicht erkennen mag und daraus die einzig richtige Konsequenz: Das Verbot des Islam, zieht, zeigt die ganze Schwäche westlichen Appeasements. Das ganze appeaserische Verhalten der letzten Jahre (Moslems erhielten unzählige Sonderrechte, was ein Verstoß gegen Art 3 GG ist) hat erwartungsgemäß nicht zu weniger, sondern zu mehr Terror durch Moslems geführt.

Michael Mannheimer, 18.3.2016

***

Von Jörg Taron, DIE WELT, 17.03.16

Prozess in Arnsberg: Mann getötet, „weil er ein Ungläubiger war“

Ein Mann wird brutal erschlagen. Die Polizei ermittelt den mutmaßlichen Täter, aber kein Motiv. Im Gericht bricht der unberechenbare Mann sein Schweigen – und macht ein überraschendes Geständnis.

Vermummte Beamte in Schutzanzügen und ein an Händen und Füßen gefesselter Angeklagter. Das Arnsberger Landgericht ging am Donnerstag im Prozess gegen einen 27-Jährigen auf Nummer sicher(Link: http://www.welt.de/153278365) . Dem Mann wird Totschlag vorgeworfen, er gilt als unberechenbar und gefährlich. Im vergangenen September soll er in Winterberg einen 56-Jährigen brutal erschlagen und während der Untersuchungshaft Beamte angegriffen und verletzt haben. Ein Motiv hatten die Ermittler nicht gefunden.

Beim Prozessauftakt sorgte der Angeklagte für eine Überraschung. Denn während er sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert hatte, brach er noch vor Verlesung der Anklage sein beharrliches Schweigen: „Ich gebe alles zu. Brauchen wir nicht weiter zu sprechen“, sagte er noch während der Richter ihn eigentlich zu seinen Personalien befragen wollte. Nach der Verlesung der Anklage wiederholte der im sauerländischen Iserlohn geborene Deutsch-Marokkaner sein Geständnis und fügte hinzu: „Ich habe ihn umgebracht, weil er ein Ungläubiger war.“

Das überraschte auch Staatsanwalt Klaus Neulken. „Damit hatte ich nicht gerechnet“, sagte der Anklagevertreter. Es sei noch völlig unklar, wie das Geständnis zu bewerten sei. Denn Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund oder Kontakte in diese Szene habe er bei den Ermittlungen nicht gefunden.

Der Angeklagte soll das Opfer zunächst mit einem Messer attackiert und dann mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen haben. Dabei sei das Gesicht das 56-Jährigen mehrere Zentimeter in den Boden gerammt worden, teilte das Gericht mit.

Ganzen Artikel hier lesen:

http://www.welt.de/regionales/nrw/article153402731/Mann-getoetet-weil-er-ein-Unglaeubiger-war.html


Einschub von Michael Mannheimer

Auf Stellen wie der folgenden können sich Moslems berufen, wenn sie einen „Ungläubigen“ töten:

Koran 4:95

„Diejenigen Gläubigen, die daheim bleiben (statt in den Krieg zu ziehen) – abgesehen von denen, die eine (körperliche) Schädigung (als Entschuldigungsgrund vorzuweisen) haben -, sind nicht denen gleich(zusetzen), die mit ihrem Vermögen und mit ihrer eigenen Person um Allahs willen Krieg führen. Allah hat diejenigen, die mit ihrem Vermögen und mit ihrer eigenen Person kämpfen, gegenüber denjenigen, die daheim bleiben, um eine Stufe höher bewertet. Aber einem jeden (Gläubigen, ob er daheim bleibt oder Krieg führt) hat Allah das Allerbeste (al-husnaa) versprochen. Doch hat Allah die Kriegführenden gegenüber denen, die daheim bleiben, mit gewaltigem Lohn ausgezeichnet.“

http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure4.html


Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 18. März 2016 16:20
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Mordkultur Islam, Toeten als Auftrag des Islam, Ungläubige in den Augen des Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

41 Kommentare

  1. 1

    Ich wette, daß die Aussage des Rechtgläubigen, daß im Allah die Tötung des Ungläubigen befahl, wird ihm ein Ticket in die Psychiatrie einbringen, aus der er „wegen guter Sozialprognose“ wieder – nach kurzem Aufenthalt – auf die ungläubige Menschheit losgelassen wird.
    Die naive Verwunderung des Richters und Staatsanwaltes über das Motiv der Tat, ist erschreckend.
    Langsam müßte sich herumgesprochen haben, um welchen kranken Dreck es sich beim Islam handelt!

  2. 2

    Es wurde kein ,,islamistischer“ Hintergrund gefunden, weil es keinen Islamismus, nichts Islamistisches gibt. Wer Mohammedaner ist, ist Islamist, sonst nichts, und Allahs Tötungsbefehle stehen über allen menschlichen und deshalb für Mohammedaner ungültigen Gesetzen. Wann ist ein Mohammedeaner moderat oder nicht islamistisch? Eigentlich nie!! Sobald ihn ,,sein“ Imam zu den Waffen ruft, ist er da, egal, wie ,,moderat“ er vorher war. Herr Erdogasn hat es ganz treffend gesagt: Es gibt nur den Islam, und damit hat es sich!! Wer von einem Unterschied zwischen Islam und Islamisnus träumt, macht sich was vor, NUR er selbst glaubt diesen Schwachsinn (und alle Gleichdenkenden ebnenso). Gefangen in der Idee, dass es doch auch etwas Gutes dort geben müsse, wo man tagtäglich die abgeschnittenen Köpfe sehen kann. Wer glaubt, braucht nicht zu wissen, leider will so jemand auch gar nicht wissen. Wissen ist schädlich für den Irrglauben.

  3. 3

    @Adolf Breitmeier:
    Klar, das wissen WIR und alle, die sich ein wenig mehr mit dieser satanischen Kopfabschneidersekte befaßt haben.
    Aber das ist nicht der Punkt, sondern die Tatsache, daß es eine Agenda gibt, wonach Deutschland inkl. Europa islamisiert werden soll.
    Die osteuropäischen Staaten mit ihren jeweiligen Regierungen haben das lange schon kapiert und sehen sich einem gewaltigen Bashing ausgesetzt.
    Das rückgratlose Gesindel in Berlin und ihre willfährigen Komplizen in den Medien lügen diesen mittelalterlichen Mord- und Totschlagskult weiter schön, werfen Nebelkerzen und tun einfach alles, um die Bevölkerung in unverantwortlicher Weise arglistig über den Satanskult Islam zu täuschen.

  4. 4

    Trotz zunehmender islamischer Gewalt zelebrieren die Medien inklusive des Regimes vierundzwanzig Stunden am Tag „Heile Welt“. – Alles ist gut, alles ist friedlich, alles ist schön, alle lieben sich. Aber die Flut steigt und sie nehmen keine Notiz davon. Was macht diese Leute so blind und taub? Schließlich gehen sie mit ihrem eigenen und dem Schicksal ihrer Angehörigen um. Daher befürchte ich, daß die Bevölkerung nicht gegen den heraufziehenden islamische Terror aufsteht. – Siebzig Jahre ununterbrochene Desinformation und Selbstbeschädigung, siebzig Jahre Zersetzung des Bewußtseins haben den WiderstandsWillen gebrochen. Vielleicht sogar wäre die Bevölkerung bereit, sich auf Weisung zu liquidiern. Gewiß eine überzogene Vorstellung, doch wenn sie es ist, nicht sehr. Wirkungsvolle Hilfe ist nur die Armee zu leisten imstande.

  5. 5

    Es ist Bürgerkrieg in unserem Land und nur wenige wissen es!!
    —————————
    OT
    Blogg macht dicht! 🙁

    https://www.netzplanet.net/

  6. 6

    @ Alfons03 #5

    Aber im „Unterholz“ grummelts immer stärker, je mehr Informationen an den Tag kommen, hier z. B.:

    Merkels „Einflüsterer“: Gerald Knaus – ein „Soziologe“ aus Österreich, der in Istanbul lebt! Ein brandgefährlicher Zeitgenosse, quasi „der böse Geist“ hinter dem Monster Merkel:

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=399514

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/17/gerald-knaus-merkel-fluechtlinge_n_9483070.html

    Er hat sicher schon ein „Wohnung“ in der Türkei, wenn’s hier „los geht“ und man die Verantwortlichen jagen wird!

  7. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 18. März 2016 17:43
    7

    Angeklagt ist o.g. marokkanische Mudschahid(Jeder MoslemIn muß ein Mudschahid sein u. für den Islam kämpfen – mit kriegerischen Worten u. Taten!), geb. in Iserlohn, bloß wegen TODSCHLAGs.

    Gericht
    „“Totschlag-Prozess: Angeklagter gibt islamistisches Motiv vor
    18.03.2016 | 06:50 Uhr

    Nach dem grausamen Tod eines 56 Jahre alten Mannes, der im September vergangenen Jahres in Niederfeld in seinem Garten erschlagen wurde , hat der Angeklagte (27) am Donnerstag beim Prozessauftakt vor dem Landgericht Arnsberg die Tat gestanden. „Ich habe ihn umgebracht. Er war ein Ungläubiger“, sagte der in Iserlohn geborene Deutsch-Marokkaner und sorgt damit für eine Überraschung bei allen Prozessbeteiligten…

    Das Motiv für die Tat, angeklagt ist Totschlag, ist bis heute offen. Eine Verbindung zwischen Täter und Opfer gibt es scheinbar nicht. Es ist auch rätselhaft, weshalb der 27-Jährige mit dem Bus nach Niedersfeld fuhr. Sicher ist nur, dass die Männer in Streit geraten waren.

    Der Angeklagte, ein zierlich-hagerer Mann, tiefschwarze Haare, Drei-Tage-Bart, wird als unberechenbar eingestuft. Die Sicherheitsvorkehrungen sind entsprechend hoch. In der JVA hatte der 27-jährige Angeklagte mehrfach Beamte angegriffen. Vier Justizbeamte führen ihn um 9 Uhr in Saal 3 am Landgericht Arnsberg. Ihre Gesichter sind vermummt, sie tragen Helme, Handschuhe und schwere Westen…

    Der 27-Jährige legt den Kopf in den Nacken und beginnt, arabische Worte zu murmeln, die sich zum Gesang steigern. „Allahu akbar“ – „Gott ist am größten“, ist zu verstehen. Es sind gespenstische Szenen. Als Richter Klaus-Peter Teipel den Angeklagten fragt, ob er alles versteht und wie es ihm geht, reagiert er zunächst nicht, sagt dann aber erneut: „Ich hab Ihnen gesagt, ich hab ihn umgebracht. Er war ein Ungläubiger, ich hab ihn auf Allahs Weg getötet – und das war’s.“

    Gutachten soll Aufschluss geben über Schuldfähigkeit

    Nach 15 Minuten unterbricht Richter Teipel auf Antrag von Verteidiger Marco Ostmeyer die Verhandlung. Mit Staatsanwaltschaft und Anwalt will er die Verhandlungsfähigkeit des gebürtigen Iserlohners diskutieren, der einen fahrig-verwirrten Eindruck macht…““
    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-winterberg-medebach-und-hallenberg/totschlag-prozess-angeklagter-gibt-islamistisches-motiv-vor-id11662194.html?onepage=true
    HIER WIRD WOHL AUF FREISPRUCH WEGEN UNZURECHNUNGSFÄHIGKEIT HINGEARBEITET.

  8. 8

    Alfons 03: In der Armee dienen etwa 10% Mohammedaner. Alles klar?
    Bernhard: Der Mann ist völlig klar, er dient seinem Gott und wird dafür im Paradies belohnt. Nur unsere Zuständigen (Richter, Staatsanwälte, Verteidiger) halten ihn für verwirrt. Also mit Migrantenbonus und Blödenschein wird ihm wohl nicht viel passieren. Schuldfähigkeit?? Zum Krummlachen, der wußte genau was er tat, obwohl er so harmlos erschien. Wir haben Millionen von Zeitbomben im Land >> und Frau Dr. Merkel und die im Bundestag vertretenen Parteien wollen NOCH VIEL MEHR! Erdogan wird´s freuen!

  9. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 18. März 2016 18:24
    9

    @ Adolf Breitmeier #9

    Genau! – Ich schrieb auch nichts anderes.
    Dieser marokkanische mörderische Mudschahid handelte vollkommen koranfromm u. islamkonform:

    Bukhari V4 B52 N44 berichtet von Abu Huraira: Ein Mann kam zum Propheten Allahs und sagte, „Unterweise mich hinsichtlich einer Handlung, die dem jihad in der Belohnung ebenbürtig ist.“ Er antwortete, „ich finde keine solche Tat.“

    Bukhari V4 B52 N196, berichtet von Abu Huraira: Allahs Prophet sagte: „Mir wurde geboten, die Menschen zu bekämpfen bis sie sagen: „Es gibt keinen Gott außer Allah.“

    Bukhari V4 B52 N46 berichtet von Abu Huraira: Ich hörte den Propheten Allahs sagen: „Das Beispiel eines mujahid für die Sache Allahs – und Allah weiss am Besten, wer wirklich für Seine Sache kämpft – ist wie eine Person, die ohne Unterbruch fastet und betet. Allah verbürgt sich dafür, daß Er diesen mujahid (der in Seiner Sache kämpft) im Paradies empfangen wird, wenn er getötet wird, andernfalls will Er ihn sicher nach Hause bringen mit Belohnung und Kriegsbeute.“

    Bukhari V4 B52 N48 berichtet von Abu Huraira: „…
    Darauf antwortete er: „Das Paradies hat hundert Stufen, welche Allah für die Mujahidin (heiligen Krieger) welche für seine Sache kämpfen reserviert hat; und der Abstand zwischen jeder dieser Stufen ist so gross wie der Abstand zwischen Himmel und Erde…“

    Bukhari V4 B52 N73 berichtet von Abdullah bin Abi Aufa: Der Prophet Allahs sagte: „Wisset, dass das Paradies unter dem Schatten der Schwerter liegt.“

    Bukhari V4 B52 N259 berichtet von Abu Huraira: Der Prophet Allahs sandte uns aus in einer Kampfgruppe und sagte: „Wenn ihr diesen und jenen findet, brennt sie nieder mit Feuer.“ Und als wir uns daran machten aufzubrechen, sagte Allahs Prophet: „Ich habe euch befohlen diesen und jenen zu verbrennen, aber es ist ausschließlich Allah, der mit Feuer bestraft, so, wenn ihr diese beiden findet, bringt sie um.“

    Bukhari V4 B53 N386 berichtet von Jubair bin Haiya: Umar sandte Moslems in die grossen Länder um die Ungläubigen zu bekämpfen. Er sagte: „Ich beabsichtige, Persien und Rom anzugreifen. So befahl er uns, zum persischen König Khorsau zu gehen. Als wir den Feind erreichten, kam der Sendbote von Khorsau mit 40’000 Kriegern heraus und sagte: „Sprecht zu mir! Wer seid ihr?“ Mughira antwortete: „Wir sind Araber; wir führen ein hartes, elendes, verheerendes Leben. Wir pflegten Bäume und Steine anzubeten. Zu dieser Zeit kam unser Prophet zu uns, der Bote unseres Gottes und er beauftragte uns, euch zu bekämpfen bis ihr Allah alleine anbetet oder die giziya Steuer der Unterwerfung bezahlt. Unser Prophet hat uns darüber unterrichtet, daß unser Gott sagt: „Wer immer von euch als Märtyrer getötet wird soll ins Paradies eingehen und ein so luxuriöses Leben führen wie er es nie zuvor gesehen hat und wer immer überlebt soll euer Beherrscher werden.“
    http://derprophet.info/inhalt/anhang3-htm/

    ++++++++++++++++++

    KORAN(Fluch auf ihn)

    4,95 Diejenigen Gläubigen, die daheim bleiben (statt in den Krieg zu ziehen) – abgesehen von denen, die eine (körperliche) Schädigung (als Entschuldigungsgrund vorzuweisen) haben -, sind nicht denen gleich(zusetzen), die mit ihrem Vermögen und mit ihrer eigenen Person um Allahs willen Krieg führen. Allah hat diejenigen, die mit ihrem Vermögen und mit ihrer eigenen Person kämpfen, gegenüber denjenigen, die daheim bleiben, um eine Stufe höher bewertet. Aber einem jeden (Gläubigen, ob er daheim bleibt oder Krieg führt) hat Allah das Allerbeste (al-husnaa) versprochen. Doch hat Allah die Kriegführenden gegenüber denen, die daheim bleiben, mit gewaltigem Lohn ausgezeichnet,
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure4.html

    Kriegsgott Allahs Zugriff auf Thora u. Bibel:

    9,111 Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Vermögen dafür erkauft, daß ihnen der Paradiesgarten zuteil wird. Sie kämpfen für Allahs Sache. Sie töten und werden getötet. Das ist eine wahre Verheißung, die Er in der Thora, im Evangelium und im Koran gab. Wer hält sein Versprechen getreulicher als Allah? Die, die ihr Wort Ihm gegenüber halten, dürfen sich über den abgeschlossenen Vertrag freuen. Das ist der höchste Gewinn.

    61,10 „O ihr, die ihr glaubt, soll Ich euch (den Weg) zu einem Handel weisen, der euch vor qualvoller Strafe retten wird?“

    61,11 „Das ist, daß ihr an Allah und Seinen Gesandten glaubt, euch auf Allahs Weg mit eurem Hab und Gut und eurem Leben einsetzt. Das ist das Beste für euch. Wenn ihr nur wüßtet!““

  10. 10

    So einfach ist es im Dum-Buntland für Moslems sie berugen sich suf ihr Hassbuch und bekommrn recht.Die justizm in der BRD ist sowieso das Letzte..Moslemranatt überall…

  11. 11

    Kinder sind die ersten Opfer….
    (Video+Text)
    ————————-
    Asylanten zwischen 14 und 17 Jahren schlugen brutal auf einen 9-Jährigen ein

    Eine Mutter berichtet: 5 Asylbewer zwischen 14 und 17 schlugen brutal auf ein 9 Jährigen ein. Der 9 Jährige Sohn von Frau Heilmann Zeiß hat schwere Verletzungen von sich getragen. Ein 17 Jährige versuchte diesen 9 Jährigen zu erwürgen, in…..
    ——————————–
    https://politikstube.com/asylanten-zwischen-14-und-17-jahren-schlugen-brutal-auf-ein-9-jaehrigen-ein/

