Terror-Anschlag in Istanbul: Attentäter identifiziert. Gesamtzahl der Todesopfer auf 43 gestiegen

 

Oben: Foto vom Anschlag auf den Flughafen in Istanbul

„Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam“

Zafer Senocak, Die Welt, 29. Dezember 2007

Der islamische Terror hat nun auch voll die Türkei erwischt. Dass moslemische Attentäter nicht nur die „gottlosen“ westlichen Länder im Visier haben, sondern sich auch islamische Länder vornehmen, ist jedoch kein Widerspruch und darf nicht als Indiz dafür gesehen werden, dass der islamisch bedingte Terror doch nichts mit dem Islam zu tun hat. Im Gegenteil:

Jene islamischen Terroristen, die Staaten wie die Türkei oder Saudi-Arabien angreifen, tun dies, weil ihnen solche Staaten nicht islamische genug sind. Sie haben richtig gehört: Denn selbst das wahhabitische Saudi-Arabien habe sich, so die radialen Kräfte der IS, vom Ursprung Mohammeds entfernt. Von der Türkei ganz zu schweigen.

Dieses unter Atatürk verwestlichte Land ist allen radikalen Moslems ein Dorn im Auge: Genießen doch dort die Frauen offiziell, dieselben Rechte wie Männer. Und hat die Türkei die Scharia seit 1922 abgeschafft. Und ein islamisches Land ohne Scharia ist kein islamisches. Denn die Scharia, so die Vertreter des Fundamental-Islam, ist das Herz und die Seele des Islam. Sie ist Allahs ewiggültiges Gesetz. Wer sie nicht einhält oder ignoriert, muss ebenso vernichtet werden wie all jene Länder, die an andere Götter als den „einzig wahren“ glauben.

Wer jedenfalls heute noch die Türkei als zukünftiges EU-Land betrachtet und sich dafür einsetzt, dem sei gesagt: Die Türkei wäre dann nicht die Brücke zwischen Okzident und Orient, wie Türkeifreunde meinen, sondern mit der Türkei als EU-Land hätten die islamischen Terroristen/Gotteskrieger endgültig freien und unkontrollierbaren Zugang zum Rest der EU.

Und das muss unter allen Umständen verhindert werden.

Michael Mannheimer, 30.6.2016

***

Terror-Anschlag in Istanbul: Attentäter aus Usbekistan, Kirgistan und Dagestan 

Die türkische Regierung hat die Herkunft der Attentäter am Atatürk-Flughafen in Istanbul festgestellt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur DHA handelt es sich dabei um Moslems aus Usbekistan, Kirgistan und Russland.

Das wurde am Donnerstag aus türkischen Regierungskreisen bestätigt. Die Nachrichtenagentur DHA berichtete, der russische Staatsbürger stamme aus der Region Dagestan. Die türkische Regierung verdächtigt die Terrormiliz Islamischer Staat (IS), hinter dem Angriff vom Dienstagabend mit insgesamt mindestens 45 Toten einschließlich der Täter zu stecken.

Die Regierung in Moskau bestätigte einen Attentäter mit russischer Staatsbürgerschaft zunächst nicht. „Wir haben keine Informationen über die mögliche Beteiligung eines russischen Staatsbürgers“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow der Agentur Interfax zufolge. Usbekistan, Kirgistan und Dagestan sind überwiegend muslimisch und gehörten einst zur Sowjetunion. Zahlreiche Extremisten aus dem Kaukasus und aus Zentralasien haben sich dem IS in Syrien und im Irak angeschlossen.

19 Ausländer bei Anschlag auf Atatürk-Flughafen getötet

Die Zahl der getöteten Ausländer beim Anschlag auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen ist höher als bislang bekannt. 19 Ausländer seien getötet worden, sagte der türkische Innenminister Efkan Ala nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag in Ankara.

Zuvor hatte die Regierung von 13 ausländischen Todesopfern gesprochen. Ala sagte weiter, die Gesamtzahl der Todesopfer sei auf 43 gestiegen. Zusätzlich starben die drei Selbstmordattentäter. Fast 240 Menschen wurden verletzt, darunter eine Deutsche. Berichte über mögliche Deutsche unter den Todesopfern gibt es nicht.

Quelle:
http://www.gmx.net/magazine/politik/terror/terroranschlag-istanbul/terror-anschlag-istanbul-attentaeter-usbekistan-kirgistan-dagestan-31656204


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

49 Kommentare

  1. „Der Tod ist groß.
    Wir sind die Seinen
    lachenden Munds.
    Wenn wir uns
    mitten im Leben meinen,
    wagt er zu weinen
    mitten in uns.“

    Rainer Maria Rilke

    (1875 – 1926), eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria, österreichischer Erzähler und Lyriker

    Quelle: Rilke, Gedichte. Das Buch der Bilder, 1902, 1905

  2. Heute Terroranschlag in Kabul , 30 Tote durch Selbstmordanschlag auf Bus mit Polizeischülern. Es wird noch tausende solcher Anschläge geben aber für unsere blöden Gutmenschen oder guten Blödmenschen bedeutet Islam „Frieden“, sie haben eben einen anderen Zugang zu dem einen großen „Gott“. Ich könnte diesen vor Wut ins Gesicht kotzen.

  3. „Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam“

    Zafer Senocak, Die Welt, 29. Dezember 2007
    ——————————–

    „Der Terror ist das Herz des Islam“

    Kettenraucher, MM-Blogg, 30.Juni 2016

  4. — kopftuch nun endlich erlaubt! Die rotlinksgrünen feinde aller verschwörungstheoretiker sind völlig verwirrt aber auch erfreut—

    Das Augsburger Verwaltungsgericht hat das in Bayern seit acht Jahren praktizierte Kopftuchverbot für Rechtsreferendarinnen für unzulässig erklärt. Das Gericht gab am Donnerstag einer Jura-Studentin recht, die sich diskriminiert fühlt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/gericht-urteilt-kopftuchverbot-fuer-jurareferendarinnen-unzulaessig_id_5684045.html

  5. beamte unter malu dreyer haben versucht den flughafen frankfurt hahn zu verkaufen. Nun kommt kein geld und der chinesische käufer ist weg :-))

    Einfach „verkauf frankfurt hahn“ googlen

    Mal schaun, vielleicht wird nun der rheinlandpfälzische wirtschaftsminister gegen einen echten moslemischen wirtschaftsgelehrten ausgetauscht oder eine schicke tante mit kopfwindel

  6. @7 hansi

    Wer weiß denn schon, welche „*standarts“ die von den Chinesen gefordert haben. Kennt man doch:

    … Das muss und das muss und das auch noch…..
    (z.B. Unisextoletten in Dunkelpink, Altrosa oder doch hellblau? )

    Jenen,den Chinamenschen, gehts um Funktion und Effizienz, aber den bundesdeutschen Politikern…?

  7. Usbekistan, Kirgistan und Dagestan = alles länder mit hauptsächlich „religion des friedens, der liebe und barmherzigkeit“

    Aber mal im ernst: entweder sind die 3 alle ursprünglich in kurdistan geboren oder es ist ein false flag um russland zu dissen.
    Normal würden diese länder nämlich eher in russland was in die luft fliegen lassen.

  8. @ 8

    @7 hansi

    …..Jenen,den Chinamenschen, gehts um Funktion und Effizienz, aber den bundesdeutschen Politikern…?………..

    ja hast recht. ich komme ja auch aus dem beamtentum und kenne das grausen der deutschen „ordentlichkeit + kriecheigenschaften wie wd40“

  9. @ 11

    ……..Amis bemerken unsere Lügenpresse: …..

    .
    .
    .
    keine angst, die wissen das schon. Ausserdem ist die presse linksradikal.

    es ist bei den linksrotgrünen wie mit den muslims: von ihren pflichten wollen sie nichts hören, aber ihre rechte kennen sie auswendig.
    und wenn sie ihre rechte nicht kriegen, sind sie erzürnt.
    Ganz banlaes verhalten von psychopathen.

    besser die „schlaueren nachgeber“ lernen das, sonst ist es zu spät

  10. Der „Kampf GEGEN links“ MUSS noch mehr verstärkt werden !!!

    Der „Kampf GEGEN links“ ist oberste Bürgerpflicht !!!

    JEDER kann was tun im „Kampf GEGEN links“, JEDER für sich, die Verantwortung für die Zukunft UNSERER Kinder ist unser Ansporn und unser Geleit !!!
    .
    :

    Links-kriminelle Gewalt-Verbrecher-NAZIS und links-kriminelle Landes-Verräter-NAZIS regieren Deutschland !!!

    Links-kriminelle Gewalt-Verbrecher-NAZIS und links-kriminelle Landes-Verräter-NAZIS regieren Deutschland, denn JEDE Lüge und JEDE links-kriminelle Volksbeschimpfung durch linke Gewalt-Verbrecher und linke Landesverräter/Hochverräter GEGEN das viel zu fleißige, viel zu geduldige und vollkommen unschuldige Deutsche Volk ist das grausamst vorstellbare Gewaltverbrechen auf ERDEN !!!
    .

    Links-kriminelle BANDITEN regieren Deutschland !!!
    https://unbequemewahrheit2014.files.wordpress.com/2014/11/img_0317.jpg

    :

    Nachkriegskarrieren in Norddeutschland – Der Führer ging – Die -links-radikalen- Nazis bleiben – Teil 1
    https://www.youtube.com/watch?v=jBLlWDVga5s

    Der Führer ging – Die -links-radikalen- Nazis bleiben.

    München (die Wiege des BÖSEN) war die Hauptstadt der Bewegung, Berlin die Reichshauptstadt des Führers – und Schleswig Holstein?

    Ganz oben in Deutschland zogen sich -die linken- Nazis zurück, nachdem der Krieg verloren war und Adolf Hitler Selbstmord verübt hatte.

    Führende -links-radikale- Nationalsozialisten nutzten das Durcheinander der Nachkriegsjahre, um sich in Schleswig-Holstein eine neue Karriere aufzubauen.

    Sie rechneten auf Sympathie in einem Land, in dem schon 1932 53 Prozent der Bürger an der Wahlurne -durch linke Wahlfälschung?- für die Nationalsozialisten gestimmt hatten.

    Im Durcheinander von Kriegsheimkehrern und 1,2 Millionen Flüchtlingen wurde nicht viel nachgefragt – zum Teil halfen schleswig-holsteinische Einrichtungen tatkräftig nach, -links-kriminelle- Nazigrößen zu „integrieren“.

    So stattete zum Beispiel die Marineschule Mürwik Mitarbeiter der Inspektion der Konzentrationslager mit falschen Soldbüchern und Marineuniformen aus. Mitarbeiter des Flensburger Polizeipräsidiums stellten -links-radikalen- Altnazis mehr als 2.000 falsche Kennkarten aus.

    Die schleswig-holsteinische Kriminalpolizei gewährte zahlreichen -links-radikalen- SS-Funktionären und Gestapo-Funktionären Unterschlupf. Die ersten Chefs der Kripo waren zuvor leitende Beamte des Reichssicherheitshauptamtes gewesen. Offene Stellen besetzten sie mit alten -links-kriminellen- Kameraden.

    ::

    Nachkriegskarrieren in Norddeutschland – Der Führer ging – Die -links-radikalen- Nazis bleiben – Teil 2
    https://www.youtube.com/watch?v=GXTa9q1WgH4

    Der Führer ging – Die -links-radikalen- Nazis bleiben.

    Auch die Justiz diente als Fluchtburg. Zum Beispiel -der links-radikale- Adolf Voss. Er war ein Ziehsohn von Roland Freisler und brachte es 1954 zum Generalstaatsanwalt in Kiel.

    Auch schleswig-holsteinische Nachkriegsstaatsanwälte und Richter waren schon im Dritten Reich an Sondergerichten im Osten eingesetzt. Im konservativen Kabinett Bartram (1950) war nur „ein Minister NICHT in der NSDAP“ gewesen.

    Publik gemacht wurden solche Karrieren in Schleswig-Holstein selten. Der Skandal um den Psychiater Werner Heyde, der sich nach dem Krieg Fritz Sawade nannte, ist schon fast die Ausnahme.

    1959 war die Öffentlichkeit geschockt, dass der mit Haftbefehl gesuchte und im Fahndungsbuch ausgeschriebene -links-kriminelle- NS-Massenmörder Prof. Werner Heyde sich in Flensburg eine neue Karriere hatte aufbauen können.

    Selbst im Sozialministerium und in der Lehrerausbildung gab es -links- braune Netzwerke. An der Pädagogischen Hochschule in Flensburg kamen ehemalige NS-Ideologen wie der Pädagogikprofessor Theodor Wilhelm und der Geschichtsprofessor Hans Joachim Bayer unter.

    ::

    Nachkriegskarrieren in Norddeutschland – Der Führer ging – Die -links-radikalen- Nazis bleiben – Teil 3
    https://www.youtube.com/watch?v=mWzOB-CyH34

    Der Führer ging – Die -links-radikalen- Nazis bleiben.

    Unter falschem Namen, Dr. Fritz Sawade, arbeitete er dort unbehelligt als medizinischer Gerichtsgutachter und Obergutachter des Landessozialgerichts Schleswig. Dabei war in Flensburger Fachkreisen und auch in Schleswig und Kiel seine tatsächliche Identität ein offenes Geheimnis.

    1959 flog Heyde alias Sawade nach einem Streit unter Kollegen auf.

    Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss – zunächst von der CDU und Ministerpräsident Kai-Uwe von Hassel bekämpft – deckte den Skandal auf. Es stellte sich heraus, dass Heyde seine gutbezahlte Gutachtertätigkeit unbehelligt und mit Wissen höchster Beamter der Kieler Landesregierung und der medizinischen Fakultät sowie der Sozialgerichtsbarkeit hatte führen können.

    Heyde entzog sich dem Prozess durch Selbstmord.

    Der Film zeigt eindringlich anhand von Interviews mit Zeitzeugen, wie z. B. der Tochter von Ernst Kracht, der von der Kaiserzeit bis zur Bundesrepublik ungebrochen Karriere in Flensburg gemacht hatte, und dem von den Nazis verfolgten schleswig-holsteinischen Chronisten Rudolf Asmus, wie dicht das braune Netz der gegenseitigen Fürsorge gewebt war. Zahlreiche Dokumente aus Gerichtsakten, die nun erstmals einsehbar sind, runden das Bild ab.
    .

    Wann machen diese unerträglichen links-kriminellen Volks-MÖRDER-NAZIS denn endlich ihren linken links-kollektiver Selbstmord, der ist schon lange überfällig ???

    :::
    ::
    .

