Nach Brüssel: Scharfe Attacke Trumps gegen Merkels Politik: “Diese Frau ist eine totale Katastrophe”


Trump: Intergation von Moslems oft unmöglich

Der von deutschen Medien schon im Vorfeld heftigst kritisierte und oft ins Lächerliche gezogene Immobilienmilliardär prangerte zudem erneut die europäische Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik und insbesondere den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. “Diese Frau” habe Millionen von Menschen ins Land gelassen, deren Integration “sehr, sehr schwierig und in manchen Fällen unmöglich” sei, sagte Trump, ohne die Kanzlerin beim Namen zu nennen. (Quelle)

***

Von Michael Mannheimer, 23.3.2016

Nach Brüssel-Terror: Trump prangert Merkels Kurs scharf an

“Diese Frau”, “Brüssel ist eine totale Katastrophe”, “Grenzen dicht”: US-Präsidentschaftsbewerber Trump fühlt sich durch den Terror in Belgien bestätigt – und plant den radikalen Einwanderungsstopp.

Der US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump sieht sich durch die Brüsseler Anschläge in seiner harten Linie in der Einwanderungspolitik bestätigt. Die Vereinigten Staaten müssten “sehr, sehr wachsam” darin sein, wen sie in das Land ließen, sagte der Immobilienmilliardär am Dienstag dem TV-Sender Fox News. Trump bekräftigte, dass er als Präsident einen radikalen Einwanderungsstopp verhängen würde. (Quelle)


Trump, der im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner mit weitem Abstand vorn liegt und nun, nach Brüssel, wohl die besten Chancen hat, im Weißen Haus einzuziehen, tritt für ein pauschales Einreiseverbot für Muslime ein. In seiner Reaktion auf die Anschläge von Brüssel sagte er, angesichts einer solchen Bedrohung würde er “die Grenzen dicht machen, bis wir herausgefunden haben, was los ist”.

Der von deutschen Medien schon im Vorfeld heftigst kritisierte und oft ins Lächerliche gezogene Immobilienmilliardär prangerte zudem erneut die europäische Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik und insbesondere den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. “Diese Frau” habe Millionen von Menschen ins Land gelassen, deren Integration “sehr, sehr schwierig und in manchen Fällen unmöglich” sei, sagte Trump, ohne die Kanzlerin beim Namen zu nennen. (Quelle)

Trump schilderte die Geschehnisse als Warnung für die USA. “Schaut Euch Brüssel an, Brüssel war eine schöne Stadt, eine schöne Stadt mit null Verbrechen. Und jetzt ist es eine Katastrophenstadt, eine totale Katastrophe.”

Europa und die Welt wachen zunehmend auf. Nur Merkel-Deutschland hält die Stellung eines politisch suizidalen Kurses

Während das wahnwitzig gewordene politische Deutschland keinerlei Konsequenzen aus den neuesten Terroranschlägen in Brüssel zieht und sein appeaserisches Verhalten gegenüber dem Islam (“eine friedliche Religion”, “Islam gehört zu Deutschland”) in geradezu verbrecherischer Weise fortsetzt, wachen immer mehr Länder des Westens auf.

Osteuropa hat die Schotten gegenüber dem Islam eh schon dicht gemacht – und wurde von der Merkel- und EU-Bürokratie (was identisch ist) in die – völlig absurde – rechte und rassistische Ecke geschoben.Merke: Die Nazikeule wird nicht nur gegen unliebsame Einzelpersonen, sondern auch gegen ganze Staaten geschwungen.

Australien nimmt keinerlei Bootsflüchtlinge mehr auf – und der ranghöchste australische Admiral war sich nicht zu schade, in einem entsprechenden TV-Spot, der um die Welt ging, alle Bootsflüchtlinge dringend davon abzuraten, Kurs auf Australien zu nehmen. Niemand, so der Admiral, nicht einmal Schwangere oder Kinder, würden auf diesem Weg nach Australien gelangen. Die Bootsflüchtlingszahl sank binnen weniger Tage danach auf Null.

Japan gewährt Moslems schon seit Jahren kein Asyl Aus gutem Grund, den zu vertiefen hier auf dieser Seite nicht nötig ist.

Die Balkanländer haben die Balkanroute zugesperrt, und selbst Frankreich hat seine Grenzen gegenüber Flüchtlingen nun abgeschottet.

Merkel-Deutschland ist zum Mahnmal des gesellschaftspolitischen Suizids Europas geworden

Doch aus den Reigen der Vernunft ragt ein Land wie ein Mahnmal des politischen Irrsinns heraus: Das Deutschland Merkels. Merkel-Deutschland ist voll im Griff der Alt-68er, die sich die Abschaffung dieses Lands zum priorisierten Ziel gemacht haben. Komme da, was wolle.

Ein Skandal war die letzte Ansprache Merkels zu den Brüsseler Ereignissen aus zweierlei Gründen: Erstens, dass sie die Frechheit besaß, den Opfern ihr Mitgefühl auszusprechen. wo mittlerweile alle Welt weiß, dass es erst ihre Politik der unbegrenzten und vor allem unkontrollierten Zuwanderung einer der Hauptgründe dafür ist, warum Attentate wie in Paris 2015 und gestern in Brüssel überhaupt geschehen konnten. Hunderte, wenn nicht tausende bestens ausgebildete IS-Terroristen gelangten über die “Merkel-Route” nach Deutschland, und von dort nach ganz Europa. an Merkels Händen (und denen ihrer Befürworter aus den Reihen der Altparteien, der Gewerkschaften, der Medien und weiter Teile der Kirche) klebt das Blut der Pariser und Brüsseler Opfer. Zweitens aber auch, dass Merkel es in ihrer Ansprache vermied, auch nur einmal den Begriff Islam oder Islamismus zu erwähnen.

Dies scheint eine neue Taktik der Regierung zu sein: Man will den Zusammenhang zwischen Terror und Islam verwischen, und ihn am Ende völlig aus dem Blickfeld der Bevölkerung bringen. Ein Indiz, dass dem so sein kann, ist die Berichterstattung vor allem der öffentlichrechtlichen Sender: Hier wird neuerdings so gut wie nur von “Terroristen” geredet. die klare Konnotation zum Islam wird nicht einmal erwähnt. Und auch in den jüngsten Palaver-Stunden (Talk-Shows) wurden auffälligerweise keine Islamvertreter wie Mazyek eingeladen. Allein deren Anwesenheit könnte, so das Kalkül der Medien-Propagandisten von Merkels Politik, den einen oder anderen Zuschauer auf die Idee bringen, dass der Islam direkt etwas mit dem Terror zu tun habe.

Mit Merkel haben die Alt-68-er ihr bislang wichtigstes Exekutiv-Organ bei der Zerstörung Deutschlands und Europas gefunden

Wer das Aufkommen der APO-Zeit noch im Blick hat, wird eine klare Parallele zum beginnenden RAF-Terror erkennen. Auch damals wurde in den Berichterstattungen dazu so gut wie nie auf die Initialzündung dieses Terrors durch die Vertreter der Frankfurter Schule (Habermas, Adorno, Horkheimer) hingewiesen. Wer deren Schriften und Vorträge kennt  wird wissen, dass sie die Zerschlagung der angeblich teuflischen Bundesrepublik Deutschland mit allen Mitteln befürworteten. Dies wurde von der RAF aufgegriffen: Sie wollten mit ihrem Terror die politischen Zustände in der BRD derart destabilsieren, dass das Land reif würde für eine sozialistische Revolution.  Parallelen zur blutigen November-Revolution 1919 – ebenfalls von Sozialisten initiiert – drängend sich geradezu auf.

Der RAF-Terror wurde daher von den Medien nur als “Terror” dargestellt. Und nicht als das, was er in Wahrheit war: Der Terror des Sozialismus, der in Gestalt der Frankfurter Schule, zu deren Füßen die gesamte damalige politische Studentenschaft lag, als Neo-Marxismus auftrat mit dem Postulat der Vernichtung der drei wichtigsten Säulen der BRD und Europas: 1. Den abendländischen  Wurzeln, 2. dem Christentum und 3. der Familie.

Zu diesem Zweck formulierte Adorno das Prinzip der “selektiven Ethik“: es müsste alles gnadenlos und total kritisiert und wenn möglich zerstört werden, was den bürgerlichen Gesellschaften von Nutzen ist (auch wenn es sich im Einzelfall um einen objektiven und nicht von der Hand zu weisenden Allgemein-Nutzen handele), während man keinerlei Kritik an den Widersprüchen oder Verbrechen des Sozialismus/Kommunismus zu üben habe. Genau diese selektive Ethik herrscht heute in der Merkel-Deutschland vor, und auch der Islam kennt sie: Null Kritik am Islam, totale Kritik am Westen.


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
31 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments