Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider: Europa geht unter

 

Veröffentlicht am 16.02.2015

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider - Europa geht unter

Die Revolution wird blutig niedergeschlagen. Elend und Hunger kommt. Europa wird erzwungen. Die ziehen das bis zum Ende durch.

Prof. Schachtschneider bietet ein Einblick in die Zukunft und gibt Tipps für die Vorsorge.Währungsfragen, Europa, ESM, Vermögenssicherung und die allgemeine Krisenvorsorge waren unter anderem Themen auf unserem Kongress "Crash, Chaos, Chance! Teil II" am 08. und 09. September in Fulda.

SHC hat mit ihm über die aktuelle Situation in Deutschland und Europa, die Folgen der Euro-"Rettungs"-Politik für die Bürger sowie die Möglichkeiten gesprochen und sich vor all dem zu schützen.

Quelle:
Sven Hermann Consulting
http://www.shc-online.com


Tags »

Autor:
Datum: Montag, 9. Mai 2016 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: EUdSSR - Die Ent-Demokratisierung eines Kontinents, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Islamisierung - Eurabia, Was tun?

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

56 Kommentare

  1. 1

    Europa geht unter?

    Noch nicht!

    Feymann ist zurückgetreten!
    Heute!

    http://www.welt.de/politik/ausland/article155178142/Oesterreichs-Bundeskanzler-Faymann-tritt-zurueck.html

    Hat Platz gemacht für die Speerspitze des EFN, Strache und Hofer!

    Und damit hat der Speer sein Ziel getroffen!

    https://www.youtube.com/watch?v=iLKyq48oRx4
    Werner Faymann wird beim Maiaufmarsch der SPÖ gnadenlos ausgebuht

    Und so schaut die neue Phalanx aus:

    https://www.youtube.com/watch?v=CB9G4gx4-zU
    1.Mai-Kundgebung der FPÖ in Linz

  2. 2

    In Wien ist es Michl Haüpl, der den Werner Faymann zurückgetreten hat, aber in Berlin muss es schon ein starker Eselstritt sein, welcher diese Ostblockfunze zurücktreten wird.

  3. 3

    Dieser Bericht ist überaus sehenswert.
    Die fundierten Ausführungen des Herrn Schachtschneiders vermitteln auf leicht verständliche Art die Szenarien, die auf uns zukommen werden.

    Ein sehr beklemmendes Gefühl stellt sich ein. Aber das ist auch gleichzeitig der Punkt, an dem man an seine eigene Verantwortung denken sollte. An die Verantwortung, etwas für sich, für seine Lieben, seine Kinder und Kindeskinder zu tun, - und natürlich auch für sein geliebtes Land. Engagiert Euch, wehrt Euch, erhebt Eure Stimme. - Wählt, und wählt vor allen Dingen richtig. Es gibt sie, die Alternativen zu den Horror-Szenarien, die uns die bisherige Politik einbrocken will und leider auch schon eingebrockt hat.
    Wehrt Euch!!

  4. 4

    Schachtschneider ist unbezahlbar gut.
    Das ist die alte Schule der echten deutschen Juristen.
    Mit so was bin ich aufgewachsen. Leute mit diesem klaren Rechtsverständnis und dieser ganz speziellen Solidarität mit unserem Rechtsstaat.

    Ich habe den größten Respekt vor ihm. Schon immer gehabt. Aber seit er das mit Götz und Elsässer durchzieht, seit dem ist er in meinen Augen ein wirklicher Volksheld.

    Ein unglaublich feiner Mensch und ein großer Mann.
    Ich hatte diesen Beitrag damals schon geguckt.
    Bin da immer hart am Ball, weil er zu den Leuten gehört, auf die man gut achten sollte.

    Ja, man sollte sich Gedanken zum Selbstschutz machen und zum Einsatz für alle Fälle.

    Aber auch in Deutschland pfeifen es inzwischen die Spatzen von den Dächern.

    Der Rücktritt Feymanns wird auch in Berlin etwas ins Rollen bringen.

    Zwickau macht sich positiv bemerkbar, die lassen in der causa Maas nicht mehr locker.

    Dran bleiben.
    Sich wehren.

    Gerade ein Gespräch gehabt, mit der Sachbearbeitung von der Krankenkasse. Die pfeifen es auch schon das Lied vom Abgesang auf das EU-Europa und dem Euro, sowie dem grollenden Protest gegen die ganzen Zumutungen, Portoerhöhung, Kassenbeitragserhöhung, Kontogebührenerhöhung, und man solidarisiert sich zunehmend mit den eigenen Landsleuten in prekären Verhältnissen.

    Mit der Grenzöffnung und der Willkommenskultur haben sie sich nachhaltig ins eigene Bein geschossen.
    Das wird ihnen ewig anhaften, gerade weil sie es so lauthals vorgesungen haben und jetzt scheibchenweise zurückrudern.

    Zu viele haben das Spiel endgültig durchschaut.
    Zu wahnsinnig war die ganze Polit-Agenda.

    Die Glaubwürdigkeit unserer SPD ist nicht weit von der Feymanns entfernt.
    Die Überzeugunskraft von Misere und co hat stark gelitten. Die Aura ist deutlich angekratzt.

    Ich schätze Prof. Schachtschneiders Ausführungen, aber ich denke, Europa ist noch nicht verloren. Die Gegner werden mit allen Mitteln bis zuletzt kämpfen; aber das Chaos, das durch die Flüchtlingsströme ausgelöst wurde, ist zu groß und es beginnt gerade erst zu wachsen, es ist noch nicht einmal bei uns angekommen.

    Das übersteht kein System.
    Sie werden möglicherweise versuchen, die Ordnung militärisch wieder herzustellen.
    Aber wenn sie aufgeben und rückführen, können sie wenigstens ihren Völkern das Schlimmste ersparen.

    Die FPÖ hat sehr gut getimet.
    EFN besteht nicht aus einem haufen idealistischer Anfänger.
    Das sind gestandene Politprofis. Die kennen auch die Seilschaften hinter den Kulissen; besser als wir.

    Ich warte noch, bevor ich in Verzweiflung gerate.

    Champus!
    Feymann ist zurückgetreten!
    Erster Schritt ist nach Plan verlaufen; das war der schwierigste Schritt, jetzt kommen die Dominosteine ins Wanken.

  5. 5

    Rücktrittsrede von Feymann:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/09/oesterreich-bundeskanzler-faymann-tritt-zurueck/

  6. Der Koordinator
    Montag, 9. Mai 2016 15:24
    6

    Lernen von Österreich!

    In zwei Jahren ist der
    übereiferte "Welcome"-Projekt
    'schlechte Geschichte' (vllt auch der Islam) oder Krieg.

  7. 7

    Es liegt an jedem einzelnen Menschen in Europa, dies zu verhindern. Wenn sich die patriotischen Kräfte in diesem Europa verbinden, kann der Schaden abgewendet werden.

  8. 8

    der der linksliberale (liberal = lach) jacob augstein liberal ist,
    hier seine email. schreibt ihm doch ... liberales

    verlag@freitag.de

  9. 9

    @ eagle1
    Montag, 9. Mai 2016 15:00
    4

    Ich schätze Prof. Schachtschneiders Ausführungen, aber ich denke, Europa ist noch nicht verloren. Die Gegner werden mit allen Mitteln bis zuletzt kämpfen; aber das Chaos, das durch die Flüchtlingsströme ausgelöst wurde, ist zu groß und es beginnt gerade erst zu wachsen, es ist noch nicht einmal bei uns angekommen..........

    ------------------------------------------

    hallo eagle1,

    europa ist sowieso nicht verloren. höchstens die kultür. sprich: kopfabhacken macht kein bock.

    der kampf ist quasi doch schon verloren. weit über 70%, ich schätze sogar knapp 80% der neugeborenen sind keine autochtonen deutschen mehr. und europäische kultür wurde bisher von deutschen definiert. das meine ich nicht demagogisch. ist eben real und wird sogar von ausländern benannt.

    um die sache umzudrehen müsste man ab sofort jeder michaela pro kind 500,- pro monat bieten. dazu ein haus. dazu den medialen hass auf männer unterdrücken. technisch leicht machbar. aber dennoch nicht gewollt.

    also alles in allem muss man tun was nicht geschieht zur zeit.

  10. 10

    -- OT oder doch nicht 🙂

    werbung sagt mir ich solle eine neue leuchtende 5,- euro münze für 19,90 kaufen.

    ja mei, ist es denn schon so weit......

    der e-shop der die 5,- verkauft hat übrigens "trusted shops" zeichen

    die verarschung des deutschen volkes ist inzwischen welthobby.

    alle tauben kacken auf deutsche

  11. Der Koordinator
    Montag, 9. Mai 2016 15:47
    11

    Ich kämpfe für den Islam... STOPP GENAU LESEN!

    Ich kämpfe dafür , dass die negative Wahrheit des Islam ans Licht kommt! In gutbesuchten Supermärkten und Behördenstellen mache ich das so gut wie immer.

    "Reverse Missioneering" sozusagen. Ja ich mag Englisch.

    Apropros Sprachen: Ihr solltet in euren Gruppen einen Nichtorientalen haben, der arabisch beherrscht.

    Ich versuche, meine engsten Mitmenschen zu einer örtlichen Bürgerwehr, oder zumindest eine Art Privatgeheimdienst zu bewegen.

    Keiner will mitmachen!!!

    Ja hier in NRW gibts einige Fälle.
    Kürzlich redeten mein Nachbar (Türke, äusserlich friedlich und sozial) und mir einem
    unbekannten Orientalen über Äther und Schwefel.

    Ich habe einige dieser wertvollen Informationen,
    da man hier in NRW, über einige Ecken an diese kommt.

    Somit bin ich ein unbestechlicher Privatagent, wenn auch alleine und (noch) mit kleinem Wirkungsgrad.

  12. 12

    @ Der Koordinator 6#

    Seh ich ähnlich.
    Der erste Schritt ist getan.
    Die erste Barrikade ist gefallen.
    Die erste Hürde ist genommen.

    Der Speer hat seine Spitze in das Gewebe der morschen EU-Diktokratur gebohrt und der schwärende Eiter fließt bereits sichtbar aus.

    Das Bild Europa beinhaltet auch immer den des Stieres, der sie trägt, eine Formvariante des Zeus.

    http://www.univie.ac.at/hypertextcreator/europa/upload/europa/Image/import/79.gif

    Bei dieser Europa hier handelt es sich um die EUropa, welche etwas aus der Form geraten ist! 🙂

    Die wollen wir also nicht, nicht so wirklich....

    Viel lieber wollen wir diese ehemalige und wieder neue Europa.
    DIESE HIER:

    http://www.decinti.com/wp-content/uploads/2015/10/Rapto-de-Europa-2-2015-%C3%B3leo-sobre-tela-130-x-73-cm.jpg

    Beim Stierkampf in Spanien wird der Stier erst mit tausend Spießen angestochen, was ihn nur mehr wütend macht, aber auch ermüdet, und dann erst kommen die Cavaleiro mit dem Speer, der ihm den Rest gibt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stierkampf#/media/File:Corrida_with_horse.jpg

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stierkampf#/media/File:Goya_Tauromachia3.jpg

  13. 13

    OT

    Diese LINKSFASCHISTEN wissen wirklich nicht mehr, wo Schluß ist.
    Die sind vollkommen tollwütig geworden.

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/gedenkfeier-fuer-ermordete-wienerin-angegriffen/
    JUNGE FREIHEIT
    Wochenzeitung für Debatte

    Österreich
    Gedenkfeier für ermordete Wienerin angegriffen

  14. 14

    @#1 eagle1
    Montag, 9. Mai 2016 14:21

    Feymann ist zurückgetreten!

    Ein Verursacher des Asyl-Desasters ist weg.

    Jetzt muss ihm auch die Irre von Berlin folgen.
    SPÖ hat gezeigt wie es geht.

  15. Der Koordinator
    Montag, 9. Mai 2016 16:08
    15

    @eagle

    Danke für das Essay.
    Rhetorik ist nur im seltenen Fall etwas für mich.

    Genausowie dauernd Zitate (z.B Göthe bei aller EHRE)

    Ich wünsche mir, !nein! ich WILL Fakten und Taten pro Europa.

    Die scheinen es jetzt langsam zu geben.

    Kein Wunder bei diesem Politborderline (ja manchmal benutze ich auch Rhetorik, hoppala).

    Und die Refugee-Krise bringt uns doch auch nichts besseres als 'Schlag'zeilen jeden Tag.

    Mann, wie sich trotz Medieneinfluss , die Frequenz der Hiobsbotschaften erhöht hat.

    Teletext : 1996 1Mord pro Monat.
    Heute: Mehrere pM.

    Ist doch klar, dass Europa darauf kein Bock hat und sich wehrt.

    Nur Schade ist, dass wegen der Globalisierung auf europäische wichtige Unternehmen, kein Verlass ist.

    Siehe HK und Saudi-Arabien, Kongo!

    PS: Ich bin Stier!

  16. 16

    @ Hirn-Reiniger 14#

    Kommt Zeit, kommt Rat 😉

    Aber ich verstehe gar nicht, wo Sie da ein Desaster sehen...
    also soweit man hört, ist doch alles ganz in Ordnung -

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/christliche-fluechtlinge-bis-zu-40-000-nicht-muslime-im-fluechtlingsheim-drangsaliert-14223089.html
    " Studie zu Übergriffen Bis zu 40.000 Nicht-Muslime in Flüchtlingsheimen drangsaliert

    Laut einer Studie sind tausende aus Syrien und dem Irak geflohene Christen in deutschen Flüchtlingsheimen Gewalt und Drohungen ausgesetzt. Sicherheitspersonal und muslimische Flüchtlinge sollen für die Übergriffe verantwortlich sein. "

    Oder etwa doch nicht?
    Und woher kommt dann dieser unverständliche Aufschwung für diese uminöse AfD?

    CDU nur noch 32%

    http://www.focus.de/politik/videos/rechtspopulisten-auf-der-ueberholspur-sonntagstrend-offenbart-neues-rekordhoch-fuer-afd-union-auf-vierjahrestief_id_5510248.html

    Desaster gibts im Moment allerdings auch bei SPÖ, CDU, CSU, SPD, Linke, Grüne -

  17. 17

    @ andrea 9#

    Man kann zumindest die rasante Entwicklung etwas rausbremsen und durch Rückführungen und Abschiebungen, sowie Deislamisierung ein halbwegs vertretbares Gleichgewicht ermöglichen.

    Vor allem sollte man sich dringend Gedanken machen, wie man die tausende von tausenden von ausgewanderten Deutschen Familien und auch selbstverständlich den Einzelmenschen eine Rückkehr in heimatliche Gefilde wieder schmackhaft machen kann.

    Welcher Sender war das noch mal, der da jahrelang eine "Auswandern"-Propandasendung ausgestrahlt hat?

  18. 18

    Eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche, wenn der Euro rückabgewickelt wird, dann werden uns die Oberbonzen wieder besch§§§§en. Ich erinnere mich noch heute, als die Ostmark in die Westmark umgetauscht wurde, da gab es auf einmal "Obergrenzen", bis zu einer bestimmten Höhe galt ein Umtauschkurs von 2 zu 1 , wer mehr Ostmark hatte, der bekam nur 3 zu 1 umgetauscht.
    Es war also nicht eine Ostmark gleich eine Ostmark, sondern es kam darauf an wer und wieviel
    Geld zum Umtausch brachte.

  19. 19

    @ Ostberlienr 18#

    Deshalb ja, jetzt noch investieren in Dinge, die einigermaßen wertstabil sind.

    Stein auf Stein, Gold, aufgeschobene Dinge, die man für sich selbst investieren wollte, jetzt angehen.

    Diesen Sommer haben wir auf jeden Fall noch.
    Seit Jahren heißt es schon in diversen Fachkreisen, daß der Euro 2017 fällt.

    Vieles weist im Moment darauf hin, daß es so kommt.

    Ein Freund hat sich ein Freizeitgrundstück rein als Geldanlage zugelegt. Sowas gibts in allen Preisklassen.
    Kann man bei besserer Konjunkturlage wieder gut loswerden.

    Sich schlau machen und vorbereitet sein. Mehr kann man erst mal nicht tun.

  20. 20

    @ Der Koordinator 15#

    PS: Ich bin Stier!

    ________________________________________________

    Uuups.

    naja, war nicht persönlich gegen alle Stiere gemeint.
    Ich darf mich auch zu den im Grunde tierfreundlichen Menschen zählen.

    Stiere quälen wie in Spanien ist für mich schon lange ein nogo, wie man heute so sagt.

  21. Der Koordinator
    Montag, 9. Mai 2016 17:31
    21

    Ist n Scherz, oder?

    Hatte ich garnicht so aufgefasst.

    Meinte mein Sternzeichen.

  22. 22

    Super Kommentare heute 😀

  23. 23

    @ Der Koodrinator 21#

    Ich glaub mein Schwein pfeift.
    Die Tastatur, die man als Paarhufer benutzen kann, möchte ich kennenlernen.

    Klar, Sternzeichen, was sonst.

    Aber Sie haben mir den Feiertag veredelt!
    Feymann weg und dann noch son guter Witz, das dauert noch, bis ich vorm Tisch unten wieder vor bin.
    :-))

  24. 24

    Die SPD befindet sich im freien Fall, und das spüren die Sozis auch. Heute Vormittag lief auf Phoenix eine Doku über diese sterbende Partei mit dem Titel "SPD in der Krise", während gleichzeitig die Eilmeldung über den Rücktritt des österreichischen Bundeskanzlers Faymann (SPÖ) am unteren Bildrand über den Ticker lief.
    Dadurch erhielt diese Phoenix-Doku fast schon den Charakter eines Nachrufes auf die SPD.

  25. 25

    Es müssen ein Paar Stauffenbergs her . ...und zwar bald ,am besten Morgen .
    Alles feige Gesellen bei den Europäischen Generälen oder verräterische Transatlantiker ?

    Es freut mich für Österreich . Die Schlepperin und Hochverräter samt Stiefellecker müssen auch weg . Samt GRÜNEN -Roten und Linken Gesocks ...
    Die Polizisten müssten auch auf die Barrikaten gehen ,denn es betrifft auch Sie und ihre Familien .

    Was ist mit Le Pen ?
    Oder die anderen konservativen Parteien in Europa ?

    Seehofer und die gesamte CSU machen sie auch beim Verrat mit ?

  26. 26

    Maas macht mobil...

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=269376226745794&set=p.269376226745794&type=3&theater

    _____________________________________________

    Zu den Untergangsvisionen von Schachtschneider...
    ich merk da auch noch etwas Positives:
    Da gehts mir so wie dem Herrn Hofer, der eine aufsehenerregend gute Rede auf diesem 1.Mai-FPÖ-Fest gehalten hat.

    Den Link hab ich im 1. Komm.

    wer sich nach Pegida oder auch sonst was Gutes antun will, der kann sich diesen echt sympatischen Sympaten anhören.
    Mit gehts oft so, wenn ich sehe, wie viele Menschen aufwachen, sich bewegen, sich aufbäumen, diesen infatilen Idioten in der EU die Stirn bieten, so viele und jeden Tag mehr.

    Der Kaiser ist inzwischen nackt und jeder weiß das.
    Viele warten nur noch ab, wie es weiter geht. Manchen sind erst jetzt die Augen aufgegangen, jeden Tag werden es mehr, die den Riesenbetrug wahrnehmen. Und diese Leute sind dann richtig sauer, aber so richtig, und die lassen sich nie mehr mit ein paar laschen Sprüchen ködern, daß sie wieder die alten Versagerparteien wählen.

    Die deutsche AVP ehemal SPD genannt, heute nur mehr Arbeiterverräterpartei, die IDU, ehemals CDU genannt, die ungerührt zusieht, wie ihr christliches Land mit Moscheen zugepflastert wird und Helden wie MM und MS als Nazis diffamiert hat, alle diese ehemaligen toten Parteien sind fast schon Geschichte.

    Festung Europa wird jeden Tag mehr Realität.
    Tati Festerling macht inzwischen mehr europäische Außenpolitik, als die Merkel-EU in 10 Jahren zusammen.

    Nur der Türkeideal, der muß platzen.
    Die Figuren können wir nicht auch noch hier brauchen.
    Das wird noch...

    Sie hat nur noch Erdolf, wenn der einschnappt, dann ist Sense.

  27. 27

    Und wenn die Verbrecher von der EU-Kommision ihre Eurogenfor loslassen ,müssen die Europäischen Armeen sie abschiessen . So geht das mit sein Land und Volk beschützen .

  28. 28

    Investieren? Dann investiert in Rolex, Patek Philippe, Oldtimer (Merzedes, Porsche) ABER macht NICHT den FEHLER! und hortet Bargeld... Es sei denn, es sind schweizer Franken.

  29. Bert Führmann
    Montag, 9. Mai 2016 19:17
    29

    OT >> ERDOGAN zeigt Springer-Konzern-Chef Döpfner an ! - Der Kampf geht erst allmählig richtig los ! Selbstorganisierte demokratische OFFENSIVE im Vertrauen auf die eigene Kraft !

    - FRAGT, wegen Einzelheiten und Argumenten!

  30. 30

    @Schnauzevoll, ich halte mich da lieber an tschechische Kronen, dise sind seit Einführung des Euro um 34% imWert gestiegen.

  31. 31

    Ja Eckie mag sein... Allerdings die Schweizer und das Geld, diese beiden gehören irgendwie doch zusammen oder?

  32. 32

    Prof Schatschneider hatt bereits dazu referiert:
    Es ist religiöse Überheblichkeit, welche das Grundrecht pervertiert. "Religionsfreiheit über alles" ist ein islamisches Diktat über alle
    Menschen weltweit, auch solche welche nicht dieser Meinung sind, oder welche ´Freiheit vor Religion´ als ihr Selbstverständnis sehen.
    Gedankenfreiheit, Gewissensfreiheit, Meinungsfreiheit, ist damt gemeint.
    Deswegen ist das Grundrecht in dessen Bestimmung über "Religionsfreiheit" in zwei Abschnitte geteilt, nämlich im Artikel4 ist die
    Glaubens und Gewissensfreiheit geregelt mit dem nachfolgenden Absatz2 welcher sich mit der Ausübung religiöser Handlungen befasst,
    2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet, heißt es ohne weitere Erläuterungen.Das ist die Krux, wo sich jeder etwas hineindichten kann.
    Jeder Islame macht sich daraus seine persönliche Narrenfreiheit,weil er alle seine Handlungen als religiöse Ausübung darstellen kann.

    Manche Islame sprechen sogar vom " Ausleben" ihrer Religion, sie nehmen dabei keinerlei Rücksicht auf die Andern. Genauso als ob ihre
    Religionsansicht mit allen Vorrechten ausgestattet wäre und sie alleinigliche Allmacht besitzen würden.
    Das ist Grundgesetzwidrig und daher verboten.

  33. Der Koordinator
    Montag, 9. Mai 2016 20:35
    33

    @eagle

    Der ist gut...

    PS: Gern geschehen!

  34. 34

    @ Schnauzevoll 28#

    Patek Philippe, bin beeindruckt.
    An die hatte ich noch gar nicht gedacht.

    Hervorragende Wahl. Gute Idee. Wird gemacht.
    Immerhin kann man die im Notfall wieder an nen Scheich verhökern.

  35. 35

    @ eckie 31#

    Ich sehe, Sie haben den Kern der Sache vollständig erfaßt, auch ohne professionell Jurist zu sein oder selbiges studiert zu haben.
    Und von Ausleben steht absolut gar nichts im Gesetz. Völlig richtig.

    Schuld an der laschen Handhabung und der verwässerten Interpretation sind allerdings nicht die zeckigen Usurpatoren, denn daß die es versuchen, das muß man ihnen doch immerhin als Intelligenzleistung anrechnen; Schuld sind einzig und allein unsere verlotterten Juristen und ihre Politiker-Crew, durch die sie in ihre Posten gehievt wurden.

    Denn der deutsche Volljurist und Richter und im Zweifelsfalle Verfassungsjurist und Verfassungsrichter muß dies wissen, ebenso wie Prof. Schachtschneider es weiß.

    Nicht wie wir. Es ist gar nicht unsere Pflicht, sich da auszukennen, ebenso wenig wie es Sache dieser Muselmanen ist, sich damit genau auseinanderzusetzen. Die wollen für sich ihren Vorteil rausschinden. Das verstehe ich sogar. Kann man als Wunsch und Taktik sogar anerkennen.

    Aber daß Hüter des Gesetzes, die einen Schwur auf unsere Verfassung geleistet haben, die mehrere Jahre, manchmal ein Jahrzehnt spezielle Jurastudiengänge absolviert haben, sich so am Nasenring rumführen lassen und dies jahrzehntelang haben geschehen lassen, DAS ist das eigentliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit, denn das deutsche Volk besteht eindeutig auch aus Menschen, die ein Recht auf Heimat und ein Recht auf Unversehrtheit und ein Recht auf staatlichen Schutz ihres Lebens und ihrer Gesetze vor Übergriffen von Außen haben.

    Danke für den Kommentar. 🙂

  36. 36

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider, ein hochgeachteter Staatsrechtler, (aber nicht bei den MSM) der Klartext redet.
    ---------------------------------
    Pegida-war ein Knaller!Zigtausene waren da!

    Redeauzug von Hans-Thomas Tillschneider-Islamwissenschaftler und AfD Abgeordneter!
    ------------------------------

    19:18 Hans-Thomas Tillschneider ist der nächste Redner. Er werde Pegida immer unterstützen, denn es verdiene alle Unterstützung, sagt der AfD-Abgeordnete. Pegida habe den Boden für die jetzige Islam-Politik der AfD gelegt. Pegida sei gegen die EU und wolle stattdessen ein Europa der Vaterländer. Pegida sei außerdem gegen die Islamisierung. Der Islam könne in seinem Heimatgebiet so sein, wie er wolle. „Wir wollen nur nicht, dass er sich hier bei uns, in unserer Heimat, wo er fremd ist, breitmacht“, so Tillschneider. „Lasst euch ja nicht einreden, dass sei fremdenfeindlich oder islamfeindlich“.

    Der Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit werde einfach nur in die Welt gesetzt um Kritik an Masseneinwanderung mundtot zu machen.

    Ihm persönlich Islamfeindlichkeit zu unterstellen sei lächerlich. Er habe 16 Jahre seines Lebens dem Studium der islamischen Kultur gewidmet, zwei Islam-Sprachen erlernt, das islamische Recht studiert, im Orient gelebt und er wisse aufwendige Moschee-Architektur durchaus zu schätzen, so Tillschneider. „In Kairo, Damaskus oder Tunis. Aber bitte nicht in Dresden, Leipzig oder Köln!“ ruft er der Menge zu. (Applaus)

    Er wehre sich dagegen, wenn der Islam benutzt werde, um die deutsche Kultur zu verändern, zu verdrängen und schlecht zu machen. „Ich wehre sich dagegen, wenn mit dem Islam eine Politik gegen unsere Interessen gemacht wird. Ich wehre mich dagegen, wenn die großen Islamverbände, die mit der Türkei, Qatar und Saudi-Arabien zusammenhängen, hier in unser Land hineinregieren.“

    Wenn die Islamverbände darauf hinarbeiteten, hier immer mehr und mehr Islam umzusetzen, dann sei es die Pflicht eines jeden Deutschen sich dagegen zu wehren. (Widerstand-Rufe)

    Dresden demonstriere nicht nur für Dresden, sondern für ganz Deutschland. Etablierte Politiker sollten sich ein Beispiel an den Pegiden nehmen, anstatt über sie herzuziehen. Lutz Bachmann verdiene das Bundesverdienstkreuz erster Klasse anstatt eine Verurteilung wegen Volksverhetzung, so Tillschneider.

    Jeder einzelne Dresdener Pegida-Spaziergänger habe mehr Mut und mehr Vaterlandsliebe im Herzen, als alle Mitglieder des Bundestags zusammengenommen.

    Er kritisiert, dass außer „einiger trauriger Gestalten in der CDU“ die etablierten Parteien schon seit Jahren nichts anderes mehr täten als in vorauseilendem Gehorsam „die Wunschliste der Islam-Verbände Punkt für Punkt abzuarbeiten“. (Pfui-Rufe)

    Er bringt ein Beispiel: Prof. Tilmann Nagel aus Göttingen wurde aus der ersten deutschen, von Schäuble einberufenen Islam-Konferenz 2006 entlassen. Er sei ein Weltklasse-Wissenschaftler, musste aber gehen, weil seine kritische Haltung ein paar Islam-Lobbyisten nicht in den Kram passte.

    Die Islamverbände hätten vergessen, dass sie hier fremd seien. Stattdessen forderten sie Privilegien, von denen christliche Kirchen in islamischen Ländern nicht mal träumen könnten – Privilegien, wie die christlichen Kirchen, die hier seit Jahrhunderten beheimatet seien.

    Glaubensfreiheit und Multikulti hätten nichts miteinander zu tun, so Tillschneider. Freie Glaubensausübung, wie sie im Grundgesetz verankert sei, bedeute nicht, dass sich Deutschland mit multikulturellen Verhältnissen abfinden müsse. „Es gibt kein Menschenrecht auf Großmoscheen“, so Tillschneider.

    Das eigentliche Problem SEI die multikulturelle Gesellschaft: Die Herrschaften, welche in der Kölner Silvesternacht negativ auffielen, hätten sich in einer geschlossenen islamischen Gesellschaft niemals so benommen, weil dort islamische Regeln gelten, sagt Tillschneider. Das Problem sei, dass ihre islamischen Gesetze hier in nicht mehr für sie gelten – gleichzeitig aber die deutschen Gesetze auch nicht die ihrigen sind, dass sie also glauben, sich in einem rechtsfreien Raum zu bewegen.

    Das Problem sei deshalb „die Konfrontation fremder Kulturen in unseren Städten. Das Problem IST die multikulturelle Gesellschaft“, so Tillschneider. (Applaus)

    Multikulti vernichte die Kulturen und sei eine Lüge, weil es eine graue Einheitswelt herbeiführe.

    Die große Politik arbeite schon seit Jahrzehnten auf nichts anderes hin.

    Der niederländische Politiker Frans Timmermanns erklärte in drohendem Ton: Jedes Land der Welt werde in Zukunft seine kulturelle Identität verlieren, dies sei das Schicksal der Menschheit. Die Arroganz mit der er dies vortrage, solle man sich mal anschauen, empfiehlt Tillschneider. „Genau gegen solche Politiker, die in Kulturen nichts anderes sehen als Hindernisse im internationalen Finanzgeschäft – genau gegen solche Politiker sollte man kämpfen“, so Tillschneider.

    „Ich bin der erste AfD-Abgeordnete, der auf einer Pegida-Demo spricht. Und darauf bin ich stolz. Und ich werde hoffentlich nicht der letzte sein“, schließt der Redner.
    --------------------------------

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pegida-demo-dresden-live-ticker-ich-bin-der-erste-afd-abgeordnete-der-bei-pegida-spricht-9052016-a1327874.html
    ----------------------

    Noch ein Fundstück:
    ---------------------------------
    ...Unter dem Titel „Der Schock – die Silvesternacht von Köln“ wird demnächst zu lesen sein, welche Schlüsse Frau Schwarzer aus den Ereignissen zum Jahreswechsel gezogen hat.
    .
    Zu Wort kommt dabei auch Bassam Tibi, ein 72jähriger emeritierter Politologe der Universität Göttingen mit syrischen Wurzeln. Die „Welt“ hat den Text vorab veröffentlicht. Professor Tibi beschreibt die in arabischen Ländern herrschende Kultur der Gewalt und Frauenverachtung mit Worten, für die es sonst Anzeigen wegen Volksverhetzung, Sperrungen in sozialen Netzwerken und einen sicheren Platz in der „rechten Ecke“ geben würde.

    Der Syrien-Experte warnt, dass das Frauenbild der orientalischen Einwanderer eine Integration verhindert. Künftig sei mit sexuellen Übergriffen wie in der Kölner Silvesternacht vermehrt zu rechnen. Es gehe den orientalischen.............
    ---------------------------------

    http://deutsche-stimme.de/2016/05/09/kultur-der-gewalt-und-frauenverachtung/
    ---------------------------------

    Prof Bassam Tibi. Kennt den wer?

  37. 37

    OT

    etwas gehobene Abendunterhaltung:

    https://www.youtube.com/watch?v=9w4TGmUZDVU
    AfD-Thüringen Live Stream

    🙂

    Damit es mit Europa noch nicht ganz so schnell aus ist...

  38. 38

    @ Kettenraucher 35#

    Jepp, Ihr Dresdner Pegidisten wart heute SUPER!
    Danke Dresden.

  39. 39

    @all+eagle1
    Die Gerüchteküche kolportiert, das:ANGEBLICH... Herr Höcke irgendwann bei Pegida zu Gast sein wird!
    ---------------------------------
    Wäre m.M.n, der Knaller zum BT-Wahlkampf 2017! 😀

    Na ja, Gerüchte eben...!

  40. 40

    @ Kettenraucher 38#

    Der Tag wird kommen, da bekommen Tati Festerling und Lutz Bachmann den wohlverdienten Bundesverdienstkreuzorden 1. Klasse.

    Und alle Pegidisten der 1. Stunde werden auf einer Gedenktafel namentlich in Stein graviert für die kommenden Generationen als Vorbild für Zivilcourage und außerordentlichen bürgerlichen Kampfgeist und zum Vorbild für die Nachfahren des deutschen Volkes, immer wieder für ihre Freiheit einzustehen und für die Heimatrechte unseres Volkes. Ich schlage irgendein geflügeltes Wesen vor, Pegasus, das geflügelte Pferd des menschlich kreativen Geistes oder vielleicht irgendeine anderes schönes Symbolfigur für die Freiheit und den Kampfwillen eines Volkes.

