Die fragwürdigen Ikonen der 68-er: Joseph Beuys. Vom Hitlerjungen zum Hohepriester der destruktivtsen politischen Bewegung der deutschen Geschichte

BeuysAchberg73

Jospeh Beys (rechts) unter Bewunderern (Foto  aus 1973).
Beuys hat neben seinen Schokoladenkunstwerken auch mit (eigener) Scheiße experimentiert. Nachdem der Geruch anfangs jedoch Ausstellungsbesucher abschreckte, verpackte er sie appetitlich in Einmachgläser. Mit dieser Erfindung begründete er sein Vermögen. (Quelle)


Joseph Beuys: Maßlose Selbstinszenierung eines 68-er-Idols

Wie kein anderer avancierte Joseph Beuys zum Hohepriester der 68er-Bewegung. Für Beuys war Kunst hochpolitisch, und wahre Kunst, seine nämlich, natürlich antikapitalistisch. In für besonders bei Künstlern oft anzutreffender Hybris und maßloser Selbstüberschätzung ihres Tuns und ihrer Werke erfand er den Begriff der Sozialen Skulptur: „Eine Gesellschaftsordnung wie eine Plastik formen, das ist meine und die Aufgabe der Kunst.“ Hier findet sich die bekannte Hybris vom Künstler als Demiurgen, als“Schöpfer­gott“, wieder, wie wir sie etwa auch im (in meinen Augen zutiefst perversen) österreichischen „Künstler“ Otto Muehl wiederfinden.

In etlichen öffentlichen Kunstaktionen inszenierte sich Beuys als Christus: als Erlöser: „Er tat in Wahrheit immer das Andere, immer das was scheinbar abwegig war – 100 Tage auf der documenta reden, sich in Filz einwickeln, stundenlang auf einem Fleck stehen, mit einem Kojoten zusammenleben, Leuten die Füße waschen, Gelatine von der Wand nehmen, den Wald fegen, dem toten Hasen die Bilder erklären, eine Partei der Tiere gründen und das Messer verbinden, als er sich in den Finger geschnitten hatte.“ Heiner Stachelhaus: Joseph Beuys, Econ, Düsseldorf 1996)

Und – wer wie ich – die Zeit der 68er miterleben musste, wird sich erinnern, welch immensen Raum ihm die damaligen – blitzartig links gewordenen – Fernsehanstalten in ihren Sendungen gewährten. Beuys durfte in abendlichen Sendungen stundenlang, umgeben von an seinen Lippen hängenden Jüngern, über den Sinn und Unsinn der Kunst reden und – umgeben vom Rauch der Zigaretten, die er nonstop rauchte, quasi eingehüllt in einen mythischen Nebel – über ihre Aufgabe fabulieren, das marode kapitalistische System zu überwinden und einen „neuen Menschen“ zu kreieren. Beuys wurde gefeiert wie ein postmoderner Erlöser der Bonner Republik, deren Bürger man allesamt als widerliche Spießer abtat.

Was man verschwieg und bis heute sorgsam unter Verschluss hält: Beuys hatte eine Seite, die man an ihm nie vermutet hätte. Er neigte dazu, seine Freunde auszunutzen und gegeneinander auszuspielen – und er war als junger Mann ein begeisterter Hitlerjunge, der „im September 1936 am Sternmarsch zum 8. Reichsparteitag der NSDAP teilgenommen und sich freiwillig für zwölf Jahre zum Kriegsdienst verpflichtet hat und zur Luftwaffe wollte, es aber nur zum Bordfunker schaffte.“ (Quelle)

Joseph Beuys blieb im Herzen zeitlebens ein Hitlerjunge und passte so ganz gut zur Revolte der 68er, in der die Saat von 1933 aufging, meint der Schweizer Kunstprofessor Beat Wyss. (Quelle) Und als ehemaliger Hitlerjunge wusste Beuys genau, was er von den 68-ern zu halten hatte. In einem lichten Augenblick bezeichnete er die revoltierenden 68er als braunes Gesocks: „Denn siehe, die Saat von damals ging jetzt auf in der Generation von Studenten.“ (Quelle)

Michael Mannheimer, 19.4.2016

***

Von Dr. Michael Ley, Auszug aus: „Politischer Infantilismus: Die Achtundsechziger“ (s. hier)

Die 68-er und ihr Vorzeigekünstler: Der Hitlerjunge Joseph Beuys

Dem Gang durch die Institutionen und der nachhaltigen Ideologisierung relevanter Teile der jüngeren Generation war ein großartiger Erfolg beschieden. Aus der radikalen Sektenkultur des harten Kerns der 68er entwickelte sich eine sozial verträgliche Utopie: Der Sozialismus mutierte zur multikulturellen Gesellschaft, aus den gewaltbereiten Volksbefreiern und Stadtguerilleros wurden Friedenskämpfer und ökologische Gutmenschen.

In Joseph Beuys fanden die 68er einen kongenialen Künstler, der politische und ästhetische Idiosynkrasien in die Museen brachte und sie damit gesellschaftsfähig machte. Die Vita von Beuys kann als eine Doppel-Biographie sowohl eines Vertreters der jungen Nazigeneration als auch der 68er gelesen werden:

„Beuys gelingt die habituelle Verschmelzung von völkischem Wandervogel und Achtundsechziger Rebell.“[18]

Anders ausgedrückt: Der Hitlerjunge Beuys stieg 1933 in einen Zug, indem er einfach sitzen blieb, bis 1968 die Geleise erneuert wurden und die Fahrt weiterging. Jetzt war Beuys kein kleiner Pimpf mehr, sondern Zugführer. Beuys wuchs in den Jugendorganisationen des Nationalsozialismus im antiautoritären Widerstand gegen die liberalen und religiösen Werte und deren Protagonisten auf. Nach seinem eigenen Bekunden fühlte sich Beuys von den Nationalsozialisten keineswegs manipuliert, sondern genoss den Antiautoritarismus der Jugend im nationalsozialistischen Totalitarismus.

Mit den 68ern durfte er nochmals seine antibürgerliche Revolte wiederholen und von einer romantischen Gesellschaftsveränderung träumen. Die Wandlung vom strammen Hitlerjungen zum Anhänger von Rudolf Steiners Anthroposophie wurde auch von vielen Anhänger der 68er Bewegung vollzogen. Der esoterische Irrationalismus einer Helena Pedrovna Blavatski, der Begründerin der Theosophie, bot weitaus mehr individuelle Entfaltungsmöglichkeiten als die kruden Marxismen.

In Beuys hatten die 68er einen Mitstreiter gefunden, der den esoterischen Bedürfnissen der ehemaligen Rebellen entsprach. Der Schamane mit seinen friedlichen ökologischen und pazifistischen Heilsversprechungen traf den postrevolutionären Geist mittlerweile mehr als der asketische Berufspriester, der jeden Müßiggang als Rückfall in die Konterrevolution geißelte. Zwar ließe sich in Beuys Leben und Werk manch brauner Fleck wiederentdecken, doch fortan orientierte er sich an den gesellschaftlichen Vorstellungen Rudolf Steiners. Weder die Linken noch das geschätzte bürgerliche Publikum scherten sich jedoch um solche Banalitäten.

Beuys erfand den Begriff der Sozialen Skulptur: „eine Gesellschaftsordnung wie eine Plastik formen, das ist meine und die Aufgabe der Kunst.“[19] Der Kern dieser Idee bestand in der Vorstellung, dass der „Mensch“ mit den Mitteln der „Kunst“ zu ändern sei, womit er eine Gegenposition zu den in den 1960er Jahren propagierten Mitteln des „Klassenkampfes“ bezog. Die Kunst habe die Aufgabe, sich mit den großen Menschheitsfragen auseinanderzusetzen. Mit dieser Idee kehrte er zu Richards Wagners Vorstellung eines Gesamtkunstwerks zurück: Kunst als gesellschaftliche Religion. Hier findet sich die bekannte Hybris vom Künstler als Demiurgen (Anm: „Schöpfer­gott“) wieder. In etlichen öffentlichen Kunstaktionen inszenierte sich Beuys als Christus: als Erlöser.

[18] Wyss S. 107.

[19] Zitiert nach: Oman, H., Joseph Beuys. Die Kunst auf dem Weg zum Leben. München 1998, S. 7

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 19. April 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Die 68-er, Linke Ikonen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

39 Kommentare

  1. 1

    – 68er hobbynazis in hochform –

    — PRESSE –
    „eva hermann soll wegen steuerhinterzeihung vor gericht“

    meine anm.: tja eva, wer gegen die bilderberger community angeht, bekommt ärger.
    das steht in der verfassung. also der richtigen, die wir nicht lesen dürfen :-))

  2. 2

    Was ist Kunst ???

    Ich nehme einen alten Bettenrost aus Metall.

    So richtig mit Metallfedern.

    Dann nehme ich 11 Fisch – Gabeln und stecke

    die völlig wahllos in die Metallfedern.

    Das ist Preisverdächtig.

  3. 3

    Frau wurde in Kent vergewaltigt!! War das vielleicht die hier?

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtp1/v/t1.0-9/13007323_563739133807145_6513927837717294170_n.jpg?oh=f1cb3a2d12a3134105811c4515826e89&oe=57BF30B8

  4. 4

    —- REAL BERICHT gestern Pegida hannover —-

    tatsächlich heissen die nun „bürgerprotest-hannover“
    scheinbar wollte man sich von pegida keine vorschriften zu Redner machen lassen und pegida hat somit den namen den hannoveranern verboten.

    Stichwortartige auflistung des ablaufs:
    – weit vor 19h: polizei positioniert sich. geschätzt etwa zig autos und 400 polis. incl 15 pferde (die die stadt vollkakten) und einem gefängnisbus.
    auffällig: die meisten polis schauten auf so komische geräte die sie in den händen hielten und tippten drauf rum. die meisten polizisten sahen sehr genervt oder gelangweilt aus. habe nur 3 oder 4 lachen gesehen.
    wie üblich standen viel grünweisse mit lfd motor da, es stank nach diesel und damit es nicht zu warm wurde im auto, waren die türen und fenster auf. aussentemp 12°

    hier und da untersuchten weit vor dem demogelände – bis zu 3 mannstärke – harmlos aussende „jungendliche“ die rucksäcke und es war erstaunlich wie freiwillig die jugendlichen sich in die hosentaschen greifen liessen. sogar unter der mütze wurde nachgeschaut. ein polizist untersuchte ganz akribisch einen regenschirm nach „…“
    Nur ein untersuchter sah für mich volljährig aus, der rest waren kinder.

    – um 19h gingen die lautsprecher von pegida an. anzahl der zuschauer: polizisten waren selbst am demostand mehr vorhanden.

    – paar minuten nach 19h: ein paar gröhler kamen an. alle schwarz bekleidet. ansonsten nicht besonders sympathisch ausehend.
    Kurz hinter diesem schwarzen block (9 personen. 3 mal habe ich durchgezählt) kamen 1 min später im gänsemarsch ein trupp polis.

    der schwarze block wurde seltsamerweise nicht durchsucht. Obwohl genau dort, wo die schwarzen anhielten(50 ggü von pegida) 3 polis noch vor ein paar minuten einen 15 jährigen etwa 5 minuten akribisch durchsucht hatten. Einer der schwarzen hielt noch mit polis lächelnde konversation!

    Die schwarzen gröhlten dann ständig: „…..die fresse …“

    Ich dachte, 9 schwarze ist schon cool. Dann kamen noch ein paar nichtschwarze wilde etwa 10 meter neben die schwarzen hinzu, mit bollerwagen, stromaggregat, lautsprecherboxen. Später sah ich, das es die „linke jugend“ war. Etwa 15 leute.

    – etwa 19:15 (geschätzt) kam eine polisdurchsage zum verhalten. U.A. wurden den gesagt, dass es für vermummung strafe gibt und der demoplatz nur da und da ist und er rest als falsche versammlung ordnungswidrig ist usw.

    – 19:30 etwa:
    die linke jugend hatte laute bassmukke an. eine – vermutlich zugekiffte – linke versuchte zu pogomusik im diskostil zu tanzen. Jeder blamiert sich eben so gut er kann!

    Die schwarzen riefen mal wieder für etwa 1 min „……. fresse……..“
    Wie ich finde sehr sympathisch bekloppt :-))

    Die einzigen die irgendwie normal erschienen, waren die „pegidas-patrioten“

    – nun fing der obermotz der linken an über mikro seine rede zu halten.
    Kurz und knapp: eigentlich redetet der nichts anderes, nur mit anderen worten, als die patrioten. was er vermutlich gar nicht bewusst verstand.
    der hauptunterschied zw linke und patrioten: die linken rufen „der islam gehört zu deutschland“.
    Ich befürchte die verstehen die zusammenhänge nicht.
    und eins ist klar, ich glaube fest daran, dass die patrioten eher einen „echten bedürftigen“ flüchtling bei sich zuhause aufnehmen würden, als all die gutmenschen.
    Ist egal, die echten flüchtis sitzen eh irgendwo im wüstenzelt fest.

    Dann riefen wieder die schwarzen „….fresse ….“ und hielten dabei klatschend die hände in die höhe. Ich sah etwa 10 hände. Interessant: kurz vorher vormierten sich zig polis genau vor denen.
    Noch beim klatschen der unglaublichen 5 kam wieder eine durchsage mit hinweis die angeneldete demo der patrioten nicht zu stören.

    Ich dachte nur: seltsam, vor 50 min haben die polis noch gnadenlos bei klinkindern körperdurchsuchung gemacht, aber mit dem schwarzen (noch etwa 15 schwarzsympathisanten dazu) machen die nun anständigen rechtsuntericht.

    Insgesamt fand ich die gesichter der polis seltsam. nur ganz wenige von denen sahen fröhlich aus oder schmunzelten sogar. der rest schaute bitter ernst.

    fazit: alles sehr witzig. viele gegenteilige gruppen haben zwar weitgehend die gleichen sorgen. aber viele erkennen die zusammenhänge nicht. ausser die patrioten.
    und irgendwie sind die anderen so dermassen unwissend, dass einfach die meinung der pressdiktatur angenommen wird ohne es zu hinterfragen

  5. 5

    @ Tlouis1691
    Dienstag, 19. April 2016 8:35
    3

    Frau wurde in Kent vergewaltigt!! War das vielleicht die hier?

    ————————————–
    hi Tlouis1691,

    die süsse hat ja vor lauter freude und lachen schon tränen in den augen.

    eine sehr glückliche…

  6. 6

    @ Klabautermann
    Dienstag, 19. April 2016 8:27
    2

    Was ist Kunst ???

    Ich nehme einen alten Bettenrost aus Metall.

    So richtig mit Metallfedern.

    Dann nehme ich 11 Fisch – Gabeln und stecke

    die völlig wahllos in die Metallfedern.

    ———————————–

    hi Klabauter,

    die kunst ist, den schwachsinn vor leuten zu machen, die nichts im hirn, viel geld in der tasche und lange weile haben.

  7. 7

    —- alt 68er schlagen zu —-

    Ich glaube inzwischen brauchts nichtmal mehr einen anruf aus woschinkten oder tellafiv(deutsche büros incl).
    die umerziehung ist so weit voran, dass der vernichtungsautomatismuss von allein läuft.

    aufklärung von wohungseinbrüche: = 20%
    vernichtung der deutschen menschen(sachbesitz, firmen, gehen in besatzereigentum über): = 50%, tendenz schnell steigend

    Hier schlagen sie zu. Vermutlich sind das nur harmlose familenmenschen die leiden sollen:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/grosseinsatz-in-freital-eliteeinheit-gsg-9-nimmt-fuenf-mutmassliche-rechtsterroristen-fest_id_5448630.html

  8. 8

    Ja Andrea !

    Und dann über die Fisch – Gabeln noch einige

    Kondome hängen.

    Gäbe der Sache einen gewissen Anstrich.

    Strich oder Anstrich. Das ist hier die Frage.

  9. 9

    Zu Kommentar 6 — Kunst ist aus einem Bettgestell eine Skulptur zu schaffen die im allgemeinen sls Uzi bezeichnet wird…

  10. Bert van de Suelz
    Dienstag, 19. April 2016 9:58
    10

    Bitte den österreichischen „Aktionskünstler“ Hermann Nitsch dabei nicht vergessen.

    Dessen sogenannte Kunst ist allerdings heftig und verdient fast schon einen extra Artikel hier.

    http://images02.kurier.at/1315754819.jpg/620×340/668.561

  11. 11

    @ Schnauzevoll
    Dienstag, 19. April 2016 9:34
    9

    Zu Kommentar 6 — Kunst ist aus einem Bettgestell eine Skulptur zu schaffen die im allgemeinen sls Uzi bezeichnet wird…

    ———————————
    hi Schnauzevoll, dann soll man aber auch wissen, dass die uzi in israel hergestellt wird/wurde

  12. 12

    @ Klabautermann
    Dienstag, 19. April 2016 9:32
    8

    Ja Andrea !

    Und dann über die Fisch – Gabeln noch einige

    Kondome hängen.

    Gäbe der Sache einen gewissen Anstrich.

    Strich oder Anstrich. Das ist hier die Frage.

    ————————————–

    hi klabautermann,
    und dazu noch ein foto vom papst wobei ein kleiner junge seine hand küsst

  13. 13

    Zu diesem Thema (moderne „Kunst“) gibt es ein humorvolles Buch von dem israelischen Schriftsteller Ephraim Kishon: „Picasso war kein Scharlatan“.

    Was Kishon zu diesem Thema schrieb, sollte eigentlich die Meinung jedes geistig normal gebliebenen Menschen sein.

    Zitat aus einem Focus Interview von 1995:
    „[…] wir stehen zweifellos besonders intelligenten Gauklern gegenüber, denen es gelungen ist, aus billigen Clownerien nahezu eine Religion zu machen. Damit verbuchte die Kunst-Mafia einen eindeutigen Sieg über den gesunden Menschenverstand, und ihre Frechheit überschritt langsam alle Grenzen. Gleichzeitig kennt auch die menschliche Dummheit keine Grenzen mehr, womit ein gesundes Gleichgewicht entstanden ist …“ (Focus-Interview, 1995)
    _____

    „Mit ihrer jahrzehntelangen Gehirnwäsche hat die Kunst-Mafia erreicht, daß intelligente Leute, die auf anderen Gebieten vollkommen rational denken, unsicher werden und sagen: „Vielleicht ist das ja wirklich Kunst, ich kann das nicht beurteilen, ich bin nicht ausgebildet darin.“ Die Jungs der Moderne sind auch sehr schlaue Spaßmacher. Mitunter, wenn sie etwas getrunken haben, geben manche es sogar zu. Der große Bildumdreher Baselitz hat vor kurzem gesagt: ‚Was soll ich tun, man zahlt mir ein Vermögen für diese Sachen . . .'“ (Focus-Interview, 1995)
    _____

    „Der Fall Beuys ist vermutlich ohne Beispiel in der Geschichte der Kunst: Er wurde ein weltbekannter Künstler, ohne ein einziges Kunstwerk zu produzieren. Anscheinend bin ich aber der einzige Kunsthistoriker, der ihn nicht versteht. Irgendwie bewundere ich ihn, er war schließlich ein großer Humorist.“
    http://www.kunstzitate.de/neu/03c1989abb0050b76/03c1989abd0933439/03c1989abd0e01ee4.html

  14. 14

    @ Beetlejuice
    Dienstag, 19. April 2016 10:11
    13

    Zu diesem Thema (moderne „Kunst“)

    ————————-
    hi Beetlejuice,
    das kann man aber auch diafragmatisch sehen.

    schon früher zu sylvester haben wir bei knallerwerk am faden gezogen, es machte buff und es kam ganz langsam eine braune wurst herausgeqwollen

    alle haben gelacht…

    …OK, der vergleich hingt. weil bei kunstausstellungen lachen die teilnehmer erst, wenn genug weisses pulver oder süsslich riechende zigaretten ins spiel kommen

    PS: fällt mir gerade noch ein vergleich ein wegen gestern bei pegida hannover mit polizeipferden:
    – wenn beim grössten schützenumzug der welt die brauereigaule keinen köttelsack tragen, gibts böse böse ärger

    – wenn die polizeipferde die innenstadt vollmachen, oder die pferde der reichen und schönen die gehwege in erholungswäldern vollmachen, so ist es total natürlich und gesund.

    Kunst ist also so relativ wie eine ordnungswidrigkeit oder eine straftat.

    wie alles andere auch.

  15. 15

    Seit ich den Namen Beuys kenne, geht er mir am Allerwertesten vorbei, eine Konsequenz gesunder Instinkte.

  16. 16

    @ andrea #7

    „Inzwischen läuft der Vernichtungsautomatismus von alleine“…

    Ja, nicht zu vergessen das hier:

    Deutschland ist „Rentenbetrugs-Weltmeister“:

    https://bildunggalerie.wordpress.com/2016/04/07/Kein-volk-wird-bei-der-rente-so-betrogen-wie-das-deutsche/

    Kommentator: „Wenn ich das früher gewusst hätte, hätte ich für dieses Land keinen Finger krumm gemacht und würde heute genauso ,gut‘ oder schlecht dastehen.“

    Die Vasallen-PO.litiker woschinktens und tellafivs mit der Ferkeline an der Spitze leisten eben „ganze Arbeit“ bei der Vernichtung des deutschen Volks!

  17. 17

    Auf dem Zwangsgebühren finanzierten Staatssender *Phoenix* läuft seit einer Stunde ein Nachruf auf die ehemalige Volkspartei SPD unter dem Titel *SPD in der Krise*. Herrlich, langsam nehmen auch unsere Lügen-Medien die Realität war. Dann wird wohl auch bald der Nachruf auf die ehemalige Volkspartei CDU folgen!

  18. 18

    Andrea — wusste ich. Natürlich! Die gab es sogar in verschiedenen Bauformen. Trotzdem glaube ich NICHT! das man aus einem Bettgestell OHNE besonderen Werkzeugvorrichtungen eine solche Waffe herstellen kann. Und selbst wenn, woher dann die Muni? Ich halte die Geschichte für einen netten Mythos weiter nichts.

    Selbst die Bundeswehr hatte übrigens die Uzi. Allerdings unter den Namen MP2 bzw. als Nachfolge die MP7 in verwendung.

  19. 19

    Ich kann mich an diesen „Künstler“ Beuys noch gut erinnern .
    Mein Gott , hat der eine Scheiße gelabert am Fernseher . Zum Glück hatten wir damals mit der Zimmerantenne immer viel „Schnee“ auf dem Bildschirm und man konnte seinen Schwachsinn kaum erkennen .

    Es gab auch zu der Zeit noch keine Fernbedienung und leider nur 3 Programme . Aber irgendwann hatte ich als Fünfzehnjähriger die Faxen dick , bin aufgestanden und hab den Fernseher aus gemacht .

    Welch eine Scheiße . . . welch ein Vollidiot !

    Den Idioten hätte man auf der Stelle verhaften müssen .

    OT

    Ralph Ghadban
    Migrationsexperte : Merkels Asylpolitik ist eine Katastrophe ! ! ! !

    BERLIN. Der Migrationsforscher Ralph Ghadban hat die deutsche Einwanderungspolitik für vollkommen gescheitert erklärt .
    „Multikulti hat noch nirgendwo funktioniert“, sagte der gebürtige Libanese der JUNGEN FREIHEIT . Die Ideologie habe einen Denkfehler , den viele Deutsche nicht begriffen .
    „Multikulti konserviert die Unterschiede , es verhindert Integration.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/migrationsexperte-merkels-asylpolitik-ist-eine-katastrophe/

    Staat ist hilflos gegen Großfamilien :

    . . . . . . . . Auswüchse der multikulturellen Politik seien kriminelle Großfamilien , die vor allem in Berlin , Bremen , Frankfurt und Essen aktiv seien . Eine liberale Gesellschaft wie die deutsche sei nicht darauf eingestellt , solchen Familienverbänden entgegenzutreten . „Wenn sich eine Großfamilie kriminalisiert , sind die deutsche Gesellschaft und der deutsche Staat eigentlich fast hilflos“, warnte der Clan-Experte .

    . . . . . „der deutsche Staat eigentlich fast hilflos“. . . .

    Wenn nicht bald etwas geschieht . . . . 🙁

  20. 20

    Boys und Konsorten sind nichts anderes als blitzgescheite Abzocker der verblödeten Kunst-Schikaria, die bereit ist, Millionen $/€ für infunktionalen Müll oder unansehnlichen Dreck bzw. akustischen Tinnef und geisloses Geschreibsel zu bezahlen!

    Und das bis heute!

    Einen Dürer, Kranach, da Vinci etc. wird nicht mehr geben!

  21. 21

    Trotzdem sollte man den Blödsinn „Kunst“ mal beiseite schieben… Man ist gerade dabei UNS wieder vom Hauptgeschehen abzulenken. Augen AUF! WACH! bleiben.
    Bachmann, GSG9 und Silvester-KNALLER! ALLES Ablenkung!

    Unser Land ist dabei UNTERZUGEHEN… Bachmann will man zwar ans Leder, aber ich denke mehr als einschüchterung und verprassen von Steuergeldern wird dabei nicht herauskommen. GSG9 Märchen, GESCHENKT!
    Gleichschaltung von Presse… ZU AUFFÄLLIG! Lasst euch ETWAS ANDERES! Einfallen ihr DEPPEN!

    DIE Schweiz hat angefangen, wir sollten es fortsetzen…

  22. 22

    Die GSG 9 sollte man mal lieber losschicken und zwar Projekt: HANDYEINSAMMELN UND AUSLESEN!!!

  23. 23

    @ Alter Sack
    Dienstag, 19. April 2016 11:53
    16

    https://bildunggalerie.wordpress.com/2016/04/07/Kein-volk-wird-bei-der-rente-so-betrogen-wie-das-deutsche/

    <<<<<<<<<<<<<< der link ist defekt

    Die Vasallen-PO.litiker woschinktens und tellafivs mit der Ferkeline an der Spitze leisten eben „ganze Arbeit“ bei der Vernichtung des deutschen Volks!

    <<<<<<<<<<<<<<< tatsächlich ist das bei einem total naiven fussball, automobil, handyhandtaschenvolk nicht schwer

  24. 24

    Kleiner Gedanke am Rande.
    Merkel tritt 2017 erneut an, so das Präsidium. In unserem System wagt es keine Silbe zu verlauten ohne Zustimmung der Zarin.
    Die Nachricht überrascht nicht, aber vielleicht der Zeitpunkt? Wurde Merkel nicht noch vor zwei Tagen kritisiert wegen Böhmermann? Hat sich da nicht die SPD distanziert? Ist nicht das Vertrauen in M. gesunken?
    Und gerade jetzt das Signal: Sie macht weiter über 2017 hinaus.

    Meine Interpretation:
    Sie sche… auf ihre Kritiker. Sie sagt ihnen unverhohlen den Kampf an. Sie weicht vor Erdogan zurück, nicht aber vor ihren inländischen Gegnern. Denen will sie es noch zeigen. Arroganz ohne Grenzen.

  25. 25

    @ Schnauzevoll

    Der, die, das NSU/Uwe+Uwe ist tot ,also muß eine neue Geschichte (natürlich aus dem widerständigem Ossi-land) her.

    Wann wohl Uniformierte, wie in der Türkei, mit ihren Waffen auf deutsche Patrioten/Demonstranten schießen?

    Übersicht:

    https://www.google.de/search?q=T%C3%BCrkei+sch%C3%BCsse+demonstranten&gws_rd=cr,ssl&ei=TBkWV6DQMsOwUeTYmPAG

  26. 26

    Mit welchen? Waffen? Steinschleuder und Knüppelweitwurf?

    Irgendwann und das Prophezeie ich euch, wird die Polizei sich auf UNSERE Seite stellen. Denn im Prinzip ist die Polizei entmachtet!
    Und EINES weiß ich mit Gewissheit, VIELE POLIZISTEN HABEN JETZT SCHON DIE SCHNAUZE RAND!!!VOLL!!!

  27. 27

    ————– witz ————

    Ein Afrikaner, ganz frisch als Asylant anerkannt, geht fröhlich durch seine neue Stadt. Er spricht die erste Person an, die er auf der Straße trifft und sagt:

    „Danke lieber Deutscher, dafür das Sie mich in Ihrem Land aufnehmen und mir Unterstützung, Unterkunft und Krankenversicherung bieten.“

    Der Angesprochene antwortet „Sie irren sich, ich bin Albaner.“

    Der Mann geht weiter und spricht eine weitere Person auf der Straße an:

    „Danke dafür, dass Sie ein so schönes Land haben hier in Deutschland.“

    Der Angesprochene sagt „Ich bin kein Deutscher, ich bin Rumäne.“

    Der Mann geht weiter und spricht die nächste Person an, die er auf der Straße trifft, schüttelt dessen Hand und sagt „Danke für Ihr schönes Deutschland.“

    Der Angesprochene hebt seine Hände und sagt:“ Ich bin Ägypter kein Deutscher!“

    Dann sieht er eine nette, ältere Dame und fragt „Sind Sie Deutsche?“

    Sie sagt: „Nein, ich bin Türkin.“

    Voller Rätsel fragt er sie “ Wo sind denn all die Deutschen?“

    Die Dame schaut auf ihre Uhr und sagt: …

    „Wahrscheinlich noch arbeiten!“

  28. 28

    @ Schnauzevoll
    Dienstag, 19. April 2016 13:54
    26

    Mit welchen? Waffen? Steinschleuder und Knüppelweitwurf?

    Irgendwann und das Prophezeie ich euch, wird die Polizei sich auf UNSERE Seite stellen. Denn im Prinzip ist die Polizei entmachtet!
    Und EINES weiß ich mit Gewissheit, VIELE POLIZISTEN HABEN JETZT SCHON DIE SCHNAUZE RAND!!!VOLL!!!

    ——————————–

    hi schnauzevoll,
    im bericht nr 4 weiter oben haben ich das gemüt der polizisten akt beschrieben

    ich denke auch das die in sich gerade denken.
    aber ein sicherer job mit hoheitsabzeichen gibt nunmal zuerst sicherheit.

    da liegt die laune hinten dran.

    noch!

  29. 29

    Kunst ist auch :

    Wenn sich Claudia Roth mit ihrem fetten Arsch

    auf einen Eimer grüner Farbe setzt und dies zu

    Papier bringt.

    Quasi ein Selfi von Claudia !

  30. 30

    Andrea

    Hey Andrea,

    also ich denke die Dame auf dem Bild Weinte echte Freudentränen! Da sie mal Richtige Aufmerksam bekommt!! Linkes Liberales Gedankengut, trifft auf einer, für uns, Mittelalterlich Weltanschauung!! 🙂
    Was Naivität mit Menschen so Anstellen kann!! Traurig aber war!!
    Aber trotzdem,- kein Mitleid!!

  31. 31

    Ich weiß nicht, ich weiß nicht… Habe soeben mal ein Paar alte Fotos durchgesehen… Fr. M. sieht irgendwie nach mongoolid auf den „Kinderfotos“ aus. Könnte da etwas daran sein?
    Jedenfalls so ganz astrein kommen mir die Gesichtszüge nicht vor und damit stehe ich auch nicht alleine da.
    Habe wie gesagt jemanden im Bekanntenkreis der sie noch von früher her kennt.

    Auch die komische Aussprache und die art (Kunst) wie sie sich bewegt ist alles andere als normal. Hinzu kommt das sie laut Kohl noch nicht einmal vernünftig mit Messer und Gabel essen konnte.

    Was wurde uns hier untergejubelt??? Ich meine dieses jetzt nicht beleidigend, nur vergleicht mal selbst…

  32. 32

    @ andrea #23

    Wahrscheinlich lags an einem fehlenden „d“:

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/04/07/Kein-volk-wird-bei-der-rente-so-betrogen-wie-das-deutsche/

    Kein Wunder, wenn die vor lauter Arbeiten gar nicht merken, daß ihr Land von Fremden besetzt wird und man auf der Straße nur noch Ausländer trifft (#27!).

  33. 33

    Für mich ist Kunst:

    in einem runden Zimmer in die Ecke scheißen!

  34. 34

    Beuys war doch der mit dem Pfund Butter an der Decke, was eine Aufwartefrau als Schmutz sah und weg machte.
    Das war damals das Top-Thema , die Butter in allen Medien, Kommentare, Experten meldeten sich zu Wort…
    Ich war schon immer dagegen, daß mit Nahrungsmitteln gespielt wird.

  35. 35

    Kunst besteht heute darin, einen Käufer zu finden.
    Kurz:

    Die Kunst einen Käufer zu finden…. 🙂

    Beuys häng und steht bei uns in München in der Pinakothek der Moderne herum. Verbraucht 2 Sääle.
    Ich hab das noch nie verstenden, was genau daran jetzt Kunst sein sollte.

    War er nicht der, der die Häuser mit Klopapier verpackt hat?

    Das war wiederum ganz witzig. Ich würde gerne mal den BT mit Klopapier umwickeln und die Kanzlerette mit einer abgehalfterten Jesuskrone aus irgend einem Filmkostümfundus bekränzen und dann auf einen symbolischen Kreuzweg schicken, all die Treppen zu Fuß rau und runter und wieder rauf, bis sie als Ikone der Pflichterfüllung für den Staat als höchste aller Märthyrerpflichten ganz oben steht und die beiden Arme ausbreitet.
    Der BT wird dabei verdunkelt und der Bundesadler flattert unter wildem Gekreische wie ein Geier hüpfend durch den Raum.

    Krähkrähkrack. Die Alte guckt verzückt gen Glaskuppel und das Licht verlischt. Cut.

    Das wär ein Happening. Und danach bekommt sie jede Menge Beifall für die darstellerische Leistung und legt ihr Amt nieder.

  36. 36

    1968 musste uns die POLIZEI vor einer links-radikalen Verbrecher-Bande schützen, die unsere mühsam wieder aufgebauten Städte wieder erneut links-radikal verwüsteten und die unseren Staat links-kriminell bedrohten !!!

    Genau diese links-kriminelle, hoch gefährliche Verbrecher-Bande hat sich nun mit ihrer linken-Aggressivität und linker-Brutalität an die Macht terrorisiert und bedroht nun UNSER Deutschland, ganz Europa und die ganze Welt mit ihrer links-kriminellen Zerstörungswut !!!

    Mit dem Korruption-verseuchten Dreckloch-EU will nun diese linke-NAZI-Bande mit Hilfe des linken NAZI-Propaganda Medien-Terrors und dem linken Straßenterror durch die „NAZI-Bestien Terror-Gewerkschaften“ ihr linkes, noch viel brutaleres NAZI-Reich wieder errichten !!!

    Die menschenfeindlichen EU Volks-MÖRDER sollen erst mal vor der eigenen Türe kehren, bevor die hier weiter-schmarotzen wollen und uns mit den dummen Vorschriften belästigen wollen mit denen sie die echten Menschen zu Tode quälen wollen. Die haben KEIN Mandat und bekommen auch keines !!!

    Tausende Landwirte protestieren in Brüssel. Aufgehängte Kuh wegen der EU !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=tSljZy_WDm8
    (Gegen das UN-autorisierte und Korruption verseuchte Dreckloch-EU!!!)

    Tumulte bei Milchbauern-Protest in Brüssel
    https://www.youtube.com/watch?v=DRcKlYo7WKo

    Frankreich grève du lait 21 09 09 Milchstreik
    https://www.youtube.com/watch?v=wTRsOvMgPM0
    „Wenn keiner hört, dann muss gehandelt werden“ !!!
    .

    Wegen dieser hoch gefährlichen, links-GRÜN-braun-BUNTEN NAZI-Terror-Bande wird sich eines Tages auch noch der links-radikale Adolf Hitler im Grab herumdrehen, weil diese links-GRÜN-braun-BUNTE NAZI-Bande mit ihren linken Straßen-Terror-Gewerkschaften das aller schlimmste ist, was die Welt je gesehen hat !!!

    Die Spätfolgen werden sehr, sehr grausam sein wegen dieser linken schwachsinnigen NAZI-Brut und ihrer links-radikalen Zerstörungswut.

    Deswegen „WIDERSTAND gegen links“ SOFORT und auf ALLEN Gesellschaftsebenen. Der Kampf gegen links ist oberste Bürgerpflicht und der Kampf GEGEN links muss mit ALLEN Mitteln und überall geführt werden um unsere Zukunft vor diesen schwachsinnigen linken Volks-MÖRDERN zu schützen !!!

    Deutschland darf NIEMALS mehr der Wohlfühle-Raum für schmarotzende linke Volks-MÖRDER sein !!!

    Linke Volks-MÖRDER sind sicher keine elite und diese linken Massen-MÖRDER sollen hier erfrieren in ihren links-verseuchen Löchern, in die sich diese linken Volks-MÖRDER hier täglich verkriechen.

    Mit linken Volks-MÖRDERN wird es NIEMALS ein -wir- geben. Zur ewigen Feuer-HÖLLE mit diesen linken verlogenen, schwachsinnigen Volks-MÖRDERN und ihren Schergen !!!
    .

  37. 37

    .
    Die Arbeitgeber sollen endlich die hoch gefährlichen und links-kriminellen Gewerkschaften aus den Häusern werfen, denn diese linken Schmarotzer haben eine hoch gefährliche Subkultur entwickelt und vergiften das soziale Klima hier in Deutschland, weil die NAZI-Gewerkschaften von niemandem kontrolliert wurden und so wurde den links-dummen NAZIS bei den Gewerkschaften viel zu viel uneingeschränkte Macht gegeben, die von diesen links-dummen NAZIS der Gewerkschaften nur für erneute NAZI-Reichs-Pläne missbraucht werden.

    Jeder der auf deren links-dumm verlogenen Webseiten liest und die beobachtet, der kommt ganz sicher zu dem selben Ergebnis !!!

    Die NAZI-Gewerkschaft mit dem verlogenen Namen Erziehung und Wissenschaft betreibt an vorderster Front die grauenvolle Früh-Sexualisierung UNSERER Kinder, damit alle DIE LINKEn Kinderschänder und DIE GRÜNEN Kinder-MÖRDER über UNSERE Kinder ungehindert herfallen können !!!

    Wirrer Gender & Diversity Unfug um Kinder zu verwirren und verdeckt die links-perverse Frühsexualisierung zu fördern!
    https://www.gew.de/gleichstellung/gender-diversity/
    .
    Elektroschocktherapie gegen heterosexuelles Verhalten
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/02/18/lehrergewerkschaft-elektroschocktherapie-gegen-heterosexuelles-verhalten/
    .

    Es gibt NUR linke NAZIS und die waren „Damals“ und sind auch HEUTE alle wieder NUR linke Schlips und Krawatten Träger, alles andere ist eine links-dumme, muffige Dauer-Lüge der links-kriminellen NAZI-Propaganda Medien der „Lügenpresse“ die uns mit ihren muffigen Dauer-Lügen „durchtränken“ wollen, getreu nach dem links-kriminellen Handbuch für den NAZI-Staatsterror vom links-radikalen und Deutschen-feindlichen J. Goebbels !!!

    „Das ist das Geheimnis der (links-radikalen NAZI-) Propaganda; den, den die Propaganda fassen will, ganz mit den Ideen der Propaganda zu durchtränken, ohne dass er überhaupt merkt, dass er durchtränkt wird.“

    Sagte der links-radikale, Deutschen-feindliche NAZI-Sozialist und Krawatten-Träger Josef Goebbels !!!
    :
    .

    Die schleichende Rückkehr der links-radikalen-NAZIS in Form der noch viel gefährlicheren links-GRÜN-braun-BUNTEN-NAZIS, die NUR an der Macht festgehalten haben, egal wie viele Tote es dadurch noch geben wird:

    „Und wer nicht Verstand genug hat, die Macht festzuhalten, der hat auch nicht Verstand genug, sie wieder zurückzugewinnen.“

    Sagte der links-radikale, Deutschen-feindliche NAZI-Sozialist und Krawatten-Träger Josef Goebbels !!!
    .

    Schluss mit der Toleranz gegenüber linken Volks-MÖRDERN. SCHLUSS mit der Toleranz gegenüber alles und jeden. Jetzt wollen wir und UNSERE Kinder erst mal toleriert werden in UNSEREM Land !!!

    Die links-kriminellen, menschenfeindlichen NAZI-Propaganda-Medien der „Lügenpresse“ sind NIEMALS unsere Sprecher, diese skrupellosen Kollaborateure mit dem Bösen und GEZ-Schmarotzer !!!

    Mit dem NAZI-Skandal der „Damaligen“ Volksverführer, die am ANFANG der Befehlsketten saßen hat die „Nachkriegsgeneration“ absolut NICHTS zu tun. Wir haben genug gelitten !!!

    Wehrt EUCH gegen diese Machtbesessenen linken-NAZIS und linke Volks-MÖRDER die sich hier mal wieder von links her an die Macht schleichen unter lautem Geplärre gegen „Recht und Ordnung“, genauso wie „Damals“ !!!
    .

    Wir haben die Pflicht zum Widerstand gegen links. Für UNSERE Kinder !!!

    EUROPA gegen links !!!

    ALLE gegen links !!!

    .
    .

  38. 38

    Was dem Westen von den 68ern als „KUNST“ beschert wurde hat nun auch im Osten der BRiD Einzug gehalten. Zwangsweise auch in die Lehrpläne der Grundschulen im Fach, das heute nicht mehr ZEICHNEN heißt sondern „KUNST“. Leider wurde dies unkritisch von den Lehrern übernommen. Und das Zeug darf niemand kritisieren, ohne dass eine ANTI-Keule geschwungen wird. Früher schmückten ausgestellte Bilder der Schüler jede unserer Schulen. Guckt euch den Dreck an, der heute an den Wänden prangt! Und in MUSIK – früher SINGEN – ist das nicht anders! Nur Kollegen über 50 trauen sich noch an Deutsches Kinder- und Volksliedgut heran. Das Hässliche, das Wirre, das Düstere, das Kaputte, das Disharmonische, das Verlogene und Verschweinung bestimmen heute unseren Alltag! Unsere Deutsche Sprache wird auch nur noch in Lügennachrichten und Werbesendungen erlaubt!
    Warum werfen WIR eigentlich dieses Besatzerpack nicht raus?

  39. 39

    ——– auf welt.de —

    ………..Die Anklage wirft Lutz Bachmann Volksverhetzung vor. Der 43-Jährige soll im September 2014 auf seiner Facebook-Seite Flüchtlinge als „Gelumpe“, „Viehzeug“ und „Dreckspack“ beschimpft haben……….

    Soso, wie ich das sehe ist lutz bachmann zwar etwas verpeilt. Weil das dreckspack sitzt ja im bundestag und empfängt befehle, was auch er scheinbar nicht versteht.

    allerdings in bezug auf die „Geldsuchenden“ (seltsamenrweise schutzsuchende genannt) würde ich sagen, hat lutz einen grossteil von denen eine belobigung ausgesprochen.
    echte flüchtlinge sind ja kaum hier.

    mfg gyjörgy schwartz