Masseneinwanderung und linker Gesinnungsterror: Deutsche berichten über ihren Gang in die innere Emigration

Innere Emigration2

Auszug:

„Deutschland: Vom Vorzeigeland zum absoluten Katastrophengebiet innerhalb von gerade mal elf Jahren, vielleicht sogar noch weniger.

Schlimm sind für mich allerdings nicht nur die Islamisten, Flüchtlinge und die Kanzlerin selbst – es ist auch das eigene Volk, welches seit seiner drastischen Veränderung ab Mitte 2000 (für mich spätestens ab 2005) nicht mehr wiederzuerkennen ist! Vieles erinnert an die 30er Jahre, als die Deutschen dem Hitler´schen Wahnsinn verfielen und die Vorzeichen von damals, sie sind den heutigen fast schon frappierend ähnlich!“

***

Michael Mannheimer, 30.6.2016

Leserstimmen zur inneren Emigration wegen Islamisierung und der Politik Merkels

Wie angekündigt hier der erste Artikel, der ausschließlich aus Leserkommentaren besteht. Der diesen Leserstimmen zugrundeliegende Artikel lautet: „Viele Deutsche sind wegen Merkels Politik bereits in die „innere Immigration“ geflüchtet. Gehören auch Sie dazu?

 

Leserstimmen zur inneren Emigration

.

  • Der Artikel spricht mir voll aus dem Herzen. Die meisten Punkte davon habe ich auch längst umgesetzt.
    Die innere Kündigung habe ich schon seit längerer Zeit vollzogen. Ich gehe auch nur noch aus dem Haus, wenn es sein muss. Ich kann dieses Multikulti auf den Straßen nicht mehr ertragen, denn es ist einfach viel zu viel. Bei der Arbeit habe ich einige Gänge zurück genommen. Dank oder mehr Geld gibt es für gute, schnelle Arbeit eh nicht mehr. Meinen alten Freundeskreis habe ich nahezu vollständig aufgegeben. Was soll ich mit Freunden/Verwandten anfangen, die sich ehrenamtlich im Assie-lantenheim profilieren und die Grünen wählen…
    Es fällt mir auch unendlich schwer, nicht mehr in einer halbwegs intakten Demokratie und in möglichst großer Freiheit leben zu dürfen, sondern in einem immer sozialistischeren System mit dem iSSlam im Gepäck. Das ist so ziemlich das Schlimmste, was einem Volk passieren kann!


  • Oeger Plane Crash

Deutschland: Vom Vorzeigeland zum absoluten Katastrophengebiet innerhalb von gerade mal elf Jahren, vielleicht sogar noch weniger. Schlimm sind für mich allerdings nicht nur die Islamisten, Flüchtlinge und die Kanzlerin selbst – es ist auch das eigene Volk, welches seit seiner drastischen Veränderung ab Mitte 2000 (für mich spätestens ab 2005) nicht mehr wiederzuerkennen ist!

Vieles erinnert an die 30er Jahre, als die Deutschen dem Hitler´schen Wahnsinn verfielen und die Vorzeichen von damals, sie sind den heutigen fast schon frappierend ähnlich! Gutmenschen und ihre Lemminge, Volkszertreter und die Verblödeten: Sie alle bilden heutzutage die absolute Mehrheit in einem Land, in dem vor nicht allzu langer Zeit noch Souveränität, Intelligenz, Kultiviertheit und ein hohes Niveau in fast jeder Hinsicht herrschten!

Allerdings sollte auch den Volksvernichtern klar sein: Der nächste Untergang wird gleichzeitig auch der Letzte sein! Euch wird es dabei genauso treffen wie das Land, dass ihr mit Feuereifer kaputt macht! Etliche zig Millionen Grüne, Verblödete, Staatsfeinde und deren Helfershelfer werden sich nicht einfach so und von heute auf morgen in alle Welt verpissen können, wenn hier alles den Bach runter geht! Ihr sägt Euch den eigenen Ast ab, auf dem Ihr sitzt!!! Ein Land, das innerhalb von gerade mal 100 gleich drei Mal den Karren gegen die Wand fährt, ist ohnehin einzigartig in der Geschichte der Menschheit!


Auch ich (53 Jahre alt) habe hin und her überlegt, wohin ich gehen könnte. Am Ende hindert mich aber meine miese finanzielle Lage daran, überhaupt irgendwo hinzugehen, um neu anzufangen. Ich gehe übrigens arbeiten. Auswandern ist trotzdem nicht drin. So bleibt mir nichts anderes überig, als die „innere Immigration“ und die Hoffnung, dass es uns nicht zu schwer erwischt.

Eine Woche Ostsee entspannt da ungemein.

Vorige Woche habe ich mir das erlaubt. Zunächst hatte ich es noch nicht so wahrgenommen, aber wir Deutschen waren, bis auf Eisdielen + Pizza-Bäcker (wirklich nette und freundliche Italiener), unter uns.
Familien mit kleinen Kindern, Oma und Opa dabei.

Es hatte echt, wenn man den täglich Wahnsinn erlebt, etwas unreelles. Ich kam mir vor wie in den 60’iger Jahren in Deutschland.

Einmal, für ca. 1 Stunde wurde ich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, da, weiß der Teufel wo sie herkam, eine Muslima laut in ihr „Handy“ quakend, damit’s auch alle nicht und doch verstehen tat ihre Anwesenheit kund und Schritt auf der Strandpromenade auf und ab.
Bis auf diesen kleinen Ausrutscher eine sehr schöne und angenehme Woche.


Unsere Welt löst sich auf. Ohne Zusammenhalt werden wir ALLE das nicht überleben. KEINER. Egal wohin auf der Welt man davonläuft, die ganze Welt schäumt über. Kein Ort, nirgends.

Höcke hat so eine schöne vorausschauende Ader. Es wird nicht mehr um Umverteilung gehen und auch nicht darum, ob man links oder rechts steht. Mehr oder weniger intelligent oder bewußt.
Es geht um das Überleben unseres ganzen Volkes. Unserer Lebensform und Kultur, um unser geliebtes altes Europa!
„3000 Jahre Europa, 1000 Jahre Deutschland! Ich gebe euch NICHT her!“

Kein Mensch auf der ganzen Welt hat mich je so getroffen.
Es geht um alles, Sprache, Kultur, Geschichte, Lebensformen und Lebensweisen, regionaltypische Eigenheiten, Dialekte, Freiheit, den Verlust aller Souveränität, Demokratie, Selbstbestimmung. Um alles.


Die meisten Sachverhalte treffen den Tatbestand des Hochverrates. Darüber hinaus stellen viele davon massive Verstöße gegen das Völkerrecht dar. Die BRD betreibt aktiv Völkermord an den Deutschen und ist mitverantwortlich für den Tod unzähliger ausländischer Menschen während ihre Betreiber so tun, als ob ihr „Handeln“ an Tugend und christlicher Nächstenliebe nicht zu übertreffen sei! In Wirklichkeit aber sind die BRD-Betreiber nichts anderes als Schergen und ihre Anhänger nützliche Idioten. Notfalls wird die Nazikeule gezückt gegen diejenigen, die nicht willig sind, diesen Unsinn nachzubeten!

Wollen wir so weiter machen? Erinnert gerade uns Deutsche dies alles nicht an düsterste Zeiten in unserer mehr als tausendjährigen Geschichte?

Es ist unsere Pflicht, damit aufzuhören uns einzureden, dass wir nichts tun können. Wir können das sehr wohl! Als Erstes müssen wir die Schweigespirale durchbrechen und aufhören, uns von Kriminellen (geistigen Brandstiftern und falschen Propheten) bevormunden und sagen zu lassen, was ein „anständiger“ Deutscher denken, fühlen und sagen darf! Was weiß ein Krimineller überhaupt von Anstand und Moral? Höchstens etwas von Ganovenehre!*


Schutz – wir brauchen zunächst selbstorganisierten Schutz, also Bürgerwehren, die den Namen auch verdienen!!!
Wovor haben wir denn Angst? Vor dem Staat, der uns unterdrückt? Vor den „Flüchtlingen“, die sich wie der Staat einen Dreck um Recht, Gesetz und Ordnung kümmern? Angst vor dem Existenzverlust? Die haben wir doch sowieso schon verloren – innere Immigration, Angst vor Gewalt, Unsicherheit, keine Zukunft – das alles ist doch schon Realität!

Wir brauchen Bürgerwehren, die die deutsche Bevölkerung vor Übergriffen der Fremden, aber ebenso auch vor Übergriffen des System schützen können und wollen!!!!

Wir rasen in einen Bürgerkrieg, wenn wir uns nicht rechtzeitig organisieren – das sieht jeder, der etwas politischen Durchblick hat.
Dies zu verhindern ist unsere Verantwortung – bilden wir Bürger- und Volksehren und werfen die „Mächtigen“ aus den Rathhäusern und Parlamenten! Nur so werden wir den Wahnsinn hier stoppen können!!!


Ich bin nach Frankreich gezogen. Habe eh schon nahe an der Grenze gewohnt. Jetzt bekommt Deutschland keine Lohnsteuer mehr von mir, kein GEZ, keine Energieumlage usw… Mehr kann ich gegen das Regime nicht tun.


„Innere Immigration“ ist Resignation und deshalb falsch.

Und irgendwann wird jeder innere Immigrant von der grassierenden Buntheit gewaltsam zurück in die Realität geholt.
IM BUNTEN SYSTEM KANN SICH NIEMAND AUF DAUER VERKRIECHEN
(im Unterschied zum Sozialismus).

Allerdings, was der Autor des Artikels beschreibt, ist keine „innere Immigration“, sondern passiver Widerstand (Hilfe für AfD – schon aktiver).


@ schwabenland-heimatland 17#

Superkommentar!

Danke, daß Sie auch noch mal dieses Video eigestellt haben, wo unser armer Michael Stürzenberger in München am Ostbahnhof sich von diesem Islamfaschisten anbrüllen lassen muß. Ich bin ziemlich sauer.
Ziemlich sauer. Es wird noch dauern, aber bald bald….

Lange stehen die anderen nicht mehr wie die Lemminge herum und lassen sich das bieten. Es kocht im Volk. Leute, die zu den ganz normalen eher friedliebenden und in gesicherten Jobs herumarbeitenden Bürgern der Mitte gehören, die höre ich inzwischen fast täglich innerlich kochend knurrige Warnungen aussprechen. Da hat sich inzwischen viel geändert.
Sehr viel.

Michale Stürzenberger hat seine Arbeit ebensowenig umsonst gemacht, wie Michael Mannheimer.
Vielen Menschen gehen hier die Augen auf. Es muß aber noch schlimmer werden. Es geht immer noch zu vielen am ausgestreckten Arm vorbei, weil sie sich noch durch Reisen, Erholung, Filme, Events, Urlaub, Arbeit, EM und Alltag vom brodelnden Kupferkessel fern halten können.

Es wird nicht mehr sehr lange so gehen.


Wenn man heute einem Muselantenmädchen sein Kopftuch runterreißt, dann schreitet der Staatsschutz ein.

Wenn 2 Millionen Illegale und darunter nicht wenige Verbrecher ohne Paß und unkontrolliert, teilweise mit militärischem Gerät bewaffnet, quietschfidel die Grenze überschreiten, sich abmessern, Kinder vergewaltigen und sonstige Späße treiben, dann lockt das nicht mal die Kommunalpolitiker vorm Ofen vor.

WAHNSINN!

Meine Emigration wird immer innerlicher!


Innere Immigration? Ich bin einfach schon weg!

>“Nie, wirklich niemals hätte ich gedacht,
dass ich mein Vertrauen in diesem Staat verlieren würde.“<

Merkel hat vor ein paar Jahren mal gesagt dass es kein Anrecht auf dauerhafte Demokratie gibt und genau das setzt die jetzt durch.

Die hat uns in eine Falle geführt!!!


@ James Cook 34#

Wenn wir alle ins Exil gehen, dann heißt das nur, daß wir vor einer langweiligen dämlichen alten Hexe, die noch nicht mal zaubern kann, kapituliert haben.

An dieser Stelle wäre die Gretchenfrage angebracht:

Wie viele sind das inzwische, was schätzen Sie, die sich im Exil befinden. Die nicht einmal mehr Wut zulassen und sich einfach mit allem abfinden.
Und wie könnte man die, uns, diese Exilanten, wieder aktivieren?
Solange wir abschalten, geben wir denen das Ruder in die Giffel.

Nicht jeder ist zum Kämpfer geboren.
Heute ist ein sehr müder Tag.
Viele depressive Nachrichten. Viele negative Ereignisse.

Die Streiterei in AfD und bei Pegida macht mutlos.
Wenn diese Kraftfelder wegbrechen, was haben wir dann noch?
Hat diese Hexe dann einfach so wieder gewonnen, mit ihrer Wegtauchtaktik und ihrem unsäglich blöden Gelaber, das so fade ist, daß selbst der munterste Charakter wegpennt beim Zuhören. Und genau das wollte sie, uns einschläfern und dann die Todesspritze verpassen.


Auswandern? Tja, wenn man ein Alter erreicht hat, in dem die Rente in Sichtweite ist und nicht gerade einen Batzen Geld unter der Matratze versteckt hat, dürfte das wohl schwierig sein. Ich glaube nicht, daß die Rente dann schön Monat für Monat ins Ausland transferiert wird, zumindest nicht unter islamischer Herrschaft. Und eine neue Arbeit in der Wahlheimat zu finden mit über sechzig, wenn auch im akademischen Bereich, dürfte wohl nicht einfach sein. – Ich denke eher, daß die Situation bald auf uns zukommen könnte, schnellstens „die Beine in die Hand zu nehmen“ und zu fliehen. Dann wären wir die „Asylanten“. Es fragt sich aber schon, wohin fliehen? Ob man uns dann anderswo auch mit offenen Armen aufnehmen würde, wie jetzt den illegalen Einwanderern?

Auch ich befinde mich in einer Art inneren Emigration. Das kenne ich noch aus der ehemaligen „DDR“. Das ist halt der Preis den man zu zahlen hat, wenn man weiter denkt als die dumme Masse. Es macht einen zum Aussenseiter.

Wir gehen düsteren Zeiten entgegen, aber vielleicht wird es doch irgendwann ein gutes Ende geben. Aus dem Flächenbrand der kommen wird, wird ein gereinigtes Europa neuentstehen. Falsche Toleranz darf es nie wieder geben, sie muss durch eiserne Gerechtigkeit ersetzt werden. Wie jemand in einem Kommentar zu einem patriotischen Video schrieb: „Möge Gott uns verzeihen für das was wir mit den Verrätern und unseren Feinden werden tun müssen.“

Jeder der noch klar denken kann weiß es und spürt es. Es kann so nicht lange weiter gehen.


 

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 1. Juli 2016 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutsche + europ. Opfer (der Justiz und der Migranten), Leserstimmen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

64 Kommentare

  1. 1

    Damals war es Hitler mit seinen Eroberungsplänen, heute ist es der Islam als Welteroberer, welcher genauso wie Hitler von fremden Mächten auf hinterlistige Art und Weise dazu benutzt wird, Europa zu destabilisieren und einen neuen Weltkrieg anzufeuern.
    Sie liefern Waffen, welche innerhalb kurzer Zeit, ganze Städte entvölkern und in Schutt und Asche legen. früher wie heute. Die Bilder , aufgenommen von einer modernen Drohne aus Syrien, erinnern an die Bilder des zerstörten Dresden:
    https://youtu.be/M0ELAa02TUY

  2. 2

    Vergleicht den hiesigen Unzustand doch nicht immer mit Hitler. Damals war Deutschland weiß und arbeitete für sich. Heute arbeiten die politischen Akteure für den Feind. Wer schleppt uns denn die ganzen Unsitten an? bei dem Thema springen alle artig übers Stöckchen, wie auch Dieter Stein von der JF. Wer hat die Medien im Griff? Wer spricht im Menschen nur die niedersten Instinkte an? Hollywood, das ekelhafte Nest der Unsitte?

  3. 3

    Eine Innere Emigration vieler Menschen ist nachvollziehbar. Sie gab es so auch im Nationalsozialismus und der ehem. DDR.

    Nur ist es diese auch, die zur gesellschaftlichen Lähmung führt und nur denen nützt, die ihren Profit aus der desaströsen Lage ziehen.

    text030.wordpress.com

  4. 4

    Da es ein bißchen schwierig ist, eine Diskussion, die man bereits als Kommentator schon einmal mit den anderen Mitkommentatoren geführt hat nachzukommentieren, insbesondere wenn man sich selbst darunter befindet und sich somit selbst kommentieren müßte, habe ich so meine Probleme, mit diesem Artikel warm zu werden.

    Für mich ist das ein wenig so wie im Ofen wiederaufgebackene Brezeln.

    Aber ich finde das Experiment sehr interessant. Schon rein kommunikationswissenschaftlich gesehen.

    Eine Bitte hätte ich dazu noch zu äußern: ich tippe manchmal daneben, besonders wenn ich wenig Zeit habe und nicht mehr zum Korrekturlesen komme. Man darf daher gerne die Tippfehler verbessern; ich denke, daß kommt beim neutralen Blogleser außen auch ganz gut an, so von wegen der Reputation des Blogs meine ich nur.

    ß – sollte so bleiben, weil ich eine SS-Phobie habe. 😉

    _______________________________________________

    Falls es jemanden interessiert, ich weiß inzwischen aus erster Quelle, daß immer mehr CSUler zur AfD übertreten. Es gibt massenhaft Austritte.
    Denen schwimmen akut die Felle davon.

    Aus Intellektuellenkreisen höre ich inzwischen den festen Entschluß zum Widerstand; man will sich die Demokratie nicht aus den Händen winden lassen und sich irgendwann einmal Feigheit vorwerfen lassen müssen. Wir befinden uns nun in der Phase, die nach der Schockstarre und dem Wegducken für gewöhlich drankommt:

    Vesir hoch. Noch freundliche Ansage, daß jetzt langsam Schluß sei und daß das nicht mehr witzig sei, verknüpft mit der klaren Drohung, daß im Fallen von Zuwiderhandeln das Vesir runter gehen und die Lanze aufgenommen werden wird.
    Das sagt nicht das dumme überfremdete Sozi-München, das sagt der Rotweingürtel drumherum.

  5. 5

    Die Verhinderung des Islamzentrums in München durch Stürzenbergers Kampf sist tatsächlich ein (großer) Sieg. Nun muß sich auch die Zerschlagung der nationen-feindlichen EU fortsetzen. Möge deshalb die feindliche Pro-EU-Propaganda erfolglos sein. Und wir Ethno-Europäer uns endlich befreien.

  6. 6

    Das schlimmste ,was mich teils so defätistisch stimmt, ist die offenkundige Verblödung der Allgemeinheit und die teilweise haßerfüllte Aggressivität der sogen. „Gutmenschen“ bzw. als „Aktivisten“ bezeichneten Schlägerbanden !

    Jene Leute also (Geburtsjahrgang ab etwa 1994/95) die den vermeintlichen Heilslehren der Grünen/Linken sabbernd hinterher laufen und die ganze Welt beglücken wollen und vermeintlich müssen, aber gleichzeitig ihre eigenen Angehörigen in die Gosse trampeln!
    Das ganze noch durch Politiker, NGOs,
    & Kirchen befeuert. Wobei „ehemahlige“ STASI Leute ,m.M.n., bestimmt ihre Dreckpfoten mit im Spiel haben! Zum B. Kahane und Co!

    Platt ausgedrückt!

    Diese Ohnmacht, gegen solche Individuen nichts unternehmen zu können, macht mich sauer und zum Teil richtig wütend. Hinzu kommt noch diese ganze Distanziererei + sinnfreie V-Theorien und relig. Fanatiker innerhalb der Gegenseite!

    So geht es meiner Meinung nach sehr vielen!

  7. 7

    06 korrektur:

    ..und relig. Fanatiker innerhalb der Gegenseite, also bei uns!

    so sollte es heißen.

  8. 8

    — linksrotgrün in hochform —
    nächste woche im parlament (auszüge):

    – zu dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Mehr Bildungsgerechtigkeit für die Einwanderungsgesellschaft – Damit Herkunft nicht über Zukunft bestimmt

    ####################
    – zu dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Vielfalt stärkt Wissenschaft – Studienchancen für Flüchtlinge schaffen

    ####################
    Beratung des Antrags der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Gender Budgeting als Instrument von Good Governance – Für eine transparente und geschlechtergerechte Haushaltspolitikeingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Verbesserung der Situation von Opfern von Menschenhandel in Deutschland

    ####################
    – zu dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Zugang zu Bildung und Ausbildung für junge Flüchtlinge sicherstellen

    ####################
    b) Zweite und dritte Beratung des von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Verbesserung der Situation von Opfern von Menschenhandel in Deutschland
    ???????????? es gibt menschenhandel in deutschland???? 😉

    ####################
    b) Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE.
    Zugang zu Cannabis als Medizin umfassend gewährleisten
    ????? die wollen ihre freizeitbeschäftigung wie autos anzünden und anstädige menschen verprügeln noch höher vom staat unterstützt haben!!!!!!;-)

  9. 9

    @8Hansi
    Lieber Hansi
    haste Dich eventuell in der Sitzungswoche geirrt? Nicht böse sein aber Quelle fehlt auch.

    denn:
    ———————————-
    Nächste Woche im Plenum des Bundestages

    http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2016/kw27-vorschau/433792

    Da stehen andere Themen.

  10. 10

    Wie innere Emigration geht: Ich kaufe keine Zeitungen, sehe keine Quasselrunden oder Fußball, höchstens Reportagen oder Tiersendungen, treffe mich regelmäßig mit Gleichgesinnten und kauf nur von kleinen Händlern und keine Markenwaren von Konzernen. Es geht nur saisonal und regional. Heute holen wir uns vom Nachbardorf frisch geräucherten Fisch. Zu Wahlen gehe ich schon lange nicht mehr. Das hieße ja, das System anzuerkennen. Von Ausländern nehme ich keine Waren oder Dienstleistungen, ich zeige ihnn auch, daß sie unerwünscht sind. Also, ich mache das Gegenteil von dem, was ich soll.

  11. 11

    Also wie gesagt. Ich bin nicht in die innere

    Emigration gegangen.

    Nein. Ich habe schon vor Jahren den Kampfmodus

    begonnen. Aufgeben ist gleichzusetzen wie mit

    „Schon verloren“.

    Aufklärung !!!

    Heute lese ich in der „Bodensee – Prawda“ den

    Ausspruch: Deutschland wandelt sich !

    Ja wohin denn Herr D. Löffler ???

    Er bezog sich auf das Urteil des Augsburger

    Gerichtes zum Kopftuch !

    Welcher Wandel ?

    Das wir eines Tages vor einer Richterin stehen,

    die ein Kopftuch trägt, oder schlimmstenfalls

    eine Burkha trägt ???

    Wir sollen uns wandeln !

    Von den Assiflüten, INVASOREN und den Moslems

    wird keine Anpassung gefordert !!!

    Ist es modern so blöd zu denken ?

    Oder seid ihr einfach zu feige und schwimmt halt

    mit ???

    Elendiges Geschreibsel.

  12. 12

    Vor nicht allzu langer Zeit hat ein alter Professor der Zürcher Uni gesagt: Wir haben auf dieser Welt nur 2 Probleme. 1. Die Endlichkeit der Rohstoffe und 2. Die massive Bevölkerungsexplosion in einigen Ländern und die damit verbundene Migrationsbewegung. Er hatte Recht. Als ich in den 50igern geboren wurde hatte Afrika 220 Millionen und Europa 350 Millionen Einwohner. Heute: Afrika 1,2 Milliarden und Europa 600 Millionen. Bis 2030 soll Afrika auf 2,5 und bis 2050 auf fast 4 Milliarden anwachsen. Wisst ihr, was da auf uns zukommt? Das ist das Ende der Welt. Dieser unendliche Egoismus der Neger von morgens bis abends auf ihren Fickmatrazen zu liegen und Bastarde in die Welt zu setzen muss gestoppt werden. China hat es vorgemacht, in Indien geht die Prognose zurüCk. Nur Afrika vermehrt sich wie die Virenseuche. Dazu kommen noch die ganzen von CIA etc geschürten Kriege auf dieser Welt und WIR kommen dabei unter die Räder. Leider haben unsere Gesellschaften keinen Mumm mehr, sich zu wehren. Ich sehe da nirgendwo ein Licht am Ende des Tunnels. Unsere Welt, wie wir sie kannten, wird untergehen

  13. 13

    @ Pimentos

    Wir haben doch diese Bevölkerungsexplosion noch

    befeuert.

    Immer die netten Bilder von den kleinen Negerlein

    mit ihren Kulleraugen.

    Europa kann den Rammel – Überschuss von Afrika

    nicht aufnehmen.

    Ich kann mir aber vorstellen, daß der Export

    von Bevölkerungs – Abfall ein lukratives Geschäft

    für Potentaten wird.

    Wir sind erpressbar.

    Und die Voraussetzungen haben wir selbst zu

    verantworten.

  14. 14

    Gerade weil der Untergang so offensichtlich und unübersehbar ist, die Wahrheit so klar, verstehe ich es nicht, dass nichts unternommen wird.

    In unserer Hauptstadt haben gestern Kurden gegen Erdogan demonstriert. Was kümmern mich Probleme zwischen Ausländern? Die sollen nach Ankara gehen um zu demonstrieren. Soll ich in Ankara demonstrieren, weil mir die Steuergesetze in meinem Kanton nicht passen?

    Absurd, trifft die heutige Situation am ehesten.

  15. 15

    @ KW 10#

    Das ist genau das GLEICHE, was die Aussteigergeneration der Altgrünen und Voraltgrünen getan hat. Genau das waren die Mittel zur Systemverweigerung.

    Heute sind also nicht nur die Intellektuellen bei den neuen Konservativen gelandet, sondern auch die echten Alternativen, die ihren Systemprotest durch Konsumverweigerung ausdrücken.

    Sie sind heute kämpferische Patrioten, die ihre Heimat schützen wollen.

    Damals wollten viele aufrichtige Protestler ebenfalls ihre Heimat schützen, das war damals noch auf der Ebene des Schutzes der Natur vor der Zerstörungswut des Großkapitals.

    Das gleiche globale Großkapital hat sich inzwischen auf die endgültige Vernichtung des Planeten mittels Abrodung aller Regenwälder und Aufschmelzung des Permafrostbodens zur Rohölgewinnung verlegt.

    Übrigens ist diese Konsumverweigerung bei vielen inzwischen auch gar kein Ausdruck von Rebellion mehr, sondern leider traurigerweise den ökonomischen Bedingungen geschuldet, unter denen sie leben müssen.

  16. 16

    Was manchen als „innere Emigration“ erscheint, ist bereits WIDERSTAND! Bereits die Aufdeckung der Methoden der Lügenpresse, wie sie hier entlarvt werden, erschüttert das Merkel-System an einem seiner Grundpfeiler.

    Was für Schufte da bei den Lügenmedien arbeiten sieht man an ihrem Umgang mit dem „Brexit“. Um die Menschen zu verwirren, ersetzen sie sachliche Information durch STIMMUNGSMACHE – wie z. B. diese schmierige T-Online-Startseite:

    „Deutsche Seniorin von Briten bedroht“

    „Briten schlagen deutschen Polizisten“

    „Merkels Macht wächst und wächst“ usw.

    Was eine Oma „fühlt“ ist für die Bedeutung des Brexit völlig egal – es sollen nur „negative Gefühle“ bei den Lesern gegenüber dem Brexit erzeugt werden. Deutsche, die sonst allgemein nur als „Täter“ vorkommen, sind plötzlich sogar einmal „Opfer“, wenn es um den von den Briten geübten „aufrechten Gang“ gegenüber den Unterdrückern in Brüssel geht. Die Briten „ersetzen“ quasi Putin als Haß-Objekt dieser gegen alles hetzenden und „Stimmung machenden“ Lügenmedien, insbesonder gegen das, was ihren plutokratischen „Besitzern“ mißfällt (einschließlich der zu Reichtum gelangten SPD-Bonzen als einem der größten privaten Medien-Besitzenr hier!).

    Was wir brauchen, ist also: weniger „Nabelschau“ betreiben, weniger „innere Emigration“, sondern mehr „aufrechter Gang“, KAMPF gegen das Lügensystem rund um die Uhr, immer eingedenk der Worte eines großen Deutschen zur Zeit der Unterdrückung des Deutschen Volks durch Napoleon und seine deutschen Quislinge:

    „Das eben ist das Gefährlichste an aller Unterdrückung, daß sie für alle EHRE abstumpft.“

    (Fichte, Reden an die Deutsche Nation, 1807/08)

  17. 17

    POLIZEIPRESSE

    ….er sprach gebrochenes deutsch…..
    (ob der deutsche in der schule nicht aufgepasst hat :-)) )

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3366220

  18. 18

    @ dorian gray 14#

    Grüße in die Schweiz. 🙂

    „Absurd, trifft die heutige Situation am ehesten.“

    _________________

    Wenn man sich am bisherigen Bezugsrahmen orientiert ja.
    Diese Orientierung fällt aber aus, da unsere willfährigen Staatsdiener auf allen Ebenen urplötzlich und gleichgeschalteterweise darin übereingekommen sind, sowohl Gesetz als auch Grenze und bisherig gültige gesellschaftliche Übereinkünfte zeitgleich außer Kraft zu setzten und so zu tun, als hätte es diese nie gegeben.

    Für mich ist das eine klammheimliche, totenstille und als Nacht-und-Nebel-Aktion durchgeführte Revolution von OBEN.

    Its war we have!

    Daher greift die Bezeichnung „absurd“ bereits nicht mehr.
    „Entglitten“ würde ich es eher nennen.
    „flipped out“, „spaced over“, also „Überraumt“.
    Sie haben uns hinterrücks überfallen, und sie sind sich alle einige darin, daß keiner mehr einen Schritt zurück zur Vernunft gehen darf.

    Sie haben alle Staatsverträge gekündigt, ohne uns etwas davon zu sagen, und ohne daß je Pläne dafür vor einem Parlament ausdiskutiert wurden.

    Sie haben mit Mitteln wie facebook und anderen immer wieder überprüft, wie diese neue Faschosuperdemokratie funktionieren könnte. Die Piraten wollen die Wahlen digitalisieren und damit für jede Manipulation öffnen, das hatte nicht geklappt, die Piraten waren vom Verfassungsschutz ins Leben gerufen worden.

    Auf diesem Wege hatte es also nicht funktioniert, dann haben sie es mit diesem unsäglichen Kurzabstimmen per Daumen oder auch den Kommentaren bei Talkshows, die Live eingespielt werden, versucht.
    Es geht im Wesentlichen darum, eine Scheindemokratie zu errichten und in den Gehirnen der inwzsichen ohnehin relativ denkunfähig gewordenen Generation als „modernen habit“ zu verankern.

    Noch eine weitere Generation oder nur mehr eine halbe, und sie können machen was sie wollen. Bargeld abschaffen, RFID-Chips, das volle Programm.

    NUR:

    Mit so einem fundierten Widerstand aus der Bevölkerung haben sie NIE gerechnet. Sie sind tatsächlich überrascht und erstaunt und tun derzeit das, was man geordneten Rückzug nennt.

    Daher gehe ich davon aus, daß die Theorie, die die USA-NWO-Clique als Verursacher annimmt, richtig liegt.
    Nur Verschwörer, die das Verhalten der Amis voraussetzten, konnten tatsächlich im Glauben sein, auf so viel Unbildung und Massenhysterie zu stoßen. Russen würden auf so eine abstruse Idee niemals kommen. Sie wissen, daß ihr Volk hochreflektiert ist.

    Sie haben ihren Putsch von oben zu früh druchgeführt.
    Sie gingen davon aus, daß wir, die Völker Europas alle bereits zur Hälfte am Rollator hängend durch die entkernten und zu Shoppingparadiesen umgestalteten Innenstädte unserer Heimat kriechen würden.

    Die andere Hälfte glaubten sie bereits in der Tasche zu haben. Dank Freund Smartphone, facebook und Co.

    Sie haben sich geirrt.
    Ostdeutschland wurde offenbar gründlicher russisch sozialisiert, als sie es für möglich gehalten hatten.
    Und: Die Handys kann man abschalten, mit Kindern kann man sprechen, und die Alten sind noch gar nicht so verkalkt, wie sie geglaubt hatten.

    Tja, liebe Transatlantiden –
    wie man so in Bayern sagt:

    schlecht glaffa.

  19. 19

    @ # 14

    es wird doch was unternommen.

    hier werden regelmässig verkehrskontrollen durchgeführt und die fahrradklingeln kontrolliert.

    eine def klingel kostet inzw mit allem drum und dran – sofern man die 15,- nicht sofort in bar bezahlt – über 40,- an die invasorenkasse.

  20. 20

    @ hansi 19#

    Salve.
    Das ist Latein und heißt: sei gegrüßt
    Oder Italienisch und heißt: MoinMoin 😉

    Eine Bitte hätte ich an Sie, wenn sie sich auf Kommentare beziehen, dann bitte auch immer den Nick mit dazu schreiben, dann findet man den Beitrag, auf den Sie sich beziehen schneller.

    Und wenn möglich auch immer die Quellen mit liefern und reinkopieren, das ist auch nicht viel zeitraubender.

    Jede Erhöhung der Transparenz und jeder Schritt mehr zu professionellem Arbeiten hin erhöht die Schlagkraft dieses Blogs, an dem wir alle mitarbeiten.
    Gerade externe Leser oder Interessierte sind ohne Beweise schlecht zu überzeugen.

    Überzeugen sollten wir aber und alle unsere Behauptungen beweisen können, zumindest wenn sie sich aufs politische Tagesgeschehen beziehen, möglichst auch alle anderen.

    Wie
    @ Alter Sack 16#
    sehr schön ausgeführt hat, geht es um die unablässige Arbeit an der Entzauberung und Entlarvung unserer Vernichter, derer Methoden, derer Strategien, derer Absichten und Ziele.

    Wir müssen den Gegner unablässig beschießen. Unablässig seine täglich in übergroßer Stärke fast flächendeckend aufgebauten Scheinfronten und Wahrheitssimulationen sowie Realitätskulissen durchlöchern und die dahinterliegenden Wahrheiten sichtbar machen.

    JEDEM sichtbar machen.
    GLAUBWÜRDIG sichtbar machen.
    FAKTENGESTÜTZ sichtbar machen.

  21. 21

    Ohne Worte.
    (gefunden bei AfD Aktiv)

    😀 😀

  22. 22

    ein antifa über die antifa!

    anm.:es reicht die ersten 2 absätze zu lesen

    http://www.antifa.de/cms/content/view/2525/32/

  23. 23

    Zu Nr. 4:

    Die AfD IST die Opposition in Deutschland! Schaut mal, wer sich politisch bekämpft.
    Zwischen SPD, CDU, FDP, Grüne und Linke ist doch praktisch gar kein Unterschied mehr feststellbar. Woran sich alle reiben, ist die AfD.
    Während Grüne und Linke praktisch Merkels Kurs unterstützen, ist es nur noch die AfD, die Merkel offen kritisiert.

    Ich wollt‘ noch etwas Anderes schreiben, an MM:
    Ich weiß nicht, ob es so eine gute Idee ist, Leserkommentare als Artikel zu bringen.
    Ich habe da jedes Mal ein Déjà-vu: Ich lese stets den Artikel ganz, und dann die Kommentare. Ich weiß doch bereits, kenne, was geschrieben wurde…

  24. 24

    @ Kettenaucher 21#

    Den hatte ich auch schon länger mal verlinkt.

    Dieser Afro ist ganz ein hohes Tier in der AfD in Kiel (?) glaube ich.
    Ich hatte ihn damals schon entdeckt, als Höcke und der AfD im Herbst 2015 noch Rassismus vorgeworfen wurde, wegen der Sache mit den fröhlichen südländischen Ausbreitungstyp etc.

    Biologismusdebatte und der ganze Summs drumherum.

    Ich hatte sogar vorgeschlagen, diesen AfDler als Gegenbeweis anzuführen.

    Offenbar hat inzwischen der Chef auf mich gehört.
    Er macht halt alles zu seiner Zeit. Schritt für Schritt. Björn Höcke eben. Ein absolut zuverlässiger Langstreckenathlet.

    Läßt sich nicht ins Gehetze bringen. 🙂
    Legt auch nicht einfach sinnlos mal einen Sprint ein.
    Er hat sich gut im Griff, unser Chef und das ist enorm beruhigend.

  25. 25

    Türkei: Imam suspendiert, nachdem eine Gurke in seinem Anus gefunden wurde http://www.hurriyetdailynews.com/Default.aspx?pageID=238&nid=100894

    Schwedischer Polizeichef läßt nun (offenbar als letzte „hocheffektive Waffe“) gegen die grassierende Vergewaltigungswelle durch Islam-Invasoren eine Aktion ausrufen, bei der Armbänder mit der Aufschrift „Berühr mich nicht!“ verteilt werden.

    http://www.breitbart.com/london/2016/06/30/wristbands-stop-sex-attacks/

    Australien: Der muslimische „Jugendliche“ (19) Sevdet Besim bekennt sich, ein Känguru als Bombe umfunktioniert haben zu wollen. Im letzten Jahr wurde er in Melbourne verhaftet, als er geplant hatte, Polzisten erst mit einem Auto zu überfahren, sie dann zu enthaupten (siehe Lee Rigby), und danach Soldaten auf einer Parade zu erschießen. Er hatte vielfältige „Online-Kommunikation“, u.a. mit einem 14jährigen in Nordengland, der als jüngster Terrorist seines Landes zu 5 Jahren Sicherheitsverwahrung verurteilt wurde.

    http://www.breitbart.com/london/2016/06/30/islamist-teen-planned-kangaroo-bomb-pleads-guilty/

  26. 26

    @ Ulli 25#

    Uaaaaaahaaaaaaaaahaaaaa

  27. 27

    Tel Aviv: Mädchen durch Moslemjungen in Schafzimmer zu Tode gemessert http://www.breitbart.com/jerusalem/2016/06/30/palestinian-terrorist-stabs-13-year-old-israeli-girl-death-bedroom/

  28. 28

    @ Ulli 25#

    https://www.rt.com/viral/349060-turkish-imam-cucumber-rectum/

  29. 29

    Letzter Link war natürlich an @ eagle1 # 26

  30. 30

    @ eagle1 #18

    „Für mich ist das eine Revolution von oben.“

    Was Merkel und die EU-Diktatoren hier machen, ist für mich eine Art „maoistischer Kulturrevolution“ zur Auslöschung der europäischen Völker! Um einen „neuen trans-nationalen europäischen Mööönschen“ zu ERWZWINGEN!

    Die Rolle der „Roten Garden“ bei Mao spielen dabei die eingeschleusten orientalischen und afrikanischen Zivilbesatzer (sog. „Flüchtlinge“) sowie die „Merkel-Jugend“, die sich un-sinninger Weise Antifa nennt.

    Ziel Maos war es, mit Hilfe der „Roten Garden“ die sog. „4 Alten“ abzuschaffen, d h.

    „die alten Ideen, die Kultur, die Bräuche und die Gewohnheiten“.

    Durch Chinas Straßen raste der Mob und zerstörte alles, was an diese „4 Alten“ erinnerte (gute Darstellung bei Wikipedia) – genau wie heute bei uns die Rapefudschies und die zum Teil gerade dem Kindergarten entronnenen Antifanten alles zerstören, was noch an Deutschland erinnert!

    Mit den von ihr herbeigeholten „Flüchtlingen“ sowie den Antifa-Jüngelchen hat Merkel ihr „treu ergebene Truppen“ zur Verfügung, die wie seinerzeit die „Roten Garden“ Maos gegen die Gegner seiner „Revolution von oben“ vorgehen sollten. Gegner Merkels ist das DEUTSCHE VOLK, auf das sie diese Horden „losläßt“, um auf deutschem Boden eine neue MuKu-Gesellschaft herszustellen, in der die Deutschen keine oder nur noch eine untergeordnete Rolle spielen.

    1939 forderte Rothschild gegenüber der britischen Regierung: „Deutschland muß den Juden überlassen werden und die Deutschen sind unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.“

    https://www.europnews.org/2012-09-09-deutschland-mus-den-juden-uberlassen-werden.html

    Genau das macht Merkel heute mit den MOSLEMS: Sie „überlässt“ den Mohammedanern unser Land, wie ein Gang durch eine beliebiege westdeutsche Großstadt zeigt. Es daher kein Witz mehr, sondern bittere Realität:

    „Fragt ein Ausländern einen anderen Ausländer:

    ,Man sieht hier nur Ausländer. Wo sind denn eigentlich die Deutschen?‘

    Sagt der andere:

    ,Die sind alle arbeiten.'“

    Man könnte ergänzen:

    Sofern sie nicht „gegen Rrrächtzz“ demonstrieren!

    Denn lieber lassen sich die gehirngewaschenen Feiglinge ihr Land wegnehmen, um nicht als „Rechte“ zu erscheinen!

  31. 31

    Gute Nachrichten: Österreich muß neuwählen.

  32. 32

    Hofer bereits Mit-Präsident
    http://www.krone.at/Oesterreich/Jetzt_ist_Norbert_Hofer_ein_Bundespraesident-Nur_voruebergehend-Story-517869

  33. 33

    @ # 9 kettenraucher

    http://www.bundestag.de/dokumente/tagesordnungen/tagesordnung-183/295952

  34. 34

    @ # 12
    hallo pimentos,

    so viel mehr ficken die auch nicht. das ist ein irrglaube.

    viele von denen machen es auch nur 3 min und das selten

    allerdings nehmen die kaum was zur verhütung, was teils auch verboten ist.

    somit ist eine vervielfachung der menschenzahl kein zauber.

    rechne mal einfach eine deutsche würde anstatt 0,5 (mit ausländern in D 1,5) dann doch abundzu 3 bekommen. Dann wären es auch so viele. Trotz pille. zur vervielfältiung sind nämlich mindestens 2 nötig. das hat gott sich nunmal so gedacht. bevor das mit den einmachgläsern und spritzen erfunden wurde 😉

    geburten destatis aus 2015:
    https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2015/12/PD15_468_126.html

  35. 35

    Ein Zeichen der Hoffnung.

    Die Wahl des Bundespräsidenten in Österreich muß

    wiederholt werden.

    Sie hatten sich dies fein zurechtgeknobelt.

    Jetzt haben wir den Halunken gezeigt wo der

    Bartel den Most holt !!!

    Auffi göhts.

  36. 36

    Terrorist bekam in Österreich Asyl und konnte frei herum reisen
    https://www.contra-magazin.com/2016/07/istanbul-anschlaege-drahtzieher-als-terrorist-bekannt-bekam-asyl-in-oesterreich/
    er wurde trotz Auslieferbegehren an Russland nicht ausgeliefert

  37. 37

    @ hansi

    Es geht hier darum, daß die Bevölkerungsexplosion Afrikas auch noch als „Waffe“ gegen die Europäer eingesetzt wird – ausgerechnet gegen diejenigen, die ihre Triebe noch einigermaßen im Griff hatten. Daher gebe ich Pimentos recht: an der Bevölkerungsexplosion wird diese Erde schon in absehbarer Zeit zugrundgehen. Wir können das noch einigermaßen hinauszögern – aber wer hat schon Lust, sich fortgesetzt als „Rrrassist“ bezeichnen zu lassen und sein Haus angezündet zu bekommen, der was dagegen sagt?! Es geht den „Eliten“ nur noch darum, das maximale an „Profit“ für sich selbst herauszuholen – danach die Sintflut. Hier z. B.:

    Moslem-Obama – einer der größten Räuberhäuptlinge der Weltgeschichte – will uns jetzt restlos ausplündern. Da kommen schon mal ein paar Milliarden zusammen, bevor seine USA endlich selbst krepieren, wie Kewil (früher ein fanatischer US-Kriecher) im einzelnen aufzählt:

    http://www.pi-news.net/2016/07/will-amerika-uns-kaputtmachen

    „Ja, himmelherrgott, wann wachen wir denn endlich auf?“ fragt er verzweifelt. Wir sind schon lange wach, aber die „Bosse“ treiben ein ganz übles Spiel: Glaubt diese Firma Bosch, die sie jetzt auch noch kaputt machen wollen, nachdem sie VW bereits „erledigt“ haben, die Mohammedaner würden sie „retten“, deren „Ansiedlung“ sie mit ihrer „Stiftung“ unterstützt?

    Siehe zur „Finanzierung“ des „Merkel Plans“ zwecks Auslöschung der Deutschen durch diverse „Stiftungen“ die Ausführungen von M. Kleine-Hartlage, der schon vor längerem das widerliche anti-deutsche Treiben dieser „Stiftungen“ der „deutschen“ Großindustriellen erforscht hat:

    http://www.korrektheiten.com/2016/03/08/aktennotiz-der-merkel-plan

  38. 38

    @ # 36 eckie

    da wird fatima aber fluchen und die b90 die grünen deutschenhasser werden ein gesetz anschubsen dass alle terroristen nach deutschland geholt werden müssen

    wird ja immer schöner, dass die ösis die uns wegnehmen… 😉

  39. 39

    Das Projekt „Menschheit“ auf dieser Erde war ein umsonst ins Leben gerufenes. Menschen, die sich von „ihrem“ Gott nicht emanzipieren können und sich unterwerfen, in dem sie „ihrem“ Gott mit Handlungen dienen die menschenverachtend sind, bleiben immer Knecht einer Ideologie. Was soll ein Schöpfer mit menschlichen Geisteskräften die nicht bestrebt sind, sich weiter zu entwickeln und der Schöpfung zur Ehre zu verhelfen?
    Obwohl so viele Menschen an einen Gott glauben, haben die meisten meiner Meinung nach nicht verstanden, was es heißt, man solle nicht noch an andere Götter glauben.
    Anstelle des Wortes „Gott“ für den Schöpfer im Sinne des religiösen Gottes kann man auch noch andere Begriffe verwenden: Geld, Ansehen, Macht, etc.
    Meine innere Emigration findet so statt: Mein Aktivitätsradius ist den Gefahren angepasst, ich bin immer auf der Hut, ein entspannter Blick in die Zukunft wird verstellt durch düstere Aussichten. Wenn das Leben ein Brettspiel wäre, wäre ich schon aufgestanden und nach Hause gegangen. Aber da es kein Brettspiel ist, bin ich auf der Suche nach Plan B, meinem Kind zuliebe und den Menschen, die die Schöpfung zu würdigen wissen.

  40. 40

    @ # 37 alter sack

    das mit der überbevölkerung ist relativ. wobei noch lebensmittel weggeschmissen werden ohne ende. nagut, ein nachteil beim weizenernten ist, dass z.b. u.a. in den USA der grösste untererdsee ausgesaugt wird und die vielen Mrd liter wasser in unsere umwelt untergebracht werden müssen, was keiner so richtig bemerkt. das klima muss sich dann ja ändern.

    tatsächlich käme man auch mit weniger weizen aus. aber die USA bauern wollen eben V8 mit klimaanlage fahren.
    Ansonsten hat kaum ein afro-land eine hohe bevölkerungsdichte. nur ein paar inseln haben mehr als DE. libyen hat unter 10 p. qm. Noch :-))

    und zu essen haben die nur nix weil die USA alles raubt und die ölgelder kommen nur bei ein paar negros an. Weshalb die millionärszahl auch am meisten in afrika wächst.

    ——————-

    Die USA müssen uns nicht wirtschaftlich kaputt machen. Noch haben die das nicht nötig. solange die weltwährung dollar heisst, können die USA mit ihrem aussenhandels und überhaupt defizit in saus und braus leben. zur not wird neues geld gedruckt und damit die nächste „sache“ gekauft. Das haben die in DE mit den dax30 schon zum grössten teil getan

    das sie uns weiter paltt machen scheint wohl eher ein machtgefüge zu sein um den euro nicht zu stark werden zu lassen. Die d-mark wurde langsam zur ersatz weltwährung, darum musste sie auch weg.

  41. 41

    Gericht verurteilt Reker-Angreifer zu 14 Jahren Haft

    http://www.welt.de/politik/article156737932/Gericht-verurteilt-Reker-Angreifer-zu-14-Jahren-Haft.html

    Wenn der Täter Ali heißen würde, wäre die Strafe vermutlich wesentlich geringer.
    Der typische Musel Kopftreter bekommt selten mehr als 5 Jahre. Dann ist es immer ein Unfall mit Todesfolge.
    Naja, und wenn demnächst die Kopftücher richten werden, dann wird es wohl noch schlimmer werden.

  42. 42

    Und wenn man sowas liest, geht es wohl bei vielen nicht mehr nur um die innere Emigration.
    Ich glaube viele Deutsche machen sich inzwischen Gedanken über eine wirkliche Auswanderung.

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/ihr-nehmt-mir-meine-heimat/

    Dieses Land wird m.M. nach langsam ausbluten. Der Untergang nimmt fahrt auf und zwar auf allen Ebenen. Stück für Stück wird uns jeden Tag ein Stück Freiheit genommen.

    Der Verfassungsschutz hat vor kurzem neue Zahlen geliefert. Ganz vorne natürlich der übliche Rechtsterror.Gähn
    Interessant ist aber die Entwicklung der Salafisten
    2012 waren es noch 4.500, dann 5.500, dann 7.000 und 2015 immerhin 8.350 Personen. Das ist eine jährliche Zunahme von ca. 20%. Wenn wir diese Zahlen weiterspinnen sind wir in 15 Jahren bei ca. 125.000 Salafisten!
    Dann reden wir garantiert nicht mehr über innere Emigration.

  43. 43

    Wenn erst die EU auseinadergefallen ist und jedee seine Suppe wieder selbat kocht dank Partien erledigt sich das Islamthema auf dem Müllhaufen der Geschichte, Miste oder Güllengrube genannt.

  44. 44

    @33 hansi
    Ahh, Danke.
    —————————-

    Statement,H C Strache, (PC) der FPÖ zur Neuwahl! 10min

  45. Harald Blauzahn
    Freitag, 1. Juli 2016 17:20
    45

    Was hat Gerhard Schröder über Merkel bei deren Wahlsieg hinterhergerufen?: „Sie kann es nicht !!!“

    Lest auf dieser Seite unten (Mitte):

    Dr. Hans Penner: „Kriminelle Bundeskanzlerin“

    Wir haben eine Politikerkaste von Hochverrätern an der Spitze dieses Landes. Das pfeifen schon die Spatzen von den Dächern. Wer etwas anderes glaubt, ist entweder nicht ganz dicht in der Birne oder ein „Linkspopulist“.

    Andersdenkende werden beschimpft, bedroht, attackiert, diskriminiert und kriminalisiert. Die Meinungsfreiheit ist schon lange tot, und ein letztes Auffflackern wird von Heiko Maas in heuchlerischster Art und Weise unterdrückt.

    Was meint ihr?
    Sind wird eigentlich ein Volk oder ein Volk von Idioten, die sich dies alles gefallen lassen?

  46. 46

    @ Harald Blauzahn #45

    „Die Meinungsfreiheit ist schon lange tot…“

    Manchmal gibt’s auch noch Lichtblicke – hier: Die FAZ nun auf Mannheimer-Kurs?

    Es „kann unmöglich behauptet werden, daß Haß auf Andersgläubige ,nichts mit dem Islam zu tun‘ habe“.

    „Es zeugt außerdem von mangelndem Unrechtsbewußtsein, die Trommel der ,Islamophobie‘ zu rühren, aber zu schweigen über die viel schlimmere Phobie der moslemischen Welt gegen alles Unislamische.“

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/hass-im-islam-terror-hat-mit-der-religion-zu-tun-14317475.html

    Werden das die „klugen Köpfe“ endlich begreifen oder weiter das Berliner „Parteien-Kartell“ unterstützen, das Deutschland ins Nirwana führt? Wobei „Islamophobie“ eine Begriffs-„Mißgeburt“ von linken und islamischen Gesinnungs-Terroristen ist, um Islamkritikern eine „Krankheit“ (Phobie) zu unterstellen, an der sie leiden würden und oft als „Totschlagswaffe“ zum Abwürgen jeder rationalen Diskussion über den Islam eingesetzt wird.

  47. 47

    „Eichmann“-Maas hat wieder zugeschlagen:

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/07/01/skandal-verkaufsverbot-der-juni-compact-raus-aus-der-eu/

    Kaum liest man mal was Positives, da setzt schon wieder der eklige Gesinnungs-Terror dieser linken Ferkel-ReGIERung gegen ihre Kritiker ein, um diese elende Staatssimulation „BRD“ am Leben zu erhalten, die das deutsche Volk „abwickeln“ soll!

  48. 48

    @ Ulli 29#

    Der sollte eigentlich nicht an mich sein, sondern an alle.
    So war das jedenfalls gemeint.

    🙂

  49. 49

    @ Alter Sack 47# +30#

    Was den Zensurwütigen angeht, der ist eigentlich schon kurz vor dem Vermodern, so sicher ist sein Abstieg.

    Wenn er auf compact losgeht, dann provoziert er eben wiedereinmal. Er ist gar nicht so doof, wie er wirkt.
    Er läßt sich halt benutzen. Das macht ihn sehr klein.
    Er weiß genau, was er damit hochkitzelt.

    Eigentlich gehe ich davon aus, daß er das nicht wirklich selbst wollen kann, sondern auf Auftrag von Merkel und wiederum deren Auftraggebern handelnd tun muß, das ist halt sein deal. Wenn er nicht spurt, dann fliegt er.

    Irgendwie ist er halt auch nur so ein kleiner Hansel, der als williger Handlanger des Systems sein kleines Süppchen vom großen Traum, ein wichtiger Mann zu sein, mitkocht.
    Heiko, vabrenndineeed. 🙂

    Was die Mao´sche Kulturrevolution angeht:

    das sieht Juncker anders – er scheint der allseits bekannten Verschwörungstheorie, daß wir von außerirdischen Entitäten gelenkt und regiert werden, anzuhängen, bzw. diese zu bestätigen.
    Ich glaube da nicht an die Wirkung von zu viel Alkohol.

    Dazu hat er sich zu detailliert verplappert und dazu ist auch genau diese Passage seltsamerweise sofort aus dem Protokoll gestrichen worden.

    Spielen also möglicherweise doch noch ganz andere Kräfte im Dunkeln mit? Mit reiner Geldgiert kann ich mir das hier auf der Welt schon lange nicht mehr erklären.

    Ist das vielleicht des Pudels Kern?

    https://www.youtube.com/watch?v=zFF13Qw1tiI
    Putin zum Brexit auf deutsch

    Wo Putin souverän und ruhig bleibt, wie es ihm so zueigen ist, flippt ein anderer völlig aus.

    https://www.youtube.com/watch?v=2fPeTZofdCE

    https://www.youtube.com/watch?v=kCAPY8CuWas
    10 mysteriöse Alien Sichtungen

    (?)

  50. 50

    Hört. hört!

  51. 51

    Schöne alte Serie: Moslems verkaufen Sklaven
    http://www.dailymotion.com/video/x33ltkq_jack-holborn-e05_shortfilms

  52. 52

    Sozusagen der „Türkei-Deal“ von Merkel aus historischer Sicht.

  53. 53

    @ # 45 harald blauzahn

    gerdchen hat beim ausstoss „sie kann es nicht“ meiner meinung nach eh ein weizen zuviel drin gehabt. Aber egal.

    gasgerd ist schon was besonderes. Sieht man an seiner grazie:
    https://www.youtube.com/watch?v=xwy9ZITcjUk

    noch besser sind sein nachfolger:
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop117334069/9730197151-ci3x2l-w780/Thomas-de-Maiziere-CDU-.jpg

    da muss einem doch das herz aufgehen und die untertänigkeit geradezu aus einem herausplatzen

    ein volk das sich von sowas leiten lässt muss doch nicht zwangsweise doof sein 😉

  54. 54

    @ Alter Sack
    nr
    47

    „Eichmann“-Maas hat wieder zugeschlagen:

    Hallo alter sack,

    eichmann kann nachts frei auf der strasse rumlaufen und es finden ihn vermutlich auch „deutsche“ frauen gut

    er hat „noch“ keinen grund sich nicht geil zu finden.

    im moment wirds auch keine grund geben. das ist das problem

  55. 55

    Weiß anscheinend niemand, dass die EU monaatlich 50.000 Tonnen Getreide nach Nordafrika liefert, damit die dort Gebliebenen nicht verhungern, die af. großen Landwirtschaftsfarmen liegen brach, weil die Neger nach Europa“flüchten“, bezahlt wird vom Europäer.

  56. 56

    Apropos Jack Holborn: „Die Piraten“ http://bit.ly/29yRQZJ sollte unsere Hymne werden. Schön auch die Rollen der Engländer & Euro-Amerikaner (wie Monte Markham) im Werk.

    Deutschland hat so viel unersetzlich Wunderbares geschaffen das es wert ist, ge-, beschützt zu werden! Nicht nur mit „Clicks“ am Computer, sondern vielleicht sogar mit dem Leben!

  57. 57

    @Michael Mannheimer
    @All

    Heute würde ich bleiben, denn die Sicht ist klarer.
    Ich wuerde mir im Ausland lediglich eine 2te Existenz aufbauen.
    Als ich vor fast 7 Jahren den Endschluss gefassen hatte zu gehen gegangen bin hat es mit Ausnahme der paar Schnellblicker hier im Internet einfach keinen gejuckt was vor sich geht und dabei war es der absolut gleiche menschenverachtende Islam, nur sie krochen halt schleichend in unsere Systeme.

    Natürlich ist mir auch klar, dass mehr wie genug Flüchtlinge ein Recht haben bei uns zu sein.
    Alle Christen, viele Jesiden, Moslems die den Islam verlassen wollen, bedrohte Muslima usw …. da hilft man so gut man kann.
    Aber die erreichen uns kaum, dafür aber viele Sunniten denen es nicht lebensverfluchend genug zugehen kann, leute die vor Assad flüchten.

  58. 58

    Habe eine passable Rede der BärGIDa gefunden:

  59. 59

    @ eagle1 #49

    Ja, wer weiß… Vielleicht wird unser Schicksal doch von „Führern anderer Planeten“ (Juncker) entschieden, wir wissen es bloß noch nicht… Vielleicht kommt es doch noch zum „Endsieg“ reichsdeutscher Flugscheiben aus Neuschwabenland mit Hitler an Bord über die UFOs Außerirdischer, die Europa vernichten wollen… Vielleicht gehört Juncker aber auch einer UFO-Sekte an und hofft inständig, von kleinen grünen Männchen per UFO „evakuiert“ zu werden, bevor man ihn wegen Planung eines Völkermords in ein Brüsseler Gefängnis steckt… Vielleicht… Vielleicht…

    Ich jedenfalls freue mich ganz irdisch über den Sieg der Waliser über die unsympathischen belgischen Pilz-Köpfe, die mich eher an eine afrikanisch-libanesische MuKu-Auswahl erinnern.

    Der freche ZDF-Kommentator meinte: 53% der Waliser seien für den EU-Austritt gewesen, aber bei der EM wollten sie dennoch weiter dabei sein – eine unglaubliche Frechheit: als ob der Austritt der Briten aus der kriminellen EU etwas mit Anti-Europäertum zu tun hätte! Ganz im Gegenteil: Ganz Europa kann aufatmen und wieder zu sich selbst kommen, wenn die EU-Verbrecher endlich weg sind (vielleicht von UFOs „evakuiert“?)!

    Mein EM-Traumfinale wäre daher ein ur-europäisches Finale: Island gegen Wales – oder Wikinger gegen Kelten!

  60. 60

    @ Meier nr 41

    Gericht verurteilt Reker-Angreifer zu 14 Jahren Haft

    ………………………….

    hallo meier,
    der vorbestrafte boxer der lt gericht ausschlaggebend für den tot von jonny k. hat, bekam 4,5 j. Vermutlich wird er wegen guter führung bald wieder rumlaufen.

    ansonsten glaub ich kaum, das aktuell ein facharbeiter überhaupt in den knast kommt, wenn er jemanden messert ohne folgen/todesfolge.
    Da wirds nur ein paar jahre bewährung geben. So, als ob ein deutscher wild müll entsorgt.

    nämlich: die paar freien gefängnisszellen müssen für deutsche GEZ(zynisch) verweigerer frei bleiben
    …und…
    die strafstatistik der facharbeiter muss sauber bleiben

  61. 61

    @ James Cook nr 57

    wer flüchtet denn vor assad?

  62. 62

    Schöne Grüße an alle aus Ungarn!

    Innerlich gekündigt habe ich im Herbst 15, als mir klar wurde, daß Merkel nicht dem Druck nachgeben würde, endlich die Grenzen zu kontrollieren. Es geschieht bis heute nicht. Unendlich schwer ist mir die Einsicht gefallen, daß hier eine ultimative Vernichtungsmaschinerie in Gang gesetzt wurde, doch heute habe ich keinen Zweifel mehr daran.
    Es hat drei Monate gedauert, bis wir mit den Vorbereitungen begannen. Seit gestern Abend sind wir nun hier am Plattensee.

    Der Abschied ist uns überraschend leicht gefallen. Vorgestern war ich noch in Neustadt, zur Bank und letzte Einkäufe. Was ich sah, machte mich nur traurig. Araber, Kopftücher, Neger und alte Deutsche, die jungen müssen ja arbeiten. Nein, das ist nicht mehr mein Land. Wieso eigentlich fühle ich mich unter 98 % Ungarn wohler? Eigentlich paradox.

    Wehmut, die Erkenntnis, nie mehr zurück in das kleine Dorf zu kommen? Ein wenig ja, aber auch ein Gefühl der Zufriedenheit, endlich hier angekommen zu sein. Beim Wegfahren haben wir nicht einmal zurückgeblickt.

    Noch einmal, Merkel-Weib: Danke!!! Möge diese Frau der Blitz treffen.

    Natürlich schlägt das Herz immer noch für Deutschland, nicht weniger als bisher, aber der albtraumhafte Mist, der da passiert, betrifft uns nicht mehr unmittelbar.

    Morgen kommt der Spediteur. Er hat zwei zusätzliche Helfer angeboten, sie bekommen 5 Euro pro Stunde. Na klar, solche Leute wollen wir kennen lernen, die können vielleicht auch helfen bei so vielen kleinen Dingen, die zu tun sind.

    Wir mußten viele Möbel zurücklassen, der 7,5-Tonner hat nicht gereicht. Nachbarn kamen noch am Vorabend vorbei und holten einiges ab. Den Rest haben wir dem Hauskäufer überlassen, sehr gefreut hat er sich nicht.

    Der LKW wurde (natürlich!) kontrolliert und war überladen, hat der Chef, der von hier alles kontrolliert, jedenfalls behauptet. 20 Euro Strafe, ob wir das bezahlen? Kleiner Mafia-Obolus offenbar.

    Über Nacht hier ein heftiges, reinigendes Gewitter. Es ist jetzt angenehm frisch. Ein gutes Zeichen?

  63. 63

    @ Onkel Dapte 62#

    Ein schöner Bericht. 🙂

    Reinigende Gewitter sind IMMER ein gutes Zeichen.

    Warum man sich unter 98% Ungarn, bei mir Italienern, tausendmal mehr daheim fühlt, als in der deutschen Gemarkung?

    Ich kann das nicht ganz genau beantworten, aber es geht mir genau so.

    Ab jetzt haben Sie beide das ganze Jahr Balaton!
    🙂

    Gratulation! Und die allerbesten Wünsche.

  64. 64

    https://youtu.be/f5sX7FdkIqw?t=223