Mutmaßlicher Mörder von Frauenleiche in Türkei kommt aus Linden

antalya_karte

Die zweifache Mutter soll zuletzt im türkischen Urlaubsort Antalya als Frisörin gearbeitet haben und den etwa zehn Jahre älteren Ali Kemal S. mehrfach in Istanbul getroffen haben.

***

19.4.2016

Mutmaßlicher Mörder von Frauenleiche in Türkei kommt aus Linden

Nach ersten Erkenntnissen wird vermutet, dass es sich bei dem Täter um Ali Kemal S. aus Linden handeln könnte, wie die Zeitung „Neue Presse“ in ihrer Sonnabendausgabe berichtet. Der Mann soll die Leiche von Rita Dari Winkler zersägt, in einem Fass einbetoniert und anschließend in dem Fundament eines Grundstückes versteckt haben.

Angeblich hatte das Opfer schon seit mehreren Jahren ein Verhältnis mit dem mutmaßlichen Täter. Die zweifache Mutter soll zuletzt im türkischen Urlaubsort Antalya als Frisörin gearbeitet haben und den etwa zehn Jahre älteren Ali Kemal S. mehrfach in Istanbul getroffen haben.

http://t.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Linden/Mutmasslicher-Moerder-von-Frauenleiche-in-Tuerkei-kommt-aus-Linden

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 20. April 2016 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Tuerkei und Türkentum

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

35 Kommentare

  1. 1

    Ein netter Mensch und wahrscheinlich Moslem. Da wird nicht lange gewackelt und gleich die Sägr rausgeholt wenn Ungläubige nicht parieren.

  2. 2

    Rotkäppchen sollte nicht so allein unbegleitet in den Antalyanischen Wald gehen, das könnte schief laufen.

    Üble Geschichte.

  3. 3

    Dessen Wahlverwandtschaft hock auch schon bei uns in München rum, und immer haben die ne Wumme.
    Da nimmts offenbar keiner so genau mit den Gesetzen zum privaten Waffenbesitz.

    https://www.youtube.com/watch?v=s7ZgN9HLxro
    München: Iraker schießt auf Syrerin

  4. 4

    Spricht ein Turkmann heut von Liebe, setz`s am

    Abend viele Hiebe.

    Ich kann dem alles nichts abgewinnen.

    Wer sich mit einem Türken einlässt muss sich

    Vergegenwärtigen, daß irgendwann mal Blut in

    großen Mengen fließt.

  5. 5

    Da jubelt die Presse: Ein deutscher. Endlich, endlich haben wir den Deutschen!

    Wussten sie es doch schon immer auch Deutsche morden in der Türkei und nicht nur Türken in Deutschland. So! Jetzt seht ihr endlich mal alle!

    Aus Ali Kemal S. kann leicht Dirk Werner S. (Name der Redaktion bekannt) machen

    Ja diese Deutschen sind schon Schweine aber immer tun die auf die armen Moslems einhaken.

  6. 6

    heute stand ein Leserbrief von einem Gutmenschen in der Zeitung in dem er Papst Franziskus lobte über seine Nächstenliebe gegenüber den muslimischen Flüchtlingen die er nach Rom holte und sich als guten Christen verstand in dem er die islamfeindliche Partei AfD anprangerte.
    Ich konnte nicht anders und schrieb ebenfalls einen Brief an die AZ. Weiß natürlich nicht ob die mit meinem Verständnis von Nächstenliebe einverstanden sind. Bin ja gespannt. Anbei mein Brief-

    Ja, das Leid im Nahen Osten ist unermesslich groß!
    Nur, was will Papst Franziskus mit seiner Nächstenliebe, indem er nicht einen einzigen Christen sondern nur Flüchtlinge muslimischen Glaubens nach Rom nimmt, uns, seinen Schäfchen damit sagen?

    Wer steht überhaupt noch für die grausamst vom politischen Islam verfolgten Christen ein? Die islamisch geprägten Staaten sowieso nicht, die nur von unserer einseitigen Nächstenliebe profitieren. Ist es nicht ein Hohn, dass die entrechteten Christen nun auch noch von ihrem „Heiligen Vater“ und Glaubensgeschwister in Europa verlassen werden?

    Die größte Christenverfolgung in der Menschheitsgeschichte findet jetzt im Nahen Osten durch Muslime statt und die AfD die vor dem politischen Islam der sich immer mehr in Europa ausbreitet warnt, wird an den Pranger gestellt. Wann wachen wir endlich auf?

    Wohlgemerkt alle, aber auch alle Muslime in Deutschland die unsere noch demokratischen Gesetze und unsere Kultur achten, sich integriert haben und für ein friedliches Miteinander stehen, sind hiervon ausgenommen.

  7. 7

    Mein Mitleid für solche naiven Weiber hält sich in Grenzen. Jede halbwegs gebildete Frau weiss heutzutage genau, was passieren kann, wenn sie sich mit einem Musel-Ali einlässt und ihm dann auch noch in sein unterentwickeltes Moslem-Land folgt.

  8. 8

    Hier bewahrheitet sich der Spruch wieder:

    Wer sich in Gefahr begibt, kommt da drin um!

  9. 9

    OT

    Höcke –
    „Kinder sind nicht alles, aber ohne Kinder ist alles nichts…“

    https://www.youtube.com/watch?v=ApOyDaBd-yU
    Diese demographische Krise wird Thüringen schwer treffen.Björn Höcke MdL

  10. 10

    Hannover,
    früher mal die Mord-Hauptstadt Deutschlands. Heute massiv islamisiert, aber trotzdem relativ ruhig. Meine Erklärung dafür:
    Seit Jahrzehnten hat die seit Menschengedenken regierende SPD immer sehr großzügig Sozialhilfe an Muslime verteilt, mehr als denen je zustand. Natürlich gab es gelegentlich Proteste, wenn wieder ein besonders krasser Fall publik wurde und die Forderung nach Kontrolle ertönte. Die Bürgermeister Schmalstieg, Weil und Schostok bügelten das in schöner Regelmäßigkeit ab mit den Worten, man müsse die Reichen kontrollieren, nicht die Armen. So geschah nie etwas, Hannovers Sozialämter sind wahrscheinlich bis heute Selbstbedienungsläden für Muslime, nicht für Deutsche, versteht sich.
    So kann man sich Ruhe erkaufen, der Preis ist eine Verschuldung, die nicht mehr beherrschbar ist. Hannover wurde in den Bankrott regiert, aber wir wissen ja, daß das bei Städten und Gemeinden etwas anders aussieht als bei Unternehmen.

  11. 11

    Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Übersetzt: Mädels, laßt euch besser nicht mit Muselmanen ein…

  12. 12

    Eagle — hab Dank für den Link im vorigen Thread. Wirklich super! Hau rein ich geh jetzt in die Heia und höre im Hintergrund den schwachsinnigen Ehring zu…

  13. 13

    @ Schnauzevoll 12#

    Gern gschehn. Wünsche wohl zu ruhen.
    Aus dem letzten Thread ist ein ganzer Komm mit Mittagsmeditation verschwunden und wieder aufgetaucht und wieder verschwunden.

    Wundersame Technik.

  14. 14

    Eagle — Moin, das ist wie die Geschichte von dem Boot das auf dem Radarschirm mal auftauchte und wieder verschwand und wieder auftauchte… Es hatte eine Ladung JOJOS an Bord….

  15. 15

    @ Schnauzevoll 14#

    Meins hatte ne Ladung deutsches Elite-Selbstbewußtsein an Bord.
    Mein Jojo hieß Lang Lang. 🙂

  16. 16

    OT
    hat nicht direkt mit der Mordtat zu tun, aber mit den Leuten, zu deren Kulturauffassung es gehört, daß man Frauen ruhig mal so verschwinden lassen kann, zum Beispiel, wenn sie es gewagt haben, sich auf der Straße vergewaltigen zu lassen, und sie dann mal eben so zu verbuddeln, nachdem man ihnen ein paar Steine an den Kopf geschmißen hat. Das soll sie wohl belehren, soll ihnen einhämmern, daß sie so was nie hätten zulassen dürfen. Leider wußten all diese Frauen noch nicht, was Frau Reker uns gelehrt hat, daß sie nur eine Armlänge Abstand hätten halten brauchen. Nun, sie können einem leid tun. Bildung hätte sie vor so einem häßlichen Schicksal sicher bewahren können.

    ___________________________________

    Lange Rede….

    Auf Tichy steht ein Spitzenartikel!
    Was ich schon lange hier immer mal wieder thematisiert hatte, daß uns die eigenen Ideen und die Kreativität abhanden kommt, wegen diesem idiotischen Islam-Mehltau. Wo ist Gülüm, der Spitzenpianist? Wo die große Malerin Ützgütz? Obwohl sie doch so viele Jahre hier von unserer Hochkultu profitieren durften, ist nichts hängen geblieben außer Musikgejaule ala Orient und Bushido und so was!

    Great!

    Die Islamisierung zeigt sich eben leider auch ganz deutlich daran, daß wir weder neue Jugendmusikrichtungen haben, noch eine neue Malergeneration, noch irgendwelche nennenswerten Komponisten, noch Philosophen oder Schriftsteller, die diese Bezeichnung verdienen würden.

    Anstatt dessen sind wir in albernen Laberrunden bemüht, den Invasoren den Hintern zu küssen, wenn sie gerade mal besonders großen Schwachsinn geäußert haben, damit sie sich nicht beleidigt oder diskriminiert fühlen müssen und weil wir in vorauseilendem Gehorsam ihre Beleidigten Reaktionen erst gar nicht provozieren möchten.

    Europa ist aber traditionell eine STREITKULTUR!
    Das Wortgefecht ist die URIDEE des Parlaments.
    Daß unser heutiges rein NICHTS mehr damit zu tun hat, ist auch einer Verflachung und Verblödung im Allgemeinen geschuldet.
    Aber das wird ja nun zum Glück gerade von der AfD korrigiert.

    🙂

    „Machtfaktor Islam: Die grüne Zukunft Europas

    Die kulturelle und materielle Verarmung, die in vielen islamischen Ländern Normalzustand ist, droht nun auch Europa. Islamische Gesellschaften sind meist nicht kreativ, nicht innovativ und nicht produktiv. Die Misere, die der Islam in den Ländern von Marokko bis Usbekistan angerichtet hat, erreicht nun auch Europa. (…)“
    http://www.rolandtichy.de/meinungen/machtfaktor-islam-die-gruene-zukunft-europas/

    Ich wiederhole also noch mal:
    „Islamische Gesellschaften sind meist nicht kreativ, nicht innovativ und nicht produktiv.“

    Chenau!

    Denn sie haben das Wichtigste nicht, was man zum Funkensprühen des Geistes braucht:

    HUMOR!
    sie können nicht über sich selbst lachen, über andere auch nicht, und da sie nicht locker sind, sondern daueraggro, fällt ihnen auch außer Gejammere und Gemetzel nichts besonderes ein.

    Wo sind die Automarken „Scheich“?

    Ja mit unseren Petrodollars können sie unsere Autos KAUFEN.
    Sie sind noch NIE etwas anderes gewesen, als KAUFLEUTE.
    HANDELSROUTEN durchzogen ihr Gebiet und nur deshalb sind sie nicht immer noch auf den Bäumen (eher Büschen).
    Durch die Karawanen kamen sie früh mit internationalem Ideengut in Berührung.
    Alles, was sie aus alle den unglaublich interessanten und reichhaltigen Einfüssen machen konnten, war, der Bibel ein paar Stellen zu klauen und sie so zu deformieren und umzuinterpretieren, daß dieses verzerrte und entkernte Plagiat zu einer der größten Landplagen der Menschheitsgeschichte geworden ist.

    Goooooot, wie mich diese Typen anöden!
    RAUS aus unserem Land!
    Weg, sonst bleiben unsere Kinder dumm und werden es noch mehr, als es heute schon der Fall ist!

  17. 17

    @ eigene 16# Ergänzung:

    „Getürkt“ ist DER Inbegriff für niederwertiges Plagiat!
    Eine Markenidee, die ein anderer erschaffen hat und die aufgrund irgendwelcher Clous große Beliebtheit beim Käufer erlangt hat, wird einfach gekupfert und auf Billig-Bazaren an Billig-Touris verscherbelt.

    So sieht islamische Innovativität aus!

    Das konnte auch Freund Mohammed, der Erste: Die Bibel oberflächlich zur Kenntnis nehmen und als niederwertiges Plagiat verscherbeln. Hätten die heutigen so viel unmittelbare Macht, wie damals der Erste, dann würden sie uns ihre Ramschideen mit der Machete einflößen.

    Denn auch schon damals konnte der Erste es nur mit den Mitteln der Gewalt erreichen seine Plagiats-Schnipselideologie so weit zu verbreiten. Wirklich überzeugt hatte das auch schon damals sehr wenige. Man mußte schon zu Mitteln greifen, wie der oben im Artikel eindrücklich zeigt, die sich bis heute erhalten konnten und die damals wie heute ein Einknicken der so „Bekehrten“ zur Folgen hatte.

    naja, wenn sie noch „einknicken“ konnten.
    Die Mehrzahl hat das wohl nicht überlebt.

  18. 18

    Eagle — Was hälst Du von Australien? Reise wert? Ziel auswandern? Kontra: Überall giftige Viecher… Andererseits Fahnenflucht? Eigentlich nicht mein Ding. Grundgesetz ohne rechtlichen Inhalt. Jedenfalls von Seiten der Invasorenförderer… Verfassungsgerichte OHNE wirkliche Verfassung. Bleibt nur noch unser Ausweis. Der heißt deshalb so, weil man sich damit ausweisen kann und dieses auch noch selbst. Ausweisen! RAUS AUS DEUTSCHLAND. WER KEINEN HAT, DARF BLEIBEN. Das ist so unlogisch das es schon wieder logisch ist.

  19. 19

    New Zealand wäre auch noch eine Option. Die suchen Handwerker und zwar wirkliche.
    Da fragt auch keiner nach einer Payback Karte (Du weißt ja den Zusammenhang). Einfach nur seine Ruhe haben, arbeiten, sich etwas aufbauen und ausreichend Geld zum LEBEN haben. Mehr will ich gar nicht. Damit hätte sogar Deutschland wenn dieses so gewollt wäre KEINE PROBLEME IM VOLK.

    Aber es wünscht sich ja die Zerstückelung unserer Kultur und unseren Credos. Na dann hoffen wir mal die Taaaaaaaaaalfahrt noch aufzuhalten. Oder zumindest zu brrrremsen… Sonst – der LETZTE macht das Licht aus.

  20. 20

    @ Schnauzevoll 18# 19#

    Ich darf mich da nicht hoch aufschwingen, da ich selbst mit Fluchtgedanken liebäugle. Italien ist zwar nicht weit weg und leider auch überrannt, aber für uns gut machbar und so was wie 2. Heimat.
    Dann ist man nicht ganz in der Fremde und kann vorerst noch die 1. Heimat mit-beschützen, weil man noch wählen gehen kann und auch noch in erreichbarer Nähe ist. Nachteil: auch in die EU eingebunden und daher ebenfalls verbrannte Erde.

    Australien UND New-Zealand haben beide ne lustige Fauna.
    Giftige Viecher gibts da jede Menge. Auch in den Großstädten.
    Wer den Hobbie und Herr der Ringe gesehen hat, weiß, wie wunderbar schön New Zealand ist.
    Auch kann man da die Kiwis vor dem Aussterben bewahren.
    Das wär noch ein sinnvolles Hobby dazu. 🙂

    Die Leute da sollen ruhige und gelassen sein im Umgang miteinander.
    Es soll dort ausgiebige Massentierzucht von Schafen geben.
    Als Jungspund wollte ich auch mal Schafe in Australien züchten.
    Hat sich nicht ergeben. Ist anders gekommen.

    Sicher ist das auch Fahnenflucht.
    Trotzdem kann ich es inzwischen mehr als verstehen.

    Die Deutschen wandern inzwischen massenhaft aus, kaufen sich Häuser in Ungarn, Polen, Tschechien, (Italien), verkrümeln sich nach Kanada, wozu man aber betucht sein muß, oder in die Schweiz.

    Sobald die FPÖ den Bundespräsidenten stellt, wäre auch Österreich nach den nächsten Kanzlerschaftswahlen eine Option, wenn HC das Rennen macht.
    Man verdient fast doppelt so viel netto in Österreich, als in Deutschland.
    Ein Bahnkontrolleur auf der Fahrt von Wien nach hause hatte mir vor 2 Jahren erzählt, daß damals schon 60% der Flüchtlinge, die nach Österreich einwandern, Deutsche Abeitsmigranten sind!!!!!!!!!!!!!

    Inzwischen sitzt die halbe Nation um Deutschland kreisförmig herum und harret der Dinge.

    Das Erste, was die AfD angehen sollten, ist die Ausarbeitung eines Programmes zur Förderung der Remigration deutscher Staatsbürger nach Deutschland!!!!!!

    Dann sind wir sicher schon mal 10 Millionen Echtdeutsche mehr im Land!

    Was kann man da raten:

    Folge dem inneren Impuls?
    Letzendlich muß das jeder selbst wissen, aber wenn hier das nicht sehr bald anders wird, und das sieht tatsächlich nicht sehr danach aus, dann sollte man sich dringend einen Plan B zulegen.

    Russland?

    Aber warum nicht Kiwiland.
    Es ist ein wirklich schöner Flecken Erde.

    https://www.airshare.co.nz/sites/default/files/NZ_0.jpg

  21. 21

    — 15 verletzte polizisten bei thügida

    Die presse gibt sich natürlich alle mühe – vorallem bildtechnisch – die schuld den „rockers“ und „thügida“ in die schuhe zu schieben

    (3 polizisten sind übrigens mit dem auto verunglückt)

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fuenf-polizisten-verletzt-ausschreitungen-bei-thuegida-aufmarsch-in-jena_id_5454790.html

  22. 22

    Eagle — Ja WIRKLICH schööön. Aber bevor ich mich hier entschließe abzubauen und abzuhauen, werde ich noch ein wenig Parteiarbeit durchführen (zwinker, zwinker). Also mal sehen wie wir/sich das Ruder noch steuern können/ lässt… Bis heute Abend dann. Schaffe, schaffe von nichts kommt nun mal nichts…

  23. 23

    @ Schnauzevoll 18# 19#

    Vielleicht sollte man aber die Hoffnung noch nicht aufgeben 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=Rteh2m1yJEI
    Björn Höcke AfD Rede in Neuruppin Asyl- und Zuwanderungskrise 18 April 2016

    Der Chef spricht 😉

  24. 24

    so geht islam :-))

  25. 25

    — verdummungsklappe: die 10. (zehnte)

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingsabkommen-mit-der-tuerkei-eu-steht-kurz-vor-einigung-ueber-umsiedlung-von-syrien-fluechtlingen_id_5455236.html

  26. 26

    @andrea 25

    Focus: …..Einigung über UMSIEDLUNG von Syrien Flüchtlinge

    Ja, jetzt wird bereits über Umsiedlung gesprochen

  27. 27

    Hier wieder ein aktuelles Paradebeispiel für die Verlogenheit unserer Staatsmedien:

    ARD/ZDF-VIDEOTEXT von heute:
    Überschrift: „Thügida-Aufmarsch in Jena-Polizisten verletzt“ dann folgend: „Bei einem Aufmarsch des fremdenfeindlichen Pegida-Ablegers Thügida ist es zu Ausschreitungen gekommen, bei denen 15 Polizisten verletzt wurden“.
    Und einige Zeilen darunter dann das:
    „Gegendemonstranten warfen Flaschen und Steine auf die rund 200 Teilnehmer von Thügida. Mehrere Fahrzeuge wurden beschädigt, darunter auch mindestens 3 Einsatzwagen der Polizei. Entlang einer Bahnstrecken in Jena habe es zudem einen Kabelbrand gegeben. Die Polizei geht von Brandstiftung aus“.
    P.S.
    Brandanschläge auf Bahnanlagen, wessen „Handschrift“ ist das wohl?
    Was ist das für eine verlogene Art der Berichterstattung!? In der Überschrift suggeriert man dem Leser, dass „Pegida-Thügida“-Demonstranten gewalttätig waren, und erst auf dem 3.Blick, im Kleingedruckten, rückt man dann mit der Wahrheit raus, dass diese Gewalt mal wieder von den LinksGrünen „Gegendemonstranten“ ausging.
    Wer stoppt endlich diese Schweinejournalisten der Lügenpresse?

  28. 28

    @ Spirit333
    Donnerstag, 21. April 2016 10:23
    26

    @andrea 25

    Focus: …..Einigung über UMSIEDLUNG von Syrien Flüchtlinge

    Ja, jetzt wird bereits über Umsiedlung gesprochen

    ——————-
    ja spirit333, so läuft das. aber selbst wenn es der normale michel liest, wird er es erst viel später verstehen.

  29. 29

    @ michi.mensch

    Ja, die sind schlimmer als Goebbels und Karl-Eduard von Schnitzler zusammen – Handlanger des übelsten totalitären Systems, das wir je hatten! Dient alles dem Zweck, das deutsche Volk im eigenen Land zu verblöden und zu vernichten. Ist ja auch klar: Wer vor Völkermord nicht zurückschreckt, der lügt auch „wie gedruckt“! Bin gespannt, wie lange sie damit noch durchkommen.

  30. 30

    @ michi.ensch
    Donnerstag, 21. April 2016 10:56
    27

    Hier wieder ein aktuelles Paradebeispiel für die Verlogenheit unserer Staatsmedien:

    ARD/ZDF-VIDEOTEXT von heute:
    Überschrift: „Thügida-Aufmarsch i
    ————————————

    hi michi.ensch,

    schau dir mal die – inzwischen ruhige – causa des türkisch/kurdischen/arabischen edelpuffs in berlin an.
    da hat man auch die höllen engels in die vordere reihe geschoben.

    seltsam nur, dass selbst frank hahnebutt (ehemaliger obermotz der HA) schon vor jahren ins ausland ist. lange weile? wohl kaum.

    tze….

  31. 31

    —– laberklausurtag / Phoenix
    (Normale menschen haben es vorausgesehen!!!!)

    v. kauder: die KFW unterstützung für sichere fenster wird von sagenhaften 10 mio auf 50 mio angehoben.

    anm: jetzt kommts:
    …..die bauordnung soll dahingehend geändert werden dass schon von anfang an sicherere Bauelemente eingebaut werden……

    cool:
    mal schaun wann jeder häuslebauer verpflichtet wird, sich eine feuer und einbruchssichere garage für preisgünstige 100.000,- zu bauen.

    nur noch geil das ganze…

  32. 32

    Ich weiß das gehört hier nicht her, aber kann mir einer Erklären was das ist oder sein soll???????

    http://www.ebay.de/itm/G11770-Britisch-Westafrika-One-Penny-1942-KM-19-British-Colonies-West-Africa/311534491925?_trksid=p2047675.c100011.m1850&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D35393%26meid%3Dfa90db60a445407381d3356470b20d99%26pid%3D100011%26rk%3D2%26rkt%3D2%26sd%3D301922470164

    Neulich erst habe ich einen Russischen Geldschein 1917 mit Hakenkreuz so wie Hitler dieses verwendet hat eingestellt und jetzt das

  33. 33

    Habe ich absolut kein Mitleid, selber Schuld, auch wenn es sich hart anhört.

  34. 34

    Soso… Thugida? Ja hmmm… fremdenfeindlich??? Interessant… Sehr interessant. So richtig aufe Schnauze? Tja liebe Politik. – sieht wohl so aus das Pegida usw. euer kleinstes Problem wird. Diese Herren haben ein ANDERES KALIBER! DIE WERDET IHR MIT SICHERHEIT NICHT IN DIE RECHTE ECKE DRÜCKEN KÖNNEN, WEIL DIE NÂMLICH AUF EURE MEINUNG SCHEI…

  35. 35

    @ eagle1 16.
    Abwarten bis die die Oberhand in Europa haben, dann werden die Nobelpreisträger umbenannt, zum Islam zugehörig befunden, oder das Thema wofür der Nobelpreis verliehen wurde hatte vor 1000 Jahren ein Moslem schon mal bearbeitet, auf jeden Fall ist es Allah zu verdanken daß dies oder jenes ge- und erfunden wurde.
    Beim Ziegen- und Kamel-f….., irgendwann in der deutscher Wüste und der Wüste Europa dürfte es keinen mehr geben den das noch interessiert.

    Weil wir so zivilisiert sind, werden wir untergehen, da Worte uns nicht retten werden, nur die Geldelite hat sich damit/dadurch ungeschoren und unbehelligt entwickeln können und um ihr Leben zu leben wie sie es wollten, was der einzige Grund und Sinn war, was mit dem Volk passiert, das interessiert die einen feuchten Dreck, die können in Chaos, Dreck und Müll leben.
    Wir alleine müßen uns helfen, von oben kommt da nichts, wie gesagt, nur dummes Geschwätz!