  12. 12

    kleiner OT
    Ein Schwein weniger in der Öffentlichkeit!
    Auszug:
    —————————

    Kinderporno-Verdacht FBI verhaftet deutschen Magier Jan Rouven

    Las Vegas –

    Auf der Bühne kann er sämtliche Ketten wie von Geisterhand abschütteln – Handschellen der US-Polizei aber nicht. In Las Vegas wurde der Magier Jan Rouven (38) verhaftet. Der gebürtige Deutsche soll Kinderpornos auf dem Computer gespeichert haben …

    Offenbar wurde schon seit August 2015 verdeckt gegen den Mann aus Kerpen (NRW) ermittelt, berichtet das „Las Vegas Review Journal“ über die Verhaftung. Bei der Durchsuchung von Rouvens Haus in Las Vegas seien auf zwei Rechnern dann laut Bericht 3235 pornografische Videos und Fotos von zum Teil „sehr kleinen Kindern“ gefunden worden
    ——————————-

    http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/kinderporno-verdacht-fbi-verhaftet-deutschen-magier-jan-rouven-23746838#plx545832406

  13. 13

    Wann begreift man endlich, dass der Islam ALLE Facetten einer Sekte aufweist? Von Anfang an bis zum Ende unter einer Person und einer beknackten Ideologie. Schema F. Ron Hubbard lässt Grüßen. Von Logik keine Spur. Selbst Scienetology kann da noch von lernen.

  14. 14

    „Ich habe aufgehört, Politiker als Huren zu bezeichnen. Aus Rücksicht auf die Huren.“ Henryk Broder

  15. 15

    Der Moslem hat nur das ausgeführt was im Koran steht ,damit ist er ein guter Islamist .
    Das werden die Moslem nicht verstehen,das ihr gutes Sektenmitglied verurteilt wird ,oder in die Klapse kommt .
    Wer daran schuld ist sind die Deutschen Politiker, die Richter und die Lügenpresse . Öffentliche Aufklärung findet in den Medien nicht statt ,im Gegenteil der Islam und seine Mördersekte wird verharmlost und hochgestellt ,höher als das Grundgesetz . Das nennt man Scharia ……..

    Merkel wird noch mehr von der Islamsekte herein bringen ,damit der Islam noch weiter blühen kann .

    Der Verräterdeal mit der Türkei ist abgeschlossen .

    Keine Visums-Pflicht für Türken mehr ,Syrer werden legal reingeschleust ,sogar mit dem Flugzeug .
    Wenn das mal kein Hochverrat von Merkel und diesen EU-Schmarotzer-Bande ist ………

    Von wegen es wird die EU -Grenzen geschlossen ,Lügen Lügen Lügen .

    Die Europäischen Armeen und die Bundeswehr sind nicht gewillt uns von dieser Willkür der Politiker zubefreien . Leider Leider …. Es ist eine Schande

    Heil Islam , Islam über Alles
    Der Kölner Dom wird zur Fatima-Rotzmoschee
    Der Kölner Karneval wird zum Halal-Fest erkoren
    Dat Kölsch wird verboten und nur noch türkischer Tee serviert

    Netzplanet : Der kleine Gö…. hat wohl zugeschlagen?
    Es ist wie in der Türkei und Nordkorea ,die Meinungsfreiheit und die Wahrheit über den Islam ,über die verräterischen Machenschaften Merkels und co ,über die EU-Mafia-Bande darf nicht weiter verbreitet werden .

    Lieber Herr Mannheimer passen Sie gut auf sich auf ,diese Verbrecher sind zu allem fähig .

  16. 16

    Schon der Ausdruck „Deutsch-Marokkaner“ stoesst mir sauer auf. Der tragische Fall zeigt den unfassbaren Wahnsinn jener, die behaupten, ein Marokkaner, oder Afghane, oder Neger, werde zum Deutschen, wenn man ihm einen deutschen Pass in die Hand drückt. Derselben Logik zufolge werde ich zum Somali, wenn ich Somali radebrechen kann und einen somalischen Pass erhalte.

    In einem deutschen Staat, der diesen Namen verdient, werden Ausländer nur dann die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, wenn sie a) dem europäischen Kulturkreis angehören (womit ausnahmslos alle Mohammedaner bereits ausscheiden), und b)ethnisch gesehen zumindest europaeide sind. Die Grenzlinie würde ungefähr bei den Christen des Nahen Ostens (Armenier, Georgier, syrische Christen) verlaufen.

  17. 17

    Kettenraucher 11#
    Ja ,die Kinder sind die Leidtragenden
    Deutsche und Europäische Kinder haben keine Zukunft ,entweder sie werden von der Islamsekte getötet oder vergewaltigt .
    Es wird schlimm werden und keiner schützt die Kinder ,alles muss schön den Moslems gehorchen . Wenn du deine Kinder beschützen willst ,oder die Wahrheit über die Überfälle der Moslems berichtest dann bist du ein Nazi und Rassist …………..

    Im schlimmsten Fall wird man auch noch angeklagt,wenn du dich wehrst .

    Es sind Zustände im Land seit die Islamsekte nach Europa gekommen sind ,die kann man als Normaler Mensch nicht mehr verstehen .

    Ich will mein Land zurück !

  18. 18

    Warum wird dieser Abschaum Deutsch – Marokkaner

    genannt.

    Es ist ein Sperma – Abfall eines Nordafrikaners

    und einer Minderbemittelten Deutschen Frau.

    +++++

    Warum fallen mir in diesem Zusammenhang nur

    immer die Begriffe Genick, Straßengraben und

    mm – Bezeichnungen von 7,62 bis ??? ein.

  19. 19

    Deutsch-Marokkaner wird er wohl auch genannt, wenn er von
    einem rein marokkanischen Paar abstammt und einen deutschen Pass hat. Er ist wohl in Iserlohn geboren.

