Algerischer Schriftsteller: „Langfristig ist Deutschland das Land, das am meisten vom Islam bedroht ist“

sansal2084

Boualem Sansal (* 15. Oktober 1949 in Theniet El Had, Algerien) ist ein frankophoner algerischer Schriftsteller.

Sansal kam in der nordalgerischen Provinz Tissemsilt zur Welt. Er durchlief eine gymnasiale Ausbildung mit den Fächern Latein und Altgriechisch. In den 1970ern studierte er Ingenieurswesen sowie Ökonomie und promovierte in Volkswirtschaftslehre. Ab 1992 arbeitete er als hochrangiger Beamter im algerischen Industrieministerium und veröffentlichte zwischen 1992 und 1994 zwei technische Fachbücher.

In der Debatte zu einem militärischen Eingreifen in den Bürgerkrieg in Libyen 2011 widersprach er Bernard-Henri Lévy. Dass die Verhinderung eines Massakers am libyschen Volk das Ziel des französischen Militäreinsatzes in Libyen sei, glaube er „nicht wirklich“.

Der Grund sei seiner Meinung nach, dass Sarkozy ein „Imageproblem in der arabischen Welt“ habe, weil sein Premierminister und seine Außenministerin sich Urlaube von Diktatoren finanzieren ließen und weil er selbst Mubarak und Gaddafi in Paris hofierte. Sarkozy versuche lediglich seine Glaubwürdigkeit wiederherzustellen.

Sansal kritisierte die europäische Doppelmoral und meinte: „Es wäre großartig, wenn die arabische Revolution auch zu einer Revolution in Europa führen würde. Europa und seine Führer müssen sich eingestehen: Wir haben uns geirrt.“

Am 16. Oktober 2011 wurde Sansal mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. 

***

Von cantaloop: , 29. Mai 2016 

Neues Buch von Boualem Sansal

„Langfristig ist Deutschland das Land, das am meisten vom Islam bedroht ist“ – weise Worte eines klugen Mannes, der jedoch nicht unserem „Kulturkreis“ entstammt, sondern direkt aus dem „Herzen des Islam“ kommt. Genauer gesagt aus dem einst Bürgerkriegs-gebeutelten Algerien, das sich mittlerweile auch rasant in Richtung Islam-Mittelalter entwickelt.

Es handelt sich um Boualem Sansal (Foto), über den PI schon des öfteren berichtet hat und dessen vielbeachtetes neues Buch „2084 – das Ende der Welt“ aktuell für Furore sorgt – und das nicht nur in westlichen Ländern. Ein bemerkenswert offenes Interview dazu gibt es bei Welt-online zu bestaunen.

Selten gelang eine Analyse von dem, was wohl unvermeidlich kommen mag, so genau und schonungslos, wie aus dem Munde des mutigen Intellektuellen Sansal, der sich trotz aller Bedrohungen duch islamische Hardliner nicht aus seiner Heimat vertreiben lässt. Von 1984 des überzeugten Kommunisten Orwell zu 2084 des nordafrikanischen Schriftstellers – und doch ähneln sich beide Visionen. Auch wenn es bei Sansal eher apodiktisch anmutet – und sehr viel düsterer und hoffnungsloser ausgeht.

Während sich im bunten deutschen Lande die naiven Kirchenfürsten und grünguten Menschen im „Islam hofieren“ gegenseitig übertreffen und die geballte Phalanx aus etablierter Politik, den „breiten Bündnissen gegen Rechts“, und der angehängten System-Journaille, die nichts anderes mehr zu berichten haben, als wie gut wir es doch haben, dass so viele „Flüchtlinge“ zu uns kommen, gibt es erfreulicherweise noch couragierte Menschen, die den klaren Blick auf die Tatsachen noch nicht verloren haben.

Man muss kein Freund von destruktiven Untergangsszenarien, wie sie ja auch Michel Houllebecq in seinem Roman „Unterwerfung“ zelebriert, um doch zu erkennen, wieviel Wahrheit – verpackt in eine prosaische Handlung – in den Worten und Visionen der beherzten Autoren steckt.

Bei dem in Algerien aufgewachsenen Sansal, der jedoch nach eigenen Angaben nicht besonders religiös ist, besticht besonders die Sicht des Islams aus der „Insiderperspektive“. Diese gestaltet sich sehr viel unverfälschter als die europäische, eher folkloristisch verfärbte – und betrachtet den Islam quasi „von der Lehre selbst“ her. Das ist sehr viel purer ohne die übliche Taqiyya und deutlich aussagekräftiger als das, was uns in Deutschland von den Islam-Zentralräten und anderen „Vorzeige-Moslems“ wie Mazyek und Konsorten weitgehend entschärft und verwässert als Islam(=Frieden) aufgetischt wird.

Es bedeutet eben mitnichten „Frieden“ und das werden – vorausgesetzt die Entwicklung geht genauso weiter wie bisher im bunten Lande – in nicht allzu ferner Zukunft auch all jene Menschen spüren, die aktuell den mehrheitlich muslimischen „Neubürgern“ noch den roten Teppich ausrollen und berechtigte Kritik am Islam mit Hass verwechseln.


Quelle:
http://www.pi-news.net/2016/05/neues-buch-von-boualem-sansal/

 

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 19. Juni 2016 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Arabischer "Frühling", Deutschland und Islam, Islam- u. Systemkritiker (Namen, Beispiele, Zitate)

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

42 Kommentare

  1. 1

    "2084 - Das Ende der Welt“ Der Algerier Boualem Sansal gilt nicht nur als renommierter, sondern auch als besonders feingeistiger Autor der Gegenwart."2084 In Frankreich hat das Buch für großes Aufsehen und heftige Debatten gesorgt.

  2. 2

    Wieso langfristig? Eher kurz- bis mittelfristig. Wenn sich nichts Wesentliches ändern sollte, wird die heutige mittelalte Generation der Deutschen erleben, dass sie zur Minderheit im eigenen Land geworden sein wird.

  3. 3

    Das große Interview mit dem algerischen Schriftsteller Boualem Sansal

  4. 4

    Diese Bedrohung besteht solange, wie das "Integrations"-Gefasel der Blockparteien und Interessengruppen nicht als das entlarvt ist, was es ist - VOLKSVERDUMMUNG, um uns gegenüber der "Besiedlung" durch aggressive "Landnehmer" zu "entwaffnen". Obwohl selbst der Springer-Konzern das Scheitern dieser Politik dokumentiert, halten diese Irren wie Drogensüchtige an der Flutung unseres Landes durch immer primitivere Moslem-Horden fest - hier:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.html

    "Man sollte meinen, den türkischen Fremden hierzulande, die schon seit Generationen ungerufen hier siedeln, sei die Realität der deutschen Rechts- und Alltagskultur nähergekommen.

    WEIT GEFEHLT!

    Zwar fühlen sich (was wunder!) die meisten wohl hier. Aber die Hälfte hält ,die Befolgung der Gebote der Religion' für vorrangig vor den Gesetzen des Staates. Ebenso viele meinen, 'Es gibt nur eine wahre Religion, den Islam!'" (zit. nach Dr. G. Kümel im Elsässer-Blog)

    Jeder 3. "Deutsch-Türke" hat "eine positive Vorstellung von den Zeiten Mohammeds" - na, dann kann ja das Völkermorden lustig weitergehen. (Ironie off)

  5. 5

    Ich bleibe dabei !

    Die allermeisten Mohammedaner sind hier bei uns

    um uns auszubeuten.

    Integration wollen die nicht.

    Nur unsere Islam - Besoffenen Politiker und auch

    die kindlichen Gutmenschen.

    Es geht hart zur Sache.

    Die nehmen uns aus wie Weihnachtsgänse.

    Und darüber hinaus wollen die durch den Leib

    ihrer Frauen unseren Untergang herbeirammeln.

    Wir müssen uns von Denen sofort trennen !

    Andernfalls ist die Zukunft Mittelalterlich !!!

  6. 6

    So und hier speziell noch einmal für meinem Freund dem Adler

    Wie gesagt das Invasionsproblem wäre lösbar wenn man Erdowahn seinen ganzen HIER inhaftierten T-Müll vor die Füsse zusammen mit seinen eingeschleusten IS und Salafisten idioten kippt.?Danach einfach sagen: Hier mein lieber Führer! unser Unabhängigkeitsgeschenk für DICH. Sieh zu wie du mit dem M der uns seit Jahren auf den Sack geht klar kommst.
    Dieses wäre Stufe 1
    Stufe 2 Alles zurückbeamen was nicht verfolgt und NICHT christlich ist.?Das ist ganz einfach, so ein Sea King Hubschrauber hat viel Platz…
    Stufe 3 Grenzen SCHAFFEN und wenn ich Grenzen meine, dann meine ich auch richtige Grenzen – keine Vorhänge.
    Stufe 4 Wir kümmern UNS um UNSER EIGENES VOLK.
    Stufe 5 Wir beziehen unsere Rohstoffe aus Russland und verbünden uns auch wirtschaftlich und militärisch mit Putin. Anschließend arabische Gebiete HIER ZWANGSENTEIGNEN und ERLÖS für die Aufbauarbeit Souveräner Staat einsetzen.
    Stufe 6 Wir kicken den Ami mit samt seinen HIER stationierten Atom-Nato müll RAUS! Den Ami brauchen wir nicht. Er braucht UNS!
    Stufe 7 Aufbau unserer Sicherheitssysteme und Massive Investition in Bundeswehr und Polizei.
    Stufe 8 UNO Ade…
    Stufe 9 Europa als Reiseländer ansehen nicht als Gläubigerländer.
    Stufe 10 Aufbau eines stabilen Währungssystemes zusammen mit der Schweiz und deren Uraltes Wissen von Finanzsystemen. Anschließend Bonn wieder als politische Hauptstadt erklären und aus dem Reichstag ein Museum der WARNUNG machen.
    So damit sollte einiges in die richtige Richtung gelenkt sein. UND dieses ist nicht nur Wunschdenken sondern zugleich ein WUNSCH! Nämlich der von Millionen DEUTSCHEN!

    Naja eine Sache habe ich noch… ALLE Moscheen die so nach und nach leer werden (zum Glück)… Werden dann für Baggerfahrer, Caterpilarfahrer, und Panzerfahrer als ÜBUNGSOBJEKTE zur Verfügung gestellt… Außerdem dürften sich gefrustete einen großen Hammer oder was sie wollen greifen und sich daran austoben.

    Das Ding hatte ich schon einmal im April gepostet.

  7. 7

    Wir haben für die Zukunft einiges zu tun:

    Im Inland

    Arbeitslose "Fachkräfte" sofort ausweisen.

    Einreiseverbot für Imame.

    Kopftuchverbot. Generell.

    Keine Neubauten mehr für Moscheen.

    usw.

    Im Ausland

    Grenzen sofort schließen.

    Aussetzen der Asyl - Gesetze und Neudefinition.

    Kein Familien - Nachzug.

    Keine Waffenexporte mehr in Islamische Länder.

    Wer seine Staatsbürger nicht mehr zurücknimmt,

    wird mit Sanktionen belegt. Siehe Maghreb.

    usw.

    Es gibt viel zu tun.

    Packen wir es an.

  8. 8

    Durch die Mohammedanische Inzucht kommen durch

    die INVASOREN immense Kosten In Milliarden Euro

    auf uns zu.

    Die nächste Erhöhung der Krankenkassen - Beiträge

    ist schon geplant !!

    Schön, daß unser Finanzminister uns vor der

    Inzucht beschützen will.

  9. Oeger Plane Crash
    Sonntag, 19. Juni 2016 17:26
    9

    Die Islamisten erfüllen meines Erachtens nur noch zwei Dinge: 1) Uns von innen heraus und in jeder Facette kaputt zu machen und 2) um als ideologische Bestrafung sowohl für die unverdiente Wohlstandsphase (aus Sicht der Linke) als auch für die Verbrechen des zweiten Weltkrieges (Holocaust und Co.) herzuhalten.

    Ansonsten kann man nur sagen: 2084? Meine Güte, plant Ihr alle noch langfristig..! Wenn 2017 die AfD stärkste oder selbst "nur" zweitstärkste Kraft wird, dann lassen die Islamisten wie von selbst sämtliche Masken fallen während in Deutschland gnadenlos der Punk abgehen wird..!

  10. 10

    Das Paradoxum an so einem Finanzminister ist ja, dass er viel Geld verwalten soll und dafür auch viel Geld bekommt...

  11. 11

    Die ganze Fraktion der heimlichen und unheimlichen Konvertiten nicht vergessen. Ein Heer von Maulwürfen.

  12. 12

    Und die Befürworter der Teufelei !

    Brettford - Strohdumm.

    Karin Göhring - Eckweich.

    Fatima Aisha Roth

    Jührgen Tritt Ihn

    Und einige von der CDU ( Club der Unbedarften )

  13. 13

    @ eagle1 ##11

    Ja, und nicht zu vergessen, wie es mit den aktuell noch "Angepassten" weitergehen wird:

    Sagt der "nette Türke von nebenan":
    "Eigentlich dürfe ich gar nicht hier sitzen und ein Bierchen mit euch trinken."
    Sagt der Deutsche:
    "Wer sagt denn sowas?"
    Sagt der nette Türke:
    "Der Imam!"

    Wie's weitergeht: s. o. #4!

  14. 14

    ...„Langfristig ist Deutschland das Land, das am meisten vom Islam bedroht ist“ – weise Worte eines klugen Mannes, der jedoch nicht unserem „Kulturkreis“ entstammt, sondern direkt aus dem „Herzen des Islam“ kommt......
    ---------------------------------

    Wo er Recht hat hat er Recht.
    Guckst Du:

    NRW: Waffenlager mit "schweren Kriegswaffen“ nahe Moschee ausgehoben

    Ein Waffenlager von radikalen Islamisten wurde in NRW ausgehoben. Der „Top-Secret-Einsatz“ habe vor rund einer Woche stattgefunden und schwere Kriegswaffen zu Tage gefördert. Dies berichtet der hessische Abgeordnete Ismail Tipi (CDU)...........

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nrw-waffenlager-mit-schweren-kriegswaffen-nahe-moschee-ausgehoben-a1337983.html?meistgelesen=1
    ------------------------------------

    PS:
    Hier verschwinden in letzter Zeit Userbeiträge, auch den Clip zu den Bilderbergen von DS-TV hats erwischt. Eigenartig!

  15. 15

    @ Schnauzevoll 6#

    Der10- Punkte-Plan ist gut. Konnte keine Fehler drin finden. 😉

    Besonders gefallen hat mir der Punkt, wo man dem Erdolf mal Klartext auftischt.

    Das hatte diese geniale Tschechin so schön formuliert.
    Wie hieß die doch gleich noch mal?
    Ihren Namen muß ich mir in Stein meißeln.....

    Eine der besten tschechischen Rechtsanwältinnen – JUDr. Klára Samková sagte:

    "Es ist eine wirkliche Tragödie der Muslime selbst, dass der Islam sich durch das Betreten dieser Sackgasse den Weg zum Gott für immer versperrt hatte.

    Depression, Untergang, Unglaube an den Menschen und seinen unersetzlichen Wert, Unglaube an die Würde eines jeden menschlichen Wesens, unabhängig von seinen Eigenschaften wie Religion, sozialer Status, Geschlecht und ethnische Herkunft, das ist, was den Islam charakterisiert. Islam lehnte die Philosophie ab, so wie wir sie kennen, also als eine Möglichkeit des rationalen und kritischen Einblicks in die Realität. Dieser Islamansatz blockiert auch das Durchdenken von Fragen wie die menschliche Freiheit, Würde, Rollen des Menschen und des Staates, und paradoxerweise auch die Gedanken über Gott, die in der europäisch-amerikanischen Zivilisation integraler Bestandteil der intellektuellen Überlegungen von führenden Wissenschaftler sind – Astrophysiker, Mathematiker und Biologen, die in den Ergebnissen ihrer Forschung das Wesen des Universums und daher auch des Gottes berühren. Den Muslimen ist jedoch der Kontakt mit Gott für immer, also bis zum Tag des Jüngsten Gerichts, verwehrt, wenn sie nach ihrer eigenen Ideologie den Kontakt mit Gott mit dem Tod von Mohammed verloren haben. Wie unglaublich verzweifelt muss ihr Leben sein, das im Grunde nur das Warten auf den Tod darstellt! (...)"

    Ja, was kann man da noch sagen. Es ist alles gesagt.

  16. 16

    kleiner OT

    Erst der "Türkendeal" und nun ein Freibrief für Georgien? Die "Zarin" ist knallhard!
    -------------------------------------
    Trotz Einbrecher-Banden: Merkel will Visumfreiheit für Georgien – Unionspolitiker entsetzt

    Visumfreiheit für Georgien – einige Unionspolitiker halten das vor dem Hintergrund steigender Ladendiebstähle und Einbrüche durch georgische Banden für keine gute Idee. Merkel sicherte dem Land eine schnelle Umsetzung zu. Innenpolitiker protestieren......

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/trotz-einbrecher-banden-merkel-will-visumfreiheit-fuer-georgien-unionspolitiker-entsetzt-a1337997.html

  17. 17

    @ Kettenraucher 16#

    Die hört nicht auf. Nicht von allein.

    Der Alten ist das vollkommen wuppe, ob hier die Kriminalität durch die Decke geht oder nicht.

    Achselzuck: "hach, da kann ich keinen Einfluß drauf haben, und Angst ist immer ein schlechter Berater... hach hach hach" (feix).

