Justiz schickt Oma (87) wegen Schwarzfahren ins Gefängnis. Und lässt 2 Flüchtlinge wegen schwerer Brandstiftung auf Asylantenheim laufen

Oma in den Knast

Zwei Justizfälle, zwei Welten bei der Urteilsverkündung 

Ich höre schon viele Juristen angesichts der beiden horrenden Fälle von Justiz-Urteilen davon reden, man  können zwei Fälle nie miteinander vergleichen. Man müsse jeden Einzelfall detailliert prüfen – und dann würde sich auch  die Empörung legen bei scheinbaren Fehlurteilen.

 Doch mit sind solche Überlegungen wurscht. Sie zeugen von Hybris und dem Wahn der Unfehlbarkeit der Justiz. Und sie zeigen, dass sich auch unsere jetzige Justiz  in den Dienst der Politik gestellt hat. Und dort gilt: Deutsche sind Rassisten, Deutscher sind Pack. Während Immigranten allesamt gute Menschen sind, die, falls sie straffällig wurden, dies unter dem Schock ihrer Fluchttraumata wurden.

Ich will nicht unnötig weitere Worte verschwenden. Die beiden folgenden Fälle zeigen, was aus unserem Deutschland geworden ist.

***

18. Juni 2016

Unfassliche Fälle der Justiz: 87-jährige Oma (deutsch) wegen Schwarzfahrens ins Gefängnis. Zwei Immigranten nach Brandstiftung auf freiem Fuß

Die beiden Fälle hängen weder räumlich noch zeitlich zusammen. Doch sie bestätigen eine Erkenntnis, die wir Islam- und Systemkritiker schon seit langem haben: Bio-Deutsche bekommen die ganze gnadenlose Rechtsprechung zu spüren, die die Justiz auffahren kann. Immigranten erfahren hingegen eine kuschelweiche Justiz, die oft die Grenze zur Rechtsbeugung zugunsten der Angeklagten überschreitet. 

Fall 1: Gefängnis für 87-jährige Oma wegen wiederholten Schwarzfahrens, die von ihrer Rente nicht leben kann.

Deutschland 2013: Eine 87-jährige Oma wurde in Hagen wegen Schwarzfahren verhaftet und musste nun zum zweiten Mal ins Gefängnis. Wie nach einer Schwerverbrecherin wurde nach ihr gefahndet. Sie war untergetaucht: Denn sie konnte den Strafbefehl von lächerlichen 400 Euro nicht aus eigener Kasse bezahlen.

Sie erzählte seinerzeit, sie sei zwar gut zu Fuß, könne längere Strecken aber nicht mehr bewältigen. Von ihrer Rente über 560 Euro und einer Putzstelle für drei Euro die Stunde könne sie Fahrkarten nicht bezahlen. Und sie müsse doch arbeiten, um überleben zu können. (Quelle)

Fall 2: Ein Jahr und fünf Monate Bewährungsstrafe für zwei Flüchtlinge, die in einem Flüchtlingsheim (mit 100 Bewohnern) Brand legten. Richter sprach von einer „Schnapsidee“.

Deutschland 2016: Im vergangenen Herbst brachen mitten in der Nacht mehrere Feuer in einer Heidelberger Flüchtlingsunterkunft aus. Schnell wurde über Brandstiftung spekuliert. Jetzt hat das Heidelberger Landgericht geurteilt.  Das Heidelberger Landgericht Gericht sah es als erwiesen an, dass einer der Angeklagten, ein 25 Jahre alter Ex-Bewohner des Flüchtlingsheims, mitten in der Nacht in der Unterkunft mehrere Feuer gelegt und dabei die Bewohner des Heims gefährdet hatte.

Die Brände waren im vergangenen Herbst mitten in der Nacht gelegt worden. Die beiden sollen an mehreren Stellen in der Unterkunft Gegenstände wie Kinderwagen oder Wäsche angezündet haben. Bewohner hatten die Feuer aber rechtzeitig entdeckt. Deshalb wurde niemand verletzt. Es entstand auch nur geringer Schaden.

Obwohl es sich um eine schwere Brandstiftung handelte, die man, wäre sie von Deutschen durchgeführt worden, vermutlich als 100fach versuchter Totschlags verhandelt hätte, wurde einer der beiden Täter nur wegen Sachbeschädigung und versuchter Brandstiftung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten verurteilt – und die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Sein 27 Jahre alter Freund wurde wegen Beihilfe zur Sachbeschädigung und Brandstiftung zu einer Haftstrafe von ganzen  acht Monaten auf Bewährung verurteilt.

Beide Männer stritten die Tat vor Gericht ab und gaben an, sich an nichts erinnern zu können. Der Vorsitzende Richter erklärte bei der Urteilsverkündung, dass dem Duo nicht nachzuweisen sei, dass es die Brände bewusst gelegt habe, um anderen zu schaden. Beide seien zur Tatzeit sehr betrunken gewesen. Einer der Angeklagten gab an, er habe eine Flasche Whisky getrunken. (Quelle)


Nachtrag:

Bewährungsstrafe für türkischen Vergewaltiger

Migrantenbonus in Reinform: Ein 45 Jahre alter Türke, der zwei Frauen vergewaltigt hat, muss nicht ins Gefängnis. Eines seiner Opfer ist schwer krank. Der Türke nutzte es einfach aus, als die Frau einen Asthma-Anfall hatte. Der Türke muss nur  2.400 Euro Schmerzensgeld zahlen und nahm das Urteil jetzt glücklich lächelnd an. Mit so viel Milde hatte keiner im Saal gerechnet. Denn der Türke hatte in einem Fall eine Frau in einem S-Bahn-Abteil bei Weinstadt vergewaltigt.

Die Richter der 18. Strafkammer fanden das  interessant. Und der Türke hatte bei anderer Gelegenheit eine 26-jährige asthmakranke Frau aus Ludwigsburg vergewaltigt, als sein Opfer gerade einen schweren Asthmaanfall bekam und somit wehrlos war. Der Türke gestand, weil ihm der Richter als Gegenleistung fürs Geständnis die Bewährungsstrafe in Aussicht stellte. Und im Urteil wurde der Türke auch noch für sein Geständnis ausdrücklich gelobt. Es bleiben laut Urteil 2.400 Euro Schmerzensgeld für die Frau, die der Türke irgendwann in kleinen Raten abstottern soll.

Das ist die Perversion des Rechtssystems, das nicht mehr zu funktionieren scheint, berichtete die Ludwigsburger Kreiszeitung am 13. April 2011.

Quelle:

http://www.inhr.net/de/artikel/pressesperre-migranten-vergewaltigen-deutsche-m%C3%A4dchen


Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 18. Juni 2016 17:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutschenhass seitens Deutscher (Auto-Rassismus), Richterwillkür/Rechtsbeugung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

57 Kommentare

  1. 1

    Als Polizist würde ich wegschauen !

    Wie kann man eine Oma mit 87 Jahren verhaften ??

    Haftbefehl???

    Die sollen schauen, daß die Oma einen richtigen

    Verdienst hat.

    Ein unbegleiteter MUFL kostne uns mehr als 3.000.-

    Euro im Monat.

    Bei einem Assiflüten oder Neger hätte man doch

    auch zur Seite geschaut.

    Oder ???

  2. 2

    HÖRT, HÖRT:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/17/wetten-chancen-auf-verbleib-grossbritanniens-steigen-deutlich/
    Bundeskanzlerin Angela Merkel wiederum sagte: „Ich glaube, dass die Lehre daraus ganz allgemein sein muss, dass wir einander mit Respekt begegnen müssen, auch wenn wir unterschiedliche politische Auffassungen haben“, sagte Merkel am Freitag in Berlin.

    Gilt es jetzt auch fürs dunkle Pack oder nur für helle Globalisten?

    Sie kritisierte eine „Überhöhung“ und „Radikalisierung“ der Sprache, die oft die Auseinandersetzung noch anheize. „Deshalb sind wir alle, die wir demokratische Spielregeln schätzen und wissen, wie wichtig das ist, auch in der Wahl der Sprache, auch in der Wahl der Argumente …. Grenzen zu ziehen und mit Respekt anders Denkenden gegenüberzustehen, auch anders Glaubenden, anders Lebenden, anders Liebenden“. Sonst werde die Radikalisierung kaum aufzuhalten zu sein.

    Das klingt wie Drohung, wenn man die Praktiken ihres Justiz-Minister-Darstellers berücksichtigt.
    Besonderes putzig ist die Forderung nach Grenzen für Argumente – das sind schon nicht nur Sprach-, sondern auch Denkverbote.

  3. 3

    Die Regierung bittet das Volk um Mitarbeit.
    http://www.achgut.com/artikel/die_regierung_bittet_das_volk_um_mitarbeit

  4. Benjamin Sanchez
    Samstag, 18. Juni 2016 17:43
    4

    Zum Thema Migrantenbonus: Ein Schöffe hat das mal vor 6 1/2 Jahren bestätigt und Dr. Udo Ulfkotte angeschrieben:

    http://www.pi-news.net/2010/02/nrw-schoeffe-bestaetigt-migrantenbonus/

  5. 5

    Die sollen nur weiter so machen , die werden sich noch

    wundern , was dann passiert.

    Mittlerweile ist alles bei uns in Deutschland links

    unterwandert, bei diesen Urteilen fällt einem das so

    richtig auf.

    Genau wie bei der Verurteilung eines 94 jährigen

    SS-Opa´s der nur nach Befehl gehandelt hat.

    5 Jahre Knast.!!!

    Was für ein absolut mieser Staat ist aus Deutschland

    geworden.

    Die Jagd auf alle Patrioten, Nationalen ist eröffnet.

    Aber die Abrechnung wird kommen , gnadenlos. !

    Und darauf warte ich.

  6. Oeger Plane Crash
    Samstag, 18. Juni 2016 17:57
    6

    Deutschland soll von innen heraus komplett zerstört werden. Sämtliche Organe (Medien, Politik, Wirtschaft, Justiz etc.) arbeiten dabei Hand in Hand. Die Zerstörung ist völlig planmäßig und gewollt. Wundert Euch also über nichts mehr!

  7. 7

    Wir Deutsche sind mittlerweile Bürger 2. Klasse, vor allem wenn wir alt werden.

    Und die 87jährige Frau (bitte nicht: Oma!) ist für die Justiz eben weniger wert als ein illegaler hochkrimineller Flüchtelant.

  8. 8

    Mich überkommt täglich der Göttliche Grimm und Zorn wenn ich so etwas lese, vor allem wenn sich der Antideutsche Kampf gegen ein 87 jähriges Mütterchen in dieser unbarmherzigen Fratze zeigt. Ein Mütterchen wo sich bestimmt für den Wiederaufbau Deutschlands die Knochen abgeschabt hat. Wo bleibt hier der Aufschrei der Gutmenschen? Mir brennt der Hut wenn ich täglich lese wie Rapefugees und andere Invasorische Übeltäter am laufenden Band unempfindlich, falls überhaupt, bestraft werden. Erst vorhin habe ich wieder gelesen, dass Rapefugee-Schandtaten selbst nach Anzeige nicht verfolgt werden, weil in Deutschland Vergewaltigungen durch Nordafrikaner oder Araber scheinbar nicht mehr als Straftat gelten. Es ist ein Schlag in das Gesicht jeder Frau, die den viehischen Gelüsten solcher Invasoren zum Opfer fielen, vor allem derer, die bisher aus Scham geschwiegen haben. Siehe hier:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/sexattacken-warum-junge-frauen-sich-in-paris-jetzt-moeglichst-unattraktiv-machen.html;jsessionid=2B6E7FF51233CCA28AC2142174CD2FAC

    Besonders wütend machte mich vor Tage ein Fall der hier auch schon Aufmerksamkeit fand, nämlich der Freispruch eines Rapefugee, der dann auch noch 3000 Euro Entschädigung für die U-Haft bekommen hat. Wenn aber ein Deutscher mal seinen Müll nicht richtig trennt, während die Invasoren ungestraft Parkanlagen, Vorgärten und Schwimmbäder mit AA, Pipi und Sperma verschmutzen, an unsere Kinder gehen oder in der S-Bahn sich einen stimulieren, der Deutsche bekommt immer kompromisslos die Höchststrafe.

  9. 9

    GUTMENSCHENTUM KANN TÖDLICH SEIN:
    ein negroider Schatzsuchender tötet seine (Sex-)Helferin.
    http://www.pi-news.net/2016/06/wien-lebenslang-fuer-moerder-aus-gambia/

    Das kann man als moderne Naturauslese betrachten (Lebewesen, die Gefahren nicht sehen, sterben), allerdings eine sehr kostspielige
    (der Mordling wird sehr lange auf Kosten der Steuerzahler (voraussichtlich ca. 1 Mio. Euro) sitzen).

    Inzwischen läuft die Buntheit vollkommen aus dem Ruder:

    Ficklinge belästigen Frauen schon am helllichten Tage im Supermarkt
    http://www.pd-ol.polizei-nds.de/fahndung/personen/unbekannte_straftaeter/sexuelle-noetigung-in-nordenham-111453.html

    Und ein Osmane foltert und bringt eine 72-Jährige um, nur weil sie ihn wegen des Rauchens zur Rede gestellt hat.
    #http://www.krone.at/Oesterreich/72-Jaehrige_getoetet_Taeter_ist_zurechnungsfaehig-Grausame_Details-Story-515600

  10. schwabenland-heimatland
    Samstag, 18. Juni 2016 22:06
    10

    wenn man als Bürger in Deutschland fast schon tagtäglich mit der Richterwillkür Bekanntschaft macht: inzwischen weiss doch jeder, nicht von ungefähr heisst es: „wenn zwei das gleiche sagen oder tun ist es noch längst nicht dasselbe“ – oder „Recht haben und Recht bekommen sind Zweierlei“.
    Natürlich gehört dazu in Deutschland auch der Amtsschimmel und die Behördenwillkür.

    aktuellst wird dazuein besonders unglaublich perfider Fall von der Stadt Monheim am Rhein berichtet. Derzeit werden Baugrundstücke/ bzw. Immobilien für den normalen Bürger immer mehr unbezahlbar. Die m2 Preise für einen Kauf eines Eigenheimes, selbst sogar Mieten gehen durch die Decke.
    Die Stadt Monheim scheint aber davon nicht sonderlich beeindruckt zu sein und in Utopia zu leben. Die Kommune, ca. 55.ooo Einwohner, will zwei islamischen Gemeinden (insges.ca. 200 Mitglieder) kostenlos jeweils ein Grundstück ausschließlich für den Bau von 2 Moscheen überlassen.(letztendlich also geschenkt!) Das Bauland hat einen Wert von rund 850.000 Euro, sagte Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann am Freitag.
    Offensichtlich hat der Bürgermeister dann als „Gutmensch des Monats“ seinen „Integrations-Beitrag für seine Lieblingsbürger erbracht. (inkl. zusätzl. Schlagzeilen in den Medien.)

    Es handelt sich hierbei um einer der Ditib-unterstehenden Gemeinde und einer Gruppe von Marokkanern einer zweiten islamischen Gemeinde.
    Ein kleines „Wermutströpfchen“ hat der verblödete Bürgermeister die 900.000 E auf Kosten des Steuerzahlers (wahrscheinlich als Placebo zur „Rechtfertigung gegen den evtl. Protest der Bürger!) doch noch in sein Geschenk gepackt.
    Die geplanten „Auflagen“ sehen unter anderem vor, dass zum Beispiel die Minarette höchstens 20 Meter hoch sein dürfen. Das Bauland darf ohne Zustimmung der Stadt auch nicht an Dritte übertragen werden. Zudem müssen sich die Gemeinden zu „Verfassungstreue und Toleranz“ verpflichten. Werden die Auflagen nicht eingehalten, gehen die Grundstücke zurück an die Stadt. ( Natüüüürlich!)
    Sicherlich machen diese Auflagen für die Muslime keine Probleme, alles wird friedlich sein für immer und ewig.Und wenns doch nicht so ist, wird es tausend ideologische Gründe geben. Den Koran werden sie im Kreis herumdrehen bis die 900.000 E -Show dann gelaufen ist.
    In Deutschland hat Absurdistan Hochkonjunktur.
    siehe:

    http://www.focus.de/immobilien/bauen/zum-bau-von-moscheen-nrw-stadt-ueberlaesst-islamischen-gemeinden-land-im-wert-von-850-000-euro_id_5645297.html

    Wer stoppt diesen Wahnsinn. Deutschland ist verrückt geworden.

  11. 11

    Noch ein anschauliches Beispiel, das die Mechanismen des bundesdeutschen „Rechtsstaats“ zeigt.

    Mitglieder einer Türkengang, die einem am Boden liegenden jungen Deutschen drei Messerstiche in den Rücken versetzt hatten, kamen mit Bewährungssstrafen von bis zu zwei Jahren davon.
    (Götz Kubitschek und Michael Paulwitz, „Deutsche Opfer, fremde Täter“, Schnellroda 2011, S. 203.)

    Die 87-jährige Ursula Haverbeck, die in einem Interview mit „Panorama“ die Existenz von Menschentötungsgaskammern in Auschwitz bestritten hatte, bekam 10 Monate Haft ohne Bewährung. (Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.)

    Kapiert hier jemand noch nicht, wer in Deutschland das Sagen hat???

  12. 12

    Die Muselanten müssen deutlich in ihre Schranken gewiesen werden.
    rotrotgrün muß endlich gestoppt werden.
    Nieder mit dem Islamosozialismus!!

    Bei dem wir sowieso nur Dhimmisteuern bezahlen.

    „AfD dank Mut zur Wahrheit bei 19 Prozent in Thüringen

    18. Juni 2016
    Thüringen

    Die AfD würde bei einer Landtagswahl in Thüringen 19 Prozent der Stimmen erhalten und damit ihren Wähleranteil seit September letzten Jahres verdoppeln. Das ist das Ergebnis einer heute veröffentlichten Umfrage von Infratest dimap. Rot-Rot-Grün würde über keine Mehrheit mehr verfügen.

    CDU, SPD und Linke würden Wähleranteile verlieren.

    Dazu erklärt, Björn Höcke, Landessprecher der AfD Thüringen: „Der Trend, dass Rot-Rot-Grün keine Mehrheit mehr hat, muss sich fortsetzen. Darauf arbeitet die AfD in Thüringen hin. Wir wollen keine weiteren ideologischen Gesellschaftsexperimente von Rot-Rot-Grün.“

    Der geplante Moscheebau in Erfurt-Marbach habe es wieder gezeigt: Die AfD allein vertrete die Interessen der Mehrheit der Thüringer gegen ein Kartell der Altparteien im Verbund mit Teilen der Medien. „Die Wähler schätzen offensichtlich unseren Mut zur Wahrheit“, so Höcke weiter, um zu ergänzen: „Wenn die Altparteien ihren volksfernen Kurs nicht grundsätzlich korrigieren, sehe ich für meine Partei die Möglichkeit, 2019 zur stärksten Kraft im Land zu werden.“ Die CDU sei im Merkel-Sog nach unten. Dazu Höcke: „Die Bundeskanzlerin hat die deutschen Interessen verraten und ihrem Land durch die Massenflutung mit illegalen Einwanderern schweren Schaden zugefügt. Die Menschen haben nicht vergessen, wer die politische Verantwortung für die massiven sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in ganz Deutschland zu verantworten hat.“ Die SPD erhalte die Quittung dafür, dass sie kein eigenes Profil mehr habe und billiger Mehrheitsbeschaffer für Ramelow sei.“

    Autor: Birgit Noll

    http://afd-thueringen.de/2016/06/afd-dank-mut-zur-wahrheit-bei-19-prozent-in-thueringen/

  13. 13

    der 6.6.2016 ist zwar schon vorbei, aber das Video ist trotzdem sehr sehenswert.

  14. 14

    Der große Austausch muß gestoppt werden!

  15. 15

    Auch hier……….

    Vergewaltigung zweier Mädchen: Richter lässt vier Syrer mit Bewährung laufen – weil sie nicht vorbestraft waren

    Der Prozess gegen die vier jungen syrischen Vergewaltiger (14 bis 20) geht mit Bewährung aus. Sie hatten in der Silvesternacht im südbadischen Weil am Rhein, am Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, zwei Mädchen (14, 15) in der Wohnung des 20-Jährigen vergewaltigt. Der Richter empfand die alleinreisenden Minderjährigen Bürgerkriegsflüchtlinge als „fast noch Kinder“ und den Wohnungsbesitzer als unreif. Das Jugendstrafrecht kam zur Anwendung……..

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vergewaltigung-zweier-maedchen-richter-laesst-vier-syrer-mit-bewaehrung-laufen-weil-sie-nicht-vorbestraft-waren-a1337542.html?meistgelesen=1
    ———————————–

    Ich empfinde in letzter Zeit immer mehr ohnmächtige Verachtung für die herrschende Parteienoligarchie.

  16. 16

    OT

    Wahlfälschung Österreich

    http://www.focus.de/politik/ausland/oesterreich-wahl-im-news-ticker-fpoe-denkt-ueber-eine-wahlanfechtung-nach_id_5566251.html
    Österreich-Wahl: FPÖ siegt bei Anfechtung von Bezirkswahl

  17. 17

    Statment:

    Mhhhm, was mir immer und immer wieder auffällt ist, das zum Beleg von Meldungen die Lug und Trug Presse heran gezogen wird. Vor allem „BILDerberger“ & CO.

    Ist es wirklich so schwer, nonkonforme Medien via Link zu nutzen? Jeder Klick bei den Ethablierten bringt diese in den Suchmaschienen nach vorn und unter Umständen Werbekunden und damit Geld.

    Da lohnt sich die hier schon eher.

    http://www.weltwoche.ch/die-weltwoche/aktuelle-ausgabe/

    Aber nix für ungut…

  18. 18

    @Kettenraucher

    Ja, die „Weltwoche“ ist eine Ausnahmeerscheinung in der gleichgeschalteten Medienlandschaft. Sie tritt für die Wiederherstellung der Meinungsfrheit durch Abschaffung des „Antirassismusgesetzes“ ein und findet klare Worte gegen den Asylwahnsinn. Chefredakteur Roger Köppel ist Abgeordneter der Schweizerischen Volkspartei, die wenigstens teilweise Schweizer Interessen vertritt.

    In der BRD gibt es sehr gute oppositionelle Zeitschriften wie „Compact“, „Zuerst!“ und „Sezession“, aber keine grosse Zeitung, die, wie die „Weltwoche“ weiter südlich, gegen den Strom schwimmt.

  19. 19

    @18 Jochen Reiter

    Völlig richtig und da`corrd!
    Weltwoche fiel mir eigentlich nur ein, weil ich Hr. Köppel bei Goggle vorhin sah…..

  20. 20

    Unerträgliche Einmischung!

    Wie bereits bei den Präsidentschaftswahlen in Österreich, mischen sich deutsche Politiker und Interessenverbände auch bei der britischen Volksabstimmung über den Verbleib in der EU wieder massiv in die inneren Angelegenheiten eines anderen Landes ein und scheuen dabei nichtmal vor offenen Drohungen zurück. Da kommen alle möglichen *Wirtschafts-und Finanzexperten* aus ihren Löchern gekrochen, um den Briten zu erklären, wie verheerend und katastrophal ein *Brexit* für sie wäre. Und die üblichen Medienhuren instrumentalisieren wiedermal den Tod eines Menschen für ihre Pro-EU Propaganda, indem sie explizit darauf hinweisen, dass die ermordete britische Politikerin *Proeuropäisch* eingestellt war. Einfach nur widerlich und piitätlos! Ich hoffe nur, dass sich die Briten da nicht beeinflussen lassen, und die für SIE richtige Entscheidung treffen.

  21. 21

    Es geht um den „Großen Austausch“, da wird auf Ethik und Moral keinerlei Rücksicht genommen. Unsere Justiz ist vermutlich auch von der Freimaurerei (Die Freimaurerlogen wollen hemmungslose ungehinderte Zuwanderung) bzw. den Globalisten unterwandert und von jenen, auf die „Les Brigandes“ aus Frankreich in ihrem Stück „Der Große Austausch“ anspielen:

  22. 22

    Der große Austausch,nun ja,aber der Brexit dürfte hier bestimmt eine gewichtige Rolle gespielt haben. Gabs noch anderen Widerstand gegen die Bilderberger? Ich wüsste nicht.

    Demo-kurzclip ca 9min.!

  23. 23

    Aber das Volk lässt doch diese Zustände zu und zwar täglich. Diese ganze Ungerechtigkeit sind ja keine Einzelfälle. Es wird täglich hunderte Male Unrecht im Namen des Volkes gesprochen. Diese Justiz ist das Problem. Eine feige linke Bände, die dem politischen KKlientel untersteht. Recht wird in diesem Land schon ?ängst nicht mehr gesprochen und schon lange nicht mehr im Namen des Volkes. Wenn man in Deutschland Neger, Türke, Araber oder Asylant ist, dann wird das Gesetz so lange gebeugt, bis es für diese Leute passt. Einheimische werden jedoch mit Füßen getreten. Die paar Demos helfen niemand. Es müssen Millionen protestieren, damit das politische Establishmet erbittert. Der deutsche Kadavergehorsam hat dies aber stets verhindert.

  24. 24

    Anders als bei den letzten 2 Staatszusammenbrüchen darf man bei dem kommenden Wechsel bei der Abrechnung die Kriminellen in Roben nicht ungeschoren davonkommen lassen.
    Letztendlich sind es die Richter, welche eine Diktatur zementieren. Sie waren und sind schon immer „Staatstragend“.

  25. 25

    Inzwischen ist diese schäbige bis perverse Art der Rechtsbeugung durch Merkels illegalen Alleingang in der Flüchtlingsfrage leider Alltagsrealität im linksfaschistoiden Rächzzstaat des ignorant arroganten Gutherrenmenschenpöbels.

    Doch was dagegen tun, wenn eine informativ unterbelichtete Micheltrottel-Mehrheit diese Praxis an der Wahlurne immer wieder legalisiert? Bei solchen simplen Gemütern oder besser vollidiotischen Schwachmaten auf so etwas wie Erleuchtung zu hoffen, halte ich für eine Illusion.

    Wer kann, sollte also seine Familie und seine Koffer packen und sich woanders eine neue Heimat suchen, denn Detschland ist schon wieder dabei, sich mit seiner dünkelhaften Extrawurstbraterei von anderen Europäern zu isolieren und somit Konfrontation zu sähen.

    Dieses Volk ist einfach zu blöd, um aus seinen Fehlern der Vergangenheit etwas Kluges zu lernen, Das sind kleinkarierte schildbürgerliche Besserwisser, die immer neu meinen, die ganze Welt am ihrem, dem deutschen Wesen genesen lassen zu müssen. Jüngst wieder mit albernen Drohungen an die Briten zum Brexit. Wir haben nur noch quasi hirntote Spinner in der Regierung, die aber wohl auch nur ein Spiegelbild der gesamten Piefkegesellschaft sind.

    Was kann man von denen und ihrem Wahlvieh trotz all unserer kritischen Schreibwut also noch für gesunden Menschenverstand erwarten?

    Ich befürchte, für lange Zeit keinen mehr, denn wir haben rasch wachsende senile Senoiorenmassen und dazu eine früh vergreiste Angepasst-Jugend, die ständig auf ihre Smartphones stiert. Realitätsverlust auf allen Ebenen.

    Hitler blieb 12 Jahre Föhrärr.
    Mal sehen, wie lange die strohdoofen Sturheil-Jubelarier diesmal an Muddis Rockzipfel hängen? Dauerpubertäre Michelzipfelmützler, die in ihrer Orientierungslosigkeit immer einen Navi-Häuptling brauchen, der ihnen sagt, wo sie hin zu latschen haben. Und wenn erst eine Handvoll los eiert, taumeln die anderen herdentriebig hinterher. Keiner weiß warum, aber wenn es doch so viele tun …

    Bis auf wenige rote Ausnahmen sind alle Autos in Merkelandstan entweder silbergrau oder schwarz. Kein Wunder also, wenn ein unterschwelliges Verlangen nach mehr Buntheit erwacht. Das dann aber mit fast nur Mittelalter-Braun-Import erreichen zu wollen, ist auch wieder symptomatisch für die deutsche Primitivität. Nicht mal mehr unser einst weltberühmtes Made in Germany hat noch Wert, denn längst sind wir die, die mit Abgaswerten betrügen, um unsere Autos zu verkaufen. Nur der VW-Büttel an der Heimatfront bleibt seiner Mogel-Marke treu, egal welche Zusatzkosten er dadurch hat.

    Pfusch, wohin man blickt, aber trotzdem stolz darauf wie Bolle.
    Was soll man auch machen, wenn man nix anderes mehr im degenerierten Inzucht-Portfolio hat?

  26. 26

    Ich fordere, sämtliche Namen der Richter und aller Beteiligten an solchen Urteilen zu veröffentlichen, um die Hemmschwelle für diese Leute zu senken. Das scheint zu funktionieren, denn Staftäter drohen in Gerichten bereits erfolgreich? mit :“Wir wissen wo du wohnst“. Wenn die Großfamilie dann bei der „Urteilsverkündung“ hüpft und sich vor Freude in die Arme fällt hat der Richter nichts zu befürchten.
    Leider gibts da aber auch noch Befehle von …

  27. 27

    Und warum nicht das Urteil gegen den SS-Wachmann nehmen? Nichts nachgewiesen, außer das er „da“ war, mit Zeitangabe „von – bis“ = schuldig in exakt 170.000 Fällen (die wer nachgezählt hat?). Nach dem Muster hätte man alle DDR-Systemschranzen hinter Gitter bekommen und nach dem Muster werden wir, hoffentlich recht bald, Millionen BRD-Täter in die Straflager bekommen.

    Oder stört der Fall, weil da ja „andere Regeln“ gelten, Herr Mannheimer?

    ———
    Ansonsten machen Sie gleich am Anfang wieder einen kapitalen Fehler und entschuldigen die einen Verbrecher.
    „dass sich auch unsere jetzige Justiz in den Dienst der Politik gestellt hat“

    Am Anfang stand die „Justiz“ (Willkür, Macht des totalen Siegers) der „Befreier“ (Völkermörder). Die erschufen die BRD und in deren Auftrag / Lenkung entstand die Justiz der BRD. War die „Justiz“ der Sieger schon politisch, so sorgten sie dafür, daß dies so blieb. Die Juristerei der BRD brauchte sich also nie in den Dienst der Politik stellen, war und ist der Politik untergeordnet / abhängig / gelenkt.

    Sie verdrehen also Ursache und Wirkung.

    Richter die vom politischen Apparat befördert und versetzt werden;

    Richter die zwischenzeitlich Staatsanwälte werden, um dann als beförderter Richter die Karriere fortzusetzen;

    Staatsanwälte die an die Weisungen des jeweiligen Justizministers gebunden sind und daher jede Ermittlung verweigern / einstellen / verzögern / ins Leere laufen lassen, wie es befohlen wird;

    Ausdrücklich verbotene politische Strafrechtsparagraphen, vom obersten Gericht als illegal, aber „wegen unserer Geschichte“ als „legal befunden;

    Wobei dessen Richter nach Parteiproporz von Politikern ausgesucht werden, meist verdiente Parteigenossen;

    Die Sonderrechte der Sieger „aufgehoben“, um mittels Überleitungsvertrag und 2+4 in Form von BRD-„Recht“ fortzubestehen.

    Dies beweist ohne jeden Zweifel was für eine Justiz die BRD hat und das diese extra so erschaffen wurde niemals unabhängig zu sein. Sie war es nie und wird es nie sein, solange es die BRD gibt. Die BRD ist kein Opfer, sondern der Täter. Sie ist das Problem, nicht die Lösung.

  28. 28

    Ungerechtigkeit hat mich schon immer wütend gemacht, diese neue Dimension von Ungerechtigkeit lässt einen nur ohnmächtig zurück…
    Ich habe mir schon oft überlegt, wie man Fehlurteile im Justizsystem reduzieren könnte, z.B. fehlt eine Kontrollinstanz, die regelmäßig Richterurteile prüft. Auch die Unabhängigkeit von der Politik ist nicht gegeben…
    Die oben beschriebenen Beispiele haben aber ein ganz neues Niveau. In einer Zeit, in der demokratische und rechtsstaatliche Strukturen sich immer weiter auflösen, stellen sich folgende Fragen? Wie viele Richter sind politisch linksliberal eingestellt, wie viele konservativ? Wie viele Richter fühlen sich wirklich frei und unabhängig und können dem Druck aus Politik und Medien standhalten? Wie viele Richter haben heute Angst, Urteile zu fällen, weil sie von der organisierten Kriminalität, z.B. kriminellen muslimischen Großfamilien bedroht werden? Die Hauptstadt zeigt besonders degenerierte Zustände: Richter, die harte Urteile gegen Migranten sprechen, werden versetzt, Schöffen haben Angst, ihre Pflicht zu erfüllen und ein Scharia-Paralleljustizsystem wird geduldet… Inwiefern man dies alles bei einem Politikwechsel rückgängig machen kann, frage ich mich auch…

  29. 29

    @ D.Eppendorfer 25#

    Top.

  30. 30

    Manche Richter waren auch früher schon reine System-Huren – in einem kriminellen Unrechtssystem wie der „BRD“ des Jahres 2016 tritt das allerdings besonder kraß zutage. Solche Schand-Urteile sind dann auf ihre Weise auch wieder „ehrlich“ und beschreiben ungeschminkt die Realität der Völkermord-Politik des reGIERenden Kanzler-Ferkels:

    „Deutsche, verschwindet endlich. Ihr werdet nicht mehr gebraucht. Der neue ,trans-nationale Mööönsch‘ ist schon da und darf sich erstmal hier ,austoben‘ – klauen, verletzen, vergewaltigen, töten – alles ,auf Bewährung‘!“

    @ Oeger Plane Crash #8

    Ja, sag ich schon lange: Diese sog. „Regierung“ SABOTIERT ihr eigenes Land im Interesse FREMDER Mächte und Finanzkreise:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/76543-politik-absurd-nicht-mehr-unsere-regierung

    Und wenn man sich wehrt, wird man noch angegriffen, man sei „FREMDEN-feindlich“! Das ist so, als würde man ein Volk, das einen gerechten Verteidigungs-KRIEG gegen seine Vernichtung führt, durch den Vorwurf „entwaffnen“ wollen, es sei „FREMDEN-feindlich“ – nee, nee, so einfach lassen wir uns von einer dahergelaufenen FDJ-Funktionärin für „Agitation und Propaganda“ nicht „entwaffnen“!

  31. 31

    @Marcus Junge (27)

    Ungeteilte Zustimmung. Passt auch zu meinem Kommentar (11).

    Dass Michael Mannheimer solche Wortmeldungen zulässt, deutet meines Wissens darauf hin, dass er sich entwickelt. Mit Islamkritik allein ist es nicht getan, so nötig sie auch ist. Sie weisen in Ihrem Beitag auf den Kern des Problems hin.

  32. 32

    @Stefan Kreissel

    Gut, dass die Lieder der Brigandes allmählich auch Deutschen zugänglich gemacht werden, die kein Französisch können. Vielen Dank.

    Schade, dass wir die Merkel, die Claudia Roth, die Juta Dithfurt und wie die Megären alle heissen, nicht gegen die Brigandes tauschen können. Einen solchen Grossen Austausch liesse man sich gerne gefallen.

  33. 33

    Was ich neulich prophezeite – die „Realität“ dieses Irrenhauses „BRD“ übertrifft regelmäßig jeden beliebigen vorhergesagten Wahnsinn:

    „AfD will Asylanten vergasen“

    http://www.metropolitico.org/2016/06/10/aussage-vor-schuelern-die-afd-will-asylanten-vergasen-haelt-lehrer-fuer-sein-recht-auf-eine-persoenliche-meinung

  34. 34

    Richter und Staatsanwälte ist jenes charakterloses Gesindel auf das sich jeder Staat gründet.

    aus dem Kaiserreich 1918 in die Weimarer Republik
    aus der Weimarer Republik in das 3. Reich
    aus dem 3. Reich in die BRD

    Das Gesindel wechselte jedesmal seine Gesinnung.

    Erst mit Ausrottung dieser Justiz, ist ein wirklicher Neuanfang möglich.

    Solange dies nicht geschieht werden eben 87 jährige Omas verhaftet.

  35. 35

    „…Es ist einfach nur typisch für die Eliten. Sie kontrollieren die Politik, kontrollieren die Medien, kontrollieren die Kultur – aber sie können nicht das Volk kontrollieren. Und das macht sie verrückt. Wenn sie es könnten, sie würden sich ein neues suchen…“ http://inselpresse.blogspot.de/2016/06/breitbart-pamela-geller-meint-merkel.html

  36. 36

    Tagebuch aus der No Go Area!
    Düsseldorf, eine einst sehr schöne und lebenswerte Stadt,
    wird Dank unfähiger Besatzungsverwalter (Jäger und Kraft)
    zum Freiluft…https://www.youtube.com/watch?v=ZHygIns76FI
    Empfehlenswert, bestätigt das Ausmaß der Entwicklungen.

  37. 37

    Jeden Tag wenn ich mir die systemkritischen Blogs anschaue, hoffe ich das ich endlich mal eine entscheidende gute Nachricht lesen kann. Seit ich islamkritische Blogs besuche, ist von Jahr zu Jahr alles schlimmer geworden. Selbst das, was ich vor einigen Jahren noch für übertriebene Dystopie gehalten habe, ist eingetreten.

    Eine Wende habe ich schon erlebt und ich spüre wieder diese angespannte Atmosphäre dieses Es-MUSS-WAS-PASSIEREN-ES-KANN-So-NICHT-MEHR-WEITERGEHEN wie ich es auch in den letzten zwei Jahren der DDR spüren konnte. Wann kommt endlich die Wende 2.0??

  38. 38

    @ wolfswurt #34

    Das infame Lügen-System will das deutsche Volk mit allen Mitteln „entwaffnen“ – sowohl verbal (durch Maulkorbgesetze) als auch physisch, um jede GEGENWEHR gegen unsere Ermordung zu verhindern.

    Ein ausländischer Verbrecher ist für dieses Mord-System daher keine Gefahr – anders als eine 87jährige Oma oder ein 70jähriger Rentner, der sich gegen einen Einbrecher WEHRT, statt sich totschlagen zu lassen:

    Denn das WEHRHAFTE Verhalten selbst von Greisen könnte ja „Schule machen“ und selbst die jetzt noch ahnungslos auf ihr Smartphone glotzenden Jugendlichen aufwecken:

    Bei 30 Millionen GEZ-Verweigerern ist der Lügen-Funk finanziell am Ende und kann höchstens noch (wie der Otto-Versand) als „Inkasso-Büro“ überleben!

    Und bei rechtskonformer Anwendung des Notwehrparagraphen sitzt der Täter im Knast und nicht der Rentner – statt dessen spuckt uns das Gesindel auch noch feixend ins Gesicht nach der 100. „Freilassung“ durch so ein kriminelles Richterlein!

    Deshalb, um GEGENWEHR zu verhindern, sperren diese Kriminellen selbst Greise und Krüppel ein!

    Ein Machtwechsel durch die AfD ist daher die „letzte Chance“, daß die Entfernung der Merkel-Bande noch einigermaßen friedlich abgeht.

    Die beste „Investition“ in die Zukunft ist für einen jungen Menschen heute der Gang ins Fitness-Studio! Lauter kräftige junge Männer – das Gegenbild zu den verkommenen Antifa-Jüngelchen – waren da bei der ersten „Identitären“-Demo in Berlin – der „inzestuöse“ Bauernfänger Schäuble muß wissen, „wo der Hammer hängt“. Körperliche Ertüchtigung der Jugend ist auch dringend nötig – wollen sie in diesem „Arbeits- und Vernichtungslager für Deutsche“ namens „BRD“ nicht als Arbeitssklave in einer „Mini-Zelle“ enden, während den „Heiligen Kühen“ dieses Unrechts-System sogar ganze Häuser (!) mit komplett neuer Inneneinrichtung GESCHENKT werden:

    http://www.focus.de/immobilien/videos/bauministerin-will-mini-wohnungen-leute-brauchen-nicht-mehr-als-30-quadratmeter_id_5611938.html

    Solche „PO.litiker“ sollte man nach ihrer Verhaftung ihrerseits in solche „Mini-Zellen“ einsperren, und zwar lebenslänglich.

  39. 39

    Wie geil iss das denn?
    Vor knapp 20 min waren hier nur 11 Kommentare zu lesen nun scheint der Kommentarstrang vollständig zu sein
    Zur Zeit 38 Kommentare ohne diesen!
    Wordpress?

  40. 40

    Thor
    Samstag, 18. Juni 2016 17:54
    5
    Die sollen nur weiter so machen , die werden sich noch

    wundern , was dann passiert.

    Mittlerweile ist alles bei uns in Deutschland links

    unterwandert…
    ______________________

    DIE machen so weiter, weil, wie richtig ausgeführt, die Linken überall sind!

    Da kommt nix mehr….:-((

  41. 41

    Carl Bernstein: „Donald Trump ist ein „Pathologischer Lügner“ und Amerikas erster „Neo faschistischer“ Präsidentschaftskandidat lol 🙂

    1:50

  42. 42

    Oma Gertrud hat den Krieg noch erlebt. Oma Gertrut hat Deutschland als Trümerfrau aufgebaut. Oma Gretel hat wohl auch Kinder für dieses Land Großgezogen. Oma Gretel hat wohl auch ihren Mann verloren weshalb sie jetzt kaum Geld zur Verfügung hat, denn Mütter mit ihren Leistungen für die Familie hatten seit Gründung der BRD keine Lobby und erhalten deswegen auch keine Zuwendungen.

    Und da Oma Gretel sich die Peinlichkeit nicht geben möchte um beim Staat zu Betteln wie so manch anderer Schmarotzer dem die Ehre Scheißegal ist, Ich kann garnicht weiterschreiben, mich kotzt es so an.

    Verflucht sind alle Politiker, alle Richter und alle die so etwas zulassen mit Oma Gretel. Allen steckt ihr alles in den Arsch aber für Oma Gretel habt ihr kein Auge.

  43. 43

    Ihr Scheiß Richter und Politiker, möget IHR in der Hölle schmoren von Ewigkeit zu Ewigkeit ohne Gnade

  44. 44

    Spirit333 hat vollkommen Recht.

    Ich koche schon seit Jahren, wenn ich die Alten unserer Gesellschaft in den Mülleimern wühlen sehe. Und aus der Tatsache, daß man dort meist die Biodeutschen sieht, fast nie aber Musels, weder Frau noch Mann und höchstens mal ein paar extrem heruntergekommene Afrikanerinnen, die irgendwo nach etwas wühlen; allein aus dieser Tatsache, die jeder aus dem Alltagseindruck nachvollziehen kann, ist doch ersichtlich, WER auf der Verliererseite steht und für WEN diese ganze Vernichtungs- und Beleidigungs- und Hochverratspolitik gemacht wird.

  45. 45

    OT

    erste Schnipsel von der Demo Deggendorf vom 18.06.2016

    https://www.youtube.com/watch?v=OK2qZFkkaA8
    AfD Kundgebung in Deggendorf und Gegendemo mit Björn Höcke

  46. 46

    OT
    Deggendorf

    https://www.youtube.com/watch?v=rktUtYcEYyI
    Petr Bystron auf der AfD Demo in Deggendorf 18 06 16 Antifa Faschisten

    https://www.youtube.com/watch?v=YdopxLlXJOA
    Tobias Bezler, Fotograf in Deggendorf auf einer AfD Demo am 18.6.2016

  47. 47

    @46 eagle1

    Hat sich doch noch gelohnt nochmal vorbei zu schauen.

    DANKE!

    Wird heute das „Betthupferl“. 😀

  48. 48

    D. Eppendorfer @25

    Bei der Aussage mit dem Pfusch ist zu bedenken, dass dieser auf Anweisung passiert. Dazu werden Deutsche Fachkräfte brutal missbraucht und gedemütigt.
    Video „Die geplante Obsoleszenz – Kaufen für die Müllhalde“ .

  49. 49

    @ Kettenraucher 47#

    Freut mich.

    Ist aber noch nicht allzu viel da.
    Der Superstar fehlt leider noch.

    😉

    Guats Nächtle, wie der Schwabe sagt.

  50. 50

    Lang kann diese Hexe es nicht mehr so weiter treiben.

    https://www.youtube.com/watch?v=tD3t753FQUo
    Donald Trump trifft den Nerv von 50 Prozent der Deutschen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Sbufi1HfHy8
    50 Prozent der Deutschen finden sich, durch zu viele Muslime, fremd im eigenen Land.

    Wir brauchen ja in Deutschland auch viel viel mehr DIESES Klientel und die müssen ruhig gehalten werden, da bleibt halt nicht mehr so viel Geld für Oma Käthe, das muß man schon verstehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=cFaYWyJtvGo
    Essen: Der Krieg der libanesischen Clans auf Deutschen Straßen.

    Diese Figuren haben keierlei Recht in meiner Heimat ihre blutigen Spuren zu hinterlassen. Die können sofort nach ihrer Heimat hin entfleuchen.

    @ Spirit333

    Gucksduhia
    Da geht ganze Kohle hin.
    Gibxniximea füa OmaDeutsch

    https://www.youtube.com/watch?v=1k6JAxRHa4U
    800 Millionen Euro mehr für Problemviertel mit Migrantenanteil.

    Die Dänen jedenfalls sehen das Ganze etwas anders:

    https://www.youtube.com/watch?v=Uj49uoHm2NE
    Dänische Soldaten übernehmen jetzt die Grenzkontrollen.

  51. 51

    Es ist sowieso unter aller Sau wie hierzulande mit Schwerbehinderten (welcher Art auch immer) umgegangen wird, wenn es um deren Mobilität geht, davon abgesehen daß diese Frau wegen ihrer Gehbehinderung der Fahrpreis mindestens halbiert werden muß.

    Ich selber, Schwerbehindert zu 100% mit a.G. und B., mir stehen im Quartal 36 Fahrgutscheine im Wert von je 2,07€ (kann mitlerweile um 10-20Cent erhöht sein) für ein Taxi zu.
    Mal ne Frage nebenher: Wo soll ich in drei Monaten mit den insgesamt 74,52€ (von mir aus aufgerundet auf 100€) hinfahren, zum z.B. Freund in der nächsten Straße, wohlgemerkt nur einmal in den drei Monaten?
    Zu mehr wie ca. 10km reicht das nicht mit einem Taxi hier, und als Diabetiker muß ich spätestens alle drei Tage Einkaufen fahren.
    Es mag viel Hilfe für Schwerbehinderte geben in BRD, aber nur wenn die Betroffenen über selbst genug Geld verfügen, die Mobilität ist in BRD für Arme und Schwerbehinderte eine Zumutung.

    Andererseits, es zeigt wieder mal auf wie rassistisch gegen die Urbevölkerung gehandelt wird, wie rassistisch der eigene „Bruder“ gegen seine Mitmenschen handelt.
    Steht endlich auf, macht endlich die Augen auf, fangt endlich an zu denken, wie Blöd muß man sein um das alles als richtig und normal anzusehen!?
    So geblendet von z.B. Fußball u.a. kann doch keiner sein der soooo Intelligent und gebildet ist wie hier fast jeder von sich glaubt zu sein, oder doch!?

  52. 52

    Kein Gutachter, der Oma Haftunfähigkeit bescheinigt?

    Kein Staatsanwalt, der Berufung einlegt und wegen versuchten Totschlags anklagt?

  53. eine Frau aus Niedersachsen
    Montag, 20. Juni 2016 16:25
    53

    Gibt es eine Möglichkeit, der alten Dame finanziell zu helfen? Offenbar will „unserer Rechtsstaat“ doch nur Geld von ihr. Es wäre schön, wenn man irgendwo für sie spenden könnte, damit sie zumindest wieder auf freien Fuß kommt.

  54. 54

    @ eine Frau aus Niedersachsen 53#

    Sie haben Recht.

    Bei der Redaktion des Zeitungsartikels könnte man zumindest das zuständige Polizeirevier recherchieren.

    Wenn es um eine bestimmt Geldsumme geht, das müßte sich machen lassen, zumindest mit halbwegs vereinten Kräften.

    Es wäre auch ein Zeichen.
    Ein Zeichen für diese Dxxxxcke im Establishment, daß es einen Volkszusammenhalt gibt und das wiederum würde sie noch mehr zum Grübeln bringen.

    Damit würden wir nicht nur einer wehrlosen alten Frau helfen, sondern auch noch ein Zeichen gegen die Volksfeindlichkeit setzen.

    Hätten Sie Zeit, das zuständige Polizeirevier herauszufinden?
    Dann könnte man dort anfragen, ob dieser Fall mit Geldspenden zu lösen wäre. Mehr sagen die einem sowieso niemals.

    Falls hier Polizisten mitlesen:
    Sie könnten gerne auch bei der Lösung behilflich sein…
    Ginge etwas schneller vermutlich.

    Wenn Sie das machen könnten, das wäre wirklich gut.
    Legen Sie doch die Info dann in dem aktuellsten Blogartikel ab.
    Ich lese alle. Und wenns die ganze Nacht dauert.

    Dann können wir ja gemeinsam weiterplanen.
    Ginge das?

  55. eine Frau aus Niedersachsen
    Dienstag, 21. Juni 2016 15:01
    55

    @eagle1

    Als ich gerade die Quelle anklickte, sah ich, dass der Artikel bereits am 12.12.2013 veröffentlicht wurde.

    Deshalb kann man wohl davon ausgehen, dass die Sache längst erledigt ist.

    Und ja, wir müssen alle zusammenhalten gegen dieses verbrecherische System und uns gegenseitig helfen!

    Es wäre schön, wenn die Artikel, auf die man sich hier bezieht, nicht schon Jahre zurück liegen. Dann könnte man in Zukunft in akuten Fällen gemeinsam handeln und helfen.

    Wenn wir uns untereinander mehr unterstützen und mehr Zusammenhalt zeigen würden, wäre Deutschland ein Stück weit besser dran…

  56. 56

    @ eine Frau aus Niedersachsen 55#

    Da gebe ich Ihnen Recht. Auch einprozent.de arbeitet nach diesem Gedanken des Zusammenhalts.

    Danke Ihnen noch mal für Ihre Recherche und die Info.
    Das hat sich wohl dann wirklich schon erledigt.

    Ihr Kommentar ging mir heute eine ganze Weile im Kopf um. Und ich erinnerte mich dann auch an die Aktion einprozent, wie die durch Spenden auch in akuten Fällen helfen, wenn zum Beispiel einem Mitdemonstranten das Auto abgefackelt wurde oder solche Dinge.

    Zusammenhalt ist das einzige und stärkste Mittel gegen das System, das von unserer Vereinzelung profitiert.
    Jeder gegen jeden, das hat die Islamosozialisten starkt gemacht.

    Wir müssen wieder zurückfinden zu unseren Werten.
    Und ein wirklich sehr alter deutscher Wert ist die Zuverlässigkeit und die Worttreue. Zusammenhalt eben.
    Man konnte sich aufeinander verlassen, genau das machte uns stark.

    Man konnte die Gartentüren und die Häuser offen stehen lassen. Diebe waren so gut wie nie da. Das wäre unter der Ehre des einzelnen gewesen. Aber jetzt, wo diese Höllenfürstin, wie Alter Sack sie immer nennt, die Tore weit aufgerissen hat und das Mord- und Diebesgesindel hereingewinkt hat, jetzt haben wir ein riesiges Problem. Dieses Problem hatte sich allerdings schon viel länger langsam aufgebaut. Es wurde bereits unerträglich, als die osteuropäischen Bettlerbanden hier Einzug hielten.

    Nothilfefonds oder Spendenaktionen können Leben retten.
    Sie können stark machen, wenn sie nicht als Farce in Form von Charity-Veranstaltungen vorgegaukelt werden. Wenn es echte Anteilnahme und Hilfe ist, dann macht das einen riesen Unterschied in der Lebenswahrnehmung aus.

    In diesem Sinne, ich grübel noch weiter an diesem Thema….

    Grüße aus München

  57. 57

    @ eagle1 54.

    mal bei:

    meheme.org

    nachsehen, die schreiben sich Hilfe auf die Fahne und ganz besonders für diese Menschen mit diesen Problemen.