  20. 20

    Wie? Ist das schon in trockenen Tüchern? Kann nicht angehen. Visafreiheit kann NICHT einfach so beschlossen werden. Meiner Erinnerung nach reicht hier nicht einfach ein Beschluss. Das muss erst genau geprüft werden und danach muss ein Botschafter ausgesandt werden der sich mit der Lage erst einmal vertraut macht. Danach gibt es eine Verhandlung, danach eine Abstimmung im Parlament, danach ein erneutes Treffen mit den Außenministern danach ein erneute Sitzung und SOGAR EINE VOLKSABSTIMMUNG! Und was ist mit dem ganzen Zoll? KANN MAN JETZT DIE DROGEN EINFACH HIN UND HERFLIEGEN? Das was hier gemacht wurde, wenn es denn wirklich wahr ist, IST UNZULÄSSIG. Leute bleibt einfach zu Hause! Scheißt ALLE auf die Arbeit geht zu Hartz 4!

  21. 21

    Vergesst aber vorher das Kopftuch nicht…

  22. 22

    Das war der ZWECK BRÜSSELS! Dadurch das es ein EU Parlament gibt, brauch ein (Totlach) Staat nicht mehr die ganzen Voraussetzungen Erfüllen um eine Änderung in der Landessicherheit durchzusetzen.

    Na dann, DIE EU VERSENKEN UND GUT.

  23. 23

    Kleiner OT

    Am 14ten lief eine
    Mini-Doku-30min. Man könnte sagen: AfD,das unbekannte Wesen. Eine MSM-Tante, „irgendwas mit Medien“ entdeckt die Afd und ist nun neugierig.
    😀 😀 😀 !
    ——————————–

    Ich und die AfD – HIER UND HEUTE 14.3.2016

    https://youtu.be/xEDbyAgkKmA

    ————————

  24. 24

    Ich weiß jetzt nicht ob dieses schon einmal irgendwo gepostet wurde, aber vielleicht ist dieses die Antwort auf den Wahnsinnhttps://www.youtube.com/watch?v=8vD8FceTP8k

  25. 25

  26. 26

    @ Anita

    Es ist alles „notiert“ für den „Tag der Großen Abrechnung“:

    http://de.metapedia.org/wiki/Liste_sexueller_Uebergriffe_von_Auslaendern_auf_Deutsche

    „Das Ziel der Liste ist vor allem, den HOCHVERRAT der Funktionäre der BRD- und BRÖ-Regime am Deutschen Volk aufzuzeigen.“

    „Frau Merkel begründet ihr Handeln gerne damit, daß man die Flucht-URSACHEN BEKÄMPFEN müsse. Im Grunde ist das ein Aufruf an uns, SIE SELBST ZU BEKÄMPFEN.“ (Willy Wimmer, Compact, Jan. 2016)

    Wir haben es hier mit einem ANALOGIELOSEN SCHWERVERBRECHEN und KULTURBRUCH der gezielten Auslöschung der Europäer mittels des „Geburtenüberschusses“ der „Dritten (meist islamischen) Welt“ zu tun, die durch „Wahlen“ der System-Parteien nicht mehr aufzuhalten sind. Da müssen schon „härtere Bandagen angelegt“ werden! Falls Trump im November gewählt werden sollte, macht er dem „Merkel-Spuk“ hoffentlich ein Ende:

    http://mobil.n-tv.de/politik/Donald-Trump-teilt-gegen-Merkel-aus-article17195466.html

  27. 27

    Zu #26

    http://de.metapedia.org/wiki/Liste_sexueller_Übergriffe_von_Ausländern_auf_Deutsche

  28. 28

    Also laut Koran hat der da aber Recht getan.

    Ein Deutscher weniger, der keine AFD wählen kann.
    Da freuen sich manche LinksGrünGute aber bestimmt ganz doll feste.

  29. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 19. März 2016 1:33
    29

    @ Kettenraucher #11

    Diese Geschichte ist ein unklarer Fall, falls sie sich so oder überhaupt zugetragen hat. Der Vater oder Pflegevater, Knacki auf Bewährung, des malträtierten Buben, fuchtelte mit einer Schreckschuß herum, obwohl sein Sohn oder Stiefsohn Tyron(?), Mutter sagt „Teiren“ schon in Sicherheit ist. Die schwarzgefärbte deutsche Mutter(mit angebl. Doppelnamen Heilmann Zeiß ohne Bindestrich) ist unvorteilhaft, aber voll gestylt mit langen künstl. Krallen.
    Dann taucht morgens um 8 Uhr, bischen spät, der BGS mit Mainzer Kennzeichen auf – oder meint sie das SEK?…

    +++++++++++++++++++

    ALLERLEI GEMISCHTES

    Immunität aufgehoben: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Volker Beck
    Die Staatsanwaltschaft hat nach einem Drogenfund die Ermittlungen gegen Volker Beck aufgenommen. Laut Behörde hat der Bundestag die Immunität des Grünen-Abgeordneten aufgehoben.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/volker-beck-bundestag-hebt-immunitaet-a-1082771.html

    ++++++++++++++++++++

    Meldungen aus der NW Fr. 18.03.2016 – von mir(BvK) gekürzt:

    SPD-Blatt „Neue Westfälische“, man hat mir wiedermal ein 9-tägiges Probeabbo aufgeschwätzt u. ich brauche Zeitungen fürs Katzenklo putzen. Natürlich war ich wieder frech zur NW-Tussi am Telefon, NW gehöre doch jetzt ganz der SPD u. das wußte man schon vor 45 Jahren: NW schreibt für SPD. Da meinte sie, das läge an den roten Rändern u. Hervorhebungen der Zeitung.

    Osterurlauber aus OWL meiden Krisenland Türkei, kostenfrei umbuchen bis 30 Tage vor Abreise.

    Körperkameras für NRW-Polizei

    DLRG meldet 25% mehr Badetote für 2015

    Flüchtlingskrise: EU-Gipfel, Vorsichtiger Optimismus für eine Einigung mit Ankara

    Deutschland stößt mehr Klimagase aus

    Hessen will Todesstrafe abschaffen

    +++Hannover. Lange Haftstrafen für Brandanschlag auf Asylheim. Der Brandsatz wurde in die Wohnung einer Familie aus Simbabwe geworfen, es wurde niemand verletzt. Die beiden Täter müssen 8 u. 7 Jahre in den Knast.

    München. BND-Mitarbeiter wegen Spionage in Haft. Spitzel für die CIA, mind. 80000Euro verdient, diente sich auch dem russ. Geheimdienst an. 8 Jahre Knast wegen Landesverrats u. Verletzugn von Dienstgeheimnissen; Wahlrecht aberkannt worden!

    +++Berlin. 12 rechte Soldaten entlassen. Im Text werden rechts u. rechtsextrem frech vermischt. 230 Soldaten stehen unter Verdacht des Rechtsextremismus. Der Bundeswehr gehören rd. 179000 Soldaten an.

    Großer Schleimartikel mit freundlichem Merkel-Konterfei: „Politik der kleinen Schritte“

    +++Bielefeld. „Bündnis gegen Rechts“, Anti-Biegida-Demo am 2. April 2016

    Detmold. Schulterschluß für Willkommenskultur: Partner aus Wirtschaft, Hochschule, Wohlfahrtsverbänden, Sportbund, Kirche, Arbeitsagentur, Kreisverwaltung Lippe machen sich gegen Fremdenfeindlichkeit stark. Gemeinsames Logo, ohne Foto!

    Detmold/Paderborn. Revision nach Freispruch für Ex-Polizeichef Krummrey. Weshalb wollte man eigentl. den 63-Jährigen wirklich loswerden? Da findet man immer was, gell!

    Nürnberg. Studie: Mindestlohn kostet 60.000 Jobs.

    Berlin. Gabriel genehmigt Kaiser´s-Tengelmann-Übernahme durch Edeka. Rewe will klagen.

    Mehr Baugenehmigungen in Deutschland.

    Auf dem Bau fehlt Nachwuchs. Die Branchenverbände wollen „Flüchtlinge“ qualifizieren. Für mehr Pfusch am Bau also gesorgt!!!

    +++München. Vollverhüllte Muselmanin lüpfte Schleier vor Gericht. Aber nur unter der Bedingung – nach wochenlangem Theater – daß der Angeklagte, der sie beleidigt haben soll, ihr den Rücken im Gerichtssaal zudrehte. Muß die islamfromme Kuh häßlich sein!

    Treuchtlingen. Heizkessel in Gesamtschule total verrostet. Schüler bekommen heißen Tee, warme Decken u. müssen sich zwischendurch warmtanzen(sic). Aber für Fremdlinge ist genug Kohle da!!!

    +++Noch eine Arschkarte für Deutschland: LASSA-FIEBER

    +++Frankfurt. Erstmals wurde weltweit außerhalb Afrikas jmd. mit Lassafieber angesteckt. Ein Bestatter in Alzey(Rheinl.-Pfalz) u. zwar durch die Leiche eines Negers.

    Der infizierte (Deutsche, Muslim oder Wollomollo-Woodoo-Zauberer?) Bestatter liegt in der Frankf. Uniklinik, nebst seinen Angehörigen(siehe rp-online). Die Uniklinik Köln hatte die Lassa-Negerleiche Ende Febr. freigegeben. Im TV berichtete man, der Lassaneger sei aus Togo gewesen.
    Hier mehr:
    http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/news/lassa-fieber-patient-in-frankfurt-ist-schwer-erkrankt-aid-1.5844042
    +++Togo Religionen:
    „Etwa die Hälfte der Bevölkerung bekennt sich zu den traditionellen Naturreligionen – vor allem zur Religion der Ga und zur Religion der Yoruba. Daneben hat auch die Voodoo-Religion große Bedeutung. Innerhalb der Volksgruppengesellschaften üben Geheimbünde, vor allem die der Ewe, großen Einfluss aus.

    Die rund 29 Prozent Christen gehören überwiegend der römisch-katholischen Kirche an.
    Die am stärksten wachsende Religionsgemeinschaft ist der Islam sunnitischer Richtung, zu dem sich inzwischen über 20 % der Bevölkerung, unter anderem Fulbe und Hausa, bekennen. In den Küstenregionen gibt es auch einige kleine jüdische Gemeinden.“ (Wikipedia)

    Harsewinkel: EIN HAUS VOLLER LEBEN – AWO, Ehrenamtliche für Scheinflüchtlinge pampern. Angebote gut verzahnt. Treffpunkt Rapefugees, äh Refugees Welcome. Pfarrheime bieten den Sozialisten der AWO, Verkuppelungen, äh Kontakte von Deutschen u. Scheinflüchtlingen, Räumlichkeiten für Treffs. Fahrdienst für die Flutlinge.

    Harsewinkel. 18. März, Fest „Nevruz“ im Gemeinschaftshaus, AWO-Kreisverband Gütersloh, Gruppe Geflüchtete für Geflüchtete, Koordination Flüchtlingshilfe Anna Hirsch(klingt nach Rußlanddeutscher) u. Gemeinwesenarbeit Carmen Francis.
    (Anm. BvK: „Nevruz“ ist DAS Fest, das die Antifa u. andere Linke alljährlich mit Kurden feiern u. sogar Abordnungen dazu in die Türkei schicken. https://de.wikipedia.org/wiki/Nouruz)

    Eine ganze Seite Lügen in der „Neuen Westfälischen“, NW:

    Drei Weltreligionen auf dem Tempelberg. Die SPD, äh NW hat ein Magazin für 14,80 Euro anzubieten: „Abrahams Kinder – Judentum, Christentum und Islam auf einen Blick“, für zuzügl. 3 Euro Versandkosten kann auch telef. bestellt werden. Da werden unsere Leerer, äh Lehrer wieder zuschlagen, um unsere Kinder zu belügen.

    Frauke Petry attackiert ZDF-Morgenmagazin
    (Anm.: Dunja Hayali, die Scheinchristin aus Mossul, volltätowierte lesbische Irakerin liebt die Islamisierung der Welt. Sie hätte so gerne ihre Rübe ab. Aber vorher möchte sie noch Hunderttausende Christenköpfe rollen sehen. Oder wie soll ich mir sonst ihre Buhlerei mit islam. Masseninvasion erklären?)

    Herzebrock-Clarholz. Gemeinde erhöht Steuern.
    Weshalb, wozu u. für wen???

    Düsseldorf. NRW für „kulturelle Teilhabe“. Freier Eintritt in Museen für Heranwachsende u. Familien mit Kindern geplant, die „Besucher von morgen“, so die Kulturministerin Christina Kampmann, SPD.

  30. 30

    Jetzt hat sie uns im Sack.

    http://www.freiewelt.net/blog/die-ekelhaften-machenschaften-merkels-10065991/

  31. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 19. März 2016 8:14
    31

    FLÜCHTLINGE = PERVERSE DRECKSÄUE AUS ISLAMIEN

    22.01.2016 Flüchtlinge wollten Zutritt zur Damen-Umkleide | Quelle: Harriet Fuhrhop, N24

    Nachdem Belästigungsskandal in einem Schwimmbad in Bornheim sorgen nun zwei Schwimmhallen in Zwickau für Furor.

    Männliche Asylbewerber sollen versucht haben, gewaltsam in die Damen-Umkleide einzudringen.

    Sie hätten auch in den Whirlpool ejakuliert u. gekackt u. johlend Selfies gemacht.

    Videonachricht mit vorgeschalteter Werbung:
    http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/7955758/fluechtlinge-wollten-zutritt-zur-damen-umkleide-.html

  32. 32

    @ Schnauzevoll 25#

    Genau so schauts aus.

  33. 33

    die Neigung sich für fremde Nationalitäten und nationalbestrebungen zu begeistern, auch wenn dieselben nur auf kosten der eigenen Bevölkerung verwirklicht werden können, ist eine politische nicht therapierbare krankheitsform deren geographische Verbreitung ausschließlich auf deitschland beschränkt ist. -Toleranz ist die letzte tugend einer untergehenden Zivilisation,

  34. 34

    moralische entrüstung ist der Heiligenschein der scheinheiligen -Crystal beck Claudia nichtsnutzia Roth,der bundesgauckler die islamische volkskammer-und staatsratsvorsitzende aische murksel u.v.a.

  35. 35

    @ Kettenraucher 5.

    Und keiner geht hin.
    Sozusagen: Bürgerkrieg ohne Bürger.

  36. 36

    Kultursensible Rechtssprechung:

    Beitrag Rede Jäger ab: 1:13:22

    https://www.youtube.com/watch?v=6lR7UyGzyKQ
    AFD – Das Oberland steht auf! – Geretsried – 23.03.2016

    Bei uns im Südwesten gibts auch ein paar giftige AfD-Größen, die nicht wessitypisch verpennt sind…

  37. 37

    Dieser Mord war absolut sinnlos und wurde begangen aus purem Haß.
    Ich fordere die Todesstrafe für solche Täter. Humanitätsduselei hat bei einer existenziellen Bedrohung, hier das Töten aus religiöser Verblendung, nichts zu suchen.

    Bei Hannover wurde eine kopflose Leiche aus der Leine gezogen. Die heutige Zeitung berichtet zwar erneut, verschweigt aber, wer das inzwischen identifizierte Opfer ist und meldet, daß die Polizei keine Angaben machen will zur Todesursache.
    Ich habe da eine Vermutung.
    Das Schlachten hat (längst) begonnen.

  38. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 19. März 2016 18:00
    38

    GUTES ERLEBNIS/SCHÖNE PRÜFUNG IM ISLAM:

    🙁 NICHTMOSLEMS TÖTEN!!!

    8,17 „Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.“
    (Übers. Mazyek-Sippe, islam.de)

    Klassische Version:
    8,17 „Und nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah. Und nicht du hast jenen Wurf ausgeführt, sondern Allah. Und Er wollte (mit alledem) seinerseits die Gläubigen etwas Gutes erleben lassen. Allah hört und weiß (alles).“
    (Übers. Rudi Paret)

    Moderne Version:
    8,17 „Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und nicht du hast geschossen, sondern Allah gab den Schuß ab; und prüfen wollte Er die Gläubigen mit einer schönen Prüfung von Ihm. Wahrlich, Allah ist Allhörend, Allwissend.“
    (Übers. Rassoul, Salafisten-Gratis-Koran)
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure8.html

    Kriegs- u. Mondgötze Allah, dieser Satan, übernimmt nicht nur die Verantwortungs fürs Töten, seine Mörder, also seine Anhänger/Gläubigen, womit fromme Muslime gemeint sind, will er was Gutes erleben lassen, indem er sie zum Töten auffordert. Pfui Teufel!

    Töten ist islamische Ästhetik u. Genuß

    Fliegt irgendwo ´ne ungläubige Rübe ab,
    Allah seine bösen Pfoten im Spiel hat;
    ER hat des Moslems blutige Hand geführt,
    dem Mörder eine schöne Belohnung gebührt.

    Dieser Moslem darf ins Paradies hinein,
    wo zig Huris warten und Bäche von Wein.
    Wenn der Moslem die Huris hat gefi…,
    Allah sie danach wieder zusammenflickt.

    Auch Unterhaltungsknaben, schön wie Perlen,
    dienen im Jenseits den islamischen Kerlen.
    Ins Allah-Paradies kommen nur selten Frauen,
    bekommen eh ihren Mann und müssen zuschauen:
    wie der Alte sich mit den Huris vergnügt,
    und mit Lustknaben in Brokatkissen liegt.

    Iraner Navid Kermani, Gott(Allah!) ist schön: Das ästhetische Erleben des Koran:

    „Allerdings schildert der Text in sehr flüssigem Stil und sehr ausführlich verschiedene ästhetische Aspekte des Korans, so z.B. dass seine Schönheit als (später quasi dogmatisierter) Beweis dafür gilt, dass der Text des Korans, für Muslime nur gültig im arabischen Original, nur von Gott selbst stammen kann. Ausführlich berichtet Kermani von frühen Hörern des Korans, die so überwältigt wurden von der Schönheit einiger rezitierter Suren (=Koran-Abschnitte), dass sie starben.“
    http://www.amazon.de/Gott-ist-sch%C3%B6n-%C3%A4sthetische-Erleben/dp/3406467385

  39. 39

    Dabei wäre es doch so einfach, den islam zu entkleiden und die dahinter steckende Ideologie zu demaskieren, wenn man nur wirklich wollte.

    Es braucht nur diese beiden Bücher dazu, die Bibel und den Koran. Aus der Bibel reichen schon das neue Testament und die Sprüche allein, mit denen man die Aussagen des Koran nur hinterfragen muß. Dann erübrigt sich jegliche Diskussion über Islamisten, Islamismus und islam von selbst.

    Angeblich ist (laut Abou Nagie, dem betrügerischen Verteiler der „Lies“ Aktion) der koran das letzte Update und abrogiert die Bibel, also überschreibt deren Aussagen komplett. Eine Lüge, wie so viele andere auch, die aus dem islam stammen, um die sogenannten Ungläubigen zu täuschen und sie maßgeblich zu hintergehen.

    Ich will hier mal ein paar wenige Aussagen der Bibel dazu einfügen. Als erstes aus der Bergpredigt:

    Von den falschen Propheten
    15 Hütet euch vor den falschen Propheten; sie kommen zu euch wie (harmlose) Schafe, in Wirklichkeit aber sind sie reißende Wölfe.
    16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erntet man etwa von Dornen Trauben oder von Disteln Feigen?
    17 Jeder gute Baum bringt gute Früchte hervor, ein schlechter Baum aber schlechte.
    18 Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte hervorbringen und ein schlechter Baum keine guten.
    19 Jeder Baum, der keine guten Früchte hervorbringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen.
    20 An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.
    21 Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr! Herr!, wird in das Himmelreich kommen, sondern nur, wer den Willen meines Vaters im Himmel erfüllt.
    22 Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: Herr, Herr, sind wir nicht in deinem Namen als Propheten aufgetreten und haben wir nicht mit deinem Namen Dämonen ausgetrieben und mit deinem Namen viele Wunder vollbracht? 23 Dann werde ich ihnen antworten: Ich kenne euch nicht. Weg von mir, ihr Übertreter des Gesetzes!

    Die Moslems reden immer sehr gerne über Stolz und Ehre, ohne zu wissen, das die Interpretationen darüber total gegenteiliger Natur sind. Spricht ein Moslem von Ehre, bezieht er sich ausnahmslos auf das, was ihm sein Glaube darüber sagt. Aber hinterfragt man, was er selbst darunter versteht, weiß er sich oft nicht mal ansatzweise zu artikulieren. Im Folgenden einfach mal drei Sprüche und ein Psalm aus der Bibel, die kaum einer zu kennen scheint:

    Sprüche 16,5
    Ein stolzes Herz ist dem HERRN ein Gräuel und wird gewiss nicht ungestraft bleiben.

    Psalm 101,5
    Wer heimlich seinen Nächsten verleumdet, den will ich zum Schweigen bringen. Leute mit überheblichem Blick und stolzem Herzen will ich nicht in meiner Nähe dulden.

    Sprüche 6,16-19
    Diese sechs Dinge hasst der HERR, diese sieben sind ihm ein Gräuel: stolze Augen, falsche Zunge, Hände, die unschuldiges Blut vergießen, ein Herz, das arge Ränke schmiedet, Füße, die behände sind, Schaden zu tun, ein falscher Zeuge, der frech Lügen redet, und wer Hader zwischen Brüdern anrichtet.

    Derer gibt es viele in der Bibel. Sie alle sind dafür gedacht, das Zusammenleben der Menschen zu ordnen und zu ermöglichen. Im Koran mag es ähnliche Suren und Verse geben, welche jedoch dem gegenüber als Vorschriften, als direkte Befehle gelten. Jedoch ändert das nichts daran, das die kriegerischen Suren aus der Zeit in Medina, die friedlichen aus der Zeit in Mekka abrogieren, also überschreiben und diese somit ersetzen. Folgerichtig ist jedes friedliche Zitat, welches ein Moslem aus dem Koran gegenüber einem Nichtmoslem (Ungläubiger ist eine islamische Definition, welche ich ablehne) erwähnt, eine Lüge. Weil diese Verse nach islamischem Verständnis entweder ausschließlich für Moslems untereinander gelten, oder überschrieben wurden durch die mörderischen Verse aus der Zeit in Medina.

    Das satanische am Koran kann man nur auf zwei Arten finden.
    Zum einen mit gesundem Menschenverstand, der frei ist von ideologischen Vorgaben und Meinungen, und eben anhand der Aussagen, welche die Bibel mindestens 500 Jahre vor dem gemutmaßtem Auftauchen des Beduinen in Mekka getätigt hat. Denn die Bibel war zu der Zeit bereits vollständig kanonisiert.

    Jetzt kann man noch darüber einen Streit beginnen. Was ist noch Original, was ist verfälscht, was wurde weg gelassen oder hinzu gefügt? Diese alten Streitereien führen jedoch zu nichts. Denn die notwendigen Beweise heute anzuführen, ist unmöglich nach 2000 Jahren. Das spielt letztendlich auch nur eine geringe Rolle. Der Inhalt der beiden Bücher, Bibel und Koran, steht sich diametral gegenüber. Man kann durchaus sagen, wenn die Bibel ein Buch ist, welches den Weg zum Himmel weist, dann ist der Koran ein Buch, welches gradlinig ins Verderben führt.

  40. 40

    Deutsch-Marokaner? gibt es auch lebend-tote? Im Koran kann man alles unverschlüsselt lesen: Ziel weltweites Kalifat? In der Realität sieht man, wie sie handeln die Moslems. Also: warum lassen wir unsere Todfeinde rein und helfen ihnen gegen uns.

    So einfach ist die Frage!

  41. 41

    Folgendes Ereignis fand zwar schon 2015 statt, bezeugt aber den anwachsenden islamischen Terror: In einer Stadt am Rande der Schwäbischen Alb und dort wiederum in einer Hauptschule begann eine neue Unterrichtsstunde. Die Kinder setzten sich bis auf einen Jungen. Der sprang auf die Lehrerin zu und schlug auf sie ein und trat sie in den Bauch. Und dazu schrie er: Christenschweine und andere Beschimpfungen. Großes Erschrecken in der Stadt und überall dort, wo diese Gewalttat bekannt wurde. Und die Lügenmedien vertuschten diesen rassistischen Überfall wie gewohnt.