    MERKE (L): „ Es gibt NUR links-radikale Landesverräter-NAZIS und auch NUR links-kriminelle Volks-MÖRDER-NAZIS “ !!!

    MERKE (L): „Am links-radikalen Gesinnungsterror erkennt man die echten, ORIGINAL, links-kriminellen links-GRÜN-braun-bunten NAZIS !!!

    Deutschland GEGEN die links-kriminellen Landesverräter-NAZIS !!!

    „Der „Kampf GEGEN links“ ist oberste Bürgerpflicht und der „Kampf GEGEN links“ MUSS kontinuierlich gesteigert werden, JEDER für sich !!!

    Wir ALLE haben die Pflicht zum Widerstand GEGEN die links-kriminellen Volks-MÖRDER-NAZIS und GEGEN die links-radikalen Landesverräter-NAZIS !!!

    Deutschland GEGEN die hoch gefährlichen, links-radikalen, Volks-VERGIFTER-NAZIS und GEZ-Schmarotzer-NAZIS und Subliminal-Terroristen-NAZIS von der links-braunen NAZI-“Lügenpresse“, die sich unser Vertrauen erschlichen haben um links-kriminellen Völker-MORD zu betreiben aus reiner links-krimineller Geld-GIER dieser links-kriminellen Kriegstreiber-NAZIS von der links-verseuchten NAZI-“Lügenpresse“ !!!
    .
    :

    „Die Bürgerversammlungen dürfen deswegen NIEMALS mehr enden“ !!!

    „Deutschland GEGEN links“ !!!
    .
    .
    .

  11. Falls wir weiterhin Flüchtlinge aus arabischen und muslimischen Kriegsgebieten, warum beginnen wir dann nicht mit Christen, die von Moslems in muslimisch dominierten Ländern abgeschlachtet werden?

  12. Die links-kriminelle — HASS-KRIMINALITÄT DER links-kriminellen Kriegstreiber-NAZIS von der links-verseuchten NAZI-“Lügenpresse“ trägt die Verantwortung und trägt die ewige SCHULD für solche linkskriminellen-TERROR-Anschläge !!!

    Dies, weil die GEZ-Schmarotzer-NAZIS von der links-verseuchten NAZI-„Lügenpresse“ die links-radikalen Terror-Banden verhätscheln und damit Ermutigung zu solchen Gräultaten beitragen !!!

    .

    .

  13. Europäischen Islamophobie-Gipfel in Sarajevo
    (einfach googlen)

    interessant ist, dass nicht nur die beraterfirma der geistesgestörten unteroffizierin der USAzions aus der uckermark, esiweb.org, die linksradikalen mitarbeiter, sondern auch deren finanzier Gejörgie schwartz(auch bekannt unter dem namen george soros) hauptsächlich dort rekrutiert.

    aber ist ja alles verschwörungstheorie :-))

    ich finds total geil wenn meine linken mitmenschen so nach und nach aufwachen. Aber wahr haben wollen sie es noch nicht.
    hauptsächliche aussage: „davon will ich nichts hören“
    Bei vergewaltigungen und co: „das hätte genausogut ein deutscher sein können“

    Ach…läuft fußball? dann ist ja alles gut…

  14. @ # 17

    apropo linksgruene nazis!
    zuerst habe ich linksrotgrünen gesagt, wer alles nach dem krieg alles als nazi weiter arbeitete. Auch die jüngsten politikerkinder der nazis habe ich genannt.
    Bürgermeister Rommel in stuttgart ist da immer ein gutes beispiel.

    Dann habe ich ein experiment gestartet:
    im beisein von linksrotgrünen hirnakrobaten sage ich meine meinung. Bis alle mich schräg anschauen und drauf anspringen mich rund zu machen.
    dann sage ich weiter meine meinung und lasse in die sätze folgendes einfliessen: „….diese scheiss nazis ….“

    Ich muss wohl nicht erwähnen wie dumm die gesichter nun reinschauen. Aber es ist wohl die einzige möglichkeit völlig verdummte – oft vor sorgen zugekiffte – deutsche zum nachdenken zu bewegen.
    Auch rentner steigen drauf ein. Nicht unbedingt mit wissen, aber mit lebenserfahrung. Die grübeln dann auch.

    ich jedenfalls finds geil…

  15. @ # 16

    japaner schützen…

    Ja, die japaner sind trotz ihrer alten schuldkultur und netter unterwürfigkeit nach aussen, nicht so dumm wie man denkt.
    auch laufen in japan demos das sie die zig-tausend ami-soldaten weg haben wollen.

    während man in deutschland schon wieder versucht die kriegsgeile hillary zu loben.
    aber die linksrotgrünen deutschen glauben schon wieder das trump der böse ist und hillary die gute.
    trump ist mit sicherheit kein kuscheltier für die allgemeinheit. Aber fakt ist, dass er noch kein krieg geführt hat. Hillary schon.

    Aber bilderberger sind nunmal die guten 🙂

  16. Vorhin fand ich einen Artikel „So frei wie die Muslime es zulassen“ (PI-news) und schon beim lesen machte ich eine quälende „Kneipp Kur“ der negativen Empfindungen. Es ist unbeschreiblich wie meine Seele mit jedem weiteren Tag leidet, wenn ich meine Stadt sehe. Dieses bescheuerte Geschwätz von „Diversity“ oder „Vielfalt“, diese Wörter verursachen mir Brechreiz.

    Die Zu und Umstände werden immer unhaltbarer und wenn ich durch die Stadt gehe (vermeide es zunehmend), muss ich mich oft beherrschen um nicht auszurasten. Vielleicht hab ich ja Paranoja, doch ich sehe immer mehr nur noch Neger, Araber und Moslems, selbst im hintersten Winkel der Stadt. Überall hängen sie auf Plätze, am Bahnhof und Parks herum und belagern alles, machen krach mit ihrem lauten, unangenehm wirkenden palaver, verschmutzen alles, labern Leute an. Man kommt sich vor wie auf einem fucking Basar.

    Im Wechselbad zwischen Traurigkeit und Wut beobachte ich wie diese Leute alles zur Sau machen, was wir in unseren Städten gepflegt und liebgewonnen haben. Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll. Man kann nirgends mehr hingehen. Die gesamte Situation lässt einem bald keine Wahl mehr. Irgendwann hat man den Kanal so voll, dass man entweder beginnt sich zu radikalisieren um sich wehrhaft zu machen, oder man zerbricht an dieser Drangsal, die einem der geliebten Heimat vergrämt.

  17. gibt sicher hunderttausend Türkei-Touristen, die solch ein Attentat nicht vom Urlaub abhält – sowenig wie vom roten Meer o. Sinai. Der tägliche Bomben-u. Attentatswahnsinn stumpft die Massen ab, wird schon nur noch achselzuckend wie eine neue Art von „Unfallrisiko“ wahrgenommen. Länger als eine Woche beschäftigen sich die Medien damit kaum noch, bei anhaltenden Attentatsserien im Tagesrythmus überschneiden sich die Ereignisse dergestalt, dass kaum noch ein Leser geneigt ist, sich ausführlicher mit Hintergrundinformationen zu beschäftigen bzw. den ständigen Attentaten kaum mehr Aufmerksamkeit schenkt als aussergewöhnlich schlechten Wetternachrichten.
    Die IS-Medien-Öffentlichkeits-Schocks als erweiterte dschihadistische Terrorwaffe verlieren zunehmend an Wirkung, die Klinge wird allmählich stumpf?! Auch wir werden allmählich kalt – gegenüber den bedauernswerten Opfern, dem zur Gewohnheit werdenden steten Bedrohungsszenario und ganz besonders gegenüber einer Religion, insbesondere einer „Priesterschaft“, die ganz offensichtlich nicht gewillt ist, die Radikalität vieler, viel zu vieler Glaubensanhänger bloßzustellen, als Todsünde anzuprangern u. schonungslos aus ihren Reihen auszuschliessen bzw. auszumerzen.
    Können sie nicht, dürfen sie nicht, wollen sie nicht, weil es der Koran so befiehlt?
    Ich verlange eine vollumfängliche Liste eines „bekennenden Islam“, d.h. von sämtlichen in der EU wirkenden Imame, sich von den bekannt-berüchtigten Stellen des Koran ohne wenn u. aber eindeutig zu distanzieren u. die gläubigen Muslime ebenso dazu aufzufordern – und uns das glaubwürdig-öffentlich bekannt zu machen.
    Jegliche Verweigerung u. Ausflüchte aller Art betrachte ich als Kriegserklärung – an mich persönlich, mein näheres Umfeld, die nicht-islamische Mehrheits-Bevölkerung u. den Staat allgemein. Und ich möchte an dieser Stelle betonen, dass ich immer noch dem „soft-linken“ Lager verbunden und kein eigentlicher Gegner der EU bin, eine moderate geregelte Einwanderung je nach Situation u. Einwanderungsggebiet nicht strikt ablehne, sehr wohl aber die rechten Parteien/Gruppen/Volksstimmung nachempfinden kann u. die meisten vorgebrachten Kritikpunkte bis auf die Anti-EU-Rhetorik (leider) nur teilen kann.
    Ich bin „seriös“-links UND Christ – und ich finde den Islam MEGA-SCHEISSE!!

  18. Was ganz anderes ich denke es war 2011 da hat Merkel alle Grossmedien zu sich eingeladen,das kam auch im Mainstream!Herr MM machen sie doch bitte einen Beitrag dazu den das beweisst zumahl schlechthin die Lügenpresse(Keine Demokratie gibt Medien Befehle!)Erinnert ihr euch?Das beweist doch schlechthin die LÜGENPRESSE!

  19. PS:- jedenfalls „Scheisse“ in seiner bisherigen, geschichtlichen wie aktuell dogmatisierten „Neuzeit“-Radikalität, die sich auf Mohameds Vorbild u. „messianisch“-genozidären Auftrag beruft. Ob man das nun als temporäre Fehlentwicklung, verirrten Fundamentalismus o. en einzig „wahren“ Islam bezeichnet ist mir schnurzpiepe – das Ding so wie es ist muss raus-aus der Welt!!

  20. @kreuzotter#27 Innere Feinde sind die schlimmsten zumahl sie sich heutzutage hier befinden,die Lachnummer schlechthin wer muss noch militärisch gegen uns;wenn Murkel und co. das nicht noch übersteigt(Abschaffung der Deutschen und während dem Modus das ganze Geld überweist.Gepaart mit fick unsere Frauen und lach und wir lachen alle mit,ein Spass führ alle auf der Welt):(

  21. Heute morgen im Sat1 Frühstücksfernsehen einmal wieder hat ein Musel Geld gefunden und 50000 euro der Polizei gegeben.Wahr auch schön mit anzusehen wie Afrikaner hier die Strassen entgegen der Flut aufräumen.Deswegen hat Kräätschgenderfrau beschlossen die Hilfe den Neudeutschen zu zahlen ja alle danken ihm:)

  22. @ Kreuzotter #27

    „Das Ding muß raus aus der Welt.“

    Wie „bronson“ schon feststellte: Das Problem sind die „inneren Feinde“! Sonst hätten wir das längst geschafft wie anno 1529 oder 1683 (obwohl es auch da innere Feinde gab, die sich mit den Türken gegen den Kaiser verbündeten!).

    Dabei braucht es doch nur den Mut des freien Wortes: Ein spanischer Astrophysiker bezeichnet den Islam als das, was er ist: „die schlimmste Seuche, die die Menschheit gesehen hat“!

    http://www.katholisches.info/2016/04/24/manuel-carreira-islam-ist-die-schlimmste-seuche-die-die-menschheit-gesehen-hat

    Ich kenne aber noch etwas, was in seinen Auswirkungen für uns genauso schlimm ist: die FEIGHEIT solcher Schmierlappen von „Pfarrern“, wie dieses Exemplar hier:

    http://www.pi-news.net/2016/06/koeln-opus-dei-pfarrer-knickt-vor-woelki-ein

    Das muß man sich wirklich mal auf PI zu Gemüte führen, was dieser kriechende Wurm da absondert! Pfui Deibel, da wird einem ganz schlecht, als seien in Istanbul nochmal 43 Menschen sinnlos umgebracht worden!

  23. Wahren sogar 150000 euro der er gefunden hat.Also mindestens jeder 50zigste Musel findet geld das mindestens 20000 euro beträgt.HAHAHA bringt nix nix nix was das kostet mhm.Ende Gelände selbst wenn obendrein noch das alles stimmen sollte mit sogar 100% integriert und Arbeitswillig geht Deutschland unter.Meine Fresse was seid das ihr,ihr Links Faschisten!!!!

  24. @ Ulli 5#

    Hab ich heute auch bestätigt bekommen. Aus erster Hand.

    Scheint also wahr zu sein.
    Gut so, dann kann das mit Hofer noch was werden und wir brauchen Hofer, damit er uns vor diesem TTIP und dem ganzen Zeugs bewahrt.

    Danke United Kingdom! 🙂

  25. @ Hansi 6#

    Wieso läßt man diese Schleier-Schnepfen auf unsere Kosten bei uns Jura studieren, damit sie uns dann von hinten ausknocken können.

    Raus mit dem Huhn aus dem Stall, aber schnell!

  26. @ Hansi 6#

    Da ist das letzte Wort noch nicht geprochen.
    Horsti hat viel zu viel zu verlieren. Gerade ist die Moschee hops gegangen und nun wollen ihm irgendwelche linkslastigen Richter in der Provinz wieder gegens Bein pinkeln.

    Das läßt sich nicht mal Horsti gefallen. Sie werden sehen.
    Der Wind dreht sich gerade.

    https://www.youtube.com/watch?v=t2ZR2WwLGCg
    Bayern will, gegen das Skandalurteil im Kopftuchstreit, Berufung einlegen

  27. @ 36

    auf die berufung bin ich auch gespannt. falls sie überhaupt kommt

    habe aber schon eine idee für den ausgang.

  28. @ 38

    hier im umkreis von paar hundert meter haben sich die strassenmüllsammelberge vervierfacht. Und richtig schön gross sind die jetzt.
    Die stadtreinigung wartet nun immer bis das zeug auf der strasse rumliegt. Wenn der typ mit krawatte, kamera und elektroauto von der stadtreinigung hier lang fährt, schaut der da schon gar nicht mehr hin.

    aber OK, die bekommen halt regelmässig geld aus der stadtkasse und müssen sich dann neue möbel kaufen.

    Und da wird nicht nachgedacht wohin mit dem müll. einige schmeissens schon einfach aus dem fenster.
    irgend ein doofer deutscher räumts schon weg.

    die 1 oiro strassenmüllsammler sind alt eingesessene deutsche

  29. @ Kreuzotter 23#

    Schön wieder von Ihnen zu hören.
    Das mit der Abstumpfung haben Sie wirklich gut beschrieben.
    Ein großer Teil der Lemminge verhält sich genau so.

    Der Mensch in der Masse scheint zum Stumpfsinn zu neigen, bzw. über einen hervorragend funktionierenden Verdrängungsmechanismus zu verfügen.

    Ich habe das bei meinen geschätzten und oft zitierten Affen auch beobachten können. Das soziale Kollektiv der Gruppe verhält sich irritiert und zugleich apathisch, wenn einem Mitglied der Gemeinschaft ein schlimmes Trauma widerfährt.

    Wenn zum Beispiel ein Jungtier stirbt oder ein Hordenmitglied einen gewaltsamen Tod durch einen Angreifer erleidet, dann ist die übrige Horde keinesfalls innerlich unbeteiligt, im Gegenteil, sie sind erschüttert, man kann das sehen, aber sie tun absolut gar nichts. Sie kreischen nicht, sie fliehen nicht, sie sind aber auch nicht entspannt.

    Man kann das daran sehen, daß sie nicht spielen oder streiten, wie sonst. Sie gehen auch nicht zur Tagesordnung über. Sie wirken apathisch, etwas verlangsamt, verängstigt und irritiert aber zugleich handlungsunfähig wie gelähmt. Traumatisiert eben.

    Ich sehe große Parallelen zu dem menschlichen Verhalten nach Terroranschlägen.
    Der in Schtambul hat mich zunächst nicht wirklich erreicht. Nicht so wie der in Brüssel oder der in Paris, die mich wirklich mitgenommen haben.

    Darüber hatte ich auch lange nachgedacht.
    Warum das bei mir nicht so war wie bei den anderen jüngsten Anschlägen.
    Auch Orlando hat mich nicht so erschüttert.
    Ich habe mich gefragt, ob das daran liegen könnte, daß ich keine besonderen Sympathien für Schwule bzw. Muslime hege.

    Aber das ist es nicht. Mich lassen auch die Bilder in Syrien nicht unberührt. Soviel Abstumpfung will ich mir nicht gestatten.

    In erster Linie sind wir alle Menschen. Sonst bräuchte ich mich auch nicht darüber aufzuregen, daß irgendwer Menschenrechte verletzt. Der individuelle Mensch als Wesen ist mir nicht gleichgültig und ich möchte nicht in einer Welt leben, wo das zunehmend so ist.

    Ebensowenig ist mir der flaschenstochernde Renter egal. Ich kann aber oft nicht frei agieren, wenn ich so etwa sehe.
    Mir scheint es ebenfalls so wie den zitierten Affen zu gehen.
    Es scheint eine Art von Bann zu sein, unter dem man da steht.

    Diesem Verhalten liegt wohl eine Art von Ohnmachtsgefühl zugrunde.
    Gewissermaßen emotionales Niemandsland.

    Wenn ich mir diesen Anschlag in Schtambul länger vor Augen führe, dann kann ich Mitleid empfinden, ich sehe die Tränen der Angehörigen, sehe die Verletzungen der in den Krankenhäusern untergebrachten Opfer, die diesen Irrsinn überlebt haben.
    Dieses Mitempfinden hatte ich aber für die Pariser Opfer unmittelbar sofort. Ich kannte weder die einen noch die anderen.

    Ich sehe eben den Islam selbst als Verursacher dieser Angriffe, wenn auch nur durch Extremisten dieser Glaubensgruppe. Aber ich sehe auch die stillen Aggressionen, die sie durch zum Beispiel den Moscheenbau uns gegen ausüben.

    Meine namenlose Wut scheint inzwischen so groß zu sein, daß ich im ersten Moment unschuldige muslimische Opfer nicht mehr differenziert wahrnehmen kann, obwohl naturgemäß an einem Flughafen immer internationales Publikum versammelt ist, es also gar nicht in erster Linie Muslime sind, die getroffen werden, sondern einfach nach dem Zufallsprinzip alle Menschen.

    Oder ist der Grund der, daß einem Jacke näher als Hose ist? Daß also Europa als eigenes Territorium identifiziert wird und Schtambul ebenso wie Orlando von meiner Warte aus als Fremdgebiet?

    Was geschieht hier?
    Ich habe kein Interesse an einem Kampf der Ideologien und Kulturen.
    Ich will keinen Bürgerkrieg oder gar Krieg.

    Ich bitte darum, daß von muslimischer Seite absofort innerhalb des deutschen Hoheitsgebietes ganz erheblich heruntergefahren wird.
    Katar hat das getan und nicht weiter Öl ins Feuer gegossen, indem sie ihre Moschee-Finanzierung für München eingefroren haben.
    Abgesehen davon, daß ich diesen Leuten nicht traue, glaube ich trotzdem, daß es aus vernünftigen Gründen so entschieden wurde.

    Sollte die Umma weiterhin kriegerisch aggressiv auf europäischem Boden auftreten, wird es unweigerlich zu einer sehr häßlichen Konfrontation kommen. Das steht für mich fest.
    Das gleiche gilt aber auch für die linksradikale Kanzlerin.
    Sollte sie nicht umgehend zurücktreten und ihrem Gauckler ins Aus folgen, sehe ich kein Land in Sicht.

    Ich weiß auch nicht, ob die Dinge sich noch lange so friedlich weiter entwickeln können, wie bisher. Die IS-Faschisten wollen uns nach ihren eigenen Angaben nicht mehr zur Ruhe kommen lassen.

    Krieg hat etwas Abstumpfendes an sich, immer schon.
    Sobald eine Mehrheit sich entschlossen hat, das Vesir herunterzuklappen und die Lanze aufzunehmen, sind alle Bemühungen um friedlichen Widerstand vorbei, fürchte ich. Was dann auch geschehen kann, das ist das, was ich am meisten befürchte: das Kind wird wiedereinmal mit dem Bade ausgeschüttet, und der Scherbenhaufen im Nachhinein wird groß sein und uns alle auf lange Sicht wesentlich unfreier machen, als wir das jetzt sind.

    Es lohnt sich daher, auf politischem Wege mit der AfD zusammen das Angebot von Höcke anzunehmen, und die Brandstifter aus ihren Ämtern zu entfernen. Möglichst legal und friedlich.
    Einigen der Noch-Amtsinhaber würde ich daher raten, sich im Interesse des Allgemeinwohls von ihrem Schemel zu verabschieden und den Hut freiwillig zu nehmen.

    Es wäre der einzige und letzte große Dienst, den sie unserem Land noch tun könnten, nachdem sie offenbar zuvor ihre Amtspflichten auf das Schmählichste vernachlässigt und verraten haben.

  30. @ # 24

    die 1000 polizeisendungen, besonders im privaten (schmunzel) sind echt klasse.
    aber die wirken beim volk.
    in spätestens 20 jahren halten die paar restdeutschen beim anblick eines – bis dann muslimischen polizisten(evtl mit kopftuch) – freiwillig die hände auf den rücken.

    immerhin nehmen viele deutsche die fersehserien-rechtsstaatlichkeit jetzt schon als geltendes recht.

    das wird schon funktionieren 🙂

  31. @ # 30 bronson

    die tage hat ein afgahne – nun der held – in minden in einem gespendeten schrank 150t(auch irgendwie ein sparbuch dabei) gefunden und natürlich abgegeben.

    .
    .
    .
    .
    Es dürfte nicht mehr allzulange dauern und es steht täglich in der presse:
    „der völlig traumatisierte josef ogomonge aus libyen hat gestern nacht auf dem hauptbahnhof unter einsatz seines lebens eine blondhaarige vor ihren deutschen peinigern beschützt“

    Das geilste daran wird sein, dass die linksrotgrünen muttis das auch noch glauben werden.

  32. MartinP 14:
    Lügen heißt nicht nur, Wahrheit zu verbiegen, sondern auch Tatsachen auszulassen. Und sogar Bürger zu täuschen, von denen man glaubt, daß sie sauverän denken. Sogar, kaum zu glauben, aber wahr,- Leute mit abgeschlossenem Studium.

  33. AKTUELL Heute Abend 21.00 Uhr Ortszeit
    Höchstwahrscheinlich nächster Terroranschlag in DIPLOMATEN-VIERTEL VON DHAKA (BANGLADESCH)

    Bewaffnete stürmen Restaurant.
    Mindestens acht Bewaffnete haben am Freitagabend gegen 21 Uhr (Ortszeit) ein Restaurant im Diplomatenviertel von Dhaka gestürmt. Augenzeugen berichten von Schüssen und Explosionen: „Es sieht sehr schlimm aus“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters ein Mann.

    Hintergrund: Das Restaurant ist wegen seiner Küche vor allem bei Europäern beliebt. Ein Polizeisprecher sagte außerdem, eine nicht bekannte Zahl von Menschen befinde sich noch in dem Lokal.
    Sumon Reza, ein Mitarbeiter des Restaurants der fliehen konnte, erklärte, dass die Terroristen „selbstgebaute Bomben in die Luft gejagt haben“.
    Die Polizei erklärte einem Reporter der „BBC“ allerdings, dass sie von einem islamistischen Hintergrund ausgehe.(..)

    http://www.bild.de/news/2016/news/news-eilmeldung-dhaka-46602362.bild.html

    Erstaunlich: das ARD Fernsehen berichtete bisher weder in den 20.00 Uhr Nachrichten -noch im ARD Text etwas über die aktuellen Anschlag. Dafür natürlich über die Verurteilung von 14 Jahren Haft des Messerattentäters gegen die damalige OB Kandidation H. Recker in Köln. Zusätzlich mit dem Hinweis auf eine Sondersendung um 21.45? Den Zeigenfinger und „Rechts-Populistischen“ Tenor an die Bürger von Dunkeldeutschland kann ich mir schon denken und deshalb die Sendung sparen!

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: