Brüssel: IS-Terroranschlag tötete bislang 34 Menschen. Hunderte Schwerstverletzte. IS droht auch Deutschland

Bomenterror Bruessel

IS drohte in einer Twitter-Nachricht auch den Deutschen:
„Macht euch auf mehr Bomben gefasst!“ (Quelle)

***

Michael Mannheimer, 22.3.2016

Brüsseler Terroranschläge sind auch das Werk jahrelangen Schönredens des Islam durch Medien und Politik

Es kam, was kommen musste. Denn wer den Islam ins sein Haus lässt, der hat auch den „Islamismus“ bei sich. Brüssel, die Hauptstadt der islamophilen EU-Bürokratie, Europas islamverseuchteste Großstadt, erntet nun die Saat, die es gesät hat: Eine Serie von Terroranschlägen hat am Dienstagvormittag die belgische Hauptstadt Brüssel erschüttert. Bei mehreren Explosionen im Flughafen Zaventem und der Brüsseler Metro kamen zahlreiche Menschen ums Leben.

Was wir zu den Terrorakten bisher wissen, hier im Überblick.Bislang wird von 34 Toten und 81 Verletzten berichtet. Die Bilder sind grauenvoll: Überall zerfetzte Menschen, überall liegen Körperteile herum. Wer nicht von den Bomben getötet wurde, wird vermutlich als lebenslanger Krüppel enden. So war das auch in Spanien, so war es in London. Irgendein krankes Reportergehirn auf N-24 – ein „Terrorexperte – sprach davon, dass man noch nicht wüsste, ob der Anschlag einen „islamistischen Hintergrund“ habe. Es könnte auch ein zweiter Breivik gewesen sein. Und deutsche Gutmenschen faselten, man müsste nun noch netter zu den Flüchtlingen sein.

Der heutige Brüssel-Anschlag ist nicht nur das Werk des IS – der laut mehren Umfragen in arabischen Ländern nicht im Widerspruch zum Islam steht: 94 Prozent befragter Saudi-Araber bestätigten, dass der IS nach Koran und Sunna (den Taten und Worte des Propheten) handele.

Der Islam hat einen Weltkrieg entfacht. Und alle tun so, als gäbe es diesen nicht

Dieser Anschlag ist vor allem auch das Werk europäischer, besonders aber auch deutscher Medien und Politiker, die den Islam seit Jahren schönschreiben und sich weigern, den islamistischen Charakter des Islam zu erkennen. Völlig faktenwidrig trennen sie den Islamismus vom angeblich „friedlichen“ Islam. Dabei ist der Islamismus nichts anderes als das dschihadistische Gesicht des Islam. Der neuzeitliche Dschihad wurde spätestens nach 1979, der Machtübernahme der Mullahs in Persien, entfacht und breitete sich seitdem kontinuierlich in der gesamten islamischen Welt, und über die Massenimmigration, dann auch in die westlichen Länder aus.

Brüssel steht in einer langen Kette vergangener Anschläge: 9/11, Madrid, London, Paris, Bali, Bangkok, Mumbai, Beslan, Moskau, Nairobi, Phuket, Uigurien (China), Süd-Philippinen. Seit 9/11 gab es weltweit über 27.000 Terroranschläge durch Moslems mit hunderttausenden Toten und Verletzten.

Der Islam hat einen Krieg gegen die gesamte Welt entfacht. In über 60 Ländern hat er bereits zugeschlagen. Damit sind von diesem Krieg mehr Länder betroffen als durch den zweiten Weltkrieg.

Die westlichen Linken sind der wichtigste Verbündete des Islam

Überall verbündet sich vor allem eine politische Kraft mit dem Islam: Der Sozialismus. Besonders dort, wo die Linken das Sagen haben, herrscht die größte Islamisierung der westlichen Welt: Schweden, Norwegen, England, Frankreich, Deutschland. Linke haben sich schon lange mit dem islamischen Terror verbündet: Nicht nur die RAF arbeitete mit der terroristischen PLO und anderen islamistischen Organisationen zusammen.

Auch der Anschlag auf die Olympischen Spiele 1972 in München wäre ohne die Unterstützung der RAF so nicht möglich gewesen, wie neueste Erkenntnisse zeigen. Und die DDR war eine der wesentlichen Unterstützer der PLO und der Palästinenser. Sie bildete Geheimdienste islamischer Länder aus, versorgte sie mit Waffen und Terror-Know-How, und stellte ihr Staatsgebiet als Unterschlupf flüchtender RAf-Terroristen zur Verfügung. Heute ist sie in Gestalt der SED-Nachfolgepartei Die Linke an der Spitze der Befürworter der Islamisierung und islamischen Massenimmigration Deutschlands.

Und die wichtigsten Helfershelfer der iranischen Mulls-Revolution waren die iranischen Sozialisten, mit denen Khomeini im Vorfeld eng zusammengearbeitet hatte. Als er an der Macht kam, war es eine seiner ersten Amtshandlungen, die iranische Linke liquidieren zu lassen.


Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 22. März 2016 16:35
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Belgien+Islam, IS (vormals ISIS)

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

43 Kommentare

  1. 1

    Eure Merkel hat alles dafür getan, das der Terrorismus in Europa Fuss fassen kann

  2. 2

    These events have affected us, but they have not made us afraid. We will continue our work.

    Das sagte Juncker. Seine Sorge gilt also der Frage, ob der Anschlag sich auswirkt auf seine Arbeit, seine Ziele. Und er gibt die Antwort.
    Das heißt dann wohl, egal wie viele Bomben explodieren, egal wie viele Menschen massakriert werden, der Herr der EU wird keinesfalls seine Politik ändern.

    I am afraid. Before Juncker.

  3. 3

    IS hat sich offiziell zu den Anschlägen bekannt!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/22/islamischer-staat-bekennt-sich-zu-anschlaegen-in-bruessel/
    Islamischer Staat bekennt sich zu Anschlägen in Brüssel
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 22.03.16 16:59 Uhr

    Allerdings sehen unsere Links-Aktivisten das Hauptproblem, was Frau von Storch dazu gesagt hat, daß sie beinahe hochgebombt wurde.

  4. 4

    Alle deutschsprachigen Medien haben auffälligerweise von Anfang an seit dem Bekanntwerden des Anschlags auf „Dimmen“ der Gefahr geschaltet.

    Erst sehr spät nahmen sie das Wort Anschlag überhaupt in den Mund.
    Dann wurden die Zahlen der Toten und Verletzten nur zäh nachjustiert, und die Auswahl der Bilder war wie zu erwarten auf möglichst harmlose Ausschnitte beschränkt, die das Ausmaß des enormen Bombenanschlags und der Schäden völlig außen vor ließen.

    Man sah keine unschönen Bilder von zerstörten Glasscheiben, Fenstern, es wurde nur von ein bißchen Rauch im Hintergrund gefaselt.

    Während alle ausländischen Medien einhellig von Attentaten sprachen und auch schon mit bis zu 1-stündiger Zeitdifferenz eher die bekannt gewordenen Zahlen über Tote und Verletzte veröffentlicht hatten als es die deutschen internen Propagandavereine taten.

    Ich foglere daraus, daß es nach wie vor auch nach Köln Anweisungen zum Niedrighalten von erschreckenden Nachrichten, die auf die lieben islamischen Schäfchen zurückzuführen sind, gibt. Man will sich hier offenbar immer ein bißchen Zeit verschaffen, bevor es das Gros der Leute erfaßt hat, was passiert ist, um sich medial und verbal abzustimmen und entsprechend einheitlich zu reagieren, was Äußerungen etc. betrifft.

    Habe noch gar nichts von der Kanzlerette gehört. Hat die sich schon aus Erdogans Bann befreien können? Wenn also Erdogan das mit Brüssel schon 2 Wochen vorher wußte, dann auch die Kanzlerette, steht zu vermuten.

  5. 5

    Wie bestellt, so geliefert.

    Danke, Mutti.

  6. 6

    Ich habe auf YouTube mal einen Ausschnitt einer Dokumentation gefunden, der es wirklich in sich hat!

    Akbar S. Ahmed (Professor für Islamstudien):

    „Hier haben wir einen Attentäter, der Selbstmord begeht und gegen den Koran verstößt. Der Menschen das Leben nimmt und erst recht gegen den Koran verstößt. Wir müssen uns fragen, was los ist in der muslimischen Welt. Es herrscht eine große Verunsicherung, sehr viel Verärgerung – ein Gefühl des Unrechts. Es ist eine paradoxe Situation, in der sich diese jungen Menschen befinden. Sie wissen, dass sie gegen den Koran verstoßen, wenn sie sich umbringen und andere Menschen töten, aber sie glauben, dass genau das nötig sei. Die Moslems leben in einer verzweifelten Zeit.“

    Es mag ja sein, dass Selbstmord im Islam verboten ist. Aber diese Selbstmordattentate sind ja kein richtiger Selbstmord. Die Attentäter töten sich nicht, weil sie an Depressionen leiden, sondern sie sterben während sie Ungläubige töten – und kommen ins Paradies. So lehrt es jedenfalls der Koran. Zwei Beispiele:

    „Allah hat von den Gläubigen ihre eigene Person und ihren Besitz dafür erkauft, daß ihnen der (Paradies)garten gehört: Sie kämpfen auf Allahs Weg, und so töten sie und werden getötet. (Das ist) ein für Ihn bindendes Versprechen in Wahrheit in der Thora, dem Evangelium und dem Qur??n. Und wer ist treuer in (der Einhaltung) seiner Abmachung als Allah? So freut euch über das Kaufgeschäft, das ihr abgeschlossen habt, denn das ist der großartige Erfolg!“ (9:111)

    „Und du darfst ja nicht meinen, dass diejenigen, die um Gottes willen getötet worden sind, wirklich tot sind. Nein, sie sind lebendig im Jenseits, und ihnen wird bei ihrem Herrn himmlische Speise beschert.“ (3:169)

    Auch in den Hadithen findet man einiges zu diesem Thema. Weiter:

    Charles Kimball (Wake Forest University):

    „Die Menschen wissen, dass im Namen der Christenheit viel Unrecht geschehen ist. Aber dennoch ist ihr Bild vom Christentum geprägt durch die Lehre Jesu, so als sei das alles, was das Christentum ausmacht, und nicht, was im Namen von Christen geschehen ist. Aber dieselben Leute beurteilen den Islam nicht danach, was im Koran steht oder was Mohammed gelehrt hat durch Predigten und Taten, sondern nach dem Verhalten von Extremisten und denken dann, dass sei der Islam.“

    Unglaublich! Diese Aussagen suggerieren, dass Mohammed so friedlich war wie Jesus. Dass Mohammed ein eiskalter Massenmörder war, wird nicht erwähnt. Dass im Koran zum Töten von Ungläubigen aufgerufen wird, wird nicht erwähnt. So werden wir im Westen über das wahre Wesen des Islam getäuscht.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=HFhJLpumFZ0 (ab 0:48 und 1:42)

  7. 7

    Ich kann nur JEDEN den Rat geben, ENTWENDET ALLE MOBILTELEFONE VON JEDEM „Flüchtling“ den ihr trefft oder zerstört diese. Mehr möchte ich JETZT nicht dazu schreiben.

  8. 8

    Und auch an unsere treue Polizei. Sammelt Alle Mobiltelefone bis NACH Kafreitag ein. Es könnte das Leben eurer Stadt retten…

  9. 9

    Warum die Linken (Kommunisten aller Coulleur) den
    Islam so lieben?
    Weil strukturelle Ähnlichkeiten bestehen, Lenin war der Gott der Kommunisten und Stalin sein Prophet. Bei den Islamen ist Allah der Gott und Mohamed sein Prophet.

  10. 10

    Wenigstens Trump hat alle Zapfen an der Tanne.
    Und Wilders.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153573281/Trump-prangert-nach-Terror-in-Bruessel-Merkels-Kurs-an.html
    Trump prangert nach Terror in Brüssel Merkels Kurs an

    „Diese Frau“, „Brüssel ist eine totale Katastrophe“, „Grenzen dicht“: US-Präsidentschaftsbewerber Trump fühlt sich durch den Terror in Belgien bestätigt – und plant den radikalen Einwanderungsstopp. …“

    Also: worauf wartet „diese Frau“ noch!?????????????

    Rücktritt !!!!! SOFORT !!!!

    Und ich bewerbe mich umgehend als Hellseher bei de AfD, sozusagne als Hausaugur.

  11. 11

    Mit Merkels Seierrede kann man sich den Arsch abwischen! Die liest alles ab! Das ist nicht IHRE Rede, diese Rede hat ein Ghostwriter geschrieben. Die kann man auch einen Computer vorseiern lassen. Das ist ALLES NUR NOCH ARMSEELIG! Pfui Deibel…

  12. 12

    Wenn ich dieses übliche Betroffenheitsgefasel unserer Politiker, allen voran die Kanzlerin, schon wieder auf allen Kanälen höre, kommt mir das pure Kotzen! Fast wortgleich das selbe Gelaber wie nach jedem islamischen Terroranschlag. Hört auf zu labern, HANDELT endlich! Grenzen dicht in ganz Europa und sofortigen Aufnahmestop von Moslems! Europaweit den Islam als terroristische Ideologie einstufen und folgerichtig verbieten. Alle Moscheen schließen und zurückbauen und jegliche Entwicklungshilfe an islamische Schurkenstaaten einstellen. Bereits hier lebende Moslems vor die Wahl stellen, entweder sich von dieser Hassideologie trennen, oder das Land verlassen. Wirkliche Flüchtlinge und politisch Verfolgte nur noch aus nichtislamischen Kulturkreisen aufnehmen, und das auch nur solange, bis die Fluchtursachen beseitigt sind.
    Und wenn das erledigt ist, dann müssen wir die Volksverräter, die Deutschland abschaffen wollten, zur Verantwortung ziehen (Nürnberg 2.0).

  13. 13

    Ich kann jedem nur noch dazu raten, offen über solche Problematiken zu reden und zu bekehren wo es nur geht! Auf Facebook, im öffentlichen Leben, unter Freunden und Bekannten, sonstwo..! Nazikeule hin oder her: Es geht um Europa, es geht um Deutschland, es geht um unser Leben und das unserer Kinder und Enkelkinder! Der Islam ist die ultimative Bedrohung des 21. Jahrhunderts! Falscher Scham und falscher Anstand sind hier völlig viel am Platze: Charlie Hebdo… Paris… Köln, Hamburg, Stuttgart… Brüssel… Die Anschläge kommen immer näher und sie werden immer häufiger! Zeit, endliche einen Schlussstrich unter dieses Debakel zu ziehen: Der Islam gehört nicht zu Deutschland!!!

  14. 14

    Die Drohung Deutschland anzugreifen nehme ich

    nicht ernst.

    Die IS wird doch nicht ihre europäische und

    auch Strategische Zentrale angreifen.

    Deutschland ist der Ruheraum !!!

    Deutschland ist das Waffenarsenal !!!

    Deutschland ist das Rekrutierungszentrum !!!

    Deutschland ist die Durchfahrmöglichkeit in

    Alle Länder !!!

    +++++

    Ich könnte mir aber schon vorstellen, daß in

    Perlin ein Bömbchen hochgeht.

    Madame Raute mit verkokelten Haaren und Ruß

    im Gesicht.

    Herrlich.

    Und der Hosenanzug ist auch zerfetzt !!!

    In meinem Alter hat man schon kleine Wünsche.

  15. 15

    Es ist genau so, wie Tatjana Festerling immer sagt:

    Sie ist eine empathielose Durchschnitssfrau ohne jedes Charisma, und man fragt sich oft, wie so jemand Kanzler werden konnte.( Allzu oft nicht, denn so oft denkt man nicht an sie. Ihr Geheimnis ist wahrscheinlich, daß sie so unscheinbar ist, daß man sie dauerhaft übersieht und überhört und nicht darauf achtet, was sie so von sich gibt. Man vergißt sie einfach ganz, nimmt sie nicht ernst und nicht wahr; das ist es wahrscheinlich.)

    Daß sie immer wieder gewählt werden konnte von ihren Fans?
    Nicht wie sie ins Amt geschmuggelt wurde, das wissen wir so ungefähr; aber wie sie sich dort nach all dem immer noch halten kann!

    Es muß an ihrem Wählerklientel liegen, das sich überwiegend aus dementen Leisetretern rekrutiert, wie sie selbst einer ist. Daher kann man sich mit ihr so toll identifizieren, wenn man selbst keinerlei Interessen und Profil im Leben hat.
    Besonders ältere Frauen finde sie so toll, weil sie sich nicht so auftakelt….

    Sie ist düsterster Durchschnitt, vor allem ohne jeden Intellekt.
    Ihr Redestil ist der einer grottenlangweiligen Pastorin, der heutzutage selbst die verschlafensten Glaubensschäfchen in der Kirche davonlaufen würden.

    Aber im Parlament, an der Landesspitze, ja da kann man so was ertragen!

    Und dann noch die Verstärkung dieser senilen Bande durch Gauk, unerträglich. Der substanzlose Typ als Innenminister und der kleine schmierige Emporkömmling, der maaßlose Maas als Zensurministerlein dazu, die perfekte Adams-Family.

    http://www.visitmartinsville.com/content/uploads/Images/Explore/Theater/addams_family.jpg

    Das Gruselkabinett.

    Und noch dazu eine veritable Verbrecherbande, die vor Massenmord in dieser verantwortungslosen indirekten Weise nicht zurückschreckt.
    Denn Dummheit lassen ich NACH PARIS und NACH KÖLLN nicht mehr als Grund gelten.

  16. 16

    Köln natürlich.

  17. 17

    Frau Merkel, die für die unbegrenzte und rechts-und gesetzeswidrige Masseneinwanderung vorwiegend muslimischer Investoren verantwortlich ist, hat in ihrem Statement zum Terroranschlag etwas sehr Bemerkenswertes geschafft. Sie hat nicht ein einziges Mal das Wort ISLAM gebraucht!
    Damit hat sie dem aufmerksamen Zuhörer mehr gesagt, als sie es wohl wollte.
    Diese Frau gehört sofort ihres Amtes enthoben, sie hat jeglichen Realitätssinn verloren und ist daher eine Gefahr für Deutschland und ganz Europa!

  18. 18

    Korrektur, natürlich muss es Invasoren statt Investoren heißen.

  19. Waldtürenöffner
    Dienstag, 22. März 2016 18:51
    19

    Ein unauffälliger auffälliger ist auf den Videos zu sehen!
    Kein toter, oder verletzter Polizist ist darunter, in einem Gebäude wo es nur so von Polizei wimmelt!
    Dann wissen wie ja wer die Bomben gezündet hat!

  20. 20

    @ Petra Schnal #1

    Eure Merkel hat alles dafür getan, das der Terrorismus in Europa Fuss fassen kann

    Was soll denn der Quatsch ????

    Ich verbitte mir die Bezeichnung EURE MERKEL!

  21. 21

    ANSEHEN !!!

    Die Flüchtlingsströme in die EU sind eine US Globalisierungsstrategie

  22. 22

    Das es in absehbarer Zeit in der BRD knallt,in welcher Form auch immer,glaube ich persönlich nicht. Denn hier wird der Islam bis zur Selbstaufgabe gepampert und gepusht! Und natürlich,wie könnte es auch anders sein, schöngelabert, verklärt und verharmlost.Lüders kann das besonders gut. Heute Abend ,na klar, Sondersendung HaF mit Stargast Terry Reinke (grünes Teletubby)

    Leute vom Fach? Fehlanzeige.
    ——————————–
    Lesenswerter Beitrag bei der DS
    Auszug:
    ———————–

    Terror und Islam: Der große Selbstbetrug

    »Nach den brutalen Terroranschlägen von Paris waren wieder – wenn auch leiser als sonst – die Stimmen der Islam-Versteher zu hören. Sie behaupten, islamische Fundamentalisten und Terroristen würden die Quelle des Islam – den Koran – mißdeuten. Wahr ist, daß sie viele Aussagen des Korans nur wörtlich nehmen.«

    Diese einleitenden Sätze schrieb unser Autor Jürgen Gansel in einem Beitrag für die Februar-Ausgabe der Deutschen Stimme. Durch die heute bekannt gewordene Tragödie von Brüssel gewinnt seine Analyse erneut bedrückende Aktualität:

    »Die Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus verstellt den Blick auf die Ursachen des Terrors«

    Hier setzt die Islam-Kritik des 1972 geborenen Politologen Hamed Abdel-Samad an. Er hält die Unterscheidung von Islam und Islamismus für Unfug, solange Muslime im Koran das unmittelbare, nicht relativierbare und starr zu befolgende Wort Allahs sehen. In seinem neuesten Buch rechnet er mit der Person und dem Wirken des islamischen Religionsstifters ab. Mohammed – 570 oder 573 in Mekka geboren und 632 in Medina gestorben – gilt im Islam…..
    ———————————
    https://deutsche-stimme.de/2016/03/22/terror-und-islam-der-grosse-selbstbetrug/

  23. 23

    @ Bine # 20

    Wie behandeln Sie eigentlich hier die Neuen ?

    Mäßigen Sie sich doch bitte.

  24. 24

    Ich sag ja, EUROPA im Sektenwahn. Wer hätte dieses vor 20 Jahren gedacht? Und immer schön das Gefussel von dem Vorzeigetürken… ICH LACH MICH GLEICH TOT! Gibt es eigentlich schon Vorzeigepolitiker ? Alleine die VERSUCHTE INTEGRATION von Türken bei UNS, befragt man diese ob sie sich nun türkisch oder deutsch fühlen? Dann bekommt man höchstens die üblichen Aussagen. Nämlich: Mein Herz is Tüke weissu, un isch binisch hier weil deutschlan misch Geld gib. Da hat sich überhaupt nichts daran geändert. Und nun kommen noch die anderen Muselbrüder…

    Das ist doch ALLES Eine Gefahrensucheraktion und sonst nichts. Und wenn ich mir dann noch diesen Kanakenrap von einigen (die das sogar noch GEIL FINDEN) anhören muss, dann bekomme ich ECHT ANGST um die DEUTSCHE SPRACHE UND MEINER KULTUR.

    Und nun noch einmal, ein Land was Integration mit Maulhalten gleichsetzt, ist unglaubwürdig! Das einzige was sich hier integriert ist die SCHEISSE die langsam am HOCHKOCHEN ist!
    Die wird hier dafür sorgen, dass die allgemeine Unzufriedenheit jeden verdammten, verfi… Tag un-ent-wegt STEIGT!

    Und dann wird man immer noch brüllen: Rechtes PACK! Wartet ab, der Krug geht solange zum Brunnen bis er EUCH DUMMPACK VON POLITAFFEN DEN ARSCH AUFREISST!

  25. 25

    Viele sind der Falschheit und der Schleimigkeit

    der Orientalen aufgesessen.

    Ein Orientale ist nur solange nett und auch sehr

    umgänglich wie wir seine Wünsche erfüllen.

    Die Stimmung schlägt aber sehr schnell um, wenn

    er merkt, daß wir seine Wünsche nicht erfüllen

    wollen oder können.

    +++++

    Und für Viele ist es jetzt schwierig den Weg

    den sie eingeschlagen haben wieder zu verlassen.

    Für mich wäre wichtig, daß wir den Strom der

    „Schutzsuchenden“ ganz zum Erliegen bringen.

  26. 26

    Auch mich nervt dieses andauernde Betroffenheitsgetue. Gibt es im Kanzleramt eigentlich eine „Abteilung für Betroffenheit“?

    Ich glaube manchmal, dass diese Betroffenheitssermons schon vorgefertigte Satzbausteine sind, die nur noch mit Datum und Ort ergänz werden, bei Bedarf dann geübt abgespult werden. Danach geht man wieder ins gewohnte Tagesgeschäft über.

  27. 27

    Seit mindestens fünfundzwanzig Jahren tobt der asymetrische 3. Weltkrieg. Und wir sind der Meinung, ihn zu gewinnen indem wir ihn leugnen!

  28. 28

    @ dorian gray 27#

    Dieses Leugnen, das Sie so schön angemerkt haben, spiegelt sich auch in anderen Woo-Doo-ähnlichen Verhaltnesweisen der gesamten Bevölkerung in unserem Land wider.

    Nicht nur hypnotisiert die Raute seit gefühlten hundert Jahren das Volk, nein auch Volk betreibt eine Art von Verdrängungsdenk, bzw. Sprechverbotstaburitual.
    Vogel-Strauß-Taktik genannt. Was ich nicht sehe, das kann mich auch nicht bedrohen.

    Wie dieser Psychomechanismus unserer aktuellen Massenhypnose im Einzelnen funktioniert, da bin ich noch dran. Das würde ich gerne noch besser aufschlüsseln und knacken. Dann hätte man auch möglicherweise den „An“-Knopf für unsere verstrahlten Mitmenschen gefunden, die das so gar nicht wahr haben wollen, was sie hier vorfinden, in diesem großen weiten Land, das man Realität nennt.

  29. 29

    hab heut jede Menge vergnügter Fundi-Muslime auf verschiedenen U-Bahnhöfen gesehen, die sich gegenseitig man möchte sagen gratulierten – ganz ungeniert u. selbstbewusst. An solchen Tagen wie heute bekomme ich aber nicht böse Blicke von Muslimen, sondern gehäuft von Einheimischen, insbesondere (alternativen) Frauen – vermutlich weil ich so unangenehm deutsch aussehe (rasiert, groß, blaue Augen- könnte, nein muss ein verkappter Nazi sein?!) und scheinbar eine innere Zerreissprobe auslöse. Erst haben hier alle lauthals „welcome Refugee“ gebrüllt, solange man die Flüchtlinge schadenfroh nach Deutschland verbringen konnte, nun sind die Grenzen zu u. Österreich bleibt auf seinen Flüchtlingen sitzen. Nun ist die Wut auf die „Piefke“ wieder da, wie immer, wenn was nicht klappt im Alpenland. In den linken Hochburgen Wien u. Berlin ist es ein größeres Verbrechen unislamisiert, d.h. immer noch bartlos deutsch o. österreichisch auszusehen als der schlimmste Anschlag durch Islamisten – mag für viele wie eine pure Übertreibung klingen, in etlichen linkstickenden Multikulti-Bezirken geht ohne soften Islam-Look fast gar nichts mehr, nichteinmal da, wo Alkohol gezecht wird. Die jüngere grünlinke Generation, also fast alle(?!) sind derart psycho-hirnkrank, das einem nur noch schlecht werden kann. Bin ich froh, nicht dieser Generation anzugehören u. noch halbwegs normal sozialisiert zu sein – in meiner Jugend gabs die Vokabel Islam schlichtweg nicht!!

  30. 30

    Ich habe einen gesunden Magen und kann vieles vertragen, aber die Merkel kann ich nicht vertragen. Jede Faser meines Wesens rebelliert, wenn ich mir die abgefeimten Lügen dieses Roboter-Wesens anhören muss. Mich überkommt der Ekel, wenn ich ihre Visage sehe.

    Die Verbrechen, die diese Frau auf ihr nicht existierendes Gewissen lädt, sind so kolossal, dass man sie kaum ermessen kann. Sie begeht diese Verbrechen nicht nur gegen ihr eigenes Volk. Für die Terroranschläge in Paris im letzten November,in Brüssel heute und die vielen, vielen Anschläge, die noch folgen werden – früher oder später mit Sicherheit auch in Deutschland – ist sie mitverantwortlich. Sie ist mitverantwortlich für die ertrunkenen Migranten, die sie mit ihren Versprechungen nach Europa gelockt hat und weiter lockt.

    Nun werden manche einwenden, die Roth, die Dithfurt, der Gysi und so weiter seien noch schlimmer. Stimmt nicht. Die Roth, die Ditfurth und der Gysi schwatzen nur; sie tragen keine Regierungsverantwortung. Wären sie an der Regierung, so könnten sie keine schlimmere Politik betreiben als das Reptil, das als Bundeskanzlerin in Berlin hockt.

    Ja, sie hat Komplizen, die ebenfalls als Landesverräter vor Gericht gehören – Gabriel, Gauck, Seehofer und im Grunde jeder Minister ihrer Regierung. Aber die Hauptschuld trägt sie.

    Was treibt sie zu ihrem schandbaren Tun? Hierüber kursieren allerlei Mutmassungen, von denen sich keine erhärten lässt. Manche behaupten ohne Beweise, sie sei eine Jüdin, die Deutschland im Auftrag des Weltzionismus vernichten wolle. Andere mutmassen, sie werde mit ihren Stasi-Akten oder mit unappetitlichen Enthüllungen über ihr Privatleben erpresst. Ob wir ihre Beweggründe je erfahren werden, ist ungewiss. Gewiss ist nur, dass diese Frau um jeden Preis weg muss – und nicht nur sie, sondern das System, dessen widerwärtigste Vertreterin sie ist.

  31. 31

    Als ich in den 60ern in einer beschaulichen Kleinstadt (ca. 50.000Ew) in Kärnten aufwuchs, gabs ein paar Dutzend jugoslwische Gastarbeiter, eine Handvoll Zigeuner, einige Italiener.
    Wie ein Lauffeuer verbreitete sich in den Angang 70ern die Nachricht, dass nun eine „echte Negerfamilie“ zugezogen sei, die jeder umgehend bestaunen wollte- und sei es nur, um sich in seinen Ekelgefühlen bestätigt zu sehen.
    Endlich waren auch wir ein wenig „international“ geworden, dachten wir Jüngeren, für die Alten war aber schon das ein alarmierendes Signal für den Anfang einer unheilvollen Zeit. Das ist nun über vierzig Jahre her!

  32. 32

    Wer hat denn diese Terrorgruppierungen unterstützt, und zwar mit Waffen und Ausbildung in Camps? Wer läßt sie ungehindert und angetriggert mit Selfies ins Land? Muß ich nicht beantworten, kann jeder nachlesen im Netz. Die meisten hier auf dem Blog wissen es eh.
    Der Plan geht weiter, den die Herrschenden sich ausgedacht haben. Wir sind besetztes Land und die Herrschenden verfahren mit uns wie es ihnen paßt, es sei denn, wir stehen zu Hunderttausenden auf der Straße. Aber das sehe ich nicht. Alles nur Vereinzelte, die kämpfen gegen dieses Gesocks.

  33. 33

    @ Klabautermann #23

    @ Bine # 20
    Wie behandeln Sie eigentlich hier die Neuen ?
    Mäßigen Sie sich doch bitte.

    AUSGERECHNET SIE ! HABEN MIR GLEICH 100 MAL
    NICHTS ZU SAGEN WAS ICH TUN ODER LASSEN SOLL !!

    HABEN WIR UNS VERSTANDEN ?!?

  34. 34

    @firebib – ich glaub, das waren auch wieder rein zufällig den Koran lesende Geburts-„Belgier“, keine „Refugee“-Schläfer bzw. IS-Rückkehrer? Was die Sache nur noch schlimmer macht…

  35. 35

    @ Bine

    Es ging darum wie Sie hier neue Kommentatoren

    behandeln.

    Um nichts anderes.

    Hat Ihre geliebte Partei keine Benimmregeln ???

  36. 36

    Bine hat nur aufmerksam gemacht ,das Merkel keine Deutsche Kanzlerin ist . Genauso wie der Gaukler kein Deutscher Bundespräsident ist .
    Also ist Merkel nicht Unsere Kanzlerin und auch nicht unsere Merkel .
    Merkel ist die Islamistensekten -Mutti ,dabei hat sie keine Kinder .

    Die ganze CDU ist ein einziges Islamistensumpfloch
    Wenn man schon die Grauen Wölfe in der Partei hat ,da ist das kein Wunder .
    Graue Wölfe -türkische-rechtsextreme Organisation ,die mit Dibet-AKP der rechte Arm Erdogans zusammen arbeitet,MilleGürus -Salafisten -Zentralrat der Muslimen,ISIS-AL-Kaida sind alle bei der Moslembruderschaft .

    CDUler sollten diese Verräterpartei endlich verlassen .

  37. 37

    @ Jochen Reiter

    Was sie zu ihrem schandbaren Tun treibt?

    Psychopathen lieben die Zerstörung!

    Und sie lieben es Menschen/Menschengruppen gegeneinander auszuspielen. Sie arbeiten „hinten herum“, mit hinterhältigen Methoden greifen sie an. Sie sind extrem gefährlich!
    Und sie sind perfekte Blender mit oberflächlichem Charme, es dauert meist lange bis sie entlarvt sind.

    Und Gnade Gott, eine solche gewissenlose Person gelangt an die Schalthebel der Macht, entscheidet damit über das Schicksal eines Landes und von Millionen Menschen!

  38. 38

    @ Klaubautermann

    Sie sind hier eines der größten Schandmäuler !!!

    Ich habe IHRE ABSCHEULICHEN Kommentare noch lesen können, bevor MM den ganzen Strang spurenlos löschte.

    Wie oft soll ich es hier noch wiederholen ?!?

    ICH BIN ABSOLUT ALLERGISCH GEGEN ALLE PARTEIEN , SOWOHL CDUCSUSPDLINKEGRÜNEFDP, WIE AUCH GEGEN NPD UND AFD !!!

    Außerdem haben SIE mir rein gar nichts ! zu sagen !!
    Ich bestimme selbst, was ich zu tun und zu lassen habe. VERSTANDEN ?!?

  39. 39

    @ Anita,

    DANKE, genauso habe ich es gemeint.
    SIE IST KEINE DEUTSCHE, wie auch ihre Bundestags-Konsorten.

  40. 40

    SA Bine

    Ihnen und Monika Scharfrichter empfehle ich eine

    freiwillige Einweisung.

    Wohin dürfen Sie erahnen.

  41. 41

    Petra Schnal 1

    Zunächst einmal willkommen im Blog 🙂

    Sie schreiben

    ….Merkel hat alles dafür getan, das der Terrorismus in Europa Fuss fassen kann…

    Sie dürfen versichert sein, dass ich die Merkel NICHT gewählt habe. Ferner gehe ich davon aus und bin mir auch ziemlich sicher, dass in diesem Blog keiner die Hochverräterin Merkel gewählt hat.

    Von daher verstehe ich Ihre Aussage nicht außer, Sie sind eine Ausländerin (vielleicht Französin, Italienerin etc.) und Sie verallgemeinern dies auf uns Deutsche also Ihr Deutsche habt ja die Merkel gewählt, dann könnte ich die Aussage nachvollziehen. Wenn Sie jedoch eine Deutsche sind und sich die Kommentare in diesem Blog einmal genauer ansehen, dann werden sicherlich auch Sie feststellen, dass es hier wohl niemanden gibt welcher die Merkel wählt.

    Nehmen Sie es uns nicht übel wenn wir auf die Merkel sehr gereizt reagieren und wenn man uns sagt, dass wir die Merkel gewählt hätten, aber auf die Merkel ist hier nun wirklich niemand gut zu sprechen und gewählt hat diese Frau in diesem Blog sicherlich niemand.

    Gruß
    Spirit333

  42. 42

    Ich gehe davon aus, daß Petra Schnal eine Frau

    aus Österreich ist.

    Und irgendwie hat Sie ja recht, wenn Sie sagt,

    daß „Eure“ Merkel……

    Natürlich ist auf diesem Blog Frau Merkel so

    ziemlich verhasst.

    Und wir dürfen unseren Europäischen Mitbürgern

    aus dem Deutschsprachigen Ausland dies mal so

    durchgehen lassen.

    Frau Merkel ist ja leider unsere Schanzlette !!!

  43. 43

    Wer kann / will schon eine Antwort darauf finden, was der IS ist, welchen Zwecken er dient und wie weit er sich noch entwickeln kann / darf?

    Wird er als gemeinsame Bedrohung gar zur „rettenden Klammer“ einer rettungslos abgewirtschafteten EU, die ohne demokratische Legitimität skrupellos in Anspruch nimmt, sich anstelle des Europas freier und souveräner Nationalstaaten setzen zu können?