News Ticker

Genderisierung: Den linken Volkserziehern geht es nicht darum, Geschlechter-Stereotype abzuschaffen, sondern darum, neue zu etablieren

Wie sich linke Volkserzieher ihre Welt zusammenbasteln

Die sozialistische Genderisierung Deutschlands und der westlichen Welt läuft auf vollen Touren.  In fast allen Krimis sind Frauen die Chefs, und Frauen führen sogar Elite-Einsatzgruppen, wo sie – völlig irrsinnig – allein ganze männliche Feindkompanien erledigen. Und zwar mit bloßem Fausteinsatz. 

Erst wenn alle Frauen Flugzeuge fliegen und alle Männer Plätzchen backen, ist die Welt der linken Gesellschaftsdesigner so weit in Ordnung, daß sie keine Geschlechter-Stereotype mehr entdecken können. 

Den linken Volkserziehern geht es jedoch nicht darum, Geschlechter-Stereotype abzuschaffen, sondern darum, neue zu etablieren.

Die erfolgversprechendste Strategie im Umgang mit diesem ganzen linken Bullshit wäre vermutlich, die Linken kurzerhand und für alle Zeiten von den Futtertrögen zu vertreiben, aus denen sie sich mästen, ehe sie notorisch ihre Verbotsforderungen in die Welt hinausrülpsen.

***

 

Von Max Erdinnere, 7. Mai 2016 

ABT. VERBOT: SEXISTISCHE WERBUNG

Der mäßig schlaue Heiko Maas, in seiner Rolle als Bundesjustizminister hoffnungslos überfordert, macht sich neuerdings für ein Verbot von sogenannter sexistischer Werbung stark. Mit diesem Vorhaben ist er freilich nicht allein. Längst schon hat die EU solche Werbung verboten, die Geschlechter-Stereotype befördert. Ein Beispiel: Sanella darf zwar weiterhin als Backfett beworben werden, aber es darf keine Weibsperson mit Schürze und Kochlöffel mehr daneben stehen und freundlich in die Kamera grinsen.

Weil: Frauen sind nicht zum Plätzchenbacken da. Zum Bügeln auch nicht. Waschpulverwerbung muß auch ohne Frauen auskommen. Vögelfutter kann noch mit Frauen beworben werden. Versteh´ einer die Welt. Meinereiner hat in Frauen noch nie vorrangig Bügelsklaven gesehen. Pilotin wäre jetzt auch nicht das, was mir als erstes einfällt, wenn ich an Frauen denke. Pilotinnen dürfen aber beispielsweise für Fluggesellschaften werben.

Man sieht: Es geht nicht darum, Geschlechter-Stereotype abzuschaffen, sondern darum, neue zu etablieren. Erst wenn alle Frauen Flugzeuge fliegen und alle Männer Plätzchen backen, ist die Welt des linken Gesellschaftsdesigners so weit in Ordnung, daß er keine Geschlechter-Stereotype mehr entdecken kann. Abgesehen davon, daß meinereiner als Souverän es auf den Tod nicht ausstehen kann, wenn sich seine Stellvertreter zu seinem Bevormunder aufspielen: Bisher war die Werbewelt wenigstens insoweit noch in Ordnung, als daß keiner der selbsternannten Volkspädagogen sich berufen fühlte, das Grundsätzliche im Verhältnis zwischen den Geschlechtern zu leugnen.

„Sex sells“ ist eine Binsenweisheit, die vermutlich so alt ist wie die Menschheit selbst. Und niemand wüsste das besser als ausgerechnet Frauen. Sie nutzen dieses Wissen seit jeher, wenn sie auf der Jagd nach ihrem Mr.Right sind. Noch nie hat meines Wissens ein Mann eine Frau begehrt, weil er sie nicht flachlegen wollte, sondern immer deswegen, weil er sie flachlegen wollte. Im Grunde ist es ja so, daß es zwei Geschlechter überhaupt nur wegen der Fortpflanzung gibt. Wäre es anders, würde eines völlig ausreichen. Worum geht es also beim geplanten Verbot von sogenannter sexistischer Werbung?

Linke behaupten gerne, es sei entwürdigend für Frauen, als Sexobjekte vermarktet zu werden. Das hat mit ihrem Recht auf sexuelle Selbstbestimmung zu tun, sagen sie. Die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen bedeutet, daß sie sich aussuchen dürfen, von wem sie sexistisch angemacht werden wollen. Es kommt nicht darauf an, was man zu ihnen sagt, sondern wer es sagt.

Erinnern wir uns an die Aufschrei-Kampagne einer gewissen Laura Himmelreich, die damals Rainer Brüderle, den alten Sack interviewt hatte, welcher sich bemüßigt fühlte, ihr wegen ihres enormen Vorbaus ein Kompliment zu machen. Ein Dirndl könne die Himmelreich wohl gut ausfüllen, meinte er. Da war die arme Laura sehr gekränkt und fühlte sich in ihrem Recht auf sexuelle Selbstbestimmung arg eingeschränkt. Freilich: Hätte George Clooney noch viel ärgere Sachen zu ihr gesagt, – „Röckchen hoch, du scharfes Bückstück!“ zum Beispiel -, dann wäre das mit ihrem Recht auf sexuelle Selbstbestimmung vollumfänglich vereinbar gewesen.

Also höchstwahrscheinlich schon. Clooney wäre der Richtige gewesen, Brüderle war der Falsche. Da bin ich mir sicher. Ohne die Linken vom Schlage eines kleinen, komplexbeladenen Heiko wäre meinereiner nie auf die Idee gekommen, daß es so etwas wie Sexismus überhaupt negativ konnotiert geben könnte. Einer wie ich ist immer freundlich zu gut gebauten Frauen gewesen, auch wenn sie mich gar nicht gemeint haben, wenn sie in halbtransparenten Blusen an wippendem Rocksaum auf High Heels vorbeistöckelten.

Wohlmeinend hinterher gepfiffen habe ich ihnen höchstens, um ihre Zuversicht zu stärken, daß ihrem Plan, Mr.Right zu erlegen, in dem Aufzug gute Erfolgschancen beschieden seien. Das war doch nett von mir!? Gerade letzte Woche, als es zwar schon sonnig, aber noch immer kalt gewesen ist, konnte man gut beobachten, daß selbst die Gefahr einer Blasenentzündung manch fesche Maid nicht davon abhält, nach einem langen Winter recht sexistisch mit ihren körperlichen Vorzügen für sich zu werben. Gut – allerweil machen viele ansehnliche Maiden einen gewaltigen Fehler bei der selbstgewählten Zurschaustellung ihrer grundsätzlichen Paarungsbereitschaft mit Mr.Right: Sie telefonieren lautstark, während sie durch die Fußgängerzone stöckeln. Und was man da oft zu hören bekommt, – da hilft selbst das kürzeste Röckchen nicht mehr, um des Ehrenmannes Fluchtreflexe zu unterdrücken.

Linke helfen einem aber bisweilen schon auf die Sprünge, gedanklich so. Seit ich mich an den Gedanken gewöhnt habe, daß mein Sexismus den Frauen gegenüber von denselben durchaus auch negativ rezipiert werden könnte, treibt mich ein ganz anderes Problem um.

Ich bin mir nicht sicher, ob es hinsichtlich der Stärkung einer gänzlich unsexistischen Öffentlichkeit nicht ein großartiger Beitrag meinerseits wäre, mich sexuell belästigt zu fühlen von Frauen, die rattenscharf an mir vorbeistöckeln, ohne mich eines Blickes zu würdigen. Immerhin drücken die ja auf meinen Knöpfen herum und sie finden zuverlässig immer den, mit dem man mein Kopfkino einschaltet. Mein Knopf gehört aber mir. Und die Knöpfe der anderen Männer gehören denen.

Das ist schließlich auch sexuelle Selbstbestimmung. Allerdings die von Männern – und irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, daß die sexuelle Selbstbestimmung von Männern einem Linken sehr viel weniger wert ist, als die von Frauen. Außerdem muß man ja auch einmal den volkswirtschaftlichen Schaden bedenken, der entsteht, wenn sich dreihundert Männer jeweils zehn Minuten lang einen von der Palme schütteln, weil keiner von ihnen gemeint gewesen ist, als jene scharfe Schnalle an ihnen vorbei durch die Fußgängerzone gestöckelt ist, die sie nun nicht mehr aus dem Kopf bekommen.

Dreihundert Mann jeweils zehn Minuten! Was hätten diese Kopfkino-Gepeinigten in der Zeit zum Wohle der Steigerung des Bruttosozialproduktes alles leisten können! Alles in allem scheint mir also das Verbot von sexistischer Werbung wenig durchdacht zu sein, was mich wiederum nicht überrascht. Wann hätte ein Linker schon jemals etwas gründlich durchdacht? Und wann wäre es nicht extragründlich in die Hose gegangen, wenn er ausnahmsweise einmal etwas gründlich durchdacht hat? – Eben.

Linke sind die Pest. Warum? Weil Pest einfach doof ist. So doof, daß keiner etwas mit ihr zu tun haben will. Wenn man also ernsthaft die sogenannte sexistische Werbung verbieten will, wird man wohl kaum umhin kommen, diejenigen vor dem Tort mitzuschützen, deren Kopfkino-Knöpfe von ihr betroffen sind. Das heißt, man wird nicht umhin kommen, den Frauen Kleidungsvorschriften zu machen, wie im – holla, schon sind wir wieder beim Thema – Islam.

Vielleicht könnte man sich darauf einigen, daß Europäerinnen in Miniröcken sich künftig die Kopftücher wenigstens um die Knie binden? Aber ganz im Vertrauen gesagt: Die erfolgversprechendste Strategie im Umgang mit diesem ganzen linken Bullshit wäre vermutlich, die Linken kurzerhand und für alle Zeiten von den Futtertrögen zu vertreiben, aus denen sie sich mästen, ehe sie notorisch ihre Verbotsforderungen in die Welt hinausrülpsen.

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/abt-verbot-sexistische-werbung/


Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

23 Kommentare

  1. Der deutsche Mann – von zwei Seiten „entmannt“ und gedemütigt: linker Kulturbolschewismus und moslemischer Vergewaltigungskult „reichen sich die Hände“ zur „neuen anti-deutschen Internationale“ – hier:

    http://www.pi-news.net/2016/05/tibi-koeln-war-rache-am-deutschen-mann/

    Ich glaube aber, Merkel ist der „Ehrenburg der Jetztzeit“:

    Das „häßliche Entlein“ aus der Uckermann hat keinen richtig „abgekriegt“ – wie einst Ehrenburg die „Rote Vergewaltiger-Armee“ (die viele Islam-Völker umfaßte!) zu ihren Grausamkeiten anstachelte, so läßt dieses neobolschewistische Monster unter dem Ruf „Der Islam gehört zu Deutschland“ die orientalischen Horden über unsere schönen, selbstbewußten Frauen herfallen, damit die „eierlos“ gemachten deutschen Männlein gedemütigt zuschauen müssen!

  2. merkel — skrupelloses, UN-menschliches, Kinder-fressendes wegen Abtreibung-HOLOCAUST, Völker-MORD-MONSTRUM der Weltgeschichte, ganz OHNE diplomatische Fähigkeiten, hockt NUR dumm herum, viel viel viel schlimmer noch als „Damals“, weil die GANZE Welt darunter leidet und die Spätfolgen sehr sehr grauenhaft werden !!!

    merkel — hat keinerlei Legitimation und treibt sich völlig unberechtigt im Reichstag herum, denn wer sich an den Amtseid NICHT hält, des ist auch KEINE Amtsperson und treibt sein Unwesen ganz OHNE irgendeine Legitimation das ist also reine Privatsache von diesem hoch gefährlichen, dumm labernden Völker-MORDENDEN Ungeheuer mit geisteskranker Körperhaltung !!!

    MEINKEl …

    MERKEl — haben den Boden der Demokratie vollkommen verlassen und unterstützen den gefährlichen Straßenterror der links-radikalen Terror-Gewerkschaften !!!

    MERKE-l — Wo treiben diese links-kriminellen Terror Polit-Schurken sich herum, wenn die nicht gerade dummes Zeug in die links-verseuchten NAZI-Kameras labern ???

    MERKE(-l) — Der linke Terror, Verderben und Chaos kommen IMMER NUR von links !!!

    MERKE — Links sind NUR linke Verbrecher, linke Terroristen und linke Völker-MORDENDE Chaoten !!!

    MERKE :—: Der Volks-Tod kommt immer NUR von links !!!

    :

    „Die links-GRÜN-braun-BUNTEN-NAZIS sind das gefährlichste und grauenhafteste, was die Welt je zu Gesicht bekommen hat“ !!!

    :

    „Deswegen RAUS mit dem links-verseuchten NAZI-Volksempfängern aus der guten Stube. Die Wohnung gehört NUR der Familie und da darf diese Verdummungsmaschine und Kommunikation-Vernichter NAZI-Volksempfänger NIEMALS mehr stören“ !!!

    Der links-verseuchte NAZI-Volksempfänger ist ein ekelerregender, dumm labernder Fremdkörper ÜBERALL, auch im Auto oder sonst wo und die Elektronik-Industrie tut gut daran den „Kampf GEGEN links mit RAUS-schmiss der Gewalt-bereiten NAZI-Bestien Terror-Gewerkschaften“ zu verstärken um große Umsatzeinbrüche zu verhindern und um zu verhindern, das diese verfluchten, Gewalt-bereiten „NAZI-Bestien Terror-Gewerkschaften“ das Betriebsklima noch weiterhin mit ihrem links-Terror VERGIFTEN !!!

    „Deswegen zur ewigen HÖLLE mit dieser ganzen, links-verseuchten GEZ-Schmarotzer-Bande“ !!!

    „Diese links-radikalen, Menschen-feindlichen NAZIS von der „Lügenpresse“ sind der größte Schandfleck in UNSEREM schönen Lande, obwohl das ja NUR so wenige sind, aber der links-kriminelle Missbrauch der Medienverteilsysteme macht diese ganze links-radikale GEZ-Schmarotzer-Bande so ekelerregend präsent und hoch GEFÄHRLICH“ !!!

    „Der linke Medien-Terror ist die größte Schand für UNSER Land“ !!!
    .

    „Die Zeit läuft“ !!!
    .

    Deutschland GEGEN die linken Frauen-MÖRDER !!!

    Deutschland GEGEN die linken Kinder-Schänder !!!

    Deutschland GEGEN die linken Volks-MÖRDER !!!

    Europa GEGEN die linken Massen-MÖRDER !!!

    WELT gegen die linken Serinen-MÖRDER !!!

    ALLE gegen links !!!
    .
    .
    .

  3. Jeder kann selber entscheiden was er ist, Mann oder Frau. Hund oder Baum… Vorsicht, könnte Ironie enthalten.

  4. Ich finde, es reicht.
    Wir sollten jetzt Nägel mit Köpfen machen.

    Der ganze Zauber geht mir langsam wirklich auf die Nerven.

    Heute habe ich ausversehen eine Ossi-Dame beleidigt, weil ich etwas gegen die Sozialistifizierung unserer Kinder mittels Frühsexualisierung und Kitazwang (indirekten) gesagt habe.
    Die Dame war blutjung und sah aus wie 20, war aber offenbar schon sehr viel älter, denn sie hatte die DDR-Kindergärten selbst erlebt und war drin.

    So kommen wir nicht weiter.
    Diese DDR2.0 nebst Genderagenda und allem, was zum Einheitsmenschen dazugehört, gehört auf den Seziertisch.

    Wir müssen diese Thementabus alle brechen. Alle.

    Die Ossi-Wessi BeleidigtundNeid Debatte muß aufgewühlt und noch mal geführt werden.
    Die deutsche Wiedervereinigung ist das zentrale Thema unserer Zeit, wenn wir wollen, daß wir als Volk überleben können.

    Dazu müssen wir die gigantische Zerstörung, die durch die Teilung angerichtet wurde, erst einmal erkennen, benennen und endlich einem politischen Heilungsprozess zuführen.

    So geht das nicht weiter.

    Diese Dame war unglaublich nett und trotzdem beleidigt, daß man die DDR-Kindererziehung kritisiert hat, weil sie die Kinder zu früh den Müttern entzieht.
    Der Staat darf nicht so dermaßen früh die Hoheit über die Kinderbetten bekommen und das haben diese Susannes bis heute noch nicht einmal begriffen.

    Wir müssen das thematisieren. Den ganzen Komplex.

    Herr Mannheimer, wenn sie an einem Buch arbeiten, das die Wiedervereinigung zum Thema und Ziel hat, dann bin ich dabei.

    MM: Gut zu wissen….ich werde auf Sie zurückkommen

  5. Die Merkel kommt mir irgendwie vor wie ein OibE (Offizier im besonderen Einsatz der DDR-Staatssicherheit). Wenn man an die Wendezeit zurückdenkt, dann hat es richtig nach Stasi gestunken, da war Ibrahim Böhme, SPD-Vorsitzender
    und Stasispitzel, später enttarnt, Rechtsanwalt und Stasispitzel Wolfgang Schnur, Ministerpräsident Stolpe, Träger eines Stasiordens, was er zwar abstritt aber über Kreditvergabe mit Schnur verbandelt ist; Gysi, der alles abstritt, er sei selbst von der Stasi bei Mandantengesprächen „abgeschöpft“ worden, na ja wer es glauben will, die linke Justiz in Hamburg jedenfalls schützt ihn.
    Und mittendrin Angela Merkel, tritt in den „Demokratischen Aufbruch“ ein, wohl um ihn zu
    unterwandern, und als dieser von der CDU geschluckt wird, schleimt sie sich an die Spitze der CDU.
    Die Merkel hätte das Zeug sich auch in jeder anderen Diktatur und deren Ideologie an die Spitze zu schleimen.

  6. @ Ostberliner 7#

    Wir holen uns unser Land zurück!
    Es ist unser Land!

    Es gehört weder Gisy noch Merkel noch der ganzen anderen Stasibande oder der Antifa oder den Islamusurpatoren!

    Diese Land gehört uns. Leuten wie Höcke, Leuten wie Kalbitz, Leuten wie Bystron, Leuten wie Akif und Leuten, die sich etwas mehr Gedanken machen über unser Land, als nur das nächste Smartphone zu bewischen.

  7. DROHUNG:

    „Erdogan-Berater: Ohne Visumfreiheit „schicken wir die Flüchtlinge“
    http://www.epochtimes.de/politik/europa/erdogan-berater-ohne-visumfreiheit-schicken-wir-die-fluechtlinge-a1328622.html

    „Ein Berater des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan will Flüchtlinge nach Europa schicken, sollte die EU seinem Land die angestrebte Visumfreiheit verweigern.

    Mit Blick auf die Abgeordneten im Europaparlament schrieb der Erdogan-Berater Burhan Kuzu auf Twitter: „Sollten sie eine falsche Entscheidung treffen, schicken wir die Flüchtlinge.“

    Wenn seine türkischen Invasionshorden hier nicht reinkommen na dann schickt er halt andere Muselmannhorden. Welche Musels hier das Land erobern sollen spielt für den eine untergeordnete Rolle.

    Zitat Erdogan:
    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

    Wer so redet hat nur ein Ziel. Die Eroberung Europas durch den Islam. 👿

  8. @ Callahan 2.0 #9#

    Wenn seine türkischen Invasionshorden hier nicht reinkommen na dann schickt er halt andere Muselmannhorden. Welche Musels hier das Land erobern sollen spielt für den eine untergeordnete Rolle.

    _____________________________________________

    Für mich auch.

    🙂

    Alle draußen bleiben.
    Keinen reinlassen.
    Die drin sind, wieder heim schicken.
    Wenn der die schickt, dann rufen wir unseren großen Bruder.
    Putin erledigt das mit relativ geringem Aufwand.

    https://www.youtube.com/watch?v=NU2rLbk8ENA
    Putin über Erdogan auf deutsch

    „Ohne Tam Tam und ruckartige Reaktionen“……

    Wladimir Wladimirowitsch 🙂

  9. Brandaktuell:
    So wie die LinksRoten und die Grünen den Genderwahnsinn und die Islamtoleranz in die Hirne der Bürger gepflanzt haben, wurde inzwischen auch die selbstverständliche Etablierung der Emigranten(vor allem Muslime / z.B.als Emigrationsbeauftragte siehe M.Özuguz&Co. ) in der Politik von Flensbug bis Berchtesgaden mit der Brechstange installiert um die Multikulti-Utopie ohne die Zustimmung der Bürger durchzusetzen.

    Der Vogel schiesst nun seit heute Baden- Württ.ab. Im SWR Fernsehen wird die Schlagzeile bereits als historisch bezeichnet (wie vor wenigen Tagen der islamische Bürgermeister in London)

    News Headline:
    1. Muslimische Landtagspräsidentin in Baden-Württemberg Nur von der AfD kam kein Applaus.

    mehrere OnlineMedien berichten inzwischen darüber, z.B. „Der Tagesspiegel“,Zitat:
    „Muhterem Aras, die neue Landtagspräsidentin in Baden-Württemberg, ist die erste Grüne und erste Muslima in diesem Amt. Nach ihrer Wahl gab es Streit mit der AfD.“
    „Wir haben heute Geschichte geschrieben“, sagte Aras nach ihrer Wahl am Mittwoch. 96 der 143 Abgeordneten hatten da gerade für sie gestimmt. Aras, 50 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern, sitzt erst seit 2011 im Landtag, war aber mit 42,4 Prozent in ihrem Stuttgarter Wahlkreis Stimmenkönigin der baden-württembergischen Grünen. Ihre Lebensgeschichte ist die einer Integration wie aus dem Bilderbuch – die allerdings viel Kraft gekostet haben muss.

    Geboren wurde Aras in einem Dorf in Ostanatolien, als Kind einer kurdisch-alevitischen Familie. Der Vater geht als Arbeiter nach Filderstadt, er holt die Familie nach, als Muhterem Aras bereits zwölf ist, ihre Mutter ist bis heute Analphabetin. Aras schafft es von der Hauptschule bis an die Uni Hohenheim, studiert Wirtschaftswissenschaften, gründet eine Steuerkanzlei, die heute zehn Mitarbeiter hat. (…)

    siehe:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/muslimische-landtagspraesidentin-in-baden-wuerttemberg-nur-von-der-afd-kam-kein-applaus/13580304.html

    Erstaunliches undemokratisches Kurriosum: das Amt eines Stellvertreters wurde von den bisherigen Regierungsparteien einfach gestrichen (angeblich erlaubt), um diesen nach dem eigentlich stimmenmäßigen Anspruch, nicht an die AFD übertragen zu müssen.

    Der Wahnsinn im ganzen Land geht weiter.
    Baden Württ. mit dem Grünen MP Kretschmann schafft sich immer mehr an die vorderste Front mit ihrem Slogan:“Deutschland schaffen Dich ab“.

  10. Korrektur zu meinem Kommentar Nr. 11
    mea culpa-
    Der letzte Satz muss natürlich heissen:
    Baden Württ. mit dem Grünen MP Kretschmann schafft sich immer mehr an die vorderste Front mit dem Grünen Slogan:“Deutschland wir schaffen Dich ab“.

  11. Wer behauptet, dass wir einen demokratischen Rechtsstaat haben, der trägt eine Mitschuld an den zunehmend menschenrechtswidrigen Verhältnissen.

    Es wird an die Tradition und Gepflogenheiten totalitärer Staaten angeschlossen, wobei nicht selten alle unheilvoll zusammenspielen: die Behörden, die Gerichte, willfährige PsychiaterInnen und Sachverständige, Gesetz und Politik, vgl. Buch „Fehldiagnose Rechtsstaat“, http://www.sgipt.org/lit/sonstige/FDRSDuPO.htm.
    Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform- bestätigte ein Richter a.D. (vgl. http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740).
    Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier. Der positive Sinngehalt der einschlägigen Gesetze wird in den Köpfen der zuständigen Beamten derart deformiert, dass vom ursprünglichen Gesetzeszweck so gut wie nichts davon übrig bleibt. (vgl. http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf).
    Der Schutz des Grundrechts steht zwar auf dem Papier, wird aber in der Praxis weitgehendst ignoriert… Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html.
    Wir entfernen uns ständig weiter vom Rechtsstaat, der den Verfassern des Grundgesetzes vorgeschwebt hat (vgl. http://hu-marburg.de/homepage/debatte/info.php?id=134).
    Weiteres dazu im Internet. Es gibt auch Videos wie z.B. https://youtu.be/AKl0kNXef-4.
    Die Hintergründe sind durch Verhaltensgesetze bedingt, vgl. z.B. http://www.leadion.de/2010/12/15/Macht-veraendert-Menschen/ , http://www.wiwo.de/erfolg/management/der-boss-effekt-was-macht-aus-den-menschen-macht/10261622.html, http://blog.zeit.de/schueler/2013/09/25/thomas-hobbes-naturzustand/ und http://fmea.eu/public_html_alt/quality-forum/2003/messages/4400.htm.
    Wegen Missachtung von Verhaltensgesetzen hat sich auch unsere Gesellschaftsform als untauglich erwiesen. Von der heilen Welt zu träumen und auf die edle Natur der Herrschenden zu vertrauen, war schon unter Hitler schief gelaufen.
    Untertanen sollten mündig werden und auch Gesetze beschließen- http://www.bundesstaat-deutschland.de/verwaltungsgesetze/.

  12. @eagle1 10

    „Alle draußen bleiben.
    Keinen reinlassen.
    Die drin sind, wieder heim schicken.
    Wenn der die schickt, dann rufen wir unseren großen Bruder.
    Putin erledigt das mit relativ geringem Aufwand.“

    Tja, Putin könnte evtl. helfen aber auch TRUMP wenn er denn Präsident würde. Da könnte dann ER und Putin ZUSAMMEN helfen. Die Beiden scheinen sich zu verstehen denn sie loben sich gegenseitig.

    Leider wird Trump schon wieder attackiert.
    ——————————–
    „Londons Bürgermeister Sadiq Khan attackiert Donald Trump“
    http://www.focus.de/politik/ausland/aeusserung-zum-islam-londons-buergermeister-sadiq-khan-attackiert-donald-trump_id_5521001.html

    „Der neue Londoner Bürgermeister Sadiq Khan hat US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump wegen dessen negativer Haltung zum Islam kritisiert. Trumps Plan, Muslime die Einreise in die USA zu verweigern, zeuge von einer „ignoranten Ansicht über den Islam“.

    Trump hatte Einreiseverbot für Muslime vorgeschlagen. ( der sinnvollste Vorschlag überhaupt )

    Zudem drohe eine solche Haltung, moderate „Muslime in der ganzen Welt vor den Kopf zu stoßen“. Er spiele außerdem in die Hände von Extremisten, sagte Khan dem Londoner „Evening Standard“.

    Kaum im Amt fängt der MUSEL an Stress zu machen. Ein Steigbügelhalter des ISLAM in hohem Amt. Der ist ein Teil des INVASIONS-PLANES. DER MUSS SCHNELLSTENS WIEDER ABGESÄGT WERDEN. Welche VOLL-Trottel wählen diese ISLAM-U-BOOTE???

  13. Freue Botschaft für Steuerzahler von Heiko Maas(los):
    jetzt dürfen sie noch 50.000 Schwule entschädigen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-verurteilte-homosexuelle-sollen-entschaedigt-werden_id_5522056.html
    Diskriminierender Paragraf 175: Heiko Maas will homosexuelle Justizopfer entschädigen

    Homosexuelle Männer, die nach dem berüchtigten Paragrafen 175 verurteilt wurden, sollen rehabilitiert und entschädigt werden. Das kündigte Bundesjustizminister Heiko Maas am Mittwoch an.

    „Der Staat hat Schuld auf sich geladen“
    Die Urteile gegen mehr als 50.000 Männer sollen aufgehoben werden.

  14. @ Callahan 2.0 14#

    Trump ist auch ok.
    Da die Nationalisten und Republikaner so ungefähr das gleiche Grundpfinzip verfolgen, ist es nur logisch, daß sich die beiden Großmächte in dem Punkt gut verstehen können.

    Wenn Trump das Rennen macht, dann sieht diese Welt auf einen Schlag ganz anders aus.
    Das ganze transatlantische Tauziehen ist dann beendet.

    Bystron zum Beispielt erarbeitet bereits seit einiger Zeit einen neuen Amerikakurs Deutschlands.
    Die Wirtschaftsamis sind bereits heute schon ziemlich interessiert und es finden zielsetzende und wegweisende Konferenzen statt.
    Das Netzwerk der Zukunft wird fleißig geknüpft.

    Natürlich funktioniert unsere Wirtschaft in Zentraleuropa nicht ohne ein gut definiertes Verhältnis zum transatlantischen Besatzer; dieser hat bereits angekündigt, daß er diese Phase als beendet betrachte, angeblich schon länger.

    Erdolf wird hoffentlich bald gruselige Vergangenheit sein.
    Ich erwarte längerfristig eine Implosion des gesamten Fundamentalismus in der Türkei. Das Zünglein an der Waage ist tatsächlich die kleine AfD…
    Deshalb wird sie so bekämpft.
    Deutschland ist beim Rechtsschwenk in Europa das Schlußlicht, aber eben ein sehr fettes Schlußlicht, ohne das erst mal so schnell nichts läuft.

    Und der Oberbremsklotz ist die, deren Namen man nicht nennen darf.

    Wer ihre Machtposition wirksam untergräbt, kippt den letzten Widerstand in Europa, sich der Islamisierung NICHT in den Weg zu stellen.

    Deshalb ja das ganze Gezeter, die Antifanten, die Wölfchenmordterror und das ganze TamTam.

    Ich denke gerade wieder an Putin:

    „Ohne Tam Tam und ruckartige Bewegungen“

    Wladimir ist wirklich an Klasse nicht zu toppen. 🙂

  15. Wer es mit sich machen läßt!

    Die Ehe, oder was damit gemeint ist, kann nicht funktionieren in der neuen (Un)Ordnung, drum haben wir diese Masse an Scheidungen, die durch die fehlende Unterschrift der „Richter“ sowieso nichtig sind.

    Der Gipfel der Menschheit ist überschritten, da geht es nur noch abwärts und wir sind im freien Fall, nur ein paar Tausend sichern sich ab was irgendwann in naher Zukunft zu einem Zustand kommt wie in dem Film, wo alle unter der Erde Malochen und oben nur ein paar ihr Leben genießen.

    Jahrtausende langer Hass und „Unterdrückung“ der Frau entläd sich jetzt, warum wohl geht alles so abwärts.

    Ihr deutschen „Männer“ müßt jeder für sich die Erfahrung machen, da kann man sagen was man will, dann ist es aber zu spät.
    Obwohl mir klar war was kommt, so habe ich auch meine Erfahrung gemacht und bin, egal was ich tat, auf die Nase gefallen.
    Frauen die Männer nicht mögen, hassen, ausnehmen wollen etc., sind so nicht zu bändigen oder von ihrem Tun abzuhalten, Frauen müssen eine Frau sein wollen, sonst funktioniert ein zusammensein, in welcher Art und Weise auch immer, nicht, egal was MANN auch versucht.
    Ein Jaguar wäre einfacher frei zu halten und handhaben.

    Der einzige Art und Weise der Abhängigkeit vom anderem Geschlecht hat die Natur dem Mann auferlegt und die einzige Möglichkeit der Abwehr hat die Frau abbekommen.

    Unterhaltet euch mit einem Eunuch, vielleicht kann man was lernen.

    Gruß an alle die vor allem mit dem falschen Körperteil denken und z.B. das Schminken schon zum täglichen Leben gehört.

  16. @Willkürgegner, Benes Dekrete gegen den Islam sind demnächst angesagt.
    Wie beim Zauberlehrling, die Geister die ich rief werd ich nun nimmer los! , ist es zum Problem geworden.
    Ganz schlimm nun in London, wo bereits der Islam die Gewalt besitzt.

  17. Der Heiko will jetzt alle je wegen des Schwulenparagraphen Verurteilten rehabilitieren.
    Endlich. Darauf warten wir seit Jahrzehnten. Jetzt geht es mit Deutschland wieder bergauf.

    Genderwissenschaft ist eine Erfindung drogengeförderten Wahns. Wer das Wort nur benutzt, zieht die Wissenschaft auf den tiefsten Grund der Jauchegrube.
    Die, die sich in unendlicher Anmaßung Genderwissenschaftler nennen, wollen zweierlei.
    Sie wollen ohne jegliche geistige Leistung zu akademischen Ehren und zu Staatsknete kommen. Daß es funktioniert, wirft einen schmerzhaften Blick auf den Geisteszustand in unserem Land.
    Und dann wollen sie natürlich das Denken in ihrem Sinne beeinflussen, um Macht zu bekommen und die Interessen marginaler Gruppen durchsetzen. Daß es funktioniert, wirft einen schmerzhaften Blick auf den Geisteszustand in unserem Land.

    Apropos ohne geistige Leistung zu akademischen Ehren kommen. Da gibt es eine Umweltministerin, die hat über die Margarineproduktion am oberen Niederrhein promoviert. Eine Schande für die Wissenschaft ist das, ein Arschtritt für Leute, die jahrelang intensiv und anspruchsvoll forschen auf einem für Normalbürger nicht verständlichen Niveau.

    MM: Vergessen wir nicht Joschka Fischer. Der war ebenfalls Umweltminister. Hatte nicht promoviert. Hatte auch nicht studiert. Und einen Berufsabschluss hatte er auch nicht. Nicht mal einen fertigen Schulabschluss.
    Das ist das Neue Deutschland der Linken – die unser Land an die Wand fahren.

  18. @ Onkel Dapte 20#

    Eine Schande für die Wissenschaft ist das, ein Arschtritt für Leute, die jahrelang intensiv und anspruchsvoll forschen auf einem für Normalbürger nicht verständlichen Niveau.

    __________________________________________

    Sie sagen es!
    Wo sind die eigentlich?
    Diese Leute, die anspruchsvoll forschen auf einem für Normalbürger nicht verständlichen Niveau.

    Die müßten doch laut protestieren, daß man ihnen solche Vollflaschen in die Nebenzimmer an den Unis setzt und ihnen damit auch die Gelder indirekt weiter kürzt, wo es eh schon nicht langt vorne und hinten.

    Ich sags Ihnen, bevor wir zu lange rätseln.
    Die sind inzwischen fast alle in die freie Wirtschaft abgewandert und forschen auf hohem und höchstem Niveau an der Roboterisierung der Menschen und an Gentechnikprojekten, wo es Ihnen schwindlig wird.

    Und an Dingen, von denen man nicht mal aus Fachzeitschriften etwas erfährt.
    Die werden also privat von Firmen finanziert.
    International.

    Und was werden die mit ihren extrem schlauen Köpfchen da forschen? Das, was der Auftraggeber geforscht haben will.
    Was sonst.

    Sie werben jetzt schon in München bei Aifbus defense and space die halbwegs vielversprechende Jugend an für Projekte zur Weiterentwicklung und Perfktionierung der Drohnentechnik.

    Sagt Ihnen das was?
    Es ist also nur logisch und gut im Sinne dieser Verfasser, wenn die Abgeordneten in der Politiktheaterszene ein bißchen blöde und opportunistisch sind; je mehr desto gut.

    Die noch halbwegs aufrichtigen freien Wissenschaftler gibt es tatsächlich noch. Meist in Russland, ein paar man höre und staune in Afrika und einige wenige handverlesene in Japan.

    Deutschland ist nur in Orchideenfächern gut besetzt.
    Da wo es niemandem schaden kann.
    Sie werden bei uns die tollsten Geisteswissenschaftler und Humanisten finden. Auch digitale Archäologie ist angesagt. Numismatiker, und so was alles. Die sind Speerspitze weltweit. Aber sonst läuft nicht viel.

    Nicht mal in Computertechnik. Hier wimmelt es nur so von Informatikern, das sind aber nichts weiter als bessere Programmschreiber.

    Das ist in meinen Augen keine ernste Sache, eher so was wie computer-Spiele-Entwickler.
    Ich selbst versteh von so was gar nix, aber ich bin von so was umzingelt. Daher weiß ich das ganz gewiß, daß das so ist.

    Politiker wie Höcke mit eigenem Kopf und Verstand sind absolut inkompartibel für das immer noch bestehende System.
    Die haben so viel Sprengkraft, daß sie mit ein paar gut gesetzten Hebeln echte Systemveränderung bewirken können und deshalb werden die massiv diskriminiert und gerufmordet und auch am besten gleich ganz gemordet. So ist die derzeitige Lage, das hat auch Schachtschneider ganz offiziell so konstatiert.

  19. @ mm – auf eigene 4#

    ok, so ab September wird es wieder überschaubarer.
    Bis dahin wird sich auch ein konkreter Bedarf und Markt für dieses Thema entsponnen haben. Denn täglich grüßt das Murmeltier nun ein bißchen weniger. Die „Entspinnung“ der BRD hat sich bereits in die 2. Phase begeben.
    Dank Pegida und dank dem bahnbrechenden Erfolg der AfD.

    Man kann wieder vernünftig reden, die Leute hören wieder zu, die Massenhysterie läßt nach. Alles genauso wie Götz K. das vorhergesagt hat. Ich seh ihn noch vor mir, wie er seelenruhig in Italien aufgeschlagen ist und einfach mit einem Deligierten der Lega Nord über die Zukunft Europas beraten hat. Das ist oskarpresiverdächtig gewesen.

    Ein kluger Kopf. Ich mag seine Ruhe, und die innere Stabilität.
    Solche Orientierungsblinkführe sind wichtig.
    Er ist eine Art festsitzende und dauerhaft wirkende Akkupunkturnadel. Befreit dabei ganze Meridiane 😉

    Hut ab, Herr Kubitschek.

Kommentare sind deaktiviert.