Grüne Politikerin nach Brüssel: „Ich habe Angst. Nicht vor dem Islam, nicht vor Terror – sondern vor der rechtspopulistischen Hetze, die folgen wird.“

Der Teufel traegt Gruen

Die Schweizer Grüne Irina Studhalter
findet Kritik am islamischen Terror schlimmer als die Terrorschläge des Islam

Was für eine Verhöhnung der Opfer, was für ein tiefer Kniefall vor dem Islam-Terror, der sich immer mehr in Europa breit macht und in absehbarer Zeit mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch wieder Opfer in Deutschland fordern wird, da sich bestimmt jede Menge IS-Schläfer unter die Flüchtlinge gemischt haben und schon in den Startlöchern hocken.

Aber „rechtspolitische Hetze“, was immer das auch sein mag, scheint für dieses kranke Hirn schlimmer zu sein! Und das ist die Dame: Jung, weiblich, sozial, grün: Ich bringe Farbe in die Politik!Co-Präsidentin Junge Grüne Kanton Luzern, Vorstand Junge Grüne Schweiz, Bürgerrechtskommission Malters

***

von Georg Martin *), 22.3.2016

Islamterror: Der Teufel trägt Grün – nicht Prada

Zum Gedenken an die Toten islamischer Terroranschläge in Europa

(Brüssel, Dienstag 22. März 2016) Die Terroranschläge islamischer Terroristen in Europa mehren sich in beängstigender Geschwindigkeit. Die Liste blutiger Anschläge und die der Terroropfer in Europa werden fast von Tag zu Tag immer länger. Die Vorgehensweise der feigen islamischen Mörder im Auftrage des “ friedlichen Islam“ und deren Blutgott Allah ist immer die gleiche: Versteckte Bomben (oder Selbstmordattentäter) töten in großer Zahl ahnungslose und hilflose Zivilisten.


Die Mörder im Namen Allahs sind bestialisch und feige. Bestialisch, weil Ihnen menschliche Werte wie Moral, Ethik, und Menschenwürde völlig unbekannt sind. Sie benehmen sich eher wie blutrünstige Tiere denn wie Menschen. Feige sind sie, weil sie sich wehrloslose Opfer aussuchen und keine ebenbürtigen Gegner.


Unvereinbarkeit der Systeme

Aber trotz all dieser Terroranschläge träumen europäische und besonders deutsche Politiker immer noch von einer friedlichen Koexistenz zwischen einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaftsordnung des Westens und der unfreien antidemokratischen Gesellschaftsordnung des Islam, die sich integrieren soll. Zwei Gesellschaftssysteme, die in sich völlig unvereinbar sind. Gegensätzlicher als Demokratie und Islam geht gar nicht.

Unsere Politiker faseln wider besseres Wissen immer noch, “dass der Islam zu Deutschland gehöre“. Wenn sie das heute immer noch glauben, dann sollten Sie ab sofort auch hinzufügen, dass damit auch der islamische Terror und der Tod zu Deutschland gehören.
Bis heute werden von der Politik die exorbitanten Gefahren für unsere Freiheit und für unseren Frieden verharmlost, die von der faschistoiden und brutalen Eroberungs- und Unterdrückungsideologie Islam ausgeht, die sich im grünen Gewand einer friedlichen Religion bewusst täuschend tarnt und sich wie ein tot- und verderbenbringendes Raubtier anschleicht.

Ist unsere Justitia blind?

Alle Mahner vor dieser der gefährlichsten aller Ideologien der Gegenwart wurden in der Vergangenheit und werden bis auf den heutigen Tag als Rassisten, Islamophobe, bestenfalls als Spinner abgetan. Mehr noch. Islam-Kritiker werden von der deutschen Justiz juristisch verfolgt und von islamischen“ Rechtsgelehrten“, besser als Scharia-Richter bekannt, mit Fatwas, also mit Todesdrohungen, belegt. Insofern könnte man schon fast geneigt sein zu denken, es bestehe eine geheime Kooperation zwischen deutscher bzw. europäischen Justiz und der islamischen „Rechtsprechung“, der Scharia. – „quasi so unter Kollegen, von Richter zu „Richter“ oder besser von Richter zu Scharfrichter“?

Die naive Blauäugigkeit des Westens gegenüber der hoch aggressiven islamischen Ideologie ist, wie auch in der Flüchtlingspolitik, an Dummheit nicht mehr zu überbieten.
Da sammeln z.B. katholische Pfarrer in der Kollekte für den Bau der Moschee in der Nachbarschaft. Oder evangelische Gutmenschen veranstalten gemeinsame Dialogrunden in der Moschee, in der Bibelverse und Koranverse gelesen werden.
Die eiskalt berechnenden Eroberungsstrategen im Islam halten sich die Bäuche vor Lachen vor so viel westlicher Dummheit und Einfältigkeit. Das muss ja bestraft werden.

Wann endlich?

Wann endlich beenden die europäischen Staaten den allgegenwärtigen fatal falschen Schmusekurs gegenüber diesem faschistoiden politischen Islam. Wann endlich werden islamfundamentalistische Terrorunterstützungsorganisationen, wie zum Beispiel die Salafisten, verboten? Wann endlich werden fundamentalistische Missionierungsaktionen, wie z.B. die seitens Saudi Arabien finanzierten Koran-Verteilaktionen, von islamischen Fundamentalisten auf Deutschlands und Europas Plätzen verboten? Wann endlich werden Tausende von Hasspredigern in deutschen und europäischen Moscheen inhaftiert bzw. konsequent ausgewiesen? Wann endlich greifen die deutsche und die europäische Justiz gegenüber diesen uns feindlich gesonnenen Ideologen mit aller Härte durch?

In Sachen Islam stellt sich unsere Justiz scheinbar blind und taub. Gegenüber seinen einheimischen Staatsbürgern greift die Staatsgewalt mit aller Härte durch, gegenüber islamischen Straftätern drückt sie auch gerne mal ein Auge zu und lässt z.B. Intensivtäter aus diesem Kulturkreis auch ab und an mal unbehelligt. Kein Wunder, dass die Täter aus dem islamischen Kulturkreis keinen Respekt vor unserer dort zu laschen Justiz haben.
Die Waagschale unserer Justitia hat eine gewaltige und in der Wirkung schlimme Schieflage.

Unsere apokalyptischen Reiter

Die Bibel und viele Seher haben uns eine Apokalypse vorausgesagt. Diese Apokalypse kommt nun in Europa greifbar nahe in Form eines ganzen Krisen-Paketes von in Europa selbstverschuldeten Krisen, allen voran die Finanzkrise, in Form eines auf Invasion und Eroberung Europas fokussierten politischen Islam sowie einer unkontrollierten muslimischen Infiltration durch sogenannte Flüchtlinge, die überwiegend gar keine sind.

Das alles zusammen ergibt die hochexplosive Mischung für einen neuen selbstverschuldeten großen Krieg in Europa. Schuld daran sind machtversessene, verantwortungs- und wertelose Politiker in Deutschland und Europa sowie eine realitätsentfremde dekadente westliche Gesellschaft, die all dem tatenlos zusieht.

Wir selbst und unsere Kinder werden diese unverzeihlichen Dummheiten und unser Versagen schon bald mit Gewalt, Elend und Blut, sehr viel Blut, bezahlen.

Es ist schon wieder ´mal soweit in Europa.

Kann der Mensch eigentlich keinen Frieden und keine Freiheit ertragen?


 

Nachtrag:

Grüne Politikerin verhöhnt Terror-Opfer von Brüssel!

Der Internetseite von „Journalistenwatch“ (http://journalistenwatch.com/cms/wp-content/uploads/2016/03/img_103.jpg) entnehmen wir folgenden Zusatz:

Und wenn man denkt, es geht nicht mehr irrer, kommt eine Politikerin der Partei Die Grünen daher und legt noch einmal eine Schippe drauf.

Es ist unglaublich und skandalös! Während die Welt noch geschockt ist von diesem neuen islamischen Terror-Attentat in Brüssel, zwitschert die Grüne Irina Studhalter:

Ich habe Angst. Nicht vor dem Islam, nicht vor Terror – sondern vor der rechtspopulistischen Hetze, die folgen wird.“

Man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen muss. Was für eine Verhöhnung der Opfer, was für ein tiefer Kniefall vor dem Islam-Terror, der sich immer mehr in Europa breit macht und in absehbarer Zeit mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch wieder Opfer in Deutschland fordern wird, da sich bestimmt jede Menge IS-Schläfer unter die Flüchtlinge gemischt haben und schon in den Startlöchern hocken.

Aber „rechtspolitische Hetze“, was immer das auch sein mag, scheint für dieses kranke Hirn schlimmer zu sein!

Und das ist die Dame:

Jung, weiblich, sozial, grün: Ich bringe Farbe in die Politik!

Co-Präsidentin Junge Grüne Kanton Luzern

– Vorstand Junge Grüne Schweiz

– Bürgerrechtskommission Malters

(http://www.jungegruene.ch/personen/irina-studhalter)

Wie titelte Georg Martin seinen Artikel (s. o.) ganz recht:

Der Teufel trägt Grün…“

* (Georg Martin ist ständiger Kolumnis bei conservo)

Quelle:
www.conservo.wordpress.com



Tags »

65 Kommentare

  1. 1

    Diese Aussage der Grünen bedeutet für mich nur, die Grünen freuen sich wenn die einheimische Bevölkerung abgeschlachtet wird. Die Rechten sind halt die einzige die Versuchen diese Treiben in die Schranken zu verweisen!

  2. 2

    Auch wenn ich mit den Ansichten von La Pen nicht einverstanden bin. Trotzdem muß ich gestehen, nur wenn La Pen die absolute Mehrheit in Frankreich bekommt werden die etablierte Parteien in Europa sich ändern!!

  3. 3

    Ich habe meine Schuldigkeit getarnt gegen diese spät römische Dekradenz getan und AfD gewählt!!

  4. 4

    Das ist eine arme Irre.
    So Leute kann man nicht mal strafrechtlich belangen, die muss man einfach vor sich selbst schützen.

  5. 5

    Die Daube Nuss will sich selbst erhöhen.

    Das Spiel ist durchschaut.

    Sie müsste überhaupt gar keine Angst haben,

    wenn wir keine moslemischen Terroristen in

    Europa hätten.

    Das ist die Wahrheit.

    +++++

    Was ist eigentlich daran rechtspopulistisch

    wenn ich die Anschläge verurteile und auf

    eine Starke Verringerung von Moslems in

    Europa dränge ???

  6. 6

    Ja der Teufel trägt Grün.
    Richtig soweit.
    Nur was trägt dieser?
    Papst kknutscht und küsst Muslimen zur Gründonnerstagsprozession die Füsse.
    Katholizismus:
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nach-terror-in-bruessel-papst-waescht-fluechtlingen-die-fuesse-a-1084119.html

  7. 7

    Irgendwie ist dies eine Verhöhnung der Opfer.

    Ohne den moslemischen Terror hätte es diese

    Toten nicht gegeben.

    Grüne sind zynisch.

  8. 8

    Der Grünenwahn ist von den Aussgen her genau SO wie der, der Moslems. Schuld haben immer die anderen und man kann gar nicht Verstehen, warum man nun gegen den Islam und gegen Grün ist.
    Das ist ein und die SELBE GROSSE SCHEI… !
    BEIDES MÜSSTE VERBOTEN WERDEN, WEIL BEIDES UNEINSICHTIG UND KRANK IST! G E I S T E S K R A N K !

  9. 9

    Ahnlich denkt auch die Merkel und CDUHHH…Weg mit dem Dreck der regiert…

  10. 10

    Werft diese Kranke in den Knast oder die Klappsmühle.
    Fangt an um euren letzten Tropfen was-auch-immer zu kämpfen und fangt da an.
    Vor der eigenen Tür kehren.

    Nicht mal dazu ist der Deutsche fähig.

  11. 11

    Wenn grünes fauelt, dann wird es „braun“ genauso wie „Damals“ !!!

    Der grüne Dreck MUSS weg samt den links-Medien !!!

    .

    Die irren linken mit ihrer unmenschlichen Maßlosigkeit haben diese Transformation eingeleitet. Linke sind KEINE echten Menschen, das erkennt jeder an dem unmenschlichen Verhalten der linken !!!

    NIEMALS mehr unechte menschen in wichtigen Positionen. NIEMALS mehr Psychopathen in irgendwelchen Ämtern !!!

    Deutschland GEGEN links !!!

    Europa GEGEN links !!!

    WELT gegen links !!!

    ALLE gegen links !!!
    .
    :

  12. 12

    Afghanische Praktikanten in deutscher Kita!!!!

    http://www.intv.de/mediathek/video/kita-praktikanten-aus-afghanistan/

    Oh Mann oh Mann, mir fehlen die Worte, mir fehlen einfach die Worte

  13. 13

    Dann hoffe ich einmal, dass sie bald merkt vor wem und vor was sie wirklich Angst haben muss. Mir erscheint es so, als ob da wirklich ein Chip im Gehirn wäre, der
    die Hirnsteuerung auf diese Weise auf absolute Dummheit
    programmiert. Der Karfreitagmorgen fängt ja wieder „gut“ an.
    Dann noch die Frauenabteilungen zwischen Chemnitz und…… Die Verschleeirung ist nicht mehr weit, dann dürfen wir dies nicht und das.Aber es gibt keine Islamisierung.

  14. 14

    Der UNTERSCHIED zwischen einem/einer GRÜNEN und einer Kaffeemaschine — DIE KAFFEEMASCHINE KANN MAN ENTKALKEN!

  15. 15

    aus persönlicher erfahrung kann ich sagen, dass linksgrüne deutsche frauen tatsächlich so denken.
    die meisten linksgrünenweibchen scheinen aber früher auch den ein oder anderen ccoktail ausprobiert zu haben.
    Die jungen linksgrünen von heute kann man es nicht wirklich böse nehmen, da sie in der schule ja komplett verdummt werden.

    aber bei frauen so ab 40 denke ich, sollte mehr gehirn da sein.

    eine echte linksgrüne erkennt man daran, dass sie bei folgender frage nicht im geringsten sich aufregt:
    Die frage: „wie würdest du dich den fühlen wenn dich so ein typ mal richtig rannimmt“

    wenn man dann sagt: wäre das nicht schrecklich, so würde die linksgrüne erstmal fragen: „warum?“

  16. 16

    Schnauzevoll #14

    das passt !

    Ich frage mich übrigens, warum hauptsächlich Frauen „Refugees Welcome“ tönen und als Helferinnen usw. arbeiten, alleine mit diesen Männern. Gelten sie schon als eroberte Sklavinnen und Dhimmis ? Das passt nicht zu den gewünschten getrennten Frauenabteilungen.Oder gelten die nur für Muslimas ?

  17. 17

    Die oben zitierte Aussage dieser Grünen ist so unglaublich dumm-dreist, dass sie eigentlich keines Kommentars würdig ist.
    Aber dazu zu schweigen, wäre schlecht für mein Wohlbfefinden, da man bekanntlich keinen Zorn in sich hineinfressen soll.
    Wie verblendet und arrogant-doof muss man denn eigentlich sein, um notorisch die Täter in die Opferrolle zu bringen?
    Die islamischen Täter selbst legen nicht den geringsten Wert darauf, von Grünen verhätschelt und bemitleidet zu werden. Die Täter rufen während ihrer Massaker laut vernehmlich „Allahu Akbar“ und würden keine Sekunde zögern, einer Gutmenschin den Kopf abzuschlagen oder sie irgendwie anders zu bereichern.
    Aber die, die vor der Gefahr warnen -sehr zu recht, wie wir regelmäßig sehen müssen- sollen das Problem sein?!
    Eine solche Verdrehung der offensichtlichen Realitäten und Tatsachen kann für mich nur durch eine Geisteskrankheit halbwegs nachvollziehbar erklärt werden.

  18. 18

    Selfie mit IS-Kopfabschneidern und Massenmördern, was kommt noch Frau Merkel??
    Der auffallend selbstbewusst und dreist in die Kamera blickende angebliche „Flüchtling“, mit dem Merkel ein Selfie machte, ist offensichtlich einer der IS-Terroisten, die das Blutbad in Brüssel anrichteten:

    http://noch.info/2016/03/merkel-hat-ein-selfie-mit-einem-der-bruessel-terroristen-gemacht/

  19. 19

    backboone — „Hühner“ legen Eier (Nestwärme). Frauen bekommen Babys (Fürsorglich)… Aber es gibt auch welche die noch nach 40 glucken… Keinen Mann bekommen oder KEINE Kinder bekommen können. Ich stell mir dann das so vor, da läuft irgendwo im Getriebe eines Schrittschaltwerkes ein Zahnrad in einer falschen Richtung oder springt ein Paar Zähne über… Dadurch verändert sich die gesamte Steuerung und heraus kommt ein falsches Programm bzw. Weltbild.

    Erst mit einer neuen Grundeinstellung kann das behoben werden.
    Vieleicht ist es einfach ein gutmenschliches Erziehungsproblem welches in der Schule schon seit über 10 Jahren so geht. Mein Sprössling kommt auch immer mit so tollen vorgetragenen Ideen der Leer!“kräfte“ nach Hause. Einen Jungen kann man da schon eher von abringen als einem Mädchen. Da bei heranwachsenden Frauen das Sozialempfinden wesentlich stärker ausgeprägt ist als bei einem Jungen (außer bei tunten oder schwulen vielleicht).

    Während dem Jungen die Kumpels lieber sind als irgendwelche sozialen Probleme sind bei Mädchen der Sinn nach Fürsorge schon wesentlich stärker ausgeprägt. Mädchen sind den Jungen geistig ein Paar Jahre voraus. Und genau dieses prägt letztendlich auch das Soziale verhalten (zum Glück nicht bei jeder) der späteren Frau. Der MANN GEHT MIT DER KEULE AUF DIE JAGD. DIE FRAU SCHÜTZT DIE BRUT UND HÄLT DIE HÖHLE WARM. Oder so ähnlich.

  20. 20

    Werte Frau I.Studhalter!
    Auch ich habe Ängste. Ich habe Angst vor der menschenverachtenden, aggressiven und auf Weltherrschaft sinnenden Ideologie ISLAM!
    Tiefste Abscheu und Verachtung aber habe ich vor solchen strunzdämlichen, gehirngewaschenen und realitätsfernen Gutmenschgrünweibern wie sie es sind! Suchen sie sich eine richtige Arbeit, einen richtigen Mann und gründen eine richtige Familie (Mann,Frau,Kinder), dann werden sie hoffentlich keinen solchen Schwachsinn mehr von sich geben.

  21. 21

    Islamkritik rettet Menschenleben:
    https://www.youtube.com/channel/UCULASRd5g9O4OZWdT87eLFw/videos

  22. 22

    Kim Jong Merkel mag selfies

    http://noch.info/2016/03/merkel-hat-ein-selfie-mit-einem-der-bruessel-terroristen-gemacht/

  23. 23

    ist die ähnlichkeit zufall?
    http://abload.de/img/kimjungangieefb11.jpg

  24. 24

    Grüne + Islam VERBIETEN!

    Beide vernichten unsere Demokratie = SELBSTBESTIMMUNG:

    die Grünen von innen durch Psycho-TERROR gegen ihre freien Mitbüger, der importierte Islam von außen, mittels Religions-TERROR gegen die gesamte nicht-islamische Menschheit.

    Nur der totale Bruch mit diesen Wahngebilden kann unser Überleben sichern. Mit dem VERBOT des Nationalsozialismus klappt’s doch auch!

  25. 25

    Die ganze Politik und die Medien bezeichnen ja

    den „ISLAM“ als Religion.

    Und bei uns in Europa herrscht Religionsfreiheit.

    Im Koran steht aber, daß Ungläubige getötet werden

    dürfen/müssen.

    Dann handeln die Moslems ja eigentlich gar nicht

    gegen das Gesetz.

    Die Freiheit zum töten wird Ihnen doch per

    Grundgesetz erlaubt.

    Nachdenk ?

    Grübel. Grübel.

    Kopfkratz ???

  26. 26

    Grüzis raus aus Europa. Ab auf den Mars – und das grüne Maasmännchen gleich mit.

  27. 27

    laut presse von heute würde die grenzsicherung 100 MRD kosten.
    mal gut das die DDR den zaun im 1 euromarkt bekam :-))

    100 mrd? achso, also den haushalt von spanien.
    jaaa nee, is klar :-))

    vermutlich erzählen die bald das die grenzschützer noch für 2 mrd pfefferspray benötigen

    aber gut, das wir genug geistig verwirrte und zugekokste linksgrüne haben, die solche lügen mit ihrem leben verteidigen…..lach

  28. 28

    Grün ist längst zum Synonym für geisteskrank und faschistisch geworden.

  29. 29

    Paul Joseph Watsons Analyse der Anschläge von Brüssel:
    https://www.youtube.com/watch?v=GW4ZnKEIWzk
    Die Untertitel wurden gerade von mir fertiggestellt.

  30. schwabenland-heimatland
    Freitag, 25. März 2016 11:40
    30

    Journalist Roland Tichy nach dem Brüsseler Terroranschlag und sein „Morgengrauen“:
    „Der Islamist kann nichts dafür“-

    Gruss an Irina Studhalter,Cem Özedmir und Co.
    “ Grün war schon immer die Farbe des Propheten“!

  31. 31

    Diese Aussage der grünen Nuss ist leider typisch für die ehemalige Schweiz. Bei uns haben die meisten Leute den Verstand verloren. Folge von Generationen mit Drogenmissbrauch, Lügen, Propaganda und unbedingtem Konformitätssyndrom zu der veröffentlichten Mainstream Meinung.

    Die Deutschen haben AfD, wir keine solche Alternative. Ist eh zu spät bei über 50% Ausländern de facto und rascher Zunahme.

    In Helvetistan gibt es zwei Parteien, die ich beide nicht brauchen kann: der utopisch, feministisch, linksversiffte Block sowie das Grosskapital (SVP). Schön

  32. 32

    Ich sag ja… Treffen sich zwei Grüne: Hei! Ich auch… Die kann man so glaube ich zumindest auch nur noch high ertragen. Dieses ganze Gespinne entzieht sich doch jeder geistigen Logik. Ohne Kretschmar wären die Honks doch am Arsch gewesen. Und überhaupt, was fällt denen überhaupt ein, sich die Frechheit herauszunehmen eine art neues geistiges Weltbild (Genderschwachsinn) herauszubringen?
    Und warum??? Gibt es mittlerweile in Schulen schon GENDERSCHWACHSINN GESTALTETE SCHULBÜCHER?!!!

    Sind die in den Schulbehörden auch schon ALLE HIGH? Kommt da vielleicht der Name HIGHSCOOL her oder was?

  33. 33

    Und nun einen gendergerechten Witz. Treffen sich zwei Grüne MÜTTER! Meine TOCHTER kommt jetzt zur Sonderschule… Jaaa warum nicht? WENN SIE DAS ZEUG DAZU HAT!

  34. 34

    Gott Schütze uns vor Eis und Schnee vor den Grünen und der SPD !

  35. 35

    Gott Schütze uns vor Eis und Schnee den Grünen und der SPD !

    klingt besser.

  36. 36

    Das Gelabere der Grünen ist mir wurscht.

    Es ist genau so infantil wie der Ausspruch

    von Frau Göhring – Eckardt:

    Wir bekommen Menschen geschenkt.

    Ja.

    Geschenkt ist noch zu teuer.

    +++++

    Wie konnten wir eigentlich mit den hohen Kosten

    der Grenzsicherung und Kontrolle so lange leben ??

    Unternehmer wollen ihre Ware schnell auf dem Hof.

    Denen ist der Papierkram wurscht.

    Und die Folgen von Unkontrollierbarkeit auch.

    Profit geht vor.

  37. 37

    Dieses irrationale Denken ist bei linken leider weit verbreitet. Sie bauen irgendwelche Schreckgespenste und Popanze auf, und fangen dann an sich vor ihren eigenen Phantasiegebilden zu fürchten.

    In dem berühmten kanadischen Jugendroman „Anne mit den roten Haaren“ (Ann of Green Gables) gibt es eine Stelle, in die tagträumerische und phantasiebegabte Anne sich mit ihrer Freundin aus Langeweile Geistergeschichten über ein kleines Waldstück ausdenkt und es als „verwunschenes Waldstück“ bezeichnet. Die beiden Mädchen steigern sich so sehr in ihrer Phantasie und malen ihre Geistergeschichten so sehr aus, das es soweit kommt das Anne sich nicht mehr durch dieses ganz normale Waldstück zu gehen traut weil es ja „verwunschen“ wäre, und das sie offensichtlich die Tatsache verdrängt, das sie diese Geschichte ja ursprünglich erst selbst erfunden hat.

    Nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo habe ich mir einige islamkritische französiche Blogs angeschaut. Obwohl mein französisch etwas holperig ist, so bürste ich es zur Zeit stark auf, um auch Berichte von der französischen Resistance lesen zu können. Dort gab es auch einen Bericht über eine von Linken organisierte Demonstration nach dem Anschlag. Der Autor merkte an, das es schon reichlich befremdlich war, dass das Wort „Islam“ dort überhaupt nicht auftauchte und die Teilnehmer laut antifaschistische Lieder sangen so als ob sie dächten sie wären noch im zweiten Weltkrieg und würden gegen Nazis kämpfen. „Diese Leute würden sich lieber die Kehle durchschneiden lassen als das sie Le Pen wählen würden“ merkte der Autor ironisch an.

    Wir haben es hier mit einer extremen Form des irrationalen Denkens zu tun. Ähnlich wie im Mittelalter, wo die Menschen aus Angst vor der Drohung einer imaginären „Hölle“ die wirklichen Gefahren auf dieser Welt völlig ignorierten.

  38. 38

    Genau!

    Und mit ein bisschen Fantasie und Extasy sieht

    die Welt doch gleich anders aus.

    +++++

    Freier, Volker von Tuntenhausen hat sich jetzt

    ein altes amerikanisches Wohnmobil zuglegt.

    Und ein neues Hobby hat er auch.

    Er will sein Kochkünste verfeinern.

    Sonntags gibt es dann „Geschnetzelte Hoden von

    Christen an marokkanischem Kuskus“

  39. 39

    Schnauezevoll #19

    Die Hühner sollten aber ihre eigene Brut schützen und nicht töten, rauben vergewaltigen lassen von fremden Raubtieren und diese dazu schützen.
    Ich bin auch eine Frau und habe Beschützerinstinkte und Kinder, habe auch viel Mitleid mit dem Leid anderer.Unterstütze aber nicht den Untergang des Landes, das ich liebe durch eine Ideologie und ihre Anhänger, die die nicht her gehört.

  40. schwabenland-heimatland
    Freitag, 25. März 2016 12:47
    40

    zu meinem Kommentar# Nr. 30
    in Ergänzung nochmals Tichy`s Einblick – Zitat von Annabell Schunke -aktuell vom 30.Jan 2016

    „Warum Linke mit dem radikalen Islam sympathisieren“
    „Warum verteidigen die Linken muslimische Fanatiker und zögern, den Terror des Islamismus zu benennen? Warum verharmlosen sie stattdessen die Gewalt gegen Frauen, die Ablehnung aller demokratischen Werte? Was geht da vor in den Köpfen der Linken?

    Auszug(…) Islamism and the Left“, so der Titel des Beitrages im renommierten US-Kulturmagazin „Dissent“, wurde Ende Dezember 2015 veröffentlicht. Darin stellt Walzer die These auf, dass die politische Linke die Auseinandersetzung mit dem Islamismus als Ideologie vermeiden würde. Die Gründe dafür seien vielfältig. Einer sei, so Walzer, die Angst als islamophob zu gelten – ein Begriff, den Pascal Bruckner als clevere Erfindung bezeichnete, weil er dazu beitragen würde, den Islam zu einem Gegenstand zu machen, den man nicht berühren könne, ohne des Rassismus beschuldigt zu werden. Gemäß Bruckner sei der Begriff zuerst dafür verwendet worden, Feministinnen und Atheisten, die den Islam oder islamische Praktiken kritisierten, dem Vorwurf des Rassismus auszusetzen. Etwas, was man sich im Zuge der heutigen Debatte in Deutschland nur allzu gut vorstellen kann, weil es hier ebenso passiert. So wurde der Islam immunisiert gegen Kritik.

    Walzer geht jedoch noch einen Schritt weiter, indem er unterstellt, viele Linke hätten so eine große Furcht vor einer Ablehnung des Islam, dass sie letztlich nicht einmal in der Lage dazu seien, die berechtigten Gründe für eine Furcht vor islamistischen Fanatikern wahrzunehmen. Dies würde es ihnen letztlich so schwer machen, zu erklären, was derzeit in der Welt vor sich geht.(..)

    kompletterText – siehe:
    http://www.rolandtichy.de/meinungen/29638/

    Bemerkung: Wieso kann die Deutschland/ bzw. Europaweit existierende, rechtskonservative intelligente,intellektuelle,(z.B. Professoren, Schriftsteller, krit. Journalisten, Künstler, Staatsrechtler, Soziologen, Wirtschaftsexperten, auch AFD Politiker, sonstige Islamkritische Elite, auch Bürgerorganitationen- gegen die Gutmensch-umerzogene -linksgrünverschwurbelte Einheits- Politik- bisher nichts ausrichten und ein eigenes Klientel/Gewicht -unabhängig polit. jegl. polit. Coleur aufbauen und nach aussen gemeinsam agieren? Ist alle Kritik schon so eingeschüchtert, befürchtet Repressalien? Fehlt den Kritikern ausschließlich das Kommunikationsmedium/das Instrumentarium der Massenmedien? Weil sich diese großteils auf die „andere Seite“ feststellbar- meist als Lügenpresse entpuppt- geschlagen haben? Dieses Phanomen ist mir noch nicht ganz klar? Gibt es keine anderen professionelleren Möglichkeiten als die Pegida/AFD Demos auf der Strasse?
    Z.B. Flashmob, investigative PR, Guerilla Marketing-Aktionen, o.ä.?
    Darüber sollten sich mal kreative, gescheite kritischen Menschen ernsthaft Gedanken machen!
    Sich nur verbal,schriftlich in div. Blogs äußern, dreht sich genaugenommen das Meiste ohne Fortschritt für eine konkrete Änderung weiterhin im Kreis. Die Wahlerfolge der AFD reichen längst nicht aus. Und… Merkel und Co. fühlt sich bestätigt.Leider. Wahnsinn.

  41. 41

    backbone — Na dann ist doch bei Ihnen ALLES in Ordnung! Sie haben die RICHTIGE Erziehung, Umfeld und Denkensweise genossen. Seien Sie froh, dass Sie nicht zu einer ideologischen Weltanschauung verdreht wurden. Vielleicht wurde es versucht aber es blieb Gott-sei-DANK OHNE ERFOLG. Nicht alle haben heute dieses Glück. Viele werden förmlich zum Gutmenschentum GEZWUNGEN.

    Sie sind ein gutes Beispiel für EIGENE SOUVERÄNITÄT davon brauchen WIR noch viel, viel MEHR!

  42. 42

    @ Klabautermann #25

    Nicolaus Fest zeigt auf, wie’s geht:

    http://www.pi-news.net/2016/03/nicolaus-fests-brutale-antwort-auf-bruessel/#more-508542

    „Gerichtsfreie TÖTUNG tatsächlicher oder potentieller Terroristen. Diese Tötungen sind der Preis des EIGENEN ÜBERLEBENS!“

    In diesem Fall würde ich sagen: „Von Israel lernen, heißt siegen lernen.“

    Da wir uns im KRIEG mit dem mörderischen Islam befinden, würde ich die grüne Tusse wegen „Wehrkraftzersetzung“ in die Klapse einweisen lassen. Damit käme sie noch gut davon.

  43. 43

    @ Alter Sack

    # 42

    Grün sein ist eine Erhöhung des Menschen.

    34,7 Grad nach Vorne gebeugt und genau 17,5

    Zentimeter über dem Boden und die Hände aus

    gebreitet.

    Und allen Vorschriften machen.

  44. 44

    Wenn die nicht alle Schrauben locker hat…

  45. 45

    Nicht alle Moslems sind Terroristen.

    Aber alle Terroristen sind Moslems !!!

  46. schwabenland-heimatland
    Freitag, 25. März 2016 15:03
    46

    immerhin hat die verrückte Grüne I. Studhalter
    im Netz für ihren Spruch die entsprechende Quittung bekommen und das ist gut so.
    siehe, u.a.:

    https://www.maechler.link/2016/03/23/irina-studhalter-verhoehnt-die-opfer-von-bruessel/

    Vo solchen linksgrünen Pseudopolitiker/Innen die quasi immer noch die Windeln am Ar.. haben, für nichts 10.000 Euo im Monat kassieren, gegen das eigene Volk agieren, muss sich ein gestandener erwachsener redlicher,friedlicher Mensch und Bürger mit viel LebensErfahrung, Wissen und Verständnis von Moral und Heimat einen solchen verquirrlten Müll erzählen lassen?
    Frei nach den Gesetzen des berühmten Herrn Murphy:
    „Konstruiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen“.

    Ihr I. Studhalter`s , Ska Keller`s und Co. Niemals! Never.Never! Geht nach Hause!
    Euer grünes Anti- Islamisierungs-Wunder und die kritischen patriotischen Menschen die sich gegen diesen von Euch angesagten Selbstmord wehren, kommt noch!

  47. 47

    die studhalter ist eine Freimaurerin,der man Töne
    beibringen muss,die sie noch nie vernommen hat !

    Es zeigt aber auch,wie sehr sie von Volksfeinden umgeben
    sein muss,um soeinen Schiet zu erzählen !

    Das Einzige,was ich mittlerweile bereue und wovor ich mich am
    meisten fürchte,ist die Tatsache,dass die eigentlichen Beherr-
    scher unseres Landes (egal,wo in Europa) genau so sind,wie
    diese kriminell-fahrlässige Grüne Frau,
    die kein Mitgefühl für ihre Nachbarvölker hat !
    Widerlich,widerwärtig aber leider auch übles Zeugnis der
    verbrecherischen Senkungsweisen der Grünen und ihrer
    Komplizen ! Widerlich.

    Ich kann gar nicht so viel essen,wie ich darüber kotzen muss.

    Hoffentlich wählen die Deutschen diese Flutparteien endlich
    mal weg !

    Gruß,“ein Deutscher Patriot“ !

  48. 48

    Hat nicht ein amtierender Ministerpräsident gesagt, Islamkritiker, die vor einem brennenden Flüchtlingsheim klatschen, seien keine Menschen? Dann frage ich mich, wieviel Menschliches ist an dieser jungen Grünen. Mit dem, was sie denkt, steht sie weit außerhalb jeder menschlichen Gemeinschaft.

    Ich benutze die HAZ sehr erfolgreich als Mittel gegen meine Hypotonie. Ein Beispiel in wenigen Sätzen:

    Ein Politiker hat Schweinefleischpflicht in Kantinen gefordert. Da lacht das ganze Land. (Haben Sie es gehört?) Tatsächlich wird immer weniger Schweinefleisch angeboten. Das liegt daran, daß es zu teuer ist, auch gibt es immer mehr Vegetarier. Und die Kindergärten bitten (bitten!) Eltern, auf Schwein zu verzichten.
    Das böse I-Wort fehlt in dem halbseitigen Bericht.
    Der Vorsitzende des Verbandes der Schweinezüchter (oder so ähnlich) fordert Wahlfreiheit in den Kantinen. (Er irrt. Wahlfreiheit und Islam sind unvereinbar)

    Langer Rede kurzer Sinn: Eine Islamisierung gibt es nicht, wohl aber sauteures Schweinefleisch und eine Vegetarisierung.

    So, jetzt stimmt der Blutdruck wieder.

  49. 49

    Wenn es ein Flüchtlingsheim wäre, dann ist Klatschen sicherlich nicht angebracht und in diesem Sinne auch unmenschlich. Wenn es aber nur ein getarntes ist, dann würde ich sogar ein Fass aufmachen!

    Meine Meinung dazu wäre: Hätte man die CHRISTLICHEN Syrier und ich meine NUR die Syrier (denn davon wurde ja anfänglich NUR gequakt) eine schützende Funktion gegeben, DANN WÄRE JA GARNICHTS LOS GEWESEN! DAS HÄTTEN WIR AUF EINER ARSCHBACKE GESTEMMT! . ABER WAS KAM DANN? EINE UNKONTROLIERBARE MASSENINVASION AUS ALLEN ERDENKLICHEN MUSEL UND FUSELLÄNDER DER WELT!

    DAS! WAR DAS VERBRECHEN AN UNS! UND KEINER DER HOHEN HERREN, HAT DEN MUT, DIE EIER UND ARSCH IN DER HOSE DIESES SO OFFENKUNDIG DARZULEGEN! KEINER!

  50. 50

    So ein Verhalten wie die Grüne kenne ich auch bei den Roten. Damals zur SED-Zeit im Betrieb hatten wir uns unterhalten über die vielen Vergewaltigungen an deutschen Frauen als 1945 die Rote Armee einmarschierte. Da sagte doch eine 150%ige , die uns zuhörte, sie habe die Beine doch gerne für ihre „Befreier“ breitgemacht.
    Die Grünen und die Roten werden bockig und bösartig wenn man nicht ihre Meinung teilt.

  51. schwabenland-heimatland
    Freitag, 25. März 2016 20:10
    51

    so lange man Kretschmann in baden Württ. wegen seinem angeblichem Landesvaternimbus wählt und nicht wegen dem politischen Programm der Grünen
    die in anderen Bund.Ländern gerade bei 5% Zustimmung dümpeln -noch weniger wäre noch besser, solche Leute wie Özdemir, Roth,Göring-Eckardt, Hofreiter, Ska Keller, Beck&Co. auf große Fres.. machen, Multikulti propagieren,dem Islam den Teppich ausrollen, das deutsche Volk abschaffen wollen, Deutschland verrecke Parolen rufen, im Bundestag sitzen, ohne berufl. Ausbildung und Qualifikation bis zur BT Vizepräsidentin mutieren und das dicke Diäten Geld kassieren,
    kein Wunder dass andere grüne im In- Ausland den o.g. in Nichts nachstehen. Ob Studhalter oder z.B. Stefanie von Berg- Grüne Abgeordnete in Hamburg -sie sagte z:B. im Nov. 2015
    „Ich bin der Auffassung, daß wir in 20, 30 Jahren gar keine ethnischen Mehrheiten mehr haben in unserer Stadt.“ Sie bezeichnet dies dann später als „superkulturelle“ Gesellschaft und betont: „Das ist gut so!“
    Man merkt bei vielen Statements o.g. Grünen
    welcher Background und Ideologie dahinter steckt… somit auch hinter MP Kretschmann
    und Co.!
    Warum kam diese Einstellung bei den letzten LT Wahlen nicht auf den Tisch??

    http://einwanderungskritik.de/gruenen-abgeordnete-sagt-dass-wir-bald-in-der-minderheit-sind-und-dies-gut-sei/

    hier gehts zum Video:

  52. 52

    @ Stefan Kreißel 18#

    Bei dem Typ auf dem Bild brauche ich keine Beweise. Des Gfries ist so glasklar das von einem Terroristen, allein schon die Siegerpose in den Augen der Hochmut des Eroberers, der sich über die Alte neben ihm nur voller Abscheu erhebt und seinen Freunden demonstriert, seht Freunde, so einfach ist das mit den Ungläubigen, sogar ihre dämliche Kanzlerin ist zu doof um zu erkennen, welche Schlange sie an ihrer Brust nährt.

    Unsere Weiber sind unterm Schleier noch nicht mal halb so blöd wie die.
    Also traut euch und kommt und erobert dieses Land mit uns. Allah u Akbah!

    Sieht denn niemand in den Augen der Menschen, was sie denken?
    Ich kann das ganz selbstverständlich.
    Mir kann NIEMAND etwas vormachen. Ich schau dir in die Augen, Kleiner, und dann weiß ich Bescheid.

  53. 53

    Zu der Schweizer Gutmenschin vom Twitter-Kommentar:

    Die ist enthirnt, mehr kann man dazu nicht sagen.
    Sie ist es leider nicht allein. Deshalb muß man überhaupt über sie reden. Sonst wäre sie keiner Zeile wert.

    Sie ist in Gesellschaft von immens vielen enthirnten Dummbratzen, das ist das Problem.
    Ich hasse nichts so sehr wir die Dummheit.
    Sie ist die Primärinfektion!
    Ohne Dummheit gäbe es gar keinen Islam!

  54. 54

    @ Spirit333 12#

    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

    Zuckungen!

    Bei uns gibt es verzweifelte Jugendliche nach der 9. Klasse Hauptschule, die keinen Praktikumsplatz für solche Berufe bekommen!
    Noch dazu Mädchen!
    Also junge Frauen!

    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

    Entschuldigung. Aber ich kann meine Nerven nicht mehr lange unter Kontrolle behalten!
    Das ist zu VIEL!

    Wenn diese Gutmenschen so weiter machen, dann wird es ganz unvermeidlich zu einer Serie von Amokläufen kommen, todsicher!

  55. 55

    Wenn 2Grüne Oralverkehr haben, wie nennt man das?

    BIOLECK

  56. 56

    @ Schnauzevoll 19#

    Werter Schnauzevoll, Sie haben ja sooooo Recht!
    Gluckentrieb, also eine verhupfte Form davon, reibt ihren Trieb an den Futschies auf!

    Hätten diese GutmenschInnen-Trullas eigene Kinder, dann hätte sie was zu tun und keine Zeit, den Futschies ihre Gluckentriebe ungefragterweise überzustülpen! Außerdem hätten sie dann bessere Solidaritätsgefühle zum eigenen Land und dem System, das ihre Kinder miterzieht, wie Kita, Schule etc. da von unseren Steuern bezahlt. Sie hätten mehr Bezug zur eigenen Sache, genannt Familie und würden nicht mehr abstrakt über Liebe und Nächstenliebe fabulieren oder übers Muttersein oder Genderismus, vor dem sie dann nämlich auch ihre eigenen Kinder schützen müßten!

    Was heißt das für den deutschen Mann?!
    Er falle etwas häufiger ohne Kondome über die deutsche junge Frau her und hinterlasse ihre etwas, das sie beglucken kann.
    Dann ist Schluß mit Futschies und Hysterie.
    Denn merke:

    Hat das Weibchen was zu tun, kann Mann gut im Hause ruhn.
    🙂 🙂
    🙂

    Frohe Karfreitag allerseits.

  57. 57

    Ich bin seit über 25 Jahren(!) Vegetarer – FREIWILLIG!!! Ich würde niemsnden zwingen, etwas zu essen, was er (oder sie) nicht will.Von daher finde ich Veggiedays besch….

  58. 58

    Eagle — Danke und ebenfalls einen schönen Kafreitag nebst anschließenden Osterfest.

  59. 59

    Da gibt es noch ein schönes Tiergedicht: Der Eber der ist missgestimmt weil seine Kinder Ferkel sind. Nicht nur seine Frau die Sau zuhaus alleine — die ganze Familie ALLES SCHWEINE!

    Der Grüne der ist… Geht auch und passt sogar fast noch BESSER.

  60. 60

    @ sh 30#

    Genial!
    Danke für den Videolink.

    🙂

  61. 61

    @ backbone 39#

    Sorry für meine Chauvi-Sprüche, aber ich meine ernsthaft, daß wenn Frauen eigene Kinder haben, wie das bei Ihnen der Fall ist, dann ist das Problem als solches nicht gegeben.

    Diese fehlgeleiteten Gluckentriebe entwickeln nur Lesben und Kinderlose aller Art.
    Die Frauen, die ihre eigenen Kinder völlig zu Recht und ganz natürlicherweise beglucken, die haben solche irren Anwandlungen NICHT!

    Viel zu schwer ist das Los der Mutterschaft dazu, und viel zu ernst!
    Als daß frau es mit solchem Firlefanz verzieren könnte, als da zum Beispiel ist: sich um einen halb- oder ganz erwachsenen jungen Mann aus fremder Familie und Kulturkreis mit undurchsichigem Hintergrund und Absichten in mütterlicher Weise zu kümmern.

    Da wo jede normale Mutter ihrem eigenen Sohn oder Söhnen den Tritt in den Hintern in Sachen, „Pell-Dich-endlich-aus-dem-Ei-Du-nervst-langsam“ verpassen würde, da hupfen so alternde Jungfrauen und erklärte Lesben wildbesessen um solche erwachsenen unbegleiteten Jugendlichen aus arabischen Kulturkreisen herum, die in diesen Kulturen schon ab 14 spätestens als erwachsene Männer gehandelt werden und sich auch genau so benehmen.

    Insofern ist Ihr Kommentar auch ganz zu Recht ein Zurechtrückender.
    NATÜRLICH dürfen und sollen Frauen ihre eigenen Kinder beglucken. Notfalls auch Kindern anderer, die zum Beispiel Waisen sind, aber wirklich minderjährig, oder die sonst ihrer Hilfe bedürfen, weil sie zum Beispiel behindert sind oder etwas Ähnliches.

    Niemand, ich jedenfalls nicht, stellt die Wichtigkeit und Lebensnotwendigkeit des weiblichen sozialen Triebes in Frage. Ohne diesen gäbe es vermutlich die gesamte Menschheit nicht mehr.

    Man könnte jetzt höchstens noch anmerken, daß es auch nicht so schlimm für den Planeten wäre, wenn diese zeckigen Ameisen nicht mehr auf ihm existierten. Aber sonst…

    Frohe Ostern allerseits! 🙂

  62. 62

    Diese Irina Studhalter möge dringend in ein Islamisches Land auswandern! Vielleicht nach Liberia? Da gibts die GROSSE Beschneidung auch noch für erwachsene Frauen, wenn die Häscherweiber deren habhaft werden. Und in der Zwangshochzeitsnacht werden die Frauen mit einer Schere aufgeschnitten von ihrer gut ausgebildeten Chirurgie-Fachkraft.
    Vor Jahren gabs einen Film im ARD-Fernsehen:
    40 m² Deutschland. Eine Dokumentation!
    Alle Linken Weiber sollten sich diesen Film täglich mehrmals ansehen!

  63. 63

    Das hat mit Islam nix zu tun!

    https://www.youtube.com/watch?v=1ve1kjJOHYI
    DAS HAT MIT ISLAM NICHTS ZU TUN Kuchengeschmack ft. Ricco [Prod. Relic Kid]

    Die Jugend ist ja meist nicht so langsam von Begriff, da sie das tageintagaus in der Schule vor der Schnütz haben.
    Daher sind sie nicht so realitätsfern.

    Und:
    Das trifft ja seit Neuestem auch auf Beck zu und nicht nur auf Edathy:

    https://www.youtube.com/watch?v=N8eDbZNXWwk&ebc=ANyPxKpT9jXMKhNMeg4kerpAv3Vebw71RGPUScXYN_wivwZkY1vbv8fjbVsa3fx8Ez6mmspXXRj0
    EDATHY VATI – Kuchengeschmack ft. Ricco

  64. 64

    Gefunden in einer Mail von Dr. Hans Penner an den EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz:

    Die „Rechten“ waren den Nationalsozialisten ebenso verhasst wie heute der Grüne/CDU/SPD-Koalition: „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir deutsche Linke! Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Bürgerblock” (J. Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931). Die „Rechte“ vertritt die Werte der christlich-abendländischen Kultur, der wir die heutige hohe Lebensqualität in Deutschland zu verdanken haben. Von dieser Lebensqualität profitieren auch die Neomarxisten (www.fachinfo.eu/fi023.pdf), von welchen die „Rechten“ leidenschaftlich bekämpft werden.

    Zitiert aus http://www.christliche-impulse.de/?pg=2292

  65. 65

    Mit „rechtspopulistischer Hetze“ meint die Schruppe wahrscheinlich die Wahrheit, die Fakten, die ihre infantile Gesinnung selbst als Hetze entlarven könnten.