Linke Parteien europaweit im freien Fall. Patriotisch-europäische Parteien legen massiv zu

Absturz linke Parteien

Wenn das so weitergeht, kann SPD-Parteichef Sigmar Gabriel gemeinsam mit seinem Genossen Werner Faymann von der SPÖ das "Lied vom Tod" singen. Denn die Roten in Deutschland stürzen genauso dramatisch ab wie in Österreich. Nur noch fünf Prozent trennen die Alternative für Deutschland (AfD) von der SPD, die laut ARD-Deutschlandtrend auf ein Rekordtief von 20 Prozent abgesunken ist.

***

Unzesusriert.at, 7. Mai 2016

In Deutschland stürzen die Roten genauso ab wie bei uns: AfD nur noch fünf Prozent unter SPD

Wenn das so weitergeht, kann SPD-Parteichef Sigmar Gabriel gemeinsam mit seinem Genossen Werner Faymann von der SPÖ das "Lied vom Tod" singen. Denn die Roten in Deutschland stürzen genauso dramatisch ab wie in Österreich. Nur noch fünf Prozent trennen die Alternative für Deutschland (AfD) von der SPD, die laut ARD-Deutschlandtrend auf ein Rekordtief von 20 Prozent abgesunken ist.



Unzufriedenheit mit der Koalitions-Politik

Die Unzufriedenheit der Menschen mit der Politik der Koalitionsparteien von CDU, CSU und SPD ist groß. Über Regierungsinhalte befragt, votierte in der von der ARD publizierten Umfrage die Mehrheit jeweils gegen TTIP, gegen Merkels Flüchtlingspakt mit Recep Tayyip Erdogan und gegen die geplante Visum-Freiheit für Menschen aus der Türkei. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, müsste auch die CDU herbe Einbußen in Kauf nehmen. Sie käme lediglich auf 33 Prozent.

Ablöse scheitert mangels Alternative

Die Parallelen zu Österreich sind augenscheinlich. Während hierzulande gerade am Abgang von Werner Faymann gebastelt wird, steht auch Sigmar Gabriel schwer unter Druck. Ihm wird im Wahljahr 2017 ein weiteres Absinken der SPD unter 20 Prozent vorausgesagt. Seine Ablöse scheitert - wie bisher bei Werner Faymann auch - dem Vernehmen nach daran, dass es derzeit keine Alternative, sprich: keine Personalreserven, gibt.

Ausgrenzung nicht mehr zeitgemäß

Kein Wunder, schreibt compact-online, dass SPD-Generalsekretärin Katarina Barley sich jetzt plötzlich den AfD-Wählern öffnet, die sie - nach Versorgung mit "objektiven Information" - in SPD-Genossen umwandeln will. Das kennen wir aus Österreich. Auch hier gibt es bei der SPÖ Überlegungen, die Freiheitlichen nicht mehr ausgrenzen zu wollen. Sogar Alt-Kanzler Franz Vranitzky (SPÖ) meldete sich diesbezüglich zu Wort. Der Erfinder der FPÖ-Ausgrenzung meint plötzlich, dass dies heute nicht mehr zeitgemäß wäre.

Wenn das so weitergeht, kann SPD-Parteichef Sigmar Gabriel gemeinsam mit seinem Genossen Werner Faymann von der SPÖ das "Lied vom Tod" singen. Denn die Roten in Deutschland stürzen genauso dramatisch ab wie in Österreich. Nur noch fünf Prozent trennen die Alternative für Deutschland (AfD) von der SPD, die laut ARD-Deutschlandtrend auf ein Rekordtief von 20 Prozent abgesunken ist.

Unzufriedenheit mit der Koalitions-Politik

Die Unzufriedenheit der Menschen mit der Politik der Koalitionsparteien von CDU, CSU und SPD ist groß. Über Regierungsinhalte befragt, votierte in der von der ARD publizierten Umfrage die Mehrheit jeweils gegen TTIP, gegen Merkels Flüchtlingspakt mit Recep Tayyip Erdogan und gegen die geplante Visum-Freiheit für Menschen aus der Türkei. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, müsste auch die CDU herbe Einbußen in Kauf nehmen. Sie käme lediglich auf 33 Prozent.

Ablöse scheitert mangels Alternative

Die Parallelen zu Österreich sind augenscheinlich. Während hierzulande gerade am Abgang von Werner Faymann gebastelt wird, steht auch Sigmar Gabriel schwer unter Druck. Ihm wird im Wahljahr 2017 ein weiteres Absinken der SPD unter 20 Prozent vorausgesagt. Seine Ablöse scheitert - wie bisher bei Werner Faymann auch - dem Vernehmen nach daran, dass es derzeit keine Alternative, sprich: keine Personalreserven, gibt.

Ausgrenzung nicht mehr zeitgemäß

Kein Wunder, schreibt compact-online, dass SPD-Generalsekretärin Katarina Barley sich jetzt plötzlich den AfD-Wählern öffnet, die sie - nach Versorgung mit "objektiven Information" - in SPD-Genossen umwandeln will. Das kennen wir aus Österreich. Auch hier gibt es bei der SPÖ Überlegungen, die Freiheitlichen nicht mehr ausgrenzen zu wollen. Sogar Alt-Kanzler Franz Vranitzky (SPÖ) meldete sich diesbezüglich zu Wort. Der Erfinder der FPÖ-Ausgrenzung meint plötzlich, dass dies heute nicht mehr zeitgemäß wäre.

Quelle:
https://unzensuriert.at/content/0020695-Deutschland-stuerzen-die-Roten-genauso-ab-wie-bei-uns-AfD-nur-noch-fuenf-Prozent


 

Tags »

90 Kommentare

  1. 1

    In Deutschland hat es lange gedauert, bis sich die Leute zu einer rechten Partei durchgerungen haben. Ich hoffe, dafür geht es jetzt umso schneller.

  2. 2

    http://up.picr.de/23591609vs.jpg

  3. 3

    Bei der Auflösung einer Demonstration von Flüchtlingen in Hamburg-Wilhelmsburg ereigneten sich Szenen der Gewalt. Drei Menschen sind verletzt worden, zwei von ihnen durch Hundebisse. Zuvor hatten die Neuankömmlinge angefeuert von Mitstreitern auf die Tiere eingeschlagen.

    53 Eritreer hatten sich am Dienstag auf der Straße vor der Erstaufnahmeeinrichtung versammelt und die Fahrbahn blockiert. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. 30 weitere Flüchtlinge hätten die Gruppe vom Gehweg aus mit rhythmischem Klatschen unterstützt, hieß es. Der Grund für den Aufruf: Die Flüchtlinge zeigten sich unzufrieden damit, dass ihr Aufenthalt in der Einrichtung schon zu lange andauert.

    Als die Beamten die Demonstranten aufforderten, die Fahrbahn zu räumen, haben diese sich in Angriffshaltung aufgestellt, wie die Polizei weiter mitteilt. Die Beamten hätten daraufhin vier Hunde eingesetzt.

    Polizei löst Maulkörbe

    Etwa zehn Personen aus der Gruppe begannen, auf die Diensthunde einzuschlagen und einzutreten, wie die Polizei berichtet. Die Polizisten setzten daraufhin ihre Schlagstöcke ein und nahmen den Tieren die Maulkörbe ab. Ein 35-jähriger Eritreer und ein Mitarbeiter eines Wachdienstes wurden gebissen. Zudem erlitt eine Polizistin leichte Verletzungen. Die Beamten waren mit 20 Streifenwagen im Einsatz.

    Rund 40 Flüchtlinge haben am Mittwoch in Hamburg-Osdorf gegen ihre Unterbringung in einem ehemaligen Baumarkt protestiert. Sie versammelten sich nach Polizeiangaben auf dem Gehweg und zeigten Schilder mit der Aufschrift "We are human" (Wir sind Menschen) und "We want our rights" (Wir wollen unser Recht). Es sei zu keinen Zwischenfällen gekommen.

    http://m.focus.de/regional/hamburg/strassenkaempfe-in-hamburg-unter-beifall-fluechtlinge-stellen-sich-polizei-in-angriffs-stellung-entgegen_id_5063378.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-panorama&fbc=facebook-focus-online-panorama&ts=201511041722

  4. 4

    Was hat den Journalisten bloß geritten? Das fragen sich viele Multikulti-Befürworter, nachdem sie im März 2016 den umstrittenen Kommentar von Rainer Wehaus bei den Stuttgarter Nachrichten mit dem Titel „Fluchtursache Bargeld“ gelesen haben.

