Nach Brüssel: Scharfe Attacke Trumps gegen Merkels Politik: „Diese Frau ist eine totale Katastrophe“

Trump: Intergation von Moslems oft unmöglich

Der von deutschen Medien schon im Vorfeld heftigst kritisierte und oft ins Lächerliche gezogene Immobilienmilliardär prangerte zudem erneut die europäische Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik und insbesondere den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. „Diese Frau“ habe Millionen von Menschen ins Land gelassen, deren Integration „sehr, sehr schwierig und in manchen Fällen unmöglich“ sei, sagte Trump, ohne die Kanzlerin beim Namen zu nennen. (Quelle)

***

Von Michael Mannheimer, 23.3.2016

Nach Brüssel-Terror: Trump prangert Merkels Kurs scharf an

„Diese Frau“, „Brüssel ist eine totale Katastrophe“, „Grenzen dicht“: US-Präsidentschaftsbewerber Trump fühlt sich durch den Terror in Belgien bestätigt – und plant den radikalen Einwanderungsstopp.

Der US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump sieht sich durch die Brüsseler Anschläge in seiner harten Linie in der Einwanderungspolitik bestätigt. Die Vereinigten Staaten müssten „sehr, sehr wachsam“ darin sein, wen sie in das Land ließen, sagte der Immobilienmilliardär am Dienstag dem TV-Sender Fox News. Trump bekräftigte, dass er als Präsident einen radikalen Einwanderungsstopp verhängen würde. (Quelle)

Trump, der im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner mit weitem Abstand vorn liegt und nun, nach Brüssel, wohl die besten Chancen hat, im Weißen Haus einzuziehen, tritt für ein pauschales Einreiseverbot für Muslime ein. In seiner Reaktion auf die Anschläge von Brüssel sagte er, angesichts einer solchen Bedrohung würde er „die Grenzen dicht machen, bis wir herausgefunden haben, was los ist“.

Der von deutschen Medien schon im Vorfeld heftigst kritisierte und oft ins Lächerliche gezogene Immobilienmilliardär prangerte zudem erneut die europäische Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik und insbesondere den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. „Diese Frau“ habe Millionen von Menschen ins Land gelassen, deren Integration „sehr, sehr schwierig und in manchen Fällen unmöglich“ sei, sagte Trump, ohne die Kanzlerin beim Namen zu nennen. (Quelle)

Trump schilderte die Geschehnisse als Warnung für die USA. „Schaut Euch Brüssel an, Brüssel war eine schöne Stadt, eine schöne Stadt mit null Verbrechen. Und jetzt ist es eine Katastrophenstadt, eine totale Katastrophe.“

Europa und die Welt wachen zunehmend auf. Nur Merkel-Deutschland hält die Stellung eines politisch suizidalen Kurses

Während das wahnwitzig gewordene politische Deutschland keinerlei Konsequenzen aus den neuesten Terroranschlägen in Brüssel zieht und sein appeaserisches Verhalten gegenüber dem Islam („eine friedliche Religion“, „Islam gehört zu Deutschland“) in geradezu verbrecherischer Weise fortsetzt, wachen immer mehr Länder des Westens auf.

Osteuropa hat die Schotten gegenüber dem Islam eh schon dicht gemacht – und wurde von der Merkel- und EU-Bürokratie (was identisch ist) in die – völlig absurde – rechte und rassistische Ecke geschoben.Merke: Die Nazikeule wird nicht nur gegen unliebsame Einzelpersonen, sondern auch gegen ganze Staaten geschwungen.

Australien nimmt keinerlei Bootsflüchtlinge mehr auf – und der ranghöchste australische Admiral war sich nicht zu schade, in einem entsprechenden TV-Spot, der um die Welt ging, alle Bootsflüchtlinge dringend davon abzuraten, Kurs auf Australien zu nehmen. Niemand, so der Admiral, nicht einmal Schwangere oder Kinder, würden auf diesem Weg nach Australien gelangen. Die Bootsflüchtlingszahl sank binnen weniger Tage danach auf Null.

Japan gewährt Moslems schon seit Jahren kein Asyl Aus gutem Grund, den zu vertiefen hier auf dieser Seite nicht nötig ist.

Die Balkanländer haben die Balkanroute zugesperrt, und selbst Frankreich hat seine Grenzen gegenüber Flüchtlingen nun abgeschottet.

Merkel-Deutschland ist zum Mahnmal des gesellschaftspolitischen Suizids Europas geworden

Doch aus den Reigen der Vernunft ragt ein Land wie ein Mahnmal des politischen Irrsinns heraus: Das Deutschland Merkels. Merkel-Deutschland ist voll im Griff der Alt-68er, die sich die Abschaffung dieses Lands zum priorisierten Ziel gemacht haben. Komme da, was wolle.

Ein Skandal war die letzte Ansprache Merkels zu den Brüsseler Ereignissen aus zweierlei Gründen: Erstens, dass sie die Frechheit besaß, den Opfern ihr Mitgefühl auszusprechen. wo mittlerweile alle Welt weiß, dass es erst ihre Politik der unbegrenzten und vor allem unkontrollierten Zuwanderung einer der Hauptgründe dafür ist, warum Attentate wie in Paris 2015 und gestern in Brüssel überhaupt geschehen konnten. Hunderte, wenn nicht tausende bestens ausgebildete IS-Terroristen gelangten über die „Merkel-Route“ nach Deutschland, und von dort nach ganz Europa. an Merkels Händen (und denen ihrer Befürworter aus den Reihen der Altparteien, der Gewerkschaften, der Medien und weiter Teile der Kirche) klebt das Blut der Pariser und Brüsseler Opfer. Zweitens aber auch, dass Merkel es in ihrer Ansprache vermied, auch nur einmal den Begriff Islam oder Islamismus zu erwähnen.

Dies scheint eine neue Taktik der Regierung zu sein: Man will den Zusammenhang zwischen Terror und Islam verwischen, und ihn am Ende völlig aus dem Blickfeld der Bevölkerung bringen. Ein Indiz, dass dem so sein kann, ist die Berichterstattung vor allem der öffentlichrechtlichen Sender: Hier wird neuerdings so gut wie nur von „Terroristen“ geredet. die klare Konnotation zum Islam wird nicht einmal erwähnt. Und auch in den jüngsten Palaver-Stunden (Talk-Shows) wurden auffälligerweise keine Islamvertreter wie Mazyek eingeladen. Allein deren Anwesenheit könnte, so das Kalkül der Medien-Propagandisten von Merkels Politik, den einen oder anderen Zuschauer auf die Idee bringen, dass der Islam direkt etwas mit dem Terror zu tun habe.

Mit Merkel haben die Alt-68-er ihr bislang wichtigstes Exekutiv-Organ bei der Zerstörung Deutschlands und Europas gefunden

Wer das Aufkommen der APO-Zeit noch im Blick hat, wird eine klare Parallele zum beginnenden RAF-Terror erkennen. Auch damals wurde in den Berichterstattungen dazu so gut wie nie auf die Initialzündung dieses Terrors durch die Vertreter der Frankfurter Schule (Habermas, Adorno, Horkheimer) hingewiesen. Wer deren Schriften und Vorträge kennt  wird wissen, dass sie die Zerschlagung der angeblich teuflischen Bundesrepublik Deutschland mit allen Mitteln befürworteten. Dies wurde von der RAF aufgegriffen: Sie wollten mit ihrem Terror die politischen Zustände in der BRD derart destabilsieren, dass das Land reif würde für eine sozialistische Revolution.  Parallelen zur blutigen November-Revolution 1919 – ebenfalls von Sozialisten initiiert – drängend sich geradezu auf.

Der RAF-Terror wurde daher von den Medien nur als „Terror“ dargestellt. Und nicht als das, was er in Wahrheit war: Der Terror des Sozialismus, der in Gestalt der Frankfurter Schule, zu deren Füßen die gesamte damalige politische Studentenschaft lag, als Neo-Marxismus auftrat mit dem Postulat der Vernichtung der drei wichtigsten Säulen der BRD und Europas: 1. Den abendländischen  Wurzeln, 2. dem Christentum und 3. der Familie.

Zu diesem Zweck formulierte Adorno das Prinzip der „selektiven Ethik„: es müsste alles gnadenlos und total kritisiert und wenn möglich zerstört werden, was den bürgerlichen Gesellschaften von Nutzen ist (auch wenn es sich im Einzelfall um einen objektiven und nicht von der Hand zu weisenden Allgemein-Nutzen handele), während man keinerlei Kritik an den Widersprüchen oder Verbrechen des Sozialismus/Kommunismus zu üben habe. Genau diese selektive Ethik herrscht heute in der Merkel-Deutschland vor, und auch der Islam kennt sie: Null Kritik am Islam, totale Kritik am Westen.


 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

31 Kommentare

  1. Erst Nazi-Terror, dann Neomarxisten- und Sozialisten-Terror, jetzt Mohammedaner-Terror – mich wundert allmählich, daß wir immer noch LEBEN.

    Hurra, wir leben noch – möge das elendige Ferkel in seinem Kanzlerbunker enden wie der Föhrer, auf daß Deutschland in Frieden und Freiheit LEBE!

  2. Man kann nur hoffen, daß Trump gewählt wird und daß er Präsident wird.

    Dann ist ein Ende mit dem Hängen am Tropf der USA und der NWO-Kacke, die diese Führungsrige dort ausgebrütet hat.

  3. Ich bin ein Fan von Trump und gleichzeitig von Putin.

    Keine Ahnung wie das zusammen geht.
    Normalerweise sind mir diese aufgeblähten Millionärstypen, die in Amiland Präsidenten werden können, relativ unsympatisch.

    Der Trump eigentlich auch.
    Aber was der Mann sagt, das hat Hand und Fuß.
    So ein Haudegen hat der Reihe der amerikanischen Präsidenten eigentlich noch gefehlt.

  4. Was soll man sagen.
    Die AFD wird weiter wachsen. Ich schätze 3% bis 5%.
    Die Altparteien haben einfach nicht die richtigen Antworten sondern nur Erklaerungen.
    Warum haben sie es denn nicht besser gemacht wenn sie es doch besser wissen. 30 Jahre hatten die Zeit!

  5. Merkel ist eine gefährliche Frau ,eine Hochverräterin

    Sie hat Europa in großer Gefahr gebracht !
    Durch ihren Tsunami-Dschihad der Islamen hat sie Europa den Islamen ausgesetzt und Europa unsicher gemacht .
    Die Islamen wollen “ Schmutzige Bomben platzen lassen “
    Frankreich und Paris waren nur Übungen ,um zusehen wie der Apparat läuft .

    “ Geheimdienste zum Terror in Brüssel : Was deutsche Leitmedien den Bürgern an Hintergründen verschweigen “

    https/de.europenews.dk

    Merkel und co haben dies alles vorher gewusst . Es ist vorsetzlicher Völkermord ,nicht nur an uns Deutschen sondern an allen Europäischen Völker .

    Ich versteh die Europäischen Armeen nicht ??? Sind die alle Atlaniker ?

  6. @ James Cook 5#

    Danke 🙂

    Sie haben gerade in erheblichem Maße dazu beigetagen, meine kognitive Dissonanz zu beenden. 🙂

  7. @ Stefan Kreißel # 8

    Sollen se kommen . . . die werden sich wundern ! Die haben null Ahnung mit wem ses hier zu tun kriegen .
    Ich . . . bzw. . . . wir sind bereit ! Ich werde mein Vaterland verteidigen bis die Rohre glühen . . . das ist Fakt !
    Dieser Abschaum soll nur kommen . . . den Tag werden se noch verfluchen !

    Hab ich Recht . . . Eagle1 . . . Schnauzevoll . . . Klabautermann ?

    https://www.youtube.com/watch?v=LA3lPnoQPrQ&list=FL__c8U1PcuBINqMAcQq9H-w&index=34

    Ich kann es noch . . . ich habs noch nicht verlernt !

    . . . aber dieser Dreck hat aus der vergangenheit NICHTS gelernt !

  8. Achtung -NEW – Brandaktuell!
    Man glaubt es kaum, ich musste mir die Augen reiben was ich heute Abend in der Bild las, ausgerechnet die Bild ON, die so gegen die Kritiker dieser verrückten Deutschen und Europäischen Wellcomme Politik hetzt, Pegida und die AFD,inkl.deren Wähler diskreditiert und verteufelt, veröffentlichte nun ab heute Mittag um 15.17 Uhr einen „Kommentar“ zum Terror in Brüssel | „Warum wir den Kampf gegen ISIS gerade verlieren!“

    Hoppla. Haben die Medien Angst, merken sie was sie in gleichgeschalteter Gemeinschaftsarbeit der linken Gutmenschpolitik angerichtet haben, gibt es nun gegen die Prophezeiungen von Experten plötzlich doch keine Gegenargumente mehr, oder gibt es andere Gründe für diese Entscheidung einer solchen Veröffentlichung? Es klingt auf jeden Fall wie ein Eingeständnis und Offenbarungseid der Bild, bzw. der Medien, der Politik inklusive. Sie weiss es nur noch nicht!
    Aufgrund der ungeheuerlichen Wichtigkeit setze hier deshalb ausnahmsweise den kompletten Text der Bild in Kopie hier in den MM Blog, Zitat:

    (..) In seinem Thriller „Body of Lies“ sah der Geheimdienst-Korrespondent der „Washington Post“, David Ignatius, die Terrorwelle voraus, die derzeit Europa in Schrecken versetzt. ?Bombenexplosionen in mehreren europäischen Metropolen, Islamistenzellen, die in den desolaten Vororten unserer Großstädte die nächste Anschlagsserie vorbereiten.

    Der fiktive CIA-Agent Ed Hoffman verfasst im Buch ein verstörendes, heute visionär klingendes Memo zur Bedrohungslage:

    ? „Womit wir es hier zu tun haben, ist vermutlich eine globale Feuersbrunst, die ständiger Aufmerksamkeit bedarf, um sie zu unterdrücken. Was wir alle verstehen müssen, ist, dass diese Leute nicht verhandeln wollen. In keiner Weise. Sie wollen auf unserer Erde ein universales Kalifat errichten. Und sie wollen jeden Ungläubigen bekehrt oder tot sehen. Unser Feind hat realisiert, dass wir ein leichtes Ziel sind. Unsere Welt, wie wir sie kennen, lässt sich deutlich leichter ausradieren als wir uns vorstellen können. Wenn wir auch nur für eine Minute unseren Fuß von der Kehle dieses Feindes nehmen, wird sich unsere Welt für immer verändern.“

    Seit mehr als einem Jahr ist ISIS in der Lage, nach Belieben in Europa zuzuschlagen und in unseren Bahnhöfen, Flughäfen, Bars, Supermärkten, Musikclubs und Redaktionen Menschen zu ermorden.

    Ziel einer jeden Militäroperation ist es, die Bewegungsfreiheit des? Feindes einzuschränken. Das ist bisher nicht gelungen.

    Im Gegenteil, ISIS hat seine Bewegungsfreiheit im letzten Jahr auf Europa ausgedehnt und eine „Kommando- und Befehlsstruktur aufgebaut, die sich über ganz Europa erstreckt“, wie der ehemalige Chef des US-Militärgeheimdienstes, Mike Flynn, sagt.

    Die Strategie des Westens gegen die Terroristen ist im Begriff zu scheitern.? ISIS ist auf der Straße zum Sieg. Wenn wir unsere Strategie nicht ändern, werden wir noch mehr Anschläge in noch kürzerer Abfolge in Europa erleben.
    Was machen wir falsch?

    ? Zusammengefasst: Wir verlassen uns zu sehr auf Peace-Zeichen und zu wenig auf überlegene Feuerkraft. Der Eiffelturm und selbst Manneken Pis wurden nach den Anschlägen in Paris und Brüssel künstlerisch zu Friedenszeichen umgedeutet.

    Nach „Charlie Hebdo“ marschierten unsere Politiker (gemeinsam mit übelst freiheitsfeindlichen Despoten) friedliebend und betroffen durch Paris. Der deutsche Einsatz im Kampf gegen ISIS besteht daraus, schöne Luftaufnahmen von Syrien anzufertigen.? All das sind Symbole, die im Krieg gegen den Terror nicht ansatzweise ausreichen werden.

    Wir lesen die Ideologie und Mentalität des Terrors völlig falsch. Selbstzweiflerisch rätseln wir nun schon wieder, welche Fehler wir im Umgang mit „dem Islam“ oder den verirrten Tätern gemacht, wie wir die Terroristen eventuell zu ihren Taten provoziert haben.

    Dabei ist Terror nie Reaktion, sondern Aktion.

    Es ist der größte Propaganda-Erfolg des Terrorismus, dass wir nach Ursachen und Gründen dieser mörderischen Gewalt bei uns selbst suchen.

    Ursache und Grund für Terrorismus ist der krankhafte, selbstverliebte, von religiösen Allmachts- und Überlegenheitsfantasien befeuerte (und viel zu oft von Öl-Monarchien finanzierte) Wahnsinn der Täter, die große Teile ihres Lebens meist als kleinkriminelle Versager und Verlierer verbracht haben und nun in der Vernichtung von Menschenleben Sinn suchen und finden.

    Wir können und sollten an uns und unseren Gesellschaften nichts ändern, was dem Terrorismus entgegenwirkt. Terrorismus ist Selbstzweck. Er ist nicht bekehrbar. Wir können und müssen nur die Terroristen ändern, und zwar, indem wir sie gefangen nehmen und für lange Zeit einsperren oder im Kampf töten.

    Zwei Dinge braucht es, nicht bald, nicht morgen, sondern jetzt sofort:

    ? Erstens, der Krieg gegen ISIS muss ausgeweitet und mit Entschlossenheit geführt werden. ISIS muss vernichtet werden. Von diesem Ziel könnten wir kaum weiter entfernt sein. Es ist unverantwortlich von allen Entscheidungsträgern der Nato, von Washington bis Berlin, an der Nato-Außengrenze eine Terror-Armee wie ISIS zu dulden. Auf einen solchen Todeskult, eine solche Ideologie, die uns direkt und höchst konkret bedroht, gibt es exakt eine Antwort: Marines. ISIS verbrennt, köpft, ertränkt, foltert, stößt Homosexuelle von Dächern, steinigt, experimentiert mit chemischen Kampfstoffen, trägt Terror in unsere Städte und sät seine Ideologie in den sozialen Netzwerken.

    Diese Organisation, diese Struktur gehört zerstört. Aus der Luft wird das nicht gelingen, deswegen braucht es Kampftruppen am Boden.

    Bisher ist unsere Strategie von der Frage geprägt, was nach der Zerstörung von ISIS kommen soll. Diese Frage ist berechtigt, aber zweitrangig und vor allem – gefährlich. Sie hindert uns seit zwei Jahren daran, unsere weit überlegene Feuerkraft auf ISIS zu richten. Die Konsequenz ist, dass ISIS ungestört nach Europa einsickern und Anschläge planen und ausführen kann.

    ? Zweitens, wir müssen endlich das tun, was unsere Politiker nach jedem Anschlag verkünden, was aber nicht geschieht: Geheimdiensterkenntnisse teilen?. Es gibt bis heute keine Datenbank, in der die Namen aller europäischen Syrien-Kämpfer für alle europäischen Sicherheitsbehörden zugänglich sind. Junge Männer, die in ISIS-Lagern ausgebildet und radikalisiert wurden, können nahezu ungehindert durch Europa reisen. Das ist nicht weniger als ein Skandal von tödlicher Dimension, eine gigantische unterlassene Hilfeleistung unserer Politik gegenüber uns Bürgern.

    Wer das nicht in kürzester Zeit ändert, tut nichts anderes als dem ISIS-Vormarsch freundlich grüßend zuzusehen.

    Auch unsere Gesetze zur Strafverfolgung von Terroristen sind schlicht lächerlich.

    Junge Deutsche, die nachweislich für ISIS in Syrien und im Irak gekämpft haben, wurden in den vergangenen Monaten von deutschen Gerichten zu Haftstrafen von drei bis fünf Jahren verurteilt. Diese Zeit werden die Verurteilten sinnvoll nutzen, um sich (und eventuell einige Mitinsassen) im Gefängnis weiter zu radikalisieren. Abschreckende Wirkungen haben solche Ministrafen in keiner Weise. Haftstrafen von 15 Jahren mit anschließender Sicherungsverwahrung wären hier nur angemessen.

    ? Die Argumentation für solch drastische Strafen ist leicht und wird von deutschen Gerichten gegen deutsche Kriegsverbrecher der Nazi-Zeit bereits genutzt: Wer sich einer mörderischen Organisation anschließt, macht sich der Beihilfe zum Mord schuldig.

    ISIS ist eine mörderische Organisation!

    ?Wenn wir uns nach jedem Anschlag in Wohlfühl-Bekenntnisse zu unserer eigenen Friedfertigkeit flüchten, werden wir ISIS nicht besiegen. Stattdessen werden Anschläge und Angst vor dem Terror mehr und mehr unseren Alltag dominieren. In den sozialen Medien wird der Kommentar aus den „Tagesthemen“ vom Mittwochabend gerade begeistert geteilt. Das Einzige, was wir tun könnten, sei der Schulterschluss mit allen friedliebenden Menschen, gleich welcher Religion, hieß es da. Und weiter: „Einen anderen Schutz gibt es nicht.“

    Das klingt schön, ist aber natürlich grob falsch, irreführend und bequem.

    Der beste Schutz vor Terrorismus ist immer noch, möglichst viele Terroristen zu töten oder ins Gefängnis zu sperren.“ Text Ende.

    siehe Quelle:
    http://www.bild.de/politik/ausland/terroranschlag-bruessel-flughafen-zaventem/warum-wir-den-kampf-gegen-isis-gerade-verlieren-45050132.bild.html

    Bemerkung: …und Merkel meint „wir schaffen das“ – und der „Islam gehört zu Deutschland“ -„der IS hat nichts mit dem Islam“ zu tun“.
    Merkel&Co. wissen in ihrer Europa-Luftschloss-Utopie und Multikultiwahn gar nicht was sie da sagen und ausgelöst haben. Alle merkeln einfach so weiter, mit allen Konsequenzen! Wahnsinn!
    Merkels Beileidsbekundungen für tote Menschen des Islam-Terrors wie gehabt, das wars.
    UN Generalsekretär Ban ki Moon meint „sie macht einen Super Job“.
    Es fragen sich nur Millionen von wachsamen kritischen Bürgern … für wen!?

  9. beigetragen – natürlich, meine r-Taste klemmt öfter mal.

    _______________________________________

    @ Stefan Kreißel 8#

    ist nicht neu. Diese IS-Freaks tönen so Einiges in letzter Zeit. Das mit den Angriffsserien und dem Auftakt in Paris war schon länger mal so angekündigt worden. Sie sprachen ja explizit vom Terrorjahr 2016, in dem sie uns den Garaus machen wollen. daß der focus das jetzt gerade entdeckt, sagt eher was über den focus aus, als über den IS.

    Wer in ihre Köppe gucken kann, was ich leider scheinbar tue, der weiß, daß sie noch mehr im Koffer dabei haben.
    Diese Hochverräterin hat uns alle diesen Terroristen auf dem Silbertablett zum Abschuß freigegeben.

    Sie wird sich nirgends verstecken können.
    Sie wird das hier nicht überleben.
    Auch das ist eine Prophezeiung von mir.

    Aber zur Beruhigung, die Austestereien, die sie jetzt veranstalten, sind Versuche, ja. Aber das mediale Getöse danach, das soll die Bevölkerung aufschrecken. Sie haben auch einstecken müssen. Und jedesmal verlieren sie ihre Kämpfer. Auch wenn sie noch so viele Todesbereite in Reserve haben, die Sicherheitsdienste sind mehr als alarmiert und wissen erheblich mehr, als wir hier alle zusammen.

    Wenn Ostern noch weitere Anschläge verübt werden, was ich tatsächlich für deren Plan halte, falls es ihnen also trotz massiver Gegenwehr seitens der Antiterror-Einheiten gelingen sollte, dann ist das alte Europa nicht mehr existent.

    Dann müssen die EUler den Ausnahmezustand ausrufen.
    Dann kommt die Euroforces-Nummer, auf die es einige Kräfte hier wohl auch anlegen.

    Noch ist es aber nicht soweit.

  10. @eagle1 3

    Ich bin ein Fan von Trump und gleichzeitig von Putin.

    Da wäre ich vorsichtig!!! Die gehören alle demselben Club an. Nahezu jeder Staatspräsident/Kanzler wie auch immer, ist ein ausführendes Organ, kein Entscheider (Ausnahme eventuell Bolivien, aber auch da muss man vorsichtig sein).

  11. WEISS NICHT, obnochirgendwas kleben bleibt bei all DDR DER SUFFI ARTIGEN Scheiss AUFKLÄrung!
    Hey gerade den sensationellen Beitrag über RADIKALISLAM in Ö2 gesehen. Cool! hab jetzt abgeschaltet und denke! Also eine ist sicher:Der Islam muss bei uns ausgerottet werden, also der den wenige den WIR Net MÖGEN. und dann kann ih ausch wieder besser schlafen. Weil wenn i jetzt zu sowas seh da so in brèssel neh dann hab ih kein Appetit meht

  12. @ Pimentos #17

    Ja, wir leben noch in „Absurdistan“, dem von Merkel geleiteten Irrenhaus, auch „Tal der Ahnungslosen“:

    Jetzt „retten“ die Flüchtlinge sogar die NPD! Die sind ja noch „guter“ als die Gutsten der Gutmönschen – letztere hätten einem NDPler höchstens die Reifen aufgeschnitten, wenn nicht schlimmeres:

    https://karleduardskanal.wordpress.com/2016/03/23/fluechtlinge-retten-npd

    Und der Märchenonkel Gauckler „erklärt den Chinesen unseren RECHTS-Staat“! (Vorsicht: keine Satire!) Vielleicht denkt er, die Chinesen haben noch nichts von den barbarischen RECHTSBRÜCHEN Merkels gehört, die unser Land an den Rand des Untergangs bringen:

    https://karleduardskanal.wordpress.com/2016/03/23/gauck-verscheissert-die-chinesen

    „Fasziniert lauschten die Gastgeber dem Bericht über staatlich finanzierte Meinungslöschungskolonnen und die Erfolge der ANTIFA genannten Merkeljugend und wandten ein, daß es Ersteres schon lange in China geben würde und die ANTIFA nicht anders als die ROTGARDEN während der Kulturrevolution agierten. Nur mit weniger Totschlag.“

  13. Trump hat es noch nicht geschafft ….

    Obama der Islame kann noch weiter Europa in seiner Gewalt zwingen .Weil die europäischen Generäle noch keinerlei Anzeichen geben um diesen Islamwahnsinn in Europa zubeenden ……..Die Armeen könnten es ,wenn der Wille da wäre. Aber scheinbar sind die Generäle Atlantiker ? Die den Vernichtungskurs Europas der Europäischen Politikern , besonders Merkels Hochverrat ,unterstützen ?

    Französische Polizei unterwandert von radikalen islamischen Jung-Polizisten ?
    http://www.jungefreiheit.de

    Merkel wird von Soros Mitarbeiter einem Österreicher in den Flüchtlingsfragen beraten .

  14. “ Geheimdienste : Terror-Anschläge mit radioaktiven Bomben in Europa geplant !“

    http://www.epochtimes.de

    Grenzen zu !!!!!!

    Wenn Merkel und co es nicht endlich veranlassen ,dann muß die Bundeswehr handeln .
    Oder sind sie doch nur die Pampas-Truppe der Genderistin und Inzucht Befürworterin von der Leyen und Merkels Deutschlandsvernichterin ????

    Wozu haben wir eine Bundeswehr ,wenn sie unser Land nicht verteidigen ?

  15. Obama und Soros sind Merkel Befehlshaber ,genauso wie Camerons und Hollandes .

    Kommisch, warum hören die Franzosen und Engländer auf US-Regierungs-mehrfachen Völkermörder -Regime????
    Die US-Soldaten sind nur eine zusammengesetzte Söldner -Truppe ,keine echten Amerikaner sonst würden sie nicht ihr Volk verraten .
    Wenn wir ein besetztes Land sind ,warum machen die Allierten beim Völkermord an den gesamten Europäischen Völkern mit ,sogar ihr eigenes Volk wollen sie töten ???

    Frankreich und England ,Niederlande ,Belgien,Italien ,Österreich ,Spanien ,Griechenland ,Norwegen ,Finnland ,Schweden ,Schweiz . Die Oberen Politiker in Europa kennen keine Skrupel ihr eigenes Volk zutöten ….. Denn eins ist gewiss “ Islam bedeutet der Tod aller europäischen Völker “

    Ohne diese Verräter in Europa können die US-Regierung uns garnichts !! Ausserdem haben wir noch Putin auf unserer Seite ……
    Deshalb will ich es nicht verstehen ,das die Europäischen Armeen nicht diese Hochverräter in der Politik entmachten und wieder Recht und Ordnung herstellen .
    Und
    Islamverbot
    Moscheen weg
    Alle Moslems und Neger aus Europa rausschaffen
    Europa der Vaterländer
    Alle Hochverräter in Gefängnisse schaffen
    Dann schaffen es auch

    Aber Merkel co. EU-Junker-Schulz und co wollen uns schaffen ,nämlich abschaffen

  16. Danke herr Trump, wissen die meisten Deutschdeppen schon lange… Aber ihre Präsis zwingen die BRD dazu. Wir sind eine kolonie ddr USA..Sklavenstaat der USA. also ändern Sie das.

  17. Yes we can… And Merkel LEIDET UNTER TOTALEN REALITÄTSVERLUST, SIE IST EINE EINZIGE KATASTROPHE!

    That’s right… Thank you, next President.

  18. Schnellroda im Portrait:

    Kubitschek: „mit dem Großen Austausch der deutschen ist gemeint, daß deutschland nicht mehr länger ausschließlich oder wenigstens vor allem das land der deutschen ist, sondern von massenhaft von angehörigen anderer völker besiedelt wird. ,unser Volk’ ist: die deutschen. dazu gehört, wer von deutschen abstammt. nicht dazu gehört, wer auch nach ein, zwei generationen keine eindeutige loyalität zu deutschland ausdrückt oder unter beweis stellt. man gehört also dazu, wenn man im zweifelsfall/ernstfall die neue heimat (deutschland) der früheren herkunft (ausland) unter allen umständen vorzieht, kurz: wer assimiliert ist.“

    http://www.mz-web.de/politik/schnellroda-im-saalekreis-die-ideologie-tankstelle-der-afd–23771986

  19. Das macht Trump richtig sympatisch! Ich würde ihn wählen wenn ich dürfte.

    Zu Murksel: Gibt es keinen Stauffenberg mehr?
    😉

  20. Erinnern wir uns, was mit Stauffenberg und der Weißen Rose passierte. So ein Unfall ist schnell mal arrangiert.

  21. @ Anita, 21

    Fast alle Politiker sind nur Marionetten der „Globalen Geheimregierung“ der Finanzoligarchen (Soros, Rothschild, Buffet, Rockefeller, Goldman Sachs, Wallstreet usw.)

    Die meisten EU-Länder und die USA leiden unter der perversen und kriminellen Diktatur der anglo-amerikanischen Hochfinanzbande, die sich die zur Dummheit und Käuflichkeit neigenden Politiker (und die Medien!!) mit ihren Milliarden gekauft (korrumpiert) hat., in unheilvoller Allianz mit korrumpierten Intellektuellen.

    Diese Hochfinanzbande steckt auch hinter dem NWO-Plan, Europa mittels der Migrationswaffe zu zerstören, um sich selbst an die Spitze eines EU-Zentralstaates zu setzen. Weil die Politiker nur Marionetten dieser Finanzoligarchen sind, sind sie fast alle auf Seiten der Umvolker/Drahtzieher der Invasion und damit Hochverräter.

  22. Ich weiß Stefan Kreißel

    Aber trotzdem ,warum machen die Europäischen Armeen nichts ? Sind die Generäle auch alle korrupt trotz Eid dem sie ihrem Vaterland und Volk geleistet haben?

    Ehre kennen diese scheinbar nicht mehr ?

    Die können doch nicht alle Atlantiker sein ? Oder doch ?
    Dann können wir uns, wenn es soweit ist ,nur noch den Strick nehmen .

    Warum das alles ,wenn doch keinerlei Hoffnung für die Befreiung Europas besteht?

  23. Noch eins verstehe ich nicht :
    Hollande und viele andere Politiker reden vom „Kriegszustand „,aber keiner von denn unternimmt was.
    Das ist Verarschung pur
    ansatt zusagen und zumachen – Alle Grenzen schliessen ,auch die Deutschen Grenzen

    Islamverbot wie in Angola
    Moscheen schliessen
    Alle Moslems und Neger raus aus Europa
    EU auflösen und wieder ein Europa der Vaterländer

    Scheiss auf die NWO

  24. Trump (Präsident in spe) und Kanzlerin Merkel
    _____________________________________________

    Wenn es darauf ankommt, arbeiten auch sie zusammen.

Kommentare sind deaktiviert.