Frankreich: IS-Anhänger ersticht Polizist und tötet dessen Lebensgefährtin

IS toetet Polizist bei Paris

Die Bewohner des Viertels in der 6000-Einwohner-Gemeinde Magnanville nahe Paris können es noch nicht fassen, dass in ihrem Viertel ein Terrorist zugeschlagen haben soll. „Hier passiert nie etwas“, sagt eine Anwohnerin französischen Journalisten.


"Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft"
Koran, Sure 2:191

Der IS ist so islamisch wie Mohammed islamisch war. Ihn als "islamistisch" zu klassifizieren, ist das "Hobby" der westlichen Medien. Denn es gibt diesen Begriff nur im Westen.

Interessant: Weder ARD noch ZDF sprechen neuerdings bei islamischen Tätern von Moslems oder "Islam". Auch der Begriff  Iislamismus" scheint immer weiter ausgeblendet zu werden. Erinnert er doch zu sehr an den Islam. Sie verwenden stattdessen Begriffe wie "Täter", "Mann",

Der IS jedenfalls weiß, dass Islam das Töten aller Ungläubigen bedeutet. Und diesen Befehl Allahs und Mohammeds zieht er durch. Schließlich tut er nur das, was Mohammed, der "beste aller Menschen", seinerzeit ebenfalls tat. Und nichts ist islamischer, als Mohhamed in all seinen Taten und Werken nachzuahmen.

In den Ländern des Islam, respektive in den arabischen Ländern, existiert er nicht. Der IS wird sowohl von arabischen Imamen als auch von Saudi-Arabien nicht als un-islamsiche Terror-Gruppe eingestuft, sondern als das, was er in den Augen derjenigen gläubigen Moslems ist, die den Koran gelesen haben und sich damit in aller Regel von den moderaten Moslems unterscheiden. In einer Befragung vor zwei Jahren gaben über 90 Prozent der Saudis an, der IS würde sich nicht unislamisch verhalten.

Moderate Moslems hingegen, dutzende Untersuchungen zeigen es, kennen den Koran meistens nicht, und verfallen dem Irrtum ihre Religion sei so friedlich wie andere Religionen auch.

Der IS hält sich bei seinem Vorgegen strikt an den Koran und die Hadithen. Der Chef des IS, Ibrahim Awad Ibrahim al-Badri , ist ein promovierter Islamwissenschaftler und Theologe, und kennt sich in seiner Religion um Längen besser aus als unsere westlichen Schreiberlinge der vereinten selbstzensurierten Medien.

Das ist das Gesicht von Merkels Islam.  Dank ihr hat der IS  mehr Gebiete für den Islam in Europa erobert, als es der IS jemals miliätisch könnte. Soll sie, zusammen mit ihrer Entourage, die den Islam ebenfalls als zu "ihrem" Deutschland zugehörig empfinden, in islamische Länder auswandern. Wir wollen weder sie noch diese Religion.

Die europäischen und übrigen westlichen Regierungen fahren nun die Ernte ihres 40jährigen Massenimports von zig Millionen Moslems ein. Mit den Moslems kam auch der Islam. Und dessen religiöses Hauptmotiv ist die Umwandlung der Welt in den Dar al-Isma: In ein islamisches Weltkalifat, wo nur der Islam als Religion existiert.

***

14. Jun 2016

IS-Anhänger ersticht Polizisten nahe Paris

Terror-Attacke und Geiselnahme in Frankreich! Ein Mann hat am Montagabend in der Ortschaft Magnanville, rund 45 Kilometer westlich von Paris, einen französischen Polizisten erstochen und dabei „Allahu akbar” (arabisch für: Allah ist größer) gerufen.

Anschließend verschanzte sich der Unbekannte in der Wohnung des Opfers, nahm dessen Frau und Kind (3) als Geisel. Französische Anti-Terror-Einheiten („RAID“) rückten an, riegelten die Umgebung ab, verhandelten mit dem Täter. Dabei bekannte sich der Attentäter zur Terror-Miliz ISIS. Doch die Verhandlungen brachten kein Ergebnis – deswegen stürmten Elite-Einheiten das Haus. Dabei wurde der Angreifer erschossen.

Die Polizisten fanden die Frau tot im Haus. Der Junge sei „unter Schock, aber äußerlich unverletzt” gefunden und in Sicherheit gebracht worden, teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. (Quelle: BILD)


Nachtrag:

Auch in Deutschland gabs schon Angriffe von IS-Anhängern gegen Polizisten.  In Hannover stach im März 2016 ein 15-jähriges Mädchen einen Polizisten skrupellos in den Hals. Die Täterin: Salafistin Safia. Das Mädchen wurde bereits mit sieben Jahren radikalisiert und für die Machenschaften des IS eingespannt. (Quelle)

Das ist nicht lange her. Wenn sie davon nichts gehört haben, so hat das Methode: Unsere Medien bringen solche Nachrichten, wenn überhaupt, nur in den Orten, wo solche Taten geschehen.


 

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 14. Juni 2016 15:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Frankreich und Islam, IS (vormals ISIS), Toeten als Auftrag des Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

17 Kommentare

  1. 1

    einzelfall.

    und wenn, hat trump und "die" deutschen dran schuld.... oder :-))

  2. 2

    OT , oder ?

    14.06.2016

    Kinderehen in Deutschland : Die Unterwerfung der Richter hat begonnen !
    Peter Bartels .

    Es ist so weit – der Islam gehört jetzt wirklich zu Deutschland !
    Das Oberlandesgericht Bamberg hat sich der Scharia unterworfen .
    Es erlaubt per Urteil die Kinderehe. Ein 21-jähriger Syrer hatte in seiner Heimat ein 15-jähriges Mädchen geheiratet . Das OLG
    entschied :
    Und das ist auch in »Gerrmänny« gut und rechtens so ... Und prompt hoben die Richter das vorherige Urteil des Aschaffenburger Familiengerichts wieder auf .
    Das hatte entschieden :
    Die Scharia-Ehe ist null und nichtig , weil Kinderehen in Deutschland verboten sind .
    Das OLG dagegen :
    Die Scharia ist das höchste islamische Gericht , also ist diese Ehe auch in Deutschland gültig ...

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-bartels/kinder-ehen-in-deutschland-die-unterwerfung-der-richter-hat-begonnen.html

  3. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 14. Juni 2016 16:23
    3

    ISIS-Killer filmt sich in Wohnung seines Opfers | „Die EM wird ein Friedhof“
    Larossi Abballa (25) ermordete französischen Polizisten und dessen Frau – streamte Anschlagsaufruf live auf Facebook

    Um 20.52 Uhr soll der Mörder eines Polizisten und dessen Frau, einer 36-jährigen Verwaltungssekretärin im Kommissariat von Mantes-La-Jolie, ein fast 15 Minuten langes Video bei Facebook live gestreamt haben.

    Das Video soll in der Wohnung der Opfer entstanden sein! Der dreijährige Sohn des ermordeten Polizisten-Paares, der später unverletzt von der Polizei befreit werden konnte, saß darin hinter dem Attentäter auf einer Couch. Abballa soll über das Kleinkind gesagt haben: „Ich weiß noch nicht, was ich mit ihm machen werde.“

    Dies berichtet der auf Dschihadismus spezialisierte Journalist David Thomson bei Twitter.

    Anschließend habe der Terrorist angekündigt, dass die EM „ein Friedhof wird“ und rief zur Ermordung von Polizisten, Gefängnisaufsehern, Journalisten und Rappern auf. Offenbar las er eine Todes-Liste von Menschen vor, die ermordet werden sollten.

    Außerdem habe Abballa klargemacht, dass er auf einen ISIS-Aufruf aus dem Mai reagiere, in dem der Chef-Ideologe der Organisation dazu aufforderte, Attacken im Sinne eines „einsamen Wolfes“ zu begehen, sich also nicht vorher mit ISIS abzusprechen und nicht auf Befehle zu warten…

    Larossi Abballa – der gute Junge von nebenan?

    Abballa arbeitete in den letzten Monaten als Essens-Ausfahrer und betrieb dazu die Homepage „Dr.Food“.

    In einem Video vom Mai dieses Jahres, das BILD vorliegt, beschwerte sich Abballa über die unhöfliche Behandlung durch die Menschen, die er belieferte, aufgrund seines Erscheinungsbildes.

    Das Video ist mit einer im Liefer-Auto befestigten Kamera gemacht worden, mit der Abballa sich selbst filmte.

    Eine junge Nachbarin(Muslima?) des mutmaßlichen Attentäters, die ihn auf den Fotos erkannt habe, beschreibt ihn laut Zeitung „Le Figaro“ als „guten Jungen, ohne Geschichten“. Er habe in dem Quartier Sandwiches ausgeliefert.
    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/em-wird-zum-friedhof-46290168.bild.html

  4. 4

    Das Schlimme ist, der Islam hat über Jahrhunderte
    gemordet und erobert und tut es jetzt auch noch,
    aber unsere doofen Gut- und Blödmenschen wollen es nicht wahr haben, weil sie den Islam gut benutzen können um Zwietracht zwischen den Völkern zu säen um ihre eigenen Weltherrschaftspläne voran zu treiben. Mit dem Christentum oder dem Buddhismus ginge das nicht so problemlos. Im Grunde genommen sind diejenigen, die sich des Islams bedienen, genauso kriminell, wie der Islam selbst.
    Herrn Schäuble hielt ich immer für einen schlauen Kopf, jetzt kommen mir Zweifel, seitdem Schäuble meint, wir Deutschen brauchen die Asylanten, um unseren Genpool aufzubessern, sonst würden wir degenerieren. Herr Schäuble sollte sich mal Japan ansehen, ein hochintelligentes Volk, das schon Jahrhunderte lang keine Fremden in sein Land lässt und nicht degeneriert ist.

  5. 5

    Das wird ein blutiger Rammelwahn !!!

  6. 6

    Donald Trump hat Recht.

    https://www.youtube.com/watch?v=3J4ups89Y_Q
    Donald Trump hat recht. Wenn ich da an Deutschland denke wird mir schlecht.

  7. 7

    @ Fantomas 2#

    Dann muß dieser Richter noch nichts von Maas seiner neuer Agenda gehört haben.

    Er sollte sein Urteil noch einmal überdenken.

    https://www.youtube.com/watch?v=diNLLzQaclo
    Justizminister Heiko Maas übernimmt den Punkt 16 des Positionspapier von PEGIDA

    Maasvoll arbeiten heißt, vom verhaßten Feind zu kupfern. 😉

  8. 8

    Im Westen nichts Neues.

  9. 9

    Höcke schläft auch nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=AhzzGZl76Kw
    Die AFD aus Thüringen will mit 100000 Büchern über der Islam aufklären

    Kampf den Moscheen!

  10. 10

    Hamed ist in Finnland!

    Sowas. Wird er so heftig verfolgt und kann sich in Deutschland nicht mehr sicher bewegen, oder sind die Personenschutzkosten zu hoch geworden.

    https://www.youtube.com/watch?v=sT8CAOOxFws
    Hamed Abdel Samad: Der Islam hat probleme mit Gewalt, Andersdenkende und Homosexuellen

  11. 11

  12. 12

    @ Fantomas #2

    Hier:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id-78113414/heiko-maas-will-mehrfach-ehen-verbieten-bei-muslimen-in-deutschland.html

    T-Online: "Polygamie ist in Deutschland zwar schon (!) verboten. In der Praxis (!) können (!) polygame Familienverhältnisse bei Migranten aus muslimischen Ländern von deutschen Behörden aber anerkannt werden."

    Das Maaxxxxloch "sprach sich deutlich (!) gegen Mehrfach-Ehen aus":

    Ja sowas! Dieses unertägliche Geschwurbel und Gestammel dieser Dschurnutten, immer wenn es um ihre "Heiligen Kühe" aus dem Orient geht, geht mir sowas auf den Sack!

    "Schon verboten" - die formulieren gerade so, als sei Polygamie bei uns bis vor kurzem noch das Normale gewesen wie im Orient und wie dort erlaubt gewesen!

    Oder schreiben da überall schon Mohammedaner, die alles aus "ihrer Sicht" betrachten?!

    "Deutlich gegen" - ja ist es in euren Hirnen etwa eine "Option", daß er sich "für" Polygamie oder "nur undeutlich" gegen sie aussprechen würde?!

    NOCH kann er es nicht wagen, auch wenn er es würde, um Merkels Befehl zur Islamisierung Deutschlands zu vollziehen!

    Liest man aber zwischen den Zeilen, wird deutlich, welche "Kacke" hier am Dampfen ist! Kommentarbereich natürlich abgeschaltet von diesen Schwurblern.

  13. 13

    @ Alter Sack 11#

    Guter Kommentar. Wie immer.

  14. 14

    http://www.focus.de/digital/videos/49-menschen-erschossen-anonymous-offenbart-nach-dem-orlando-attentat-eine-unangenehme-wahrheit-ueber-den-is_id_5633385.html

    Und wir können die einfach nicht vor die "Flinte" kriegen.

    Sie haben auch diese Heldenhabitus am Leib, ihre ganzen Großtaten noch mitzufilmen.
    Widerliches Pack, keinen Deut anders als irgendwelche Folterkellerschergen auf der ganzen Welt in Zeit und Raum.

    http://www.focus.de/politik/ausland/polizistenmord-in-paris-attentaeter-uebertrug-terrorattacke-ueber-facebook_id_5632436.html
    Attentäter streamte Tat live bei Facebook: „Aus der EM einen Friedhof machen“

    _______________________________________________________

    Ich betone optisch nochmal:

    AUS DER EM EINEN FRIEDHOF MACHEN. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das ist das IS-Motto in diesem Ramadan.

    ______________________________________________

    Und als Rache für den pulverisierten Al Bagdhadi-Führer werden sie es entsprechend lauter krachen lassen, damit er sie aus dem Paradies da oben auch während der Orgie mit den 72 Jungfrauen trotzdem hören kann, wie ihm gehuldigt wird.

    Was sind das für Typen!
    Wie geistig degeneriert muß man sein, um so zu ticken.

    Auf einen Friedhof versammelt man aber ganz bestimmte Leute.
    Da wird also nicht wahllos geballert werden.
    Es sollen offenbar bestimmte Köpfe rollen.

    Die nächsten Tage werden den Plan immer deutlicher werden lassen und es vielleicht auch ermöglichen, sich gezielter davor zu schützen.

    Laßt Eure Kinder nicht mehr allein in die Schulen fahren, falls ihr das noch tut.
    Die Krankenhäuser werden sie in Deutschland im Hochsommer wohl weniger angreifen, da sitzen ihre ganzen Scheichfamilien drin.

    Aber solange noch Schule ist, hochgradige Vorsicht ist geboten.

  15. 15

    Guter Komm:

    Auf PI gefunden:

    _____________________________________________

    #42 hydrochlorid (14. Jun 2016 21:33)

    Da die bereits vorhandenen 24.000 islamistischen Terroristen offenbar noch nicht ausreichen, holt die Regierung weitere IS-Kämpfer direkt vor der Küste Libyens ab.

    Ganz abgesehen davon, es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge. Es sind illegale Eindringlinge.

    Es sind auch keine „Schutzsuchenden“ oder wie immer man diese Eindringlinge bezeichnen mag.

    Fakt ist: Sie steigen von Menschenhändlern organisiert in Libyen in Boote. Sie haben viel Geld gezahlt für die „Überfahrt“ nach Europa. Ihnen wurde versprochen, sie werden bei „Anruf“ mit SOS von EU-Schiffen direkt abgeholt und in die EU gebracht. Befragungen vor Ort durch englische Reporter ergaben, diese Menschen begeben sich ausschliesslich aus wirtschaftlichen Gründen auf diese Reise.

    Die EU-Schiffe fungieren praktisch als „Shuttle-Service“ zwischen Libyen und Europa.

    Wieviel Geld bekommen sie dafür von den Menschenhändlern als „Provision“?

    Luftlinie Tripolis (Libyen) – Syrakus (Sizilien/Italien) ist ungefähr 503 km.

    Internationales Gewässer beginnt ungefähr 22,2 km von der Küste entfernt.

    Die EU-Schiffe fahren also eigens 460 km vom EU-Festland entfernt Richtung Libyen, um vorbeugend „Flüchtlinge“ aus dem Wasser zu „retten“.

  16. 16

    Die Lügenpresse macht sich mitschuldig ,mitschuldig an den Verbrechen der Islamischen Welt.

    Auch die Verheimlichung der Vorhaben der Islamischen Welt in Deutschland und Belgien Islam-Attentaten in Schulen und Kindergärten zuverüben . Die Lügenpresse macht sich genauso schuldig wie Merkel und co an Vergewaltigungen an deutschen Kinder und deutschen Frauen ,die Tagtäglich beganngen werden und das nicht nur seit der Silvester-Nacht in Köln und Hamburg .

    Es wird gelogen was das Zeug hält

    https://www.unzensuriert.at/conent/0021015-Migranten-Marseille-zetteln-Krawalle-bei-Fussball-EM

    Fachkräfte die Deutschland braucht
    Im Bereich : Tierschändung ,Kinderschändung ,Frauenschändung ,Mord ,Diebstahl

    http://www.halbpfosten.blogspot.de

    http://www.unzensuriert.at

    Merkel und co haben sie unkontrolliert hereingelassen . Die Polizei und Bundespolizei mussten dafür ihren Eid brechen ,das heisst sie haben ein Verbrechen beganngen auf Befehl von der Deutschfeindlichen deutschen Regierung . Deshalb können die Islamen auch bald unbehelligt zuschlagen ,da der Verrat an unserem Deutschen Volk und auch an die Europäischen Völkern von allen im öffentlichen Dienst beganngen worden ist . Die Bundeswehr schweigt,die von der Leyen 's Truppe ist scheinbar auch der Inzucht verfallen ?
    Nicht nur Schäuble ist der Inzucht(wie soll man ihn nennen ? Hetzer?) sondern auch Ursula von der Leyen ,da sie vor Jahren ein Einleitungsbuch für Eltern zur Inzucht herausgeben wollte . Aber vom Kölner Landgericht gestoppt worden ist ,das Inzuchtbuch wurde verboten .
    Sowas haben wir als Verteidigungsministerin ?

    Alles durchtriebende Objekte ......

    Schäubles Inzuchttherorie
    https://de.europenews.dk

    http://www.unser-mitteleuropa.com

  17. 17

    War wie immer ohne Angabe von persönlichem Hintergrund gemeldet worden.

    MIR war sofort klar, dass das ein Sprenggläubiger war. Wievelen der Masse noch? Das ist das Problem.