Österreichs Frauenministerin fordert gendergerechte Steinigungen

Steinigung gendergercht

Todes-Gefahr für Europa: Der Sozialismus 

Ja, die Meldung ist schon ein Jahr alt. Nein, sie ist kein Aprilscherz. Sie zeigt, von welch Wahnsinnigen Europas Länder regiert werden. Die Wahnsinnigen kommen meist aus einer bestimmten politischen Richtung: der des Sozialismus. Mit allen seinen Spielarten wie Genderismus, Antirassismus, sexueller Früherziehung von Kindern, Frauenbeauftragten, Antidiskriminiserungs-Beauftragen.

Wie wenig dies alles mit der von Linken behaupteten humanitären Motivation zu tun hat, zeigt nicht nur die Perversion der linken Genderpolitik (die wissenschaftlich völlig unhaltbar ist), sondern auch die Zusammenarbeit und blinde Unterstützung des Islam durch alle linken Institutionen und Parteien der westlichen Welt.

Wie krank diese Unterstützung ist, wie sehr sie sämtliche sozialen Errungenschaften der europäischen Aufklärung auf den Kopf stellt, zeigt eine geradezu unfassbare Äußerung der sozialistischen Frauenministerin Österreichs Heinisch-Hosek, die sich über die Benachteiligung der islamischen Frauen bei deren Steinigung gegenüber Steinigungen von Männern beschwerte. 

Allein diese Äußerung zeigt, wie wahr es ist zu behaupten, dass der Sozialismus die Primärinfektion der westlichen Welt ist - und der Islam lediglich die aus dieser folgende sekundäre Infektion. Wer die europäischen Werte und unsere Freiheit retten will, muss den Sozialismus bekämpfen.

Michael Mannheimer, 22.3.2016

***

Österreichs Frauenministerin fordert gendergerechte Steinigungen – Islam verschwiegen 

Wörtlich wird im Bericht „Tradition und Gewalt an Frauen“ des Ministeriums beklagt: „Schließlich weist auch die Durchführung der Steinigung selbst eindeutig Nachteile für Frauen auf, weil Männer nur bis zur Hüfte, Frauen hingegen bis zu den Schultern eingegraben werden.“

Denn, so die Broschüre, die informiert, daß Steinigungen zum Beispiel in Saudi-Arabien, im Jemen, im Sudan, in Nigeria, in Afghanistan und im Iran praktiziert werden: „Dies ist bedeutend, weil im Falle des ‚Sich- Befreiens‘ der (oder des) Verurteilten eine Begnadigung durchgesetzt werden kann. Dies ist bei Männern somit weitaus wahrscheinlicher“.

Allerdings, so das Ministerium, seien „zu diesem Thema“ Register bzw. statistisches Material „genauso schwer auffindbar, wie wissenschaftliche Auseinandersetzungen“.

„SPÖ-Forcierung gendergerechter Steinigungen“

Bekannt wurde der Vorfall um den offiziell vom österreichischen Bundeskanzleramt seit 2009 verteilten Bericht durch eine parlamentarische Anfrage von FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl. Er wollte nähere Auskunft über die „SPÖ-Forcierung gendergerechter Steinigungen“ erhalten und warf der Ministerin „fehlende Sensibilität gegenüber der Todesstrafe“ vor.

Die Wiener Landtagsabgeordnete Barbara Feldmann von der christdemokratischen ÖVP meinte: „Gendern darf nicht dazu führen, daß man dabei die Grundlagen der Menschenrechte vergißt“. Veröffentlichungen wie diese des Frauenministeriums würden nicht weiterhelfen.

Frauenminister Heinisch-Hosek wollte sich nicht äußern. Im Ministerium ist man verärgert und fühlt sich mißverstanden. Der Bericht sei „für den Schutz der Frauen“ erstellt worden, ließ die Ministerin durch ihre Sprecherin mitteilen.

Zusammenhang Steinigung-Islam verschwiegen

Die österreichische Kronen-Zeitung kommentierte: „Die Absurditäten ums ‚Gendern‘, also die geschlechtsneutrale Behandlung von Frau und Mann, kennen offenbar keine Grenzen.“

Die Veröffentlichung des Frauenministeriums beklagt zwar Steinigungen, vor allem „benachteiligende“ nicht gender-gerechte Steinigungen, erwähnt aber nicht, daß diese in islamischen Staaten stattfinden und in direktem Zusammenhang mit dem Islam stehen. Jeder Hinweis auf Kontext und Hintergründe wird verschwiegen. Die Quadratur des Kreises der ideologischen Zwänge ist der Broschüre nicht gelungen. Österreichs Bundesregierung scheint sich zwischen Gender-Ideologie und pro-islamischer „Willkommenskultur“ zu verirren.

Quelle:
http://www.katholisches.info/2015/02/12/oesterreichs-frauenministerin-fordert-gendergerechte-steinigungen-islam-verschwiegen/


Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 22. März 2016 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Feinde Deutschlands und Europas, Gemeinsamkeiten Islam+Sozialismus, Genderismus der Linken, Komplott der Linken mit dem Islam, Oesterreich und Islam, Scharisierung des Westens

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

23 Kommentare

  1. 1

    Österreichs Frauenministerin fordert gendergerechte Steinigungen !

    . . . . äähhmm . . . dann mögen se bei ihr anfangen !

    Mehr braucht man dazu nicht sagen !

  2. 2

    Wenn Sie die erste ist, die sich für Versuche

    zur Verfügung stellt, dann lasse ich mir einen

    Stein aus Marmor machen.

    Man gönnt sich ja sonst nichts.

  3. 3

    Also Gleichberechtigung sollte schon sein, also ab bis zum Hals und dann....Wie behämmert kann ein Europäer noch werden, wir holen die Feinde mit Geld ins Land und als Dank dafür, gibt es eine Bombenstimmung im Land.

  4. 4

    Gegen solche Tanten, wie diese österreichische Schande im MinisterInnenamt geht kein Shit-Storm vom Stapel.

    Aber eine Frau von Storch wird wegen harmloser und tatsachenentsprechender Bemerkungen fast schon öffentlich gesteinigt.

    Wenn hier jetzt kein Umkehrprozess von der Noch-Regierung eingeleitet wird, dann nimmt das ein blutiges Ende.
    Und dafür, daß diese Noch-Regierenden daran ein Interesse haben könnten, den Prozess der Volksverehtzung zu beenden, sieht man weit und breit keinerlei Anzeichen!

  5. 5

    So hat jedes Land seine Volltrotteln in der Politik. Österreich die Heimisch Rindvieh und Deutschland das Idiotengespann Merkel - Gauck

  6. 6

    Brüssel 15:12
    2 Attentaten viele Verletzte und 34 Tote , bis letzt

  7. 7

    Bis jetzt sollte es heissen

    Wieder Islamen ,wieder Moslems ! Aber kein Journalist sagt es beim Namen

    Was für ein Lügenpack .

    Alle Moslems raus ,sonst hört der Terror nie mehr auf .

  8. 8

    Unfaßlich für kultivierte Nationen sind diese islamischen Verbrechen. Doch die Beschöniger und Besänftiger rden im Akkkord. All diese dümmlichen Beschönigungen von wegen Arbeitslosigkeit und Isolation und andere Märchen. Sie glauben, daß sie die Bevölkerung mit ihren Lügen noch immer überzeugen können.

  9. 9

    Falsche Toleranz kann tödlich sein !

    https://lh3.googleusercontent.com/-hb4-lyJcspU/VvFPg-QgBvI/AAAAAAABPBE/QJydxwcOK84/w506-h380/1479177_884445741661397_3440225887790169338_n.jpg

  10. 10

    Ich werde Heute Abend nicht den Fernseher

    anschalten.

    Ich höre es schon wieder von Sabbel - Joachim :

    Und wieder sind unsere moslemischen Mitbürger

    vor eine harte Prüfung gestellt.

    Mit diesem Attentat wollten die Terroristen

    genau unsere Glaubensbrüder treffen.

    Lasst uns alle aufstehen gegen diese Islamisten.

    Der Islam ist friedlich.

    Die Religion Islam ist eine Friedensreligion.

    Der Terror gehört nun auch zu Europa !!!

  11. 11

    Ich meine von Einstein stammt:
    2 Dinge sind grenzenlos
    a) das Universum
    b) Dummheit der Menschen

    a ist evtl. noch zu klären
    aber b nicht mehr

  12. 12

    Mein Gott, was bin ich froh, daß die Bomben nicht vor der Brüsseler EU-Verwaltung explodiert sind. Man stelle sich vor, da wären der Schulz oder der Juncker vorbeigekommen. Was wäre dann aus unserem islamoffenen, äh weltoffenen und bunten Europa geworden?
    Heiko, wir brauchen jetzt weitere 100 Mio., um die Kritiker der Bombenkultur zum Schweigen zu bringen.
    War das nun Sarkasmus oder nicht?

    Mein Beileid an die Opfer und ihre Angehörigen.

    Diejenigen, die die Parteien gewählt haben, die für Islamoffenheit standen, mögen jetzt in den Spiegel schauen und sich fragen, ob sie auch Verantwortung tragen.

    Klebt eigentlich auch Blut an M. Händen?

  13. 13

    Steinigungsrrituale werden auch von Schimpansen gepflegt, diee Roten sind eben auf dieser Entwicklungsstufe der Evolution stehen geblieben.

  14. 14

    Sorry
    Ich habe heute Morgen Frühjahrputz gemacht .
    Deshalb war ich zuerst entsetzt und dann sah ich das es schon Heute Morgen geschehen ist .

    Solange Moslems in Europa sind ,ist der Terror im Hause Europa !!!!!!

    Der Islamische Staat hat sich zu den Terror-Attentaten bekannt .
    Aber dies hat alles nichts mit dem Islam zutun ,gell

    N24 ist auch so ein Dhimmi - Pack
    Man muss den Ton abstellen ,dann geht es .

    Merkel hat Tausende ISIS willkommen geheissen !!
    CDU -GRÜNEN-SPD -Linken sind die Schuldigen ,samt CSU .
    Denn auch sie haben die bayrische Grenze nicht geschlossen . Auch Griechenland und Italien ist mit schuldig ,sie hätten diese Islamen sofort zurück schicken müssen ,sowie es die Australier getan haben . Jetzt hat Australien Ruhe.....
    Obama der Moslem schmalzt auch im Fernsehen ,der mitverantwortlich ist ,für Europas Invasionen von illegalen Moslems .

    Merkel und die ganze Politikersippschaft muss weg .
    DeMaizere müsste doch glücklich sein, sind doch die Dschihadisten alle seine Töchter und Söhne .

    Auch Brüssels Politiker die die ganzen Moslems reingelassen haben sind schuldig .

    Islam ist Islam ,es gibt keine moraden Islam das sagte sogar Erdogan ,der mit Merkel den großen Türkendeal ausgeklüngelt hat . Es werden 5 Mio.Türken nach Deutschland kommen .........im Juni
    Dieses Verbrecherpack muss weg .

    Es ist schrecklich und wird noch schrecklicher !
    Aber der Islam kann nur durch Mord existieren ,sonst ist der Islam tot .

    Islamverbot
    Moscheenverbot
    Alle Moslems raus aus Europa

  15. 15

    Gibt es schon die ersten Aussagen von unserer Prominenz bezüglich "das hat nichts mit dem Islam zu tun"? Kann eigentlich nicht mehr lange dauern.

  16. 16

    @Gerhard M., in Östereich gibts noch diese Rote C.Schmid und den M.Häupl, welche das Anerkennungsgesetz für Islame in Österreich geschaffen haben, anstatt diese orientalische Brut abzulehnen.

  17. 17

    Das in Brüssel war ein moslemischer Anschlag, keiner würde sagen das wäre ein moslemistischer Anschlag gewesen, gemäß der Sure : "Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie antrefft !" , höchst
    richterlich als grundgesetzkonform deklariert und stellt auch keine Aufforderung zu einer Straftat dar.
    Ich sage jetzt immer die "Moslemisten" um die ganzen Bettnässer in Politik und Presse zu ärgern.
    Wenn man einen Ozeanriesen baut, dann ist dessen Rumpf in mehrere wasserabsperrende Sektionen unterteilt, damit wenn ein Leck in die Bordwand geschlagen wurde, nur diese Sektion voll Wasser läuft und nicht das ganze Schiff absäuft. Ähnlich verhält es sich mit den "Brandabschnitten" in großen Gebäudekomplexen.
    Die Naivlinge und Bettnässer in Brüssel und anderswo meinen nun, Europa braucht keine Grenzen und Grenzkontrollen. Wenn Terroristen in Portugal in die EU einfallen, dann können diese unkontrolliert und unbemerkt bis Polen durchmarschieren. Die 1.Quittung dazu haben sie nun in Brüssel. Aber sie tun ja etwas gegen den Terror, sie wollen das Bargeld abschaffen, ha ha ha .
    Dass Griechenland keine feste und leicht zu kontrollierende Landgrenze hat, haben die o.g.
    Naivlinge auch noch nicht bemerkt, Geographie 6,
    setzen ! Man hätte aus diesem geographischen Grunde Griechenland überhaupt nicht in den Schengenraum reinnehmen dürfen, es sei denn, man hat Patrouillienboote zu Hunderten wie die ehemalige DDR in der Ostsee.

  18. 18

    In wenigen Minuten spricht Merkel
    Ich kann mir die Alte nicht antun

    Auch der Zentral der Muslimen verurteilt die Terrorattentaten ,was für Heuchler !!!

    Ich kanns nicht mehr hören .....

    Wenn nicht bald was geschiet und diese ganzen Politiker in Deutschland und Europa nicht entmachtet werden ,dann gande uns alle Gott !
    Heuchler ,Verdrängler ,Hetzer ,Lügner und Völkermörder, nicht'S anders sind sie ...

    Die Islamen werden die EU-Kommision verschonen ,da die EU-Schmarotzer-Bande die Islamisierung in Europa fördern !! Von daher wäre es dumm von den Islamen .

  19. 19

    Obama hat Gaddafi töten lassen ,gemeinsam mit den Engländer haben sie der ISIS in Libyen geholfen .
    Obama hatte zugegeben das die Amis die ISIS ausgebildet hat .

    Es wird schlimm ,sehr schlimm . Paris Madrid Brüssel London ..........

  20. 20

    Es ist alles gsagt, aber: Wut ohne Macht wird ausgelacht. Wir hier haben keine Macht, wir sind nicht bösartig genug, um dem Naturgesetz zu folgen, dass nur die Starken überleben. Die Natur ist skrupellos - und wenn dann noch eine Gottheit alle Verantwortung übernimmt (Nicht ihr tötet, Allah tötet), dann sind der Skupellosigkeit keine Grenzen mehr gesetzt, dann wird Mord zum Gottesdienst.

  21. 21

    Es ist alles gesagt, aber: Wut ohne Macht wird ausgelacht. Wir hier haben keine Macht, wir sind nicht bösartig genug, um dem Naturgesetz zu folgen, dass nur die Starken überleben. Die Natur ist skrupellos - und wenn dann noch eine Gottheit alle Verantwortung übernimmt (Nicht ihr tötet, Allah tötet), dann sind der Skupellosigkeit keine Grenzen mehr gesetzt, dann wird Mord zum Gottesdienst.

  22. 22

    Es zeigt auch,

    wie grenzenlos dumm und naiv Frauen sind. Ja, es gibt kluge und starke Frauen, aber der Sozialismus hat genau die Schlampen gefördert, die solchen Mumpitz verbreiten; und Brüssel (EU) ist voll davon.

    Ich gehe davon aus, dass unsere Altvorderen genau wussten, warum der Ältestenrat nur von weisen und alten Männern besetzt waren. Die kannten nämlich das Elend!

  23. 23

    Wieviel Dumm muß es noch sein, hier wird sich darüber unterhalten wie man einen Menschen ermorden will.
    Mord ist Mord und Tod ist Tod, was soll das?
    Steckt diese Schabracke in den Knast und werft den Schlüssel weg, aber vorher den Boden der Zelle mit faustgroßen Steinen bedecken und dafür sorgen, daß der Boden immer schön bedeckt ist.
    Die Liegefläche natürlich auch.

    @ Adolf Breitmeier 21.
    Eben weil wir zu blöd sind stark zu sein, anders kann man es nicht benennen da wir doch soviel über dem Islam stehen wollen, ist es zu solchen Kreaturen bei uns gekommen.

    Es hat seinen Grund den Kindern, auch schmerzlich, Grenzen aufzuzeigen.
    Nur ein gebranntes Kind scheut das Feuer, und komm jetzt niemand auf die Idee darauf Dumm zu antworten wie das gemeint ist, es sei denn er/sie ist Dumm.
    Wer nicht hören will muß fühlen, ist auch so ein Naturgesetz.

    Wir Westeuropäer haben es verdient dümmer zu sterben wie wir geboren wurden.

    Wir haben schon viel zu lange, viel zu viele dieser Idioten auf verantwortlichen Posten gehoben und trotz eindeutiger Aussagen nicht zum Teufel gejagt, wir sind schuld daran, daß diese ... noch auf ihrem Posten sind.
    Keine Zecke geht freiwillig ohne gesaugt zu haben wieder runter, nur diese Zecken saugen und saugen und saugen immer weiter ohne von uns verjagt zu werden.
    Das hat auch was mit Dumm zu tun.