Gender Mainstreaming: Der neomarxistische General-Angriff der totalitär Herrschenden auf die Psyche unserer Kinder und Jugendlichen

adam_eva_paradies_suendenfall_gender_genesis.jpg

Auszug:

“Gender Mainstreaming ist ein General-Angriff der totalitär Herrschenden auf die Psyche der Kinder u. Jugendlichen, um sie, die junge Generation,  in ihrer Identität zu verunsichern (u. zu zerstören), indem man ihnen sagt, sie könnten sich aussuchen, ob sie Junge oder Mädchen sind, oder mal beides sein, oder gar nichts.

Kann ein Mädchen seine Vagina „wegdenken“, ein Junge seinen Penis u. seine Hoden? Nein, das ist unmöglich, aber es wird trotzdem so getan, als ob es möglich wäre. Das ist irrational.”

***

22.03.2015 v. Klaus Jäger

GENDER MAINSTREAMING – ANGRIFF AUF DIE JUNGE GENERATION

Auf der Website http://katholon.de/?p=8353gibt es den Artikel: „Nudging – oder wie überzeuge ich Dich, daß Du willst, was Du gar nicht willst“, der sich auch mit Gender Mainstreaming beschäftigt.

Der Autor dort schreibt: “ Erfolgreich war eine Art von Nudging durchaus beim Gendermainstreaming, von dem zwar keiner weiß, was es ist, aber jeder hat gefälligst dafür zu sein.“


ANTWORT: Wir wissen, was Gender Mainstreaming ist: Gender Mainstreaming ist ein General-Angriff der totalitär Herrschenden auf die Psyche der Kinder u. Jugendlichen, um sie, die junge Generation,  in ihrer Identität zu verunsichern (u. zu zerstören), indem man ihnen sagt, sie könnten sich aussuchen, ob sie Junge oder Mädchen sind, oder mal beides sein, oder gar nichts.

Kann ein Mädchen seine Vagina „wegdenken“, ein Junge seinen Penis u. seine Hoden? Nein, das ist unmöglich, aber es wird trotzdem so getan, als ob es möglich wäre. Das ist irrational.

Im untrennbaren Zusammenhang mit dem Geschlecht ist die Psyche, sind Geist und Seele eines Menschen, sowie seine physische Entwicklung, schon in der Kindheit. Z.B. entwickeln  Mädchen biologisch früher   feinmotorische Fähigkeiten als Jungs, die etwas später aber nachziehen mit der Feinmotorik. Das ist normal und gesund.

Weiterhin: Gender Mainstreaming behauptet, alle Formen der Sexualität wären „normal“, was schlicht falsch ist u. sogar kriminell. Schwule u. Lesben, Transen u. Asexuelle tragen nichts zur Fortpflanzung u. zum Fortbestand der Menschheit auf natürliche Art bei.

Dieser pervertierte „neue Mensch“ wird keine Kinder zeugen

Gender Mainstreaming ist ein Angriff auf die Psyche u. Identität der jungen Generationen u. wird diese zerstören, weil sie die jungen Menschen völlig verunsichert in ihrer Identität, – mit  weiteren zerstörerischen Folgen, denn die jungen Menschen werden älter, u. sie werden böse sein u. zornig auf die „Welt der „Erwachsenen“, weil sie nicht beschützt wurden vor den irrsinnigen Gender Fanatikern, die jeden Kritiker mit Hass u. Gewalt überziehen, der ihren kriminellen Angriff auf die jungen Menschen aufdeckt.

Wer nicht weiss, ob er ein Junge oder ein Mädchen ist, kann ja zum Arzt gehen u. das feststellen lassen, aber er soll die anderen in Ruhe lassen mit seinem privaten Problem.

Es gibt in der BRD über 100 „Lehrstühle“ an Unis für Genderstudien. Wir, das Volk, der Steuerzahler,  finanzieren diesen Wahnsinn auch noch und die verrückten Leute, die uns ihre Probleme aufdrängen und dies unter dem Mantel der „Toleranz“ u.  des Gutmenschentums.

Gender Mainstreaming ist eine marxistische, materialistische Ideologie, UND eine WAFFE im Arsenal der Sozialingenieure zur Zerstörung des gesunden Volkes. Wer die Identität eines Menschen zerstört, zerstört den ganzen Menschen.

Gender Mainstreaming kommt aus den Labors der Marxisten und Materialisten, die dem Menschen jeglichen Geist und die Seele absprechen. Die Gender-Ideologen haben vielleicht tatsächlich selber keinen Geist u. keine Seele, jedenfalls fehlt es ihnen an Vernunft und Wirklichkeitssinn, aber andere, die allermeisten Menschen sind aus Geist u. Seele u. Körper,  in einem lebendigen Menschen vereint.

Quelle:
https://jaegercvm2.wordpress.com/2015/03/22/gender-mainstreaming-bosartiger-angriff-auf-die-junge-generation/


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
56 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments