Brüssel: IS-Terroranschlag tötete bislang 34 Menschen. Hunderte Schwerstverletzte. IS droht auch Deutschland


IS drohte in einer Twitter-Nachricht auch den Deutschen:
“Macht euch auf mehr Bomben gefasst!” (Quelle)

***

Michael Mannheimer, 22.3.2016

Brüsseler Terroranschläge sind auch das Werk jahrelangen Schönredens des Islam durch Medien und Politik

Es kam, was kommen musste. Denn wer den Islam ins sein Haus lässt, der hat auch den “Islamismus” bei sich. Brüssel, die Hauptstadt der islamophilen EU-Bürokratie, Europas islamverseuchteste Großstadt, erntet nun die Saat, die es gesät hat: Eine Serie von Terroranschlägen hat am Dienstagvormittag die belgische Hauptstadt Brüssel erschüttert. Bei mehreren Explosionen im Flughafen Zaventem und der Brüsseler Metro kamen zahlreiche Menschen ums Leben.

Was wir zu den Terrorakten bisher wissen, hier im Überblick.Bislang wird von 34 Toten und 81 Verletzten berichtet. Die Bilder sind grauenvoll: Überall zerfetzte Menschen, überall liegen Körperteile herum. Wer nicht von den Bomben getötet wurde, wird vermutlich als lebenslanger Krüppel enden. So war das auch in Spanien, so war es in London. Irgendein krankes Reportergehirn auf N-24 – ein “Terrorexperte – sprach davon, dass man noch nicht wüsste, ob der Anschlag einen “islamistischen Hintergrund” habe. Es könnte auch ein zweiter Breivik gewesen sein. Und deutsche Gutmenschen faselten, man müsste nun noch netter zu den Flüchtlingen sein.

Der heutige Brüssel-Anschlag ist nicht nur das Werk des IS – der laut mehren Umfragen in arabischen Ländern nicht im Widerspruch zum Islam steht: 94 Prozent befragter Saudi-Araber bestätigten, dass der IS nach Koran und Sunna (den Taten und Worte des Propheten) handele.

Der Islam hat einen Weltkrieg entfacht. Und alle tun so, als gäbe es diesen nicht

Dieser Anschlag ist vor allem auch das Werk europäischer, besonders aber auch deutscher Medien und Politiker, die den Islam seit Jahren schönschreiben und sich weigern, den islamistischen Charakter des Islam zu erkennen. Völlig faktenwidrig trennen sie den Islamismus vom angeblich “friedlichen” Islam. Dabei ist der Islamismus nichts anderes als das dschihadistische Gesicht des Islam. Der neuzeitliche Dschihad wurde spätestens nach 1979, der Machtübernahme der Mullahs in Persien, entfacht und breitete sich seitdem kontinuierlich in der gesamten islamischen Welt, und über die Massenimmigration, dann auch in die westlichen Länder aus.


Brüssel steht in einer langen Kette vergangener Anschläge: 9/11, Madrid, London, Paris, Bali, Bangkok, Mumbai, Beslan, Moskau, Nairobi, Phuket, Uigurien (China), Süd-Philippinen. Seit 9/11 gab es weltweit über 27.000 Terroranschläge durch Moslems mit hunderttausenden Toten und Verletzten.

Der Islam hat einen Krieg gegen die gesamte Welt entfacht. In über 60 Ländern hat er bereits zugeschlagen. Damit sind von diesem Krieg mehr Länder betroffen als durch den zweiten Weltkrieg.

Die westlichen Linken sind der wichtigste Verbündete des Islam

Überall verbündet sich vor allem eine politische Kraft mit dem Islam: Der Sozialismus. Besonders dort, wo die Linken das Sagen haben, herrscht die größte Islamisierung der westlichen Welt: Schweden, Norwegen, England, Frankreich, Deutschland. Linke haben sich schon lange mit dem islamischen Terror verbündet: Nicht nur die RAF arbeitete mit der terroristischen PLO und anderen islamistischen Organisationen zusammen.

Auch der Anschlag auf die Olympischen Spiele 1972 in München wäre ohne die Unterstützung der RAF so nicht möglich gewesen, wie neueste Erkenntnisse zeigen. Und die DDR war eine der wesentlichen Unterstützer der PLO und der Palästinenser. Sie bildete Geheimdienste islamischer Länder aus, versorgte sie mit Waffen und Terror-Know-How, und stellte ihr Staatsgebiet als Unterschlupf flüchtender RAf-Terroristen zur Verfügung. Heute ist sie in Gestalt der SED-Nachfolgepartei Die Linke an der Spitze der Befürworter der Islamisierung und islamischen Massenimmigration Deutschlands.

Und die wichtigsten Helfershelfer der iranischen Mulls-Revolution waren die iranischen Sozialisten, mit denen Khomeini im Vorfeld eng zusammengearbeitet hatte. Als er an der Macht kam, war es eine seiner ersten Amtshandlungen, die iranische Linke liquidieren zu lassen.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
43 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments