Afd: Der Islam ist eine politische Ideologie, die mit dem Grundgesetz unvereinbar ist

Beatrix von Storch

Der Islam ist vor allem eine politische Ideologie

Beatrix von Storch spricht nur das aus, was alle Islamwissenschaftler (sofern diese nicht zum Islam konvertiert sind), längst beschrieben und begründet haben: Der Islam ist in erster Linie ein totalitäres politisches System, das das Leben seiner Untertanen bis ins Detail vorschreibt und kontrolliert. Und dessen vorrangiges Ziel die Eroberung und damit verbundenen Islamisierung der Welt ist.

Dass die islamischen Verbände nun aufheulen - und mit ihnen die Linkspartei, beweist erneut, dass sich die beiden gegenwärtigen totalitären Politsysteme Islam und Sozialismus zusammengetan haben, um - jeder auf seine Weise, aber dennoch vereint - dem verhassten christlich-bürgerlichen Europa den Todesstoß zu versetzen.

Von Storchs Aussage erreicht bereits jetzt eine Eigendynamik, die an Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab" erinnert. In beiden Fällen sprachen mutige Deutschland die Wahrheit aus.

Michael Mannheimer, 18.4.2016

***

18.4.2016

WAS IST DER ISLAM: Religion oder Ideologie ?

Die meisten Menschen in Belgien und Europa denken, dass der Islam eine Religion ist wie jede andere, mit vor allem einer spirituellen Botschaft, die jeder Gläubige nach bestem Wissen und Gewissen auszufüllen versucht. Nichts ist weniger wahr. Der Islam dringt sehr tief in das tägliche Leben und die sozialen Interaktionen des Moslems ein. Es stimmt, was Moslems zu behaupten pflegen, nämlich dass der Islam ein alles umfassendes System ist, dass mindestens folgende menschlichen Aktivitäten umfasst:



SOZIALES SYSTEM: der Islam bestimmt die Beziehung des Moslems zu anderen Moslems und Mosleminnen, zu Andersgläubigen, zu Sklaven (der Islam hat die Sklaverei nicht abgeschafft),, ...

GESETZGEBUNG: ein wichtiger Teil dessen, was eine Gesellschaft an Gesetzgebung benötigt, wie beispielsweise Familienrecht, Erbrecht, Eigentumsrecht, Transaktionen, Verträge, Gesetzgebung rund Sklaven, ... ist im Koran und den Überlieferungen von Mohammed vorgesehen. Menschen können nur neue Gesetze im Zusammenhang mit demjenigen machen, was nicht im Koran und den Überlieferungen von Mohammed vorgesehen ist.

RELIGION: Vorschriften im Zusammenhang mit Beten, Fasten, Pilgerfahrten nach Mekka, Almosen für arme Menschen, gut sein zu den Eltern und Mitmoslems, ...

MILITÄRISCH
Mohammed war in den letzten 10 Jahren seines Lebens permanent im Krieg. Seine Nachfolger haben diesen Kriegszustand fortgesetzt. Es stehen also im Koran viele Vorschriften im Zusammenhang mit dem Führen von Kriegen und diese stellen einen integralen Bestandteil des islamischen Rechts dar. Die Ideologie des Jihad, Kriegsführung, um die Moslems zu verteidigen und den Islam zu verbreiten, ist sehr gut entwickelt und ist ein Bestandteil des islamischen Rechts. Keine einzige Religion hat eine derart gut ausgearbeitete Kriegsdoktrin wie der Islam.


Einschub von Michael Mannheimer:

"Wir müssen die Hoheit im Land zurückgewinnen!"

"Die Religionsfrage ist wieder eine Schicksalsfrage für Deutschland und damit für unsere Kinder und Kindeskinder, aber auch eine Schicksalsfrage für Europa. Wir müssen die Hoheit in unserem Lande zurückgewinnen, um das Recht gegen den europäischen und globalen Integrationismus verteidigen zu können. Eine Republik als Staat des Rechts ist ein Kunstwerk, an dem die Besten des Landes mitwirken müssen.

Das kann man nicht den kläglichen Funktionären der verbrauchten Altparteien überlassen, die unserem Lande schweren Schaden zugefügt haben."

Karl Albrecht Schachtschneider, Verfassungsrechtler




GERICHTSVERFAHREN: Die islamischen Gelehrten haben auf Basis des Koran und der Überlieferungen von Mohammed Gesetzbücher zusammengestellt. Viel Bedeutung wird den Verfahren im Zusammenhang mit Zeugen beigemessen. Es ist jedoch kein organisierter gerichtlicher Apparat spezifiziert mit Verteidigungs- oder Berufungsverfahren und ähnlichem. Mohammed war selbst Richter, und was er beschloss, wurde ausgeführt. Er hat selbst Menschen hinrichten lassen, ohne sie zu verhören. Seine Nachfolger haben die Rolle des Richters einfach übernommen. Im Übrigen bestimmt der Richter selbst die Vorschriften. In Saudi-Arabien versucht man, die Situation, die Mohammed eingeführt hat (oder nicht eingeführt hat), so viel wie möglich nachzuahmen, mit der Folge, dass man im 21. Jahrhundert noch immer keinen Rechtsapparat hat, mittels dem die Rechte der Bürger geschützt werden. Es werden gängige Strafen aus dem 7. Jahrhundert, die jetzt als widerwärtig betrachtet werden, noch immer angewendet.

POLITISCHES SYSTEM: In einem islamischen System gibt es keine Gewaltentrennung und liegt alle Macht (Politik, gerichtlich, militärisch ...)  beim Kalif oder seinem Bevollmächtigten. Es ist bedingungsloser Gehorsam an den Kalif verpflichtet, außer wenn dieser vom islamischen Gesetz abweicht. Das System eines Kalifats ist eine Fortsetzung des Prinzips, dass Mohammed sämtliche Macht in Händen hatte. Eine der Unzulänglichkeiten Mohammeds ist, dass er kein System  mit Wahlen oder demokratischer Vertretung eingeführt hat, mit der unmittelbaren Folge, dass es große Probleme mit seiner Nachfolge gab, vor allem mit dem vierten Nachfolger, Ali. Die diesbezüglichen Turbulenzen haben die Spaltung zwischen Schiiten und Sunniten verursacht.

Quelle:http://belgien.exmuslim.org/islam-religion-oder-ideologie.html


 

Tags »

56 Kommentare

  1. 1

    Wae richtig formuuliert von Frau Storch. Religion ist etwas ganz anderes. islam und koran verachtet alle Andersgläugige und halt sich für krearuren die man tötrn muß.

  2. 2

    Wae richtig formuuliert von Frau Storch. Religion ist etwas ganz anderes. Islam und Koran verachtet alle Andersgläubige und halt sie für Kreaturen die man töten muß.

  3. 3

    Frau von Storch hat sich sicher mit der Religionstypologie Max Webers beschäftigt, der den Islam durch den Typus des "weltunterwerfenden Krieger" charakterisiert sah. Um eine Übereinstimmung zwischen deutschem Grundgesetz und Islam herzustellen, müßten daher nach dem Nestor der deutschen Islamforschung Tilman Nagel

    "wesentliche Partien des Korans und der Prophetenüberlieferung für nicht mehr gültig erklärt werden; insbesondere den zahlreichen Koranstellen und Prophetenworten, die zur GEWALTANWENDUNG gegen Andersgläubige aufrufen... und den absoluten Geltungsanspruch des Islam verfechten, sowie den ebenfalls zahlreichen Belegen für die inferiore Stellung der FRAU wäre ohne Wenn und Aber die ewige (!) Geltung abzusprechen."

    Mit dieser "Selbstaufgabe" des Islam ist aber nicht zu rechnen, da der Islam eben Religion UND Staat (din-wa-daula), das alles umfassende "Gesetz" ist, also genau das, was dem von modernen säkularen Vorstellungen ausgehenden Grundgesetz völlig fremd und ZUWIDER ist! Die Anwesenheit des Islam wirft uns höchstens 300 Jahre zurück in die Zeit der Religionskriege und des "Dreißigjährigen Kriegs", als das deutsche Volk schon mal kurz vor seiner Auslöschung stand.

  4. 4

    Nur die Linken????

    Das gesamte Parteiwesen (F.D.P.) stänkert und heult getroffen auf, also war das wieder ein Volltreffer hinter den Hintern der Deutschlandhasser und -abschaffer.

    Well done, AfD! Immer so weiter und ihr steuert auf die 50% zu.

    Nun noch eine echte und keine SPD -like Sozialpolitik und die Buntland-Parteien sind Geschichte.

  5. 5

    Mohamed hat ein politisches Sysem geschaffen! Obenauf hat er einen Gott gesetzt. Damit hat er sich als Prophet (Führer) über seine (ungebildeten) Mitmenschen gestellt und die Macht an sich gebracht um zu herrschen.

    Alle ihm nachfolgenden (Kalifen) machtgierigen Despotisten egal aus welcher "Schule" wollen genau das. Herrschen. Weltweit!

  6. 6

    Reformiert man den Islam in eine Buß und Bet-Gottverklärung, so ist der Islam kein Islam mehr und damit überflüssig! Der Koran hätte eventuell noch 50 Seiten und wäre bedeutungslos da ihm die jeweiligen Vorschriften fehlten!
    ----------

    ""Islam ist Islam und damid hat es sich!""

    Zitat wird Erdogan zugeschrieben

  7. 7

    wer stratfor mag.
    hier in original englisch mit deutschen untertitel

    warum russland und deutschland nie freunde werden dürfen

  8. 8

    der reaktionär.

    einfach köstlich

  9. 9

    Nur sehr dumme Menschen können der Ideologie Islam etwas abgewinnen. Im Grunde genommen sind alle Religionen nur darauf ausgelegt, Menschen zu beeinflussen und dadurch Macht auszuüben. Eine Ausnahme bildet der Islam. Er zieht ausschließlich Schwachsinnige an und fördert Kriege und Unruhen. Den Islam sollte man in Europa gänzlich verbieten.

  10. schwabenland-heimatland
    Montag, 18. April 2016 17:53
    10

    Bin gerade am Kopfschütteln seit ich die kurriosen,heuchlerischen,gehässigen Kommentare über das aktuellle Statement der AFD über Handhabung des Islam in Deutschland in den Medien,insbesondere auch im Fernsehen sehen und hören muss. Insbesondere auch von Ayman Mazyeck Vorstand d. Zentralrat des Islam Deutschland mit seinen tollen NSDAP Nazivergleichen. Wahnsinn.
    (kennen wir Kritiker allerdings ja schon in- und auswendig)
    Und nun... (ob zynisch, Häme, Spott, Hass, Doppeldeutig, Doppelmoral, ect.oder eine versteckte, vermeintliche Kehrtwende dahinter??

    Zur großen Überraschung schreibt nun aktuell heute Mittag seit ca.>16.00 Uhr< die LügenBild ( seit einigen Tagen ohnenhin auffallend etwas gemäßigter, zwar weiterhin mit einigen zweifelhaften Hasstyraden gegen die AFD bestückt- aber im Kern der bisherigen Bild Meinung gegenüber dem Islam diese nun nahezu auf den Kopf gestellt.
    Zitat Julian Reichelt:
    "Kommentar zum Wahlprogramm | ?Warum wir die AfD in der Islam-Debatte nicht niederbrüllen sollten!
    Nicht die AfD hat den Islam zur Ideologie erklärt, wie es nun heißt.

    Der Islam ist de facto (auch) eine Ideologie. Er wird in den beiden einflussreichsten Staaten der islamischen Welt (Iran und Saudi-Arabien) und in nahezu allen anderen islamischen Ländern nicht nur als Staatsreligion, sondern auch als Gesetzbuch und politische Leitlinie interpretiert und gelebt.

    In allen betroffenen Staaten führt das zur Unterdrückung anderer Religionen und zu teils barbarischen Strafen im „Recht“, wie zum Beispiel Steinigung und Erhängen für „Ehebruch“ (was oft Vergewaltigung verheirateter Frauen ist) oder Kreuzigung und Enthauptung für „Hexerei“. Wer sich im Iran und in Saudi-Arabien vom Islam abwendet, der wird zum Tode verurteilt. Besser und blutiger kann man Ideologie kaum definieren.

    Die Burka mag Ausdruck der Religionsfreiheit für muslimische Männer sein. Sie ist aber auch gleichzeitig Ausdruck der Unfreiheit muslimischer Frauen in ihrer Religion. Sie ist ein Symbol der Unterwerfung.(...)

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/warum-wir-die-afd-in-der-islam-debatte-nicht-niederbruellen-sollten-45427912.bild.html

    Was dazu wohl mediengerecht Mazyeck, Merkel, Gauck und Co. inkl. der ganze linksrotschwarzgrüne der islam gehört zu Deutschland Gutmenschen Einheitsbrei über ihr bisheriges Staatspropaganda Medium BILD dazu sagt? Sind sie vielleicht schon klammheimlich im Keller und verbrennen nun ihr LügenBlatt?

  11. 11

    Nur ein Gedankenspiel,vieleicht sollte man den Koran als kommentierte Ausgabe neu heraus bringen? Denn bei "Mein Kampf" hats doch auch funktioniert! 😯

  12. 12

    . . . jetzt hat "Wachtula Zonensis" die Faxen langsam dicke !

    Reaktion auf Anti-Islam-Vorstoß der AfD :

    Jetzt äußert sich Kanzlerin Merkel ! 😉

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die AfD-Äußerungen zur Unvereinbarkeit von Islam und Grundgesetz zurückgewiesen .
    "Wir haben in Deutschland die grundgesetzlich garantierte Freiheit der Religionsausübung , und das gilt natürlich auch für Muslime in unserem Land", sagte sie am Montag nach einem Treffen mit dem indonesischen Präsidenten Joko Widodo in Berlin .

    "Die Praxis hat gezeigt, dass die übergroße Mehrzahl der Muslime hier im Rahmen des Grundgesetzes ihre Religion ausübt."

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-treffen-in-indonesien-reaktion-auf-anti-islam-vorstoss-der-afd-jetzt-aeussert-sich-kanzlerin-merkel_id_5447500.html

    . . hier ein paar Kostproben aus dem Hochinteressanten Artikel :

    Linken-Chef Bernd Riexinger kritisierte die Äußerungen aus der AfD als "in hohem Maß rassistisch". Grünen-Chef Cem Özdemir warf der AfD vor , das Land zu spalten und Menschen gegeneinander aufzubringen .

    Auch international wird die AfD mit Sorge beobachtet . Die jüngsten Stellungnahmen stünden in "Widerspruch zu den europäischen Werten", erklärte der Generalsekretär des Europarats , Thorbjörn Jagland .

    . . . bin mal gespannt , was dem Gesindel noch alles einfällt . hähähähä
    aber macht euch mal keine Sorgen . Unsere AfD liegt mittlerweile bei

    24 % . . . 🙂

  13. 13

    Meiner Meinung nach ist der Islam ein gewaltiger Gerhirnschaden!!!

    Hier habe ich eine Kurzanlyse des Korans.

    Der Koran

    Die Anweisungen, die der Prophet seinen Anhängern gibt,kommen direkt von
    seinem Gott Allah und dürfen nicht verändert werden:

    http://zeltmacher.eu/wp-content/uploads/2014/03/korananalyse_kurz.pdf

  14. 14

    Tag für Tag

    https://madrasaoftime.files.wordpress.com/2016/04/lahore.jpg?w=675&h=522

    Lahore

    In Lahore wurden am 27. März von einem mohammedanistischen Avantgardisten 75 Menschen vor allem christlichger Religion ermordet, unter ihnen waren 35 Kinder.

    Den Orks und ihren Lakaien geht mit der islamkritischen Ausrichtung der AfD der Ars*h auf Grundeis. Unsinnigerweise wird die Partei als „faschistisch“ denunziert, während für jedermann offensichtlich außer Khorchide, Kalisch und Co. so gut wie alle Mohammedanisten eine nationalsozialistische, kollektivistische Gesellschaft nach der Scharia und dem Führerprinzip präferieren. Als besten Menschen aller Zeiten verehrt man einen Menschen, der auf dem persönlichen Schuldkonto unabhängig von seiner Schreibtischtäterschaft erheblich mehr Verbrechen, Abartigkeiten und Grausamkeiten aufzuweisen hat als Adolf Hitler: Sein Name ist Klo H. Metzel. Der Nazislahm beinhaltet die Grundprinzipien von Bolschewismus und Nationalsozialismus.

    Leider kippen schon jetzt die ersten Dimmi-Schleimer in der AfD um. Die „FAZ“ (1):

    Bitte weiterlesen unter:

    https://madrasaoftime.wordpress.com/2016/04/18/tag-fuer-tag/#comment-11106

  15. 15

    Die AfD hat mit dieser Aussage zum Islam einfach recht. Die Fakten und die Erfahrungen mit dem Islam sprechen für sich. Wer den Islam schön redet, lügt sich selbst was vor und verschließt die Augen vor der Realität.

  16. 16

    @ Peter Hamburger 4#

    Nun noch eine echte und keine SPD -like Sozialpolitik und die Buntland-Parteien sind Geschichte.

    ________________________________________________

    Das sehe ich genau so! Ein weniger liberales, mehr patriotisches Konzept, daß die Sozialfälle und die mittlerweile riesenhaft angewachsene deutsche Unterschicht endlich mit einbezieht, den Arbeitsmarkt strafft und endlich aktiviert und dann sind das locker 60%!

  17. 17

    @ Gerhard M 10#

    Eine Ausnahme bildet der Islam. Er zieht ausschließlich Schwachsinnige an und fördert Kriege und Unruhen. Den Islam sollte man in Europa gänzlich verbieten.

    ______________________________________________________

    " Er zieht ausschließlich Schwachsinnige an...."

    So jetzt bin ich wieder unterm Tisch vor.
    Uaaaahha.

    Brillant! Dieser trockene Kommentar, einfach unbezahlbar.
    Hatte heute einen etwas ärgerlichen Tag, aber jetzt is wieder ok.

    Tränenlach.

    Und natürlich werden wir hier alles in unserer Macht stehende dafür tun, daß sich Ihr Wunsch im letzten Satz erfüllt. Zeitnah!

  18. 18

    @ Schwabenland #11

    Mit dem Schwingen der "Nazi-Keule" macht sich dieser aufgeblasene Widerling Kaiman Mazyek zur absoluten Lachnummer! Er stellt die Wahrheit gewissermaßen auf den Kopf und lenkt damit vom Islam ab:

    Hochrangige Islamvertreter und Nationalsozialisten waren quasi "befreundet", vor allem einte sie ihr JUDENHASS: Mazyeks üble Anspielung gegen die AfD, daß "schon mal eine Religion in Deutschland verfolgt wurde", läßt einfach die volle Wahrheit weg: "MIT VOLLER UNTERSTÜTZUNG höchster Islam-Autoritäten"!

    Laut Präsident Netanjahu soll der Großmufti von Jerusalem Hitler sogar zur "Endlösung" der Judenfrage "angestiftet" haben. Zwar nahm er diese Formulierung später wieder zurück - an der Zielsetzung dieser Feststellung hielt er jedoch ausdrücklich fest: "to illustrate the murderous approach of the mufti to the Jews in his lengthy contacts with the Nazi leadership."

    http://www.nytimes.com/2015/10/31/world/middleeast/netanyahu-retracts-assertion-that-palestinian-inspired-holocaust.html?_r=1

    Denn es ist einfach Fakt,daß der Einfluß des Mufti BIS HEUTE anhält, "wie man an den Geständnissen der teilweise sehr jungen Messerstecher und Attentäter der vergangenen Tage in Jerusalem ablesen kann, JUDEN ABZUSTECHEN."

    http://www.israelnetz.com/hintergrund/detailansicht/aktuell/netanjahu-hitler-der-mufti-und-der-holocaust-93755

    Was sagst du nun, verstockter Moslem Mazyek?!

  19. 19

    Eine SEKTE die sich als RELIGION ausgiebt nicht tarnt. Dann wird ein Schuh daraus.

  20. 20

    @ Alter Sack 24#

    Lassen Sie doch unseren guten Olom Maizeckje in seinem innerern Unfrieden, er braucht ihn, um sich heimatlich zu fühlen... 🙂

    "(...) Des Menschen Tätigkeit kann allzu leicht erschlaffen,
    er liebt sich bald die unbedingte Ruh;
    Drum geb ich gern ihm den Gefallen zu,
    Der reizt und wirkt und muß als Teufel schaffen.
    Doch ihr, die echten Göttersöhne,
    Erfreut euch der lebendig reichen Schöne!
    Das Werdende, das ewig wirkt und lebt,
    Umfass euch mit der Liebe holden Schranken,
    Und was in schwankender Erscheinung schwebt,
    Befestigt mit dauernden Gedanken! (...)"

    Johann Wolfgang von Goethe: Faust 1; Prolog im Himmel -
    Auftritt: Gott, der Herr persönlich 😉

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/-3664/3

    Ein echtes Meisterstück in altbewährter deutscher ewighaltbarer Spitzenqualität. Lesenswert..... 3x darf man raten, wen ich im aktuellen Vorgang als Mephisto besetzen würde....

    🙂

  21. 21

    Ernst geh raus, Spass komm rein!

    Etwas zum entspannen:

    Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der l. Messe fast nicht sprechen konnte. So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Wodka in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme sei er nicht mehr nervös.

    Nachdem er das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar während einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer aber in die Sakristei zurückkehrte, befand sich ein Zettel dort vom Bischof:

    Das nächste Mal geben Sie einige Tröpfchen Wodka ins Wasser und nicht umgekehrt. Ich Gebe Ihnen zudem einige Angaben, und hoffe, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:

    Es ist nicht nötig Zitronen an den Randkelch zu stecken.

    Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.

    Stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue der Jungfrau auf. Noch weniger umarmen Sie diese und küssen müssen Sie sie auch nicht!

    Die Gebote sind deren 10 und nicht 12.

    Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7. Keiner war ein Zwerg.

    Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit "J.C. und Kompanie"

    David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder. Er erschlug ihn nicht.

    Wir benennen Judas nicht mit "Hurensohn".

    Den Papst müssen Sie nicht als "El Padrino" benennen.

    Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.

    Das Weihwasser ist zum Segnen und nicht um den Nacken zu erfrischen!

    Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuss auf die Bibel legen.

    Die Hostie ist nicht zum Apperitif mit dem Wein sodern fuer die Glaeubigen.

    Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber in der Polonaise durchs Kirchenschiff: Nein!
    Und ganz wichtig: Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als Schwulen, ja sogar als Transvestit mit Rock benannten war ich!

    Hoffe, dass diese Fehler am nächsten Sonntag korrigiert sind.

    Herzlichst
    Ihr Bischof

  22. 22

    Ich habe mich gerade bei der Welt durchgelesen zu dem Bekenntnis der AfD zur realitätsbezogenen Sicht zum Islam. Was da an Schwachsinn, an Falschheit, an Arglist, an widerlichen Gemeinheiten vom gesamten politischen Spektrum verbreitet wird, ist schlicht unergründbar, eine Jauchegrube ist dagegen ein steriler OP-Saal. Ein Irrenhaus ist mein Land geworden, eine Klapsmühle, in der die miesesten Charaktere, die Dümmsten der Dummen, die geborenen Verräter des Nächsten ihren Wahn ausleben.

    Ich nehme aus diesem Konglomerat der Verderbtheit nur einen Punkt heraus, und zwar die wiederholte Behauptung von der Kompatibilität des Islam mit den GG.

    Herr Myzeck, wenn denn der Islam kompatibel ist, warum haben seine Feldherren, ich meine Vertreter, dann sich bei den jahrelangen Islamkonferenzen geweigert, sich schriftlich dazu zu bekennen? Myzeck, ich fordere von Ihnen, daß Sie innerhalb kurzer Zeit von allen einflußreichen Oberbefehlshabern, ich meine Vertretern des wahren Allahs, eine schriftliche Erklärung vorlegen, daß sie anerkennen, daß das GG in allen Aussagen ohne Einschränkung und im Zweifel immer über der Scharia steht.
    Das geht nicht, sagen Sie? Wenn das so ist, sind Sie offensichtlich ein dreckiger Lügner, schlimmer als der übelste Nazi. Solche Leute hat es seit dem 3. Reich nicht mehr gegeben, jetzt ist es wieder soweit.

  23. 23

    Selbstverständlich ist die islamische Doktrin verfassungswidrig. Das hat schon vor längerem Prof. Schachtschneider, Erlangen, richtig gesagt: "Der Islam ist keine grundrechtsfähige Religion."

    Dazu braucht man nur zu bedenken, daß sich in diesem Punkt alle Rechtsschulen des sunnitischen Islams und der Schia einig sind: Ein Muslim, der vom Islam abfällt - zumindest wenn er männlich, volljährig und geistig gesund ist -, ist hinzurichten. Umstritten, aber wohl mehrheitlich angenommen ist lediglich, ob in dem Fall, daß der Staat dieser Strafpflicht nicht nachkommt, die betreffende Familie oder der einzelne Muslim ersatzweise die Hinrichtung vorzunehmen hat.

    Daß das keine leere Theorie ist sieht man daran, daß muslimische Konvertiten zum Christentum auch bei uns in Deutschland vielfach unter Polizeischutz und unter einem anderen Namen leben müssen.

  24. 24

    @ bronson 25#

    Danke für die Blumen; stimmt wohl, heute lag Ärger in der Luft.

    Das Kollektiv eines Volkes lebt in allen Worten, die jemals in seiner Sprache ausgesprochen wurden, ausgesprochen aus der Aufrichtigkeit der Gedanken und der Herzen heraus.

    Deshalb ist es auch wichtig, die guten Worte zu erinnern und es stellt einen Teil der Identitätsvernichtung eines Volkes dar, ihm diese Erinnerungen zu versperren, indem man sie nicht mehr von Generation zu Generation von Lehrern zu Schülern weitergibt. Jahrhunderte bewährte Tradierungstechniken und Lehrinhalte durch experimentellen Wirrwar und Beliebigkeit ersetzt.

    Irgendwann gehen dann die lichten und visionären Kräfte dieses Volkes kaputt, da es wie ein Geisteskranker in tiefer Amnesie und Apathie zu vegetieren beginnt.

    Wo sind sie, unsere heutigen Genies!? Wo?! Es gibt nicht mal mehr eine eigene Kunstbewegung, nur noch retro und aufgewärmter Mumms, Musicaltrallalla und Livekonzerte mit Filmmusik von Hollywoodkomponisten. Übrigens ist Herr Zimmer auch Deutscher und einer der besten Komponisten Hollywoods ever.

    Belädt man ein Volk dann noch zusätzlich, wie in unserem Falle mit überhöhten Schuldgefühlen, die ewiggültig erklärt werden und schleichend als Kult die schwindende Gottesfurcht sowie Religionsnähe ersetzt, so wird daraus eine ungeheuer traurige Mischung aus Verwirrung und Hysterie, Orientierungsverlust und schließlich dem völligen Verlust dessen, was man Stolz nennt.

    In dieser Weise haben Kinder von Eltern, die z.B. am Leben gescheiterte Alkoholiker sind, Probleme mit der Selbstanerkennung, der Kreativität und dem Sprühen der Ideen und Visionen für ihr eigenes Leben, wohingegen die Kinder von Eltern, die etwas Gutes für die Gesellschaft vollbracht haben und daher mit sich selbst zufrieden sind, von einer inneren Stärke, einem leuchtenden Leitstrahl geleitet durchs Leben gehen können; in schwierigen Lagen greifen sie souverän auf den Familienstolz zurück.

    Einem Volk bliebe in schweren Zeiten auch immer noch die Beschäftigung mit den kollektiven Schätzen und Kleinodien, die sich im Laufe der Jahrhunderte angereichert haben.

    Unserem bald nicht mehr, da das gute alte Seelenkraftfutter wie z.B. Goethe auch zum fxxken ist, wie uns das gleichnamige Kino-Kunstprodukt jüngst belehrte.

    Die Hirne und Seelen der Jugendlichen sind leicht zu verdrehen, man kann ihnen wirkungsvoll einreden, daß der ganze verstaubte Literaturmist nicht mehr cool ist, daß man ihn getrost vergessen kann.

    Das geht wie wir gesehen haben unglaublich schnell.

    Bereits eine einzige Generation von Narzisten, denen man die Arbeit und das Pauken systematisch aberzogen hat und wir sind umzingelt von grenzdebilen stammelnden Witzfiguren, die Goethe nur aus dem Kinofilm mit Elia M´Barek kennen, ADHS haben und zu gefühlten 79% aus Legasthenikern und Rechenschwächlingen bestehen, was dann geschickterweise noch zur Krankheit erklärt wird und somit völlig legitim und eben Schicksal ist;
    niemand soll bitte fragen und bohren, WIE es in diesem Ausmaß dazu kommen konnte und WODURCH genau eigentlich.

    Ein ganzes Heer korrupter oder selbst debiler Therapeuten ist dann auf die Behandlung solcher neuer "Krankheiten" spezialisiert und führt ein auskömmliches Leben von den dadurch verdienten Geldern.
    Er sich selbst ausdehnender Markt mit der Verblödung ist entstanden.

    Allein unsere klassische Musik erfreut sich hoher Beliebtheitswerte, weil es wiederum ein anderes Heer von Asiaten gibt, die völlig fasziniert von der europäischen Präzisionsarbeit der Virtuosen sind und die sich fanatisch für die abstrakten Konstrukte der Kompositionstechnik interessieren; in ihnen erklingt für sie ihr I-Ging und der Konfuzianismus sowie diverse Meditationsschulen, die sie aus ihrer eigenen Tradition kennen und schätzen.

    Aber im Gegensatz zu uns studieren sie unsere Kultur als eben eine ihnen fremde, die sie so anerkennen können, weil sie ihre eigene gut kennen und wertschätzen. Sie ziehen die Vergleiche und lernen dazu, sie tauschen nicht mit ihrer eigenen Kultur, geschweigedenn werfen sie ihre eigene dabei weg.

    Das Kollektiv eines Volkes lebt in allen Worten, die jemals in seiner Sprache ausgesprochen wurden, ausgesprochen aus der Aufrichtigkeit der Gedanken und der Herzen heraus.

  25. 25

    @ eigene 27#

    Weiah!
    Ich hatte das Goethezitat direkt aus diesem Internettext kopiert ohne ihn nochmal zu sichten.

    Aber genau das ist es, was ich meine.
    Da steht doch tatsächlich "Gefallen".
    Unsinn! das ist falsch. Es heißt "Gesellen" und meint den Teufel, den Mephistopheles.
    Wenn man den Text jetzt nicht aus einem alten Buch gut kennt, ihn auswendig gelernt hatte, was bei uns Pflicht war, und in daher aus dem ff parat hat, dann würde einem dieser Internetquarktext, der absolut sinnlos ist und eben auch nicht der Originaltext von Goethe, gar nicht auffallen.

    Netztexte sind KEIN Ersatz für Bücher.

    Es heißt also richtig:

    „(…) Des Menschen Tätigkeit kann allzu leicht erschlaffen,
    er liebt sich bald die unbedingte Ruh;
    Drum geb ich gern ihm den Gesellen zu,
    Der reizt und wirkt und muß als Teufel schaffen.
    Doch ihr, die echten Göttersöhne,
    Erfreut euch der lebendig reichen Schöne!
    Das Werdende, das ewig wirkt und lebt,
    Umfass euch mit der Liebe holden Schranken,
    Und was in schwankender Erscheinung schwebt,
    Befestigt mit dauernden Gedanken! (…)“

    So ist das sinnvoll und so wird ein Schuh draus.
    Da hätte ich mich doch glatt auf so einen dämlichen Net-Text-Kopie-Nonsense verlassen!
    Ich mach doch demnächst wieder den Weg zum Bücherschrank und klapp son Ding auf.

    Besser und sicherer.

    Die Jugendlichen und Kinder heute lernen auch gar keine Gedichte mehr auswendig.
    Brauchts scheints nicht mehr, denn für eine Karriere als Antifant reichts allemal auch so.

  26. 26

    Hätten wir nur einen einzigen aufrechten Demokraten im Land, egal ob CDU, SPD oder eine andere Partei, wäre er jetzt vor die Mikrophone getreten und hätte gesagt:
    Ich bin ein Gegner der AfD, aber ich nehme sie in Schutz, wenn sie mit der NSDAP in einem Atemzug genannt wird. Solche Vergleiche sind zutiefst antidemokratisch, verpesten die politische Landschaft und spalten das Land.

    Kann sich noch jemand an Böhmermann erinnern? Welche "aufrechten" Politiker und Promis haben sich da hingestellt und die Meinungsfreiheit verteidigt? Ist das Bekenntnis schon wieder vergessen?

    Ja, die Deutschen. Man kann sie nur lieben oder hassen.

  27. 27

    was für ein glück haben wir doch, dass wir von soclhen tollen menschen regiert werden

    http://img.welt.de/img/deutschland/crop117334069/9730197151-ci3x2l-w780/Thomas-de-Maiziere-CDU-.jpg

  28. 28

    Merkel soll 2017 noch einmal antreten. Ich zitiere aus dem Focus:

    Keinerlei Selbstzweifel in Sachen Flüchtlingspolitik
    Von Ermüdungserscheinungen nach Flüchtlingskrise und Böhmermann-Stress sei jedenfalls nichts zu spüren, urteilen die meisten Präsidiumsmitglieder. Angela Merkel wirke „total cool“, sagte etwa ihr Vize Thomas Strobl zu FOCUS Online. Keine Spur davon, dass die CDU-Vorsitzende zermürbt sei. Und offenbar habe sie auch keinerlei Selbstzweifel, ob der Kurs in der Flüchtlingspolitik richtig ist.

    Genau das ist das Problem: keinerlei Selbstzweifel!
    Ein Kanzler muß immer zweifeln an seinen Entscheidungen, sonst ist er fehl am Platze. Das ist doch gerade die entscheidende Voraussetzung für eine gute Regentschaft. Wer keinerlei Selbstzweifel hat, sollte zum Arzt gehen. Wehe dem Land, das von selbstzweifelfreien Regenten gesteuert wird.

    Armes Deutschland.

  29. 29

    @ Cajus Pupus 28#

    🙂

    Guter Text.

    Und hier noch eine gute Rede dazu:

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=278&v=z0g_qfrSyVE
    AfD-Kalbitz: "Hinter uns stehen viele"

  30. 30

    OT

    Interessante Entwicklungen...

    http://de.sputniknews.com/politik/20160418/309285618/putin-obama-waffenstillstand-syrien.html
    Putin und Obama wollen Waffenstillstand in Syrien gemeinsam fördern

    "Die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Barack Obama, haben vereinbart, den von beiden Ländern initiierten Waffenstillstand im Bürgerkriegsland Syrien gemeinsam weiter zu fördern. Das teilte der Kreml am Montag nach dem Telefonat der beiden Staatschef mit.

    „Vereinbart wurde ferner eine verstärkte Koordinierung der Anstrengungen in Syrien, darunter auf der Ebene der Geheimdienste und der Verteidigungsministerien“, hieß es in der Mitteilung. Putin habe seinen Gesprächspartner auf die Notwendigkeit hingewiesen, dass sich die sogenannte moderate Opposition vom Islamischen Staat distanziert und die Grenze zwischen Syrien und der Türkei dicht gemacht werde."

    Hmmmm.
    Das wird dem Erdolf aber gar nicht gefallen.
    Grenze zu Syrien dicht und dafür keine Futschies mehr nach Germoney... Hmmmm

    Dann womöglich auch noch Ende mit Krieg und IS und Futschies zurück in die Heimat und dann nix mehr IS-Öldeals und Frauendeals und Euroas Kohle für die Würkei.
    Erdolf, Erdolf, ob dir das so schmecken wird...?

  31. 31

    Nach einer tollen Woche und einem schönen Sonntag geht's Swingend weiter (im Radio gibt's gerade Teddy Wilson). Paßt einfach toll zu den vielen schönen Kommentaren.
    Und Danke an Frau von Storch. Mit einem Satz alles ganz klar gesagt.
    #eagle1 32
    Treffend!

  32. 32

    @ Onkel Dapte 36#

    Angela Merkel wirke „total cool“, sagte etwa ihr Vize Thomas Strobl zu FOCUS Online. Keine Spur davon, dass die CDU-Vorsitzende zermürbt sei.

    ________________________________________________________

    Die haben die Dosis raufgesetzt.
    Die Alte zischt Stimmungsaufheller und Antidepressiva sowie jedem Menge andere Vitamine, garantiert.
    Und der Schreiberling, der zischt hochgradige Halluzinogene, denn sonst fällt im so was nicht ein.

    Wie funktioniert "Schönschreiben"?
    So wie "Schönsaufen" bloß mit stärkeren Schmerzmitteln. 🙂

  33. 33

    @ Onkel Dapte
    Montag, 18. April 2016 22:06
    36

    Merkel soll 2017 noch einmal antreten.

    Genau das ist das Problem: keinerlei Selbstzweifel!

    ------------------------------------------

    onkel dapte,
    ich find das nur logisch.
    die tante löscht gerade eine ganze kultur innerhalb quasi sekunden aus und könnte dabei noch ohne bodyguard nachts durch die strassen laufen.

    mal im ernst, die muss sich doch fühlen wie gott. jeder mensch würde sich so fühlen.

    die schuld liegt doch nicht bei ihr(abgesehn davon das sie lebt). und auch nicht bei ihren auftraggebern.

    wir sind immer noch in etwa 25-30 mio erwachsene deutsche (gerechnet von 43 mio erwerbsttätigen) im brauchbaren alter.
    wenn aber die sauberkeit des autos und die punktezahl des fussballvereins wichtiger ist, so haben wir es nicht anders verdient das uns die bilderberger/hooton/kaufmann etc wegbeamen

    es gibt in D gerademal 250000 polizisten, die, wie ich das heute bei der demo gesehen habe, auch nur noch genervt sind. Jedenfalls lachen tut von den bullen kaum einer über z.b. den schwarzen block, der aus zugekifften kleinkindern besteht und rumgröhlen "...halt die fresse..."

  34. 34

    @ Aaron 39#

    Danke.
    Was sogar mal weitgehend fehlerfrei, bis auf:

    "Er sich selbst ausdehnender Markt mit der Verblödung ist entstanden."

    Was natürlich "Ein sich selbst....." heißen muß.

  35. 35

    @ andrea 41#

    250000 polizisten, die, wie ich das heute bei der demo gesehen habe, auch nur noch genervt sind....

    Ja, unsere Polizei ist ziemlich genervt.
    Die sind dermaßen auf dem Zahnfleisch, daß es nicht mehr feierlich ist und sie sind extrem angenervt.

    Aus irgendeinem Grund habe ich den Eindruck, daß die Antifanten immer spärlicher auftreten.
    Ob denen das Geld ausgeht?

  36. 36

    @ Onkel Dapte #36

    Despoten und Diktatoren haben nie "Selbstzweifel". Deshalb passen Erdowahn und seine deutsche Ziege ja so gut zusammen!

    Es ist schon schlimm genug, wenn Typen wie Kaiman Mazyek, der "Zentralschrat des Islam" in Deutschland, hier ihr Unwesen treiben.

    Noch schlimmer alerdings sind die totalitär-faschistischen Verhältnisse hier, die eine vom Volk abgelehnte "Flüchtlingspolitik", die auf Völkermord hinausläuft, gegen das Volk durchsetzen will und dabei jeden Kritiker in Gefahr bringt, seine bürgerliche Existenz zu verlieren oder mindestens von unreifen Gören als "Naahtzie" diffamiert zu werden. Also daß Merkel nach der nationalsozialistischen und der internationalsozialistischen zum dritten Mal eine LINKSDIKTATUR auf deutschem Boden errichtet hat.

    "Sie war einst junger Pionier.
    Sie hat schon früh gut taktiert.
    Und danach auf Jungfrau Maria gemacht.
    Und uns jetzt ein Stückchen Scharia gebracht.
    Aus Plaste und Elaste ist ihr Rückgrat gemacht.
    Über den Diktator wird hier nicht mehr gelacht."
    (D. Hallervorden)

  37. 37

    Noch etwas zum Genießen!

    https://www.youtube.com/watch?v=XTxFRds0AUA
    Grenzen der Religionsfreiheit Islam. Prof. Schachtschneider AfD Bayern

    Es ist unserer von Storchin Ernst, absolut, und auch Gauland, denn nun läßt ein verfassungsrechtliches Schwergewicht das Rauschen im Blätterwald der verwirrten Hetzpresse verstummen.
    Maizeckopheles wirds auch die Sprache verschlagen.
    Genau so wie er selbst schon komplett verschlagen ist.

    hehehe.
    Heute ist doch noch ein sehr guter Abend dem eher suboptimalen Tag gefolgt.

    Damit es der FAZ nicht gleich alles verhagelt, sei erwähnt, nein liebe FAZken, die AfD wird nicht FN, also die Nationale Befreiungsfront, denn wir sind keine Franzmänner. Die AfD wird eine islamkritische vor allem aber inländerfreundliche Partei, wie sie es angekündigt hat.
    Und bei den Wahlen wird sie ungeheuere %te einfahren, wenn sie auch nur in 40% aller Versprechen bei ihrem Wort bleibt, denn dann liegt sie bereits 400% über den anderen Parteien und so etwas bemerken die Wähler sofort.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/entwickelt-sich-die-afd-zu-einer-deutschen-le-pen-partei-14182305.html
    AfD Affront National

    Entwickelt sich die Alternative für Deutschland nun zu einer deutschen Le-Pen-Partei? Alexander Gauland stellt dafür schon mal die Weichen.

  38. 38

    #Andrea 41
    Mein Problem ist, daß es genug von den bekloppten Deutschen gibt, die im nächsten Jahr wieder das Kreuzchen an der fürchterlichsten Stelle in der Liste machen werden und es davon im meinem Bekanntenkreis davon nur so wimmelt.
    Als AfD'ler bin ich quasi der Vampir, dem man das Kreuz entgegen hält.
    Da kann man machen was man will.....

  39. 39

    @ eagle1 #43
    & aaron #46

    gute nacht und hier noch ein lesetipp für die nacht:
    sehr kurzweilig leicht schön beschrieben vom wk1 bis heute. Auf etwa nur 4 seiten

    http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/5409159867811ba

  40. 40

    Nun, man kann es drehen wie man will:
    im Koran gibt es Tötungsbefehle (Sure 2, 191 usw.). Das ist schon mit dem Strafgesetzbuch nicht vereinbar, geschweige mit dem GG.

    Es gibt auch andere Widersprüche zum GG:
    https://de.europenews.dk/-Koransuren-die-im-starken-Widerspruch-zu-Artikel-4-Grundgesetz-stehen-78531.html

    Man kann die Koran-Anweisungen nicht uminterpretieren, weil Koran nach dem islamischen Glauben direkt vom Gott kommt (im Gegensatz zur Bibel, die von Menschen verfasst wurde, außerdem gibt es in der Bibel zwar Gewaltszenen, aber keine direkten Tötungsbefehle).

    Vielleicht wird irgendwann Islam reformiert und / oder durch Aufklärung entmachtet (analog zu Christentum).
    Bisher gibt es allerdings keine Anzeichen dafür.
    Im Gegenteil – überall sind die radikalen Islamisten auf Vormarsch.

    Nun, viele Moslems sind „moderat“, weil sie „Kultur-Moslems“ (analog zu Kultur-Katholiken) sind, d.h. sie interessieren sich nicht sonderlich für Koran, sondern pflegen lediglich ihre Sitten und Bräuche.
    Daher richtet sich der Vorstoß der AfD nicht gegen Moslems (Menschen), sondern gegen Islam (Religion / Ideologie).

    Allerdings gibt es, wie in jeder Religion, auch jede Menge Moslems, die Koran ernst nehmen.
    In diesem Fall müssen sie die Koran-Befehle befolgen, was viele auch tun.
    Deshalb führt die Ansiedlung von Moslems zwangsläufig zu Konflikten / Terror / Krieg.

  41. 41

    @ Aaron

    Nein, du bist nicht "der Vampir, dem man das Kreuz entgegenhält", sondern die anderen mißbrauchen das Kreuz für ihre teuflischen Machenschaften, für das satanische Hirngespinst eines "Chrislam":

    "Kirchenabfall" (von Helmut Zott)

    Ein Mensch, der den Koran gut kennt
    und ihn daher nicht göttlich nennt,
    sieht dort den Boden vorbereitet,
    daß Mord und Totschlag sich verbreitet.
    Ein Moslem, wenn er gläubig ist,
    ist potentiell ein Terrorist.
    Die Nazis schätzten den Islam,
    der ihrem Denken nahe kam,
    quttierten es mit Hohngelächter,
    daß Mohammed, der Judenschlächter,
    sechshundert Juden, ganz gewiss,
    enthauptet in die Grube schmiss.
    Der Judenhass steckt im Koran,
    er ist zentral von Anfang an.
    Daß dies die Kirche nicht erkennt
    und sich nicht klar vom Bösen trennt,
    ist eine Schande, ein Skandal:
    Ihr Geist versagt zum zweiten Mal.
    Die Pfarrer schrien einst ,Sieg Heil',
    heut finden sie den Mufti geil.
    Der Kuß des Papstes war das Zeichen,
    daß Bibel und Koran sich gleichen,
    und daß er sich in Ehrfurcht neigt
    vor dem Islam und Demut zeigt.
    Irrlehren lehrt der Vatikan
    und gleicht sich Satans Wesen an:
    Der Christengott sei Allah gleich,
    sein Paradies gleich Himmelreich,
    wo ewiglich die Freude lacht,
    für den der Christen umgebracht?
    So kann der Antichrist nur lehren
    und Jesu Göttlichkeit verkehren.
    Was man einst Christentum genannt,
    ist heute als CHRISLAM bekannt.
    Gottloser als zu Nazizeiten
    ist das, was Kirchen heut verbreiten."
    (Gefunden beim honigmann)

  42. 42

    #Andrea 47
    Danke für die "gute Nacht"!
    Nach diesem Artikel habe ich mir erstmal ein großes Glas Rotwein eingeschenkt.
    Ja, mehr kann man wohl im Moment nicht tun.

  43. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 19. April 2016 0:00
    43

    Heute Abend im ZDF heute Journal 21.45 Uhr mit Marietta Slomka und Gundula Gause.
    Wie in dieser Sendung von M.Slomka einseitig, zynisch die Informationen über die AFD und Ihren Islamkritik Kurs vermittelt wurden, war kaum zu unterbieten. Nicht einmal von Deutschlands FS Anchorman Klaus Kleber mit seinem klassischen, selbstherrlichen Stakato Schleimspur Moderationsstil. Slomka machte bei der Imformation über die AFD ein so unglaublich verzweifeltes Leidensgesicht, als wäre sie geradezu eine Marien-Pieta in div. kathol.Pfarrkirchen. Hallo- Marietta S. - Maria mit ihrem toten Sohn Jesus auf ihren Knien wird Dir bei Deinem Betroffenheits-Erguss über die AFD nicht helfen, im Gegenteil- eher mal zum Nachdenken anregen. Mit Einspieler von B.Höcke und dem nun wieder aaus seiner Pseudomoschee gekrochenen Ober-Islam Verrückter Mazieck wurde Slomka`s leidendes Gesicht noch mehr unterstrichen.
    Auch Mazyeck durfte alles zugunsten seinem "friedlichen"Islam vom Stapel lassen, inkl. die AFD sind die neuen Nazis".

    Hallo A.Mazyeck, Slomka,ihr Fernsehmedien &Co. - dank Euch allen leben wir längst in eimem Irrenhaus -ein Kuckucksnest. Ihr kapiert nichts mehr. Deutschlands linke Multikultibefürworter sind der Ideologie des Einbahnstrassen-Islam und der Refugee Weellcome Merkelpolitik längst auf den Leim gegangen. Wir stehen bereits am Abgrund und ihr pfeift drauf.

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2720552/ZDF-heute-journal-vom-18.-April-2016#/beitrag/video/2720552/ZDF-heute-journal-vom-18.-April-2016

    Es würde Euch oben genannten und anderen Fernseh- Heuchlern gut anstehen, das auf der Schweizer Onlineplattform VI-Mentis -"der Umgang mit dem Islam in der Schweiz"
    siehe https://www.vimentis.ch/d/publikation/182/Der+Umgang+mit+dem+Islam+in+der+Schweiz.html erschienene Essay in der "Die Welt" von Hamed Abdel-Samad am 6.10.2014 veröffentlicht, zur Kennntnis zu nehmen.
    Ich denke aber, bei Euch ist alles hoffnungslos.

    Auszug/Zitat,H. A.S.: "Heuchlerische Funktionäre"
    (...) Dass die Mehrheit der Muslime friedlich sei, ist eine Mär. Jedenfalls so lange wie ihre Verbände nicht nur dürre Worte verlieren, sondern den westlichen Werten auch in den eigenen Reihen Geltung verschaffen.
    Es wird oft behauptet, dass 99,9 Prozent aller Muslime friedlich seien. Nur eine schwindend kleine Minderheit unter ihnen neige zur Gewalt. Misst man diese Friedfertigkeit an der Nichtteilnahme an Terroranschlägen oder an Kämpfen des IS in Syrien und im Irak, könnte diese Rechnung stimmen. Nach diesen Kriterien war auch die Mehrheit der Deutschen während des Dritten Reiches friedlich. Doch Frieden bedeutet nicht die Abwesenheit von Gewalt, sondern von der Geisteshaltung, die zur Gewalt führt. Friedfertigkeit setzt eine Erziehung zum Frieden voraus, die leider in weiten Teilen islamisch geprägter Familien und Schulen, auch in Deutschland, fehlt. Liest man, dass laut Umfragen über 80 Prozent aller Saudis und sogar ein Drittel aller Türken Sympathien für die Idee des Islamischen Staates haben, dann muss man die Behauptung von der friedlichen Mehrheit der Muslime neu bewerten. In Ägypten, Marokko, Jordanien, Bangladesch und Pakistan zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. In Deutschland distanzieren sich Muslime zwar von den Gräueltaten der IS-Kämpfer, doch an der Idee des Kalifats und der Geltung der Scharia für alle Zeiten halten viele von ihnen nach wie vor fest. "Die Theorie ist richtig, nur an der Umsetzung hapert es", kennen wir auch von Anhängern des Kommunismus. Genau hier beginnt das wirkliche Problem. Hier liegt die Hintertür für den politischen Islam.(...)

    ges. Text:
    http://www.welt.de/print/die_welt/debatte/article132948842/Heuchlerische-Funktionaere.html

    Es ist eine Schande, dass auch solche Menschen selbst Experten des Islam, doch auch ebenfalls Kritiker- unabhängig der AFD, leider vom Pro- Islam Refugee Mainstream nicht gehört und Ernst genommen werden. Lieber den bereits angekündigten Selbstmord Deutschlands wegen offenbar fehlender vorausschauender Intelligenz verdrängen.
    Wenn auch mühsam, es gibt Widerstand !

  44. 44

    was islamische Fanatiker, Erdogan, Mussolini, Hitler u. Stalin gemeinsam haben:
    http://www.cit-consult.de/news/7/92/Persoenlichkeit-und-Aggression-Teil-1-Der-Choleriker.htm

  45. 45

    Was sagte Profalla zu Bosbach wegen dem ESM-Ermächtigungsgesetz ? " Ich scheiss auf das Grundgesetz "
    Auch Merkel und co scheissen auf das Grundgesetz !!!!Und machen weiterhin die Islamisierung in Deutschland möglich ,die Richter,Bundeswehr und Kirchen sind auf dem selben Kurs . Gerechtigkeit und sich an Gesetze halten ist für die Politik ein Fremdwort . Jeden Tag begeht Merkel und co ein Verbrechen und keiner hält diese Kriminellen auf. Deutschland ist zu einem Unrechtstaat geworden und es wird noch schlimmer kommen !
    Seehofer hat es auch gesagt ,aber tut nichts gegen dieses Unrecht das an unserem Volk von Merkel und co beganngen wird . Er ist leider doch der Bettvorleger Merkels und es wird einem nur noch übel vor soviel Einschleimerei und Feigheit ..........Schade
    oder Schande ?

    Der Islam ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar !
    Aber Merkel und co scheißt auf das Grundgesetz !
    Heil Islam ! Islam über Alles !

  46. 46

    """Warnung""

    """ Es ist Höchste Zeit """

    Video :
    https://deutschelobbyinfo.com

  47. 47

    Merkel : http://www.faz.de/aktuell/politik/inland/bundeskanzlerin-merkel-verteidigt-muslime-gegen-afd-angriff-14185408.html

    Klar muß Merkel die Muslime verteidigen ,da sie diese "Zur Ausrottung "an unserem Deutschen Volkes braucht ! Merkel ist bereit dafür alles zutun !Das sieht man an der Invasion von islamischen Illegalen aus allen Afrikanischen Ländern nach Deutschland und Europa !" Zwangs-Islamisierung an den europäischen Völker !! Pfui Teufel ,eine Große Schande sind die Europäischen Armeen ,samt Bundeswehr ,die die Islamisierung der Europäer nicht nur hinnehmen sondern auch noch fördern . Nochmal ,Pfui Teufel !!

    Merkel und co müssen weg !!!!

    Australien macht es richtig ,die befördern langsam aber sicher radikal , alle Moslems aus ihrem Lande raus . Die Illegalen -Boote werden sofort zurück geschickt .........

    Dieter Hallervorden -Song : " Merkel - zu allem bereit!!
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_77581538/dieter-hallervorden-veroeffentlicht-merkel-song.htn

  48. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 19. April 2016 9:04
    48

    wer Deutschland und Europa in all seiner negativen Veränderungen in diesen Tagen beobachtet und mit seinen früheren und jetzigen Erfahrungen vergleicht, ist unser Land zwischen den Zeilen gelesen genau so wie in der französischen Dokumentation auf ARTE gezeigt, Titel: "Das Fest geht weiter"! (in Bulgarischer Landessprache mit Untertiteln.) Ein eindrucksvoller Film und die tragikomische Maskerade, die sich in der bulgarischen Gesellschaft nach dem Zerfall des Ostblocks und dem EU-Beitritt des Landes etabliert hat. Das Land befindet sich in einer Dauerkrise. Anhand unterschiedlichster Lebenswege führt der Dokumentarfilm zwar mit schwarzem Humor aber die Realität vor Augen, wie sich marode Systeme beständig selbst erneuern.Das Land ist von der Sowjet-Ära in die Europäische Union geschlittert und hat sich dabei immer nach dem amerikanischen Traum gesehnt. Die neuen bulgarischen Eliten sind meist die alten, nur haben sie sich als Demokraten verkleidet.
    (Anmerkung:bei uns ist es gerade umgekehrt- die verkleideten angeblichen Demokraten habe sich als Antidemokraten genauso gegen das Volk und für die Abschaffung Deutschlands-entpuppt! )
    ZitatARTE: Bulgarien - Das Fest geht weiter" begleitet einen Journalisten in seiner Talk-Show. Zu seinen illustren Gästen gehören ein Hauptkommissar, der zum Thema organisiertes Verbrechen geladen ist.Es geht um Auftragsmorde, Drogenhändler und Scheinverfahren. Aber auch Vertreter der Kirche sowie Popstar und Skandalsänger Aziz, Roma und Transvestit, und es geht um Themen wie Homosexualität. Parallel führt eine desillusionierte Meinungsforscherin Umfragen auf der Straße durch, immer mit den gleichen Fragen: Wofür reicht Ihnen Ihr Geld?", "Befürworten Sie Bulgariens EU-Mitgliedschaft?"

    "Die Marionetten wurden nur ausgetauscht. Die Fäden ziehen immer noch die gleichen Leute", so Poet und Dissident Nikolai Kolev. Er hatte die Tomatenrevolte ausgerufen, seit Jahren ist er nun befreundet mit einem ehemaligen Geheimdienstoffizier.

    Die Lebensgeschichten dieser Individuen unterschiedlichster Herkunft veranschaulichen die extreme Orientierungslosigkeit, die Bulgarien heute kennzeichnet.
    Ähnlichkeiten mit Deutschen Verhältnissen sind nicht zufällig! Wer viel Zeit hat (95 Min.) prädikat -Sehenswert!

    http://www.arte.tv/guide/de/044030-000-A/bulgarien-das-fest-geht-weiter

    Ps. inzwischen haben sich in Bulgarien schon private Bürgerwehren zur Sicherung,bzw. Schutz der Grenzen gebildet, die in den Wäldern herumirren, um die illegalen arab.afrik. Flüchtlinge aus/in der Türkei (und Griechenland)am illegalen Grenzübertritt nach Europa zu hindern, die Merkel&Co.eigenmächtig eingeladen hat. Siehe dazu Spiegel TV vom 17.4.16!

  49. 49

    Interessante Frage, wenn der Islam zu Deutschland gehört, was ist dann daran fremdenfeindlich, wenn man ihn kritisiert.
    https://rundertischdgf.wordpress.com/2016/04/19/ist-kritik-am-islam-schon-fremdenfeindlich/

  50. 50

    Ist Islamkritik Fremdenfeindlich ?

    Wer keine Kritik am Islam zulässt ist ein Menschenfeind und will die Europäischen Werte und die europäischen Völker vernichten . Auch ist der Jennige der den Islam kritisiert auf der Todesliste der Muslimen ,da die Islamkritik im Islam mit dem Tode bestraft wird . Islam ist keine Religion sondern eine Völkermord-Ideologie !!!

    Lachhaft uns Islamkritiker als Fremdenfeindlich zu beleidigen ,denn es sind doch nicht nur Deutsche und Europäer die diese Mord-Ideologie-Islam kritisiert. Ob Chinesen ,Koreaner ,Thais alle wollen mit den Moslems und ihrem Islam nichts zutun haben.
    Sind die dann auch alle Fremdenfeindlich ?

    Müssen wir bald " Heil Islam rufen oder Islam über alles ?
    Ist es schon so weit ?
    Ach ich wünschte mir so sehr das Morgen die Scharia ausgerufen würde und die Frauen alle in die Islamsäcke gesteckt werden müssten ! Gebe es da ein Aufschrei ????Oder lassen sich das die Deutschen und Europäischen Frauen auch noch über sich ergehen sowie die Vergewaltigungen die Tagtäglich an ihnen von Moslems und Neger angetan werden ?????
    Auch an Kinder vergreifen sie sich ,aber das dürfen die islamischen Besatzer !!!

    Merkel und co sind für die Prügelstrafe an Frauen wenn sie den moslemischen-islamischen Herrenmenschen nicht gehorchen ? Denn das ist Islam ! Auch Ehrenmorde ,das ist Islam ! Schächtung an Tieren und Menschen ,das ist Islam ! Sex mit Babys ,Sex an Kindern ,Sex an Tieren ,Sex an Toten ,das ist Islam !

    Über 200 Mordaufrufe im Koran an Christen ,Buddisten ,Juden und Andersdenkenden ,das ist Islam !

    Und das wollen die Merkel-Regierung ,EU-Mafia-Bande in Brüssel ,Obama-Moslembruderschaft-Organisierte Kriminelle Vereinigung den Europäischen Völkern antun.
    Und die Europäischen Armeen - Bundeswehr schauen tatenlos zu ? Oder machen noch mit ...........?

    Merkel :" Der Islam gehört zu Deutschland " ist die grösste Hochverräterin Europas, zum Nutzen der Islamanhänger und ihrer Utopie die Islamische Weltherrschtschaft zuerreichen !
    Nicht nur die Grünen und SPD sondern auch die CDU hat sich zum letzten Abschaum und zu Hochverräter hoch gearbeitet .Heil Islam ! Islam über alles ,höre ich sie schon rufen .....
    Was sagte mal ein Schweizer: "Es ist für jeder Mann die Pflicht gegen den Islam zu kämpfen .........oder so ähnlich ....es ist schon lange her ,wo ich den schwichtigen Satz gelesen hatte.

    Ach ,jedes mal bin ich froh das ich schon Ü60 bin .

    Leider ist der grösste Teil der Jugend in Europa so verblödet worden ,das es schon weh tut ,wenn ich sie mit ihren IPad durch die Strasse gehen sehe .

    Aber die Kleinen tun mir leid ,was auf sie noch zukommt ,an Grauen . Wir wissen ja wie die Islamen-Besatzer mit Kindern um geht ,Köpfe ab ,vorher noch vergewaltigen ....
    Merkel und co wissen dies ganz genau ,denn sie haben bessere Quellen als wir haben .

    Und trotzdem macht diese Kriminelle Vereinigung weiter bis auch der letzte Europäer bestialisch ermordet wird .

    Mir wurde vorgeworfen das ich soviel Angst mache mit den Vorhersagen der Greueltaten von den Islamanhänger .

    Ich hoffe inständig das ich unrecht habe .....

    Aber da fällt mir wieder ein ,was eine angebliche moderne Muslime zu Michael Stürtzenberger und den Deutsche Passanten auf der Strasse zu gerufen hatte " Wenn wir an der Macht sind ,dann hängen wir Euch Deutsche alle auf "

    Tja .....

  51. 51

    andrea
    Montag, 18. April 2016 22:30

    Ich stimme Ihnen zu bis auf eine Kleinigkeit.

    "die muss sich doch fühlen wie gott. jeder mensch würde sich so fühlen"

    Jeder Mensch? Das glaube ich nicht, nicht jeder Mensch, nur Menschen mit falschem Charakter.
    Schon Goethe wußte: Gib einem kleinen Geist Macht, und er wird sie mißbrauchen.
    Das hat er gesagt und kannte Merkel noch gar nicht.

  52. 52

    @ Onkel Dapte
    Dienstag, 19. April 2016 11:57
    51

    andrea
    Montag, 18. April 2016 22:30

    Ich stimme Ihnen zu bis auf eine Kleinigkeit.

    „die muss sich doch fühlen wie gott. jeder mensch würde sich so fühlen“

    Jeder Mensch? Das glaube ich nicht, nicht jeder Mensch, nur Menschen mit falschem Charakter.
    Schon Goethe wußte: Gib einem kleinen Geist Macht, und er wird sie mißbrauchen.

    -------------------------------
    hi onkel dapte,

    also doch irgendwie jeder lt goethe 😉

    im ernst, ich denke, dass etwa nur 1 bis 5% der menschen nicht vorteile gnadenlos gerade gegenüber schwächeren ausnutzen.
    wobei das wohl von kultur zu kultur verschieden sein mag. aber das vermute ich nur grob.

  53. 53

    Also besteht das Problem darin, unsere Politiker aus diesen 1 bis 5 % zu rekrutieren.
    Wollen wir hoffen, daß der Prozentsatz bei der AfD höher ist.

  54. 54

    Der islame Professor Korchide hatte diese Tatsache bereits vor 6 Jahren veröffentlicht, dass Islam mit Demokratie unvereinbar ist.
    Natürlich will diese Tatsache von Islamen vertuscht werden.

  55. 55

    Facebook Kommentar von Jon Nyman:

    Aus aktuellem Anlass - Gedanken und Thesen zum Islam.

    1. Der Islam ist eine politische Ideologie im religiösen Deckmantel. Deshalb sind Wortschöpfungen wie "Islamismus" oder "politischer Islam" lediglich die wohlwollenden Kopfgeburten linker/islamophiler Soziologen, weil sie implizieren, dass es einen unpolitischen oder gar friedlichen bzw. nicht kriegerischen Islam gäbe.

    2. Da der Islam eine politische Ideologie ist, muss er auch wie eine politische Ideologie behandelt und eingestuft werden. Deshalb darf man hier Art. 4 GG nicht als grundlegende Legitimation für die Ideologie als solche betrachten, sondern lediglich als Minimalkonsens für die generelle ungestörte Ausübung eines gläubigen Individuums. Nicht mehr und nicht weniger.

    3. Der Islam ist im Kern eine politische Ideologie mit staatstragendem Charakter. Das unterscheidet ihn z.B. fundamental vom säkularisierten Christentum, weshalb man den (unaufgeklärten) Islam nicht auf die selbe Stufe stellen darf. Der Islam verlässt die religiöse Ebene genau dort, wo er in seinen heiligen Schriften eine Symbiose mit staatlicher Herrschaft und einem eigenen Rechtssystem (die Scharia) anstrebt.

    4. Die Rechtssprechung der Scharia, der zur zeitlosen Vorbildfigur für alle gläubigen Mohammedaner stilisierte "Prophet" Mohammed sowie unzählige, unmißverständliche und durch keinerlei Kontext zu rechtfertigende Koransuren der Gewaltaufforderung gegen alle Nicht-Muslime sind untrennbarer und fundamentaler Kernbestandteil des Islam.

    Daher ist der Islam in seiner Gesamtheit eine Bedrohung für jede freiheitliche, demokratische, aufgeklärte und auf das Individuum ausgerichtete Gesellschaft, weshalb er auch nicht als Religion/Ideologie über Art. 4 GG weiterhin unsere Verfassung aushöhlen darf, da er eben - im Kern - der Religionsfreiheit als solchen, aber auch vieler anderer Grundsätze unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung fundamental widerspricht.

  56. 56

    "Der Islam gehört zu Deutschland".

    Der Satz ist ähnlich mit "Die Selbstverstümmelung gehört zu Deutschland".
    Denn: historisch gehört der Islam so wenig zu Deutschland wie die Selbsverstümmelung.
    Deutschland ist ein freies Land (Frei für Deutsche, und nicht "frei" im Sinne... Frei für Illegale Einwanderung).

    Der in Deutschland rechtens lebende Bürger, geniesst Freiheit. Dies beinhält auch die Freiheit des Deutschen Bürgers "sich selbst zu verstümmeln", oder "dem Islam beizutreten".
    Aber zu behaupten, dass "der Islam zu Deutschland gehöre", ist einfach ein Satz der nicht die richtige Balance hat.
    Was zu Deutschland gehört ist (unter anderem!) die Christliche Tradition und nicht der Islam.

    Ich schäme mich für Deutschland, wenn es den Bürgern in einer unverhältnismäßigen Weise verbreitet, dass der Islam zu Deutschland gehöre.
    Nein, in der Weise... gehört er nicht zu Deutschland. Statt dessen ist es die Freiheit (der Bürger), die zu Deutschland gehört. Das ist das höhere Gut.
    Es ist Blödheit, oder Unverantwortlichkeit, oder geziehlte Manipulation... wenn in einem selektiven Wahn von political correctness... nebensächliche Tatsachen hervorgehoben werden; und den Bürgern untergerieben werden.