Kommentator zu den Flüchtlingshelfern: Warum ihr, die Ihr eigentlich helfen wollt, in Wirklichkeit missbraucht werdet

Missbrauchte Fluechtlingshelfer

Auszug:

„Ihr, die Ihr eigentlich helfen wollt, Ihr werdet in Wirklichkeit missbraucht. Von ‚oben‘ herab diktiert, arbeitet Ihr inzwischen wie ferngesteuert. Ihr dürft nichts fragen, nichts sagen, – nicht aufbegehren.

Und das, obwohl gerade Ihr die Missstände aus allererster Quelle erlebt. Stunde um Stunde, Tag für Tag. Ihr dürft mit niemandem darüber sprechen, dazu habt Ihr Euch verpflichtet…

Man hat aus Euch, die Ihr selbst redliche Menschen seid, willenlose Handlanger einer verfehlten, ja im Grunde kriminellen Politik gemacht.“

***

Wolfgang Koll, 5.6.2016

Ein nachdenkliches Wort an die Flüchtlingshelfer

An all diejenigen die glauben, dass sie einer guten Sache dienen, egal ob in Ministerien, Behörden, Landratsämtern, Rathäusern, Erstaufnahme-Einrichtungen, usw.:

Viele von Euch sind sicherlich anfänglich felsenfest davon überzeugt gewesen, einer ‚guten Sache‘ zu dienen. Menschen in Not zu helfen ist ja auch ein hehres Ziel. Doch was ist in Wirklichkeit daraus geworden?

Ihr, die Ihr eigentlich helfen wollt, Ihr werdet in Wirklichkeit missbraucht. Von ‚oben‘ herab diktiert, arbeitet Ihr inzwischen wie ferngesteuert. Ihr dürft nichts fragen, nichts sagen, – nicht aufbegehren. Und das, obwohl gerade Ihr die Missstände aus allererster Quelle erlebt. Stunde um Stunde, Tag für Tag. Ihr dürft mit niemandem darüber sprechen, dazu habt Ihr Euch verpflichtet.

Und ab da seid Ihr wie die allermeisten Medien. Ihr seid ‚Verschweiger‘ und damit wendet Ihr Euch, wenn auch nicht vorsätzlich, gegen die Menschen dieses Landes, – und zwar gegen die redlichen.

Ihr seid es, die mitansehen müssen, wie während Eurer täglichen Arbeit Hilfsbereitschaft, sowie Tugenden missbraucht und missachtet werden. Statt Dankbarkeit und Demut erlebt Ihr hautnah was es heißt, beleidigt, verachtet, sowie an Leib und Leben sogar bedroht zu werden.

Ihr erlebt mit, wie mit Eurer gutgemeinten Unterstützung dieses Land immer mehr verkommt und immer mehr zerfleddert wird. Die Spirale der Gewalt, der Verbrechen, des sozialen Missbrauchs, – sie wird bei Euch ein Stück mitgedreht, – leider! Dabei steckt Ihr alle selbst in einem gewaltigen Gefühls-Dilemma.

Ihr wollt helfen, Ihr wollt Euren Aufgaben nachkommen. Und Ihr registriert dabei, dass durch Eure aktive Unterstützung letztlich die katastrophalen Zustände dieses Landes immer größer werden. Was muss das für ein persönliches Desaster für jeden Einzelnen von Euch sein?….grauenhaft, stelle ich mir vor.

Man hat aus Euch, die Ihr selbst redliche Menschen seid, willenlose Handlanger einer verfehlten, ja im Grunde kriminellen Politik gemacht. Einer Politik, die inzwischen nicht mehr in der Lage ist sich einzugestehen, dass sich hier Fehler an Fehler reiht.

Diese Politik, – und es fängt bei einer gewissen Frau Merkel an, – diese Politik MISSBRAUCHT EUCH. Und zwar in einer Konsequenz, die für sich schon mindestens ein Unrecht, wenn nicht sogar ein weiteres Verbrechen ist. Jemanden auf Dauer zu benutzen, ihn arglistig zu täuschen, – das ist Missbrauch.

Ihr hättet viele, gute Gründe, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Geht in Euch, denkt an Eure Kinder, an Eure Kindes-Kinder und an deren Zukunft.

Wenn Ihr wollt, dass diese Generationen in diesem doch eigentlich wunderschönen Land eine SICHERE Zukunft haben sollen, – dann müsst IHR etwas ändern. Und zwar Eure kritiklose Akzeptanz Euren übergeordneten Stellen gegenüber. Seid nicht mehr länger die willenlosen Marionetten von profilsüchtigen, machthungrigen Strippenziehern. – Sie werden uns gewissenlos ins Verderben reißen, und letztlich auch Euch und Eure Lieben. – Bitte unterschätzt und vergesst das nicht. Ihr liebt dieses Land und das Land liebt Euch. Eure Strippenzieher Euch aber nicht.

Anmerkung: Dieser Artikel entstammt einem Kommentar auf diesem Blog 


Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 8. Juni 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten)

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

40 Kommentare

  1. 1

    Sind wir mal ehrlich !

    Wenn es die vielen freiwilligen Helfer nicht

    geben würde, sähe die Berliner Zicke ganz schön

    alt aus.

    Ich denke, daß dies von Vorneherein so geplant

    war.

    Man baut halt auf die Hilfsbereitschaft von uns.

    +++++

    Wenn sich die Leute verweigern würden, wäre uns

    sehr viele geholfen.

    Denken wir daran. Im Sommer ist bei uns die Hölle

    los.

    Dann kommt die schwarze Welle.

    Mir wird schwarz vor Augen !!!

  2. 2

    Was ich beobachte ist, dass sehr viele „Sozial“arbeiter in „Flüchtlings“heimen gar keine Deutschen sind. Vielleicht hat der eine oder die andere einen deutschen Pass, mit Deutsch sein haben die aber wenig am Hut! Vermehrt werden ganz junge Schulabgänger angeworben, die noch voller Tatendrang sind und auch aufgrund ihres Alters nur sehr schwer durchblicken können, was da abläuft, zumal sie in den Schulen jahrelang auf „sozial, human, tolerant…“ getrimmt worden sind. Manche konvertieren und tragen nun das Hakenkreuz des Islam auf dem Kopf, manche „verlieben“ sich in einen dieser Besatzer und wenn ihnen dann von ihrem „Geliebten“ die Zähne raus geschlagen worden sind, verliebt man sich halt in den nächsten und hilft dem, wo man nur kann. Jedenfalls wissen die bestens Bescheid, wo man für das Wohl ihrer Schützlinge den deutschen Steuerzahler schröpfen kann und da gibt es mehr als genügend Angebote. z.B. würde einer deutschen Mutter das Wasser im Munde zusammen laufen, wenn sie annähernd die gleichen Hilfen bekommen würde, wie diese Gebärmaschinen des Islam.
    Andererseits gehen viele nur noch mit Security in die Heime, akzeptieren aber nicht, dass das mit der „Religion und Kultur“ ihrer Schützlinge zusammen hängt. Da kommen dann reflexartig Antworten wie: Die Deutschen sind noch viel schlimmer. Stecke einmal 120 deutsche Männer unter ein Dach, was da abgeht. Deutsche Männer vergewaltigen auch…, die christlichen Kirchen… blablabla. Die haben ein derart negatives Bild von Deutschen und Deutschland, dass einem nur noch schlecht werden kann. Diese Lügen wird man kaum noch aus deren Hirnen raus bekommen können. Was der Kommentator dieses Artikel sagt stimmt, es werden ganze Generationen von zumeist jungen, noch formbaren Menschen missbraucht, um eine verfehlte Politik mit Ach und Krach am laufen zu halten und um Deutschland abzuschaffen.

  3. 3

    Ohne Worte

    Gerard Menuhin (Jude ) “ Der Holocaust ist die größte Lüge “

    https://www.mzw-widerstand.com/gerard-menuhin-der-holocaust-ist-die-groesste-luege/

    Gerard Menuhin Sohn eines berühmten Geiger ,kann die Lüge nicht mehr ertragen ……….

  4. 4

    2 Fledermaus

    Sie haben , so schließe ich das aus Ihrem Kommentar,
    einen guten Beobachtungsposten , der anderen nicht einfach so zur Verfügung steht.
    Vielleicht berichten Sie uns Näheres?

  5. 5

    die helfer wurden nicht missbraucht!..

    wenn man linsrotgrüne kennt, so weiss man das die lernbehindert und msochistisch veranlagt sind.

    also sind die quasi wie gemacht für sowas. Sieht man ja auch am ergebnis.
    D nimmt ja 90% der invasoren auf.

    Und die ganzen auf englisch und arabisch geschriebenen webseiten mit einladung und wegbeschreibung ins honigland sind auch von linksrotgrünen gutmenschflüchtlingshelfern gebaut. Da musste die NSA nichtmal nachhelfen. Idioten sind von allein idioten.

  6. 6

    …erst mal die Überschrift korrigieren in …“werdet“ statt wert.
    Aber ja, so sehe ich es auch. Es ist ein seltsamer Zustand hier. Klar hat man Mitleid, aber diese Schwemme scheint auf was anderes hinzudeuten. Man kann sich des Eindrucks externer Steuerung nicht erwehren, auch wenn man kein Glaubender ist, sehe ich. Zwar habe ich viele junge Freunde (persönlich unbekannt), die den arabischen Frühling betrieben und ihnen gebührt in der Tat jede Hilfe, jedoch, sie sind verschwunden. Doch das ist ein anderer Effekt. BabaVanga, eine Prophetin, hat diese Schwemme Punktgenau, also datums-mässig, vorausgesagt.
    Dem Beitrag von „Fledermaus“ muss ich leider beipflichten, „sie“ wissen besser als unsere Leute, wie man die sozialen Töpfe schröpfen kann. Allerdings – was ist HIER WIRKLICH am Aufgehen? Mit meiner eigenen Wirkungs-Sicht handelt es sich um das aufgehende Reich des Anti-Christen.
    An den Verfasser eine Frage: Du scheinst gut informiert, warum stellt niemand die Frage nach den Schlauchbooten, die neu und immer grösser und jetzt sogar noch mit Rettungswesten ausgestattet, zu sehen sind? Wer produziert sie? Wo kommt das Material her?

  7. 7

    @MM
    Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    ich kann sehr wohl zwischen einem Staatsexamen (welches Getürkt wurde) und einem Diplom unterscheiden! Ich habe nur ein Diplom in Schiffsbetriebstechnik und arbeite seit 25 Jahren in der ganzen Welt, als Chief- Ing., also als LI.!
    Ich muß und werde, diese dumme „Nuss“ (U. v.d.L), nicht auf mein Nivau lassen!
    Nehmen sie das bitte zur Kenntnis.

    Mit freundlichen Grüßen vom Stettiner Haff
    R. Voigt

  8. 8

    Und jeder dieser Helfer, sowie die Handwerker,

    müssen Stillschweigenheitserklärungen abgeben.

    Ein Handwerker darf nicht berichten, daß viele

    Armaturen und auch Elektrogeräte einfach so aus

    Langeweile zerstört werden.

    Das ist der Dank, daß wir die INVASOREN auf

    genommen haben und Hilfe leisten.

    Ein Mohammedaner kennt keine Dankbarkeit.

    Insgeheim betrachten die Deutschland schon als

    ihr Land !!!

    Die gehen auch nicht freiwillig !!!

  9. 9

    „Flüchtlinge“ bekommen EIGENHEIM/HAUS

    https://youtu.be/tdd2qvo–ls

    Im niederösterreichischen Pöggstall regt sich massiver Widerstand in der Bevölkerung gegen die geplante Aufnahme von 40 Asylanten aus Syrien. Diese sollen in leerstehende Reihenhäuser der Wohngenossenschaft „Alpenland“ ziehen dürfen. Auf Facebook gibt es bereits eine Protestgruppe mit nahezu 900 Mitgliedern.

    Einheimische bezahlen für Häuser, Asylanten nicht

    Bei einer geschlossenen Informations- und Diskussionsveranstaltung unter dem Namen „Integrationswohnen in Pöggstall“ forderten Norbert Steiner von Alpenland und Andreas Gampert vom Diakonie Flüchtlingsdienst wieder einmal eine Willkommenskultur von den Einheimischen. Wichtig sei das „leistbare Wohnen für die Flüchttlinge“, so der O-ton. Dabei müssten die Asylanten in den leerstehenden Reihenhäusern praktisch umsonst wohnen, denn Einheimische müssen pro Haus 17.000 Euro Kaution und jedes Monat ca. 800 Euro an Miete bezahlen. Bei 40 Asylanten mit durchschnittlich fünf Familienmitgliedern wären dies acht Reihenhäuser nur für die Zuwanderer, verbunden mit 136.000 Euro an Kautionen und monatlichen Mietkosten von 6.400 Euro. Das dies von den Asylanten bezahlt wird, ist höchst unwahrscheinlich. Der Steuerzahler wird auch in diesem Fall zum Handkuss kommen.

    Identitäre protestierten gegen Aufnahme

    Bereits Anfang Mai starteten deshalb die Identitären eine Protestaktion, bei welcher mit Transparenten gegen den Asylwahn aufmerksam gemacht wurde. Trotz aller Kritik an der Gemeindeführung für ihr unverantwortliches Vorgehen gegen die eigene Bevölkerung, hält die schwarze Bürgermeisterin Margit Straßhofer an dem Vorhaben fest. „Ich verstehe natürlich die Ängste und den Unmut der Bürger. Wir können als Gemeinde aber gegen das Projekt von Alpenland nichts tun“, so Straßhofer. Alpenland ist übrigens stark mit der Familie Pröll und der niederösterreichischen ÖVP verstrickt. Die Genossenschaft dürfte sich durch die Einquartierung der Asylanten Gewinne erhoffen.

  10. 10

    Steigerung dieser Misswirtschaft ist dann die Kritik zu unterdrücken und die Öffentlichkeit erfährt kein Wörtchen darüber. Meinungsdikdatur wie diese von ANTIFA geübt wird und in vielen Medien anzutreffen ist, wobei gesetzlich garantierte Meinungsfreiheit widerrechtlich geraubt wird – ein Straftatbestand.

  11. 11

    „Flüchtlingsheim in Düsseldorf: Verdächtiger prahlt mit Video von den Flammen“
    http://www.express.de/duesseldorf/exklusiv-fluechtlingsheim-in-duesseldorf–verdaechtiger-prahlt-mit-video-von-den-flammen-24187430

    Durch Recherchen des EXPRESS kam die Polizei auf die Spur von zwei Bewohnern, die noch vor Ort vorläufig festgenommen wurden.

    Einer davon hatte mit der Brandstiftung geprahlt, der andere einem EXPRESS-Reporter ein Video gezeigt, in dem man sieht, wie sich die gerade gelegten Flammen rasend schnell ausbreiten.

    Das Motiv: Unzufriedenheit mit der Unterkunft

    „Wir wollen unsere Rechte, wir wollen besser leben“, sagten die jungen Männer unserem Reporter.

    Die weiteren vier Verdächtigen stammen aus Marokko, Algerien, Syrien und Irak. Sie sollen am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

    Mit solchen Methoden wollen die Invasoren wohl bewirken jetzt endlich in ein eigenes Haus verlegt zu werden.

  12. 12

    Heute sind wir tolerant, morgen fremd im eignen Land

  13. 13

    Genau so ist es!

    Nützliche Idioten einer linksliberalen Politik eines Herren George Soros und seiner etlichen NGOs (ProAsyl etc.).

    Am meisten ko* mich diese „No Borders“-Schwachmaten an!

  14. 14

    *Politically Correctness*
    nun auch in der *Die Mannschaft*, früher hieß sie *Deutsche Nationalmannschaft*!

    Gestern hat sich im Training der *Mannschaft* ein Neger mit deutschem Pass verletzt, und muss nun durch einen anderen Spieler ersetzt werden.
    Nun ratet mal, wen der Bundestrainer dafür nachnominiert hat?

    Ja richtig, er hat einen anderen Neger mit deutschem Pass nachnominiert, schließlich muss die Quote stimmen. Früher zählte allein die LEISTUNG eines Spielers für seine Nominierung in die Nationalmannschaft.
    Aber seit Löw, Bierhof & Co ist diese Zeit vorbei!

  15. 15

    @MM
    Abgelehnt und gestrichen?
    Lieber MM, ist eine Kritik an bestimmten Personen nicht mehr möglich?
    Habe ich sie persönlich angegriffen?
    Wenn es so sein soll, sei es drum.
    Schade!

  16. 16

    Am schlimmsten ist es, wenn Kinder politisch mißbraucht werden – das ist typisch für kommunistische Ferkel-Systeme!

    Sie wissen ganz genau: Ihr „Siedlungsprogramm“ zur Verdrängung des deutschen Volks aus Mitteleuropa können sie nur mit

    – durch die Erziehung bereits psychisch „geknickten“, mit einem „Schuldwahn“ wegen Verbrechen, die sie gar nicht begangen haben, infizierten und

    – von den Medien verdummten und total desorientierten Generationen durchführen, die man notfalls gegen ihre Eltern aufhetzt!

    So läuft’s regelmäßig, wenn man Kommunisten an die Macht läßt, wobei ich davon ausgehe, die Wirtschaftseliten, die das zulassen, daß wir erneut in einem kommunistischen System gelandet sind, machen das aus reiner GELDGIER!

    Denn Skandale wie von saratoga777 aus Österreich berichtet, gibt es auch bei uns immer wieder:

    http://www.infranken.de/Der-Asyl-Bau-Meister-baut-Reihenhaeuser-fuer-Fluechtlinge

    Aber was wird in 5 oder 10 Jahren sein, wenn diese alle Häuser zerstört haben?

  17. 17

    eben postete ich ähnlich auf
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/06/06/eurabianicht-ein-offener-brenner-zerstoert-europa-sondern-die-eu-fuehrerin-merkel/#comment-21561
    wo dieses Thema steht.

  18. 18

    @ Callahan 2.0

    Eigenes Haus? Sie meinen sicher eins, das Gitter vor den Fenstern hat und nur von außen zu öffnen ist?

    Der Worst Case:
    Die Invasorenflut steigt im Sommer stark an, Ö schaltet auf Durchlaß, Italien nutzt die Gunst der Stunde, die Bootsindustrie Nordafrikas meldet neue Rekorde.
    Merkel: Wir sind ein weltoffenes Land und sind moralisch verpflichtet, es gibt keine Obergrenzen für Nächstenliebe,….
    Die Visumspflicht wird abgeschafft.
    Der Familiennachzug beginnt.

    Wie wahrscheinlich ist das?
    Wann stirbt dann Deutschland?

  19. 19

    @Anita, ebenso verlogen läuft es auf PI http://www.pi-news.net/2016/06/frankreichs-verrat-an-israel/
    wo zig Postings unliebsamer Meinung massenweise herausgelöscht werden. Meinungsfaschismus auch auf PI !

  20. 20

    @Onkel Dapte 17

    „Sie meinen sicher eins, das Gitter vor den Fenstern hat und nur von außen zu öffnen ist?“

    SO ein Haus würde ich natürlich für diese kriminellen Invasoren BEVORZUGEN. Vor allem wenn dieses vergitterte Haus in deren Heimatland liegen würde und zudem die Durchfütterung dieser Krimminellen ebenfalls von deren Land bezahlt würde. Ich redetet aber eingendlich davon was diese INVASOREN hier bekommen wollen. Das was ihnen die Schlepper versprochen haben. Eine Villa mit Butler und ein dicken Ferrari vor der Haustür.

    Während der Deutsche sich gerade so eine zu kleine Mietwohnung von einem stressigen 8 Std. Job ( mit Überstunden ) leisten kann.

  21. 21

    Und auch irrt der Autor

    Die Invasorenhelfer sind Täter, keine Opfer. Die eine Gruppe wird dafür mit 30 Silberlingen bezahlt und die anderen machen es freiwillig. Ein Opfer muß ja irgendwie bedroht werden, um gegen seinen Willen derartiges zu tun, davon kann bei den „Helfern“ keine Rede sein.

    Die können sich auch jederzeit darüber informieren, was sie da anrichten, dafür gibt es das Netz und die können jeden Tag selber sehen / fühlen was für ein Natterngezücht da „umsorgt“ wird.

    Also entweder sind die alle wahnsinnig / leiden am Stockholm-Syndrom – was einfach nicht geht, bei der Masse an „Helfern“ oder sie tun es tatsächlich aus Überzeugung oder sie sind wirklich unwissend.

    Die Irren sind und bleiben Täter und müssen eingesperrt werden, die Überzeugungstäter gehören lebenslang zum Steine klopfen und die Unwissenden sind ebenso Täter, da dies ja bekanntlich eine „Informationsgesellschaft“ ist, mit (straf-) mündigen Bürgern, bei denen Unwissenheit nicht vor Strafe schützt.

    Gut gemeint ist nicht nur das Gegenteil von gut gemacht, es bleibt trotzdem eine Straftat. Ach ja, wer rennt noch gleich mit „Nie wieder“, alle „Deutschen sind Täter“ und „Befehlsnotstand gab es nicht“ seit 71 Jahren durch die Gegend? Doch nicht die, welche der Autor zu entschuldigen sucht?

    Ne, die müssen die eigene Medizin schlucken, bis die Flasche leer ist und dann wird zum riesigen Vorratslager gegangen und die nächste geholt, denn hier geht es um Beihilfe am Völkermord, ausgeübt am eigenen Volk und da hört der Spaß bei mir auf.

  22. 22

    „Italiens Polizei rüstet zum Straßenkampf – Mehrheit der Wähler gegen unbegrenzte Einwanderung“
    http://www.epochtimes.de/politik/europa/italiens-polizei-ruestet-zum-strassenkampf-mehrheit-der-waehler-gegen-unbegrenzte-einwanderung-a1325485.html

    „Die sozialdemokratische Regierung Renzi (PD) bereitet ihre Polizei anscheinend auf schwere Zeiten bevor. Es wurden Vorkehrungen getroffen, die auf soziale Unruhen und Straßenkämpfe hindeuten könnten. Italiens langjährige Erfahrung mit Migranten, vor allem aus Afrika, scheint rasches Handeln zu bewirken. Politisch gesehen ist die Mehrheit der Italiener gegen weitere unbegrenzte Zuwanderungen.“

    Nur gegen WEITERE unbegrenzte Zuwanderungen? Die waren auch schon gegen die VORANGEGANGENE Zuwanderung dieser Invasoren. KAMPF gegen diese Eindringlinge ist die einzige Methode die hilft.

  23. 23

    eckie
    Mittwoch, 8. Juni 2016 11:48

    Ich habe 2007 bis 2009 bei PI kommentiert. Damals, als die armen Irren immer noch Bush und Krieg gegen den Irak verteidigten / bejubelten, 9/11 war natürlich so, wie Bush es darstellte und wehe du hast Pro-Deutsch geschrieben oder gar angemerkt, daß viele Darstellungen zum 2. WK schlicht erfunden sind. Irgendwann war es genug der Zensur und Idiotenkommentare ohne jedes Wissen / Verstehen.

    2015 hab ich wieder angefangen dort zu schreiben, aber nicht mehr um zu diskutieren, weiterhin sinnlos. Allein die Kommentare zu dem AfD’ler Gedeon, dem bösen „Antisemiten“, zeigen das ganz deutlich. Also erwarten Sie bitte nichts anderes von PI, da steht nicht grundlos „Pro-Israelisch“ ganz oben. Die Pawlowschen Menschen (71 Jahre Umerziehung + Schuldkult) sabbern halt, wenn die jüdische Glocke erklingt, aller Verstand wird dann abgeschaltet.

  24. 24

    Laut Zeit.de werden 500.000 Familienangehörige

    aus Syrien erwartet.

    Bei einem jährlichen Exodus von Deutschen in

    Höhe von ca. 230.000 Deutscher haben wir das

    Minus in 2 Jahren wieder drin.

    +++++

    Eigentlich hilft jetzt nur noch ein Generalstreik

    aller !!!

  25. 25

    Es sind einige Komments von mir verschwunden….

    Aber unabhängig davon:

    Inzwischen werden nur noch private Securitydienste in diesen Lagern engagiert. Polizei ist wohl schon etwas verbraucht.

    Da sorgen also Jugendliche und ahnungslose Weibspersonen mit Helfersyndrom oder mit Schuldgefühlen gegenüber ihren ungeborenen Kindern, sowie indoktrinierte und auf Reihe gebeamte unerfahrene SchülerInnen für eine Horde unverschämter Schmarotzer, die in Lagern von unserer Diktatorin auf deutschem Hoheitsgebiet zusammengepfercht wurden.

    Bewacht wird das Ganze von nicht-deutschem Sicherheitspersonal, das zur Verschwiegenheit gezwungen ist und aufgrund von Nicht-Besitz eines deutschen Passes jederzeit von Kündigung oder/und Abschiebung im Falle von Zuwiderhandeln bedroht ist.

    Funktioniert einwandfrei.

  26. 26

    @ Marcus Junge

    „Und auch irrt der Autor..
    Ein Opfer muß ja irgendwie bedroht werden,…“

    Sie übersehen, daß ein Opfer auch verführt werden kann.

  27. 27

    @ Callahan 2.0 #21#

    Interessant.

    Auch noch ganz witzig:
    Salvini protestiert in einer TV-Sendung auf Quinta Colonna über 250 Tausend Euro Kosten für Unterbringung von Immigranten in Pensionen, Hotels und Herbergen.

    Schon lustig, bei welchen Summen die Italiener ins Schwitzen kommen….. der kann uns ja mal besuchen in Deutschland…
    Da werden tatsächlich 15 Euro pro Person und Tag Hotelkosten für Futschies als hohe Summe moniert…. hihi…naja, man darf ja auch mal irgendwas auf die leichte Schulter nehmen, sonst wird dieser Sommer ja wirklich ein trüber.

    Ja, die Italiener bekommen es jetzt mit der Angst zu tun, Renzi, der genau weiß, daß es zu Kravallen kommen wird, baut schon mal vor. Diese EU-Bonzen wollen uns alle ums Verrecken zusammenstampfen und vom Platz fegen. So schauts aus.

    https://www.facebook.com/salviniofficial

    Aber wir haben ja noch Salvini.
    Der nutzt seine Chance natürlich.

    etwas runterscrollen auf den Videobeitrag:

    Titel – 250 Mile Euro

  28. 28

    Der Zwang zur bunten Toleranz,
    bringt uns das Schicksal von Byzanz !

  29. 29

    @Marcus Junge, dieser Artikel
    http://www.pi-news.net/2016/06/afd-will-judenhasser-gedeon-ausschliessen/#comment-3495956
    sind mindestens 10 Beiträge gelöscht worden,
    hab ich dorthin gepostet:
    Meinungsfreiheit ist gesetzlich garantiert und es ist Zuwiderhandeln als Verbrechen zu erachten! und ist auch gelöscht.

  30. 30

    https://www.youtube.com/watch?v=KE5hddhHdUk
    Niemand weiß, wie viele Flüchtlinge ins Land kommen sind

  31. 31

    Adler1

    Wir wissen nicht wie viele !

    Wir wissen aber mit 100 % – iger Sicherheit, daß

    keine Terroristen oder Leute vom IS dabei waren.

    Ich lache mich schlapp.

    So was wie zur Zeit habe ich mit meinen 69 Jahren

    noch nie erlebt.

    Mein Chinesischer Freund in Malaysia frägt mich

    jedes mal beim telefonieren ob unsere Regierung

    verrückt geworden ist ?

  32. 32

    Nachtrag : Ich widerspreche ihm nicht !!!

  33. 33

    @ Schiffsgeist 30+31#

    Die in Malaysia sind ja auch nicht durchgeknallt.
    Ebensowenig wie die in Bulgarien.

    https://www.youtube.com/watch?v=FtG3cih0DQ0
    Bürgerwehren jagen Flüchtlinge in Bulgarien

    Eigentlich sind überhaupt gar keine anderen Völker durchgeknallt.
    Alle hegen ihre Grenzen.
    Alle beachten die Gesetze der Physik und der wirtschaftlichen Machbarkeit und der Interessenslage des Landes.
    Auch das deutsche Volk tut dies teilweise.

    Wie Broder schon sagte: Die Deutschen sind ein teilweise dämliches Volk.

    oder so ähnlich.

    Teilweise muß ich leider zugestehen, weil wir offenbar tausende und abertausende von Vollpfosten und Vollpfostinnen im Land haben, die fest einer gutmenschlichen Weltsicht anhängen, komme was da wolle.

    Und dann haben wir noch tausende und abertausende bösartiger korrupter Geldgeier im Land, denen alles egal ist, Hauptsache sie können sich danach eine Insel irgendwo kaufen….

    Ihr malaysischer Freund ist nicht allein mit seiner Betrachtungsweise. Und seine Frage ist berechtigt.

    Außer dem Merkel-Anhänger-Teil des deutschen Volkes ist offenbar die ganze Welt rechts und Nahhzii, sowie menschenfeindlich und rassistisch eingestellt. Und auch beachtet die ganze restliche Welt nicht die so wichtigen Menschenrechte und offenbar sind alle anderen auch nach Sichtweise unserer Kirchenvertreter keine Christen und wenn anders religlös, dann eben keine richtigen Menschen, sondern Unmenschen.

    Meine Güte, das ist ja alles nicht mehr so einfach zu verstehen.
    😉

    https://www.youtube.com/watch?v=DaDQ9AbU1iw
    Europäer lehnen die Flüchtlingspolitik entschieden ab.

    https://www.youtube.com/watch?v=EN5tR2_zctc
    Russlanddeutsche verlassen Deutschland – wegen der Asylanten.

    https://www.youtube.com/watch?v=-QtLM30Yb54
    Nach Deutschland kommen weitere 500 000 Flüchtlinge durch nachzug von Familienmitgliedern.

    https://www.youtube.com/watch?v=oZQiBKWO-5A
    70 Millionen Flüchtlinge, Aylanten für Europa. Die AfD warnt.

  34. 34

    Man hat aus Euch, die Ihr selbst redliche Menschen seid, willenlose Handlanger einer verfehlten, ja im Grunde kriminellen Politik gemacht.

    Mag sein, dass sie redliche Menschen sind.
    Wer sich aber aus Dummheit zum Handlanger der Kriminellen macht, wird selbst kriminell.

    Und niemand wird später behaupten können: „Ich habe es nicht gewusst.“
    Wer nicht völlig blind und taub ist, muss es wissen.

  35. 35

    Was für ein Motiv hätten die Verrückten, die unsere Regierung bilden, unser Land so kaputt zu machen?

  36. Gustav Nachtigal
    Mittwoch, 8. Juni 2016 18:06
    36

    Das sind auch Täter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Mehrheit von denen nicht wusste, was sie da tun und welche Folgen das haben wird.

  37. 37

    @ Zerberus 34#

    Motiv….

    Wir haben oft und lange spekuliert, analysiert, zusammengetragen, die Glaskugel gedreht, gemutmaßt vermutet, angenommen, kombiniert und alles Mögliche gedacht und getan:

    ganz in letzter Instanz kann man es aber dennoch nicht erklären.
    Ihre Frage nach dem Motiv ist sehr berechtigt.

    Die vordergrndigen Szenarien sind alle durchgedacht worden.
    Damit sind wir wirklich durch. Aber vielleicht hat man ja auch noch was übersehen.

  38. 38

    An alle Flüchtlingshelfer in Deutschland – bitte verbreiten !
    https://asylterror.com/an-alle-fluechtlingshelfer-in-deutschland-verbreiten/

    Merkel ,Schäuble co. und die EU-Terroranten wollen den Bürgerkrieg in Europa . Sie wollen eine NWO-Diktatur mit allen Mitteln und die europäischen Armeen schauen dabei zu oder machen mit ( Illegalen-Hilfe durch Bundeswehreinsatz -Illegalenboote ).

    Tja Schäuble sollte doch seine 3Töchter für die Neger und Islamanhänger zur Verfügung stellen ,Enkel hat er bestimmt auch ,gell ???
    Mit guten Beispiel voran gehen …………Schande über diese Volksverräter und Volkszertreter.

  39. 39

    Die Basis für diesen Text in dem Link war ein Kommentar auf diesem Blog, entweder von Onkel Dapte oder von Cajus Pupus, wenn ich mich nicht täusche und er wurde auch schon von MM auf der Demo in Köln, wenn ich mich nicht täusche, in einer Rede mit eingearbeitet.

    Er ist sehr gut. Alles Gedanken, die wir vor etwa 1 Jahr, als dieser Irrsinn anfing hier geschrieben haben. Es war glaube ich ein August-Text.

    Er wurde noch abgerundet und mit einem überzeugenden Ende versehen.

    Die fehlenden Solidarität mit den Deutschen scheint in diesem Land den meisten gar nicht aufzufallen. Sie glauben die Propaganda vom reichen Deutschland, in dem es für alle super läuft. Die flaschensammelnden Rentner übersehen sie geflissentlich dabei.

    Die stören das Heile-Welt-Bild.

    Das Schlimme ist ja, daß im Zuge diese Irrsinns und der Agitationspropaganda tatsächlich die reale Ausländerfeindlichkeit eigentlich erst eingeschleppt wurde.
    Erzwungene Toleranz erzeugt eben Haß, so ist das nun mal.

  40. 40

    Linke können ihre Position intellektuell nicht verteidigen. Deswegen werfen sie mit Beleidigungen um sich.