Polens Außenminister sieht in Russland eine größere Bedrohung für Europa als der IS


Die Aktivitäten Russlands empfinde er als “existenzielle Bedrohung, weil diese Aktivitäten Länder zerstören können”, sagte Waszczykowski am Freitag bei einer Diskussion über die Zukunft der Nato in der slowakischen Hauptstadt Bratislava.

Von der IS-Miliz gehe eine sehr große Gefahr aus, die Dschihadisten bedrohten Europa aber nicht in seiner Existenz.

Wie sehen dies meine Leser?

***

16. April 2016

Polens Außenminister: Russland ist eine größere Bedrohung für Europa als der IS

Nach Ansicht des polnischen Außenministers Witold Waszczykowski stellt Russland eine größere Gefahr für Europa dar als die Dschihadistenmiliz “Islamischer Staat” (IS).

Die Aktivitäten Russlands empfinde er als “existenzielle Bedrohung, weil diese Aktivitäten Länder zerstören können”, sagte Waszczykowski am Freitag bei einer Diskussion über die Zukunft der Nato in der slowakischen Hauptstadt Bratislava.


Von der IS-Miliz gehe eine sehr große Gefahr aus, die Dschihadisten bedrohten Europa aber nicht in seiner Existenz.

Dies gelte auch für die “großen Flüchtlingswellen”. Er rief die Nato auf, ihre Präsenz im östlichen Bündnisgebiet zu verstärken, um “Entschlossenheit” gegenüber Moskau zu demonstrieren.

In Warschau findet im Juli der nächste Nato-Gipfel statt. Der Konflikt in der Ukraine und die Annexion der ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel Krim durch Russland hatten in mehreren osteuropäischen Staaten und in den Balten-Republiken die Sorge vor einer expansiven Außenpolitik Russlands verstärkt.

 

Quelle:
http://www.gmx.net/magazine/politik/polens-aussenminister-russland-groessere-bedrohung-europa-is-31497064


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
33 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
%d Bloggern gefällt das: