Katastrophaler Anschlag in Düsseldorfer Altstadt vereitelt. Ohne Merkels Politik der grenzenlosen und unkontrollierten Immigration wäre es dazu nicht gekommen.

Duesseldorfer Anschlag

Es sollte ein Anschlag in der Größenordnung von Paris oder Bali werden. Nur durch einen Tipp seitens eines der Terroristen konnte er noch rechtzeitig vereitelt werden.

Oben: Einer der Terroristen wird von der Polizei abgeführt

***

3.6.2016

Dank Merkel und der CDU ist Deutschland nun endgültig zu einem vom islamischen Terror  bedrohten Land geworden

Die von unseren Politikern seit Jahren beschworene Bereicherung Deutschlands bewahrheitet sich. Allerdings nicht in der den Bürgern dargelegten Weise, sondern eher so, wie es die Islamkritiker längst vorausgesagt hatten: Deutschland wird zunehmend ein Land des islamischen Terrors. Bislang noch verschont, scheint die bisherige Zurückhaltung der islamischen Terrorzellen, was ihr Rückzugsgebiet Deutschland anbetrifft, endgültig der Vergangenheit anzugehören. Was in England, Frankreich, in Spanien, Holland, den USA, in Schweden und Dänemark bereits - und oft mehrfach -  geschehen ist, soll nun auch zum Alltag in Deutschland gehören: Das Leben mit akuter Bedrohung durch katastrophale Terroranschläge seitens islamischer Daschihadisten.

USA geben Reisewarnung für ganze Europa heraus

Die USA gaben heute für ganz Europa eine Reisewarnung heraus. Dies allein zeigt die Gefährdungslage, die uns Europäern immer noch von verantwortungslosen Politikern im Verbund mit den Staatsmedien schöngeredet wird. Alfred Ellinger, Richter und oberster Polizeichef in Österreich, hatte bereits vor Jahren geschrieben: Europa wird zum Schlachtfeld des Islam werden.

Es sollen mittlerweile zehn (!) Araber festgenommen worden sein, die an den Vorbereitungen des Anschlags in der Düsseldorfer Altstadt gearbeitet haben. Die meisten sollen Syrer. sein. Jene Klientel also, der durch Merkel - kaum ein dreiviertel Jahr ist's her  - eine Sonderrolle als Flüchtlinge eingeräumt worden war. Trotz aller Kritik an den unabsehbaren Folgen durften Syrer ohne besondere Kontrolle nach Deutschland hinein. Und wieder raus Richtung Frankreich, wo es ebenfalls Syrer waren, die den letzten Anschlag in Paris mit knapp 200 Toten durchgeführt hatten.

Ein Teil, der hierblieb und sich als "Flüchtling" ausgab, nutzte die Sonderrolle nun, um sich bei Deutschland auf seine Weise für die Gastfreundschaft danke zu sagen. Hunderte Tote waren bei dem Anschlag in Düsseldorf eingeplant.

Zwei Dinge sollten nicht vergessen werden:

Erstens: Es war nicht die deutsche Polizei, die den Terroranschlag aufdeckte. Sie bekam einen Tipp von einem Insider, der - aus welchen Gründen auch immer - die Polizei darauf hinwies.

Zweitens: Es ist die Politik der CDU und insbesondere ihrer Parteichefin Merkel, die - kein Mitglied der CDU soll sich noch herausreden dürfen - erst vor wenigen Monaten mit fast 100 Prozent als Parteichefin bestätigt wurde, zu diesem Terrorszenario geführt hat.

Es gibt nur eine einzige Konsequenz für jeden Deutschen, dem sein Land und die Zukunft seiner Kinder am Herzen liegt: Keine Unterstützung mehr für die CDU, selbstverständlich auch nicht für die anderen Altparteien. Die Stimme muss allein der AfD gehören.

Wer dies nicht verstanden hat, dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen.


 

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 3. Juni 2016 21:52
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff des Islam gegen Europa, Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Deutschland und Islam, Terror und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

34 Kommentare

  1. 1

    Die Lügenpresse wird uns aber bald ausführlich erklären, warum dieses Ereignis absolut nichts mit dem Islam zu tun habe.

    Ausserdem hätten "Rechte" dieses Verhalten ja erst provoziert durch ihre hinterhältige Ausländerfeindlichkeit. Man müsse eben Verständnis haben für die ganz besonderen Eigenheiten dieser Kultur, man müsse eben einfühlend und sensibel sein.

    Wo gehobelt wird, fallen bekanntlich Späne, und einige tausend Tote müsse man eben in Kauf nehmen, sozusagen als unvermeidbare Reibungsverluste und als Lehrgeld akzeptieren, auf dem Weg zum multikulturellen Paradies.

    Und bei den möglichen Toten würde es sich ja ohnehin nur um wertloses deutsches Pack handeln, das den Tod ohnehin verdient habe, aus historischen Gründen, als Sühne für die Verbrechen der Nazis.

    Ein solches Attentat sei eben der unwiderlegbare Beweis dafür, dass man sich nicht genügend um die Muslime gekümmert habe, dass sie enorm gelitten hätten unter ihrer Ausgrenzung durch die hasserfüllten Deutschen, und dass man sich dafür entschuldigen müsse sie quasi in die Kriminalität getrieben zu haben.

    Ausserdem sei es in deren Herkunftsländern ja üblich sich so zu verhalten, und sie hätten eben nicht gewusst, dass man so etwas in Deutschland nicht tun dürfe. Es sei die Schuld der Deutschen, denn wir hätten sie eben rechtzeitig aufklären müssen über die hier geltenden Gesetze.

    Als sofortige Konsequenz daraus müsse jetzt unbedingt der Kampf gegen Rechts verstärkt werden, man müsse Rechte daran hindern solche Anschläge für ihre Zwecke auszuschlachten. Der Familiennachzug für Muslime müsse nun sofort beschleunigt werden, und jedem Migranten kostenlos ein Haus zur Verfügung gestellt werden. Jeder Deutsche, der sich dagegen ausspreche, sei ein Nazi.

    Bekanntlich gehöre das Geld der Deutschen ja der ganzen Welt, und Deutschland sei für alle Menschen da, da ja kein Mensch illegal sei.

    Aber keine Sorge, der nächste Anschlag folgt schon bald, und bestimmt wird er dann erfolgreicher sein.

  2. 2

    MORDAUFRUFE gegen Jürgen Elsaesser nach sensationellem Özil-Aufklärungsartikel:

    http://www.compact-online.de/mordaufrufe-gegen-compact-chefredakteur/

    Das steht vielen von uns auch noch bevor. Unbedingt lesen!

  3. 3

    "Keine Unterstützung mehr für die CDU, selbstverständlich auch nicht für die anderen Altparteien. Die Stimme muss allein der AfD gehören".

    KLAR DOCH ! AfD was sonst ?

  4. 4

    ACHTUNG!!! WICHTIGE INFO – leicht OT:

    Über 2 Jahre hat es bei meiner eigenen Mutter gedauert, bis sie ihre Blauäugigkeit gegenüber dem islam etwas ablegen konnte durch die Informationen von MM und PI welche ich mit ihr teilte.
    Sie war fest davon überzeugt, dass Mohammed, genauso wie Jesus, ein Gottgesandter war.

    Wenn es schon bei unseren eigenen Leuten so qualvoll lange dauert, bis sie ihre Voreingenommenheit langsam ablegen und – wenn schon nicht islamkritisch werden – so doch wenigstens ernste Zweifel am Islam bekommen, wie unendlich schwieriger ist es dann eingefleischte Moslems vom Unsinn des Quran, und der areligiösen, psychopathischen Persönlichkeit Mohammeds zu überzeugen.

    Aktuelles Bsp:
    Ich schlug heute einem türkischen Moslem - auf der Suche nach einer Geschäftsidee – vor, ein Spezialitätenrestaurant zu eröffnen mit zusätzlicher Attraktion, zB. Bauchtanz.
    Worauf er sofort abwiegelte: nein, nein, das erlaubt meine Religion nicht, sagte er.
    Naja, meinte ich, der Bauchtanz kommt doch aus dem islamischen Raum, was ist daran so schlimm.
    In meiner Religion geht das nicht, und Punkt, beteuerte er.

    Ich dachte nur:
    Ja, Bauchtänze dürfen wohl nur die ungläubigen, entführten Sex-Sklavinnen für euch aufführen, welche dazu gezwungen werden. Ich traute mich das aber nicht sagen, weil dieser Türke ansonsten ein sehr höflicher, zuvorkommender und gut deutsch sprechender Moslem war.

    Der Grund meines postings:
    Mir wurde klar, dass es völlig absurd ist zu glauben, man könnte in Europa lebende Moslems von der Tücke, der Schlechtigkeit ihrer sogenannten Religion überzeugen; das ist ein Ding der Unmöglichkeit.

    Nur entsprechende Gesetze, welche auch exekutiert werden, die die Praxis des Islam bei uns unter Strafe stellen, weil verfassungs- und grundgesetzwidrig, könnten die Islamisierung Europas – nicht verhindern - aber etwas abmildern, hinauszögern.

    Leider kann ich keine bessere Botschaft vermitteln und schließe dieses posting mit einem hoffnungslosen Resümee aus dieser Erfahrung:
    Die Islamisierung Europas wird weiterhin voranschreiten, das ist so sicher wie das Amen im Gebet und ich habe keine Idee, keine Vision wie diese Entwicklung gestoppt werden kann.

    Ihr?

  5. 5

    saratoga777
    Vielen Dank für die sensible, feinst feligrane Darstellung des deutschen Generalwahnsinns.
    Alter Sack
    Ich habe mir die Kommentare gegen Herrn Elsaesser durchgelesen und frage mich: würden, wenn es anders wäre, auch soviele Deutsche einem Deutschen
    mit soviel Gefolgschaft zur Seite stehen (egal jetzt, ob wie in diesem Fall, scheinbar von den unter uns lebenden Muslimen überreagiert wurde) ?
    Antwort: Nein. Meine Erfahrung im Arbeits und Privatleben man bekommt noch obendrein Häme und Spott von den Mitmenschen.
    Das unterscheidet uns von unseren Gästen: die halten zusammen, egal was kommt!

  6. 6

    Sorry, , man nennt es "filigran.Schäm.

  7. 7

    @ Islappert 4##

    Ich hätte da so eine Idee:

    Hören Sie sich in nächster Zeit einfach hauptsächlich die O-Ton-Mitschnitte aus dem thüringischen Landtag an.

    Und versuchen Sie bitte, eine Art moralisch-spiritueller Strenge gegen sich walten zu lassen; KEINE UNKEREI MEHR.

    Dieses Lamentieren ist das reinste Gift und es hemmt unseren sich ohnehin nicht leicht manifestierenden Widerstand.
    Es ist in meinen Augen eine Art von luxuriösem Verhalten, das wir uns im Moment jedenfalls absolut nicht leisten können und es im eigenen Interesse auch nicht leisten sollten.

    Was wäre denn, wo stünden wir denn, wenn Höcke und Gauland und Jung und Bystron genauso denken würden wie Sie und sich in den englischen Garten zusammen an den chinesischen Turm setzen würden und ein paar melancholische Halbe hinter die Binde kippen, während sie tragische Worte von sich geben würden. Stellen Sie es sich einfach mal ganz plastisch vor.

    Und dann loben Sie alles, was wir bisher bereits erreicht haben.
    Das ist für ein Vierteljahr - denn länger ist die AfD noch nicht in den neu dazugewonnenen Landtagen aktiv - eine unendlich große Menge an Erfolgen.

    Können Sie sich denn nicht mehr erinnern ,was für eine gigantische Welle der Unterdrückung im letzten Herbst auf dem ganzen Land lag?

    Ich habe derzeit auch ein mieses Gefühl, aber das halte ich eher für eine Art schlimmer Vorahnung, was demnächst stattfindende Kathastrophen betrifft.

    Wir haben gerade das Hochwasserchaos und ich gehe stark davon aus, daß die strategisch ziemlich perfiden Gegner genau das als Auftakt nutzen und in die Schwachstelle mit ihrem Angriff reinsprengen werden. Düsseldorf konnte verhindert werden, aber es paßt exakt ins Schema: Hochwasserchaos und alle noch restlichen verfügbaren staatlichen Sicherheitskräfte sind gerade im vollen Einsatz und dann genau den nackten Gegner von hinten angreifen.

    Ihn in seinem Stolz treffen, der Altstadt, der Historie, all dem, was Höcke neuerdings ja so betont und was unsere Identität und unseren historischen Stolz begründet.
    Dieser Anschlag wäre einer gegen die deutsche Identität gewesen.

    Also darf ich Sie bitten, das nicht mehr so laut zu tun, wenn Sie schon das große Jammern bekommen.
    Wir sitzen geradea alle in den Schützengräben und warten nach längerer entnervender Kampfpause auf den nächsten Sturmeinsatz.

    Und da ist es einfach nicht zielführend, wenn man das ganze bereits vor dem Kampf für eine verlorene Schlacht erklärt.
    Danke.

  8. 8

    @ eagle1

    "Da ist es einfach nicht zielführend, wenn man das ganze bereits vor dem Kampf für eine verlorene Schlacht erklärt."

    Ja, einer unserer Feinde "macht sich bereits vom Acker": der Gauckler will nicht mehr!

    @ Aaron

    So ist es! Bei den "normalsten" und "selbstverständlichsten" Regungen eines National- und Zusammengehörigkeitsgefühls bekommen wir Deutsche sofort Morddrohungen - nicht nur von Moslems, sondern auch von Linken. Warum? Weil sie es gewohnt sind, daß man ungestraft "auf uns rumtrampeln kann" - das ist ja schließlich "Staatsräson" dieser Irrenanstalt "BRD"!

    Das ist aber UN-NORMAL und MUSS sich ändern, wenn wir überhaupt als Volk überleben wollen. Elsässer hat in das berühmte "Wespennest" gestochen. Wenn einer unsere Nationalhymne bewußt nicht mitsingt, während dessen bewußt zu Allah betet, aber gleichzeitig vom System als "Vorbild" und "Repräsentant Deutschlands" gefeiert und gehätschelt wird - dann ist das absolut pervers und nicht hinnehmbar! Wer so denkt und handelt, hat hier nichts verloren. Jetzt rächt es sich, daß hier keine klaren Richtlinien für die Einwanderung und Integration aufgestellt wurden - und es ist auch klar, warum: weil man gar keine Integration, geschweige denn Assimilation will, sondern das deutsche Volk mittels Massenflutung durch Ausländer innerhalb weniger Generationen "ausradieren" (Timmermans) will!

  9. 9

    An Eagle1

    – VIELEN DANK für Ihre ermutigenden, weisen Worte!
    Für mich genau die passenden Argumente zur rechten Zeit!

    Ja, ich war im Loch, bis ich ihren Kommentar las – ich stimme ihnen vollinhaltlich zu und werde weiterkämpfen,
    ps: Sie wären ein guter Drill-Sergeant – job opportunity???, …wie man halt so auf Englisch sagt, sorry bin Austro-canadian.

    OK:
    O-Ton-Mitschnitte aus dem thüringischen Landtag anhören – entschuldigen Sie, helfen sie mir, wo mache ich das, lebe in Tirol, Österreich.

    „Und dann loben Sie alles, was wir bisher bereits erreicht haben.“ – Wie recht Sie haben – hatte das bisher Erreichte aus den Augen verloren…

    Ihr Kommentar, und ihre Idee an mich sind Goldes wert!!! Danke…

    Noch ein PS:
    habe gelesen, dass Deutsche Flutopfer summasumarum keine staatliche finanzielle Hilfe bekommen, Fugees aber schon, stimmt das?

    Keep on rocking in a free world… so long brothers in combat…

  10. 10

    Ja, du, Alter Sack, LOL, Nr 8:

    - auch dein Kommentar ein Augenöffner:
    Wenn einer unsere Nationalhymne bewußt nicht mitsingt, während dessen bewußt zu Allah betet, aber gleichzeitig vom System als „Vorbild“ und „Repräsentant Deutschlands“ gefeiert und gehätschelt wird – dann ist das absolut pervers und nicht hinnehmbar! Wer so denkt und handelt, hat hier nichts verloren.

    Stimme vollinhaltlich zu; Übrigens auch Gauland: was soll die bescheuerte Verkaufspolitik im Sport? Es heißt „Nationalmannschaft“ und nicht „bunt“ zusammengekaufter Haufen ala Real Madrid – da muss man sich im Sport nicht auskennen um diesen Unsinn zu begreifen.

    AfD wählen!

  11. 11

    Deutschland im Widerstand
    https://einprozent.de/page/2/
    http://www.grenzhelfer.in/
    http://www.der-reale-irrsinn.de/
    Links von MMNEws

  12. 12

    @ saratoga777 1.
    Sarkasmus???
    Nein, 80 Millionen der Deutschen (ja ich weiß, es sind keine 80 Millionen, nichtmal noch 60 Millionen) sehen das genau so!!!

  13. 13

    @ Islappert 9#

    Na, dann wäre die korrekte Anrede ja:

    Yes, Sir, Sergeant - Drill Sergeant - Sir! 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=mGAwNV7WBIQ
    Forrest Gump (5/10) Best Movie Quote - Yes Drill Sergeant! (1994)
    _________________________________________________

    O-Ton-Mitschnitte aus dem thüringischen Landtag anhören – entschuldigen Sie, helfen sie mir, wo mache ich das, lebe in Tirol, Österreich.

    _________________________________________

    Da Sie aber auch in Österreich in Internet zu haben scheinen ( 🙂 ) versuchen Sie mal folgenden Link:

    https://www.youtube.com/channel/UC1PO45tNfIfTDEqXMiiCqmQ

    Viel Spaß beim morlischen Wiederaufbau.....
    Und keine Müdigkeit mehr vorschützen, klar?

  14. 14

    PS an Islappert

    Stimmt, die Flutopferunterstützung ist ein Witz, für die Futschies war und ist es aber da, das Geld. 🙁

    Grr

  15. 15

    Hat nichts mit Islam zu tun. Islam hat auch nichts mit Islam zu tun. Nichts hat mit nichts zu tun.

    Wem nützt unsere Dummheit?

  16. 16

    @ saratoga777 #1
    Freitag, 3. Juni 2016 22:14

    Das tragische an diesem ironisch/sarkastischen Ausblick ist, dass es wahrscheinlich ziemlich genau so kommen wird.

  17. 17

    Mit dem naiv-westlichen Trend der "Schlafstrandkörbe" bieten sich ab diesem Sommer für die sich ausbreitende muslimische Rape-Kultur sensationell günstige Gelegenheiten:

    http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/schlafen-bei-mondlicht-und-meeresrauschen-in-sh-gibt-es-die-ersten-schlafstrandkoerbe-id13879956.html

    Es deutete sich ja bereits vor Merkels Selfie-Irrsinn an, wohin die Reise (der vorgeblich "Schutzsuchenden" in unsere Breitengrade) geht:

    http://www.ostsee-zeitung.de/Region-Rostock/Bad-Doberan/Zoff-wegen-Gaffern-am-FKK-Strand

  18. 18

    @ Islappert #10

    Ja, so ist es: Dieser Özil spielt ja gar nicht "für Deutschland", sondern für eine jetzt unter dem Kunstwort "DIE MANNSCHAFT" auflaufende Multi-Kulti-Truppe mit 3 Türken, 1 Ghanaer, 1 Albaner, 1 Tunesier und demnächst wohl auch einem Syrer!

    Man hat von der Bezeichnung "Deutsche National-Mannschaft" einfach das "deutsch" und das "national" weggelassen - eine Dreistigkeit ohne gleichen, weil der DFB damit selbst zugibt, daß er auf das deutsche Volk "scheixxt"!

    Dem dummen Fußball-Pöbel wurde das von Bierhoff so "verklickert": wir hätten noch keine griffige Bezeichnung für diese Truppe - so wie die Engländer (Three Lions) oder die Franzosen (Les Bleus) für ihr Nationalteam, daher sei man auf "DIE MANNSCHAFT" gekommen, die seitdem aus einem Bus steigt, auf dem in französischer Sprache: "Vive la Mannschaft" steht! Einfach irre, was sich diese Funktionäre ausdenken! Im Sinn einer wirklichen DEUTSCHEN Nationalmannschaft wäre es allenfalls gewesen, sie zum Beispiel als "Die Adler" zu bezeichnen, wenn man schon die Bezeihnung für die Engländer (Three Lions) als Vergleich heranzieht, aber hier ist wohl Hopfen und Malz verloren, wenn sich das Volk so verdummen läßt. - Ich selber drücke Polen, Spanien oder Irland die Daumen, damit sie diesen lächerlichen Spuk namens "DIE MANNSCHAFT" vom Platz fegen.

  19. Merkels Psychiater
    Samstag, 4. Juni 2016 11:42
    19

    Merkel sagt aktuell, "dann ist Europa zerstört",
    wenn Österreich die Grenzen schließt und nicht
    noch viel mehr Flüchtlinge (aus Libyen kommen können.

  20. 20

    Die *Einschläge* kommen immer näher!
    Die rasant ansteigende Gefahr des Islam-Terrorismus in Deutschland kann nichtmal mehr die Lügenpresse verschweigen.

    Und die gebetsmühlenartig vorgetragenen Phrasen, *das hat nichts mit dem Islam zu tun*, glaubt schon lange kein Mensch mehr. Jetzt verstärken sich auch die Ströme illegaler Einwanderer über das Mittelmeer wieder, und eine wahnsinnige deutsche Kanzlerin droht Österreich wegen der bevorstehenden Schließung des Brennerpasses.

    Ich beginne zu zweifeln, dass diese Regierung die Legislaturperiode noch durchstehen wird.

  21. 21

    Spanischer Multikulti-Fan wird in Schweden von Migrant vor einen Zug geschubst (offenbar eine muslimische Spezialistät).

    http://www.liveleak.com/view?i=d72_1465014983

  22. 22

    Schwedische Familie muß ihr Heim für Koran-Invasoren verlassen.

    http://mitti.se/familjen-tvingas-att-lamna-sitt-hem/

  23. 23

    Merkel im "Endkampf um Berlin" 1945, ähh: 2016:

    http://www.pi-news.net/2016/06/merkel-brennerschliessung-zerstoert-europa

    Merkel-Regierung bricht täglich Recht und Gesetz:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/75310-regierung-gegen-recht

    Wer gibt Ihnen das Recht, Frau Merkel...

    http://www.unser-mitteleuropa.com/2016/05/30/wer-gibt-ihnen-das-recht-frau-merkel/

    Sage mal: in ein paar Monaten is se wech...

  24. 24

    Österreich scheint mit dem "Vertuschen" der Ausländerkriminalität aufhören zu wollen:

    http://www.unser-mitteleuropa.com/2016/05/15/wiener-polizei-das-vertuschen-ist-zu-ende/

  25. 25

    @ mich. ensch 19#

    Ich beginne zu zweifeln, dass diese Regierung die Legislaturperiode noch durchstehen wird.

    ____________________________________________________________

    wir sollten überhaupt nicht mehr zweifeln; das sind diffuse Energien und der Zustand des Zweifels selbst ist ein diffuser und zögerlicher, der dem Feind jede Menge Handlungsspielräume eröffnet.
    Wir haben 2 Feinde. Die Regierung, die sofort weg muß und die heranrückenden IS-freaks.

    Also sollten wir anstelle von Zweifel eher so etwas wie strategische Hoffnung aufbauen, die Zuversicht ausstrahlt und den anderen neben uns Mut macht, daß es schaffbar ist.
    Wie Höcke das so ungeheuerlich vorblidlich vorexerziert.

    Genau so.
    Das stärkt die eigenen Reihen und läßt die Gegner täglich mehr erzittern. Außerdem ist Zweifel sowieso nur eine andere Form von "Feigheit vor dem Feinde", denn man will sich im Zweifelsfalle sozusagen nicht der Lächerlichkeit von in den Sand getretenen Hoffnungen ausgesetzt wissen.

    Die Position des Zweifels ist immer eine gefühlte Siegerposition; wenn alles verloren ist, dann hat mans vorher eben schon gewußt und ist wenigstens mit Stil und Rechtgehabthaben untergegangen.

    Könnte was dran sein, oder?

    Dem Hoffenden hängt leicht einmal der Mantel des Idiotischen um, weil er sich zu weit ins Wolkenkuckucksheim gewagt hat.
    Aber ohne Hoffnung und Mut zum Träumen hat man auch keine Kraft zu kämpfen.

    Also:
    Die Alte verschwindet in diesem Jahr noch.
    Dafür sorgen wir.

    Wenn die geschätzte Frau Le Pen das aufbieten kann, was man Mut und Zuversicht und Kampfwillen nennt, dann können wir das hoffentlich auch.

    🙂

    Latürnich, die wird auf den Schrotthaufen der Geschichte geworfen, diese Noch-Kanzlerin.

    Die Gegner wollen, daß solche Wahlergebnisse wie die bei der Hoferwahl das gemeine Volk, also uns, verzagen lassen; dann haben sie freie Bahn und können ihren Terror weiter auf unsere Kosten ausüben.

    Alles nur pschüschologüsche Kriegsführung. Aber wir lassen denen keinen Fingerbreit. Nix da.

    Die Futschies werden ALLE wieder in ihre Heimaten zurückverbracht.
    Basta.

    Es wird noch 2016 neu gewählt. Weil fast keiner mehr hinter dieser Krähe steht.

  26. 26

    @ Alter Sack 23#

    Sage mal: in ein paar Monaten is se wech…

    ______________________________________________

    Genau so!

    🙂

    Spätestens.
    Die will sich über die Sommeferien wieder ne neue Strategie ausbrüten, wie sie es immer getan hat.
    Nur diesmal steht zu befürchten, daß der IS Ernst macht und uns den Sommer massiv vergällt.

    Und dann waren es immer noch 12 Monate zu viel, die wir sie nach dem Ungarn-coup im letzten September ertragen mußten.

  27. 27

    So sieht es aus, wenn feige Moslems messermorden.
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3604936/PICTURED-Blood-smeared-floors-walls-child-migrant-centre-Swedish-social-worker-22-stabbed-death-frenzied-attack-Somali-boy-TWENTY-ONE.html

  28. 28

    Somalischer Killer als "Security" auf US-Airport beschäftigt

    http://edition.cnn.com/2016/06/01/us/accused-war-criminal-works-at-dulles-airport/

  29. 29

    unsere wegelagerer und sozialschmarotzer (auch regierung genannt) kümmern sich um probleme, die wir ohne sie gar nicht hätten.

    dreckspack!

  30. 30

    Auf WDR 5 und 2 hatten sie den ganzen Tag nach bekannt werden der Anschlagspläne gehinwäscheartig auf die Menschen eingelutschert. Leider fand ich keinen Link aber als ich das zum ersten mal hörte hätte ich fast die Kontrolle über das Auto verloren.
    Folgender Tenor wurde etwas zugespitzt abgesondert:

    Wir müssen mit der Terrorgefahr leben. Müssen?? (Ich weigere mich zu akzeptieren das wir mit einer islamisch motivierten Terrorgefahr leben müssen und ich werde bis an mein Lebensende nicht vergessen welchen Partein wir das hier zu verdanken haben).
    Dann wurde gesagt es besteht kein Grund zur Panik (gut hatte ich auch nicht vor) und wir sollten ruhig weiter in Düsseldorf shoppen, denn wenn wir das nicht tun hätten die Terroristen schon gewonnen.
    Das war eine sinngemäße Interpretation aber die machen sich anscheint mehr sorgen, dass die Geschäfte nicht so laufen als um die Menschen die bei einem Massaker welches hier geplant war, ums Leben kommen. Aber was sind schon 50-120 Tote. Die Toten sind schnell vergessen so wie in Paris oder Madrid oder London, Hauptsache der Rubel rollt. Man hat gerade zu das Gefühl die Medien offerieren den Islamisten solche "weichen" Ziele. Was sind schon ein paar Tote unter der nativen Bevölkerung die wie es scheint eh abgeschafft werden soll. Wovor die sich wirklich fürchten müssen wären Anschläge auf die Infrastruktur unseres Landes. Hier könnten die Schäden gigantisch werden. Aber offenbar lieben die Sprenggläubigen solche irrsinnigen und dümmlichen Handlungen nach dem Muster Paris.

    Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen könnte.

  31. 31

    @ Hans 30#

    Das sehen Sie ganz richtig.

    Zusammen mit Alexander Gauland.
    Und tausenden von deutschen Landsleuten.

    https://www.youtube.com/watch?v=STUZrZ4gl7A
    Demo in Elsterwerda Rede mit Alexander Gauland von der AfD 2.6.2016

  32. 32

  33. 33

    Nochmals

  34. 34

    Hans#30
    Ich gehöre auch zu den WDR "Opfern", aber als Trost sei gesagt NDR, Bayern etc. (wie im TV) gebetsmühlenartig wird einem überall der gleiche Mist um die Ohren gehauen. Aus Verzweiflung schalte ich schon mal Holland ein, das absolute dejavu - Erlebnis. Die armen Holländer müssen es auch aushalten.
    Einzige Lichtblicke: die nächste Rede von Herrn Höcke oder von Frauke Petry auf youtube.
    Man fühlt sich dann nicht mehr so alleine und ausgegrenzt!