Heiko Maas: AfD ist „nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich“

AfD+Politik

Heiko Maas: 
Der klägliche Kampf eines Ministers gegen den ungeliebten Erfolg der AfD

Mehr ging wohl nicht, was der stramme SPD-Justizminister Heiko Mass an Geschützen gegen die AfD auffuhr: diese Partei sei, so Mass, "nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich" und "im Geiste Trumps und Erdogan".

Nun, abgesehen, dass sein Pamphlet im SpiegelOnline

zur AfD kaum über das Niveau eines Oberterzianers hinausgeht, enthält es geradezu unfassliche Un- und Halbwahrheiten, logische Brüche und klaffende Wissenslücken in Geschichte und Zeitgeschichte, die zeigen, dass seit den Tagen Joschka Fischers (keinen Schulabschluss, keinen Berufsabschluss) auch wirklich jedermann einen Ministerposten in Deutschland bekommen kann.

Geistige Tiefe und Bildung sind vollkommen unnötig. Verlangt wird allein die stramme Unterordnung unter die Befehle der Vorsitzenden des Politbüros Berlin. Die macht derzeit eine verheerende und zu Lasten Deutschlands gehende Politik mit Erdogan, fliegt bei jeder Gelegenheit zur Hohen Pforte nach Ankara (vormals in Istanbul ansässig) und nimmt die Befehle des Kalifen vom Bosporus artig in Empfang. Dass Maas der AfD ausgerechnet den "Geist Erdogan" vorwirft, ist angesichts der politischen Unterwerfung Merkel an diesen mehr als peinlich.

Nicht peinlich dagegen ist die gepfefferte Antwort des AfD-Kreisverbandes Ravensburg zu Maasens unsäglichem Spiegel-Pamphlet. Prädikat lesenswert.

Michael Mannheimer, 19.5.2016

*** 

AfD Kreisverband Ravensburg, 18.5.2016

Gepfefferte Antwort auf Heiko Maas' Diffamierung, die AfD sei "nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich"

Seit den jüngsten Landtagswahlerfolgen der AfD ist der etablierte Politbetrieb aufgescheucht, wie ein Hühnerstall, in den man den Fuchs hineingelassen hat. Von Angela Merkel über Olaf Scholz und Sigmar Gabriel bis Heiko Maas fühlen sich nun alle in öffentlichen Selbsttherapie-Sitzungen genötigt, etwas über den richtigen Umgang mit uns von sich zu geben. Immerhin ist der Grundtenor fast aller Wortmeldungen die Aufforderung, mit der Hetze und üblen Nachrede gegen uns aufzuhören und sich endlich programmatisch mit uns auseinander zu setzen. Angeblich sei dies erst jetzt möglich, da wir zuvor ja nur über Programme der AfD-Landesverbände verfügt hätten.

Ein Höhepunkt dieser neuen Strategie ist der Gastbeitrag von SPD-Justizminister Maas auf Spiegel-Online. Der Saarländer, der in seiner Midlife-Crises gerade seine Familie verlassen hat und mit einer Schauspielerin durchgebrannt ist, schafft es dort tatsächlich einen mehrspaltigen Artikel ohne Forderung nach Einsatz des Verfassungsschutzes abzusondern. (Damit entlarvt er seine diesbezügliche Forderung übrigens als üble Hetze seinerseits.)

Dafür teilt er aber sonst ganz ordentlich aus. Für ihn geht es in Sachen AfD um nicht mehr und nicht weniger, als die Frage, ob wir ein „modernes und weltoffenes Land [bleiben], oder […] eine Nation verkniffener Spießer [werden], die ihr Heil in der Vergangenheit sucht?“ Das AfD-Programm sei „der Fahrplan in ein anderes Deutschland, in das Deutschland von vorgestern“.

Weiter meint er, dass es „schwer“ sei, „ mit Menschen zu diskutieren, die Fakten ignorieren, überall "Elitenbetrug" oder "Lügenpresse" wittern und ihre Realität aus den Verschwörungszirkeln des Internets zusammenklauben“. Nun, wenn er dies für problematisch hält, sollte er vielleicht erst einmal bei sich selbst anfangen. Es beginnt schon mit der für einen Minister peinlichen Unkenntnis der deutschen Geschichte: so bezeichnet er diese pauschal und insgesamt als "trübe Vergangenheit".

Weiter unterstellt er uns, die EU auflösen zu wollen, dabei ist unser Anliegen klar, wie das der stärksten Parteien in immer mehr europäischen Ländern, die EU zu reformieren und auf ihren für alle nützlichen Kern als Wirtschaftsunion zurück zu führen. Nichts hat der Akzeptanz der EU mehr geschadet, als die von Sozial- und Christdemokraten befeuerte EU-Brüsseler und leider inzwischen auch EZB-Frankfurter Übergriffigkeit.

Darüber hinaus kreidet er uns ausgerechnet in Zeiten, wo hunderte „junge Deutsche“ im Irak und Syrien in den „Heiligen Krieg“ ziehen, an, „zum Blutsrecht von 1913“ zurückkehren zu wollen – zu einem Staatsbürgerschaftsrecht, das vor allem auf der Abstammung (und Loyalität) eines Einwohners fußt. Ja hat sich das neue Staatsbürgerschaftsrecht, das unterschiedlos jedem, der in Deutschland geboren ist und dessen Eltern seit acht Jahren legal hier leben, den deutschen Pass zu spricht, denn seiner Meinung nach bewährt?! -

Man musste sogar die Erlaubnis des Doppelpasses nachschieben, damit es nicht gänzlich zum Ladenhüter wurde. Und wem nützt eine Staatsbürgerschaft, die immer öfter weder von dem damit Beschenkten noch durch die „Ureinwohner“ als „einendes Band“ empfunden wird?! - Doch wohl nur der eingewanderten Kriminalität!

Ansonsten wittert Herr Maas noch „biologistischen Rassismus“, wenn die Sorge vor dem in vielen (Groß-)Stadtteilen schon greifbaren „ethnisch-kulturellen Wandel" formuliert wird. - Dass auch die Erosion unseres Bildungssystems und die Ausbreitung der Kriminalität damit im Zusammenhang steht und dass Integration an mathematische Grenzen stoßen kann, kommt ihm freilich nicht in den Sinn. - Oder er sieht durch uns die Religionsfreiheit bedroht, wenn wir keine stadtbildprägenden Moscheen möchten. Doch sollten es funktionale Zweckbauten für eine Religion mit ungeklärtem Verhältnis zum westlichen Wertekanon, nicht auch tun?!

Weiter kreidet Heiko Maas uns an, gegen die Erbschaftssteuer zu sein. Nun eine Gesellschaft, in der sich wieder jeder zwei Kinder leisten kann und will kommt auch weitgehend ohne Erbschaftssteuer aus, kann sie doch auch auf ständig neue Wellen von meist besitzlosen Einwanderern verzichten. In einer solchen Gesellschaft, wie die AfD sie anstrebt, kann die Besitzverteilung auch über Generationen im Lot bleiben. Nicht zu vergessen: Werte, die von Familien geschaffen wurden, entstanden aus Versteuertem. Und Grunderwerbsteuer verteuert auch für die „kleinen Leute“ den Wohnungserwerb!

Am frechsten ist in dem Meinungsbeitrag aber die Behauptung des SPD-Politikers, dass die AfD „die Frau an den Herd und den Mann auf die Jagd“ schicken wolle und damit „frauenfeindlich“ sei. Es ist vielmehr das Leitbild unseres Politik-Mainstreams, das frauenverachtend ist und darüber hinaus Kleinstkinder schon nach dem ersten Lebensjahr in „staatliche Aufzuchtstationen“ zwingen will. Sogenannte „moderne“ Politiker sollten sich dringend von ihrer einseitig durch Karrierefrauen geprägten Weltsicht lösen, und mit den 80 Prozent Frauen reden, die - zumindest so lange ihre Kinder klein sind - nur arbeiten, um zu überleben. Für diese Frauen muss es mehr Freiräume, sowie gesellschaftliche Anerkennung geben – und mindestens eine ordentliche Rente!

Nein, Herr Maas, so werden Sie uns nicht beikommen! - Das, was Ihresgleichen aus unserem Deutschland gemacht hat ist nicht „weltoffen und liberal im Innern, gute Nachbarn und friedliche Partner nach außen“. Längst marschiert eine von Ihnen mit aufgehetzte „rote SA“ in Ihrem angeblich so „liberalen“ Land gegen uns Andersdenkende. Und der nicht nur für Griechenland zum Fluch gewordenen Euro oder die angestrebte Einwanderer-Zwangsverteilung in Europa haben auch nichts mit „guter Nachbarschaft“ zu tun! Ein Deutschland, das dem übrigen Europa immer öfter wie ein Geisterfahrer erscheint, der ihm aus Richtung Berlin entgegen kommt, ist alles andere als „modern“, sondern tatsächlich gestrig.

Ja, die AfD steht für ein „anderes Deutschland“, nämlich eines, das sich wieder auf seine Wurzeln, seine Stärken und seine Toleranz für andere europäische Mentalitäten und Gesellschaftsordnungen besinnt. Was Herr Maas mit „Rückwärtsgewandtheit“ verwechselt ist in Wahrheit ein „zurück in die Zukunft“.

Quelle:
https://www.facebook.com/afdoberschwaben/posts/803287349804365

spiegel.de/…/heiko-maas-attackiert-afd-im-geiste-von-putin-trump-und-erdogan-a-1092187


 

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 19. Mai 2016 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: AfD, Prominente Unterstützer der Immigration/Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

31 Kommentare

  1. 1

    Einfach grossartig, dieser Brief an diesen unsäglichen Maas. Mein Gott, endlich gibt es in Deutschland wieder eine volksnahe Partei die das Pendel in die andere Richtung bewegt.
    Da die Elite nun durch Timmermanns die Katze endlich aus dem Sack gelassen hat, die NWO durch diktatorische Abschaffung der Nationalstaaten mit ALLEN MITTELN durchzuboxen und Europa durch Durchmischung mit Muselprimaten aufzulösen, kann endlich die Reconquista der Patrioten und Konservativen beginnen.
    Leute, ES IST 1 MINUTE VOR 12! Steht endlich auf und wehrt Euch! Diese Nutten in Berlin und Brüssel haben die Unterstützung von Hochfinanz, Vatikan und Islamisten im Rücken und werden ihre Pfründe nicht ohne Gegenwehr abgeben.

  2. 2

    BATSCH, Ball auf die Fresse. HaHaHa 😆

    Also „nationalistisch und autoritär" wäre für mich keine Diffamierung sondern ein LOB.
    ----
    SPD. Selbst von Denen können welche aus dem Sozialisten-Koma erwachen.

    "SPD-Austritt nach 26 Jahren: "Ich will kein Genosse mehr sein" ( SEHR GUT ).
    http://www.focus.de/politik/deutschland/ratsherr-guido-reil-ich-war-26-jahre-lang-in-der-spd-jetzt-will-ich-kein-genosse-mehr-sein_id_5546127.html

    "26 Jahre lang war Guido Reil Mitglied der SPD in Essen, vertrat sie sogar als Ratsherr für den Stadtteil Karnap. Nun ist er aus der Partei ausgetreten. Sein Vorwurf: Die SPD sei keine Arbeiterpartei mehr und habe sich in der Flüchtlingskrise endgültig von der Realität verabschiedet.

    Seinen Austritt teilte Reil in einem Facebook-Eintrag mit, der bundesweit Aufsehen erregte. Die Partei sei für ihn „Familie und Teil meiner Identität“ gewesen, schreibt der Essener darin. Doch nun könne er mit dem „grundsätzlichen Kurs der SPD nicht mehr leben“.

    Sollte sich Maas mal ein Beispiel dran nehmen.
    -----------------------------
    "Flüchtlinge setzen Wohnheim auf Lampedusa in Brand"
    http://www.morgenpost.de/videos/article207575597/Fluechtlinge-setzen-Wohnheim-auf-Lampedusa-in-Brand.html

    "Eine Gruppe von Migranten hat auf der italienischen Insel Lampedusa eine Flüchtlingswohnheim in Brand gesetzt, sagt ein Sprecher der örtlichen Feuerwehr. Vier Verdächtige wurden laut offiziellen Angaben identifiziert. Offenbar wurden mehrere Matratzen in Brand gesetzt, das ganze Ausmaß des Schadens blieb zunächst unklar. Die Brandstiftung wird auch als Zeichen steigender Spannungen gewertet. In diesem Jahr sind bereits 31.000 Menschen angekommen, die italienischen Flüchtlingsunterkünfte platzen aus allen Nähten. In den letzten Montane kam es immer wieder zu Protesten von Flüchtlingen gegen die Unterbringung in Lampedusa und die EU-Asyl-Gesetze. Auf Lampedusa liegt einer der Hot Spots, in dem italienische und EU-Behörden die Flüchtlinge identifizieren und registrieren."

    Damit wollen sie natürlich erreichen sofort nach Deutschland verlegt zu werden. Deutschland, dort wo ihre INVASOREN-Brüder schon lange sind die Ihnen täglich Nachrichten über ihren neuen Reichtum auf's Smartphone schicken. Das lockt natürlich an. Da werden die wild wenn sie noch nicht hier drin sind.

    Übersicht: Brände in Asylheimen. ( Die meißten Brände legten auch hier die Bewohner um irgendetwas zu bewirken )
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1n7m9T09kLn0dNU_v6NlR58sLLMWbfVp8W2pkKVdi_cM/htmlview?pli=1#gid=0

  3. 3

    In der derzeitigen Lage, moslemisch-negride Invasion, Euro-Untergang, EUdSSR-Sozialismus und die lokalen Spielarten samt StaatsAntifa, ja da kann das Parteiprogramm gar nicht nationalistisch und autoritär genug sein. Nur durch die Konzentration auf das Beste für das eigene Land und Volk, sowie die stahlharte Hand, welche unsere Feind abräumt, wird hier noch was zu retten sein.

    Und "frauenfeindlich" meint eigentlich feminismusfeindlich (ich subsumiere mal Gender mit darunter). Auch da kann es gar nicht "feindlich" genug sein, um diese Wahnsinnigen zu vertreiben.

  4. 4

    Wenn ein kleiner Saarländer eine "Neue" hat,

    dann muss er natürlich auf die Trommel hauen !

    Erich Honecker war ein Saarländer.

    Oskar La Fontaine ist ein Saarländer.

    Und Maasmännchen ist ein Fremdländer.

    Fremdländer ist eine Wortmischung aus Fremdgeher

    und Saarländer.

    Und Heute Abend kommt er wieder mit dicker Hose

    zu seiner Kurtisane !!!

    Berlin ist zu einem Sündenpfuhl verkommen.

    Nimmt den noch jemand ernst ???

  5. 5

    Und wie hoch ist die Summe die der Herr Maas bezahlen muss wenn er diese Aussage wiederholt ?

  6. 6

    "Biologistischer Rassismus" allüberall bei der SPD:

    Sie habe "Internationalismus in ihrer DNA" laut Ex-Kanzlers-Gattin Schröder-Köpf im "Welt"-Interview!

    Kein Wunder, daß diese Partei kein Deutscher mehr wählt, der Deutscher sein und bleiben will! Was ja kein Verbrechen ist. Und sogar "international" gefragt ist, wenn's um deutsche Produkte geht (Made in Germoney!).

    Das alles haben die Spezialdemokraten in ihrem Wahn nicht mitbekommen. Nachdem die Nazi-Keule sich als kontraproduktiv erwiesen hat, kommen Maas und Schröder-Köpf jetzt mit der alten Leier: "deutscher" Spießer und Dumpfbacken versus "fortschrittlicher" Spezialdemokrat. Gähn.

    Was haben die bbloß gegen "Nicht-Vermischte"?! Soll einige Milliarden davon auf dieser Erde geben!

    Aha, die sollen alle "ausradiert" werden laut Spezialdemokrat Timmermans. DAS scheint mir allerdings ein VERBRECHEN zu sein - im Unterschied zu dem Recht jedes Menschen und jedes Volkes auf Selbstbestimmung. Insbesondere auch gegenüber dem globalistischen Kalergi-Plan der "Völker-Vermischung" unter dem Dach einer neuen Adelsrasse, dem "Geld-Adel", als dessen Hütehunde sich wohl die Spezialdemokraten verstehen und jetzt wie wild um sich beißen, nachdem dieser Völkermord-"Plan" aufgedeckt wurde!

  7. 7

    --- ich liebe das paretoprinzip!

    mit den musels ist es genau das gleiche wie mit lesben und schwulen.

    - während 80% aller musels nur luft im hirn haben, haben gerade mal 20% musels dort gehirnzellen

    - während 80% aller schwulen auch mit frauen klar kommen und auch verkehren, so kommen gerademal 20% der lesben mit männern klar.

    das prinzip lässt sich auf anderen gruppen und situationen ausdehnen.

  8. 8

    http://www.achgut.com/artikel/warum_laeuft_herr_m._amok
    Warum läuft Herr M. Amok?

  9. 9

    In Österreich ein Maas-Klon installiert:

    http://www.blick.ch/news/ausland/oesterreich-oesterreichs-neuer-kanzler-kern-will-hetze-entgegnen-id5053043.html
    Österreichs neuer Kanzler Kern will «Hetze entgegnen»

    Die Situation der Flüchtlingskrise müsse mit Menschenwürde gelöst werden, ohne die soziale Sicherheit zu vernachlässigen. «Die Hetze gegen Minderheiten müssen wir mit einem eigenen Programm entgegnen», sagte der SPÖ-Politiker und ehemalige Bahn-Chef. Reale Ängste der Bevölkerung sollten mit einem positivem Weltbild bekämpft werden.

  10. 10

    das ist doch kein zufall(eichman, maas) -->

    http://3.bp.blogspot.com/-7vH_NALhVIk/VffqjUqhpxI/AAAAAAAABgQ/XZx6UOKH2Hw/s1600/Unbenannt.jpg

  11. 11

    Dieser "Felix Edmundowitsch Dserschinski" Verschnitt........

    Tss was bildet der sich blos ein, anderen Leuten oder Parteien Dinge zu unterstellen?
    Halloooooo,kümmer Dich lieber um Deinen Job nach Recht und Schwur!

    Der soll sich mal von seinem Schatz ordendlich einen xxxxxxx lassen, das macht den Verstand wieder klar und entschlackt.
    -------------------------------
    Deutscher Alltagsirrsinn gegen das eigene Volk!
    -------------------------------
    Polizei ermittelt gegen Retter von Prügelopfer

    HANAU. Die Polizei in Hanau hat Ermittlungen gegen einen 35 Jahre alten Mann aufgenommen, der eine Frau mit einer Schreckschußwaffe vor fünf Angreifern verteidigte. Die 36jährige gab an, nach der Rückkehr aus einem Krankenhaus von den Angreifern „grundlos geschlagen sowie an den Haaren gerissen“ worden zu sein, teilte die Polizei mit. Die Frau wurde dabei leicht am Hinterkopf verletzt.

    Im Zuge.........
    ---------------------------------

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/polizei-ermittelt-gegen-retter-von-pruegelopfer/

  12. 12

    Mögen Leute wie Maas und Stegner von der SPD, Kipping u. Jelpke von der in DieLinke umbenannten SED, Roth u. Göring-Eckard von den Grünen und auch Laschet von der CDU uns noch mindestens bis zur BTW 2017 erhalten bleiben. Allesamt machen sie den besten Wahlkampf für die AfD, besser könnten es die klügsten Wahlkampfstrategen der AfD auch nicht hinbekommen. Also ihr Amokläufer der sterbenden Altparteien, kotzt euch nur kräftig weiter über die AfD und Pegida aus, keift und schlagt um euch was das Zeug hält, wenn die AfD dann 2017 mindestens zweitstärkste Kraft ist, werden wir uns ausdrücklich für die Wahlkampfhilfe bei euch bedanken, versprochen!

  13. 13

    Was Heiko Maas bezeichnet die Juden als nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich.

    So sieht anscheinend Heiko Maas die Schweiz mit Ihrer direkter Demokratie.

    In der Schweiz gibt selbst für EU-Bürger eine Quote. Autoritär ist die SPD, da Sie sich keine Volksabstimmungen stellen ob Ihre Moslem (SS der SPD) überhaupt erwünscht ist. Die AfD ist zwar gegen die Quotenregelung, dagegen ist auch die liberale ALFA, weil das Bürokratie bedeutet. Petry wäre niemals Chefin geworden, wenn die AfD frauenfeindlich sind. Frauenfeindlich ist der Islam des Heiko Maas, der von Ihm genauso verherrlicht wird wie Stalin Soldaten in der Honeckerzeit!

  14. 14

    Meine Fresse was haben wir alle schon unter dem Neomarxismus und seine dummen jugendlichen bekenenten Deutschhassern alles schon gelitten!Uns wollen diese Machtsadisten alles absprechen und nachweislich ans Kreuz nageln!Ich hab sowas von die Schnauze voll,will mit garkeinem mehr reden der nicht die AFD wählt!Aufklärung genug und heutzutage gibts Internet o maas(MM,COMPACT,STÜRZENBERGER,NUOVISO,PI NEWS etc.)Internetz,aber dünnschiss dumm denkt was ein anti deutscher falsch auf Facebook postet is die Wahrheit und mann muss nichts mehr hinterfragen.Zumal der offline 68 Linke Lehrer ihm das ja schon bestätigt hat.

  15. 15

    @ Kettenraucher #11

    Die "Hauptsorge" dieses Systems scheint zu sein, daß genügend Verbrecher frei herumlaufen, die die Bürger terrorisieren!

    In Bayern will jetzt der Verfassungsschutz "einzelne" AfD-Mitglieder "beobachten". Auf die Idee, das Merkel wegen seiner verfassungswidrigen Politik zu "beobachten", kommen diese erbärmlichen Figuren natürlich nicht!

  16. 16

    @ mich.ensch #12

    Auch der "Papst"-Darsteller in Rom leistet mit irren Behauptungen "Wahlkampfhilfe" für die AfD:

    Er setzt das "Eroberungskonzept" des Islam mit dem "Missionsbefehl" Jesu im Matthäusevangelium (28,18-20)GLEICH! Hier:

    https://kreidfeuer.wordpress.com/2016/05/18/papst-islam-und-christentum-teilen-gleiches-eroberungskonzept/

    Wann hat man jemals solch einen Irrsinn vernommen?

    "Wer so einen Papst hat, braucht keinen Kalifatstaat mehr", schreibt der österreichische Blogger "Le Penseur" (ein ehem. Jurist): "Wer den Unterschied zwischen den Sätzen des Evangeliums und des Korans nicht erkennt, sollte sein theologisches Diplom zurückgeben bzw. nimmt es an RABULISTIK locker mit jedem Staatsanwalt KOMMUNISTISCHER SCHAUPROZESSE (oder NS-Volksgerichtshofs-Verfahren) auf..."

    Der "Dichter" Helmut Zott zu diesem Skandal-Papst:

    "Ein Mensch ist vor Entsetzen starr,
    weil er erkennt, daß dieser Narr,
    der sich als Papst ,Franziskus' nennt,
    den ,Heiligen Koran' nicht kennt,
    und trotzdem sagt, blind wie ein Huhn,
    Gewalt hat nichts mit dem zu tun,
    was er als Religion betrachtet
    und als Islam in Demut achtet,
    wo man nur andere Wege weist
    zum gleichen Gott, der Allah heißt."

  17. 17

    So what?

    Nicht mal Murksel mag noch mit der Gurkentruppe um Gabriel, Nahles, Maas etc.
    Das war deren Preis, sich mit ihr eingelassen zu haben!

    Nächstes Jahr versucht Stiefmutti nach der FDP und der SPD die Grünen platt zu machen.

  18. 18

    AFD wählen!Und massive Wahlkonntrolle!!!Dann 2021 nach der elendigen CDU/CSU SPD GRÜNE und FDP Legeslatur Periode und bis dahin 12 millionen neuen bereicherrern.Und zig Milliarden (300-800) Euro Rettung führ andere Staaten(und 7 Anschlägen mit insgesamt 3480 toten),dürfen wir so Gott will(nicht der Satan Allah)endlich für uns regieren

  19. 19

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8539056/-zu-viele-moscheen-predigen-einen-islam-von-vorgestern-.html

    ... vielleicht sollte man Herrn Maas fluten mit Artikeln wie diesem ?
    Dann kann er sehen, was nationalistisch, austoritär und frauenfeindlich ist.
    Auch wenn ich zwar meine, dass man wenn man den Islam entkernt, eigentlich nicht mehr viel übrigbleibt - man braucht doch keine neue Religion schaffen, man kann Christ werden.
    Die Bibel gibt - wenn auch nicht gleich und wenn man sich vieles auch erarbeiten muss - wirklich Antwort auf alle Fragen.
    Auch wenn man Gott im AT nicht immer verstehen mag ... dann hält man sich eben an das NT. Jesus Christus ist die Erfüllung des Gesetzes. Und "propagiert" Liebe Liebe Liebe nichts als Liebe. Aber trotzdem darf man den Verstand behalten, ja muss sogar !!!
    Der Mensch besteht aus drei Teilen sozusagen: Verstand, Seele ( = Gefühle ) und Leib. Alles zusammen machen das "Herz" des Menschen aus, sein Wesen. Und alles hat seinen Platz und seine Berechtigung.

  20. 20

    Heiko rotiert, die Konkurrenz rückt ihm auf die Pelle, seine (Wahl-) Werte stürzen ab. - Und was macht Einer, bei dem Panik aufkommt. Der sich nicht anders zu helfen weiß? Er greift ins Klo und bewirft seine Feinde mit Sch. . . .

  21. 21

    geht heute posten? ´du bist zu schnell..´der Trojaner im script!

  22. 22

    Haben diese SOZIS nicht auch 1938 am Heldenplatz für den Adolf Hitler demonstriert, als sie frenetisch im Chor schrien´wir wollen unsern Führer sehn!´
    denn heute schreien sie wiederum, ´wir wollen den Österreicher Norbert Hofer nicht´ (lieber einen uralt Kettenraucher aus den Niederlande)
    http://www.vienna.at/ogr-demo-gegen-norbert-hofer-am-19-mai-2016-am-wiener-heldenplatz/4700504
    Diese34% hatten ganz schön Erfolg bei den Roten, denn gleich 5 Minister ausgetauscht, das gab es noch nie vorher, nach Kern, auch Drozda,Duzdar,Leichtfried,Hammerschmid.
    Jetzt kommt D. an die Reihe!

  23. 23

    Maas und Stegner von der SPD kommen mir vor wie damals der Irakische Pressesprecher ,der immer wieder wiederholte das die Amis noch nicht im Irak gelandet sind . Wir aber die Anschläge in der Nähe im Fernsehen aber hörten . Nur das der Irakische Sprecher sympatischer war ,als die hochkratigen Volksverräter von der SPD .

    Paul Weston : ISLAM HAS CONQUERED LONDON !
    Video : https://www.youtube.com/watch?v=q61XfXoSi0c

  24. 24

    " Es geht auch anders ! "

    Kommentare : http://www.krisenfrei.de/es-geht-auch-anders/#more-27659

  25. 25

    Eklat in Thüringen: AfD-Mann beleidigt die Grünen und fliegt aus dem Landtag

    ...Brandner hatte Mitglieder der Grünen-Fraktion „Koksnasen“ und „Kinderschänder“ genannt...

    http://www.focus.de/regional/erfurt/landtag-regierungsfraktionen-kritisieren-beleidigungen-durch-afd_id_5546819.html

    Jetzt darf man noch nicht einmal mehr die Wahrheit sagen

  26. 26

    Linke jagen Berliner Zahnarzt und bekommen Geld vom Staat

    Das wissen die Leser in diesem Blog wohl schon. Aber das!!!!!

    Aufmarsch vor Zahnarztpraxis ... 60 schwarz gekleidete Menschen marschierten vor der Praxis des Zahnarztes auf. Die Polizei sicherte die Tür, hinter der Dr.?Radtke den Bohrer hielt, während er von der Straße aus beschimpft wurde.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/linke-jagen-berliner-zahnarzt-und-bekommen-geld-vom-staat

    Dazu kann man nur folgendes sagen: SA Marschiert wieder in unserem Land.

  27. 27

    @ Spiritualität 333, 20.05.'16, 26:

    Das die Links-Rot Faschsten. Zur braun-faschistischen Melodie "SA marschiert mit ruhig-festem Schritt".

  28. 28

    Martin Luther-King hatte in den 60ziger Jahren seinen Traum-Ich habe meinen Traum heute!

    Ich träume davon das man das Rot-Grüne Gesindel
    per demokratischer Wahlen immer kleiner bekommt um Sie irgend wann nicht mehr sehen und hören zu müssen!!

    Der Politversager Maas(klein,unscheinbar-ehr häßlich)hat es gerade nötig sich über die AfD aus zu lassen.Die übrigen Schwachköpfe der roten Regierungsmanschaft machen sich über die deutsche Bevölkerung lustig und jammern dann :Keiner liebt uns,wo wir doch alles für unsere Wähler tuen??

    Der dicke Siggi wäre besser Lehrer geblieben,die kleinen glauben ja noch so manches was er von sich gibt.

    Frau Nahles,Herr Steinmeier,Herr Oppermann und Co.=kann man mit so etwas Wahlen gewinnen?

    Nach der nächsten Landtagswahl in NRW kriechen die Roten mit den Grünen und den Schwarzen zusammen weil es sonst nicht reicht die Pfründe zu sichern!

    Meine Hoffnung ist die AfD kommt deutlich über 20% und die Grünen Vaterlandsveräter fliegen raus!

    Der schwarze Armin lallt ja zum Glück auch viel wirres und dummes Zeug,die blau-gelben werden es hoffentlich auch nicht schaffen....da bleibt der roten Hannelore wohl nicht so viel übrig!!

    In meiner Stadt hier in NRW fangen die Bereicherer der "Erika"-Merkel nun auch an ihr wahres Gesicht zu zeigen-wird leider mit steigenden Temperaturen immer mehr.
    Im Nachbarort hat sich einer der "Gäste"beim bereichern verrechnet,der Eigentümer hat ihn umgelegt!

  29. 29

    @ Jutta 18, 20 05.'16, Seyran Ates. Da wird in den Moscheen kein Islam von vorgestern "gepredigt". Es ist immer noch der von vor 1400 Jahren. Trotz fortschtittlichen Denkens löst sich Frau Ates dennoch nicht von dieser irreparablen Horrorlehre.

  30. 30

    @Jutta: Sorry, da muss ich dir widersprechen. Davon versuchten mich schon die Zeuginnen Jehovas zu überzeugen, die bei mir eine Tasse Kaffee genießen konnten.
    Aber ide Bibel gibt eben NICHT Antwort auf alle Fragen.

  31. 31

    Da kleene Maaas wida, schaug o schaug o.