In Sachen Böhmermann: Kanzlerin unterwirft sich Erdogan. Auf Kosten unserer Meinungsfreiheit

Erdogan5

Haben wir in Deutschland bald türkische Verhältnisse?

Die Realität in der Türkei hat die obige Satire längst überholt. Erdogan hat die Pressefreiheit in seinem Land de facto bereits abgeschafft. Hunderte Journalisten sitzen in Gefängnissen, weil sie nicht erdogan-gemäß berichteten. Oder es wagten, den Führer des neuen Osmanischen Reichs zu kritisieren. Wegen seiner unverhohlenen Unterstützung der IS. Wegen seiner Menschenrechtsverletzungen. Wegen seiner Kampagnen gegen die damals noch relativ freie Presse.

Unter Diktatoren ist Satire und Witz eine lebensgefährliche Sache. Das war auch so bei Stalin, bei Hitler, nicht minder bei Fidel Castro, bei Ulbricht und Honecker – und von Nordkorea ganz zu schweigen. Mit ihrer Stimme im Bundeskabinett zum OK der Regierung bei der Verfolgung des linken Satirikers Böhmermann wegen dessen Erdogan-Schmähkritik hat Merkel die Berliner Republik wieder ein Stück in Richtung DDR-Diktatur gebracht. Wer immer noch Zweifel an der politischen Gesinnung Merkels hatte, müsste nun klarer sehen: Mit ihrer Politik steht sie in direkter Nachfolge jenes SED-Regimes, in welchem sie sozialisiert wurde.

Doch diesmal hat sie die Hälfte des Kabinettes gegen sich. Ob es reichen wird, die schlimmste Kanzlerin seit Adolf Hitler zu stürzen, wird sich zeigen. Denn der Verlust der Macht – und eine drohende vorzeitige Bundestagswahl, bei der die AfD auf Anhieb die zweitstärkste Partei werden kann, hält die Gravitationskräfte der Koalition vermutlich stärker zusammen, als es sich Millionen Deutsche wünschen.

Michael Mannheimer, 16.4.2016

***

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 16. April 2016 18:56
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Meinungsfreiheit, Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin, Tuerkei und Türkentum

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

33 Kommentare

  1. 1

    Muss ein Sturmwind losbrechen, welcher Merkel dazu nötigt täglich tausende solche Verfolgungsbegehren zu unterzeichnen.
    Dieses Gedicht könnte ja von jedermann irgendwo in der Öffentlichkeit auf einem Zettel angeklebt werden, oder verteilt oder im Hausflur auf der Tafel, etc.
    Zugeich mit der Aufforderung an Merkel, sich umgehend zu schleichen!

  2. 2

    Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ veröffentlicht ja immer diese Ranglisten und man muss schon eine halbe Stunde scrollen, um zur Türkei zu gelangen – sie befindet sich nämlich auf Rang 149!

    Quelle: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/Presse/Downloads/Ranglisten/Rangliste_2015/Rangliste_der_Pressefreiheit_2015.pdf (Seite 6)

  3. 3

    Ich sehe diese ganze Sache etwas anders. Einen Menschen, egal ob ein Diktator, als „Ziegenficker“ zu bezeichnen ist eine vulgäre Beleidigung und hat mit seriöser Satire nichts zu tun.
    Daß aber nun ausgerechnet die Linken, Roten und Grünen ganz laut die Meinungs-und Satirefreiheit anmahnen, ist an Heuchelei kaum zu überbieten. Und daß der Bundesjustizminister Maaß auch noch in dieses Horn bläst, ist schon wieder fast eine Satire für sich. Wie hält es denn Maaß mit der Meinungsfreiheit im eigenen Land? Da wird das Netzwerk Facebook genötigt, kritische Beiträge zu löschen und Bürger werden angestiftet, kritische Schreiber zu denunzieren und beim Arbeitgeber anzuscheißen. Und nun, wo es um einen klar Linken „Satiriker“ wie Böhmermann geht, da erinnert man sich plötzlich wieder an Meinungs-und Satirefreiheit?!
    Würden diese Heuchler sich auch so solidarisch zeigen, wenn es um einen Satiriker aus dem rechtskonservativen Lager handelte? Wohl kaum, da würden dieselben „Vertreter der Meinungsfreiheit“ am heftigsten die übliche Nazikeule schwingen.

    MM: Ich kann Ihre Gedanken sehr gut nachvollziehen.

  4. 4

    @ michi.ensch 3#

    Da können Sie sicher sein, daß das so wäre.

    Daß die Presse lügt wie gedruckt und daß sie nachretuschieren, was das Zeugs hält, das zeigt auch dieser kurze Film von Sellners Aktion, die schon allgemein bekannt ist und die gerade auf PI in einem Artikel veröffentlicht wurde:

    https://www.youtube.com/watch?v=-p1CU1XVfN0
    VIDEOBEWEISE- Presselügen widerlegt

    @ andrea 🙂

    soviel noch mal zu den Presse- und Showbizz-Typen; die sind hellwach und funktionieren wie das frisch geölte Fahrwerk eines neuen BMW 7er.

    Kapitale Böcke werden da garantiert nicht abgeschossen!
    Jedenfalls nicht zufällig oder ohne Absicht.

  5. 5

    Der Sultan und sein willfähriges Weib

    Der Erdogan ist ein Riesenarsch,
    deshalb mögen ihn auch nur die Daesh.

    Das Erdöl bekommt er fast umsonst,
    In Brüssel man die Augen schloss.

    Im Erdoschloss in goldne Schüsseln pinkelnd,
    die Kurden dabei um Gnade winselnd.

    die Russen hat er vorgeführt,
    Der Kreml war sehr schnell empört.

    Doch der Plan der ging nicht auf!
    Die Nato sich die Haare rauft!

    denn der Russ, der ist nicht dumm,
    In Ankara bogen sich die Fliesen krumm.

    Keiner will mehr in Sultans Reich,
    Die Ernte, die verkümmert gleich.

    Die Presse ist ihm nicht geheuer,
    deshalb nennen wir ihn Ungeheuer.

    Den letzten Euro aus uns gepresst,
    Am Bosporus der Wein in Strömen fliesst.

    Die Armenier mit eiserner Faust zermalmt,
    Nenne Ihn nie Rassist – sonst knallst!

    Die Merkel war mal ’ne ganz tolle,
    jetzt liebt sie den Sultan ganz dolle.

    Ihr Vaterland dabei verraten hat,
    wen kümmerts, sie hat doch Erdoland!

    Der Sultan schickt sie alle her,
    nur rein bei Ihm dürfen keine mehr.

    Einer, der sprach hier ganz frech,
    Die Merkel, die gab ihn gleich wech.

    Deutsches Vaterland ich hör deinen Schrei,
    doch denen da ist es einerlei.

  6. 6

    Wenn Satire realität wird… Dann wird es Zeit die Satire abzuschaffen.
    (Ein Zitat meines Opas).

  7. 7

    In einem Punkt sollten wir die Kirche im Dorf lassen. Ob gerade der Fall Böhmermann zu einer weiteren Einschränkung der Meinungsfreiheit führt, muß sich erst noch erweisen. Bisher ist es nichts weiter als eine Politposse zum Fremdschämen.

  8. 8

    @ Schnauzevoll 6#

    Guter Opa. Die hatten noch was drauf, die Herren der alten Schule.

  9. 9

    OT
    Lampedusische Farce, Teil 2.
    Der Fußablecker kämpft unermüdlich für Invasion nach Europa.

    http://www.mt.de/weltnews/politik/nachrichten_aktuell/20766964_Papst-zu-Kurzbesuch-bei-Migranten-auf-Lesbos.html

    «Wir sind alle Flüchtlinge», sagte der Papst bei einer Gedenkzeremonie im Hafen des Hauptortes Mytilini. Er übergab gemeinsam mit Bartholomaios und Hieronymus drei Kränze in Erinnerung an die getöteten (???) Bootsflüchtlinge dem Meer…

    Überraschend nahm er nach seiner mehrstündigen Visite drei muslimische Familien aus Syrien mit nach Rom…
    Andere sagten, sie steckten in Griechenland fest, während ihre Familien in Deutschland seien…

    In einem Zelt sprach der Papst mit Migrantenfamilien, gab vielen Männern die Hand…Das Kirchenoberhaupt begrüßte die Frauen mit einem freundlichen Kopfnicken, die Hand gab er ihnen nicht – wohl aus Rücksicht auf kulturelle Gepflogenheiten in der islamischen Welt…

    Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras nannte den Papst-Besuch ein «historisches Ereignis». Er kritisierte den Bau von Zäunen, die Staaten auf der Balkanroute errichteten, um die Menschen «davon abzuhalten, Sicherheit zu finden». Auch der Papst betonte, Mauern seien nie eine Lösung und Zäune schadeten auf lange Sicht sogar dem eigenen Volk, auch wenn er die Angst der Menschen verstehe.

    Diese Papst-Karikatur ist der Schutzpatron der Asylmafia und der Feind Europas und Christentums.
    Fahr zur Hölle!

  10. 10

    Die ganze Welt nimmt den Erdi jetzt auf die Schippe . . . . 😉

    https://lh3.googleusercontent.com/-z-hv0CRxXdQ/VxI_PbP2-aI/AAAAAAAETrU/WgBMb608ndIA2PmVkv2epGRc23n2NilWw/s506/funpot0000028328.gif

    Ganz Deutschland schämt sich für ihr Verhalten !

    https://lh5.googleusercontent.com/-l0ooRt1pyF0/VxD4wrzZyPI/AAAAAAAAVgg/7oFR_RfQXQYpUBg0pxpdSjpgrF1vJfDUgCL0B/w600-h409-no/15.04.16%2B-%2B1

    Für diese Aussage war Erdi im Knast . . . Zehn Monate !

    https://lh3.googleusercontent.com/proxy/nCUXD5bY6N3dqPxbJyQtjVXSs2X6UXa0IPBWOKj8khMr4DxlrDxfyuOHrt9IgWbxNtp-Pqjd5rjmDlnj815pV7aNQddlRJ0A8LDFN6Ii6awEnuhrP2gd_Gyk1OpQLAhlsBUgbaXzpBJQEm4h7-ylteics5bosiZUNkWDqWDhdVhI78psKHVML3JNg8LmOW9QmjKsDfOsA0jqxLliij5_FlFvMBVZXd8WtmykjeQ=w633-h623

    Deutschland : Steinmeier und Määschen kritisieren Merkel für Böhmermann-Entscheidung !

    https://www.youtube.com/watch?v=245xQix3N0A

    . . . welch eine Heuchlerei ! . . unglaublich

  11. 11

    @#3 michi.ensch
    Samstag, 16. April 2016 19:39

    Daß aber nun ausgerechnet die Linken, Roten und Grünen ganz laut die Meinungs-und Satirefreiheit anmahnen, ist an Heuchelei kaum zu überbieten…

    Es ist kein Kampf für die Meinungsfreiheit, sondern eine Kampagne für die Absetzung Merkels.
    Jetzt ist es ziemlich offensichtlich:
    http://www.huffingtonpost.de/2016/04/16/promi-aufstand-gegen-merkel–das-macht-mich-fassungslos_n_9707542.html

    Es sieht so aus, dass Merkel für die „Eliten“ zur Belastung geworden ist und ersetzt werden soll.

    Ich glaube nicht, dass es so geplant war, aber die unglaubliche Blödheit Merkels im Umgang mit dem „Schmähgedicht“ gab diese Gelegenheit und sie wird ausgenutzt.

  12. 12

    ++++++++ Gefängnisstrafe Recep Tayyip Erdo?an ++++++++++++

    DIESES GEDICHT ZEIGT SEHR KLAR DIE GROSSE GEFAHR FÜR UNSER EUROPA & WARUM EIN ABKOMMEN IN KEINSTER WEISE STATTFINDEN DARF !

    LIEBE TUERKEN , AUCH FÜR EUCH WIRD ES ZEIT AUFZUSTEHEN UND DIE GROSSARTIGE TUERKEI VON VOR ERDOGAN WIEDER HERZUSTELLEN !

    Im Januar 1998 verbot das türkische Verfassungsgericht die Wohlfahrtspartei . Ihr wurden Sympathien zum Dschihad und zur Einführung der Scharia vorgeworfen , was dem staatlichen Grundprinzip des Laizismus widersprach .
    Der Gründer der Wohlfahrtspartei , Necmettin Erbakan , wurde mit einem fünfjährigen Verbot politischer Betätigung belegt . Erdo?an wechselte daraufhin in die Nachfolgepartei Tugendpartei , in die fast alle Abgeordneten der bisherigen Wohlfahrtspartei eintraten und für deren Vorsitz er als ernsthafter Kandidat galt , den letztlich aber Recai Kutan übernahm .
    Zwischen Erbakan und seinen Parteifreunden , so auch Erdo?an , und der türkischen Armee bestand ein tiefes gegenseitiges Misstrauen . Das türkische Militär sah sich als Hüter der laizistischen Ordnung und als Wahrer der Prinzipien von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk , die eine strikte Trennung von Religion und Staatvorsehen , wohingegen Erdo?an sich inzwischen jedwede Einmischung in politische Angelegenheiten verbittet und klarstellt bzw. postuliert , dass
    „der Generalstab der Befehlsgewalt des Ministerpräsidenten“
    unterstehe.

    Im April 1998 wurde Erdo?an vom Staatssicherheitsgericht Diyarbak?r wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse , Rasse , Religion , Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt .

    Anlass war eine Rede bei einer Konferenz in der ostanatolischen Stadt Siirt , in der er aus einem religiösen Gedicht , das Ziya Gökalp zugeschrieben wurde , zitiert hatte :
    „Die Demokratie ist nur der Zug , auf den wir aufsteigen , bis wir am Ziel sind . Die Moscheen sind unsere Kasernen , die Minarette unsere Bajonette , die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    Am 24. Juli 1999 wurde Erdo?an aus der Haft entlassen . Manche Beobachter sind der Ansicht , er habe sich seinerzeit von seinem politischen Ziehvater Erbakan gelöst . Kritiker werfen Erdo?an und seiner AKP dagegen vor , sie wollten die „Herrschaft des Islam“ in der Türkei durchsetzen .

    Als die Tugendpartei am 22. Juni 2001 aus den gleichen Gründen wie ihre Vorgängerin verboten wurde , sammelte Erdo?an demokratische Reformkräfte unter den Religiösen und gründete wenig später die Gerechtigkeits- und Aufschwungpartei (AKP), die sich von den politischen Überzeugungen Erbakans deutlich absetzte .
    Weiterlesen auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdo%C4%9Fan?

    https://lh3.googleusercontent.com/proxy/nCUXD5bY6N3dqPxbJyQtjVXSs2X6UXa0IPBWOKj8khMr4DxlrDxfyuOHrt9IgWbxNtp-Pqjd5rjmDlnj815pV7aNQddlRJ0A8LDFN6Ii6awEnuhrP2gd_Gyk1OpQLAhlsBUgbaXzpBJQEm4h7-ylteics5bosiZUNkWDqWDhdVhI78psKHVML3JNg8LmOW9QmjKsDfOsA0jqxLliij5_FlFvMBVZXd8WtmykjeQ=w633-h623

    . . . und wie ist es möglich , daß so einer heute Staatspräsident ist ?

  13. 13

    @ MM

    …In Sachen Böhmermann: Kanzlerin unterwirft sich Erdogan. Auf Kosten unserer Meinungsfreiheit…

    Hat man mit etwas anderem gerechnet???

  14. 14

    Herr Erdowahn hat die Kanzlerin „gebeten“ hat , dafür zu sorgen , das Herr Böhmermann eine Gefängnisstrafe von mindestens 3 Jahren erhält , denn Herr Erdowahn ist sehr sehr verärgert .

    Sollte das nicht geschehen , wird die Türkei militärisch in Deutschland einmarschieren und es besetzten . Die Kanzlerin erklärte Herrn Erdowahn daraufhin , das deutsche Gerichte unabhängig sind und Sie da nichts machen kann .

    Bezüglich des türkischen militärischen Angriffs und der Besetzung Deutschland , sagte Frau Merkel :

    „Deutschland wird und kann garnicht kämpfen – alles kaputtgespart und unterbesetzt“. . . . .

    Somit kapitulieren wir schon im Vorfeld ! Die Siegesparade wird in Berlin vor 2 Millionen Deutschtürken abgehalten !

    Der neue Übergangskanzler Herr Özdemir mit der Außenministerin
    Frau C . Roth begrüßen diese friedliche Entwicklung !

    Denn kein einziger Schuß ist gefallen ! ! ! ? ? ? ?

  15. 15

    OT

    neulich war da doch was mit Kohl, unserem Exkanzler und Orban.

    Hier nun die Fakten, damit die Spekuliererei, ob er womöglich ORban „schimpfen“ wolle, ein Ende haben kann:

    Es ist natürlich die Merkel, die er schimpft.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/vor-besuch-von-viktor-orban-einsame-entscheidung-kohl-kritisiert-merkels-fluechtlingspolitik-ohne-ihren-namen-zu-nennen_id_5442834.html
    Vor Besuch von Viktor OrbanKohl kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik ohne ihren Namen zu nennen

    „Kurz vor seinem Treffen mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban hat der Kanzler der Einheit, Helmut Kohl, vor einer Überforderung Europas bei der Aufnahme von Flüchtlingen gewarnt. Ohne ihren Namen direkt zu nennen kritisiert er dabei erneut Kanzlerin Angela Merkel.

    „Die Lösung liegt in den betroffenen Regionen. Sie liegt nicht in Europa. Europa kann nicht zur neuen Heimat für Millionen Menschen weltweit in Not werden“, schreibt Kohl im Vorwort zur ungarischen Ausgabe seines Appells „Aus Sorge um Europa“, das der Berliner „Tagesspiegel“ am Samstag auszugsweise vorab veröffentlichte. Am kommenden Dienstag trifft Kohl mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban zusammen, der einer der schärfsten Kritiker der Aufnahme von Flüchtlingen ist.
    (…)“

    __________________________

    Daß ich dem Kohl mal für igendwas persönlich dankbar sein würde, das hätte ich nicht gedacht.
    Zeichen und Wunder.

  16. 16

    @#15 eagle1
    Samstag, 16. April 2016 21:08

    Daß ich dem Kohl mal für igendwas persönlich dankbar sein würde, das hätte ich nicht gedacht.
    Zeichen und Wunder.

    Kohl hat Angst vor der Hölle (Merkel, EU, Euro, Schwarzgeldkoffer…) und versucht es mit guten Taten.

  17. 17

    13 April 2016

    Wohin der Weg führt den wir derzeit beschreiten , das sollte nun langsam JEDEM klar werden !?

    BRD-Verbrecher wollen das Angriffskrieg-Verbot aus Grundgesetz streichen !

    Von Wilhelm von Pax .

    Nun geht es ans eingemachte . Mit dem „Weißbuch 2016? will die Bundesregierung die Außen- und Sicherheitspolitik reformieren .
    Erste Vorschläge sind :
    Der Einsatz der Bundeswehr im Innern , Abschaffen des Parlamentsvorbehalts und die Streichung des Angriffsverbotsartikel im Grundgesetz .

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/04/13/brd-verbrecher-wollen-das-angriffskrieg-verbot-aus-grundgesetz-streichen/

    Mit dem „Weißbuch 2016? (voller Name: „Weißbuch 2016 zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr“) will die Bundesregierung ihre außen- und sicherheitspolitischen Strategien neu ausrichten .
    Seit dem Jahr 1969 formuliert die Bundesregierung in unregelmäßigen Abständen in den sogenannten Weißbüchern ihre Problemanalysen und Lösungsansätze für die internationale Politik .
    Auch Reformen und Investitionen im Auswärtigen Amt , Kanzleramt und Bundeswehr gehören regelmäßig zu den Grundsätzen .

    . . . jetzt muß ich unbedingt zum Kühlschrank . . .
    . . . Wodka Gorbatschow . . . muß ! 🙁

  18. 18

    @ Terminator 10#

    Super Kommentar mit guten Bildchen.

    Da wohl die ganze Welt jetzt sieht, wie weit das freie Deutschland unter Merkel heruntergekommen ist, wird es eng für sie.

    Aber ich hatte an anderer Stelle schon mal ein Szenario ausgeführt, in dem ich es für möglich halte, daß sie das genau beabsichtigt, um sich jetzt wegen dieser Sache aus der Politik zurückziehen zu können, und damit sie nicht abgesetzt werden muß oder per Neuwahlen eine riesen Abwatsche abkriegen würde.

    Denn wenn sie wegen der Flüchtlings-Katastrophe und ihrer massiven Fehlpolitik gehen müßte, dann wäre auch klar, daß man die Flüchtlingsagenda nicht mehr will und daß die Deutschen wollen, daß nicht nur sie abhaut, sondern alle ihre Muselfutschies gleich mit.

    Und genau darum dürfte es bei dieser quiekenden Sau, die in der Causa Böhmermann gerade wiedermal durchs Dorf getrieben wird, gehen; die Futschie-Agenda soll nämlich NICHT gefährdet werden, dann schon lieber die Kanzlerette unter anderen fadenscheinigen Gründen loswerden, in der Hoffnung, daß sich das Volk dann wieder beruhigt und gut is.

    Die Linken und ihre Flüchtlingsindustrie haben nicht die geringste Lust darauf, die große Jagd abzublasen. Die wollen schon weiter Futschie-Halali blasen, und Fuchs voraus, denn damit läßt sich massiv Kohle machen und darauf wollen die nicht verzichten.

    Geht Merkel jetzt wegen Böhmi, dann ist das ein Win win. Böhmi wird Freiheitsheld der Linken und bekommt dann später ne eigene Sendung oder so was und ein paar Köfferchen mit Scheinchen dazu, dafür muß es vielleicht 1/2 Jahr in den Knast mit 3 Jahren auf Bewährung oder so was und man ist ein antiquiertes Gesetz endlich los, was einem selbst vielleicht auch noch Ärger gemacht hätte, und Böhmi ist berühmt und jeder kennt den 3.-klassigen Klassenclown jetzt auf dieser Welt.
    Karrierekick vom Feinsten.
    Mit allem Drum und Dran: schußsichere Weste, Polizeischutz, ein riesen Bohei um so ne Witzfigur.

    Jedoch SIE, Sie kann dann gehen und die Flüchtlingsmaschinerie läuft und läuft einfach so weiter auch ohne SIE. Das ist doch clever.
    Denn sie geht wegen Verstoßes gegen irgendwelche ungeschriebenen Gesetze in Sachen Meinungsfreiheit, die man nicht beschädigen darf, und nicht für Hochverrat und Landesverrat und ihren Flüchtlingswahn – keine Obergrenze, keine Kontrollen.

    Ein politischer Supergau einer deutschen Kanzlerin wird zur nebensächlich interessanten Posse um einen Witzemacher umettikettiert und geht als Päcken durch, anstatt als Paketbombe.

    Denn wenn sie nur wegen Böhmi geht, dann geht sie nicht wegen der Flüchtlingszunamikatastrophe, die sie angerichtet hat.
    Dann kann man die Walze ruhig weiter so ins Land rollen lassen und alle die schon hier sind fleißig integrieren und weiter vergewaltigen und rauben und morden lassen wie bisher und noch dazu Häuser für sie bauen und uns blödes Volk das alles bezahlen lassen.

    Da gehen die großen Gelder spazieren und nicht beim Klassenclown.

    Folge dem Geld und du siehst, warum etwas geschieht und wer es bestellt hat.

  19. 19

    @ Hirn-Reiniger 16#

    Naja, er war der Kanzler der Einheit und der maßgeblichen Miterrichtung der heutigen EU.

    Das war sein Lebenswerk. Und das macht die Irre gerade kaputt. Da Kohl wenigstens ein echter Konservativer ist, mag er das halt gar nicht, muß man doch verstehen.

    Er sieht jetzt, daß die SED-Tante ihn reingelegt hat und er will es wieder gut machen.

  20. 20

    mußte herzlich lachen bei dem Vild oben… So wird es kommen wie einst bei Adolf un in der DDR…Die Zonenwachte schafft das…

  21. 21

    Ha, ha 🙂

    Prof. Dr. Bernd Lucke: Böhmermann? ist eine feige Drecksau

    http://bernd-lucke.de/was-man-nicht-sagen-darf-boehmermann-ist-eine-feige-drecksau/

  22. 22

    hehehe – das ist ein Wort

    https://www.youtube.com/watch?v=vpOwJ-JTyCA
    Seit heute regiert uns die AfD faktisch mit.Ulrich Reitz

    🙂 🙂 🙂

    Höcke, Höcke, Höcke!

  23. 23

    OT oder auch nicht:

    https://www.youtube.com/watch?v=CcalClv9To4
    Syrischer Christ: Unter den Flüchtlingen haben die IS und Al Nusra Anhänger das sagen

    Viele viele IS und sonstige Terroristen unter den Flüchtlingen!

    Endlich mal ein offenes Wort.

  24. 24

    Noch mal, man kann es nicht oft genug sagen: Deislamisieren

    https://www.youtube.com/watch?v=jNQPjrG3Aqs
    Stephanie Schulz: Ein Abhandlung über den Islam.

  25. 25

    @Hirn- Reiniger

    Dieser Papst Franziskus nahm nur muslimische Familien nach Rom mit während er christliche Familien, die vor ISIS flohen in Lesbos zurückliess.

  26. 26

    @ ananda96 #5

    Großartig, diese Moritat vom „Sultan und seinem willfährigen Weib“.

    Schüttet diese EU-Despoten mit Schmähgedichten zu!

    Sie wollen uns und unser Volk VERNICHTEN – da muß man schon „härtere Bandagen“ anlegen, weil sie sich für dieses ANTI-DEMOKRATISCHE Projekt der Völkervernichtung im Dienst der globalen Hochfinanz selbst heimtückisch hinter einer FASSADE von „Demokratie“ verstecken. Man muß ihnen daher mit allen Mitteln ihre „bürgerliche Maske“ von der häßlichen despotischen Fratze reißen.

    Nicht nur der „Majestätsbeleidigungs-Paragraph“ gehört daher abgeschafft, sondern auch der 130er: Der Vorwurf der „Volksverhetzung“ dient diesem faschistischen Regime lediglich dazu, um „recht“ oder „rechts“ denkende Bürger mundtot zu machen und zu verfolgen – jetzt sehen auch mal die Linken, wie das ist, wegen „Meinungsdelikten“ verfolgt zu werden – noch dazu auf „allerhöchsten Befehl“ des Monsters vom Kanzlerbunker!

  27. 27

    Bitte keine Lorbeeren für Kohl. Ja, er hat Merkel kritisiert. Er hat aber auch die Sicht vertreten, daß es keine Nationalstaaten mehr geben dürfe, demzufolge auch keine nationalen Entscheidungen (Alleingänge). Nach seiner Logik darf nur die EU die Länder fluten mit fremden Soldaten, aber nicht die Kanzlerin.
    Kohl ist nicht besser als Merkel.

  28. 28

    @ Onkel Dapte
    Sonntag, 17. April 2016 11:38
    26

    Bitte keine Lorbeeren für Kohl.
    ———————————-

    onkel,
    kohl ist geil. der hat unter herzenseinsatz dafür mitgeholfen das eine der stabilsten und wertvollsten währungen der welt, die DM, uns geklaut wurde.

    kohl hat mit dafür gesorgt uns denken lassen, dass das gut für uns sei…

    wie abgrundtief perfide und geistig krank muss so ein mensch sein?

  29. 29

    @ eagle1
    Samstag, 16. April 2016 19:48
    4

    @ andrea

    soviel noch mal zu den Presse- und Showbizz-Typen; die sind hellwach und funktionieren wie das frisch geölte Fahrwerk eines neuen BMW 7er.

    Kapitale Böcke werden da garantiert nicht abgeschossen!
    Jedenfalls nicht zufällig oder ohne Absicht.

    ———————————–

    eagle1,
    dein wort in allahs ohr….

    ich habe im bematentum/staatshierachie schon einige kapitale böcke erlebt… Meistens kams weil die entscheider nicht die geringste ahnung von dem hatten was sie taten. War aber auch nicht wichtig, wei sie nie die verantwortung tragen mussten. „muss sich ja der steuerzahler nicht drum kümmern, zahlt ja alles der staat :-))“

    Warten wirs ab auf welche art die böhmermann verheizen oder verehren. in 10 jahren werden wirs wissen 😉

  30. 30

    http://derstandard.at/2000035037875/Fall-Boehmermann-Merkels-groesste-Fehleinschaetzung
    Fall Böhmermann: Merkels größte Fehleinschätzung

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154432244/Sultan-Erdogan-der-Vizekanzler.html
    Sultan Erdogan, der Vizekanzler

    Der „Kotau“, den Kritiker bei der Böhmermann-Entscheidung beklagen, hat in Wirklichkeit längst stattgefunden. Im Oktober musste Merkel Erdo?an mit einem Besuch Wahlkampfhilfe leisten. Als fleischgewordenes Versprechen, er könne jetzt auch die Visa-Liberalisierung durchsetzen, präsentierte der Präsident die Kanzlerin wie eine Trophäe – und heimste zwei Wochen später die absolute Mehrheit ein…

    Dennoch stellt man sich in Berlin die Frage: Reicht das? Oder genießt es Erdo?an vielleicht einfach zu sehr, Merkel im Nasenring durch die politische Arena zu ziehen?

    Der Teil, über den Berlin nicht so gerne spricht
    Der EU-Türkei-Deal böte dazu noch viele Möglichkeiten. Erdo?an muss dafür gar nicht erneut die Grenzen öffnen. Er könnte auch verlangen, dass Zehntausende oder Hunderttausende legal in Europa verteilt werden. Diese „Kontingentlösung“ ist der Teil des EU-Türkei-Deals, über den Berlin nicht so gern spricht.

  31. 31

    Diese ganze Causa Böhmermann ist Theaterdonner, um uns abzulenken. Das „Gedicht“ finde ich unterirdisch und voll daneben!!

  32. 32

    @ Luca # 25

    Ja , es ist erschreckend !

  33. 33

    @ Zerberus 31#

    Ein weiterer Anhänger meiner Veschwöungstheorie. 🙂