  18. 18

    EU-Weite Umfrage zum IS. Eigentlich müßte in den Köpfen längst angekommen sein das Islam und Islam "ismus" das selbe ist!
    --------------------------------

    Umfrage: Mehrheit der Europäer betrachtet den Islamischen Staat als größte Gefahr der Gegenwart

    Brüssel. Die Bedrohung ist in den Köpfen angekommen. Eine große Mehrheit der Europäer betrachtet laut einer aktuellen Umfrage in zehn EU-Ländern die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) als größte Gefahr der Gegenwart. 76 Prozent der Europäer sind dieser Meinung, nur 17 Prozent sehen das anders, belegt eine Befragung des US-amerikanischen „Pew Research Center“.

    Bereits im Frühjahr.............
    -----------------------------------

    http://zuerst.de/2016/06/18/umfrage-mehrheit-der-europaeer-betrachtet-den-islamischen-staat-als-groesste-gefahr-der-gegenwart/

  19. 19

    Wer einmal durch Ballungsgebiete gefahren ist, sich dabei vorgekommen ist das er in einer arabisch - türkischen Stadt ist. Schon an der Ampel nach den Zentralverriegelungsknöpfen geschielt hat ob diese auch verriegelt sind... DER WIRD MIT SICHERHEIT NICHTS dagegen haben - DASS dieser "Kulturkreis" so langsam aber sicher dezimiert wird.

    Vielleicht müsste man mal einfach so eine Lungertruppe um die Glaskuppel platzieren. Am besten vor den Eingängen und alle mit einem Schild auf denen zu sehen ist: Deutschland verrecke! Genau dieses grölte ja eine gewisse Claudia R. die aber TROTZDEM noch in den Bundestag gehen darf. WARUM BEKOMMT DIESE ABARTIGE B.M TUSSE NICHT EINFACH DAS WAS SIE VERDIENT? Wenn sie damals schon für einen Kasten Bier zu haben war, dann kann ihr Preis inzwischen wahrscheinlich in Raki umgeswitcht werden.

    Ich glaube fest daran das diese Schnepfe mit SICHERHEIT mehr weiß als wir ALLE erahnen. Warum darf diese Kuh alles? Sind wohlmöglich noch ein paar Akten aus der B.M Zeit für einige Politgrößen in ihrem Keller? Wundern würde es mich nicht. Auch Joschka ist ziemlich schnell aufgestiegen. Alles sehr seltsam... Trotzdem, bevor ich überhaupt noch etwas glaube - glaube ich erstmal an die miesen Geschäfte die hier hinter den Kullissen ablaufen.

    Denn diese werden eines Tages mit SICHERHEIT noch einigen Leuten zum Verhängnis werden, auch wenn diese Leute hier dann nicht mehr sind. Es wird dann ein WIRKLICH dunkles Kapitel der Bundesrepublik entsteigen. Das ist meine Hoffnung sie ALLE werden sich dann ( wenn sie noch leben ) zu verantworten haben.

    Denn wir sind GERMANEN die Wurzel ist der Kampfgeist und den habe ich und millionen andere Bundesmenschen mit SICHERHEIT auch noch nicht verloren. Verloren haben wir nur die Glaubwürdigkeit an unserer ReGIERung...

  20. 20

    Nun, was kann man sagen: Nüchtern betrachtet, lässt sich auch in Anbetracht der momentanen Entwicklungen und der Prognosen über den weiteren Verlauf nur darüber spekulieren, was die Zukunft tatsächlich bringt. Festzustellen aber wäre: Der gegenwärtige Trend zeigt, dass sich verschiedene Kräfte gegen die bisherige Ordnung verschworen haben und zur Bedrohung geworden sind, um gemeinsam gegen die bestehenden Grundsätze und deren Verteidiger zu wirken. An erster Stelle sehe ich das aus dem Hintergrund agierende Cartell der Finanz und Konzernoligarchie. Das sind die hauptsächlichen Initiatoren, die aus reiner Profitorientierung den Sozialismus, den Islam, Regierungen, Medien und weite Teile der Gesellschaft zur Erreichung ihrer Ziele gebündelt haben, um den Weltacker umzuwälzen. Völkische Identitäten, kulturelle Werte, gesellschaftliche Errungenschaften sind für diese Globalisten unbedeutend. Sie wollen unsere totale Versklavung und die Weltherrschaft. Wir, die patriotischen Kräfte stehen daher einem nahezu überdimensionalen Machtvakuum gegenüber, in diesem Schreikinder wie AntiFanten oder Gutmenschen die kleinsten, unbedeutendste Rädchen im Getriebe sind. Sie sind nur nützliche Idioten die kurzfristig profitieren und werden als erste ins Grass beißen. Wir müssen daher versuchen über die momentanen Entwicklungen heraus denken um Gegenstrategien zu erstellen. Hier ist unsere von den Feinden gefürchtete, Weiße Intelligenz, die einzige ernstzunehmende Waffe, die wir haben. Wir, die Verteidiger der alten Ordnung, dürfen uns nicht auseinander dividieren lassen, müssen zusammenrücken und alle nur erdenklichen Möglichkeiten nützen, so viel wie möglich unserer Mitmenschen zu erreichen, aufzuklären und auf unsere Seite zu bekommen. Wir müssen praktisch missionieren gehen wie die Zeugen Jehovas, um für unsere Sache zu werben. Menschen ansprechen, bei Neubekanntschaften, im Bekanntenkreis oder Nachbarschaft. Lasst euch nicht mehr auf triviale Gespräche ein, sondern führt gezielt die Gespräche auf die richtige Themenebene. Die Menschen müssen mit Information versorgt werden. Erstellt kleine Zettel mit einer Auflistung einschlägiger Websites zum weitergeben, kleine Flugblätter zum liegenlassen im Bus, Wartezimmer oder Kneipe u.s.w. Gründet Haus und Aktionskreise. Macht aufmerksam und erregt Aufmerksamkeit um die Botschaft zu verbreiten. Ein Aufkleber mit patriotischem Slogan am Briefkasten, tragt ein T Shirt mit aufgedruckter Wirmer oder Preußenflagge. Patriotismus muss gezeigt und Salonfähig gemacht werden, den Menschen erklärt werden. Auch sollte man dazu kommen, bestenfalls sein Geld aus der Bank zu holen und nur noch Bar bezahlen, online Zahlungen oder Bestellungen vermeiden. Lasst uns kämpfen, ob wir stehen oder fallen. Denn um die Freiheit zu verteidigen wird es uns nicht erspart bleiben, das Schwert der Befreiung wieder hervor zu holen.

  21. 21

    Das mit den Bareinlagen ist keine so schlechte Idee. Allerdings wäre ich dann für den CHF. Und Ein Tresor der Marke FORMAT. Eingemauert ist dieser ziemlich sicher. Zumal wenn dieser noch getarnt ist. Auch die eine oder andere Rolex (z.B. Daytona) sind eine wirklich gute Wertanlage in diesem Tresor. Wer etwas für die Zukunft beiseite schaffen will sollte immer darauf achten, dass ein Gewisser Teil an verschiedenen Orten deponiert ist. Auch das erwerben einer Immobilie macht nur Sinn wenn man diese selbst nutzt. Kann der Mieter nicht zahlen bekommt man ihn vor 2 Jahren auch nicht mehr raus (mit legalen Mitteln).

    Ob und wie sich das Barvermögen unserer Bevölkerung verändert darüber lässt sich zwar nur spekulieren, ALLERDINGS so abwegig das wir quasi in eine art Zwangsenteignung unserer ersparten Rücklagen unterliegen, so abwegig sind diese Gedankengänge nicht, Gehen sie doch schon jetzt an unsere Renten und "negativen" Zinsen.

    Ich für meinen Teil sehe Geld nicht als Zahlungsmittel ansich an. Es ist mehr so das vorgegaukel eines Reichtums der zwar auf dem Papier steht aber ganz schnell weniger wert sein kann als das Papier auf dem dieser Wert gedruckt ist. Schon jetzt lagern eigenartigerweise neue Farben die man für Banknoten benötigt in einer Bank. Das komische dabei ist nur, diese Farben passen nicht zu unserer jetzigen Währung (welche Quelle ? Ich pass auf was um mich passiert).

    Alles sehr seltsam. Seid auf der Hut. Man weiß nicht was kommt... Und wie gesagt, das Geld welches IHR sehen könnt ist im allgemeinen für die "Armen". Das welches IHR nicht seht (digitales Geld im Computer) , für die Reichen. Ein paar Klicks und der Reichtum wechselt so den Besitzer. Oder glaubt jemand daran, das der Schuldenberg Deutschlands irgendwo real gelagert ist? NEVER!

  22. 22

    Noch etwas: Wenn ihr euch dazu entschließen solltet euer Haus, Domizil was auch immer abzusichern - Verwendet unter keinen UMSTÄNDEN drahtlose Systeme. IMMER DRAHTGEBUNDEN!!! Macht zwar mehr Arbeit ist aber 1000000x SICHERER! Ich lege euch jede Funkgeschichte binnen Sekunden von außen LAHM.
    Verwendet eine Notstromeinheit und Trennt den FI Schalter gänzlich zur Außenanlage. Wenn jemand nur eure Gartenleuchte auch wenn diese nicht eingeschaltet ist - mit NULL und ERDE verbindet, fliegt der FI und das Haus ist unter Umständen Komplett ohne Stromversorgung.

    Auch bei der Installation von Kameras gibt es einiges zu beachten. Installiert diese vor dem Haus nicht im Haus! Wenn jemand IM HAUS ist brauch ich KEINE Kamera. Verbindet alles mit dem Internet so könnt Ihr auch mal bei Abwesenheit ein Blick auf euer Grundstück werfen. Sehr beruhigend wenn man irgendwo eingeladen ist.

    Ja und die Türen und Fenster mit vernünftigen Zylindern und Verriegelungen ausstatten. Ein Zylinder darf auch nicht aus dem Türblatt herausstehen. IMMER VERSENKT und MÖGLICHST mit AUFBOHRSCHUTZ. Ein WIRKLICH sicheres Schloss gibt es zwar nicht ABER nicht jeder Dieb hat die Fachkenntnisse ein solches Schloss gewaltsam zu zerstören.
    Auch die Haustür sollte mehrfach verriegeln und direkt mit der Alarmanlage verbunden sein. Ebenso die Fenster sollten ALLE auf ein gewisses Potential überwacht werden. Erzählt niemand euren CODE denn dieser soll nur den Leuten zugänglich sein die auch das Haus benutzen. NIEMAND! UND WICHTIG! KEINE ÜBER FUNK SCHARF - UNSCHARF Schaltung. Das ist kompletter BLÖDSINN! IMMER mit GSM. Übertragung nur so kann man sicher sein das keine Fremdfrequenzen das System beeinflussen.

    So ich hoffe, auch wenn es am Thema vorbei ging. Trotzdem brauchbar war.

  23. 23

    @ SoundOffice #20

    Gute Vorschläge zum "missionieren" - aber bitte nicht "wie die Zeugen Jehovas"!

    Habe mehrfach verzweifelt versucht, die an meiner Haustür klingelnden Personen auf die Gefahr der Islamisierung unseres Kontinents hinzuweisen und die Stellung ihrer "Religionsgemeinschaft" zum Islam zu erfragen.

    Außer dem üblichen Kram über das kurz bevorstehende Weltende und wie pöhse doch die Welt sei, bin ich bisher nur auf völlige Ahnungslosigkeit dieser "Missionare" über die reale Gefährdung auch "ihrer" Gruppe im Falle des "Endsiegs" der Mohammedaner gestoßen.

  24. 24

    @ Alter Sack #23

    Ja, vermutlich haben Sie Recht, doch ich gehe davon aus dass Sie wissen wie das mit dem "Missionieren" gemeint ist. Die Zeugen J. sind nur symbolisch zu verstehen. Selber würde ich auch nicht von Tür zu Tür gehen und mögen tue ich solche Besuche auch nicht. Vielmehr geht es mir darum, das man Menschen anspricht, auf sie zu geht. Die vielen Alltagsbegegnungen, z.B. auf der Straße, im Bus, Wartezimmer u.s.w. Ich habe hier das Problem, das die Widerstandsbewegung in meiner Gegend (Raum Stuttgart) leider nicht so aktiv ist und hier die meisten in meinem Umfeld noch sehr verschlafen und desinteressiert sind. Das betrübt mich schon sehr, vor allem weil ich genau so gut wie Sie weiß, wie ernst die Lage mittlerweile ist und man es nicht verstehen kann, das viele Mitmenschen nicht im Ansatz begreifen wollen was für finstere Machenschaften gegen uns am wirken sind. Viele lassen lieber den Islam eine Religion des Friedens sein, anstatt zu begreifen, das der Islam mit die schlimmste Bedrohung unserer Zivilisation und der Freiheit ist. Viele verstehen auch die Bedrohung und Zerschlagung der alten Ordnung durch die Globalisierung nicht. Oft habe ich den Eindruck das es vielen egal ist und das viele meinen, solange es einem noch gut geht und nach mir die Sintflut. Ja, vielen scheinen die Veränderungen die in dieser Zeit der großen Umwandlung vorangetrieben werden und die Zukunft unserer Nachkommen, egal zu sein.

  25. 25

    2084 also "das Ende der Welt"? - wie optimistisch! Was mag wohl eher eintreten: der völlige Kollaps der Weltwirtschaft, der Zusammenbruch der EU, ein Großkrieg der islam. Nationen untereinander u.o.die Endschlacht gegen Israel, der dritte Weltkrieg (USA-EU-Russland etc.), die Selbstzerstörung, d.h. Impusion des Islam aus inneren Widersprüchen/selbst für Muslime unakzeptabler Unglaubwürdigkeit
    - oder die Wiederkehr des Messias??

  26. 26

    @ eagle1 #17

    Merkel ist m.E. ein "Strohmann" (besser: Strohfrau) derselben US-Plutokraten-Clique, die auch in der Ukraine und in Georgien wütet. Ihre "Anweisungen" bekommt diese Höllenfürstin wohl von der gleichen Stelle, die auch den New Yorker Rechtsanwalt Saakaschwili seinerzeit zum Wortführer der Soros-gelenkten georgischen "Rosenrevolution" machte und ihn als Präsident Georgiens 2008 dann aufhetzte, Putin zum militärischen Eingreifen im Kaukasuskonflikt zu provozieren - ein "Vorlauf" für das, was später in der Ukraine passierte. Nachdem Saakaschwili zwischenzeitlich wieder in New York lebte, erhielt er 2015 einen neuen Posten in der durch die "orangene" Soros-Revolution unter US-Vorherrschaft gelangten Ukraine, als "Gouverneur von Odessa"! Es handelt sich offenbar um immer dieselbe US-gesteuerte Machtclique, die sich hier die Posten gegenseitig zuschiebt - auffälligerweise kommen dann die "Flüchtlinge" immer aus Ländern, in denen die US-Plutokraten mithilfe solcher korrupten Politiker Kriege und "Flüchtlingsströme" auslösten (Afghanistan, Irak, Syrien, Georgien) und von diesen Plutokraten nun offenbar dazu "auserwählt" wurden, auch unser Land unter der Merkel-Soros-Parole einer "OFFENEN (Einwanderungs-)GESELLSCHAFT" in einen Drittwelt-Slum zu verwandeln.

  27. 27

    Die EU wird in spätestens 3 Jahren Geschichte sein. Schon mal deswegen weil die Finanzierung gar nicht mehr möglich sein wird. Und sollte sie diese Zeit überleben, so wird sie dieses nur auf dem Papier. Ein Kartenhaus aufgebaut in einer Luftblase.

  28. 28

    @ SoundOffice #24

    Ja, die Gleichgültigkeit und Ahnungslosigkeit sind "ätzend", weil sich viele einfach mit der Anwesenheit so vieler Mohammedaner in ihrem Gesichtskreis abgefunden haben. Im allemannischen Bereich, der ja bis in die Schweiz und nach Vorarlberg reicht, ist mir das besonders aufgefallen. Basel ist eine ähnliche "Grünen"-Hochburg wie Freiburg oder Stuttgart. Die Schweizer "Nationalmannschaft", die heute gegen Frankreich auflief, bestand zum Großteil nur noch aus Albanern ("Albanien II") mit einigen wenigen "echten" Schwyzern - so gewöhnt man sich einfach daran, daß der Islam doch "friedlich" sei und der Gedanke an ein schlimmes Ende für Europa, sollte die Einwanderung weiterer Moslems nicht sofort gestoppt werden, rückt in weite Ferne.

  29. 29

    Dieser Algerier sieht ungewöhnlich kaukasisch aus. Ob er daher so intelligent ist?

  30. 30

    Was wir brauchen ist ein generelles verbot des Islam, und zwar nicht nur in Deutschland, sondern weltweit.

    Sonst wird diese Kopfabschneiderei nie zu einem Ende kommen.

    Wir können ja nicht nur Deutschland von dieser faschistischen Pest befreien und zugleich sagen, es sei uns egal, wenn überall in der islamischen Welt Christen gemordet werden.

    Eine Pest kann man nur dann effektiv bekämpfen, wenn man sie weltweit ausrottet.

    Das Wort "ausrotten" bezieht sich natürlich nicht auf die Menschen, deren Geist von dieser Pest befallen worden ist, sondern auf diesen mentalen Virus, der die Köpfe der Menschen infiziert hat.

    Den deutschen Faschismus auszurotten ist ja auch nicht gleichzusetzen mit der Ausrottung des deutschen Volkes, obwohl viele Linke diese Unterscheidung eben gerade nicht machen können.

    Wie kann ein Mensch so blind sein Hitlers Buch Mein Kampf zu verbieten und gleichzeitig den Koran nicht verbieten zu wollen? Beides sind Anleitungen eines totalitär-faschistischen Weltbildes.

    Dass ausgerechnet die so genannten Antifaschisten dem Faschismus über den Islam in Deutschland zu einer Renaissance verhelfen wollen, lässt tief blicken.

    Entweder bedeutet dies, dass jeder Sozialist tief im Inneren ein Faschist ist, oder es bedeutet, dass diese Antifaschisten Vollidioten sind.

    Diese linken Irren glauben, nur Deutsche könnten Faschisten sein, und sind deswegen blind für den Faschismus anderer Völker und Religionen.

    Ich bin gegen den Islam, weil ich gegen jede Art von Faschismus bin, sei er nun deutsch oder islamisch oder marxistisch oder was auch immer.

    Dass diese linken Idioten dies nicht verstehen können, ist schon sehr seltsam.

    Jeder, der sich einem sofortigen weltweiten Verbot des Islam in den Weg stellt, kann nur als ein Freund des (Krypto-)Faschismus bezeichnet werden.

    Nazis raus!

  31. 31

    Wir sind am meisten gefährdet weil es bei uns

    am einfachsten ist Sozialgelder abzuschöpfen.

    Mohammedaner wissen genau wo es am einfachsten

    ist die Europäer zu melken.

    Der Islam muss in Europa verboten werden.

    Er ist sonst der Untergang !!!

  32. 32

    Motorrad Clubs werden verboten, weil sie auffällig geworden sind mit Raub, Menschenhandel, Krieg usw. Aber Mohammedaner, Terroristen, Kopfabschneider warum wird das nicht verboten? Haben die schon zuviel Macht. Woher kommst das Geld von wem werden sie finanziell unterstützt was steckt dahinter.

  33. 33

    @ SoundOffice 24#

    Viele verstehen auch die Bedrohung und Zerschlagung der alten Ordnung durch die Globalisierung nicht. Oft habe ich den Eindruck das es vielen egal ist und das viele meinen, solange es einem noch gut geht und nach mir die Sintflut. Ja, vielen scheinen die Veränderungen die in dieser Zeit der großen Umwandlung vorangetrieben werden und die Zukunft unserer Nachkommen, egal zu sein.

    _______________________________________________

    Vermutlicht deshalb, weil viele in dieser vermaledeiten Singlegesellschaft gar keine Nachkommen haben und es ihnen in ihrem Hedonisten-Mekka ganz Wurscht sein kann, wie es nachher weiter geht. Deshalb ist es ja so praktisch für die Zerstörer, daß alle gern schwul sind oder lesbisch oder anderswie bunt oder einfach als Päärchen lieber keine Kinder haben wollen, wegen Beruf und so und Freiheit.

    Hauptsache nicht Familie, hauptsache nicht fruchtbar.

    Der Rest ergibt sich von allein für die Eliten.
    Fruchtbar dürfen nur die sein, die aufgrund ihrer Religion freiwillig um Bildung einen weiten Bogen machen.

    Die ihre Lebenszeit mit solch unfruchtbarem Schwachsinn wie dem Befolgen von Kleidungsvorschriften und Körperreinigungsritualen verbringen, oder die im Pronobusiness ihre Pfoten so tief drin haben, daß sie damit die Agenda sexuelle Enthemmung auf allen Ebenen fleißig mit vorantreiben.

    All dies soll die bürgerliche Familie und die abendländischen Wertefundamente atomisieren, so schnell wie möglich und so gründlich wie möglich.

    Das hat Frau Seitz in ihrem Vortrag, der kürzlich hier verlinkt war, hervorragend herausgearbeite.

    Die islamisch-moslemische Lebensweise taugt den Sozialisten hervorragend dafür ihren Islamosozialismus, wie ihn der belgische ENF-Gast Gerolf Annemans aus Belgien („Flaams Belang“, Flandern) nannte, voranzutreiben.

    Sie kennen besser als jeder andere die Gefahren, die vom Islam ausgehen. Sie wollen sie. Darum gehts.
    Sie arbeiten mit diesen Gefahren, weil sie wollen, daß unsere Gesellschaft und unsere Kultur, wie wir sie kenne, in Bälde völlig verschwindet.

    Bis also ihre "Missionsopfer" diese Dinge, die sie automatisch als Verschwörungstheorie bezeichnen werden, glauben oder erkennen können, haben die Europa-Abschaffer gewonnen. Sie werden also Sie eher bleidigen und als paranoid bezeichnen, als sich sachlich mit diesen Fakten auseinanderzusetzen. Aber ich halte es auch so wie Sie, ich rede auch mit jedem und jeder.
    Allerdings mache ich das so, daß ich vorhandene Gespräche in die gewünschte Richtung lenke. Manchmal macht es klick beim Gegenüber. Besonders gut hat sich die Methode "Andeuten und Zweifel säen" bewährt.

    Bei den egozentrischen Hedonisten der jungen Generation braucht man vermutlich andere Beweise und Argumente.
    Alle anderen, vor allem die mit Erfahrung und Familie, die spüren selbst sehr genau, daß da was nicht stimmt.

    Mein Nachfahre 2 ist gerade in einer Phase, wo detektivisches Denken Spaß zu machen beginnt und ich habe diesen Nachfahren sehr leise darauf hingelenkt, daß er statt dummer Krimianalyse in der Glotze, wie es die anderen Gleichaltrigen offenbar gerade aus Trendgründen betreiben, nun mentale Manipulationsmechanismen in den Medien durch absichtlich anders assoziativ besetze Worte zu entlarven und entdecken.

    Meine Hoffnung ist berechtigt, daß dieses neue "Entlarve die Tricks der Lügenpresse"-Spiel, das ich sozusagen in den Jugendlichendiskurs damit eingespeist habe, um sich greift.

    Tatsächlich fühlen sich nun viele Gleichaltrige sehr schlau dabei, wenn sie die Großen und Mächtigen entlarven und ihrer Lünge überführen.
    Das könnte ein Weg sein, die Fratzenbuchverblödungsmauern zu durchlöchern. Noch kann man sie nicht niederreißen, aber ein paar Löcher bekommen sie dadurch.

    Wie jedes neue Spiel boomt diese Idee seit ein paar Wochen im Klassenzimmer.
    Es macht auch Spaß und ist nicht allzuschwer, die Informationslenkung der Presse und der Medienmacher durch gezielt eingesetzte Worte, die anders besetzt sind, sowie Halbwahrheiten und Faktenverdrehung, aufzudecken.

  34. 34

    @ Hans 32#

    Ich versuchs mal:

    1- Ja, haben sie und es ist gewollt, daß sie so viel Macht haben

    2- Das Geld kommt aus den sog. Petrodollarparadiesen und damit letztlich auch von uns und aus unseren Steuern, mit denen wir die fettzüchten "müssen".

    3- vermutlich die NWO und verschiedene Agenden, die Sie sehr genau erkennen werden, wenn Sie hier im Blog weiter lesen oder schreiben. Es gibt ausreichend Beweise für die hier geäußerten Behauptungen und Hintergrundanalysen. Deshalb sind wir auch die phöööösen Naaaahzis, die man so diabolisieren muß, daß keiner mehr hinschaut oder hinhört, was die sagen.

    Auch kann Ihnen sicher der "Hirn-Reiniger", der bei uns mittippt, seine wesentlich besser formulierten prägnanten Antworten darauf geben. Ich will ihm da nicht vorgreifen. 🙂

  35. 35

    Deutschland ist dem Untergang geweiht wenn es so etwas zulässt!!!!!!

    Kinder sollen Analsex in der Schule spielen

    In NRW können Kinder schon früh im Unterricht mit Sadomasochismus oder Darkrooms konfrontiert werden. Einige Experten empfehlen sogar die Darstellung von Analsex als Theaterstück – inklusive Dildos.

    http://www.welt.de/regionales/nrw/article156317177/Kinder-sollen-Analsex-in-der-Schule-spielen.html

    Matthäus 18 2-3 + 6-7

    Da rief er ein Kind herbei, stellte es in ihre Mitte und sagte: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen....

    ..Wer einen von diesen Kleinen, die an mich glauben, zum Bösen verführt, für den wäre es besser, wenn er mit einem Mühlstein um den Hals im tiefen Meer versenkt würde. Wehe der Welt mit ihrer Verführung!

  36. 36

    OT.
    Also ist Islam doch Frieden ?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/orlando-massaker-islam-und-homosexualitaet-a-1097850.html#ref=recom-veeseo

  37. 37

    Ja! Fried-hofs-frieden.

  38. schwabenland-heimatland
    Montag, 20. Juni 2016 12:09
    38

    Mensch Deutschland wie hast Du dich spätestens seit Merkels Refugee Wellcome und "der Islam gehört zu Deutschland" verändert:
    ist dies unsere "demokratische- liberal- tolerante Multikulti Zukunft? Wenn ja, dann gute Nacht für die nächsten Generationen unsere, Kinder und Enkeln. Wie kann man dies nicht mehr erkennen?
    Wahnsinn!

    Kein weiterer Kommentar:
    Fernsehmagazin "Fakt": https://www.youtube.com/watch?v=4xM3f_CEX9c

  39. schwabenland-heimatland
    Montag, 20. Juni 2016 12:13
    39

    Zu Kommentar Nr. 38
    liefere die Doku von Fakt
    veröffentlicht am 11.5.16
    direkt nochmals nach:

  40. 40

    Es bleibt uns nichts erspart. Die nächste Bedrohung, ein weiterer von mir schon lang befürchteter Dolchstoß gegen Deutschland kündigt sich an. Türken wollen eigene Partei gründen. Ihr Credo: Sie wollen verhindern das Deutschland weiter vor die Hunde ginge. Ist das nicht perfide?
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/birgit-stoeger/tuerken-in-deutschland-gruenden-eigene-partei.html;jsessionid=712AB836C90B5AC49F416A76F81E19CB

    Den Grünen, die ja immer emsig um der Türken Stimmen bemüht sind, dürfte das vermutlich nicht schmecken, weil die Türken meinen, dass seit der Genozid Resolution wäre für sie keine deutsche Partei mehr wählbar. Tja, für Deutsche auch nicht, aber aus andere Gründe, die im Umkehrschluss ja auch etwas mit Genozid zu tun haben, nämlich gegen UNS.

  41. 41

    Zur Meldung, Gauck würde darüber nachdenken, sich noch einmal wählen zu lassen:

    Gaucks Äußerungen lösen in mir den Verdacht aus, daß er bereits unter fortgeschrittener Demenz leiden könnte. Aktuell soll er nach ARD-Videotext sinngemäß gesagt haben:

    "Wir müssen die Menschen mit ihren Befürchtungen, ihre nationale Identität zu verlieren, ernst nehmen. Wir müssen ihnen aber auch die Vorteile einer EU-Mitgliedschaft erläutern."

    Das sagt der Erfinder von Dunkeldeutschland. Dieses Dunkeldeutschland will er nun ernst nehmen? Und eine EU-Mitgliedschaft schließt die nationale Identität aus? Sie formulieren so, als ob das Eine das Andere ausschließen würde. Bei allem Respekt, Herr Gauck, was reden Sie da? Und bei solchen intellektuellen Spitzenleistungen wollen Sie uns weitere Jahre quälen? Seien Sie kein Sadist, gehen Sie in den Ruhestand!

  42. 42

    @ Onkel Dapte 41#

    Ich respektiere den Gauck absolut nicht.
    Noch nie und nach Dunkeldeutschland erst recht nicht.

    Er ist wie sein ganzer Club total verstrahlt.
    Die nehmen alle irgendein Zeugs ein da im BT.
    Euphorika oder Ewiglebensdrogen oder so was.
    In ihrem Größenwahn haben sie ganz und gar die Verhältnismäßigkeiten aus den Augen verloren und darüber hinaus die Existenz Gottes vergessen!

    Todsünder!
    Allesamt.

    Anmaßer und Verstiegene!
    Schlimmer als Nebukadnezar!
    Und die Strafe Gottes wird fürchterlich sein für sie in alle Ewigkeit!

    Und wenn ich dafür in die katholische Kirche eintreten muß und an die Hölle glauben, damit die das bekommen, was sie verdienen.