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.goettinnen.org%2Fimages%2Fnike_1.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.goettinnen.org%2Fallegorie%2Fnike_1.html&h=450&w=450&tbnid=vurOA2G3qV-5AM%3A&docid=9qFxV6BpDzwpoM&hl=de&ei=r-gwV5rXE8fSU_PMirgO&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=326&page=1&start=0&ndsp=36&ved=0ahUKEwja6vTT4M3MAhVH6RQKHXOmAucQMwhQKBgwGA&bih=754&biw=1536

    Noch besser die hier! Eine Nike, eine griechische Göttin des Sieges!
    Mit Flügeln.

    http://www.goettinnen.org/images/nike_1.jpg

    http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fthumb%2F0%2F04%2FWarsaw_Nike_02.jpg%2F120px-Warsaw_Nike_02.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FNike_%28Siegesg%25C3%25B6ttin%29&h=80&w=120&tbnid=m2QzDRLDgIU7LM%3A&docid=uiVZkw_qiQ1kUM&hl=de&ei=r-gwV5rXE8fSU_PMirgO&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=397&page=1&start=0&ndsp=36&ved=0ahUKEwja6vTT4M3MAhVH6RQKHXOmAucQMwguKAkwCQ&bih=754&biw=1536

    http://www.goettinnen.org/images/friedensengel_1.jpg

    Genau! In weißem Marmor! Unter einem hellen Dach vor Dreck und Wetter geschützt, und auch mit einem Zaun vor Demolanten geschützt, ein Kunstwerk, das die Welt noch nicht gesehen hat und das in der heutigen Zeit so viel Aufsehen erregen wird, wie kaum etwas sonst, weil es so etwas seit der Spätantike nicht mehr gibt.

    Genau. Das ist es. Nike!
    Die Dredner Nike!
    Das wird der Brecher!

  41. 41

    Gute "Ergänzung" zu den Warnungen Professor Schachtschneiders:

    Warum die vom Ferkel eingeschleusten "Flüchtlingsdarsteller" möglicherweise eine INVASIONS-ARMEE sind und daher der "deutsche Rechtsstaat" gezielt außer Kraft gesetzt wird, wenn es um Verbrechen dieser "Darsteller" geht - wie seinerzeit bei den Schwerverbrechen der amerikanischen, französischen oder russischen Besatzungsarmeen, deren Vergewaltiger auch immer wieder "freigelassen" wurden! Das gesetzlose Scheusal Miss Mörkel "macht's wieder möglich"! Hier:

    https://lupocattivoblog.com/2016/05/09/achtung-gefahr-migranten-sind-eine-untergrundarmee/

  42. 42

    Ich bin beeindruckt !

    Wir sind Zeitzeuge einer umwälzenden Entwicklung

    in Europa, die ich sogar noch vor 3 - 4 Jahren

    für unmöglich gehalten hätte.

    Unsere Arbeit ist also nicht umsonst gewesen.

    Das ist schön !!!

    Und Europa geht nicht unter !!!

  43. 43

    @ Schiffsgeist 42#

    🙂

    Nicht jedenfalls, solange wir solche Geister unter uns haben, wie den Klabautermann!

    Ich hab mich auch halb deppad gefreut, daß der Feymann zumindest so heroisch war, endlich doch zurückzutreten.

    Merkel kann nicht mal das, fürchte ich.

    Höckes Veranstaltung heute, auch Möller, ist umwerfend.
    Der Mann legt an Format zu, das kann man fast schon greifen.

    Möller, auch vom Feinsten!
    Die beiden sind absolut echt und aufrichtig. Keine Zweifel anzumelden.
    Nicht die geringsten Unstimmigkeiten.

    Arbeiten zusammen wie Brüder, als kennten sie sich seit der Schulzeit.

    Das ist das alte Deutschland, dieses Thüringen atmet den Urgeist unseres Landes, unserer Geschichte und Kultur.

    So was gibts in München schon jahrzehntelang nicht mehr.
    Zu viel Fremdüberlagerung.

    Wir werden es erleben. Höcke wird Kanzler.
    Es kann nur einen geben!

    https://www.youtube.com/watch?v=hKBel30tni8
    Highlander 1 - Es kann nur einen geben (HQ-Trailer-1986)

    1986 - das waren noch Zeiten.
    Da war die Welt fast noch in Ordnung.

  44. 44

    Noch ein paar Tage.........
    Dann:
    --------------------------------------

    Kundgebung für Politikwechsel!
    13. Mai, Rathausplatz in Paderborn ab 19:00 Uhr

    ...Es wurde genug gefordert! Es ist an der Zeit zu Handeln!

    Hauptredner des Abends wird Björn Höcke, Sprecher des AfD Landesverbandes Thüringen und AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag sein.....
    -------------------------------------

    http://www.afd-kv-paderborn.de/

    Hingehen,Zuhören,Verstehen......

  45. 45

    1986 – das waren noch Zeiten

    Stimmt. Da hat man die Dissidenten im Stasiknast noch durchgeprügelt!

  46. 46

    Björn Höcke: Seit dem 13. März 2016 hat dieses Land eine neue, gesamtdeutsche Volkspartei, die AfD

    https://youtu.be/dxZqorQQDIw

    😀

  47. Der Koordinator
    Montag, 9. Mai 2016 23:42
    47

    https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://fredalanmedforth.blogspot.com/%3Fm%3D1&ved=0ahUKEwjVuNKO_c3MAhVE2BoKHTpYD-cQFggmMAE&usg=AFQjCNHXBD4m8usEjaPVjW4tlZai0YunSQ

    Kennt ihr DAS schon?

  48. 48

    Nun, den Ausführungen von Schachtschneider ist nichts hinzuzufügren. Er hat Recht. Deutschland hat gegenwärtig nichts Gutes mit uns vor, das muß man so sehen.

    Ich finde mich immer mehr darin bestätigt, der Afd als aktives Mitglied beigetreten zu sein. Ich habe alles richtig gemacht, denke ich.

  49. 49

    @ Kettenraucher 45#

    Alter Wessifehler, hatte vergessen, daß das noch eure Gefängniszeit war.
    War ungeschickt von mir.
    Uns ging es einfach derartig gut, daß ich an die Zeit nur gute Erinnerungen habe.
    In dieser Zeit hatte man sich vielach im Westen mit dem Gedanken abgefunden, daß es wahrscheinlich immer so bleiben würde mit den getrennten Staatenteilen.

    Es war bezogen auf meine Vita die beste Zeit.
    Das kann bis heute nichts überschatten.

  50. 50

    "Der Sheriff mit der Nickelbrille schlägt Alarm !"
    http://www.n-tv.de/politik/_person_der_woche/Der-Sheriff-mit-der-Nickelbrille-schlaegt-Alarm-article1769823.html

    Auch in London : ISIS plant kolossalen Anschlag auf London!
    http://www.oe24.at/welt/ISIS-plant-kolossalen-Anschlag-auf-London/227141880

    " Plant US-Präsident Obama für August einen Krieg gegen Rußland und China ?"

    http://www.krisenfrei.de

    Natürlich plant Obama den Krieg gegen Rußland und China . Das wissen wir doch schon länger und Merkel -Cameron und Hollande wollen diesen Krieg auch .
    Diese Völkermörder wollen den totalen Krieg ,sie wollen die Weltherrschtschaft die Scheiss US-Regierungen . Obama ist ein Musel ,der die ISIS ausgebildet hat . Das amerikanische Volk muss sich darauf vorbereiten genauso wie die Europäischen Völker das sie weggeblasen werden . Denn Rußland und China werden sich das niemals gefallen lassen und sie haben damit Recht . Denn Putin will sein Land und Volk schützen ,unsere Politiker sind auf die Zerstörung ihrer Völker aus .
    Obama ist ein Bruder der Moslembruderschaft genauso wie sein Bruder .
    Ich finde aber die schlimmsten sind Obama's Befehlsempfänger die ohne Skrupel diesem Massenmörder Obama folgen .

    Georg Maasen warnt dringlich vor Islamische Terroranschlägen in Deutschland ,die in Moscheen vorbereitet werden .

    London hat jetzt einen Moslemischen Bürgermeister und die Islamen können jetzt ungestört zuschlagen .

    Die Kleine Insel England ist verloren ,da auch die engliche Armee ,sich seinem Volk abgewendet haben und nur amerikanische Befehle ausführt .

  51. 51

    @ Gerhard M. 7.
    Schon verstanden, aber nicht einzeln sondern zusammen, einig usw.

    ---

    Ich habe diesen Artikel heute morgen nur mal gezeigt und mal kurz angesprochen bei Leuten die zu mir kommen, mehr wie ein Grinsen, ein Auslachen, ein einen für völlig Blöd halten, im Gesicht, der Gestik, der Mimik und der Sprache war nicht zu vernehmen.
    Mir war schon immer bewußt in was für einem Kreis ich mich befinde, wie die Leute denken und handeln (na ja, mehr gedacht wie gewußt, denn es ist weitaus schlimmer), die meisten Menschen (wirklich nur ein paar Ausnahmen sind eine Art von Wach) sind sowas von Lügenpressemanipuliert das mir die Worte fehlen, vielleicht gibt es wirklich "die Körperfresser" oder einfach nur "Sie Leben".
    Die, die zu den Ausnahmen gehören, die geben mir das Gefühl, daß das ihnen völlig am Hintern vorbeigeht und überhaupt nicht wichtig oder nicht existent ist, daß das alles nur ein Gespinnst ist.
    Es ist grausam mit soviel Ignoranz umgeben zu sein, ich wünschte mir ein dickes Brett vorm Kopf, große Scheuklappen und für das was noch durchkommt eine schöne rosarote oder auch blaue Brille, dann dürfte ich wieder zu dieser Gesellschaft gehören und willkommen sein, das sabbern und grinsen nicht zu vergessen.

  52. 52

    In Österreich gibt es noch keine Wende. Wenn wir Glück haben, ist es ein Anfang. Meines Wissens wollen die Parteien keine Neuwahlen, wohl weil sie eine weiter erstarkende FPÖ fürchten. Doch das könnte auch nach hinten losgehen, wenn sie so weitermachen.

    Ich sehe kaum einen Unterschied zu Deutschland. Außer daß hier die AfD mit geradezu kriminellen Methoden brutalstmöglich diffamiert wird, sonst hätte sie wohl schon 25-30 %. Und Faymann ist nicht Merkel, er hat nicht diesen perversen Macht-und Vernichtungswillen.

    Schachtschneider beschreibt die Zukunft Europas, wenn es keinen massiven Aufstand geben wird. Er hat recht, die ziehen das durch, die wollen zurück ins Mittelalter und mit modernster Technik beliebig und rücksichtslos herrschen. Weder der Einzelne noch ganze Völker sind von Interesse. Vielleicht kommt ja, wenn es auch der letzte Dummbeutel begriffen hat, zu einem Aufstand. Dann wird entscheidend sein, wie sich die Militärführung verhält. Das wissen die Europaführer, sie werden auch hier Maßnahmen ergreifen. Also, am besten gleich, oder die AfD und die FPÖ und die Wahren Finnen und, und bekommen 45 %.

    Vielleicht zetteln sie ja auch einen Krieg an gegen Rußland in der Überzeugung, daß sie das Szenario beherrschen. Geschichte wiederholt sich eben doch, weil der Mensch nicht dazulernt, weil er immer noch die Neandertalergene in sich hat. Die sind nur nicht mehr kompatibel zu den heutigen militärischen Möglichkeiten.

  53. 53

    @49 eagle1

    Ich nehms Dir ganz und gar nicht übel, denn genau diesen Denkfehler machen die (freiheitsverwöhnten) "Wessis" zu oft. Genau darum passiert so wenig im "Westen". Aber so pö a pö kommt die Diktatur auf leisen Sohlen auch dort hin.

    Genau deshalb haben wir vor Jahren schon versucht mit DVU, NPD oder FW etc. andere volknahe Parteien ins Parlament zu bringen! Nun gibts gesamtdeutsch die AfD. Na schau mer mal!

  54. 54

    >> ERDOGAN zeigt Springer-Konzern-Chef Döpfner an ! - Der Kampf geht erst allmählig richtig los ! Selbstorganisierte demokratische OFFENSIVE im Vertrauen auf die eigene Kraft !

    - FRAGT, wegen Einzelheiten und Argumenten!
    **(
    http://www.zeit.de/2004/53/Konvertiten_Islam/seite-3 , http://www.al-adala.de/Neu/die-islamische-zeitung-das-compact-magazin-und-der-srebrenica-leugner/

  55. 55

    @ Kettenraucher 53#

    OK, hast mich auf eine wichtige Sache gebracht.

    Wir bauchen eine aktive und bewußte Wiedervereinigung und Zusammenführung der beiden geteilten deutschen Welten.
    Das ist wichtig. Immer noch kann man uns gegeneinander ausspielen.

    Macht die Presse und die Maas-en und die Pack-Sager auch die ganze Zeit. Dann schwurbelt wieder so ein dahergeschlurfter Politologe irgendwas von anderer Sozialisation der Ex-DDRler und daß die abgeschlossen waren und deshalb noch große "Schwierigkeiten" mit Multikulti haben weil die "Doofis" ja eben keine große Erfahrung mit der großen weiten Multikultiwelt und dem globalen Weltverständnis haben etc..

    Das alles sind knallharte Diskriminierungen und außer Beleidigungen auch eine klare Agenda zur Aufrechterhaltung der inneren Spaltung unseres Volkes.

    Festerling, Höcke, zweit übergewanderte Wessis; am stärksten sind wir, wenn wir beide Teile leben und kennen und die Wessis hier brauchen mehr Ossi-Volksgefühl und die Ossis können ein bißchen Wessi-Chaotismus auch vertragen. Zu viel Sozialismus in den Knochen ist auch nicht gut.

    Wir brauchen beide Teile, daran müssen wir aktiv arbeiten.
    Irgendein Langzeitprojekt, das den Soli ablöst.
    Keine Kunst- und Kulturevent-Pseudoagenda;

    das mit Pegida ist schon ein guter Ansatz. Es muß um politische Auseinandersetzung mit der jüngeren Vergangenheit nach Hitler gehen und mit dem, was es mit uns allen gemacht hat. Geschichtsbewußtsein und Sozialpsychologie, die ganze Aufarbeitung fehlt völlig; stattdessen hat man versucht uns mit Konsumkoma lahmzulegen.

    Wir haben auch gekämpft, damals einen mehr übergeordneten Gedanken gehabt, wir wollten ursprünglich die Natur, die Welt unseren eigenen Planeten und Lebensraum retten und erhalten, weil wir gesehen haben, wie knallhart die Urwälder, die vielen tausende von Tierarten abgewirtschaftet wurden und einfach nur aus unsrer Mutter Erde eine Wüste gemacht wurde; heute sind wir erheblich kaputter, inzwischen geht fast alle Monate ein ganzes Volk hops. Der damalige Gedanke war gut.

    Daß daraus die heutigen Grünen geworden sind, das konnten die meisten damals nicht ahnen.
    Nicht alle links Multikultis hier im Westen sind Volksverräter oder arrogante Pinsel, die ihren coolen Lifestyle auf Kosten der Gemeinschaft ausleben wollen.

  56. 56

    [ Warum ist mir nur wieder ein Großteil meines Textes weggekommen, - irgend ein Zeichen unverstanden falsch gesetzt ? ]
    > ERDOGAN zeigt Springer-Konzern-Chef Döpfner an ! - Der Kampf geht erst allmählig richtig los ! - -

    ... EUROPA geht unter, Herr Schachtschneider?! Sicher, manches ist schon recht feucht bis abgesunken ...
    - A b e r es geht dann n i c h t unter, wenn wir innerhalb und außerhalb von AfD und oder mit PEGIDA eine überparteilich aktionsfähige,
    r e p u b l i k a n i s c h-demokratisch fundierte VOLKSoppositionelle STRATEGIE entwickeln und Stück um Stück, dabei hinzulernden flexibel, durch zunehmende Massen durchgesetzt wird !
    - - -

    Daß dies nicht geschah bzw. über fünf Jahre lang meine Vorschläge und Anregungen ignoriert oder blockiert wurden ( klingt seltsam?), sich dazu wenigstens zu treffen, ist aus einer Mischung von 3 - 4 Faktoren nicht geschehen:

    1., auch über die islamkritischen Foren geschürter Fatalismus und das ähnlich bequeme Warten auf den "großen Knall", obwohl es schon mehrfach hart geknallt hat

    2.
    politische Unerfahrenheit und parlamentaristische Illusionen, was auf eine einseitig Wahlkampf und partei-ausgerichteten Aktionismus hinauslaufen, und daher auch auf Abwarten bzw. Warten auf Funktionäre und Wunderredner, ohne strategische Fragen auch gegenwärtig ausreichend geklärt zu haben; zudem Karrierismus, Grabenkämpfe usw. die typisch sind, wenn man, bis auf große Parteitage und vereinzelde Onlineeingabe-Möglichkeiten, nicht moderne inner-organisatorisch demokratischen Methoden systematisch anwendet;
    - oder weiter
    unproduktives Warten/ Hoffen auch auf "mächtige" Unterstützungs- & Bündnissuche, die aufgrund ihrer außen oder innenpolitische stratgisch anderen Zielsetzung nur schädlich sein kann ( Faschisten/ Neonazis/ Querfrontler/ Putinisten und die DUGIN-Strategie Putins, die in Konsequenz die Einstellung des Kampfes gegen Islamisierung fordert, zugunsten aller antiwestlichen & antimodernen Kräfte und Staaten; hab jetzt leider nicht den Link zur original DUGIN-Strategie, bitte selber googlen; kritisch dazu auch Beiträge bei Recentr oder in der hier anklingenden Form der "Dekolonisierung Deutschlands" http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/176563/index.html ,http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/angebliches-strategie-papier-des-kreml-aufgetaucht-13450271.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2 , http://linksfaschisten.blogspot.de/2016/01/20-deutschlands-querfront-jurgen.html
    http://www.zeit.de/2004/53/Konvertiten_Islam/komplettansicht
    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2014/ich-habe-keine-verbindung-zum-kreml/
    http://linksfaschisten.blogspot.de/2015/06/warum-die-deutsche-linke-den-islam.html ).

    3.,
    aktive Unterwanderung durch die genannten Kräfte, die sowohl ideologisch als auch militärisch und geheimdienstlich eine lange Tradition der Zusammenarbeit mit "ISlamisten" und Djihadisten haben, - so speziell auch von Seiten des K G B seit den 50ern und mit dessen Gründung der PLO, was ( hier) noch stärker mit und ohne MSM-Beeinflussung massiv verdrängt und verheimlicht wurde.
    - - was
    für den im Prinzip richtige überparteiliche Ansatz der PEGIDA gilt das o.a. Gesagte sehr ähnlich gilt, - aber in bestimmten Einflussnahmen noch deutlicher. Das umsomehr

    4.,
    zumal die neuen QUERFRONT-Strukturen, -Verbindungen, -Organisatoren und Veranstaltungen der COMPACT-, Elsässer- KOPP & Co.-Linie ( Beziehungen zu Teheran, Djihadist Abu Bakr alias Andres Rieger** und Moskau) nicht nur einen Teil des Protest- und Aktions-Potentials abzieht,
    sondern
    mittels der entsprechenden "antiimperialistisch"-antizionistischen und im Kern wenigstens "struktuell" antisemitischen Ideologie längst aktiv und massiv "neue" SÜNDENBÖCKE aufgebaut wurden ( wie: Der IS ist ein Projekt US- und ISRAELs, "Souveränität!")***, "zionistische Weltverschwörung" u.ä.),
    also
    Mächte und Staaten, die ob berechtigt kritisiert oder zu Feinden gemacht auch für eine einige und entwickelte Volksbewegung oder eine parlamentarische Politik der AfD
    u n e r r e i c h b a r bliebe ( oder ernst genommen in strategischer Konsequenz zum Krieg unter den westlichen Staaten führen würde; nur würde diesmal der Kern dieser Propaganda mit dem des politisch organisierten Islam, wie mit dem links- wie rechtsvölkischen russischen Nationalisten/ Nationalbolschewisten/ KGB-Ideologie und den Neonazis übereinstimmen, - und sogar mit einem größeren Teil der Linksextremen/ "Antiimperialisten"-Antizionisten).

    Deshalb, - ohne damit der AfD oder PEGIDA ( in jedem Ort, - da gibts ja Unterschiede - die Unterstützung zu versagen :
    - > Selbstorganisierte demokratische OFFENSIVE im Vertrauen auf die eigene Kraft !

    - FRAGT, wegen Einzelheiten und Argumenten!
    **(
    http://www.zeit.de/2004/53/Konvertiten_Islam/seite-3 , http://www.al-adala.de/Neu/die-islamische-zeitung-das-compact-magazin-und-der-srebrenica-leugner/
    ***( egal wie der reale staatliche Status ist: Erstmal müssen w i r s e l b e r und zusammenarbeitend SOUVERÄN werden als politisch besser, stratgisch durchdacht und kämpferischer B ü r g e r/Citoyen, - ohne Wunder-, Knall-, Wahl-, Funktionäre- ABWARTER oder auf den so toll redenden charismatischen Führer. - R e d e n, aber v.a. auch analysieren & flexibler denken, kann zudem dann gemeinsam geschult werden !