Gender-Kritikerin gewinnt gegen linken Staatsfunk


Was es braucht sind zwei Dinge:

1. Ersatzlose Abschaffung der GEZ

2. Ersatzlos Streichung der Kirchensteuer 

Dann werden drittens zwei der wichtigsten Volksverräter bestraft, und viertens werden sich viele Probleme – wie die Lügenpresse – von allein erledigen.

***

13.5.2016

Gender-Kritikerin gewinnt gegen linksextremen Staatsfunk

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist bekanntlich ganz vorne dabei, wenn es darum geht, Islam- oder Systemkritikern oder anderen Gefährdern der rot-grünen Meinungsdiktatur den Garaus zu machen. Das Deutschlandradio Kultur (Hinweis: Kaum ein Medium ist mehr von Linken durchsetzt als das Deutschlandradio) zeigte einmal mehr, dass linke Volkserzieher vor nichts zurückschrecken, um ihre Kritiker in die Nazi-Ecke zu verachten.


Was Deutschlandradio jedoch mit der der Gender-Kritikerin Gabriele Kuba  tat, ist Verleumdung und Rufmord – und müsste in einem Rechtststaat  (den wir nicht mehr haben) schwere Konsequenzen nach sich ziehen. Ruby oll folgendes gesagt haben:

„Was wir vor allem brauchen, sind Faschisten und Faschistinnen“.

So wurde Kuby im Radio zitiert. Sie hatte all das jedoch niemals gesagt. Tatsächlich hat Frau Kuby sich wie folgt geäußert:

„Wir müssen sagen Bürger und Bürgerinnen, Zuhörer und Zuhörerinnen, Blindenhunde und Blindenhündinnen. Wir dürfen allerdings nicht sagen „Faschisten und Faschistinnen.“

Kuby hat Deutschlandradio durch die Anwaltspraxis Steinhöfel abmahnen lassen. Der Sender hat sich unterworfen und die verlangte strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben. Wegen der Rechtsverletzungen in dem Theaterstück FEAR wird eine Klage gegen die Schaubühne und den Regisseur Falk Richter folgen.

Wie es zu dem Ganzen kam, berichtet ihr Anwalt Joachim Steinhöfel hier.

Link zu dem Büro des Star-Anwalts: 
https://www.steinhoefel.de/

Seine Facebookseite: 
https://www.facebook.com/Rechtsanw%C3%A4lte-Steinh%C3%B6fel-127246604007688/?fref=nf


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
27 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments