ARD&ZDF sind reine Regierungssender: Öffentliche Fernsehsender erhalten direkte Anweisungen aus dem Bundeskanzleramt

Java Printing

Was unterscheidet die Öffentlich-Rechtlichen
eigentlich noch vom Volksempfänger der Nazis?

Wie haben sie sich empört, als sie als Lügenpresse beschimpft wurden. Was haben sie nicht alles getan, um ihre Kritiker zu denunzieren.

Der Begriff "Lügenpresse" sei ein Vokabular der Nazis gewesen, behaupteten sie (was wieder eine Lüge war). Und sie sorgten sogar dafür, dass "Lügenpresse" zum "Unwort des Jahres" 2014 erklärt wurde.

Jetzt bestätigte der Journalist und Publizist Wolfgang Herles , der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war,  dass es im Sender "Anweisungen von oben" gebe. Dazu und noch zu viel mehr im folgenden.

Michael Mannheimer, 31.3.2016

***

 

MMnews, 30.01.2016, 

ZDF Journalist: Es gibt Anweisungen von oben

WDR Indendant Tom Buhrow verneinte es jüngst ausdrücklich. Doch Zweifel blieben. Jetzt sagt ein leitender ZDF-Journalist: Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel gefällt: "Das ist Regierungsjournalismus". Der Journalist und Publizist Wolfgang Herles, der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war, hat konstatiert, dass es im Sender "Anweisungen von oben" gebe.

"Auch im ZDF sagt der Chefredakteur, `Freunde, wir müssen so berichten, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient`. Und da muss er in Klammer gar nicht mehr dazu sagen, `wie es der Frau Merkel gefällt`", so Herles am Freitag im "Deutschlandfunk".

Solche Anweisungen habe es auch früher schon gegeben. "Es gab eine schriftliche Anweisung, dass das ZDF der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen habe. Wir durften damals nichts Negatives über die neuen Bundesländer sagen - heute darf man nichts Negatives über die Flüchtlinge sagen - das ist Regierungsjournalismus".

 

Zitat aus dem DLF-Interview:

Wolfgang Herles (ab 27:43): “Wir haben ja das Problem, dass – jetzt spreche ich wieder überwiegend vom Öffentlich-Rechtlichen – dass wir eine Regierungsnähe haben.

Nicht nur dadurch, dass überwiegend so kommentiert wird, wie es der Großen Koalition entspricht, dem Meinungsspektrum, sondern auch dadurch, dass wir vollkommen der Agenda auf den Leim gehen, die die Politik vorgibt.

Das heißt, die Themen, über die berichtet wird, werden von der Regierung vorgegeben. Es gibt aber viele Themen, die wären wichtiger, als das, was die Regierung – die natürlich auch ablenken will von dem was nicht passiert, aber das, was nicht passiert, ist oft wichtiger als das, was passiert – wichtiger als die Symbolpolitik, die betrieben wird…”

Moderator Floto wird es unangenehm und er will an Tilo Jung weitergeben: “Tilo Jung…”

Wolfgang Herles (lässt sich nicht stoppen): “Also wir gehen der Agenda auf den Leim. Und es gibt tatsächlich, das muss ich jetzt an der Stelle doch nochmal sagen, weil es ja in der öffentlichen Diskussion ist, es gibt tatsächlich Anweisungen von oben.

Auch im ZDF sagt der Chefredakteur: Freunde, wir müssen so berichten, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient und da braucht er in Klammern gar nicht mehr dazusagen, wie es der Frau Merkel gefällt. Solche Anweisungen gibt es. Die gab es auch zu meiner Zeit. Es gab eine schriftliche Anweisung, dass das ZDF der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen habe und das ist was anderes, als zu berichten, was ist. Wir durften damals nichts Negatives über die neuen Bundesländer sagen.

Heute darf man nichts Negatives über die Flüchtlinge sagen. Das ist Regierungsjournalismus und das führt dazu, das Leute das Vertrauen in uns verlieren. Das ist der Skandal.”

Wolfgang Herles war in den 1980er Jahren stellvertretender Hauptredaktionsleiter Innenpolitik beim ZDF und Leiter des Bonner Hauptstadtstudios. In den letzten Jahren engagiert er sich beim ZDF im Bereich von Kultursendungen.

Zuvor schon ähnliche Vorwürfe gegen WDR:

Die WDR-Journalistin Claudia Zimmermann behauptete im niederländischen Radio, es gebe in den öffentlich-rechtlichen Medien eine Anweisung, sich an der Flüchtlingspolitik der Regierung zu orientieren. Demnach wurden Journalisten des Westdeutschen Rundfunks dazu angehalten, positiv über Flüchtlinge und die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu berichten.

"Wir sind natürlich angewiesen, pro Regierung zu berichten", sagte die WDR-Journalistin Claudia Zimmermann in einer Diskussionsrunde des niederländischen Radioprogramms  "De Stemming" (Die Stimmung). Der Fall sorgte auch in den Niederlanden für Schlagzeilen.

Zurück gerudert aus Angst um den Job?

Die ZEIT und andere Medien schikanierten die WDR-Journalisten nach ihren Aussagen sofort massiv.  Diese knickte anlässlich des politisch korrekten Bombardements schließlich ein.

Druck gab es offenbar auch vom Sender selbst, der diese Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen wollte. Nach einem "Gespräch" mit dem WDR erklärte Claudia Zimmermann sodann: "Ich habe an dieser Stelle Unsinn geredet. Unter dem Druck der Live-Situation in der Talkrunde habe ich totalen Quatsch verzapft. Mir ist das ungeheuer peinlich."

Weiter: "Der WDR steht für einen ausgewogenen und unabhängigen Journalismus. Unser breit aufgestelltes Programm zeigt besonders in diesen Tagen, wie umfangreich, unabhängig, kritisch und differenziert wir über die Flüchtlingsproblematik berichten."

Sieht so aus, als wenn diese Aussage von der Pressestelle des WDR diktiert wurde. Doch dazu wollte sich die Journalistin nicht äußern.

Nach den Aussagen von Wolfgang Herles erscheint das Statement von Claudia Zimmermann mehr als fragwürdig. ARD & ZDF bedienen offenbar klar die Vorgaben der Regierung, denn von dieser werden sie schließlich auch beschützt und der TV-Zwangsbeitrag garantiert.

Die TV-Schutzgelderpresser in Berlin fordern jedoch ihren Tribut. In vorauseilendem Gehorsam und aus Angst vor Sanktionen werden die Vorgaben aus Berlin scheinbar übereifrig erfüllt.


ARD & ZDF: Staatsfunk?

Doch wer Angst hat, macht Fehler. Beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk muss die Angst derzeit groß sein. Die Ereignisse von Köln und die massiven Reaktionen aus der Bevölkerung haben die Staatsfunker verunsichert. Was seit Jahren selbstverständlich und gängige Praxis war, gerät nun zunehmend in die Kritik. Die Gebührenzahler werden sensibler, lassen sich nicht mehr ganz so leicht mit ideologisch gefärbten und gesiebten Information abspeisen und holen sich Informationen vermehrt aus „verruchten“ Quellen aus dem  Internet.

Dass sich die Machtverhältnisse verschieben und sich der Medienkonsum verändert hat, will man beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk einfach nicht zur Kenntnis nehmen. Die Folgen: kein Tag ohne neue Fehler, Peinlichkeiten und Skandale. Die Staatsfunker verspielen gerade die letzten Reste ihrer Glaubwürdigkeit.

 

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat seine Aufgaben und hehren Ziele, wie Qualitätsjournalismus, Abbildung aller Meinungen oder kritische Berichterstattung längst aufgegeben und ist zum platten Propagandafunk und zur politisch korrekten Erziehungsanstalt mutiert. Das ist zwar nicht neu, aber Köln hat den demokratischen, journalistischen und moralischen Niedergang dieser staatlichen Institutionen in ein grelles Licht gerückt.

ef-magazin.de

Quelle:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/64289-zdf-journalist-es-gibt-anweisungen-von-oben


 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 4. April 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Lügen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

30 Kommentare

  1. 1

    War shcon lange klar, muß man sich eben wehren gergen die Drecksbande die abkassiert..

  2. 2

    Was hinzukommt, dass dies aus den Steuergeldern bezahlt wird mittels Zwangsabgabe, wovon diese Menschen dann durch die Lügen geschädigt werden und Islam schöngeredet wird.
    Ich habe meinen TV schon vor Jahren entsorgt und im Garten als Futterhaus benutzt.

  3. 3

    Das Interview von Georg Pazderski (AfD) durch Thomas Walde in Berlin direkt vom 03.04.2016

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/368#/beitrag/video/2709272/Pazderski:-Keine-Beweise-f%C3%BCr-Klimawandel

    Das Interview in Wort und Bild spricht – ohne näher darauf einzugehen zu müssen (Kommentar dazu überflüssig!) – für sich alleine.

    Nur so viel: Das mit Zwangssteuer finanzierte Staatsfernsehen zerlegt sich selber offensichtlich zusehends (die Eingangs von Herrn Walde ins Bild gesetzte Miene, seine steife, verkrampfte Körperhaltung und vor allem die FRAGEN selbst, welche H. Walde wohl selbst gehörig gegen den Strich gingen – hingegen die gelassen und ruhig gegebenen Antworten von H. Pazderski).

    Mit dem Zweiten lügt sich eben besser 🙂 🙂

  4. 4

    Der eigentliche Urheber der Rundfunkgebühren war

    Adolf Hitler und seine Helfershelfer.

    Sie brauchten Geld.

    Und jeder musste einen Volksempfänger kaufen.

    Wir sehen also.

    Vieles wurde übernommen.

    Von den Rächten.

    Wenn es ums Geld geht, kennen keine Regierungen

    eine Begrenzung.

    Ich schaue schon seit längerer Zeit den Dreck

    nicht mehr an.

    Da sammle ich lieber eine Viertelstunde länger

    Briefmarken.

    Ich habe es nicht besonders gern wenn ich

    angelogen werde !!!

  5. 5

    Anscheinend gibt es noch immer genügend Idioten die täglich belogen werden wollen. Bei Moslems verstehe ich das ja noch, weil die haben ohnehin nicht viel Hirn, aber bei Einheimischen hätte ich das nicht erwartet.

  6. 6

    OT

    Hochinteressante Vorgänge!

    KOHL trifft ORBAN! Positioniert sich gegen Merkel!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nachrichten-am-morgen-die-news-in-echtzeit-a-1084780.html

    "Montag, 04.04.2016 – 06:28 Uhr
    + Der Morgen live +++: Helmut Kohl will Viktor Orbán treffen
    Mit Michael Kröger

    Helmut Kohl bezieht Stellung gegen Angela Merkel: Der Altkanzler will sich mit dem Kämpfer gegen eine humane Flüchtlingspolitik, Viktor Orbán, treffen. Nachrichten, Themen und Pressestimmen aus Deutschland und der Welt im Live-Überblick.

    Altbundeskanzler Helmut Kohl mischt sich noch einmal in die Politik ein - diesmal mit einer bemerkenswerten Volte: Der einstige Mentor der europäischen Einigung will in Kürze mit dem umstrittenen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zusammentreffen. Das zumindest verkündete er in der "Bild"-Zeitung. Den genauen Termin und die Umstände des Treffens nannte Kohl nicht.

    Wie "Bild" weiter schreibt, verteidigte Kohl Orbán ausdrücklich gegen die internationale Kritik an dessen politischem Kurs. Orbán gehört zu den schärfsten europäischen Gegnern der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel und betreibt im eigenen Land eine Politik wider den europäischen Geist."

    ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  7. 7

    Nachtrag zu 6#

    http://www.focus.de/politik/deutschland/altbundeskanzler-helmut-kohl-trifft-viktor-orban_id_5404792.html
    " "Wenn das keine Wende ist": Seehofer sieht Veränderung in Merkels Asylpolitik"

    http://www.welt.de/regionales/bayern/article153923797/Stoiber-fordert-von-CDU-Strategiewechsel.html
    Stoiber fordert von CDU Strategiewechsel

    Wenn jetzt schon die Scheintoten aus ihren Gruften gezerrt werden, oder von selbst hervorkriechen, dann muß die Kxxxe aber schon sehr am Dampfen sein!

    Die Union japst auf dem letzten Loch! 🙂

    Merkel doch Honeckers Rache?
    hehe

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-04/griechenland-iwf-angela-merkel
    Fünf vor acht / Griechenland: Ein Desaster für Angela Merkel
    Eine Kolumne von Mark Schieritz

    "Doch nun hat WikiLeaks den Mitschnitt eines Telefongesprächs veröffentlicht, das angeblich hochrangige Mitarbeiter des Internationalen Währungsfonds (IWF) veröffentlicht haben sollen. In diesem Gespräch machen die Mitarbeiter – darunter der für seine harte Linie bekannte IWF-Europachef Poul Thomsen – deutlich, was sie von den Fortschritten bei der Sanierung des Landes halten: überhaupt nichts. Wenn die Europäer den Griechen nicht einen Teil ihrer Schulden erließen, könne sich der Fonds aus dem Hilfsprogramm zurückziehen.

    Das wäre vor allem für Angela Merkel ein Desaster. Denn die deutsche Kanzlerin steckt in einem Dilemma: Sie hat sich dafür eingesetzt, dass der IWF sich an der Rettung beteiligt und für die Unionsfraktion im Bundestag war dies die Voraussetzung für eine Zustimmung zu neuen Milliardenhilfen. Zieht sich der Währungsfonds womöglich noch unter Protest zurück, würde es für Merkel sehr schwer, im Parlament Unterstützer für ihren Kurs zu finden. Anderseits haben Merkel und ihr Finanzminister Wolfgang Schäuble einen Schuldenschnitt für Griechenland mehrfach und explizit ausgeschlossen und die AfD wird die beiden mit Sicherheit bei jeder Gelegenheit an dieses Versprechen erinnern. "

    Wird langsam eng für die Kanzlerette...

    jaja, die böse AfD wird sie mit Sicheheit bei jeder Gelegenheit an dieses Versprechen erinnern..... schon möglich 🙂

  8. 8

    Zum Thema Lenkung der Medien lese man zwei wichtige Bücher, "Das Medien-Kartell" von Eva Herman sowie "Gekaufte Journalisten" von Udo Ulfkotte.

  9. 9

    Das war aber nicht immer so. Als ehemaliger DDR-BÜRGER habe ich in den 70ger u. 80ger Jahren sehr gerne das *ZDF-MAGAZIN* von und mit Gerhard Loewenthal gesehen. Damals war das ZDF noch ein bürgerlich konservativer Sender.
    Lang ists her!

  10. 10

    Und nochmals !

    Warum brauchen wir Pressefreiheit, wenn wir

    doch sowieso keine "Freie Presse" haben???

  11. 11

    wer es ein wenig nachlesen mag

    https://de.wikipedia.org/wiki/ZDF-Fernsehrat

  12. 12

    Im Knast wegen GEZ

    Eine Bürgerin aus Chemniz sitzt seit Wochen in Einzelhaft, weil sie die ARD-ZDF Rundfunkgebühr nicht zahlt. -

    Ein Kommentar

    DIE GANZEN VERBRECHER UND STEUERHINTERZIEHER LAUFEN FREI RUM -- UND DER DIE GEZ ODER DEN STRAFZETTEL NICHT ZAHLT , -- (SO WIE DAMALS DIE OMA -WURDE WEGEN 400 € SCHWARZFAHREN - EINGESPERRT)--

    Einzelhaft und nur eine Stunde Hofgang, ist eigentlich nur für Schwerverbrecher. An der armen Frau wird ein Exempel statuiert.

  13. 13

    an Spirit333
    Montag, 4. April 2016 15:56
    12

    Im Knast wegen ....

    ----------------------------

    hallo spirit333,

    kein angst, das wird zum glück nur biodeutschen passieren 😉

  14. 14

    Die Deutschen sind ein Volk von Weichlingen und obrigkeitshörigen Ar...-Kriechern. In anderen Ländern wäre eine Zwangsabgabe wie die GEZ nie durchzusetzen. Ich beziehe mich auf die Inhaftierung von Frau Sieglinde Baumert: Was sollen die bitte machen, wenn 20 Mio Deutsche die Zahlung verweigern würden - alle einsperren? Ich hab übrigens auch nicht gezahlt...

  15. 15

    Blutaar #14

    Das wäre ein Wunder, wenn alle Bio-Deutschen alle auf einen Schlag keine GEZ Gebühr mehr zahlen würde.
    Doch leider ist das Wunsch denken.

    Versuche mal 5 Leute unter einen Hut zu bekommen. Aussichtslos.

    Und außerdem Blutaar, wirst Du Dich bestimmt besser wehren können wie Frau Baumert. Naja. Mit ca, 50 Jahren kann sie die Escapade noch überleben.

    Nur wenn die Erzwingungshaft weitergeht, vielmehr wenn sie rechts kräftig verurteilt wird, wie lange muss sie dann sitzen?

    Es ist zum Kotzen, was der Staat aus uns macht.

    Dämliche Arschkriecher und Speichellecker sind die meisten von uns geworden.

  16. 16

    Den links-verseuchten links-Medien dürfen wir NIEMALS mehr vertrauen schenken, denn die werden bei nächster Gelegenheit wieder unser Vertrauen skrupellos MISSBRAUCHEN, genauso wie die Sonderlinge der links-Medien permanent die Pressefreiheit MISSBRAUCHEN für linken-Hass und linker-Hetze GEGEN die Demokratie und GEGEN anständige Menschen !!!

    Medien == Morden, denn sobald echte Menschen sich versammeln, kommen die links-radikalen Sonderlinge der „Lügenpresse“ angeeiert und bedrohen die echten Menschen sehr brutal mit ihren links-verseuchten Optischen- und Akustischen-MORD-Instrumenten und bedrohen die echten Menschen mit links-verlogenen Hetz- und HASS-Geschreibsel !!!

    Keine Macht den links-radikalen HASS-Medien und keine Macht den links-radikalen HETZ-Medien, denn die betreiben immer NUR linken Macht-Missbrauch !!!

    Auch die Juden, Libyen und Gaddafi wurden medial zuerst ermordet und nun steht unser schönes Russland auf der „Todes-Liste“ der links-radikalen Sonderlinge der „NAZI-Lügenpresse“ !!!
    .

    Der links-radikale, Deutschen-feindliche, NAZI-Sozialist J. Goebbels wird hier korrekterweise angesprochen als „Führer der Sozialisten“ !!!

    Der links-radikale, Deutschen-feindliche, NAZI-Sozialist J. Goebbels redet (schwafelt) hier über die enge (und unheilvolle) Verbindung von „links-radikalem NAZI-Staat“ und „links-radikaler NAZI-Lügenpresse“ !!!

    An der direkten Verbindung zwischen „links-radikalem NAZI-Regime“ und „links-radikaler NAZI-Lügenpresse“ erkennt man eine „echte originale NAZI-Reichs-Regierung“, wie „Damals“ so auch HEUTE wieder !!!
    .

    Links-radikaler - Propaganda Minister Joseph Goebbels
    https://www.youtube.com/watch?v=g8Mcc2zWvGs
    .

    Hat der ausgezehrte links-radikale, Deutschen-feindliche NAZI-Sozialist J. Goebbels etwa eine Bomberjacke an und trägt er etwa Springerstiefel wie die heutigen „links-radikalen Sonderlinge der NAZI-Propaganda-Medien“ uns weiß machen wollen?

    NEIN !!!

    Die heutigen „links-radikalen Sonderlinge der NAZI-Propaganda-Medien“ wollen uns extra ein vollkommen falsches Bild der links-radikalen-NAZIS vorGaukeln um die heutige „Wiederkehr der echten und ORIGINALEN links-radikalen-NAZIS“ zu verschleiern !!!
    .

    Unsere netten Mitmenschen mit Bomberjacke und Springerstiefeln, die von den Sonderlingen der „Lügenpresse“ ständig MISSBRAUCHT werden, haben ein Mitgefühl für uns und sind deswegen unsere besten „NAZI-Jäger“ und sind auch NUR deswegen bei den „links-radikalen und hasserfüllten Sonderlingen der NAZI-Lügenpresse“ so sehr unbeliebt !!!
    .

    Die nun wiedergekehrten, hoch gefährlichen links-GRÜN-braun-BUNTEN-NAZIS sind diejenigen, die sich an den Anfang der Befehlsketten hin gemogelt und hin terrorisiert haben und diese linken-Volks-MÖRDER beschimpfen nun, unmenschlich wie ALLE linken sind, ihre damaligen Opfer in Form der leidgeplagten Nachkriegs-Generation und in Form der Bomberpiloten, die sich ihr Verhalten unter „Todesstrafe“ nicht heraussuchen konnten, sondern von den links-braunen-NAZIS die am Anfang der Befehlsketten hockten, ins sichere Unglück getrieben wurden !!!

    Deswegen sind die hoch gefährlichen und extrem zerstörerischen links-GRÜN-braun-BUNTEN-NAZIS die einzigen echten-NAZIS hier im Lande und die beschimpfen mit ihrer geisteskranken und vollkommen verdrehten NAZI-Propaganda-Kommunikation hier ständig ihre „Damaligen Opfer“ !!!
    .

    Genau so ist es, die „ORIGINALEN links-radikalen-NAZIS“ schleichen sich hier mal wieder von links her an mit lautem Geplärre gegen UNSEREN schönen „Rechts“-Staat und mit lautem links-radikalen-Geplärre gegen „Recht und Ordnung“, denn „linke-Volks-MÖRDER“ haben immer etwas gegen „Recht und Ordnung“, so wie ALLE „linken-Straftäter“ gegen „Recht und Ordnung“ pöbeln !!!
    .

    „ Ewige Schande über diese „links-radikale Medien-Bande“, die diese linke-Hetze und linken-Hass auch noch transportieren in die links-verseuchten NAZI-Medien-Verteilsysteme wie NAZI-Volksempfänger und links-radkale-NAZI-Schmierblätter und linke Hetz-Blätter “ !!!

    Deswegen RAUS mit den links-radikalen NAZI-Volksempfängern, RAUS aus der Privatsphäre mit diesen linken Abschussvorrichtungen für links-radikalem Hass und Abschussvorrichtungen für links-radikale-Medien-Hetze !!!

    Die links-Medien reden mit gepuderten, aber extrem verlogenen Zungen um sich unser Vertrauen wieder zu erschleichen, damit die Sonderlinge der links-Medien an ihrem Völker-Mord-Projekt ungehindert und skrupellos weiterarbeiten können. Deswegen dürfen wir den Völker-Mordenden links-Medien NIEMALS mehr vertrauen. Wehrt euch !!!
    .

    Der dringend Not-wendige „Kampf gegen links“ ist aller oberste Bürgerpflicht um die Not zu wenden für eine bessere, lebenswertere Welt !!!
    .

    EUROPA gegen die linken-Volks-MÖRDER !!!

    ALLE gegen links !!!
    .
    .
    .

  17. 17

    Medien -Lügenpresse ist das wahre Wort für die Journalsiten die den Politiker und Islamanhängern in den Hinternkrieschen - Courage das Wort kennen sie nicht mal .

    Ob Lügenpresse -Politiker -Kirchen -Gewerkschaften-Gutmenschen sind die Terrorhelfer der Islamanhänger !!!
    Ist es Feigheit -Geldgeilheit-Machtgeilheit- oder Saddismus ???

    Es wird einem kotzübel

    Ob sie noch die Wahrheit von der Lüge erkennen .

    Video : Syrer spricht die traurige Wahrheit über Flüchtlinge !

    Ich hoffe der Link klappt

    https//youtube.com/watch?v=2y16jNvvwPw

  18. 18

  19. 19

    Ein Forenteilnehmer vo PI stellte diese Frage:

    „Wieso fehlt den Deutschen jegliches Bewusstsein für Recht und Unrecht, jegliches Gespür für Gut und Böse? Wieso sind sie derartige Realitätsverweigerer, Vermeider und Unterlasser, Feiglinge und solch inkonsequente Weicheier?“

    ————————————————
    Meine Antwort:
    Weil es ihnen aberzogen wurde!
    Beginnend in der Kita, über die Schule bis hin zu unseren Universitäten wurden sie von LinksGrünen Ideologen der 68´ger Kiffer-und Leistungsverweigerer-Generation indoktriniert, manipuliert, gegendert und verweichlicht. Spätestens nach der Abschaffung der Wehrpflicht ist unseren Jungens dann auch noch die Chance genommen worden, richtige Männer zu werden. Das Resultat sehen wir heute, und wurde von dem PI-Forenteilnehmer bereits treffend beschrieben.

    „Deutschland schafft sich ab“, schneller als es Sarrazin in seinem gleichnamigen Bestseller je geahnt hätte, und das verweichlichte, gutgläubige, toleranzbesoffene und verblödete deutsche Volk trampelt wie eine Schafheerde willig ihren Schlächtern entgegen.

  20. 20

    ...und woher das Bundeskanzleramt seine Anweisungen bezieht, ist auch klar:

    Hier sieht man, wo die ZENTRALE aller Zensur in der sog. "westlichen Wertegemeinschaft" sitzt:

    Ober-Verbieter Obama zensiert sogar einen französischen Staatspräsidenten, damit der Terrorismus bloß nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht wird (dabei hatte der eher beschönigend von "islamistischem Terrorismus" gesprochen):

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/zensur-im-weissen-haus-hollande-durfte-nicht-islamistischer-terrorismus-sagen-a1319139.html

    Nun weiß man wenisgtens, WER hinter dem Terror gegen Europa mittels des Islam steckt und daß das keine Verschwörungstheorie ist, sondern brutalste Verschwörungs-REALITÄT! Wer Zensur übt, will immer seine EIGENE SCHANDE verdecken, wie ja auch "der Lauscher an der Wand" immer nur die EIGENE SCHAND hören wird.

  21. 21

    Deutschland hat keine freie Presse:
    die Medienhoheit der Alliierten gilt noch bis zum Jahr 2099, sie bestimmen, was wir erfahren sollen und auf welche Weise.

    Capito??
    Na dann , weitersagen.

  22. 22

    Ganz besonders deutlich wurde es wieder am Satire Streit um Erdogan. Nach dessen Angriff auf unsere Pressefreiheit sagte Merkel nichts, gab stattdessen die unsägliche Böhmermann Nummer in Auftrag, um sich daraufhin zu Wort zu melden ob der Beleidigungen von Erdogan. Echt widerlich. Deutschland macht sich zur Witzfigur. Das Land hat fertig!

  23. 23

    Regierung:

    Meinung/Manipulation
    konnte man wohl auch heute wieder sehen. Wo? Na hier bei HaF im ersten....

    Der böse Nazi-NSU und seine Nazi-Monster.....!

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html

    Nun, wer das glaubt...

    Selig sind die, die im Geiste arm sind...!

  24. 24

    @22 Yael Gold

    ....Das Land hat fertig!
    ----------------------------
    Oh nein mein Gutster, nicht das Land hat fertig, es sind die dummen Menschen
    -> die habe fertig!!

    Unser Land die friedlichen Menschen ,die alles geduldig schlucken und fressen müssen,

    die "habe nix fertisch" !
    -------------

    WIR OSSIS,
    WIR MACHEN WIDERSTAND !!
    Unter unser Trikolore:
    Schwarz-Rot-Gold, und in Anerkennung von 1848, die Farben des Reiches: Schwarz-Weiß-Rot !

  25. 25

    Da gibt es Youtube Video über das Leben der Juden im Warschauer Ghetto. Eine Sequenz zeigt eine Restaurant-Szene mit Bedienung der 'Gäste'. Entspanntes Leben im Ghetto??

    Nur, jetzt kommt die Auflösung, die Szenen waren gestellt und für die reichsdeutsche Wochenschau bestimmt! Das Ganze zu stagen und filmen dauerte 20 Minuten.

    Lügenpresse der Altvorderen! Die Äpfel fallen nicht weit vom Stamm.

  26. 26

    https://de.europenews.dk/-Wafa-Sultan-und-der-hasserfuellte-Gott-84590.html
    Irgendwann kommt auch das, die Wahrheit an die Presse hierzuland

  27. 27

    https://www.youtube.com/watch?v=pnzmAj8kEwg
    Hier ein wirklich frei denkender Mensch, Frau Wafa Sultan: "In diesem traurigen Spiel (Syrien-Konflikt) geht es um das Loswerden des aufgestauten religiösen Hasses zwischen den verschiedenen islamischen Richtungen. Eine Hass-Ansammlungen, die ihnen im Laufe der letzten 14 Jahrhunderte eingeflößt worden ist.
    Sie streben das terroristische islamische Recht an und verwenden es gegen all diejenigen, die von ihnen für ungläubig erklärt werden. Eine Revolution ist ein Aufstand gegen politische Tyrannei und selbstverständlich ein unantastbares Recht der Syrer.
    In der Geschichte der Menschheit liest man, dass Revolutionen, die glaubhaft Verbesserungen anstrebten, auf drei Pfeilern stützten:
    Ein Denker, der dafür gute Vorbereitungen trifft.
    Ein Radikaler, der die Flammen des Krieges anfacht .
    Ein Politiker, der die Früchte erntet.
    Das Problem bei den arabischen Revolutionen besteht darin, dass der Radikale sich gut vorbereitete, die Kriegsflammen anfachte und zum Schluss will er ernten.
    Diktatur ist ein islamisches Erbe. Seit Mohammed und bis heute gab es in der islamischen Geschichte keinen einzigen Herrscher, der nicht dem Beispiel Mohammeds folgte. Mohammed war nicht ein spiritueller Führer. Er war im wahrsten Sinne des Wortes ein Kämpfer und ein Diktator.
    Was wir in Syrien und anderen islamischen Ländern haben, sind keine Regierungen, sondern Banden. Es sind Gräuel-Banden wie solche in der Zeit Mohammeds. Es sind Banden, die von Tötungen, Eroberungen, Gefangenschaft und Beutediebstahl leben. Im Koran, Sure 5:38 steht geschrieben: „Dem Dieb und der Diebin hackt die Hände ab als Vergeltung für ihre Tat“. Aber Mohammed und Allah stehen ein Fünftel der Beute zu!!! Wie kommt es, dass er sich Sachen erlaubt, die er anderen verbietet?!
    Ohne Zweifel! So ist es. Mit diesem Tag, an dem Mohammed sein Schwert zum ersten Mal erhob, kam die Rückständigkeit.
    Die breite Masse gestaltet die Regierungsform. Unser kollektives Gedächtnis ist ein islamisches Produkt und dementsprechend ist es zuständig für die Schaffung solcher Regierungen und es trägt auch die Verantwortung für die jetzige Lage".

  28. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 5. April 2016 14:14
    28

    Über die Heuchelei, Verdrehen, oder Beugung der Wahrheit der Medien - in Sachen Flüchtlingspolitik machte Patriotin Jassina Reloded mal wieder einen sehenswerten Aufklärungsfilm dazu:
    veröffentlicht am 9.3.16

  29. 29

    Rechtsstaat BRD – Realität oder Schwindel?

    Wegen der im Grunde edlen menschlichen Natur sei das demokratische Prinzip ausreichend, um den Machtmissbrauch von Herrschenden zu verhindern, weil diese ja verpflichtet wären, sich an Verfassung, Gesetz und Recht zu halten (vgl. http://www.gewaltenteilung.de/tag/demokratieprinzip).
    Das ist unwahr. Der Sache kommt näher, dass Macht den Charakter verändert (vgl. http://www.leadion.de/2010/12/15/Macht-veraendert-Menschen/) und zum Lügen und zum Sadismus verführt (vgl. http://www.wiwo.de/erfolg/management/der-boss-effekt-was-macht-aus-den-menschen-macht/10261622.html). Mobbing ist bekanntlich für Mobber gesund, allerdings für Gemobbte, die Rechtsuntergebenen, ungesund.
    Es wurde mit der BRD durch Ignorieren von Verhaltensgesetzen wiederum eine untertanenfeindliche Gesellschaftsordnung konzipiert.
    Anpreisungen der gesellschaftlichen Strukturen sowie Lehrbücher und Schutzbestimmungen helfen nicht gegen den Machtmissbrauch. Das war auch in der damaligen DDR so.
    Einige Zeugenaussagen, die das große Interesse am Machtmissbrauch beweisen:
    Menschen bzw. Juristen sind als Querulanten zu bekämpfen, die sich gegen Rechtsbeugung, Grundrechtsverletzungen, Menschenrechtsverletzungen, Willkür,Mord etc. in der Justiz einsetzen, die von Juristen, Richtern und Staatsanwälten incl. der Politik begangen werden. Schlimm ist, dass wir das alles im Dritten Reich schon mal hatten und das ist geradezu erschreckend (von http://www.juraforum.de/forum/t/verdaechtige-person-beschuldigte-person.296537/).
    Ein Gesetz soll Spitzeln des Verfassungsschutzes erlauben, Straftaten zu begehen (vgl. http://www.tagesspiegel.de/meinung/v-leute-das-boese-sind-wir-manchmal-selbst/11374722.html und http://staatenlos.info/images/in_eigener_sache/05/Lorenz%20Caffier%20V%20Leute-1.jpg). Derartiges wird bereits ohne gesetzliche Grundlagen praktiziert. Z.B. scheint die Polizei falsche belastende Aussagen zu diktieren, die dann vom Gericht für wahr hingestellt werden, vgl. Fall Rudi Rupp, http://www.spiegel.de/panorama/justiz/getoeteter-bauer-das-raetsel-des-rudolf-rupp-a-724080.html und http://www.strafakte.de/strafprozess/nachwehen-fehlurteil-rudi-rupp-falschaussage/. Ex-Richter Frank Fahsel bestätigt, dass Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform sind. Er hat unzählige Kollegen erlebt, „die man schlicht ‚kriminell‘ nennen kann“, vgl. http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740.
    Es wird an die Tradition und Gepflogenheiten totalitärer Staaten angeschlossen, wobei nicht selten alle unheilvoll zusammenspielen: die Behörden, die Gerichte, willfährige PsychiaterInnen und Sachverständige, Gesetz und Politik, vgl. Buch „Fehldiagnose Rechtsstaat“, http://behoerdenstress13.com/tag/isbn-3-8334-1526-6/, http://www.sgipt.org/politpsy/recht/KapRech0.htm. Wer nicht passt, wird zunehmend in die Psychiatrie eingesperrt- vgl. https://www.youtube.com/watch?v=bdN6TLsyqS4. Gustl Mollath: „In einem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat ist es verfassungswidrig, unerwünschte Kritiker in Psychiatrien einzusperren und auf subtilere Art zu foltern oder gar durch Zwangsmedikation bewußtseinsverändernde Drogen zu verabreichen.“(vgl. http://www.nuernbergwiki.de/index.php/Gustl_Mollath). Hirnschrumpfung wird dabei besorgt- http://psylex.de/psychologienews/neuroleptika-hirnschrumpfung.html. Der Sonderberichterstatter über Folter des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte, Juan E. Méndez, hat Zwangsbehandlung in der Psychiatrie zu Folter, bzw. grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung erklärt (http://www.folter-abschaffen.de/).
    Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit. Dieses System ist darauf angelegt, Menschen zu zerstören. Hauptverantwortlich für das perfide Rechtschaos mit Methode sind die Parlamentsabgeordneten, das Bundesverfassungsgericht (Erfolgsquote 0,2 – 0,3%- http://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-R%C3%BCdiger-Zuck/dp/3406467237) und auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meisten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html) und http://duckhome.net/tb/archives/8631-JUSTITIA.html).
    „Man muss mit der Illusion aufräumen, in Deutschland handele es sich um einen vorbildlichen, demokratischen Rechtsstaat, wie es uns die Medien in Unwissenheit und die Politiker mit Kalkül suggerieren wollen... Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier. Der positive Sinngehalt der einschlägigen Gesetze wird in den Köpfen der zuständigen Beamten derart deformiert, dass vom ursprünglichen Gesetzeszweck so gut wie nichts davon übrig bleibt.... Neid und Missgunst spielen eine gewichtige Rolle. Die "Neidgenossenschaft Deutschland" lässt grüßen, Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger um jeden Preis....Grundsätze wie "Anspruch auf rechtliches Gehör", "Im Zweifel für den Angeklagten" und "Verhältnismäßigkeit" haben in der praktischen Wirklichkeit keine Geltung.... Ist ein Verfahren erst einmal vor Gericht, muss man als Verfahrensbeteiligter die letzte positive Illusion über unsere Justiz endgültig verlieren.... Die dazu vorgesehenen einschlägigen Gesetze dienen nicht mehr dem Schutz des Bürgers vor dem Staat, wie ursprünglich vom Gesetzgeber beabsichtigt.... Der Bürger ist der Willkür der ausufernden Bürokratie schutzlos ausgesetzt.... Sein Recht kann in Deutschland nur derjenige bekommen, der eine große Menge Geld hat..... Dass auf dem Karren der Leistungsunwilligen immer mehr Platz nehmen wollen, ist ein Naturgesetz... Aber dass diejenigen, die auf dem Karren sitzen, den Leistungswilligen, die den Karren ziehen, Prügel zwischen die Beine werfen und dafür noch bestrafen, dass sie den Karren ziehen, dafür fehlt das Verständnis.... Wir sollten alle berücksichtigen, dass in diesen Fällen Widerstand nicht nur unser Recht, sondern unsere Pflicht ist.... Bürger mit Zivilcourage und Rückgrat sind hier besonders gefordert, hinter denen sich die unzufriedenen Heere der Duckmäuser und der Angepassten verstecken können. Wir dürfen unser Land von den ohne Herz und Gefühl regierenden Bürokraten und Technokraten nicht zerstören lassen. Schon Schumpeter hat erkannt, dass die Politiker nicht die Interessen ihrer Wähler, sondern nur ihre eigenen vertreten.“ (von http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf).
    Bestätigt wird die Lust auf Willkür auch von Dr. Egon Schneider im ZAP-Report: Justizspiegel, Kritische Justizberichte, 2. erweiterte Auflage 1999, Seite 4f: „Täglich tausendfaches Verfahrensunrecht!“ (vgl. http://www.tadema.de/erbrecht/justiz.pdf).
    Trotzdem soll man blind an das Rechtssystem und den Rechtsstaat glauben- https://youtu.be/AKl0kNXef-4. Wer nicht daran glaubt, wird als verrückt hingestellt. Das Wort Querulant wird gebraucht, um unbequeme Menschen verächtlich zu machen, die ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausüben (und Rechtsbrüche nicht hinnehmen). Für die Einsperrung in psychiatrischen Krankenhäusern, Entmündigung und Existenzvernichtung reicht es noch heute- vgl. http://de.wikimannia.org/Querulantentum und https://sites.google.com/site/psychiatrisierung56zpo/michael-kohlhaas-querulanten-noergler-quengler). Kritischen Anwälten wird mit Hilfe der Psychiatrie die Zulassung entzogen und Systemkritiker werden (wie es sich für Diktaturen gehört) mit Hilfe der Psychiatrie kaltgestellt (vgl.
    http://www.freegermany.de/plantiko/uebersicht-rechtsanwalt-claus-plantiko-bonn.html). Die letzten Worte des Richters im Fall Rüdiger Jung waren: "Legen Sie sich nicht mit der Justiz an, wir sind stärker." - vgl. http://psychiatrie-scharlatanerie.blogspot.com/.
    Der Bundestag legalisierte in diesem Sinne die psychiatrische Zwangsbehandlung- https://www.youtube.com/watch?v=nkGYhZ7V1bc.
    Die Politik vernichtet den Rechtsstaat (Prof. Albrecht zum Überwachungswahn)- https://www.youtube.com/watch?v=uOT1CkVyS18.
    Kritiker gelten als Terrorverdächtige, die überwacht werden dürfen - https://www.youtube.com/watch?v=GWZ15MbMN4w. Bundesjustizminister Maas fordert Stasimethoden beim Bürger ein- http://www.pi-news.net/2015/12/maas-fordert-stasimethoden-beim-buerger-ein/#more-496214. Herrschende wollen durch Abschaffung des Bargels die totale Überwachung- http://www.deutschlandradiokultur.de/norbert-haering-die-abschaffung-des-bargelds-und-die-folgen.1270.de.html?dram:article_id=348156.
    Weitere Infos Videos zu Menschenrechtsverletzungen in der BRD sind u.a. unter http://blog.justizfreund.de/?p=134 , http://www.meinungsverbrechen.de/category/recht/
    dokumentiert.
    Und so bleibt am Ende die Erkenntnis: Einen Rechtsstaat, wie er den Verfassern des Grundgesetzes vorgeschwebt hat, den haben wir nicht, und wir entfernen uns ständig weiter von diesem Ideal (von http://hu-marburg.de/homepage/debatte/info.php?id=134). Freisprechen von den gesellschaftlichen Verhältnissen kann sich niemand mit der in Deutschland üblichen Aussage: “Wir haben davon nichts gewusst“.
    Wegen dem zunehmenden Machtmissbrauch findet immer mehr eine Ablehnung der Finanzierung der tyrannisierenden Obrigkeit und ihrer Helfershelfer statt. Beispiele: „Steuerverweigerer“, „Verfassungsgebende Versammlung“, die „Selbstverwaltung der natürlichen Person“, die „Germaniten“, die „Reichsbürger“, die „nationale Befreiungsbewegung Deutschland“ usw.. Es gibt auch „GEZ-Verweigerer“, denn ARD&ZDF sind reine Regierungssender: Öffentliche Fernsehsender erhalten direkte Anweisungen aus dem Bundeskanzleramt. Genaueres im Internet.
    Durch die Fortentwicklung des Machtmissbrauchs durch Herrschende und deren zunehmende Bereicherung auf Kosten der Allgemeinheit wird es zum Bürgerkrieg kommen, falls diesem Treiben friedlich kein Ende gesetzt werden kann. Den Verhaltensgesetzen angepasste gesellschaftliche Strukturen wollen Herrschende nicht, weil das ihnen Nachteile bringen würde. Eine Lösung wäre es, nicht zur Wahl zu gehen, denn durch das Wahlsystem können sich die Herrschenden einbilden, dass ihr Treiben über die fiktive „Legitimationskette“ vom Volk legitimiert ist. Aber die Massen stellen sich lange Zeit obrigkeitshörig, wie damals in der DDR. Dort gingen fast alle zur Wahl, um nicht aufzufallen.
    PS: Änderung, Weiterverbreitung u.ä. erlaubt.

  30. 30

    Ich bete für die Medien und hoffe auf Veränderung von innen. Das ist besser als die Fernsehstationen zu besetze, wie z.B. in der rumänischen Revolution 1989 geschehen.