    Darin heißt es u.a.:

    Jene, die einer Flüchtlingspolitik der offenen Grenzen das Wort reden, stricken an einer Legende. Es ist die Legende der Fluchtursachen, die man bekämpfen müsse. Diese Fluchtursachen befinden sich demnach außerhalb Deutschlands. Vor allem Bürgerkriege, Armut und Diskriminierung in anderen Ländern haben angeblich die Menschen in großer Zahl nach Deutschland getrieben. Nur wenn diese Fluchtursachen wegfallen, nehme der Zustrom dauerhaft ab, heißt es. Das klingt logisch, ist aber falsch.

    Dann kommt Wehaus zur Kernthese seines Kommentars:

    Deutschland zahlt Flüchtlingen derzeit beinahe den Hartz-IV-Satz. So viel Entwicklungshilfe kann gar nicht geleistet werden, um dies für Armutszuwanderer unattraktiv zu machen (…) Die Legende von den Fluchtursachen ist auch der Versuch, vom eigentlichen Grund der Flüchtlingskrise abzulenken. Der Zustrom begann 2012 nach der Erhöhung der Bargeldzahlungen, die vom Bundesverfassungsgericht verfügt worden war. Zunächst kamen mehrheitlich Armutszuwanderer vom Balkan, vor allem Sinti und Roma. Später dann mit wachsender Zahl auch Syrer. Dank geschäftstüchtiger Schleuser hatte sich in den Flüchtlingslagern herumgesprochen, welche Summen Deutschland zahlt.

    Und weiter:

    Die Sogwirkung der deutschen Großzügigkeit war letztlich so groß, dass das ohnehin schon brüchige Asylsystem der Europäischen Union kollabierte. Für Flüchtlinge gab es keine Grenzen mehr und keine Regeln. Ausgerechnet in dieser Situation sorgte Kanzlerin Angela Merkel vergangenes Jahr mit ihren Willkommensgesten für eine weiteren, geradezu explosionsartigen Anstieg der Zahlen . Das Ergebnis: eine Million neue Asylbewerber allein im vergangenen Jahr.

    Und Wehaus resümiert:

    Die hohen Bargeldzahlungen in Deutschland sind Fluchtursache Nummer eins. Das wird in vielen Ländern Europas so gesehen – nur nicht in Deutschland selbst. Es ist höchste Zeit, dass hierzulande Sachleistungen für Länder und Kommunen wieder zwingend vorgeschrieben werden. Für Armutszuwanderer aus sicheren Herkunftsländern müssen zudem die Leistungen eingeschränkt werden. Nur so lässt sich der enorme Migrationsdruck auf die EU-Außengrenzen senken.

    Quelle: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kommentar-zu-fluechtlingen-fluchtursache-bargeld.a8aef9b9-855f-4a70-b62e-a1a0757ef0fe.html

  5. 5

    „Linke“ Parteien sind nicht mehr links - sie haben Arbeitnehmer und eigene Nationen verraten und dienen zusammen mit Neo-Liberalen dem globalistischen Großkapital.

    Die Rechten haben dagegen gelernt – sie sind sozialer geworden (siehe z.B. FN).
    DIE RECHTEN PARTEIEN SIND JETZT DIE PARTEIEN DER ARBEITNEHMER.

  6. 6

    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/spahns-spitzwege/csu-und-spd-auf-der-suche-nach-neuen-koepfen-scholz-schulz-und-soeder/

    Wie wir aus dem Stab des Bundeswirtschaftsministers und Vizekanzlers Sigmar Gabriel hören, tritt dieser morgen (Montag) als SPD-Vorsitzender zurück. Sein Nachfolger soll Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz und Kanzlerkandidat Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments werden.

    Also „doof, aber lustig“ wird durch „doof und langweilig“ ersetzt.
    Und „doof und abstoßend“ soll Kanzler werden.

    Ob der Wähler sich damit begeistern lässt?

  7. 7

    Alles wird gut.
    Dieser wortgewaltige Markwort vom Focus weiß bereits, daß Gabriel zurücktreten wird. Auch der Nachfolger steht fest: Olaf Scholz. Und als Kanzlerkandidat wird ein größenwahnsinniger Dilettant, gelernter Buchhändler, genannt.
    Es geht also voran mit Deutschland.

    Wer jetzt zweifelt, bekommt es mit Maas zu tun.

  8. 8

    Hoppla, da war jemand schneller.

  9. 9

    Saratoga777

    Der Reiner Wehaus ist einer der letzten Aufrechten

    Journalisten !

    Ich stehe im E_Mail Verkehr mit ihm, und habe ihm

    schon oft zu seinen sachlichen Beiträgen ein Lob

    übersandt.

    Mehr solcher Leute brauchen wir.

  10. 10

    Die AfD ist das was früher einmal die SPD war ,eine Volks und Arbeiterpartei zu Helmut Schmidt Zeiten .

    Heute ist SPD und CDU eine Volksverräter-Partei .

    Deutsche Männer werden halb tot geschlagen ,Kinder und Frauen vergewaltigt und zusammen getreten von den Barbaren die Merkel gerufen hat . Scheiss egal was diese NWO will ,die Völker werden sich dennen zur Wehr setzen . Auch wenn die Schlepperin und Hochverräter von der CDU es nicht wahrhaben wollen .......

  11. Der Koordinator
    Sonntag, 8. Mai 2016 17:49
    11

    Das geht jetzt richtig nach oben.

    Die Europäer lernen nun, dass man nur weil man
    sein Heimatland vor den Islam schützen möchte,
    'Rechts' kein Makel mehr ist, sondern hilft.

    Rechts kann man es aber auch nicht nennen, da auch
    viele gut integrierte Ausländer, die Fresse voll
    von den islamischen Herrschaftsansprüchen haben, und den Kampf partizipieren.

    Ein Lichtblick für Europa!
    Das Islamsystem beginnt ohne Blut, und ohne muslimisches Immunsystem (in den Abendländern) langsam aber
    sicher, an seiner eigenen Krankheit zu sterben!

  12. 12

    Zuviel finden noch das Grinsen der Merkel als Ausdruck von Glückseeligkeit. Wenn Merkel grinst,jubelt der ganze Parteitag der CDU.
    Es ich noch mehr Öffentlichkeit notwendig um den naiven Deutsch zu überzeugen von seinem falschen Wahlverhalten.
    Merkel ist keine Deutsche!

  13. 13

    --- rassismus im anflug ---

    Ärztediktator montgomery will flüchtlinge mit kassenpatienten gleichsetzen.

    Da bin ich aber gespannt was passiert wenn die geldsuchenden auf einmal genausoviel dazu zahlen müssen... 😉

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundesaerztekammer-montgomery-will-fluechtlinge-und-kassenpatienten-gleichstellen_id_5510896.html

  14. 14

    --- deutsche gehen doch gerne auf die strasse

    solange michel nicht arbeitsplatzverlust, kontoschliessung, festname, einweisung in die klapse(beispiel gustl mollath), etc befürchten muss, geht er noch nach vorne.

    Im anderen fall - als beim fussball - muss nur noch die kritische masse erreicht werden und es geht auch dort los.
    Das ist die einzige chance.

    denn merkel muss weg ist sinnlos. da gibt es genug nachfolger die sich freuen würden den michel gleich auf der strasse zu erschiessen

    http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/massenschlaegerei-bei-montabaur-schalke-fans-pruegeln-gegen-dortmunder-polizei-sperrt-a3_id_5511302.html

  15. 15

    warum vergeben wohnungsamtsmitarbeiter wohnungen nur an geldsuchende?

    ganz einfach, weil sie es sollen und können.

    was passiert eigentlich wenn wir vorm wohnungsamt morgens flugblätter an die mitarbeiter verteilen?

    ein MA dort muss mehr angst vor der zukunft haben als angst vor dem verlust seines arbeitsplatzes.
    Einige von denen haben auch enkel!

    nur so gibt es ein umdenken.

  16. 16

    auch die da oben haben grenzen:

    der irre schulz ist ein säufer.
    der irre siggi säuft und sieht täglich schlechter aus.
    viele irre von denen nehmen drogen
    usw.

    sie sind also nicht unfehlbar.

  17. 17

    @ Andrea

    Schau mal nach. Es wird jetzt auch einiges bei

    den Apotheken rauskommen.

    Die sollen mit Luftrezepten Kohle gemacht haben.

    Wo ist in Deutschland eigentlich kein Betrug ???

    +++++

    Der Schulz säuft nicht mehr!

    Der ehemalige Buchhändler ist trocken !!!

    Aber ich glaube, daß er im Stillen Kämmerlein

    einiges mit seinem Saufkumpan Juncker pichelt !!!

  18. 18

    Frauke Petry heute bei Anne Will!
    Warum nicht Björn Höcke?

    -----------------------------
    Integration per Gesetz - Wer soll zu Deutschland gehören?

    -4 gegen 1 + Moderation !

    Frauke, zeig den Islam-verharmlosern die "Zähne"

    http://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Die-Gaeste-im-Studio,gaesteliste946.html

  19. 19

    Das schlimme ist, m.M.n. , das viele entäuschte Spd-Wähler einfach zu den Grünen wechseln, statt grundsätzlich über die politischen Fakten in der BRD nach zu denken!

    Eventuell wechseln auch allmählich die Parteimitglieder das Rote Buch gegen das Grüne Buch aus und merken nicht mal, das sie noch mehr verklappst werden!

  20. 20

    Nachtrag:
    Tabelle von 1.9.2015
    Parteimitgliedschaft CDU /SPD seit 1990
    -----------------------------

    http://www.bpb.de/politik/grundfragen/parteien-in-deutschland/138672/mitgliederentwicklung-cdu-und-spd

  21. 21

    Habe gerade im Fernsehen den kleinen Göbbels gehört .Gabriel tritt nicht zurück ,sagt das kleine Maasmännchen

    Der Spohn von der CDU der ja den Islam in Deutschland wie die Kirchen behandeln will . Sagt das Horsti nicht alleine Landesweit gehen wird . Sondern brav mit Merkel zusammen gehen will .

    Über die AfD will der Spohn CDU und das kleine Maasmännchen nicht reden ,da sie bald überflüssig ist . Meinen diese zwei Anti-Deutsche .
    Hoffendlich gehen diese beiden Parteien mit Pauken und Trompten unter .........
    AfD -CSU -AfD -CSU

    Ich bekomme immer Brechreiz wenn Ich solche Volksverräter im Fernsehen sehe und die Journalisten sind auch nicht besser .

  22. 22

    @ eckie #12

    Immer noch 33% Prozent für die Völkermord-"C"DU sind absolut erschreckend und zeigen, daß die Masse noch immer nicht "durchblickt"! Hatte gestern ein Gespräch mit einer überzeugten AfD-Wählerin, die empört reagierte, daß mitten im beschaulichen Baden-Baden so viele Voll-Verschleierte rumlaufen, die ihr Angst einjagten. Ihr war auch klar, daß die viel zu vielen Mohammedaner hier voll "auf unsere Kosten" leben, während wir von Gollums Steuereintreibern schikaniert und bis aufs Hemd ausgeplündert werden

    Beim Thema "Merkel" war jedoch Schluß: Selbst für diese AfD-Sympathisantin "KOMMEN" die Ausländer einfach hierher und werden von ihr als "Schuldige" identifiziert - sie erkennt nicht die dafür Verantwortliche(n) und ihre Verbrechen, einfach die Grenzen zu öffnen, DAMIT wir überhaupt mit diesen Menschenmassen "geflutet" werden können! Noch immer trauen selbst AfD-Wähler dem Bundes-Ferkel dieses hoch- und landesverräterische Verbrechen einfach nicht zu, wegen dem es vor Gericht gestellt werden muß und nicht einfach nur "abgewählt" werden darf, um einer anderen US-Marionette Platz zu machen, die den Völkermord fortsetzt! Hier muß die AfD in ihrer Programmatik und Aufkärungsarbeit noch "nachbessern".

  23. 23

    Koordinator

    Ja ,wir haben viele Chinesen ,Koreaner ,Japaner ,Russen ,Phillipinen in Deutschland . Aber sie wissen was sich gehört und halten sich noch zurück . Einige habe ich bei der Pegida gesehen auf Video .

    Komisch die fallen nicht auf ,nur die Moslems fordern fordern und fordern . Islam überalles !

    Man hat es echt leid ..........

  24. 24

    @ Alter Sack

    ..Beim Thema „Merkel“ war jedoch Schluß: Selbst für diese AfD-Sympathisantin „KOMMEN“ die Ausländer einfach hierher und werden von ihr als „Schuldige“ identifiziert – sie erkennt nicht die dafür Verantwortliche(n) und ihre Verbrechen, einfach die Grenzen zu öffnen, DAMIT wir überhaupt mit diesen Menschenmassen „geflutet“ werden können! Noch immer trauen selbst AfD-Wähler dem Bundes-Ferkel dieses hoch- und landesverräterische Verbrechen einfach nicht zu, wegen dem es vor Gericht gestellt werden muß und nicht einfach nur „abgewählt“ werden darf, um einer anderen US-Marionette Platz zu machen, die den Völkermord fortsetzt! Hier muß die AfD in ihrer Programmatik und Aufkärungsarbeit noch „nachbessern“...
    -------------------------------

    Wie Wahr !!
    Vollumfängliche Zustimmung. Viele Bio-Deutsche haben ein Bildungsproblem in Sachen Politik! Leider.

  25. 25

    @ Kettenraucher
    Sonntag, 8. Mai 2016 18:43
    19

    Das schlimme ist, m.M.n. , das viele entäuschte Spd-Wähler einfach zu den Grünen wechseln, statt grundsätzlich über die politischen Fakten in der BRD nach zu denken!

    ----------------------------------

    genau das habe ich schon seit wochen im sinn.

    unfassbar. kann nämlich nur gefährlicher werden.
    aber die grünen sind daher auch ruhig, funktioniert doch alles nach deren wünschen.

  26. 26

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/13173867_1007342466014490_4755905730545247568_n.jpg?oh=7902607f81ef8be4afd8153c9a533983&oe=57A3BB0C

  27. 27

    @ Klabautermann
    Sonntag, 8. Mai 2016 18:17
    17

    @ Andrea

    Schau mal nach. Es wird jetzt auch einiges bei

    den Apotheken rauskommen.

    Die sollen mit Luftrezepten Kohle gemacht haben.

    Wo ist in Deutschland eigentlich kein Betrug ???
    --------------------------------------

    och klabautermann,

    das ist doch maginal. da könnte ich plaudern. und es ist auch kein wunder das in D etwa 25.000 menschen p.a. im krankenhaus sterben, die den sterbegrund erst im krankenhausaufenthalt erhalten haben.

    das hier und da eine mio weggeht ist quasi kaffeekassenklatsch. wenn ich das geld zusammenrechne, was die leute im öffentlichen dienst allein an geklauten kopierpapier mit nach hause klauen, wirds schon lustig.

    wichtiger ist der gesamtplan. das man eine ganze kultur auslöschen will. das man die spareinlagen des kleinen michels von etwa 2 Bio euro einfach wegrationalisieren will. das ein Plusdeutscher einen michel abstechen darf ohne eine adäquate strafe zu erhalten. uswusf.

    Und das es noch genug kleinkinder mit linksradikalität gibt, die das auch noch geil finden (weil paapi rechtsanwalt/staatsanwalt...und keine zeit fürs kind hat)

    das sind die probleme!

  28. 28

    lasst uns doch auch mal stolz sein:

    http://www.eu-homecare.com/impressum/

  29. 29

    @Alter Sack, Lernprozesse dauern lang, sind aber für Entscheidung(Wahlen) nötig. Erst wenn der eigene Schmerz zum Umlernen zwingt , ist der Moment gekommen, dazu muss aber auch Aufklärung her.
    Also ist breite Öffentlichkeit für die AfD nötig, alle Chancen sind dringend zu nutzen. Bei Demoinstartionen unbedingt Parolen (Merkel weg) anbringen
    Zwar ist mit der Gruppenbildung schon viel geschehen, aber jetzt beginnt die Feinarbeit.
    Ich sehe schon die Fortschritte.

  30. 30

    OT
    Ja, Basket-ball kann gefährlich werden!
    ---------------------------------

    Fan-Randale bei Rollstuhlbasketball-Cup - sieben Verletzte

    erschienen am 07.05.2016

    Zwickau. Der Championscup im Rollstuhlbasketball in Zwickau ist am Samstag von Ausschreitungen zwischen Fans zweier rivalisierender Vereine überschattet worden. Nach Polizeiangaben schlugen und stachen am Nachmittag vor der Turnhalle in Mosel Anhänger von

    Galatasaray Istanbul und Besiktas Istanbul

    - teils mit Baseballschlägern und Dönermessern bewaffnet - aufeinander ein.

    --------------------------------

    http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/TOP-THEMA/Fan-Randale-bei-Rollstuhlbasketball-Cup-sieben-Verletzte-artikel9511931.php

  31. Der Koordinator
    Sonntag, 8. Mai 2016 20:49
    31

    @anita 23

    Sind die Philippinen nicht auch im muslimischen
    Umbruch?

  32. Der Koordinator
    Sonntag, 8. Mai 2016 20:51
    32

    Aber was ist in Frau Merkel vorgefallen.

    Ich kann mich noch an ihre Aussagen erinnern :

    "Multikulti ist gescheitert!" und "Nein zum EU-Beitritt der Türkei!"

    Da war sie noch einer meiner Lieblingspolits.

  33. 33

    @ Der Koordinator
    Sonntag, 8. Mai 2016 20:49
    31

    @anita 23

    Sind die Philippinen nicht auch im muslimischen
    Umbruch?

    -------------------------------

    hi koordinator,
    die filis sind das grösste muslimische volk.

  34. 34

    @ Der Koordinator
    Sonntag, 8. Mai 2016 20:51
    32

    Aber was ist in Frau Merkel vorgefallen.

    Ich kann mich noch an ihre Aussagen erinnern :

    „Multikulti ist gescheitert!“ und „Nein zum EU-Beitritt der Türkei!“

    Da war sie noch einer meiner Lieblingspolits.

    ---------------------------------------

    hi koordinator,

    sehts doch endlich ein das erika eine befehlsempfängerin ist.

    Und die befehlsgeber sind auch klar.

    Das die befehlsgeber und moslems sich nicht mögen ist teil des ziels:
    möglichst grosses chaos um das volk in angst und schrecken zu versetzen.

    banal einfach!

  35. Der Koordinator
    Sonntag, 8. Mai 2016 21:59
    35

    @andrea

    Ich muss nichts einsehen, da die Merkel sowieso schon längst für mich gestorben ist.

    Mich interessiert nur das, was Deutschland dienlich ist.

  36. 36

    Gucke gerade Will und lausche der Misere.
    Misere ist jetzt zur AfD übergetreten. Er fordert Patriotismus für die Zuwanderer, und die anderen sollen zurück.....

    der Tag heute war verloren, bis gerade eben.
    Es wird noch dauern, bis ich wieder vorm Tisch unten vor bin.
    Uaaahhhaaa,....

  37. 37

    @all+eagle

    Schon gemerkt,man klatscht bei Petry und lässt sie ausreden!

  38. 38

    Ergänzung eigene 36#

    Petry ist dermaßen schwach, ich weiß nicht, wie die das zur Parteichefin geschafft hat.
    Kann sich nicht darstellen, hechelt, kann nicht sprechen und läßt sich immer totquatschen.

  39. 39

    Kaddor entblößt ihre antideutsche Gesinnung, Hää Hää! Weiter so!

  40. 40

    @ Kettenraucher 37#

    Ne, das hör ich aber anders.
    Die quasseln sofort alle im Chor, besonders die andere Trulla, wenn Frauke irgendwas tutet.

    Und sie läßt sich dauernd aus dem Satzkonzept bringen. Dauernd geht sie auf das Getute dieser fetten Islamtrulla ein.

    Die hat gar nicht das Wort.
    Da kann man auch auf die Redezeit ohne Unterbrechung bestehen und die Unhöflichkeit und Unfairnis im Gesprächsverhalten einklagen.

    Dem Misererich lauschen immer alle sogleich gebannt.
    Der hat heute noch nicht einen einzigen Satz von sich gegeben, der ohne grammatischem Fehler war.
    Der faselt und stottert und quatscht irgendein Zeugs gebetsmühlenhaft, und vertritt auf einmal lauter hardliner AfD-Nazi-Positionen. Ohne rot zu werden.

  41. 41

    Petry, Parteichefin der AfD?

    Angekündigt wurde sie als Pressesprecherin. Ich dachte Prof Meuthen ist Chef.

  42. 42

    ..besonders die andere Trulla, wenn Frauke irgendwas tutet....
    Ja seit Islam Thema ist,vorher gings.

  43. 43

    Petrys Hauptproblem ist, daß sie sich selbst nicht glaubt und sich nicht zuhört.
    Was ich schon seit Monaten kritisiere, ist daß sie sich da nicht rausbewegt.
    Es gibt Coaches für so was. Und sie ist clever und intelligent, also kann sie das in kurzer Zeit lernen und ändern und dann stünde sie erheblich besser da.

    Die vielen kleinen Chancen, für den Patriotismus und für Höckepositionen in ruhigen Tönen einzutreten, werden alle verschenkt.

  44. 44

    @43 eagle1

    Da haste vollkommen recht!

    Na klar jetzt das AfD-Bashing!

  45. 45

    @ Kettenraucher 41#

    Als Parteisprecherin ist sie eine völlige Fehlbesetzung.
    Gerade weil das mit dem "Sprechen" ihr Problem ist.
    Meuthen ist der Chef - korrekt.

    Eine von drei Parteisprecherinnen.

    Und heute ist sie extrem schlecht faktengefüttert, gerade wo es um dieses heiße Thema geht.

  46. 46

    Na klar jetzt das AfD-Bashing!
    ...aber langfristig kommen die im TV nicht mehr damit durch.

  47. 47

    Ich frage mich immer wieder, warum bei so was nicht Meuthen selbst da sitzt.
    Der ist stringenter.

  48. 48

    Die Kaddor.........
    "Selbstzensur" !

  49. 49

    Kann nicht einer mal diese Kaddor ausschalten?
    Die ist ausschließlich dumm.
    Unhöflich und aggressiv wie es einfach nur typisch für diese Islamtrullas.

    Genau das ist es, was ich hier in MEINEM Land nicht mehr ertragen will. Wo ist Alice?
    Die ist auch ganz gut für Zickenkrieg.
    Nächstes mal die Alice mit den großen Augen in den Ring schicken.
    Die ist oberzicky und erheblich schwerer zu knacken als Frauke.

  50. 50

    Unhöflich und aggressiv wie es einfach nur typisch für diese Islamtrullas ist.

  51. 51

    @49 eagle1

    Ich habe gerade an DR. Weidel gedacht und Du hasts aufgeschrieben, 😀
    --------------------------------
    Die Kaddor ist ......nee, meint die doch obs mit der Integration klappt ohne Moschee und das ganze islamische Gedöns.

    ICH will diesen Islam-Dreck nicht in meinem Lande haben!

  52. 52

    @ saratoga777 4#

    Das nennt sich, wie ich kürzlich gelernt habe, Agenda-setting.

    AfD settet und die andere folgen dem Leittier.

    🙂

  53. 53

    Ich brauch jetzt erst mal nen Pott Kaffee sonst rege ich mich nur noch mehr über die Hetz****** auf!
    Gute N8 allseits !

  54. 54

    @ andrea 13#

    Der war gut. 😉

  55. 55

    @ Kettenraucher 53#

    Gaaaanz ruhig.
    Nerven behalten.
    Das ist alles nur Show-bizz.
    TV ist nicht das echte Leben... da sollen nur die Hirne von den noch letzten vorhandenen TV-Usern auf Pflegestufe 2 und 3 trainiert werden. So ne Art Ergotherapie.

    Also keine Panik.
    Es zählt, was Björn will und nicht was Anne Will will.

    Gabriel ist also draußen?
    Im Ernst?
    Und die Schnapsnase Junker soll Kanzler werden?

    Super, dann mach Höcke das Rennen.

  56. 56

    Ich lese zur Zeit Arthur Schoppenhauers biografie, und Briefe die er geschrieben hat. In einer seiner Briefe sagt er (1856), dass der juedische Gestank sich ueber Europa ausbreitet, nicht nur der Judengestank breitet sich aus, sondern auch der Muslimgestank im Jahre 2016. Hier ist mir ein Licht aufgegangen.Schade das dies Schoppenhauer nicht mehr erlebt, er war der groesse deutsche Philosoph.
    Die Juden und Muslims sind die groesste Gefahr fuer die Menschheit.
    Man wirft Hitler vor 6 Millionen Juden getoetet zu haben, was ich absolut nicht glaube, aber die Juden ziehen sich an diesen Holocoust hoch, speziell hier in USA. Remember, die Juden haben Christus an das Kreuz genagelt aber wir vergessen das oder gauben es nicht. Ach die Juden sind so ein grossartiges Volk...! Kein Mensch erinnert sich an die juedischen Bolschewicken die haben 50 Millionen Russen umgebracht. Und man spricht nicht darueber. Und denke, die Muslims haben 280 Millionen Menschen umgebracht, kein Mensch spricht darueber, es wird unter den Teppich gekehrt. Aber Hitler ist das Monster!!!! Leute wacht auf, es wird Zeit zu handeln, lasst euch nicht von diesen politischen Dreck verarschen. Sei Patrioten!!!

  57. 57

    @ Alter Sack 22#

    Das sehe ich auch so.

  58. 58

    @ Der Koordinator 32#

    ????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    DIE!???

    Die hat sich weder optisch noch ideologisch verändert. Das Geseiere war schon immer das Gleiche.
    Alternativlos eben.
    Und diese Watschelei und das selbstgefällige Gegrinse und diese stursinnige Omatour, das war schon die ganze Zeit so.

    Ich halte nichts von Intrigenschlangen in hohen Ämtern.

    Ich will aufrechte Patrioten dort sehen, klar und deutlich und deutsch halt.
    Höcke!

    Nicht solche unappetitlichen Schleicherinnen.
    Egal was die von sich geben. Die körperliche Hülle ist ein wichtiger Teil der Personenqualität.

    mens sana in corpore sano.

    Ein gesunder Geist haust in einem gesunden Körper.
    Welcher Ungeist in ihrem Körper sein Unwesen treibt, das können wir ja gerade in vollen Zügen genießen.

    Prost.

  59. 59

    https://www.youtube.com/watch?v=3lI8rAj9rxI
    Die AfD stellt Ultimatum. Hofbräukeller Auftritt mit Frauke Petry.

    Das läuft gerade bei uns in München.
    Die Wirte haben sich gegen die AfD verschworen.

    https://www.ovb-online.de/muenchner-wirte-keiner-will-6380345.html

  60. 60

    Nachtrag zum Vatertag:

    "Björn Höcke
    6. Mai um 05:00 ·

    Ich schaue aus meinem Küchenfenster über das Dorf Bornhagen. Friedlich liegen die wenigen Häuser eingebettet in das junge Maigrün im morgendlichen Sonnenschein. Mit Ausnahme des Polizeiwagens vor meinem Haus deutet nichts mehr auf den Ausnahmezustand hin, der hier am Himmelfahrtstag herrschte.

    Nach Absprache mit der Polizei war ich gestern erst am Abend zurückgekehrt, da war der Spuk bereits vorbei. Der Spuk, das waren etwa 200 sogenannte Antideutsche. Nach Auskunft der Thüringer Allgemeinen Zeitung beleidigten selbige bei ihrem Marsch durch den Ort die Dorfbewohner mit Transparenten („Scheiß Drecksnest“), Schmähgesängen und Parolen. Unter ihnen soll sich auch die linke Abgeordnete des Thüringer Landtages, Frau Dr. Johanna Scheringer-Wright befunden haben, die im vier Kilometer entfernten Nachbardorf Hohengandern wohnhaft ist. Es lohnt sich nicht, das Phänomen „Antideutsche“ an dieser Stelle umfassend auszuleuchten: Dekadenz vereinigt sich mit Umerziehung und zeugt den Selbsthaß. Daß die jugendlichen Opfer dabei mit ihrer Hysterie eine in meinen Augen typisch deutsche, leider schlechte Eigenschaft unseres Volkes perpetuieren, scheint ihnen nicht bewußt zu sein.

    Panzerwagen und Wasserwerfer wurden aufgefahren, um die Bewohner von Bornhagen und ihr Eigentum vor linksextremen Übergriffen zu schützen. 400 Polizisten versahen ihren Dienst, und sie taten das vorbildlich! Die Planungen des Einsatzes, in die ich soweit es um mein Haus und meine Person ging, eingebunden wurde, haben mir einen Einblick in die noch vorhandene Leistungsfähigkeit unserer Polizei gegeben. Dort, wo die Beamten als Führer eines Diensthundes oder hoch zu Pferd als Teil der Reiterstaffel der Landespolizei aus Bochum im Einsatz waren, lebten sie jene innige Beziehung zum Tier, die ich gerne als „typisch deutsch“ bezeichne. Besonders die Reiterstaffel hat mit ihrer Anmut die Formlosigkeit der Antideutschen vortrefflich konterkariert.

    Ich danke der Landespolizei Thüringen für Ihren Dienst. Und ich weiß, daß ich das im Namen aller Einwohner von Bornhagen tun darf."

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  61. 61

    Habe zufällig auf Annes Quatsch-Bude gestoßen und letzte halbe Stunde angeschaut.

    Leider, Frau Petry ziemlich schwach.
    Bitte bitte einen guten Medien-Coach nehmen und solche Auftritte gründlich vorbereiten.

  62. Der Koordinator
    Sonntag, 8. Mai 2016 23:56
    62

    @eagle 58

    Das WAR einmal...

    Steht auch im vorletzten Thema auf MM

  63. 63

    @ Hirn-Reiniger 61#

    Meine Rede.

  64. 64

    @ Der Koordinator 62#

    Ja, ich hatte gelesen, daß Sie inzwischen geläutert sind.

    🙂

  65. 65

    Zeit zum Handeln.... -
    Packen wir´s an!

    "Björn Höcke
    3. Mai um 07:23 ·

    Ich schätze das Denken und ich schätze die Diskussion. Wir haben vor Stuttgart nachgedacht. Wir haben in Stuttgart diskutiert. Wir haben manchmal um einzelne Sätze gerungen. Wir haben in Stuttgart Entscheidungen getroffen, die in der Mitte Deutschlands vielleicht anders ausgefallen wären. Das ist Vergangenheit. Nach Stuttgart müssen wir handeln.

    Ein Grundsatzprogramm von achtzig Seiten interessiert vielleicht 100 Journalisten eine Woche lang – das war es. Die Menschen draußen gewinnen wir damit nicht, gleich ob es nach dem Geschmack des einen oder anderen zu stark gewürzt wurde oder zu fade ist.

    Es ist in den entscheidenden Passagen eine klare Kampfansage an das Altparteienkartell und hat bei selbigem zu den wünschenswerten Abwehrreaktionen geführt. Die Fronten sind geklärt. Mit denen, die Deutschland ruiniert haben, kann es keine Koalition geben. Die AfD wird erst als Seniorpartner eine Zusammenarbeit anbieten, wenn die geschrumpften Altparteien sich in ihrer Führungsebene personell erneuert haben. Für diese strategische Ausrichtung unserer Partei werde ich auch in Zukunft streiten.

    Wenn wir die AfD als letzte friedliche Chance für unser Land begreifen, müssen wir vor den Karrieristen auf der Hut sein, welche für materiellen Gewinn und Fortkommen einem vermeintlichen Realitätssinn das Wort reden und zum schnellen Friedensschluß mit den Verhältnissen raten. Ihr Einfluß wird proportional zu unseren Wahlerfolgen wachsen und die Erstarrungstendenzen in unserer Partei verstärken.

    Daß in Stuttgart dem Delegiertenunwesen auf Landesebene mit einer Änderung der Bundessatzung nicht der Riegel vorgeschoben wurde, war aufgrund der notwendigen Zweidrittelmehrheit abzusehen, ist jedoch nichtsdestotrotz bedauerlich: ohne Delegiertenunwesen kein System Kohl, ohne Delegiertenunwesen kein System Merkel, ohne Delegiertenunwesen keine CDU-Parteitage in SED-Manier und ohne Delegiertenunwesen keine erstarrte Parteidemokratie in Deutschland. Mein Appell an alle Landesverbände lautet daher: Beugt Oligarchisierungstendenzen vor und haltet auf Landeseben am Mitgliederparteitag fest!

    Was wir jetzt brauchen, ist ein Faltblatt, das die Alleinstellungsmerkmale aus unserem Programm in verständlicher Sprache zusammenfaßt. Dies wurde ohnehin bereits von sämtlichen Landesvorständen unserer Partei besprochen. Diese Ableitung sollte innerhalb eines Monats vorgelegt werden – vom Bundesvorstand bzw. der Bundesgeschäftsstelle. Ich würde mir wünschen, daß bis zum Jahresende jeder Haushalt in Deutschland mit dieser AfD-Kurzprogrammatik versorgt wird. Ich möchte, daß wir diese Arbeit ohne Rückgriff auf kommerzielle Verteilfirmen als gemeinsamen Kraftakt aller Mitglieder und Mitstreiter angehen, um etwas zu transportieren, das dem Altparteikartell weltenfern gerückt ist: Unsere Leidenschaft für Deutschland!"

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  66. Hirn-Reiniger
    Montag, 9. Mai 2016 0:06
    66

    @45 eagle1
    Sonntag, 8. Mai 2016 22:39

    @ Kettenraucher 41#
    Als Parteisprecherin ist sie eine völlige Fehlbesetzung.

    Ich würde nicht so streng urteilen.
    Frau Petry ist intelligent und sympathisch, ihre Auftritte sind jedoch unterschiedlich:
    mal stark, mal schwach.
    Im Prinzip ist sie eine gute Front-Frau, es fehlt aber noch die Routine / Erfahrung.

    Und argumentativ sind leider viele AfD-Führungspersonen schwach.
    Ich weiß nicht, woher sie sich informieren,
    aber jeder, der hier und / oder bei pi-news regelmäßig liest, kann die Fragen zu Islam / zur aktuellen Politik besser beantworten.

  67. 67

    @ Hirn-Reiniger 66#

    Frauke, ok, ich bin inzwischen sehr skeptisch, was sie angeht.

    Aber was die argumentative Schwäche angeht, da sehe ich auch viel Raum nach oben.
    Von Storch ist als einzige von den Damen sehr klar und da bereits als Abgeordnete gut routiniert auch ausreichend schlagfertig und zackig und sie weiß was sie will.

    Ich nehme allerdings an, daß die sich vorher für diese TV-Auftritte schon ein paar stragegische Gedanken machen.
    Wen sie wohin schicken, wer mit wem in der Runde ist, was transportiert werden soll, etc.

    Vielleicht wollen sie die Islamkiste noch nicht wirklich ausreizen.
    Es langsam anrollen lassen. Man kann ja bereits von riesigen Erfolgen sprechen, da die Debatte ja schon so weit angestoßen ist, daß eine große Menge von Menschen erstmals offen über islamkritische Positionen sprechen, was bislang ja wie alle hier wissen eher ein absolutes Tabu war.

    An den hektischen und panischen Reaktionen aus den Lagern SPD, CDU/CSU und Islam kann man ja sehen, wo der Hase im Pfeffer liegt und wer genau getroffen wurde.
    Die Kanonen sind geladen, sie sind ausgerichtet, Ziel ist eingespeichert: tick tack tick tack tick tack..

    Man sieht auch schön die enge Verwicklung der beiden Ex-Volksparteien zum Islam, der ihnen nun das Kreuz brechen wird, da er sie nicht mehr weiter für seine Unterwanderung braucht. 1. weil er nun sowieso ertappt ist und die langfristige Strategie nicht mehr so ohne Weiteres genau so weiterverfolgt werden kann wie bisher und 2. weil diese Freaks genau wissen, was geschieht, wenn man das künstliche Koma, in das sie uns per Tabu und Friedensgeschwurbel gelegt haben, aufhebt und sich nun einer näheren Betrachtung der Inhalte des heiligen und friedensbetonten Islam widmet.....

    Er wird auf die gute alte deutsche und gründliche sowie faire und wissenschaftliche Art zerlegt, analysiert, seine Zellkerne und Atomkerne werden herausfilettiert werden und vom Brimborium des Herrn Mohammed aus Kamelistan wird danach nicht mehr viel übrig bleiben.

    Das Beste daran ist auch, daß viele liebe Landsleutchens, die sich bislang gar nicht viel gedacht haben, oder die ihre Bedenken immer brav runtergeschluckt haben, obwohl sie sehr wohl auch begründet oder unbegründet gegen Minarette und diesen Moscheenwahn waren, nun endlich erkennen, daß sie mit ihrer Skepsis mitnichten allein da stehen und das wird sich klar und deutlich niederschlagen.

    Nicht nur in %ten für die AfD, sondern vor allem noch viel wichtiger in einer endlich längst fälligen Debatte darüber, wer hier Herr im Haus ist und wer nicht und was sich diese Aliens so alles hier rausnehmen dürfen oder was eben nicht.
    Es wird zu einem Bewußtseinsprozess kommen, der bislang aus guten Gründen vom islamischen Eck vermieden wurde.

    Heute bei Will wurden offen alle Thesen von Sarazzin diskutiert und es wurden die Integrationsprobleme ganz besonders der Islamis europaweit erwähnt, so weit ich weiß, ERSTMALIG im GEZ-TV.

    Da wurden also ganz nebenbei Geert Wilders und Thilo zitiert, ohne deren Werke zu nennen. Es wurden also Tatsachen zur Kenntnis genommen, die bis vor 2 Wochen, bevor die AfD diesen Parteitag gehalten hatte, NIE ausgesprochen wurden.

    Ein Tabu wurde gebrochen.

    Was Frauke angeht, ok, da bleibe ich streng.
    Sie ist ja eben clever und schnell. Und weil ich diesbezüglich sehr wohl etwas von ihr halte, wenn ich auch meine Zweifel an ihr habe, was ihre Motive angeht, genau deshalb traue ich ihr ohne Weiteres ein 60-80%tiges Verbesserungspotential zu.

    Sie muß unbedingt einen Sprechtechnik-Coach und einen Medien-Coach zur Hilfe nehmen. Sonst geht sie langfristig unter.
    So hat sie einfach keine Strahlkraft.
    Da reicht auch ein chickes grünes Jäckchen nicht aus. Auch nicht ihre Figur oder die Beinchen; bei den Tischrunden kann sie die vergessen. So was geht nur bei Sesselrunden. Dort allerdings scheint sie viele Männer sehr zu beschäftigen.

    Kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber wems gefällt...

    Eigentlich mein ich es nur gut mit ihr, denn wenn sie so weiter macht, wird sie unweigerlich von der nächst Besseren an die Wand gespielt, früher oder später.

  68. 68

    https://www.youtube.com/watch?v=kojYcgmhxsE
    AFD in Tagesthemen. Keine Nazis nennen... 07 05 2016

    Mein Gott, jetzt erklären sie dem Dummvolk, warum die etablierten Parteien so eine Hetze betrieben haben und so unfair gekämpft haben...
    Alles gaaaanz normal in einer Nichtdemokratie.

    Und besonders nett ist immer, wie sie im Dunkeln tappen, was die Einordnung des Erfolgsphänomens angeht.
    Jede Menge Politologen und Polit-Irgendwas-Typen geben ihren schlauen Senf dazu; liegen aber eigentlich immer haushoch daneben.

  69. Hirn-Reiniger
    Montag, 9. Mai 2016 1:19
    69

    @67 eagle1
    Montag, 9. Mai 2016 0:31

    Vielleicht wollen sie die Islamkiste noch nicht wirklich ausreizen.
    Es langsam anrollen lassen. Man kann ja bereits von riesigen Erfolgen sprechen, da die Debatte ja schon so weit angestoßen ist, daß eine große Menge von Menschen erstmals offen über islamkritische Positionen sprechen, was bislang ja wie alle hier wissen eher ein absolutes Tabu war.

    Meiner bescheidenen Meinung nach ist diese AfD Anti-Islam-Kampagne (Minarett / Muezzin verbieten) ziemlich schwach und nicht aktuell.

    Minarett / Muezzin sind nicht das, was die Leute wirklich bewegt.
    Und auch nicht der Kern des Problems (moslemische Kolonisierung Europas durch Masseneinwanderung / Geburtendschihad). Für diesen Kern ist die Gesellschaft aber noch nicht reif (die Globalisten werden „Rassismus!“ schreien und die Mehrheit wird beschämt den Mund halten).

    Kluger wäre es, auf die Folgen der Masseneinwanderung / „Integration“ der Invasoren hinzuweisen (Umverteilung der Steuergelder zugunsten der Eindringlinge, Ruinieren der Sozialsysteme, steigende Arbeitslosigkeit, grassierende Wohnungsnot, überbordende Kriminalität, massive Belästigungen von Frauen usw.).
    Wichtig ist auch die Gefahr des moslemischen Terrorismus – hier gibt es einen direkten Bezug zum Islam als Religion / Ideologie.
    Auch das Thema Euro / Euro-Rettung soll angesichts des EZB-Wahns / andauernder Grichenland-Krise belebt werden.

    Ich glaube nicht, dass es in der AfD-Führung Erkenntnisdefizite gibt - eher fehlt es vielen an Mut, die Sachen klar anzusprechen.

  70. 70

    Wesentlich war der Entschluss, dass Islam kein Bestandteil Deutschlands ist. Das haben bisher alle anderen verabsäumt, bzw, apologiert.
    Damit ist der Zug ins Rollen gekommen, wer aufspringen will ist willkommen.
    Lernprozessee sind nun mal schwierig!

  71. 71

    Es ist das Wesen der menschlichen Sprache, abstrakt zu übermitteln. All diese Voraussetzungen sind nur unvollkommen verteilt und somit ist es nicht jedermanns Sache sich gleichzuschalten.
    Ab er die Gehirne sind lernfähig, dh. sind trainierbar, also in der Anstrengung nicht nachlassen, der Erfolg wird sich einstellen.

  72. 72

    @Jeanie, nicht zufällig kommt all diese Beglückung Europas aus dem selben Loch zwischen Jerusalem und Mekka, dort wo die Geschichtenerfinder sich mit dem Sanktus getroffen haben. Sie haben den Europäer als naiven Trottel entdeckt, wo sie ihre Geschichten wohlfeil vermarkten können.

  73. 73

    Um es mit Hornbach zu sagen... YIPPIJAJAJIPPIJAJEYYYYY...

  74. 74

    @ Schnauzevoll 73#

    Habadieehre.
    Wünsche einen guten Morgen und eine ebenso gute Arbeitswoche.

    Ja, in den Jubelchor stimme ich ein, was die Tendenz bei den patriotischen Parteien europaweit angeht.

    Weiter so, da geht noch mehr.

  75. 75

    Eagle --- Die mussans sowas von auf die Schnauzn folln... Auch ich wünsche Dir eine schöne Arbeitswoche! Auf das es noch viel zu Lachen und Jubeln gibt. Die in London werden sich noch umschauen... Die wissen gar nicht WAS sie da "gewählt" haben. Manchmal ist man besser OHNE Bürgermeister dran. Zumindest in London...

  76. 76

    Nun, die Bild scheint unsere Vorbehalte nicht zu teilen.

    http://www.bild.de/politik/inland/anne-will/kein-durchblick-beim-ard-fluechtlings-talk-45722440.bild.html
    Flüchtlings-Talk in der ARD | Anne Will blickt
    nicht mehr durch

  77. 77

    @ Schnauzevoll 75#

    Stimmt. London tut mir auch leid.

    Aber selbst Schuld, die jubilieren noch bei dem Musel, den sie auserkoren haben.

    Werden schon noch sehen, was die davon haben.

  78. 78

    London Sucks!
    Dies Lied war vor kurzem der Nummer 1. Hit in England Na dann, Allahu Akbar 😉 ha ha ha 🙂

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4731975,00.html

  79. 79

    @ Zentrop 78#

    Weiß gar nicht, was Sie haben. Ist doch schöne Musik.
    Unsere Kultur kann von so was nur bereichert werden.
    Die Allahuakbar Zwischenbrüller stammen aus Terroristen-Clips und "letzten Äußerungen" der Anhänger der Friedensreligion und stellen somit eine eindeutige Solidarisierungserklärung mit dem IS-und anderes Gesockse-Gemetzel dar.

    Ist scheinbar niemandem aufgefallen.
    Der Ruf klingt im Gebet bei der Anrufung des höchsten aller Götter deutlich anders.

    Aber immerhin haben sie die deutsch-europäische Harmonielehre dafür verwendet, wenn auch im ad libitum ein osmanischer Jammerteil eingefügt ist. Das ist aber zumindest musiktheoretisch schon gelungene Integration.

    Eigentlich ist es das, was sich alle Muslime unter Integration vorstellen. Ihre radikalen Wahnvorstellungen weiter behalten und ihnen huldigen, die überlegenen abstrakt-theoretischen aus unserer Kultur usurpieren und zweckentfremden, so wie sie es mit unserem Gesetzeskanon machen, und dann einen großen Teil ad libitum (zur freien Verfügung/Gestaltung) ausleben, in dem sie die alten eigenen Traditionen pflegen können, um nicht den Kontakt mit den eigenen Wurzeln zu verlieren.

    Insofern eine echt gute Wahl, was die Charts betrifft; hätte gar nicht gedacht, daß die da so aufrichtig sind.
    Es ist ein perfekter status quo-Bericht mit der in Musik gegossenen Vorstellung der Invasoren von dem, was sie hier gerne leben und etablieren würden, und wie die Welt nach einer gelungenen Integration dann aussehen soll und wird.

    Sie bleiben wie sie sind, ihr Allah bleibt der er ist, mit allen seinen liebenswerten typischen Eigenschaften in Sachen Sprengläubigkeit und das Handy wird von uns übernommen, weils praktisch ist und weil sie zu doof sind, um selbst eigene weltbewegende Erfindungen zu machen; auch die Verwaltungsstruktur des Staates wird übernommen (musiktheoretisch im Einhalten der Kadenzen widergespiegelt) aber auf einer sehr rudimentären Primitivstufe ausgeführt, um eine Art von Teppich zu haben, auf dem man sich international bewegen kann; irgendein Teppichmuster muß ein Teppich ja haben, das ist für die Kultur der Teppichknüpfer nicht so wichtig, welches Muster genau; Hauptsache es erfüllt den Zweck und Allah kann weiter akbar sein.

    Unser Muster hat ihnen ganz gut gefallen, sie kennen es inzwischen, also benutzen sie es ebenfalls. Alle Kopisten handeln so. Es gab in der Malerei eine ganze Reihe von "Künstlern" die im Kupfer und Kopieren von Meisterwerken für geldige Auftraggeber ein gutes Auskommen gefunden haben.

    Was erwarten wir denn von der Kultur der Menschen, deren Königsdisziplin das sprichwörtliche "Türken" ist anderes, als daß sie Kopisten sind. Islam ist unkreativ; Islam kann nur kopieren; rauben, sich aneignen und dann abwirtschaften. Ob in Spanien oder anders wo; nachdem der Islam dort gewütet hatte, hatte es Jahrhunderte gedauert, bis nach Entfernen desselben endlich wieder große kulturelle Schritte unternommen werden konnten.

    Der Islam gehört nicht zu Europa.
    Eigentlich gehört er nirgendwohin, denn alles, was er sich einverleibt hatte, hat sich nie wieder erholen können, nicht mal, wenn er es wieder ausgespuckt hatte.

  80. 80

    Die Sozialdemokraten wollen gegen Ihre eingene Willen das Volk zur Torerant zum Islam erziehen. Due Deutschen denken über den Islam genauso wie die Juden. Wer den Islam genaus huldig wie die SED die sowjetische Besatzungssoldaten braucht sich nicht wundern wenn er vom Wähler abgestraft wird.

  81. 81

    @ Rolf Weichert 80#

    Hoffentlich straft das Volk die auch wirksam ab.

    Was ich immer sehr lustig, besser ärgerlich finde das ist die selbstverständliche Frechheit, mit der die Islamfreaks unsere Gesetze für sich aufrufen.
    Die Freiheit des Glaubens ist wie Schachtschneider sehr gut herausgearbeitet hat, keineswegs eine Religionsfreiheit, so wie die sich das inzwischen zurechtgebogen haben.

    Unsere Politiker in den etablierten Parteien sind diesen langen Weg weg vom Gesetzestext mitgegangen, durch ständiges Wiederholen einer unrichtigen Aussage, wird diese einfach nicht richtiger.
    Diese Parteibonzen wollen das GG sowieso ganz weg haben.
    Jeden Tag höre ich neue Wahnsinnigkeiten über angebliche Gesetze, die es so nie gegeben hat.

    Das jüngste Beispiel ist der eklatante Mißbrauch des Asylgesetzes, das solche Zustände, wie sie nun mehr als 1 Jahr exzessiv betrieben wurden, niemals deckt.

    Immer noch nicht wird eine genaue Benennung der Vorgänge angestrebt, im Gegenteil, ich sehe jeden Tag, wie mit voller Absicht Gesetze vor laufender Kamera von inkompetentem Personal fehlinterpretiert und sogar völlig umgedeutet werden.

    Diese Popularisierung der Jursterei ist völlig irre, solche Gesetzesverdrehung wird aber dauernd von fast jedem Politiker im Brustton der festesten Überzeugung vorgebracht, um am nächsten Tag völlig beliebig wieder anders herum ausposaunt zu werden.

    Ihr Wort in Gottes Ohr: man strafe sie ab, aber gründlich.

  82. 82

    @ eagle1
    Sonntag, 8. Mai 2016 22:23
    38

    Ergänzung eigene 36#

    Petry ist dermaßen schwach, ich weiß nicht, wie die das zur Parteichefin geschafft hat.
    Kann sich nicht darstellen, hechelt, kann nicht sprechen und läßt sich immer totquatschen.

    ---------------------------------------

    merkele hat neulich bei obama in der ersten rede in den ersten minuten auch schnappatmung gehabt. wenn man bedenkt das 3/4 der politiker gegen petry sind, so macht sie das klasse.

    und dann denken wir einfach an:
    - fatima rot als bundestagsvize
    - Uvdl als panzerkommandant.
    - und altmeier als ...

    da hörts doch nun wirklich auf mit dem glauben
    :-))

  83. 83

    @ andrea 82#

    Nur um Mißverständnissen vorzubeugen:

    Petry ist schon sehr gut in dem, was sie inhaltlich will (hoffentlich wirklich, viele Hinweise auf eine gewisse U-Boothaftigkeit bestehen leider);was ich beanstande ist, daß sie Sprechtechnik lernen könnte, es aber nicht tut.

    Jeder darf mal schnappatmen, klar.
    Frauke hechelt aber immer.
    Ihr gesamter Redestil ist verhetzt und verschluckt.
    Sie ist schnell und man versteht sie bei allen Arten von Auftritten kaum.

    Das kann man aber alles abstellen und besser machen durch Lernen einer angemessenen und in professionellen Kreisen üblichen Sprechtechnik. Dafür gibts Coaches, die ihr so was in ein paar Monaten beibringen.

    Dadurch wird sie NICHT zur Sprechpuppe, wie das viele befürchten, nein, man würde ihre sonst sehr guten Gedanken und Ausführungen nur endlich mal verstehen können, rein akustisch.

    Darum geht es.

    Ich unterscheide: Petry ist für mich kein Merkelersatz.
    Ich will Höcke. Punkt.

    Aber Petry hat hart gekämpft, hat sich im Straßenkampf als tapfer und stark erwiesen, sie ist intelligent, frech und etwas naßforsch, was gut ist, um die dickfelligen Gegner etwas anzustechen; sie ist geistig wendig und hat viele sehr gute Eigenschaften zu bieten, die völlig unanhängig von ihrem von mir aus bestehenden telegenen Wirkspektrum bestehen.

    Ich will einfach nur, daß eine intelligente Frau sich auch intelligent auf ihre enorm wichtigen Propagandafeldzugsauftritte vorbereitet.
    Wenn sie das weiterhin ignoriert, wird sie nicht nur selbst scheitern, was mir ehrlich gesagt, völlig egal wäre, da sie schon mit ihrem Pretzell und dem Verlassen der eigenen Kinder in meinen Augen unloyal war und ist, aber das mag man noch so hinnehmen;
    Sie wird auch der Arbeit der Partei indirekt Schaden zufügen. Und das nehme ich gar nicht hin, von niemandem.

    Wenn sie weiter die wohlgeformte kecke widerborstige Chemiedoktorin abgibt, hat sie einfach keine Breitenwirkung ins Publikum. Aber darum geht es bei Mainstream-Medienauftritten.
    Petry ist mitnichten naiv oder ahnungslos, geschweige denn hat sie keine klaren Vorstellungen von Strategie.

    Solche Auftritte kann und muß man für die Darstellung der endlich nach harter Arbeit erstarkenden Partei nutzen.
    Viele glauben, daß sie hechelt, weil sie oft niedergeredet wird und allein gegen eine Wand von Gegnern anzukämpfen hat.
    Das stimmt alles, aber es ist nicht der Grund des Hechelns.

    Diese mangelhafte Atemtechnik ist abstellbar.
    Sie hechelt auch bei internen Versammlungen, wo kein einziger Gegner sitzt und alle gebannt auf ihre Beine gucken und an ihren Lippen hängen.

    Also: warum muß sie da hecheln?
    Weil sie das nicht im Griff hat. Und daran muß sie arbeiten. Es dauert etwa 4-5 Monate, dann hat man so was im Griff.
    Das muß sie tun. Das hat Höcke auch hinter sich. Allerdings schon länger her, weil er als Lehrermensch berufsbedingt Sprechtechnik gelernt hat und Stimmbildung betrieben hat. Es spricht für ihn, daß er das wie alles, was er tut, sehr fundiert gemacht hat. Es zahlt sich jetzt aus. Er ist einer der begabtesten Redner, auch sprechtechnisch, die ich je gehört und erlebt habe.

    https://www.youtube.com/watch?v=M3cytC5i9k4
    Drei Wetter Taft Werbung 1995

    "Die Stimme sitzt"

    https://www.youtube.com/watch?v=Wem0uTfOtNE
    Drei Wetter Taft Werbung

    🙂

    Bei Höcke kann man den 3-Wetter-Taft-Werbeslogan umschreiben, und überall wo "Frisur" steht, einfach "Stimme" einsetzen; Höcke ist ein absoluter Könner und Profi und so was will ich in jeder Hinsicht im Kanzleramt sehen, und keine verhechelte Pharmareferentin im Rebellenkostüm.

    Ich gebe zu, ich bin ein unverbesserlicher Höckianer.

  84. 84

    Ergänzung zu eigene 83#

    https://www.youtube.com/watch?v=NnoDHla_bIc
    Viele Grüße zum Muttertag. Katrin Ebner Steiner. AfD Bayern

    Nur zur Verdeutlichung:

    Unsere Katrin ist auch eine sprechtechnische Laiin.
    Das ist völlig ok.
    sie hat außer ihrem als sympathisch einzustufenden "bayern", wie man das nennt, keinerlei Stimmbildung oder Autrittserfahrung, die über Referate in der Schule hinausgehen.

    Aber:
    Sie lernt!
    Sie stellt sich jedesmal ein bißchen ausgereifter vor die Kamera.
    Sie nimmt ganz offenbar Sprechunterricht, wird geschult, arbeitet an sich und an ihrem Auftritt, auch die Optik, Frisur etc., wird bei jedem Mal ein bißchen medienwirksamer. Ohne daß sie ihre Anthentizität dabei verlieren würde, bleibt sie die Frau, die sie ist, mit allen persönlichen Eigenheiten und allem, was sie ausmacht.
    Aber sie lernt.
    Sie will etwas besser machen, jedesmal ein bißchen schlagkräftiger werden.
    Sie bereitet sich offenbar intensiv auf den Wahlkampf für den Bayerischen Landtag vor und auch für die Bundestagswahl 2017.
    Sie kämpft um jede Stimme, ist mutig und beherzt.
    Noch wirkt ihr Auftritt etwas betulich und gekünstelt, was ganz normal ist, wenn man anfängt, an sich selbst herumzuschrauben.
    Das wird sich bald geben und sie steht dann erzengelklar da.

    Sie werden das sehen, was ich meine.
    Noch etwa 3 Monate, bis zum Sommer und sie spricht frei und differenziert überzeugend. Der persönliche Echtton stellt sich nach dieser Lernphase auch wieder ein.

    Genau das ist es, was ich bei Petry nicht sehe.
    Sie hat entweder keine Zeit dazu, die sie sich aber dringend nehmen sollte, bei den Aufgaben, die nun auf sie zukommen werden; oder sie ist geradezu selbstgefällig und glaubt, daß es so wie es ist schon paßt, daß sie sich auf ihre Beinchen und die Kostümbildner im set verlassen kann.

    Irrtum.

    Katrin geht den mühsameren Weg, der aber von vielen Trauben gesegnet sein wird.

    Der Beruf des Politikers ist auch der eines professionellen Sprechers.
    Durch Reden werden in den Parlamenten Inhalte transportiert.
    Das Volk erreicht man nur durch GUTE Reden.

    (parlare = ital. "reden, sprechen"
    nur so nebenbei...)

  85. 85

    @ eagle #84

    Schauen Sie sich bitte folgendes Video an.
    Es ist nicht alles Gold was glänzt, auch nicht in der AfD:

  86. 86

    @ Bine 85#

    Sie meinen das mit der Goldman Sachs-Sache?

    Ja, hab ich damals live mitgehört.
    Den Auftritt kenn ich gut.

    Stimmt, da sollte man vorsichtig sein und beobachten.
    Aber TV kann sie gut und in Zickenkrieg ist sie unschlagbar.
    Jede Waffe ist mir im Moment recht, um die %te für die AfD nach oben zu kriegen.

    Die Geldberufler haben weltweit ähnlich gelagerte "Schwächen", soweit ich mich auf meine Erfahrung im Umgang mit diesen Leuten verlassen kann.

    Alice ist Volkswirtin.
    Geldberuflerin. Ein flotter Vater und trotzdem ne wirksame Waffe.
    Man wird sehen ob sie für andere Interessen arbeitet.
    Das gleiche gilt in meinen Augen auch für Meuthen, für viele in der Partei. So eine schnell wachsende Partei sammelt alle mögliche Interessen in sich, das läßt sich gar nicht verhindern.

    Wichtig ist, daß man als Mitglied und als Wähler wachsam bleibt.

  87. 87

    Welche Alice meint ihr? Die aus dem Wunderland?

  88. 88

    @ Zerberus 87#

    Ja, die Alice mit den schönen Augen, genannt auch Dr. Alice Weidel (AfD), in gewisser Weise kommt sie schon aus dem Wunderland. Gerade zur rechten Zeit.

    https://www.youtube.com/watch?v=m9wz0fgm_so
    Rede von Dr. Alice Weidel (AfD) in Ludwigshafen

    Die junge Dame ist ne Waffe, wie der langvermißte Terminator zu sagen pflegte.

  89. 89

    @ eagle1 #86

    @ Bine 85#
    Sie meinen das mit der Goldman Sachs-Sache?

    Daran habe ich mich im Moment weniger gestört, was sich jedoch im Endeffekt als eine wichtige Tatsache herauskristallisieren könnte.

    Sie macht für mich den Eindruck, daß auch sie - genau wie F. Petry - mit ihren Partei-Kollegen nicht an einem Strang zieht. Sollten wenigstens nach außen eine Einheit darstellen, die anderen, kriminellen Parteien praktizieren ja auch nach außen Frieden, Freude, Eierkuchen.

    Über Höcke und Gauland lästert sie ab. Auch Petry und Storch (Schußwaffengebrauch)kommen nicht ungeschoren davon. Das gefällt mir gar nicht!

    Außerdem läßt sie sich von dem Polit-Prof. m. E. über den Tisch ziehen, vertritt nicht eine klare Position, nickt oft zustimmend.

    Irgendwie bin ich von ihr enttäuscht.

  90. 90

    „Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht.“

    Oder besser gesagt: Das Maas ist voll (https://einprozent.de/das-maas-ist-voll-banneraktionen-in-dresden-und-zwickau/).

    Außerhalb der Gesetze: Die unheimliche „Task Force“ des Heiko Maas.
    http://www.achgut.com/artikel/amtlich_die_anonyme_task_force_des_heiko_maas_arbeitet_ausserhalb_der_geset